Ein Spiegel-TV-Bericht von Volkmar Kabisch zeigt den derzeitigen Ermittlungsstand in Sachen Bombenleger in Bonn. Dabei wird auch auf die generelle Gefährdungslage durch Salafisten in NRW eingegangen. Bonn gilt schon seit langem als Hochburg der Zauselbärte. Video:

Videobearbeitung theAnti2007

Links:

» Bonner Generalanzeiger: Was weiß man über die Bombe und die Tatverdächtigen?
» Spiegel: Ermittler verfolgen drei Verdächtige aus Salafisten-Milieu
» Bild: Abdirazak B. – Was hat er mit der Bombe von Bonn zu tun?
» Bild: Sind das die Bombenleger von Bonn? (Fotos bei PI ohne Balken zu sehen)
» Express: Führt die Spur zu dieser Moschee? (Solingen)
» Presseportal: über den Verdächtigen Andreas M. aus Sep. 2012
» Berliner Morgenpost: Die Bauanleitung für die Bombe kam aus dem Netz
» Tagesspiegel: Bahn und Polizei streiten sich über fehlende Videobilder
» WAZ: Koalition streitet über Videoüberwachung
» Die Welt: Grüne attackieren Friedrichs Überwachungsvorstoß
» Deutsche Welle: Kein Pardon für gewalttätige Salafisten


In diesem ZDF-Video von September 2012 sieht man ca. ab Minute 26 die Eltern des Verdächtigen Andreas M.:

» Andreas M. unter Terrorverdacht im Mai 2012

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

45 KOMMENTARE

  1. Warum immer wieder explizit erwähnt wird, das man alle Zutaten für ne Bombe im Baumarkt bekommt und diese dann in der Küche zusammenbasteln kann, erschließt sich mir noch nicht ganz…

    🙄

    Wem soll diese Information dienen….???

  2. Er ist Hauptverdächtigter, aber man hat keine Beweise gegen ihn und lässt ihn deshalb frei herumlaufen. Der Geheimdienst ist doch sonst nicht so zimperlich, wenn es darum geht, missliebige Leute zu entfernen.

  3. Gut, dass die [***gelöscht***PI] in allen Punkten unbegabt sind, sonst wäre die Bombe womöglich explodiert und hätte unschuldige Menschen verletzt oder gar getötet. Aber es ist leider nur noch eine Frage der Zeit, wenn die Salafisten „Erfolg“ haben. Den einzigen Trost den ich dann sehe, ist, dass vielleicht endlich ein Umdenken in der Bevölkerung statt findet.

  4. Es wahren die Salafisten, d.h. fromme Muslime!?

    Die Essence vom Mohammedanism:

    Islam ist einfach zu verstehen, wenn man sein Hauptanliegen liest:

    Bukhari Book 8, No. 387 „Allah’s Apostle said, „I have been ordered to fight the people
    till they say: ‚None has the right to be worshipped but Allah.'“

    Fight who? All non-Muslims
    Fight them where? Wherever they exist, dar-alHarb (the land of war)
    Fight them how long? Endless, „till they say: ‚None has the right to be worshipped but Allah'“

    Das ist ganz einfach, Allah’s Mandate für einen Islamischen Weltkrieg

    http://schnellmann.org/the-power-of-salafis.html

  5. @ WSD
    Diese Meldungen erstaunen mich auch immer wieder.
    Bekommt man im Baumarkt,Anleitung aus dem Netz usw.
    In jeder Uraltlektüre kann man nachlesen wie man sowas baut bzw welche Chemikalien man wie mischt.
    Vor allem wenn man in der Schule nicht komplett weggetreten war.
    Schwarzpulver-Herstellung sollte eigentlich jeder können nach einem normalem Schulabschluss.
    Ok fällt eigentlich nicht unter Sprengstoffe,
    allerdings das Zeug in den komischen Bomben auch nicht.
    Und ein elektronischer Fernzünder ist heute leichter zu
    bauen als vor 30 Jahren.
    Jedes Billg-Handy enthält einen Timer und ist zusätzlich ein Empfänger der fast überall funktioniert.
    Stromversorgung für den Zünder ist auch schon dabei.
    Für sowas braucht man nicht mal irgendwelche kriminelle
    Energie sondern muss nur ein Bastler sein.
    Kann man ja auch für was anderes gebrauchen.

  6. Es ist geradezu lächerlich: bei der NPD wird ein Verbotsverfahren angestrengt damit diese Partei keine Steuergelder mehr erhält! Aber die Salafisten dürfen sich zu Tausenden auf Staatskosten durchschmarotzen! Bescheuerte Republik Deutschland 2012!

  7. …und diese dann in der Küche zusammenbasteln kann, erschließt sich mir noch nicht ganz… …
    Wem soll diese Information dienen….???

    Vorbereitung auf die mildernden Umstände bei Gericht (Verführung zum Bombenbau).

  8. #4 SidFK (16. Dez 2012 23:58)
    Der Ausdruck ist M*** mißverständlich. Bitte an die Moderation, das umgehend zu entfernen.

  9. #1 WahrerSozialDemokrat (16. Dez 2012 23:33)

    Das heisst, dass wiedereinmal WIR die Schuld tragen, weil die Zutaten und die Anleitungen ja so leicht zu bekommen sind.

    Das verführt diese Leute geradezu dazu, sich mit diesen, in ihrer „Kultur“ üblichen, Mitteln „zur Wehr“ zu setzen.

    Ich sag ja, der Gutmensch ist der wahre Rassist und verfügt heute noch über das Kolonialzeit-Bild über diese Leute, weil der Gutmensch diesen Typen jegliche Eigenverantwortung, Impulskontrolle, Lernfähigkeit und damit die Intelligenz und das Menschsein abspricht.

  10. ot, BILD, Rubrik „GEWINNER-VERLIERER“

    http://www.bild.de/politik/startseite/politik/home-16804552.bild.html

    Verlierer

    Die nordrhein-westfälische Staatssekretärin für Integration, Zülfiye Kaykin (SPD, 43), steht unter Betrugsverdacht! Sie soll in ihrem früheren Job als Geschäftsführerin der Begegnungsstätte der Moschee Duisburg Mitarbeiter aus einer schwarzen Kasse bezahlt haben. Umfang: 125?000 Euro.

    BILD meint: schnell aufklären!

    Verdunkelungsgefahr? U-Haft? …nicht doch, im Kalifat NRW unterscheidet man kultursensibel zwischen halalen & haramen Betrugsverdacht…

  11. #12 nicht die mama (17. Dez 2012 00:41)

    Vielleicht sollte ich ergänzend hinzufügen, dass ich diesen Leuten die Impulskontrolle auch abspreche, hingegen nicht die Fähigkeit, das bei entsprechender Erziehung zu erlernen.
    Und eine bevorzugte Behandlung wegen dieser Defizite gäbs bei mir auch auch nicht, da bin ich totaler Antirassist, Gleichbehandlung ist ja „Menschenrecht“.

  12. #11 kula (17. Dez 2012 00:25)
    Erfreulich offener Bericht über die Moslembrüder und ihre weltweiten islamischen Ziele im ZDF heute journal. Ab min 11:14
    ————————————————
    Der Bericht war, wie ich vermutet habe, von Dietmar Ossenberg. Einer der wenigen Journalisten, die noch sagen, was Sache ist.

  13. OT – Mehrheit für ägyptische Verfassung
    Ägypten ist gespalten, wie schon bei der Präsidentschaftswahl so nun auch beim Auftakt des Verfassungsreferendums. Zwar zeichnet sich eine Mehrheit für den Entwurf der Islamisten ab. Doch überraschend viele Ägypter stimmten mit Nein.
    http://www.ksta.de/politik/opposition-ruegt-verstoesse-mehrheit-fuer-aegyptische-verfassung,15187246,21127424,view,DEFAULT.html

    Frühling und so…

    Bin mal gespannt, wie lange die linksextremen Schreiber noch brauchen, das auch die Geschichte des Frühlings, nichts als eine Illusion ist, eine linke Spinnerei.

  14. #1 WahrerSozialDemokrat (16. Dez 2012 23:33)

    Also wir wollen doch versuchen aufzuklären, was unseren Journalismus und unsere Politiker bewegt. Mir war das mit dem Baumarkt auch spontan aufgefallen, aber ich hatte nicht weiter nachgedacht. Deshalb, danke für den Denkanstoß.

    Ich meine das soll die Sache verharmlosen. Das soll zeigen, dass da kein großer Terrorismus am Werk war, den die Geheimdienste auf frischer Tat hätten festnehmen können.. Baumarkt, das kann jeder. Jeder der frustriert ist. Und vor allem, man kann nix machen. Man kann das Restrisiko nicht ausschließen. So in diesem Sinne irgendwie. Aber nochmal, genau das fiel mir auf. Und dann fiel mir zum ersten mal das mit dem dunkelhäutig/hellhäutig auf. Vor allem glücklicherweise ein Hellhäutiger jetzt dabei. Das ist schon mal ein Teilerfolg.

  15. Das Ganze sieht mir nach einem Probeanschlag der Bombenleger aus. Die Farbe der tasche ist zu aufällig. Als ob die gefunden werden SOLLTE. Nächstes Mal kann es weniger glimpflich abgehen.

  16. #1 WahrerSozialDemokrat

    Warum immer wieder explizit erwähnt wird, das man alle Zutaten für ne Bombe im Baumarkt bekommt und diese dann in der Küche zusammenbasteln kann, erschließt sich mir noch nicht ganz…

    Wem soll diese Information dienen….???

    Das Frage ich mich auch.

    @ #12 nicht die mama
    @ #21 ingres
    Mir stehen auch die Haare zu Berge. Da wird ein Topf aufgemacht der in einer Katastrophe enden kann. Es ist inakzeptabel dass die Polizei die Zutaten öffentlich zeigt.

  17. Wer sich also gegen die Bedrohung durch den Islam ausspricht, der nicht hierher gekommen ist um sich zu integrieren, sondern zu erobern, ist ein Rechtsradikaler. Diese Leute mit Weitsicht werden also auf die selbe Stufe mit menschenverachtenden islamfaschistischen Mördern gestellt. Ich wusste noch nicht, daß man mit einer Karikatur jemanden umbringen kann.
    Und die bösen Terroristen sind ja nur „Salafisten“. Eine winzig kleine, unbedeutende, gewaltbereite Gruppe. Na dann …kriegt man ja schnell mit rechtsstaatlichen Mitteln in den Griff. Wie randalierende Fußballfans halt.

    Ich habe kürzlich mit meinem bester Freund, ein Gutmensch, über das Thema diskutiert. Er ist deshalb mein bester Freund, weil er wirklich der beste Mensch auf dem Planeten ist. Eigentlich müsste er einen Heiligenschein über dem Kopf tragen.
    Er erzählte mir von seinem Bekannten, der viele Jahre Arabische Länder bereiste. Dieser berichtete ihm, daß er nirgendwo auf der Welt gastfreundlicher empfangen wurde, wie dort. Man bewirtete ihn mit Speis‘ und Trank, er fühlte sich sehr wohl. Die Freundlichkeit war angeblich grenzenlos.
    Ich entgegnete ihm, hätte er auch nur den Hauch einer Kritik an Mohammed oder Allah geäußert, oder an der täglich praktizierten Scharia, hätte er seine Gastgeber von einer ganz anderen Seite kennen gelernt. Wahrscheinlich hätte ihm ein zehnjähriger Bub die Kehle durchgeschnitten.

    Weiterhin bin ich der Überzeugung, wäre die Bonner Bombe hochgegangen und 150 unschuldige Deutsche wären verreckt, es hätte sich NICHTS in Deutschland geändert. Politiker hätten ein paar verlogene Krokodilstränen geweint, die Medien hätten für 3 Tage Futter und von den Islamverbänden käme…nichts. Wahrscheinlich würde der Kampf gegen Rechts verstärkt, denn man sieht ja, wo das hinführt mit den Karikaturen. Auf den absurden Gedanken, muslimische Einwanderung zu stoppen, käme wahrscheinlich niemand. Denn was haben Muslime schon mit Salafisten gemeinsam? Nichts.

  18. Bosbach fordert mal eben mehr Kameraüberwachung.
    Und ich frage mich was das bringen soll, bei Leuten denen egal ist ob sie mit in die Luft fliegen. Dann ist es zu spät, man muss solche Typen auch nur beim geringsten Verdacht wegsperren und wenn möglich ausweisen oder zumindest 24 Stunden überwachen und nicht die autochthone Bevölkerung drunter leiden lassen.
    Danke an die Toleranzweltmeister, die diese Ideologie hier so hofieren. Ihr seid unser Untergang.

  19. Die islamischen Gesichter sind der Spiegel der Seele, dank Allahs Voraussicht haben wir in der Szenerie, die perfekte interkulturelle Kompetenz
    als wesentliches Erfolgselement – schönes Bild.
    Ma schaa Allah ! Wenn nur die Deutsche Bevölkerung endlich die Schönheit des Islam erkennen könnte, so täte sie sich selbst den grössten Gefallen, das Wissen um Wahrnehmungs- und Kommunikationsunterschiede, die darauf abgestimmte Präsentation, zu lernen und zu aktzeptieren. Alles wird GUT und das ist wunderbar „das Tätervolk“ zu sein.

  20. Für den Bonner Generalanzeiger betitelt den Terroranschlag nur noch als „Bombenfund“. Als ob es sich um einen Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg oder um etwas handelt, das jemand irrtümlich dort verloren hat. Die Manipulation in den Medien ist schon im vollen Gange.

  21. #7 20099 (17. Dez 2012 00:14)

    Es ist geradezu lächerlich: bei der NPD wird ein Verbotsverfahren angestrengt damit diese Partei keine Steuergelder mehr erhält! Aber die Salafisten dürfen sich zu Tausenden auf Staatskosten durchschmarotzen! Bescheuerte Republik Deutschland 2012!
    ——————

    Unter dem Deckmantel der Religion gibt es alle „Freiheiten“,für Parteien nicht!
    Es wäre eine Überlegung wert!!!

  22. Wenn ich den Milchbubiterroristen Baum in dem Film sehe. Sowas hat früher einen Böller in Nachbars Briefkasten geworfen und ist dann schnell weggerannt.Wenn der Dschihad mit solchen Armleuchtern funktionieren soll.
    Na dann gute Nacht.

  23. So linksversifft der Spiegel auch ist,
    Spiegel TV ist wirklich super.Da sitzen rechte U-Boote in der Redaktion 🙂

  24. #1 WahrerSozialDemokrat (16. Dez 2012 23:33)
    Warum immer wieder explizit erwähnt wird, das man alle Zutaten für ne Bombe im Baumarkt bekommt und diese dann in der Küche zusammenbasteln kann, erschließt sich mir noch nicht ganz…
    Wem soll diese Information dienen….???
    ———————————-
    Sie sollen der links-grünen Ideologie zu neuen Verboten dienen.

    Gaskartuschen, Kunstdünger, Unkraut-Ex, Zucker, Nägel, etc. –
    das ist alles Nazi-Bäh und muss sofort verboten werden!

  25. Wir wissen es nicht, ob es wirklich ein misslungener islamischer Anschlag war, oder eine Geheimdienst-Fake. Aber wiederum sehen alle Deutschen, von wo der Terror kommt. Ist ja auch nicht schlecht, oder?

  26. Wenn es ein Fake war, und die Bombe nicht gezündet wurde (weil sie nicht gezündet werden sollte), dann verfolgt man damit ein politisches Ziel: Radikale Islamisten in Deutschland zu brandmarken. Was aber letztlich nur richtig sein kann.

  27. #5 Pedo Muhammad (16. Dez 2012 23:58)

    Das ist ganz einfach, Allah’s Mandate für einen Islamischen Weltkrieg
    ———————
    Nehmen Sie es bitte nicht persönlich, aber bei Neusprech (ohne Unrechtsbewusstsein) reagiere ich allergisch:

    „Allahs Rache“ statt „Allah´s Rache“

    http://deppenapostroph.de/

  28. #31 zonenfuzzy (17. Dez 2012 08:17)

    Gaskartuschen, Kunstdünger, Unkraut-Ex, Zucker, Nägel, etc. –
    das ist alles Nazi-Bäh und muss sofort verboten werden!

    Richtig, denn eine PV-Anlage mit biologisch-dynamischem Kompost kann ja gar nicht zu solchen Taten mißbraucht werden 🙂

  29. #36 coolkeeper (17. Dez 2012 10:08)

    Nicht die Bombenleger haben versagt, sondern Allah!
    —————–
    Kein Versagen: Laut Koran müssen sie uns vor dem Angriff warnen, damit wir noch Zeit haben zu konvertieren! Allah ist barmherzig! (Steht auch im Koran und wenn Sie es nicht glauben, dann lesen Sie gefälligst nach!)

  30. #7 20099 (17. Dez 2012 00:14)

    „Es ist geradezu lächerlich: bei der NPD wird ein Verbotsverfahren angestrengt damit diese Partei keine Steuergelder mehr erhält! Aber die Salafisten dürfen sich zu Tausenden auf Staatskosten durchschmarotzen! Bescheuerte Republik Deutschland 2012!“

    Sie könnten mit Ihrer Wahlstimme was dran ändern…..

  31. Ich habe mir mal spaßhalber die Baupläne der Islamsiten angeschaut und dann gegoogelt, ob eigentlich jeder in der Lage sei so eine Rohrbombe wie die auf dem Bonner Hauptbahnhof zu basteln. Interessant ist es auch die technischen Gründe zu erfahren, wieso die Bombe nicht gezündet hat.

    Und dann musste ich erst breit grinsen und dann laut lachen.

    In den Bauplänen der islamistischen Internetseiten sind Fehler eingebaut. Die Bombe in Bonn konnte aus physikalischen Gründen nicht zünden! Ohne jetzt auf genaue technische Details eingehen zu müssen kann man sagen dass die Baupläne Fakes sind!

    Ich denke mal ganz sachlich, dass unsere und befreundete Sicherheitskräfte ganz bewusst gefälschte Baupläne für moslemische Möchtegern-Gotteskrieger in Netz stellen. Auch viele Seiten der angeblichen Islamisten sehen eher nach Honeypots des CIAs aus, als nach realen Seiten von Al-Kaida!

    Und solange unsere moslemischen Fachkräfte und Kulturbereicherer meinen das Auswendiglernen des Korans sei wichtiger als ein Physik- oder Chemiestudium, solange werden diese Steinzeitmenschen keine funktionierenden Bomben bauen!

    Gott sei Dank!

  32. #1 WahrerSozialDemokrat (16. Dez 2012 23:33)

    Warum immer wieder explizit erwähnt wird, das man alle Zutaten für ne Bombe im Baumarkt bekommt und diese dann in der Küche zusammenbasteln kann, erschließt sich mir noch nicht ganz… Wem soll diese Information dienen….???
    ————–
    Im Baumarkt findet sich so Verschiedenes: billig sind Schraubendreher und Dorn, teurer sind Akku-Tacker (auch für kleine Nägel):

    http://www.google.de/products/catalog?hl=de&as_epq=&as_oq=&as_eq=&as_nlo=&as_nhi=&lr=&cr=&as_qdr=all&as_sitesearch=&as_occt=any&safe=images&as_filetype=&as_rights=&q=Akku-Tacker&um=1&ie=UTF-8&cid=16541192357663466694&sa=X&ei=3fbOUP7eI8vZsgaGq4B4&ved=0CFkQ8wIwAg

  33. #40 Powerboy

    da hilft auch ein Studium nicht weiter! Siehe Kofferbomber von Köln, der war Student der Mechatronik, und hats nicht geschafft eine funtionstüchtige Bombe zu bauen. Das sagt glaube ich alles darüber aus, wie leicht man heute mit dem richtigen Quotenhintergrund auf eine deutsche Uni kommt.

  34. @25 Hundewache:
    Was die Aufzeichnung der Kameraüberwachung auf Bahnhöfen bringen sollte?
    Gute Fotos, anhand derer man diese Leute erkennen kann, um sie weg zu sperren.

  35. #28 Heinrich Seidelbast (17.-Dez 2012 07:08)

    Unter dem Deckmantel der Religion gibt es alle “Freiheiten”, für Parteien nicht!
    Es wäre eine Überlegung wert!!!
    ——————————-
    Dabei haben Sie dabei aber eine Ausnahme vergessen: die Grünen!

  36. #40 Powerboy (17. Dez 2012 11:14)

    Ich denke auch eher an so ne Bombay Nummer, wo sich 10 – 20 Leute mit Sturmgewehren in einer deutschen Großstadt auf den weg machen.
    Bombe ist mir persönlich unwahrscheinlich …

Comments are closed.