- Politically Incorrect - http://www.pi-news.net -

Pistorius bequemt sich zu einer Stellungnahme

Posted By PI On 15. März 2013 @ 16:41 In Bunte Republik,Islam ist Frieden™,Kampf gegen Rechts™,Migrantengewalt,Multikulti,Political Correctness | Comments Disabled

[1]Jetzt also doch: Nachdem die Pressestelle des niedersächsischen Innenministeriums aufgrund des gestrigen Beitrags von PI “Daniel S. – Innenminister verweigert Anteilnahme” [2] mit Emails überschüttet wurde, hat sich Boris Pistorius (Foto) heute dazu bequemt, doch noch eine lästige Stellungnahme zum von türkischen Jugendlichen in Kirchweyhe totgetretenen Daniel S. abzugeben. In dem Anschreiben heißt es: “Alle anderen im Netz kursierenden Aussagen eines Pressesprechers entsprechen nicht der Wahrheit.” Gemeint ist die Äußerung des Leiters der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Pistorius, Frank Rasche (“Es gibt so viele Fälle dieser Art”), in einem Telefonat gegenüber dem Chefredakteur des konservativen Jugend-Magazins “Blaue Narzisse” [3], Felix Menzel, warum das Innenministerium der Familie von Daniel S. kein Beileid aussprechen möchte.

Hier das offizielle Statement [4]:

Boris Pistorius: Gewalttat von Kirchweyhe verurteilen – Rechten nicht auf den Leim gehen

HANNOVER. “Mit großer Bestürzung habe ich von dem tragischen Vorfall am vergangenen Wochenende in Kirchweyhe erfahren, bei dem ein junger Mann, der selbst einen Streit unter jungen Menschen schlichten wollte, in Folge eines brutalen Angriffs sein Leben verlor. Das Ausmaß dieser Gewalttat ist für mich unfassbar. Eine solche Tatist durch nichts zu rechtfertigen. Mein tiefes Mitgefühl gilt der Familie, den Angehörigen und Freunden des Opfers”, sagte Innenminister Boris Pistorius am Freitag in Hannover.

Die Ermittlungen zur Aufklärung des Sachverhaltes seien durch die Polizei sofort aufgenommen worden und würden mit Hochdruck durch die Staatsanwaltschaft geführt.

„Wenn jetzt aber rechtsextreme Gruppierungen auf der Welle gesellschaftlicher Entrüstung mitschwimmen wollen, indem sie versuchen, die Gewalttat für ihre Zwecke zu instrumentalisieren, empört mich das”, so Pistorius. „Dies dürfen wir nicht zulassen. Es spielt keine Rolle, ob jemand hier geboren ist oder nicht, welche Hautfarbe oder welchem Kulturkreis er angehört. Jeder der eine Straftat begeht, muss sich individuell dafür verantworten. Ganze Bevölkerungsgruppen dürfen für diese Taten Einzelner nicht diffamiert werden”, so Innenminister Boris Pistorius.

Ohne Worte.


Article printed from Politically Incorrect: http://www.pi-news.net

URL to article: http://www.pi-news.net/2013/03/pistorius-bequemt-sich-zu-einer-stellungnahme/

URLs in this post:

[1] Image: http://www.pi-news.net/2013/03/pistorius-bequemt-sich-zu-einer-stellungnahme/

[2] “Daniel S. – Innenminister verweigert Anteilnahme”: http://www.pi-news.net/2013/03/daniel-s-innenminister-verweigert-anteilnahme/

[3] “Blaue Narzisse”: http://www.blog.blauenarzisse.de/6118/nachrichten-aus-niedersachsen.html

[4] Statement: http://www.mi.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=14797&article_id=113666&_psmand=33