Der Mann, der vergangene Woche in Pforzheim verhaftet wurde, hat getötet. Zumindest hat er auf Online-Plattformen behauptet, getötet zu haben. Zwei australischen Soldaten will der in Pforzheim aufgewachsene bosnische Staatsbürger Nihad C. in Afghanistan die Kehle durchgeschnitten haben, in seiner Zeit als Al-Kaida-Kämpfer. Dies berichtet die Pforzheimer Zeitung über einen Bosnier in Pforzheim, den man abschieben will. Wer´s glaubt!

Gleichzeitig wurde der verurteilte Austro-Terrorist Mohamed M. (Foto) in der Türkei verhaftet. Auch er soll abgeschoben werden – nach Österreich! So importieren wir laufend mit den Flüchtlingen und Asylanten, die wir aus islamischen Ländern aufnehmen, auch Terroristen!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

62 KOMMENTARE

  1. Abschieben? Haha! „Kein Möönsch ist illegaaal“, heul, schnief…

    Mal was anderes: Was ist eigentlich mit dem Zähler? Kommt der nochmal wieder? Oder seh‘ nur ich keinen?

  2. der verurteilte Terrorist Mohamed M. alias Abu Usama al-Gharib wollte mit falschem libyschem Pass in Syrien kämpfen. Am Dienstag wurde der 28jährige mit gefälschten Reisedokumenten verhaftet. Er steht auch in Verdacht, einen Anschlag auf den deutschen „Pro-NRW“-Politiker Markus Beisicht beauftragt zu haben!

    http://www.krone.at/Oesterreich/Austro-Terrorist_Mohamed_M._in_der_Tuerkei_gefasst-Nach_Drohvideo-Story-355501

    http://www.heute.at/news/oesterreich/wien/art23652,860154

  3. @Jim Panse- falls Du so etwas wie No-Script verwendest- unter Einstellungen die Ip 72.usw frei geben, dann klappt es auch mit dem Zähler.

  4. Nihad C. hat doch nur seinen Glauben (vielleicht etwas exzessiv) ausgelebt. Wir sollten ihm eine Rundumbetreuung durch diplomierte Sozialarbeiter und Trauma-Experten spendieren. Eine Abschiebung darf einfach nicht sein, er ist doch ein Pforzheimer Junge, im Grund ein guter Kerl. Also Claudia Roth, Fritze Kuhn und Jürgen Tritt-ihn: Übernehmen Sie!

  5. Auf dem Bild ist der arme ja verletzt und dann in Handschellen. Der hat jetzt ein Anrecht nach Deutschland zu kommen. Ich bereite ihm schon mal mein Bett und fülle den Kühlschrank. Meine Frau muß ich noch überzeugen! Es handelt sich eindeutig um eine Metzgerfachkraft.

  6. *Zynismus an*
    STOPP: Das ist doch ein „Rebell“, ein ehrenvoller, friedliebender und anerkannter Gegner Syriens der nur vorhat einen Staat erst mit finanziellen Mitteln und Waffen aus der EU zu zerstören und dann die Volkskrankheit Islam in Form von Scharia dort zu installieren. Oder es handelt sich um eine Verwechslung.
    *Zynismus aus*

  7. Der Mann, der vergangene Woche in Pforzheim verhaftet wurde, hat getötet. Zumindest hat er auf Online-Plattformen behauptet, getötet zu haben. Zwei australischen Soldaten will der in Pforzheim aufgewachsene bosnische Staatsbürger Nihad C. in Afghanistan die Kehle durchgeschnitten haben, in seiner Zeit als Al-Kaida-Kämpfer.

    Pforzheim ist die Hochburg der Salafisten, der Islamisten und der Dschihadisten in Süddeutschland. Nur noch in Mannheim und in Ulm gibt es in Baden-Württemberg fast genau so viele moslemische Deutsch- und Christenhasser als in Pforzheim!

    In Pforzheim fühlen sich Islamisten richtig wohl, da diese Stadt so richtig „bunt“ ist. Fast 90 Prozent aller Neugeborenen haben einen Migrationshintergrund und der ist fast immer moslemisch. Pforzheim wird eine der ersten Städte in Deutschland sein, die einen islamistischen Oberbürgermeister bekommen wird.

    Auch der grüne Bundestagsabgeordnete Mehmet Kilic kommt aus Pforzheim. Der nennt sich übrigens auf deutsch „Mohammeds Schwert“ und hat mir bei einem persönlichen Gespräch erzählt, dass er aktiv für das Recht kämpft, dass moslemische Lehrerinnen in deutschen Schulen mit Kopftuch und auf türkisch unterrichten dürfen.

    Pforzheim ist dem Untergang geweiht, da die Islamisten im bunten Baden-Württemberg unter dem besondern Schutz der neuen rotgrünen Regierung stehen.

    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Rueckkehr-eines-Gotteskriegers-Al-Kaida-Kaempfer-verhaftet-_arid,406882.html

  8. Terroristen – was für eine große Bereicherung für Österreich!

    Andere wollen ihre Fachkräfte nicht im eigenen Land haben und geben sie an die noch nicht genug bereicherten Länder weiter.

    Die Welt ist verrückt! Die EU ein Narrenkäfig!

    Mit freiheitlichen Grüßen,
    B. Blitz

  9. In Berlin findet in diesen Minuten ein RIESIGER „Test“ der Bundespolizei statt. Simuliert wird, wie hunderte Fussballfans aneinander geraten.
    Fussballfans? Die proben die Niederschlagung eines Aufbegehrens der deutschen Bevölkerung!

  10. @ kewil

    Der Ausdruck „Flüchlinge“ für in das Land strömende Moslems ist genau so falsch wie die Bezeichnung „Asylanten“ für 98% der Antragsteller.

    Das ganze Gschwerl fällt unter „Wirtschaftsflüchtlinge und/oder Schmarotzer des Sozialsystems“. Zu einem geringeren Teil auch schlicht unter „Kriminelle“ und auch „Terroristen.

  11. Pforzheim tut sich gerade auf die neuen Herrenmenschen einstellen. Die Stadt ist eine moslemische Hochburg. Insbesondere von extreme Islamisten und von Iraker. Die strömen zu Tausenden nach Pforzheim. In den Gebieten um die Innenstadt kann man immer mehr Burkas beobachten.

    Selbst CDU-Stadträte sind in Pforzheim schon so moralisch erodiert, dass sie für Südländer die im Emma-Jäger-Bad deutsche Frauen und sexuell belästigen als Belohung dafür Freikarten fordern. Das würde so Stadtrat Gutscher (CDU) der Integration von Iraker dienen! (Kein Witz!)

    Pierre Vogel war schon öfters in Pforzheim. Hier kann er ungestört seine Hasstiraden auf Ungläubige sogar in städtischen Hallen ablassen. Das verstehen die Verantwortlichen unter Toleranz. So wird auch selbstverständlich in Pforzheim die salafsitische Moschee geduldet wo regelmäßig arabische Hassprediger auftreten. Das ist in Pforzheim absolut kein Problem!

    Selbst der Gemeinderat in Pforzheim, in dem die CDU die Mehrheit hat, hat neulich öffentlich verlautbart, dass der Zuzug von Moslems nach Pforzheim begrüßt wird, da Pforzheim so schön “bunt” sei!

    Und die Stadt Pforzheim füttert ein ganze Armee von extrem gewaltbereiten salafistischen Scharia-Gotteskrieger und eine Dschiahdisten-Miliz im Namen von Multi-Kulti durch und duldet im Namen der Toleranz extreme moslemische Untoleranz.

    Diese Stadt geht zu Recht in den nächsten Jahren unter! 🙂

  12. Guten Morgen allerseits! Wenn ich mir das alles so recht überlege was alles in diesem Land möglich ist, wenn man kein deutscher Staatsbürger ist, dann komme ich zu dem Ergebnis, das kann nur gewollt sein! Denn so verblödet kann sich doch kein denkender Mensch verhalten und den eigenen Untergang wollen! Aus einem „Nie wieder Krieg und Faschismus!“ ist ein „Nieder mit Deutschland!“ geworden, aber das wissen ja alle die hier schreiben und informieren, zum Glück werden es immer mehr!
    Kurz zu mir ich bin Saarländer begeisteter Eskrimador, Boxer und BJJ Kämpfer und war bisher Systelemming bis auf PI gestoßen bin!

  13. @ #11 1123
    Wird die Antifa da auch mit einbezogen?
    Die werden wohl bei einem Volksaufstand die ersten sein die auf die Bürger eindreschen.
    Bestimmt haben unsere Lobbyvertreter aus den Montagsdemos 1989 gelernt und werden so etwas nicht noch einmal zulassen.

  14. Nach der rotgrünen Ideologie und nach rotgrüner Logik ist doch Islam Frieden!

    Wenn man diese Affen-Logik weiterspinnt dann ist doch noch mehr Islam (Salafismus!) noch mehr Frieden!

    Oder doch nicht? 🙂

  15. Gerade den Bericht über Kirchweyhe gelesen und dass eine Deutschlandfahne provozieren kann und dass Deutsche den Kopf einziehen vor ihrer eigenen Fahne. Mein Gott, was sind die Deutschen Weicheier geworden. Wenn wie viele andere Politiker, Soldaten und Autoren auch Stephen Ambrose in „Citizen Soldiers“ und „Band of Brothers“ mehrmals ausdrücklich den Mut, die Ausdauer, das Können und – ja – auch den Anstand der Deutschen Kämpfer bewundert und viele Amerikaner zitiert, welche für die Deutschen Bewunderung hegten (und gleichzeitig Abscheu vor dem Verbrechen, dem sie gedient haben), so frage ich mich verzweifelt: Deutsche, wo seid ihr?

  16. Und Charles de Gaulle hat gesagt, dass man den Charakter eines Volkes daran erkennt, wie es mit seinen Soldaten nach einem verlorenen Krieg umgeht.

    Der Charakter des neuen Deutschland zeigt sich schon daran, wie es mit seinen Soldaten im Frieden umgeht. Und vor allem daran, wie seine Soldaten mit sich umgehen lassen!!

  17. #11 1123 (21. Mrz 2013 10:08)

    In Berlin findet in diesen Minuten ein RIESIGER “Test” der Bundespolizei statt. Simuliert wird, wie hunderte Fussballfans aneinander geraten.
    Fussballfans? Die proben die Niederschlagung eines Aufbegehrens der deutschen Bevölkerung!

    Davon gehe ich auch aus!

    Erinnert mich an „GLADIO“ und auch ein wenig an Winnenden. Milchbubi schießt gezielt mit hunderten von Kilos Munition herum, trotz Wadenschuss rennt er weiter… Einfach unglaubwürdig! Dieser Fall ist bis heute nicht aufgeklärt, man weiß ja warum!

    Mit freiheitlichen Grüßen,
    B. Blitz

  18. Was mir an solchen Photos nicht gefällt ist: Die Sichheit des Täters, der darf offenbar nicht wiedererkannt werden, steht über der Sicherheit der Beamten, denn die darf jeder wieder erkennen?

  19. Mit diesen Ärmchen?
    Entweder lagen die Soldaten schon halbtot am Boden und 6 Mann haben sie festgehalten, oder es ist einfach nur ein Wichtigtuer, wie es in diesem Kreis viele gibt.

  20. In Berlin findet in diesen Minuten ein RIESIGER “Test” der Bundespolizei statt. Simuliert wird, wie hunderte Fussballfans aneinander geraten.
    Fussballfans? Die proben die Niederschlagung eines Aufbegehrens der deutschen Bevölkerung!

    Also ich denke eher, dass erst mal die Bereicherer selbst sich gegenseitig bereichern werden. Und wenn das der Fall ist, dann gilt für die Biodeutschen nur eines: In Deckung gehen und in jedem Fall raushalten.

  21. Am östlichen zentralen Einfallstor von Pforzheim direkt an der vierspurigen B10 hat sich der Islam festgefressen.

    Da erwartet den unbedarften Besucher diese Bilder:

    http://www.ditib-pforzheim.de/deutsch/bildergalerie/fatih-moschee/

    Der Kristalleuter (letztes Bild!)im Wert von mehreren zehntausend Euro würde übrigens von der evangelischen Kirche als Willkommensgeschenk an den Islamofaschismus übereicht. Bezahlt von evangelischer Kirchensteuer und Spenden!

    Und wer es nicht weiß: Fatih-Moschee bedeutet auf deutsch: Eroberungs-Moschee (kommt von Sultan Fatih, der hatte den Ehrentitel Christenschlächter und Eroberer von Konstantinopel!)

    Islam erobert das „Ländle“, Islamisten machen sich breit und rotgrüne Realitätsverweigerer klatschen Beifall!

  22. Nur in Pforzheim alleine leben auf unsere Kosten und mit Duldung rotgrüner Islamversteher hunderte von extrem gewaltbereiten Moslems, die jederzeit bereit sind im Namen es Islams Ungläubige umzubringen. Die werden von unsern rotgrünen Vollpfosten vollverpflegt, mit unseren Steuergelder finanziert und von rotgrünen Realitätsverweigerer gegen jede Kritik von “Rechts” geschützt!

    Der Koran sagt eindeutig, dass unreine und minderwertige Ungläubige zu unterwerfen, zu bekehren oder zu töten sind.

    Und nichts anderes machen die Salafisten in Pforzheim! Zuerst Korane verteilen und alle die nicht freiwillig konvertieren umbringen.

    Dank rotgrüner Idioten-Toleranz gegenüber Islamsiten wird es nicht lange dauern bis in Pforzheim die ersten Nagelbomben hochgehen.

    Allah ist groß! Aber meiner ist größer! 🙂 Und rotgrüne Multi-Kulti-Idioten-Ideologie ist bala bala! 🙂

  23. bohh eye..was für ein Aufwand
    (leider geht aus der Meldung nicht hervor ,ob es sich um einen Tränengaswaffe oder Luftdruckwaffe handelt‘)

    …..die Beamten des Staatsschutzes sowie Spezialeinheiten

    Auf der Suche nach illegalen Waffen………

    ……fanden die Beamten die gesuchte Schusswaffe.

    http://www.bild.de/

  24. Das sind die Fachkräfte von denen die links-grünen IslamversteherInnen träumen, gleichzeitig aber einen auf Emmanze machen! Da bekommt die Werbung „Headhunter suchen Sie!“ doch gleich eine nue Bedeutung!

  25. Islamistische Terroristen sehen es nicht nur als „heile Aufgabe“ an, „Ungläubige“ zu ermorden, sie empfinden beim ermorden insbesondere von Christen und Juden auch eine regelrechte Lust:

    Von der Lust am Judenmord:
    Stilleben in Stein

    http://haolam.de/artikel_12637.html

  26. Nach seinem Besuch des Hilda-Gymnasiums in Pforzheim und seinem Zivildienst im Pforzheimer CVJM (Türkenbetreuungszentrum)Schloßbergzentrum studierte er von 1986 bis 1987 Politikwissenschaften, Geschichte und Recht[1] an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, anschließend von 1987 bis 1990 Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz. Das Studium der Verwaltungswissenschaften schloss er mit Diplom ab. Seit 1986 ist er Mitglied der SPD.[2] Von 1991 bis 1992 war er in Bonn Referent des SPD-Politikers und Bundestagsabgeordneten Gunter Huonker. Von 1992 bis 2003 war Gert Hager in Bonn, Karlsruhe, Nürnberg und Freiburg im Breisgau für die Bundesagentur für Arbeit tätig. – Der richtige Bürgermeister für seine Migranten

  27. Hier, hört euch das an!
    So einen schwachsinnigen Abschaum findet man selten.
    Ekelerregender gehts kaum noch.
    Ich schreib lieber nicht, was da für Gefühle bei mir hoch kommen.
    Das müssten sich mal Deutsche (also“Nazis“) bei einer Kaxxxx-Beerdigung erlauben.
    Was würden Rotz, Renate Gehörtinknast, TittIhn und die anderen Vollpfosten sich echauffieren.
    Und hier? Kein Ton!

    http://www.bild.de/regional/bremen/trauerfeier/daniel-in-aller-stille-beerdigt-29596722.bild.html

    Polizisten verteilen sich rund um die Kirche und die Grabstätte, um die Angehörigen vor Freunden des Täters zu schützen. Die hatten bereits die Gedenkstätte am Tatort geschändet, ihr Kommen angekündigt.

    Ich könnt Kxxxx

  28. #15 Der blonde Hans (21. Mrz 2013 10:18)
    #20 Blitzbirne (21. Mrz 2013 10:28)
    #22 Wolfgang (21. Mrz 2013 10:32)

    Die Meldung lief offiziell im Radio. So mit Vor-Ort-Reporter und allem drum und dran.
    Großes Aufgebot.

    SOEBEN KAM NOCH DIE MELDUNG, DASS DORT BEI DER LANDUNG EIN HUBSCHRAUBER ABGESTÜRZT IST!

  29. ja, soll der noch durch die Schulen tingeln, und Aufklärungsarbeit leisten ? oder sich als Polizeianwärter bewerben.
    Unvorstellbar

  30. #14 hl3faltigkeit (21. Mrz 2013 10:17)
    sehr schön! Wir werden mehr…….
    Aber (auch für die anderen Neuleser): Es gibt meist schlechte Nachrichten hier bei PI, daran muß man sich vielleicht erst „gewöhnen“.
    Im Unterschied zu den gleichgeschalteten Medien werden diese Meldungen aber hier gebracht bzw. die Nachrichten auf den wahren Kern reduziert, falls möglich. Manchmal führt das wie in Weyhe zu ganz erstaunlichen Reaktionen….
    PI-Leser gehören zur „Info-Elite“ (wie Helmut Markwort beim Start von „focus“ mal absurderweise die focus-Leser genannt hat).
    Wir sehen die Islamisierungs-Tsunami als erstes (bzw. er kommt ja schon). Ob das was ändert, weiß ich nicht…….

  31. #5 Powerboy (21. Mrz 2013 09:52)

    Pforzheim ist dem Untergang geweiht, da die Islamisten im bunten Baden-Württemberg unter dem besondern Schutz der neuen rotgrünen Regierung stehen.
    ————–
    Und für diese dunkelroten Kommunisten im grünen Tarnanzug sollen nun die Islamisten die unerledigte Drecksarbeit der Vernichtung unserer erfolgreichen bürgerlichen Gesellschaft übernehmen!

  32. Zu dem Austro-Moslem: Das ist Mohammed Mahmoud:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Mohamed_Mahmoud

    Der Typ, der erst in Berlin mit Deso Dogg, Denis Mamadou Cuspert und den beiden „Kühlelemente-Bombern“ Hani N. (Gaza) und Samir M. (Libanese) in der Berliner Ar-Rahman Moschee Jihad planten…

    http://ojihad.wordpress.com/2011/10/28/welcome-back-berlin-terror-suspects-freed/

    http://ojihad.wordpress.com/2011/09/22/berlin-terror-suspects-admired-breivik/

    … der dann in Solingen bei Millatu Ibrahim rumhing, nach Hessen türmte und sich dann nach Ägypten absetzte. Außerdem fleißig für die „Globale Islamische Medienfront“ (GIMF) unterwegs.

    Hier seine Spur:

    – Mohamed Mahmoud (Abu Usama al-Gharib), Ägypter, Vater Sami war Mitglied der Moslembruderschaft;

    – in Österreich verurteilt – vier Jahre wegen Bildung und Förderung einer terroristischen Vereinigung im Gefängnis;

    – dann nach Deutschland (GIMF), erst Berlin, dann Millatu-Ibrahim-Moschee Solingen, dann Hessen

    – von hessischem Innenminister im April 2012 (innerhalb eines Monats) „ausgewiesen“. Aktion „Lies!“.

    http://www.pi-news.net/2012/04/mohamed-mahmoud-wird-abgeschoben-hihi/

    http://www.pi-news.net/2012/05/solingen-polizei-durchsucht-moschee/

    „Salafisten“ greifen Polizei in Solingen an, weil Pro Westergaards Turban-Bomber zeigt; auf den Bilden über diesen „Zwischenfall“ auf den Mercedes mit Wiener Kennzeichen achten.

    – Inzwischen nach Ägypten abgesetzt. Auch Reda Sayam (der bosnische Kriegs-Killer mit Zottelbart und zehn Kindern, bedrohte Spiegel-Journos) ist in Ägypten:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article109690454/Salafisten-planen-Abrechnung-mit-Deutschland.html

  33. #11 1123 (21. Mrz 2013 10:08)

    In Berlin findet in diesen Minuten ein RIESIGER “Test” der Bundespolizei statt. Simuliert wird, wie hunderte Fussballfans aneinander geraten.
    Fussballfans? Die proben die Niederschlagung eines Aufbegehrens der deutschen Bevölkerung!
    ——————–
    Diese „Fussballfans“ erkennt man an der in kutursensiblen Bereichen nun verbotenen Nationalflagge und ihrem bereits vor der Niederschlagung niedergeschlagenem Gesichtsausdruck!

  34. Buschkowsky erfährt jetzt mal persönlich, wie gnadenlos man bekämpft wird, wenn man die Wahrheit ausspricht. Seine Gegner wollen ihn jetzt juristisch für die Umstände der Entstehung von „Neukölln ist überall“ belangen. Weil sein Buch und darin beannten Fakten nun mal auf dem Markt sind, soll er auf andere Weise beschädigt werden. Sozusagen nach klassischem Muster: Der Überbringer schlechter Nachrichten ist schuld.

    Die Grünen wollen auf Senatsebene Akteneinsicht beantragen und kleine Anfragen an das Bezirksamt stellen. „Fraglich ist, ob Herr Buschkowsky sein Amt als Bezirksbürgermeister für seine angeblich private Buchproduktion missbraucht hat“, erklärte die grüne Fraktion.

    Das Oberverwaltungsgericht hat einen Beschluss des Verwaltungsgerichts bestätigt, nach dem Buschkowsky und das Bezirksamt zur Auskunft über die Heranziehung von Bezirksamtsmitarbeitern zu „Nebentätigkeiten“ für die Buchveröffentlichung verpflichtet sind. Geklagt hatte der Tagesspiegel.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/buchveroeffentlichung-neukoelln-ist-ueberall-buschkowsky-warnt-seine-gegner/7963272.html

  35. Steueroase Zypern:
    http://youtu.be/qoWMgxPJ8Zw
    …und jetzt sollen die Nordländer wieder zahlen.
    Wenn Italien Hilfen in Höhe der jetzt diskutieren für Zypern, im Verhältnis zu seiner Wirtschaftsleistung erhalten würde, dann betrügen diese über 1 Billion Euro!

  36. Der Hubschrauberunfall in Berlin im Zusammenhang mit der oben erwähnten Großübung…

  37. OT

    Islamisierung des Fußballs!

    Döner statt Stadionwurst

    Der türkische Fußballmeister Galatasaray Istanbul plant den Einstieg beim Drittliga-Verein SV Wehen Wiesbaden.

    …doch schon bald könnten in der Arena auch Döner und Apfeltee gereicht werden. Der türkische Meister Galatasaray Istanbul plant neben dem Bau einer Nachwuchsakademie in Wiesbaden offenbar auch die zumindest anteilige „feindliche“ Übernahme des SVWW.

    An der Berliner Straße in Wiesbaden ist man allerdings nur unzureichend darüber informiert. Alles, was man wisse, habe man selbst auch nur aus der Zeitung erfahren, hieß es vom Verein. …

    Niemand…

    Niemand muss befürchten, dass über der Brita-Arena bald der türkische Halbmond flattert“, erklärte Klubsprecher Daniel Mucha nun nochmals.

    Um den Anhängern diese Ängste zu nehmen, wird es am 22. März ein Treffen zwischen Verein und Fans geben. Die Istanbuler wollen sich laut der türkischen Zeitung „Hürriyet“ mit einer Nachwuchsakademie in Deutschland niederlassen. Das zwölf Millionen Euro teure Konzept sehe vor, eine Fläche von 20 Hektar für 99 Jahre zu mieten. Galatasaray will am liebsten dahin, wo viele türkischstämmige Bürger leben. Dort sollen eine Akademie und ein Internat für 250 Fußballer entstehen. Durch den Erwerb von Anteilen an einem deutschen Drittligisten sollen die Nachwuchsspieler zudem Erfahrung im Profibereich sammeln. Allerdings dürfen laut der Spielordnung des DFB in der 3. Liga nicht mehr als drei Nicht-EU-Ausländer auf dem Spielbericht stehen. Wer die vergangenen fünf Jahre, davon mindestens drei Jahre als Juniorenspieler, ununterbrochen für deutsche Vereine spielberechtigt war, ist davon allerdings nicht betroffen.

    http://www.sz-online.de/nachrichten/doener-statt-stadionwurst-2531402.html

  38. Das ist noch garnichts. Ich war mal Zeuge eines Banküberfalls. Ich wollte am Schalter Geld einzahlen, da kamen zwei Männer mit skimasken und Pumpgun rein und wollten, dass sich alle auf den Boden legen.
    Ich habe mich dann John Cena Style (so wie im Film „the Marine“ an sie angeschlichen und sie mit zwei Roundhousekicks zerstört und ihnen die Waffen abgenommen.
    Das erwähne ich aber nur damit dieser Typ nicht denkt, er sei der einzige Held der da draussen rumläuft.
    Die Bank hat das aber nie öffentlich gemacht um nicht in den Ruf zu kommen, nicht sicher zu sein. Solche Überfälle kamen da nämlich schon häufiger vor.
    Deshalb weiss davon auch niemand etwas. aber es ist wirklich passiert!

  39. Das passt jetzt wieder einmal ganz gut.
    Jemand postete hier irgendwo mal folgendes:

    Die gewaltige wissenschaftliche Überlegenheit des Islams zeigt sich daran, dass es bisher nur islamischen Geisteswissenschaftlern gelungen ist, was keiner im Westen physikalisch für möglich hielt: Ganze Länder per Zeitreise ins 7. Jahrhundert zu schicken.

    Einige dieser Verbrecher findet man auch auf der folgenden Grafik wieder. Es zeigt die deutliche Rückwärtsgewandheit von gewaltbereiten Anhängern der Religion des Friedens.

    http://www.pictureshoster.com _Evolutionsstand der_Salafisten

    Mit freiheitlichen Grüßen,
    B. Blitz

  40. Hat mal jemand hier irgendwo geschrieben:

    Die gewaltige wissenschaftliche Überlegenheit des Islams zeigt sich daran, dass es bisher nur islamischen Geisteswissenschaftlern gelungen ist, was keiner im Westen physikalisch für möglich hielt: Ganze Länder per Zeitreise ins 7. Jahrhundert zu schicken.

    Das passt irgendwie zu der Grafik wo schon verurteilte Verbrecher der Religion des Friedens zu finden sind.

    http://www.pictureshoster.com_evolutionsstand_der_salafisten

    Mit freiheitlichen Grüßen,
    B. Blitz

  41. #53 Schweinsbraten (21. Mrz 2013 17:03)

    Heißt natürlich PALATSCHINKEN – weiß nicht, wie mir da noch ein r hineinrutschte.

  42. @ #48 johann (21. Mrz 2013 13:06)

    Hier:

    „“…Der 18-Jährige war am Samstagmorgen gegen 4 Uhr auf dem Heimweg. Am S-Bahnhof Fasanerie wurde er dem Polizeibericht zufolge “überfallartig und grundlos” von einem 17 Jahre alten Türken mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Anschließend trat der Angreifer seinem Opfer noch mit dem Fuß gegen den Kopf…““
    http://www.tz-online.de/aktuelles/muenchen/fasanerie-muenchen-jugendlicher-s-bahnhof-zusammengeschlagen-2808871.html

  43. In der Schengen EUdSSR Abschiebungen vorzunehmen ist so sinnlos wie einen Gebirgsbach mit einem Machendrahtzaun eindämmen zu wollen! Ja, ich weiß das Bosnistan nicht Schengen-Mitglied ist! Aber Italien, Griechenland, usw. ist es vollkommen pimpe wer sich bei denen über die Grenze schleicht: die fahren eh alle weiter ins Welt-Sozialamt BRDdistan!

  44. [….] Wird die Antifa da auch mit einbezogen?
    Die werden wohl bei einem Volksaufstand die ersten sein die auf die Bürger eindreschen.
    Bestimmt haben unsere Lobbyvertreter aus den Montagsdemos 1989 gelernt und werden so etwas nicht noch einmal zulassen.

    @ #15 Der blonde Hans (21. Mrz 2013 10:18)

    Wer steckt in Wirklichkeit hinter der Antifa und lenkt taktisch und strategisch dieses Netzwerk? Irgendwie sind da prinzipielle Parallelen zum Netzwerk der al-Qaida erkennbar.
    Frankreich (und der Westen) bediente sich in Libyen des Terrornetzwerkes al-Qaida, aber in Mali bekämpfen sie diese (Jetzt haben die Franzosen militärisch auch die reichen Uranvorkommen nebenan in Niger in Reichweite – Nachschub für 58 französische Atomkraftwerke = 75% der französischen Stromversorgung).
    In Syrien wird wieder ein Ableger der al-Qaida (al-Nusra-Front s. Stern.de) benutzt.
    Waffen kommen aus dem Westen, Geld aus Saudi-Arabien. Den USA (Hillary Clinton) ist es nicht entgangen. Der Westen benutzt scheinbar die al-Qaida global, je nach Interessenlage. Saudi-Arabien, USA und Europa kommen sich wirtschaftlich sehr nahe. Da sind schon Fragen aufgetaucht, wer steckt in Wirklichkeit hinter der al-Qaida und lenkt taktisch und strategisch dieses Terrornetzwerk?

    http://www.zeit-fragen.ch/index.php?id=1303

    MfG

  45. Wo hat er denn sein Sturmgewehr gelassen der Islamist? Wird dieses gute Stück doch nicht in einem Bahnhofpostfach eingeschlossen haben, oder ist es schonbei seiner Bandeneinheit, welche dieses wertvolle Gerät bereits nach Syrien mit genommen haben. Sowas kostet immerhin ein par Tausender.
    Aber in Stein an der Donau braucht er nur aufgekrempelte Ärmel zum Geschirrabwaschen.

Comments are closed.