nassim-2Die Nachrichten über Islam-Terror überschwemmen uns geradezu sintflutartig. Jüngst der grausame Bomben-Anschlag in Boston, bei dem zwei tschetschenisch-stämmige Moslems, einer davon mit dem Namen des mongolisch-islamischen Schlächters Tamerlan versehen, eine ganze Stadt in Ausnahmezustand versetzten. Eines von über 20.000 Terror-Attentaten des Islams alleine seit 9/11, alle nach dem Vorbild des kriegerischen Propheten Mohammed und gemäß der Tötungsbefehle des Korans. Nur totale Faktenunkundige, komplette Volltrottel, verlogene Appeaser oder listige Taqiyya-Moslems können da noch gebetsmühlenartig daherfaseln, der Terror habe „nichts mit dem Islam“ zu tun oder die „Islamisten“ würden ja nur den „friedlichen“ Islam „missbrauchen“. Es ist eine geradezu fahrlässige Verharmlosung dieser tötungsbefehlenden Ideologie und tritt das ureigenste Recht aller nicht-moslemischen Menschen auf Freiheit, Sicherheit, körperliche Unversehrtheit und das nackte Leben mit Füßen. In diesem Video liefert ein aus der arabischen Welt stammender Insider die nackten Tatsachen über den Islam.

(Von Michael Stürzenberger)

Es wird Zeit, dass entweder die regierenden Politiker ihrer Verantwortung gerecht werden, Klartext reden und handeln, oder eben baldmöglichst abgewählt werden. Der Ex-Moslem Nassim Ben Iman gibt in diesem Video-Interview Nachhilfeunterricht in Sachen Islam und Terror. Er kennt sich aus, denn er ist mit der Hassreligion aufgewachsen und kam als gläubiger Moslem nach Deutschland. Nassim wollte selber Terrorist werden, da er aus der Sicht des Islams hier einen verachtenswerten Staat der Ungläubigen mit inakzeptablen Regeln sah. Nur durch den Kontakt mit dem Christentum, der Philosphie von Jesus und der nächstenliebenden Botschaft des neuen Testamentes wurde er aus der Sackgasse der islamischen Gewaltideologie herausgeholt. Auszüge der klaren Aussagen Nassim Ben Imans, die wie Peitschenhiebe den Appeasement-Nebel durchschneiden:

„Es ist eine besondere Ehre, für den Islam zu töten“

„Es wird von Kind auf ausgeblendet, dass es hier um Menschenleben geht“

„Die höchste Anforderung ist es, alles herzugeben für Allah“

„Die Juden habe ich gehasst von Natur aus, von Allah verfluchte Affen und Schweine, ich wollte sie töten“

„Alle Nicht-Musliem sind Ungläubige, auch die Christen, die habe ich ebenso verachtet“

„Christen, Buddhisten, Atheisten waren alle nichts wert“

„Das waren Kreaturen, die konnten etwas wert werden, wenn sie zum Islam konvertierten“

„Die Welt soll islamisiert werden, das steht in vielen Koranversen und wird von vielen Islamgelehrten gefordert“

„Die nicht-muslimische Welt ist das Haus des Krieges“

„Der Koran ist das direkte Wort Allahs, allzeit gültig und nicht veränderbar“

„Die Fundamentalisten vertreten genau den 100%igen Islam, so wie er ist“

„Der heilige Krieg ist den Moslems auf unterschiedliche Art angeordnet“

„Es geht auch um Taktieren, klug und listig sein, den Weg durch die Hintertür nehmen“

„Was der Prophet getan und gesagt hat, das ist richtig“

„Es ist eine der schwersten Sünden, den Islam zu hinterfragen“

„So funktioniert eine gute Gehirnwäsche“

„Wer seine Religion verlässt, der muss getötet werden“

„Die Moslembruderschaft hat schon in den 60er Jahren Strategien entwickelt, um Europa zu islamisieren“

„Die Geburtenrate ist nur ein Beispiel dieser Islamisierungsstrategie“

„Wenn ein Moslem seine Glaubenswerte ernst nimmt, ist er ein potentieller Terrorist“

„Was Moslems in der Öffentlichkeit und den Christen sagen ist etwas komplett anderes als das, was sie hinter verschlossenen Türen, in der muslimischen Gruppe, in der Moschee und in der Familie sagen“

„Ich bin verblüfft über die Naivität des Westens und der Christen, wie sie sich so verblenden lassen“

„Wie können die islamischen Fakten nur so ausgeblendet werden“

„Moslems verabreichen Christen ein Schlafmittel, damit sie ihre eigene Islamisierung verschlafen“

„Der Koran ist in vielen Suren im Imperativ geschrieben, gehe hin und töte, das ist für die meisten Menschen verständlich“

„Moslems wachsen in dieser Ideologie auf, da wird nichts hinterfragt, denn Allah will es so“

„Mein Appell an die Politiker und die Gesellschaft ist es, die Augen aufzumachen“

„Toleranz auf Kosten der Wahrheit ist totale Dummheit, die einen sehr hohen Preis kosten wird“

Zehn Minuten, die einen tiefen Einblick in das Innenleben der Hassreligion geben:

Kontakt zu Dr. Burkhard Körner, dem Präsidenten des Bayerischen Landesamtes für Verfassungsschutz, der die skandalöse Überwachung von DIE FREIHEIT Bayern und PI München angeordnet hat, ausgerechnet denjenigen, die unsere Gesellschaft über eine gewaltlegitimierende, tötungsbefehlende und totalitäre Ideologie informieren:

» poststelle@lfv.bayern.de

Und Kontakt zum bayerischen Innenminister Joachim Herrmann, der diese Beobachtung der Aufklärer, Warner und wahren Verfassungsschützer verkündet hat:

» joachim.herrmann@csu-bayern.de

(Kamera: Roland Heinrich; Videoschnitt: Manfred Schwaller)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

53 KOMMENTARE

  1. Heute ist Agitprop Tag auf der ganzen Linie. Egal ob Islamismus, Klimawandel, Akkupropaganda für die Energiesanierung, Amanda Knox oder Zschäpe. Die Gehirnwäsche muss wohl das ganze Wochenende wirken. Widerlich!

  2. …wann läuft das denn auf ZDF ? * Ironie off* danke für das Video, bringt die Fakten kompakt auf den Tisch.

  3. sehr aufschlussreich zu diesem Thema auch heute in der FAZ, Fremde Federn von Jürgen Todenhöfer: „Es gibt keine gemäßigten Rebellen“.

    Er hat mit Rebellen und mit Assad gesprochen Resultat: die „Rebellen“ wollen ein Kalifat in Syrien und dann den Westen angreifen.

    Sie sagen es, wir wissen es – und nichts passiert.

  4. #5 Salahadin (03. Mai 2013 10:55)

    Doch! Es passiert etwas! Wir geben ihnen die Waffen dafür!

  5. Statt aufgeklärter Menschen laufen hier in Deutschland Tausende (sorry) Trottel rum, die sowohl 911 als auch Boston verschwörungstheoretisch erklären (Insidejob, CIA, Mossad …). Wahrheitsresistent bis ins Mark; jede Diskussion mit denen ist verlorene Liebesmüh. Manchmal kann man sich selbst nur mühsam gegen eine versuchte Vereinnahmung wehren. Ich versuch es mit dezenter Islamaufklärung und Ockhams Rasiermesser. Aber die Resultate sind deprimierend. 🙁

  6. Nein nein, der Terror hat nichts mit dem Islam zu tun. So wie am 2. Weltkrieg und an der Judenvernichtung der Nationalsozialismus völlig unschuldig war. Da haben nur ein paar verblendete Nazis eine gute Idee missbraucht!

  7. Was denkt eigentlich ein Moslem,
    der z.B. offen auf YouTube droht ?
    -dem glaubt ja auch kaum einer.
    So: Erzähl‘ den Kartoffeln, eins vom
    Dar al -Harb und vom Jihad –
    und die laden dich zum Ausdruckstanz
    auf dem runden Tisch ein – oh Mann/in !
    😉

  8. Und ganz Deutschland wird demnächst nur noch damit beschäftigt sein, asozialen, gewalttätigen, ungebildeten, primitiven, hier eingewanderten Soziopathen aus der 3. Welt und Islamien die Anfänge der Zivilisation beizubringen.

    Das ist so, als ob man alle bisher in Jahrtausenden gezüchteten, netten, fähigen, hochspezialisierten Hunderassen in die Tonne tritt und beschließt: So, Schluß damit, ab sofort domestizieren wir den Wolf ein zweites Mal, damit wir irgendwann nette, fähige, hochspezialisierte Hunderassen haben.

    1.
    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/duisburg-fehlen-lehrer-und-raeume-fuer-migrantenkinder-id7905132.html

    2.
    https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/30-junge-taeter-aus-duisburg-sollen-die-kurve-kriegen-id7910610.html

  9. Danke für dieses großartige Video!

    Nassim Ben Iman bringt die Problematik in herrlicher Sachlichkeit mit jedem seiner Sätze auf den Punkt!

    Er ist analytisch und auch geistlich spitze! Nebenbei ist er auch ein überaus sympathischer Mensch!

    Stellt das Video doch eine Zeit lang links in die Leiste ein!
    Das würde so manch einem unserer Kritiker den Wind aus den Segeln nehmen und vielen Menschen die Augen öffnen!

  10. #15 Babieca (03. Mai 2013 12:02)

    Klassengegensätze durch Rassengegensätze zu verstärken ist ein altes Konzept. Nun gut, in diesem Fall liegt nicht unbedingt ein Rassengegensatz vor, aber er liegt ja analog.

    Motivation: Stärkung der Klassenzusammenhalts, Minimierung der Rücksicht auf andere Klassen.

    Mögliches Vorbild: Die normannische Oberschicht in England, die deutsche Oberschicht in Osteuropa.

    Aber o.k., nehmen wir mal an, die Angelegenheit hätte einen anderen Hintergrund. Dann läge ein Fall törichter Arroganz vor, denn die Muslime sine ja bereits domestiziert. Kein Wolf, eher ein Schäferhund.

  11. Das Dritte Reich wurde mit allen verfügbaren Mitteln von den Alliierten erfolgreich bekämpft. Die Entnazifizierung funktioniert noch siebzig Jahre nach Kriegsende. Alles mit dem einen Ziel: eine menschenverachtende Diktatur zu eliminieren und auch nichts annähernd Ähnliches jemals wieder hochkommen zu lassen.

    Warum werden jetzt die Islamisierungsbestrebungen in ganz Europa mit allen ihren schrecklichen, miesen Auswüchsen von eben jenen nicht erkannt und konsequent bekämpft, die sich Jahrzehnte vorher so ins Zeug gelegt haben, den Nationalsozialismus mit Stumpf und Stiel auszureißen?

    Kann es denn wirklich sein, daß die Großmächte und ganz Europa nicht
    merken, was da muslimischerseits auf der ganzen Welt installiert werden soll?

    Ich kann es nicht fassen.

  12. Jobmaschine Zuwanderung: Duisburg stellt neue „Ordnungskräfte“ ein, „interkulturelle Kompetenz“ ist Einstellungskriterium.

    (…)Um die Ordnungskräfte zu schulen, wurde auf einen „Crash-Kurs“ verzichtet: Eine fundierte Ausbildung sollte es sein, die hier mit öffentlichen Mitteln über das Jobcenter finanziert wird. Gewinner, so der Oberbürgermeister, gebe es damit auf allen Seiten: Die Stadt bekommt Nachwuchskräfte, die Nachwuchskräfte einen Arbeitsplatz, wenn der Lehrgang erfolgreich beendet wird.

    Auf dem Stundenplan der nächsten zwei Jahre stehen Mathematik und Deutsch ebenso wie interkulturelle Kompetenz und Deeskalationstraining. Auch müssen die Teilnehmer lernen, welche Rechte sie haben und welche nicht.(…)

    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/duisburg-will-wegen-zuwanderern-staedtischen-ordnungsdienst-verstaerken-id7910290.html

  13. #10 AtticusFinch „Statt aufgeklärter Menschen laufen hier in Deutschland Tausende (sorry) Trottel rum,….“nun untertreiben Sie aber…

  14. #28 Flaucher (03. Mai 2013 13:19)

    Mich wundert immer, daß die das wundert. Wer in Horden illegal ein Land stürmt, seine Papiere vernichtet, damit er sich festkrallen kann, und sich dann wundert, daß man ihn nicht leiden kann, ist mit dem Klammerbeutel gepudert.

  15. #11 advocatus-diaboli (03. Mai 2013 11:43)
    Nein nein, der Terror hat nichts mit dem Islam zu tun. So wie am 2. Weltkrieg und an der Judenvernichtung der Nationalsozialismus völlig unschuldig war. Da haben nur ein paar verblendete Nazis eine gute Idee missbraucht!

    Der ist gut!Das sollte ein Klassiker der Islamkritik werden! Weiter so!

  16. #25 wotan1 (03. Mai 2013 12:46)

    Kann es denn wirklich sein, daß die Großmächte und ganz Europa nicht
    merken, was da muslimischerseits auf der ganzen Welt installiert werden soll?

    Geben Sie sich keinen falschen Hoffnungen hin. Die wissen ganz genau, was hier los ist. Aber so ist das nunmal,wenn man sich kaufen läßt, gibt es kein Zurück mehr. Was die meisten nicht stört, denn die haben keine Kinder und sind guter Hoffnung, die Scherben ihrer Handlungen nicht mehr aufkehren zu müssen weil sie bis dahin das Zeitliche gesegnet haben.

  17. Ich bin entsetzt darüber, wie verblendet die EKD heutzutage ist. Ich hoffe inständig, dass Gott ihnen vergeben möge, aber hier ist der Brief, den ich an Nikolaus Schneider geschrieben habe:

    Sehr geehrter Herr Schneider,

    ich war auf http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-04/26662353-ekd-vorsitzender-schneider-deutsche-haben-verzerrtes-islam-bild-003.htm. Sie schrieben dort, viele Deutsche hätten ein verzerrtes Bild vom Islam und hätten sogar Angst davor. Ich habe keine Angst vor dieser Religion, und sollte ich Angst davor haben, dann weiß ich wohin ich damit gehe: zu Jesus.

    Was das Gottesbild des Islams und des Christentums anbelangt, kann ich es im Koran und in der Bibel nachlesen. Ich brauche dazu keinen Menschen, der mir das dann erklärt. Hier ist übrigens eine Predigt von einem aramäischen Pastor, der diese darlegt:

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=ZJbHa2PGDQo

    (Hierbei handelt es sich um ein Video, das nur Bibel- und Koranverse gegenüberstellt, mehr nicht)

    Sie können es gerne im Koran und in der Bibel nachlesen.

    Gottes Segen,

    Kreationist74

    Hier ist die Antwort, die aber auch gar nicht auf meine E-Mail eingeht:

    Sehr geehrter Kreationist74,

    haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht. Der Ratsvorsitzende hat Ihre Nachricht erhalten und mich gebeten, in seinem Auftrag zu antworten.

    Ich möchte Ihnen deshalb die Äußerungen des Ratsvorsitzenden mit Blick auf die jüngsten Ergebnisse des „Religionsmonitors“ der Bertelsmann-Stiftung kurz erläutern. Wenn 51 Prozent der Befragten den Islam als Bedrohung empfinden, dann ist das etwas, das nicht nur die hier lebenden Muslime beschäftigt, sondern auch die evangelische Kirche, die sich für ein friedliches, faires und gerechtes Miteinander in der Gesellschaft einsetzt. Ein verzerrtes Islambild entsteht dann, wenn die große Mehrheit der friedlich hier lebenden Menschen muslimischen Glaubens in eins gesetzt werden mit einer wesentlich kleineren Zahl islamistischer und extremistischer Personen. Der Verfassungsschutz gibt die Zahl der Islamisten in Deutschland mit etwa 40.000 an. Bei ungefähr 4 Millionen hier lebenden Menschen muslimischen Glaubens heißt das, dass 99% der in Deutschland lebenden Musliminnen und Muslime sich zu Unrecht mit einem Bedrohungsgefühl seitens der Bevölkerungsmehrheit konfrontiert sehen, das allein gegenüber einem Prozent seine Berechtigung hat. Das ist der Hintergrund, vor dem die Äußerung des Ratsvorsitzenden und die „Werbung für Differenzierung“ zu sehen ist.

    Mit freundlichem Gruß

    D.G.

    Ich bin ja bereit, dazuzulernen und auch meinen Horizont zu erweitern. Aber für so etwas habe ich kein Verständnis, so etwas Dummes habe ich noch nie gelesen.

  18. Vergewaltigungs-Jihad in Florida

    Woman, 22, ‚fights back and escapes after man, 20, kidnaps her at gunpoint and tries to live out his life-long rape fantasy‘

    A woman has had a lucky escape after fighting off a 20-year-old man who decided to kidnap her at gunpoint to live out his life-long rape fantasy.

    Sayyid Khan dressed in dark clothes on Tuesday, picked up a large knife, a pellet gun, duct tape and gloves, and left his home in Miramar, Florida :

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2318376/Sayyid-Khan-Woman-22-fights-escapes-man-20-kidnaps-gunpoint-tries-live-life-long-rape-fantasy.html

  19. Ein muslimischer Bekannter von mir ist ein Phänomen. Er betet mehrmals am Tag und hält sein Ramadan ein.Er trinkt aber auch regelmäßig Alkohol, hat vorehelichen Sex und ißt sogar manchmal bei Einladungen Schweinefleisch.Außerdem hat er nichtmuslimische Freunde. Als ich ihm sagte, dass für einen Moslem das doch Haram sei und er laut islamischer Lehre für eine Zeit lang in die Hölle käme, meinte er, er nehme nicht alles so ernst.
    Er sagte mir, dass in jeder Moschee gepredigt wird, die Ungläubigen sich nicht zu Freunden zu machen, ihnen nicht die Hand zu geben, ja man solle noch nicht einmal mit ihnen reden.
    Ich hoffe nicht, dass richtige Muslime ihn eines Tages auf die hundertprozentige Islamschiene bringen.

  20. Die Abwehrschlachten gegen die Islamisierung werden weiter gehen zur Verteidigung des Abendlandes.
    Auch wenn die Kirche schwächelt, die Lobby-Politiker käuflich sind und der Westen in seiner Krise Schlaftabletten verabreicht bekommt von den Staatsfeinden und den Verrätern am eigenen Volk.
    Das Volk der Germanen sind wir, bleiben wir und wir sind stolz drauf.

    Wenn uns das Recht von der Politik
    „DEM DEUTSCHEN VOLKE“ genommen wird …
    http://www.sueddeutsche.de/politik/benedikt-xvi-im-bundestag-die-papstrede-im-original-1.1148009-2
    … , dann wird´s Zeit es zu ändern.
    Bundestagswahl 2013

  21. Der Islam ist friedfertig.
    … wenn er nicht ausgeübt wird!

    Wenn keine Forderungen gestellt werden, das Nicht-Moslems und Moslems im normalen Zusammenleben GETRENNT werden sollen.

    In Israel gäbe es Apartheid sagen die Hetzer.
    HEUCHLER! Hier fordert man es von islamischer Seite und von Gutmenschen, das zwischen Moslems und Nichtmoslems getrennt werden MUSS.
    Sonst wäre es nichts mit der „Toleranz“.

    Die Gutmenschen übernehmen unüberlegt islamische Apartheidsregeln und klagen im gleichen Atemzug „Toleranz“ ein, ohne überhaupt Kenntnisse zu haben oder haben zu wollen, was in Israel abgeht. Das dort Araber FREI leben können. Das dort niemand wegen seiner Rasse diskriminiert wird.

    Ein Blick nach Gaza, wo der Islam herrscht, zeigt ein Gebiet, das von keinem Juden bewohnt werden DARF!
    DAS IST RASSISMUS!!!

    Der Islam ist keine Rasse!!! Aber er beansprucht für sich eine zu sein. Gutmenschen, auch wieder mal blind vor Dummheit fressen den Rassismusfraß liebend gern.

  22. Die Katholische Kirche kümmert sich ja nicht um die Christenverfolgung, also soll sie sich nicht wundern wenn ihr die Mitglieder weiter davon laufen:

    Katholikenrat der Region München weist Aktivitäten der Partei die „Die Freiheit“ scharf zurück – Keine Instrumentalisierung der Opfer von Christenverfolgung und Völkermord für menschenfeindliche Zwecke.

    http://www.erzbistum-muenchen.de/media/pfarreien/media23546020.PDF

  23. Die Kirche kriegt von mir keinen Cent Steuern mehr. Sollen sie sich ihre Steuern von den Mohammedanern holen.

  24. Ich habe allerhöchsten Respekt vor Herrn Nassim Ben Iman, und wünsche ihm Gottes Segen, der ihn bechützen möge.

    Danke Herr Ben Iman für Ihren Mut und ihre aufrichtigen Worte!

  25. #17 Kaleb

    Nassim Ben Iman bringt die Problematik in herrlicher Sachlichkeit mit jedem seiner Sätze auf den Punkt!

    Ja genau, das finde ich auch so. Wer jetzt nicht versteht um was es geht, dem ist auch nicht mehr zu helfen !

  26. #5 Salahadin (03. Mai 2013 10:55)
    „Resultat: die “Rebellen” wollen ein Kalifat in Syrien und dann den Westen angreifen.“

    Und der Westen will den syrischen Rebellen auch noch Waffen liefern. Aber wer liefert nur den westlichen Regierungen die „Bretter, die sie vor ihren Köpfen haben“?

  27. #45 Noddy

    Statt heldenhafter Widerstand gegen das ZIE-M würde ich eher sagen heldenhafter Befürworter der Demokratie.

    Der angestrebte Bürgerentscheid ermöglicht auch den Anhängern des ZIE-M die Abstimmung dahin zu bringen, dass das ZIE-M Wirklichkeit, und gebaut wird. Somit ist Stürzenberger ein Befürworter des Grundgesetzes in Form eines wahren Befürworters der Demokratie. Im Gegenteil zu den Aktionisten, die man auf so manchen Videos von Stürzenberger sehen und hören kann. Diese winden sich mit hässlichem Geschrei um die Demokratie herum. An den Fahnen die sie halten werdet ihr sie erkennen.

  28. Mein youtube Kanal hat eine extra playlist Konvertiten bezeugen, wo Nassim seinen Platz neben all den anderen hat.

    OT:
    shitstorm auf yt losgetreten wegen des videos „abendlicher Spaziergang durch eine Einkaufspassage in France“,
    erinnert sich jemand an das Kopftreter video?
    Ich hatte es von woanders geladen hatte es vor ein paar Monaten auf yt hochgeladen. Nun hatte sich seit gestern eine Flut von kontroversen Kommentaren eingestellt so an die 30 Stück auf einmal, darin der Vorwurf, es sei in Brasilien aufgenommen und zeige eine Horde von „mehr oder weniger Christen“, was heftige Reaktionen auslöste.

    Das Video wurde entfernt und ich hab eine Warnung kassiert!

  29. Mann, ist das ein intelligenter Analyst! Und spricht aus eigener Lebenserfahrung, was ihm besondere Glaubwürdigkeit verleiht. Hoffentlich passiert ihm nichts: Der Islam verfolgt ja Abtrünnige bekannterweise mit dem Tod.

  30. Kurz, knapp und deutlich zusammengefaßt, dem ist nichts hinzuzufügen. Werde mir sein Buch kaufen.

    #18 abili (03. Mai 2013 12:07)

    Link zum Video:

    http://media.ndr.de/progressive/2013/0425/TV-20130425-1244-0742.hi.mp4

    Kann man z.B. mit dem

    http://www.chip.de/downloads/aTube-Catcher_28829881.html

    runterladen.

    Tja, weiß man alles, interessiert aber nicht.

    Bei 16:53 regt’s mich aber wieder auf, daß die Situation die Rechtsradikalen stärkt…
    Bitte wo spiegelt sich das denn wider?
    In den Wahlergebnissen?
    Im ständigen Ansteigen linksradikaler Kriminalität?
    Als Migrant muß ich in diesem Land doch Panik, oder sogar Wut, bekommen, weil überall zu lesen und zu hören ist, wie rassistisch, wie diskriminierend, wie fremdenfeindlich dieses Land doch ist, quasi selbsterfüllende Prophezeiung.

  31. Die Hand, die die Wiege hält, regiert die Welt. Dort, wo der Koran die Wiege Heranwachsender hält, herrscht Menschenverachtung.
    Nassin Ben Iman nennt die Fakten.

Comments are closed.