Von 34.885 in Deutschland lebenden Libanesen bekommen 30.000 Hartz IV, 4072 halten sich im Land illegal auf – das sind 11,7 Prozent! Dies berichtet BILD heute. Gleichzeitig wird auf die Nicht-Abschiebung der kriminellen libanesischen Gangs eingegangen. BILD ist aber nur halb informiert, denn unter den sogenannten „Libanesen“ befinden sich durchaus auch türkische Asylbetrüger, die damals ihren Paß weggeworfen haben und sich als Libanesen ausgaben, der deutsche Trottelstaat hat sie gerne aufgenommen und ernährt sie.

Der BILD-Artikel gibt auch ein bißchen Akteneinsicht in die Täterliste! Natürlich ist es gar keine Frage, daß wir auch tausende libanesische Asylbetrüger im Land, aber witzigerweise auch im Libanon haben. Beim letzten Krieg dort unten flohen über 10.000 nach Europa zurück, viele hatten deutsche Pässe.

Dieser Personenkreis bezieht hier Sozialhilfe als mit dem Leben bedrohter Asylant, und ist gleichzeitig längst zurückgekehrt und erfolgreicher, gut verdienender „Geschäftsmann“ im Libanon. Die Stellung in Berlin, Bremen oder sonstwo hält eine der Ehefrauen oder andere Verwandte. Warum soll man das geschenkte Geld und die geschenkte Wohnung aufgeben? Man wäre doch blöd. Keine Behörde untersucht, wo die Typen in Wahrheit stecken. Der deutsche Michel zahlt den Schwindel – oder müssen wir „Bereicherung“ sagen!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

82 KOMMENTARE

  1. Die gehören sicherlich zu den von Deutschland dringend benötigten Fachkräften.
    Ich weiss nicht was schlimmer ist. Die Tatsache, das der Staat eine solche Situation ermöglicht oder die Tatsache das der Bürger und Steuerzahler dies alles erduldet ohne aufzubegehren.

  2. WAHLJAHR

    Tip für den deutschen Steuerzahler und WÄHLER – letzteres ist 2013 von Bedeutung:

    Den Bild-Artikel aufheben, kopieren und an den eigenen Bundestagsabgeordneten schicken. Immer wieder. Mit der Bitte, doch im Wahljahr zu erklären, warum das möglich ist, warum da nichts geschieht. Auf Partei- und Wahlversammlungen die gleiche Frage stellen. Immer mit dem Artikel und den Zahlen in der Hand.

    Da kann man Stimmung machen. Die Parteien arbeiten genau jetzt an ihren Wahlplattformen – und sind sensibel.

  3. der einzige Trottel hier ist der deutsche Michel der immer wieder die Politiker wählt die an ihm Verrat begehen.
    Soll sich bloss aus Bremen, Berlin, Hamburg, Stuttgart, Ruhrgebiet und den anderen Hochburgen niemand von den Wählern beklagen.
    Alternativen gibt es, man muss sie nur wählen, die 5% sind locker machbar!

  4. Da muß man mal so einen Drogenbaron für 1 € Unkraut zupfen lassen.Sollst mal sehen, wie schnell die kein Hurtz4 mehr annehmen.
    Das ist doch sowieso nur ein kleiner Nebenverdienst für die.

  5. Das kann doch kein normaler Mensch mehr verstehen. Wer nach Deutschland kommt und nicht politisch verfolgt wird, muss seinen Lebensunterhalt selber verdienen. Wer dies nicht schafft, hat in seine Heimat zurückzukehren. Was ist dies für ein Staat, der diesen Schwachsinn noch alimentiert, aber angeblich kein Geld hat, Brücken und Strassen instand zuhalten ? Sind dies die angeworbenen neuen Facharbeiter oder eher Fachbereicherer ? Mit christlicher Nächstenliebe hat dies jedenfalls absolut nichts zu tun, laut Bibel ist das Schmarotzen, das Leben auf Kosten anderer untersagt !

  6. 30.000 mal durchschnittlich 1000€ ergibt jährlich
    360.000.000 Millionen €

    die schon mal bei der Renovierung von Schulen und Strassen fehlen.
    Die Politik weiß m.M nach garnicht was da abgeht weil es keine zentrale Buchhaltung gibt!

  7. Pro Deutschland ist die einzige politische Partei auf dem Boden des Grundgesetz, welche die konsequente Abschiebung krimineller Ausländer einfordert und 2013 zur Bundestagswahl antritt und dafür bereits die erforderlichen 30.000 Unterstützungsunterschriften sammelt. Hier sollte jeder unterschreiben, der die unerträglichen Verhältnisse in Deutschland ädern will.
    http://www.pro-deutschland-online.de/index.php?option=com_content&view=article&id=629:stand-der-unterschriftensammlung&catid=20:top-themen

    Der bundesweite Wahlantritt von pro Deutschland wird die politische Gemengelage nachhaltig verändern!

  8. Von 34.885 in Deutschland lebenden Libanesen bekommen 30.000 Hartz IV,
    ———
    Und diese 30000,(bei dieser Zahl bleibt es ja nicht!!!),beanspruchen in einiger Zeit ,auch ihre Rente und anderwertige rundum- Versorgung.Da heisst es zusammenrücken liebe potentiellen Rentner,die ihr immer gearbeitet habt,denn es soll denen doch nicht schlechter gehen als uns,auch wenn sie hier nie gearbeitet haben.

  9. Ganz einfach: Ausländerbehörde soll Hausbesuch in 2 Tagen ankündigen, der Ehemann muss verpflichtet werden, anwesend zu sein. Hält er sich im Ausland auf, sofort den deutschen Pass entziehen. Libanesische Botschaftsangehörige rausschmeißen, bis die Sache geklärt ist. Sofort sämtliche Unterstützungen an den Libanon einfrieren, Sanktionen verhängen.

  10. @#3 Pragmatiker (05. Jan 2013 07:55)

    „Da muß man mal so einen Drogenbaron für 1 € Unkraut zupfen lassen.Sollst mal sehen, wie schnell die kein Hurtz4 mehr annehmen.
    Das ist doch sowieso nur ein kleiner Nebenverdienst für die.“

    – Kein Sachbearbeiter in ganz Deutschland traut sich, denen 1-Euro-Jobs anzubieten oder Sanktionen wegen Ablehnung zu verhängen. Sanktioniert werden nur deutsche Arbeitslose. Und wenn man sich so umsieht, wo überall 1-Euro-Jobber arbeiten, sieht man da NIE Moslems.

  11. Wir importieren Armut, Dumm- und Faulheit aus dem Nahen Osten und unsere Gutis wollen uns das als „Bereicherung“ verkaufen. Warum kommen die Libanesen hierher, anstatt dass sie nach Dubai gehen und dort ihre „Geschäfte“ abwickeln? Dort gibt es wohl keine Sozialstütze….

  12. Auf der Seite :
    http://www.offene-entwicklungshilfe.de/land/555/2010/
    kann man nachlesen, daß der Libanon nicht unbeträchtliche Gelder aus Deutschland erhält.Aktuellere Zahlen habe ich nicht gefunden.

    Wenn die dort weiter so unkooperativ sind. Geldhahn zu. Sollst mal sehen wie gern die dann ihre verirrten Schäfchen doch zurücknehmen.
    Gleiches gilt für die Türkei.

  13. #8 salman rushdie (05. Jan 2013 08:20)

    Wir importieren Armut, Dumm- und Faulheit aus dem Nahen Osten und unsere Gutis wollen uns das als “Bereicherung” verkaufen.
    ————
    Das wichtigste haben Sie noch vergessen,es ist ihre“ Mentalität zur Kriminalität“,die Sichtweise und Erziehung zu Unrecht ist mit der unseren nicht vergleichbar!!!

  14. #15 kewil (05. Jan 2013 08:31)

    #6 ffmwest
    ja und bloss für die Libanesen. Es gibt ja noch andere!
    ———————
    Zuzüglich der „Familienkrankenversicherten“ in der Türkei!!!(seit den 60er Jahren)!

  15. Von 34.885 in Deutschland lebenden Libanesen bekommen 30.000 Hartz IV, 4072 halten sich im Land illegal auf – das sind 11,7 Prozent!

    Das heißt, dass praktisch jeder sich legal in Deutschland aufhaltende Libanese Hartz IV erhält. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. WAHNSINN !!!

  16. Naja, die Sache mit der Miete und den Nebenkosten wird auch von (Bio)Deutschen ordentlich ausgenutzt.

    Ich persönlich habe während einiger Spanienurlaube von Leuten gehört, die offiziell in D wohnen und die vom JobCenter bezahlte Wohnung untervermietet haben und schon seit Jahren in Spanien leben und dort gutes Geld verdienen.
    Ich vermute, daß der spanische Vermieter die Miet-Einkünfte noch nie an das für ihn zuständige spanische Finanzamt gemeldet hat.

  17. „Dieser Personenkreis bezieht hier Sozialhilfe als mit dem Leben bedrohter Asylant, und ist gleichzeitig längst zurückgekehrt und erfolgreicher, gut verdienender “Geschäftsmann” im Libanon.“

    Aha, die müssen als Hartz-IV-er also keine Bewerbungen schreiben und fürchten keine Sanktionen und Schikanen, wie der arbeitslose deutsche Michel im Hartz-IV-Bezug?! Stattdessen genießen sie die strahlende Sonne im Libanon, ganz schön clever.

    Zumindest ist nun klar, warum die Merkelregierung Hartz-IV-Bezieher nicht als arbeitslos bezeichnet.

  18. Wir kennen die Art dieser? Südländer mittlerweile.. hochaggressive Kriminelle die ihre Ideologie durchsetzen wollen.. Graue Wölfe und so weiter…

    Die „Staatenlosen“, die ihren Passport unterwegs „verloren“ haben, könnte man in Flugzeuge? stecken und über der „staatenlosen“ Antarktis abwerfen.

  19. #11 salman rushdie

    Wer als Ausländer in Dubai arbeitslos ist, muss nach spätestens 4 Wochen alles stehen und liegen lassen und fluchtartig das Land verlassen.

    Es gibt kein dummeres Volk als die Deutschen.

  20. #15 kewil

    Wenn ich davon ausgehe (meine Schätzung) das von 7 Millionen HartzIV Beziehern
    1Million ungerechtfertigt Leistungen erhält sieht die Rechnung doch so aus:
    1Million x 1000€ ergibt 1Milliarde € im Monat und daraus resultiernd
    12 Milliarden € im Jahr. Seit 8 Jahren gibt es HartzIV ergibt
    96 Milliarden €.

    Gestern war zu lesen das 100 Milliarden für Reparaturen und Instandhaltung benötigt werden!

  21. Jeder „echte“ Libanese bekommt einen libanesischen Pass von seiner Botschaft und kann sich dann auch Libanese nennen!

    Die meisten Deutschen haben es alle genau so gewollt!

    Diese Zustände sind unerträglich aber unabänderlich, schließlich haben mindestens schon 20% der Bevölkerung Migrationshintergrund und es werden immer mehr durch vor allem ungezügelte Zuwanderung .

    Was erwartet Ihr noch?

    In rund 20 Jahren übernehmen die hier wie bei Mission Impossible : Cobra, übernehmen Sie!

    Merkel wird dann lange, lange weg sein.

  22. Ende 2000 brachte der Spiegel einen Artikel wie der Libanesen-Trick funktioniert(e).

    „Getarnt als Asylbewerber, ergaunerten Betrüger bundesweit mehrere hundert Millionen Mark. Eine Chipkarte soll künftig Abhilfe schaffen.

    Als der türkische Kurde Kemal mit seiner Familie zum ersten Mal deutschen Boden betrat, hatte er einen perfekten Plan entwickelt. Kaum war der Familienvater, 38, samt Ehefrau und neun Kindern auf dem Frankfurter Rhein-Main-Flughafen eingetroffen, stellte er für sich und seine Angehörigen elf Anträge auf Anerkennung als Asylberechtigte – wohl wissend, dass sie höchstwahrscheinlich über kurz oder lang abgelehnt würden, weil Anträge von Kurden ziemlich chancenlos sind…..“

    Weiter hier:
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-15876144.html

  23. Demnächst kommt wahrscheinlich die freudige Nachricht, dass man 3 davon nun doch endlich abschieben konnte.
    Das Volk ist dann wieder beruhigt.

  24. Mann oh Mann, dann sind alle 4000 die keine Stütze beziehen hier in Essen. Hier fahren alle Libanesen Mercedes C 63 BMW M3-M6 usw.
    Diese Fahrzeuge sind sicher ehrlich vedient.
    Es fehlen mit Sicherheit auch Einnahmen aus Verkehrsverstössen, da diese lieben Mitbürger hier locker 200 in der Stadt schaffen, aber aus irgend einem Grund nicht angehalten werden.
    (Altenessen tut sich hier besonders hervor)
    Wer die Bereicherung mal live erleben will, ist herzlichst von mir in das beschauliche Altenessen eingeladen.

  25. Im Libanon ist doch schon lange kein Bürgerkrieg mehr!

    Auf Grund von was beantragen die Asyl ?

    Es sind Asylbetrüger!

    Ich kenne genug Fälle, wo diese Achsoverfolgten Urlaub in der Heimat machten und machen. Ohne von der Obrigkeit verfolgt zu werden!

    Warum müssen wir hier für alle Verlierer dieser Erde aufkommen?

    Wenn sie ihre Heimatländer kaputt machen, wie z.B. den Libanon, dann sollen sie Vorort wiederaufbauen.

    Die Deutschen sind nach dem 2. Weltkrieg auch nicht weggelaufen, sondern haben hart gearbeitet.

    Übrigens, Türken o.ä.
    Sie alle kommen hier nur her, um zu ernten, was sie nicht gesät haben!

    Ein besonderes Übel ist, dass diese ganze Asylmischpoke hier auch noch auf Kosten der einheimischen Bevölkerung ohne Ende durch alle Instanzen prozessieren kann!

    Die Wenigen, die wirklich politisch verfolgt werden, können wir hier jederzeit aufnehmen, aber raus mit den Betrügern!

    Will jemand ernsthaft behaupten, das jemand, der bei der Einreise schon lügt und betrügt, hier ein ehrliches Leben führen will ???!!!

    Wohin das führt, kann man eben an den riesengroßen „staatenlosen“ Familienclans sehen, die die Menschen in den Großstädten terrorisieren.

  26. Das bedeutet mit anderen Worten: 4485 Libanesen bekommen kein Hartz IV! WARUM NICHT??? Das ist eine derart schreiende Ungerechtigkeit …. ein Abgrund an Diskriminierung und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, daß mir 2013 gar nichts anderes übrig bleibt als grün zu wählen – wenn ich denn mein permanent schlechtes Gewisschen jemals wieder zur Ruhe bringen möchte.

  27. Rest-Deutschland scheint sich in der Rolle des “Schwamms der Welt”, der alle Armen, Geschundenen, Schlitzohrigen, Schlauberger, Volksvernichter,
    Ehrenmörder, Zwangsheirater, Rauschgiftbringer, und sonstiger Volksbeglücker besonders wohl zu fühlen !

    Artikel 16 GG ist ohnehin längst zur Farce verkommen, da z. B. selbst die nur aus humanen Gründen aufgenommenen Kriegsflüchtlinge (Jugoslawien, Libanon, Libyen, Afghanistan, Irak, Syrien, u.s.w.) dann trotzdem “hier bleiben dürfen” !

    Es werden dann auch noch alle “sozialen Segnungen” an diese ausgezahlt, selbst lt. EU-Diktat müssen z. B. polnische Saisonarbeiter KINDERGELD bekommen !

    Die Narretei ist nicht mehr zu überbieten.

    Deutschland ist das Land in der Welt, dass die ureigensten Rechte der eigenen Bevölkerung zugunsten der Zugewanderten drastisch zurückstellt !

  28. Mann oh Mann, dann sind alle 4000 die keine Stütze beziehen hier in Essen. Hier fahren alle Libanesen Mercedes C 63 BMW M3-M6 usw.

    Das sind Testfahrer! Die werden gerne genommen – einerseits wegen ihres motorischen Feingefühls, andererseits, weil sie so billig sind. Ohne die Expertise dieser braunhäutigen Menschen wäre die Autoindustrie gar nicht mehr in der Lage ausgereifte, ausgetestete und verkehrssichere Fahrzeuge auf die Straße zu bringen.

    Von dem was ich gerade geschrieben habe, stimmt jedes Wort! Und wenn Sie mir nicht glauben … ich weiß, wo ihr Haus wohnt!!

  29. Ist es nicht sehr demokratisch, dass man sich hier auf dieser Seite so herrlich über solche Schweinereien unseres Systems aufregen kann ?

    Aber sagt mir doch bitte einmal einer, wie daran etwas zu ändern ist…..

  30. Ein Gutes hat die Sache:

    Wir müssen später einmal keine Altersversorgung an die Beamten und Politiker, die den Zuzug von Wirtschaftsflüchtlingen fördern und die im asylindustriellen Komplex „Arbeitenden“ zahlen.

    Diese Leute verschenken heute – wohl naiv unwissend – ihre spätere Rente und Pension.

    Diese meist kinderlosen Naivlinge werden in 20 oder 30 Jahren keine Lobby haben, wenn es heißt: „Es ist kein Geld da um die Folgekosten der Einwanderung ins Sozialsystem zu zahlen, mit Steuererhöhungen und Neuschulden alleine geht es nicht mehr. Wo muß gespart werden?“

    Da wird jeder sagen: „Spart bei den Schuldigen, zahlt denen nicht länger gute Altersversorgungen sondern setzt sie auf H-IV. Die haben unsere heutigen Probleme sehenden Auges geschaffen.“

    Und niemand wird sich für diese Leute einsetzen. Nicht der restdeutsche Steuerzahler und auch nicht die Wirtschaftsflüchtlinge. Macht und Möglichkeiten des Staates werden in 20, 30 Jahren noch weiter erodiert sein. Die muli-kulturelle Gesellschaft wird ihre Kinder (in dem Fall ihre Alten) fressen und diese Leute dürfen sogar noch froh sein, wenn sie dann so gut wegkommen.

  31. #31 Neodeutscher (05. Jan 2013 09:40)
    Bei den nächsten Wahlen DIE FREIHEIT wählen und Freunde, Geschwister, Opa & Oma von der FREIHEIT überzeugen und mit zur Wahl nehmen.

  32. #32 Gourmet

    Wir müssen immer härter und in unserem Leben immer länger arbeiten, damit der Staat die Zweckentfremdung öffentlicher Gelder für den Migrantenzirkus finanziell bewältigen kann.
    Den Deutschen werden durch die offizielle Verlängerung der Erwerbszeiten (bis 67 Jahre) die Renten in Wirklichkeit massiv gekürzt, es droht in den nächsten Jahrzehnten eine gigantische Altersarmut.

  33. @#32 Gourmet (05. Jan 2013 09:41)

    Diese meist kinderlosen Naivlinge

    Die sind weder naiv noch die meisten kinderlos, siehe von der Leyen, Kristina Schröder, Siegheil Gabriel, Cem Özdegier,Rösler,Gauckler (schon Ur-Opa) , Andrea Nahles, Tritt Ihn etc…!!!

  34. Wieso kann man die nicht abschieben? Man könnte die vor der Küste Libanons außerhalb der 3-Meilen Zone in ein Schlauchboot setzen.

  35. @#6 ffm
    Kann es sein, dass da gewisse Schwächen bei der Beherrschung der Grundrechenarten bestehen? Rechne nochmal nach.

  36. @ #34 Midsummer (05. Jan 2013 10:05)

    Deutsche müssen arbeiten bis zum Umfallen, das Rentenalter wird doch immer höher angesetzt.

    Es wird eh mal keine Renten mehr geben, höchstens Essensmarken!

    Die Renten wurden schon mit der „Wiedervereinigung“ auf eine sehr harte Probe gestellt, noch dazu jetzt mit Kindergeld und H4 für Zugewanderte weiters verprasst.

  37. #34 Midsummer (05. Jan 2013 10:05)
    #32 Gourmet

    Wir müssen immer härter und in unserem Leben immer länger arbeiten, damit der Staat die Zweckentfremdung öffentlicher Gelder für den Migrantenzirkus finanziell bewältigen kann.
    Den Deutschen werden durch die offizielle Verlängerung der Erwerbszeiten (bis 67 Jahre) die Renten in Wirklichkeit massiv gekürzt, es droht in den nächsten Jahrzehnten eine gigantische Altersarmut.

    Das stimmt, aber das Pendel wird auch zurückschlagen. Die Leute, die uns heute unser Geld und unseren Kindern die Zukunft stehlen werden vom Karma – oder von wem auch immer – die entsprechende Belohnung für ihre Taten erhalten.

    Die Beschäftigten des Asylindustriellen Komplexes, die wirtschaftsflüchtlingsfördernden Beamten und Politiker, die begeisterten Mitläufer der ungehemmten Migration werden in 20, spätestens 30 Jahren wenn sie alt und hilflos sind eine furchtbare Ernte für ihr Tun einfahren.

    Ein sicheres, geregeltes Leben mit hoher Altersversorgung und exzellenten Pfründen vom Staat wird es für sie – zumindest in Mulistan – dann bestimmt nicht für sie geben.

    Wer heute immer noch Blockparteien wählt, anstatt diese und ihre zerstörerische Politik konsequent abzuwählen, der kann diesen Prozess zwar etwas verzögern und etwas länger leiden und zahlen, aber am Ende wird gewiß kein mulikulturelles Paradies stehen sondern zumindest im Übergang zu einem besseren ehrlicheren und gerechteren Deutschland/Europa eine gnadenlose, unsolidarische, brutale Wolfsgesellschaft in der es auch den heutigen Blockparteiwählern und den Förderern der Zuwanderung ins Sozialsystem nicht gerade gut gehen wird. Die werden bitter für ihre heutigen Fehler und Versäumnisse zahlen müssen.

  38. Allerdings frage ich mich auch, warum sich
    kein Politiker traut, die durchaus vorhandenen
    juristischen Möglichkeiten auszuschöpfen und
    diese Personen abzuschieben.
    Angst vor der Bevölkerungsmeinung kann es
    nicht sein, denn meines Erachtens gäbe
    es hierfür große Zustimmung in Deutschland.

  39. Bei Bild.de wurde vorsorglich der Kommentarbereich gar nicht erst geöffnet. Politisch Korrekt würde ich mal sagen.

    @PI-News: Bitte springt nach dem Einloggen in einem Artikel gleich zum Kommentarfeld oder setzt weiter oben einen Link auf einen Anker beim Kommentarfeld, so dass man leichter dahin kommt.

  40. #35 Wilhelmine (05. Jan 2013 10:09)
    @#32 Gourmet (05. Jan 2013 09:41)

    Diese meist kinderlosen Naivlinge

    Die sind weder naiv noch die meisten kinderlos, siehe von der Leyen, Kristina Schröder, Siegheil Gabriel, Cem Özdegier,Rösler,Gauckler (schon Ur-Opa) , Andrea Nahles, Tritt Ihn etc…!!!

    Die haben zwar Kinder, sind aber dennoch sehr naiv. Die glauben nämlich, daß sie in der kommenden mulikulturellen Wolfsgesellschaft – die sie sich als ein rosarotes Paradies mit treuen Schäflein und fleißigen gebildeten aber genügsamen Arbeitstrotteln vorstellen – die Rolle der Patriarchen und von allen geliebten Gutsherren spielen werden. Deutsche rot-grüne Dümmlinge und edle importierte Wilde werden in glühender Liebe zu ihren Gutsherren entbrannt wunderbar friedlich zusammenleben und alle tun, damit sie problemlos über dem einigen Volk von Mulistan thronen, herrschen und im Luxus schwelgen können. Böse Nahtzies und sonstige Friedensstörer wird es keine mehr geben. Alle werden gut, gutgläubig, gutwillig, gutmenschlich, gutverdienend und gut zu verarschen sein…

    Ich glaube nicht, daß es so kommen wird. Es wird hart und schmutzig werden und gerade, die Leute, die uns das eingebrockt haben, werden wenig Grund zum Jubeln haben.

    In ihrer Dummheit, Hybris und Naivität verschenken die heute sehenden Auges auch ihre Zukunft und die ihrer Kinder.

  41. Diese Umstände sind der jetzigen Bundesregierung bestens bekannt. (Rot/Grün aber auch)

    Wäre es gewollt, diese ungünstigen Situationen für Deutschland ins Positive zu verändern, so könnten Gesetze dies verhindern, und durch Ausübung von Druck auf die Länder der (kriminellen) Parasiten. (Türkei, Libanon, die weder Kriminelle noch sog. „Staatenlose“ zurücknimmt) oder bestehende Verträge kündigen/zerreißen.

    Es wäre machbar.

    Aber es ist nicht gewollt!

    Mit freiheitlichen Grüßen
    g.witter

  42. #47 Eurabier (05. Jan 2013 10:29)
    Derweil verfallen die Städte im Ruhrgebiet, weil “kein Geld” vorhanden sei….

    10 Mio p.a. kosten die von Frau Kraft ins Leben gerufenen neuen Integrationszentren.
    Wie man sieht , ist das Geld schon da.

  43. Die Libanesen- und Araberclans haben die Justiz und die Halbwelt in Essen, Bremen und Berlin mittlerweile fest im Griff.
    Wenn man sich einmal die Mühe macht und die Urteile gegen die Clanmitglieder zusammenträgt, wird einem auch als juristischer Laie schwarz vor Augen – selbst bei schwersten Delikten und Wiederholungstaten derselben nur absurd niedrige Bewährungsstrafen.
    Wenn also selbst Strafrichter einknicken, denen es bei den schweren Delikten ein Leichtes wäre, diese Leute unschädlich zu machen – wer soll eine Abschiebung durchsetzen?

  44. Alle zerstören den Staat in dem, mit dem,
    und von dem sie „eventuell“ leben.
    Wahlvolk wacht endlich auf !

  45. Die peinlichste alles deutschen Zeitungen die Bildzeitung schreib lobenswert über die islam-verbrecher in BILD bleibt dran! Der Abschiebe-Skandal
    Weiter so

  46. #41 reinemann

    Es fehlt nach 1000€ das wort „monatlich“oder Monat

    Editieren ist leider nicht möglich

  47. Von 34.885 in Deutschland lebenden Libanesen…

    Ich darf ja mal wohl laut lachen.

    Gäbe es in Deutschland „nur“ 34.885 Libanesen, so würde man das in einem 82.000.000 Land kaum merken.
    Es leben sicher viel, viel mehr Libanesische „Fachkräfte“ in BUNTland und lassen sich alimentieren.

  48. #21 zuhause (05. Jan 2013 08:42)

    da haben sie mal wieder was gehört, was sie nicht beweisen können.

    bezieher von alg 2 haben eine rezidenzpflicht, d.h. jeder ortswechsel muss vom zuständigen sachbearbeiter genehmigt werden.

    es werden termine angesetzt, die sie wahrnehmen müssen, die so kurzfristig sind, das sie nicht grade mal von spanien nach deutschland fliegen können.

  49. Ich frage mich oft ob ich ein Rassist bin.

    Aber wenn Rassist sein heist,

    Das man Asoziale Asylbetrüger ausser Landes schicken soll.

    Das man gegen Steinigung

    Amputation als Strafe

    Hochzeiten mit Kindern

    Zwangsverheiratung

    Gewalt gegen Frauen

    Brutales Abschlachten von Tieren

    Hass auf Andersgläubige

    Selbstmordattentätern

    ist,

    Dann tut es mir Leid,

    Dann bin ich ein Überzeugter Rassist!

  50. BEREICHERUNG?

    Wie ein einst begehrtes Wohnviertel verkommt

    SPD-Blatt NW nennt keine Täter-Herkunft

    Bielefeld
    Bielefelder Brüder ängstigen die Nachbarn
    Mieter enttäuscht: Kündigung nach Schüssen in der Wellensiek-Siedlung erfolglos…
    VON JENS REICHENBACH

    Bielefeld. Sie geben sich coole Ghetto-Namen, posieren im Internet mit Waffen in der Hand oder als Polizei-Hasser und wenn sich Nachbarn in der Bielefelder Wellensiek-Siedlung über ihr kriminelles Verhalten beschweren, hagelt es Drohungen („Ich stech’ dich ab“) und Sachbeschädigungen. Zwei Brüder (19, 21) sorgten in der Nachbarschaft monatelang für eine Atmosphäre der Angst. Seit einem Jahr kämpfen 26 Mieter darum, dass die Familie die Siedlung verlassen muss – vergeblich…
    http://www.nw-news.de/owl/bielefeld/dornberg/dornberg/7573520_Bielefelder_Brueder_aengstigen_die_Nachbarn.html

    Betrunkene Moslems oder wodkaselige Rußlanddeutsche?
    http://www.westfalen-blatt.de/nachricht/2013-01-02-mann-23-schlaegt-und-verletzt-zwei-polizisten/701/

  51. Messerscharfes Fahndungsfoto?
    http://www.westfalen-blatt.de/nachricht/2013-01-02-polizei-sucht-mit-foto-nach-ec-kartenbetrueger/701/

    RÄUBER aus dem märchenhaften SÜDLAND

    Bielefeld
    Kampfsportler sticht Räuber in den Po
    Kriminelles Trio gerät an den Falschen: Überfall am Meierteich endet schmerzhaft für die Möchtegern-Gangster…

    Die Täter (1,75 bis 1,80 Meter) sind laut Polizei augenscheinlich Südländer im Alter zwischen 20 und 25 Jahren und trugen Wollmützen, Jeans sowie schwarze Lederjacken. Der Täter, der das Messer gezogen hatte, trug weiße Sportschuhe. Hinweise auf das verletzte Räuber-Trio erbittet die Polizei unter Tel. (05 21) 54 50.
    http://www.nw-news.de/lokale_news/bielefeld/bielefeld/7566217_Kampfsportler_sticht_Raeuber_in_den_Po.html

  52. 34.885 in Deutschland lebenden Libanesen

    Diese Anzahl erscheint sehr niedrig…daher:
    a)Wie viele Libanesen besitzen den Deutschen Pass?
    b) Wie viele gelten als staatenlos, da Papiere „verschwunden“, somit nicht als Libanesen erfasst und ferner nicht abschiebbar?!

    Ergo würde die Anzahl der Libanesen in D weit über 34.000 betragen…Wie viele davon sind eigentlich türkische Staatsbürger, Mhallami-Kurden?

  53. #6 ffmwest (05. Jan 2013 08:01)
    30.000 mal durchschnittlich 1000€ ergibt jährlich
    360.000.000 Millionen €
    die schon mal bei der Renovierung von Schulen und Strassen fehlen.
    Die Politik weiß m.M nach garnicht was da abgeht weil es keine zentrale Buchhaltung gibt!

    Sorry, wenn ich Ihrem letzten Satz widersprechen muss:

    Sie wissen es vielleicht nicht in jedem Detail, aber die Richtung, in welche der Hase läuft, kennen sie sehr genau und tolerieren dies ganz bewusst, allen voran unsere verlogene Kanzlerin Merkel.

  54. Zu diesem Artikel auf bild.de sind keine Kommentare möglich.
    Die Flut an wütenden Kommentaren aufgebrachter Bürger wollte man sich woh ersparen?

  55. ist doch offentsichtlich,wir brauchen dringendst eine NEUE WÄHLBARE auf demokratie
    basierende partei,die diesem mist ein ende
    bereitet.bitte,bitte bald diese zustände sind nicht mehr auszuhalten.

  56. Wenn wir uns die Geschichte ansehen (die sich ja bekanntlich wiederholt), dann gibt es nur einen Ausweg aus den Überbevölkerungen…

    Ob der 3. Weltkrieg im Nahen Osten beginnt oder ob wir vielleicht mit „Bürgerkrieg“ beginnen, wird dann in den Geschichtsbüchern stehen.

  57. … und in den Schulen in Deutschland faellt
    der Putz von den Decken geschweige von den
    dreckiken Toiletten, die von den Schuelern nicht mehr benuetzt werden. Die Schweiz hat sich
    schon fuer eine Revolution geruestet. Sie werden
    die Grenzen schliessen.

  58. #59 Wilhelmine (05. Jan 2013 12:14)
    @ #46 Gourmet (05. Jan 2013 10:25)

    Die sind nicht naiv, die machen das mit voller ABSICHT, im Auftrag der EUDSSR!

    Asylpolitik der Europäischen Union

    http://de.wikipedia.org/wiki/Asylpolitik_der_Europ%C3%A4isch

    Doch, die sind naiv – denn die zerstören ihre eigene Lebensgrundlage. Je mehr ehrliche, anständige Bio-Deutsche die der Vernichtung und Verdrängung preisgeben, desto schwächer wird ihre eigene Basis.

    Eine Zeitlang können die vielleicht noch – analog zu den DDR-Wandlitz-Bonzen – in abgeschotteten Scheinwelten für EUdSSR-Bonzen prächtig hausen und im Wohlstand schwelgen, aber früher oder später – wenn sie nicht mehr gebraucht werden – werden sie „geschlachtet“.

    Es gibt in der Geschichte nicht viele Beispiele dafür, daß eine Oberschicht, die sich „Barbaren“ zu ihrem Schutz(?), zur Unterdrückung und Ausdünnung des eigenen Volkes und zu ihrer weiteren Bereicherung ins Land holt diese Entscheidung lange überlebt. Die römischen Kaiser und Patrizier der Dekadenzzeit wurden ja auch von germanischen Prätorianern und Klienten getötet als die Zeit dafür gekommen war. Vor allem auf dem Lande ging es da recht brutal zur Sache, wenn der römische Grundherr und seine Familie, die dachten, sie würden ewig als Elite- und Oberschicht geduldet und verehrt grausam abgeschlachtet wurden.

    Eine weiche, dekadente, schwache Oberschicht, die glaubt langfristig über eine eher „rustikale“, wenig kultivierte „Dienerbasis“ aus einer anderen Ethnie mit anderen Wertvorstellungen und ohne jede echte, ehrliche Bindung an die „Herrenschicht“ herrschen zu können und die deshalb die fleißige, ehrliche Arbeiterschicht aus der eigenen Ethnie wegwirft zugunsten von neuen und angeblich besseren, billigeren und willigeren Kräften begeht einen tödlichen Fehler.

    Deutsche Bonzen ohne eine stabile Basis deutscher Arbeiter und ganz normaler deutscher „Stamnmtischler“ wird es auf Dauer nicht geben können. Die werden weggefegt und keiner wird die dann schützen, nähren und stützen. Eine zahlenmäßig stark angewachsene neue Mehrheit aus einer anderen Ethnie – zudem noch mit völlig anderen „religiösen“ und moralischen „Werten“ wird bestimmt keine rot-grüne Gutmenschenschicht über sich dulden. Die werden das Problem schnell und gründlich lösen und dann wird mancher, der von einem glücklichen Leben als Gutsherr und Onkel-Tom-Patriarch in einer mulikulturellen Paradies-Oase träumt ein bitteres Erwachen erleiden müssen.

  59. Die Gangs und sontigenAwsyleinwanderer sind ja auch für die Nation wichtige rals Rentner und Behinderte, die ihr Leben lang für das Land gewirkt haben. Denn diese sind einem Neo-Euthanasieprogramm der BRD-Regierung ausgesetzt, welches Grundgesetzwidrig daherkommt und vor dem ISTGH wegen „Verbrechens gegen die Menschlichkeit“ als Klage vorliegt! Aber dort dauert es leider zu lange, bis sich etwas bewegt. Bis vor dort Besserung zu erwarten ist und Rechttreue in der BRD oder Deutschland wieder hergestellt sind, werden noch viele Menschen vorzeitig und gewaltsam sterben müssen!
    Es ist ein erneuter Völkermord. Nun an der eigenen Bevölkerung und die Mehrheit schaut zu! Es ist wirklich ein Skandal!

  60. Die „Libanesen“ sind Grossteils Kurden aus der Türkei. ;D
    Die Türken sind FROH das sie diese nicht in der Türkei haben!

  61. „Dramatisch sind auch weitere Zahlen der Innenminister: Von 34?885 in Deutschland lebenden Libanesen bekommen 30?000 Hartz IV, 4072 halten sich im Land illegal auf – das sind 11,7 “

    Das ist ja nur die Spitze des Eisbergs.

    Bin dafür das nur noch Schreihälse,Brüller, Iss Lamm versteher-verteidiger-anhänger, „Gutmenschen“ faschistische Antifa, (ach so die zahlen ja keine Steuern etc.)Linke,Grüne,SPD, CDU, FDP Anhänger, Linksextreme usw. für die horrenden Integrationskosten, H4 Betrüger, Sprachkurse, Tanzfährleistungen, Entwicklungshilfe für Schurkenstaaten usw.usw. Einen Zwangsbeitrag BEZAHLEN
    ( ähnlich wie eine Zwangsbeitrag OR )
    die wollen das soooo.
    Dann sollen Sie auch die Rechnung bezahlen!

  62. #56 lorbas (05. Jan 2013 12:02)

    Sehe ich auch so die Zahlen nur 30472 ist
    GETÜRKT.

    Unglaublich die “ Gläubigen ? „

  63. #74 Ilkay

    Und wenn die deutschen Politiker nicht so feige wären, würde die deutsche Politik die Einreise aller Türken unterbinden, die EU-Unterstützungsgelder u. Entwicklungshilfe streichen, und türkische Guthaben in der BRD einfrieren, und den import türkischer Waren verbieten, und zwar so lange bis die Türkei ihre kriminelle Mischpoke zurücknimmt, zu der die Türkei vertraglich verplichtet ist. Gleiches gilt übrigens für alle anderen Staaten die ihre Kriminellen nicht zurücknehmen.

    Aber dann kommen gleich wieder die Dummköpfe aus der Wirtschaft und jammern rum weil sie ein paar Aufträge verlieren. Und so ruiniert die Politik lieber Deutschland, und zwar aus rein wirtschaftlich Gründen.

  64. #70 ArmenhausEuropa

    Deutschland wird schon lange auf Verschleiß gefahren! Anders ließen sich die Kosten für die EU, den Euro, Multikulti usw. schon lange nicht mehr finanzieren. Zehntausende Brücken, Schulen, Unis und und und, alles zunehmend Marode. Für Bildung ist schon lange kein Geld mehr da.

  65. Meine Lieblings-Zeitung, die BILD, weiß noch viel mehr zu berichten über die libanesischen Verbrecher:

    „Die Liste der Schande Abschiebe-Skandal
    Diese Totschläger, Vergewaltiger, Dealer und Räuber können nicht abgeschoben werden.“

    Leider kann ich den Artikel nicht kopieren, es sind zig Seiten dieser sonderbaren libanesischen Kulturbereicherung, die wir aushalten müssen, auch finanziell gesehen… Deshalb hier nur der Link für stundenlanges Lesen:

    http://www.bild.de/news/inland/asylrecht/abschiebe-skandal-17748880.bild.html

    Und hier noch Teil II:

    http://www.bild.de/news/inland/libanon/die-liste-der-schande-libanesische-verbrecher-koennen-nicht-abgeschoben-werden-27964012.bild.html

  66. #79 BePe (05. Jan 2013 19:36)
    #70 ArmenhausEuropa
    Für Bildung ist schon lange kein Geld mehr da.
    ——————————–
    Der Anspruch auf Bildung ist ja auch kaum noch vorhanden.
    Die Gebildeten braucht man nur noch dafür, um die Unterschicht incl. der islamischen Zuwanderer zu finanzieren.
    RTL und anderes Unterschichten-TV reicht völlig aus!

    http://d1.stern.de/bilder/stern_5/kultur/2010/KW45/Supertalent/super_fitwidth_420.jpg

    http://www.loomee-tv.de/wp-content/uploads/2011/01/indira-weis-kakerlake-mund.jpg

  67. Erst gestern wieder wurde ich wieder über die Verständnislosigkeit konfrontiert, die dem deutschen Staat wegen seiner Appeasement-Politik gegenüber unwilligen und feindseligen Türken und Moslems gehandhabt wird. Es war kein Deutscher, sondern ein türkisches Paar, die auch hier gelebt haben und die Mißstände anprangerten. Hätte ich diese Äußerungen gebraucht, würde ich als Nazi oder rechtsextrem bezichtigt werden. Warum also sind handgreifliche und jedem Verstand zugängliche Kritik ausländerfeindlich? Auch sie bestätigten, dass die Deutschen ein sehr tolerantes Volk und in keiner Weise ausländerfeindlich seien. Kritik, und das konsequenterweise und unaufhörlich, muß laut geübt werden, wenn der Staat kriminellen, uns feindlich eingestellten und nur die Segnungen des Wohlfahrtsstaates in Anspruch nehmenden Betrügern und Schmarotzern auch noch den roten Teppich ausrollt. Das Ausland lacht verächtlich über die maßlose Dummheit und Feigheit der deutschen Politik, dem endlich ein Ende zu bereiten. Das hat überhaupt nichts mit Ausländerfeindlichkeit zu tun, nur mit Gerechtigkeit und Gleichheit vor dem Gesetz, wie es üblich sein sollte! Diese linke vergutmenschlichte feige Klima schafft erst die Voraussetzungen, dass Ausländerfeindlichkeit entsteht! So die Meinung auch dieses türkischen Pärchens, was mir sehr sehr symphatisch ist!

Comments are closed.