- Politically Incorrect - / -

Scharia-Amputationen in Mali

Posted By kewil On 29. Dezember 2012 @ 17:08 In Afrika,Islam ist Frieden™,Menschenrechte,Scharia | Comments Disabled

Die Terror-Mohammedaner in Mali zerstören nicht nur die alten Heiligtümer in Timbuktu, wie wir neulich berichtet haben [1], sondern wenden die Scharia auch anderweitig exakt an. So häufen sich jetzt Amputationen, das heißt Dieben wird die Hand abgesäbelt. So schnitt ein Polizeichef dem eigenen Bruder die Hand ab, wie die Nytimes [2] berichtete, was hier übersetzt wurde [3]. Währenddessen reisen deutsche Islamisten über Ägypten nach Somalia, Libyen und Mali [4]! Wozu?

(Foto: Keine Seltenheit in Mali – Männer mit amputierten Händen und Füßen. Schock-Video von Amputationen an jungen Männern hier! [5])


Article printed from Politically Incorrect: /

URL to article: /2012/12/scharia-amputationen-in-mali/

URLs in this post:

[1] neulich berichtet haben: /2012/12/al-kaida-zerstort-alle-heiligtumer-timbuktus/

[2] wie die Nytimes: http://www.nytimes.com/2012/12/28/world/africa/islamists-harsh-justice-on-rise-in-northern-mali.html

[3] hier übersetzt wurde: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/12/28/scharia-konkret-in-mali-rasanter-anstieg-von-amputationen/

[4] Libyen und Mali: http://nachrichten.rp-online.de/titelseite/deutsche-islamisten-lassen-sich-in-mali-als-kaempfer-ausbilden-1.3118065

[5] hier!: http://www.lagazettedeberlin.de/index.php?id=7770