„Wenn Frau Merkel sich die Angelegenheit anschauen wird, wird sie sehen, dass diejenigen, die sich in die Angelegenheiten der Türkei einmischen, kein vielverheißendes Ende nehmen“ – mit diesen Worten drohte der türkische Europa-Minister Egemen Bagis am Donnerstag der deutschen Regierung. Gestern eskalierte der von der Türkei provozierte Streit: Außenminister Westerwelle ließ den türkischen Botschafter Hüseyin Karslioglu (Foto) ins Auswärtige Amt einbestellen. Kurz darauf wurde der deutsche Botschafter Eberhard Pohl ins türkische Außenministerium in Ankara einbestellt. Über die Situation der deutschen Soldaten in der Türkei ist zur Stunde nichts bekannt. (ph)

» PI: EU-Streit: Türkei setzt Merkel Ultimatum
» PI: Türkei: Proteste kein Wahlkampfthema für Merkel

image_pdfimage_print

 

79 KOMMENTARE

  1. …..wird sie sehen, dass diejenigen, die sich in die Angelegenheiten der Türkei einmischen, kein vielverheißendes Ende nehmen”
    ———————————————-
    Oh ha!
    Ist das ein Angebot, das sie nicht ablehnen kann?

  2. Keine Angst, spätestens nach der Bundestagswahl kriecht Tante Merkel ihren netten Kollegen Erdowahn wieder heldenmutig in den Hintern.

  3. Also diese Aussage von Hr. Bagis ist ja an Frechheit und Dreistigkeit nicht mehr zu überbieten – mir kocht die Magensäure!

    Die sind sowas von undankbar, unglaublich was die sich rausnehmen, was bilden die sich denn eigentlich ein wer sie sind???

    Wir sollten unseren Botschafter dort abziehen und jegliche Unterstützung sofort einstellen, dann geht bei den Brüdern aber ganz schnell das Licht aus.

  4. Außenminister Westerwelle ließ den türkischen Botschafter Hüseyin Karslioglu ins Auswärtige Amt einbestellen.
    ————–

    Es muss ganz schön entwürdigend sein, gerade für einen türkischen Botschafter, ausgerechnet von Herrn Westerwelle „einbestellt“ zu werden.(schmunzel)

  5. Wen interessieren denn schon so ein paar Phrasen eines solchen rechtspopulistischen C-Klasse-Politikers aus dem hintersten Anatolien?
    Wir ziehen unsere Truppen einfach wieder ab und lassen Sie Ihre Grenze selbst schützen, wenn Sie so schwach sind, das Sie Hilfe brauchen!
    Und Ihre Landsleute hier schicken wir auch wieder zurück!

  6. Besser ausweisen als einbestellen. Es ist einfach eine Frechheit was sich die Türken mal wieder erlauben. Das muss man sich nicht gefallen lassen.

    Denken wir einfach mal an folgendes Szenario: Abbruch diplomatischer Beziehungen. Heimreise aller Türken in Deutschland, inklusive der mit Doppelpass. Keinerlei Tourismus von Deutschen in die Türkei. Nach vier Wochen sind Erdogan und alle seine Großmäuler Geschichte.

  7. “Wenn Frau Merkel sich die Angelegenheit anschauen wird, wird sie sehen, dass diejenigen, die sich in die Angelegenheiten der Türkei einmischen, kein vielverheißendes Ende nehmen”…und im Gegenzug mischt sich die Türkei in jeden selbstverschuldeten Wohnungsbrand in Deutschland ein und das ist nur die Spitze des Eisbergs.
    Eine unglaubliche Frechheit.

  8. Die Türkei fordert, mahnt, kritisiert, warnt, droht… gibt es irgendein anderes Land in Europa, das mit einer derart
    unglaublichen Unverschämtheit Deutschland gegenüber tritt ?
    Niemand will sie in der EU, niemand braucht sie in der EU…. und niemand hat den A… in der Hose, ihnen das auch mal so deutlich zu sagen.

  9. Ich bin auch der Ansicht, dass wir uns keinesfalls in die inneren Angelegenheiten der Türkei einmischen sollten. Deshalb sollten wir der Türkei ihre Sozialhilfeempfänger und ihre Arbeitslosen und hier straffällig gewordenen Türken sofort zurückschicken. Auch der Transfer von Sozialleistungen in die Türkei muss sofort beendet werden. Herr Bagis, wir nehmen Sie gerne beim Wort!

  10. Die Türken profitieren auch von der Zuwanderung durch Zigeuner in Deutschland!

    Wer sich das Wochenende versauen möchte, muss heute die Seite 3 der FAZ über Zigeunerzuwanderung lesen.
    Was da abgeht, ist unglaublich.
    Die Zigeuner kommen in Scharen nach Deutschland, melden Scheingewerbe an, erhalten dann Kindergeld und Hartz-4-Aufstockung auf Steuerzahlers Kosten.

    Die Türken kassieren häufig durch die Vermietung von Bruchbuden bis zu
    200 €/M/Bett/Zigeuner.

    Unsere Politiker, die so etwas ermöglichen, laufen noch frei herum und beziehen dafür später mehr als das 10fache an Pensionen, als das was Otto-Normalverbraucher erhalten werden.

    Deutschland ist ein Irrenhaus!

  11. war alles vorauszusehen, das Säbelrasseln hat begonnen.
    An dem Tränengaseinsatz sind die Deutschen schuld. Das Tränengas kommt aus Deutschland.
    Wird in den türk. Medien veröffentlicht.

  12. „Gestern eskalierte der von der Türkei provozierte Streit: Außenminister Westerwelle ließ den türkischen Botschafter … einbestellen.“

    Er hätte sich auf das beschränken sollen, was er am besten kann: Warnen!

    Nun ist er in eine Auseinandersetzung mit Leuten geraten, die nicht mit Wattebäuschchen zu werfen pflegen. Somit ist der Leichtmatrose schon an dieser Stelle heillos überfordert.

    September ist übrigens die Gelegenheit, den peinlichsten Außenminister aller Zeiten und die maximal unfähigste Justizministerin gleich im Doppelpack zu entsorgen.

    Schon deswegen:

    Bitte nicht Nichtwählen.
    Sondern Arxxxtritte verpassen!

  13. @ #12 Tacheles66

    Da bin ich voll mit einverstanden.

    Und was soll das heissen,

    Über die Situation der deutschen Soldaten in der Türkei ist zur Stunde nichts bekannt

    Das gibt es doch wohl nicht, Schande!

  14. Guido schmeißt jetzt mit Wattebäuschchen und
    der Hosenanzug ist not amused!
    Aber bald wird Obama ein ernstes Gespräch
    mit den beiden führen und Ihnen wieder den Weg
    in den Anus der Rechtgläubigen weisen!
    Und tausende deutsche Michel werden sich in
    den Flieger setzen und Ihrer Geiz ist geil und
    Niveau ist eine Creme Kultur bei Erdowahn
    fröhnen,weil man ja nur einmal im Jahr Urlaub hat!Anscheinend hat sich das blöde Volk schon
    lange damit abgefunden das man sich auch ohne
    Stolz und Identität durch ein Hartz 4 Leben
    winden kann.

  15. Denken wir einfach mal an folgendes Szenario: Abbruch diplomatischer Beziehungen. Heimreise aller Türken in Deutschland, inklusive der mit Doppelpass. Keinerlei Tourismus von Deutschen in die Türkei. Nach vier Wochen sind Erdogan und alle seine Großmäuler Geschichte.

    Paradiesische Zustände wären das. Leider völlige Utopie.

  16. Im verlinkten WELT-Artikel „Türkischer Minister droht Merkel mit Konsequenzen“ heißt es wörtlich:

    Kritisiert wurde im AA eine weitere Bemerkung des Ministers, die sinngemäß lautete:
    Wer sich mit der Türkei anlege, werde kein glückliches Ende nehmen.

    Wie meint er denn das ?

    Haben doch die Jonny K.-Tottreter auch gesagt:

    Ein aggressiver Spruch, sinngemäß: „Keiner legt sich mit uns an“, sei noch gekommen.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/zeugen-sahen-brutale-tritte-gegen-jonny-k-/8365174.html

    Helmpflicht für Angie ?

  17. Da wir tatsächlich Wahlkampf haben, bin ich wirklich gespannt ob sich Erdowahn einen Korb holt. Unter normalen Umständen hätte sie schon gekuscht.

  18. Die Türkei verhält sich wie im Kindergarten:
    Du hast mein Botschafter einbestellt, jetzt bestelle ich deinen ein…

  19. 17 rufus
    ach wäre das schön, nur würde dann die Türkei in eine derartige Not geraten, dass sie föllig unberechenbar würden.

  20. Merkel hat bereits alle Machtproben gegen die Tuerken verloren. Man erinnert sich an Merkels Forderung an die Tuerken in der BRD zum Erlernen der deutschen Sprache. Heute ist Tuerkisch auf dem Weg zur Schulsprache und langfristig zur Amtssprache. Die SPD, die Industrielobby, NATO, USA, UK, Israel alle unterstuetzen den Tuerkeibeitritt. Offensichtlich ist Merkel amtsmuede und moechte gegen Steinbrueck verlieren.

  21. #18 SidFK

    😆 😆

    Du sagst es Deinem Vater, aber mein Vater ist stärker als Deiner…

    So ungefähr spielte sich das in meiner Kindheit ab :mrgreen:

    Man sieht, es hat sich nichts geändert 🙂

  22. Da passt es ja zum Thema, das Papst Franziskus den Genozid an den Armeniern thematisiert hat:
    http://www.welt.de/politik/ausland/article116992561/Armenier-Aeusserung-des-Papstes-empoert-die-Tuerkei.html
    An dieser wunden Stelle versteht die Türkei keinen Spaß mehr. Denn sie leugnen den Genozid weiter und wollen sich weder dafür entschuldigen, noch dafür grade stehen. Aber Deutschland ist immer dann Naziland, wenn es den Türken in den Kram passt. Aber Deutschland hat, im Gegensatz zur Türkei, diese 12 dunklen Jahre und deren Folgen aufgearbeitet.
    M.M. hat das Thema in seinem Blog aufgegriffen. In Ergänzung des Armenierthemas hat Erdogan ja schon andere Töne angeschlagen – islamkonform und in Ablehnung der Verantwortung:
    http://www.welt.de/politik/ausland/article6815281/Tuerkei-droht-100-000-Armeniern-mit-Deportation.html
    Fest steht: Türkei und EU geht gar nicht, ging nie und sorgt letztlich für weit mehr Ärger, als uns allen lieb sein kann. Das unterstreichen ja die Islamverirrten in der gesamten EU permanent und nachhaltig.

  23. Fassen wir zusammen:
    1) Wir müssen Platz machen für türkische Reporter beim NSU Prozess.
    2) Das Kreuz soll angehängt werden.
    3) „Unser Ministerpräsident“ Erdogan kommt nach NRW und ruft Türken auf, sich nicht zu assimilieren!
    4) Jeder Wohnungsbrand mit Türken soll von türkischen Ermittlungsbehörden kontrolliert werden.
    5) Das türkische Militär möchte den Befehl über deutsche Truppen im Rahmen des NATO Einsatzes an der türkisch-syrischen Grenze.

    Aber WIR dürfen kein Sterbenswörtchen sagen, wenn Demokratie auf dem Taksim-Platz niedergeknüppelt wird. SONST nimmt unsere Bundeskanzlerin kein gutes Ende.

    Aha.

    Das klingt doch halbwegs fair.

  24. OT, Broder: Seid verschwunden, Millionen!

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/seid_verschwunden_millionen

    Die EU hat im Laufe der letzten sechs bis sieben Jahre eine Milliarde Euro an Ägypten überwiesen…

    …Falls Sie also demnächst in der tagesschau irgend einen bärtigen Herren sehen, der über einen Kritiker der islamischen Gesellschaftsordnung die Todesstrafe verhängt und falls Sie sich dann fragen sollten: “Wovon lebt dieser Mann? Wovon bezahlt er seine Wohnung, seine Frauen und seine Kleider?”, dann denken Sie an den Bericht des Europäischen Rechnungshofes: Von Ihren Steuern! Denn auch das gehört zur gerechten “Umfairteilung”.

  25. Ein Absatz aus einem WO Bericht von Ulrich Clauß.

    Eher in die Dritte als in die Erste Welt gehört auch das Schreckensregiment am Bosporus. Früher lagen sie vor Wien, jetzt belagert der Obertürke sogar die eigenen Städte. Als anatolischer Dorfvogt maskiert sich dabei der türkische Regierungschef Recep Tayyip Erdogan – ein besonders versierter Hütchenspieler, der nun aber aufgeflogen ist, weil er seine Landsleute für nichts und wieder nichts zusammendreschen lässt.

  26. …den Botschafter einbestellt ?
    Der gehört nach Hause geschickt !
    Um seinem Führer auszurichten,
    dass nachdem dieser sich offiziell für
    seine Wortwahl entschuldigt hat,
    Gespräche VIELLEICHT wieder möglich
    sind.
    Und sofort die Soldaten nach Hause, mit
    dem Befehl, sich bei erneuten Angriffen
    zu verteidigen.

  27. #28 lerad

    Das war doch klar. Und ich bin mir sicher, die durften ihr „Trainingsgerät“ nach der Abschlussprüfung alle mitnehmen.

  28. Wie sagt Lars Seidensticker von PRO DEUTSCHLAND immer so schön und laut auf unseren Demos: „Wir wollen sie nicht, wir wollen sie nicht, wir wollen sie nicht!“

    Und wo er Recht hat, hat er Recht! DF, BiW u.a.: Einverstanden? Bitte zusammenschließen!

  29. #9 felixhenn
    ein Traum würde wahr werden.
    #12 auferstanden
    tolles Video – das schw./rot/gold Plakat im Hintergrund ist cool.
    ….
    und schon ist es wieder so:
    #all
    nach dem Lesen der Kommentare, dem Vortrag von Stadler, die Zigeuner,… etc… geht die Ohnmacht in mir auf.
    CU later

  30. @ #23 SidFK (22. Jun 2013 11:25)

    Die Türkei verhält sich wie im Kindergarten:
    Du hast meinen Botschafter einbestellt, jetzt bestelle ich deinen ein…

    Aber der ist „nicht da“. :mrgreen: Also kann nur sein Praktikant kommen…(„[…] Da Pohl sich nicht in Ankara aufhalte, werde ihn ein anderer Diplomat vertreten.“ (Quelle)) :mrgreen: :mrgreen: _mrgreen:
    1:0 für Deutschland. Ein paar souveräne und intelligente Taktiker scheint es im deutschen Außenministerium noch zu geben. Wenn auch nicht an der Spitze…

    Don Andres

  31. Über die Situation der deutschen Soldaten in der Türkei ist zur Stunde nichts bekannt.

    Die Türkei hat nach den USA die größte Armee innerhalb der NATO! Die haben nie Hilfe gegen Syrien gebraucht. Ich habe das ungute Gefühl, dass Erdowahn ein Listenschmied nach dem Herzen Allahs ist. Unsere Soldaten wurden bei der Ankunft in der Türkei extrem unfreundlich behandelt. Die werden dort nicht als Verbündete gesehen, sondern als Geiseln! Der jetzt von den Türken offensichtlich gezielt gewollte „Streit“ könnte dem Türkenführer in der extrem nationanistischen Türkei und in der innenpolitischen Krise sehr nützlich sein. Krieg wäre für ihn jetzt ideal! Die Patriot-Raketen sind an der Grenze zu Syrien völlig nutzlos, dafür fehlen sie woanders …

  32. Ganz schön dreist,für ein Land,daß dank Deutscher Hilfe ,überhaupt erst den Status eines ENTWICKLUNGSLANDES vor kurzem ablegen konnte.
    Die türkei sollte verdammt noch mal demütiger sein.

  33. MERKEL MACHT AUF STARKE MUTTI

    wieder ein neuer lacher von der hosenanzug
    füllmasse. macht wie auf stichwort urplötzlich
    auf dicken hosenanzug – dafür muss es doch
    einen grund geben?

    haben ihre getürkten umfragen, die nur noch im
    bereich – betreutes wohnen – als echt erkannt
    werden, einen wachsenden volkszorn auf ihre
    fehlentscheidungen im billionen EUROBEREICH
    erbracht??????????????

    oder haben sich die erfolglosen wahrheits
    verdreher wie merkel, gauckler und konsorten, mit ihren verblödungsversuchen selbst ins knie geschossen, und die reale gefahr besteht,das könnte wählerstimmen kosten??????????

    ihr demutsvolles verhalten gegenüber irren
    diktatoren,die nach idiotendoitscheland
    kommen, um ihre 5.kolonne mit neuen befehlen
    ausstatten. wer soll sich da noch wundern,
    dass die türken wieder mal beleidigt sind.
    dazu ein schwuchtelaussenminister, die müssen
    doch das gefühl haben, die deutschen sind
    nicht von dieser welt

    für die zonenwachtel ein kleiner tipp

    SOWAS KOMMT VON SOWAS

  34. Über die Situation der deutschen Soldaten in der Türkei ist zur Stunde nichts bekannt.

    Was soll das denn heißen? Was soll sich an deren Situation groß geändert haben?

  35. Das ist ein Vorgeschmack darauf, was passiert wenn die neo-osmanische Türkei erst in der EU ist. Und das dann die türkisch-islamischen Statthalter in Deutschland eine härtere Gangart einlegen ist auch schon klar.

  36. #17 Myrtle
    #48 Rosinenbomber

    Zur Stunde nichts bekannt? Warum ruft denn dann keiner da an! Ist etwa das Dienstzimmer nicht besetzt, oder haben die die Telefonnummer verlegt? Sind UvD und OvD etwa beide beim Dauervög… im Puff?

    Haben die Türken etwa die Kommunikation zwischen der Bundeswehreinheit in der Türkei und Deutschland unterbrochen?! Verfügt die Bundeswehr etwa nicht über Langstrecken- od. Satellitenfunk.

  37. Das Anfangszitat ist doch eine glatte Morddrohung.
    Aber gut, Türken dürfen das, wegen NSU und so …

  38. Was ist der grosse Plan dahinter?
    Die Politik müdigkeit der Deutschen anzufeuern?
    Damit niemand zur Wahl geht und die Delitanten sich ihres Überbezahlten Posten sicher sind ?
    Das ist aus der sicht, der Politiker so Perfekt das es nicht noch einmal Erfunden werden muss…
    (halt Deutscher Erfindergeist…)
    Leider zu Lasten der Steuerzahler, besonders schlimm trift es die Schulkinder die jeden Tag
    den Wahn der 68er Ertragen müssen.

  39. OT

    VIER MAL ERWISCHT
    Oma Gertrud (86) als Schwarzfahrerin im Knast
    Hier holt BILD sie wieder raus

    Ennepetal – Eine arme Rentnerin musste ins Gefängnis. Weil sie mehrfach beim Schwarzfahren erwischt wurde. BILD tat die Oma leid. Und holte sie raus aus dem Knast. …

    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/rentner/oma-gertrud-als-schwarzfahrerin-im-knast-30940816.bild.html, Bild Zeitung, 22.06.2013

    Eine harmlose 86-Jährige mit Mini-Rente geht fürs Schwarzfahren in den Knast und gewalttätige, junge Bereicherer sind mit 80+ Vorstrafen, teils wg. schwerer Körperverletzung, auf freiem Fuß. Das muss man sich mal reinziehen!

  40. “Wenn Frau Merkel sich die Angelegenheit anschauen wird, wird sie sehen, dass diejenigen, die sich in die Angelegenheiten der Türkei einmischen, kein vielverheißendes Ende nehmen” – mit diesen Worten drohte der türkische Europa-Minister Egemen Bagis am Donnerstag der deutschen Regierung.

    Das ist keine leere Drohnung.

    Erdogan kann seine 5. Kolonne, die schon ein Paar Millionen stark ist, in irgendeiner Form nutzen. Dafür ist sie schließlich da, um den Druck auf die deutsche Politik auszuüben.
    Und das wissen sowohl Merkel als auch Erdogan.

    Durch masssive türkische Zuwanderung ist Deutschland erpressbar geworden.
    Es wird langsam Zeit, dies zu ändern.

  41. #46 Heinz
    Die werden dort nicht als Verbündete gesehen, sondern als Geiseln!

    Dieser beunruhigende Gedanke kam mir auch sofort.

    Zudem wächst in mir der Verdacht, dass die Narrenfreiheit, die kriminelle und gewalttätige Zuwanderer hier genießen, nicht nur auf Dummheit (sorry) der dafür Verantwortlichen beruht, sondern auch auf Bedrohung und Erpressung.

  42. #52 Made in Germany West

    wie im Fall Schweden. Das ist ein subtiler Psychokrieg gegen das eigene Volk. Deutsche werden maximal Bestraft, während Bereicherer auch nach 80 Straftaten frei herumlaufen. Die Deutschen werden so gedemütigt und erzogen, zum Haß aufs eigene Volk. Funktioniert doch wunderbar (die Blockparteien werden schließlich immer wieder an die Macht gewählt) siehe diesen Artikel in der Welt:
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article117358312/Anti-Polen-Rede-des-Schlesier-Chefs-sorgt-fuer-Eklat.html

    Keiner weiß was er Deutsche gesagt hat, aber fast alle deutschen Kommentaroren hetzen gegen den Deutschen und die Vertriebenen.

    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung, als ihre wirklichen Feinde.“

    Napoleon

    Nichts hat sich seitdem verändert, im Gegenteil, es wird immer schlimmer. Langsam frage ich mich, ob es nicht besser ist, wenn der Islam und fremde Völker den Laden übernehmen. 🙁 Ist es dieses Volk überhaupt noch wert erhalten zu werden? Im übrigen deckt sich das mit meinen Erfahrungen bei Gesprächen über das Thema. Die heutigen Rest-Deutsche merken bei all ihrem Haß gegen die Ost-Vertriebenen gar nicht, dass sie selbst gerade dabei sind sich ihr eigenes Grab zu schaufeln. Es gibt ja auch nicht die geringste Gegenwehr der Rest-Deutschen, selbst bei Wahlen nicht.

  43. #52 Made in Germany West
    wer hat sie da reingebracht. In welcher Gemeinde wurde das Urteil gefällt?
    In welchem Gericht ? Vieleicht ist auch der Richter bekannt?

  44. #55 Kali

    Zudem wächst in mir der Verdacht, dass die Narrenfreiheit, die kriminelle und gewalttätige Zuwanderer hier genießen, nicht nur auf Dummheit (sorry) der dafür Verantwortlichen beruht, sondern auch auf Bedrohung und Erpressung.

    Die machen das alle freiwillig, diese Blockparteieliten brauch keiner mehr erpressen.

    Schau in die rot-grünen Bundesländer, überall wird DITIB, VIKZ und Schura mit immer mehr Macht ausgestattet.

    Siehe Niedersachsen

    Landesregierung und Muslime streben Staatsvertrag an

    Niedersachsen hat erste Gespräche mit Muslimen für einen Staatsvertrag aufgenommen. Für Ministerpräsident Stephan Weil gehört das zu einer gelebten Willkommenskultur dazu.

    http://www.migazin.de/2013/04/18/niedersachsen-muslime-staatsvertrag/

  45. Jetzt hat Hüseyin Karslioglu nach seiner Backnang Tränentour glücklicherweise wieder Zeit für andere Termine, nachdem es ja immer augenscheinlicher wird, dass dort die Türken-Omi mit der Kippe eingepennt war.

  46. #54 Made in Germany West

    Milliarden für zugewanderte Sozialfälle, aber keine Gratis-Fahrkarte für eine völlig verarmte Rentnerin, damit ihr der Knast erspart bleibt. Was ist dies nur für ein Land!

  47. #58 BePe (22. Jun 2013 15:17)

    Wem in Deutschland die Abneigung der Bio-Deutschen gehört, ist klar. Egal mit wem man spricht, alle sind einer Meinung. Es ist unerklärlich, dass es mit der Kriminalität der Bereicherer und der Islamisierung in diesem (noch) freien Land munter so weiter gehen darf.

    #59schiddi (22. Jun 2013 15:18)
    #52 Made in Germany West

    wer hat sie da reingebracht. In welcher Gemeinde wurde das Urteil gefällt?
    In welchem Gericht ? Vieleicht ist auch der Richter bekannt?

    Der Artikel lässt vermuten, dass die Frau wohl im Raum Ennepetal verurteilt und dann in das Justizvollzugskrankenhaus Fröndenberg gebracht wurde. Die Bild Zeitung weiß bestimmt mehr als sie schreibt, denn irgendwer muss ihnen die Sache doch genauer gesteckt haben.

  48. @BePe:

    Langsam frage ich mich, ob es nicht besser ist, wenn der Islam und fremde Völker den Laden übernehmen. 🙁 Ist es dieses Volk überhaupt noch wert erhalten zu werden?

    Ja, manchmal ist man frustriert. Aber wenn Du Dich das ernsthaft fragst, dann ist auch bei Dir:

    Mission „Selbsthass“ accomplished.

    Es gibt nicht nur EINE Methode, zu erreichen, dass Deutsche ihre Feinde übersehen und auf den eigenen Landsleuten rumhacken. auslassen. Dieses Zitat ist IN SICH SELBER eine solche Parole, wie die, die es scheinbar erwähnt. Es stammt auch gar nicht von Napoleon, sondern wurde diesem von Joseph Görres 1814 in den Mund gelegt.

    Wir sollten uns wirklich mehr dafür interessieren, wer unsere Feinde sind und was sie aushecken, als an unserem Charakter rumzunörgeln. Der ist schon recht so, wie er ist. Leichtgläubigkeit ist eine unvermeidliche Nebenerscheinung von Ehrlichkeit, weil jeder zunächst mal von sich auf andere schließt, und es eine Weile dauert, bis man verinnerlicht hat, dass nicht alle so ehrlich sind wie wir.

  49. #63 Midsummer (22. Jun 2013 17:00)

    In dem Fall hätte man doch Gnade vor Recht ergehen lassen können. Vielleicht spendiert die Bild Zeitung ja eine Gratis-Fahrkarte.

  50. #59schiddi (22. Jun 2013 15:18)

    Nachtrag:
    Bevor sie in das Justizvollzugskrankenhaus kam, war sie im Gelsenkirchener Frauengefängnis.

  51. Ich begrüße die aktuelle Entwicklung.

    Während es die Türken in Deutschland bisher meist über Umwege versucht haben, ihren Einfluß auszudehnen, gehen sie nun in die offene Konfrontation.

    Bisher war immer die Litanei: wir werden beleidigt, diskriminiert und die Deutschen wollen die Allmacht des Islam einfach nicht begreifen.

    Dem haben sich Rot-Grün-Links immer bedingungslos angeschlossen.
    Dabei vergessen sie Folgendes:

    Wenn man hilfsbereit und freundlich ist, halten die Türken das für Unterwürfigkeit.
    Wenn man sie alimentiert, ohne Gegenleistung zu fordern, verachten sie den Staat.
    Wenn man ihre Hass-Ideologie (Islam) toleriert, hat man sich dieser gefälligst zu unterwerfen.

    Jetzt lassen die Osmanen unter Erdowahn endlich die Maske fallen.
    Sie drohen mit irgendwelchen Konsequenzen, falls wir nicht weiter zu Kreuze kriechen.

    Welche Konsequenzen denn?
    Falls die hier in den von ihnen dominierten Großstadt-Ghettos Aufstände anzetteln wollen, nur zu.
    Bei einer offenen Konfrontation hier in Deutschland zwischen Deutschen und Türken würde ich mal auf die Deutschen tippen.

    Danach wären die Gefängnisse fast leer, das deutsche Sozialsystem wäre saniert und Rot-Grün hätte ausgespielt.

  52. #64 Harry A.

    Ja weiß ich. Man muß sich aber auch ein Mal im Jahr auskot…, sonst bekommt man noch ein Magengeschwür. Morgen gehts mir dann wieder besser für 1 Jahr. 😉

    Aber eins ist sicher. Wenn die Deutschen so weitermachen, ist in 10 Jahren nichts mehr von Deutschland übrig! Dann ist Deutschland ausgelöscht so wie wir es noch von vor 2000 kannten. Vor ein paar Jahren habe ich noch gedacht es dauert bis 2050, dieser Termin hat sich in den letzten Jahren immer weiter nach vorne geschoben. Jetzt bin ich sicher, 2025 ist der Transformations-Prozeß weitgehend abgeschlossen. Es wird jetzt immer schneller gehen, in immer kürzeren Abständen werden wir erleben, dass uns BRD-Politiker mit dem Hinweis darauf, dass „das zu einer gelebten Willkommenskultur dazu“ gehört immer mehr fremde Sitten, religiöse Pflichten, z.B fremde religiöse Gerichtsbarkeit aufzwingen und uns verkaufen. Unsere BRD-Eliten holen zum finalen Schlag aus.

  53. #64 Harry A.

    Mußte erst mal googeln wer Joseph Görres war. 😉 Warum bringt einer der sowas sagt „Das Volk, welches seine Vergangenheit von sich wirft, entblößt seine feinsten Lebensnerven allen Stürmen der wetterwendischen Zukunft.“ denn solche Napoleon-Zitate?

    Oder konnte der Görres in die Zukunft sehen und wollte das deutsche Volk so vor den heutigen antideutschen BRD-Eliten u. Gutmenschen warnen. Aber es gab ja damals schon genug deutsche Verräter die dem Napoleon um des eigenen Vorteils willen ganz tief hinten rein gekrochen sind.

  54. HIMMEL HILF UNS, UND BEFREIE UNS ENDLICH VON
    DIESEN JÄMMERLICHEN GESTALTEN

    das merkel, die hosenanzugfüllmasse aus der
    uckermark, hat schon wieder innerhalb eines
    tages ihre meinung ins gegenteil gedreht.
    macht erst einen auf dicken hosenanzug,
    lässt sich öffentlich bedrohen und nötigen,
    bekommt rote linien gezeigt…bis montag,
    jetzt kriecht sie auf ihrer eigenen schleimspur wie eine weinbergschnecke
    wieder dem verrückten vom bosporus hinterher,
    statt mal kante zu zeigen. da sieht man ganz
    klar, wessen geistes kind diese fdj sekretärin
    ist, das ist ja nicht mehr zum aushalten.

    der schaden, den deutschland in den augen der
    welt durch diese politkomiker erlitten hat,
    ist unvorstellbar.

    der schwuchtelaussenminister präsentiert
    uns deutsche alternativlos als absolute vollidioten, die sich wirklich alles und
    von jedem gefallen lassen.

    CDU UND FDP FÜGEN DEUTSCHLAND ENORMEN
    ANSEHENSVERLUST ZU UND KEINER AUS DIESEN
    PARTEIEN SAGT: JETZT IST ABER SCHLUSS!!!

  55. Sehr amüsant: „Westerwelle ist enttäuscht und verärgert über diese Sprache, die alles andere als europäisch ist“.

    Ach tatsächlich nicht europäisch. Natürlich nicht, Erdogan ist ein Moslem und islamisiert die Türkei. Und mit einer islamisierten Türkei möchte er in die EU, um dann dort die EU zu islamisieren. Die DITIB tut dies ja schon in seinem Auftrage in Deutschland. Jetzt kommen noch die Drohungen hinzu.

    Es ist ja wirklich sehr schön, dass in Köln gegen Erdogan demonstriert wird, aber was bringt es ?

    Ein islamisches Land hat in der EU nichts verloren.

  56. Die offene und direkte Drohung des Forderasiaten sollte Deutschland ernst nehmen. Für den Anfang reicht es als Antwort, wenn nur die arbeitslosen Türken in ihre Heimat abgeschoben werden. Wir müssen uns eine Steigerungsmöglichkeit der Reaktionen auf das feindliche Drohgebärde der türkischen Regierung frei halten.
    Bis hin zur Übersiedlung von Claudia Roth, Maria Böhmer, Volker Beck und Familie Kolat nach Ankara…

  57. @ #43 Don Andres @ #23 SidFK

    Die Türkei verhält sich wie im Kindergarten:

    Du hast meinen Botschafter einbestellt, jetzt bestelle ich deinen ein…

    Aber der ist “nicht da”. Also kann nur sein Praktikant kommen…

    Das wäre wahre Diplomatie, ein Handschuh ins Gesicht des Provokateurs, über den er sich nicht beklagen kann, ohne sich als Depp zu outen. Es war sicher nur Zufall, aber besser als die übliche Bückerei.

  58. @ #43 Don Andres @ #23 SidFK

    Die Türkei verhält sich wie im Kindergarten:

    Du hast meinen Botschafter einbestellt, jetzt bestelle ich deinen ein…

    Aber der ist “nicht da”. Also kann nur sein Praktikant kommen…

    Das wäre wahre Diplomatie, ein Handschuh ins Gesicht des Provokateurs, über den er sich nicht beklagen kann, ohne sich als Depp zu outen. Es war sicher nur Zufall, aber besser als die übliche Bückerei.

  59. @ #74 sunsamu

    Wir müssen uns eine Steigerungsmöglichkeit der Reaktionen auf das feindliche Drohgebärde der türkischen Regierung frei halten.

    Bis hin zur Übersiedlung von Claudia Roth, Maria Böhmer, Volker Beck und Familie Kolat nach Ankara…

    Wie soll der „Tigerstaat“ Türkei (Osmanisches Reich) die Gehälter dieser Spitzenverdiener aufbringen? Und das auch noch in Euro?

  60. Die Türkei warnt Deutschland vor den Folgen, sich mit Großsultan Erdogan anzulegen. Was wären die Folgen? Eine Tsunami-Welle aus Anatolien in die Sozialkassen?

Comments are closed.