Türken wollen Polizeischutz für Moscheen

Der Brand in Backnang (Foto), wir haben berichtet, wird jetzt wie nicht anders zu erwarten von der Türkischen Gemeinde Berlin (TGB) instrumentalisiert. Sie will Polizeischutz vor Moscheen und tut so, als ob Rechtsextreme das Feuer gelegt haben, obwohl alles auf den miserablen technischen Zustand des Gebäudes und der Stromleitungen deutet.

Wie war das denn vor Jahren beim Brand in Ludwigshafen? Da kam sogar Erdogan angereist und gab Merkel und seinen anderen deutschen Untertanen Belehrungen. Hinterher stellte es sich heraus, daß die Türken dort die elektrischen Leitungen im Waschkeller angezapft hatten, um Strom zu klauen. Der deutsche Waschlappenstaat getraute sich aber nicht, diese Tatsache breit zu veröffentlichen. Wieviele Türken klauen auch noch Strom in deutschen Kellern und riskieren damit verheerende Brände? Da könnte die Polizei viele Betrüger finden!