Friedenskongress2So, so: Pierre Vogel, „radikal salafistischer Friedensaktivist“, lädt also zum „2. Islamischen Friedenskongress“ im September dieses Jahres. Dümmer geht’s nümmer! Aber hoffen wir, dass Datum und „genau Ort“ rechtzeitig bekanntgegeben werden, damit sich die wahren Friedensfreunde auch einfinden und dem ehemaligen Rummelboxer Vogel zeigen können, was sie von ihm halten. Der erste islamische „Friedenskongress“ war übrigens ein totaler Flop. Aber natürlich werden wir auch über diesen Flop gerne berichten! (ph)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

32 KOMMENTARE

  1. hört sich genau so absurd an wie
    Nationalsozialistischer Friedenskongress, die SS lädt ein zum frieddlichen Gegenseitigen Dialog in Harmony…..

  2. Friede herrscht bei ihm schon lange: Im Kopf. Dorthin hat man ihm zuviel hingehauen.Den Massenmörder und Vergewaltiger Mohammed wirds freuen: Ein neuer Anhänger wurde so geschaffen.

  3. Islam und Frieden in einem Satz. Da widerspricht sich was.Besser würde Eroberungskongress passen.

  4. Fein, vielen Dank für die freundliche Einladung. Wir wissen ja alle, dass Islam Frieden bedeutet, und es ist für uns eine besondere Ehre, dieser menschenfreundlichen Religion für ihre Friedensbemühungen zu danken, die jetzt wieder deutlich sichtbar mit diesem Friedenskongress des lieben Bruders „Abu Hamza“ alias Pierre Vogel und seinen salatfaschistischen Brüder*innen und Schwester*innen in unser Land getragen werden. Wir hoffen jedoch, dass wir noch lange von Friedensbemühungen dieser Art verschont bleiben werden:
    http://themuslimissue.wordpress.com/2012/11/08/thailand-unprovoked-muslim-genocide-of-thai-people-for-being-kafirs/
    Vielen Dank!

  5. Ist der Workshop für Kofferbombenbau auch vorgesehen?

    Da klappt es bei Salafisten noch nicht ganz.

  6. Nun ja, auch der neue islamistische Präsident des islamistischen Terrorstaates Iran wird ja in den Medien als „moderat“ vorgegauckelt, obwohl er genauso blutrünstig und diktatorisch und kriegstreiberisch ist wie sein Vorgänger:

    „Berechnend vorgehen“: Die Atomstrategie des iranischen Präsidenten Rohani</b

    http://haolam.de/artikel_13867.html

  7. Ach lasst ihn labern.
    Was wichtig ist, ist Bildung, Aufklärung und Wissen über den Aufbau und die physikalischen Gesetzmässigkeiten der Natur!
    Bildung und Wissen ist der Weg in die Zukunft.
    Religion,das ist das Machtinstrument zum Nutzen von einigen wenigen!

  8. Allein schon bei dem Plakat mit dem hinterhältigen, verschlagenen Gesäß- äh Gesichtsausdruck verlieren die doch total an Glaubwürdigkeit.
    Jeder der sich ernsthaft von der Gewalt im Islam trennen möchte, muß sich zwangsläufig vom Islam selbst abwenden, um noch politisch korrekt zu sein.

  9. Der zweite Vorname vom Pierre ist „Flop“. Aber was der Islam mit Frieden zu tun haben soll, entschließt sich mir nicht ganz. An allen Religionskonflikten dieser Erde sind Moslems beteiligt. Die morden zwar immer andere, stellen sich selbst aber als Opfer dar.

  10. Über die Youtube-Videos von Pierre Vogel kann ich manchmal nur noch lachen.

    Ein Video, in dem er die Evolutionstheorie widerlegen will, ist Realsatire auf höchstem Niveau. Er leugnet, dass der Mensch mit dem Affen einen gemeinsamen Vorfahren hat, was im Video durch Pierre Vogels Physiognomie jedoch mehr als offensichtlich ist.

  11. Wenn dieser Mist floppt, sollte man auch nicht darüber berichten. Man wertet in dem Moment das Nichts auf.

  12. Dass der Islam Frieden ist glaube ich erst, wenn ich mit eigenen Augen gesehen habe wie ein Hund einen Wurstvorrat anlegt!

  13. Friedenskongress setzt Krieg voraus!

    Und genau so ist es! Der Islam befindet sich mit allen nicht islamischen Ländern im Krieg!

    Die denken vermutlich einfach, die hätten den schon gewonnen, dabei haben wir noch gar nicht begonnen…

  14. Bitte ganz locker sehen. Mazyek und Alboga ist viel gefährlicher da etabliert. Gegen Vogel gibt es ein populistisches Mainstreambashing, aber dort redet Vogel nur als „Vogel light“ und wettert gegen die muslimischen Puffgänger (ihr habt richtig gelesen). Ich selbst war bei einer Jahreskonferenz dabei, wo Vogel auftrat. Frag mich nicht wie ich da reinkam, man hat aber seinen sportlichen Ehrgeiz…..

    In seinen Youtube-Videos redet Vogel aber Klartext.

  15. #6 Mogli (30. Jun 2013 17:46)

    Ich bin Passivist. Halte mich an Recht und Gesetz. Was macht dann ein Aktivist?

    Ist doch klar. Er macht Recht und Gesetz.
    Naja, jedenfalls, das, was er dafür hält 😉

  16. Mövenvogel, – das gibt kein wahres Leben im falschen.
    Die moderne Aberglaubensdiktator kommt nicht mit der braunen oder schwarzen Uniformen daher, das Pierre macht dies mit Unterhaltung, mit demagoischen Theismus, mit Kaffee-Spaß und einer Misanthropie, die volksverdumment anlehnt.
    Ministerpräsident Winfried Kretschmann -das blinde Geschehen(Grüne),
    Wir brauchen eine Willkommenskultur für qualifizierte Einwanderer.

    http://www.youtube.com/watch?v=DBglONC9xYc

  17. Man muß kein Psychologe sein, um zu wissen, daß Pierre Vogel einen Piepmatz hat. Und in gewisser Weise ist er sogar vogelfrei. Denn ohne Migrationshintergrund (bei ihm leider auch kein ein Emigrationshintergrund) würden die Deutschen Behörden noch nicht mal ein Rassismusmotiv erkennen können. Und seinen neuen Freunden dürfte er auch eher suspekt sein, solange seine Mutter eine Ungläubige ist.

    Vielleicht wird er wie Salamix (in Asterix auf Korsika) eines Tages ein zweites Mal was auf den Nüschel bekommen und dann plötzlich gegen die Salafisten stürmen?

Comments are closed.