Dem SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel geht die Islamisierung Deutschlands anscheinend noch viel zu langsam voran. Beim Auftakt der sogenannten „Muslimischen Hauptstadtgespräche“ des Zentralrats der Muslime am 24. Juni in einer bosnischen Moschee in Berlin sagte Gabriel (2.v.r.) laut islam.de, dass er es begrüßen würde, wenn eines Tages in der Tagesschau auch eine Nachrichtensprecherin mit Kopftuch sitzen würde. Sigmar Gabriel erntete daraufhin viel Zuspruch und Beifall aus dem Publikum, in dem sich vornehmlich Frauen mit Kopftüchern befanden.

» Kontakt: sigmar.gabriel@bundestag.de

image_pdfimage_print

 

227 KOMMENTARE

  1. Sozialdemokraten – an vorderster Front des Verrats am eigenen Volk seit 150 Jahren!

  2. Ich finde, eine Sprecherin mit Burka wäre noch viel lustiger….
    Aber mal ganz ohne Spass, läuft der Mann eigentlich noch rund???

  3. Zu Sigmar Gabriel: Ballermannflug

    Hallo,
    falls noch nicht gepostet:
    http://tinyurl.com/ye42nd2
    Kurz vorher brabbelte diese verlogene Trommel:
    Wenn wir nicht sofort etwas gegen das CO2 tun, werden uns unsere Enkel dafür verfluchen.
    Weiteres zu diesem verlogenen Gewerf: Eingabe auf Google: Sigmar Gabriel Flug Mallorca.
    Gibt ganz schön Lesestoff!
    Und damit kein Grüner auf dumme Gedanken kommt:
    http://tinyurl.com/yatl57z
    Geht um den Brasilienflug der grünen Künast und Tritt Ihn.
    Die gleichen, verlogenen Ratten
    Gruss

  4. Ich stelle dazu fest:

    1) Eine „schleichende Islamisierung“ ist nicht existent und reine Hetzpropaganda.
    2) Einigen Genossen kann diese nicht schnell genug gehen.

  5. Das Projekt 18 ist bei den Sozen in vollem Gange, nur von der anderen Seite als damals bei der FDP.

    Leider färbt das nicht auf die Landtagsergebnisse ab, da muss noch ordentlich bereichert werden, damit der Wahlmichel aufwacht.

  6. Ja, ja, finde ich gut, …
    Warum sollte es nicht auch eine Entsprechung
    hierzu geben ? Deshalb unterstütze ich Gabriels Vorschlag ausdrücklich.

    …gleiches Recht für Alle und All_Innen

  7. Erst die deutschen Bürger dazu zwingen, fürs TV viel Geld zu bezahlen (das sind 216 Euro im Jahr!) und dann entwürdigende, einseitig, tendenziöse, dumme, unprofessionelle und inkompetente Sendungen laufen lassen.

    Staatsfernsehen ist laut Grundgesetz verboten. Medien sollen unabhängig sein.
    Gewählte Menschen jedes Parlamentes aller 16 deutschen Bundesländer haben ihre Arme hochgehalten, als abgestimmt wurde, ob jeder deutsche Haushalt dazu verpflichtet werden soll, Gebührten für den sog. öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu bezahlen.

    Das ist eine Tatsache. Und die hochgestreckten Arme haben nichts mit Bilderbergern, Freimaurern oder Illuminaten zu tun. Es sei denn, irgendwo in Satelliten werden unterbewusst aufzunehmende Signale gesendet wie „habe Angst“, „gehorche“, „schlaf weiter“.

    Das kann allerdings nicht sein, denn es gibt ja noch einige Menschen, die ihren vernünftigen und kritischen Verstand behalten haben.

  8. Und noch einer:
    1. Fettel Gabriel hat doch auch VW um 100.000 abgebettelt, als das niedersächsische Wahlvolk ihn aus dem Amt gejagt hat.
    100.000 Euro von VW
    “Um Cones rankten sich in Hannover Gerüchte. Die Zwei-Mann-Firma, die Gabriel
    zusammen mit einem Anwalt in Halle betrieb, sei nur gegründet worden, damit der damalige Oppositionschef im niedersächsischen Landtag eine Geschäftsbeziehung zum Landesunternehmen VW verschleiern konnte.”
    http://www.stern.de/politik/deutschland/klimapolitik-die-vw-connection-des-sigmar-gabriel-608921.html

  9. Zu Sigmar Gabriel: Ballermannflug

    Hallo,
    falls noch nicht gepostet:
    http://tinyurl.com/ye42nd2
    Kurz vorher brabbelte diese verlogene Trommel:
    Wenn wir nicht sofort etwas gegen das CO2 tun, werden uns unsere Enkel dafür verfluchen.
    Weiteres zu diesem verlogenen Gewerf: Eingabe auf Google: Sigmar Gabriel Flug Mallorca.
    Gibt ganz schön Lesestoff!
    Und damit kein Grüner auf dumme Gedanken kommt:
    http://tinyurl.com/yatl57z
    Geht um den Brasilienflug der grünen Künast und Tritt Ihn.

  10. Das ist jetzt aber doch Satire, oder tickt der Mann wirklich so?
    Er wird damit Probleme haben, seine Randgruppe über die 5 % Hürde zu bringen.

  11. Na der ist doch mit einer Passdeutschen Türkin verheiratet,da wundert gar nichts mehr.

  12. Auch in Ägypten wurde unlängst das Kopftuch in den Nachrichten zugelassen:

    http://www.fr-online.de/politik/aegypten-kopftuch-entzweit-tv-zuschauer,1472596,17045234.html

    Wie wir seit gestern wissen, haben die Ägypter die Salafisierung ihrer Gesellschaft nicht länger mitgemacht.

    SPD = Salafisten Partei Deutschlands

    Migrantenwählerstimmen hoch drei.
    Sozial und demokratisch sind sie wohl schon lang nicht mehr. Siehe Beitrag WestLB
    Das Kürzel kann sogar bleiben.

  13. Siggi, mussdu einfach nur Schüssel auf die Dach montieren, kannsdu sehen Frau mit Kopftuch in Nachrichten, wann du willst. Sogar in türkische Sprache!

  14. Die Kopftuch-Trulla wird aber immer zufällig dienstfrei haben, wenn Nachrichten über Bombenattentäter, Kopftreter, Ehrenmörder, Handabhacker, Steiniger und ähnlich schöne Sachen aus dem mohamedanischen „Gesetzbuch“ zur Sprache kommen.

  15. # 16 Pecos Bill:

    Solche Nachrichten werden dann in der bereinigten Nachrichtensendung nicht mehr vorkommen.
    Über Alltäglichkeiten wird ja schon heute nicht berichtet.

  16. Hoffentlich wird das Studio dann auch korrekt nach Mekka ausgerichtet und in der Kantine gibt es kein Schweinefleisch mehr.Immerhin der ultimative Beweis, daß dieser Typ sie nicht mehr alle beisammen hat.Jedem, der sowas wählt, sollte man eine Dämlichkeitsabgabe abknöpfen.

  17. Klar, nachdem die SPD unter dem Verschwinden des „Arbeiters“ leidet, importiert sie sich halt neues Wahlvolk und biedert sich diesem auf diese widerliche Weise an.

    Das Ergebnis wird aber nicht sein, daß die Moslems die SPD wählen, also die Partei des Babymords und der Homoehe, sondern daß sie sich eine eigene Moslempartei gründen und wählen werden, wetten!

    Eine Konkurrenz für eine „Deutsche-Moslempaqrtei“ könnte da noch eher die Grünen sein, denn immerhin haben der Führer der Moslems, „Mohammed“ genannt und der Führer der Grünen „Cohn Bendit“ eine gemeinsame Vorliebe, nämlich die Pedophilie:

    http://www.youtube.com/watch?v=M0qvkg2nzg8

    http://www.pi-news.net/2011/04/mohammed-ein-padophiler-kinderschander/

  18. Wer hat uns verraten? Nicht nur die Sozialdemokraten, sonder die Hessische CDU und die FDP mit der Einführung des Islamunterrichts an öffentlichen Schulen in Hessen. Lieber eine islamische Dame mit Kopftuch im GEZ Fernsehen, als Koran und Islam für Kinder, so als ob es keine Gesetze zum Schutz der Kinder und Jugend mehr gibt.

  19. Angeblich wurden dort auch Fragen an den fetten Gabriel gestellt, wie man es schafft, Islamisten zu einer höheren Abiturquote zu bringen.
    Bildung schützt nicht vor Islam.
    Im Gegenteil, die gefährlichsten Mohammedaner sind gebildet bis hochgebildet.
    Und sie glauben trotzdem daran, dass jemand, der für den Islam stirbt, 72 Frauen im Paradies zur Verfügung gestellt bekommt, die noch nie Geschlechtsverkehr hatten.

    Also Frauen, wo noch nie ein anderer seinen dreckigen Penis hineingesteckt hat, dreckig muss er ja sein, wenn eine Frau dadurch beschmutzt wird.
    Oder haben die Frauen deshalb keinen Geschlechtsverkehr gehabt, weil sie beim ersten Mal so schön Schmerzen haben? Oder weil sie nicht beurteilen können, was guter Sex ist?

    Diese 72 Frauen ohne Geschlechtsverkehr werden übrigens nach dem Geschlechtsverkehr über Nacht zu immer wieder neuen Frauen ohne Geschlechtsverkehr.

    Jedenfalls ist dieser paradiesische Puff für besondere Verdienste am Islam männlicher Gläubiger auf Erden jawohl auch bei gebildeten Mohammedanern akzeptierte Tatsache.

  20. #17 Pecos Bill (04. Jul 2013 10:21)
    Die Kopftuch-Trulla wird aber immer zufällig dienstfrei haben, wenn Nachrichten über Bombenattentäter, Kopftreter, Ehrenmörder, Handabhacker, Steiniger und ähnlich schöne Sachen aus dem mohamedanischen “Gesetzbuch” zur Sprache kommen.
    —————-
    Viel einfacher: das wird dann verschwiegen, wie es heute schon üblich ist. Eben Goebbelsscher GEZ- Reichsrundfunk…

  21. Es ist doch so:

    Die antideutsche Gurkentruppe, die vornehmlich aus auf dem Schulhof verprügelten Bettnässern und Gauche-caviar-Kommunisten besteht und sich „SPD“ schimpft, weiß ganz genau, dass sie nicht fähig ist zu regieren.

    Daher setzen sie alles daran, in der Opposition zu bleiben und weiterhin ihre feisten, von Schmalz und Schleim glänzenden Zeigefinger in die von ihnen vergiftete politische Luft zu bohren und sich als „moralische Instanz“ zu gerieren.

    Solche Aussagen vom dummdreistfeisten Siggi sind da reines Kalkül.

  22. Die Tageschau um 20:00 Uhr wird dann mit den Worten eröffnet: „Liebe Muslime, liebe Musliminnen, Scheiss Ungläubige.“

  23. Sind SPD und allen voran ihr Herr Gabriel noch ganz dicht ???

    Langsam denke ich wirklich, daß man es, speziell bei diesen Mitmenschen, nur noch mit kompletten Vollidioten zu tun hat !

    Wenn diese sogenannte “ Deutsche Partei “ sich derart vehement für Kopftuchmuttis einsetzt, sollen sie aus Deutschland verschwinden und ihr Glück in einer Islamischen Republik ( ver )suchen.

    Solche Gestalten, die die Werte und Lebensformen der Deutschen verraten, haben hier nichts mehr verloren !

    Was kommt denn als nächstes ? Der islamische Großwesir, der, umgeben von seinem Harem, vor der Tagesschau erst mal ein Lied aus dem Koran anstimmt, um seinen Landsleuten zu demonstrieren, daß sie bereits die Medien unterlaufen haben ?

    Das kann doch alles nicht wahr sein !!!

  24. Regt euch nicht auf, bedankt euch lieber beim Sigmar für diese Aussage und erwähnt das in Gesprächen mit Freunden und Verwandten. Das darf ruhig mal die Runde machen. 😉

  25. Zur Beruhigung der Gemüter, die ARD hat über die Zuschauerredaktion mitgeteilt, das die Tagesschau nicht plant, eine Nachrichtensprecherin mit Kopftuch einzusetzen.

  26. Ich würde so ein gruseliges (am besten noch in gebrochenem Deutsche lesendes) Nachrichten-Kopftuch begrüßen.

    So wäre wenigstens garantiert, dass die Einschaltquoten bei Deutschen Zuschauern gen null tendieren.

    Quasi der Todesstoß für das Erziehungsfernsehen der BRD.

  27. Die bosnischen Hirnwindel-Trullas, die als Klatschvieh dort hingekarrt wurden, haben einen Vorteil: Sie können Siggis Geschwätz nicht verstehen…

  28. Man könnte denken, es ist keine Steigerung mehr möglich, aber viele Politiker werden von mal zu mal blöder. Her Gabriel kann das bestätigen.

  29. #27 Obama

    Das Staatsfernsehen kann nicht totgestoßen werden, jeder deutsche Haushalt muss im Jahr 216 Euro dafür bezahlen. Einschaltquoten interessieren nicht.

    Man hätte es technisch sehr einfach lösen können, indem man die Sender codiert, das ist nicht gewollt. Das staatliche Erziehungsfernsehen bleibt.

  30. OT: Liegender Buddha sorgt für Proteste

    Buddhisten protestierten mit Plakaten vor der deutschen Botschaft. Auf ihren Plakaten stand in deutscher Sprache: „Buddha-Standbild ist kein Möbel“ und „Respekt ist Menschenverstand“.
    Organisator des Protests war die Organisation „World Fellowship of Buddhists“. Die große goldene Figur sieht aus wie ein sitzender Buddha, der nach hinten gekippt ist. Thailändische Zeitungen berichten, dass viele Besucher „unpassende“ Fotos machen. Das Kultusministerium in Bangkok habe die Münchner Behörden aufgerufen, die Statue zu entfernen.

    Quelle: http://www.nordbayern.de/nuernberger-nachrichten/region-bayern/liegender-buddha-sorgt-fur-proteste-1.3006582

    Wie der Protest bei den Moslems wohl aussehen würde?

  31. NEIN! Sigmar Gabriel redet fast nur über Islam in Deutschland!!! Er muss draussen bleiben.

  32. @ #32 TT

    Dass sie uns in die Taschen greifen, ist ja nicht nur beim GEZwungenen Fernsehen so.

    Allerdings meinte ich mit „Todesstoß“ weniger das finanzielle Aus, sondern die Deutungshoheit über das Tagesgeschehen. Je weniger Leute diesen Dreck schauen, desto weniger können im Sinne der Regierenden damit erzogen werden.

  33. #29 Barack Hussein ibn kalb Obama (04. Jul 2013 10:40)
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Barack……..Obama, da haben Sie etwas grausam missverstanden am Ö-Re System

    Die öffentlich-rechtlichen Zwangsfernsehsysteme „shicen“(engl.) auf Einschaltquoten, solange die Zwangsknete ‚reinspült‘

    IM GEGENTEIL: Bei Zuschauer-Quote ‚NULL‘ kommt wenigstens keine Kritik!

    OK ?

  34. #33 Ase

    Habe mir das Bild mit der umgekippten buddhistischen Statue angeschaut. Kann den Protest nachvollziehen. Was soll das? Wie kann man so etwas öffentlich ausstellen? Das ist keine Kunst, das ist zur Schau gestellte Dummheit, Ignoranz und Geschmacklosigkeit. So etwas gehört bei Gefallen ins private Wohnzimmer aber nicht in eine Stadt.

  35. OT: die Islamisierung des Vereinigten Königreiches geht unvermindert weiter. Jetzt hat eine muslimisch-bekopftuchte Grenzbeamtin einem jungen jüdischen Studenten aus Kansas/USA die Einreise verwehrt, weil er Jude ist und weil er israelische Stempel in seinem Pass hatte!! Nach vielen Qüälereien, Beschimpfungen und stundenlangem Warten in einer Arrestzelle wurde der junge Mann in ein amerikanisches Flugzeug gebracht (in Handschellen wie ein Schwerverbrecher)und in die USA zurückgeflogen….

    Wie kann man nur einer Bekopftuchten einen solche Posten auf einem Flughafen geben?

    Ich fasse es nicht…….top

  36. Das sind anti-deutsche Umtriebe der schlimmsten Sorte. Grenzt ja fast an Verabredung zum Umsturz.
    Dieser rote Schmierlappen ist definitiv gemeingefährlich und gehört weggesperrt!

    Obwohl: Soll er doch weiter auf grünem Terrain buddeln. Das wird seine obskure Partei weiter schwächen, denn die Leute wählen im Zweifelsfall lieber das Original, oder vor Abschreckung die CDU.

  37. Und zur Abwechselung auch mal einen Fettwanst a la Gabriel! Ach nein; geht doch gar nicht auf Flachbildschirmen.

  38. Ich wäre damit einverstanden, wenn Gabriel
    als geschlechtsneutrale Genderfigur zukünftig
    nur noch in Burka auftritt. Falls er Probleme
    mit den gängigen Größen haben sollte, kann
    Ulla Popken bestimmt weiterhelfen. Ob das
    dann der SPD aus dem Umfragetief heraus hilft,
    ist natürlich schwer zu sagen.

  39. Diesem Sack ist wohl nichts heilig. Für ein paar Wählerstimmen der eingedeutschten Muslime verkauft der das Abendland.

  40. Zur Beruhigung der Gemüter, die ARD hat über die Zuschauerredaktion mitgeteilt, das die Tagesschau nicht plant, eine Nachrichtensprecherin mit Kopftuch einzusetzen.

    Das Poste ich dir zur Erinnerung in 20 Jahren nochmal…

  41. Das wär schon mal ein Anfang. Ansonsten die Tagesschau demnächst nur noch in türkisch und nen Taliban kann ich mir auch ganz gut als Sprecher vorstellen.

    Soviel Toleranz sollte nicht zuviel verlangt sein!

  42. Zu solchen Verirrungen würde es nicht kommen, wenn in Deutschland der Johannistag gefeiert würde. Jedenfalls kann ich mir nicht vorstellen, daß Gabriel sowas am 24.12. gesagt hätte.

    Ich wage sogar zu behaupten, daß man den Grad der Lebendigkeit eines christlichen Volkes daran ablesen kann, ob es den Johannistag feiert oder nicht, denn wir leben in Johannischen Zeiten.

    Das Christentum ist nicht einseitig, sondern besitzt eine Dualität und ein zyklisches Leben zwischen den Polen des Bekenntnisses und der Lebensentfaltung.

    Daran sollte man sich erinnern und auch durch Feste daran erinnert werden.

  43. #43 TT

    Ganz deiner Meinung. Wollte damit nur auf die unterschiedlichen Protestmentalität von Buddhisten und Moslems, bei welchen die deutsche Botschaft schon brennen würde, aufmerksam machen.

  44. Sehr geehrter Herr Gabriel,
    Ihre Teilnahme an dem Auftakt der „Muslimischen Hauptstadtgespräche“ des ZMD habe ich auf der Seite islam.de zur Kenntnis genommen.

    Den Dialog mit Muslimen zu führen, wie mit allen Menschen in dieser Gesellschaft, ist immer eine sinnvolle Sache, insbesondere wenn man sich der Tatsache bewusst ist, dass rund 78 Millionen Nicht-Muslime in diesem Land leben. Dass eine islamisch-orthodoxe Organisation wie der Zentralrat der Muslime für sich beansprucht die Interessen von 4,3 Millionen Muslime in Deutschland zu vertreten ist eine realitätsferner und auch in der islamischen Umma kritisierter Anspruch.

    Bedauerlich ist auch das sich der ZMD wiederholt einer dringend notwendigen Sicherheitspartnerschaft des BMI verschließt und damit zu den Ressentiments gegen Muslime in Deutschland selbst beiträgt. Hier lässt der ZMD progressive Beiträge vermissen und beschränkt sich stets auf eine passive Opferrolle diskriminierter Muslime um dann der Gesellschaft noch mehr Forderungen abzuverlangen.

    Ihre Äußerungen zum Kopftuch leisten auch nicht unbedingt einen Beitrag zur Entwicklung der Muslima als eine gleichberechtigte Frau nach unserem Werteverständnis. Vielmehr leisten Sie, und andere, einen Beitrag das archaische Rollenverständnis im Islam, hier zu etablieren. Ein Schlag in’s Gesicht all derjenigen Menschen die sich für die Emanzipation und Gleichberechtigung der Frau einsetzen. Es wird immer wieder von Muslimen behauptet dass das Kopftuch, und andere Verhüllungen, nicht Bestandteil des Islam seien. Wie kann dies dann durch die Religionsfreiheit gedeckt sein ?

    Es wäre sicher hilfreich dem ZMD Maßnahmen abzuverlangen, die Aufzeigen wie sich die Muslime in unsere Gesellschaft integrieren können und wie sie gedenken mit unserem westeuropäischen Werteverständnis umzugehen.

    Die Bürger dieses Landes haben nicht vergessen, wem wir unsere freie und demokratische Gesellschaft zu verdanken haben. Es sind unsere Vorfahren die mit der Aufklärung und Befreiung von religiöser Bevormundung dies geleistet haben. Eine Entwicklung die dem Islam nie gelungen ist weshalb eine Inkompatibilität mit unserer Gesellschaft zwingend ist.

    Die provokanten Thesen Herrn Sarrazin’s waren hilfreich die Integrationsdebatte zu beleben und sind keineswegs rassistisch. Eine Demokratie lebt von der Meinungsvielfalt aller und nicht von der Meinungsdominanz weniger. Auch der Umgang mit Meinungsfreiheit ist ein kritisches Thema das die islamische Welt nicht beherrscht.

    Es kann doch nicht sein, dass islamkritische, demokratische Bürger als islamophobe Rassisten diffamiert werden, während die Kritik am Papst und der katholischen Kirche als demokratisches Bürgerrecht gewürdigt wird. An dieser Stelle vermisse ich vom ZMD insbesondere eine Stellungnahme und Verurteilung der Todesfatwen gegen Herrn Hamed Abdel Samad oder Shahin Najafi. Zum „Schuss auf den Apostaten“ ruft ein Killerspiel auf, das von der Stiftung „Kultur des reinen Islam“ entwickelt worden sein soll. http://www.welt.de/kultur/musik/article106412860/Die-Jagd-auf-Rapper-Najafi-wird-zum-Killerspiel.html

    Als Bürger erwarte ich dass Sie kritische Themen wie die illegale Polygamie innerhalb der Muslime ebenso entschlossen angehen, wie die illegale Anwendung der Schariajustiz, die Apostasie, den Umgang mit Homosexuellen und Frauen, das rassistische Heiratsverbot zwischen Muslima mit Nicht-Muslimen, der Umgang mit der Meinungsfreiheit und natürlich die Gewalt im Islam.

    Das verschweigen dieser Themen und die Diffamierung der Bürger als Rassisten wird diese Probleme nicht lösen Herr Gabriel.

    Es ist auch längst überfällig, der größten religiösen Gruppe in Deutschland, den konfessionsfreien Bürgern, die Anerkennung zukommen zu lassen, die Sie auch den Muslimen zuteil werden lassen.

    Sapere Aude!

  45. „Er war sich auch im Klaren, dass Thilo Sarrazin (SPD) mit seinem Buch Einwanderern und Muslime hierzulande vor den Kopf gestoßen hat und seine genetischen Fachsimpeleien verortete Gabruel deutlich in die Kategorie Ausschwitz.

    danke Sigi, dieser XXL-Hammer fehlte mir noch in meiner Nazikeulensammlung.

  46. Gabriels Vorschlag lässt sich kaum noch toppen.
    Höchstens mit einem schwarzen Zigeuner, der schwul ist und mit einer Burka bekleidet als Tagesschausprecher spricht.
    Gleichzeitig sollte der aber Spitzenkandidat der SPD als Bundesminister für das neue Resort „Buntikulti“ sein.
    Deutschland ist irre, Dank seiner Sozen!

  47. Das muslimische Kopftuch ist ein Bekenntnis:
    Ich verehre Mohammed.
    Alles, was Mohammed getan hat, ist der Wille von Allah, also gut und vollkommen und dient mir als Vorbild.
    Mohammed hat die „Kriegsbeute“ vergewaltigt Nicht-Vereins-Mitglieder gemordet und war ein Islamist.
    Also ist Vergewaltigung und Mord von Ungläubigen(=Deutschen) gut und vollkommen.

  48. Wie wäre es, wenn wir vor der Kopftuch-Sprecherin noch eine Scharia-Bestrafung life zeigen würden? Ob der Gabriel weiß, dass es bis vor kurzem in der Türkei verboten war, mit Kopftuch in öffentlichen Gebäuden aufzutauchen?

  49. Man muss ehrlich sein, es ist was es ist: GEHIRNWÄSCHE.
    Eine der gigantischsten Gehirnwäschen der Neuzeit ist der Belehrungsversuch durch die EU und ihren Schergen einem aufgeklärten Menschen in einem demokratischen Land den „friedlichen alleinherrschaflichen“ Islam durch permanente opitsche und akustische Penetranz und Hetzparolen zu oktroyieren.
    Schon Aldous Huxley hat die Methode der erfolgreichen Gerhirnwäsche sehr gut beschrieben. Je widersinniger und unglaubwürdiger in seiner Aussage der vermittelte Inhalt für die Gehirnwäsche ist, um so schneller bricht auch ein noch gesund denkender Mensch unter dieser psychopathischen Kriegsführung, der völlig irrelevanten Forderung einen Ideologieirrsinn und deren Hörige anzuerkennen, zusammen. Dieses Verbrechen an gesunden Menschen, diktatorisch zur Dauerberieselung für sich nicht mehr zur Wehr setzend könnende Menschen werden zu lassen, ist eines der größten Verbrechen der Gegenwart.

    Wo bleiben all die klugen Staatsrechtler, Psychologen, Soziologen, Politiker? Sie schauen dem Treiben zu oder sind schon so gehirngewaschen, dass ihnen alles egal ist?

    Aldous Huxley schreibt:
    *** Denn ironischerweise sind die einzigen, die unter dem STRESS des modernen Kriegs unbegrenzt aushalten können, die PSYCHOPATHEN. Individueller Wahnsinn ist immun gegen die Folgen kollektiven Wahnsinns.
    Die Tatsache, dass jeder Mensch seine Belastungsgrenze hat, war längst bekannt und wurde auf eine grobe, unwissenschaftliche Weise seit undenklichen Zeiten ausgenutzt. In manchen Fällen ist „des Menschen gräßliche Unmenschlichkeit gegen den Menschen“ von der Vorliebe für Grausamkeit um ihrer Gräßlichkeit und Faszination selbst willen inspririert gewesen. ÖFTER JEDOCH WAR REINER SADISMUS MIT NÜTZLICHKEITSERWÄGUNGEN, THEOLOGISCHEN GRÜNDEN ODER DER STAATSRÄSON GEMISCHT.***

    Die Einführung des Islam in ein friedliches Land ist Sadismus von der allerfeinsten Sorte.
    Man muss sich keine Illusionen mehr machen, Scharia, Schächten, Koranüberheblichkeit jeglichem Andersgearteten gegenüber, völlige Rücksichtlosigkeit der sittlich moralischen Lebensabläufe eines zur Besatzungszone erklärten fremden Landes mit Unterstützung der staatlichen Gewalt dieses Landes ist Gehirnwäsche in feinster sadistischster Auswirkungserpressung mit diktatorischen Kapitulationsvorstellungen jegelicher grundgesetzlichen Basis.
    Aldous Huxley:
    ***Für den Diktator und seine Polizei haben Pawolows Forschungsergebnisse wichtige praktische Bedeutungen. Wenn das zentrale Nervensystem eines Hundes zum Zusammenbrechen gebracht werden kann, so auch das zentrale Nervensystem eines politischen Häftlings. Es handelt sich einfach darum, das richtige Maß von Stress während der richtigen Dauer anzuwenden.***

    DER POLITISCHE HÄFTLING IST DER AUFGEKLÄRTE BÜRGER!!! Er ist diesen Islamisierern durch staatliche Gewalt ausgeliefert.

  50. Mit anderen Worten: Es ist egal, welche Kultur es in Deutschland gibt.

    Wow. Die Sozialdemokraten sind wirklich … nur noch wow. Unglaublich, dass sowas 20 Prozent der Wählerstimmen bekommt.

  51. ich finde das eigentlich ganz wunderbar.

    wenn der tag der aufrechnung kommt, dann kann
    man alles direkt in die anklageschrift wegen
    hoch – und landesverrat wortgetreu übertragen.

    und das dieser tag kommt, ist so was von sicher

    DAS INTERNET VERGISST NICHTS!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  52. Ich persönlich bevorzuge eine stark beschleunigte Islamisierung Deutschland. Der schleichende Prozess der letzten 30 Jahre wurde schlicht und ergreifend nicht wahrgenommen. Sollte dies so weitergehen, würde die deutsche Gesellschaft in 50 Jahren wie ein stinkender Teich kippen. Der Point of no Return wäre dann aber schon erreicht. Wenn jetzt der Turbo gezündet wird, regt sich der Widerstand vielleicht noch rechtzeitig.

  53. Nein!

    Aber – sollte es Euch, den aufgeklärten Leuten bei PI, nicht inzwischen egal sein, wie die Leute aussehen, die Euch belügen? Natürlich, wenn man die GEZ – Nachrichten wie eine Droge nimmt, obwohl man weiß, daß sie schlecht für einen ist, dann kann ich mir schon vorstellen, daß es verstörend wirkt, wenn der, der die Droge verabreicht, plötzlich Kopftuch trägt.

    Meine Güte, der Gabriel weiß eben auch nicht mehr, wo er die Wähler der SPD hernehmen soll. Deshalb versucht er sie bei den Kopffüsslern, verzeihung, Kopftüchlern zu fischen.

    Das sind, im Grunde genommen, aber alles Äußerlichkeiten. Lüge bleibt Lüge, Halbwahrheit bleibt Halbwahrheit und nichtverbreitete Nachricht bleibt nichtverbreitete Nachricht, auch wenn die Dame blond ist, mit unbedecktem Kopf, die sie verbreitet. Es sieht aber schöner aus. Gelle?

  54. @ #56 felixhenn

    Das Sandmännchen hat bald sowieso keinen „Traumsand“ mehr dabei, sondern einen Sack „mit Steinen, die die hohle Hand ausfüllen“, um dann den Kindern jeden Abend die Freuden der Steinigung nahe zu bringen.

  55. Ich dachte übrigens auch, diesmal scherzt PI-news.

    OT: Vom 9. Juli bis 8. August ist diesmal die mohammedanische Fastenzeit. Das heißt, es wird tagsüber nicht nur nichts gegessen, sondern auch nichts getrunken.
    Es kann also sein, dass wir in diesem Sommer, der fällt nämlich wettermäßig genau in diese Wochen, in den Freibädern von lautstarken und frechen Türkentrupps verschont bleiben.

  56. Ich trete jetzt einer Mainstreampartei bei und versuche, soviel Schaden wie möglich gegen Deutschland und die Deutschen anzurichten.Über Argumente ist das Wahlvieh nicht zu erreichen.Wenn ich bei der Zerstörung der Zukunftsaussichten für die Jugend (Familie,Verschuldung), bei der Plünderung der Sozialkassen,bei der Forderung nach ungebremster Zuwanderung(je dümmer und ärmer-desto besser),beim Energieunfug,bei der Einschränkung der Meinungsfreiheit etc. mitmache,knallt es wahrscheinlich eher als beim langwierigen Siechtum.
    Wo trete ich denn ein? – Ist wahrscheinlich eh schnuppe!

  57. Wir Deutschen sind für unsere Gründlichkeit

    bekannt.

    Warum nicht gleich eine Sprecherin in einer

    Burkha. Und die Nachrichten werden auch gleich

    auf türkische verlesen.

    So werden wir am schnellsten integriert.

    Und nach den Nachrichten kommt dann direkt die

    Gebetsansprache aus der Moschee.

    Wir werden alle Arschhochbeter.

  58. Ich lege viel Wert auf Gabriels freie Meinungsäusserung, jeder Politiker sollte so offen über die bestehenden Islamisierungs- und Vielvölkerstaatspläne sprechen wie der fette Umweltengel Gabriel.

    Am liebsten wäre es mir sogar, wenn Gabriel sein Wort zum Djihad am Freitag Abend in den 20-Uhr-Nachrichten mit einem Burka-Acker als Teleprompterständer verliest.

    Seine Wähler werden sich freuen.
    😀
    ——————————-

    #39 Ase (04. Jul 2013 10:47)

    OT: Liegender Buddha sorgt für Proteste
    (…
    …)

    Wie der Protest bei den Moslems wohl aussehen würde?

    Einen Mohammed in Gips zu giessen, umzuschmeissen und monatelang im Dreck liegen zu lassen wagt von unseren „Kunst darf alles“-Protest-Gutmenschen keiner.

    Ach ja, der Buddha liegt übrigens in einer rot-grünen Respekts- und Toleranzhochburg, deren Obere vor Respekt und Toleranz gegenüber Mohammedanern geradezu um die Wette buckeln.

  59. #57 handler (04. Jul 2013 11:13)

    Man muss sich keine Illusionen mehr machen, Scharia, Schächten, Koranüberheblichkeit jeglichem Andersgearteten gegenüber, völlige Rücksichtlosigkeit der sittlich moralischen Lebensabläufe eines zur Besatzungszone erklärten fremden Landes mit Unterstützung der staatlichen Gewalt dieses Landes ist Gehirnwäsche in feinster sadistischster Auswirkungserpressung mit diktatorischen Kapitulationsvorstellungen jegelicher grundgesetzlichen Basis.

    Stimmt durchaus. Die Frage ist nur: Cui bono?

    Ich denke, am Ende nützt das alles der katholischen Kirche.

  60. Auffallend ist, dass es nur eine einzige Quelle für diese Veranstaltung gibt: „islam.de“, also den Zentralrat der Muslime. Allen anderen war wohl klar, dass Gabriel mit seiner Muslim-Ranschleimerei noch abstoßender als ohnehin schon auf SPD-Stammwähler wirkt, also hat man über die „Muslimischen Hauptstadtgespräche“ den barmherzigen Mantel des Schweigens gelegt.

    Sollte Gabriel tatsächlich, wie islam.de behauptet, Sarrazin in Auschwitz-Nähe gerückt haben? Und bedauert haben, dass Sarrazins Buch „nicht zum Parteiausschluss geführt hat“? Wenn das stimmt: Was für ein charakterloser Opportunist!

    Und man sieht wieder, wie dreist die Moslems nationale Symbole besetzen: erst den Nationalfeiertag, jetzt die Hauptstadt.

  61. SPD -Partei des islamischen MIHIGRUs

    an sigmar.gabriel
    Nach eigenem Bekunden der SPD ist es offizielle Parteilinie, zur “ Partei des Islams“ hier im „Buntes“-Ländle Deutschland „aufzusteigen“, gegen die Grünen auch noch, die Bunt als Hochzeitsmarsch längst nackig Richtung Islamismus blasen MIT NOTGEIL GEPREIZTEN SCHENKELN und sabbernd vor Duldungsstarre bereits wie im Falle Claudia Roths. Diese Ihre ebenso heißen Sehnsüchte diesbezüglich, Herr Gabriel, werde ich Ihnen schlicht und einfach antun bei den kommenden Wahlen, und Tante SPD eben fremdgehen lassen mit wem sie will, nur eben zukünftig ganz ohne mich. Was wiederum meiner Sehnsucht nach Erhaltung unserer Verfassung entspricht und meinem Kampf gegen jede Vermengung von Staat und Religion, wie schon Bebel es forderte, einen gewissen Ausdruck verleihen soll.

    Betrachten Sie es deshalb keineswegs als Benachteiligung Ihrerseits, dass ich etwas, ganz Grundsätzliches sogar, gegen Islamisierung und damit Faschisierung habe und Sie von Ihrem Islam gewählt sehen will , schließlich erfülle ich Ihre ureigensten (Trieb-)Wünsche damit, nämlich den islamischen MIHIGRU der Tante SPD auf die Lenden binden zu wollen. Wer hätte gedacht dass Möllemanns 18% mal zum geheimen Wunsch- und Top-Ranking einer Zitter-Partie SPD werden wird. Darauf werde ich am Wahltag anstoßen: SPD 17,9%, und vorher alles dafür tun, dass es wahr wird.

    Mieß ist nicht nur Ihr Kandidat, der bestenfalls zum Sparkassendirektor von Rade vorm Wald etwa taugt, was Sie ja durchaus teilen aus gleicher Abneigung gegen ihn, nein, Ihre SPD, das GANZE, ist der eigentliche Ladenhüter, programmatisch und eben auch personell, fangen Sie da wirklich mal ruhig bei sich an.

    Tschö mit öh!

  62. #53 unrein (04. Jul 2013 11:08)

    Das war für mich noch schlimmer als der Kopftuch-Klopper. Glaubt man dem Bericht von Islam.de, hat sich Gabriel den Mohammedanern mit allen seinen Aussagen so dermaßen ins Anal geschoben, daß es die eigentlich ob der Leibesfülle der Biotonne, die plötzlich in ihnen steckte, alle hätte zerreißen müssen. Sozusagen von innen gesprengt…

    Auch ekelhaft:

    Dies merkte man auch daran, dass der SPD-Parteivorsitzende ausgezeichnete Grundkenntnisse über den Islam aufwies, indem er z.B. die Bedeutung des Erzengels Gabriel (Jabreel) in die Diskussion warf oder Anekdoten aus den abrahamitischen Religion zum Besten gab.

    *Würg*

  63. Meine Fresse, und wenn ich lese, wie hier Leute von Scharia schwurbeln. Es ist doch längst seit Jahren bekannt, daß es Parallelgerichtsbarkeiten in Deutschland gibt, wo Leute nicht vor das deutsche Gericht ziehen, sondern zum Imam. Das ist doch alles bekannt.

    Geduldet wird es aber von der CDU/CSU/FDP/SPD/GRÜNE – Nationalen Front und auch gefördert.

    Vorneherum regt Euch solch Pillepalle auf, hintenrum werden aber fleißig die wiedergewählt, die diese Zustände zu verantworten haben. Das ist so inkonsequent und feige noch dazu! Wobei für das Kreuz in der Wahlkabine nicht mal Mut aufgebracht werden muß. Aber nicht mal dazu langt es, diesen Islamapologeten bei der Wahl in den Hitern zu treten.

    Die Diskussion ist ungefähr so, wie wenn die Besatzung eines untergehenden Schiffes darüber zankt, ob die Haare der Gallionsfigur am Bug auch mal schwarz angemalt werden dürfen, statt immer nur blond. Nee, schwarz geht nicht! Schwarz geht gar nicht! Währenddessen die Ratten zusehen, daß sie den Kahn verlassen.

    Deutsche als Wähler sind längst abgemeldet. Bei der CDU, bei der SPD, bei den anderen Parteien, außer den neuen, die man aber lieber nicht wählt, es könnte ja ein Geschmäckle haben. Albern ist das. Und inkonsequent. Feige obendrein.

  64. Na sowas!

    Autonomes Zentrum: OB Roters fühlt sich nicht mehr sicher

    Nach Farbschmierereien auf sein Wohnhaus ist Kölns OB Roters empört und fordert mehr Polizeischutz für ihn und seine Familie. Bemerkenswert sind etliche Leserkommentare unter der Meldung:

    Jürgen Roters. „Ich und meine Familie fühlen uns persönlich bedroht. Ich erwarte von der Kölner Polizei, dass meine Familie, die betroffenen Ratsmitglieder, ihre Familien und die Anwohner konsequent geschützt werden." Herr Roters, das erwarten wir Bürger auch, von Ihnen. Wir erwarten das nach Einbrüchen in unser Haus, Autoaufbrüchen und Überfällen. Schutz bekommen wir aber nicht. Bei Ihnen pinselt jemand die Haustüre an und schon erwarten Sie, und Ihre ach so wichtigen Ratskollegen, besonderen Polizeischutz. Meine Güte, was sind hier einige abgehoben….

    http://www.ksta.de/kalk/autonomes-zentrum-ob-roters-fuehlt-sich-nicht-mehr-sicher,15187508,23587672.html

  65. OT:

    Wie erprsse ich erfolgreich einen Staat, der sich nicht erpressen lässt?

    Ich organisiere die Blockade eines Platzes und lasse ein paar Leute medienwirksam die Verhungernden spielen, dann knickt der unerpressbare Staat ein.

    Koalition will Lage für Flüchtlinge verbessern

    München – Die Kritik an der bayerischen Asylpolitik reißt nicht ab. Verbände werfen der Staatsregierung vor, unmenschlich zu handeln. CSU und FDP kündigen Verbesserungen an.

    http://www.tz-online.de/aktuelles/muenchen/koalition-bedingungen-fluechtlinge-hungerstreik-bayern-verbessern-2985563.html

    Tolles Signal für Nachahmetäter:

    „Ich sags Ihnen, versuchen Sie nur nicht, uns zu erpressen, denn wir könnten genau das tun, was Sie zu erpressen versuchen!“

  66. Gabriel ist der Totengräber unserer kulturellen Identität. Hoffentlich wissen seine Wähler, welcher Gesinnung sie ihre Stimme geben.

  67. Die Nachrichten dürften kurz werden:

    Syrien: Freiheitskämpfer köpfen…nächstes Thema
    Ägypten: Proteste gegen die Muslimbrüd…Nächstes Thema
    Afghanistan: Bombe auf Mädchenschule…Nächstes Thema
    Pakistan: Bomb…ähm nächstes Thema
    Türkei: Prote…nächstes Thema
    Nigeria: Bombe auf Kirche…nächstes Thema
    Rom: Papst warnt vor Christenverfolgung durch…nächstes Thema
    Deutschland: Terrordrohung gegen…nächstes Thema
    Macht das Testbild an und die Kamera aus.

    Da sind wir wieder. Entschuldigung wegen der technischen Zensur ähm Störung.
    Und jetzt zum Wetter.
    Es wird sonnig oder regnerisch, warm oder kalt…ganz wie Allah will.
    Allah ist der Größte.

  68. @ marbod: Immerhin hat rot-grün in Hessen im Vergleich zur letzten Umfrage stark verloren, das ist immerhin ein kleiner Trost……….

  69. Ja „einestages“ wird es sicher soweit kommen. Aber der Tag wird nicht kommen, bis die Moslems gegen die Deutschen kämpfen und sie töten, während sich die Deutschen Speichellecker weiter hinter Multikultiträumereien verstecken. Und jeder Baum und Stein wird sagen: ,Oh Dhimmi, oh Verräter deines Volkes, da ist ein Moslem hinter dir. Geh und küsse seine Stiefel.’

    Wenn es nach mir ginge, würde es genau am Sanktnimmerleinstag passieren. Um 12:00 Mittag.

  70. #57 handler

    Da hatte Huxley wohl Recht.

    Ich finde was wir hier erdulden müssen, hat viel mit sadomasochistischen Einflüssen zu tun.

    Dass der Mohammedanismus eine übersexualisierte Weltanschauung ist, ist sowieso klar.
    Die ganzen sadistischen Elemente, wie Tiere lebendig ausbluten lassen, Frauenunterwerfung, Analverkehr, Kindesmisshandlung (Vorhautamputation in der Schamphase), Zwangsgeschlechtsverkehr, mit Seinen totwerfen, Hände abschlagen, Peitschen, Kopf abschneiden usw. sind sexuell dominiert.

    Inwieweit solche „dunklen“ Seiten zum Menschsein dazugehören, kann ich nicht sagen. Wahrscheinlich weiß es keiner so genau.

    In Zivilisationen werden die zerstörerischen Auswüchse solcher dunklen Seiten des Menschen gezähmt.

    „Linke“ sind meines Empfindens nach masochistisch veranlagt. Sie unterwerfen sich (und leider auch andere) gerne. Sie bekämpfen ihre eigenen Werte und oktroyieren diesen Wahnsinn nicht einvernehmlichen Mitbürgern.

    Ich kann das nicht gut erklären, aber das, was unsere „Eliten“ da als Massenwahn immer wieder Neues hervorbringen, hat irgendwas mit Sadomasochismus zu tun.

  71. #19 Pecos Bill

    Wenn tatsächlich eine Kopftuchfrau da sitzt wird über solche Dinge generell nicht mehr berichtet…

  72. @ #85 marbod_pi

    Umso besser. Je eher Rot-Grün die BRD vollständig abschafft, desto eher wachen die Bürger auf oder kommen zu ihrem redlich verdienten Untergang.

    Während Scharz-Gelb uns das Arsen häppchenweise unters Essen mischt, kommt Rot-Grün mit einem Klistier daher.

    Mir ist letzteres lieber in Anbetracht der wenigen Zeit, die uns noch bleibt.

  73. #72 Heta (04. Jul 2013 11:23)

    Sollte Gabriel tatsächlich, wie islam.de behauptet, Sarrazin in Auschwitz-Nähe gerückt haben?

    „Auschwitz-Nähe“ würde ich es nicht mehr nennen, für meinen Geschmack hat er Sarrazin direkt neben Mengele an die Selektionsrampe gestellt.

  74. #84 johann (04. Jul 2013 11:29)

    Da sollte Köln schleunigst mehr Geld und mehr Polizei in den Krampf gegen Rächtz werfen.
    😀 😀

    Jeder Euro und jeder Polizist, der nicht zum Schutz von Rothers und Genoss_Innen eingesetzt werden kann, ist ein Schritt in Richtung Gerechtigkeit.

    Die Revolution knabbert schon an ihren Kindern.

  75. dass er es begrüßen würde, wenn eines Tages in der Tagesschau auch eine Nachrichtensprecherin mit Kopftuch sitzen würde.

    Warum eigentlich „eines Tages“ und nicht jetzt gleich sofort? Es müsste sich doch sogar unter bekopftuchten Orientalinnen eine finden lassen, die fehlerfrei vom Papier ablesen kann.

    Aber sie wissen schon, warum sie das jetzt noch nicht tun. Es ist die Sache mit de4m Frosch im Kochtopf. HEUTE würde das noch zu viele Leute dazu bringen, wütend den Propagandadreck abzuschalten. Und DAS ist nicht im Sinne des Erfinders.

    Schmeißt den Fernseher aus der Wohnung!

    Die Tagesschau ist ohne Kopftuch kein Stück besser als mit.

  76. na bitte, in spätestens 10 Jahren ist eine tagesschausprecherin ohne Kopftuch verboten, zu was zahle ich GEZ-Zwangsgebühren? Eine Sprecherin ohne Kopftuch ist unvorstellbar.
    Ironie off

  77. Wieso glaubt hier jemand noch daran, daß Demokratie eine vernünftige Staatsform ist?

    Bei mit war das so: Als erstes dachte ich als kleiner Junge, wir würden in der besten Welt aller Zeiten leben, Das war ja auch so bis 1966 so.
    Natürlich kann es auch sein, dass ich das sowohl als Kind verklärt habe und nun im Rückblick verkläre.

    Dann hörte ich, „dass Demokratie die schlechteste aller Staatsformen sei, außer alle anderen.“ Das sah ich dann auch ein.

    Aber so vor 10/12 Jahren wurde ich skeptisch. Anfags habe ich die Kreaturen die sich in der Demokratie entwickelt haben Für mich war z. B. Krause vom Beamtenbund ein grauenhaftes Beispiel. Wie konnte man in einer Krise als bestversorgte Gruppe weiterhin fordern, dass man keine Sonderopfer bringe usw.
    Dann wurde mir klar: in einer Demokratie kann jeder Hinz und Kunz Politiker werden. Schon viel früher hatte ich die Aussage des Herz Jesu Marxisten (da dünkte ich mich noch Marxist) Nobby Blüm, dass „jede Polidige wede könne, ob des e Mätzge sei oder.. “ angezweifelt. Nichts gegen Metzger, wenn er noch eien Elite Ausbildung in Politik, Geschichte und Philosophie besteht, eminetwegen auch Politik. Auch dem Realschüler Westerwelle stünde es gut an das nachzuholen. Und wenn Merkel in der Schule durch gute Leistungen in Mathematik aufgefallen sein soll, so scheint das anscheinend nicht für Politik zu reichen.

    Dann weiß ich noch wie es sich endgültig verfestigte und´ich mich wieder an das Dreiklassenwahlrecht erinnerte. Ein Freund hatte einen Roman verfaßt und wollte ihn von mir beurteilen lassen. Er schildert darin u. a. Ereignisse aus seiner wilder Jugend und den Typen die es da so gab. Er erzählt von 2 Typen von unbeschreiblicher Primitivität, die Mädchen aus dem Auto heran anmachten und sie dann reihenweise abschleppten. Das funktionierte wohl hervorragend (hat irgendwie was islamisches und ich verstehe ja, dass die Mädchen in dem Alter nicht ohne Freund sein wollen. Aber ob der Fem,inismus das versteht?).
    Dann schildert er auch den geistigen Hintergrund der beiden und ihr entsprechendes Verhalten. Und das veranlaßte mich zu der spontanen Äußerung: „Und die haben immer volles Wahlrecht gehabt“

    Gabriel ist auch noch nicht das aktive und passive Wahlrecht entzogen. Noch Fragen hinsichtlich Demokratie.

  78. Na mit der Anerkennung einer dieser Islamgemeinde als Körperschaft des öffentlichen Rechts können Sie dann ihre Hassprediger rein rechtlich ja auch gleich das „Wort zum Sonntag“ sprechen lassen.

    In diesem Sinne

  79. #57 handler (04. Jul 2013 11:13)

    Allerdings irrt Huxley, wenn er denkt – das tun allerdings die meisten Sadisten -, daß die Mehrheit unter dem unwidersprochenen Stattfinden der Gehirnwäsche leiden würde.

    Die meisten Menschen sehen die Nützlichkeitserwägungen und stimmen aus dem Grunde zu.

    Das ändert allerdings nichts daran, daß das gesellschaftliche Leben auf diese Weise langsam vergiftet wird, bis es zur Aufgabe eigener politischer Ziele kommt. Die Wenigsten denken eben langfristig.

  80. Einfach nur Ekelhaft – alleine die Vorstellung schon !!!

    In Duisburg werden die Grundsteuern zugunsten der ROMA´s erhöht weil die Stadt sonst nicht mehr klar kommt.

    216 Euro im Jahr damit ich mir ne Fatma angucken muss ? Ich zahle schon 200 Euro mehr Miete im Monat damit ich in einer vernünftigen Nachbarschaft ohne Kopftuch lebe !!

    Langsam reichts echt !

  81. Selten so gelacht! Und wäre Gabriel nicht so bekloppt, würde ich ihm glatt Humor unterstellen…

  82. Im bosnischen Fernsehen gibt es keine Nachrichtensprecherin mit Kopftuch! Warum also für Deutschland? Das bedient doch nur die Saudis, sprich Salafisten, welche diese Dinger finanziel unterstützen. Siehe BiH. Tausend neue Moschen und dafür suckt die Infrastruktur. Wie heißt es im Lied von den Violent Femmes, 225, so schön? And I swear, we never asked for any of these! Auch nicht die Bosnier!

  83. der gabriel is einfach nur nen widerling.
    erst die hetzkampange über seinen toten vater, sein gejammer über seine kindheit und nur sowas.
    der würde sogar anschaffen gehen für paar stimmen.
    dazu kommt noch der hass auf sein eigenes land.
    man kann nur hoffen, dass er und seine partei bei der btw die quittung bekommen.
    bestes beispiel mein vater…40 jahre spd gewählt.
    er sagt jetzt immer und immer wieder: „wie konnte ich diese verbrecher nur immer wieder wählen.“

  84. Tagesthemen aus dem Hidschab-Off „gesprochen“ und vielleicht dann die Wettervorhersage als Tanz der sieben Unschuldsschleier kredenzt? Perfekt! Wir sollten dann jedenfalls unser Schulen und Universitäten nur passend in Analphabeten-Bildungsstätten umwidmen. Sonst gibt es einfach zuviel Mangel an „sozialer Kohäsion“.
    Islam gibt’s schließlich nur im Ganzen: Wen es auch ‚Islam – the religion of pieces‘ heißt, hier der abgeschlagene Kopf, dort der gemesserte Kufr dazu etwa, aber doch nicht dass man sich aus diesem herrlichen Gebäude Islam theologisch bestimmte Teile aussuchen dürfte, nein das ‚ Differenzieren’ist nur mit dem Hamelsäbel oder Messer islamisch halal.

  85. Das Poste ich dir zur Erinnerung in 20 Jahren nochmal…

    Leider in 20 Jahren, bei entsprechenden Mehrheitsverähltnissen nicht undenkbar.
    Eine Mischkultur die so wie in Ägypten derzeit aussehen wird.

  86. Tagesthemen aus dem Hidschab-Off „gesprochen“ und vielleicht dann die Wettervorhersage als Tanz der sieben Unschuldsschleier kredenzt? Perfekt! Wir sollten dann jedenfalls unser Schulen und Universitäten nur passend in Analphabeten-Bildungsstätten umwidmen. Sonst gibt es einfach zuviel Mangel an „sozialer Kohäsion“.
    Islam gibt’s schließlich nur im Ganzen: Wen es auch ‚Islam – the religion of pieces‘ heißt, hier der abgeschlagene Kopf, dort der gemesserte Reste-Kufr dazu etwa, aber doch nicht dass man sich aus diesem herrlichen Gebäude Islam theologisch bestimmte Teile aussuchen dürfte, nein das ‚ Differenzieren’ist nur mit dem Hammelsäbel oder Messer islamisch halal, und dies eben nur direkt am Ungläubigen selber. Wer Burka und ARD zusammen will, der muss auch Messern und Analphabeten in Millkionen Umfängen hinnehmen inshallah.

  87. Gabriel scheint da noch viel mehr übles Zeug gesagt zu haben. Das türkische Blatt Zaman berichtet auch darüber, wobei sich Zaman auf eine Agenturmeldung der chinesischen Xinhua stützt.

    Demnach kam von Gabriel auch explizit, daß Deutschland „kein säkularer Staat ist“, Religion daher wichtig ist und der Unterricht in den „drei monotheistischen Religionen an Schulen“ deshalb eine Selbstverständlichkeit, ebenso wie islamische Feiertage, wofür sich die SPD ganz doll einsetzt.

    Die Verleumdung von Sarrazin und das Bedauern, daß er nicht aus der Partei ausgeschlossen wurde, kommt auch dort vor. Der türkische Text erschließt sich, wenn man den Übersetzer sowohl für Deutsch als auch für Englisch nutzt. Wer französisch/spanisch kann, sollte es zusätzlich nehmen:

    http://www.zaman.com.tr/dunya_devlet-televizyonunda-basortulu-bir-kadin-haber-sundugunda-kazanmis-olacagiz_2104335.html

    Auch Al Jazeera hat – auf arabisch – über Siggis Auftritt berichtet – und zwar sehr lobend, daß nämlich die SPD ganz schnell etwas für „Muslime tun will, die in Deutschland unter Vorurteilen und einem Mangel an Wissen über den Islam bei der einheimischen Bevölkerung leiden“. Hier wird eindeutig herausgestellt, daß dies Wahlversprechen für die Mohammedaner sind, sollte die SPD die nächste Wahl gewinnen – und es mit der SPD einen neuen anfang für Muslime in Deutschland gibt.

    Außerdem zog Gabriel über die Islamkonferenz her, die als „Instrument dient, Islamophobie zu schüren und islamistischen Terror zu bekämpfen, statt Muslime in die Gesellschaft zu integrieren und den Islam anzuerkennen.“ Bei einem Sieg der SPD, so Gabriel, werde sich das alles ändern – und zwar ohne Islamkonferenz (also Islam, Islam, Islam). Deshalb will er/SPD, nach dem Vorbild von Hamburg und Bremen, in allen deutschen Bundesländern Staatsverträge mit Moslems.

    Auch hier wieder das Tagesschau-Kopftuch: Für Gabriel ist die Integration der Moslems in die Deutsche Gesellschaft geglückt, wenn eine Tagesschau-Sprecherin mit Kopftuch die Nachrichten vorliest.

    Weiter verlangte Gabriel den Doppelpass, „weil das Muslimen den Zugang zu wichtigen Positionen in Judikative und Exekutive (Richter und Polizei) erleichtern würde.

    Außerdem hat Gabriel noch endlos über das goldene, tolerante Zeitalter des Islams in Andalusien rumgesülzt.

    Artikel mit Bild von Mazyek und Siggi:

    http://www.aljazeera.net/news/pages/22fc191e-4c15-4068-b10e-a3ba685d608c

    Das war eine ganz üble Veranstaltung, auf der Gabriel den Mohammedanern für ihre Stimmen ein islamisches Kalifat Deutschland versprochen hat.

    👿 👿 👿

  88. Natürlich gucken die meisten in Deutschland wohnenden Mohammedaner kein Kuffar-TV.
    Darum geht es doch auch gar nicht.

    Der deutsche Michel soll den Anblick erdulden müssen.
    Darum geht es.

  89. Na klar, eine türksiche Dagmar Berghoff mit Kopftuch – oder besser – Burka. Und das ganze mit deutschen Untertiteln. Dann muß die das nicht auch noch in Deutsch reden. Die Arme.

    „Börlin. Bönderkänzler Ali Mosidirn hat heute den letzten in Deutsheland geborenen Deutschen Jens Meier zum Erdogan International Airport in Börlin-Tegelosu geleitet, wo er anschließend nach Grönland ausgewiesen wurde. Meier hatte keine gültige Aufenthaltsgenehmigung für die Böndsrepüblik Deutsheland“

  90. #2 Freygeist (04. Jul 2013 10:07)

    Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!

    – – – – –

    Heute ist es schlimmer –
    sie verraten uns noch immer!

  91. Vor 30 Jahren wäre so ein Vollpfosten wie Gabriel, selbst in einer linken WG noch ausgelacht worden.
    Wo bleiben jetzt die Emanzipanz_innen um dem Krypto- Mohammedaner Gabriel mit HALT’S MAUL niederzubrüllen !!

    :mrgreen:

  92. #99 wunderlich (04. Jul 2013 11:53)
    . . . “wie konnte ich diese verbrecher nur immer wieder wählen.”

    – – – – –

    Ich war sogar Mitglied, bin aber schon 1971 ausgetreten –
    Fehler sind dazu da, korrigiert zu werden!

  93. Noch etwas. In allen Berichten betonen die Mohammedaner, daß sie mit den „Muslimischen Hauptstadtgesprächen“ einen neuen Kanal zu deutschen Politikern geöffnet haben. Das zeigt – wie so viele andere Dinge auch – daß sich Mohammedaner ganz selbstverständlich als Kollektiv, als Staat im Staat verstehen, der danach strebt, daß alle anderen in die Kollektive Umma eingemeindet werden. Und nicht etwa als individuelle Einwanderer, die gegenüber der deutschen Gesellschaft und Deutschland eine Bringschuld haben.

  94. Es ist kein Wunder das sich ausgerechnet Mitglieder der SPD für die radikale Islamisierung von Deutschland aussprechen, denn auch die Scharia ist bei diesen Verfassungsfeinden kein Feindbild! http://www.welt.de/politik/deutschland/article13847398/SPD-Minister-haelt-islamische-Gerichte-fuer-moeglich.html

    So verwundert es mich nicht das auch die SPD mit dem Innenminister Jäger dafür verantwortlich ist, das Salafisten nur mit Samthandschuhen berührt werden, wo eine Pleite der anderen Panne zum Vorteil für die Salafisten folgt!

    Von der SPD kann man auch in Zukunft nichts Gutes mehr erwarten, da sie von Islamisten unterwandert ist!

    http://www.mdr.de/exakt/guelen_bewegung100.html

    Heute ist es das Kopftuch was der Herr Gabriel im TV sehen möchte und morgen ist es die Niqab im Bundestag: http://blogs.reuters.com/faithworld/files/2009/02/niqab-court.jpg

    Deutschlands Zukunft wird durch die Verfassungsfeinde der SPD bewusst abgeschafft!

  95. #92 Barack Hussein ibn kalb Obama (04. Jul 2013 11:37)
    das ist auch eine Möglichkeit, dann machen wir alle unser Krezu bei Rot-Grün (oder besser nur Grün), am besten 100 %, dann haben wir es möglichst schnell hinter uns, lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende 😉

  96. Und so kommt Puzlesteinchen zu Puzzlesteinchen …
    Der heutige PI-Artikel „Zigeuner in den SWR-Rundfunkrat“ beschreibt, wie Evangelische und Vertiebenenverbände aus dem Rundfunkrat geworfen und durch Zigeuner und Mohammedaner ersetzt werden.
    Diese Interessenvertreter werden schon bald dafür sorgen, dass eine Sprecherin im Kartoffelsack die manipulierten MSM-Ergüsse per Tagesschau verbreitet.

    So lässt sich eine große Zivilisation Schritt um Schritt zerstören und wird von einer erbarmungslosen Gewalt-Ideolgie übernommen.
    Den verblödeten Michl kümmert das Alles nur wenig, solange seine Glotze noch flimmert. Egal, was gesendet wird, er nimmt sowieso nichts mehr von der Wirklichkeit wahr und dämmert seinem Untergang entgegen.

    Und ganz ehrlich: ein wirklich großer Verlust ist dies für die Menschheit nicht wirklich, in Darwin’schem Sinne sogar eine logische Konsequenz ….

  97. Wirklich erstaunlich wie viele Ex-Linke sich hier tummeln. Der Spruch mit dem Alter und dem Sozialismus stimmt also!

  98. Neuer Name für die SPD:

    T Ü V

    Türkischer
    Unterstützungs
    Verein

    Wäre passend sowie stimmig.

    Was dieser Berufsschullehrer aus der SPD

    gemacht ist schlichteg unbegreiflich.

    Kann es sein, dass die erste Ehe mit einer

    Türkin noch in Erinnerung ist?

  99. SPD FÜR ERDOGANS MOSCHEEN IN DER BRD:

    „“30.03.2010

    Rassismus habe viele Facetten, eine davon sei die Islamfeindlichkeit, sagte Mazyek. Die Gegendemonstranten „verteidigen die demokratische Gesellschaft und die Grundrechte“, stellte er fest.

    Auch SPD-Chef Sigmar Gabriel und seine stellvertretende Vorsitzende Hannelore Kraft beteiligten sich an der Gegendemonstration. Gabriel reiste in den letzten Tagen demonstrativ von Moschee zu Moschee, um seine Solidarität zu bekunden. Der ZMD begrüßte seine Teilahme ausdrücklich…““
    http://islam.de/15633

    Unerwähnt, doch auf dem Foto zwischen Dhimmi Gabriel und Moslembruder Mazyek, NRW-Innenminister Dhimmi Ralf Jäger!!!

  100. Das zeigt – wie so viele andere Dinge auch – daß sich Mohammedaner ganz selbstverständlich als Kollektiv, als Staat im Staat verstehen, der danach strebt, daß alle anderen in die Kollektive Umma eingemeindet werden. Und nicht etwa als individuelle Einwanderer, die gegenüber der deutschen Gesellschaft und Deutschland eine Bringschuld haben.

    „Integration“ ist ein Lügenbegriff, genauso wie „demokratischer Moslem“. Es gibt nur die Aufspaltung in gegensätzliche Gesellschaftsmodelle. Ein Moslem kann weder integriert noch Demokrat sein, ein guter Moslem kann nur nach Gott leben und das beinhaltet alles. Warum man Europa so aufspaltet und die Grundlage für zukünftige Konflikte legt, nicht nachvollziehbar.

  101. @Ein Fremder aus Elea Komm.75
    Welche „Religionslehre“ vermittelt dem Anhänger dieser Lehre die despotische Gewissheit, dass er im Besitz der alleinigen Wahrheit ist und bei Anzweiflung oder Verlasen dieser Wahrheit mit existenzbedrohenden Folgen seiner „rechtgeleiteten Glaubensgenossen“ zu rechnen hat?
    Das ist ja allein schon in seiner Aussage so gravierend idiotisch, dass einem schlecht wird, wenn man zur Kenntnis nehmen muss, dass eine von den Deutschen gewählte staatliche Gewalt hier eine Bekenntnisfreiheit erkennen will. Soviel Zurückgebliebenheit einer Beurteilungsfähigkeit ist nicht mehr mit fortschreitender Dekadenz zu entschuldigen. Hier ist die Grenze an Dummheit so erdrückend pathologisch eingefärbt, dass einem nichts mehr anderes übrig bleibt, als sich zur Wehr zu setzen oder dieser Unverschämtheit lächelnd zuzustimmen und fleißig mitzuschächten. Im September können die Deutschen nachmal eine Aussage treffen: Islamisierung ja oder Islamisierung nein. Alternativlos. Entweder man ist dafür, oder man ist dagegen. Wenn man dafür ist, dann geht man mit der politsch-religiösen Parallelwelt völlig höriger Menschen ebenfalls in Tod und Mordschlag unter – wie überall wo der Islam seine „Rechtgeleiteten“ dazu erzogen hat und weiter erzieht. Ich kann nur sagen, lasst die Finger vom Islam.

  102. #103 Babieca (04. Jul 2013 12:01)

    Wahrscheinlich kennt Gabriel die Leute da alle aus der Loge und hat deshalb so zu ihnen gesprochen.

    Andernfalls vertritt er die Auffassung, daß die Menschen nicht als Moslems, sondern als Freimaurer geboren werden.

    Wahrscheinlich doch eher letzteres.

  103. #92 Barack Hussein ibn kalb Obama (04. Jul 2013 11:37)

    @ #85 marbod_pi

    Umso besser. Je eher Rot-Grün die BRD vollständig abschafft, desto eher wachen die Bürger auf oder kommen zu ihrem redlich verdienten Untergang.

    Während Scharz-Gelb uns das Arsen häppchenweise unters Essen mischt, kommt Rot-Grün mit einem Klistier daher.

    Mir ist letzteres lieber in Anbetracht der wenigen Zeit, die uns noch bleibt.

    Sehe ich auch so, eine zu hohe Dosis Islam ist kontraproduktiv für die Islamisierung.

    Deshalb ist die Arbeit von Stürzenberger aber auch ProNRW usw. von unschätzbaren Wert, denn da zeigen die Anhänger der Friedens Religion ihr wahres Gesicht. Je eher der Islam demaskiert wird desto besser. Vielleicht wachen dann noch ein paar Leute auf.

  104. Kooperationspartner des ZMD bei den „Politikergesprächen“ ist „Der Deutschsprachige Muslimkreis Berlin e.V.“. Und was will der und was macht der? Islam, Islam, Islam. Null Kritik, null Anpassen an Deutschland, null Grundgesetz, null Interesse für die Moderne.

    Dabei hat es sich der DMK-Berlin zur Aufgabe gemacht, seinen Teil dazu beizutragen, das Wissen und Verständnis rund um den Islam zu fördern. Die zeitgemäße und bewußte Umsetzung der erstaunlichen (!!!) Lehre des Islams steht dabei besonders im Vordergrund aller Bemühungen. Darüber hinaus will der DMK mit einem breiten Spektrum an Angeboten, Veranstaltungen und Aktivitäten helfen, Kontakte innerhalb der muslimischen Gemeinde zu fördern. (…)

    Als Basis dient dem DMK-Berlin der Quran (die Offenbarungsschrift nach der Thora und dem Evangelium) und die Sunna (Überlieferung der Lebensweisheiten) des Propheten Muhammad (s.a.s.).

    Unterricht über islamische Werte, soziales Verhalten, Sprachkurse und Islam-Seminare werden in den Gemeinderäumen in Berlin-Wedding ebenso und allgemeinzugänglich angeboten, wie auch eine islamische Leihbibliothek und das große Gemeinschaftsgebet (Salat-ul-Dschumma) am Freitag.

    Ganz besonders interessant ist die „Kein Zwang in der Religion“-Erklärung dieses Vereins, der hier mal ausnahmsweise keine Kuffar belügen muß, sondern sich an Mitmoslems wendet: Er gilt nämlich nur, damit sich die unterschiedlichen islamischen Rechtsschulen nicht untereinander streiten und sich die Mohammedaner dieses Vereins nicht gegenseitig an die Gurgel gehen. Mit Toleranz gegenüber Nicht-Moslems hat das nix zu tun:

    Wir sind davon überzeugt, dass der Prophet Muhammad der letzte einer langen Reihe von Propheten (a. s.6) ist. Alle Propheten hatten als zentrale Botschaft die Einheit und Einzigkeit (Tauhid) Allahs, dem Schöpfer des Universums und Gestalter des Seins, dem nichts Geschaffenes gleicht.

    Wir glauben mit Gewissheit an die Engel; an die von Allah geoffenbarten Schriften; an die Propheten; an den Jüngsten Tag, an dem die Menschen Rechenschaft ablegen werden, und wir glauben an das Vorauswissen und die Bestimmung Allahs über seine Geschöpfe.

    Wir betrachten die „fünf Säulen“ des Islam als die Grundpflichten der religiösen Praxis: die Glaubensbezeugung (asch-Schahada), das tägliche fünfmalige Gebet (as-Salah), das Fasten im Monat Ramadan (as-Siyam), die soziale Pflichtabgabe (az-Zakat) und die Pilgerfahrt (al-Hadsch) nach Mekka mindestens ein Mal im Leben.

    Dem Gebot Allahs in Sure 2 Vers 256 („Kein Zwang in der Religion!“) folgend und unterschiedliche Interpretationen und Rechtsschulen (Madhahib) im genannten Rahmen des Islam respektierend, sind die DMK-Besucher einander in der Geschwisterlichkeit des Glaubens verbunden. Darin gründet sich die Meinungsfreiheit im DMK e.V., die durch die Normen der Schicklichkeit im Umgang miteinander und den Respekt vor Allah und den Propheten begrenzt ist. Diese Meinungsfreiheit ermöglicht es dem DMK e.V. als Plattform für einen innerislamischen Austausch zu verschiedenen islamischen und aktuellen Themen zu fungieren.

    Diese praktizierte Meinungsfreiheit schließt explizit ein, dass der DMK e.V. sich ausdrücklich nicht einer Richtung, Strömung oder Schule anschließt. Vielmehr bietet er vielen unterschiedlichen Ansichten Raum, soweit diese nicht den o. g. islamischen Grundsätzen zuwiderlaufen.

    http://www.dmk-berlin.de/ (Klick bei Der DMK)

    Also: Ausschließlich innerhalb der pechschwarzen Box Islam darf „diskutiert“ werden. Wie bei Rosa Luxemburg und der „Freiheit des Andersdenkenden“, die für Luxemburg nur für Kommunist gegenüber Kommunist innerhalb der ganz engen Grenzen des Kommunismus erlaubt war.

    Der DMK ist nichts anderes als „Salafisten“: Ganz und gar islamtreue, islamunterworfene Mohammedaner, für die ausschließlich der Islam und seine Regeln gelten.

    RAUS aus meinem Land!

  105. Apropos Kopftuch…

    Was macht eigentlich Mustermohammedaner Umarow?

    Er plant und hasspredigt mal wieder koranischen Friedhofsfrieden.

    Top-Terrorist ruft zu Anschlägen auf Olympia auf

    Moskau – Der tschetschenische Top-Terrorist Doku Umarow hat in einem neuen Drohvideo die Muslime in Russland zu Anschlägen auf die Olympischen Winterspiele in Sotschi im kommenden Jahr aufgerufen.

    http://www.tz-online.de/aktuelles/politik/top-terrorist-ruft-anschlaegen-olympia-2014-sotschi-zr-2987292.html

  106. Gong -Hier kommen die Schariarichten

    Ey, was geht Dhimmiinnen , Kuffer , Unglaeubige, Minusdeutsche , Schweinefresser

    hier die aktuelle Fatwa ..

    Isch Disch Messer..

    Fertig und Werbung fuer modernisierte Sandsaecke sprich Burkas , gefolgt vom Verkaufsmarkt fuer Zeitbraeute und westlichen Sexsklavinnen, sowie die aktuelle Anlaufstelle fuer Beschneidungen udn Schaechthoefe

  107. Ich kann gar nicht so viel #ZAHL schreiben, da ich ebenso sprachlos bin. Darüber, dass das sein darf!
    In Ägypten wird der Mursi nun eingesperrt. Und der Gabriel verheizt sein eigenes Volk. Er versucht „Werte“ zu setzen, die gegen die Verfassung sind… Hee, genau wie Mursi.
    Also an den Verfassungsschutz: Gabriel einsperren!
    Oder muss ich erst ZOMBIE tippen 😉

  108. @ #125 marbod_pi

    Jetzt mal Schurz beiseite 😉

    Ich mache mein Kreuzchen bei der AfD, da diese als einzige EUdSSR-kritische Partei die Chance hat nach der BTW in diesem ehemals dem Deutschen Volke geweihten Reichstag als Störfaktor zu sitzen.

    Und wenn durch die AfD-Stimmen, die dann der CDU fehlen, die Rot-Grüne Apokalypse hereinbricht, soll es mir recht sein. Wir haben dann aber immerhin einen Fuß in der Tür mit der AfD.

    Besser jedenfalls, als keine AfD im Reichstag zu haben und der Hosenanzug wurschtelt weiter auffällig unauffällig zugunsten des vollständigen Souveränitätsverlusts herum.

  109. Wenn der die Tagesschau schon religiös aufladen will, wie wäre es mit einem fetten Kruzifix im Hintergrund? Oder einem orthodoxen Juden, Herr Gabriel, einem mit Lockenkotletten? Nein, warum denn nicht? Warum haben sie so Schiss vor dem Islam, das sie diesen Leuten hier am laufenden Band Extrawürste zugestehen? Haben sie keine Angst so langsam ganz andere Leute zu beleidigen, regelrecht anzukotzen?

  110. @ #140 Miss

    Du bist einem elementaren Missverständnis aufgesessen:

    Und der Gabriel verheizt sein eigenes Volk.

    Gabriel und seine Verräterpartei haben sich längst ein anderes Volk ausgesucht. Die Deutschen interessieren diese Lumpen nur noch als Arbeitsvieh.
    Daher beschleichen ihn auch keine Skrupel, wenn er die Deutschen zum Tode verurteilt. Wir sind schlichtweg NICHT SEIN VOLK.

  111. Was für ein erbärmlicher Appeaser dieser Gabriel (und seine gesamte SPD) doch ist. Seinen Äußerungen zufolge hat der anstatt eines Rückgrates zwei Kilo Vanillepudding in seinem Rücken. Ein weiteres schwergewichtiges Argument, dass die SPD vollkommen unwählbar ist. Gottseidank sehen das auch immer mehr der Wähler so, den Umfragen zufolge.

  112. #117 TT

    Der deutsche Michel soll den Anblick erdulden müssen.
    Darum geht es.

    Es geht darum zu demonstrieren, wer hier das Sagen hat.

    „Das Kopftuch ist die Flagge des islamischen Kreuzzuges. Diese islamistischen Kreuzzügler sind die Faschisten des 21. Jahrhunderts.“ (Alice Schwarzer)

  113. Allahuakbar meine Herren und Herren, ich begrüße Sie zur Tagesschau

    So oder so ähnlich dann Herr Gabriel?

  114. #115 Babieca:

    Das war eine ganz üble Veranstaltung, auf der Gabriel den Mohammedanern für ihre Stimmen ein islamisches Kalifat Deutschland versprochen hat.

    Aber auf die von Ihnen genannten Quellen würde ich mich nicht verlassen wollen: Zaman (Gülen) stützt sich auf Xinhua (China)? Wenn Gabriel tatsächlich gesagt hat, dass die Islamkonferenz als „Instrument dient, Islamophobie zu schüren und islamistischen Terror zu bekämpfen, statt Muslime in die Gesellschaft zu integrieren und den Islam anzuerkennen”, dann hätte der Zentralrat der Muslime diese Perle doch ganz gewiss nicht diskret unter den Teppich gekehrt.

    Und hat Gabriel tatsächlich gesagt, „wenn die erste Frau mit Kopftuch die Hauptnachrichten der ARD präsentiert, dann haben wir gewonnen“, wie „Zaman“ zumindest automatisch übersetzt wird? Wir? Er und die Moslems? Seltsam übrigens: drüber steht Azamat Damir, das ist der Deutschland-Korrespondent von „Zaman“, drunter steht Xinhua, die chinesische Staatsagentur – was denn nun? Damir scheint zumindest chinesische „Wurzeln“ zu haben.

  115. Ohne die linken Helfershelfer wäre eine Islamisierung Deutschalnds doch gar nicht in dem Maße möglich, wie si abläuft.

    Was die sich dabei denken sieht man hier:

    Unter dem Motto «Wir zeigen den Rechten die Rote Karte» hat SPD-Chef Sigmar Gabriel am Freitag eine Tour durch Moscheen im Ruhrgebiet gestartet. «Wer Minarette verbieten will und den Islam mit Terrorismus gleichsetzt, verfolgt in Wahrheit fremdenfeindliche Motive», sagte Gabriel in einer Moschee in Oberhausen. Der Islam sei eine friedliche Religion, die dem Christentum von ihrer Tradition her sehr nahe stehe.

  116. Und genau wegen so einem Quatsch, den 90% der deutschen -zu recht- ablehnen, bekommen die Sozis im September höchstens 22%. Gut so, macht ruhig weiter 🙂

  117. Es ist doch totaler Schwachsinn, im Fernsehen verschleiert aufzutreten. Da genügt doch das Radio.

  118. #145 Heta (04. Jul 2013 13:06)

    Fragen und Überlegungen, die ich teile. Eins scheint zumindest klar, um diesen Punkt herauszugreifen:

    Und hat Gabriel tatsächlich gesagt, „wenn die erste Frau mit Kopftuch die Hauptnachrichten der ARD präsentiert, dann haben wir gewonnen“, wie „Zaman” zumindest automatisch übersetzt wird?

    Wenn ich das mit Al Jazeera und automatischen Übersetzungen des arabischen Textes abgleiche, hat Gabriel eine Kopftuch-Nachrichtensprecherin wohl als endgültiges Zeichen dafür genannt, „daß die Integration der Muslime gelungen ist“.

    Das ist schlimm genug (schade, daß es kein – öffentliches – Transkript oder Video der Veranstaltung gibt); dazu kommt dann die übliche islamische Phantasie, die das mit weiterer Bedeutung („Sieg“) auflädt, gerade bei der Gülen-Zaman.

  119. Unerträglicher Vorschlag von Sickmar Gabriel!

    Dieser Mann ist eine Zumutung,
    mir platzt echt der Kragen.
    Gibt es eigentlich noch Rückzugsgebiete für uns?
    Überall wo man geht und steht, sendet der Islam seine bösartige, kompromisslose Botschaft.
    Ich ertrage das nicht mehr :(!

  120. Was für ein Riesenarschloch von einem Genossen!

    Emanzipation war gestern, heute ist Islam angesagt!

    Volksverräter ist zu nett! Und was sagen die Genossinnen??? Stillschweigen im Walde, dem Islam zu liebe wird sich freiwillig verhüllt…

    Schämt euch alle ihr SPD-Tanten und -oNkels! Was bin ich froh aus diesem Scheiß-Verräter-Verein raus zu sein!

    Aber die anderen etablierten Parteien sind ja auch nicht besser…

    Und vor so eine Partei habe ich mal mit dem Slogan Gleichberechtigung für Frauen, mal Wahlkampfbetrieben! Für SPD-Tanten reicht wohl die Quote im Hochverdienstberreich, der Rest der Frauen ist denen schlich egal…

    Boh. was bin ich mal wieder wütend…

  121. #31 OttoRiegel (04. Jul 2013 10:33)
    #2 Freygeist (04. Jul 2013 10:07)

    Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!

    Leider nicht nur die. Was Verrat betrifft, toppt das die Idioten-Union der Dame Merkel ganz locker.

  122. Zigeuner hier, Kopftücher da, und das ganze bezahlt von Zwangsabgaben, die man nun nicht mal mehr durch Abschaffen der Verdummungsglotze abwählen kann! Langsam reicht es, ich will hier nur noch weg.

  123. Wer wettet dagegen?

    Siggi ist heimlich zum Islam konvertiert!

    Und er findet es gut wenn Frauen verschleiert sind und würde bestimmt gerne noch ne 9-jährige als Ehefrau haben, wie sein großes Idol der olle Mohammed!

  124. @ #49 Der boese Wolf (04. Jul 2013 10:53)
    @ #147 Schnapphahnski (04. Jul 2013 13:08)

    GABRIEL ist von Munise Demirel, seiner Oberstufenschülerin, kinderlos GESCHIEDEN. Das war seine erste Ehe. Er verschaffte ihr einen sicheren Arbeitsplatz „Interaktive Projekte“ in Hamburg, in der Multikulti-Kulturbehörde. Da ist sie immernoch.

    Aus irgendeiner Lebensabschnittsbeziehung hat er eine Tochter Saskia, 24:

    Vorfahren von Gabriel-Tochter in Auschwitz ermordet

    Saskia, die ältere Tochter von SPD-Chef Gabriel, ist auf jüdische Vorfahren(mütterlicherseits, von ihr!) gestoßen. Ihr Großvater(väterlicherseits, also von Papa Gabriel) war bis zuletzt ein unverbesserlicher Nazi. Nun reisten die junge Frau und ihr Vater nach Israel. Von Daniel Friedrich Sturm…
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article115305953/Vorfahren-von-Gabriel-Tochter-in-Auschwitz-ermordet.html

    Gabriel ist jetzt mit der ostdeutschen Zahnärtzin Anke Stadler(sieht total ähnlich ihrer Vorgängerin Ines Krüger, mit der er nicht verheiratet war, der er aber Posten bei VW verschaffte) in zweiter Ehe verheiratet, zusammen haben sie die gut 1 Jahr alte Tochter Marie.

    Gabriel ist offiziell evangelisch „“die kirchliche Trauung in einem (Anm.: Lutherisch eroberten Kloster, die Nonnen wurden vertrieben) Kloster im Harz““ focus.de

  125. DMK, Mitveranstalter der Siggi-Show, will ein Islamzentrum mitten in Berlin. Also eine weitere Medina, eine islamische Stadt, islamisches exterritoriales Gebiet, unterstellt islamischem Recht.

    Unser Verein, der DMK Berlin, möchte das erste deutschsprachige Islam-Zentrum in Berlin eröffnen. Mit Allahs Hilfe und unser aller Unterstützung – auch ein Zentrum mit Moschee! In diesem Zentrum, sollen auf einzigartige Weise die deutschsprachige muslimische Gemeinschaft und Islamische Lehre miteinander verbunden werden.

    Unser jetziges Programm, das bereits Arabisch- und Islam-Unterricht für Kinder, sowie Fortgeschrittenen- und Intensiv-Kurse in Quran & Islam für Erwachsene anbietet, kann dann endlich ausgebaut und erweitert werden. Ein Zentrum mit größeren Seminar- und Unterrichtsräumen für die Weitergabe von islamischen Wissen in deutscher Sprache, in dem Muslime zusammen kommen und natürlich auch mehr Platz für unsere Kinder und Freizeitaktivitäten.

    Wohin soll es hingehen? In einen zentralen Stadtbezirk, z.B. Mitte, Tiergarten, Charlottenburg oder Schöneberg!

    Wie soll das Zentrum aussehen? Ein großer Gebetsraum, größere Räume für Seminare, Kurse und Unterrichte, ein Raum für die Kinderbetreuung, eine moderne Bibliothek und auch ein Café oder Basar. Es soll gut zu erreichen und sowohl nach außen wie auch nach innen repräsentativ sein!

    Was bietet das Zentrum an Neuem? Ein solches Zentrum bietet zum ersten Mal die Möglichkeit, deutschsprachigen Muslimen ein vielseitiges Islam-Angebot auf hohem Niveau anbieten zu können!

    http://alt.dmk.df-kunde.de/umzug.htm

    Nur mit Gemeinde-Spenden kommen die nicht weit. Mal sehen, wann mal wieder ein Golfstaat einspringt…

  126. #137 wien1529 (04. Jul 2013 12:43)

    hm, wie wärs mit burka und das am heiligen abend? würde uns doch alle mehr als erfreuen!

    Und als Abrundung die entsprechende Weihnachts-ansprache von Herrn Gauck.

  127. Der Erz-Engel Gabriel als „vaterlandsloser Geselle“ Für Stimmen verkaufen die ihre Mutter.

  128. Das was Gabriel da fordert ist doch nicht nur eine wahltaktische Forderung um türkisch-islamische Stimmen zu ködern. Das muss man in einem viel größeren Rahmen sehen was da abläuft. Denn solche Forderungen und Versprechen geben unsere Politiker ja nicht nur zu Wahlkampfzeiten ab. Schon seit Jahrzehnten wird das deutsche Element in Deutschland zurückgedrängt und durch immer mehr ausländische Einflüsse verdrängt. Man sollte endlich zur Kenntnis nehmen, dass die Auslöschung der ethnisch-kulturellen Identität des deutschen Volkes auf der Agenda der BRD-Eliten steht.

    Den Anfang machte die totale kulturelle Auslöschung der deutschen Ost-Vertriebenen (siehe Politiker-Boykott bei den letzten Schlesier-Treffen), diese liefert die Blaupause dafür was den Rest-Deutschen in den nächsten Jahrzehnten blühen wird. Während alle eingewanderten ausländischen Volksgruppen massiv kulturell gefördert werden, werden deutsche Vertriebene überall gemobbt und zurückgedrängt, und bald auch die Rest-Deutschen. So ist kaum noch ein geschichtliches Bewusstsein über die ost-deutschen Provinzen/Kultur vorhanden, mit Schlesien, Pommern usw. kann doch kaum ein unter 40-jähriger Deutscher was anfangen, dieses geschichtliche Bewusstsein wurde von den BRD-Eliten gnadenlos bekämpft und restlos getilgt. Ich sage voraus, dass in 30 Jahren auch die autochthonen Deutschen nichts mehr mit Deutschland oder einem deutschen Volk anfangen können, diese Deutschen werden sich nicht mehr als Deutsche fühlen. Wer das immer noch nicht begreift ist ein Realitätsverweigerer.

  129. #157 WahrerSozialDemokrat

    Das ist ein Kampf gegen Deutschland den „unsere“ BRD-Eliten gegen das deutsche Volk führen.

  130. #160 WahrerSozialDemokrat

    die gesamten West-Eliten sind doch im Geiste zum Islam konvertiert. Hör dir doch mal das dämliche Geschwätz aus Washington an, da jammert Obama rum das Mursi weg ist, und die Islamisierung einen Rückschlag erlitten hat. würde mich nicht Wundern, wenn die jetzt die Moslembrüder nach Deutschland holen, damit sie hier ihr geliebtes Kalifat errichten können.

  131. Was in den letzten Tag wieder so von dem Typen kommt ist einfach krank. Den sollte man einweisen.

  132. @ #160 WahrerSozialDemokrat

    Für ästhetisch derart defizitäre Humandarsteller wie Siggi ist eine arrangierte Hochzeit in der Tat erstrebenswert.

  133. China wird es freuen.Es kann in Zukunft seinen Billigschrott problemlos an geistig minderbemittelte Islamanbeter verkaufen.Da Europa und die USA als Mitbewerber ausfallen, geht es einer glänzenden Zukunft entgegen.Einstein hatte schon recht: die Dummheit des Menschen ist im Gegensatz zum Universum grenzenlos.

  134. #163 BePe

    dass die Auslöschung der ethnisch-kulturellen Identität des deutschen Volkes auf der Agenda der BRD-Eliten steht.

    Auf den Punkt gebracht 🙁
    Womöglich sollen wir noch dankbar sein, dass uns der Raum von unseren gewählten Politikern genommen wird, bevor es die Besatzer auf ihre Weise erledigen.

  135. #1 quarksilber

    ja, und seit 150 Jahren bekämpfen sie auch die keth. Kirche. Und jetzt will uns diese Partei den Hardcore-Islam aufzwingen. Dagegen war ja selbst die kath. Kirche des Mittelalters ein Ponyhof. 🙁

    Man muß sich das mal reinziehen, die Partei, die seit Jahrzehnten die totale Emanzipation der deutschen Frauen fördert (inklusive Karrierewahn und Kinderlosigkeit der Deutschen), und so dafür gesorgt hat, dass die Deutschen kaum noch beziehungsfähig sind und auch keine Kinder mehr haben, fördert jetzt das islamische Kopftuch und somit die demographische Islamisierung.

  136. Und die Kanzlerin saß Montag vier Stunden lang mit Angehörigen der NSU-Opfer zusammen, „Bild“ berichtet exklusiv, „Dilek Özcan: Mein Tag mit der Kanzlerin“:

    Dilek: „Die Kanzlerin sagte, dass ihr dieser Termin sehr wichtig wäre.“
    Dilek: „Sie war sehr verständnisvoll. Sie hörte sich unsere Probleme an, versprach Hilfe.“
    Angela: „Ich entschuldige mich im Namen der Deutschen.“

    Und hat sie sich bei den Eltern von Jonny K. im Namen der Türken entschuldigt? War sie überhaupt bei den Eltern von Jonny K.? Oder bei denen von Daniel S.? War sie nicht, es scheint demnach einen Unterschied in der Wertigkeit menschlichen Lebens zu geben.

    Im Kanzleramt gab‘s, berichtet „Bild“, Spargelcremesuppe, Paderborner Maishähnchen und Crème brulée. Voll halal. Dürften an die dreißig Angehörige gewesen sein. Anschließend Gruppenfotos mit Kanzlerin.

  137. #154 Observer1

    Es ist doch totaler Schwachsinn, im Fernsehen verschleiert aufzutreten. Da genügt doch das Radio.
    Der Gabriel hat schon Recht, laut seinen Steuer-
    plänen werden wir uns nicht mal mehr ein Radio
    leisten können.

  138. #168 onrop

    es ist doch komisch, dass in der BRD nur noch solche Typen Macht erlangen. Kennt jemand von euch noch einen deutschen Patrioten in der Politik. Also ich nicht, dass sind alles radikale Deutschlandabschaffer. Und die bevortsehenden Wahlen werden nichts daran ändern. Dem deutschen Volk steht noch ein verdammt harter Leidensweg bevor. Es wird jetzt ganz langsam überall davor gesorgt (Stichwort Quoten), dass möglichst Nichtintegrierte die Machtpositionen der Deutschen übernehmen. Zusammen mit ihren antideutschen Bündnispartnern von den Blockparteien werden die dann über die Deutschen herrschen.

  139. #160 WahrerSozialDemokrat (04. Jul 2013 13:45)

    >>Wer wettet dagegen?

    Siggi ist heimlich zum Islam konvertiert!<<

    Also meine These war ja immer, dass Religion existiert, weil Menschen Religion benötigen. Religion wäre also keine Erfindung, die man dem Menschen aufpropfen müßte. Natürlich gibt es Menschen die keine Religion benötigen, aber angesichts des Todes und vor allem, wenn die Eltern im Begriff sind diese Reise anzutreten, kommen einem auch Gedanken, ob man sie mal wieder sieht. Kann man sich u. U. nicht gegen wehren. Aber ist keine Religion. Aber bei den meisten geht das Bedürfnis doch erheblích weiter. Vielleicht ist Gabriel tief gläubig überzeugt islamisch. Und wenn, wie sollte man es ihm abspenstig machen?

  140. #172 Heta

    die wird nicht einmal die Namen Daniel s. oder Johnny K. kennen! Vermutlich interessiert die das auch nicht die Bohne. wir Deutsche sollten uns daran gewöhnen, dass wir in den Augen der BRD-Eliten nur noch der letzte Dreck sind. Wir Deutsche sollen uns hier totmalochen, 75% Steuern abhgeben, und ansonsten die Schnauze halten. Möglichst sollen wir Deutschen am letzten Arbeitstag mit 67 Jahren verrecken, damit die BRD-Eliten mit der eingesparten Renten fremde Völkerschaften beglücken können. 🙁

  141. Er [Gabriel] war sich auch im Klaren, dass Thilo Sarrazin (SPD) mit seinem Buch Einwanderern und Muslime hierzulande vor den Kopf gestoßen hat und seine genetischen Fachsimpeleien verortete Gabruel deutlich in die Kategorie Ausschwitz

    Dies sagte laut IslamDe (=Mazyek) Sigmar Gabriel. Wo bleibt der Aufschrei???

  142. Eigentlich, kann uns nichts besseres passieren. Eine Kopftuchfrau in der Tagesschau wäre wunderbar, ebenso wie mehr Migranten im öffentlichen Dienst. Ich jubel immer wenn ich sowas höre.

    Das wirkt für uns wie eine Katalysator.

    Je mehr Berührungspunkte die Bevölkerung im Alltag mit diesen Leuten hat, desto schneller ist die Bevölkerung die Angelegenheit leid und will Lösungen.

    Man kann uns keinen größeren gefallen tun, als Migranten in den öffentlichen Dienst zu holen. So entsteht im Kopf des Bürgers, ein Bild von einem Zusammenspiel von Staat und Migrant gegen den Bürger. Wenn z.B. jemand eine Baugenehmigung o.Ä. vom Sachbearbeiter Abdul Ramahn verweigert wird, wird er auf der intellektuellen Ebene den Staat dafür verantwortlich machen, auf der persönlichen Eben Abdul Ramahn.

    Schaut euch mal an, wie viele Leute mittlerweile über Taxifahrer meckern, was die für einen schlechten Ruf haben und das wird überall erreicht, wo man ihnen nicht mehr ausweichen kann.

    Weiter so.

  143. #176 GrundGesetzWatch

    der wird nicht kommen! 2 Millionen haben das Sarrazin Buch gekauft, vermutlich 3 Millionen haben es gelesen. Es gab eine ausführliche Diskussion in den Medien die weitere 40 Millionen erreicht hat. Und nu, merktst du irgendwas am Wahlverhalten, ich nicht.

  144. „Gabriel will Tagesschau-Sprecherin mit Kopftuch“

    Das genügt noch nicht. Ich bin sogar für eine Tagesschau-Sprecherin in pechschwarzer Burka mit vergittertem Gesichtsfeld … damit der letzte bescheuerte Gutmensch vor dem Fernseher endlich kapiert, was in unserem Land gerade abgeht!

  145. „eines Tages“

    ..wird ab 2050 sein, wenn die muslimische Bevölkerung in Deutschland die Mehrheit hat. Dann wird sich so einiges ändern für uns Nicht-Muslime.

  146. @ingres:

    Wieso glaubt hier jemand noch daran, daß Demokratie eine vernünftige Staatsform ist?

    Aus dem gleichen Grund, aus dem Moslems glauben, dass der Koran ein vernünftiges Buch ist.

    Und das meine ich nicht ironisch sondern GANZ GENAU SO, wobei ich der Ansicht bin, dass die islamische Gehirnwäsche schwächer und leichter abzulegen ist, als die, der wir ausgesetzt sind.

    Als mir langsam dämmerte, was Demokratie wirklich ist und wozu sie dient, fand ich auch zu meinem Erstaunen heraus, dass die amerikanischen Gründungsväter alles getan haben, um zu verhindern, dass die USA eine Demokratie werden.

    Sie haben gut vorgesorgt (die USA sind auf dem Papier keine Demokratie!), aber leider nicht gut genug: Amerika ist de facto schon längst eine Demokratie.

  147. #184 Thomas_Paine

    im Video heißt es „Christen in der Minderheit“ so wird es tatsächlich kommen. Nimm die aktuellen Zahlen, 3,5 Millionen Christen weniger in Deutschland, innerhalb von nur 5 Jahren. Die meisten sind weggestorben und werden nicht durch Geburten ersetzt, gute Nacht deutsches Volk. Hier ist kaum noch was zu retten. Es müsste schon innerhalb weniger Jahre ein radikaler Zeitgeistwandel stattfinden. Den kann ich mir bei diesen verhetzen und durch und durch gegenderten und gehirngewaschenen Deutschen nicht mehr vorstellen. Oder glaubst du daran, dass sich die Geburtenrate noch einmal in Richtung 2,5 Kinder pro Frau bewegt. Dies wäre nämlich notwendig um das deutsche Volk bis 2050 zu stabilisieren, um so den Totalabsturz doch noch zu verhindern. Wenn das nicht passiert, werden wir uns als Volk auflösen, dafür sorgt dann die millionenfache Masseneinwanderung fremder Völker, die nicht mehr integriert werden (können). Denn die paar deutschen Kinder werden dann in die neuen Völker die hier wohnen integriert.

  148. #185 linarlang (04. Jul 2013 15:42)

    “Gabriel will Tagesschau-Sprecherin mit Kopftuch”

    Das genügt noch nicht. Ich bin sogar für eine Tagesschau-Sprecherin in pechschwarzer Burka mit vergittertem Gesichtsfeld … damit der letzte bescheuerte Gutmensch vor dem Fernseher endlich kapiert, was in unserem Land gerade abgeht!

    Am Besten noch mit so einer blechernen elektronisch-verzerrten Stimme, damit auch hier nicht zu viel über die Frau Tagesschau preisgegeben wird.

  149. Wenn Gabriel ein Bärtchen wachsen lässt, wird man ihn von Aiman Mazyek äußerlich nicht unterscheiden können.

    Inhaltlich sind sie schon lange identisch.

  150. #173 Puseratze

    noch nee anmerkung von mir:

    wenn wir Deutsche Tibeter wären, dann würden die BRD-Eliten für uns Deutsche kämpfen, anstatt uns zu bekämpfen so wie sie es jetzt tun.

    Bundestags-Entschließung 13/4445 vom 23.4.1996 verurteilte die Bundesrepublik die chinesische Zuwanderungs-Politik in Tibet, weil dadurch die tibetische Identität „zerstört“ wird. Der Wortlaut:

    „Im Hinblick darauf, dass die Tibeter sich in der gesamten Geschichte eine eigene ethnische, kulturelle und religiöse Identität bewahrt haben, verurteilt der Bundestag die Politik der chinesischen Behörden, die im Ergebnis in bezug auf Tibet zur Zerstörung der Identität der Tibeter führt, insbesondere mit Ansiedlung und Zuwanderung von Chinesen in großer Zahl, Zwangsabtreibungen, politischer, religiöser und kultureller Verfolgung und Unterstellung des Landes unter eine chinesisch kontrollierte Administration.

    fordert die Bundesregierung auf, sich verstärkt dafür
    einzusetzen, daß … die chinesische Regierung jede Politik einstellt, welche
    die Zerstörung der tibetischen Kultur zur Folge haben kann,
    wie z. B. die planmäßige Ansiedlung von Chinesen in großer
    Zahl, um die tibetische Bevölkerung zurückzudrängen, und die
    Verfolgung der Vertreter der tibetischen Kultur,“ …

    http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/13/044/1304445.pdf
    http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/13/044/1304445.asc

  151. Dazu noch Gabriel selbst mit Turban und Pluderhosen als fetter Pascha mit untergeschlagenen Beinen, ein Wahlkampfinterview gebend.

  152. Ein unsympathischer, heuchlerischer, dilettantischer Opportunist, dieser Gabriel. Ekelhaft, wie er sich selber gefällt in dem was er tut.

    Deutschland braucht Politiker, die sich für ein ganz klares Kopftuchverbot einsetzen und nicht solche sozialdemokratischen Flaschen.

  153. #192 Walhall (04. Jul 2013 16:40)

    Was für ein erbärmlicher Volksverräter!!!!!
    ————————
    Ja, windiger geht’s nimmer!

  154. #196 Kein Volldemokrat

    Und wieder wird die Heimat ein bißchen fremder.

    schau dir doch das Fernsehprogramm auf ARD/ZDF an. In den letzten 1-2 Jahren wurden 2/3 aller Musiksendungen gestrichen die zu deutsch waren. Glaubst du, dass das Musikantenstadl das Jahr 2020 überlebt, also ich nicht. Die dürfen doch eh nur weitermachen, weil die Eliten den Deutschen noch so etwas wie Normalität vergauckeln wollen. Und durch was werden die Sendungen ersetzt, polit-korrekte Sendungen, schau dir an was auf den ARD/ZDF-Sendern läuft, das ist alles dermaßen linkks angehaucht, die überholen teilweise die Linkspartei noch links. Man kann doch als aufmerksamer Zuschauer ARD/ZDF nicht mehr anschauen, sämtliche eigenproduzierten Filme/Serien/Talkschows und Co. vermitteln ein linksliberales Weltbild.

  155. Das 0815-PolitikerIn 2013

    heute:

    Sigmar Gabriel – über 100 kg austauschbarer, sich selbst überschätzender, zeitgeisthöriger und überbezahlter Opportunismus mit fetten Versorgungsansprüchen und erhobenem moralischem Wurstfinger, gefüllt in einen Anzug.

    Lieblingsfarbe: rot
    Lieblingstier: Aal
    Lieblingsfloskeln: kulturelle Bereicherung, soziale Gerechtigkeit
    aktuelles PR-Motto: „Klarheit, Konsequenz und Leidenschaft“
    Dümmste geplatzte geistige Eiterblase bezüglich Hebron (Israel): „Das ist für Palästinenser ein rechtsfreier Raum. Das ist ein Apartheid-Regime, für das es keinerlei Rechtfertigung gibt.“
    Er machte aber nach leichtem Gegenwind schnell wieder den Aaal, schwamm zurück und bezeichnete sich als „Freund Israels“.
    …und nen jüdischen Freund hatter bestimmt auch noch – genau wie der alte Grass.

  156. @Torbernit:

    Und in welcher Sprache redet das Kopftuch dann?

    Wünschenswert wäre klingonisch oder auch kisuaheli. Aber türkisch oder arabisch wäre auch ok. Hauptsache irgendeine Sprache, die nur sehr wenige oder gar keine Deutsche verstehen.

    Leider wird das nicht passieren, es gibt genug Kopftücher, die einwandfreies Hochdeutsch sprechen.

    Das Fernsehen (und Radio! und Zeitungen! und Zeitschriften! und Internetauftritte von diesen!) komplett aufzugeben, ist der einzige Weg, zu erkennen, was vorgeht. So lange man noch an diesem Tropf hängt, ist es leider unmöglich. Nach einer gewissen Zeit, wenn die Erkenntnis wirklich da ist, könnte man schon wieder gefahrlos, aber erfahrungsgemäß will man dann nicht mehr, weil einem davon übel wird.

    Es ist ein bisschen problematisch, weil man durch das Aufgeben dieser Propagandaschleudern auf andere wie ein Depp wirkt, der nicht mal weiß, wie die Minister heißen; aber das bisschen Halbwissen, das man braucht, um sich durch Smalltalk mogeln zu können, kriegt man auch über alternative Internetmedien mit.

  157. #199 BePe (04. Jul 2013 17:34)

    #196 Kein Volldemokrat

    … Man kann doch als aufmerksamer Zuschauer ARD/ZDF nicht mehr anschauen, sämtliche eigenproduzierten Filme/Serien/Talkschows und Co. vermitteln ein linksliberales Weltbild.
    ———————
    In jeder noch so kleinen Serie, jedem Krimi, in der Werbung usw. muss ein netter „Migrant“ oder eine hübsche „Migrantin“ mitspielen: entweder als Held(in) oder als bedauernswertes Opfer oder wenigstens als sympatische Randfigur.

    Konditionierung wirkt, besonders wenn sie unterschwellig erfolgt – das wissen diese ideologisch geschulten Drahtzieher ganz genau!

  158. Wenn schon mit Kopftuch dann bitte als Ausgleich ohne Unterwäsche und mit freier Brust!

  159. Kann es sein, dass die SPD mit aller Macht fest dazu entschlossen ist die nächsten Wahlen zu verlieren?

  160. @ #200 Selberdenker (04. Jul 2013 18:01)

    Seine große Tochter Saskia hat mütterlicherseits Juden in der Familie, mit ihr reiste er daher nach Israel, Wind, äh gut Wetter machen,

    siehe Artikel welt.de von Daniel Friedrich Sturm… (Ups, wenn dieser Name nicht irgendwie verdächtig ist, denke ich an die Anwälte von Fr. Zschäpe und das MSM-Orakeln!), bei
    #163 Schweinsbraten (04. Jul 2013 13:48)

  161. Wahnsinn 203 Kommentare! Was kann man da noch dazufügen, immer wenn man glaubt es geht nicht mehr tiefer, setzen „sie“ noch einen darunter, was kommt als nächstes ? Verbot der Unterstützung von Tina K. in Berlin, Verbot im „I am Johnny“ T-Shirt rumzulaufen (habe den unsäglichen Hetz-Artikel im Stern, wo der feige Mord der türkischen Tot-Treter als „Sturz“ bagatellisiert wurde, nicht vergessen!; Verbot der Website der Eltern von Daniel S., die ihren Sohn betraueren und deswegen als „Nah-Ziehs“ diffamiert werden ?, Verbot der Nachforschung nach den brutalen Mohammedanern, die bei Kinder-Fussball-Spielen mit abgebrochenen Flaschen aufeinander losgehen?? Dazu schweigen sie alle von CDU-SPD-Grüne-FDP-Piraten-Linke !!!

  162. Der dicke Mann von der Partei, die immer so schön die Arbeiter verkauft sollte sich lieber selbst ein Kopftuch umbinden.

  163. Eine Großfamilie kassiert Sozialhilfe und tyrannisiert Bremen

    kann aber nicht abgeschoben werden, denn,

    Türken genießen Rechte wie Unionsbürger

    Am Ende der Befragung platzte dann förmlich die Bombe. Die Abgeordnete Troedel (Die Linke) fragte, welcher Nationalität denn die Großfamilie M. angehöre. Senator Mäurer antwortete, dass es sich um türkische Staatsangehörige handle, die als “Schein-Libanesen“ eingewandert seien, dies wurde im Nachhinein festgestellt. Das erkläre auch die Probleme, so Mäurer, denn mit dem Besitz der türkischen Staatsangehörigkeit, greifen auch die europarechtlichen Schutzmechanismen. Das heißt, dass eine Abschiebung kaum möglich ist, denn – so Mäuer: „Es sind quasi Unions-Bürger“.

    http://www.unzensuriert.at/content/003055-Eine-Gro-familie-kassiert-Sozialhilfe-und-tyrannisiert-Bremen

  164. Jingle.

    „Hier ist AllahRuftDich mit der Maghrib-Schau.“

    „Liebe Muslime, liebe MuslimInnen, scheiß Ungläubige! Wir kommen zu den Nachrichten.

    Dar-el-Islam.
    Die zionistische Luftwaffe flog heute wieder Angriffe auf Ziele im Gazastreifen.

    Dar-el-Harb.
    Unser aller geschätzter Präsident Barak Hussein Obama (p.b.u.h.) kann aufatmen. Seine lang vermisste Geburtsurkunde ist nun aufgetaucht. Sie bestätigt, was wir alle schon immer gewusst haben: Hussein gehört zur Umma! Damit ist auch weiterhin sein Vorsitz der internationalen Muslimbruderschaft gesichert.

    Zum Schluss nun das Wetter: Morgen wird ein Bombenwetter, in Al-Quds werden Raketenhagel und Mörserregen erwartet.

    Das waren die Nachrichten. Die nächste Sendung beginnt wie immer zum 3.00 Uhr-Muezzinruf. Allahu – na, den Rest kennen Sie ja.“

  165. Ich würde das begrüßen. Und das Wort zum Sonntag spricht ein islamischer Hassprediger. Vielleicht würde der deutsche Michel dann endlich aufwachen.

  166. Es wäre besser für alle (vor allem für Siggi-Pop selbst), wenn er nach Afghanistan auswandern würde.

  167. Für soviel Dummheit müßte man bestraft werden! Aber es ist weit mehr als das, es ist das bösartige Verdrängen alles Deutschseins, was die rotgrünen antreibt. Da nimmt man auch gern den Teufel persönlich mit ins Boot! Abartig und gemeingefährlich diese Sozis!

  168. Gabriel will damit nur einen Wahlerfolg der AfD verhindern. Gegen seinen hier zur Schau gestellten Aktionismus, WIRKT Ferkels Union wie ein sicherer Hafen des Abendlandes.

  169. Nein, das glaube ich nicht , und wenn das doch alles wahr ist, dann möchte ich zumindest eine Ganzverschleierung haben, nicht nur ein Läusetuch(haben Europäerinnen , wenn sie Läuse haben) auf dem Kopf.

  170. Leute,nicht so viel labern (tippern) sondern
    was anderes Wählen ! SO GEHT DAS ! Es war ja
    mehr als einmal gelegenheit zur Abwahl oder?
    Es wird sowiso wieder das gleiche Wahlergebnis
    wie immer rumkommen wetten???? 🙁

  171. …dass er es begrüßen würde, wenn eines Tages in der Tagesschau auch eine Nachrichtensprecherin mit Kopftuch sitzen würde.

    Ich kann ihn beruhigen, der Tag wird kommen. Und zwar früher, als so mancher denkt.

    Für Wählerstimmen würden diese Verräter wohl ihre eigene Mutter an den Galgen bringen. Pfui! Ich spucke vor ihnen aus, Herr Gabriel.

  172. #191 BePe (04. Jul 2013 16:21)
    Unfassbar!
    Was soll man dazu noch sagen?
    Krank?
    Kaputt?
    Wir müssen uns warm anziehen….

  173. @ #183 BePe

    Ich hab zwar auch Sarrazins Buch gekauft, aber´nicht gelesen. Schon das Interview von 8 Seiten von Lettre International war schwer lesliche Kost für mich.

    Aber wie die geschrieben hast. Wer ändert sein Wahlverhalten?

  174. Meine EMAIl an Gabriel

    Sehr geehrter Herr Gabriel,

    denken Sie nicht das unser Vaterland schon genug Islamisiert wurde durch so durschnittlich Politik für die Sie und ihre Genossen stehen.
    Danke für den 10001 Grund nieeeeeee im Leben die SPD zu wählen.
    Ich lasse mir von Menschen wie Ihnen nicht meine westlich, christliche Heimat in ein muslimisches, menschenverachtenes Unterdrückungssytem verwandeln.

    Mit freundlichen Grüßen.

    ****** *****

    Ps. In Deutschland ziehmt es sich seine Heimat zu hassen, woanders auf der Welt können das die Leute kaum fassen.

  175. Der „Dicke“, der ständig das Traumata seiner Nazieltern bewältigen muss, tut wirklich ALLES, um der SPD Wähler abspenstig zu machen!
    Die rot-grüne Volksfront wird voraussichtlich bei der nächsten Wahl weit abgeschlagen werden, wobei die SPD verliert und die GRÜNEN, die die gesellschaftliche und staatliche Auflösung Deutschlands und Europas BESSER und radikaler zum Ausdruck bringen, perverserweise zulegen werden! Beide nähern sich prozentual einander an, was kein Grund zur Freude ist, da die SPD „immer noch“ manche „konservativen“, arbeitsethisch orientierten und normativ-rechtsstaatlich geprägten Bürger bindet; z. B. die „Oma mir gegenüber“ mit ihrer Minirente und SPD-Tragetasche, die einfach zu stolz ist, um „zum Sozialamt zu gehen“… (dieses ethische Dilemma kennen unsere „türkischen und islamischen Mitbürger“ natürlich nicht, genauso wenig wie Sinti&Roma, die unser Land zur Zeit mit ihrer Anwesenheit vermehrt beglücken, oder Asylbewerber, die ihre Anerkennungsverfahren durch Erpressung versuchen außer Kraft zu setzen, um dann noch an unserer Demokratie rumzumäkeln)…

    Problematisch ist nur, dass noch der irrsinnigste Vorstoß, Randgruppen und Minderheiten betreffend, die sozialpolitisch gegen die erwerbstätige Mehrheitsgesellschaft in Stellung gebracht werden, und der heute noch als (Negativ-)Utopie formuliert wird, mit Verzögerung von zwei, drei Jahren auch die Unionsparteien „erreicht“. Von der FDP als relativistisch-nihilistischem Pingpongball der politischen Szenerie ganz zu schweigen: man denke nur an die Leutheusser-Schnurzelberger oder so ähnlich mit der größten Klappe aus einem der schwächsten + wackligsten FDP-Landesverbände (Bayern!)…

  176. P.S.: Dass die feiste Muslimgrinsbacke Aiman Mazyek mit dem Dicken auftritt, ist nur konsequent…

    Dass DIE zur selben Zeit für die Stärkung der frühmittelalterlichen Kopftuchfraktion eintreten, während in der Türkei und Ägypten das Mittelalter Rückschläge erleidet, zeigt, was für ein WAHNSINN sich hierzulande austobt.

    Übrigens: Gibt es Kopftücher in türkischen Nachrichtensendungen?

  177. Würde es Gabriel auch begrüssen, wenn seine eigene Frau und seine Töchter eines Tages mit Kopftuch herumlaufen würden? So eine billige, kriecherische Anbiederei hätte ich selbst ihm nicht zugetraut. Was für ein Trottel! Hoffentlich springen jetzt noch ein paar tausend deutschstämmige Wähler ab!

  178. Wenn etwas schlecht ist für Deutschland – man kann seinen Ar*ch darauf verwetten, die SPD will es durchsetzen.

    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Comments are closed.