Am frühen Abend meldete NBC-News die Namen der beiden mutmaßlichen „Boston-Bomber.  Es soll sich um Tamerlan und Dzokhar Tsarnaev handeln. Beide sollen „militärische Erfahrungen“ haben.

Die Familie soll aus Kirgisistan geflüchtet und 2002 oder 2003 in die USA ausgewandert sein. Die beiden Brüder hielten sich seit Jahren legal in den USA auf. Der jüngere der beiden, Dzokhar, ist zurzeit flüchtig. Er wird von der Polizei als „extrem gefährlich“ eingestuft und könnte bewaffnet sein. Möglicherweise trägt er sogar einen Sprengstoffgürtel.

Boston ist derzeit komplett abgeriegelt, die Bevölkerung wurde aufgefordert die Häuser nicht zu verlassen und die Türen ausschließlich der Polizei zu öffnen.

Dzokhar habe in den USA Medizin studiert und dafür sogar ein Stipendium erhalten.

Tamerlans war laut CNN 26 Jahren alt und soll in den USA Ingenieurswesen studiert haben. „The Daily Caller” berichtet, er sei “sehr religiös gewesen  und habe die Unabhängigkeit Tschetscheniens gewollt. Er habe nicht getrunken und auch nicht geraucht, weil sein Glaube ihm das verboten hätte. „Es gibt keine Werte mehr. Die Menschen haben sich nicht unter Kontrolle“, sagte er. Auch twitterte er einmal: „Ich habe keinen einzigen amerikanischen Freund. Ich verstehe sie nicht.“

Er soll bei der Schießerei mit der Polizei, am Freitag in Watergate – einer Stadt nahe von Boston angeschossen worden sein. Der Amateurboxer sei festgenommen worden,  verstarb aber kurz darauf im Krankenhaus an den Folgen seiner schweren Schussverletzungen. Er soll von zahlreichen Kugeln getroffen worden sein. Die Leiche hätte auch Wunden aufgewiesen, die von einer Explosion stammen dürften.

spotcrime.com berichtet, dass Tamerlan im Juli 2009 nach einem tätlichen Angriff auf seine Freundin verhaftet worden sei. Auf „YouTube“ soll Tamerlan mehrere radikalislamistische Videos verlinkt sein, schreibt die „Washington Post„.

Welt online beschreibt, dass sich die moslemischen Eltern durchaus etwas dachten bei der Namensgebung für ihre beiden Söhne:

Der Vorname des Älteren macht stutzig: Tamerlan klingt wie ein Programm, schließlich gilt er seit dem Ende der Sowjetherrschaft in weiten Teilen Zentralasiens als ein Held, der ein Weltreich errichtete und die Feinde des Islam zu Hunderttausenden massakrierte. (..)

Tamerlan wurde 1336 in Kesh südlich von Samarkand geboren. Sein Vater war wohl ein mongolischer Stammesfürst, der seinen Stammbaum auf den großen Welteroberer Dschingis Khan zurückführte, der mit dem mongolischen Weltreich das größte Imperium der Geschichte errichtet hatte. Tamerlan selbst bezeichnete sich als Schwiegersohn des berühmten Klans, weil er eine Frau aus der Dschingisiden-Dynastie geheiratet hatte. (..)

Nicht nur mit seinen Siegen eiferte er dem großen Mongolen-Khan nach, sondern auch mit seiner Brutalität. Allein bei der Eroberung der iranischen Metropole Isfahan sollen 28 Schädelpyramiden allein auf einer Stadtseite gezählt worden sein. Zu Hunderttausenden wurden die Gegner umgebracht. Künstler und Handwerker wurden dagegen geschont und in Massen nach Samarkand deportiert, das zur strahlenden Metropole ausgebaut werden sollte. Noch heute schmücken die monumentalen Moscheen und Koran-Schulen Tamerlans die Stadt an der Seidenstraße.

Ein moslemischer Schlächter als Namenspatron, das verpflichtet.

zgbdc5-69pwlhbnbdu16b580kic-original

Und der andere?

Dass die Eltern die Namenwahl für ihre Söhne nicht einer Laune überließen, lässt schon der Name des noch flüchtigen Dzhokhar Tsarnaev vermuten: Als er geboren wurde, regierte Dschochar (engl. Dzhokhar) Dudajew die Tschetschenische Republik Itschkeria, die allerdings von Russland und international nicht anerkannt wurde. Seinen Amtseid leistete Dudajew 1991 auf den Koran, um den islamischen Charakter seines Staates zu betonen, der in den Tschetschenien-Kriegen zerstört wurde.

Islam bedeutet Friedhof..

Kommentar des Tages von JeanJean:

Unsere größte Sorge gilt heute dem gesellschaflichen Zusammenhalt!

Vier Tote und dutzende abgerissene Gliedmaßen sollten uns zu mehr Offenheit anspornen.

Je näher wir zusammenrücken, desto mehr von uns können in die Luft gejagt werden

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

171 KOMMENTARE

  1. Seit dem dies bekannt ist, werden in deutschsprachigen Zeitungen nur noch Artikel ohne Kommentarfunktion aufgeschaltet.

    Zum Glück gibt’s PI 😉

  2. tja liebe Grünfaschist_innen, was nun? Wieder die ‚Einzelfälle‘ Karte spielen und anschliessend zusammen mit SED Antisemiten die antisemitische pro-‚palästinensische‘ Propaganda aus dem Hut zaubern?

    Oder einmal zeigen, dass man ein Mensch ist und demzufolge versteht, in welch schwieriger Lage Israel ist? Ist das denn so schwer?

  3. dieser „einzelfall“ hat doch natürlich nichts mit dem islam zu tun 😉
    unsere einheimischen medien tun mir ja soooo leid.
    sie haben sicher schon seit paar tagen kerzen angezündet und gebetet, dass es bitte ein „nazi“ is…son ganz schlimmer rechter.
    man man…da hätten die wieder die zeit bis zum nsu- prozess überbrücken können.
    naja… sie werden noch 1-2 tage drüber schreiben so nebenbei und dann wird es verdrängt.

  4. Was mich so traurig macht ist, dass alle deutschen Medien immer wieder hofften, es seien Rechtsradikale. An die OPfer denkt eh von den Medien keiner – alles Heuchler.

  5. Aber „Islamistischer Terroranschlag“ wird immer noch tunlichst vermieden !!

    Diese feigen Ami beugen sich bereits heute den Moslems.

    Gibt bloß noch Terroranschläge – so wie das unsere Moslems wollen, damit sie und ihre „friedliche“ Religion nicht in ein schlechtes Licht gerückt werden.

  6. OK, Bereicherung also auch in den USA. Aber die verstehen sich ja als offizielles Einwanderungsland, müssen sowas wohl also mit in Kauf nehmen und schauen darum auch zumindest oberflächlich, wer reindarf. Erkennt man auch daran, dass die beiden studiert haben. Anders als in Europa, wo die Fachkräfte kaum ihren Namen schreiben können. Die kommen ja aber zumeist auch aus einem anderen mohammedanischen Kulturkreis.
    Klugheit schützt nur halt leider auch nicht vor religiösem Wahn.

  7. ”Ich habe keinen einzigen amerikanischen Freund. Ich verstehe sie nicht.”

    hab erst gedacht. Oh der hat keine Freunde und ist enttäuscht und traurig. Die Christen sind gemein.

    ABER er wollte es nicht anders.

    Sure 5, 51
    O die ihr glaubt! Nehmet nicht die Juden und die Christen zu Freunden. Sie sind Freunde gegeneinander. Und wer von euch sie zu Freunden nimmt, der gehört fürwahr zu ihnen. Wahrlich, Allah weist nicht dem Volk der Ungerechten den Weg.

    Ja, normale Kids werden zu Psychos dank Islam.

  8. Dann hab ich meine Wette gewonnen

    Da haben die DTN mit ihren prophylaktischen Abwehrreflexen wohl Pech gehabt:

    GENERALVERDACHT „Bitte sei kein Moslem“: Katastrophe von Boston lässt weltweite Ängste hochkochen

    Deutsch Türkische Nachrichten | Veröffentlicht: 16.04.13, 09:40

    Der Bombenanschlag auf den Bostoner Marathon versetzt Muslime in der gesamten Welt in Angst. In den sozialen Medien lässt sich ein tiefes Mitgefühl für die Opfer des Anschlags und ihre Angehörigen feststellen. Gleichzeitig betonen sie, der Islam habe nichts mit Terrorismus zu tun. Sie möchten sich gegen einen möglichen Generalverdacht schützen. Doch die Drahtzieher der Tat stehen noch gar nicht fest.

    Durch den Anschlag beim Marathonlauf in Boston sind weltweit zahlreiche Muslime in Angst versetzt worden. Denn viele befürchten, dass es sich bei dem Attentäter um einen Moslem handeln könnte. Die Reaktionen im Bereich der sozialen Medien sprechen Bände. „Bitte sei kein Muslim“, zitiert die Washington Post den libyschen Twitter-User Jenan Moussa. Das sei der derzeitige Gedanke aller Muslime, fügt er hinzu. Zu oft wurden Anschläge von Islamisten als Vorwand genommen, um Muslimen das Leben schwer zu machen.

    Ein anderer Twitter-User names Kasim Raschid schreibt, dass er sowohl als Mensch, als auch als Marathon-Fan geschockt sei. Der religiöse Hintergrund des Attentäters sei nicht entscheidend

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2013/04/473558/bitte-sei-kein-moslem-katastrophe-von-boston-laesst-weltweite-aengste-hochkochen/

    Daß der Mörder bevor er in die USA kam in der Türkei lebte wird in den Türkischen Medien natürlich nicht erwähnt
    Doch, der religiöse Hintergrund ist entscheidend, denn nicht in der Bibel, sondern im Koran steht der Befehl: „Tätet die Ungläubigen“.

    Statt den armen 8 jährigen, den die muslimischen Kulturnbereicherer zerfetzt haben zu erwähnen ergehen sich die Moslemmedien in selbstgefälligem Mitleid.

  9. Wer hätte das nur gedacht ? Ich glaube vorgestern hätte kein Buchmacher der Welt eine Wette drauf angenommen. Noch nicht mal in den Krebsartig wuchernden Wettbüros in den Innenstädten unter „Südländischer“ Leitung. Umgekehrt natürlich mit einer astronomischen Quote da gegen.

  10. Muss ein Recherchefehler sein. Was soll Mord bitte mit Islam zutun haben?
    Bestimmt haben die beiden eine falsche Übersetzung des Koran gehabt :Þ

    ***gelöscht***

  11. Nun wurde es endlich mal festgestellt, was mir gleich klar war: Es waren eindeutig islamische Extremisten ! Alle Indizien deuteten darauf hin. Diese aggressiven, vom Hass auf den Westen zerfressene Typen haben es wieder mal geschafft Angst und Leid anzurichten. Wenn sie den Westen und die USA und deren Bewohner so sehr hassten, ja warum kamen sie denn hierher ? Wären sie doch in ihren Löchern in Tschetschenien geblieben, da wo sie hingehören.

  12. GlaubensbrüderInnen des syrischen FDP-Politiker_ins Aiman Mazyek, wer hätte das in diesen NSU-Zeiten noch für möglich gehalten?

    Das muss aber wieder extrem den Geist des Koran gerochen haben, gell, FDP-Mazyek?

  13. Ich habe gerade „ZDF Heute“ gesehen mit einem SPEZIAL zu den Attentätern.

    Nicht ein EINZIGES mal fielen die Worte ISLAM, ISLAMISMUS, RELIGION, RADIKAL, RADIKALISLAMIS, ISLAMISTISCH, MOSLEM. Sogar ein Terrorismusexperte der Regierung sprach nur von SOZIALEN PROBLEMEN der Brüder und einem übersteigertem GERECHTIGKEITSEMPFINDEN!!! der Brüder, obwohl andere Privatsender die Attentäter als Mitglieder der radikalislamischen Szene identifiziert und dargestellt haben.

    Also die öffentlich Rechtlichen sind mittlerweile genau so verlogen wie die „Aktuelle Kamera“, so etwas habe ich seit 1989 nicht mehr erlebt…

  14. Der Bonner OB Nimptsch sollte sich die Bilder aus Boston genau anschauen…….. Vielleicht probt er schon mal das Einberufen eines RUNDEN TISCHES GEGEN RECHTS.

  15. Da haben die Moslems etwas
    durcheinander gebracht:

    Im Vergleich zu Massenmord
    und Mord an Kindern ist Wein-
    trinken eine lässliche Sünde.

    Übrigens:
    Für Naziterror wie für isla-
    mistischen Terror gilt:
    Wer verharmlost, macht sich
    mitschuldig!

  16. Unsere größte Sorge gilt heute dem gesellschaflichen Zusammenhalt!

    Vier Tote und dutzende abgerissene Gliedmaßen sollten uns zu mehr Offenheit anspornen.

    Je näher wir zusammenrücken, desto mehr von uns können in die Luft gejagt werden.

  17. Dzokhar habe in den USA Medizin studiert und dafür sogar ein Stipendium erhalten.

    Bildung hilft doch gegen Extremismus, und wenn nicht, dann lag es sicherlich an der Diskriminierung, der sozialen benachteiligung oder der unzureichenden Willkommenskultur.

  18. Hier der laufende Beitrag von Fox News:

    http://video.foxnews.com/v/2310833158001/president-obama-under-pressure-/?playlist_id=2114913880001

    Hier seine russische Facebookseite:

    http://vk.com/id160300242

    Hier die US-Facebookseite von Dzhokhar Tsarnaev:

    http://www.facebook.com/missy.willson.33?fref=ts

    Er ist von “Von 1.779 Personen abonniert”

    Vor 1 Std war sie noch aktiv, jetzt ist sie gesperrt. Hab folgendes davon kopiert:

    Er steht er auf den EGO-Shooter:

    http://www.facebook.com/MIBAlienCrisis

    und Hokuspokusseiten über die Bibel findet er gut

    http://www.facebook.com/RealBible

    http://www.facebook.com/LosBiblia12TribusDeIsrael

    seines Bruders Facebookseite ist gelöscht

    https://www.facebook.com/rasta.blasta.31?fref=ts

    Wo hat er seine “Likes”? Andere „Gefällt mir“-Angaben SpieleInteressen.

    Wake up call
    Medien/Nachrichten/Verlagswese

    Skinny In An Hour
    Gesundheit/Schönheit

    Feed Your Brain Magazine Official Fan Page
    SchauspielerIn/Regisseurin

    THE REUNION OF BLACK FAMILY WORLD WIDE
    Kunst / Geisteswissentschats – Webseite

    Freedom From Mental Slavery
    Gemeinschaft

    Moorish Civic & Law
    Person des öffentlichen Leben

    Your Daily N!@@a Wake Up Call: “Psssst……..N!@@a, Wake Up!!!
    Gesellschaft/Kultur Webseit

    Hope for Africa
    Gemeinschaftliche Organisatio

    Bigot Vanquisher
    Unterhaltungs-Webseite

    YouTube
    Produkt/Dienstleistung

    Benny Hinn Ministries
    Evangelische Kirche

    Joseph Prince
    Person des öffentlichen Lebens

    Baisden Live
    Person des öffentlichen Lebens

    Life Savers Gummies
    Essen/Getränke

    Maya Angelou
    Autor

    Subway
    Restaurant/Café

    YouVersion
    Anwendungsseite

    Tyler Perry
    Produzen

    Jamie Foxx
    Unterhalter

    Joel Osteen Ministries
    Kirche/Religiöse Gemeinschaft

    GivingPraise
    Ausbildung

    JCLU FOREVER-Christian T Shirts for Women
    Bekleidung

    Girlfriends In God on Crosswalk.com
    Webseite

    ChristiaNet
    Kirche/Religiöse Gemeinschaft

    Joyce Meyer Ministries
    Religiöse Gemeinschaft

    T.D. Jakes Ministries
    Kirche

    God Bless You
    Gemeinschaft

    My Bible
    Anwendungsseite

    I am a Woman of God
    Bekleidung

    Satvik Shop
    Produkt/Dienstleistung

    Nebiyah Lundy
    Lehrer

    Taraji P. Henson
    SchauspielerIn/RegisseurIn

    Music
    Webseite

    Black Hairspray
    Gesundheit/Schönheit

    I Love Being a Mom
    Webseite

    Sour Patch Kids
    Essen/Getränk

    Nicki Minaj
    Person des öffentlichen Lebens

    Nicki Minaj’s Arse Appreciation Society
    Gemeinschaf

    Power 92.3
    Radiosender

    WGCI 107.5 Radio
    Radiosender

    McDonald’s
    Essen/Getränke

    Belize
    Land

    Belize
    Gemeinschaft

    India’s Love Telephone Chat Line
    Produkt/Dienstleistung

    Chat up lines
    Gemeinschaf

    12 Tribes Of Israel
    Gemeinschaft

    I Love Being Black
    Bekleidung

    Free party lines phone chat line numbers
    Gemeinschaft

    Chicago Gemeinschaft

    The Bible Presented by United Bible Societies
    Wohltätigkeitsorganisation

  19. Wer behauptet, dass ein solcher Islam zu Deutschland gehört, der kann und will nicht auf 3 zählen!
    Das einzig Wahre, was jemals über einen solchen Islam gezeigt wurde, war doch dieser Prophet bei dem die „Lunte der Friedenstaube“ noch unter dem Turban hervorlugte!

  20. Selbstradikalisierte Moslems also … ich stelle mir die Frage, wieviele solcher Kandidaten leben in Deutschland?

  21. Die Reaktionen im Bereich der sozialen Medien sprechen Bände. „Bitte sei kein Muslim“, zitiert die Washington Post den libyschen Twitter-User Jenan Moussa. Das sei der derzeitige Gedanke aller Muslime, fügt er hinzu.

    Vielleicht gibt das den anständigen
    Moslems langsam zu denken.
    Vielleicht fangen sie endlich an,
    sich von ihrer faschistischen
    Religion zu lösen.

    Das wäre dann ein richtiger
    arabischer Frühling!

  22. Wie typisch. Gerdae auf ZDF Spezial. Die islamistische Journalistin Souad Mekhemned macht sich nur Sorgen das jetzt Islamisten unter Generalverdacht gestellt werden. Auch befürchtet sie rechte Aktionen. Kein Wort über das Leid der Opfer.

  23. Was der Buntenrepublik ihre NSU-Dönermorde, ist Obambi das Bostonmassaker. Cui bono?
    Und wieder einmal sind plötzlich alle nur noch Amerikaner, die sich um ihren War President scharen. Vergessen sind Guantanomo, Folter und Versagen Obamas auf allen Ebenen…
    Zur Zeit herrscht Ausgangssperre in Boston, man hat einen ganzen Stadtteil stillgelegt und umzingelt. Die Einsatzkräfte gehen wie eine Eroberungsarmee vor. Ist das nicht eher eine Übung für die Niederschlagung eines Volksaufstands als die Suche nach einem jungen Studenten? Seine lezte Nachricht soll gewesen sein, er werde sich umbringen, aber er habe das alles nicht gewollt, sondern sei gezwungen worden. Er darf also wohl nur tot aufgefunden werden, damit nicht irgendwelche Ungereimtheiten oder Verbindungen zu Geheimdienstkreisen ans Tageslicht kommen können. Ähnlichkeiten mit Mohammed Merah oder den Londonbombern sind nicht zufällig.

    Elmar Theweßen wärmt gerad mal wieder im 2. Dhimmi Fernsehen die These von der Ausgrenzung und Isolierung der mutmaßlichen Täter auf. Mangelnde Willkommenskultur? Die beiden konnten studieren, bekamen sogar ein Stipendium der USA!

  24. Obama sagte in seiner Rede das Richtige: Wir dürfen uns nicht von diesen Terroristen unsere Freiheit kaputt machen lassen. Die Terroristen werden zur Rechenschaft gezogen werden. Nun ist einer tot, wenigstens den anderen sollten sie ergreifen und bestrafen. Auch wenn es schwer ist, Terror zu bekämpfen – wir (im Westen) dürfen nicht vor diesem Irrsinn einknicken und resignieren. Wir müssen stärker schauen, was z.b. im Internet los ist. Da gibt es Hassvideos von Islamisten. Da wird gegen „ungläubige“ gehetzt und antisemitische Äußerungen sind gang und gebe. Da muss mehr getan werden, die sowas verbieten. Und wer auffällig ist, muss aufgegriffen werden. Abschiebungen müssen erleichtert werden. Wer gegen den Staat, gegen Demokratie und Freiheit ist, dem sollte man abschieben.

  25. Der Westen wird aber weiterhin die mutigen Unabhängigkeitskämpfer im Kaukasus unterstützen

  26. und Glenn hat einfach wieder nur frei fabuliert. Gut, dass die police in Boston noch selbst ermittelt und sich nicht mit denen begnügt, die im fernsehen „ermittelt“(was ein Hohn) werden.

  27. So eine abartige Religion, die so einen jungen attraktiven, hoffnungsvollen jungen menschen derart das Hirn verkleistern kann. Der hätte hier auf Erden – nach dem seinem Foto nach zu urteilen – jeden Tag 100 Jungfrauen haben können. Soviel kann sein Allah gar nicht ranschaffen 🙂

    allerdings, mit den fehlenden Werten bei den Westlern hat er Recht. Nur dass islamische Werte ja auch nicht das Gelbe vom Ei sind für einen halbwegs normalen Menschen.

  28. In den Medien wird schon von der schwierigen Kindheit der Täter berichtet………..ohne Worte. Beate , wie war denn Deine Kindheit?

  29. Obama wird sicher einen „Runden Tisch gegen Rächtz!“ einberufen. Wie es anständige deutsche politische Würdenträger im Falle von islamisch motivierten Straftaten durch Moslems z.B. in Kirchweyhe vormachen.
    Eine Frage bleibt doch: woher hatten diese grundfriedlichen Moslems aus Tschetschenien eine falsche Koranübersetzung bekommen, die sie dann radikal werden ließ?
    War da „Die Freiheit“ oder PI heimlich involviert?
    Der Bayrische Verfassunsschutz wird es sicher herausfinden…

  30. OT

    Mann, Mann, Mann…

    das Deutsch in den PI-Artikeln läßt immer mehr zu wünschen übrig – sorry, aber hinterläßt einen „rechts und dumm wie Stulle“ – Eindruck. Muß doch nicht sein….

  31. Das der / die Attentäter Moslems waren, war wahrscheinlich jedem, der noch einen Bezug zur Realität hat sofort klar.

    Die amerikanischen Behörden haben hervorragende Arbeit geleistet. Nach 4 Tagen ist einer der beiden Attentäter tot. Die Identität des anderen Attentäters ist bekannt und er wird unerbittlich gejagt.

    In Deutschland würde es leider etwas anders ablaufen:

    1. Die Polizei würde den Attentätern zunächst die Gelegenheit geben sich zu stellen, um sie nicht zu sehr unter Druck zu setzen.

    2. Der erste Attentäter würde die Zeit nutzen, um in sein Heimatland zu flüchten. Der eine Attentäter würde sich stellen, weil er weiß das ihm als Moslem in Deutschland keine drakonische Strafe droht.

    3. Der Staatsanwalt würde eine Anklage wegen mehrfacher Körperverletzung mit Todesfolge stellen. Schließlich konnten die beiden Jungs nicht erwarten, das ihre Bomben auch funktionieren und das Menschen dabei sterben könnten.

    4. Der 2. Attentäter erfährt, das jetzt auch die Polizei in seinem Land ein Ermittlungsverfahren einleitet. Da ihm in seinem Land eine wesentlich härtere Strafe droht, stellt er sich großmütig um seine Ehre wieder herzustellen.

    5. Aus Angst vor Racheakten verhängt die Gericht nur eine geringe Bewährungsstrafe um die in Deutschland lebenden Muslime nicht zu provozieren.

    Auf Welt Online war übrigens nach nicht mal einer Stunde nach erscheinen der Nachricht, das die Attentäter Muslime seien die Kommentarfunktion deaktiviert.

  32. Das ist alles toll, Bild erklärt gerade CDU,SPD und FDP und Grünen gerecht, wo der arme Bushido im Clan ist und welche Funktion seine 2.Familie hat. Habe mir gerade Eimer geholt!!!!

  33. #44 sunsamu

    Obama wird auch in seiner Weihnachtsansprache drauf aufmerksam machen wie betrübt er ist das Menschen mit arabischen Aussehen und Nachthemden tragen in den U-Bahnen sich unsicher fühlen.

  34. 17.11.2010
    #37 noreli (19. Apr 2013 19:40)

    na ja, die meisten deutschen Frauen haben keine Lust auf Moslems:

    92 Kommentare

    Protokoll eines Deutscharabers
    „Weniger Sex als im Libanon“

    Die Islam-Debatte hat Auswirkungen in den deutschen Schlafzimmern. Mohammed sagt, deutsche Frauen wollten nicht mit einem Muslim schlafen. Also tarnt er sich.von Stephanie Dötzer

    http://www.taz.de/!61419/

    Von denen, die reingefallen sind, kann man bei 1001 Nacht.de lesen……

  35. das kann nicht sein, wir in österreich nehmen unmengen an tschetschenen auf, da sie absolut friedlich, arbeitsam u. eine bereicherung für unser land sind. es muss sich um einen irrtum handeln.

  36. Damit ist wieder bewiesen, jeder Moslem ist ein
    möglicher Terrorist, es kann daher in Zukunft auch Dein moslemischer Nachbar sein.

  37. Die übliche Kommunikationsstrategie:

    – Es hat nichts mit dem Islam zu tun
    – Sie haben sich selbst radikalisiert
    – Der Onkel jammert sie in die Opferrolle

    Seltsam, nie tun Menschen so etwas die christlicher, jüdischer, hinduistischer oder budhhistischer Konfession oder Atheisten sind.

    Woran liegt das ?

    Das Profil: Gut integrierte Studierende mit islamischen Glauben, so wie bei uns.

    Konsequenzen ?

  38. Er wurde von den USA aufgenommen. Man gab ihm eine Perspektive. Er hat ein Stipendium erhalten. Er hätte also durchaus als Mediziner Karriere machen können. Und was ist der Dank? Er sprengt völlig unschuldige Menschen bei einem Sportereignis in die Luft.

    „Wir tun den Ungläubigen einen Gefallen wenn wir sie töten.“

    „Wenn wir also die Ungläubigen töten, um ihrem verwerflichen Handeln ein Ende zu bereiten, dann haben wir ihnen im Grunde einen Gefallen getan. Denn ihre Strafe wird dereinst geringer sein. Sie zu töten ist wie das Herausschneiden eines Geschwürs, wie es Allah der Allmächtige befiehlt!“

    Ajatollah Khomeini

    Er hat wohl dieses Gift geatmet!

    „Der Geist der Nachsicht müsste uns alle zu Brüdern machen; der Geist der Intoleranz aber macht die Menschen zu Bestien.“

    Voltaire

  39. „Halb“ – OT

    Der Boston Anschlag an sich ist ja nun schon ein paar Tage her.
    Einschlägige Informationsportale wie z.B. http://de.qantara.de/ , bei dem ja auch ein gewisser Aiman M. federführend mit von der Partie ist, wird darüber was berichtet? – Genau. Nix. Null Nada. Stattdessen (jetzt kommt was zum Schmunzeln) bspw.:

    – NSU Prozess: Vertrauen wieder herstellen http://de.qantara.de/Vertrauen-wieder-herstellen/20935c23219i1p525/index.html

    – Dossier: Feministischer Islam http://de.qantara.de/Feministischer-Islam/282b99/index.html

    – And the winner is: Islamische Mitfahrzentrale Muslim Taxi – „Wir schützen Ehen“

    Auszug daraus:

    Selim Reid hat eine muslimische Mitfahrgelegenheit gegründet. Damit seine Mutter nicht mehr angepöbelt wird und es weniger Seitensprünge gibt

    Heidewitzka Herr Kapitän!

  40. Die beiden haben ja auf ihren Facebook-Seiten ausschliesslich auf christliche Seiten verlinkt.

    Vermutlich Nebelkerzen, weil sie genau wissen, daß sich über diese Seiten Information am rasantesten verbreiten und abrufen lässt.

    Als nächstes Titeln die Postillen vermutlich von „christlichen Fundamentalisten“.

    Nebenbei…guter Cartoon, gerade auf FB gefunden…irgendwie symptomatisch:

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=514656885231644&set=a.416268038403863.95494.416266625070671&type=1&theater

  41. Das Problem ist, wenn die Islamisten mitten im Westen leben und das tun sie leider. Oft heißt es dann, es gibt rund 1000 gewaltbereite Islamisten. Und was tut der Staat ?
    Beobachten ? Stillhalten ?
    Abwarten bis was passiert ?
    Und diese Typen gehen in aller Ruhe zur Moschee und lauschen den Hetzpredigen. Hören den Imamen zu, die die Leute aufstacheln und dazu ermuntern, in den heiligen Krieg zu ziehen. Und wenn es eben bei einem Marathonlauf ist. Die Aufmerksamkeit ist hoch, viele Menschen („Ungläubige“) können verletzt werden. Was für gestörte Islamisten das doch sind. Menschliche Werte, wie Empathie sind ihnen fremd. Sie kennen nur den puren Hass.

  42. ”Ich habe keinen einzigen amerikanischen Freund. Ich verstehe sie nicht.”

    Muslime fühlen sich eben nur in ihrer eigenen Monokultur wohl.

  43. und nun, Hüsseyn Obama, du erbärmlicher Klopfechter des von den Saudies und anderen Muslimen abhängigen Grosskapitals, was tun?

  44. Ich mir sicher das der 8-jährige Junge und die beiden jungen Frauen nicht dankbar sind, das ihrem verwerflichen Treiben ein Ende bereitet wurde.

    Das gleiche gilt für die Familie und die Verletzten, die jetzt als Invaliden den Rest ihres Lebens verbringen müssen.

    Diesmal sollte eine Stellungnahme von den muslimischen Institutionen verlangt werden. Distanzieren sie sich als Muslime von dieser feigen und verwerflichen Tat?

  45. Das wird noch öfter passieren und noch viel besser koordiniert.

    Gleichzeitig in vielen Städten und das Chaos wird perfekt sein..

    Es ist nur eine Frage der Zeit! Nichts anderes..

    DANKE POLITIKER! DANKE! DANKE! DANKE!

  46. Auch twitterte er [Tamerlan] einmal: ”Ich habe keinen einzigen amerikanischen Freund. Ich verstehe sie nicht.”

    Ein doppeldeutiger Satz, der zur Stunde in sämtlichen Medien wiedergekäut wird. Zweifellos wird er so interpretiert werden, dass die nichtmuslimische „Mehrheitsgesellschaft“ der USA den Täter sozial isolierte, ehe er gar nicht ander konnte, als gewalttätig zu werden.
    Ich muss bei einem solchen Satz jedoch auch an das koranische Gebot (Sura 3, Sura 4 und Sura 5) denken, dass kein Muslim jemanden zum Freund nehmen soll, der nicht sein „Bruder im Islam“ ist. Einschlägige Schriften nehmen diese Aussage wörtlich, etwa diese hier, basierend auf dem Skript eines Vortrags, der mitten in Deutschland gehalten worden ist: http://de.scribd.com/doc/3271222/Die-Bruderlichkeit-im-Islam-Muhammad-Ahmad-Rassoul (Seite 16 im Text)

  47. Sowas wie Dankbarkeit gibt es im Islam wohl nicht. Jede wirklich verfolgte Familie hätte ihre Kinder so erzogen, dass sie das Land lieben, das sie gerettet hat.

    Das ist übrigens 1:1 auf Asylbewerber in Deutschland übertragbar.

  48. Doch!

    Es gibt Dankbarkeit im Islam! Sogar ehrliche Dankbarkeit!

    Aber NUR unter Moslems selbst!

  49. Mensch, dicke Claudi, da hätte ich doch mal ein Vorschlag für ein Formular:
    a) hat nichts mit dem Islam z tun
    b) Einzelfall
    c) fehlende Wilkommenskultur
    d) hätte ebensogut ein Christ gewesen sein können

  50. Hier die Infos aus seiner russischen FB-Seite:

    http://vk.com/id160300242

    Djohar Tsarnaev

    .

    Birthday:

    July 22
    .

    Relationship status:

    Single
    .

    Languages:

    English, ???????, ??????? ????
    .Hide full information

    Contact information

    Current city:

    Boston
    .
    Education

    School:

    Cambridge Ringe & Latin School ’11
    Boston
    .

    School:

    ?1
    ?????????, 1999–2001
    .
    Beliefs

    World view:

    Islam
    .

    Personal priority:

    Career and money
    .
    Personal information

    Groups:

    CHECHEN’S, ????? ??? ??? ????????? ??????????, M Ms

    Seine letzte Nachricht:

    Djohar Tsarnaev

    Die Schule fragte das Rätsel geht ..
    Auto. In ihm sitzen – Dagestani,
    Tschetschenien und Inguschetien.
    Frage – Wer fährt?
    Magus sagt: – die Polizei.

    132 Likes

    36 Herzen

    19. März 2012

    Hier Posts von seinen „Freunden“ mit Google translate übersetzt:

    Alle Salam Alaykum
    Ich sage alle, die ich bin nicht ein Verwandter oder Freund, nicht ein Freund von Johar Tsarnaeva
    Und wie ich es geschrieben an der Wand will nicht sagen, kontaktieren Sie mich nicht in PM mit Fragen, wie ich hier schrieb und ich weiß Johar usw.

    Ich wurde gebeten, das Video hier posten

    sil’no zamutil Bratishka

    http://www.youtube.com/watch?v=0lgTvAMP2Ak&feature=???????

    Azamat Tersky

    Sie sind so degeneriert Menschen, dass die Politik der USA für 4 Tage, in der Lage, um herauszufinden, wer es getan hat, wo diese Menschen, wie sie es taten, warum gibt es zu glauben. Sherlock Holmes wird in seinem Grab weinen.

    Swjatoslaw Knyaz

    DEATH Mason Zionisten, Rothschild, Rockefeller! In Not, um die Bildung einer neuen Weltordnung STOPP

    Pavel Vishnevsky

    Seine letzten Tage und Stunden des Lebens sein kann. Farewell Hach)))

    Evgeny Mishin

    Timyr, scheint es sinnlos, mit Ihnen zu streiten. Ich habe viele Freunde – die Tataren. Oft in Kazan am. Aber solche Abweichungen, wie Sie – sie sind überall. Sie wird wie jede islamnuty Fanatiker in Schweinehaut wird begraben werden. Und egal, wie sehr man es versucht, wird mein alles in allem eine gute Sicht auf die Tataren nicht ändern. Wie oft haben fag-Araber Wahhabismus Tataren, Tataren verhängen versucht selbst trieb sie ficken. Solche Propaganda nur schwache kleinen Geister, wie deine Werke.

    Nikolay Tsay

    http://vk.com/precept?w=wall-24758152_3098
    Conspiracy US-Senatoren!

  51. Laut Nachrichtenagentur „AFP“ meldete sich der Vater von Tamerlan (26) und Dzokhar T. in der Kaukasus-Republik Dagestan zu Wort: „Meine Söhne wurden von den US-Geheimdiensten in die Falle gelockt.“ Er bezeichnete seine Söhne als „strenggläubige Muslime“. bild.de

    +++

    So sieht angebl. Anzor Tsarnayev aus, der Vater der der beiden Terroristen http://www.mrconservative.com/2013/04/12427-father-of-lone-terrorist-threatens-to-unleash-hell-on-usa-if-son-is-touched/
    (Spürnase: Zentrop)

  52. Grade in der aktuellen Kamera:

    US-‚Live‘-Reporter Thomas Roth aus Boston verwechselt Cambridge mit Cremebitch.

    Freud’scher Versprecher ?!

  53. Das sind nicht die Vorboten eines Religionskrieges, der Islam klopft nicht mehr an, er steht schon im Vorzimmer.

  54. Ich habe es schon nach dem Anschlag hier gepostet, mein gesamtes Vermögen hätte ich als Wetteinsatz für meine These eingesetzt, dass es ein/mehrere mohammedanische(r) Täter war(en).
    Rechtsradikale oder Milizen, auf die man sofort den Verdacht streuen wollte, würden NIE so derart eine Bombe zünden, weil sie die verhassten Institutionen, den Staat, seine Repräsentanten und deren Symbolik zerstören wollen. Klar , auch bei deren Attentaten sind immer wieder unschuldige Opfer zu beklagen, aber solch eine menschenverachtende Auswahl des Explosionsortes, inmitten einer Menge „weicher“ Ziele, Kinder, Frauen, Männer, die nur ein Sportereignis erleben wollen,- das „atmet den Geist des Islam“. Jetzt sollen sich die beiden Tschetschenen angeblich „selbst radikalisiert“ haben…. So wie der perverse Schuft aus Frankfurt, die studentischen Bomber aus London? Alles Blödsinn, das ist die Saat aus den Schriften des Mohammed, einige geneigte Vorposter haben die Stellen schon zitiert. Jetzt springt sie wieder an, die „Deeskalationsmaschine“, die „Relativierungsmaschine“ und die „Business as usual-Maschine“ unserer MSM.
    Der Theveßen im ZDF redet auch nur noch wirres Zeug, maximal ein „islamistisch“ kommt dem A… über die Lippen. Die beiden (oder drei, nach einem wird scheinbar noch gefahndet) hatten alles, was wir bei unseren Fachkräften vermissen, sie waren scheinbar assimiliert, intelligent genug für ein Studium, angeblich umgänglich und freundlich.
    Wären unsere moslemischen Einwanderer bei uns genauso, hätte dieser Blog wahrscheinlich nur 10% der tatsächlichen Aufrufe. Ich weiß dass er kommt und ich warte auf ihn, den Clash of Cultures, der uns hier im Westen blüht, wenn wir nicht endlich radikaldemokratische und freiheitliche Positionen beziehen werden, wenn wir uns nicht endlich auf unser natürliches Recht auf Selbstbestimmung im Rahmen unseres wunderbaren Grundgesetzes berufen und zu einer Gemeinschaft der Wehrhaften werden.

  55. Die Tante sehe ich gerade auf CNN.
    Fachkraft durch und durch. Glaubt nichts von den taten, “its all been set up “, klar, die Prachtkerle hätten doch nie….
    Nebenbei erzählt die noch rotzfrech, wie sie ihren verwandten geholfen hat, die Dokumente so hinzukriegen, dass sie in den USA und Kanada Asyl bekamen. Wahrlich eine Bereicherung die Dame. Kommt ein Musl, holt er hunderte nach….

  56. War mir sofort klar, dass das Moslems waren. Rechtsidioten hätten nicht am Patriots day gebombt. Ausserdem, hätten sie irgend ein regierungsnahes Ziel ausgesucht. Wenn das bloss die ganze Wahrheit ist… Mir fällt auf, dass in der Presse die Moslems mit Samthandschuhen angefasst werden und widerlich relativiert wird.. Ein grosser Unterschied zu 9 11. Die Unterwanderung der Gesellschaft im Westen und die dauernde Zensur (PC) sowie die nackt Angst wirken. Ich sehe keine Zukunft mehr, kann es nicht anders ausdrücken.

  57. #74 getupstandup (19. Apr 2013 20:06)

    e) Diskriminierung, Rassismus, Ausgrenzung

    („ich habe nicht einen einzigen amerikanischen Freund“)

  58. OT

    Kurz zu den SAT1 Nachrichten umgeschaltet. In dem Hangout mit Angela Merkel wurde sie wegen der deutschen Leitkultur von einem Moslem gefragt, ob die christlich-jüdische Leitkultur nicht für die Integration hinderlich sei.

    Sie zitierte artig: „Sie wissen ja, was der Bundespräsident Wulf gesagt hat: Der Islam gehört zu Deutschland“.

    Angesicht der neuen Nachrichten über die Herkunft der Attentäter finde ich das extrem geschmacklos.

  59. Die Boston-Attentäter waren Moselms… wen wundert das ??

    Die Politik-Eliten holen uns die Mörder ins Land… und die Poltik-Eliten kümmert das einen „Deut“. Die sind ja mit gepanzerten Limousinen unterwegs. Die haben Leibwächter rund um die Uhr und haben somit NICHTS zu befürchten. Und benutzen ja auch nicht U-Bahnen, wo vor allem (Gauck-Aussage) Menschen angegriffen werden, weil sie dunkle Haare oder eine dunkle Haut haben :mrgreen.

    Es jetzt traf es in Boston wieder einmal den „Pöbel“ :mrgreen:

    Und das geht unseren Politik-Eliten am A….. vorbei.

    Auf schöne Worte und Krokodilstränen von diesen „Heuchlern“ falle ich jedenfalls nicht mehr herein. Die sollen sich wirklich in Grunde und Boden schämen :mrgreen:

    So, jetzt habe ich meine Wut ausgelassen und kann ruhig schlafen gehen.

    An PI. Ihr könnt meinen Kommentar löschen denn er ist etwas heftig ausgefallen. Aber ich habe von solchem Schmierentheater seitens der Politik einfach nur noch die Nase gestrichen voll.

  60. Leider bestätigt sich wieder einmal die Aussage: „Nicht alle Moslems sind Terroristen, aber alle Terroristen sind Moslems“.

  61. Das wird wahrscheinlich auch einer von den vielen sein die nie den gescheiten Koran zu Gesicht bekamen.

  62. #40 Feniks (19. Apr 2013 19:39)

    Der Westen wird aber weiterhin die mutigen Unabhängigkeitskämpfer im Kaukasus unterstützen

    Na klar! Da geht es ja gegen den bösen Russen. Und gegen Putin, der die armen Pussy Riots…

  63. Die Süddeutsche Zeitung leugnet in ihrem Artikel „Die Spur der Brüder Zarnajev“ immer noch beharrlich, dass der Islam bzw. der Koran die Ursache für den Amerikahass bzw. den Anschlag darstellt, wobei der Artikel nicht nur von einem, sondern von 3 Journalisten unterzeichnet wurde.

    Die Süddeutsche Zeitung will darin ihre Leser also immer noch für dumm verkaufen, indem sie schreibt:

    „Woher der Hass der mutmaßlichen Täter auf die USA rührt, können sich die Ermittler noch nicht erklären.“ (=Zitat aus SZ)

  64. Korrektur: Es jetzt traf muss natürlich
    Es traf jetzt heissen…

    Das kommt davon, wenn man französisch denkt und deutsch schreibt 😆

  65. Ja, ja, diese Menschen mit ihrer Lebensfreude und Herzlichkeit…

    Eines der Opfer der herzlichen Lebensfreunde war ein Junge von 8 Jahren.

    Noch Fragen?

  66. Die beiden Terroristen sind Tschetschenen. Bei Tschetschenen handelt es sich um eine schlimme Mischung aus besonders brutalen Banditen und fanatischen Islamisten.

    Siehe z.B.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Geiselnahme_von_Beslan

    Die unabhängige Tschetschenische Republik Itschkeria war krimineller Staat islamischer Prägung. Sie hat letztendlich die Nachbarrepublik Dagestan überfallen, um Kaukasus-Emirat zu schaffen.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Tschetschenische_Republik_Itschkeria

  67. Sondersendung im Ersten: Der Herr Schönenborn ist voller Dramatik. Aber immer noch kein Hinweis auf den Hintergrund.

    Die Berichterstattung hier in Deutschland wird wohl bald vorbei sein.

  68. Im Anschluss an dies ganze Theater, gibt es wahrscheinlich massenhaft Sitzungen gegen Extremismus, Lockerung des Datenschutz, Vorratsdatenspeicherung und und und. Also alles wieder eine Beschneidung der Persönlichkeitsrechte. Diese wird dann hauptsächlich im Kampf gegen rääächs (bzw. gegen das was alles als rääächs bezeichnet wird) eingesetzt. Eine Grundsatzdiskussion über den Islam und dessen Gefahren wird es nach der Beendigung des Vorfalles in Boston nicht geben, vor allem auch nicht, weil die NSU Verhandlungen in den Startlöchern stehen. Zudem wird zumindest bei der Bildzeitung, N24, sowie NTV das Wort Islam am liebsten komplett von der Tagesliste gestrichen. Das Wort „Terrorist“ scheint der objektiven 😉 Berichterstattung als ausreichend

  69. Man soll sich nichts vor machen.
    Solche „Fachkräfte“ wie zwei tschetschenische Terrorbrüder laufen auch in Europa in Scharen rum.

    Dank der Einwanderungspolitik, die jeden Banditen rein lässt, der „schützbedürftige“ Herkunft hat und irgendeine Verfolgungsgeschichte erzählt.

    Ironie der Geschichte:

    The suspect at large early Friday was Dzhokhar Tsarnaev, 19, born in Kyrgyzstan, who became a naturalized American citizen on Sept. 11, 2012, according to documents obtained by NBC News.

    Dzhokhar Tsarnaev wurde am 11. September eingebürgert.

  70. irgendwie ausgleichende Gerechtigkeit wie die Religion des Friedens unseren Gutmenschen immer wieder in den Rücken oder auf die Füsse oder sonstwohin fällt ……

    die müssen sich ja wie Sisyphos vorkommen bei der „Schadensbegrenzung“……..

  71. O.T

    Studien Leer-eisen Ägypten

    Nach dem Aufruf der Islamisten, welche eine “Säuberung der Institutionen” fordern, gab es mehr als 50 Verlezte vor dem Obersten Gerichtshof von Ägypten….

    ….Neben den Moslem Brüdern unterstützten die Proteste auch die Salafisten Partei Al Asala und die Grupe Al gama al Islamiya

    http://www.europapress.es/internacional/noticia-medio-centenar-heridos-protestas-convocadas-islamistas-supremo-20130419190211.html

    Beziehungen zu Deutschland

    http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Aussenpolitik/Laender/Laenderinfos/Aegypten/Bilateral_node.html

  72. So, laut NECN Live seien Terror-Organisationen wie Al-Kaida in letzter Zeit bemüht, vermehrt westlich/kaukasoid aussehende „Gottessoldaten“ zu rekrutieren, um ihre Ziele unauffälliger durchzuführen.

    Da kann man nur sagen; scheint ja hervorragend zu funktionieren!!

  73. Günstige Ägypten Pauschalreisen

    Entdecken Sie das Land der Pharaonen: Reisen Sie nach Ägypten!

    Freizeit, Strände, Unterwasserwelt, Sportaktivitäten und der Erholungswert stehen bei einem Ägyptenurlaub im Mittelpunkt, doch wird der Badeurlaub gern mit kulturellen Ausflügen kombiniert.

    Entdecken Sie die Pyramiden von Gizeh, erleben Sie die bunte Unterwasserwelt und lassen Sie sich von folklorischen Darbietungen verzaubern

    http://www.tui.com/pauschalreisen/aegypten/

    Ägypten schließt Tal der Könige für Touristen

    http://www.spiegel.de/reise/aktuell/aegypten-schliesst-tal-der-koenige-fuer-touristen-a-894716.html

  74. Scheiße, die Tsarnaevs hatten auch die falsche Übersetzung des Koran, genau wie auch die Salafisten immerzu die falsche Übersetzung verteilen.

    oder doch nicht?

    Anerkannte Übersetzung des Koran von Rassoul = Die Salafisten-Version, die in unseren Städten verteilt wird:

    Sure 2, Vers 191:

    Und tötet sie, wo immer ihr auf sie stoßt

    Sure 2, Vers 216:

    Zu kämpfen ist euch vorgeschrieben

    Sure 2, Vers 244:

    Und kämpft auf dem Weg Allahs

    Sure 8, Vers 39:

    Und kämpft gegen sie, damit keine Verführung mehr stattfinden kann und kämpft bis sämtliche Verehrung auf Allah allein gerichtet ist.

    Sure 9, Vers 5

    Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet, und ergreift sie und belagert sie und lauert ihnen aus jedem Hinterhalt auf.

  75. …die Medien beginnen schon wieder damit zu relativieren, zu verharmlosen und merken gar nicht (und leider auch nicht die meisten Leser), dass sie mit Schlagzeilen wie „Ich habe keinen einzigen amerikanischen Freund“ und „er war tiefgläubig“ genau die Probleme der von dieser „Religion“ geförderten und geforderten Parallelgesellschaft und ihrer Gefährlichkeit herausstreichen!

  76. Islam ist nur ein stummer Schrei nach Liebe (zum Tod).

    Man sollte keinen runden Tisch einberufen, sondern einen recht eckigen Tisch und eine von oben herabfallende klare Kante zeigen, so wie damals Ende des 18.Jahrhunderts in einem west-europäischen Land.
    „Bis der Kopf fliegt“, so wie es mal ein radikaler Moslem ausdrückte.

  77. Mein Verständnis für die Russen ist heute gewachsen. Da hatten doch unsere Medien in den 1990ger immer von den tapferen Widerstandkämpfer in Tschetschenien berichtet, und wie die pösen pösen Russen da unten alles zerstören……

    Nachdem das Märchen von der Selbstradikalisierung wohl schon bald ausgelaugt ist, werden wohl nächstens irgendwelche Verschwörungstheorien wie bei 9/11 konstruiert, am Schluss war es dann wieder der CIA, die Amis selber oder die Juden….

    Wetten,dass…

  78. Was wenn eines Tages nicht nur zwei sondern zwei Hundert oder zwei Tausend Islamisten eine US Stadt angreifen?
    Dann können die US Bürger froh sein, dass sie im Gegensatz zu den Deutschen, Waffen haben dürfen.

  79. War klar das das wieder Anhänger der Friedhofreligion sind …. Sobald man Bombenanschlag liest weisst man es können nur Moslems gewesen sein … Ähnlich wie bei Kopftreten und Messerstecherei …

    Vorurteile kommen nich irgendwoher …

  80. Das ist keine besondere Überraschung. Auch die Sache mit der Namenswahl nicht, wenn man die Äußerungen des Vaters gelesen hat:

    „Wenn er getötet wird, bricht die Hölle los“

    „Meine Söhne wurden von den US-Geheimdiensten in die Falle gelockt.“

    „Er ist ein intelligenter und begabter junger Mann, ein wahrer Engel…“

    „Gib auf! Du hast noch dein ganzes Leben vor dir! Komm nach Hause nach Russland!“

    Noch Fragen?

  81. In der ARD-Spezialsendung schwafeln die doch tatsächlich noch über mögliche Motive der Attentäter. Dabei weiß man doch seit 12 Jahren was diese Typen motiviert. Es sind Marathon-Hasser!

  82. Demokratieabgeber Schönenborn im GEZ-TV bezeichnet die Brüder Tsarnajew als
    ‚mutmaßliche Verdächtige‘ was Unsinn ist; mutmaßliche Täter müßte es heißen.

    Bei ‚Nazi‘-Terroristen wird sich nicht solange mit der Mutmaßerei aufgehalten, selbst wenn sie weder geschossen noch gestochen noch Sprengtöpfe verteilt haben und sich deren Tathandlung wie im Falle der Beate Z. auf das ‚Erwecken des Anscheins von Normalität‘ beschränkt. (WIE SCHRECKLICH)

    Jetzt zum Schluß – Schönenborn wäre fast das muuu s – l – herausgerutscht, aber dann doch noch noch knapp die Kurve gekriegt: muuu t – maßliche und diesmal besser: – Täter.

    Die ‚NSU‘-Story, nun abgesoffen in der Wirklichkeit von Watertown.
    Im kleindeutschen Ministerium für Propaganda und Volksverdummung fließen Tränen – zwei Jahre umsonst gearbeitet … mhähähähäää

  83. Tja, de Wunsch der Gutmenschen in der ganzen Welt, dass Terroristen Rechtsradikale mit Beziehungen zu Tea-Party-Bewegung sind, hat sich nicht erfüllt.

    Wie üblich sind es wieder Anhänger der „Religion des Friedens“.

    Die Reaktion der Buntmenschen darauf ist nicht schwer zu erraten – ein runder Tisch gegen Rechts und anschließend Anti-Rassismus-Demo.

  84. Im deutschen Erziehungsfernsehen erzählte eine schwarzhaarige, dunkelhäutige Studentin mit türkischem Migrationshintergrund, dass jetzt in Boston befürchtet werde, mohammedanische Studenten könnten unter Generalverdacht gestellt werden. Mohammedaner sind also wieder mal die Opfer, weil die Taten mit dem Islam nichts zu tun haben können.

  85. Aldi schönen Baumärkte in Deutschland sind dual-use-fähig.
    Einerseits kann man sie im Hauptzweck zum verschönern der Behausung verwenden.
    Mit den dort zu erwerbenden Utensilien könnte man aber auch etwas ganz anderes anstellen. Zum Beispiel könnte man die Gegenstände zu destruktiven statt konstruktiven Zwecken einsetzen.
    Haben die Moslems die gut ausgebildeten und vernetzten deutschen Heimwerker in ihre Pläne mit einbezogen oder wird alleine das schon denen das Genick brechen?
    Ein Deutscher bräuchte weder Armee, noch bräuchte er Polizei, um mit einer radikalen Mosleminvasion fertig zu werden.

    Alles was man bräuchte sind Heimwerkermärkte wie Obi, Bahr, Hornbach.
    Was man da so alles finden könnte und freidenkerisch kombinieren könnte, wäre eine wahre Freude für den per se durchgeknallten rassistischen rechtsradikalen Ethno-Deutschen.

    Das ist Konjunktiv.

  86. Wenn ich schon wieder diese ganze Relativierungssch%$&§“* in den MSM lese – keinerlei Fakten, nur diese „Er war gutta Jungä“-Grütze – krieg ich die Krätze!
    Leider gibt es immernoch genügend Naive, die diesen Schwachsinn glauben.

  87. warum tragen die spieler der bundesliga heute keine schwarzen binden ? Jeder andere scheiß wird dargestellt, aber hier geht es ja um ungläubige opfer

  88. Was für eine Enttäuschung für unsere vertrottelten Gutmenschen, Realitätsverweigerern und Politiker, die inbrünstig auf eine „rechtsextreme“ Straftat gehofft hatten, dürften sich nun die Wunden lecken.

  89. #110 Abu Sheitan (19. Apr 2013 20:45)

    Ah, der berühmte „Backlash“, den Mohammedaner immer „ganz verängstigt und verunsichert“ fürchten. Bisher läuft es seit 9/11 so: Je rotziger, brutaler, mörderischer und unverschämter Mohammedaner sind, je lauter sie einen „Backlsh herbeihalluzinieren – der aber bisher nicht mal ansatzweise zu erknenen ist – desto mehr bekommen sie: Posten, Quoten, UN-Resolutionen, Islam wird unter Naturschutz gestellt. Bisher hat es angesichts der Dauermorde und öffentlichen Frechheiten der Umma im Westen keinen einzigen „Backlash“ gegeben.

    Außer einem zunehmend lauten Bauchgrimmen von nach wie vor höflichen, recht beherrschten, sachlichen Demokraten, deren einzige „Waffen“ Sprache, Logik, Verstand, Wissen und Kritikfähigkeit sind.

  90. Einige radikale Moslems sind offenbar extrem beschränkt.

    Nur weil sie Schnellkochtöpfe irgendwohin stellen können bedeutet das noch lange nicht, dass Ungläubige nicht ebenfalls Schnellkochtöpfe irgendwohin stellen könnten.

    Nur weil radikale Moslems ihre Schnellkochtöpfe recht weit weg von Moscheen und recht nah an Ungläubigen platzieren können, bedeutet das nicht notwendigerweise, dass es gänzlich andersrum nicht auch gehen könnte.
    Nur weil es die meisten Ungläubigen bisher nicht getan haben bedeutet es nicht, dass dies eine Form von Schwäche ist. Da soll keineswegs eine Drohung sein, aber es soll mal die theoretischen Möglichkeiten andeuten. Wir sind nicht so blöd und so schwach wie sie uns halten. Wir sind einfach nur unverantwortlich und unnötigerweise tolerant auf Zeit.

    Wenn ich einen neuen kleinen noch nicht stubenreinen Hund habe, werde ich diesen nicht unbedingt sofort totschießen, nur weil er mal seine Infantilitäten auslebt.
    Sowas könnte man auch umerziehen und irgendwann hat er es dann kapiert, was geht und was nicht toleriert wird.
    Ein Hund kann das erwiesenermaßen. Ein radikaler Moslem kann das vermutlich auch. Letzeres ist bislang aber nur eine unbewiesene Theorie. Wehe, wenn sich diese freundliche These als falsch erweisen sollte. Dann ist die Taktik der Umerziehung falsifiziert und wird nicht mehr verwendet.
    Was aber wird dann wohl kommen angesichts der europäischen Geschichte?
    Falls der von uns unnötigerweise aber freundicherweise gewählte sanfte Weg scheitern sollte, dann wird das der größte Krieg der Menschheitsgeschichte werden.

    Das ist weder Hetze noch generell fremdenfeindlich, sondern nur eine nüchterne Analyse.

    Der Islam ist gescheitert, als er Europa betreten hat.
    Entweder ist er gescheitert durch europäische Umerziehung oder aber durch blanke Gewalt.
    Noch ist nicht entscheiden, welche der beiden Optionen tatsächlich eintreten wird.
    Noch haben beide Seiten die Wahlmöglichkeit.
    Allzu lange wird es diese Wahl aber nicht mehr geben. Das Zeitfenster schließt sich irgendwann.

    Wir Ungläubigen haben schon viele 10.000e Opfer auf unserer Seite erduldet, obwohl wir das im Grunde gar nicht müssten. Wir machen das nur deshalb, weil wir die Hoffnung hegen, dass die mal zur Vernunft kommen anstatt ihre Geisteskrankheiten an uns auszuleben.
    Sollte diese Hoffnung nachhaltig enttäuscht werden, dann machen wir eben mal was ganz anderes.

  91. Wenn ich CNN richtig verstanden habe, hielten sich die Helden die ganze Zeit in Boston auf. Hatten wohl die Flucht -falls überhaupt-nicht besonders toll geplant. Schließlich einen Mann aus seinem Auto gezogen, den schließlich nach einer halben Stunde laufen gelassen. Woraufhin der natürlich umgehend die Cops auf den Weg brachte. Solche Intelligenzbestien bekommen bei den Amis ein Cambridge-Stipendium. Ab wann gilt man bei denen eigentlich als doof?

  92. „Unsere“ Politiker und ganze Heerscharen von Migrations-Profiteuren mühen sich mit verzweifeltem und verbissenem Eifer ab, möglichst viele „Flüchtlinge“ aus Bürgerkriegsregionen in unser Land zu holen.

    Wer weiß, wie viele „gläubige“ und zu allem entschlossene potentielle Täter damit hereingeholt und auf unsere Kinder losgelassen werden. Das wird sich noch einmal bitter rächen und einen schlimmen Blutzoll fordern. Die Verantwortlichen sind fein raus, sie sind recht gut geschützt, aber die friedlichen, weichen Otto-Normalverbraucher werden schwer leiden müssen. Es ist äußerst unklug mit aller Gewalt Wölfe in einen Pferch friedlicher und identitäsloser Schafe zu importieren – es sei denn, man will den Schafen mit aller Gewalt Böses.

    Die armen Björn-Thorbens und Lea-Sophies können einem leid tun. Sie werden das, was da noch auf sie zukommt nicht überstehen. Ihre Eltern, die immer noch schön brav Blockparteien wählen und immer heftiger „dumm statt braun“ und „Wolfsimport um jeden Preis“ fordern, müssen sie sehr hassen.

  93. Zeit online hatte diesen Artikel veröffentlicht
    Link: http://www.zeit.de/2002/52/Aghadscheri

    Uns fehlt ein islamischer Humanismus

    Der Historiker Haschem Aghadscheri ist am 6. November im Iran zum Tod verurteilt worden. Der Grund: Er hatte öffentlich seine Meinung gesagt. In einer Rede, die wir hier dokumentieren, geißelte er den iranischen Klerus, der zur „totalen Macht“ strebe
    Damit ist alles gesagt und geschrieben. Warum kapieren das diese unsere Politiker nicht?

  94. Papa hat noch ´ne Schippe drauf gelegt:

    „Warum haben sie Tamerlan getötet?“

    Für die Angehörigen der Todesopfer, die bei dem feigen Terroranschlag am Montag ums Leben kamen, hat er scheinbar aber noch keine passenden Worte für eine Beileidsbekundung gefunden.

  95. Das zeigt mal wieder das man Schwerverbrecher sehr häufig eben doch an ihrer Visage erkennen kann.

    Die religiöse Herkunft der Täter war für niemand der klar denken kann, eine Überraschung.

  96. @#71 5to12 (19. Apr 2013 19:58)

    NOCHMALS IMAM IDRIZ!

    dies ist meine letzte aufforderung an SIE,
    den koran zu überdenken!
    Sie können nicht annehmen, dass die islamische ausbreitung, ohne massiven widerstand geschehen kann.
    ich persönlich werde ALLES was in meiner macht steht tun, um Ihre geistig rückständige ideologie zurückzudrängen!

    Stell dich gefälligst hinten an!

  97. Ich hoffe, dass es nie passiert, aber ich habe immer ein ungutes Gefühl wenn im Süden von Buntistan jeden Herbst immer die Volksfeste sind. Ihr wisst was ich seit einiger Zeit befürchte….

  98. Nein, Nein und nochmals Nein! Ich höre jetzt auf, die Kommentare im SPON zu lesen!! Das hält man nicht aus!!

    Hier ein paar Auszüge:

    Nr. 1:

    „Ohne irgenwelche Terroristen und Mörder verteidigen zu wollen…irgendwas muss der Auslöser gewesen sein das manche Menschen zu Terroristen werden. (…)

    Einige Menschen kommen auch mit dieser Gesellschaft oft schwer zurecht , es ist kalt, egoistisch und unmenschlich geworden.(…)

    Jede Gesellschaft selbst schafft sich „ihre“ eigenen Terroristen. “

    Nr. 2:

    „dieser angriff hier ist natürlich schrecklich, aber auf der skala:
    „was können menschen an grausamkeiten tun“,
    ist diese tat beim betrachten des gesamtverlaufs, allein der letzten 50 jahre, im weit unteren drittel anzusiedeln.“

    Nr. 3:

    “ Die durch unglaublichen Terror -meist russischen- desensibilisierten Menschen werden schnell zu solchen Verbrechern. Begünstigt durch die US-Gesellschaft mit ihrem Waffenwahn ist die Hemmschwelle für derartige Verbrechen niedrig. Was hat das mit Islamismus zu tun? Das ist eine unüberlegte und bösartige Unterstellung, die bequem ist, jedoch die Sicht auf die gravierenden, anderen Ursachen total verstellt.“

    Nr. 4:

    „Die groesste Tragoedie erleuchtet die Aussage des einen der beiden Attentaeter: er hatte “ keinen einzigen amerikanischen Freund“ gehabt. Ich glaube, dass viele, die den Hoellen dieser Welt entronnen sind, die bestenfalls achselzuckende Nichtberuehrtheit der „freien Weltbuerger“ als unertraeglich empfinden und sie als voellig fremd und dekadent empfinden.“

    Nr. 5:

    „nicht, dass man den Täter nicht fassen soll, aber dieser ganze patriotische Firlefanz der bei den Amerikanern immer mitschwingt hat etwas übetriebenes.“

    So, ich tu mir das jetzt nicht mehr an, da Kreischen meine Synapsen, wenn ich so etwas lesen muss!

    Ewig diese saublöde halbgescheite Besserwisserei und diese vollkommen verkommene Perspektive auf die Dinge. Halb Deutschland gehört echt auf die Couch!!….vielleicht schau ich aber doch nochmal bei Kölner Stalinanzeiger ins Forum…? …dann brauch ich die Couch :DD

  99. Als Dany Cohn-Bendit den Hosenlatz öffnete….

    Kritischer Artikel in der taz, der auch Cohn-Bendits Unterstützung für die PÄDO-Pädagogen in der Odenwaldschule hinterfragt.

    Cohn-Bendit und Kindesmissbrauch
    Der Tabubrecher

    Daniel Cohn-Bendit bekommt den Theodor-Heuß-Preis. Der Laudator hat seine Teilnahme abgesagt. Dem Grünen-Politiker wird Kindesmissbrauch vorgeworfen.von Christian Füller

    http://www.taz.de/Cohn-Bendit-und-Kindesmissbrauch/!114644/

  100. @#109 Kartoffelpuffer (19. Apr 2013 20:34)

    Was wenn eines Tages nicht nur zwei sondern zwei Hundert oder zwei Tausend Islamisten eine US Stadt angreifen?
    Dann können die US Bürger froh sein, dass sie im Gegensatz zu den Deutschen, Waffen haben dürfen.

    Angegriffene Deutsche brauchen keine Waffen.
    Der angreifende radikale Moslem bringt seine Waffe zum Deutschen und übergibt sie diesem dann unfreiwillig.
    Simple Messer und ausreichend Fantasie zum Fallenbauen hat jeder Deutsche, so dass er seine Erstwaffe recht einfach vom Feind erbeuten kann.
    Sowas wird aber hoffentlich für unsere Gegner nie nötig werden.

  101. Um Gotte willen.
    Wir müssen jetzt alle dafür sorgen,daß dieser Vorfall jetzt nicht von rechten instrumentalisiert wird.
    Böääh !

  102. Der Satz

    „Islam ist Frieden“

    hat soviel Realitätssinn wie

    „Scheiße schmeckt gut!

    🙂

  103. #139 Karamba (19. Apr 2013 21:38)

    Wenn der Moslem gerade kein Sprengstoff, kein Maschinengewehr, kein Messer, usw. zur Hand hat,

    dann nimmt der Moslems halt seine Füße zur Hilfe um den nach dem Koran minderwertigen und unreinen Ungläubigen zu Tode zu treten!

    😉

  104. oooch mir tun die beiden richtig leid, keinen einzigen amerikanischen Freund??

    Oooch ich tue mir selbst leid, keinen keinen einzigen türkischen Freund, keinen arabischen Freund, aber gottseidank, ich habe einen amerikanischen Freund, mehrere italienische Freunde und auch deutsche Freunde…

  105. Ich möchte euch nicht vorenthalten wie die türkischen Medien darüber berichten.
    Hürriyet und Zaman haben als große Aufhänger: Türkische Wohnungen werden durchsucht. Besonders wird der Fall einer türkischen Frau dessen Wohnung zweimal durchsucht wurde an die große Glocke gehängt.
    Jeder der weiß wie türkische Medien funktionieren, wird genau einschätzen können was passiert.
    Der Hass auf die Amerikaner wird so richtig schön geschürt. Die Türken sind jetzt die Opfer. Es wird auch so dargestellt, als ob die westlichen Medien, die 10 Tage in denen die Beiden in der Türkei waren (Juli 2003)groß ausschlachten.
    Ich habe aufgehört zu lesen, denn ich habe wenig Lust später die Tastatur reinigen zu müssen.

  106. #138 Simon77 (19. Apr 2013 21:36)

    Tamerlan Tsarnaev hat einen Kanal abonniert. vor 2 Monaten
    Allah is the One ????
    http://www.MercifulServant.com

    Man beachte auch die Playlists, unter anderem eine genannt „Terrorists“, bestehend aus 2 gelöschten Videos.

  107. politisch völlig unkorrekter Kommentar zu Sarrazin im Tagesspiegel

    Kritik von den UN: Thilo Sarrazin und der Rassismus
    von Malte Lehming

    Die UN kritisieren Deutschland wegen Äußerungen Thilo Sarrazins. Doch dabei wird übersehen: Gerade das Benennen von Defiziten im Zusammenleben zwischen Biodeutschen und Migranten stärkt die Integrationsarbeit. ……

    Zwei Drittel der türkischstämmigen und die Hälfte der russischstämmigen Jugendlichen in Berlin haben schwulen- und lesbenfeindliche Ansichten. Unter Jugendlichen ohne Migrationshintergrund ist es „nur“ ein Viertel. Ist diese Studie rassistisch?……..

    Jahr für Jahr gibt es die Berliner Kriminalitätsstatistik. Und Jahr für Jahr registriert sie eine überproportional große Zahl von jungen ausländischen Straftätern. Die Polizeigewerkschaft verteidigt vehement das Herkunftskriterium insbesondere bei Gewaltdelikten. „Wir brauchen die Herkunftsländer der Straftäter dringend zur Verbrechensbekämpfung, beispielsweise zur Prävention oder zur intensiven Zusammenarbeit mit den dortigen Polizeibehörden“, sagte vor wenigen Tagen der Landesvorsitzende der Gewerkschaft, Bodo Pfalzgraf. Rassismusvorwürfe seien falsch………

    http://www.tagesspiegel.de/meinung/kritik-von-den-un-thilo-sarrazin-und-der-rassismus/8088826.html

  108. Wie ich kotzen könnte, wenn ich immer diese blöden Fragen nach dem „warum?“ höre/lese. „Wie konnte es nur so weit kommen….bla bla bla…“

    Dabei ist die Antwort doch so einfach: sie steht im Koran!

  109. Nicht alle Mohammedaner/innen sind Terroristen.
    Aber fast alle Terroristen sind Mohammedaner…

  110. Attentate wie dieses in Boston sind meistens nicht im großen Stil geplant. Sie sind eher ein Werk von Einzeltätern oder kleinen Gruppen.

    Wie sich hier gezeigt hat, können nicht mal die Amerikaner diese Art von Terrorakten effektiv verhindern.

    Bleibt die Frage, was man in Zukunft tun kann, um die Sicherheit zu verbessern?

    Die einzige Möglichkeit, die ich sehe ist die radikalen gewaltbereiten Moslems zu identifizieren und aus dem Land auszuweisen.

    Der bereits hier früher diskutierte Lösungsvorschlag eine modifizierte Version, des Korans in Deutschland und Europa zu etablieren, könnte eine Lösung sein.

    In dieser modifizierten Version des Korans würden alle Aufrufe zum Töten und zum Hass der Andersgläubigen gestrichen werden.

    Alle Muslime, die die neue (europäische) Version anerkennen, könnte man im Land lassen.
    Mit Ihnen könnte ein friedliches Zusammenleben ohne Terrorakte durchaus möglich sein.

  111. Tja, hätte man mal besser die Mücke erschlagen, bevor sie zum Elefanten werden konnte.

    Aber statt den Islam und damit den Djihad aus unseren Ländern draussen zu halten, muss diese Dr*cksisdeologie mitsamt dem Ungläubigenhass, der Gewaltverherrlichung, ihrer Intoleranz und samt ihrer Tötungsbefehle ja unbedingt in den Westen importiert werden.

    „Mehr Demokratie wagen!“

    Sagte einst Willi Brandt, während die heutigen Politiker durch ihre Handlungen klarstellen, dass sie lediglich

    „Mehr Boston wagen!“

    Natürlich auf unsere Kosten.

  112. Die Bomberbrüder sind unschuldig, weil sie den Anweisungen ihrer Religion folgten und deren Religion ist ausdrücklich geschützt.

    Das Bomben und Erschießen war berechtigt weil:

    Sure 59 Vers 4:
    „Dies geschieht, weil sie sich Allah und Seinem Gesandten widersetzten; und wer
    sich Allah widersetzt – wahrlich, dann ist Allah streng im Strafen.“

    Sure 2 Vers191:
    „Und tötet sie, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wo sie euch
    vertrieben haben; denn die Verführung zum Unglauben ist schlimmer als Töten.
    Und kämpft nicht gegen sie bei der heiligen Moschee, bis sie dort gegen euch
    kämpfen. Wenn sie aber gegen euch kämpfen, dann tötet sie. Solcherart ist der
    Lohn der Ungläubigen.“

    Sure 9 Vers 5
    „Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo
    immer ihr sie findet, und ergreift sie und belagert sie und lauert ihnen aus
    jedem Hinterhalt auf. Wenn sie aber bereuen und das Gebet verrichten und die
    Zakah entrichten, dann gebt ihnen den Weg frei. Wahrlich, Allah ist Allvergebend,
    Barmherzig“

    Sure 47 Vers 4
    „Wenn ihr auf die stoßt, die ungläubig sind, so haut ihnen auf den Nacken; (in
    anderen Übersetzungen:Schlagt ihnen die Köpfe ab)und wenn ihr sie
    schließlich siegreich niedergekämpft habt, dann schnürt ihre Fesseln fest.
    Fordert dann hernach entweder Gnade oder Lösegeld, bis der Krieg seine Lasten
    von euch wegnimmt. Das ist so. Und hätte Allah es gewollt, hätte Er sie Selbst
    vertilgen können, aber Er wollte die einen von euch durch die anderen prüfen.
    Und diejenigen, die auf Allahs Weg gefallen sind – nie wird Er ihre Werke zunichte
    machen.“

    Diese Befehle aus dem Koran sind nur ein kleiner Teil von zwei bis drei weiteren Dutzend Tötungsbefehlen und sind gültig und dürfen, gem. Islam, nicht geändert werden.

    Die Behörden werden deshalb aufgefordert den noch flüchtigen Bomber sofort freizulassen. Er hat außerdem Anspruch auf eine Entschädigung für die Falschverdächtigung und Verfolgung. Er ist unschuldig, weil er sich nach den Geboten seiner Religion verhalten hat, welche hierzulande geschützt ist.

    Wir bitten die Bomberbrüder um Verzeihung für diesen Irrtum.

    Proteste oder Beschwerden von Nichtmuslimen werden wegen extrem rechtes Naziverhalten und Rassismus angezeigt und bestraft.

  113. #152 BorderLine (19. Apr 2013 22:41)

    Wie ich kotzen könnte, wenn ich immer diese blöden Fragen nach dem “warum?” höre/lese. “Wie konnte es nur so weit kommen….bla bla bla…”

    Dabei ist die Antwort doch so einfach: sie steht im Koran!

    Aber nur wenn man eine „falsche“ Übersetzung vom Koran hat.

    Maria Böhmer hat bestimmt die richtige Version mal als Geschenk aus Saudi-Arabien bekommen und ist immernoch begeistert. Sie kann zwar mit arabischen Schriftzeichen nichts anfangen, aber die goldverzierten Ornamente auf Pergamentpapier haben es ihr sicher angetan.

  114. Man schaue mal auf der Diskussionsseite zu den Anschlägen bei Wikipedia wie sich die Kommentatoren dort winden um den „islamischen Anschlag“ bloss nicht in den Artikel nehmen zu müssen. Dort werden alle noch so abstrusen Möglichkeiten und Motive für wahrscheinlicher erklärt als der Islam … Da zeigt sich wirkliche, ideologische Verblendung in Reinkultur!

  115. #157 UltraorthodoxerUnglaeubiger (19. Apr 2013 23:31)

    Das heisst, dass der Bio-Türke Cem Özdemir dem Islam ganz offen den Religionsstatus abspricht.

    😀

    Auch nicht schlecht, bisher hielt ich Cem Özdemir für einen schamlosen Lügner.

  116. Das gibt aber Ärger. Pirincci wehrt sich gegen seine facebook-Sperrung wegen seiner Kritik Radio Bremens Gabler. Den 5. Mai müssen wir uns vormerken und ausnahmsweise mal RTL schauen.

    ….Ich werde diesen Akt der Willkür und des Unrechts seitens FACEBOOK auch in einem bald folgenden RTL-Interview und am 5. Mai in der Günther-Jauch-Talkshow zur Sprache bringen und aufzeigen, in wessen dreckigen Hände inzwischen selbst solch “coole” Unternehmen wie FACEBOOK geraten ist. Bis dahin bitte ich den/die Leser/in dieser Zeilen diesen Text im Internet so viel wie möglich zu verlinken und zu verbreiten und auch auf FACEBOOK zu teilen. Dafür danke ich allen unbekannterweise!

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/fuck_you_facebook

    @ alle: fleißig verlinken!

  117. Apropos Boston-Marathon-Sprenger. So eine Hauptmoschee im Stadtzentrum des Dar al-Harb,
    umgeben von Kuffar und Kuffar_Innen (Lebensunwürdige) hat natürlich für Anhänger tötungsaffiner (Allah huuu akbar) Theokratien
    die den 100% idiotensicheren und unkomplizierten Weg in´s Paradies präferieren, seine Vorteile, die
    Optimismus im Fachmannauge aufblitzen lässt.
    Da braucht man nicht mal den Kuffar hinterher zu rennen, – sind immer welche da.

  118. Das Traurige an der ganzen Sache ist, daß die Moslems sich jetzt wieder eine Verschwörungstheorie zusammenschustern werden, genau wie nach 9/11 , denn Islam ist ja frieden. Ich verwette mein letztes Geld, daß jetzt schon im Internet die Ersten Barträger damit angefangen haben, den Anschlag der CIA oder , schlimmer Mossad in die Schuhe zu schieben.

  119. #166 Simon

    Das Traurige an der ganzen Sache ist, daß die Moslems sich jetzt wieder eine Verschwörungstheorie zusammenschustern werden, genau wie nach 9/11 , denn Islam ist ja frieden.


    Jetzt mal ganz entspannt…
    Wenn sie denn Verschwörungstheorie zusammenschustern, dann nur für die Kuffar, die Ungläubigen und Lebensunwürdigen. Weil die keinerlei Rechte besitzen kann man mit denen auch alles machen, unter anderem ihnen alles in´s Gesicht lügen.
    Untereinander feiert die mohammedanische Welt natürlich die Täter als Helden, zumal es in mohammedanischen Kreisen nichts gibt, womit sich sonst irgendwie publizistisch
    hervor zu tun wäre.

    Meinst Du, die arabische Welt feiert einen
    CIA-Insider-Job ?

  120. es zeigt noch mal, wie „dankbar“ islam für andere ist: die beide in usa eingenommen, dort 10 jahre gelebt und gewünschte freiheit bekommen. und so bedanken sie usa am ende.
    in deutschland wird nicht anderes – islam ist eine tickende bombe, frage nur „wann“ alles geht richtig los…

  121. Auf NECN Live kann man momentan die Belagerung des Hauses, in dem sich der flüchtige Überlebende der 2 Brüder verschanzt hat, live verfolgen.

    Weitere Schüsse sind gefallen, man ist sich noch unsicher ob Lichtblitze/Explosionen auf Bomben oder Blendgranaten der Polizisten zurückzuführen sind.

  122. „Suspect Nr. 2“ wurde nun, (schwer) verletzt, in Gewahrsam genommen und der Schrecken scheint hiermit endgültig beendet.

    Amerikanische Moslem-Verbände haben sich bereits zu Wort gemeldet, neben dem selbstverständlichen Beileid ging es ihnen wohl primär darum „Vergeltungsattacken“ vorzubeugen, welche nach deren Angaben seit den Bombenanschlägen bereits vorgekommen sind.

    Siehe: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=1cq_TWkpW38
    Und: http://religion.blogs.cnn.com/2013/04/19/muslim-leaders-condemn-bombing-suspects/comment-page-2/

    In Washington, Muslim leaders again condemned the attacks, sent condolences to the victims and said they were concerned with reprisal attacks against Muslims in the United States.

    Schon interessant anzusehen, wie schnell man die ganze Sache mal eben umdrehen kann, um selbst als angebliches Opfer dazustehen.

  123. Von wegen “white racist groups” und “Aryan Brotherhood”! Gequirlter Bullshit! Jeder normale Mensch hat sofort auf Moslems getippt.

    PI hat wieder einmal Recht gehabt!

    Wenigstens haben sie jetzt das zweite A****ch erwischt. Ab nach Gitmo.

  124. @#166 Simon

    einfach bei youtube nach boston marathon suchen und man wird zugemüllt mit islamischen, linken und rechten Verschwörungstheorien.

  125. Die Takahes

    Ein Trugschluss zu glauben, die Evolution der Arten habe aufgehört zu wirken. Nach wie vor findet dieser Prozess statt. Ständig und überall. Das Klagelied, dieser Mechanismus bringe mitunter auch „tragische Fälle“ zum Vorschein, ist eher eine Frage, auf welcher Seite der Betrachter steht.

    Die Takahes, jene flugunfähigen Vögel aus Neuseeland, können sicherlich ein Lied davon singen, was es heisst, wenn der stärkere überlebt. Die von Einwanderern mitgebrachten Katzen fanden im wahrsten Sinne des Wortes ein gefundenes Fressen vor, als diese sich über das „Jungfräuliche Neuseeland“ ausbreiteten. Die Takahes fallen bei Gefahr in eine Starre, jedes Raubtier hat es leicht mit einer solchen Beute. Die Folge ? Die Takahes sind vom Aussterben bedroht. Es hat sich eine deutliche Verschiebung im Artenspektrum ergeben.

    Haben die Takahes etwas falsch gemacht ?

    Ja.

    Wenn der Kampf ums Überleben nicht mehr nur eine Frage des Angepasstseins bleibt sondern ins blutige „abgleitet“, wird der verlieren, der keine Zähne zeigen kann. Da nützt es den Takahes wenig, den Katzen zu sagen, dies war schon immer unser friedliches Neuseeland. Die Katzen hätten sich sicherlich auch nicht mit den von den Takahes ausgegrabenen Kleingetier zufrieden gegeben, oder gar sich auf ein versöhnliches „Gespräch“ eingelassen.

    http://www.thereligionofpeace.com/index.html#Attacks

  126. Jeder normale Mensch weiß dass Islam alles andere als Frieden ist.

    Nur die rotgrüne Systempropaganda hält an diesem irren und gefährlichen Dogma fest. Dieses realitätsferne Dogma ist fester Bestandteil der rotgrünen Multi-Kulti-Ideologie! Es ist für rotgrüne Gutmenschen systemrelevant!

    Das ist wie unterm Adolf Hitler. Dort war das Dogma vom „Endsieg“ systemrelevant. Die Nazi-Systempropaganda hat an diesen Dogma festgehalten bis zum letzten Tag des Zweiten Weltkrieges. Hätte die Nazi-Systempropaganda dieses Dogma aufgegeben wäre das ganze Nazi-System zusammengebrochen.

    Und das ist auch der Grund wieso rotgrüne Gutmenschen am Dogma „Islam ist Frieden“ so krampfhaft festhalten und uns die rotgrüne Systempropaganda dies gebetsmühlenartige vorbetet .

    Die ganze rotgrüne Multi-Kulti-Ideologie würde sonst in sich kollabieren.

    😉

  127. Meiner Meinung nach ist das der neue Terrorstil nach Vorbildern wie Mohamed Merah und dem aus Frankfurt. Die sich laut ZDF „selbstradikalisiert“ haben, aber das kann ich nicht bestätigen, den es ist schließlich die Religion des Friedens! Wo Frieden ist kann kein Hass gesätt werden!

  128. In Gitmo soll es zu dieser Jahreszeit sehr schön sein. Noch nicht zu warm. 😆
    Und den ganzen Tag gibt es Waterboarding, den neue Funsport für Bombenleger.

    Sport frei!

  129. Gott sei Dank wurde der Täter in den USA geschnappt. Bei uns hätte er allenfalls vierzehn Tage Gefängnis auf Bewährung und anschließend einen Abenteuerurlaub für 100 000,00 EUR erhalten.
    In Amerika wartet hoffentlich die Todesstrafe auf ihn.

  130. Das ist schon ziemlich zynisch, eine sogenannte Religion zu haben, die einem so ziemlich jede sexuelle Perversion erlaubt die im Rest der Welt geächtet ist, und über andere zu behaupten sie hätten sich nicht unter Kontrolle.

  131. Erst Afghanistan in den 70ern, dann der Iran in den 80ern, dann Tschetschenien in den 90ern, jetzt Pakistan, die kaukasischen Republiken und große Teile Indonesiens. Der Islam breitet sich immer weiter aus. Auch hierzulande sind die ersten Auswirkungen der Ausbreitung dieser menschenfeindlichen Ideologie schon sehr deutlich zu spüren. Die propagandistische Verharmlosung in den großen Medien, die hysterischen Reaktionen der Islamverbände, die sich wie Krebsgeschwüre in unsere Gesellschaft hineinfressen, die politische korrekte Kumpanei weiter Teile unseres Establishments, die Ausbreitung von Imamen selbst an unseren Universitäten, die rasante Errichtung einer Moschee nach der anderen, die Übernahme christlicher Kirchen durch Imame auf der Kanzel und gleich ganz verkaufter Kirchen an Moslems (die Liste ließe sich noch deutlich verlängern) und die neuerlichen Versuche Kritik an dieser menschenverachtenden Ideologie als „Rassismus“ justizabel zu machen, sind deutliche Anzeichen dafür.
    Konnte man sich in den 80ern noch zurücklehnen in dem Glauben „das ist alles weit weg und hat mit uns nichts zu tun“, wird es nun immer notwendiger die Stimme zu erheben und auf die Ziele dieser Ausbreitung hinzuweisen. Die Errichtung einer islamischen Weltherrschaft. Dieses Ziel wird klar und deutlich ausgesprochen. Es wird gar kein Hehl darum gemacht, unsere freiheitlich-rechtliche Grundordnung abzuschaffen und durch Koran und Scharia zu ersetzen. Die Ähnlichkeiten zur Ausbreitung des Nationalsozialismus sind unübersehbar. Auch Hitler nahm kein Blatt vor den Mund, er erklärte aller Welt deutlich, was er vorhatte.
    Umso mehr muß es nicht nur verwundern, sondern sogar entsetzen, wie in Europa mit dieser ernsten Bedrohung umgegangen wird. Da wird verdrängt, verharmlost und verleugnet, was das Zeug hält. Kritiker sollen mit dem Rassismus-Vorwurf kriminalisiert werden. Das deutlichste Zeichen des Vormasches dieses neuen Faschismus sind die unzähligen terroristen Anschläge moslemischer Gesinnungstäter. Ähnlich wie die prügelnden SA-Horden des beginnenden 3.Reiches verbreiten sie Angst und Schrecken in der Bevölkerung, werden aber offiziell als „berechtigt Empörte“ bezeichnet. Der Bürger traut seinen Augen nicht: für ihn gibt es keinen Unterschied zwischen einem mordenden Nazi und einem mordenden Islamisten. Aber offiziell wird ihm anderes eingeredet. Da ist der Nazi, wie erwartet, ein gefährlicher Feind der Menschheit, aber der Islamist wird plötzlich zu „berechtigt Empörten“ erhoben. Oder als „Einzelfall mit schwieriger Kindheit“ verharmlost.

    Der Islam ist die größte Bedrohung der freien Welt seit dem Ende des 3.Reiches! Eben gerade deswegen, weil die Gefahr nicht ernstgeommen wird, weil unsere Eliten sich zu Kollaborateuren der Ausbreitung machen, weil sogar unser Grundgesetz gebeugt wird (Beschneidungsdebatte), weil der Widerstand kriminalisiert wird und wir Bürger dadurch an der Gegenwehr gehindert werden sollen. Wir dürfen das nicht zulassen. Mehr denn je tut Aufklärung Not. Es muß Schluß sein mit der Verheimlichung und Vertuschung. So wie hier bei PI muß noch viel mehr über die Ziele des Islam berichtet werden.
    Der Rassimus-Vorwurf muß bekämpft werden: Religionen sind keine Menschen und Fanatiker haben keine Rasse.
    Aber dazu braucht es offenbar neuer Leute in den Redaktionen, deren Weltbild nicht durch die 68er geprägt ist, sondern die sich eine klare Sicht auf eine Welt bewahrt haben, die sich seit den 90ern radikal verändert hat.
    Multikulti ist die durch die eigene Kultur beschränkte Sichtweise auf eine Welt, die ganz andere Motive hat, als diese Kulturbeschränkten sich in ihrem Glauben an das unbedingte Gute in jedem Menschen je ausmalen können. Denn so, wie bei den Nazis nur ein Arier ein Mensch ist, so ist im Islam nur ein Moslem ein Mensch.

  132. Und noch ein kleiner Nachtrag:

    Als Verschleierungstaktik und Abwehrstrategie muß auch das Argument „Islamistische Terroristen sind keine wahren Moslems“ gezählt werden, denn es konfrontiert uns mit einer Verantwortung die wir nicht haben können und die uns deshalb sprachlos und später mundtot machen soll: der Verantwortung für die Definition, was und wer der Islam ist.

    Realistisch ist es jedoch, diese Argumentation zurückzuweisen und an den echten, tatsächlichen Adressaten zu verweisen: die Moslems selber. Nur diese können entscheiden, wer den wahren Glauben hat, und wer nicht. Das ist eine intere Auseinandersetzung, aus der wir uns tunlichst heraushalten sollten! Für uns kann nur gelten, was wir aus der Distanz heraus erkennen können: wer sich Moslem nennt, ist für uns einer. Wer im Namen des Islam mordet, ist ein Mörder im Namen einer Religion.

    Alles andere sind islaminterne Probleme in deren Klärung wir uns nicht hineinziehen lassen dürfen. Nicht wir entscheiden, wer wahrer Moslem ist. Wer etwa „Allah akbar“ schreit, während er tötet, muß für uns als Moslem gelten.
    Ansonsten könnten auch wir in Zukunft behaupten, mordende Neonazi seinen gar keine echten Nationalsozialisten und dürften deshalb mit „Rechts“ nicht in einen Topf geworfen werden, sie seien nur verwirrte Einzeltäter………

  133. Immer wieder wird der Bevölkerung eingebläuht: Das hat nichts, aber auch gar nichts mit dem Islam zu tun. Ja klar, der Islam ist ja auch die „friedlichste“ Religion der ganzen Welt. Wer glaubt das denn noch ernsthaft ?
    Diese Täter haben durch islamistische Videos und Hetz-Predigen den Weg zum Terror gefunden. Wenn dann am Ende nur wieder der Islam beschönigt wird, anstatt ihre Untaten anzuklagen, dann kann man sich nur wundern.

Comments are closed.