Islamischer Prediger vergewaltigt und verprügelt seine 5-jährige Tochter zu Tode – wieder frei!

Ihr Name war Lamia. Lamia war erst fünf Jahre alt, als sie starb. Sie war die Tochter von Fayhan al-Ghamdi, einem islamischen Prediger, der auch oft im saudischen Fernsehen zu sehen ist. Der Vater ist auch ihr Mörder. Fayhan al-Ghamdi hat seine Tochter vergewaltigt und zu Tode geprügelt. Am 25. Dezember 2011 wurde Lamia ins Spital eingeliefert. Sie war schwer verletzt. Unter anderem war ihr Schädel zertrümmert, zahlreiche Rippen waren gebrochen, ihre Haut wies Schlag- und Brandspuren auf. Lamia starb am 22. Oktober 2012, nachdem sie im Spital zehn Monate gegen den Tod angekämpft hatte. (Weiter auf 20min.ch – abgelegt unter „Islam ist Frieden™“)