Zweieinhalb Jahre Zschäpe-Prozeß?

Ein paar Zahlen zum Zschäpe-Prozeß, der am 17. April beginnt: Fünf Angeklagte, mehr als 60 Nebenkläger, vertreten durch fast 50 Anwälte. Zschäpe und ihre vier mutmaßlichen Helfer haben weitere zehn Anwälte. Die Anklage benannte mehr als 600 Zeugen. Bisher hat der Senat Termine bis 16 Januar 2014 reserviert. Laut OLG-Präsident Karl Huber könnte der Prozess aber weit länger dauern, möglicherweise bis zu zweieinhalb Jahre.

Für unsere Presse wären das zweieinhalb Jahre „Kampf gegen Rechts“ bis aufs Messer! Noch eine interessante Stelle aus dem Bericht des BR:

Zschäpe sei nicht direkt vor Ort beteiligt gewesen, so die Bundesanwaltschaft, sie habe jedoch die „unverzichtbare Aufgabe“ gehabt, „dem Dasein der terroristischen Vereinigung den Anschein von Normalität und Legalität zu geben“.

Interessanter Anklagepunkt! Steht sowas im Gesetzbuch?