diskussion 5Die Kundgebung der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT am vergangenen Samstag musste wegen der Münchner Großdemo gegen den NSU-Terror auf den Orleansplatz ausweichen. Trotz des nicht ganz so gut besuchten Platzes im Osten der Stadt sammelten die Islam-Aufklärer der FREIHEIT, die am Wochenende starke Unterstützung von BPE NRW, BPE Wien und PI Salzburg bekamen, 270 Unterschriften. Es gab – wie immer – hitzige und aggressive verbale Attacken von Moslems, die in diesem Video eindrucksvoll dokumentiert sind.

(Von Michael Stürzenberger)

Ein Moslem schrie beispielsweise hocherregt:

„Ich bin bereit, für Allah zu töten!“

„Wenn ich Sie töte, dann wollte es Allah so!“

„Der Engel des Todes wird Ihre Seele holen!“

diskussion 1

„Dieses Land gehört Allah!“

„Die ganze Welt gehört Allah!“

„Wir wollen überall die Scharia!“

„Jesus Christus war ein Moslem!“

diskussion 3

Hier das Video:

Eines sollte noch angemerkt werden: Wir hatten die bisher fairste, objektivste und kooperativste polizeiliche Begleitung, seitdem wir unsere Kundgebungen in München durchführen. Und das sind jetzt eineinhalb Jahre. Herzlichen Dank dafür!

diskussion 4

Weitere Videos und Berichte folgen..

(Kamera: Libero)

image_pdfimage_print

 

93 KOMMENTARE

  1. Interessant, nicht wahr: Hier brüllt dieser Schreimoslem in jedem Satz exakt das, was im Koran steht und was Standard-Inhalt der ansonsten recht hohlen mohammedanischen Köpfe ist. Genau das, was – kommt es von einem Islamkritiker – immer mit den Worten abgebügelt wird:

    – das steht nicht im Koran
    – aus dem Zusammenhang gerissen
    – Lüge
    – muß man auf Arabisch lesen…

  2. Toller Film, Michael!!!!
    Er ist Rapper, muss mir unbedingt seine neue CD zulegen.

    Spaß beiseite, aber das Diskutieren überfordert seine geistigen Möglichkeiten, muss man leider feststellen. Schön, dass sie sich so herrlich outen, als finstere Gesellen, die Bereicherer, wenngleich natürlich nicht alle seine Aggressivität haben, dass muss zur Ehrenrettung gesagt werden;-))

    Deine Filme sind immer nach meinem anstregenden Job an der Migrantenfront in der Schule ein wenig kribbelnde Nachmittagsentspannung, die meinen Blutdruck in die Höhe jagt. Jetzt muss ich mich erstmal auf mein Rennrädchen setzen…….

  3. Das Ganze hat doch bestimmt gar nichts mit dem Islam zu tun, oder er hat den Koran vermutlich falsch ausgelegt.
    Zumindest kann er einigermaßen Deutsch, d.H. er gilt als perfekt integriert.

  4. Rapper? Ist das nicht voll haram? Entweder so oder so. Einen auf gläubig machen und dann „Sprechsänger“ sein, das geht ja garnicht.

  5. Was dieser Moslem da „hocherregt“ („Ich bin bereit für Allah zu töten“) der Öffentlichkeit bekennt, ist ein Gedankengut, welches Moslems im Koran gelehrt wird.

    Tagtäglich. Landauf landab. Es ist zum Fürchten.

  6. Ich liebe den Stürzenberger-Sound dieses Unnachgiebige Redekommando, welches jeden Islamisten enlarvt, weiter so!

  7. Diese Mordaufrufe sind doch durch unser Grundgesetz gedeckt, daher wird der Verfassungsschutz wohl nicht eingreifen müssen…

  8. Vielleicht interpretiere ich den Blick des Polizisten bei knapp 7 Minuten falsch. Aber für mich sieht das wirklich so aus, als wenn er gar nicht glauben kann, was für einen Verwirrten er da vor sich hat.

  9. Zwei Meldungen von gestern:

    Erste Meldung, aus der Türkei:

    „Ist das Paradies ein Bordell?“ Wegen religions- und regierungskritischer Twitter-Mitteilungen wurde der türkische Starpianist Fazil Say wegen Blasphemie angeklagt. Jetzt hat ihn ein Gericht in Istanbul zu zehn Monaten auf Bewährung verurteilt.

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/der-tuerkische-starpianist-fazil-say-wegen-blasphemie-verurteilt-a-894389.html

    Zweite Meldung, aus Österreich:

    Weil er im Internet gegen Muslime und den Islam gehetzt haben soll, ist ein Burgenländer am Dienstag in Eisenstadt vor Gericht gestanden und zu zehn Monaten bedingter Haft verurteilt worden.

    http://religion.orf.at/stories/2580252/

    Was die Justiz betrifft, ist die Türkei auf ganz genau demselben Level wie die EU, so was aber auch von beitrittsreif.

  10. #4 Rascasse10 schreibt:

    „Deine Filme sind immer nach meinem anstregenden Job an der Migrantenfront…die meinen Blutdruck in die Höhe jagt. Jetzt muss ich mich erstmal auf mein Rennrädchen setzen…….“

    Wo fahren Sie denn? Ich fahre in Kreuzberg. Was man hier sieht, ist nicht gut für den Blutdruck, und provoziert folgende Fragen:

    Was für eine zutiefst verbrecherische und menschenverachtende Politik importiert diese Menschen in unsere Heimat?
    Was für eine zutiefst verbrecherische und menschenverachtende Politik finanziert diese Invasion der „Bereicherung“ über unsrer Sozialsysteme?
    Was für eine zutiefst verbrecherische und menschenverachtende Politik freut sich über sich stetig ausbreitende Gegenden, in denen über 50% der Neugeborenen Ausländerhintergrund haben?
    Was für eine zutiefst verbrecherische und menschenverachtende Politik forciert die Einbürgerung des Entsetzens der Dummheit und Aggression, und definiert dieses als Staatsziel und alternativlose Bereicherung?

    Was für ein historisch einzigartiger Verrat!

  11. Diesen Polizisten mit Migrationshintergrund, der immer in Michael Stürzenbergers Nähe stand, fand ich großartig. Möglicherweise ist er ja auch Muslim. Seine gelassene aber wachsame Art fand ich bemerkenswert.

    Und solange die „Kreuzritter“ und „Sarazenen“ aufgeregt ABER GEWALTFREI debattieren, ist das in einer pluralistischen Gesellschaft okay.
    Nur der Verfassungsschutz und die Salafisten haben das noch nicht verstanden. Ob Gott bzw. Allah sie dafür strafen wird?

  12. Die Muslime leben im Jahre 1433 nach islamischer Zeitrechnung. Also bitte folgende Dinge nicht nutzen:

    -Auto
    -Buchdruck
    -Smartphone
    -PC
    -Fahrrad
    -Flugzeug
    -Bus
    -Zentralheizung
    -Stereoanlage
    -TV
    etc.
    Dies alles ist „haram“, da von Ungläubigen erfunden.Der Islam hat euch nicht dazu befähigt dies alles zu erfinden, trotzdem wollt ihr es nutzen. Ist sehr widersprüchlich und nicht authentisch.

    Sarkasmus beiseite und ernsthafte Islamkritik her:

    Am Montag, den 22. April 2013 (20.00 Uhr) hält Hamed Abdel-Samad einen Vortrag zum Thema:„Islam in Westeuropa: Kultur – Menschenrechte – Integration ?“, Die Veranstaltung findet im Saal Audimax der Universität Luxemburg – Campus Walferdingen, route de Diekirch, L-7220 Walferdingen statt. Der Vortrag ist in deutscher Sprache.
    http://wwwde.uni.lu/universite/actualites/a_la_une/islam_in_westeuropa_kultur_menschenrechte_integration

    Kritische Islamkonferenz 2013:
    http://kritische-islamkonferenz.de/

  13. Stürzenberger ist jetzt schon eine Legende. Ich komme aus Hamburg, aber ich werde sicherlich die nächsten Wochen an einer Veranstaltung teilnehmen. Wenn man Stürzenberger jetzt nicht unterstützt, wann dann?

  14. Um Gottes Willen…solche hatten vor meiner Burka am Ostersamstag doch mehr Respekt. Und die Polizei war an dem Tag auch positiv eingestellt.
    Wir Oberfranken planen am ersten oder zweiten Maiwochenende wieder nach München zu fahren. Diesmal bitte mehr Mitfahrer, postet hier, ich werde Antworten. Von Hof über BT und N nach München, Start in Hof gegen 9.00 Uhr. Bitte helft mit!

  15. Mir ist es ja egal ob Jesus Moslem war oder nicht. Nehmen wir mal an er war es. Dann wäre es ja schön, wenn die Moslems sich mehr Jesus als Vorbild nehmen würden. Aber Nein die nehmen sich Mohammed zum Vorbild. Tja was ist da falsch gelaufen frage ich mich da. Und ich als Ungläubiger habe keine Angst vor der Hölle, denn für mich existiert die ja gar nicht. Aber es ist ja immer wieder schön zu sehen wie ruhig und sachlich man sich mit einem Moslem unterhalten kann. Weil ein Moslem ist ja soo friedlich und tötet nie unschuldige Menschen. Jetzt ist die Frage, sind Andersgläubige und Ungläubige unschuldige Menschen?

  16. http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/ueberfall-in-kreuzberg-homophob-beleidigt-mit-messer-verletzt-ausgeraubt/8078330.html

    Überfall in Kreuzberg Homophob beleidigt, mit Messer verletzt, ausgeraubt
    „Zwei Räuber haben am Dienstag in Kreuzberg einen 28-Jährigen brutal attackiert. Die Männer beleidigten ihr Opfer homophob, fügten ihm Schnittverletzungen zu und flüchteten mit seiner Geldbörse“

    Täterbeschreibung wird verschwiegen….

  17. “Es gibt Zeichen, die darauf hindeuten, dass uns Allah einen Sieg in Europa beschert, ohne nur einmal das Schwert zu verwenden. Ohne Gefahr. Ohne Eroberung. Wir trainieren keine Terroristen, wir trainieren keine Selbstmordbomber. Die mehr als 50 Miollionen Muslime in Europa werden es in wenigen Jahrzehnten zu einem muslimischen Kontinent machen.” (Muammar al-Gaddafi, im März 2006)

  18. Sorry für die Rechtschreibfehler. Natürlich glaube ich auch an ein paar Dinge. z.B bin ich ja der Überzeugung das die Hölle hier auf der Erde ist und man durch den Tod erlöst wird. Aber Selbstmord nicht erlaubt ist. So glaubt halt jeder was Anderes.

  19. Wann wird endlich der Islam als
    Geisteskrankheit anerkannt und
    ärztlich behandelt?

    Es ist nicht mehr zum Aushalten.

  20. Nur nochmal als Beispiel, was die voll integrierten/sarc Mohammedaner in Kanada ihre Mitmohammedaner lehren – genau das, was Mohammedanereltern in Deutschland ihre Kinderlein lehren. Es geht um „Muslims of Calgary“ (MoC), die eine Bibliothek und diverse „Ratgeber“ für die Umma bereithalten.

    Frage:

    Als (islamische) Mutter sorge ich mich um meine Kinder, die im Westen aufwachsen. Sie waren in unserer Heimat sehr gute Kinder. Jetzt haben sie alles vergessen, was ich sie über den Islam lehrte, und sie gehorchen mir nicht mehr. Als alleinstehende Mutter (Witwe) ohne Familie in Kanada bin ich in einer sehr schwierigen Lage. Ich mache Dua zu Allah, daß er uns auf den richtigen Pfad führt.

    Antwort:

    1. Wenn Sie keine Alternative zum Aufenthalt in diesen (westlichen) Ländern haben, sollten sie versuchen, Ihre Kinder nicht dort aufwachsen zu lassen. Schicken Sie sie in ein muslimisches Land, zu ihren Familien oder in ein Islamzentrum, die sich um sie kümmern und sie erziehen wird. Egal wie groß die Korruption ((gemeint ist hier Verfall, Armut, Chaos, Bestechlichkeit, weil nicht strengster Islam herrscht, ed.)) in muslimischen Ländern ist, läßt sie sich niemals mit der der Kuffar und dem Sittenverfall im Westen vergleichen – außer in ein paar ganz seltenen Fällen

    2. Der Ort, an dem eine muslimische Familie (im Westen) lebt, sollte weit weg von Stätten der Unmoral liegen. Konservative muslimische Familien sollten an einem Ort zusammenleben, so daß sie sich gegenseitig unterstützen und helfen können, nach den Befehlen Allahs zu leben, indem sie sich und ihre Kinder gegenseitig im Islam unterrichten.

    Es ist haram, Ihren Kindern die Freundschaft mit Kindern der Kuffar zu gestatten. Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihren Kindern unmoralische Sendungen und Filme im Fernsehen zu erlauben, die moralische Werte (der Muslime) zerstören. Sie müssen auch darauf achten, was sie lesen und was sie denken, so daß sie nicht in die Irre gehen und ihre Hingabe an den Islam verlieren.

    3. Sie müssen in den Herzen Ihrer Kinder Haß auf diese (westliche) Kultur und ihre Lebensweise wecken, und sie darüber belehren, daß dieses Leben gegen das göttliche Gesetz (Allahs) und die gesunde Natur des Menschen ist. Nennen Sie ihnen Beispiele und stellen diesen islamische Moral gegenüber, so daß die Kinder an islamische Kultur und Gebräuche gebunden werden; und lassen Sie sie wissen, daß sie nicht lange in dem Land (der Ungläubigen) bleiben werden.

    http://blazingcatfur.blogspot.de/2012/05/muslims-of-calgary-demonstrate-benefits.html

    MoC hat diese Seite und diesen Rat (auf den blazingcatfur verlinkt) inzwischen gelöscht – zu blöd, wenn einen die Kuffar erwischen.

  21. Aber das Schlimmste ist, dass diese Vögel nicht einmal merken was für gigantische Vollpfosten sie sind.
    Sie schnallen nicht, dass sie seit über 600 Jahren aus dem Muspott kommen und da bleiben sie auch für alle Ewigkeit. Amen!

  22. @#17 daddy0 (17. Apr 2013 16:07)

    Wir kennen uns auch München. Könntest mal bei PI-Nbg. hinterlassen, wie ich Dich erreiche?

  23. #8 woggl, dito,

    besser hätte man es nicht sagen( schreiben) können!!!

    Aber, Herr Stürzenberger passen Sie auf sich auf!!!!!!!

    Dank, wie gesagt auch der Polizei!!!

    Kleine, Spende geht diese Woche raus.

  24. Die nervenzerreissende Arbeit Michael Stürzenbergers ist gar nicht hoch genug zu würdigen. Dieses Sich-dem-Mullah-Mob-Aussetzen hat etwas zutiefst archetypisches. ich selber schaffe es kaum, mir nur die Filme anzusehen, ohne mich nervenzerreissender, unerträglicher Spanung auszusetzten. Bin immer ganz sprachlos, wenn ich Herrn Stürzenberger mutig in diesem wilden Haufen agieren sehe.

    Apropos : dies 2. Bild von oben ist echt supergut, könnte man das irgendwo in grösser bekommen ?

  25. Was meinte der Wehrbeauftragte der Bundeswehr über die Vorfälle in der türkischen Kaserne.“Zwei Welten prallen aufeinander!“Und genau das ist es was wir tagtäglich in Deutschland in Bussen ,Bahnen und Schulen erleben .Die zivilisierte Welt trifft auf die unzivilisierte Welt !

  26. Ich glaube die nette Polizei war dieses mal so fair und operativ weil die selber die Schnauze voll von dem Trottel da hatten. Wenn er den Islam verkörpern würde bräuchten wir keine Aufklärung für die Ungläubigen. Die hätten solche Freaks hier erst gar nicht reingelassen bzw. die Eltern die dafür verantwortlich sind.

  27. OT : „Doris Schröder-Köpf gebe ich nicht die Hand“

    Man PI, das nerft gewaltig, was Ihr mit mir gemacht habt. Ich habe wohl die falsche Pille genommen: Ich sehe Dinge, die ich früher nie gesehen hätte: 😉

    Gestern im zwangs-TV (ich glaube N3). Die Wahlverliererin Doris Schröder-Köpf (SPD) hat zur Belohnung in Niedersachsen ihr erstes politisches Amt inne: das der Integrationsbeauftragten. Ja und beim Pressetermin waren dann ja auch alle da, Weil (*würg*) und etliche Migranten (ich glaub‘ Schweden waren nicht da). Aber JETZT paßt auf: Die Köpf hat sich brav bei allen bedankt und ging reih um, um allen die Hand zu schütteln. Ein Bärtiger zuckte zurück und die Köpf mußte ihr Händchen wieder einziehen. Grinste aber protokollmäßig weiter über ihr süßes Pferdegebiss. Also ich tippe mal auf den Leadsänger von ZZ-TOP oder aber einen Konvertiten, der Bart war ganz schön lang, naja egal, hat sowieso keiner außer mir gesehen….vielleicht war es auch ein Fehler in der Matrix, wer weiß……

  28. Ich würde hier gerne noch anmerken, dass die Kenntnise über den Koran, bei vielen Moslems, besonders der Türken, sehr gering sind und sie aus Unkenntnis wirklich glauben, dass „Mohamemd der beste Mensch auf Erden war“. Ich vermute, alle Moslems die auf dem Video zu sehen sind, wissen wirklich nicht was so alles im Koran steht, sie haben von klein auf den Mythos vom perfekten Islam erlernt und verbinden damit, eine von sich selbst angenommene, Überlegenheit, die sie nicht zu hinterfragen in der Lage sind. Die Neigung an Mythen zu glauben ist unter Moslems sehr viel stärker ausgeprägt als bei uns. Was mich immer erschreckt, ist die Kaltschnäuzigkeit mit der Imame diesen Umstand ausnutzen.

  29. Man kann nur hoffen, dass Stürzenberger und Co., der aber auch zudem weitere Themen außer des Islams aufgreifen sollte, weiter macht, denn dadurch lassen solche Typen wie der, der für „Allah töten will“, ihre Maske fallen und bestätigen voll und ganz das wovor Islamkritiker warnen.

  30. Der hysterische(von altgriechisch hystera Gebärmutter) Moslem meint, Jesus Christus sei ein Moslem, weil er einen Vollbart trug, hahaha!

    Selten so gelacht, am lustigsten, daß er nicht Jesus sagte, sondern Jesus Christus = Jesus der Gesalbte!!! Das gibt bestimmt eine Allah-Strafe für den Blöd-Moslem!

  31. #15 Anthropos (17. Apr 2013 16:06)
    Die Muslime leben im Jahre 1433 nach islamischer Zeitrechnung. Also bitte folgende Dinge nicht nutzen:
    -Auto
    -Buchdruck
    -Smartphone
    -PC
    -Fahrrad

    Ganz ehrlich, wer hat zuletzt einen erwachsenen Moslem auf einem Fahrrad gesehen? Wer hat zuletzt einen Moslem im Museum gesehen, wer hat einen bergsteigenden Moslem gesehen, bitte melden. Und wer einen im Fiat Punto?

  32. Der junge Bursche ist ein typisches Opfer des Islams und seiner Zwangsgemeinschaft.
    Klar das er sich und seine „Religion“ verteidigt, wenn man weis wie diese „Religion“ funktioniert.

    Alle Moslems seien die Herrenmenschen, alle Nichtmoslems dumme Hunde und Schweine. Das wird in Moscheen gelehrt und da wo ein Moslem zuhause ist, wird es auch mehr oder weniger gelebt.

    Im Grunde können einem diese Menschen leid tun. Sie sind gefangen in einem System das aus dem Mittelalter stammt und sich so ausleben will, gleichzeitig sind sie in einem Land wo der Islam eben NICHT das sagen hat.

  33. Moslems töten keine unschuldigen Menschen, aber anscheinend nur Ungläubige.Alleine die Geschichte mit Jesus und Bart und bücken usw., einfach nur peinlich.

    P.S.:Wo ist mein geliebter Counter geblieben ???

  34. Ich kann einfach nicht anders, als ihnen, werter Herr Stürzenberger, meine Hochachtung und meinen Respekt auszudrücken!

    Ich sage ganz offen das ich nicht die Nerven dazu hätte, mich ständig mit diesem haßerfülltem und geifernden Psychopathen-Mob auseinander zu setzen.

    Was ist das für ein lächerlicher Götze der solche Troglodyten als Anhänger hat? Wer könnte es in einem „Paradies“ das mit solchen Dumpfbacken gefüllt ist, auch nur 5 Minuten, geschweige denn bis in alle Ewigkeit aushalten??

  35. “Dieses Land gehört Allah!”

    der sollte mal die Augen zumachen, alles was er dann sieht gehört seinem Allah, nämlich nichts, schon gar nihct das Heilige Deutschland!

  36. Es gab doch mal das HB-Männchen aus der werbung. Irgendwie erinnert er mich an ihn. Er sieht überall Teufel. Dabei steckt anscheinend selbst einer in ihm drin.

  37. Dieser Schreihals in der Jeansjacke bestätigt ja mal alle Vorurteile. Man könnte meinen, er wurde bezahlt um hier so eine Show abzuliefern 😀

  38. @ #37 denis123 (17. Apr 2013 17:18)

    …und wer buhlt mit Bushido?

    1.) Bundesinnenminister Friedrich
    http://www.merkur-online.de/bilder/2012/06/28/2370336/2082552218-bushido_friedrich_twitter-3e09.jpg

    2.) CDU Christian von Stetten, uralter deutscher Adel, himmelt ihn geradezu an:
    „“Gemeinsam mit seinem Bruder Richard (* 1971) und seiner Schwester Franziska (* 1977) vertritt er die 30. Generation des seit dem Jahr 1098 zwischen den Flüssen Kocher und Jagst ansässigen fränkischen Adelsgeschlechts Stetten.““ wikipedia

    Wo waren von Stettens Vorfahren? Haben sie damals Wien verteidigt oder sich gedrückt?
    „“Auf ‚christlicher‘ Seite kämpften die vereinigte Infanterie und Artillerie der Allianz aus Österreich, Sachsen, Bayern, Baden und des Kirchenstaats, sowie das polnische Reiterheer. Ihr gegenüber stand das Wien belagernde osmanische Heer.““ wikipedia
    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/peterhahne_27428100_mbqf-1341745661-25058144/2,w=650,c=0,view=.bild.jpeg

    Im Interview bei Peter Hahne ZDF, sagte Bushido sinngemäß, Allahs Gesetze stünden höher, als das Grundgesetz, um Minute 20
    http://www.youtube.com/watch?v=WitUjSSMoXM

  39. #32 LupusLotarius (17. Apr 2013 16:54)

    Sind ja alle stellaren Vorbilder der Menschheit wieder vereint:

    Ein Streit im Asylbewerberheim Deggendorf eskalierte am Donnerstag. Kurz nach 9 Uhr drohte ein 26-Jähriger Asylbewerber aus Uganda zunächst einem Mann aus Nigeria damit, ihn umzubringen. Wie die Polizei mitteilt, flüchtete der Angegriffene, bevor die Situation außer Kontrolle geriet. Daraufhin ging der 26-Jährige auf einen weitern Asylbewerber aus Nigeria los.

    Raus, tschüß. Gar nicht erst verhandeln und untersuchen, Flieger und weg. *Träum*

  40. #40 Werner-T5

    Und die grinst noch dämlich darüber! 🙁 Mit diesen kaputten BRD-Blockparteieliten wird Deutschland und das deutsche Volk untergehen.

    Eins weiß, wenn die Blockpareeieliten nicht gestoppt werden, werden sie die Masseneinwanderung steigern um vollendete Tatsachen zu schaffen. Millionen zusätzlich Siedler wird man aus den geburtenstarken Islamländern importieren um ein Gegengewicht gegen das deutsche Volk zu schaffen. Die Blockparteieliten verachten die Deutschen und unsere Kultur (Ich erinnere nur an den Oskar-Spruch: „Das sind Sekundärtugenden. Ganz präzis gesagt: Damit kann man auch ein KZ betreiben.“. oder das „Der Bevölkerung“ Machwerk im Reichstag), und die wollen jetzt endgültig mit uns Deutschen abrechen. Das ganze Multikulti-Islamisierrungs-Projekt der Eliten wird in einer Katastrophe enden, und zwar innerhalb der nächsten 10-20 Jahre. Multikulti-Islam ist genauso gescheitert wie der Euro und die korrupte EUdSSR die sich jetzt sogar anmaßt unser Wasser an Konzerne zu verhökern.

    Die ganze NSU-Geschichte dient nur dazu uns Deutsche erneute mundtot zu machen, dass wird jetzt die Totschlagvokabel für die nächsten Jahre. Denn es rumort ja im Volk, das Projekt der Blockparteieliten ist ja gefährdet, allein schon wegen der vielen Fälle wie „Daniel S., diese deutschfeindliche Gewaltkriminalität läuft längst aus dem Ruder. Deshalb mußte was geschehen, denn die Geschmiere der Medien glauben doch nur noch Blockparteihörigen, da hilft auch kein verschweigen des Migrationshintergrund mehr, jeder weiß mittlerweile was an deutschfeindlicher Ausländerkriminalität abgeht.

  41. Danke an Michael und all seine Mitstreiter

    Eure Strategie ist absolut richtig, lasst die Muslime brüllen,keifen drohen, sie entlarven sich selbst und ihre kranke Ideologie so viel besser als wenn ihr etwas über den Islam erzählen würdet.

  42. Der kleine Rechtgläubige mit der Schirmmütze ist ja niedlich. Sein Temperament amüsiert. Der müsste mal zu Stefan Raab kommen.

    Mohammedaner: „Warten Sie bis der Engel des Todes kommt, Sie tun mir schon jetzt leid!“

    Unterschriftensammler: „Ich seh aber kein Mitleid.“

    Mohammedaner: „Wenn ein Priester Kinder vergewaltigt, sagen Sie dann das ganze Christentum ist schlecht?“

    Antwort: „Dann darf der Priester das nicht und wird dafür verurteilt. Aber wenn ein Moslem ein 6-jähriges Kind heiratet und die Ehe vollzieht wenn es 9 Jahre ist, dann handelt er nach dem Islam.“

    Mohammedaner: *grinst*

    15.30 min.: „Wenn ich Sie jetzt heute umbringe, dann habe ich Sie nicht umgebracht, sondern Allah hat bestimmt, dass sie jetzt sterben.“

    Schade eigentlich, er machte für ein paar Minuten einen ganz intelligenten Eindruck auf mich.

  43. #40 Schweinsbraten

    Für Allahisten ist Jesus tatsächlich ein Moslem. Sie haben alle bedeutenden Figuren des Alten und Neuen Testaments islamisch adoptiert und ihnen phantastische Märchen angedichtet. So hätten z. B. Abraham und sein Sohn Ismael die Kaaba in Mekka errichtet.

    Sie waren alle reine, wunderbare Moslems, Jesus auch. Was die viel älteren und besser bezeugten biblischen Bücher berichten, was anders als der Koran lautet, ist nachträglich verfälscht worden. Wann und durch wen – keiner weiß Genaueres …

    Aber der Koran (o wunder!) ist nicht verfälscht worden. Obwohl seine Entstehungsgeschichte historisch äußerst zweifelhaft ist. Aber: Wer das alles nicht akzeptiert, ist ein Ungläubiger und darf ungestraft abgemurkst werden. Inschallah!

  44. @#3 Robot (17. Apr 2013 15:24)
    Also auch für mich war PI heute nachmittag nicht erreichbar. Glücklicherweise geht es jetzt wieder!!!

  45. Vielen Dank an die eingesetzten Polizisten für ihre freundliche souveräne Art und Weise der Einsatzbewältigung. Ich hoffe es hatte auch für die eingesetzten Beamten einen Unterhaltungswert . Bei dem EPHK hatte ich den Eindruck. Vielen Dank .

  46. #54 TT (17. Apr 2013 18:11)

    Immer wieder das Gähn-Argument mit den Priestern und dem sexuellen Mißbrauch. Will man wirklich aufrechnen, einfach mal

    imam child abuse

    gugln. Kleine Mädchen, kleine Jungs – alles, was den Imamen so vor die Latte kommt, wird genagelt. Ist ja im Islam erlaubt, nicht verboten. Nur zwei Links, sonst die angegebenen Überschriften gugln:

    GB (mit Foto von dem geilen Bock):

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2057017/Paedophile-imam-confronted-grown-girls-abused-Swindon-mosque.html

    Oder dieser Fall:

    „Nottingham Imam jailed for sex attack on two boys“

    Kanada: Imam mißbraucht jahrzehntelang Mädchen und Jungen

    http://www.youtube.com/watch?v=L1qXJDTDbMo

    Sheik Yermami hat sich des Themas mal unter dem Titel “Muslim imams never sexually abuse children”- really?“ angenommen.

    Von den Prügeleien in den Koranschulen (Hadith: Und schlagt eure Kinder, wenn sie 9 sind (und den Koran nicht lernen)) ganz zu schweigen. Hier im modernen, aufgeklärten Westen:

    „Child abuse claims at UK madrassas ‚tip of iceberg'“

  47. Der kleine Schreihals ist ja putzig!
    „Muslime töten niemals Menschen!“
    In dem Moment hätte seine Nase mindestens einen Meter länger werden müssen!

    Genau das sind die Facharbeiter die mich wütend machen! Und davon haben wir leider mehr als und gut tut 🙁

  48. “Jesus Christus war ein Moslem!” –
    Der ist mit Abstand der Beste 😉

    Klar das Jesus Christus Moslem war, wenn die Hassreligion erst ein paar hundert Jahre später kam. Aber sicher.

    Danke für diesen Bericht, Herr Stürzenberger.

  49. @3 Robot (17. Apr 2013 15:24)
    Ja, ich denke schon, solche Attacken kommen gelegentlich mal vor.
    Muttis Liebling hat jetzt den Termin beim Nervenarzt verpasst, um uns alle von der Wahrhaftigkeit seiner Pubertären Darlegung
    zu überzeugen.
    der soll erstmal Räppen,….JÄÄ, JÄÄ, KUUHL

  50. Nette Realsatire. Die geistige Armut gepaart mit Arroganz der Muselmanen ist wirklich zum Brüllen.

  51. #46 WahrerSozialDemokrat (17. Apr 2013 17:40)

    “Und Jesus war Moslem, weil er einen Bart hatte.”

    Ob der Typ schon mal in den Spiegel geschaut hat?

    Aha, und wenn ich ein Damenbärtchen hätte (hab ich aber nicht), dann wäre ich auch ein Moslem?

  52. Der völlig stoned herumirrende Nigerianer ruft bei 9:35 „Go fock your mother, fock your mother“ und aus dem Off kommt die Antwort: „Nein, der ist kein Völkermörder“…

    :mrgreen:

  53. Die Faktenresitenz von glühenden Moslems ist ja hinlänglich bekannt, aber immer wieder erschreckend. Mit diesen ferngesteuerten Schreihälsen kann man deshalb nicht diskutieren, man kann sie höchstens vorführen.

    Mohammed wurde nachweißlich ca. 570 nach Christus in Mekka geboren. Davor gab es noch gar keine Religion mit dem Namen Islam. Allein diese historische unleugbare Tatsache müsste eigentlich genügen, um damit argumentativ zu überzeugen.

    Aber Jesus war trotzdem Moslem. Und die Erde ist eine Scheibe und Schweine können fliegen.

  54. Weiterhin viel Erfolg in München. Ich bin zwar nicht bei allen Positionen bei Euch, aber Aufklären ist mehr als nötig in diesen Zeiten. In der Polizei dürfte sich schon rumgesprochen haben, dass Ihr hier keine Hetze betreibt, denn die Wahrheit soll man weiter aussprechen dürfen. Vielleicht eine mögliche Wählergruppe für DF? 😉

  55. Wie man die Denkweisen solcher Typen ad absurdum führt bzw. als Unsinn entlarvt:

    Rapper: „Wenn ich Dich töte, dann ist das Allahs Wille.“

    Meine Erwiderung wäre:

    „Ich nehme an, dies gilt auch im umgekehrten Fall, d.h. wenn ich Dich töte, dann wäre das ebenfalls Allahs Wille. Und wenn dies Allahs Wille wäre, dann kann das ja wohl nichts Schlechtes sein, oder?

    Und wenn ich so aber nur Allahs Wille vollstrecke, d.h. letztendlich nur Gutes tue, dann sollte ich doch auch besser deswegen nicht ins Gefängnis gesperrt werden, ODER?

    Und müsste nicht dasselbe für alle anderen Straftäter gelten, die in den Gefängnissen sitzen, obwohl sie doch nur halfen, Allahs Willen zu verwirklichen? Sollten wir sie also nicht alle frei lassen, damit sie weiter Allahs Willen vollstrecken können?“

  56. „Wenn der Engel des Todes kommt“. Nun, ich bin Hindu, ich komme wieder. Der bedauernswerte Moslem ab bleibt drinn in seinem Erdloch.

    Falls er doch rauskommt, kommt er ins paradiesische Bordell. Er darf aber nicht glauben, dass er dort wirklich Jungfrauen (Huris) bekommt. Im Gegenteil! Er selbst ist die Jungfrau für die schwulen Mohameds. „Allah ist der größte Listenschnmied“. Das hat er davon.

  57. Es ist schon beeindruckend, welch gute und sachliche Arbeit Michael Stürzenberger leist- et. Respekt !

  58. Das ist der Hammer… Kann der Typ auch noch was anderes außer schreien? Und immer wieder die gleichen dummen Sprüche.

  59. “Ich bin bereit, für Allah zu töten!”
    Am jüngsten Tag, wenn die vorbestimmte eine Stunde sich über die Kontinente gelegt hat, dann wird Allah das Gebot des tötens von Ungläubigen verneinen, denn es war nicht sein Gebot, das Gebot das sich die Menschen selbst gegeben haben.
    “Wenn ich Sie töte, dann wollte es Allah so!”
    Wenn ein Mensch tötet, so tötet dieser, weil es sein unverständiges Herz es befohlen hat und nicht, weil Allah es gewollt hat. Und der Mensch tötet aus Angst, eines falschen Glaubens wegen, weil er bedrängt wird, und deswegen das er die Wahrheit als schwerer empfindet, als die Liebe die ihn geboren.
    “Der Engel des Todes wird Ihre Seele holen!”
    Der Engel des Todes mißt nicht nach Schuld und Unschuld, und auch dieser Engel ist nicht berechtigt zu entscheiden, wem er für das Paradies die Ewigkeit der Dimensionen, oder für das ewige Feuer bestimmt.
    “Dieses Land gehört Allah!”
    Kein Land, kein Planet und auch nicht das gesamte Universum gehört dem Allah allein, denn Gott der Sohn und Jesus Christus haben die Erde den Menschen lediglich nur als Pfand gegeben, für eine Bestimmte Zeit und Frist.
    “Die ganze Welt gehört Allah!”
    Die ganze Welt ist ein gesammtes, zusammengefügtes in einem jeden Menschen, und nicht ein geteiltes und unbeständiges Sein des Fleisches. Wer sich dem Allah ergibt, verbeugt sich in ihm als unterworfenes Wesen und ist ein gebrochener Stab des Heils.
    “Wir wollen überall die Scharia!”
    Dies ist eine von Menschen geäußerte Aussage und ist nicht von Oben gegeben, oder herabgesandt, und auch nicht vom gefallenen Engel in deren Herzen eingeflüstert worden. Wenn ein Mensch die Scharia wünscht, so beansprucht er es für sich selbst, weil sein Herz sich zu einer Fratze gebildet, sein Herz sich im Blutrausch gegen rechtgläubige befindet.
    “Jesus Christus war ein Moslem!”
    Dies ist eine offenkundige Unwahrheit, denn Jesus Christus verbeugte sich nicht vor Allahs Angesicht, weil er sich vor den Menschen verbeugte und zum Gebet mit dem Herzen zu dem Höchsten gewandt die Eidesformel für Israel sprach.

  60. #77 AdinaOphira (17. Apr 2013 20:51)

    “Jesus Christus war ein Moslem!”
    Dies ist eine offenkundige Unwahrheit, denn Jesus Christus verbeugte sich nicht vor Allahs Angesicht, weil er sich vor den Menschen verbeugte und zum Gebet mit dem Herzen zu dem Höchsten gewandt die Eidesformel für Israel sprach.

    Hilf mir doch bitte auf die Sprünge, ich finde im Moment nicht die Stelle mit der Eidesformel…

    Dank und Gruß
    Margret

  61. #78 Margret (17. Apr 2013 21:03)
    Ich bin gut und weit gewandert im lesen und studieren der geheimen Schriften, und ließ mich nicht aufhalten von den gegenwärtigen gedruckten Werken.

  62. Warum bringen die Medien nichts über diesen Irren ?

    Warum schweigt man da schon wieder?

  63. Der Ummah-Scharia-Sklavismus ist einfach viel zu gross. Man wird nicht umhin kommen die Ummah massiv zu verkleinern auf genau zwei Hausnummern: Eine in Mekka und eine in Medina.Und das mit dem Dschihad-System ist ganz zuende.Der schwarze Teufelsstein wird zertrümmert.

  64. Ein klasse Video!!!

    Wieder entlarven sich islamische „Mitbürger“ deutlich!
    So deutlich, dass man immer wieder kaum glaubt, was man aus ihren Mündern zu hören bekommt!

    Michael Stürzenberger ist eine Gefahr für alle Islam-Verharmloser. Auch das zeigt dieses Video mehr als eindrücklich.

    Betet für Stürzenberger!

    Er nimmt die Aufgabe wahr, zu der Regierung, Abgeordnete, Kirchenvertreter etc. eigentlich verpflichtet wären.

    Er verteidigt unsere Freiheit!

    Danke auch an alle, die Woche für Woche Unterschriften gegen das ZIE-M sammeln.

  65. Meine Bitte von Christ zu Christ.

    Betet nicht nur für Stürzenberger. Lasst Worten, Taten folgen und unterstützt die Leute in München vor Ort.

    Es geht nicht nur um München! Es geht um unsere Freiheit und das überall in Deutschland und Europa!

  66. Ich kann nur Danke sagen für Euren unermüdlichen Aufklärungskampf, leider liegen runde 800 km zwischen uns. Wir leisten aber auch Aufklärung und das mit Freude, vor allem aus reinem Patriotismus! Wir erreichen immer mehr Menschen und das ist das wichtigste. Das Video zeigt übrigens klar, das der Genpool der Moslems scheinbar erschöpft ist. Zwangs-heiraten innerhalb der Familie haben genau dass erbracht, was sich ein “ Mohammed“ erwünscht hätte. Unterwürfige, nicht denkende, intolerante-rassistische Menschen, die von einer Weltherrschaft träumen. Beängstigend!

  67. Nein, ich schaue mir das Video nicht an. Bekomme dabei immer ziemliche Aggros..

    Jesus war Moslem? Das ist eine ziemliche Beleidigung.. ekelhaft..

    War eben unterwegs und habe PI like einer jungen Frau alles erzählt.. glaube, mit einem Moslem trifft sie sich nicht mehr! 😉

    Jeder soll den Frauen draußen erzählen warum sie die Finger von Moslems lassen sollen!

  68. Unfassbar!
    Einer der sich Moslem nennt behauptet tatsächlich, der Koran wäre voller Lügen. Wenn Michael die Verse vorliest, kann der Moslemschreier selbst mitlesen und behauptet anschliessend, es wäre gelogen… Also ein Moslem, der den Koran als Lüge bezeichnet. Er ist dadurch KEIN Moslem mehr sondern ein Abtrünniger und nach Allahs Gesetz muss er getötet werden. Ob er das überhaupt kapiert?
    Ich bewundere Stürzenberger und sein ganzes Helferteam!!! Ich könnte das schwachsinnige Geschrei von durchgeknallten gehirngewaschenen Mitbürgern ganz sicher nicht so geduldig aushalten. Sie brüllen herum, kennen aber weder den Koran, noch das Leben, die Taten und die überlieferten Sprüche ihres Vorbilds Mohammed nicht. Auf intellektueller Ebene ist da absolut nichts zu holen…
    Unfassbar!

  69. ich freue mich und unterstütze Herrn Stürzenberger gänzlich, tausend Dank, aber ich denke, er hat sich bisher nur auf die in unserem Kulturkreis übliche Art der Diskussion verlassen, ist jedoch noch wenig auf die Argumentationskette der Moslems ausgerichtet.

    Ich glaube, man kann durchaus einmal die Art und Weise der Gegenstimmen genauer analysieren und sich gemeinsam noch mehr Argumente zurechtlegen.

    Das ganze ist ja nun ein Fass ohne Boden, man kommt vom hundertsten ins tausendste.
    Das genau ist gewollt.
    Die Kontroverse ist so vorbestimmt, dass sie unendlich geführt werden kann, und selbst bei jedem noch so guten Zitat oder Argument fühlt sich der Moslem überlegen.

    Der Islam ist dualistisch angelegt, das heißt, die Diskussion darüber ist ohne Ende, und ohne Ergebnis. So sehr man aus unserer Sicht argumentativ auf der richtigen Seite ist, es ändert sich nichts in der Sichtweise der Moslems, was wiederum ein fragwürdiges Bild bei ahnungslosen Zuhörern verursacht. Am Ende gehen solche mit einem großen Fragezeichen nach Hause, im Kopf das Ergebnis:
    1:1

    Somit ist ein solches Video für solche zumindest tatsächlich nicht mehr als eine Demonstration der Streitkultur.

    Allein, dass er dem Moslem hier antwortet deutet an, dass man von ihm im Grunde Einsicht erwartet, wie man das von jedem Menschen mit gesundem Verstand erwarten würde.

    Der jungen Motorradfahrerin würde ich nicht mit Atatürk- Zitaten kommen, denn längere Sätze sind eine Überforderung für solche Leute.
    Ich würde sie lieber fragen, warum sie überhaupt Moslem ist und warum sie nicht aussteigt. So müsste SIE nämlich begründen, was sie tut. Hier muss umgekehrt sich Herr Stürzenberger rechtfertigen.

    Ich würde gerne wieder öfter diese unumstößlichen Aussagen hören, die niemand umwerfen kann.
    Ich denke da an Kernaussagen wie
    „Islam bedeutet Faschismus, Gewalt, Mord und totalitäre Unterdrückung, so etwas wollen wir hier nicht“
    Darauf bestehen und jetzt kann man in die Einzelheiten gehen und dies nachweisen. Nach jedem Argument diese Kernaussage wiederholen.

    Beispiel: „Kann ich mal das Mikrophon haben: Also wenn ein christlicher Pfarrer einen Jungen vergewaltigt, dann…“

    Hier sollte man brutal unterbrechen (oder voll ausreden lassen) und als erstes laut sagen, dass dies immer wieder dieselbe Art der Ablenkung ist, wenn die Argumente ausgehen:

    „Schon wieder diese uralte Missbrauchsargumentation- ich kann sie schon nicht mehr hören- Haben Sie wirklich keine bessere? Es ist nichts als ein Ablenkungsmanöver, außerdem ist dieser Missbrauch niemals legitim gewesen, wie er im Islam legitimiert ist.
    Hinterfragen Sie doch mal die Missbrauchslegitimation im Islam, bevor Sie so schwache Argumente anführen.
    Wenn ich sage, der Holocaust war schlimm, dann können Sie auch nicht sagen, ja ABER die Amis haben die Indianer ja auch bekämpft. Das wäre unsachlicher Relativismus. Das eine hat mit dem anderen überhaupt nichts nichts zu tun. Wir reden hier über den Islam.“

    Natürlich ist Stürzenbergers Gegenargument schlüssig, aber ein schlafender Katholik wird dem Moslem u.U. genauso recht geben. Was ich meine ist, noch mehr plakativ vorzugehen- Man muss eben mit den Kernaussagen jedes mal wieder von vorne anfangen und die ganze Runde durchkauen.

    Aber hier sind einige Leser, die viel bessere Ideen dazu haben.

    Doch fast hätt ichs vergessen: Hut ab Herr Stürzenberger, ich wollte, ich könnte so frei reden wie Sie, ich würde Ihnen sofort zur Seite stehen! Sie sind ein Held.

  70. Wenn das Thema nicht so ernst wäre, könnte man manchmal nur lauthals lachen! Jesus wäre ein Moslem, weil er ein Bart trug! Aber dann schon Salafist, weil es ein langer Bart war. Man kommt sich vor wie im Panoptikum.

  71. @sunsamu Nein er sagt ja nur das der Koran nicht übersetzt werden kann. Das wir den Koran falch interpretieren und die Suren aus dem Zusammenhang reißen. Wir sind halt dumm und können den Koran nicht verstehen. Islam ist Frieden und nicht Unterwerfung. Hast du das jetzt verstanden!? Islam ist Frieden!! Hoffe weißt wie ich das meine.

  72. Ich bin bereit, für Allah zu töten!”
    “Wenn ich Sie töte, dann wollte es Allah so!”
    “Der Engel des Todes wird Ihre Seele holen!”
    Dieses Land gehört Allah!”
    “Die ganze Welt gehört Allah!”
    “Wir wollen überall die Scharia!”

    Es tut mir in den Augen so furcthbar weh, mit ansehen zu mässen das solche Menschen in unserer Gesellschaft leben, in unseren Häusern wohnen, auf unseren Strassen rumlaufen, ja sogar das sie unsere West Europäische Luft atmen, wer solche Dinge auspricht sollte man sofort die handschellen umlegen , zum Flugafen bringen und Tschüss“.

    ps:
    “Wenn ich Sie töte, dann wollte es Allah so!”

    wer will so einen gott?
    was muss dieser gott doch grausam sein !!

  73. #79 AdinaOphira (17. Apr 2013 21:15)

    #78 Margret (17. Apr 2013 21:03)
    Ich bin gut und weit gewandert im lesen und studieren der geheimen Schriften, und ließ mich nicht aufhalten von den gegenwärtigen gedruckten Werken.

    Dan lassen Sie sich bitte nicht aufhalten. Ich gebe mich derweil mit den gedruckten Werken zufrieden, weil: Die Taube in der Hand ist besser als der Spatz auf dem Dach.

  74. Evangelische KircheProtestanten kritisieren den Islam

    28.11.2006 · Glaubensüberzeugungen könnten es nicht rechtfertigen, Menschenrechte in Frage zu stellen, meint die Evangelische Kirche in Deutschland. Im Text „Klarheit und gute Nachbarschaft“ übt sie deshalb scharfe Kritik am Islam

    Hier ist der gesamte Beitrag, einschließlich 20 Kommentare:
    http://www.faz.net/aktuell/politik/evangelische-kirche-protestanten-kritisieren-den-islam-1384271.html

    Und das soll ERST knappe 7 Jahre her sein? Ich fasse es nicht.

  75. Ich sollte mir abgewöhnen Michaels Videos so spät abends anzusehen. Der Blutdruck steigt schlagartig auf 180 und mehr…. Wie immer super Arbeit.

    Ich hoffe ihr tretet zur Wahl im September an. Würde es gern sehen, wenn Ude aus dem Rathaus marschiert und DIE FREIHEIT einzieht…

    Der Polizist an Stürzi´s Seite… Respekt! Wirkte sehr gelassen und ich glaube er hat auch ne gesunde Portion Humor.

  76. #91 Margret (17. Apr 2013 22:20)
    Die Taube in der Hand, ist die Liebe zu dem Herrn, ohne Falsch im Herzen fest verwurzelt. Doch der Spatz auf dem Dach, ist das rufen der Wahrheit das Lied, daß die Lüge bricht.

  77. Was für eine kranke, wahrheitsverneinende und tief mit Hass erfüllte Kultur.

    Islam – ja es gibt das Böse auf dieser Welt. Es terrorisiert die gesamte Welt.

Comments are closed.