Ohne Washington und Brüssel hätte die südserbische Provinz Kosovo nie zu einem von vielen Ländern anerkannten Kleinstaat werden können. Jetzt wird nach dem Eintreten der befürchteten Folge, nämlich dem ungehemmten Wüten albanischer Nationalisten und Islamisten, weggeschaut. Die verbliebenen alteingesessenen Serben durchleben nun eine Hölle und der Wahnsinn greift sogar auf südserbisches Gebiet außerhalb des Kosovos über.

Kosovo und Metochien waren sowohl für das serbische Volk als auch für die serbisch-orthodoxe Kirche eine Keimzelle. Nicht nur deshalb war die Übergabe an eine bewaffnete albanisch-kosovarische Staatsmacht für die Serben eine Katastrophe. Anlässlich der orthodoxen Weihnachtsfeiern am 6./7. Januar wurden neun Gläubige nach dem Gottesdienst in einem reinen Willkürakt von der kosovarischen Polizei festgenommen und erst nach einigen Tagen wieder freigelassen. Serbiens Präsident(!) Tomislav Nikolic, der im Kloster Gracanica Weihnachten feiern wollte, wurde erst gar nicht ins Land gelassen. Um das Kloster Decani, das so wie Gracanica zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, wurde von albanischen Nationalisten eine Blockade aufgebaut.

Zum kompletten Artikel von „unzensuriert“ gehts hier.

Hintergründe zum Kosovo-Krieg liefert die WDR-Doku „Es begann mit einer Lüge“ (Teil 1 von 4):

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

38 KOMMENTARE

  1. Zum Kosovo verweise ich gerne auf Bilder der dort zerstörten Kirchen.
    Allerdings sollte dabei auch erwähnt sein, daß die Serben (angeblich?) vorher haufenweise Moscheen dort zerstört hatten, wie ich bei Recherche in der Richtung lesen konnte, so daß Rachegelüste sicher auch eine Rolle gepielt haben. Die Infos stammten z.T auch vom englischen Wiki, Themen u.a. Religion im Kosovo.

    Ein Kommentator schrieb hier einst:

    Ich glaube immer noch nicht an den angeblichen Suizid [Kirsten Heisigs]!
    Ich kann es echt gebetsmühlenartig wiederholen…
    Als geborener Mazedonier ist es der selbe Ablauf wie vor 20-15 Jahren im Kosovo.
    Es werden Unbequeme Richter und Politiker “entsorgt” die wie Suizid aussehen.
    Angriffe auf Polizisten-Beamte in Behörden usw usw..
    Dann wird immer die Minderheiten Keule herausgeholt, wie es hier gerne Kolat macht.
    Mehr Rechte und mehr Quoten gefordert usw …

    Die Kommentare unter dem unzensuriert-Artikel sind ja erstaunlich einseitig.

  2. Kriegstreiber Fischer hat Serbien bombardieren, somit nicht-moslemische Menschen umbringen lassen und der grüne Fischer hat damit ganz bewusst islamistische Brückenköpfe auf den Balkan errichtet.

    Im Kosovo kämpften mit Wissen der Nato afghanische terroristische Mudschaheddin und selbsternannte arabische Gotteskrieger gegen die serbische Ur-Bevölkerung. Die wurden sogar mit türkischen Nato-Transall-Maschinen nach Europa eingeflogen und von der Nato bewaffnet.

    Heute ist der Kosovo ein Konglomerat von Terroristen und Mafiosi der kosovarischen Befreiungsarmee UÇK, moslemischen Rauschgift-, Frauen-, Waffen- und Organhändler, arabischen Islamisten, kriminellen Geldwäschern, usw. Einfach nur eine große Ansammlung von extrem kriminellen moslemischen Gesocks!

    Der Kosovo hat sich dank Joschkas Fischer zu einem extrem kriminellen, moslemischen und von unseren Steuergelder finanzierten Eiterpickel Europas entwickelt, wo Nicht-Moslems unterdrückt und getötet werden!

  3. der konflikt dort ist nicht mit islam vs. christentum erklärt. da gehts um nationalen hass. serben gegen albaner. auch ein muslimischer serbe hasst einen muslimischen albaner und ein christlicher albaner einen christlichen serben.
    es geht um land. um nichts weiter. keine idiologie, sekte, sportverein, politische richtung…es geht nur um land.

    und die ursachen für den ganzen scheiß den die menschen da jetzt haben, haben die serben mit ihrer rassistischen politik ende der 80er/anfang der 90er gelegt. die haben angefangen. nicht die albaner.
    das die albaner jetzt jede menge spaß an racheakte haben, ist ein anderes thema.

    wenn ihr hier alles jetzt immer mit „islam ist böse, alles andere gut“ erklären wollt…naja, kein wunder das wir keinen deutschen geert wilders haben. der würde so nie argumentieren

  4. Die gewaltsame Loslösung ung des Kosovo von Serbien, mit Lügen massiv auch von uns betrieben, ist der klare Beweis, daß Geburtendjihad hervorragend funktioniert: orthodoxer und urserbischer Mutterboden (Amselfeld!) ist nun muslimisch und die Serben sind draußen.
    Wenn wir weiterhin nicht aufpassen, wird es uns genauso ergehen. Schon jetzt haben wir in unserem eigenen Land nicht mehr viel zu sagen und unsre Kultur ist haram. Für die Türken sind wir bereits West-Türkei, bald sind wir in der Minderheit und heißen dann allenfalls noch Germanistan.

  5. Ich hatte mal einen serbischen Kollegen, der meinte was im Kosovo passierte, könnte irgendwann auch in Berlin, Mannheim oder anderen deutschen Großstädten passieren.
    Das war 1999.

    Wenn ich mir heute die Entwicklung in der bunten Republik und vor allem den „Arabischen Frühling“ und die Rolle der deutschen Medien bezüglich Syrien anschaue:

    Jahr 2025: Moslems rufen die unabhängigen Autonomiegebiete von West-Berlin aus, islamische Todesschwadrone machen dort Jagd auf die letzten Europäer, Polizei und Bundeswehr greifen ein.

    Chinesische und russische (vielleicht auch amerikanische…) Medien berichten von der schlimmen Unterdrückung, die Moslems in Deutschland widerfährt. Von islamischen Terroristen (auch an eigenen Leuten) verübte Massaker werden der Bundeswehr in die Schuhe geschoben. Saudi Arabien und Katar schicken Waffen und Kämpfer nach Deutschland.

    China verhängt eine Flugverbotszone über Berlin,Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.
    Der chinesische Flugzeugträger „Langer Marsch“ greift schließlich direkt ein und unterstützt die „Freie Westberliner Armee“.

    Die völlig marode Bundeswehr mit ihrem veralteten Material kann dem nichts entgegen setzen.

    Völlig abwegig und hirnrissig die Geschichte,oder etwa doch nicht?

  6. Ich muss #3 lican recht geben. Es handelt sich nicht um einen religiösen Konflikt, sondern einen zwischen Nationalisten. Die Kosovaren zeichnen sich nicht durch spezielle Religiosität aus, zudem gibt es noch christliche Albaner. Probleme mit dem islamischen Fundamentalismus machen vor allem die mazedonischen Albaner (Heimat des türkisch-albanischen Imams Idriz) und diejenigen in Serbien.
    Albaner sind das rassistische Volk der Welt und der Nationalismus ist grenzenlos. Gleichzeitig steckt dieser Nationalismus im kompletten Widerspruch zum politischen, wirtschaftlichen und historischen Versagen der Albaner. Man muss dort mal ein Machtwort sprechen, sonst gibt es dort keine Lösung.

  7. Das Wüten begann nach Titos Tod.

    Frau Albrigth finanzierte die UCK und liess gegen die serbischen „Ureinwohner“ Krieg machen.

  8. Zu Kopp- Verlag: Karl Marx und der Islam

    Der Begriff des Muselmanen wird von Peter Scholl- Latour in seinem Buch „Die Welt aus den Fugen“ mehrfach gebraucht. Ab S. 74 geht es richtig los. : )

    Muss Scholl- Latour jetzt 1200 € berappen oder gilt weiterhin Artikel 5 GG?

  9. #3 lican und #8 RDX haben schon ganz recht dies ist ein Konflikt zwischen Nationalisten, wo beide Seiten sehr gewaltsam vorgehen/ vorgegangen sind. Es wurden Menschen vertrieben,getötet sowie zahlreiche Moscheen,orth. und kath. Kirchen zerstört. Die Serben sind da nicht unschuldig. Zumal ihre position inkonsequent ist. Im Kosovo lehnen sie das Mehrheitsprinzip ab und berufen sich auf ein historisches Recht. Im Bosnien-Fall vetreten sie aber wieder genau die umgekehrte Anicht.

  10. Natürlich ging es um Landnahme -Kolonialismus- durch Geburtendjihad.

    Dazu kommt noch eine Prise albanische „Doppelährä“ und islamischer Herrschaftsanspruch und fertig ist eine hochexplosive Mischung.

    Eine Mischung, die unter dem Deckmäntelchen der „Menschenrechte“ Mohammedanerrechte und unter Mithilfe der UN und des Napalm-Duos Fischer-Schröder für die Installation des ersten Mohammedanerstaates in Europa sorgte.

    Wir sehen doch in unserem eigenen Land, welche Vorrechte den „Minderheiten“ durch UN-befürwortete „Anti“diskriminierungsgesetze gewährt werden.

  11. Die Islamisierung des Balkans und ihre „rechtliche“ Anerkennung,wird noch zum Sargnagel für Europa und den ganzen Westen.

  12. Während orthodoxe und katholische kirchen für albaner, von der uck nicht angerührt werden, werden/wurden zur gleichen zeit serbische kirchen massenhaft zerstört.

    Im gegenzug machen/machten die serben das gleiche mit moscheen. Zerstören bis auf die grundmauern ist die devise. Doch zeitgleich wurden hunderte katholische kirchen und heiligtümer zerstört. Kampf fürs christliche europa sieht anders für mich aus…

    Serbe = christ = gut
    (Kosovo)Albaner = moslem = böse
    Zieht hier nicht

    Da bekämpfen sich zwei komplett nationalistische völker, die sind völlig gaga. Neben denen will keiner wohnen. Fragt mal kroaten, ungarn, bulgaren wie glücklich sie ind solche nachbarn zu haben

  13. Während orthodoxe und katholische kirchen für albaner, von der uck nicht angerührt werden, werden/wurden zur gleichen zeit serbische kirchen massenhaft zerstört.

    Im gegenzug machen/machten die serben das gleiche mit moscheen. Zerstören bis auf die grundmauern ist die devise. Doch zeitgleich wurden hunderte katholische kirchen und heiligtümer zerstört. Kampf fürs christliche europa sieht anders für mich aus…

    Serbe = christ = gut
    (Kosovo)Albaner = moslem = böse
    Zieht hier nicht

    Da bekämpfen sich zwei komplett nationalistische völker, die sind völlig gaga. Neben denen will keiner wohnen. Fragt mal kroaten, ungarn, bulgaren wie glücklich sie ind solche nachbarn zu haben

  14. das die Albaner so wüten können, wird auch von den enterblierten Parteien des Westens nicht nur stillschweigend hingenommen. Es wirkt, als ob es gewollt wäre. Aber warum!?

  15. Die Berg-Albanener haben unter Ausnutzung der großzügigen Asylgewährung durch die Serben das Urserbische Gebiet des Amselfelds(Kosewo) besetzt und anschließend mit Hilfe der EU den Serben aus ihrem Staatsgebiet gestohlen. Da kann man erkennen welche „Fähigkeiten“ unsere Politiker haben. Wie uns die Serben nach dem Landraub vorhersagten: Wir werden noch sehen wozu die Albaner(Moslems) fähig sind. Und wir haben es verdient.

  16. Zu den Albaner sei gesagt das die Mehrheit areligiös ist, das kommunistsiche Albanien war der erste selbsternannte atheistische Staat der Welt. Versuche reicher Prediger aus Arabien den oberflächlichen Islam zu radikalisieren schlugen fehl, die Prediger zogen weiter nach Bosnien. Zum anderen gibt es unter den Albanern auch große christliche (orthodoxe/katholische) Bevölkerungsanteile. Das Land ist traditionell multirelgiös so wird z.B. Mutter Theresa selbst von ‚Muslimen‘ geschätzt. Jedoch ist wie bei den Serben ein extremer Nationalismus weit verbreiet.

  17. Beweise für sogennante „Serbische Greueltaten“ gibt es nirgends! Im Gegensatz zu Albanischen oder Kroatischen bzw. Muslimischen (Seid 1998 Bosnjaken genannt) ich finde es Unglaublich wie manch einer noch versucht die Serben als „Die Täter“ hinzustempeln obwohl alle fakten dafür sprechen das die Serben nur ihr Land verteidigt haben und es heute immernoch tun! Ihr Albaner,Kroaten und Co. werdet bei Intelligenten Menschen mit eurer Propaganda keinen fruchtigen Boden finden.

  18. Leider kämpften auch deutsche Söldner für die Albaner im KosMet und haben mit Sicherheit viele Leben auf dem Gewissen, wer für Geld kämpft, der hat keine Moral und ist zu allem fähig. Es kämpften viele Russen, Griechen, Bulgaren und andere freiwillig für die Serben, aber wie sollte man die NATO-Kriegsmaschine stoppen…

  19. orginal geschrieben von „mixer“ #13

    Das Wüten begann nach Titos Tod.

    Frau Albrigth finanzierte die UCK und liess gegen die serbischen “Ureinwohner” Krieg machen.

    richtig, nur wissen die wenigsten dass frau albright albanische wurzel hat!
    blut ist eben doch dicker als wasser…

  20. ohne die albaner wäre der balkan ein himmel auf erden !

    wir in makedonien leiden sehr unter dem drangsal der albaner die sich nur so barbarisch dem makedonischen volk gegenüber benehmen können weil die usa/eu/UN/NATO hinter ihnen stehen und sie als rambock-volk missbrauchen !

    jedoch wird sich dieser verrat in naher oder ferner zukunft garantiert rächen wenn die usa die albaner fallen lassen.

  21. Manchmal darf man einfach nicht mehr darüber nachdenken, obwohl ich weiß, dass das natürlich auch keine Lösung, bzw. der richtige Weg ist.

    Doch unsere verlogenen Desinformationsmedien, diese ganze Mainstreammuschpoke, das dummer Geschwafel unserer sog. Gutmenschen, die die Wahrheiten ständig verdrehen, können einen echt auf die Palme bringen.

    Eines steht fest, irgendwann wird der Druck „im Kessel“ so groß, dass es kracht. Dann werden die Verantwortlichen für diese verhehrende Entwicklung hoffentlich zur Verantwortung gezogen.

    Ein Wort noch zu den o.g. Serben: Ich habe auch schon sehr interessante Gespräche mit diesen (integrierten) Mitbürgern geführt. Die haben wenigstens noch einen gesunden Nationalstolz und sind, nebenbei gesagt, nicht solche verweichlichten Waschpappen wie mittlerweile ein großer Teil der Deutschen.
    (doch auch das letztere ist wahrscheinlich von diesen 68er-Träumern so gewollt)
    Aber nichts ist für die Ewigkeit…

  22. Was die letzten 2 Wochen in Süd-Serbien abgegangen ist war einfach nur das allerletzte und das erlauben sich die Albaner nur weil sie die Amis hinter sich haben.Über 150 Gräber wurden geschändet(was sind das für Menschen die sowas machen) auf eine Frau wurde geschossen,Kirchen geschändet uvm.

    Und nirgends in den nicht-serbischen Medien auch nur ein einziges Wort davon!

    Zerstörte Gräber

    http://www.youtube.com/watch?v=Fsx1Qbf3X2o&list=UUYH8swcp71EHt-88lkaMDTQ&index=1

    Ein Lichtblick

    Ein Denkmal an gefallene albanischen Terroristen die Polizisten ermordeten in der Region wird vom serbischen Militär entfernt.

    http://www.youtube.com/watch?v=CFkbpCBiTgE

    Und da soll mir noch einer erzählen das hätte nix mit Islam
    zu tun.Klar,denkste!Nur Muhammedaner sind stolz auf Ihre Terroristen und Kriege.

  23. es war die grüne brut, die den feigen Krieg gegen die Serben mit dem üblichen moralisch zutiefst verwerflichen Rückgriff auf Auschwitz ‚begründeten‘. Allen voran der berufslose Extremist und Taxifahrer Fischer.

  24. den text von „#23 S verom u Boga Sloboda ili Smrt“ muss man so lesen:

    Beweise für sogennante “Nationalsozialistische Greueltaten” gibt es nirgends! Im Gegensatz zu Jüdischen (Seid 1945 Israelis genannt) ich finde es Unglaublich wie manch einer noch versucht die Nationalsozialisten als “Die Täter” hinzustempeln obwohl alle fakten dafür sprechen das die Nazis nur ihr Land verteidigt haben und es heute immernoch tun! Ihr Juden, Polen und Co. werdet bei Intelligenten Menschen mit eurer Propaganda keinen fruchtigen Boden finden.

    du bist einfach nur abartig. verteidigst massaker und genozide in dem du einfach behauptest der andere hätte diese an euch begangen obwohl es andersrum war…in deinen augen haben juden auch 6 mio. nazis umgebracht und nicht andersrum. man man man

  25. #2 Powerboy

    Fischer,Schroeder und auch den „unwissenden“ Scharping, der ja als Verteidigungsminister diese ganze Sauerei erst umsetzen liess, kann man bestem Gewissen die groessten Polit-Verbrecher im Nachkriegsdeutschland bezeichnen.

  26. mein gott….was regt ihr euch über die politiker denn so auf ?!

    das waren/sind doch nur marionetten…wenn dies nicht gemacht hätten, hättens andere gemacht…

    begreift doch mal endlich dass nach dem verlorenen ww2 DE immer noch unter fremdherrschaft steht ! auch wenn man das versucht zu verheimlichen, aber so ist es nunmal !

  27. @23 S verom u Boga Sloboda ili Smrt

    Ich kann Ihnen nur zustimmen bis heute gab es keine brauchbaren
    Beweise für irgendwelche Massaker.Alles wurde immer auf die Serben geschoben die anderen waren ja Soooo unschuldig…..

    Hier eine Seite mit den gegen serbische Zivilisten verübten Greueltaten….Achtung!!!!Nichts für schwache Nerven,bitte nicht schauen wer unter 18 ist,ist aber auch für Erwachsene kaum zumtubar!

    http://www.kosovoliberationarmy.com/

  28. Wisst ihr das die Serben eines der ältesten Völker Europas sind? Wisst ihr dass die Serbisch Orthodoxe Kirche Gracanica in der Serbischen Provinz Kosovo im Jahre 1321 erbaut wurde und das Amerika im jahre 1492 endeckt wurde? Wisst ihr das Serbien offiziel Serbien als Land im jahre 988 unter der macht von Car Dusan als Land hiess? Italien gab es dort noch nicht… die meisten wissen nicht einmal wo kosovo liegt und haben es anerkannt die anderen sehen die Serben als schlechtes Volk… Die Schweiz als neutrales Land hat Kosovo anerkannt wieso eig.? Gadafiwollte die Schweiz in 3 Teilen wieso eig. nicht? Ist doch das selbe oder nicht? Ich finde es nur traurig dieser ganze hass auf die serben.. und was Serbien mal war und was es jetzt ist… Samo Sloga Srbina Spasava

  29. Lican statt das Sie mir mit irgendwelchen beweisen von angeblichen „Serbischen Greueltaten“ kommen, kommen sie hier mit dem Nationalsozialismus was rein garnichts mit Serbien zu tun hat. Ihre beschrenkte sichtweise mit dem versuch das Thema zu Wechseln oder etwas anzusprechen oder Beispiele zu geben was nichts, aber auch rein GARNICHTS damit zu tun hat ist ein Typisches Merkmal von euch Faschisten die wie gesagt eure Propaganda und Lügen verbreiten um den Ruf des Serbischen Volkes in den Dreck zu ziehen um so „legal“ sie
    Disskriminiren zu können.
    Geben Sie mir Beweise! Liefern sie Sie mir auf den Tisch! Und kommen Sie mir nicht mit dem „Srebrenica Massaker“ oder von dem „Bild“ Ausschnitt von 1999 wo die Serbische Polizei angeblich Albanische „Zivilisten“ getötet hat.
    Denn das wurde alles schon längst aufgeklärt! Zeigen Sie mir wirkliche Opfer und keine Omas die um Särge Trauern wo angeblich „Zivilisten“ getötet wurden, das können Sie nicht weil es sowas nicht gibt! Aber ich kann ihnen genug Beweise aufbringen das es Seitens der Serben viele Zivile Opfer gab!

    P.S: Es gab viele sehr viele Aufnahmen über all das Schreckliche was die Nazis gemacht haben, allein schon das Sie meinen das es keine Beweise gibt zeigt mir in was für einem Niveau Sie stehen und Sie nur versuchen mit Lügen die ihnen anscheinend ihre Landsleute ihnen jeden Tag in den Kopf werfen.

  30. Du machst genau das, was nazis machen. Massaker und genozide verteidigen in dem man einfach behauptet das es sie nie gab und die gegenseite welche an einem selber verübt hat. Täter opfer umkehr, da seid ihr faschos ganz groß drinn. Sein gegenüber zu diffamieren, da scheinst du auch ein ganz großer drinn zu sein.

    mein gott, wie kannst du nur sowas schreckliches wie massaker, massenvergewaltigungen und genozide verteidigen. Was geht nur in deinem kopf vor sowas gut zu heißen.
    Das sind schlimmste verbrechen an die mennschlichkeit und anstatt bedauern zu äußern kommt von dir nur hohn und spott gegenüber den opfern.

    Bei leuten wie dir ist es kein wunder, dass das serbische gegenstück zur npd (serbische radikale partei – srs. Das ist die partei die anfang der 90er meinte, in den nachbarstaaten „paar“ massaker und genocide veranstalten zu müssen) die stärkste partei in serbien ist. Und der präsident ein bekennender faschist ist.

  31. Wie gesagt du redest nur blödsinn vor dich hin Ustasha, Serben haben keine Massaker verrichtet beweise mir das Gegenteil (und zwar keine Lügenmärchen sondern die Wahrheit) ansonsten redest du hier nur gegen die Wand! Die Srs ist eine PATRIOTISCHE Partei und keine Faschistische die Srs wollen nur das beste für das Serbische Volk und hassen die Nazis genau so viel wie es jeder andere auch tut, sie mit der NPD zu vergleichen zeigt nicht nur mir sondern alle anderen auf dieser Seite wie beschränkt du bist und du versuchst dein rechtes Gedankengut in den anderen einzupflanzen, einerseits ist das Lustig da du meine Fragen ausweichst und du weiter mit irgendwelchen Lügen versuchst deine Inkompetenz ins falsche Licht zu rücken anderer seits, ist das Traurig, weil es leider sehr viele noch gibt die so denken und wie gesagt mit solchen Lügen versuchen legal das Serbische Volk zu maltretiren und runter zu machen. In Kroatien wird einer der schlimmsten Genozide gegen die Serben als „Feiertag“ angesehen, nämlich der Operation „Sturm“ und in Serbien? Dort haben wir nicht zb. den Feiertag von der befreiung Srebrenicas oder sonst irgendwelche Aktionen.

    Versuch ruhig weiter die Serben runter zu machen wie gesagt bei deinen Nazi-Ustasa freunden die warscheinlich 24 Stunden sich Thompson anhören landen die nicht mal mehr genug Gehirnzellen besitzen, das sie die Wahrheit mit der Fantasie nicht Unterscheiden können, du kommst vielleicht mit deinem Inkompetenten geschwätze bei Jugostalgikern Ustasen Mudzahedin und Albanern weiter, aber mit gebildeten Menschen die sich über die Sache Informieren und eins & eins zusammenzählen können, bei dene stößt du auf Granit mein Freund das kann ich dir sagen.

    Versuch weiter mit deinem Geschwätz die Serben als „Nazis“ zu bezeichnen, und erfinde ruhig weiter irgendwelche „Massaker“ die die Serben deiner Meinung nach angeblich verrichtet haben, jeder der sein Gehirn benutzt lacht über das was du hier von dir gibst wie ich es gerade auch mache 🙂 jemand der so Unwissend ist wie du kann es nicht mit mir aufnehmen.

    Und jetzt kannst du ja wieder versuchen mich „fertig“ zu machen und beschimpf mich als Nazi vielleicht wirst du selber eines Tages merken was für einen Blödsinn du von dir gibst.

Comments are closed.