stachus-5Im zweiten Teil der Video-Dokumentation der Kundgebung der FREIHEIT auf dem Münchner Stachus werden anwesende 1860-Fans gefragt, was sie davon halten, dass der moslemische Finanzier bei den Löwen jetzt die Macht übernehmen möchte. Genauso wird der Al-Qaida-fördernde Emir von Katar nämlich einmal das Europäische Islamzentrum beim Stachus kontrollieren. Typisch moslemisches Herrenmenschendenken, das sich in allen Ländern beobachten lässt, in denen der Islam die Herrschaft innehat. Die Unterdrückung von Christen ist auch in der vermeintlich „modern eingestellten“ Türkei bekanntlich massiv.

Politiker in Deutschland müssten den DITIB-Vertretern eigentlich unmissverständlich klarmachen, dass sie ihre Moscheebaupläne solange in die Schublade stecken können, bis Christen in der Türkei endlich ihre Kirchen renovieren, neue bauen und Priester ausbilden dürfen. Und dass die Diskrimierung und Tötung von Christen sofort aufzuhören hat. Diese Botschaften wurden am vergangenen Samstag am Stachus unters Volk gebracht.

stachus-3

Ein Moslem stellte mir allen Ernstes die Frage, wo ich den Islam studiert hätte. Als ob man zum Verständnis des Korans, der Hadithe und der Biographie des „Propheten“ Mohammed einen Universitätsprofessor benötigen würde..

stachus-4

Video FREIHEIT am Stachus Teil 2 – keine Toleranz für Intoleranz, Gewalt, Unterdrückung, Tötung:

(Kamera & Videoschnitt: TheMorricone)

stachus-2

Stachus

image_pdfimage_print

 

54 KOMMENTARE

  1. Leider diskutieren die linken Demonstranten nicht die Fakten die M.S. dort vorbringt, sondern brüllen nur. Mit Brüllen überzeugt man aber niemanden.

    Hier die Erlanger Linken zu Imam Idriz:
    „Scharf-Links“ über Herrn Idriz: http://www.scharf-links.de/46.0.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=30687&cHash=496f93504f

    Und hier ein Imam als Opfer des Islam:
    Der Imam Turan Dursun wurde ermordet weil er die Wahrheit über den Islam sagte : http://www.deutsch.turandursun.com/

    Zur Situation der Christen: Christianophobie, Christenverfolgungen und Christenmorde:
    http://www.kirche-in-not.de/
    http://www.opendoors.de/

    Nationalsozialismus und Islam:
    Turban und Hakenkreuz – eine Sendung von ARTE: http://www.youtube.com/watch?v=vrbIVuHAPUk

    Dokumentation über Hatun Aynur Sürücü die am 7. Februar 2005 in Berlin ermordet wurde.:
    http://www.youtube.com/watch?v=y-hlbTCWKqA

    Islam von Islamwissenschaftlern erklärt: http://www.youtube.com/watch?v=cJGakrf7LRs

  2. Danke für Euren unermüdlichen Einsatz.

    Danke, dass Ihr Euch von den intellektuellen und Linksfaschisten bespucken und beleidigen lasst.

    Danke, dass Ihr Euch von unseren Medien und politischen Eliten in Eurer Existenz bedrohen lasst und geißeln lasst.

    Danke, dass Ihr Euch und Euren Familien von Mohammedanern/innen täglichen Bedrohungen sogar Eures Lebens ausgesetzt seht.

    Danke, dass Ihr Euch für unsere Freiheit und die Demokratie einsetzt mit einem Mut, den in Deutschland keine andere Partei zeigt.

    Danke, dass Ihr das alles ertragt und mit den so begrenzten Mitteln tut.

    Danke, dass Ihr für uns und die Zukunft unserer Kinder kämpft.

    Danke das die o.g. Gegner unserer Demokratie, unserer Freiheit und Menschenrechte, die über so viel mehr Netzwerke und Milliarden verfügen, mit dem Mut einiger weniger kämpfen müssen.

    Danke, dass Ihr das demokratische Licht dieser Gesellschaft nicht ganz verlöschen lasst…

    Gott schütze Euch.

  3. Ich glaube, dass die meisten Linken dem Islam genau so skeptisch gegenüber sind, wie andere Menschen auch. Aber es ist ihre Ideologie, die sie zwingt, entgegen ihrer Überzeugung zu handeln.

  4. Wilde Tiere ?

    Viele fragen sich, warum wird Menschen mit muslimischer Sozialisation mehr gestattet als Menschen ohne muslimischen Hintergrund? Warum wird der tobende Mob in Pakistan und Algerien als normal empfunden und von den USA, Kanada oder Israel ein anderer Maßstab angelegt? Warum wird ein ausrastender um sich stechender junger Mann mit islamischer Tradition vor Gericht anders gesehen, als ein junger Mann aus Mitteleuropa?

    Weil diesen armen Menschen unterstellt wird sie wären anders. Diese wirkliche Diskriminierung ist ein Skandal, besonders von staatlichen Stellen.

  5. Politiker in Deutschland müssten den DITIB-Vertretern eigentlich unmissverständlich klarmachen, dass sie ihre Moscheebaupläne solange in die Schublade stecken können, bis Christen in der Türkei endlich ihre Kirchen renovieren, neue bauen und Priester ausbilden dürfen.

    entschuldigung, ich halte die Idee für völlig unsinng, weil

    1. sie 50 Jahre zu spät kommt,
    2. es in der Türkei kaum mehr Christen gibt, und
    3. dadurch die Islamisierung D/Europas in keinsterweise gebremst werden würde.

    oder anders gesagt, ich würde als Türkenführer Erdowahn sofort (und mit allerbreitesten Grinsen) den wenigen Christen gestatten, soviele Kirchen zu bauen wie sie nur wollen, wenn diese Massnahme geeignet ist, sogar einen Michael Stürzenberger zum Islamisierungsbefürworter umzupolen! 😉

  6. Interessant war die gestrige Rede von Bundesinnenminister Friedrich beim 10. Symposium des Bundesamtes für Verfassungsschutz zum Thema „Wechselwirkungen in Extremismus und Terrorismus“.

    DIE FREIHEIT wurde zwar nicht erwähnt, aber Politically Incorrect mit „Salafisten-Watch“, worauf man Auge haben sollte.
    Lang und breit war seine Ausführung zu den von PRO NRW verschuldeten Ausschreitungen in Bonn.

    http://www.youtube.com/watch?v=ArTHaHciO-A

  7. Ich bin immer noch dafür, die Mauer wieder aufzubauen und Deutschland ideologisch zu trennen.

    Im Osten zB. könnte man all die Anhänger von SPD, Grüne, Linke, Islam, verfrachten. Dann sollen sie gucken, wie sie in ihrem Wahn zurecht kommen.

    Es wäre ein ernüchternder menschlicher Versuch.

  8. #4 Weltverbesserer (24. Apr 2013 09:17)

    Ich glaube, dass die meisten Linken dem Islam genau so skeptisch gegenüber sind, wie andere Menschen auch. Aber es ist ihre Ideologie, die sie zwingt, entgegen ihrer Überzeugung zu handeln.

    Genau so ist es!!!

    In vielen Diskussionen mit Linken, haben diese mir bzgl. jedem Einzelpunkt, Scharia, Burka, Schächten, Zwangsheirat, islamische Länder = undemokratisch etc. etc. etc. zugestimmt. Lediglich Christenmord in islamischen Ländern und Deutschenmord wollten sie mit Karma als Erbschuld rechtfertigten, gefährliches esoterisches Klimbim.

    Auch waren sie gegen Islamkritik weil Rassismus, unett und beleidigend, erst auf die Frage angesprochen, ob denn Papstkritik, Christenkritik oder Katholikenkritik ebenfalls rassistisch, unnett und beleidigend sei, begann etwas wie ein Ansatz von Fragezeichen im Kopf zu wirbeln, aber dann kam direkt wieder Karma…

  9. Klasse Michael! Weiter so!

    Aber einen Vorschlag hätte ich zu machen:

    Wenn das nächste Mal wieder die vereinigte Front von Antifa-Schläger und Islamisten aufläuft, dann mach doch mal eine ganze Rede nur mit dem Thema, wieso „Die Freiheit“ gegen Nationalsozialismus ist. Einfach klar und deutlich sagen: Wir sind gegen Nazis, weil….!

    Oder einfach denen ihre eigene Plakate entgegenhalten!

    Man muss den linken Verfassungsfeinde und den Antifa-Schläger-Truppen einfach den Wind aus den Segeln nehmen.

    Und kann das nicht ganz lustig werden wenn du gegen die Ideologie der Nazis sprichst und die dummfdoofen Deppen der Antifa brüllen „Nazis raus“?

    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/0e/Hakenkreuz_im_Verbotsschild.svg

  10. #7 Gesinnungskontrolleur (9:28)

    Korrektur:
    Von mir gemeint war natürlich, dass Innenminister Friedrich die Verantwortung für die Ausschreitungen bei PRO NRW sieht .

  11. #8 Achot

    Das würde leider vollkommen sinnlos sein, weil der Islamismus in allen Nachbarländern Deutschlands, also in Europa, blüht und sich wie eine Infektionskrankheit ausbreitet.

  12. moderne Türkei:
    „Beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte sind inzwischen 16.000 Beschwerden gegen die Türkei anhängig. „Nur gegen Russland richten sich noch mehr“, sagt Hasan Bakirci, Leiter der EuGH-Rechtsabteilung, gegenüber Frontal21. „Doch was die Schwere der Fälle angeht, da ist die Türkei die Nummer Eins.“ Die Beitrittsverhandlungen mit der EU stocken.
    http://www.zdf.de/Frontal-21/Missachtete-Menschenrechte-27632196.html

  13. Übrings war es ganz lustig mit anzusehen, als ein Farbiger an Euren Stand kam und mit Bussis begrüßt wurde.

    Das fanden die Linksfaschisten überhaupt nicht lustig, weil ihnen damit deren verlogenes Geplärre, die verteilten Oberbürgermeister Ude-Flyer und deren gesamt Ideologie mit einem einzigen Kuss zerbricht.

    Schade,das hätte ich eigentlich filmen sollen…

  14. Raymond Ibrahim hat gerade detailliert Fall für Fall pro islamisches Land zusammengestellt, was Mohammedaner rund um die Welt mit Christen allein im kurzen Monat Februar 2013 angestellt haben.

    Angriffe und Zerstörungen von Kirchen: Ägypten, Indonesien, Libyen, Sansibar (99% Moslems).

    Abschlachten von Christen: Kamerun, Kenia, Iran, Libyen, Nigeria, Pakistan, USA!(Moslem schächtete dort zwei Kopten nach Koran 8:12)

    Dhimma und islambefohlene Knechterei von Christen:

    Ägypten, Libyen, Saudi-Arabien, Sudan, Syrien, Türkei.

    http://www.raymondibrahim.com/islam/muslim-persecution-of-christians-february-2013/

    Wie es in Zentralasien in den zig „-stans“…

    – Usbekistan (knapp 30 Million EW)
    – Kasachstan (16-17 Million)
    – Tadschikistan (7-8 Million)
    – Kyrgystan (5-6 Million)
    – Turkmenistan (knapp über 5 Million),

    = 64.7 Million Menschen 2012 in diesen Staaten, fast ausschließlich Moslems.

    plus Aserbaidschan (9 Million, 95% Moslems)

    … für alles nicht-islamische aussieht, ist ebenso rabenschwarz: Der Islam ist dort 20 Jahre nach Zusammenbruch der UdSSR endgültig entfesselt und wütet hemmungslos. Eine Zusammenstellung über die grausame Entwicklung in diesen einzelnen Staaten mit Tonnen von weiterführenden Links:

    http://www.jihadwatch.org/2013/04/arab-spring-in-central-asia.html

  15. #4 Weltverbesserer (24. Apr 2013 09:17)

    Ich glaube, dass die meisten Linken dem Islam genau so skeptisch gegenüber sind, wie andere Menschen auch. Aber es ist ihre Ideologie, die sie zwingt, entgegen ihrer Überzeugung zu handeln.

    Ich denke mal ganz tief drin weiß jeder Linke und auch jeder Antifa-Kämpfer, dass der Islam alles andere als friedlich oder gar tolerant ist.

    Aber ihnen geht es um ihre Ideologie. Denen wurde gesagt Islamkritik ist Nazi. Und jetzt sind die Linken gefangen in ihrer eigenen Ideologie.

    Den Antifa-Kämpfer geht es dagegen nur um Randale. Und da die Polizisten die Antifa-Kämpfer nicht aufhalten oder gar zur Ordnung rufen empfinden die Antifa-Schläger das als Signal einen Freibrief zu haben.

    Und wer gibt schon gerne Narrenfreiheit wieder auf? 😉

  16. @ 8 Achot:
    Das mit der Mauer ist eine gute Idee. Aber euern Giftmüll behaltet mal schön auf eurer Seite.

  17. @ #22 Geert Mueller (24. Apr 2013 09:50)
    Aber ihnen geht es um ihre Ideologie. Denen wurde gesagt Islamkritik ist Nazi. Und jetzt sind die Linken gefangen in ihrer eigenen Ideologie.

    „Der Feind meine Feindes, ist mein Freund.“ Wie bei den Nazis.

    Ich habe mich schon viel und intensiv mit linken unterhalten und auch in den Medien sieht man immer wieder, wie die diese Regel bestand hat.

    ProKöln demonstrierte in Köln Kalk gegen die illegale Besetzung der leeren KHD Kantine durch linke. Die breite Masse, aufgehetzt durch den DuMount Verlag, stellt sich dagegen.
    Aber NICHT weil sie die Besetzung befürworten, sondern NUR weil ProKöln die Demonstration veranstaltet (was im übrigen eine Diskriminierung ist).

    Auch bei den Veranstaltungen der Freiheit, geht es gar nicht um das Thema, es geht um „die Freiheit“.

    Michael könnte dort für den Atomausstieg, Tierschutz und die Homoehe stehen. Es wären die gleichen linken Idioten vor Ort, es wäre das gleiche sinnlose Geplärre der SAntifa.

    Linke sind keine Nazis, jedoch stehen sie den Nazis in nichts nach. Die Methoden sind gleich.

  18. @#25 Antivirus (24. Apr 2013 10:26)
    Der Verfassungsschutz braucht immer wieder neue Hinweise gegen den islamischen Terror. Die werden von Michael geliefert. Und auch hier auf PI. Daher soll der VS gut aufpassen und mitlesen 🙂

  19. #24 Achot
    …***“Der Feind meine Feindes, ist mein Freund.” Wie bei den Nazis.***

    Nach dem Motto: Und willst Du nicht mein Bruder sein, schlag ich Dir den Schädel ein.

  20. 4 Weltverbesserer (24. Apr 2013 09:17)

    Ich glaube, dass die meisten Linken dem Islam genau so skeptisch gegenüber sind, wie andere Menschen auch. Aber es ist ihre Ideologie, die sie zwingt, entgegen ihrer Überzeugung zu handeln.

    oder aber es ist deren umgedrehte form des Rassismus.
    der Islam ist die Religion ‚der anderen‘
    das andere Volk, andere Menschen die von woanders her kommen.
    das Exotische, das nicht aus unserer Kultur kommt, und dann ist bei denen sofort alles heilig.
    Wie oft musste ich mir anhören ‚lass die Menschen doch, sie sind halt gläubig, bei gläubigen Christen reden sie dann wieder anders.
    Die Tötungsaufrufe im Koran interessiert sie nicht, solange es mal die Kreuzzüge der Dreckschristenen gab.
    Der Beschützerinstinkt der ‚andere Bevölkerungsgruppe‘, damit man sich ordentlich Anti-Faschistisch fühlen kann werden sogar religionsfeschisten gut geheissen.

    Passt zu diesem Mist hier wieder, bei einer Hausdurchsuchung in Rotterdam entdeckte die Polizei bei Afrikaners in der Tiefkühltrue einen geschlchteten Affen:

    http://www.nrc.nl/nieuws/2013/04/16/het-verhaal-van-de-aap-in-de-groentelade-1/

    herkunft des Tieres:
    vor kurzen wurden in einem Tierpark in Holland 13 Zwergaffen gestohlen:
    http://www.nu.nl/binnenland/3369164/zeldzame-dwergapen-gestolen-dierenpark-epe.html

    Interressiert unsere Tierschützer (die im Grunde fast alle auch linksideologisch angelegt sind) kein bisschen.

  21. Was hier als “ Linke “ hingestellt wird ist alles, nur nicht “ links “ .Das sind verwöhnte Söhnchen und Töchterchen, die mit ihrer von Papi gesponserten Tagesfreizeit nichts anfangen können und sich wahrscheinlich wundern, warum Karl Marx nicht bei Fratzenbuch ist,

  22. Ab Minute 6:00 ist links ein Tusse im türkisen (sic) Shirt, die dabei applaudiert das Christen getötet und verstümmelt werden. Bei 6:15 wird es deutlich, das sie genau das begrüßt und noch mal zustimmend applaudiert!

    Dieser linken Tusse wünsche ich als persönliches Erlebnis genau das, was sie dort bejubelt! So als realexistierenden negativen kategorischen Imperativ!

  23. Whahabismus und Salafismus sind gefährliche Verirrungen, die auf keinem Fall geduldet oder unterstützt werden dürfen, weil sie den Geruch des Terrors mit sich führen.

    Das muss jeder Bürger wissen und dagegen aufstehen,wenn diese hochgefährlichen Irrlehrer auch noch von offizieller Politik und Medien unterstützt werden, dann steckt da mehr dahinter:

    Geld und Geheimdienste.

  24. OT Berlin

    Heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit hörte ich im Autoradio die Meldung, daß man 30 km südlich von Berlin eine Leiche ohne Kopf gefunden hat.

    Apropos Kopf, wisst Ihr was mir da so durch den Kopf ging?

    Mehr muss ich ja wohl nicht sagen oder?

  25. Großer Extremismus-Gipfel in der Bundeshauptstadt

    „“Der Präsident des Bundeskriminalamts (BKA), Jörg Ziercke (65), warnte dabei sogar vor einer möglichen extremistischen Gewaltwelle bis zur Bundestagswahl im Herbst 2013: „Wir rechnen für die kommenden Monate mit einer Zunahme der Konflikte zwischen den Randgruppen der unterschiedlichen politischen Lager.“

    Im Klartext: Bis zur Wahl am 22. September kann es zu Gewaltaktionen zwischen rechten und linken Aktivisten kommen!…““
    http://www.bild.de/politik/inland/terrorismus/bka-warnt-vor-terror-in-deutschland-30124086.bild.html

    Karlsruhe – Das Bundesverfassungsgericht hat Regelungen zum Erfassen von Bürgern in der Anti-Terror-Datei (ATD) in Teilen für verfassungswidrig erklärt. Die Zusammenarbeit von Nachrichtendiensten und Polizei zur Bekämpfung von Terrorismus sei aber grundsätzlich zulässig, heißt es in einem am Mittwoch in Karlsruhe verkündeten Urteil. Der Gesetzgeber muss nun nach den Maßgaben des Gerichts bis Ende 2014 eine Neuregelung schaffen. (Az : 1 BvR 121/07)

  26. #36 daycruiser2003 (24. Apr 2013 10:53)

    OT Berlin

    Heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit hörte ich im Autoradio die Meldung, daß man 30 km südlich von Berlin eine Leiche ohne Kopf gefunden hat.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    auch in Kiel Fund einer Frauenleiche:

    „KIEL – DIE IDENTITÄT DER SKELETTIERTEN FRAUENLEICHE IST …“
    19.04.13 | 18:52 Uhr | 3 mal gelesen | So gefunden auf rhein-zeitung.de

    Kiel – Die Identität der skelettierten Frauenleiche ist …
    Leiche im Müllsack identifiziert: Tote war 20-Jährige aus Kiel Kiel – Die Identität der skelettierten Frauenleiche ist geklärt. Es handle sich um ein 20 Jahre alte Kielerin, die seit vergangenem Sommer als vermisst gegolten habe, teilte die Polizeidirektion Kiel mit. Die Frauenleiche war am Dienstag in einem Müllsack im Kieler Stadtteil Elmschenhagen aufgefunden worden. Weitere Angaben wollte die Polizei wegen der laufenden Ermittlungen und mit Rücksicht auf die Angehörigen nicht machen.

  27. #33 Wilhelmine (24. Apr 2013 10:42)

    OT

    Aggressive Sextremistinnen von den “Femen Tussis” stürzen sich auf Andre-Joseph Leonard , den Bischof von Brüssel!

    “Attention whores”!!!!
    ———————————————————–

    Entfesselte Wohlstandskinder_innen- Aktivist_innen in bester GAGA- „Humanist_innen“ Tradition !

    Erinnert irgendwie an die Fischmarktweiber der Sansculotten.

    Rousseau, Robespierre, Danton, Marat etc. lassen herzlich grüSSen.

    Ps. Frage an die Krawall- PuSSies:

    Warum kühlt ihr „tapferen“ euer Mütchen denn nicht mal zur Abwechslung an einem mohammedanischen „Geistlichen“ ab ? Angst vor dem Tod ?

    Den „Humanismus“ in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf !

    :mrgreen: :mrgreen:

  28. OT

    Anti-Terror-Datei muss nachgebessert werden

    Das Bundesverfassungsgericht hat Regelungen zum Erfassen von Bürgern in der Anti-Terror-Datei (ATD) in Teilen für verfassungswidrig erklärt.

    Die Zusammenarbeit von Nachrichtendiensten und Polizei zur Bekämpfung von Terrorismus sei aber grundsätzlich zulässig, heißt es in einem am Mittwoch in Karlsruhe verkündeten Urteil.

    Neuregelung bis 2014
    Der Gesetzgeber muss nun nach den Maßgaben des Gerichts bis Ende 2014 eine Neuregelung schaffen. Damit hatte die Klage eines ehemaligen Richters teilweise Erfolg.

    Datenspeicherung in Anti-Terror-Datei seit 2007

    Geheimdienste und Polizei speichern in der ATD seit 2007 gemeinsam Daten über islamistische Gewalttäter sowie deren Kontaktpersonen. Darunter sind womöglich aber auch viele unbescholtene Nachbarn, Verwandte oder Kollegen der Verdächtigen.

    16.000 Menschen erfasst, davon nur * 400 gewaltbereite Islamisten

    Dafür spricht die große Zahl von mehr als 16.000 Menschen, die laut Gericht bislang in der ATD, mit womöglich „erheblich belastenden Folgen“ für die Betroffenen, gespeichert wurden.

    Dagegen beschränkt sich der harte Kern der womöglich gewaltbereiten Islamisten in der Datei auf nur etwa 400.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_63098342/anti-terror-datei-muss-nachgebessert-werden.html

    * 2 Islam-Terroristen langen doch schon, siehe „Boston Bomber“!!!!!

  29. Former EU leaders slammed for ‚anti-Israel‘ letter

    Polenz, the German MP signatory to the letter, prompted criticism from a Munich-based journalist who had reported both on Polenz’s support for an anti-Israel activist last year and on the fact that his Facebook website allegedly traffics in anti-Semitism and hatred of Israel.

    http://www.jpost.com/International/Former-EU-leaders-slammed-for-anti-Israel-letter-310878

    Jennifer Nathalie Pyka wrote the Post by email on Tuesday, saying Polenz’s advocacy for the letter “is not really a surprise” because “he criticizes the Jewish state obsessively and as a basic principle” while “he remains nearly indifferent to the terrorism or the conduct of the Palestinian leadership, which are worthy of hardly ever any criticism from him.”

    http://www.jpost.com/International/Former-EU-leaders-slammed-for-anti-Israel-letter-310878

  30. Ein Gegendemonstrant auf den Bilern ist über zwei Stunden angereist, den kenn ich.

  31. Eure Medien LÜGEN über die Lage in Syrien

    http://german.ruvr.ru/2013_04_23/Informationskrieg-gegen-Syrien-wird-scharfer/

    Diejenigen, die den syrischen Konflikt beobachten, verstehen inzwischen, dass die westlichen Massenmedienberichte über die wahre Lage in Syrien nicht stimmen.

    Sogar ihre Mitwisserschaft bei Terrroranschlägen ist möglich !

    Zudem wissen einige westliche und arabische Fernsehsender sogar im Voraus Bescheid über die Orte möglicher Terroranschläge, deshalb können sie als Mitverantwortliche für das Blutvergießen in Syrien bezeichnet werden

  32. Der türkische Imam Turan Dursun über den Islam, den Koran und Mohammed:
    http://turandursun.com/deutsch/die-vom-munde-mohammeds-stammenden-koranverse/

    Er würde heute Samstags ebenfalls über das ZIE-M aufklären. Leider kann er das nicht mehr.Er fragte einst in einem seiner Bücher:

    „Soll ich die Wahrheit eines Tages mit in mein Grab nehmen nur um in Frieden weiter Leben zu können, oder soll ich den Tod in Kauf nehmen um dem Volk die Wahrheit zu sagen?“

    Die Antwort hierauf wurde Ihm von seinen Glaubenbrüdern gegeben.

    Liebe bunten und muslimischen Mitmenschen, beschäftigen sie sich einmal mit Turan Dursun’s Erkenntnissen. Vielleicht lernen sie etwas hieraus.

  33. @ 45 GrundGesetzWatch (24. Apr 2013 13:10)
    Ein Gegendemonstrant auf den Bilern ist über zwei Stunden angereist, den kenn ich.

    ————-

    Den würde ich outen und das Arbeitsleben versüßen. Unfair, aber es kann nicht schaden die Linksfaschisten ihre eigene Medizin kosten zu lassen, damit sie mal wach werden.

  34. schlimm das alles, wie Stürzi und ‚die Freiheit‘ in die Illegalität gedrängt werden. Würde mich nicht wundern, wenn sich kaum jemand noch für das Volksbegehren unterschreiben traut.

    Das linke Deutschland verkörpert die Tradition des Deutschlands, welche Auschwitz und den Gulag möglich machte, während das angepasste bürgerliche Deutschland die deutsche Tradition verkörpert, die Hitler auch mit knirschenden Zähnen unterstützte und in der DDR 40 Jahre das gleiche tat.

  35. Der Schalkopftuch Mann scheint nicht unrecht zu haben. Es mag sein das die USA anfangs die Taliban unterstützten.

    Nur liegt es nicht an den USA das die Taliban dann die Scharia ausriefen und Tausende köpften und ermordeten nur weil es im Koran steht, wie es „wahre“ Moslems zu leben haben.

    Es bleibt: der Koran ist das gefährlichste Buch der Welt geworden.
    Es stiftet zu Mord, Intoleranz und Krieg an.

    Da gibt es keine Ausrede, die oder die wären Schuld.

  36. Naja die reine Herrschaft des Volkes kann ja nicht gemeint sein, ee gibt ja ne Menge demokartischer Organe die Sinn machen. Allerdings wir haben uns als Bürger dieses Landes auf die Demokratische Einrichtung verlassen – mit dem Wahlgang zur Urne is eben nciht alles volbracht – Demokratie funktioniert aber nur wenn die Basis nicht schläft sonst führt sie oben eine Eigenleben wie wir es je so schön beobachten können.

    TO

  37. Nehmt eine Bibel, den Koran in mehreren Sprachen und jemand der arabisch lesen kann mit auf eure Demos. Widerlegt sie vor Ort, zitiert aus der Bibel und letzen Endes zitiert die Taqiyya die das Lügen legitimiert. Nehmt ihnen jeglichen Wind aus den Segeln.

Comments are closed.