DER SPIEGEL morgen auf türkisch

Es gibt eine Revolution beim Spiegel: Erstmals in der 66-jährigen Geschichte des SPIEGEL erscheint eine Titelstory auch in türkischer Sprache – es soll eine Geste sein, ein Signal. Genau so wird es im Heftarchiv 26/2013 beschrieben, wo die Titelstory auf Seite 78 bis 93 zweisprachig deutsch und türkisch aufgeführt wird. Seit April 2013 wird der Spiegel nach der Abberufung der beiden Chefredakteure Mathias Müller von Blumencron und Georg Mascolo nur noch von zwei stellvertretenden Chefredakteuren geleitet. Es ist anzunehmen, dass sich Redakteure durchgesetzt haben, die neue Absatzmärkte unter türkisch-stämmigen Kunden suchen. (Spürnase: GrundGesetzWatch)