- Politically Incorrect - / -

Rundfunkbeitrag: Musterbrief zum Abmelden

Posted By Gastbeitrag On 30. Dezember 2012 @ 12:36 In Lumpen,Medien | Comments Disabled

[1]Wie PI bereits mehrfach berichtete muss 2013 die volle Rundfunkgebühr – oder wie sie WDR-Chefredakteur Fernsehen, Jörg Schönenborn, nennt: “Demokratieabgabe” [2] – in Höhe von 215,76 Euro pro Jahr und pro Wohnung gezahlt werden, unabhängig davon, ob in der Wohnung Rundfunkgeräte vorhanden sind. Da ab 2013 nur noch eine Gebühr pro Wohnung gezahlt werden muss, können z.B. erwachsene Kinder, die ein eigenes Einkommen haben, und noch in der Wohnung ihrer Eltern leben, die Zahlung kündigen (siehe Musterschreiben unten). Wenn ein erwachsenes Kind mit Einkommen in der eigenen Wohnung lebt, muss es weiter zahlen. Auch in Wohngemeinschaften ist nur noch eine Gebühr fällig.

(Von Dietmar)

Um sich abzumelden, genügt ein formloses Schreiben an den Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio, 50656 Köln.

Leider gibt es keine automatische Umstellung (Einstellung) der Gebühren. Der Lastschrifteinzug hört also nicht automatisch auf! Der Grund dafür ist, dass die GEZ nicht weiß, ob Zahler mit gleicher Adresse in einer oder unterschiedlichen Wohnungen wohnen bzw. wer die Zahlung einstellen möchte und wer sie alleinig fortführt. Die GEZ geht davon aus, dass man in einer eigenen Wohnung lebt, wenn man sich nicht abmeldet. Eine Abmeldung ist somit notwendig, wenn man in einer Wohnung zusammen wohnt.

In dem Schreiben sollte die neunstellige Teilnehmernummer sowie der Namen und gegebenenfalls die Teilnehmernummer des künftigen bzw. verbleibenden Beitragszahlers angegeben werden. Die Teilnehmernummer findet sich z.B. auf den Kontoauszügen zu Beginn des Verwendungszwecks.

Da die von den Parteien kontrollierten öffentlich-rechtlichen Sender uns ein stromlinienförmiges politisch korrektes Programm auftischen, ist eine Kündigung auch ein sinnvoller Entzug von Geld für ein schlechtes Programm.

Zurzeit sind noch eine Vielzahl von Klagen gegen die neue Zwangsabgabe anhängig, die aber wenig Aussicht auf Erfolg haben.

Anbei ein Musterschreiben zur Kündigung:

Beitragsservice von ARD, ZDF
und Deutschlandradio
50656 Köln

Betreff: Abmeldung Rundfunkbeitrag wg. gemeinsamen Haushalt

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich (Teilnehmernr. XXXXXXXXX) wohne zusammen mit Herrn/Frau NN in derselben Wohnung in der Straße Hausnr in PLZ Ort und melde mich deshalb ab dem 1.1.2013 vom Rundfunkbeitrag ab und widerrufe den Lastschrifteinzug ab dem 1.1.2013.

Ab dem 1.1.2013 zahlt nur noch Herr/Frau NN (Teilnehmernr. YYYYYYYYY) für unsere gemeinsame Wohnung den Beitrag.

Mit freundlichen Grüßen,

NN


Article printed from Politically Incorrect: /

URL to article: /2012/12/rundfunkbeitrag-musterbrief-zum-abmelden/

URLs in this post:

[1] Image: /2012/12/rundfunkbeitrag-musterbrief-zum-abmelden/

[2] “Demokratieabgabe”: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/12/30/arroganz-pur-wdr-chefredakteur-verhoehnt-kritiker-nennt-gez-eine-demokratieabgabe/