Es gehört schon einiges an Unverfrorenheit dazu, wenn im Endspurt des Niedersachsenwahlkampfs der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel versucht, gegen den CSU-Verkehrsminister Ramsauer wegen des verkorksten Berliner Flughafenprojekts Stimmung zu machen.

Ziel des bis heute unter einer gestörten Vater-Sohn-Beziehung leidenden Politikers ist, durch eine Verdrehung der Tatsachen, die Schuld von den SPD-regierten Ländern (und mit 74% Mehrheitsgesellschaftern) Berlin und Brandenburg auf die Bundesregierung umzulenken. Vielleicht bringt das in Hannover ja noch ein paar Punkte?!

Ramsauer habe – so Gabriel „die Öffentlichkeit getäuscht, da er schon drei Wochen vor den Mitgliedern des Flughafen-Aufsichtsrats gewusst habe, dass der Eröffnungstermin wieder verschoben werden muss, dies aber verschwieg.“

Selbst wenn das stimmt: Dann gehört nicht der Verkehrsminister, sondern der Aufsichtsrat aus dem Verkehr gezogen! Was machen die eigentlich für einen Job, wenn Außenstehende sich besser in dem Laden auskennen, den eigentlich die Aufsichtsräte kontrollieren sollen?!

Des weiteren zeigt sich einmal mehr, dass die hohe Berufspolitiker- und Lehrerdichte in unserem Politbetrieb alles andere als ein Seegen ist. Wer sich ein wenig in der Wirtschaft auskennt, weiß dass in einem Betrieb nicht jeder Gesellschafter einfach irgend etwas daher plappert, wenn ihm jemand ein Mikrofon unter die Nase hält. Es gibt eine klare Arbeitsteilung welche (gute wie schlechte) Nachrichten die Geschäftsleitung zu überbringen hat und wer sich für den Aufsichtsrat äußert. Wenn der Vorsitz dieses Gremiums bei „zu dumm um einen Eimer Wasser umzulehren“-Wowereit liegt, dann ist es allenfalls dessen Job eine Verschiebung des Eröffnungstermins kund zu tun. Warum soll ihm dies ein Minderheitsgesellschafter aus dem anderen politischen Lager auch abnehmen?!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

45 KOMMENTARE

  1. Wer tut was und warum?

    Gabriel, der SPD-Politiker mit den „Spiegeleiern“ war mit einer TÜRKIN verheiratet… noch Fragen???

  2. Und Pobereit kommt wieder mit einem blauen Auge davon.Die Milliarden zahlt wie immer der dumme deutsche Steurzahler.

  3. Die SPD geht eiskalt nach der Maxime „Frech kommt weiter“ vor. Denn Gabriel sollte lieber den Rand halten, denn sollte er das Thema wirklich bei Ramsauer platzieren können – meint er dann ernsthaft, dass das an seinem Partei-Kollegen Wowereit, der ja nun viel dichter an der Sache war, vorbei geht?

    Unsere sogenannten „Eliten“ sind zunehmend eine Beleidigung für jegliche Intelligenz.

    Wie größenwahnsinnig die alle geworden sind und für wie bescheuert sie uns halten zeigte sich auch an der Bemerkung des öffentlich-rechtlichen Propaganda/Dressurfernsehens, dass die GEZ-Zwangsabgabe keine Steuer sondern eine „Demokratieabgabe“ sei. Die Spinner bilden sich mit ihrem einseitigen, größtenteils abgeschriebenen Mist ein, dass sie die Gralshüter der Demokratie seien.

    Bei so viel Blödheit gepaart mit bornierter Arroganz kann einem echt ein Magengeschwür wachsen.

  4. Liebes ….., übernehmen sie doch die Verantwortung ihres Parteigenossen Herrn Wowereit und treten „stellvertretend“ für Ihn zurück. Nein, sie Weichei haben ebenso wenig Mumm und nur den Schotter in der eigenen Tasche im Blick. Erbärmliche „Sozialisten“.
    Das Volk beklauen und noch andere dafür verantwortlich machen wollen!

  5. Der Schmerz des Scheiterns ist für die hauptverantwortlichen „Wowereit“ und „Platzeck“ so groß, dass man zur Entlastung verzweifelt nach Mitschuldigen sucht!

  6. Für die kommende Landtagswahl am kommenden Sonntag in Niedersachsen, hat der Bund türkisch-europäischer Unternehmer in einem Brief an die Parteien, mehr Ministerposten für Migranten gefordert.

    Unterstützt wird diese Forderung von insgesamt siebenundzwanzig Migrantenvereinen.Unter Anderem fordert man die Einführung des kommunalen Wahlrechts für Nicht EU-Bürger, die Einführung der doppelten Staatsbürgerschaft, einen Integrationsminister, ein Staatssekretär und das ein weiterer Ministerposten von Bürgern mit Migrationshintergrund bekleidet wird.

    Während die Partei „Die Linke“, jubelnd alle Forderungen vorbehaltlos erfüllen möchte, sind SPD und Grüne in weiten Teilen einverstanden. Einzig die CDU lehnt die Forderungen größtenteils ab.

    http://www.zukunftskinder.org/?p=37404

  7. Wenn wir schon bei Politik sind, hier ein kleiner Funfact:

    „Die Vorzeige-Piratin Marina Weisband und Sarah Wagenknecht von der Linkspartei sind laut einer Umfrage die attraktivsten Politikerinnen Deutschlands. Für das etwas andere Polit-Barometer hatte das Magazin „Playboy“ 1000 Männer befragen lassen, von denen 29 Prozent Weisband zur Schönheitskönigin der Politik wählten. Dicht gefolgt wurde sie von Wagenknecht, die mit 28 Prozent den zweiten Platz des Rankings belegte. Familienministerin Kristina Schröder (CDU) schaffte es in der am Montag veröffentlichten repräsentativen Umfrage auf Rang drei.
    Schwaches Ergebnis dagegen für die Kanzlerin: Nur drei Prozent der Befragten nannten Angela Merkel (CDU) als „sexieste Poltikerin“, Schlusslicht wurde die Bundesvorsitzende der Grünen, Claudia Roth, mit nur einem Prozent Zustimmung. Merkel und Roth belegten dagegen die Spitzenplätze im weniger ruhmreichen Ranking zu den „unheimlichsten Politikerinnen“ des Landes: Knapp einem Viertel der Befragten war die Kanzlerin nicht ganz geheuer, 21 Prozent nannten Claudia Roth unheimlich.“

    Wer findet bitte die Merkel „sexy“. Wie masochistisch muss mann bitte sein, um die heiss zu finden. Und das 21% Claudia Roth unheimlich finden, dazu brauch ich keine Befragung. Das weiß Mann.
    Und die Wagenknecht? Das Leninluder vom Lafontaine finde ich persönlich nicht sehr sexy.

  8. SPD (SED), die Partei des permanenten Vaterlandsverrates seit Bebel!

    Seit dem Abgang der Nachkriegskohorte der SPD vergammelt die Genossen immer mehr.

    Glaubwürdigkeit sieht anders aus.

    Siehe die Steuerkampagne der SPD durch den famosen Kanzlerkandidaten.

    Sollen die doch einmal ihre „Hosen runterlassen“ und ob die alle ihre Einkünfte korrekt versteuert haben oder nur immer von „sozialer Gerechtigkeit“ faseln und selber 7-stellige Einkommen und Vermögen erzielen bzw. besitzen.

    Nicht zu vergessen.

    Dem Steinbrück haben wird das TARGET2 Problem zu verdanken. Das jetzige Verfahren wurde in seiner Zeit (2007/2008) als Bundesminister für Finanzen implementiert.

    Das hat uns jetzt schon über 600 Milliarden an Schaden gebracht. Wenn das nicht Leistung (!!!) ist, dann weiß ich es auch nicht mehr besser.

  9. auf Spiegel TV lief ein kleiner Bericht über den noch-Flughafen Tegel.
    Alle finden den toll, auch wenn er schon ein bischen in die Jahre gekommen ist.
    Dank der runden Form sind alle Gates schnell zu erreichen, die An- und Abfahrt klappt problemlos.
    Auch die Nähe zur City wird als gut empfunden,die Leute sparen Zeit und Geld, selbst die Preise für eine Taxifahrt zum Airport sind human ( 20 €).

    Und die haben sogar noch Platz zum erweitern.

    Das alles wird sich ändern, falls der Neue irgend wann einmal tatsächlich eröffnet werden sollte.

  10. Das nennt man „Tarnen und Täuschen“.

    Mit diesem Desaster wird der Ruf Deutschlands international auf lange Zeit ruiniert. Wowereit muß weg. Er kann sich offensichtlich nicht einmal mehr schämen. Naja, solange der deutsche Steuer-Michel alles zahlt…

  11. Beteiligungen von Parteien gefährden die „Meinungsfreiheit“!

    Wen wundert denn die aktuelle negative Berichterstattung über CSU- Ramsauer ?

    Mich nicht, denn wie die wenigsten außerhalb PI wissen, ist die SPD das größte Medienunternehmen in Deutschland.

    Eine faire und freie Presse ist nur möglich wenn Parteien auf Medienbeteligungen komplett verzichten, aber die SPD wird das wohl nie tun!

    Die Medien und die Politik stecken alle unter einer Decke um das Volk weiter zu verblöden….das sollte keinem neu sein.

    Die SPD hat ein Riesen-Vermögen.

  12. Den dicken Gabi sollte man von der politischen Bühne verschwinden lassen!

    Welche Leistungen hat er bisher erbracht?

    Ich wette, der wäre im Dritten Reich genau wie sein Vater in der NSDAP gewesen.

    Ein Mehrheit der SPD ist damals in die NSDAP gewechselt und nur eine Minderheit der Konservativen.

  13. Bitte habt Verständnis, der Gunter hat doch so unter seinem NAzipapa gelitten

    Der Mensch heißt Sigmar. Der Gunter Gabriel ist mir dennoch trotz seiner Alk Probleme lieber

  14. Nochmal zu unserem Siggi Pop:
    1. Fettel Gabriel hat doch auch VW um 100.000 abgebettelt, als das niedersächsische Wahlvolk ihn aus dem Amt gejagt hat.
    100.000 Euro von VW
    “Um Cones rankten sich in Hannover Gerüchte. Die Zwei-Mann-Firma, die Gabriel
    zusammen mit einem Anwalt in Halle betrieb, sei nur gegründet worden, damit der damalige Oppositionschef im niedersächsischen Landtag eine Geschäftsbeziehung zum Landesunternehmen VW verschleiern konnte.”
    http://www.stern.de/politik/deutschland/klimapolitik-die-vw-connection-des-sigmar-gabriel-608921.html

    und nicht vergessen:
    Sigmar Gabriel: Ballermannflug

    1. Hallo,
    falls noch nicht gepostet:
    http://tinyurl.com/ye42nd2
    Kurz vorher brabbelte diese verlogene Trommel:
    Wenn wir nicht sofort etwas gegen das CO2 tun, werden uns unsere Enkel dafür verfluchen.
    Weiteres zu diesem verlogenen Gewerf: Eingabe auf Google: Sigmar Gabriel Flug Mallorca.
    Gibt ganz schön Lesestoff!
    Und damit kein Grüner auf dumme Gedanken kommt:
    http://tinyurl.com/yatl57z
    Geht um den Brasilienflug der grünen Künast und Tritt Ihn.
    Die gleichen, verlogenen Ratten
    Gruss
    und so weirer…

  15. Dieser mehr als dicke und etwas schmuddelige ehemalige Sozialkunde-Leerer entspricht überhaupt nicht einem echten Sozialdemokraten. Dazu kommt, dass er mit einer Türkin liiert war, die ihn vermutlich vollständig verwirrt hat, dann zeugte er ein uneheliches Kind und nahm eine Auszeit von seiner schweren Parteibürde und blieb als Papa zu Hause. Zuletzt solidarisierte er sich mit seiner Parteivize Nahles und unterstützte deren Geheimverhandlungen mit den HAMAS-Terroristen und distanziert sich damit von allen Demokraten. Nun lügt er wieder einmal dreist und will das Totalversagen der SPD-Spitzenleute Pobereit und Platzke in Sachen BER einem anderen in die Schuhe schieben. Pfui! Das wird hoffentlich bei der Niedersachsenwahl die SPD noch einige Stimmen mehr kosten. Ein widerlicher Mensch!

  16. Ramsauer wehrt sich – Platzeck und Wowereit schwänzen

    15.01.2013 · Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) wehrt sich vor dem Haushaltsausschuss des Bundestages gegen Vorwürfe, er habe schon länger von dem geplatzten Eröffnungstermins des BER-Flughafens gewusst.

    Platzeck und Wowereit düpieren die Abgeordneten durch ihr Fernbleiben.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/ber-flughafen-ramsauer-wehrt-sich-platzeck-und-wowereit-schwaenzen-12025699.html

  17. Großprojekte neigen dazu unüberschaubar zu werden, doch war in Berlin regelrecht gepfuscht worden und die Verantwortlichen scheuen sich davor Namen zu nennen. Wowereit sollte seinen Hut nehmen!

  18. #24 Yogi Bär
    Das ist ein sehr guter Link, ich werde das ganz einfach handhaben, wo SPD drin steckt nicht kaufen!!!

  19. Genau!
    Die CSU ist Schuld am Berliner Baupfusch!

    Außerdem hat Helmut Kohl die Berliner Mauer bauen lassen und die Türken haben Deutschland nach dem Krieg aufgebaut.

  20. Politik ist schon immer radikal und unmoralisch in ihren Methoden – schließlich geht es um Macht 🙁 Die SPD hat damit nicht angefangen aber bestimmt auch nicht aufgehört.

  21. @ #30 wolfi (15. Jan 2013 14:27)

    Das können wir auch, wenn wir
    1. die Gewerkschaften entmachten
    2. den Urlaub der Bauarbeiter bis Fertigstellung streichen
    3. die Löhne mindestens halbieren
    4. das dt. Preisrecht nicht beachten
    5. das dt. Vergaberecht nicht beachten
    6. das dt. Einspruchsrecht nicht beachten
    7. die Baufirmen bezahlen
    8. alle Anwohner mundtot machen

    Da gabs noch ein anderes chinesisches Vorbild:
    Ein Vorschlag der Grünen war mal: „kaufen wir doch den chinesischen Transrapid / Magnetschwebebahn – die ist viel billiger als die deutsche Technik“
    Ha Ha Ha

  22. #9 Bernhard von Clairveaux
    #17 Der_Mutige_Deutsche
    #21 rufus
    Dieser Mann hat schon so viel durchgemacht, im Grunde hat er zwei Leben hinter sich.

    „Ich muss dringend kürzertreten, sonst bin ich bald tot“, erklärt Gunter Gabriel gegenüber der Bildzeitung. Schon immer war Gabriel ein Lebemann, der gerne feierte und auch dem weiblichen Geschlecht stets Avancen machte.

  23. Ist schon erstaunlich, wie die Roten mal wieder versuchen, die Verantwortung anderen in die Schuhe zu schieben. Wer erinnert sich noch an den Bankenskandal in Berlin, der zum Rücktritt Diepgens 2001 führte. Damals gelang es Wowereit, obwohl er auch im Aufsichtsrat der Bank saß, die SPD mit der CDU im Berliner Senat regierte, die gesamte Verantwortung der CDU anzulasten. Danach wurde Wowereit Bürgermeister und bildete mit der SED/PDS eine Übergangsregierung.
    Jetzt versucht das auch noch Gabriel, irgendwie eine extrem miese Truppe.

  24. AUFHÖREN!!! Haben wir sonst noch Probleme? Fallt doch nicht auf die Partei-Propaganda rein die uns die „Politiker“ wieder als Schlammschlacht Schauspiel liefern.
    Deutschland, Europa hat andere Probleme als deutsches Klein-Klein Gelaber um Wähler mit Partei-Opium zu beschwichtigen und abzulenken.

  25. Verkehrsmeldung in Berlin:
    Momentan sind alle Flüge ON TIME. Beim Flughafen ist allerdings mit Verspätungen zu rechnen, Flughafenstaumelder Pobelreit hat uns angerufen und einige schaulustige ROlltreppen gemldet, die den Gegenverkehr beeinträchtigen.
    Weitere Verkehrsmeldungen: …

  26. Merke : Charakter und Wahrheitsliebe verhindert politische Karriere.
    Wahrscheinlich betrachtet Gabriel seine unverfrorene Umkehrung der Täterschaft als geschickte taktische Maßnahme auf welche er stolz sein kann.
    Ramsauer, welcher noch nie dieser fettglänzenden, schleimigen Kaste angehört hat, wird sich hoffentlich zu wehren wissen.

    Ob das Wählervolk, der „Souverän“, diese Hunds-Gemeinheit als solche erkennt? Gabriel hält es für dumm genug, es nicht zu erkennen, sonst hätte er ja das ja nicht so gesagt.

    Die Kommentare hier sind Grund genug für Optimismus. Ganz so blöd, wie Sie glauben, Herr Gabriel, sind wir, wie sie hier nachlesen können, dann doch nicht!

  27. Gerade der muss sich aufregen. Dem Millionaer
    Gabriel haben wir die Scheisse mit der mit Quecksilber verseuchten Sparlampe zu verdanken.
    Reine Vetternwirtschaft mit Osram, Phillips
    &co war das.

  28. Nicht zu vergessen, die SPD war und ist über die „Sozialistische Internationale – SI“ mit zahlreichen Schwesterparteien verbandelt.

    So auch mit den Machthaber-Parteien im arabischen Frühling. Erst als Mubarak, Tunesien (weiß den Namen im Augenblick nicht), Ghadaffi ihre Macht verloren, wurden sie aus der SI entfernt.

    Eigentlich unnötig auf die Griechen und die PASOK zuverweisen. Natürlich ist die SPD mit den griechischen Steuerbetrügern verbandelt und hier blasen das große Horn auf deutsche Steuersünder.

    Die SPD ist eine gefährliche Partei für Deutschland und sie ist gefährlicher, als die Honks von der NPD.

    Deutschland hat ein Problem mit dem Sozialismus und nur wenn der überwunden und geächtet wird, geht es wieder aufwärts.

  29. Wann immer Gabriel zu sehen ist, er kann nur eines: mit seinem fettigen Butterfinger auf andere zeigen und ketzen…widerlich!

  30. Gabriel ist eine typisch deutsche „Politiker“ Figur der gleichgeschalteten Parteien CDUCSUSPDLINKEGRÜNEFDP. Redet nur nach Absprache mit seinen Wählerstimmenfangberatern genau das was gerade Schlagzeilen macht um evt. ein paar Prozente bei den anderen abzufischen. Kein Charakter, wie ein Bauchredner, flache und platte Sprüche. Könnte in jeder der anderen Blockparteien eingesetzt werden und keiner würde es merken.

  31. Passt doch hervorragend zur Sozen-SPD.

    Die Bio-Tonne der SPD ruft nun laut „haltet den Dieb“, während sein Partei-Kumpan Wowereit noch die Hand in den Tasche des BERaubten Bürgers hat.

    Das macht die SPD immer so, man denke nur an die Schuldzuweisungen bei Hartz-Fear und anderen, SPD-eingeführten, a-sozialen Gesetzentwürfen.

    Immer sind die Anderen schuld, denn die Partei hat immer recht.

    Im Übrigen sollte man den Flughafen umtaufen, das hat sogar Brandt nicht verdient.

    Viel zutreffender und realistischer ist doch:

    „Real existierender Karl Murx-Flughafen“

  32. #32 Denker (15. Jan 2013 14:47)

    Da gabs noch ein anderes chinesisches Vorbild:
    Ein Vorschlag der Grünen war mal: “kaufen wir doch den chinesischen Transrapid / Magnetschwebebahn – die ist viel billiger als die deutsche Technik”

    😀 😀 😀

    Ein Bekannter war damals über die Firma in China.
    Die sollten den Chinesen zeigen, wie man den Transrapid zusammenschraubt und wartet.

    Die Chinesen war da sehr wissbegierig, während in der einen Halle der deutsche Transrapid zusammengeschraubt wurde, trugen die Chinesen die Originalteile von dieser Halle in die Halle nebenan, wo die Teile genau vermessen und Muster angefertigt wurden.

    Und das unter den wissenden, aber uninteressierten Augen der deutschen Ingenieure und anderer Verantwortlicher, die auch auf direkte Ansprache der deutschen Arbeiter nicht reagierten.
    „Passt schon“ hiess es.

  33. Ramsauer ist genauso unfähig wie Gabriel / Wowereit / Platzeck.

    Er ist nicht einmal in der Lage den Flugverkehr an der Grenze mit der Schweiz zu regeln – gegen von ihm unterzeichneten Vertrag gingen sogar CDU-Bürgermeister auf Barrikaden.

    Und seine Reform des Punktesystems für Autofahrer ist eine Schikane – das werden noch wir alle zu spüren bekommen.

    Der Mann soll ein Karnevalverein führen (Klavier spielen kann er), aber kein Ministerium.

Comments are closed.