Lufthansa streicht 700 Flüge wegen Ver.di

Die unerträgliche Gewerkschaft Ver.di streikt mal wieder, unsere Lufthansa muß 700 Flüge streichen. Die Spartengewerkschaften gehören verboten. Mal streiken die Piloten, mal das Kabinenpersonal, mal die Enteisungsmannschaft, mal die Security, mal die Klofrauen. Und so legt der Gratis-Südseeflieger und – zusätzliche Frechheit – Aufsichtsrat Bsirske jedes Mal die ganze Airline still. Bei der Bahn dasselbe Muster. Wer streikt denn eigentlich bei den Scheich-Airlines vom Golf, die sowieso das billigste Kerosin beziehen und keine Flughafensteuer erheben, wie das Merkel und ihre Kaputtmacher beschlossen haben? Dazu die BER-Blamage, Nachtflugverbote und ähnliche Schikanen, die es am Golf auch nicht gibt. Will man auf Teufel heraus unsere eigenen Fluggesellschaften kaputtmachen?