In Zusammenhang mit dem Terror-Anschlag in Boston überschlagen sich die Ereignisse: Ein Tatverdächtiger soll von der Polizei getötet worden sein, ein weiterer soll flüchtig sein. Ein Polizist soll tot, ein weiterer verletzt sein. Erste Meldungen, dass es sich bei einem der Tatverdächtigen um den vermissten Studenten Sunil Tripathi handeln soll, haben sich nicht bestätigt. Inzwischen ist von zwei Brüdern aus Tschetschenien die Rede, auch sprechen Sicherheitskreise inzwischen von einem „islamistischen Hintergrund“ des Anschlages auf den Boston-Marathon.

» BILD- und WELT-Ticker zur aktuellen Nachrichtenlage
» Quotenqueen: Jagd auf die Terroristen von Boston

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

265 KOMMENTARE

  1. Sry OT:

    ***Gelöscht!***

    .
    ***Moderiert! Bitte kein OT vor den ersten 10 Kommentaren, vielen Dank! Mod.***

  2. Am 15.04. tauchte in den Medien folgender Text auf:

    “I work on a security commission and I’ve just received word to start campaigning on a campaign we’ve been working on for the last two months and now it all makes sense.”

    (…)

    “I can’t do anything or I’ll lose my job and possibly face criminal charges. Please don’t let them get away with it. They won’t find the suspect till later this week and the raid is issued to occur on Friday. This was a staged event. The people hurt are real but the event was planned. Don’t let them hurt our rights.”

    Übrigens befanden sich Söldner der Firma Craft International, LLC am Tatort (thecraft.com).

    Obama will wohl mit allen Mitteln die Bevölkerung entwaffnen und damit den Zusatz zur Verfassung aufheben – also den US-Amerikanern ihre Rechte nehmen!

  3. Sunil T. würde in unseren Systemmedien als Mann mit südländischen Aussehen beschrieben werden. Mehr würde die Zensur der Politischen Korrektheit nicht zu lassen.

    Die rotgrüne System-Propaganda würde wahrscheinlich nur von einem „Jugendlichen“ sprechen und den arabischen Migrationshintergrund ganz verschweigen.

    So weit ist es schon in Deutschland gekommen, dass der Bürger von der rotgrüne System-Propaganda angelogen, verarscht und desinformiert wird!

    Man denke nur an die türkischen Kopf-Tot-Treter vom Alexanderplatz.
    Da hat die rotgrüne System-Propaganda auch nur von „Jugendliche“ gesprochen!

  4. Also eine „Neue Sunil Union“ (NSU) gewissermaßen.
    Mit etwas „linker“ Phantasie ist das der lange Arm der Beate Z.

  5. „Sunny“ Sunil T. kommt offenbar aus einer bestens integrierten Familie, wenn man nach den facebook-Bildchen geht. Ich bin sehr gespannt auf die Erklärungen unserer „Terrorexperten“ Lüders, Theveßen u. Co……..

  6. Gott sei Dank wartet auf die Attentäter die Todesstrafe sofern diese Mörder die Verhaftung überleben.

    Ganz im Gegenteil zum bunten deutschen Absurdistan. Die türkischen Kopf-Tot-Treter vom Alexanderplatz erwartet nur eine kleine Bewährungsstrafe. Sie haben ja nur einen nach dem Koran minderwertigen und unreinen Deutschen so lange auf dem Kopf getreten bis dieser tot war. Und da die Täter Moslems und keine deutschen Nazis waren werden die Strafen äußerst milde sein.

    Wie sehr wünsche ich mir gerade bei türkischen Kopf-Tot-Treter amerikanische Justiz-Verhältnisse und keine deutsche Zwei-Klassen-Affen-Gutmenschen-Justiz!

  7. Er litt unter Depressionen. Wenn ich das schon lese, weiß ich wieder bescheid und alle überlesen es als Entschuldigung, stattdessen ist es der Hinweis darauf das er „Anti-Depressiva“ eingenommen hat!

    Wie fast alle Amokläufer, Selbstmörder, Attentäter, bis auf die, die im Kopf schon den Mord-Koran haben!

  8. #2 Cucurbita

    Vorgestern hat „irgendjemand“ das hier gepostet:

    “I can’t do anything or I’ll lose my job and possibly face criminal charges. Please don’t let them get away with it. They won’t find the suspect till later this week and the raid is issued to occur on Friday. This was a staged event. The people hurt are real but the event was planned. Don’t let them hurt our rights.”

    HEUTE IST FREITAG! Wenn sich die anderen Sachen auch noch bewahrheiten sollten, gute Nacht (US-)Amerika …

  9. Sunil Tripathi ist aller Wahrscheinlichkeit nach kein Muslim. Zumindest der Name ist eindeutig hinduistisch.

  10. #6 Geert Mueller

    Im Welt-Ticker wird (noch) ganz offen gemutmaßt, dass die Moslems Türken oder Tschetschenen seien. Da hat der PC-Blockwart grad nicht aufgepasst! 😉

  11. http://www.welt.de/politik/ausland/article115427305/Boston-Verdaechtiger-von-unzaehligen-Kugeln-durchsiebt.html

    MSNBC meldet, dass die Täter, wahrscheinlich Studenten am M.I.T. (Massachussets Institute of Technology), vermutlich aus der Türkei stammen, eventuell handele es sich um tschetschenische Flüchtlinge

    Falls es also mal wieder wider Erwarten GlaubensbrüderInnen des syrischen FDP-Politiker_ins Aiman Mazyek gewesen sein sollten, dann haben sie aber mächtig den Gesit der NSU geatmet!

  12. @ #3 Geert Mueller (19. Apr 2013 12:39)

    Die Bild läßt die Namen weg, sie und mehrere andere Medien betonten extra die weiße Haut – peinlicher Rassismus!!!

    @ Alle

    „“12.08 Uhr
    Polizei: Verdächtige wollten Laden ausrauben und flüchteten mit Geisel

    „“…Wie Polizeichef Ed Davis mitteilte, versuchten die beiden als „Verdächtiger eins” und „Verdächtiger zwei” bezeichneten Männer in der Nacht zum Freitag, in Cambridge bei Boston ein Geschäft auszurauben. Anschließend seien sie zum ebenfalls in Cambridge gelegenen Massachusetts Institute of Technology (MIT) gefahren, wo ein Polizist durch Schüsse verletzt wurde und schließlich starb.

    Das Duo überfiel Davis zufolge daraufhin den Fahrer eines Wagens und flüchteten mit ihrer Geisel. Später ließen sie den Fahrer im nördlich von Cambridge gelegenen Watertown frei. Danach kam es zu dem Schusswechsel, bei dem einer der beiden Verdächtigen angeschossen wurde…
    Bei dem Flüchtigen handelt es sich um einen jungen Mann mit weißer Hautfarbe…““ bild.de

    Kein armer Benachteiligter…, Sunil Tripathi im Che Guevara Shirt…, ist seit Mitte März als vermißt gemeldet gewesen…,
    Vor- und Zuname indisch
    http://en.wikipedia.org/wiki/Tiwari

    Sunil Tripathi grew up in Bryn Mawr, Pa., and has been living in Providence since 2008. He is a philosophy major at Brown and a talented saxophonist. Tripathi’s sister, Sangeeta Tripathi, has offered her contact information for…

    Mike Mulugeta tot(nach Schießerei im Krankenhaus verstorben), Sunil Tripathi auf der Flucht
    https://pbs.twimg.com/media/BIM0IPcCIAAIlgS.png

    https://pbs.twimg.com/media/BIM0IPcCIAAIlgS.png
    http://news.brown.edu/pressreleases/2013/03/sunil

  13. Mutmaßlicher Attentäter erschossen – Watertown Nahverkehr eingestellt
    Auch andere Stadtteile gesperrt
    Die Bostoner Polizei fordert auch die Bewohner der an Watertown angrenzenden Stadtteile Waltham, Newton, Belmont, Cambridge und Allston Brighton auf, zuhause zu bleiben.
    Polizei setzt gepanzerte Fahrzeuge ein
    Die Polizei setzt in Boston auch gepanzerte Fahrzeuge ein. Der Fernsehsender CNN zeigte Aufnahmen von Spezialfahrzeugen mit schwer bewaffneten Polizisten an Bord. Zudem sollen Fahrzeuge im Einsatz sein, die speziell für die Entschärfung von Sprengsätzen ausgerüstet sind.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/amerika/faz-net-liveticker-mutmasslicher-attentaeter-erschossen-nahverkehr-eingestellt-12154783.html

  14. er ergibt sich … und ist später von Kugeln durchsiebt? NSU 2.0? Egal, jetzt hat Obama seinen Vorwand um Pakistan weiter zu bomben?

  15. #10 Eurabier (19. Apr 2013 12:53)

    Falls es also mal wieder wider Erwarten GlaubensbrüderInnen des syrischen FDP-Politiker_ins Aiman Mazyek gewesen sein sollten, dann haben sie aber mächtig den Gesit der NSU geatmet!

    Das kommt davon, wenn man immer am Auspuff der NSU schnuppert, dem Mazyek hat das auch schon das Gehirn verhagelt.

  16. @ #14 STS Lobo (19. Apr 2013 12:55)

    Yet another Islamic cleric recently made it permissible for the Islamic fighters waging a jihad in Syria—politely known as “the opposition”—to rape the nation’s women.

    Salafi Sheikh Yasir al-‘Ajlawni, a Jordanian of origin who lived in Damascus, Syria for 17 years, posted a YouTube video last week where he said he was preparing to issue a “legitimate fatwa” making it legal (in the eyes of Islam) for those Muslims fighting to topple secular president Bashar Assad and install Sharia law to “capture and have sex with” all non-Sunni women, specifically naming Assad’s own sect, the Alawites, as well as the Druze and several others, basically, all non-Sunnis and non-Muslims.

  17. Der 22-Jährige ist in den USA geboren und aufgewachsen, seine Familie stammt offenbar aus dem Nahen oder Mittleren Osten.

    Überall das Gleiche. Was auffällig ist: In jedem zivilisierten Land sind Menschen aus jeweils anderen Ländern, also Ausländer, oder Mihigrus überproportional an der Kriminalität beteiligt. Weißt jemand warum das so ist?

  18. Mich interessiert nur eins: sind es Mohammedaner oder nicht ?

    Nachdem die Systemmedien hierzu keine Auskunft geben, kann/muss man davon ausgehen dass genau diese „Religion“ mal wieder am Werk war.

    Political Correctness ist wichtiger als Wahrheit !

  19. #26:

    In den USA sind doch fast 99 Prozent der Bevölkerung Migranten bzw deren Nachkommen!

  20. Die ZDF-System-Propaganda meldet gerade:

    Beide Terroristen sind Tschetschenen!

    Die System-Propaganda versucht verzweifelt aber Worte wie Moslems, Islam, Dschihad zu vermeiden. Aber jeder normale Mensch weiß, dass Tschetschenen fanatische Moslems sind!

  21. Offensichtlich geht die Polizei in USA konsequent gegen die Terroristen vor. Man stelle sich vor was bei uns passieren würde:

    Claudia R. deckt schon mal den Runden Tisch und Sigmar G. würde mehr Augenmaß anmahnen. Die Bischöfe Marx und Bedford-Strohm würden davor warnen, die Integration zu vernachlässigen.

    Vorerst bleiben uns diese Szenarien noch erspart.

  22. Hat man bisher in irgendeinem deutschen Medium bisher etwas bzgl. einer möglichen Motivation (ISLAM) gelesen? Nein? Wird man wohl auch nicht, denn es sind ja alles Einzelfälle, die „soziale Probleme“ haben…

  23. #17 Eurabier (19. Apr 2013 12:53)

    MSNBC meldet, dass die Täter, … vermutlich aus der Türkei stammen..

    weiss man schon genauer aus welcher türkischen Provinz? vielleicht aus der Provinz Almanya? oder Kalifat NRW?

  24. #34 Geert Mueller (19. Apr 2013 13:09)

    Die WELT kann besser vernebeln:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article115427305/Boston-Verdaechtiger-von-unzaehligen-Kugeln-durchsiebt.html

    MSNBC meldet, die Terroristen seien Brüder, der noch Flüchtige sei 19 Jahre alt und habe einen Führerschein von Massachussets. Laut der Nachrichtenagentur AP heißt der Flüchtige Dzhokhar Tsarnaev. Er soll Russe und in Cambridge, einem Stadtteil von, Massachussetts, gemeldet sein.

    „Russe“…..

  25. @ #33 Pfalzgraf (19. Apr 2013 13:04)

    Klasse! Ganz richtig. Die meisten wollen das nicht (mehr) realisieren.

  26. Und der Polizeichef von Bosten hat gerade bei CNN etwas gutes gesagt! Er meinte wörtlich „Liebe Amerikaner seien sie vorsichtig. Das sind Terroristen, die sind nach Amerika gekommen um sie zu töten!“

    So eine Aussage würde bei uns in Deutschland nicht durch die Zensur der System-Propaganda gehen! Innenminister wie Jäger von der SPD würden sogar moslemische Terroristen in Schutz nehmen!

    Wie beneide ich die Amerikaner!

  27. #31 Informant

    Ziemliches durcheinander herrscht da. Eins ist sicher, nach diesem Fall muß die Fabe Weiß neu definiert werden.

  28. BILD 12.53 Uhr
    Verdächtige stammen aus Tschetschenien
    Die Verdächtigen kommen nach Informationen der Nachrichtenagentur AP aus der russischen Kaukasusrepublik Tschetschenien. Sie hätten seit mindestens einem Jahr in den USA gelebt.

  29. #46 Geert Mueller (19. Apr 2013 13:13)

    In den USA nennt man solche MörderInnen Terroristen, bei uns Opfer der Umstände!

  30. MSNBC’s Mika Brzezinski has described these two men as “sick minds” who are brothers one of which who is still at large is 19 years old has a Massachusetts driver’s license named Dzhokar Tsarnaev.

    The two are in the United States legally and have been in the country for at least one year.

  31. #38 BePe (19. Apr 2013 13:09)

    Als ich in USA-Medien Mulugeta las, dachte ich sofort an den unseligen „Wasserbauingenieur“, der in Deutschland so viel Ärger gemacht hat.

    ———

    Mit den Tscheteschen im Focus wird in den USA immer noch das Wort „Islam“ und Moslems“ vermieden. Nix darüber, daß sie für ein Kalifat kämpfen, nach Syrien reisen… nur, daß es in ihrer Heimat „gewaltsam“ zugeht. CNN ist in atemloser Schadenskontrolle.

  32. #46 Geert Mueller

    Also in Niedersachsen würde die Durchsage ungefähr so lauten: „Liebe Niedersachsen es besteht keine Gefahr, gehen sie ruhig aus dem Haus, wenn sie erschossen werden ist es nur ein bedauerlicher Einzellfall. Die sind nur hierhergekommen um uns zu bereichern, hätten wir eine bessere Willkommenskultur wär das nicht passiert.“. 🙁 Und der nds. Innenmisister würde sich gar nicht um den Fall kümmern.

  33. Am 15.04. tauchte in den Medien folgender Text auf:

    “I work on a security commission and I’ve just received word to start campaigning on a campaign we’ve been working on for the last two months and now it all makes sense.”

    (…)

    “I can’t do anything or I’ll lose my job and possibly face criminal charges. Please don’t let them get away with it. They won’t find the suspect till later this week and the raid is issued to occur on Friday. This was a staged event. The people hurt are real but the event was planned. Don’t let them hurt our rights.”

    Übrigens befanden sich Söldner der Firma Craft International, LLC am Tatort (thecraft.com).

    Obama will wohl mit allen Mitteln die Bevölkerung entwaffnen und damit den Zusatz zur Verfassung aufheben – also den US-Amerikanern ihre Rechte nehmen!

    hier ist die Quelle:

    das wurde am Montag geschrieben!

    http://i.imgur.com/g7leBHW.png

    original gelöscht, im cache aber noch zu finden:

    http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:1rPJBrTu53UJ:www.oldhippie.com/forums/showthread.php%3F31439-Conspiracy+%E2%80%9CI+can%E2%80%99t+do+anything+or+I%E2%80%99ll+lose+my+job+and+possibly+face+criminal+charges.+Please+don%E2%80%99t+let+them+get+away+with+it.+They+won%E2%80%99t+find+the+suspect+till+later+this+week+and+the+raid+is+issued+to+occur+on+Friday.+This+was+a+staged+event.+The+people+hurt+are+real+but+the+event+was+planned.+Don%E2%80%99t+let+them+hurt+our+rights.%E2%80%9D&cd=16&hl=de&ct=clnk&gl=de

    http://www.facebook.com/RichardC.Hoagland/posts/629081200440616

  34. #11 WahrerSozialDemokrat
    das kotzt mich auch an,
    ein depressiver Mensch baut keine Bomben mit Metalsplittern um möglichst viele Menschen zu zerfetzen!

  35. Man sagt, die Täter hätten Kontakt zu einer Organisisation namens „Tschetschenisches Emirat“ gehabt.

    Die Russen wußten schon, warum sie die
    Tschetschenen auf Abstand gehalten haben.

  36. #49 Eurabier (19. Apr 2013 13:13)

    #42 unrein (19. Apr 2013 13:12)

    Aus Türke wurde Tschetschene wurde “Russe”!

    ahh, vielleicht ein Deutsch-Russe? …die Spur führt doch immer wieder nach Buntstattbraunland! 🙂

  37. TSCHETSCHENEN SIND MOSLEMS!!!

    Die „Religion des Friedens“ hat wieder zugeschlagen!

    Wie oft noch!

  38. #51 Eurabier

    „EinzelfallopferInnen“ dank Verbotsirrtum und mangelnder Willkommenskultur – und der Islam hat selbstverständlich nichts mit dem Islam zu tun.

  39. Ich verstehe es nicht, es waren vorher 2 Vögel, deren Facebook-Profile sogar schon öfffentlich gemacht wurden, und jetzt isses auf einmal jemand ganz anderes, und es sind Brüder? Den namen vom Durchsiebten wird nichtmal rausgegeben?

  40. Innenminister wie Jäger würden erstmal prüfen ob es sich bei den Opfern nicht möglicherweise um Nazis gehandelt hat und schon mal prophylaktisch einen Runden Tisch gegen Rechts einberufen um die politische Instrumentalisierung dieses Terroranschlages durch friedliche und gesetzestreue aber eben nur Bio-Deutsche Einheimische zu verhindern.

  41. #54 Babieca

    es ist immer dasselbe Muster. Arme unterpriviligiert sozial ausgegrenzte Studenten wollen uns wegbomben. Atta, Düsseldorf-Bomber, jetzt diese Studenten der Elite-Uni MIT (die sauteuer ist, und wo man kaum einen Studienplatz bekommt). Wer außer die deutschen Gutmenschen glaubt noch den Schwachsinn von der sozialen Ausgrenzung. Die sind bei uns mitlerweile überall priviligiert. Würde mich nicht wundern wenn die „Studenten“ über eine Quote an den Studienplatz gekommen sind.

  42. Nach Tschetschenien fließt jede Menge saudisches Geld… für Moscheen, Koranschulen, Imame, Waffen, Ausbilder, militärisches Training. Die anfängliche Saudi-Verbindung dieses Falles nicht aus den Augen verlieren.

  43. #71 Wilhelmine

    Da ist auch die Rede davon, dass (zumindest) der eine ein sunnitischer Moslem sein soll, was allerdings in den Nachrichten unterdrückt wird…

  44. Ich bin sicher,diejenigen Verbrecher, die lebend festgenommen werden, werden die Vorzüge des US-Strafrechts kennenlernen.

  45. #62 Mollberg

    Und was haben sich die verlogenen schwarz-rot-grünen BRD-Gutmenschen aufgeregt, als die Russen mit denen Ärger hatten und robust durchgriffen.

  46. #72 BePe (19. Apr 2013 13:30)
    #65 Wilhelmine

    Moslems in einem Land sind grundsätzlich eine schlechte Idee. Egal ob sie als Muskelblöd auf der Straße Kuffar ausrauben oder als Uniblöd Attentate auf Kuffar planen.

  47. Das einer Russe ist, interessiert keinen. Alle gebildeten Menschen wissen, das Russen soetwas nicht tun. Das sind höchstens Passrussen, mehr nicht. Der Geist ist nicht orthodox, nicht alt-kommunistisch, sondern moslemisch und Russen sind keine Moslems.

    Ob weißer oder brauner spielt auch keine Rolle. Die Fotos zeigen und: So sieht kein Russe und auch kein Ami aus. Es gibt auch weiße Türken.

  48. Was ich nicht verstehe: sonst sind die Terroristen doch immer schnell mit Bekennervideos oder -briefen. „Wir haben Kapitalisten / Ungläubige etc. umgebracht, weil…“ + „Allahu akbar“ und so. Warum diesmal nicht?

  49. Die Tränendrüsen werden gerade auf CNN anmassiert: Der ältere (tote) Bruder wollte Maschinenbau in Bunker Hill studieren, hatte „keinen einzigen amerikanischen Freund“ *schnüff*.

    Neiiiiin: CNN gerade:

    Wir wissen, daß sie aus Tschetschenien flohen – erst nach Kasachstan – und dann nach Boston kamen. Wir wissen, daß Tschetschenien islamisch ist, daß die beiden Brüder Muslime waren

  50. das ist doch alles nur Vernebelung, ich habe live im Fernsehen gesehen, wie der sich auf den Boden gelegt hat, die Hände ausgestreckt, die Hände selbst nach oben, so dass man gesehen hat der war unbewaffnet und eventuell unverletzt. Jetzt ist er von sovielen Kugeln durchsiebt, dass man die Einschüsse gar nicht mehr zählen kann…

    Sollte der Mundtod gemacht werden, so dass er gegen seinen Saudischen Chef und Finanzier nichts mehr aussagen kann??? Der 2. wird garantiert auch geheisigt…. auf der Flucht von vorne durch die Brust erschossen??

  51. Oha!

    Twitter: der Verdächtige lebte zuvor in der Türkei bevor er legal in die USA kam!!!!

    Suspect

    Dzhokhar #Tsarnaev reportedly lived in #Turkey before arriving legally…

  52. Leute, macht euch bereit.

    Bald knallts gewaltig. Ganz gleich ob Obambi mitmachen will oder nicht..

  53. Tamerlan soll er heißen, der gerade bei Allah aufm Schoß sitzt..

    hoffe, das war sachlich genug?

  54. #86 nairobi2020

    Und Sie haben live im Fernsehen gesehen, dass es genau der Mann war? Interessant! 😀

  55. #86 nairobi2020

    Das stimmt nicht. Höre Radio seit 8 Uhr morgens. Der „nackte“ Kerl war die Geiseln, die u.a. die Beiden durch die Gegend gefahren hat. Die Polizei hat ihn vorsichtshalber in Gewahrsam genommen.

  56. Jetzt geht das Riesenkopfkratzen in den US-MSM los:

    „Die haben sich wohl selbstradikalisiert, weil die nicht akzeptiert wurden. Das ist ein Trost, denn wir können jetzt sicher sein, daß keine ausländische Organisation, kein Terrornetzwerk hinter ihnen steht“

    Es ist der Islam, Blödmann! Der jedem einzelnen Mohammedaner befiehlt, gegen Kuffar und für Allah zu kämpfen. Islam, Islam über alles.

  57. #83 Babieca

    Wahrscheinlich wurden die mal bei einem Berlinbesuch von Nazis in der U-Bahn zusammengeschlagen, deshalb jetzt diese Verzweiflungstat! Guack_ler weiß mehr! 😉

  58. #67 BePe

    Nicht zu vergessen der Milliardärssohn Bin Laden, der auch unter sozialer Ausgrenzung litt. Der Islamismus ist ja ein rein soziales Phänomen und hat nichts mit der Religion zu tun. Wahrscheinlich sprachen die beiden noch perfekt Englisch. Da nützen auch die Sprachkurse der Regierung nichts.

    #83 Babieca

    Wiedereinmal die fehlende Willkommenskultur. Das war sehr unsensibel von den Amis. Die Tschetschenen konnten gar nicht mehr anders.

  59. Laut SPON:

    „CNN hat weitere Informationen über die Brüder: Die Familie floh demnach aus Tschetschenien nach Kasachstan und kam von dort in die USA. Der ältere Bruder soll das Bunkerhill Community College besucht haben und wollte offenbar Ingenieur werden. Er soll auf seiner Website geschrieben haben, er habe „nicht einen einzigen amerikanischen Freund“. Beide Brüder sollen islamischen Glaubens sein.

  60. Für Freunde des absurden Theaters war die bisherige Medienberichterstattung wohl ein Hochgenuss; für alle Anderen lediglich eine kaum zu überbietende Quälerei.
    Transatlantisch von Phönix bis CNN zeitnah und realitätsfremd ein einziger Eiertanz- den meisten Experten merkte man den Zwiespalt zwischen geheucheltem Mitgefühl und langegehegtem Amerikahass deutlich an. Leider wollte sich das gewünschte Täterprofil – amerikanischer Weißer aus der Mittelschicht- bisher nicht einstellen. Wann fangen die Bauarbeiten für eine pflichtschuldigst zu errichtende Moschee in Tatortnähe endlich an?

  61. @ #86 nairobi2020 (19. Apr 2013 13:43)

    Tote als Täter zu präsentieren ist natürlich ungemein praktisch.

  62. Die Russen halten ihr Land so gut wie möglich sauber, sicher robust aber weitgehend erfolgreich. Die Amis tuen das erst immer hinterher.

    Auch wenn sich Russen und Amis nicht lieb haben, für die ***Gelöscht!*** sind sie gleichermaßen Feinde und man bombt alle in die Hölle. Man denke an das Kino oder an den Kindergarten in Rußland, jetzt ist es eben Boston.

    ***Gelöscht!***

    .
    ***Moderiert! Bitte eine andere Wortwahl und sachlich bleiben, vielen Dank! Mod.***

  63. # 94

    haha wenn der Nackte eine blaue Jacke anhatte und eine Addidas Traininghose in schwarz, dann wars die Geisel 🙂

  64. Weiter oben der Link blick.ch… führt nirgenwo mehr hin, er war sehr inkorrekt ausführlich: Sunil litt unter Depressionen…

    Neu: JETZT ALLES ANDERS!!!

    Der zweite Verdächtige ist noch auf der Flucht. Es soll sich dabei um den 19-jährigen Russen Dzhokhar Tsarnaev handeln, berichtet «AP». Tsarnaev komme ursprünglich aus einer Region im Süden Russlands in der Nähe von Tschetschenien. Seit einem Jahr habe er in Cambridge, einem Vorort von Boston in der Nähe von Watertown, gelebt. Er soll eine Stipendium gehabt haben.
    Der tote Attentäter war offenbar sein Bruder.
    http://www.blick.ch/news/ausland/ein-attentaeter-tot-der-andere-auf-der-flucht-id2271888.html

    Und was ist mit Sunil Tripathi, war das ein Irrtum???

  65. @#56 Die Realität (19. Apr 2013 13:19)

    DRINGEND DRINGEND DRINGEND!!!!!
    Kann jemand das Video übersetzen:
    http://vk.com/id160300242
    ***************************************

    Das 1 Video, linke Spalte, Titel:
    „An alle, die ein Herz besitzen“.
    Added by Djohar Tsarnaev am 09.04.2013, 8:10 am.

    Darin werden der Kampf der Muslime und deren Opfer gezeigt. Dabei werden dauernd Allah und sein Prophet Mohammed gepriesen.
    ______________________________________________

    2 Kommentare sind interessant:

    1. Alexander Linnik schreibt (today at 1:15 pm):

    Vulgöres Wort (Hure), was für ein Herz hast du überhaupt, du jagst Menschen in die Luft.

    2. Dima Dremkov schreibt today at 1:30 pm):

    Alexander, er hat kein Herz.
    ______________________________________________

    Fazit:

    Leute Djohar Tsarnaev ist eindeutig ein Jihad-Kämpfer und Kuffar -Hasser.

    BINGO!

  66. CNN hat weitere Informationen über die Brüder: Die Familie floh demnach aus Tschetschenien nach Kasachstan und kam von dort in die USA. Der ältere Bruder soll das Bunker Hill Community College besucht haben und wollte offenbar Ingenieur werden. Er soll auf seiner Website geschrieben haben, er habe „nicht einen einzigen amerikanischen Freund“. Beide Brüder sollen islamischen Glaubens sein.

  67. dieser Tschetschene und moslemische Terrorist hat auf seiner Facebook-Seite: „Sende ein Geschenk“ und hat Bomben abgebildet…

  68. Und so macht man das in der Bundesrepublik:
    Am 26.Mai 2013 leitet Kanzlerin „Erika“ die
    Integrationskonferenz der Bundesregierung 🙂 .

  69. Brüder wohl doch 2003 oder 2004 mit ihren Eltern in die USA eingewandert. Der eine 1993 geboren, der der bereits bei seinen 72 Jungfrauen ist, 1987. Er soll noch von seinem jüngeren Bruda überfahren worden sein…

  70. sinnigerweise sind jetzt vier Bomben auf zwei geändert und dazu 2 Polizeiautos gestellt worden

    scheinbar hat jemand Zugang zu dessen Facebook Seite…

  71. Gott sei Dank wartet auf die Attentäter die Todesstrafe sofern diese Mörder die Verhaftung überleben.

    Nicht in Massachusetts, dort 1984 abgeschafft.

  72. @ #62 Wilhelmine (19. Apr 2013 13:21)

    diese russisch sprechenden Islamisten kämpfen auch in Syrien gegen den Präsidenten Al-Assad und deren Volk !

  73. @#86 nairobi2020 (19. Apr 2013 13:43)

    das ist doch alles nur Vernebelung, ich habe live im Fernsehen gesehen, wie der sich auf den Boden gelegt hat, die Hände ausgestreckt, die Hände selbst nach oben, so dass man gesehen hat der war unbewaffnet und eventuell unverletzt. Jetzt ist er von sovielen Kugeln durchsiebt, dass man die Einschüsse gar nicht mehr zählen kann…

    Das war eine andere Person, die später wieder freigelassen wurde.

  74. #101 darkReality (19. Apr 2013 13:54)

    Hallo,
    ich habe hier eine Webseite des einen Täters gefunden. Das könnte evtl interessant sein: http://vk.com/id160300242?z=tag160300242
    Seht euch mal die Videos an die er auf seiner Seite hat!

    Das ZDF meint zu den Videos, man müsse vorsichtig sein, da es sich dabei um einen „Scherz“ handeln könnte.

    Wenn es also Muslime waren, dann war der Anschlag wohl ein verspäteter Aprilscherz.

    Ich wette, das Boston-Attenat wird sehr rasch aus den Deutschen Medien verschwinden, sobald der Islam als Tatmotiv nicht mehr zu leugnen ist.

  75. Die beiden Attentäter sind schon vor 10 Jahren mit ihren Eltern in die USA eingewandert:

    Law enforcement officials also told NBC News that the brothers entered the United States with family in 2002 or 2003, and that Tamerlan Tsarnaev became a legal permanent resident in 2007.

    http://usnews.nbcnews.com/_news/2013/04/19/17817173-one-boston-marathon-suspect-killed-second-suspect-his-brother-on-loose-after-firefight?lite

    Laut gestrigen TV-Meldungen haben die Verdächtigen einen „militärischen Hintergrund“. Wie passt das zusammen?
    Waren die in der US-Army oder handelt es sich um paramilitärische Ausbildung etwa in einem Terrorcamp?

  76. Weiter oben der Link blick.ch… führt nirgenwo mehr hin, er war sehr inkorrekt ausführlich: Sunil litt unter Depressionen…

    Neu: JETZT ALLES ANDERS!!!

    Der zweite Verdächtige ist noch auf der Flucht. Es soll sich dabei um den 19-jährigen Russen Dzhokhar Tsarnaev handeln, berichtet «AP». Tsarnaev komme ursprünglich aus einer Region im Süden Russlands in der Nähe von Tschetschenien. Seit einem Jahr habe er in Cambridge, einem Vorort von Boston in der Nähe von Watertown, gelebt. Er soll eine Stipendium gehabt haben.
    Der tote Attentäter war offenbar sein Bruder.
    http://www.blick.ch/news/ausland/ein-attentaeter-tot-der-andere-auf-der-flucht-id2271888.html
    Zwei Brüder o.ä. Tamerlan Tsarnaev – es geht wohl um mehrere Täter…
    Tamerlan Tsarnaev
    http://www.buzzfeed.com/chrisgeidner/what-we-know-about-boston-marathon-bomb-suspect-dzhokhar-tsa

    Und was ist mit Sunil Tripathi und Mike Mulugeta, war das ein Irrtum???
    Oder sind alle verwickelt???

  77. @#99 Charly24 (19. Apr 2013 13:52)

    Laut SPON:

    “CNN hat weitere Informationen über die Brüder: Die Familie floh demnach aus Tschetschenien nach Kasachstan und kam von dort in die USA. Der ältere Bruder soll das Bunkerhill Community College besucht haben und wollte offenbar Ingenieur werden. Er soll auf seiner Website geschrieben haben, er habe “nicht einen einzigen amerikanischen Freund”. Beide Brüder sollen islamischen Glaubens sein.“

    leider interpretieren die linken und die lame stream medien die aussage, er habe „nicht einen einzigen amerikanischen freund“ falsch. das ***Gelöscht!*** hat diese aussage voller STOLZ gemacht, das war fuer die augen seiner terrorglaubensbrueder gedacht. wir wissen doch, dass mo’s keine unglaeubigen als freunde haben duerfen…

    .
    ***Moderiert! Bitte trotzdem sachlich bleiben, vielen Dank! Mod.***

  78. Der flüchtige mohammedanische Massenmörder soll in der Schule zurückhaltend gewesen sein.
    Zum Glück steht im Koran nichts darüber, dass man sich als Moslem Ungläubige nicht zu Freunden nehmen soll! 😉

  79. Wuhaha! Krampfhaftes Mantra auf CNN:

    „Wir sollten jetzt nicht glauben, daß die Herkunft der beiden jungen Männer aus Tscheteschenien für die Gewalt verantwortlich ist. Sie können sich auch in den USA radikalisiert haben. Wir wissen auch nicht, ob sie ein politisches Motiv haben. Wir wissen es nicht und sollten sie nicht aufgrund von ethnischen Kriterien bewerten. Auch nicht anhand religiöser Kriterien, das muß man ganz klar sagen. Es waren Soziopathen und Terroristen, aber darüber hinaus kann man nichts sagen.“

    Womit haben sich diese Männer wohl „selbstradikalisiert“? Warum hat sich bisher noch niemand der Tonnen von erwischten Killer weltweit durch katholischen Glauben, Buddhismus, EKG oder was weiß ich nicht alles „selbstradikalisiert“ sondern immer und überall durch den Islam? Islam, Islam, Islam?

    Die MSM wissen immer gar nichts, weil nie was mit irgendwas zu tun hat. Vor allem nicht der Islam mit dem Islam. Der was ganz Schlichtes verkündet: „Kämpft gegen die Ungläubigen, bis alle Welt Allah gehört und sie den Tribut willig entrichten und sich dabei erniedrigt fühlen.“

  80. In Deutschland leben tausende Salafisten die auch jeden Moment losschlagen können.
    Was tut die Bundesregierung zu unserem Schutz?

  81. #86 nairobi2020 (19. Apr 2013 13:43)
    ….hab doch gesagt die ganze Sache stinkt zum Himmel.Was soll hier vertuscht werden.

  82. >>Was tut die Bundesregierung zu unserem Schutz?<<

    NICHTS. Man könnte ja sonst unsere muslimischen Gäste beleidigen. 🙂

  83. „Over social media everybody is in shock that he would do something like this…“ sagte gerade ein Schulfreund des flüchtigen Terroristen.
    In Facebook steht doch ausdrücklich, wie T. denkt. Wie naiv sind die Leute eigentlich? Die CNN Reporter geben auch vor, keine Ahnung zu haben, was die Terroristen motiviert.

  84. Na wer hätte auch etwas anderes erwartet? Wieder hat der Islam seine satanische Fratze gezeigt!

  85. #126 Schweinsbraten (19. Apr 2013 14:18)

    Das weiß ich auch nicht. Diese Namen stammten aus dem Polizeifunk der letzten Nacht in Boston. Ich erinnere aber daran – weil ich auch versuche, den Überblick zu behalten – daß auf den FBI-Fotoauswertungen mindestens fünf Verdächtige identifiziert wurden.

    http://imgur.com/a/sUrnA

    Berücksichtigt man, daß die Polizei in der Regel mehr Infos hat, als an die Öffentlichkeit gehen, kann es gut sein, daß diese Namen noch im Spiel sind und hier lediglich falsch zugeordnet wurden.

  86. Die ZEIT-Dressur vom Dienstag:

    http://blog.zeit.de/radikale-ansichten/2013/04/17/zu-wenig-fakten-zu-viel-propaganda/comment-page-4/#comments

    Nur Minuten, nachdem der Anschlag in Boston bekannt wurde, wussten zwei Sorten Radikaler jedenfalls, wer dahinter stecken musste. Über Twitter, Facebook und diverse Internetforen ließen sie die Welt an ihren Erkenntnissen teilhaben, die sie freilich so einbetteten, wie es ihren Zielen nutzte. Die Rede ist hier von Cyber-Dschihadisten einerseits – und extremen Islamhassern andererseits.

    Die Speerspitze der in den USA erheblich schlagkräftiger als hier organisierten islamophoben Szene hatte ebenfalls wenig Zweifel an den Urhebern. Pamela Geller, eine besonders umtriebige Aktivistin in diesem Spektrum, sprach auf Twitter wahlweise vom “Boston Jihad”, “Jihad in Boston” oder dem “Boston Marathon Jihad Bombing”. Geller und ihre Gesinnungsgenossen suchten, fanden und verbreiteten in der Folge Jubelbekundungen von militanten Islamisten wie diejenigen, die ich im Absatz zuvor beschrieben habe. Quasi als Beleg. Sind das nur kommunizierende Gefäße – oder schon Synergien?

    …..

    Es spricht natürlich nichts dagegen, auf diese Fundstellen aufmerksam zu machen – nur: Ableiten kann man daraus wenig. Schnellkochtöpfe als Ummantelung von Sprengsätzen sind eine Maßgabe, die sich ebenfalls in viel älteren, originär westlichen Anleitungen findet. (So wie Al-Kaida & Co überhaupt immer mal wieder Material der US-Armee oder aus dem Anarchist’s Cookbook übernehmen.) Und Sportveranstaltungen als Terrorziel? Hat Al-Kaida im Westen bisher noch nicht attackiert. Wohl aber der Antisozialist und Rechtsextremist Eric Robert Rudolph, nämlich bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta. Damals gab es zwei Tote und über 100 Verletzte.

    Und was bedeutet das alles? Ganz einfach: Der Anschlag von Boston lässt sich aufgrund der bisher bekannten Informationen nicht einmal tendenziell sinnvoll einem spezifischen Täterkreis zuordnen. Oder anders gesagt: Je weniger Zweifel irgendein “Experte” im Moment hat, desto weniger sollte man ihm vertrauen.

  87. Gott sei Dank, es sind doch keine islamischen Terroristen!

    Experte Rolf Tophoven erklärt gerade auf N24, dass die eingewanderten Tschetschenen sich wahrscheinlich in den USA „nicht anerkannt“ gefühlt hätten und es sich daher möglicherweise doch um „homegrown“-Terroristen handele.

  88. In seiner Stellungnahme zu den Medienberichten, laut denen er auf dem nicht veröffentlichten Teil der „Magnitski-Liste“ der in den USA unerwünschten russischen Staatsbürgern steht, äußerte Kadyrow: „Als ich von Journalisten erfuhr, ist stehe wahrscheinlich auf dieser Liste, habe ich meinen Flugticket in den USA zurückgegeben und werde ihn niemals zurücknehmen.“

    http://de.ria.ru/politics/20130414/265936768.html

    Tschetscheniens Republikchef Ramsan Kadyrow hat den Brand im 45-stöckigen Hochhaus in der Hauptstadt Grosny dem „Willen Allahs“ zugeschrieben. „Gegen seinen Willen sind wir machtlos“, schrieb er auf Instagram.

    Kadyrow gibt dabei an, gar nicht zu wissen, wo seine Republik das Geld herhat. „Allah gibt es uns. Ich weiß nicht, von wo genau das Geld herkommt.“

    http://de.ria.ru/society/20130404/265861960.html

  89. @#129 Babieca (19. Apr 2013 14:23)

    Wuhaha! Krampfhaftes Mantra auf CNN:

    “Wir sollten jetzt nicht glauben, daß die Herkunft der beiden jungen Männer aus Tscheteschenien für die Gewalt verantwortlich ist. Sie können sich auch in den USA radikalisiert haben. Wir wissen auch nicht, ob sie ein politisches Motiv haben. Wir wissen es nicht und sollten sie nicht aufgrund von ethnischen Kriterien bewerten. Auch nicht anhand religiöser Kriterien, das muß man ganz klar sagen. Es waren Soziopathen und Terroristen, aber darüber hinaus kann man nichts sagen.”

    cnn erinnert seine zuschauer ja auch ganz verzweifelt, dass man wegen eines (oder ein paar) extremisten nicht eine ganze gruppe unter generalverdacht stellen darf…

    jaja… es sei denn, bei der gruppe handelt es sich um die tea-party, christen, patriots, conservatives, etc. – dann ist es etwas anderes. die haben ja von anfang an versucht, den anschlag den „rechten“ zuzuordnen.

    allerdings, bei den mo’s sieht es so aus, dass es sich hier nicht um „extremisten“ handelt, sondern um den ganz gewoehnlichen mo, der sich einfach nur wortgetreu an seiner „lebens-gebrauchsanweisung“, dem koran, den hadithen, etc. orientiert. ein sogenanntes quranimal….

  90. Wahrscheinlich wurde den beiden muslimischen Terroristen bei ihrer Einwanderung nicht der ihnen geziemende „Reschpekt“ von Seiten der US Bevölkerung entgegengebracht. DFrau Merkel weiß schon, warum man einen solchen Muslimen gegenüber zeigen sollte.

  91. #140 Cyrk90 (19. Apr 2013 14:36)

    Was an dem gerade von dir genannten Beispiel ganz deutlich wird, ist (weil bei mir die amerikanischen Sender laufen): Deutsche „Experten“ plappern wörtlich nach, was gerade auf CNN oder MSN läuft. Die haben alle die Sender laufen und tun schlau, wenn sie die ganzen dort von Linksrelativierern geäußerten „differenzierten Bewertungen“ nachplappern.

    ————–

    #143 bright knight (19. Apr 2013 14:37)

    Yep!

  92. @ #129 Babieca (19. Apr 2013 14:23)

    Zig deutsch- und englischsprachige Medien beton(t)en laufend und peinlich penetrant, daß die Verdächtigen weiße Haut hätten. Wenn das kein Rassismus ist!

  93. Weiter geht´s mit der krampfhaften Vermeidung des bösen I-Worts: Der Reporter auf N24 teilt mit, die Attentäter stammten aus „Tschechien“. Ihre Motivation sei völlig rätselhaft.

    Die deutschen SMS beleidigen wieder einmal die Intelligenz ihrer Gebührenzahler.

  94. #136 Hamburger007 (19. Apr 2013 14:32)

    >>Was tut die Bundesregierung zu unserem Schutz?<<

    NICHTS. Man könnte ja sonst unsere muslimischen Gäste beleidigen. 🙂

    Das stimmt nicht. Es tut sich eine ganze Menge: Runde Tische, Salafisten – Aussteigerprogramme, demnächst vielleicht Schutzhaft für grillende Hellhäutige.

    Ich weiß garnicht, was Sie da zu meckern haben.

  95. Wenn ich mir die Kommentare hier durchlese, bin ich schon ein wenig befremdet. Hier wird fast schon gejubelt wenn es Moslems sind.

    Ich würde hier gerne nochmal dieses Video verlinken.

    http://www.youtube.com/watch?v=axQtAFtmtVA

    Es thematisiert eine Übung die genau dieses Szenario die an genau dem selben Tag stattgefunden hat. Es zeigt Menschen die vermutlich zu Sicherheitsbehörden und privaten Firmen gehören, weiter zeigt es Menschen die Eindeutig zu den Sicherheitsbehörden gehören u.A. mit Bombenspürhunden.

    Was ist mit Sunil Tripathi und Mike Mulugeta, vergleicht mal die Kleidung von Mulugeta und den unbekannten (vermeintlichen) Sicherheitsleuten auf dem Video.

    Was ist mit Al Harbi? Wurde er nur verhaftet weil er einem anderen ähnlich sieht? Hat seine Auslieferung was mit dem Waffendeal Amerikas mit den Saudis zu tun?

    Waffen für Israel und Saudis: USA planen riesigen Rüstungsdeal im Nahen Osten

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/israel-und-saudis-usa-planen-gewaltigen-ruestungsdeal-im-nahen-osten-a-895360.html

    Leute, auf, strengt euch mal an.

  96. #122 Kooler

    Das ZDF meint zu den Videos, man müsse vorsichtig sein, da es sich dabei um einen “Scherz” handeln könnte.

    Bei Paulchen Panther Videos versteht das ZDF nicht so viel Humor.

  97. @ #154 overdose (19. Apr 2013 14:51)

    So ein Marathon dauert Stunden. Wenn man dann während der Veranstaltung immermal wieder mit Spürhunden durchgeht, finde ich das klug und keinesfalls eine Übung oder gar Verschwörung!

  98. Der Anschlag trug in allen Facetten die Handschrift von islamischen Terroristen. All das Gespekuliere über andere Hintergründe nervte ziemlich (und rief bei mir z.B. die Erinnerung an das schreckliche Breivik-Attentat wach).

    Ich finde es deshalb gut, dass keine irgendwie mit Rechten, Konservativen, Islamkritikern in Verbindung zu bringenden Attentäter gefasst wurden. Sondern die, zu deren Gesinnung es passt, deren Ideologie die nachvollziehbare Aufforderung zu solchen Handlungen liefert. Und ich bin darüber hinaus froh, dass die Attentäter identifiziert wurden und nun eigentlich mit allen wüsten Spekulationen ein Ende sein könnte – wenn die MSM nicht noch irgendetwas finden müssten, was die Allahisten entlastet.

  99. Um ca. 14.57 zeigte die Live-Schaltung auf Phönix, wie eine Frau in schwarzer Burka, aber ohne Gesichtsgitter, mit Kind auf dem Arm von Polizisten begleitet in eine Richtung geführt wurde. Dieses Übertragungsbild war für nichtmals eine Sekunde zu sehen, dann kurz schwarzer Bildschirm und dann eine andere Perspektive.

  100. Das kollektive nicht zur Kenntnis nehmen wollen von Fakten die auf historischen Tatsachen beruhen wird langsam zum klassischen Albtraum.

    Sehenden Auges sollen wir gezwungen werden, zuzusehen, wie ein Pulverfass bis über den Rand hinaus aufgefüllt wird. Und wer es sich zur Aufgabe gemacht hat, darüber aufklären, wird kurzerhand zum Verfassungsfeind erklärt.

  101. # 259 AtticusFinch

    Oh, was ist denn nun, awaiting moderation? Welches Wort ließ mich in diese Falle tappen?

  102. #157 Schweinsbraten (19. Apr 2013 14:56)

    Das ist richtig, nur wurde, laut Zeugen, durchgesagt, es handele sich nur um eine Übung. Die Sicherheitsvorkehrungen sind nach 9/11 natürlich hoch und Sicherheitsleute keine Seltenheit, ich verstehe wenn das niemand verdächtig findet.

    Nur dann bleiben immer noch den anderen Verdächtigen und Al Harbi.

  103. Wer glaubt noch die Geschichte vom Selbstmord der NSU?

    Hier haben wir einen 19-jährigen Terroristen in Bosten, der schießt sich den Weg frei, gegen Hunderte Elite-Polizisten! Und die NSU-Terroristen, die angeblich eiskalt 10 Menschen ermordet haben und Banken überfallen haben, begehen einfach so Selbstmord nur wegen Dorfpolizisten die sich nähern, obwohl die Uwes bis an die Zähne bewaffnet sind. Wer glaubt denn das noch?

  104. #143 bright knight (19. Apr 2013 14:37)

    Ganz penetrant ist die CNN-„Expertin“ Juliette Kayeem. Eine Libanesin. Staatskarriere durch dummes, linksrelativierendes Gesabbel, Hauptsache die USA sind schuld. Laut Wiki Christenfamilie, aber in ihrem Furor – die rattert wie ein Maschinegewehr lauter Stuß runter -, den Islam zu verschweigen, zu vertuschen und als irrelevat zu verstecken, benimmt sie sich wie der typische Dhimmi mit Stockholmsyndrom, der seine islamischen Herren verteidigt.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Juliette_N._Kayyem

  105. Die Russen kennen das Problem – siehe das alte russische Kinderlied „Bajuschki Baju“:

    Schlaf, mein Kind, ich will Dich loben,
    Bajuschki Baju,
    in Dein Bettlein scheint von oben,
    Silbermond Dir zu.

    Durch die Felsen, durch die Lande,
    strömt des Tereks Flut;
    der Tschetschene schleicht am Strande,
    wetzt sein Messer gut.

    Doch Dein Vater ist ein Reiter:
    greift ihn auf im Nu!
    Schlaf, mein Kind, schlaf ruhig weiter,
    Bajuschki Baju.

  106. „Ers gutta Jungä“…

    Laut WON:

    Die Nachrichtenagentur AP hat mit dem Vater des flüchtigen Verdächtigen gesprochen. Anzor Tsarnaev sagte über Dzhokhar: „Mein Sohn ist ein wahrer Engel“. Er studiere Medizin in den USA. „Er ist so ein intelligenter Junge. Wir haben erwartet, dass er in den Ferien zu Besuch kommt.“

  107. Die ganze Tscheteschensippe sitzt in Boston. Gerade Interview mit Onkel Ruslan.

    Erinnert sich noch wer an den bosnischen Jihadi Sulejman Talovic (von Bosnien mit seiner Sippe in die USA gekommen), der 2007 in einem Einkaufszentrum in Utah fünf Leute erschoß, ehe er selber von dem bewaffneten Polizisten Kenneth Hammond (der gerade nicht im Dienst war) erschossen wurde?

    http://en.wikipedia.org/wiki/Trolley_Square_shooting

    —————-

    CNN gerade: „Islamischer Extremismus kommt gar nicht in Frage. Sowas schreckliches wie hier in Boston ist in diesem Land noch nie vorgekommen.“

    Man könnte die alle zum Mond schießen. Sie wollen die schreckliche Wahrheit nicht wahrnehmen. Sie kennen sie ganz genau, wollen es aber nicht zugeben. Genau wie die Eloi, die die schreckliche Realität, daß sie jede Nacht von den Morlocks gefressen werden, auf gar keinen Fall zugeben, ganz aktiv leugnen und wegreden. Bis ihr Fleisch zwischen gierigen Kiefern zerrissen wird. Was wiederum noch mehr Leugnen der Überlebenden zur Folge hat.

  108. Die beiden Attentäter waren sehr gut integriert…in den Islam.
    Dieser Terror atmet den Geist des Islam.

  109. Der flüchtige Verdächtige der Bombenanschläge von Boston studierte nach Aussage seines Vaters Medizin in den USA. Dschochar habe im zweiten Jahr dort studiert und er habe ihn zu einem Besuch in den Ferien in seiner russischen Heimat erwartet, sagte Ansor T. in einem Telefoninterview der Nachrichtenagentur AP. «Mein Sohn ist ein wahrer Engel», sagte der Mann. Der Vater der beiden lebt in Machatschkala, der Hauptstadt der russischen Teilrepublik Dagestan im Nordkaukasus.
    Seine Neffen lebten seit sieben oder acht Jahren in den USA, sagte Onkel Ruslan Tsarni. «Das ist verrückt, das ist alles komplett verrückt», so der sichtlich mitgenommene Mann. Er habe erst gestern noch mit seinem Neffen telefoniert. Er nickt, als ihm ein Reporter ein FBI-Fahndungsfoto zeigt: Ja, das sei sein Neffe. «Es ist einfach unvorstellbar, dass mein Neffe so etwas getan hat.»
    Auch der Onkel des 19-Jährigen meldet sich gemäss Fox25 zu Wort: Sein Neffe solle sich der Polizei stellen, sagt Ruslan Tsarni.
    Derweil gibt es neue Informationen über die filmreife Verfolgungsjagd aus den frühen Morgenstunden. Zehn Polizeibeamte mussten ins Spital, weil sie durch Granaten verletzt worden waren, die die beiden Brüder Zarnajew aus den Fenstern des Fluchtwagens geworfen hatten. Das berichtet der Boston Herald.
    Die Strasse ist nun auch für die Reporter gesperrt worden.
    Die beiden Brüder heissen Dschochar A. Zarnajew (19) und Tamerlan Zarnajew(26) Das hat die nationale Sicherheitsbehörde bestätigt.
    CNN berichtet unter Berufung auf Polizeiquellen auch, dass der 19-jährige Dzhokhar Tsarnaev bei seiner Flucht mit dem Geländewagen seinen Bruder überfahren habe.
    20min.ch

  110. CNN spricht gerade vom Jihad, und wie heisst der Täter?

    Raten wir mal:

    Dzhokhar Tsarnaev …

    Klingt typical american.

  111. Zunächst haben das FBI und die amerikanischen Systemmedien, die zu einem wesentlichen Teil muslimischen Großinvestoren gehören, behauptet, bei den Attentätern handele es sich um „Weiße“ bzw. Nichtmuslime. Erst als diese Lüge nicht mehr aufrecht zu erhalten war, haben sie eingeräumt, dass es sich um zwei tscheschenische Brüder handelt, wobei der eine den muslimischen Vornamen Tamalan trägt (benannt nach dem berühmten muslimischen Eroberer Tamalan).

    Zu Tscheschenien sollte man wissen, dass dort nur noch Muslime leben, d.h. es ist heute juden- und christenrein. Denn die Muslime dort haben während der Tscheschenienkriege alle Christen, d.h. ein Drittel der Bevölkerung, getötet oder vertrieben. Ein Vorgang, der übrigens in allen muslimischen Staaten stattgefunden hat oder noch andauert.

  112. # 161 Flaucher

    Das kollektive nicht zur Kenntnis nehmen wollen von Fakten die auf historischen Tatsachen beruhen wird langsam zum klassischen Albtraum.

    Sehenden Auges sollen wir gezwungen werden, zuzusehen, wie ein Pulverfass bis über den Rand hinaus aufgefüllt wird. Und wer es sich zur Aufgabe gemacht hat, darüber aufklären, wird kurzerhand zum Verfassungsfeind erklärt.

    Gut gesagt! Die Geschichte wiederholt sich. Mit den Nationalsozialisten war es ähnlich. Viele, aber leider zu wenige, sahen, dass es sich bei ihnen um Verbrecher handelte, die das ganze Land in ein Blutbad verwandeln würden. Wer vor dem Albtraum warnen wollte, landete kurzerhand im Konzentrationslager.

    Einen Unterschied gibt es – die heutigen Verbrecher nehmen die Rechtfertigung für ihre Greuel von einem Führer, der dem menschlichen Zugriff entzogen ist.

    Und noch ein Unterschied – 1933 gab es noch kein Internet und keine PI-News. Deshalb glimmt doch noch ein Hoffnungsfunke, dass wir diesmal die Kurve kriegen.

  113. Dürfen sich die Polizisten überhaupt wehren?
    Im Fall Libyen und Syrien war unsere Presse doch immer auf der Seite der Terroristen und behauptete, die Schergen (Polizisten) des Despoten würden auf das eigene Volk schießen, wenn sie sich gegen die Terroristen wehren. Die Situation ist doch im Grunde identisch.

  114. Hoffentlich werden die ganzen youtube und Facebook accounts der beiden Irren gesichert… Nicht dass es später wieder heißt, es seien weiße „Rechte“ gewesen 🙂

  115. Die linke Hetzpresse stöhnt frustriert auf. Wieder waren es keine Rechtsextremen, sondern nur missverstandene Friedensgläubige.

  116. Also Tschetschenen!!!

    Beim Ausbruch der Tschetschenien-Kriege (1994 u. 2000) rieben sich die Amis klammheimlich die Hände bzw. lachten sich ins Fäustchen, da a) der ehemalige Erzfeind destabilisiert wurde und b) man an dessen Südflanke wenig später die NATO mittels Georgien postierte.
    Denn trotz offiziellen Endes des Kalten Krieges bzw. des Zerfalls der UDSSR, steht eines fest: „Russland ist ohne Frage unser größter geopolitischer Feind.“ Mitt Romney

    Nur: Bei allen ähnlichen Situationen (Taliban etc. obgleich der US-Hilfe um die Rote Armee aus Afghanistan zu vertreiben; Arid Uka obwohl durch das US-Machtwort s/ein Staat Kosovo erst entstand; und nun diese Vögel) danken es die Mohammedaner mit Terror zurück.
    ___________
    Im Übrigen hat auch die BRD ein bemerkenswertes tschetschenisches Schätzchen, das jetzt in Syrien im Heiligen Krieg gefallen ist, abbekommen:

    Mann aus Kiel stirbt im syrischen Bürgerkrieg
    Es ist der Deutsch-Tschetschene Aslanbek F.
    Doch stattdessen ist er als Heiliger Krieger im Bürgerkriegsland Syrien gefallen.

    http://www.ndr.de/regional/schleswig-holstein/syrien311_page-1.html

  117. @ #179 rufus (19. Apr 2013 15:57)

    Warum Irren?
    Sie waren nicht irre. Sie waren Moslems. 😉

  118. #178 Physiker (19. Apr 2013 15:46)

    Und genau wie Tamerlan ist auch Dzhokar ein Name mit großer Bedeutung für tschetschenische Mohammedaner:

    Djokhar Dudaev ist der erste Präsident der tschetschenischen Republik (= Ischkerien). Sein Name ist unter denen der legendären Führer der tapferen tschetschenischen Nation und des Kaukasus. Djokhar Dudaev wwurde von der russischen Terrororganisation erschossen, als er mit Elcin Boris verhandelte.

    Djokhar Dudaev wurde zum Schahid (Inschallah) für Freiheit und Unabhängigkeit. Heute tragen tausende von Straßen den Namen des ersten Präsidenten von Ischkerien, Djokhar Dudaev.

    http://tvmarsho.wordpress.com/2012/06/30/the-first-president-of-the-chechen-republic-ichkeria-dzhokar-dudayev/

  119. Haha! Gerade hat ein erfahrener Counter-Trrorism-Mensch (habe leider seinen Namen nicht mitgekriegt) die CNN-Schwatzbacken auf den Topf gesetzt und denen ein paar Takte über Jihad, Mohammedaner und deren projizierende Weltsicht erzählt. Die Dschuranliesten, die bisher den ganzen Tag hektisch vor sich hingeschwallt hatten, waren starr und stumm vor Schreck! 😀

    Drucksten rum und waren heilfroh, als der Typ endlich ausgeblendet wurde.

  120. In Libyen kündigte Gaddafi an, seine Poliztisten und Soldaten würden in Bengasi von Straße zu Straße und von Tür zu Tür gehen, um die Terroristen zu finden.

    Exakt das selbe kündigte die Polizei in den USA im Fall Watertown an.

    Im Fall Libyen war es laut unserer Presse die Ankündigung eines Massakers, im Fall USA findet das die Presse völlig normal, was es ja auch ist.

  121. @ 183 Babieca
    Danke für den Hinweis.

    Wie heißt es doch schön:

    <b<Nomen est omen.

    (Der Name ist ein Vorzeichen/Hinweis)

    Vielleicht sollten die USA bestimmte Vornamen wie Mohammed, Tamalan, Dzhokar, Jihad etc. besser auf die no-fly-list setzen. Aber das wäre ja zu einfach und überdies noch islamophob bzw. „rassistisch“.

  122. Die Terroristen stammen aus Tschetschenien. Wundert mich nicht, daß sie aus einem islamischen Land stammen. Manchmal glaube ich, Terror und Islam sind eineiige Zwillinge.

  123. Mann aus Kiel stirbt im syrischen Bürgerkrieg
    Es ist der Deutsch-Tschetschene Aslanbek F.
    Doch stattdessen ist er als Heiliger Krieger im Bürgerkriegsland Syrien gefallen.

    Der kann sich jetzt mit den 72 Jungfrauen vergnügen 🙂 oder waren es 72 Weintrauben?

  124. Bei aller Wut!!!!!!
    Morgen ist Samstag und PI München braucht unsere Solidarität!
    Auf zum Stachus : Boston darf sich in München nicht wiederholen. Keinen Millimeter geben wir die Demokratie ab an den islamischen Terror!

  125. Die meisten werden sich das schon gedacht haben:

    Das atmet den Geist von KoraNSUren!

    Die Religion des Friedens hat die Welt mal wieder bereichert!

  126. Ich drücke die Daumen, dass es sich um einen islamistischen Hintergrund handelt, und der Islam der Welt so mal wieder seine „friedliche Seite“ gezeigt hat. Irgendwann müssen ja die doofen Gutmenschen mal aufwachen… hofft man.

  127. Hier der laufende Beitrag von Fox News:

    http://video.foxnews.com/v/2310833158001/president-obama-under-pressure-/?playlist_id=2114913880001

    Hier die Facebookseite von eienr Person, die Dzhokhar Tsarnaev heißt

    http://www.facebook.com/missy.willson.33?fref=ts

    Er ist von „Von 1.779 Personen abonniert“

    Wenn ers ist, steht er auf den EGO-Shooter:

    http://www.facebook.com/MIBAlienCrisis

    und Hokuspokusseiten über die Bibel findet er gut

    http://www.facebook.com/RealBible

    http://www.facebook.com/LosBiblia12TribusDeIsrael

    seines Bruders Facebookseite ist gelöscht

    https://www.facebook.com/rasta.blasta.31?fref=ts

    Wo hat er seine „Likes“? Andere „Gefällt mir“-Angaben SpieleInteressen.

    Wake up call
    Medien/Nachrichten/Verlagswese

    Skinny In An Hour
    Gesundheit/Schönheit

    Feed Your Brain Magazine Official Fan Page
    SchauspielerIn/Regisseurin

    THE REUNION OF BLACK FAMILY WORLD WIDE
    Kunst / Geisteswissentschats – Webseite

    Freedom From Mental Slavery
    Gemeinschaft

    Moorish Civic & Law
    Person des öffentlichen Leben

    Your Daily N!@@a Wake Up Call: „Psssst……..N!@@a, Wake Up!!!
    Gesellschaft/Kultur Webseit

    Hope for Africa
    Gemeinschaftliche Organisatio

    Bigot Vanquisher
    Unterhaltungs-Webseite

    YouTube
    Produkt/Dienstleistung

    Benny Hinn Ministries
    Evangelische Kirche

    Joseph Prince
    Person des öffentlichen Lebens

    Baisden Live
    Person des öffentlichen Lebens

    Life Savers Gummies
    Essen/Getränke

    Maya Angelou
    Autor

    Subway
    Restaurant/Café

    YouVersion
    Anwendungsseite

    Tyler Perry
    Produzen

    Jamie Foxx
    Unterhalter

    Joel Osteen Ministries
    Kirche/Religiöse Gemeinschaft

    GivingPraise
    Ausbildung

    JCLU FOREVER-Christian T Shirts for Women
    Bekleidung

    Girlfriends In God on Crosswalk.com
    Webseite

    ChristiaNet
    Kirche/Religiöse Gemeinschaft

    Joyce Meyer Ministries
    Religiöse Gemeinschaft

    T.D. Jakes Ministries
    Kirche

    God Bless You
    Gemeinschaft

    My Bible
    Anwendungsseite

    I am a Woman of God
    Bekleidung

    Satvik Shop
    Produkt/Dienstleistung

    Nebiyah Lundy
    Lehrer

    Taraji P. Henson
    SchauspielerIn/RegisseurIn

    Music
    Webseite

    Black Hairspray
    Gesundheit/Schönheit

    I Love Being a Mom
    Webseite

    Sour Patch Kids
    Essen/Getränk

    Nicki Minaj
    Person des öffentlichen Lebens

    Nicki Minaj’s Arse Appreciation Society
    Gemeinschaf

    Power 92.3
    Radiosender

    WGCI 107.5 Radio
    Radiosender

    McDonald’s
    Essen/Getränke

    Belize
    Land

    Belize
    Gemeinschaft

    India’s Love Telephone Chat Line
    Produkt/Dienstleistung

    Chat up lines
    Gemeinschaf

    12 Tribes Of Israel
    Gemeinschaft

    I Love Being Black
    Bekleidung

    Free party lines phone chat line numbers
    Gemeinschaft

    Chicago Gemeinschaft

    The Bible Presented by United Bible Societies
    Wohltätigkeitsorganisation

  128. @#188 rufus (19. Apr 2013 16:29)

    Der kann sich jetzt mit den 72 Jungfrauen vergnügen 🙂 oder waren es 72 Weintrauben?

    Es sind weder 72 Jungfrauen, noch sind es 72 Weintrauben.
    Die 72 ist vielmehr die Nummer des Verses in der Sure 55, deren Inhalt so lautet:
    „Huris, wohlbehütet in Zelten.“

    Schreibt man es nun Sure 55, Vers 72: „Huris, wohlbehütet in Zelten.“ und liest es dann falsch als „72 Huris…“, dann hat man den Sinn etwas entstellt.

  129. Bin gespannt, ob sich zu den versuchten Rizin-Attentaten eine Verbindung von diesen Tätern ergibt. Oder ob se ein locker agierendes Netzwerk war.

    Und mal sehen, ob sich der ZdM in D distanziert.
    Von irgendwas..

  130. …und dann haben die Palis in Gaza die Süßigkeiten ja doch nicht ganz ohne tieferen Grund ausgegeben.

  131. Peter Kleim auf ntv stammelt sich linksideologisch was zusammen von wegen „Einzeltäter!“ oder gäbe es ein Netzwerk?

    Ja Herr Kleim, das Netzwerk gibt es:
    Islam!

  132. Ist ja echt irre, wie ein einzelner 19-jähriger Jihad-Moslem dort feindliche Kräfte in Form von über 10.000 Polizisten stundenlang, gar tagelang binden kann.
    Was würde wohl geschehen, wenn wie in Syrien einige 10.000 solcher Terroristen vom Ausland unterstützt würden?
    Dann würden die USA und auch Deutschland genauso reagieren wie Assad und sich massiv mit Waffengewalt zur Wehr setzen.

  133. Man stelle sich mal vor, der Terrorist hätte etwas mehr taktisches Training erhalten und er hätte die Polizei nicht nach Watertown, sondern in die Stadt West bei Waco gelockt und dann die Düngemittelfabrik gesprengt. Dann hätte er mal eben so mit ganz geringem Aufwand 10.000 Polizisten gekillt, 9/11 mal drei.

  134. Unheilige Allianzen

    “Russland ist ohne Frage unser größter geopolitischer Feind.”
    Mitt Romney

    „Brüder, in diesen Tagen ist Moskau zum Feind des Islam und der Muslime, es ist zum Feind Nummer eins geworden.“
    Sheikh Yusuf al-Qaradawi

    Die BEIDEN sind sicher FREUNDE.

  135. #70 BePe (19. Apr 2013 13:30)
    #65 Wilhelmine

    “Stpendium”

    DIE spannende Frage ist doch: von wem finanziert?

  136. #195 Karamba

    nach der „Schow“ dieser zwei islamischen Terroristen kann sich der Obama sämtliche Gesetze die den Waffenbesitz einschränken sollen in die Haare schmieren. Kein Ami gibt jetzt noch die Knarre ab. Oder er muß Kochtöpfe gleich mitverbieten!

  137. Offen gestanden verstehe ich nicht, weshalb man nicht bereits in den Deutschen Medien eine Spur von den Attentaetern von Boston zur NSU entdeckt hat?

    Die Verbindung liegt doch fuer jeden politisch korrekt gebildeten Deutschen klar auf der Hand.

  138. Was bei der NSU ja ach so klar ist, ist natürlich absolut ausgeschlossen, wenn das Feindbild stimmt.

    Das ist kein emazipiertes, politisches, Bewusstsein.

  139. Beschwörende Redeschwalle von deutschen „Experten“ im TV die alles für möglich halten, warum Idioten Menschen in die Luft sprengen und feige Anschläge ausführen.

    Der PC ist Schuld, keine Freunde, schlechte Nachbarn….

    Nur der Islam darf daran nicht schuld sein.

  140. Der Vater der Terroristen heißt Anzor Tsarnayev ist ein erfolgloser Automechaniker, leidet seit zwei Jahren an Gehirnkrebs und wurde wegen dieser Krankheit voriges Jahr in Deutschland behandelt.
    http://online.wsj.com/article/SB10001424127887323809304578432501435232278.html?mod=wsj_share_tweet

    Wieso bringt man den extra aus den USA nach Deutschland?
    Will man etwa behaupten, in den USA gäbe es keine kompetente Klinik? Lag es etwa an der Bezahlung der Behandlungskosten oder gab es einen anderen Grund?

  141. #196 Karamba (19. Apr 2013 16:51)

    Ja stimmt, ist unglaublich wie lange die für so ein Bürschen brauchen, das ist doch kein Rambo.
    Ich dachte die USA hat die modernsten Waffen und da soll es so schwer sein, diesen Jungen Mann in seine islamische Hölle zu schicken?

  142. @ #203 Stefan Cel Mare (19. Apr 2013 17:04)

    “Stpendium”

    DIE spannende Frage ist doch: von wem finanziert?

    Das Stipendium bezahlt die Stadt Cambridge:

    The City of Cambridge has announced the 2011 City Scholarship recipients for seniors at Cambridge Rindge and Latin School and others pursuing higher education.

    The city is awarding the $2,500 scholarships to 45 students using contributions from citizens and businesses. About 35 to 45 scholarships are awarded each year, according to the city.

    …, Dzhokhar Tsarnaev, …

    http://www.boston.com/yourtown/news/cambridge/2011/05/cambridge_announces_2011_city.html

  143. Was für eine pfundige Watschn in die Lügenvisage von Ude, Idriz und Konsorten! Mal sehen, was sich diese Heuchler als nächste Eskalationsstufe einfallen lassen, um den nun wieder größer gewordenen Druck im Kessel im Zaum zu halten.

  144. immerhin der schweizerische BLICK nennt das M.
    WORT.

    Fragen, die jetzt in den US-Medien diskutiert werden, sind:
    •Wo und wann wurden die Brüder zu ihrem Terrorakt motiviert?
    •Haben sie allein gehandelt oder als Teil eines Terrornetzwerks?

    Beide sind Muslime. Auf sozialen Plattformen empfehlen sie einschlägige Seiten und Videos. Tamerlan zum Beispiel hat auf Youtube eine Playlist namens Terrorists und Islam. (snx/sas)
    http://www.blick.ch/news/ausland/sie-verdienen-nicht-zu-leben-id2276665.html

  145. Ganz eilig hatte man es, den Anschlag den Rechten anzuhängen. Jetzt wo der Hintergrund islamistisch ist, herrscht Schweigen im Medienwald!

  146. Tschetschenische Mohammedaner waren es diesmal also, die dem Vorbild des Propheten und des Korans folgten, indem sie Ungläubige töteten und Furcht in die Herzen derer warfen, die sich dem Islam nicht freiwillig unterwerfen.

    Tja, die Anleitung zu diesem Attentat stammt direkt aus dem Koran und das Töten von Nichtmohammedanern ist Allahs Befehl.

    Wie war das nochmal mit unzulässigem Generalverdacht, unbegründeter Islamablehnung und dem stinkenden Atem von irgendwelchen Geistern?

    Hier stank ja wieder einmal mehr der Geist des Islam.

    ———————–

    #209 Karamba (19. Apr 2013 17:13)

    Soviel zum Thema, dass Bildung vor Islam schützt.

  147. @ #207 Karamba (19. Apr 2013 17:09)

    Die Eltern des Terroristen leben in Rußland, nahe Tschetschenien

  148. Und das wollte man zuerst noch den Rechten in die Schuhe schieben, wie man jetzt sieht machen so was Islamisten !

    Das sind sogenannte Schläfer, welche nun zum Handeln aufgerufen wurden. Von diesen gibts auf der ganzen Welt tausende, leider kann man gegen solche Terroristen kaum etwas ausrichten.

    Kein Telefon, keine ÖVs etc. – dieser Staat scheint so auf Dauer durch Terroristen lahmgelegt. Das ist eine richtig runde Idee von den moslemischen Terroristen, so eine Weltmacht nicht nur zu schädigen, sondern auch wirtschaftlich kaputt zu machen. Schöne neue Welt für den Friedensnobelpreisträger in Washington D.C.

  149. Es soll sich um zwei tschetschenische Brüder muslimischen Glaubens handeln, die bereits vor Jahren in die USA eingewandert sind. Sie waren beliebt, galten als integriert, freundlich und hatten viele amerikanische Freunde, berichtet MDR Info.

    Halt der ganz normale Moslem von nebenan.
    Nur das in ihnen eine Zeitbombe tickte, wie in so vielen freundlichen, unauffälligen und integrierten Moslems.

  150. Das Wort „Islam“ taucht in der MSM Berichterstattung bislang gar nicht auf, ich gehe einfach mal davon aus, dass die ganze Sache nichts mit dem Islam zu tun hat 😉

  151. #202 Karamba (19. Apr 2013 16:51)

    Ist ja echt irre, wie ein einzelner 19-jähriger Jihad-Moslem dort feindliche Kräfte in Form von über 10.000 Polizisten stundenlang, gar tagelang binden kann.

    Jo. Und dann faselt hier das Politestablishment was von „nur“ 30.000 gewaltbereiten „Islamisten“ und „eine kleine Minderheit“. Wenn die hier austicken, ist Schicht im Schacht. Sollte gerade der Boston-Fall verdeutlichen.

  152. Dzhokhar Tsarnaev & Tamerlan Tsarnaev, Chechen Muslim Terrorists & U.S. Immigrants – DREAM Act “Kids”; Amnesty Candidate

    So, now, we know. The two men who perpetrated Monday’s Boston Marathon terrorist attack are Islamic terrorists from Chechnya (Russia) who emigrated from there to the United States. They were brothers. One, Tamerlan Tsarnaev, is dead, and the other, Dzokhar (or Dzhokhar or Djohar) Tsarnaev, is a fugitive, so the entire Boston area is shut down, as he might be armed with a suicide vest. I note that every single major news broadcast only refers to these guys as “Chechnyan” or “Chechen” terrorists, NOT Islamic terrorists, which is what they are. Remember all those people locked in a Russian theater–including lots of women and children–who were blown up by Chechnyan Islamic terrorists? Same people. Oh, and they are tied to Al-Qaeda and its worldwide network of nationalist Islamic terrorist groups. Same old jihad. Remember, THIS. IS. ISLAM.

    http://www.debbieschlussel.com/61487/dzokhar-tsarnaev-we-still-need-the-rubio-amnesty-bill-for-scum-like-this/

  153. Diese Kaukasus-Emirate Tschetschenien, Dagestan, Inguschetien sind derart übel und fanatisch und inzwischen Ungläubigenrein, daß es zum reihern ist. Eine wunderschöne Gegend, eine atemraubende Flora und Fauna, aber inzwischen (wieder) islamverseucht bis runter zum letzten Grashalm. Mit Blutrache, Frauenmorden (sowie sie sich nicht verpacken und unsichtbar bleiben), Imammorden (wenn sie Frieden predigen und vom Jihad abraten). Mit Knarren, Korruption, Gewalt, Gewalt, Gewalt un d vollkommener Verachtung für menschliches Leben.

  154. Die sind doch bestimmt von der Zschäpe angestiftet worden, anders kann ich mir dies nicht erklären.

  155. so atemberaubend abscheulich dieser vorfall in boston ist, wird er dennoch vielen die augen öffnen, was zu erwarten ist, wenn man dem
    islam noch mehr raum überlässt. BZW. dass solch ein hinterhältig, feiges attentat auch jederzeit
    in der unmittelbaren nachbarschaft möglich ist.
    der koran gibt die „moralische“ legitimation
    für jeden, der sich auf ihn beruft, jegliche normalen, humanen verhaltensweisen über bord zu werfen.
    deshalb gehört dieses mörderische buch sofort
    verboten. auch wenn das nur ein zeichen einer
    zivilisierten gesellschaft sein mag /kann, dass man nicht gewillt ist, um jahrhunderte zurückzufallen!

  156. #231 BePe (19. Apr 2013 18:01)

    Ja, das gehört auch dazu!

    Beachtlich ist Onkel Ruslan, der auf CNN in Boston in die Kameras wütetet und schreit: „Das hat nichts mit dem Islam zu tun, das hat nichts mit Muslimen zu tun, wir haben mit dem Teil der Familie schon lange keinen Kontakt mehr, es sind Verlierer, Opfer. Das sind keine Tschetschenen, Tschetschenen sind ganz anders, die haben Schande über Tschetschenen gebracht!“

  157. Dr. Udo Ulfkotte hat das in seinem Buch „Der Krieg in unseren Städten“ bereits geschildert. Unsere Gutmenschen jedoch wollen das nicht wahrhaben und bezeichnen sowas als volksverhetzend und islamfeindlich.
    Islamophile argumentphobe Gutmenschen werden es bestenfalls auf die harte Tour lernen können, wenn ihnen irgendwann mal das eigene Fleisch weggesprengt wird von den von ihnen selber importierten Lieblingen.

  158. #225 Domme123   (19. Apr 2013 17:47)
     
    Das Wort “Islam” taucht in der MSM Berichterstattung bislang gar nicht auf,

    ***************
    Da kann ich schon etwas liefern: Die zwei rechtgläubigen Brüder aus Dagestan hatten sich sich eine etwas eigene muslimische Devise vorgenommen: «Islam, Karriere, Geld».

    http://www.blick.ch/news/ausland/sie-verdienen-nicht-zu-leben-id2276665.html

    Passt doch ganz gut zu den „Studenten“ aus Saudi-Arabien. „Stipendien“ hat es auch noch gegeben? Zum Glück dürfen die armen Kinder an den Kuffar-Universitäten ein wenig studieren.

  159. @#234 Wilhelmine

    Dead Boston bombing suspect was a ‘very religious’ Muslim boxer

    versetzen wir uns einmal in unsere grün’linke‘ Herrenrasse. Wie frustrierend, das sich die armen ‚Opfer‘ des ‚weissen Mannes‘ schon wieder als blutrünstige Täter selbst entlarvt haben, die Morden um des Mordens willen. Jetzt müssen sich die grünen Führer etwas einfallen lassen, um ihr neurotisches Gefolge bei Stange zu halten.

  160. #240 Wilhelmine (19. Apr 2013 18:23)
    “Wenn er getötet wird, bricht die Hölle los”

    das ist doch nur das uns sehr bereichernde „südländische temperament“.

    und wahrscheinlich hat er damit gemeint, dass
    dann der FRIEDEN AUSBRICHT!

  161. hardwigsen schrieb: am 19.04.2013 um 18:15:10 Uhr

    Die Religion des Friedens, in jedem momentanen Krieg involviert und für massig feige Anschläge auf unschuldige Menschen verantwortlich. Werde ich mich nie mit anfreunden, da können Politiker die angebliche Freundschaft loben und schönreden bis ihnen das Lügenmaul dampft.

  162. #232 D Mark (19. Apr 2013 18:05)
    Die sind doch bestimmt von der Zschäpe angestiftet worden, anders kann ich mir dies nicht erklären.

    gibt es irgendwo einen RUNDEN TISCH wo man darüber diskutieren kann!????

  163. ernibert (Gast) schrieb: am 19.04.2013 um 18:15:09 Uhr

    zwei Punkte sind interessant:
    1. Es sind Moslems
    2. Der Vater droht mit dem Losbrechen der Hölle
    Warum werden meine Vorurteile immer wieder bestätigt?

  164. #240 Wilhelmine   (19. Apr 2013 18:23)

    “Wenn er getötet wird, bricht die Hölle los”

    Der Vater des flüchtigen Verdächtigen droht der Polizei. Gleichzeitig bittet er seinen Sohn sich zu stellen

    ***************

    Die Nachrichtenagentur AP zitiert den Vater der beiden mit den Worten: Der flüchtige Dzhokhar sei ein sehr guter Medizinstudent und «ein wahrer Engel».

    http://www.blick.ch/news/ausland/sie-verdienen-nicht-zu-leben-id2276665.html

    Islam – Engel – Hölle : Schon Mohammed hatte seinerzeit Mühe, die Dinge etwas auseinanderzuhalten… Scheint im dekadenten Amerika auch nicht einfacher geworden zu sein.

  165. Den verdammten Vater sofort inhaftieren. Vielleicht ist er der Drahtzieher im Hintergrund und hat seine Söhne aufgestachelt.

  166. Im „Ansar Al-Mujahideen“ Jihad-Forum werden die Terroristen als Helden bezeichnet.

    arabisch:
    http://as-ansar.com/vb/showthread.php?t=87281&page=7

    englische Übersetzung mit google Translate:
    „Tsarnaiv hero“
    http://tinyurl.com/bk3hryx

    arabisch:
    http://as-ansar.com/vb/showthread.php?t=87281&page=9

    englische Übersetzung mit google Translate:

    „God is great and thankfully, my eyes cry of joy“

    „renewed era sheikh feat Osama bin Laden“

    „Boston and its people live the atmosphere of war and interests parked hero of one of the mothers of the late Nation of Islam“

    „Just imagine if the Muslims out Khdh in all disbelief countries without interruption how Savels the infidels and fast!“

    http://tinyurl.com/b8rod3p

    weiter auf Seite 10:
    „Allahu Akbar Allahu Akbar“
    „All praise and gratitude be to Allah“
    „May Allah accept the brother who was killed in the martyrs“
    „victory for the Nation of Islam“

    arabisch:
    http://as-ansar.com/vb/showthread.php?t=87281&page=10

    englisch:
    http://tinyurl.com/ak8tx57

  167. #251 Karamba (19. Apr 2013 18:56)

    Verläßlich! Immer wieder verläßlich, vorherseh- und berechenbar, die Kameraden von der koranischen Feldpostnummer.

  168. So sieht mohammedanische Dankbarkeit aus!
    Aber gegenüber Ungläubigen muss man ja auch nicht dankbar sein, sie zu beherbergen und zu beköstigen ist ja eine Ehre für uns.
    Trotz allem werden die gutmütigen Kartoffeln nicht begreifen, dass das der Islam ist und der Begriff Islamismus eine Erfindung der Mohammedaner-Taqiyya ist.

  169. #238 Karamba

    Es gibt nee britische Militär-Studie, da wird klar gesagt, dass die Kriege in Zukunft eher Bürger- u. Sippenkriege sind, als zwischen Staaten. Keine guten Aussichten für den multireligiösen Vielvölkerstaat BRD. Danke auch dafür liebe Blockparteipolitiker. Deutschland war vor 50 Jahren echt miefig, damals gabs dieses Potential noch nicht, wie langweilig, gut dass das SchwarzGelb-RotGrün geändert hat. 🙁

  170. #257 Jannice

    Die BRD-Blockparteipolitiker wissen genau was sie in Deutschland angerichtet haben, nicht umsonst werden derzeit von der Bundeswehr „Regionale Sicherungs- und Unterstützungskräfte“ (RSUKr) Kompanien aufgestellt, die im Notfall mit Reservisten aufgefüllt werden. Diese Truppe ist für den Einsatz im Innern vorgesehen.

  171. Der Islam bäumt sich nochmal gegen den unvermeidlichen Untergang auf.
    Weder durch Missionierung und erst recht nicht durch Terror wird der Islam in Europa an die Macht kommen, denn Europa hat die Aufklärungsphase bereits durchschritten und wenn die Jihadis es übertreiben, dann können Europäer auch mit Gewalt antworten. Bisher haben wir noch nicht mit nennenswerter Gewalt geantwortet. Nicht aber, weil wir es nicht könnten, sondern weil wir den sanfteren Weg der Umerziehung gewählt haben. Wir versuchen, sie in die moderne Welt zu geleiten. Wir müssen das aber nicht machen. Falls wir mal zu der Einsicht gelangen, dass wir mit dem sanften Weg gescheitert sind, dann kann unseren Feinden niemand mehr helfen. Dann wird man deren Kultur nur noch im Museum betrachten können.
    Wir brauchen die nämlich in keiner Weise.

  172. #214 Karamba (19. Apr 2013 17:13)

    „Cambridge Rindge and Latin School and others“ klingt allerdings nicht unbedingt nach MIT-Studium.

  173. #237 Babieca (19. Apr 2013 18:18)

    Erinnert mich an den Onkel von Arid Uka, der ähnliches über seinen Neffen losliess.

  174. #259 Karamba (19. Apr 2013 19:34)

    Der Islam bäumt sich nochmal gegen den unvermeidlichen Untergang auf.
    ________________________________
    Das glaubst du wirklich?

    Ich nciht, im Gegenteil.

    Die Aufklärung hat uns die Gottlosigkeit beschert. Die Gläubigkeit hat dem Islam den inneren Zusammenhalt und den Siegeszug beschert.
    Der Glaube an den Propheten gepaar mit dre Angst vor Strafe lässt sie zu den Harsadeuren werdne, die sie sind.

    Auf diese Art ist die Türkei entstanden. Nach der Okkupation des klassischen Griechenlands gab es unzählige Vorstösse nach Europa. Alles bekannt.

    Wir haben weder Gottgläubigkeit noch Gemeinschaftsgefühl mit und für unser Volk.
    Das ist die beste Voraussetzung für unseren Untergang.
    DArum verachten die uns auch.
    Und damit haben sie nicht mal unrecht.

    In Inbruck auf dem Bergisel steht das Andreas-Hofer-Denkmal. Auf seinem Sockel ist zu lesen:

    Für Gott, Kaiser und Vaterland
    Und letztendlich konnten sie sich von den Bayern samt Franzosen befreien.

    Das fehlt uns heute.

  175. #229 Babieca (19. Apr 2013 17:57)

    Eine wunderschöne Gegend, eine atemraubende Flora und Fauna

    Die Heimat der „sowjetischen Streifenhyäne“. Es ist in der Tat zum Kotzen.

  176. #261 Stefan Cel Mare (19. Apr 2013 19:53)

    Ja! Und gerade auf CNN: hochaggressive Tante von den beiden Jihadis, lebt in Kanada (die habe Sippe ist offensichtlich im Westen, sie sagt auch, daqß sie alle sofort „Asyl“ bekamen). Ihr wütendes Gekeife: „Die beiden wurden reingelegt. Das ist inszeniert. Denen wurde eine Falle gestellt.“

    Kennst du einen, kennst du alle…

  177. #256 BePe (19. Apr 2013 19:14)

    Das ist so irre. Da hat sich Europa und Deutschland als des „Herz vons Janze“ durch Jahrhunderte von Sippen-, Bürger-, Religions- und Weltkriegen gequält, um endlich, endlich, eine ruhige, friedliche Staatsform zu finden, in der von Preußen bis Bayern samt Sorben, Dänen und Friesen alle miteinander passabel auskommen; die selbst „Ossis“ und Wessis“ und Vietnamesen gestemmt hat; die auch der Erkenntnis all der Faktoren geschuldet ist, die es in der Vergangenheit haben schiefgehen lassen – (Sippen-, Islam- und erzwungene Vielvölkerkonstrukte) und dann wird, weil es dem Esel zu wohl ist und es ihm mühsam erscheint, diesen Frieden zu erhalten, die mühsam befriedete, homogeninisierte = an gleiche zivilisatorische Normen gebundene Staatsbinnengemeinschaft mit genau dem Scheihsendreck neu infiziert, den sie gerade mühsam losgeworden ist: Selbstbewußte Barbaren aus aller Welt, die Staaten im Staat und Faustrecht und Sippen und Herrschaft per Angst, Gewalt, Druck und Einschüchertung wollen. Und die sich ein Lock in die Strickmütze freuen, hier auf eine so wehrlose Beutegesellschaft zu stoßen.

  178. Das gibt aber Ärger. Pirincci wehrt sich gegen seine facebook-Sperrung wegen seiner Kritik an Radio Bremens Gabler. Den 5. Mai müssen wir uns vormerken und ausnahmsweise mal RTL schauen.

    ….Ich werde diesen Akt der Willkür und des Unrechts seitens FACEBOOK auch in einem bald folgenden RTL-Interview und am 5. Mai in der Günther-Jauch-Talkshow zur Sprache bringen und aufzeigen, in wessen dreckigen Hände inzwischen selbst solch “coole” Unternehmen wie FACEBOOK geraten ist. Bis dahin bitte ich den/die Leser/in dieser Zeilen diesen Text im Internet so viel wie möglich zu verlinken und zu verbreiten und auch auf FACEBOOK zu teilen. Dafür danke ich allen unbekannterweise!

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/fuck_you_facebook

    @ alle: fleißig verlinken!

  179. Jeder normale Mensch weiß dass Islam alles andere als Frieden ist.

    Nur die rotgrüne Systempropaganda hält an diesem irren und gefährlichen Dogma fest. Dieses realitätsferne Dogma ist fester Bestandteil der rotgrünen Multi-Kulti-Ideologie! Es ist für rotgrüne Gutmenschen systemrelevant!

    Das ist wie unterm Adolf Hitler. Dort war das Dogma vom „Endsieg“ systemrelevant. Die Nazi-Systempropaganda hat an diesen Dogma festgehalten bis zum letzten Tag des Zweiten Weltkrieges. Hätte die Nazi-Systempropaganda dieses Dogma aufgegeben wäre das ganze Nazi-System zusammengebrochen.

    Und das ist auch der Grund wieso rotgrüne Gutmenschen am Dogma „Islam ist Frieden“ so krampfhaft festhalten und uns die rotgrüne Systempropaganda dies gebetsmühlenartige vorbetet .

    Die ganze rotgrüne Multi-Kulti-Ideologie würde sonst in sich kollabieren.

    😉

Comments are closed.