Kriminalität Berlin: Mehr Mord und Totschlag

Gerade die Verbrechen, vor denen die Bürger am meisten Angst haben, sind in Berlin am Steigen: Bei Mord und Totschlag gab es 16 Prozent mehr Taten, bei den Rohheitsdelikten zwei Prozent, bei Vergewaltigungen plus sechs Prozent und bei Körperverletzungen auf der Straße plus sieben Prozent. Bei Taschendiebstahl nennt die PKS 19 Prozent plus, bei Einbrüchen in Wohnungen sieben Prozent und bei Einbrüchen in Häuser sogar 32 Prozent. Und wer zum Beispiel die meisten Einbrecher sind, weiß der Bürger auch! Um die Polizeiarbeit zu verbessern, sollen die Beamten jetzt Parkgebühren bezahlen.