Sehr geehrte Frau Dr. Merkel, die CDU verliert unter Ihrem Vorsitz eine Wahl nach der anderen. Augenscheinlich sind Sie für das Amt des Bundeskanzlers nicht geeignet. Hierfür gibt es belastbare Argumente, die Ihnen oft mitgeteilt wurden:

(Von Dipl.-Chem. Dr. Hans Penner, Linkenheim-Hochstetten)

1. Als Physikerin wissen Sie, daß Kohlendioxid-Emissionen keinen schädlichen Einfluß auf das Klima haben, weil die Absorption der 15µm-IR-Bande bis auf die belanglosen Flanken längst gesättigt ist.

2. Sie wissen, daß trotz steigender Kohlendioxid-Emissionen die Globaltemperatur seit 14 Jahren sinkt, es also keine menschengemachte globale Erwärmung gibt.

3. Sie wissen, daß Wind- und Solarstrom für die Einspeisung in Netze ungeeignet sind, weil Stetigkeit und Energiedichte viel zu gering sind und weil elektrischer Strom nicht speicherbar ist.

4. Sie setzen eine überflüssige extrem teure Energiewende durch, die durch drastisch erhöhte Strompreise den Industriestandort Deutschland gefährdet und zur Verarmung führt.

5. Sie torpedieren die Soziale Marktwirtschaft, ohne die es Wohlstand für alle nicht gibt, und unterwerfen die Energieversorgung einer sozialistischen Zwangswirtschaft.

6. Sie wissen, daß die Knallgasexplosionen in Fukushima bei Anwendung deutscher Sicherheitsvorschriften nicht erfolgt wären und daß trotzdem keine gesundheitlichen Strahlenschäden aufgetreten sind. Dennoch vernichten Sie die deutsche Kerntechnik und enteignen gesetzwidrig die deutschen Kernkraftwerkbetreiber.

7. Um Wahlen zu gewinnen hatten Sie am 23.03.2007 gesagt: „Einen europäischen Bundesstaat wird es auch in 50 Jahren nicht geben, wir werden die Vielfalt der Nationalstaaten behalten“. Jetzt betreiben Sie massiv die Abschaffung Deutschlands als souveränen Rechtsstaat. Im Tagesspiegel Berlin vom 25.01.2013 stimmten 78% der Leser für eine Volksabstimmung über den Verbleib Deutschlands in der EU.

8. Sie kennen die No-Bail-Out-Klausel des Vertrages über die Arbeitsweise der Europäischen Union, Artikel 125. Rücksichtslos haben Sie sich gesetzwidrig über diese Klausel hinweggesetzt und vergeuden Milliarden deutscher Steuergelder, um korrupte Banken bankrotter Staaten zu sanieren. Der leidenden Bevölkerung dieser Staaten kommen diese Gelder nicht zugute.

9. Durch das zwanghafte Festhalten an einer Einheitswährung, durch die freie Wechselkurse abgeschafft wurden, zerstören Sie die Volkswirtschaften Südeuropas.

10. Der Koran ist grundgesetzwidrig und das einheitliche Fundament des Islam. Sie haben den Islam zum Bestandteil Deutschlands erklärt. Dadurch öffnen Sie der Islamisierung Deutschlands Tür und Tor und gefährden unsere Freiheit.

Ich weise auf einen Kurzvortrag des Staatsrechtlers Professor Dr. Schachtschneider hin.

Ich bemühe mich um die Verbreitung dieses Schreibens und erwarte von verantwortungsbewußten Bürgern eine Diskussion der Existenzfragen unseres Volkes.

Mit betroffenen Grüßen

Hans Penner

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

82 KOMMENTARE

  1. Sie wissen????
    das einzige was der gelernte SED Kader, IM Erika, kann ist lavieren, manipulieren, schwadronieren, konspirieren, antichambrieren.
    Füsik??? es hat gute Gründe, daß dero fachliche Ergüsse von der SED Kaderhochschule nicht veröffentlich werden.
    Man kann von der Kraft seiner Persönlichkeit leben, aber auch von der Erbärmlichkeit der einem umgebenden Speichellecker.

  2. Ein Brief ist geschrieben worden. Was bedeutet das?
    Der Brief ist offen, also sollen alle mitbekommen, was der Absender dem Adressaten mitteilt.
    Der Adressat kennt den Inhalt bereits, davon kann man ausgehen.
    Es ist also nicht Aufklärung über den Inhalt Zweck des Schreibens, sondern etwas anderes:
    1. Wir wissen, was Du tust: Du begehst Fehler
    2. Wir kritisieren das
    3. Wir machen Dich für die Folgen Deiner Fehler verantwortlich.

    Reaktion von Frau M. könnte sein: „Achso.“ Und: „Das nimmt jetzt langsam überhand, wir kanalisieren das mal. Machen Sie mal sowas wie einen „Dialog über Deutschland“ oder so. Und teilen Sie der Presse mit, die sollen verbreiten, dass das Ausnahmen unter den Bürgern sind. Also wie im Fall der Weihnachtsansprache unseres Bundespräsidenten, das fand ich übrigens sehr gut, dass man die Zahl der braunen Briefe und mails um Größernordnungen zurückgestuft hat.“

    Wir regen uns hier auf und werden dafür angegriffen und diffamiert. Die Masse der Bürger (ich bin überzeugt) ist unserer Meinung, sagt aber nichts, will ihre Ruhe haben.
    Und genau das ist das Kalkül der Mächtigen: selbstverständlich wissen die, dass wir ihr Spiel durchschauen, kennen Sie schon vorher den Inhalt von Penners Brief. Natürlich wissen die, dass wir keine Nazis sind. Aber solange auch nur der Schein gewahrt wird (Rolle der Medien!), ist es ihnen sehr egal, was wir denken.
    Und nein: sie lernen eben nicht aus der Geschichte.

  3. Das, was wir denken, ist denen solange egal, wie wir es nicht in die Tat umsetzen. Deshalb wird es hierzulande niemals eine direkte Demokratie, Volksabstimmungen über sensible Punkte geben etc., allenfalls würde man deren Ergebnisse vor Veröffentlichung „präzisieren“.

  4. Ein hervorragender Brief, ohne jede Häme und Polemik, stattdessen knallharte Fakten, das gelingt nur wenigen. Sie schreiben, dass Sie sich um Verbreitung dieses Schreibens bemühen. Wenn Sie einwilligen, helfe ich gerne mit, denn ich habe quasi Dauerdiskussionen mit Lokalpolitikern, die ebenso blind wie auch z. T. dumm, bestenfalls ignorant den Problemen gegeüber sind, da hätte man mal endlich was Vernünftiges an der Hand. Klar kann ein Lokalpolitiker keine Kernkraftwerke einschalten, aber denen sind diese Probleme überhaupt nicht bewusst, und die wissen nicht, wie sie von ihrer Fraktionsführung veräppelt werden.

  5. Hierfür gibt es belastbare Argumente, die Ihnen oft mitgeteilt wurden:
    (Von Dipl.-Chem. Dr. Hans Penner, Linkenheim-Hochstetten)
    Punkte 1. -10.
    ——————————————-
    Diese 10 Punkte tragen natürlich alle zum Misserfolg von schwarz/gelb bei!

    Ein weiterer 11. Punkt ist aber m. E. noch viel entscheidender:

    Die Wählerschaft, die Ihren Unterhalt nicht selber erwirtschaftet, wie Beamte, Hartz-4ler mit den ganze Passdeutschen und „Aufstocker“ ist inzwischen Zahlreicher, als die der „Netto-Einzahler“.

    Die „Netto-Einzahler“ sind inzwischen nur noch ca. 20 Millionen Menschen (von ca. 41,5 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten).

    Die „Netto-Einzahler“ dürften überwiegend schwarz/gelb wählen, während die Beamten zumeist grün wählen und der Rest vom Schützenfest sind mehr oder weniger Stütze-Empfänger und wählen rot oder grün.

    So lässt sich der Misserfolg von schwarz/gelb m. E. noch deutlicher erklären!

    Die oben von Herrn Dr. Hans Penner genannten Punkte treffen natürlich auch sämtlich zu, aber – und das ist der Treppenwitz – die meisten dieser Punkte hat Angie und Co. von den Sozen und Grünen adaptiert, in der Hoffnung, dann eher wieder gewählt zu werden.

    Wenn Angie und ihre schwarz/gelben Gefolgsleute diese Punkte nicht adaptiert hätten, würde sie aus den vorgenannten Gründen trotzdem keine konservativen Mehrheiten mehr zustande bringen.

    Konservative Mehrheiten sind erst dann wieder möglich, wenn das System der sozialen Hängematten mit Multikulti usw. aus finanziellen Gründen zusammenbricht. Natürlich mit einem nachfolgenden Konsolidierungseffekt, in Tumulten geklärt wegen sozialer Schieflagen.

    Diese Entwicklung steht uns in Deutschland und in Europa demnächst bevor!

  6. Frau Merkel,

    können Sie mir mal genau definieren, was Sie unter kultureller „Vielfalt“ oder „Bereicherung“ verstehen? Für wen soll die ganz konkret gelten? Haben Sie schon mal die Bevölkerung befragt, ob das, was Sie unter kultureller Bereicherung verstehen, für diese ein Wert an sich darstellt? Und für welchen Teil der Bevölkerung genau?

    Ich z.B. kenne keine Person in meinem Verwandten- oder Bekanntenkreis, für die das Schlagwort „Multikulti“ oder „Integration“ irgend eine Bedeutung hätte. Dafür daß ich einmal in drei Jahren in einer Latino-Bar Salsa-Musik höre und Nachos esse, brauche ich keine zigfache Einwanderung aus bettelarmen muslim. Ländern.

    Worin besteht hier der „Dialog“, der „fruchtbare geistige Austausch“, wenn ich einen muslim. „Mitbürger“ frage: „Erzählen Sie doch mal aus ihrem reichhaltigen Leben!“, und das Gegenüber antwortet: „Ick nix so gut spreken die Deutsch – Deutsche nix gut!“

    Abgesehen, daß unsere Kinder und Kindeskinder für Ihren ungeheuerlichen Euro-Wahn sich dumm und dämlich blechen müssen: All diejenigen, die noch arbeiten in diesem Land, die Selbstständigen und Angestellten, müssen für jeden einzelnen „Zuwanderer“, der bei uns Transferleitungen bezieht, aufkommen. Ist das der arbeitenden Bevölkerung zumutbar?

    Das werden Sie vielleicht als kinderloser Mensch, der nur an sich und den nächsten Tag denkt, nicht nachvollziehen können, aber solche Fragen sollte eine Kanzlerin, die unter Eid behauptete, „das Volk“ zu „vertreten“ und den Regierungsauftrag, sich stellen. Sonst handelt sie weder verantwortlich, noch nachhaltig, sondern versündigt sich.

    Danke für Ihre (aus verständlichen Gründen ausbleibende) Antwort

    PS: Was genau ist das Christliche an Ihrem Menschenbild und „Politikstil“?

  7. 4. Sie setzen eine überflüssige extrem teure Energiewende durch, die durch drastisch erhöhte Strompreise den Industriestandort Deutschland gefährdet und zur Verarmung führt.

    Das genau will die DDR-Pastorentochter erreichen, sie ist und bleibt eine der SED verbundene stramme Sozialistin.

    Die Verarmung des deutschen Volkes ist ihr Weg in die Sozialistische Gerechtigkeit:

    Armut für alle, ausgenommen Funktionäre und Parteimitglieder

  8. Warum bringt die Systempresse die o. a. Argumente nicht, stattdessen Merkel lieber in obiger Pose auf dem Pressefoto porträtiert? Warum wird Frau Merkel so gut wie nie von den deutschen Medien kritisiert, selbst nach der x-ten verlorenen Landtagswahl nicht?

    Die Bürger erfahren nichts Negatives über ihre Bundesmutti, weil Merkel die Medien weitgehend in der Hand hat.

    Umso wichtiger, dass hier der Regierung mal auf den Zahn gefühlt wird.

  9. Es gibt aber doch einen Unterschied zur „DDR“, dem Bauernparadies Merkels und Gauchks:

    In der BRDDR hat wechseln sich SPD und C*DU als SED ab! 🙂

  10. Wenn ich mir das Bild anschaue: „So, der nächste Kronprinz abgeschossen!, die Gutten sind übern Berg!“

  11. Und es gibt durchaus Alternativen zu Merkel, und die singt auch Hymnen mit, solange es nicht die deutsche ist:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article113144383/Mehr-europaeische-Politik-weniger-Vaterlaender-Europa.html

    Grünen-Chefin Roth wird im Bundestagswahlkampf nicht im Vordergrund stehen – doch der Erfolg in Niedersachsen beflügelt sie. Ein Interview über Europa, ihre Frankreich-Liebe und das Verhältnis zu SPD.

    ….

    Die Welt: Bei der Feier zu 50 Jahren Élysée-Vertrag im Bundestag haben Sie die französische Hymne gesungen. Warum?

    Wir Grüne haben es ja eigentlich nicht so mit Hymnen. Es war das erste Mal in meinem Leben, dass ich eine Nationalhymne gesungen habe …

  12. Jeder aufgeführte Punkt im Brief ein Volltreffer.

    Nur: das ist der Polikaste völlig egal. Und der Mehrheit in Deutschland auch …

  13. Der verlinkte „Kurzvortrag Prof. Dr. Schachtschneider“ existiert nicht mehr!

    Schade, den hätte ich gern gelesen!

  14. Merkel führt die CDU und damit den deutschen Konservativismus in den Abgrund. Mit jeder weiteren Landtatswahl wird das immer deutlicher.

    Da die CDU ein reiner Kanzlerwahlverein ist, gibt es nur eine Hoffnung, wie sich das Problem erledigt: Merkelova muss/wird die Bundestagswahlen mit Pauken und Trompeten verlieren. Dann wird sie von ihrer Partei fallen gelassen wie eine heiße Kartoffel, Mutti hin oder schwäbische Hausfrau her. Und dann ist – vielleicht – der Weg frei für eine Erneuerung des Konservativismus in dieser Partei und im Land.

  15. OT OT …für alle legophielen

    eingeknickt……..man oh man

    „Wir nehmen die Beschwerde ernst und sind offen für einen Dialog mit der türkischen Kulturgemeinde. Wir wollen deren Beweggründe verstehen und im Gegenzug unsere eigene Position darlegen“, sagte Engehausen. Ein solches Miteinander gehöre zur Firmenphilosophie von Lego.

    Die türkische Kulturgemeinde behält sich nach eigenen Aussagen eine Klage wegen Volksverhetzung vor.

    http://www.welt.de/wirtschaft/article113147353/Lego-wehrt-sich-gegen-Rassismus-Vorwurf.html

  16. Hallo,
    kurz, und prägnant – wie schon gesagt, können solche offenen Briefe ja durchaus als z.B. Flugblätter oder Anzeigen weiterverteilt werden.
    @Juliet: Ich zahle jetzt schon mit 75 h Maloche die Woche und ständigem Reisen über 50000 Euro Steuern im Jahr – wenn die CDU durch die Eurosozialisten ersetzt wird, kommt das für mich einer Reallohnkürzung um 8-12% gleich (Spitzensteuer, Kindergeld nach Einkommen gestaffelt, Ehegattensplitting weg etc.) – insofern für mich leider keine Alternative, solange ich Kredite bedienen muß…

  17. 7. …Jetzt betreiben Sie massiv die Abschaffung Deutschlands als souveränen Rechtsstaat.

    Herr Penner, auch Sie werden es nicht gerne lesen, aber:
    Wir leben in einer Staats-Simulation! Da nützt auch kein Kreuz “an der richtigen Stelle” etwas! Höchste Zeit, dass wir uns selbst eine VERFASSUNG nach GG Art. 146 geben! Es klingt unglaublich: Deutschland ist kein Rechtsstaat. Die so genannten Volksvertreter wissen das ganz genau: http://jahrtausendluege.com/

  18. die gleichschaltung der presse gehört nach
    der irren lehre des kommunismus der ddr zu
    der erlernten weisheit der fdj sekretärin
    für agitation und propaganda.

    deshalb hat sich das kanzleramt beharrlich geweigert, anlässlich der geburtstagsfeier des banksters ackermann, die GÄSTELISTE zu veröffentlichen, das gericht hat sie dazu gezwungen.

    mir persönlich ist danach klar, dass ich die berichte von springer, burda usw. mit den angebl. umfragen über die beliebtheit der späten rache von honecker und mielke lediglich
    mit höhnischem gelächter quittiere, da ich diese leserverarschung schon als skurill
    empfinde, die realität in ALLEN blogs und kommentaren belegt genau das gegenteil.

    die inzwischen völlig fern der realität
    agierende CDU mit verlorenen wahlen am
    laufenden band hält solch einer losertante
    aus dem osten weiterhin schon oberpeinlich
    die – treue – und da fragt man sich schon,
    warum eigentlich , normalerweise werden solche
    erfolglosen politdarsteller/innen schnellstmöglich alternativlos entsorgt,
    z.b. nach brüssel zur EU

  19. Neulich hat ein Journalist es so ausgedrückt:

    „Merkel hat die CDU inhaltlich und ideologisch entkernt!“

    Man kann auch sagen, dass Merkel die CDU gleichgeschaltet hat. Alle große Parteien sind jetzt auf Einheitskurs. Für Europa, für den Pleite-EU, für die Islamisierung, gegen Atomkraft, für die rotgrüne Multi-Kulti-Idioten-Ideologie, usw.!

    Unterschiede zwischen den Blockparteien findet man nur noch in den leeren Phrasen, die ihre Vertreter abdrücken! Viele Leute sagen ganz offen, dann gehen sie lieber nicht mehr wählen!

  20. Stimmt alles, was da in dem Brief steht. Wenn es jetzt auch noch eine Empfehlung gäbe, welche Partei in Deutschland demnach zu wählen wäre, gäbe es jede Menge glückliche Menschen in Deutschland.

  21. Merkel auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos, eine Rede, bei der es einem eiskalt über den Rücken läuft:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article113113018/Merkel-warnt-vor-neuer-Instabilitaet-in-Europa.html

    Das Ziel Merkels scheint es zu sein, aus Europa einen riesigen Niedriglohnsektor mit ungegrenztem Arbeitskräfte/Bevölkerungsaustausch und sozialistischer Massenverarmung zu machen, um die „Wettbewerbsfähigkeit“ der Industrie (und die eh schon riesigen Gewinne) zu stärken. Das Volk, bzw. die Völker Europas spielen in Merkels Denken kaum eine Rolle. Merkel ist eine willige Marionette der internationalen Großkonzerne und der Finanzindustrie, der sie das Geld der Steuerzahler vor die Füße schmeißt, indem sie mit Milliarden von Euros Zockerbanken rettet.

  22. Eine ganz hervorragende Zusammenfassung der Fehlleistungen von Frau Merkel. Leider bekommen die meisten Leute nur mit, dass Sie als „eiserne Kanzlerin“ noch das Schlimmste in Europa verhindert hat.

  23. #16 unermuedlich (26. Jan 2013 09:13)

    OT Der DLF propagiert den Übertritt zum Islam. Jetzt im Programm!

    Ich hör die Sendung gerade 🙂
    Kein einziges kritisches Wort über die Religion des Friedens. Die Naivität des Moderators könnte wütend machen. Allerdings glaube ich, dass er selbst ein Konvertit ist.

  24. @11, Eurabier.
    Das mit dem Mitsingen von Hymnen erklärt sich aus deren Liedtext. Die Übersetzung der Marseillaise ins Deutsche erklärt da vieles, allem voran die Geisteshaltung des Sängers.

  25. #24 Freiheit jetzt

    Für diese „Erfolgsmeldungen“ sorgen ihre engen Freundinnen und Medienkonzernchefs Liz Mohn (Bertelsmannkonzern) und Friede Springer (Springerkonzern).

  26. Alles Tutti Mutti,
    bringen sich die letzten „schwarzen“ tränenreich in Sicherheit und bereiten die Übergabe des Schwarzen Peter an die rechtsgerückten „Roten“ vor. Die dafür verantwortlichen 0,4% im Abstimmungsverhalten der Wähler sind auf gar keinen Fall manipulierbar. Solange (bis 2099) die wichtigsten deutschen Medien von aussen gesteuert werden, kann und wird der echte Volkswille immer Spielball der Weltenlenker und Menschenhasser bleiben. Ich bin ja mal gespannt wie lange VW noch seinen Sonderstatus behält – Niedersachsen ist nun auch sturmreif geschossen und öffnet sicher Tür und Angel alternativlosen Sicherungsmassnahmen, die das U-Boot Mc Allister im Auftrag der City vorbereitet hat.

    – Sorry mir fällt nichts besseres ein, um dieses Land zu bewahren – „Hütet Euch vor den ersten tausend Talern“ verweigert den Konsum von Plstikschrott und versucht Eure Dienstbarkeit einzuschränken und die gewonnene Zeit in Familie und Freunde zu befördern.

    2013 – spannender geht immer –

    VENCEREMOS AMIGOS !!

  27. Mir scheint, hier sind noüch einige CDU/CSU-affin.
    Kann ich eigentlich nicht nachvollziehen.
    In wessen Regierungszeit sind denn die meisten Kulturbereicherer nach D eingewandert?
    Na, vergessen?

  28. Angela Merkel sind diesbezüglich alle Fakten bekannt und trotzdem handelt sie konträr, weil dahinter andere politische Interessen stecken. Somit wird der Brief an ihrer Einstellung rein gar nichts ändern, sondern gleich in den Mülleimer wandern.

  29. #11 Eurabier (26. Jan 2013 08:55)

    Da muß unbedingt eine Fotowarnung dazu! Wer im Moment die Startseite der Welt aufruft, wird von diesem – äh, Ding – mit ausgefahrenen Klauen und offenem Maul angesprungen.

    *Schauder*

  30. Schon 1984 sangen die Onkelz :

    Auch zwölf dunklen Jahre in deiner Geschichte
    macht unsere Verbundenheit zu dir nicht zu Nichte
    Es gibt kein Land frei von Dreck und Scherben
    Hier sind wir geboren, hier wollen wir sterben
    Deutschland, Deutschland Vaterland
    Deutschland, Deutschland mein Heimatland
    Den Stolz, deutsch zu sein, wollen sie dir nehmen
    Das Land in den Dreck ziehen, die Fahne verhöhnen
    Doch wir sind stolz, in dir geboren zu sein,
    wir sind stolz drauf, Deutsche zu sein.
    Es gibt kein Land frei von Dreck und Scherben
    Hier sind wir geboren, hier wollen wir sterben
    Deutsche Frauen, Deutsches Bier
    Schwarz-rot-gold, wir steh’n zu dir

  31. So wie alle diese Ostkrankheit Infizierten, ist Merkel keine Ausnahme und zeigt deutlich wie unbelehrbar und verräterisch diese Islamklüngel ist.
    Es swird Zeit sich zu vereinigen zu einem gemeinsamen STurm auf diese Festung der Lüge!

  32. Zumindest die ersten 5 Punkte im Brief Herrn Dr. Hans Penners hat schwarz/gelb von rot/grün adaptiert!
    Dadurch erhoffte sich schwarz/gelb wieder mehr gewählt zu werden, obwohl die innere Haltung zu diesen Punkte eine andere war!

    Diese Rechnung ging aber nicht auf, weil die Wählerschaft, die Ihren Unterhalt nicht selber erwirtschaftet, inzwischen zahlreicher als die der verbliebenen Steuerzahler ist.

    Die verblieben „Netto-Steuerzahler“ sind inzwischen nur noch ca. 20 Millionen Bürger in Deutschland.

    Der Rest lebt ganz oder teilweise von Sozialhilfe und wählt überwiegend rot/grün.

    Dazu gehören Hartz-4ler, Aufstocker und natürlich grün wählende Beamte, welche auch überwiegend von den Steuern anderer Leute leben.

    Konservative Mehrheiten sind erst dann wieder möglich, wenn das System der sozialen Hängematten mit Multikulti usw. aus finanziellen Gründen zusammenbricht.

    Natürlich mit einem Konsolidierungseffekt – in Tumulten geklärt – aufgrund sozialer Schieflagen.

    Diese Entwicklung steht uns in Deutschland und in Europa demnächst noch bevor!

  33. Nachdem Frau Merkel diesen Brief gelesen hat (falls sie ihn überhaupt lesen wird) wird sie wohl sagen: „Der Mann hat Recht, aber was geht mich das an. Die Kohle stimmt, ob ich noch einmal gewählt werde oder nicht.“

  34. Sehr geehrte Frau Dr. Merkel, die CDU verliert unter Ihrem Vorsitz eine Wahl nach der anderen. Augenscheinlich sind Sie für das Amt des Bundeskanzlers nicht geeignet. Hierfür gibt es belastbare Argumente, die Ihnen oft mitgeteilt wurden:

    Wir Kleinbürger sollten wir mehr Vertrauen zu „den da oben“ haben. Wir können ihr Handeln nicht erfassen, nicht verstehen und schon gar nicht beurteilen. Auch glaube ich nicht, daß dies Frau Merkels alleinige Entscheidungen sind; die ganze Partei steht dahinter.

    http://www.youtube.com/watch?v=RYU40R2qrWs

  35. #30 Fischelner

    Aber klar doch, die „Partei“ hat immer recht! Abweichler müssen deshalb knallhart verfolgt werden. Wie konnte es ausgerechnet die konservative Parteigenossin Gertrud Höhler, die große mächtige Vorsitzende zu kritisieren, mit diesem frechen Buch „Die Patin“?! Die ist von den Merkel-hörigen Medien gehörig abgewatscht worden!

  36. In knapper Sprache auf den Punkt gebracht. Das ist ein hervorragender Text, der gerade wegen seiner Nüchternheit unter die Haut geht – natürlich nicht der Adressatin.
    Abspeichern, ausdrucken, weitergeben.

  37. ot, „Berliner Beamte fehlen fast zwei Monate im Jahr“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article113150330/Berliner-Beamte-fehlen-fast-zwei-Monate-im-Jahr.html

    In Berlins öffentlichem Dienst geht jeder zehnte Arbeitstag krankheitsbedingt verloren – fast doppelt so viele wie in anderen Branchen… Jeder Beschäftigte war im Durchschnitt an 37,6 Kalendertagen krankheitsbedingt abwesend, zwei Tage länger als im Vorjahr…

    Besonders häufig seien Mitarbeiter bei Polizei, Feuerwehr oder in Schulen krank, seltener in Ministerialbehörden. Dort hätten viele belastende oder gefährliche Tätigkeiten, so Statzkowski.

    soso, wohl nicht zufällig die an der Bereicherungsfront tätigen – „faul aber sexy“ wird schon nicht die einzige Ursache gewesen sein.

  38. letzendlich habe auch ich mit meiner Stimme für DF Herrn McAllister und die CDU und Merkel geschadet. 2000 Stimmen sollen der CDU gefehlt haben.Ich hoffe nur, das durch die NDS Wahl die SPD und die grünen Spinner nicht so viel Aufwind bekommen, das die im Herbst die Regierung im Bund übernehmen. Gute Nacht, Deutschland. Obwohl, evtl. geht dann alles noch viel schneller und immer mehr Bürger werden wach.

  39. Unser BunzelkanzlerIn weiß das alles selbst. Sie ist die Vorsitzende der Gutmenschendiktatur und pfeift darauf, was Andersdenkende äußern.

    Sie ist die Sprecherin und Geliebte des Pöbels. Die Masse all der Dummen werden sie wieder wählen, eben weil sie verblödet sind. Das weiß das Merkel und lacht uns aus!

    Ansonsten ist es relativ egal, ob der halbschottische Schönling oder seine rot/grünen Futtertrog-Neider uns belügen.

  40. Ein Leserbrief von Dr. Hans Penner http://www.soulsaver.de/comment/58676/

    von: Dr. rer. nat. Hans Penner
    10. Januar 2011

    Sehr geehrter Herr Professor Bade,
    Festzuhalten ist, daß jeder Mohammedaner (deutsche Bezeichnung für arabisch „Muslime“) zutiefst davon überzeugt ist, daß der christliche Glaube eine todeswürdige Gotteslästerung ist. Diese Überzeugung wird bei jedem Moschee-Besuch vertieft und bei jedem Muezzin-Ruf von den Minaretten.
    Sämtlichen Anhängern des Islam, gleich welcher Richtung oder Färbung, ist die Überzeugung gemein, daß es nur die islamische Gottheit „Allah“ gibt und daß Mohammed der absolut autorisierte Prophet des Allah ist. Im Koran sind die Lehren des Mohammed aufgeschrieben, die dieser nach Auffassung des Islam unmittelbar von Allah empfangen hat als Herabsendung des im Himmel aufbewahrten „Urkoran“, der „umm al kitab“. Der Koran ist deshalb unwandelbar und unanfechtbar für jeden Mohammedaner. Es kann deshalb keinen „Euro-Islam“, keinen „westlichen Islam“, keinen „aufgeklärten Islam“ und keinen mit den Menschenrechten kompatiblen Islam geben.
    Ich greife als Beispiel lediglich die Sure 5:38 heraus: „Dem Dieb und der Diebin schneidet ihr die Hände ab, als Vergeltung für das, was sie begangen haben, und als abschreckende Strafe von Allah. Und Allah ist Allmächtig, Allweise.“ Dieser Vers bietet wenig Auslegungsspielraum.
    An diesem Beispiel wird deutlich, daß eine echte Integration von Mohammedanern in den westlichen Kulturkreis vollkommen unmöglich ist. Es gibt Anpassungen, aber keine Integration. Die Anpassungen sind graduell
    abgestuft. Es gibt angepaßte Mohammedaner, die beispielsweise Bier trinken und von der einheimischen Bevölkerung kaum zu unterscheiden sind. Am anderen Ende der Skala sind Mohammedaner angesiedelt, die konsequent die Gebote des Koran befolgen bis hin zur Anwendung von Gewalt. Siehe http://www.orientierung-heute.de/oh033.pdf) Den Unterschied zwischen „Muslimen“ und „Islamisten“ kennt der Islam nicht. Der Unterschied zwischen friedlichen und gewaltbereiten Mohammedanern ist nicht qualitativ, sondern nur graduell. Die Gewaltbereitschaft ist vom Umfeld und von den Lebensumständen abhängig.

    Wenn überhaupt, können Probleme nur durch eine realistische Sicht der Wirklichkeit gelöst werden. Eine realistische Beurteilung des Islam, die ich während meiner Berufstätigkeit im Sudan gewonnen habe, ist kein Ausdruck von
    Geisteskrankheit.
    Mit freundlichen Grüßen
    Hans Penner

  41. Leider haben sich die konservativen Parteien in Deutschland von sogenannten Beratern blenden lassen, und ihr bewährtes Profil den wechselnden Moden des Zeitgeistes geopfert. Man passt sich jeder Mode an, auch wenn man dazu täglich die Wetterfahne in eine andere Richtung dreht. Hauptsache, man folgt dem vermeintlichen Modetrend, der die ein oder andere Stimme mehr bringen könnte. Die Menschen brauchen aber verlässliche Politiker und keine unberechenbaren Wendehälse. Diese Unberechenbarkeit zerstört jegliches Vertrauen und ist eine der Hauptursachen für die enorme Politikverdrossenheit der Bürger, die sich deutlich in den geringen Wahlbeteiligungen niederschlägt.

  42. Der fantasierte europäische Islam ist so friedlich wie ein Löwe, der unter Menschen aufgewachsen ist, und deshalb zahm erscheint. Das ist er auch, solange er sich wohlfühlt. Aber nur ein geringes Bedrohungsgefühl, ein wenig Stress und nicht gleich gestillter Hunger kehren jederzeit wieder das rücksichtlose und gefährliche Raubtier heraus. So kann in jedem konfliktreichen islamischen Land jederzeit auf der Basis des Islam ein vormittelalterlicher Gottesstaat entstehen, wenn nur bestimmte Bedingungen zusammentreffen. Das einzig wirksame Mittel dagegen ist eine breite Bildungsbasis im Volk. Aber selbst bei uns im Lande lässt man es zu, dass die aus bildungsfernen Gesellschaften Zugewanderten nicht einmal unsere Sprache lernen müssen, geschweige denn in der Schule ein bestimmtes Lernziel erreichen müssen. Stattdessen fördert man bei uns noch die Verbreitung ausgerechnet der konservativsten islamischen Richtungen.

  43. Natürlich gehören solche „offenen Briefe“ ganzseitig in den Tageszeitungen gedruckt….

    Aaaaber, man kann die C* DU nicht durch theoretisches Lamento zum jagen tragen, sondern nur durch PRAKTISCHE Aktionen ! 💡

    Asyldebatte zeigt Wirkung: CDU schert aus Altparteienfront aus und neue Bürgeranhörungen in Godorf und Weiden !

    „Der Druck der Bürgerbewegung PRO KÖLN gegen den millionenteuren Bau neuer Asylbewerheime und die Luxusunterbringung von Asylanten in Hotels und Pensionen zeigt erste Wirkung: In Porz-Urbach scherte die CDU erstmals aus der Front der Altparteien aus und ruft als einzige etablierte Partei für diesen Samstag nicht zu einer ”Willkommensfeier” für die Asylbewerber im Hotel Dürscheidt auf, während zeitgleich PRO KÖLN zusammen mit den Anwohnern an der Ecke Kaiserstraße / Schwanebitzer Hof gegen Asylmissbrauch und Steuergeldverschwendung protestieren wird. Notiz am Rande: Der heillos zerstrittene Kölner Piratenkreisverband, dessen Vorsitzender nun endgültig das Handtuch warf, gibt ausgerechnet zu diesem Anlaß ein Lebenszeichen von sich und reiht sich an Stelle der CDU in die Front der Asyllobyisten ein …

    Aber auch sonst zeigt der beständige Druck von PRO KÖLN in den Ratsgremien, mit Flugblättern und öffentlichen Aktionen Wirkung: Am Mittwoch musste die Sozialdezernentin Reker dem stv. PRO-KÖLN-Fraktionsvorsitzenden Jörg Uckermann in einem Fachgespräch Rede und Antwort stehen, nachdem die bisherige Informationspolitik in Sachen Asylantenunterbringung unter der Federführung von Rekers Sozialdezernat mehr als mangelhaft war. PRO KÖLN machte hierzu deutlich, dass man weitere Verdunklungsmanöver nicht tolerieren würde und insbesondere auf die frühzeitige Bekanntgabe der Termine von Bürgeranhörungen bestehen würde.

    Ein Einsatz, der sich gelohnt hat: Heute teilte die Stadt Köln offiziell mit, dass die geplatzte erste Anhörung zum geplanten Asylbewerberheim in Godorf am nächsten Mittwoch, 30. Januar um 19.30 Uhr in der Realschule in Köln-Godorf, Kuckucksweg 4, in größeren Räumlichkeiten wiederholt wird. Der Termin für eine Bürgeranhörung zum gleichen Themenkomplex in Köln-Weiden wird voraussichtlich am 6. Februar sein. PRO KÖLN wird auf dieser Internetseite umgehend berichten, sobald Näheres feststeht !“

    http://www.aktuell.pro-koeln.org/?p=4997

  44. #54 unrein (26. Jan 2013 12:03)

    „ot, Live im Ticker: Cem Özdemir wird Ordensritter…“
    ———————————————————–

    Mal sehen ob s‘ Cemle mit einem rosa Janitscharen- Tanzcorps und einem Funken- Ayshe auftritt, das wäre doch mal INTEGRASYON, oder ??

    😆 😆 😆

  45. diese Penner-Briefe sind sinnlos. Die in ‚Physik‘ (=marxistisch-leninistischer dialektischer Materialismus) promovierte Merkel kennt keine 15µm-IR-Bande. Das einzige was sie in der DDR lernte, ist Macht zu erobern, zu verteidigen und auszuüben. Somit passt sie zu den K-Gruppen Extremisten der Grünen und den DKP U-Booten der SPD, die allesamt in der BRD den Kurs bestimmen.

    1933 ergriffen Perverse und Kriminelle die Macht. Nach 1945 drangen Genossen der NSDAP in den Staatsapparat vor allem in der DDR und zum Teil auch in der BRD. Nach 1968 packten es die K-Gruppen geschulte Nazibrut und nach 1990 die Nomenklatura der DDR fast lückenlos.

    Solange der Wähler nicht begreift, dass eine extremistische Biographie ein KO Kriterium zur Teilhabe an der Politik, den Medien und Bildungseinrichtungen, ist, werden die Merkels und Gysis weiter triumphieren können.

  46. Alles OK. Aber elektrischer Strom nicht speícherbar? Das ist mir neu. Wie funktionieren dann Akkus und Pumpspeicherwerke? Gibt es neuartige wissenschaftliche Erkenntnisse?

  47. Sehr geehrter Herr Penner,

    für Ihren Beitrag sei Ihnen außerordentlich gedankt !

    Auch Ihre früheren Beiträge wurden aufmerksam beobachtet und ausgewertet

    Ich bin der Meinung:

    Frau Merkel war eine ruinöse Kohl-Entscheidung wie auch seine beklagenswert naive Einführung des EUROs.

    Frau Merkel wird ind die Geschichte der Bundesrepublik eingehen als die Person, die den konservativen Flügel der Bevölkerung nachhaltig entmachtet und damit die CDU ruiniert hat.

    Selbst SUPERMASSIVE Signale wie die NRW/Rüttgers-(Ab-)Wahl, bei der 1 Million CDU-Stammwähler NICHT zur Wahl gingen, lösen bei der akademisch ausgebildeten Amateur-Politikerin keinerlei Lerneffekte aus.

    Eine wesentliche Ursache besteht in der Tatsache, dass sich BuKanz M. mit einer unappetitlichen Gender-Riege umgeben hat.

    So hat die Integrations-Beauftragte M.*Böhmer (leicht zu erkennen an ihrer Melkfett-Kosmetik) zu 7900 Morden – begangen von Ausländern an ‚Eingeborenen‘ schier NICHTS zu sagen.

  48. Sehr geehrter Herr Dr. Penner,
    als Ihr Nachbarortbewohner möchte ich Sie zu diesem Thema gerne mal privat treffen. Sie haben vollkommen Recht, mit Ihren Aussagen, bis auf die Speicherung von Strom. Selbiger kann sehrwohl gespeichert und sehr gut transportiert werden. Es könnte so einfach sein, wenn die Öl-, Gas- und andere Energieunternehmen sich nicht so vehement entgegen stellen würden. Eine nahezu unerschöpfliche Energiequelle so zu sagen. Noch dazu wären die dabei erzeugten Emmisionen komplett in einem Kreislauf, der sich ständig wiederholt. 0,0% CO², keine giftigen Abgase, keine Radioaktivität usw!

    Herr Dr. Penner, ich würde mich über ein persönliches Gespräch mit Ihnensehr freuen.

    Mit freundlichen Grüssen

    Andreas R.

  49. Mischung aus Ablasshandel und Islam

    Die Klimawandelschwindel-Religion hat mit dem Islam eines gemeinsam: wer ihr widerspricht fällt in Ungnade und muss mit Strafen rechnen.

    Ein Selbstläufer der mit religiösem Eifer verfolgt wird und man wissenschaftliche Tatsachen ignoriert, sonst fällt das ganze Lügengebäude in sich zusammen in dem so viele „Wissenschaftler“ leben die um ihre Fördergelder bangen.

    Wer ihr nicht den geforderten Ablasshandel in Form von Zwangssteuern und Quecksilber-Sparlampen Tribut zollt wird bestraft und wird ein Gesetzesbrecher. Oder ein Umwelt“Sünder“.

    Wer also live erleben möchte wie es funktionieren konnte das ein gewisser Tetzel die Menschen in Deutschland vor 500 Jahren dazu bringen konnte Ablassbriefe zu kaufen um sich von seinen „Sünden“ zu befreien der Frage DAS Pastorentöchterlein Merkel. Die hat daraus gelernt und wendet es nun in gleicher Weise an.

  50. Sehr geehrter Herr Hans Penner,

    Vielen Dank, dass Sie Ihren Namen und Ihren Titel, hier auf PI schon öfter, in die Waagschale werfen!

    Nur mit Klarnamen kommen wir weiter.
    Sie scheinen zu wissen, was Sie tun.

  51. #26 Elink

    laß es mich so sagen, die Deutschen werden für ihren entgrenzten Haß auf das deutsche Volk, die deutsche Kultur und unsere Identität als Deutsche einen verdammt hohen Preis bezahlen. Sie werden ihn bezahlen mit Blut und ihrem eigenen Untergang als deutsches Volk. Denn eins ist sicher, die Ur-Enkel der heutigen Deutschen werden keine Deutschen mehr sein! Die kulturelle Auslöschung des deutschen Volkes steht auf der Agenda der Geschichte!

    Man sieht doch in Bremen was los ist, ein einziger Deutscher wehrt sich, bekommt aber bei Wahlen von den deutshfeindlichen Deutschen das Messer in den Rücken gerammt. Die Bremer haben sich ihren Untergang redlich verdient.

  52. #59 DerBoeseWolf (26. Jan 2013 12:36)

    Alles OK. Aber elektrischer Strom nicht speícherbar? Das ist mir neu. Wie funktionieren dann Akkus und Pumpspeicherwerke? Gibt es neuartige wissenschaftliche Erkenntnisse?

    —-

    Herr Dr. Penner wollte wahrscheinlich ausdrücken, dass Wechselstrom mit 50 Hertz (das ist unsere Energieversorgung aus dem Netz) nicht ohne hohe Verluste speicherbar ist. Akkus können zwar mit Wechselstrom geladen werden, führen selbst aber Gleichstrom, der dann mit 75 % Verlusten wieder in Wechselstrom umgewandelt werden müsste. Alle an Akkus angeschlossenen Verbraucher( z. B. Autos, Laptops, Handys) arbeiten mit Gleichstrom. Das Netzt benötigt aber Wechselstrom und nur Wechselstrom ist über längere Strecken transportierbar. Pumpspeicherwerke speichern auch nur Gleichstrom und die Umwandlung in Wechselstrom ergibt ähnliche Verluste. Außerdem fehlen Deutschland für Pumpspeicherwerke die geologischen Gegebenheiten. In Versuchen ist alles Mögliche darstellbar. Es geht hier um die Grundversorgung für die Haushalten und die Industrie.

  53. Es scheint hier tatsächlich immer noch Menschen zu geben, die immer noch glauben die CDU währe noch in irgend einer weise am Wohlergehen des deutschen Volkes interesiert.

    Als Schwarzgelb anfang der 80er Jahre an die Macht kam hatten wir etwas 1 Mio. Moslems im Land. Als Schwarzgelb dann endlich abgewählt wurde, waren es über 3 Mio. KEINE andere Partei hat Deutschland so sehr abgeschafft wie die CDU. Und daran wird auch ein Ende von Merkel nichts ändern. Die CDU wird sich in einigen Jahren in Islamische Deutsche Uniom umbenennen. Hoffendlich wachen wenigstens dann die CDU/CSU-affinen auf. Aber dann ist es wohl erst einmal zu spät.

  54. #59 DerBoeseWolf (26. Jan 2013 12:36)

    Alles OK. Aber elektrischer Strom nicht speícherbar? Das ist mir neu. Wie funktionieren dann Akkus und Pumpspeicherwerke? Gibt es neuartige wissenschaftliche Erkenntnisse?

    Pumpkraftwerke haben technisch gesehen nicht die Funktion Strom zu speichern. Pumpkraftwerke werden tätig, wenn wie z.B. nachts oder auch tagsüber zu viel Strom im Netz ist, als künstliche Stromverbraucher. Tagsüber erzeugen Pumpkraftwerke Strom um Stombedarfspitzen abzudecken. Der Wirkungsgrad von Pumpspeicherwerke liegt aber nur bei ca. 10 Prozent. Sie sind keine Stromspeicher sondern sind gedacht um Stromschwankungen ausgleichen.

    Batterien oder Akkus können alleine schon wegen den fehlenden Kapazitäten nur einen millionenfachen Bruchteil der täglichen Stromerzeugung aufnehmen. Wirtschaftlich ist es absolut sinnlos Strom im großen Rahmen in Akkus zu speichern.

    Beides sind grüne Ökofantasien die gegen alle physikalischen und ökonomischen Grundsätze verstoßen.

  55. Das ist alles richtig, aber es ist mit Sicherheit davon auszugehen, dass Merkel DAS SELBER WEISS.

    Es geht ihr – und den anderen Politikern – nunmal einfach nicht in erster Linie darum, Wahlen zu gewinnen.

    Dass es Politikern um Wählerstimmen geht, ist ein leider nicht tot zu kriegender Irrglaube, der aus einer grandiosen Selbstüberschätzung der Wähler resultiert.

    „Das Volk ist der Souverän in einer Demokratie“ – das war niemals beabsichtigt und ist ein an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbietender eingeredeter, vollkommen verlogener Größenwahn und einer der schlimmsten Hemmschuhe beim Aufwachen und bei der Realitätserkenntnis.

    In der Politik geht es um die Durchsetzung einer Agenda. Es ist vollkommen gleichgültig, welche Partei sie umsetzt.

    Wenn die eine damit ihre Stammwähler (die glauben, die Politik „ihrer“ Partei müsste eigentlich eine andere sein) verprellt, dann verliert sie eben Stimmen. Das muss sie in Kauf nehmen, das bedeutet lediglich den Verlust von Parlamentssitzen für Hinterbänkler. Deswegen darf doch die Agenda nicht angetastet werden!

    Politiker werben aus persönlichem Macht- und Geldinteresse natürlich um möglichst viele Wähler. Aber sie tun das nicht, indem sie ihre Politik dem Wunsch ihrer Stammwähler anpassen. Sie tun es, indem sie mit ihrem Gerede versuchen, die Wünsche ihrer Stammwähler der politischen Agenda anzupassen.

    DARUM und NUR DARUM geht es beim Wahlkampf. Das ist kein Werben um Stimmen (wie bei DSDS), sondern ein Werben für Akzeptanz dessen, was auch dann ganz genauso durchgepeitscht wird, wenn es keine Akzeptanz findet.

  56. Die anderen Parteien verprellen auch Stammwähler.

    Der SPD-Stammwähler ist der typische kleine Malocher – der „Stammtisch“ – genau der, der es sich nicht leisten kann, aus Multikultivierteln wegzuziehen, seine Kinder in die Hauptschule schickt und die „Segnungen der Bereicherung“ am eigenen Leib verspürt.

    Der klassische Grün-Wähler, dem es um Natur- und Tierschutz ging, wird auch verprellt, das spielt längst keine Rolle mehr bei den Grünen.

  57. #26 Elink

    was SPD-Grüne in Bremen so vehement verteidien und fördern, namlich die Multikulturisierung der Deutschen in Bremen und ganz Deutschlands, verurteilen sie, wenn die Chinesen den Tibetern in Grunde dasselbe antun, oder die Iraker den Kuwaities. Siehe hier:

    Bundestags-Entschließung 13/4445 vom 23.4.1996 verurteilte die Bundesrepublik die chinesische Zuwanderungs-Politik in Tibet, weil dadurch die tibetische Identität „zerstört“ wird. Der Wortlaut:

    „Im Hinblick darauf, dass die Tibeter sich in der gesamten Geschichte eine eigene ethnische, kulturelle und religiöse Identität bewahrt haben, verurteilt der Bundestag die Politik der chinesischen Behörden, die im Ergebnis in bezug auf Tibet zur Zerstörung der Identität der Tibeter führt, insbesondere mit Ansiedlung und Zuwanderung von Chinesen in großer Zahl, Zwangsabtreibungen, politischer, religiöser und kultureller Verfolgung und Unterstellung des Landes unter eine chinesisch kontrollierte Administration.

    fordert die Bundesregierung auf, sich verstärkt dafür
    einzusetzen, daß … die chinesische Regierung jede Politik einstellt, welche
    die Zerstörung der tibetischen Kultur zur Folge haben kann,
    wie z. B. die planmäßige Ansiedlung von Chinesen in großer
    Zahl, um die tibetische Bevölkerung zurückzudrängen, und die
    Verfolgung der Vertreter der tibetischen Kultur,“

    starker Tobak, ersetze Tibet/Tibeter usw. mit Deutschland/Deutsche und du bist ein ausländerfeindliches „Nazischwein“. Merke, alle Völker haben laut BRD-Blockparteien ein Völkerrecht auf eine eigene ethnische Identität und deren Fortbestand und dürfen durch Massenansiedlung nicht verdrängt werden, nur das deutsche Volk hat dieses Recht nicht!

    http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/13/044/1304445.asc

    oder hier im Falle Kuwait:

    Für die raumfremde UNO war die Zerstörung der kuwaitischen Bevölkerung durch Ansiedlung von Irakern der wichtigste Kriegsgrund gegen den Irak, den die Bundesregierung mit der UNO-Resolution 677 feierlich mitgetragen hatte:

    „Der Sicherheitsrat verurteilt den Versuch des Irak, die demographische Zusammensetzung der Bevölkerung von Kuwait zu verändern und die amtlichen Dokumente über die Bevölkerungs-Zusammensetzung der legitimen kuwaiter Regierung zu vernichten.“

  58. @ 67 gamma (26. Jan 2013 14:52)

    Was Sie schreiben, weiß JEDER, der sich auch nur ein wenig mit deutscher Geschichte und Politik beschäftigt hat.

    Trotzdem ruft der 1. Kommentator dazu auf, diesen Brief über Merkels Versagen auch an grüne Politiker zu schicken, die offensichtlich die geheime Schattenregierung in Deutschland stellen. Der 2. redet über SED und Stasi, die bekanntermaßen von ihrer geheimen Kommandozentrale unter Wandlitz die Merkel fernsteuern.

    Es gibt ewige Wahrheiten, die niemals durch Fakten widerlegt werden können:
    Frauen bekommen in Deutschland für die gleiche Arbeit weniger Geld als Männer.
    Ausländer in Deutschland sind nicht krimineller als Deutsche.
    Islam heißt Frieden.
    An allem Bösen sind die Linken schuld, deren Charisma und Intelligenz Rechte, gleichgültig wieviel Macht und Geld sie haben, vollkommen ausgeliefert sind.

    Bei den ersten drei Glaubenssätzen ist klar, welche Interessen dahinterstehen. Aber beim vierten? Wer kann ein Interesse daran haben, daß Rechte sich selbst immer wieder ihre Unfähigkeit und Ohnmacht bestätigen? Die Stasi? Die Roth?

    Es würde Konservativen gut zu Gesicht stehen, endlich die ideologischen Scheuklappen abzulegen und sich auf die Fakten zu konzentrieren. Dafür müßten sie sich eingestehen, was sie wirklich wollen und wie sie sich eine wünschenswerte Zukunft vorstellen. Aber da sei der vierte Glaubenssatz vor! Eine noch neuere rechte Partei wird sicher die Erlösung bringen. Oder vielleicht macht’s ja die Queen (die vor ein paar Tagen hier bejubelt wurde), wenn sie sich davon losreißen kann, als poster child für den Bevölkerungsaustausch in England zu posieren.

  59. Wenn ich die Kommentare hier so lese und erkennen muß, das die meisten unglaublicherweise immer noch ihre „Hoffnung“ in die CDUCSUFDP setzen, dann muß ich mich einfach der Meinung von „Killerbee sagt“ anschließen:

    „Ich habe niemals dümmere Menschen getroffen als CDU-Wähler, die mir erklären wollten, die Regierung könne nichts machen, weil die Opposition sonst schimpfen würde….“

    Für die, die einen Rest Gehirn besitzen:

    http://killerbeesagt.wordpress.com/2013/01/26/kauder/

  60. #28 Altenburg (26. Jan 2013 09:42)
    Dr. Penner verkennt die gewaltigen Umweltprobleme, die die Menschheit hat.
    …..,….
    Welche Umweltprobleme???
    Bitte um Information mit den dazugehörigen links.
    Und bitte keine Märchenerzählungen von Grünpiss, NABU und co.
    Danke!

  61. #59 DerBoeseWolf (26. Jan 2013 12:36)
    Alles OK. Aber elektrischer Strom nicht speícherbar? Das ist mir neu. Wie funktionieren dann Akkus und Pumpspeicherwerke? Gibt es neuartige wissenschaftliche Erkenntnisse?
    …………
    Hallo, böser Wolf
    Pumpspeicherwerke und auch Accus speichern den elektrischen Strom nicht direkt, sondern über Wandeln der momentan vorhandenen elektrischen Energie in einen mechanischen oder chemische Energie. (sprich: Wasser hochpumpen in das obere Speicherbecken- das benötigt mechanische Energie, die durch die von elektrischer Energie getriebene Pumpen erbracht wird) oder aber durch die Wandlung elektrischer Energie in chemische Energie (Accu), die bei Abfrage der gespeicherten Energie durch Turbine- Generatorsatz oder Rüchwandlung der chemischen wieder in nutzbare, elektrische Energie gewandelt wird. Bei diesen Vorgängen treten Verluste auf, somit ist die aufzubringende Leistung zum Speichern grösser als die rückerhalte Leistung bei Abfrage des Speichers. (Wirkungsgrad).
    Die Kenntnis dieser Vorgänge datieren aus dem vor-vorherigen Jahrhundert, sind also schon etwas länger bekannt.
    Gruss

  62. Wer hier noch glaubt, dass man mit wahlen noch etwas verändern könne, dem ist nicht mehr zu helfen!
    Egal welche Partei man wählt, alle führen ins EU Chaos!!! Wir leben hier in einer Scheindemokratie! Realisiert das endlich!!!

  63. Die Punkte 1. und 3. sollte Herr Penner lieber nicht reinschreiben.
    Denn, wenn man allgemein anerkannte Sachen bestreitet (was im Prinzip möglich ist), dann soll man es gründlich beweisen (und das wäre nobelpreisverdächtig), sonst macht man sich lächerlich und wird nicht ernst genommen.

    Punkt 3. ist auch nicht ganz richtig.

    Ebenso sollte er Punkt 6. weg lassen.
    Auch die Sowjets dachten ihrerzeit, ihre Atomreaktoren seien absolut sicher – es krachte trotzdem.
    Und dass in Fukushima keine gesundheitlichen Strahlenschäden aufgetreten sind, ist schlicht und einfach falsch.

    Ansonsten volle Zustimmung.

  64. #75 Schüfeli (26. Jan 2013 22:12)

    zu 1.
    elektrischer Strom ist ohne den Umweg über ein fremdes Medium nicht speicherbar. Siehe #74
    Zu „menschgemachter Klimawandel“:
    Der Einfluss von CO2 auf eventuelle Klimaartefakte ist bis jetzt in Experiment und Messung nicht belastbar bewiesen.
    Als einzger „Beweis“ existieren Computermodelle und da gilt: „Garbage in = garbage out“ oder: Schwachsinn rein ergibt Schwachsinn raus.
    In Fukushima gab es- zum Leidwesen von Grünpiss- bis jetzt keinen Strahlenverletzten.
    Sollten Sie das besser wissen, als die japanische Atombehörde, bitte ich um link.
    Ich würde gerne mal wissen, wie lange ihr Atomangsthasen noch auf dem Druckröhrenreaktor RBMK 1000 in Tchernobyl rumreiten wollt.
    Beim Schlaumachen hilft Google.
    Zu Schellnhuber*:
    In dem Aufsatz der Autoren Eichner, Koscielny-Bunde, Bunde, Havlin und Schellnhuber: „Power-law persistence and trends in the atmosphere: A detailed study of long temperature records“, erschienen in Physical Review E 68, 046133 (2003) wird auf S. 5 unter Punkt (iii) ausgeführt:
    „In the vast majority of stations we did not see indications for a global warming of the atmosphere. Exceptions are mountain stations in the Alps [Zugspitze (D), Säntis (CH), and Sonnenblich (A)], where urban warming can be excluded.“
    * S. ist Leiter des PIK und „Klimaberater“ der FDJ- Kanzlerette…..
    Nur als kleine Bemerkung zum „menschgemachten Klimawandel“
    Oder, anders ausgedrückt: Wie melke ich schlandsche Zipfelmützen ab??
    Nennt man sowas nicht „Bewusstseinsspaltung??????“

  65. Wie Herr Penner aufzeigt, ist die Erfolgsbilanz der Merkelregierung verheerend. Dazufügen könnte man noch folgende Punkte:

    In Merkels Regierungszeit vergrößert sich die Schere zwischen Arm und Reich,

    bricht die deutsche Mittelschicht in rasantem Tempo weg,

    wird aus Deutschland ein Niedriglohnland, mit zunehmender Massenverarmung,

    sind Millionen Menschen von Altersarmut bedroht,

    droht die Massenzuwanderung völlig aus dem Ruder zu laufen,

    werden Arbeitslose bekämpft und nicht die Arbeitslosigkeit,

    werden Arbeitslosenstatistiken dreist gefälscht, aber nichts gegen die Arbeitslosigkeit getan,

    sind Lügen, Täuschen und Manipulation Methoden, um als Regierung an der Macht zu bleiben.

  66. #17 Juliet (26. Jan 2013 09:00)

    „….. Merkelova muss/wird die Bundestagswahlen mit Pauken und Trompeten verlieren…..“

    Ich wünsche mir das wirklich sehr!
    Aber Sie haben Ihre Rechnung ohne den linksverdrehten dummen deutschen Michel gemacht! Er wird wieder seine Abschaffer wählen!

  67. 7 Urban der II (26. Jan 2013 08:41)
    „…Die Wählerschaft, die Ihren Unterhalt nicht selber erwirtschaftet, wie Beamte, Hartz-4ler mit den ganze Passdeutschen und “Aufstocker” ist inzwischen Zahlreicher, als die der “Netto-Einzahler”…“

    So langsam habe ich die Schnauze gestrichen voll, als Beamter, der im Schichtdienst verheizt wird, täglich an der Multikultifront diese irrwitzige „Politik“ ausbaden muss und dafür seit 15 Jahren einkommenstechnisch hinter der freien Wirtschaft meilenweit hinterherhängt, von Ihnen und Ihresgleichen ständig verunglimpft und mit irgendwelchen Schmarotzern gleichgesetzt zu werden. Ich weiss nicht, wie Sie Ihre Brötchen verdienen, aber ich als Beamter erwirtschafte meinen Unterhalt seit über 30 Jahren selber, ebenso wie meine Kollegen. Vielleicht demnächst erst denken, dann schreiben!

  68. @ #7 Urban der II,
    da muß ich aber in einem Punkt widersprechen:
    die Beamten auf die gleiche Stufe zu stellen wie Passdeutsche u.a. ist schon dreist. Als Mitarbeiter in einer Justizvollzugsanstalt ärgere ich mich täglich auch an Sonn -und Feiertagen rund um die Uhr mit diesen von Dir genannten Personen herum.Ich muss mich von diesen HIV und HEP verseuchten Kulturbereicherer als Nazi und Drecksau beschimpfen lassen und mir von meinem Chef anhören, dass sei im Gehalt drin. Wenn Dir das als NETTOZAHLER nichts wert ist, kannst Du ja einen dieser Irren mit nach Hause nehmen und auf ihn aufpassen. Ich ziehe dann die Uniform aus und suche mir im Gegenzug einen Nettozahlerjob.
    2. Die Beamten die ich kenne sind sicher keine Grünen Wähler. Weil unsere Vorgesetzten Dienststellen unsere politischen Richtungen kennen, wird uns immer wieder Ärger angedroht falls wir in Organisationen tätig werden die „nicht politisch korrekt“ sind. Grün wählen die deutschen Schlafschafe die mir bei Diskussionen antworten: uns geht es doch gut, Merkel machte gute Arbeit.
    Ein Kollege sagte mir mal: wenn es mir mal wieder stinkt, gehe ich auf PI und sehe das sich was tut, das beruhigt mich dann.

Comments are closed.