Es steht schlecht um konservative Werte in der „C“DU. Was der aufmerksame Beobachter nicht erst seit deren Tendenz zur Gleichstellung von homosexuellen Partnerschaften mit der Ehe weiß, bestätigte sich aktuell in Siegen-Wittgenstein einmal mehr. Der dortige Kreisvorstand gab dem 29-jährigen CDU-Mitglied Zana Ramadana (Foto), welches durch barbusige Proteste und seine Aktivität für die linksradikalen „Femen“-Gruppe für Schlagzeilen sorgte (PI berichtete hier und hier), grünes Licht, auch in Zukunft halbnackt durch die Gegend zu laufen.

image_pdfimage_print

 

135 KOMMENTARE

  1. Soll sie doch machen, was sie will. In ein paar Jahren kuemmern sich sowieso ihre Bruedaz um sie.

    Also lassen wir sie ihre letzten, ungeschaendeten Jahre geniessen.

  2. Seit wann sind die Femen „linksextrem“?

    Die protestieren doch regelmässig gegen Scharia und Islam.

  3. Meine Güte, findet jemand diese verfettete Trulla wirklich schön? Ich glaub ich werd ‚ lieber schwul…

  4. Die Christen in Deutschland sollten aufwachen: Man darf als Christ diese Gottlosenpartei unter KEINEN UMSTÄNDEN mehr wählen!!!

  5. #3 Erni Schroeter (26. Feb 2013 21:10)

    Seit wann sind die Femen “linksextrem”?

    Die protestieren doch regelmässig gegen Scharia und Islam.

    Das tun die Antideutschen auch. Sind die deshalb unsere Freunde? Das Problem ist nicht der Islam, sondern unsere eigene Wertelosigkeit, die zu einem fehlendem Selbstbehauptungswillen gegenüber diesem führt.

  6. #4 stm (26. Feb 2013 21:12)

    Meine Güte, findet jemand diese verfettete Trulla wirklich schön? Ich glaub ich werd ‘ lieber schwul…

    Oh, oh, nicht dass das Ziel dabei… 🙄 Vor lauter Titten sehnt man sich ja schon nach Untitten…

  7. Interessant, wie der WDR sich auf Ramadani stürzt und ihr ein Forum bietet. Für die Machtstrategen in der CDU ist sicher der Gedanke interessant, ob durch das Festhalten an Ramadani ein paar rotgrüne Stimmen abgeworben werden können.

    Weiß man eigentlich, ob Ramadani und Femen auch schon darauf aufme rsam gemacht haben, dass die Zuhälterei teilweise in islamischer Hand ist und dort besonders brutale Zustände herrschen?

    Der Name Ramadani deutet übrigens darauf hin, dass Zana muslimischen Hintergrund hat.

  8. Hier noch ein anderes Foto, was alles nicht besser macht:

    Halloooo, wer ist denn die Dame links von ihr??

  9. Exhibitionistinnen finden immer einen hochmoralischen Vorwand, um ihre perverse Neigung straffrei ausleben zu können.
    Die Typen im Park, die im Halbdunklen auf die Schnelle den Mantel wegklappen um Omis zu erschrecken haben das noch nicht kapiert, die werden von der Justiz ja gnadenlos verfolgt.

  10. Alter Schwede- PI sollte sich doch mal überlegen, ob sie sich hier nicht viel zu nah an muslimischen Moralvorstellungen positionieren.
    Um es deutlich zu sagen: muslimische aber auch christliche Moralisten die sich hiervon abgestoßen fühlen, haben halt einfach Pech gehabt.
    Wenn jemand „eigentlich“ in der CDU ist, solch eine ungewöhnliche Protestform aber als notwendig empfindet, ist das doch in Ordnung!
    M.E. gibt es Bereiche, wo die CDU ganz klar ihr ehemals konservatives Profil konterkariert- siehe Merkel-Schäuble Kurs in der EU Politik, siehe Homo-Ehe, etc.
    Es gibt aber eben auch Bereiche, wo eine Änderung eine Weiterentwicklung beweist, ohne das alte Werte notwendigerweise verloren gehen müssen.
    Oder anders:
    Lieber eine „Titten-Ramadani“ als eine in Burka!
    Besinnt euch bei eurer Kritik doch besser auf das Wesentliche: die fortschreitende Islamisierung Europas!

  11. Über die ukrainische „Femen“-Gründerin Alexandra Schewtschenko schreibt die „Zeit“:

    Sie will die Herrschaft der Männer nicht aufheben, sondern umdrehen, weil sie daran glaubt, dass Frauen besser mit Macht umgehen, keine Kriege führen würden. „Warum sonst hat uns die Natur die Fähigkeit gegeben, über die Fortführung von Leben zu entscheiden?“

    Männer gehören unterdrückt und Frauen entscheiden darüber, ob das ungeborene Kind in ihrem Bauch weiterleben darf. Alles klar? Herzlichen Glückwunsch CDU!

  12. #14 holgerdanske (26. Feb 2013 21:26)

    Sie gehen wohl auch in den Puff und denken die Frauen machen das alles freiwillig…

    …wofür Sie dann zahlen müssen!

    Ist doch Logo…

    Man könnte auch sagen, legalisierte Verwaltigung für Dumm-Männer…

    P.S. Da sind die „liberalen“ Femen mit mir einer Meinung!!!

  13. Ach WSD- was soll das? Du hast schon soviele intelligente comments abgegeben- wie kommst Du nur dazu mir den Puff zu unterstellen?
    Und was hättte dies mit dem INHALT meiner Aussage zu tun?

  14. Der dortige Kreisvorstand gab dem 29-jährigen CDU-Mitglied Zana Ramadana (Foto), welches durch barbusige Proteste und seine Aktivität für die linksradikalen “Femen”-Gruppe für Schlagzeilen sorgte (PI berichtete hier und hier), grünes Licht, auch in Zukunft halbnackt durch die Gegend zu laufen.

    Ich hoffe, wenn es wärmer wird, läuft Zana Ramadana nicht halb, sondern ganz nackt durch die Gegend. 😀

    Ansonsten freue ich mich auf viele andere nackte CDU-Busen, es gibt ja noch ein Paar schöne CDU Frauen. 😀 😀

    Vernünftige Politik kann CDU sowieso nicht machen, also zumindest das.
    😀 😀 😀

  15. Oh Mann, die schauen alle nur auf ihre Möpse und regen sich darüber auf.

    Soll die CDU mal bitte erklären, wie sie mit Mitgliedern umgeht, die irgendwo den Spruch
    „Arbeit macht frei“ hinschmieren!
    Egal in welchem Zusammenhang, der Spruch ist ein „NO GO“ !

    oder wie die linke Presse schreiben würde, alles Nazi`s in der CDU S-W.
    —-

    Aber warum diese KZ-Vergleiche, Hakenkreuze oder Hitlergrüße?
    Weil das in Deutschland verboten ist und für Aufsehen sorgt. Man muss in jedem Land eigene provokante Symbole finden. Außerdem wurden in KZs Menschen zerstört und die Prostitution zerstört auch die Seelen der Frauen. Das ist ein Genozid an Frauen, was hier passiert.

    http://www.mopo.de/nachrichten/busen-protest-und-nazi-parolen-hamburger-femen-aktivistin—darum-ziehen-wir-blank-,5067140,21570630.html

    ————–

    Nicht die Biologie der Freier ist das Problem, die allesamt durch femen in die NS-Verbrechen eingereiht werden, sondern die Illegalität der Frauen.
    Prostitution in städtische Hände( Vorbild Pascha Köln), dafür sollte Femen kämpfen.

    Der Rat der Stadt Köln beschloss deshalb, einen konzessioniertenBetreiber auf städtischem Grund ein Hochhaus… und kontrollieren zu können

    http://de.wikipedia.org/wiki/Pascha_(K%C3%B6ln)

  16. #16 holgerdanske (26. Feb 2013 21:26)

    Alter Schwede- PI sollte sich doch mal überlegen, ob sie sich hier nicht viel zu nah an muslimischen Moralvorstellungen positionieren.

    Was hast du gegen muslimische Moralvorstellungen? Sind mir lieber als Dreizehnjährige, die in knallengen Jeans oder Miniröcken rumlaufen.

    Lieber eine “Titten-Ramadani” als eine in Burka!

    Was bringt es, von einem Extrem ins andere zu fallen?

    Besinnt euch bei eurer Kritik doch besser auf das Wesentliche: die fortschreitende Islamisierung Europas!

    Warum gibt es eine Islamisierung? Weil wir keinen Selbstbehauptungswillen mehr haben. Warum haben wir keinen Selbstbehauptungswillen mehr? Weil wir eine dekadente, hedonistische Überflussgesellschaft sind. Wie auch dieses Beispiel eindrucksvoll zeigt.

  17. #22 holgerdanske (26. Feb 2013 21:31)

    Ach WSD- was soll das? Du hast schon soviele intelligente comments abgegeben- wie kommst Du nur dazu mir den Puff zu unterstellen?
    Und was hättte dies mit dem INHALT meiner Aussage zu tun?

    Erklärt sich doch von selber, es ist dieses Schwarz-Weiß-Denken!

    „Wer gegen Titten-Femen ist, ist wie ein Taliban…“

    Das wollten Sie doch suggerieren mit:

    Um es deutlich zu sagen: muslimische aber auch christliche Moralisten die sich hiervon abgestoßen fühlen, haben halt einfach Pech gehabt. […] Lieber eine “Titten-Ramadani” als eine in Burka!

    Für mich ist beides keine Alternative!

    P.S. Sie gehen also nicht in den Puff? Bzw. sind wie die Femen dagegen?

  18. #23 Schüfeli
    „Ansonsten freue ich mich auf viele andere nackte CDU-Busen, es gibt ja noch ein Paar schöne CDU Frauen.
    Vernünftige Politik kann CDU sowieso nicht machen, also zumindest das.“

    Traurig aber WAHR! 😉

  19. Lieber WSD-
    mir erschließt sich nicht inwiefern deine Haltung durch die Unterstellung ich wär nen Puff- Besucher irgendwie besser dasteht?
    Davon ab: es geht nicht darum ob das eine oder das andere Alternativen sind- wobei ich das Problem der Nacktheit nicht wirklich erkennen kann.
    Falls Du es vergessen hast, wir leben in extremen Zeiten. Aktuell sind mir nackte Demonstrantinnen, die im Zweifelsfall gegen den Islam protestieren lieber, als Moralisten die erfolglos auf PI rummosern. 😉
    CHEERS!

  20. Der Verlust von Scham ist das erste Zeichen von Schwachsinn.

    hat Siegmund Freud gesagt, mir scheint, da hat er recht.

  21. #30 holgerdanske (26. Feb 2013 21:41)

    Lieber WSD-
    mir erschließt sich nicht inwiefern deine Haltung durch die Unterstellung ich wär nen Puff- Besucher irgendwie besser dasteht?

    Zur Puffunterstellung, die ich nicht geschrieben habe, denn ich schrieb: „Sie gehen wohl auch in den Puff und denken die Frauen machen das alles freiwillig…“

    „wohl auch“ ist eher ne Frage/Vermutung als ne Tatsache/Unterstellung/ Behauptung! Woher sollte ich wissen was Sie denken!!!

    Falls Du es vergessen hast, wir leben in extremen Zeiten.

    Keine Sorge, da geht noch was!

    Aktuell sind mir nackte Demonstrantinnen, die im Zweifelsfall gegen den Islam protestieren lieber, als Moralisten die erfolglos auf PI rummosern.

    Der Fehler dabei ist: „Moralisten“!!!

    Daurch haben wir alle schon verloren! Solange Sie jedwede Moral, Anstand, Werte etc. diffamieren, haben wir auch nichts wofür es sich zu kämpfen lohnt!

    Ich zumindest kämpfe nicht mit meinem Blut für Titten-Paul und Muschi-Chantal oder Popo-Detlef…

  22. #29 Rosinenbomber (26. Feb 2013 21:40)

    #24 Schüfeli (26. Feb 2013 21:33)

    Leute wie du sind das Problem, nicht der Islam.

    #26 Rosinenbomber (26. Feb 2013 21:36)

    #16 holgerdanske (26. Feb 2013 21:26)

    Was hast du gegen muslimische Moralvorstellungen? Sind mir lieber als Dreizehnjährige, die in knallengen Jeans oder Miniröcken rumlaufen.

    Warum so schlecht gelaunt?
    Hat man dir zu viel bei der Konvertierung in Islam abgeschnitten?
    😀 😀 😀

  23. Als Multikultination wissen wir ja, Andere Länder – Andere Titten. Außerdem ist’s am Tittisee doch sehr schön. Und Puff-Reis schmeckt doch gar nicht schlecht, oder?

  24. Ist dieses Brustgewabbel der Polit-Nachwuchs der verrottenden „C“DU?
    Paßt ja zu dem allgemeinen intellektuellen Niedergang in diesem Land auf fast allen Ebenen!
    Nix im Hirm aber es wabbelt vorne, keine Argumente aber mit der Knöpfliparade in den Reichstag!
    Und der denkene deutsche Steuerzahler muß dieses Volk alimentieren!
    Verachtung ist das einzige was ich für dieses etwas und ihre Finaziers, BewunderInnen übrig habe!
    Denn diese sind Kulturfaschisten der femen Art und für die gilt, der Feind meines Feindes ist nicht mein Freund!

  25. Der Vorteil bei Partei-Tussis im Gegensatz zum Puff, die bekommt man für ein wenig Unterstützung sogar für ne ganze Nacht umsonst…

    Dafür verbürg ich mich als ehemaliges SPD-Mitglied!!!

  26. #29 Rosinenbomber (26. Feb 2013 21:40)
    #34 Schüfeli (26. Feb 2013 21:53)

    Warum so schlecht gelaunt?
    Hat man dir zu viel bei der Konvertierung in Islam abgeschnitten?

    Sie sind genau so hohl, wie ich erwartet habe. Leider.

  27. #33 WahrerSozialDemokrat

    Daurch haben wir alle schon verloren! Solange Sie jedwede Moral, Anstand, Werte etc. diffamieren, haben wir auch nichts wofür es sich zu kämpfen lohnt!

    Eine strenge sexuelle Moral hat mit Erfolg einer Gesellschaft nichts zu tun (siehe z.B. muslimische Länder).

    Es gab dagegen sehr erfolgreiche Gesellschaften (z.B. antikes Griechenland, das römische Reich usw.), die sehr freizügige sexuelle Moral hatten. Und sie sind nicht an dieser Moral gescheitert.

    Zusammenfassend kann man sagen: lieber in den Puff als in die Moschee. 😀

  28. Die hat einen schönen, weiblichen Körper. Echte Frauen sehen genau so aus.

    Insofern geht das in Ordnung dass die nicht bei der linkskotzgrünen Meute mitmarschiert.

  29. Der Nachwuchs der CDU unterscheidet sich in nichts mehr von den Gruenen mit ihrer Akzeptanz von allem was D ruiniert, auch die Huelle sagt viel, was darunter ist.

  30. #4 stm (26. Feb 2013 21:12)

    Meine Güte, findet jemand diese verfettete Trulla wirklich schön? Ich glaub ich werd ‘ lieber schwul…

    ja, hier! gerade wegen ihres üppigen Hüftgoldes und ihrem mutmasslich herrlich fetten Arsch gefällt sie mir besonders gut!

    …und zum schwul werden sind ja wohl mal die mageren, kotzsüchtigen Hungerhaken, welche uns die homosexuelle Modezunft andauernd als angebliches Idealmaß präsentiert, weitaus besser geeignet!

  31. #40 Schüfeli (26. Feb 2013 22:03)

    Es gab dagegen sehr erfolgreiche Gesellschaften (z.B. antikes Griechenland, das römische Reich usw.), die sehr freizügige sexuelle Moral hatten.

    Ja, kurz vor dem Untergang. Da stehen wir heute auch wieder.

    Zusammenfassend kann man sagen: lieber in den Puff als in die Moschee. 😀

    Zusammenfassend kann man sagen, dass Sie noch dümmer sind, als ich dachte.

  32. Ich hoffe allen Ramadani-Gegnern hier ist klar, dass Frau Ramadani ursprünglich aus einer albanischen Familie aus Mazedonien kommt genau wie Benjamin Idriz. Das sind oft stock konservative Muslime. Zudem haben Frauen in der albanischen Gesellschaft wenig Rechte. Für mich sind Frauen wie Ramadani eine Hoffnung, wenn sich Musliminnen aus den Fesseln ihrer Gesellschaft befreien. Und hier haben alle nichts besseres zu tun als Frau Ramadani zu beschimpfen. Ich wette, Benjamin Idriz wäre hocherfreut, wenn er auf PI lesen würde, dass seine Gegner sein Weltbild, insbesondere sein Frauenbild teilen!

  33. 40 Schüfeli (26. Feb 2013 22:03)

    Eine strenge sexuelle Moral hat mit Erfolg einer Gesellschaft nichts zu tun (siehe z.B. muslimische Länder).

    Wo Sie nun bei mir „strenge Moral“ lesen ist mir fraglich, denn ich schrieb nur von Moral!!! Und muslimische Länder sind nicht moralisch sondern schariaristisch! Moral und Scharia ist aber was vollkommen unterschiedliches, ja sogar gegenteiliges!

    Wirklich dumm wenn Menschen die angeblich gegen die Islamisierung kämpfen wollen „Moral“ nicht von „Scharia“ unterscheiden können!!! 🙁

    Es gab dagegen sehr erfolgreiche Gesellschaften (z.B. antikes Griechenland, das römische Reich usw.), die sehr freizügige sexuelle Moral hatten. Und sie sind nicht an dieser Moral gescheitert.

    Echt??? Wo sind diese realexistierenden Gesellschaften heute??? :mrgreen:

    Ach nee, wir machen das einfach nochmal… 😆

  34. Ich hoffe allen Ramadani-Gegnern hier ist klar, dass Frau Ramadani ursprünglich aus einer albanischen Familie aus Mazedonien kommt genau wie Benjamin Idriz. Das sind oft stock konservative Muslime.

    Ja? Woher wissen Sie das? Haben sie dort gelebt? Oder fabulieren sie das einfach mal schulmeisterhaft in die Welt hinaus? Dass Konservatismus für Sie etwas Negatives ist, verwundert jedenfalls nicht.

    Für mich sind Frauen wie Ramadani eine Hoffnung, wenn sich Musliminnen aus den Fesseln ihrer Gesellschaft befreien.

    Frauen, die mit nackten Brüsten in der Öffentlichekit auftreten, Wände beschmieren und Abtreibungen befürworten, sind für Sie eine Hoffnung? Gnade!

  35. @WSD
    …Zur Puffunterstellung, die ich nicht geschrieben habe….
    Ach bitte WSD- das ist echt ganz schwach!
    Erst mal provozieren und ne halbgare Beleidigung raushauen und dann nen Rückzieher machen- wie gesagt, argumentativ bin ich von Dir besseres gewohnt.
    Was würdest Du wohl sagen zu „Als Katholik unterstützt du wohl auch den Mißbrauch innerhallb der RKK?“
    Woher soll ich denn wissen was Du denkst?
    Solche Äußerungen sind einfach nur dümmlich.

    „Solange Sie jedwede Moral, Anstand, Werte etc. diffamieren, haben wir auch nichts wofür es sich zu kämpfen lohnt!“
    WO bitte DIFFAMIERE ich JEDWEDE Moral…etc.?
    Hast du es nicht was kleiner?
    Es ging ganz konkret um den seltsamen Artikel hier- und mein EINZIGES Anliegen ist es, Sichtweisen aufzuzeigen die über kleinliche MORALISTISCHE Nörgeleien hinausgehen.

    Im übrigen sind nach meinem Verständnis Moral und Moralismus nicht dasselbe.

  36. @RDX
    Wer diese „Damen“ kritisiert, hat also das gleiche Frauenbild wie der durchgeknallten Imam? Das ist ja mal ne Logik!
    Mir sind diese „Damen“ einfach zu wider, fertig, die haben keinen Meinung sondern werden für ihre Pseudoaktionen bezahlt!
    Die suhlen sich in ihrem hysterischen Kreischprotest, was will man denn mit so etwas anfangen?

  37. #43 RDX (26. Feb 2013 22:12)

    Auch so ein schwarz-weiß Denker.

    Verzeihung!

    Eine Befreiung von Musliminen die in Femi-Patri-charlische-Sex-Versklavung enden soll, lehne ich entschieden ab!!!

    Freiheit bedeutet auch,
    keinem Tittenzwang unterworfen zu werden!

  38. #42 Rosinenbomber (26. Feb 2013 22:09)

    #40 Schüfeli (26. Feb 2013 22:03)

    Es gab dagegen sehr erfolgreiche Gesellschaften (z.B. antikes Griechenland, das römische Reich usw.), die sehr freizügige sexuelle Moral hatten.

    Ja, kurz vor dem Untergang. …

    Geschichtskenntnisse – Note sechs.
    Lesen Sie lieber nach, bevor Sie schreiben.
    Sonst blamieren Sie sich einfach.

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie noch dümmer sind, als ich dachte.

    Warum reden Sie mit den Leuten, die Sie für dumm halten?
    Ist es nicht unter Ihrem überragenden intellektuellen Niveau?

    PS Wenn Sie meine Beiträge nicht kommentieren, werde ich es nicht vermissen.

  39. #50 Schüfeli (26. Feb 2013 22:22)

    Warum reden Sie mit den Leuten, die Sie für dumm halten?
    Ist es nicht unter Ihrem überragenden intellektuellen Niveau?

    Ja, ist es. Deshalb werde ich Sie ab jetzt auch ignorieren.

  40. #47 holgerdanske (26. Feb 2013 22:19)

    1. Habe ich keinen Rückzieher gemacht.
    2. Würde ich sagen nöö und erklären warum!
    3. Es gibt keinen Moralismus, wie es auch keinen Islamismus gibt!!!

    Sie befinden sich noch schlimmer in einer Linken-Denkschleife als ich dachte.

  41. #26 Rosinenbomber
    „Was hast du gegen muslimische Moralvorstellungen? Sind mir lieber als Dreizehnjährige, die in knallengen Jeans oder Miniröcken rumlaufen.“
    Und gleich darauf:
    „Was bringt es, von einem Extrem ins andere zu fallen?“

    Oha- DEN comment hätt ich fast überlesen.
    Und dazu fällt mir nur noch eins ein:
    Du merkst vermutlich schon lange nix mehr…
    In meinen Augen bist du ein totales Hohlbrot.
    Schade eigentlich.

  42. Ob Muslimin oder sonstwer, wer mit Naziparolen Aufmekrsamkeit erhaschen will, ist einer demokratischen Partei nicht würdig !

    Nochmals:

    Die Prostitution muss aus der Illegalität raus und wer dann noch anschaffen geht, der macht es einfach, um Geld zu verdienen, wie auch ich jeden Tag zur Arbeit gehen muss, um meinen täglichen Lebensunterhalt zu verdienen.

    Dann werden die Frauen nicht gezwungen, auch nicht durch
    „Ja. Das wollen wir ihnen auch nicht verbieten. Aber die große Mehrheit macht es aus ökonomischer Not heraus. Und egal, ob freiwillig“ (Irina Khanova)(siehe Beitrag/ Link 25)

    Femens Ansatz, ist ein völlig Falscher !

  43. #56 holgerdanske (26. Feb 2013 22:27)

    Das war aber keine Gegenrede!

    Es ist immer dieses SCHWARZ-WEISS-DENKEN!!!

    Wir brauchen einen Mediator!!!

    Metropolis Rescore 25 – Closing Epilogue
    http://www.youtube.com/watch?v=1tTAsUrYOfk

    Kopf und Hand wollen zusammen,
    aber sie haben nicht das Herz es zu tun…

    P.S. Und nur bzgl. des Films Metropolis, es gibt angeblich 80 Millionen Deutsche doch kaum drei Prozent hat diesen Film aller Zeiten und ewig unereicht gesehen, geschweige verstanden, was soll ich davon denn nur halten…

  44. Ach WSD-
    „Sie befinden sich noch schlimmer in einer Linken-Denkschleife als ich dachte.“
    Der Eindruck mag bei Dir bestehen- wie auch immer der zustande kommt. Ist aber eben nur DEIN Eindruck.
    Falls es nicht rüberkam: Ich halte rechts-links oder katholisch-atheistisch oder was für Schubladen auch immer, für absolut irreführend.

    Phänomenal finde ich, wie du und andere es hier schaffen sich gleichzeitig gegen Schwarz-Weiß Denken auszusrechen und es dann vollendet zu demonstrieren.
    Wie geht sowas? Ich frage das ganz ironiefrei, da ich zumindest dich für ausreichend intelligent halte um ein gewisses Maß an Selbstkritk und Reflexion aufzubringen.

  45. #44 WahrerSozialDemokrat
    Wo Sie nun bei mir “strenge Moral” lesen ist mir fraglich, denn ich schrieb nur von Moral!!!

    Ich habe es so verstanden, weil Sie geschrieben haben:
    „Ich zumindest kämpfe nicht mit meinem Blut für Titten-Paul und Muschi-Chantal oder Popo-Detlef…“

    Moral und Scharia ist aber was vollkommen unterschiedliches, ja sogar gegenteiliges!

    Gut, darüber, kann man lange philosophieren. Ist schließlich die Frage der Definition.
    Für die Praxis reicht es, dass beide das Verhalten der Menschen regeln.

    Echt??? Wo sind diese realexistierenden Gesellschaften heute???

    Sie sind dort, wo ALLE Gesellschaften früher oder später landen – sie sind verschwunden und durch die anderen ersetzt worden.
    Warum es IMMER passiert – dazu gibt es viele Theorien.
    Eine Theorie hier:
    http://www.pi-news.net/2011/11/ist-der-niedergang-europas-noch-zu-stoppen/

    PS Lieber WSD, regen Sie sich doch bitte nicht so auf!
    Wir sind schließlich im Thread, wo es um eine schöne Sache geht. 😀

  46. #49 Rosinenbomber

    Ich kenne einige Albaner aus Mazedonien. In meinen Augen sind sie extremer als zum Beispiel viele Türken. Es gibt auch eine Doppelmoral was die Geschlechter angeht.

    #51 martys

    Kritisieren und beschimpfen sind zwei unterschiedliche Sachen. Zudem habe ich Mühe, warum man hier bei PI ausgerechnet auf eine Muslimin zielt, die sich für Frauenrechte einsetzt. Es geht ihr doch nicht darum, dass sie es besonders findet, ihren Busen zu zeigen, sondern dass sie damit ein Signal aussenden wird, dass auch nicht im Widerspruch zur CDU steht.

    #52 WahrerSozialDemokrat

    Was ist eine Femi-Patri-charlische-Sex-Versklavung?

  47. @ WSD
    Ich glaub nicht das wir nen Mediator brauchen- ich denke solche Meinungsverscheidenheiten sind ganz normal. Und darum geht es letztlich doch?! Das wir streiten können und damit hat es sich?
    Am Ende hat man halt seine Position verteidigt und sogar mal die Meinung eines anderen kennengelernt.

    Mich stört vor allem, dass Du versuchst mich persönlich anzugreifen.
    Wobei Du dann auch noch voll daneben liegst.
    Was soll das bßringen?
    Und die Kommentarfunktion hier nervt mich, wie soll man da vernünftig streiten/ diskutieren…

  48. #60 Schüfeli (26. Feb 2013 22:40)

    PS Lieber WSD, regen Sie sich doch bitte nicht so auf!
    Wir sind schließlich im Thread, wo es um eine schöne Sache geht. 😀

    Und ich dachte, es ging um Islamisierung, Meinugsfreiheit, These – Anti-These, Sozialismus und solchen Kram… 🙁

    Das mit den schönen Dingen hab ich wohl noch nicht kapiert…

    Der Menschenfeind – Moliere
    http://www.youtube.com/watch?v=nrvH_hl5t24

    Da helfen auch keine wohlzuernährenden Titten drüber weg…
    …wenn sie es denn tuen würden! 🙄

  49. #67 holgerdanske (26. Feb 2013 22:48)

    Ganz einfach, es gab keine These oder Anti-These von Ihnen und deswegen fragte ich nach einer These bzw. Anti-These!

    Ihr eventueller Kritikpunkt gegenüber meiner Person war, wenn überhaupt, global, aber betraf letztendlich niemanden…

    Werden Sie vermutlich auch nicht verstehen?

    Fangen wir einfach neu an (falls es um Logik ging):

    Was ist Logik ?
    http://www.youtube.com/watch?v=fChAZAJ9djU

    Und dann kommen wir über Logik zur Moral. Die Mehrwertige-Logik dürfte wohl Ihrer Moral bzgl. Logik entsprechen! Oder umgekehrt?

  50. #70 status quo ante (26. Feb 2013 23:02)

    Der dortige Kreisvorstand gab dem 29-jährigen CDU-Mitglied Zana Ramadana … grünes Licht, auch in Zukunft halbnackt durch die Gegend zu laufen.

    Na, das geht natürlich überhaupt nicht. So ein Werteverfall aber auch. Frauen haben gefälligst züchtig herumzulaufen:

    So ist es. Deshalb kann ich es auch nicht nachvollziehen, wenn sich irgendjemand darüber aufregt, dass Muslimas Kopftücher tragen. Das ist mir viel lieber als hautenge Jeans und Minirock, der Uniform der deutschen Atheisten. Und würdevoller ist es auch.

  51. Na ja, wenn die zwei Möpse die einzigen Argumente der Dame sind, ist sie ja eine echte Bereicherung für jede Partei.

    Wie war das mit dem Feminismusgedanken?

    „Wer Argumente hat, braucht keine Titten zeigen“

  52. #70 status quo ante (26. Feb 2013 23:02)

    Na, das geht natürlich überhaupt nicht. So ein Werteverfall aber auch. Frauen haben gefälligst züchtig herumzulaufen:

    Schick uns allen doch bitte die Titten- oder Nacktfotos von deiner Schwester, Tochter und Frau zu!!!

    Ihr Heuchler!

    Du Heuchler!!!

  53. #69 WahrerSozialDemokrat
    „Die Mehrwertige-Logik dürfte wohl Ihrer Moral bzgl. Logik entsprechen!“
    Ich fänd es für den Anfang schon mal ganz gut, wenn Du aufhören würdest Mutmaßungen über meine Weltanschauungen anzustellen.
    Was soll das?

    Wenn ich ne These austellen würde, hörte die sich in etwa so an:
    Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem unsere Freiheit soweit ausgereizt wird, dass unsere Gesellschaft zerfallen wird. Gegenmittel sind nicht in Sicht, da die wenigsten dazu bereit sind, sich ihre Freiheit, z.B. in Form eines Systems nehmen zu lassen und sich wieder einzuordnen.
    Da eine Gesellschaft so aber langfristig nur zerfallen und in Anarchie enden kann, Ordnung also überlebensnotwendig ist, wird genau diese Haltung (die eigene Freiheit nicht aufgeben zu wollen/bzw. sie auszureizen) zu Verlust eben dieser Freiheit führen. Vermutlich in Form einer Diktatur (EU oder Islam).
    Meines Erachtens sind wir bereits über den „point of no return“ hinaus.
    D.h. die Gesellschaft WIRD zerfallen.

    Was danach kommt ist ungewiss- aktuell sind mir Titten-Ramadanis lieber als Burkaträgerinnen. Und ganz ehrlich, bisher hat mir auch noch keiner erklären können, was daran so schlimm sein soll. Immerhin ist das gute europäische Tradition…
    http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Eug%C3%A8ne_Delacroix_-_La_libert
    %C3%A9_guidant_le_peuple.jpg

    Daher höre zwar die Entrüstung, aber keine plausiblen Gründe- deshalb nenne ich das dann „Moralisnus“.

  54. @ WahrerSozialDemokrat (26. Feb 2013 23:14)

    Schick uns allen doch bitte die Titten- oder Nacktfotos von deiner Schwester, Tochter und Frau zu!!!

    Das würde dir so passen. Sei bloß ein bisschen vorsichtig mit dem was du hier von dir gibst.

  55. Diese Mädchen sind doch die Töchter ihrer Eltern, die Freundinnen ihrer Freunde und die Enkeln ihrer Omas und Opas… so scheint es zu sein.
    In Wirklichkeit sind diese armen Mädchen das Einkommen ihrer Zuhälter .

  56. #78 status quo ante (26. Feb 2013 23:28)

    Was denn???

    Du verteidigst doch Titten-Show!!!

    Also steh auch Familiär dazu!!! Ansonsten ist es VERLOGEN!

    Gilt auch für andere!!!

    Z.B. wer Nutten bezahlt (vergewaltigt) sollte auch kein Problem damit haben, wenn es seine Tochter, Schwester oder Frau tut! Alles andere ist verlogen!!!

  57. #5 stm (26. Feb 2013 21:12)
    Meine Güte, findet jemand diese verfettete Trulla wirklich schön? Ich glaub ich werd ‘ lieber schwul…

    Geht das auch ohne persönlich zu beleidigen? Vielleicht sollte man sich mal über die „Trulla“ informieren, die hat jedenfalls mehr Eier in der Hose als so manche Verbal-Radikaler hier. Sie macht was.

    Und wenn Sie was zu zeigen haben und genug Mut haben, nur zu…

    PS.: Die Geschmäcker sind verschieden.

  58. #77 holgerdanske (26. Feb 2013 23:28)

    Ich fänd es für den Anfang schon mal ganz gut, wenn Du aufhören würdest Mutmaßungen über meine Weltanschauungen anzustellen.
    Was soll das?

    Muss ich doch. Freiwillig kommt ja nur MSM und ein wenig Anti-Islam….

    D.h. die Gesellschaft WIRD zerfallen.

    Na supi. Dann hat sich These und Anti-These echt erledigt! Wenn Sie das Resultat schon kennen!

    Was danach kommt ist ungewiss- aktuell sind mir Titten-Ramadanis lieber als Burkaträgerinnen.

    Und genau das ist das Problem! Endzeit-Aufgeilung!!!

  59. @WSD
    O.K. letzter post für heute- offensichtlich bist du schlecht drauf. Du merkst nicht mal, dass Du Prostitution und den Nacktprotest dieser Dame gleichsetzt. Deine Argumentation in diesem Artikel ist dermaßen neben der Spur, dass es nur noch verwunderlich ist.
    „Schickt mir die Tittenbilder eurer Töchter/Frauen sonst seid ihr verlogen?!“
    Wie bitte?
    Weil jemand die SELBSTBESTIMMTE Protestform einer erwachsenen Frau GEGEN käuflichen Sex, Zwangsprostitution und Menschenhandel nicht in Bausch und bogen verdammt ist er ein Symphatisant eben dieser Prostitution (etc.)?
    Wenn ich also den Protest dieser Frau unterstütze, bin ich auf einmal FÜR Prostitution? Merkst du nicht in was du dich da verennst?

  60. #84 holgerdanske (26. Feb 2013 23:52)

    O.K. letzter post für heute- offensichtlich bist du schlecht drauf. Du merkst nicht mal, dass Du Prostitution und den Nacktprotest dieser Dame gleichsetzt.

    Wo habe ich das denn nun wieder getan??? Bitte konkret!!!

    Wenn ich also den Protest dieser Frau unterstütze, bin ich auf einmal FÜR Prostitution? Merkst du nicht in was du dich da verennst?

    Was auch immer Sie sich zusammen reimen???
    Femen selber sind angeblich gegen Prostitution jedweder Art!!!

    Deswegen halt die Titten!!! Ist doch logisch!

    Deswegen sollten auch alle die gegen Prostitution sind, von ihren Töchter ne Titten-Show machen, ist doch logisch…

    Ist doch selbstbestimmt und glaubwürdig!

    Warum immer nur unfamiliere Titten??? Familien-Titten sind zur Glaubwürdigkeit des Zeitgeist gefragt!!! Föderer VOR…

    Sie finden mich albern? Stimmt! Ernst kann ich das wirklich nicht mehr nehmen…

  61. O.K. – war doch nicht mein letzter post:

    „Und genau das ist das Problem! Endzeit-Aufgeilung!!!“

    Zusammen mit deinem comment #83 machst du ja sehr deutlich, dass du von dir auf andere schließt. Also echt jetzt „Endzeit-Aufgeilung“? Bist du ernsthaft so triebgesteuert, dass du von einer nackten Aktivistin aufgegeilt wirst?
    Wie armselig kann man sein?
    Weil also DU von nackten Frauen gleich so verwirrt wirst, dass du nicht mehr klar denken kannst, denkst du, alle müssten sich deine fragwürdigen Moralvorstellungen unterwerfen?
    Es tut mir leid, aber die hast in den letzten comments dermaßen viel verworrenen Mist von dir gegeben, dass ich dich nicht mehr ernst nehmen kann. Damit entfallen alle weitere Diskussionen mit dir, was ich durchaus bedaure.

  62. #76 WahrerSozialDemokrat (26. Feb 2013 23:24)

    Das ist wieder ganz was Anderes.

    Wenn ein Neger eine Weisse unterwirft, ist das die späte, aber „sozial gerechte“ Rache des Geknechteten.

    Wenn aber ein weisser Mann eine Schwarze Frau zur Frau nimmt, ist das eine Weiterführung des Kolonialismus und „sexuelle Ausbeutung“.

    So läuft das zumindest in der grünen Theorie des kritischen Weissseins.

  63. #86 holgerdanske (27. Feb 2013 00:05)

    Bist du ernsthaft so triebgesteuert, dass du von einer nackten Aktivistin aufgegeilt wirst?

    Umkehrlogik ist auch immer gut:

    Islamkritiker sind Frauenfeinde!
    Homokritiker sind Schwule!
    Eurokritiker sind Nationalisten!

    bla,bla,bla…

    und natürlich sind Tittenkritker notgeile…

    Es tut mir leid, aber die hast in den letzten comments dermaßen viel verworrenen Mist von dir gegeben, dass ich dich nicht mehr ernst nehmen kann. Damit entfallen alle weitere Diskussionen mit dir, was ich durchaus bedaure.

    Cool, der Beleidigten-Joker und Tabu/Krankheits-Joker wird gleichzeitig gespielt!

    Den Rassismus-Joker behalten Sie wohl noch zurück…

  64. PI:

    Es steht schlecht um konservative Werte in der “C”DU. … Der dortige Kreisvorstand gab dem 29-jährigen CDU-Mitglied Zana Ramadani …, grünes Licht, auch in Zukunft halbnackt durch die Gegend zu laufen.

    Ihr Heuchler! Und Ihr veröffentlicht zum dritten Mal das Foto dieser halbnackten Dickmadam mit albanischem „Hintergrund“! Fällt Euch da nichts auf?

  65. #90 Heta (27. Feb 2013 00:22)

    Stimmt! Geil ist sie schon!

    Einfach weiblich!

    Keine dürre oder bisternde Frau (wie du)! Lebendig, kräftig, mit kinderfreudigem Beckem!!!

    Oder was wollten Sie hören?

    Mag man mich nun auch durch die Severinstraße bis zum Schmitz-Backes schlagen, ist doch wahr und das weiß jeder Mann und jede Frau!!!

  66. #89 WahrerSozialDemokrat (27. Feb 2013 00:19)

    Du meinst diese „Jeff, ich heisse Jeff“-Werbung?

    Die kann man auch anders sehen.

    Der Mann wird von der Alten ja nach „Gebrauch“ aus ihrer Wohnung weggeschickt und wurde durch Nichtbeachtung seines Namens – seiner Persönlichkeit – vorher schon zum Sex-Objekt degradiert.

    „Ausbeutung….Sexualkolonialismus…SchwanzNegermissbrauch…“

    😀 😀 😀

    Es kommt immer auf die Sichtweise an, der politisch unbedarfte Bürger sieht einfach zwei Schlampen nach dem One-Night-Stand.
    😀

  67. #88 WahrerSozialDemokrat
    Ich fühle mich nicht beleidigt noch spiele ich irgendwelche „Joker“ aus- du darfst dich gerne als „Sieger“ unseres Disputs betrachten.
    Du disqualifizierst dich mit deinen seltsamen Aussagenhier doch schon selbst genug. Da sei dir das Gefühl eines Sieges gegönnt.
    Wenn jemand ernsthaft den Verfall der Moral beweint und dann schreibt „Geil ist sie schon!“ was soll man da noch sagen? Das Schöne ist doch letztlich, dass Du offensichtlich nicht helle genug bist um deine seltsamen Äußerungen zu reflektieren und in Zusammenhang zu setzen.
    Macht aber nix- ich wünsch dir noch ein schönes Leben, hoffentlich fährst du mit deinen seltsamen Konzepten nicht voll gegen die Wand…

  68. Sorry, anscheinend seid ihr immernoch besudelt von den Möpsen, die ihr zu sehen bekommt.

    Könnt ihr euch bitte auch mal in die Juden hineinversetzen, die nach Ausschwitz deportiert wurden und dabei den Spruch „Arbeit macht frei“ gesehen haben ?

    Und genau dieser Spruch, heutzutage für allerlei Müll, inflationär benutzt wird.

    Ich hoffe, PI ist weiterhin pro jüdisch, dann sollte man sich, im Zusammenhang mit Femen auch mal damit beschäftigen, anstatt über ein paar Möpsen, von Frauen zu diskutieren.

  69. Ich hatte es so verstanden, daß Frau Ramadani ihre Brüste entblösste, damit:

    1) Männer sich an diesem Anblick ergötzen, und
    2) sinnlose Diskussionen geführt werden können.

    Aber vielleicht war es auch nur 2).

  70. #80 WahrerSozialDemokrat

    wer Nutten bezahlt (vergewaltigt)

    Du machst es Dir zu einfach. Es gibt auch welche, die diesen Job freiwillig machen. Als FEMEN diese Aktion in Hamburg machte, hat ein Journalist eine der Nutten gefragt, ob sie gezwungen wird, dort in diesen Schaukästen zu stehen und sich dort anzubieten. Sie sagte nein. Von Vergewaltigung kann in diesem Fall also keine Rede sein.

  71. #95 holgerdanske (27. Feb 2013 00:40)

    #88 WahrerSozialDemokrat
    …du darfst dich gerne als “Sieger” unseres Disputs betrachten.

    Keine Sorge, ich erkenne die Realität! Und weiß das ich hier niemals als Sieger heraus gehen werde. Wollte ich aber auch nie…

    Wenn jemand ernsthaft den Verfall der Moral beweint und dann schreibt “Geil ist sie schon!” was soll man da noch sagen?

    Sie verstehen also unter Moral Eunuchentum???

    Ich sag ja, Sie haben von Moral noch nicht mal den Anschein der Logik verstanden und sind der Scharia (reguliertes Sodom und Gomorra) völlig ausgliefert!!!

  72. Die linksversifften Femen sind gegen alles bzw. für alles, das Chaos schafft!

    Femen-Kommunistinnen sägen katholisches Kreuz für die Opfer der stalinistischen Repressionen um, aus Solidarität mit den Muschi-Riot-Rudelb…:
    http://ukraine-nachrichten.de/femen-s%C3%A4gen-katholisches-kreuz-opfer-stalinistischen-repressionen_3647_gesellschaft

    –Alle FEMEN-Aktionen werden großzügig bezahlt. Teilnahme an einer Aktion in Paris: Die Reisekosten – Tickets, Hotel, Taxi und Verpflegung – betrugen fast 1.000 Euro pro Tag für jede Feministin.

    –Femen zahlt für das Büro im Zentrum von Kiew ca. 2.500 US-Dollar pro Monat, und jede Aktivistin bekommt ein monatliches Gehalt in Höhe von mindestens 1.000 US-Dollar.

    –Laut Anna Guzol lebt FEMEN von Beiträgen aus einem Fond und freiwilligen Beiträgen… Wie einer Journalistin der ukrainischen Sendung “Groshi” (dt. Geld) bekannt wurde, wird FEMEN von KP-media, der Jed Sunden gehört, finanziert.

    …der deutsche Multimillionär Helmut Heier, die deutsche Business-Lady Beat Schober und der amerikanische Geschäftsmann Jad Sanded(Anm.: gemeint ist wohl Jed Sunden! – „“Im Juli 2009 verkaufte der vom Gründer Jed Sunden geführte Verlag KP Media die Kyiv Post an den pakistanisch-britischen Unternehmer Mohammad Zahoor. Zahoor war als Unternehmer in der ostukrainischen Stadt Donezk tätig. Seitdem wird die Kyiv Post über Zahoors eigenen Verlag veröffentlicht.““ wikipedia).

    –Außerdem kommen zusätzliche Gelder aus dem Fanshop der Bewegung, T´Shirts, Brustabdrücke auf Bestellung…

    –Wie wird man FEMEN-Mitglied?
    Alexandra Schewtschenko versichert, dass man nicht so viel brauche, um ein vollwertiges Mitglied zu werden. Es reiche aus, daß eine Frau sich persönlich von Alexandra auf einem Handy fotografieren lasse. Dies solle dazu dienen, daß bei einer der Aktionen, die Mädchen nicht zurückziehen…!!!

    Habe Infos kreuz und quer zusammengegoogelt, z.B.: http://www.theeuropean.de/julia-korbik/5882-feministisches-nackt-kollektiv-femen
    […] in jedem Fall ist der Umgang der Gruppe mit den Medien auffallend professionell.
    Das kommt nicht von ungefähr, weiß Kyryl Savin: „Die Mädchen haben sehr gute PR-Manager. Übrigens alles Männer.“
    Einer von ihnen komme aus dem Showbusiness und plane die medienwirksamen Aktionen mit den Mädchen. „Sie protestieren nicht für Passanten, sondern für die Kameras, alles ist mehr oder weniger Schauspiel. Sogar die Miliz weiß das schon.“
    Auf das angebliche PR-Management angesprochen, weicht Aktivistin Inna(Schewtschenko, Schwester der Alexandra „Sascha“ Schewtschenko) aus…

    Der oben bereits zitierte Kyryl Savin, Büroleiter der Heinrich-Böll-Stiftung in Kiew, sieht das anders: Femen geht seiner Meinung nach „nicht in die Tiefe“, in Diskussionen würde sich schnell herausstellen, dass die Aktivistinnen „nicht Bescheid wissen“…““

  73. „“Femen will deutsche (LEGALE!)Sexindustrie „zerstören“

    Die ukrainische Frauenrechtsgruppe Femen will in Berlin ein Büro eröffnen.

    Die Mitstreiterinnen planen Proteste. Hauptziel ist die Abschaffung legaler Prostitution, wie Femen-Mitgründerin Alexandra Shevchenko sagt.

    Frauen in Deutschland werden nach Ansicht der ukrainischen Protestgruppe Femen stark benachteiligt. «Ich dachte immer, dass Frauen in Deutschland deutlich besser behandelt werden», sagte Femen-Mitgründerin Alexandra Shevchenko der Nachrichtenagentur dpa. Das größte Problem sei aus ihrer Sicht die legale[sic!] Prostitution…

    «Unser Hauptziel ist es, die legale Sexindustrie in Deutschland zu zerstören», sagte die 24-jährige. Die Ukrainerin will für etwa sechs Monate in Deutschland bleiben, um Proteste mitzuplanen und neue Mitglieder zu schulen…

    Die aktuelle Sexismus-Debatte in Deutschland sieht Alexandra Shevchenko als Gelegenheit für eine umfassende Diskussion über Feminismus und die Rechte von Frauen. Aber: «Der alltägliche Sexismus wird erst abnehmen, wenn legale Prostitution verboten wird», sagte die Ukrainerin. (dpa)““
    http://www.sz-online.de/nachrichten/femen-will-deutsche-sexindustrie-zerstoeren-2500032.html

    Alter Wein in neuen Schläuchen bzw. Brüste verkaufen unter anderen Parolen. Das ist wie mit den Waffen und AKW der Sowjetunion, die waren auch was vollkommen anderes, als die westlichen!

    Alexandra „Sascha“ Schewtschenko(Shevchenko), die Lügnerin:

    Eine Brust ist eine Brust ist eine Brust? So simpel ist die Sache nicht. Eine „protestierende Brust“ sei etwas gänzlich anderes als nackte Frauenbrüste auf Billboards oder im TV, sagt Alexandra Schewtschenko. „Eine protestierende Brust ist immer eine Provokation“, erklärt die Kiewer Aktivistin, die auf ihrem blondiertem Langhaar einen Blumenkranz trägt. „Unsere Brüste gehören uns, und KEINEM GESCHÄFTSMANN.“…““ femen.info

    (Die Kruzifix-Absägerin war Inna Schewtschenko, die Schwester der Alexandra „Sascha“ Schewtschenko.)

  74. #72 Rosinenbomber (26. Feb 2013 23:11)

    So ist es. Deshalb kann ich es auch nicht nachvollziehen, wenn sich irgendjemand darüber aufregt, dass Muslimas Kopftücher tragen. Das ist mir viel lieber als hautenge Jeans und Minirock, der Uniform der deutschen Atheisten. Und würdevoller ist es auch.

    Tja, dann biste hier halt falsch. Kuschkusch, zurück auf kreuznet oder den Muslimmarkt.

    @ WSD:

    Leg dir mal ne Frau zu und zeuge Kinder, dann sehen wir weiter. Soviel zum Thema „Heuchler“.

  75. Sex sells ! Wozu die Aufregung ?

    Natürlich ist dieser nackte Protest nicht völlig ernst zu nehmen. Dessen dürften sich die Damen auch bewusst sein. Also was soll es ?

    MANN sollte so ein Anblick deshalb auch einfach genießen und schweigen können.

    Mit dem Schweigen tue ich mich schwer: Geile Titten 🙂

  76. #98 Antifo (27. Feb 2013 00:44)

    Als FEMEN diese Aktion in Hamburg machte…

    Schon alleine das Autokennzeichen von Hamburgern (HH) verbietet ja nun wirklich jedwede positive Berichterstattung!!!

    Ich bin empört…

  77. Nachdem ich nun in meinen vorigen Kommentaren ausgeführt habe, daß die Femen-Luder von Millionären gesponstert werden, frage ich:

    „Wieviel Tausend Euro bekam Titten-Ramadani für ihren Oben-ohne-Auftritt?

  78. @ wahrer Sozialdemokrat 80

    Der Zusammenhang zwischen käuflicher Liebe und Vergewaltigung will sich mir ehrlich gesagt nicht erschließen.

  79. #102 WahrerSozialDemokrat

    Es ist nicht so, daß ich Deinen Witz nicht verstehen würde. Es fällt aber auf, daß Du die eigentliche Aussage meines Beitrages wohl gar nicht verstanden hast. Kann es sein, daß Du dem Alkohol zugeneig bist?

  80. #104 Antifo (27. Feb 2013 01:08)

    Kann es sein, daß Du dem Alkohol zugeneig bist?

    Mag es sein, das du der Blödheit zuneigst?

    Eine Nutte wurde gefragt, ob sie freiwillig eine Nutte ist???

    Da kannst du auch ne Burka-Trägerin befragen!!!

    Alles freiwillig!!!

    Oder wie? Oder was?

  81. #93 WahrerSozialDemokrat (27. Feb 2013 00:35)

    Diese Umkehrlogik würde ich gerne in komplementärfarben Werbung bestätigt sehen…

    Du hast völlig Recht, umgekehrt würde diese Werbung nie im Demokratieabgabe-Fernsehen laufen.

    Die Macher denken in „anti“rassistischen Bahnen und wissen, dass Umkehrschlüsse nur selten getroffen werden.
    Dass ein paar in Umkehrschlüssen denken, nehmen sie in Kauf, um dem breiten Rest die „gute“, „anti“rassistische Rollenverteilung ins Unterbewusstsein zu transportieren.

  82. # 105 wahrer Sozialdemokrat

    Ich glaube du musst mit Verlaub deine Weltsicht mit der Realität in Einklang bringen.Es gibt sowohl freiwillige Prostitution als auch freiwillige Burkaträgerinnen.

    Genauso gibt es zwangsweise Prostitution und Frauen, die zum Tragen einer Burka gezwungen werden.

    Die Welt ist nun einmal nicht Schwarz / Weiß und du mit großer Wahrscheinlichkeit nach auch kein wahrer Sozialdemokrat.

  83. Selbst beim linksextremen Indymedia-Blog kritisiert man Femen:

    „“Keine Solidarität mit FEMEN!
    diss_ 08.02.2013 13:55 Themen: Antifa Gender Kultur Medien Soziale Kämpfe
    Wir sind wütend und ziemlich fassungslos darüber, wie Femen Germany am 25.01.2013 ihren Protest gegen Sexarbeit in der Herbertstraße in Hamburg zum Ausdruck brachten.

    Mit nackten Oberkörpern, bemalt mit Parolen und „mit brennenden Fackeln bewaffnet, marschierten [sie] in Formation“(1) durch die Herbertstraße, die von beiden Seiten mit Sichtschutz abgeschlossen ist. Die Tore wurden von den Nazis in den 1930er Jahren eingerichtet und nun knapp 80 Jahre später von den Femen Germany um die Aufschrift „Arbeit macht frei“ ergänzt.
    Diese unfassbare Analogie von Holocaust und Sexarbeit zieht sich durch die gesamte Aktion der Femen Germany; sie vergleichen die „Bordellstraße“ Herbertstraße mit nationalsozialistischen Vernichtungslagern: „In KZs [wurden] Menschen zerstört und die Prostitution zerstört auch die Seelen der Frauen. Das ist ein Genozid an Frauen, was hier passiert“(2) und stellen mit ihren Plakaten „sexindustry is fascism“ die Sexindustrie mit Faschismus auf eine Stufe.
    Diese Aussagen sind blanker Hohn gegenüber den Überlebenden und all den in der Shoah ermordeten Menschen. Die Gleichsetzung von Genozid und Sexarbeit ist einfach … (…uns fehlen die Worte…). Sexarbeit = Massenmord?! Ja nee ist klar…““

  84. #97 quarksilber (27. Feb 2013 00:43)

    Es muss einen dritten Grund geben, die Gründe 1 und 2 sind sexistisch.
    😀

  85. #108 Gustav Adolf (27. Feb 2013 01:20)

    Was soll ich mich streiten!

    Ich glaube du musst mit Verlaub deine Weltsicht mit der Realität in Einklang bringen.Es gibt sowohl freiwillige Prostitution als auch freiwillige Burkaträgerinnen.

    Geh doch weiter in den Puff und vergewaltige Frauen und bezahle für die Freiwilligkeit!

    Oder werde Moslem und steck diese in ne Burka und vergewaltige sie dann!

    Mit eurer Freiwilligen-Logik wären noch heute Sklaven in Amerika, als wenn nicht der ein oder andere glücklich gewesen wäre…

    Haltet von mir was ihr wollt, aber jedweder Ausbeutung von Menschen werde ich niemals zustimmen!!!

    Und da könnt ihr es noch so nett oder wie auch immer bennen!!!

    Und Prostitution endet mit Sex oder bedingt es!

  86. #105 WahrerSozialDemokrat

    Woran sollte man sich halten, wenn nicht an die von dieser Person selbst erteilte Auskunft über die Freiwilligkeit? Würde man das nicht gelten lassen, wärst Du auch nicht freiwillig Wahrersozialdemokrat, obwohl Du das behauptest.

  87. #104 Antifo
    „Kann es sein, daß Du dem Alkohol zugeneigt bist?“
    Seltsam den Gedanken hatte ich im Verlauf der „Diskussion“ auch…
    Andererseits würde das heißen, dass er in der Lage wäre, mit einem fortgeschrittenem Grad der Alkoholisierung weitgehend fehlerfrei zu schreiben. Keine schlechte Leistung…auch wenn es seiner logischen Stringenz nicht dient- die Rechtschreibung bleibt weitgehend unberührt. Respekt! 😉

    Merke: Frauen prostituieren sich NIEMALS freiwillig- es gibt keine Frauen die sexuelle Macht über Männer genießen/ ausnutzen. Jeder der etwas anderes sagt, ist ein Atheist/ Häretiker/ Ketzer/ Gegner der Schöpfung und damit mindestens ein Hurenbock…

    Das die Beleidigungen durch WSD zu- und der logische Zusammenhang seiner „Argumentation“ abnehmen, legt wiederum eine Alkoholisierung nahe.

    Ich vermute mal „WSD“ wäre so gerne ein „wahrer“ Sozialdemokrat… da ist er den Moslems näher als ihm lieb sein kann- die proklamieren auch dauernd die „Wahrheit“ 😉

  88. #111 Antifo (27. Feb 2013 01:30)

    Freiwillig in welchem Kontext???

    In welchem Wert? In welcher Zukunft? In welcher Moral? In welcher Gesellschaft? In welcher…

    Eine Freiheit ohne Grenzen ist nicht zu verteidigen!

    Aber welche Grenzen? wessen Grenzen? wessen Normen?

    Merken Sie was???

    Sie halten schon freiwillige Nutten und Burkaträgerinnen für ne tolle Gesellschaft! Ich sage nun mal vereinfacht… das ist ne sch… Gesellschaft!

  89. # 110 Wahrer Sozialdemokrat

    Das klingt jetzt aber eingeschnappt und nach einem einfachen Weltbild.

    War zwar noch nie im Puff, weil ich es bislang nicht nötig hatte, aber was noch nicht ist, kann ja noch werden, vor allem im zunehmenden Alter.

    Deiner Logik zufolge müsste man dann ja auch bei allen anderen Frauen von Vergewaltigung sprechen, die sich in Diskotheken betuchten, vornehmlich älteren Männern an den Hals schmeißen, um kurzfristig Kohle abzugraben.

    Es gibt immer solche und solche, es sei denn, man lebt in seiner kleinen Welt.

  90. Gute Nacht!
    Ich werde jetzt von Titten träumen.

    # wahrer Sozialdemokrat

    Ich werde die Dame im Traum fragen, ob sie mir ihre Möpse freiwillig zeigt oder ob es sich um eine Projektion meines Unterbewusstseins und damit um Zwang und Vergewaltigung handelt.

    Also andere Länder, andere Sitten. Andere Sitten, andere Titten! Gute Nacht 🙂

  91. #112 holgerdanske (27. Feb 2013 01:39)

    Erstmal: Arsch (liegt am Alkohol) 😉

    Merke: Frauen prostituieren sich NIEMALS freiwillig- es gibt keine Frauen die sexuelle Macht über Männer genießen/ ausnutzen. Jeder der etwas anderes sagt, ist ein Atheist/ Häretiker/ Ketzer/ Gegner der Schöpfung und damit mindestens ein Hurenbock…

    Nichts! Aber auch nichts von dem habe ich so behauptet oder geschrieben!!!

    Das ist Tatsache und Sie sind ein verlogenes, Sie können denken (hoffe ich)…

    Ich vermute mal “WSD” wäre so gerne ein “wahrer” Sozialdemokrat… da ist er den Moslems näher als ihm lieb sein kann- die proklamieren auch dauernd die “Wahrheit”

    WAHRHEIT

    Wissen Sie was zur Wahrheit gehört?

    Kein falsches Zeugnis verbreiten!

    Nun die Frage nur bzgl. Ihnen, werden Sie dem gerecht?

  92. „Prostitution endet mit Sex oder bedingt es!“

    -Heißt im Umkehrschluss Sex= Prostitution…
    Mein Lieber, hör auf zu saufen und geh ins Bett!

    => 110 WahrerSozialDemokrat „Was soll ich mich streiten!“ <=
    Vermutlich fragen sich das alle die versucht haben sich mit dir zu einigen…. denn der Einzige der sich streitet bist DU.

    FRIEDE!

  93. #117 holgerdanske (27. Feb 2013 01:48)

    LIEBE

    Evtl. verstehen Sie dann auch das Sex, Macht, Prostitution unwichtig wird…

    Der Liebe muss alles untergeordnet werden! Aber nur der Liebe!

    Frieden ist nur eine Ruhephase zwischen Krieg… 🙁

    Und ich bin der festen Überzeugung, ich kann garnicht soviel saufen, wie Sie und ihresgleichen vernichten…

    Und das ist wirklich ein Problem! 🙄

  94. #112 holgerdanske (27. Feb 2013 01:39)

    Andererseits würde das heißen, dass er in der Lage wäre, mit einem fortgeschrittenem Grad der Alkoholisierung weitgehend fehlerfrei zu schreiben. Keine schlechte Leistung…auch wenn es seiner logischen Stringenz nicht dient- die Rechtschreibung bleibt weitgehend unberührt. Respekt!

    Fehlerfrei? U-Boot-Dummvolk! Wenn ich schon als fehlerfrei durchgehe, ist es echt schon schlimm bestellt!

    Verzeihung! Ihr U-Boote werft euch Bälle zu, da wird es einem anerkannten Legastheniker kotz übel!!! Als wenn Rechtschreibung etwas mit Inhalt zu tun hätte oder umgekehrt! Als wenn Alkohol was mit Aussage zu tun hätte?

    Verzeihung!

    Ich stelle nur fest, der Diskussion streng genommen überhaupt nicht mehr fähig, bestenfalls diffamierend und worthülsend…

    Das bringt doch nichts…

    Da könnt ich selbst nüchtern sein!!!

  95. Nur Pathos anstatt Ethos, bei den Konservativen und ein falsch verstnadenes Religionsverständnis.
    So wollen sie dir RotGrünInnen links überholen und übertreffen sich mit derart Aktionen vollkommen obsolet.
    Da werden bald auch die Traditionswähler aus bleiben.

  96. #115 Gustav Adolf (27. Feb 2013 01:47)

    Also andere Länder, andere Sitten. Andere Sitten, andere Titten! Gute Nacht

    Öhm..

    Kalte Länder, heisse Sitten!

    …wussten schon die römischen Legionäre zu berichten.

  97. Ist doch gut so. Nackt sieht sie ohnehin besser aus, als angezogen.
    Abgesehen davon, macht Euch nicht lächerlich mit Eurem Anti-Femen-Feldzug. Diese Frauen sind politisch unkorrekter, als Ihr es je sein könntet ;D

  98. Abgesehen davon, macht Euch nicht lächerlich mit Eurem Anti-Femen-Feldzug. Diese Frauen sind politisch unkorrekter, als Ihr es je sein könntet

    Genau, und deshalb werden sie ja auch vom WDR hofiert, weil der WDR ist ja politisch unkorrekt mit sicherheit.

    Unsere Freiheit ist die Schamlosigkeit, Bravo die Gehirnwäsche funktioniert.

    Das Land hat fertig, in allen Beziehungen!

  99. Also einmal ganz ehrlich: wäre ich weiblich und hätte eine solche Figur, ich würde meinen Körper lieber dann in den Klamotten verschwinden lassen, als mich so zu zeigen!

  100. Ich wünsche mir Männer, die im Zug der Gleichberechtigung auch halbnackt protestieren, halbnackt in der unteren Körperhälfte!

  101. #113 Schweinsbraten (27. Feb 2013 01:20)

    Selbst beim linksextremen Indymedia-Blog kritisiert man Femen:

    “”Keine Solidarität mit FEMEN!
    diss_ 08.02.2013 13:55 Themen: Antifa Gender Kultur Medien Soziale Kämpfe
    Wir sind wütend und ziemlich fassungslos darüber, wie Femen Germany am 25.01.2013 ihren Protest gegen Sexarbeit in der Herbertstraße in Hamburg zum Ausdruck brachten.
    *********************************************

    normaler weise ist dort Frauen der Zutritt verboten.
    Wenn doch mal welche reinlaufen, können sie von Glück sagen, das sie nur mit Wasser bespritzt werden……

  102. Darf ich’s kurz machen: Diese billigen Flittchen haben ’nen Knall und tun alles, um mal in die Medien zu kommen.

  103. Und darf ich ausnahmsweise nochmal aufs Thema zurück kommen, was da war:

    „CDU: Titten-Ramadani darf weiterwurschteln“

    Gibt es hier auch nur einen PI-Leser, der die erbärmliche Scheißpartei CDU etwa wieder für wählbar halten würde, hätte diese der Titten-Ramadani das weiterwurschteln verboten?

    Falls ja, bin ich heilfroh dass die Christliche Deppen Union die Titten-Ramadani weiterwurschteln lässt!

  104. Der anarchistische spätpubertäre Femen-Nackt-Klub ist gegen alles.

    Haben Sie sich eigentlich schon nackig gemacht gegen den Bio-Eierskandal tock-tock-tock, Pferdefleisch-Teigtaschen wiiiihhh, gegen Legehennen-Batterien gaak-gaak-gack, gegen Rinderwahn, muh-muh-muh gegen die Vogelgrippe, piep-piep-show?! 😉

    Hauptsache ihre millionenschweren Freier, äh Mäzene zahlen.

Comments are closed.