Gabriel will Tagesschau-Sprecherin mit Kopftuch

Dem SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel geht die Islamisierung Deutschlands anscheinend noch viel zu langsam voran. Beim Auftakt der sogenannten „Muslimischen Hauptstadtgespräche“ des Zentralrats der Muslime am 24. Juni in einer bosnischen Moschee in Berlin sagte Gabriel (2.v.r.) laut islam.de, dass er es begrüßen würde, wenn eines Tages in der Tagesschau auch eine Nachrichtensprecherin mit Kopftuch sitzen würde. Sigmar Gabriel erntete daraufhin viel Zuspruch und Beifall aus dem Publikum, in dem sich vornehmlich Frauen mit Kopftüchern befanden.

» Kontakt: sigmar.gabriel@bundestag.de