- Politically Incorrect - http://www.pi-news.net -

Türkei: Tätlicher Angriff auf deutsche Soldaten

Posted By PI On 23. Januar 2013 @ 09:42 In Deutschland,Türkei | Comments Disabled

[1]Wer solche Freunde hat braucht keine Feinde mehr! Gestern wurden deutsche Soldaten, die sich derzeit im Rahmen des Patriot-Einsatzes in der Türkei befinden, von Anhängern der linksextremen Türkiye Gençlik Birligi [2] (TGB) tätlich angegriffen und bedroht. Die Aktivisten der TGB – ein Ableger der Atatürk-Gruppierung – haben die deutschen Soldaten gesehen und (wahrscheinlich) einer Person einen Sack über den Kopf gestülpt. Die Bewegung hatte die Aktion schon vor einer Woche [3] angekündigt.

Die Bundeswehr [4] meldet:

Am 22. Januar, um 15.45 Uhr mitteleuropäischer Zeit (16.45 Uhr Ortszeit) wurden fünf deutsche Soldaten in der Stadt Iskenderun durch eine Gruppe von etwa 40 türkischen Zivilisten bedroht.

Beim Verlassen eines Geschäftes wurden die in Zivil gekleideten Soldaten durch die Gruppe angepöbelt und bedrängt. Dabei wurde einem der Soldaten ein Sack über den Kopf gezogen, in dem sich weißes Pulver oder Puder befand. Die Soldaten konnten in umliegende Geschäfte flüchten.

Begleitende türkische Sicherheitskräfte griffen unmittelbar zu ihrem Schutz ein und verhinderten dadurch eine weitere Eskalation. Anschließend begleiteten sie die deutschen Soldaten in ihre Unterkünfte.

Bei dem Vorfall wurde kein deutscher Soldat verletzt.

Die Hintergründe des Vorfalles werden untersucht.

Zuvor hatte die türkische Polizei nach gewaltsamen Auseinandersetzungen mit Demonstranten bei Protestkundgebungen gegen den Patriot-Einsatz der Nato mehrere Dutzend Menschen festgenommen. Der Spiegel [5] berichtet:

[...] Die Sicherheitskräfte gingen demnach mit Tränengas, Pfefferspray und Schlagstöcken gegen Demonstranten in Iskenderun sowie an der Luftwaffenbasis Incirlik im Süden des Landes vor.

In Iskenderun waren am Montag Schiffe mit den “Patriot”-Raketen der Bundeswehr und der niederländischen Armee angekommen. Auf dem Stützpunkt Incirlik bei Adana lagern nach US-Angaben die für den Nato-Einsatz vorgesehenen “Patriot”-Systeme der US-Streitkräfte.

Die Nato hatte die Stationierung der Luftabwehrraketen auf Antrag der türkischen Regierung beschlossen, um die Türkei vor möglichen Raketenangriffen aus dem benachbarten Syrien zu schützen. Linke und islamistische Gruppen in der Türkei sehen in dem “Patriot”-Einsatz dagegen einen Versuch insbesondere der USA, ihre Macht im Nahen Osten auszudehnen.

Nach einem Beschluss des Bundestags verlagerte die Bundeswehr zwei Flugabwehrstaffeln nach Ostanatolien. An dem Einsatz sind rund 350 deutsche Soldaten beteiligt.

Trostlos ist auch wieder einmal, dass sich unsere Soldaten solch eine Behandlung widerstandslos haben gefallen lassen. Wann werden wir endlich hier und anderswo begreifen, dass unser oberschlaues Deeskalationsgehabe im Umgang mit Orientalen zu nichts als eskalierender Respektlosigkeit und Ansehensverlust führt?!

Hier das Video zum Vorfall:


Article printed from Politically Incorrect: http://www.pi-news.net

URL to article: http://www.pi-news.net/2013/01/turkei-tatlicher-angriff-auf-deutsche-soldaten/

URLs in this post:

[1] Image: http://www.pi-news.net/2013/01/turkei-tatlicher-angriff-auf-deutsche-soldaten/

[2] Türkiye Gençlik Birligi: http://en.wikipedia.org/wiki/Turkey_Youth_Union

[3] schon vor einer Woche: http://www.tgb.gen.tr

[4] Die Bundeswehr: http://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/!ut/p/c4/NYtNC8IwEET_UbYBMejN0os38aDGS9k2SwnmoyQbC-KPNzk4A-_yZuAJtQHfdkG2MaCDB-jZHqdNTJshgS8u5BxlgSWPhvxINmTkD9zbsy7mGIgbmQLbyiUhxyTWmNg1U1KqRlgDupNDL1X3j_weduqmL3slh3N_hdX70w9zgLWa/a

[5] Der Spiegel: http://www.spiegel.de/politik/ausland/patriot-einsatz-tuerken-bedraengen-deutsche-soldaten-a-879127.html