Im Mai 2013 wurden beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge 7.477 Asylerstanträge gestellt. Die Zahl der Asylbewerber ist im Vergleich zum Vorjahresmonat Mai 2012 um 4.052 Personen (118,3 Prozent) gestiegen. Herkunftsländer in dieser Reihenfolge: Russische Föderation, Syrien, Afghanistan, Serbien, Iran, Pakistan, Mazedonien, Irak, Somalia, Nigeria. Wie gehabt, die meisten Armutsflüchtlinge, also Asylbetrüger, hauptsächlich bestehend aus Moslems und Zigeunern. Hier die Zahlen des Bereicherungsamtes!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

41 KOMMENTARE

  1. Grüne, Linke und SPD werden dafür sorgen dass so viele „Flüchtlinge“ bleiben wie möglich. Ausnahmeregelungen werden zum täglichen Geschäft gemacht.

  2. 7477 in einem Monat!

    Das sind die Zahlen, aus denen die neuen Helden von Buntland von morgen gemacht werden.

    Einen dieser Helden wird ARTE heute Abend glorifiziert darstellen:

    http://www.tagesspiegel.de/medien/gangsterlaeufer-in-berlin-neukoelln-arte-dokumentiert-die-karriere-eines-jungen-intensivtaeters/8370478.html

    Yehya ist der „Boss von der Sonnenallee“. Sagt er jedenfalls über sich selbst. Der Sohn einer palästinensischen Flüchtlingsfamilie aus dem Libanon ist ein kleiner, flinker, muskulöser Kerl mit einem gewinnenden Lächeln – und einer dicken Akte. Sein Rechtsanwalt habe ihm erzählt, er sei schon 54-mal „auffällig“ gewesen, ehe er überhaupt strafmündig war, berichtet Yehya nicht ohne Stolz. Ein „Intensivtäter“ aus Berlin-Neukölln, der schließlich als 17-Jähriger wegen eines Raubüberfalls zu drei Jahren Haft verurteilt wird.

    Und seine Kollegas üben dann auch schon mal etwas Kosovo mitten in Bürlün:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/eskalierter-einsatz-am-fluechtlings-camp-fluechtlinge-blockieren-die-strasse-vorm-polizeipraesidium-in-berlin/8370952.html

    Rund 600 Demonstranten haben sich am Dienstagabend am Oranienplatz in Kreuzberg versammelt und zogen von dort aus weiter Richtung des Polizeipräsidiums am Platz der Luftbrücke. Dort bildeten Sie eine Sitzblockade auf dem Tempelhofer Damm, etwa 50 Meter vor dem Präsidium. Eine Aktivistin wurde zeitweise festgenommen, später aber wieder gehen gelassen. Die Flüchtlinge protestierten „gegen rassistische Attacken auf Geflüchtete und rassistischen Polizeieinsatz im Refugee Protest Camp“ am Oranienplatz. Gegen 21.30 Uhr zogen die Demonstranten über den Mehringdamm wieder zurück zum Oranienplatz, begleitet von der Polizei.

    Dort war am Montagabend ein Flüchtlingscamp-Bewohner bei einer Messerattacke verletzt worden. Bei dem darauf folgenden Polizeieinsatz war die Polizei am Montag von einer Menschenmenge attackiert worden. Bis zu 200 Leute hatten sich zusammengefunden.

    Die Polizei war mit einem Großaufgebot von 250 Beamten angerückt. Laut Polizei war gegen 19.30 Uhr ein 24-jähriger Mann türkischer Herkunft mit seinem Vater und seinem sechs Wochen alten Baby im Kinderwagen am Flüchtlingscamp am Oranienplatz vorbeigegangen. Camp-Bewohner sollen ihn provoziert haben. Daraufhin sei der 24-Jährige ausgerastet und habe mit einem Messer einem der mutmaßlichen Provokateure in die Brust gestochen. Der Sudanese wurde dabei oberflächlich verletzt und wird im Krankenhaus behandelt.

    Und nun, Ihr linksgrünen GutmenschInnen mit Vollpfost_innenhintergrund? Wie steht Ihr zum Scherbenhaufen Eurer Politik, die unser Land in den Untergang treibt?

  3. Russische Föderation, Syrien, Afghanistan, Serbien, Iran, Pakistan, Mali

    Damit sind wohl auch nicht Wladimir aus St. Petersbrug oder Juri aus Nowosibirsk gemeint sondern Tamerlan aus Grosny oder Abdulajev aus Machatschkala.

  4. Ich weiß, OT nach dem zehnten Kommentar.
    Aber das Urteil bei dem Mord an dem Linienrichter in NL ist von einer Richterin gesprochen worden.

    Die Verblödung geht weiter.
    Während im NSU-Prozess jede Comiczeichnung als Indiz verwendet, jede Ziffer als Geheimcode beleuchtet, jeder Gesichtszug einer Angeklagten wissenschaftlich analysiert wird, interessiert das Tottreten durch die neuen Herrenmenschen irgendwie nicht allzu sehr.

    Da werden Familienväter, ehrenamtliche Menschen von ganzen Horden gemeinschaftlich brutalst zusammengetreten. Anschließend gibt es zwischen 1 und 2 Jahren Haft – zum Teil zur Bewährung. In einem Fall gibt es mal sechs Jahre, dafür kommt ein weiterer komplett frei. Die Täter erscheinen teilweise noch nicht einmal und ein Wort des Bedauerns oder gar eine Entschuldigung an die Witwe oder die Kinder werden die neuen Herren nicht über die Lippen bringen. Das müssen sie auch nicht. Schließlich hatte der Familienvater als Untermensch damit zu rechnen. Und die neuen Herrenmenschen sind halt härter drauf.

    Wie lange diese Barbaren tatsächlich von diesen Ministrafen absitzen müssen wird von unseren mutigen Qualitätsjournalisten vermutlich nie berichtet werden.

    Aber es geht noch perverser: Die Journalie preist die lächerlichen Straffen als harte Gangart. Es seien „hohe Haftstrafen“ und die Witwe mit ihren Kindern sei ja nun auch „glücklich“. Diese Abartigkeit unserer Journalisten und die der neuen, brutalten Herrenmenschen in Kombination ist an Perversion kaum zu überbieten. Hinzukommt eine gelenkte Richterin, die meint, dass niemand den Tod gewolt habe. Das muss man sich mal vorstellen. Na dann ist ja alles gut. Und es ist wieder mal ein klares Signal für die einheimischen Untermenschen, dass sie selbst bei Hobbyveranstaltungen das zu tun haben, was die neuen Herrenmenschen wollen – ansonsten dürften sie totgetreten werden. Davon dass es Mohammedaner waren verlieren die Qualitätsjournalisten der BZ wie immer kein Wort.

    http://www.bz-berlin.de/aktuell/panorama/linienrichter-tod-hohe-haftstrafen-verhaengt-article1695567.html

    Unglaublich in welch einer Zeit wir leben. Manipuliert statt Informiert von Massenmedien, Unterdrückt, gedemütigt und gehetzt und ermordet von Politik, Justiz und ihren neuen Herrenmenschen.

  5. ich weiß nicht ob ihnen der name gerald celente ein begriff ist, aber er hat einmal die regeln des frieden aufgestellt. da ging es darum das politiker ihre eintscheidungen in erster linie selber tragen sollten. also wenn sie für krieg sind, sollten sie selber mitmarschieren.wer für den esm stimmt sollte mit seinem eigenen vermögen haften. und wer so viele asylanten aufnimmt sollte sie in erster linie in seiner eigenen nachbarschaft aufnehmen.

  6. Bitte als zeitgeschichtliches Dokument sichern, weil sich die linksgrünen KinderschänderInnen in 20 Jahren auf Ellis Island von sich selbst distanzieren werden:

    http://www.gruene-bundestag.de/themen/integration-und-fluechtlingspolitik/deutschland-vielfaeltig-denken/seite-1-deutschland-vielfaeltig-denken_ID_4389107.html

    Integration – Inklusion | 18.06.2013
    Deutschland vielfältig denken

    Unsere Gesellschaft ist vielfältig – und zwar durch und durch. Individuelle Lebensentwürfe können frei gelebt werden wie noch nie. Dies ist Ausdruck von Vitalität und Pluralität einer freien Gesellschaft. So leben bei uns nicht nur sieben Millionen Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit, sondern auch rund neun Millionen Deutsche mit ausländischen Wurzeln. Zusammengenommen verfügen also 16 Millionen Menschen hierzulande über einen so genannten Migrationshintergrund. Das ist jede/jeder Fünfte!
    Integration bleibt Kernanliegen grüner Politik

    Wir meinen: Die Aufteilung in „die Migranten“ und „die Deutschen“ war falsch – und ist es heute umso mehr. Denn wir beobachten: Das „Wir“ in Deutschland vervielfältigt sich. Wie sich unser Land auch insgesamt fortwährend verändert. Das trifft nicht nur im Hinblick auf die Globalisierung, auf das zusammenwachsende Europa oder den demografische Wandel zu. Deutschland wird auch in Zukunft auf Einwanderung angewiesen sein. Und – im Hinblick auf diejenigen, die nach Deutschland einwandern – wird das Thema Integration auch im Zukunft Kernanliegen grüner Politik im Bundestag bleiben.

    Hierfür haben wir vor sechs Jahren unsere integrationspolitischen Leitlinien beschlossen, die eine umfassende Förderung von Teilhabe zum Ziel haben. In diesem Sinne wollen wir zum einen die politischen Teilhaberechte fördern, also Einbürgerungen erleichtern oder das kommunale Ausländerwahlrecht ermöglichen. Uns geht es aber auch darum, gesellschaftliche Teilhabe zu gewährleisten. Und das geht über den Spracherwerb, über die Herstellung von Chancengleichheit im deutschen Bildungswesen und auf dem Arbeitsmarkt und über die Gewährleistung eines effektiven Schutz vor Diskriminierung. ALLE tragen hierbei Verantwortung: Staat und Gesellschaft ebenso, wie die EinwanderInnen. ALLE sind gefordert, ihren Beitrag zu leisten, um Teilhabe zu ermöglichen.
    Fit werden für den Umgang mit Vielfalt

    Viele der zweiten, dritten und auch der bereits existierenden vierten Einwanderer-Generation fühlen sich schlichtweg falsch angesprochen, wenn sie immer wieder aufgefordert werden, sich doch „endlich mal zu integrieren“. Dass hierauf diese – zumeist ja jungen Deutschen – zunehmend mit Unverständnis reagieren, ist nur logisch. Schließlich stehen sie nicht außerhalb unserer Gesellschaft. Sie sind vielmehr Zeit ihres Lebens Bestandteil Deutschlands.

  7. Wenn ich mir die Liste so ansehe, dann müssen zu 100 % verfolgte Christen aus diesen Ländern sein. Oder kann sich da noch jemand einen anderen Grund vorstellen?

  8. @#6 Eurabier

    man kann dem Text entnehmen, dass bei den Grün_innen ein massiver Realitätsverlust eingetreten ist. Die können längst nicht mehr Wunsch von Wirklichkeit unterscheiden.

  9. …und wenn mal nach Recht und Gesetz abgeschoben wird dann…!

    …treten Gremien in Kraft, die vollziehbar ausreisepflichtigen Ausländern, denen nach geltendem Recht kein Aufenthaltsrecht zusteht, gleichwohl zu einem Bleiberecht verhelfen können, weil die Vollziehung der Ausreisepflicht menschlich oder moralisch unerträglich wäre.

    Als besonders hartnäckige menschlich- moralische Unerträglichkeit hat sich herausgestellt, dass alle diejenigen AsylbetrügerInnen, dann keine keine deutsche Staatsbürgerschaft hinterhergeschmissen bekämen – und in der Mehrheit
    keine SPD mehr wählen könnten. Was Menschlich moralisch nachvollziehbar besonders schwer für die SPD zu ertragen wäre. Man kann dies aus dem empathischen Mienenspiel z.B. von Sigmar Gabriel („also bitte ich habe einen Nazivater irgendwo eine jüdische Verwandte und ich kann auch weinen.“) ablesen.

    Und nebenbei wirft das harte Los des menschlich moralischen UnerträglichkeitsbeamtIN besoldungsmässig
    > A13 ab. Damit die menschlich moralische Unerträglichkeit auch hier ein wenig erträglicher wird.

  10. Interessant an wieviele Länder Deutschland direkt grenzt. Existiert ein Großdeutschland, von dem wir nichts wissen?

  11. Mehr Integration wagen:

    Schützen: „Ein Fest für alle Nationalitäten“

    Thomas Nickel: „Respekt, Toleranz und Integration dürfen keine leeren Worthülsen sein.“

    Neuss. Vor dem Hintergrund, dass in Neuss inzwischen Menschen aus so vielen verschiedenen Nationen wie nie zuvor leben, hat sich Thomas Nickel, Präsident des Bürger-Schützen-Vereins, Gedanken gemacht, inwieweit durch die nationalen und religiösen Unterschiede für das Brauchtum Handlungsbedarf besteht.
    Seine klare Botschaft: „Die Vielfalt, aber auch die Gegensätze stellen eine ungeheure Herausforderung für das gesellschaftliche Zusammenleben dar. Die Vorgänge um die radikalen Salafisten in Weckhoven oder die Agitation von „Pro Köln“ machten deutlich, dass der innere Frieden am Rhein gefährdet sei. „Daher müssen wir in Neuss alles unternehmen, damit Respekt, Toleranz und Integration keine leeren Worthülsen sind“, sagt Nickel……..

    „Klar, es gibt sie, die Italiener, Spanier, Farbigen, die sich bei uns wohlfühlen. Aber die Anzahl ist überschaubar.“ Nicht einmal in der dritten oder vierten Generation kämen beispielsweise Türken und Araber in großer Zahl zu den Schützen. „Ich bedaure das sehr, weil ich von der Integrationskraft der Schützenfamilie weiterhin zutiefst überzeugt bin“, so Nickel………

    Nach Auffassung des Vize-Bürgermeisters leidet der Ruf der mehrheitlich friedlichen Muslime oftmals unter den Aktivitäten einer kleinen und radikalen islamistischen Minderheit. „Natürlich erregen die Aktionen der Salafisten auch in Neuss weitaus mehr Aufmerksamkeit als das zumeist geräuschlose und unproblematische Zusammenleben zwischen den Religionsgemeinschaften und Nationalitäten“, sagt Nickel. Es sei daher gut und richtig, wenn sich die offiziellen Vertreter der islamischen Mehrheit von den Gewaltaktionen und Provokationen der radikalen Minderheit distanzierten.

    Umgekehrt müsse aber ebenso deutlich werden, dass Terroraktionen wie die der NSU in der Gesellschaft keinen Rückhalt haben. „Das Versagen deutscher Behörden bei der Bekämpfung des braunen Terrors der jüngsten Vergangenheit lastet schwer auf der Glaubwürdigkeit Deutschlands“, resümiert er.

    http://www.wz-newsline.de/lokales/rhein-kreis-neuss/neuss/schuetzen-ein-fest-fuer-alle-nationalitaeten-1.1348174

  12. #9 ERF (19. Jun 2013 08:57)

    Interessant an wieviele Länder Deutschland direkt grenzt. Existiert ein Großdeutschland, von dem wir nichts wissen?

    Doitsche Sozialämter verteidigen den sozialen Frieden vom Bosporus bis an den Hindukusch, von Sahel bis nach Neukölln!

    Doitsche Sozialämter über alles in der Welt!

    Hofmann von Fallersleben, 1841

  13. Deutschland, schönstes Land von Welt, wo man für Nichtstun noch kriegt Geld.Wie lange wollen die verblödeten Ureinwohner sich das eigentlich noch alles bieten lassen? Ach, ich vergaß, für einen abgewirtschafteten Zweitligisten ( Duisburg ) gibt es eine „Menschenkette“.Also keine Hoffnung.Gute Nacht,aber wir sind ja eh nur eine Teilrepublik der EUdSSR.

  14. in dem Bericht des BMI (Link siehe im Artikel) steht ganz unten:

    Die Zahl der Personen, über deren Anträge noch nicht entschieden wurde, betrug Ende Mai 2013 63.482, darunter 58.783 Erstanträge und 4.699 Folgeanträge (Vormonat: 59.883 anhängige Verfahren, davon 55.459 Erst- und 4.424 Folgeanträge).

    63.482 Anträge, über die noch nicht entschieden wurde. Hier hätte ich ein paar Fragen, denn immerhin handelt es sich ja zahlenmäßig um eine komplette Kleinstadt nur von Jan – Mai 2013:
    – sind die bereits alle hier in Deutschland?
    – wie lange dauert es, bis über deren Antrag entschieden wird?
    – was geschieht mit denen, deren Antrag abgelehnt wird?
    – wie hoch ist die Ablehnungsquote?
    – wie kann es sein, dass „Serben“ überhaupt einen Asylantrag stellen können?
    – kommen die alle per Flugzeug? Ansonsten kommen die ja aus einem sicheren Drittstaat?
    – was kostet uns (Steuerzahldeppen) das im Monat?

    Besten dank für qualifizierte Antworten.

  15. http://www.welt.de/politik/ausland/article117251371/Afrikas-Piraten-greifen-jetzt-im-Westen-an.html

    „Afrikas Piraten greifen jetzt im Westen an
    Erstmals gibt es an Afrikas Westküste mehr Überfälle auf Schiffe als in den Gewässern Somalias. Viele der neuen Piraten haben kriminelle Erfahrung und gehen noch brutaler vor als die im Osten.
    Unter den Tätern befinden sich ehemalige Mitglieder der Miliz „Movement for the Emancipation of the Niger Delta“ (Mend), die mit Öldiebstählen und Anschlägen auf die Ölplattformen Nigerias einen Milliardenschaden verursacht hat. Ein Amnestieprogramm im Jahr 2009 hatte nur bedingten Erfolg…
    Viele der neuen Piraten haben also kriminelle Erfahrung und gehen in der Regel mit größerer Brutalität vor als ihre Kollegen in Somalia…“

    Warum nicht Asyl in Deutschland??? Der #2 Eurabier war schneller!

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/eskalierter-einsatz-am-fluechtlings-camp-fluechtlinge-blockieren-die-strasse-vorm-polizeipraesidium-in-berlin/8370952.html

    Die gelebte Bereicherung, alle sind eingeladen, sich mal die Hasenheide oder den Görli in Berlin… Unsere Schwarzen Dealer..
    Massen über Massen!

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2013-06/fluechtlinge-unhcr-syrien-un

    Mehr als 45 Millionen Menschen auf der Flucht
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2013-05/Fluechtlinge-Deutschland-Kommentar

    Asylpolitik : Es sind auch unsere Flüchtlinge
    Italien schickt Libyer zu uns? Schön wär’s! Deutschland drückt sich dank Drittstaaten-Regelung vor der Verantwortung für Flüchtlinge. Eine Schande, meint L. Jacobsen.“

    Lenz Jacobsen, der Feind von Innen! Mit Foto!

  16. @4schmibrn
    Dass die Führungselite die letzten Jahre politisch-religiöse Verirrungen zu Hundertausenden nach Deutschland schleust, macht Laune, da kommt das Gefühl der Vera……auf. Manchmal, in bestimmten Momenten, schaut diesen unberechenbaren Deutschen die Unehrlichkeit und die damit verbundene Angst nackt aus ihen Augen. Was sind das für Deutsche, die bewusst durch Gesinnungsverschwörung solche Zustände herstellen.
    Wer jetzt nicht bei den Wahlen im September reagiert, der hat nichts zu verlieren.
    Und vor allem, glaube keiner, dass die Beurteilung Aufstand oder Aufruhr in der EU mit Samthandschuhen erledigt wird. Da geht es genauso wie in der Türkei zur Sache, wenn eine Demonstration von der EU diese Bezeichnung erhält.
    Dass sich ein Linienrichter mittlerweile von dem Einwanderungsmob tottreten lassen muss und eine Richterin hier keine Tötungsabsicht erkennen kann, lässt auf eine völlig verkommene neue Beurteilung der Umgangsformen miteinander schließen. Je mehr von dieser Verkommenheit eingeschleust wird, umso selbstverständlicher wird sie – durch staatliche Gewalt eingeschleust, und somit anerkannt. Das ist so abartig, so würdelos dem Bürger des Einschleusungslandes gegenüber, dass, um diesen Zustand der immer härter werdenden Kriminalität in Deutschland bedingungslos zu erreichen, alles getan wird, um Straftaten dieser Einwanderer als unvermeidliche menschliche Fehlleistung hinzustellen.
    Verbotsirrtum von Eingeschleusten? Akzeptanz, dass ausländische Jugendliche gewalttätiger sind? Meinungen, die eigentlich schon in ihrer Aussage die Selbstzerstörung programmieren, die Zerstörung der Würde der Menschen, die dem unnachsichtig und diktatorisch ausgesetzt werden, ohne ihre Einwilligung für diese Vorgehensweise gegeben zu haben. Das ist Diktatur und hat mit demokratischer Mitbeteilung des Volkes nicht mehr das Geringste zu tun. Das ist eine Verkrustung gelebter Alleinherrschaft ohne auch nur einen Gedanken an die Befindlichkeit der dieser erschreckenden Entwicklung ausgesetzten Menschen zu denken. Unfassbar, dass so etwas im 21.Jahrhundert in einer aufgeklärten Gesellschaft toleriert wird.

  17. Immer wieder grausig zu lesen, mit welcher blinden Propaganda dieses Menschenexperiment vorangetrieben wird. Die Gesellschaft wird entmenschlicht, jeder auf sich alleine zurückgeworfen, Gemeinschaften zerrissen und zerstört. Selbst Ameisen in einem Ameisenhaufen geht es vermutlich besser als den Menschen in einer völlig vermischten Bevölkerung ohne kulturelle Gemeinsamkeiten, ohne Gemeinschaftssinn und ohne Verbindlichkeit. Die Neurosen der linksgrün Gestörten werden uns als Wahrheiten verkauft. Das ist so gewollt, damit die Menschen keine Energie mehr haben, um den Profiteuren dieses Zerstörungswerkes den Kampf anzusagen. Am Ende wird es eine Bevölkerung von Einzelgängern, die so alleine sind, wie ein Mensch nur alleine sein kann.

  18. Diese Zahlen dürften massiv weiter steigen – wobei das Problem eher ist, wer da kommt, angesichts der Tatsache, das die islamistischen Terrorgruppen sich jetzt gegenseitig killen:

    Al Kaida im Krieg gegen Hisbollah:
    Lasst sie sich in aller Ruhe gegenseitig umbringen

    http://haolam.de/artikel_13736.html

  19. #1 Aktiver Patriot

    Die derzeitige lasche Zuwanderungspolitik wird aber doch von der CDU bzw. Frau Merkel bestimmt! Natürlich macht die CDU eine links-grüne Zuwanderungspoltik.

  20. Moment, bitte.

    Ich kann auch einen Antrag auf Asyl stellen. Ob der dann auch erfolgreich beschieden wird liegt am Sachbearbeiter.

    In der Regel werden zur Zeit 97% der Asylanträge negativ beschieden, was allerdings nichts daran ändert, daß die physisch in D Angekommenen Menschen sofort in die soziale Hängematte fallen, während unsere Rentner sich ihr täglich Brot bei den Archen, Tafeln und anderen Hilfsorganisationen abholen müssen.

  21. #1 Aktiver Patriot (19. Jun 2013 08:15)

    Grüne, Linke und SPD werden dafür sorgen dass so viele “Flüchtlinge” bleiben wie möglich…

    …und die überwältigende Mehrheit der linksgrünen Sozialdemokraten innerhalb der CDU und CSU werden sie dabei nach Kräften unterstützen, insbesondere dann, wenn sie die Regierungsverantwortung haben !

    Der größte Asyl- und Mohammedanerfluter in der Geschichte Buntlands heisst immer noch Helmut Kohl (CDU).

  22. Wenn ich mir die Liste so ansehe, dann vermute ich. Die Asylbewerber aus Russland sind dort verurteilte Terroristen, ebenso handelt es sich bei den Serben um Zigeuner oder mosl. Bosniaken, und bei den Mazedoniern wird es sich um musl. Albaner handeln. Ich denke, wer aus dem Iran flieht ist entweder Perspektiv-Agent oder wirklich Verfolgter (Bahai, etc.) Afghanistan hat doch Ordnung im Lande, haben wir doch hergestellt. Bei den Nigerianer wird es sich um typisch afrikanische Filous handeln. Bei den Irakern haben wir jetzt die Suppe auszulöffeln, die die Amis und eingebrockt haben, von wegen Atomraketen und so! Und Obama schmiert gerade in Berlin rum, um die Solidarität unserer Obermacker in Sachen Überfall und Plünderung Syriens klar zu machen, damit dann danach Assads Leute hier Asyl erhalten können. Die Einschläge kommen näher ….

    Ich verstehe das alles nicht mehr ….

  23. Welchen Zweck verfolgt eine Politik, die aus ArmutsFLÜCHTLINGEN, gegen jede Raison, ein wachsendes, unintegrierbares Heer aus ArmutsBESATZERN macht?!
    Ist man nur unfähig und überfordert mit der Situation (eigen verschuldete Bevölkerungsmegaexplosion der III.-Welt) fertig zu werden?! Glaubt man so, rechtsextreme Gegenreaktionen zu erzwingen, um sich Linderung, durch einen „run for cover“ – Aktionimus (dem „Kampf gegen Rechts“), verschaffen zu können?!
    DENKT man sich überhaupt irgendetwas – oder ist es nicht vielmehr so, daß man lieber abgehoben das vermeintlich richtige FÜHLEN will!?!

  24. Ich bin immer wieder entsetzt darüber, wie viele PI-Leser noch nicht verstanden haben, daß das Bleiberecht/Asylrecht seit Jahren schon nicht mehr in der Entscheidungsgewalt der (noch) souveränen EU-Teilnehmerstaaten liegt.

    ASYL-Recht unterliegt EU-Recht, da kann kein deutscher Innenminister und kein kommunaler Polizeipräsi gegen anstinken.

  25. OT

    Manches Mal habe ich wirklich den Eindruck, daß sich viele der hier kommentierenden PI’ler noch nie mit verfassungswidrigen Übertragungen verbriefter Pflichten und Aufgaben gewählter Parlamente an das illegale EU-Tribunal beschäftigt hat.
    Das betrifft ja nicht nur Deutschland. Ich persönliche drücke der UK-Opposition die Daumen, daß die genügend Unterschriften für ein Referendum zum EU-Austritt zusammen bekommen.

  26. #13 Gedankenpolizei (19. Jun 2013 09:04)

    Ja. Weltweit gilt in der 3./islamischen Welt die schlichte Formel:

    „Gehst du Doitschlan. Wirst du bezahlt dafür, nicht zu arbeiten. Wirst du bezahlt dafür, viele Kinder machen. Viele Brüda schon da. Nur drei Worte Deutsch: Asyl, Rassismus, Nazi.“

    Plus Hinweise auf Schleuser, Anwälte, Kirchen, Gewerkschaften und „Antifa“-Organisationen, deren Tel. Nummern nie fehlen dürfen.

    Deutschland hat in der Realität genau 0,0 Prozent ein Nazi-Image. Deutschland hat in der Realität zu 100% ein Turbokuh-Image: Melken, Melken, Melken.

  27. #26 zuhause (19. Jun 2013 10:21)

    Ja. Das ist tatsächlich noch nicht allen klar, daß „deutsche“ Gesetze, die vom Bundestag verabschiedet werden, darunter das Asylrecht, inzwischen zu 90 Prozent aus Brüssel stammen („EU-Richtlinie“) und lediglich in deutsches Recht überführt werden.

    Trotzdem ist die Realität natürlich ernüchternd: Alle anderen EU-Staaten halten sich einen Teufel an „in nationales Recht transformierte“ EU-Richtlinien und winken die Probleme nach Deutschland durch. Dublin II ist ja das beste Beispiel. Und der italienische/griechsche Umgang mit den Horden aus Afrika („Libyer“) und Asien (Pakis, Afghanen, Iraker) ebenfalls.

  28. #26 zuhause

    Sie haben noch nicht begriffen, wie die europäische Politik funktioniert. Es standen keine französischen und polnischen Soldaten an der Grenze, die die deutschen Politiker gezwungen haben, diese Kompetenz nach Brüssel abzugeben.
    Nein heute gehen die Lobbyisten der Asylindustrie nicht mehr in den Deutschen Bundestag, sondern direkt nach Brüssel. Dort wird mit Hilfe der Deutschen Politiker eine Erweiterung des Asylrechts beschlossen. Nachher reisen die Deutschen Politiker nach Deutschland zurück und erzählen dem eigenen Volk: Ja wir würden ja gerne etwas dagegen tun, aber die EU hat beschlossen…

  29. >>Unglaublich in welch einer Zeit wir leben…..<<

    Eine Szene, die mir aus "Dr Schiwago" immer besonders in Erinnerung geblieben ist (obwohl fast der gesamte Film noch im Kopf präsent ist. So ist das halt mit gewaltigen Erzählern), ist die in der Lara zu ihrem Jury weinend sagt: "Es ist eine schreckliche Zeit in der wir leben"
    Ich dachte dabei sei t eh und je daran, wie kann es sein, dann manche Menschen in so schrecklichen Zeiten leben müssen. Ich fand das kosmisch ungerecht. Nun jetzt weiß ich es, so gut wie niemand kommt in einem langen Leben davon. Wer der heute Lebenden hat es in Deutschland optimal getroffen? Noch werden wir ja nicht nachts abgeholt und wer genug Finanzen hat kann privat noch leben.
    Ich meine immer die nach Kriegsende Geborenen. also die 67-jährigen haben es maximal gepackt. Den Hunger haben sie als Kinder vielleicht nicht so erlebt und jeder bekam Arbeit und es ging permanent aufwärts und sie konnten meist noch vorzeitig ohne Abschlag in Rente. Aber 80 Jahre lang hat es kein gewöhnlicher Mensch genießen dürfen.

  30. „Was um Himmels Willen macht Frau Roth in Istanbul?“

    flar:
    habe einen guten Kommentar gelesen:

    Frau Roth hätte Sandsäcke füllen und sich um die Flutopfer in Deutschland kümmern können. Stattdessen macht sie, was die Grünen am besten können: Sich in fremde Angelegenheiten einmischen, die sie nichts angehen. Soviel Achtung ich vor den protestierenden Türken habe, soviel Verachtung empfinde ich für Politiker, die sich auf deren Kosten (mit einem Fotografen) in Szene setzen wollen.“

  31. VERHERRLICHUNG DER BEREICHERER?

    VERBRECHER YEHYA*

    „Gangsterläufer“ in Berlin-Neukölln
    Arte dokumentiert die Karriere eines jungen Intensivtäters
    09:51 Uhr, von Thomas Gehringer

    Der kleine Boss von der Sonnenallee hat als Intensivtäter eine dicke Akte und wurde inzwischen zu drei Jahren haft verurteilt. Arte hat den Sohn einer palästinensischen Flüchtlingsfamilie über mehrere Jahre mit der Kamera begleitet…““
    http://www.tagesspiegel.de/medien/gangsterlaeufer-in-berlin-neukoelln-arte-dokumentiert-die-karriere-eines-jungen-intensivtaeters/8370478.html

    *YEHYA, YAHYA: Vor- und Familiennamen
    „“Yahya ist die muslimische Bezeichnung für Johannes den Täufer. Der Name kommt in arabischen Ländern und in der Türkei sowie selten im Kosovo vor…““ wikipedia

    „“Yahya:

    Salamu alaikum ich heiße Yahya das ist ein islamischer name aus dem quran er ist ein prophet des islam (as) und der sohn zakarias der ebenfalls ein prophet ist (as)
    und die bedeutung ist er lebt salamu alaikum wa rahmatullah(Bla-bla!)

    Kadriye:

    Mit abstand der schönste Name auf der welt und mein Verlobter ist Palästinensa heißt Yahya er ist auch ein sehr wundeervoller Mensch einfach nur ein Engel

    Yahya:

    Ich heise Yahya, bin araber und der name bedeutet umschrieben: Leben. So steht es im Koran…““
    (baby-vornamen.de)

    +++

    EIN EIERKUCHEN: der kriminelle BUSHIDO und der Verbrecher ARAFAT ABOU-CHAKER(im folgenden Artikel des Tagesspiegels mit Berliner Geschäftsmann** bezeichnet!)

    „“Gangsta-Rapper Bushido und Arafat Abou-Chaker: „Es gibt eine zweite Vollmacht“
    11:21 Uhr
    Immer wieder sorgt der Rapper Bushido für Skandale. Nun wurde bekannt, dass nicht nur sein Geschäftspartner eine Generalvollmacht für seine Angelegenheiten hat, sondern auch umgekehrt.

    Schon länger gab es Mutmaßungen, dass nicht nur Rapper Bushido seinem Geschäftspartner Abou-Chaker eine Vollmacht eingeräumt hat, sondern auch umgekehrt. Dies bestätigte nun „Die Zeit“. „Damit einer von uns im Namen beider geschäftliche Abschlüsse machen kann, falls der andere nicht anwesend ist“, begründet Abou-Chaker…““
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/gangsta-rapper-bushido-arafat-abou-chaker-es-gibt-eine-zweite-vollmacht/8373770.html

    **Geschäftsmann Arafat Abou-Chaker ist in Wirklichkeit ein Verbrecher:
    http://www.bild.de/unterhaltung/leute/bushido/die-akte-arafat-30077980.bild.html

  32. @ #6 Eurabier (19. Jun 2013 08:44)

    „Unsere Gesellschaft ist vielfältig – und zwar durch und durch. Individuelle Lebensentwürfe können frei gelebt werden wie noch nie.“

    Danke! Ja! Genau!
    Und die Vielfalt dieser „vielfältigen“ Gesellschaft bereichere ich meinerseits mit meinem ebenfalls ganz und gar individuellen Lebensentwurf, den ich wie noch nie frei leben möchte:
    Ich bin und bleibe ein hartnäckiger Verteidiger abendländischer Werte und ein unnachgiebiger Feind der protofaschistoiden Terrorideologie mit globalem Herrschaftsanspruch namens Islam!
    Danke für Eure Unterstützung und Euren Beistand, Ihr rot-grünen „Davon-haben-wir-nix-gewußt“-Lügner!

    Don Andres

  33. #3 Eurabier

    „Russische Föderation,“

    war auch sofort mein erster Gedanke. Das sind sicher fast alles Moslems die da ins gelobte Weltsozialamts-Kalifat BRD einwandern.

  34. #34 Schweinsbraten

    unglaublich was unsere kryptokommunistischen GEZ-Zwangsmedien mit unseren Zwangsgebühren anstellen. Der einzig sinnvolle Zweck für diesen Typen GEZ-Gelder zu verschwenden wäre gewesen, eine Doku mit dem Titel „Wir begleiten mit der Kamera seine Abschiebung.“!

  35. #26 zuhause

    EU-Recht verhindert das.

    das höre ich schon seit Jahren, und ich sage dazu, darauf pfeiffe ich. Hält sich denn sonst irgendwer an EU-Recht außer der vertrottelten Deutschen? Nein natürlich nicht, sonst hätte es z.B. nie zu Euro-Krise kommen können, wenn sich die Pleitetsaaten an EU-Recht gehalten hätten. Die EU-Eliten brechen doch ständig alle möglichen vertraglichen Zusagen, oder wie in Deutschland das Grundgesetz. Warum sollten wir dann ausgerechnet in Sachen Abschiebung an Gesetze halten? Dieses EU-Recht schieben unsere BRD-Eliten nur vors Loch, weil sie es genauso haben wollen. Wenn wir Deutsche wieder unsere Grenzen kontrollieren, was will die EU-Kommission dann machen, Deutschland den Krieg erklären? 🙂

  36. Lest mal diese Leserzuschrift aus einem anderen Forum. Hammerhart, soweit ist es also schon schon im ach so tollen multikulturellen Deutshcland. Deutsche sind quasi rechtlos im eigenen Land, weil eine Anzeige gegen Ausländer mittlerweile eine tödliche Gefahr darstellt. 🙁

    Einem Deutschen wurde der Kiefer gebrochen, eine Kommissarin rät von Anzeige ab!!!!

    [16:15] Leserzuschrift-DE: noch eine Opfer-Story:

    Unserem Sohn (23 Jahre) ist vor kurzem folgendes passiert:

    Er wurde von zwei Russen überfallen (Kieferbruch) und ausgeraubt. Anzeige gegen Unbekannt. Musste sich Fotos möglicher Täter ansehen, die aber nicht dabei waren. Anzeige wurde nach 4 Wochen von der Staatsanwaltschaft eingestellt.

    Vor einigen Tagen war unser Sohn mit einem Freund unterwegs und erkannte die Täter im Zugabteil wieder. Der eine sah ihn an und sagte: „Was guckst du so, soll ich Dir nochmal den Kiefer brechen!“

    Wir haben gemeinsam überlegt nochmals Anzeige, da jetzt ein Zeuge vorhanden war, zu erstatten.

    Unsere Mieterin (Hauptkommissarin) riet unserem Sohn folgendes:

    „Wenn Dir Dein Leben lieb ist, erstatte KEINE Anzeige. Die erhalten sowieso allenfalls eine Bewährungsstrafe und wenn Du denen wieder begegnest haben sie entweder Waffen oder Messer dabei. Und denke daran, die haben Freunde, Brüder, Väter, Onkel, der ganze Clan ist dann hinter Dir her.“

    Soviel zur Gerechtigkeit in Deutschland. Man kann also davon ausgehen, dass aus lauter Angst vor einer weiteren Gewalttat viele Taten nicht angezeigt werden.

    Diese Kommissarin wird wissen warum sie abrät, denn sie hat Einblick in die Wirklichkeit in dieser kaputten Multikulti-BRD.

    Deutche haben in den Augen der autorassistischen BRD-Elitewn nur noch Täter zu sein, Deutsche als Opfer von Ausländergewalt werden nicht zugelassen und im Stich gelassen. Deshalb unterbinden sie jede Trauer um deutsche Opfer von Ausländergewalt wie in Kirchweyhe. september 2013 itws die letzte Chance die das deutsche Volk hat, um das Ruder rumzureißen. Und Deutschland wird immer mehr multkulturisiert wie man an den Asylzahlen sehen kann. Die Lebensqualität in den Städten wird immer mehr in den Keller sinken. 🙁

    http://www.hartgeld.com/multikulti.html

  37. Herkunftsländer in dieser Reihenfolge: Russische Föderation…

    Die allermeisten Asylanten aus der Russischen Föderation sind TSCHETSCHENEN.

  38. Aber, aber , liebe Leute !

    Ich glaube, ich muß euch hier mal energisch zur Ordnung rufen !

    Ganz Deutschland, d.h. wir alle, sind auf diese Menschen als Fachkräfte angewiesen !

    Ohne unsere liebenswerten Bereicherer wäre dieses Land schon längst sang – und klanglos untergegangen !

    Also reißt euch am Riemen und entwickelt eine herzerwärmende Willkommenskultur !

    Ironie aus !

Comments are closed.