Fachkraft Birol K. (Foto r.) genügte das bloße Abstechen seiner Ex-Frau Dorota (l.) nicht mehr, er übergoß sie anschließend auch noch mit Säure. Aus der MOPO: „Die Trennung, die bevorstehende Scheidung – und dann hat sie auch noch einen neuen Freund. Das war zu viel für Birol K. Aus Eifersucht griff der 53-Jährige zum Messer, stach seine Noch-Ehefrau Dorota (44) nieder und überschüttete sie mit ätzender Schwefelsäure. Birol K. hatte die Tat offenbar bereits länger geplant: „Wenn ich sie nicht haben kann, soll keiner sie haben“, soll er gedroht haben. (Die ganze Story hier / Spürnase: Zarizyn)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

72 KOMMENTARE

  1. Es ist wirklich traurig was dieser Frau wiederfahren ist, aber ich muss auch ganz ehrlich sagen, dass mir solche Frauen auch irgendwie nicht leid tun, die sich mit Moslems einlassen. Denn es ist allgemein bekannt das diese Moslems dazu neigen solche Taten zu verüben.
    Und Frauen die sich mit solchen Männern einlassen, sind selbst Schuld, ganz klar!

  2. Was ist das denn für ein Sprecher bei der Morgenpost? Klingt wie ein ein Praktikant aus der 8. Klasse.

    Apropos Praktikant bei der Zeitung: Schreiben die momentan gerade die ganzen Artikel, weil die gut bezahlten fest Angestellten alle im Urlaub sind?
    Sind zzt. viele Rechtschreib-, Grammatik-, Ausdrucks- und Satzbaufehler. Noch mehr als sonst.

  3. „Ein stiller, ruhiger so – aber das der jetzt ausgerastet ist?“

    ja, ja, die Stillen und Ruhigen…

    #2 Weltendenker (22. Jul 2013 21:27)
    Na ja, er wird auch nette Seiten haben, man muss immer an das positive Denken…

  4. Das sind die Fachkräfte auf die wir immer gewartet haben.

    Nicht nur dass wir Bemesserungs-Fachkräfte aus dem südlichen Südland erhalten haben, die dringend in der Messerindustrie in Solingen gesucht werden, jetzt haben wir aus dem Morgenland auch noch Chemie-Fachkräfte erhalten, die die Wirkung von Schwefelsäure auf nackte Haut kennen und die Schwefelsäure hochwissenschaftlich einsetzen, ohne auch nur die chemische Formel von Schwefelsäure zu wissen.

    Hut hab! Für moslemische Kulturbereicherer aus dem Südland ist endlich auch mal ein Nobelpreis drin. Welch eine Bereicherung dieser Fachkräfte für Deutschland doch ist.

    Danke Frau Böhmer! Danke! 🙂

  5. In der Morgenpost,wird er als liebend und aufopfernd und sie als die undankbare mit Kind von anderem Mann dargestellt.

    Mindestens Freispruch!

  6. Ist schon interessant wie diese sogenannten Einzelfälle mehr System vorweisen als die vermeintliche NSU-Mordserie.

  7. Was maßt sich die Frau auch an, über den Status eines Gegenstandes hinaus, einfach wie ein eigenständiger Mensch zu handeln und nicht wie ein Möbelstück nur das Heim zu schmmücken. Sie ist Eigentum des Mannes.

    Das ganze hat natürlich nichts mit dem Islam und seinem Frauenbild zu tun, weil die chemische Formel für Schwefelsäure nicht im Koran steht.

  8. #6 Tedesci (22. Jul 2013 21:37)

    In der Morgenpost,wird er als liebend und aufopfernd und sie als die undankbare mit Kind von anderem Mann dargestellt.

    So sind sie, die deutschen Schlampen und lieben Türken, ein Glück dass der Feminismus gegen sowas aufopfernd kämpft…

  9. #7 WahrerSozialDemokrat

    Da lobe ich mir unsere Sprache.

    Wie man von einzel bleiben auf
    „sei erhaben“ und dann auf der Einzigartige schließt ist mir rätselhaft?

  10. #3 TT (22. Jul 2013 21:30)
    @ #3TT

    >>Apropos Praktikant bei der Zeitung: Schreiben die momentan gerade die ganzen Artikel, weil die gut bezahlten fest Angestellten alle im Urlaub sind?
    Sind zzt. viele Rechtschreib-, Grammatik-, Ausdrucks- und Satzbaufehler. Noch mehr als sonst.<<
    Die Deutschen sollen auch ihre Sprache verlernen und vergessen, Denglisch ist der erste Schritt dahin.
    Als ich noch einen Fernseher besaß, sah ich Samstags Fußball Bundesliga im "Überall-Fernsehen" ARD, (nur mit Antenne).
    Da alles Digital ausgestrahlt, wurde von der technischen Möglichkeit der schriftlichen Kommentarbegleitung eifrigst Gebrauch gemacht. Der Kommentar wurde von einem Passdeutschen geschrieben. Mit entsprechenden Fehlern, die nur Ausländer mit Muttersprache XYZ machen können. Manchmal wurde dann gewechselt und ein deutscher Kommentator schrieb die Minitexte. Meine Augen, die schon Amok gelaufen waren, konnten sich dann wieder für kurze Zeit erholen.
    Man muss sich das mal zu Gemüte führen, wie weit wir Deutschen schon am Arsch sind:
    Ein urdeutscher Sender ist nicht mehr in der Lage, die eigene Sprache korrekt in Bild und Ton an die Öffentlichkeit zu bringen, Multikulti und PC sei Dank 🙁

  11. DIE LINKSRADIKALEN KRIMINELLEN

    Brandanschlag

    19. Juli 2013 18:32 Uhr, Olaf Wedekind | Aktualisiert 18:33

    Linksextreme zünden Hunderte Asylbewerber-Akten im Rathaus Wedding an. Henkel warnt vor weiteren Straftaten.

    Die Täter wussten genau, wo sie zuschlagen mussten. Bei einer Brandattacke auf das Sozialamt im Rathaus Wedding gingen Hunderte Asylbewerber-Akten in Flammen auf. Acht Büroräume wurden vollkommen verrußt. Polizei und Staatsschutz ermitteln…

    Pikant: Das Sozialamt Wedding befindet sich auf einer Anschlagsliste der linksautonomen Szene, die im Internet kursiert. Die B.Z. hatte im Mai darüber exklusiv berichtet. Auf dieser Liste sind 120 Ziele (Ämter, Polizeiwachen, Gerichte, Immobilienfirmen, Investoren) vermerkt, gegen die sich die Gewalt richten soll…
    http://www.bz-berlin.de/tatorte/erstes-ziel-auf-chaoten-anschlagsliste-attackiert-article1710652.html

  12. Was der Islam bisher nach Deutschland eingeschleppt hat, während Deutsche fassungslos vor dieser Barbarei stehen:

    – Kinderhochzeiten (aus der Schule nach Islamien)
    – Zwangsehen
    – „Ehrenmorde“
    – Säureangriffe
    – Blutrache
    – Genitalverstümmelung (Mädchen und Jungen)
    – Kopftreten
    – Hemmungsloses Töten von Deutschen mit Messern, Füßen, Fäusten
    – Raubmorde an deutschen Senioren
    – Kopfabschneiden
    – Brüste abschneiden
    – mörderischen Familienfehden, die IMMER ausgeschossen und ausgedroschen werden
    – Scharia-Richter
    – Selbstjustiz

    Je widerlicher die Tat, desto sicherer kann man sein, daß islamischen Sozialisation dahinter steckt.

  13. Woher bekommt man eigentlich Schwefelsäure?
    Mus man da Verbindungen zu einem Kültürverein haben? 🙂

  14. Das Verhalten des Täters ist entsetzlich und seine Methoden verraten den Kulturkreis, dem er entstammt.

    Wenn es aber stimmt, was im Originalbericht steht, z.B. daß Birol sogar sein Elternhaus verkauft hat, um dieser Dorota ein neues Auto kaufen zu können, ein Opfer, das sie anscheinend wie selbstverständlich annahm, dann war er ihr wohl blind ergeben und sie nicht gerade ein menschliches Juwel. Es sei denn, sie hat ihm das Auto anläßlich der Trennung zurückgebracht, was nicht berichtet wird.

    Es gibt schon Frauen, die Männer zur Verzweiflung treiben können, vor allem die Aufopfernden und Gutgläubigen, wie dieser Birol offenbar einer war. Auch daß der Täter sich das Leben nehmen wollte, bringt die Sache in eine etwas andere Kategorie als die üblichen kaltlächelnden Ehrenmorde.

  15. offtopic:

    Um 22:15 begint auf Phoenix die Doku-Reihe zum heutigen Thema „Bedrängt und verfolgt – Christen weltweit“. Der interessante Teil (3.) begint aber erst um 23:45 – „Das einschreiten der Franzosen in Mali zeigt erneut eine dramatische Entwicklung: in vielen Teilen der Welt finden Christenverfolgungen statt – und vielfach gro?flächig organisiert“

  16. Und noch so eine Fachkraft am Werk
    angeblich „ne echte Bönnsche“ laut Schmierblatt Express, tatsächlich aber Türke
    oder anderes muslimisches Grobzeug.

    http://www.express.de/bonn/wegen-drogenschmuggel-zum-tode-verurteilt–malaysia–bonner–27–wartet-auf-seinen-henker,2860,23779348.html

    Wäre dafür, das alle reihenweise aufgeknüpft werden, die solche Drogen nach Deutschland schmuggeln und durch diese Schwerkriminellen unsere Kinder zerstört werden.
    Mein Mitleid hält sich noch nicht mal in Grenzen, sondern meine Freude wäre riesengroß

  17. #14 Babieca (22. Jul 2013 22:00)

    Was der Islam bisher nach Deutschland eingeschleppt hat, während Deutsche fassungslos vor dieser Barbarei stehen:

    Leider! Die Mehrheit ist nicht fassungslos, sie ist schlicht ignorant verkommen! Hauptsache eigener Vorteil…

    Wie oft erlebe ich es hier, ein wenig gegen Islamisierung, aber da wo es um eigene Werte und Gemeinschaft geht, die der Islamisierung tatsächlich entgegenstehen, wird direkt Katholiban geschrien…

    Lieber geht man in den Puff um möglichst jungen Mädchen zu besteigen, als tatsächlich mal sich selbst als Vergewaltiger zu sehen und wirft den Anklagenden vor, wie ein Taliban zu sein! Dabei will aber der Taliban genau das koranisch gerecht geregelt wissen, was dieser Vergewaltiger machen… und der Beispiele gibt es viele, auch über das Thema hinaus!

    Das auch noch Feministinnen das Hurentum als Selbstverwirklichung gleich der Burka loben, setzt dem Ganzen noch die Krone auf!

    —-

    Sorry bin abgegleitet… schau gerade ARD – „Hurrenhaus BRD“… Katastrophen…

  18. #16 D-503 (22. Jul 2013 22:03)

    Alles kein Grund, die Frau mit Schwefelsäure zu übergießen. Genausowenig wie für den Afghanen, der seine afghanische Flamme von Athen samt drei Kindern nach Deutschland schleusen ließ, um sie hier dann abzustechen, weil sie ihn nicht heiraten wollte.

    http://www.welt.de/regionales/muenchen/article118283833/Heirat-verweigert-Frau-niedergestochen.html

    Ich bin bei derartig widerlichen Fällen die Relativierung leid. Natürlich leidet der Mann, er kann auch oft eine arme Sau sein. Aber deshalb hat er weder zu morden, noch zu verstümmeln. Mir ist übrigens nicht bewußt, daß die leidenden Frauen im islamischen Unkulturkreis zur Säure greifen, wenn ihre Männer sie quälen, Zweit-, Dritt-, Viertfrauen anschleppen oder sie verstoßen.

    Offensichtlich klappt da das Beherrschen trotz Leid. Nur bei den Herren nicht. Weil denen offiziell auf die Schulter geklopft wird, weil sie §ein warnendes Exempel“ für alle Frauen vollzogen haben. Jeder dahergelaufene Imam betont, daß die Rache und das „den Platz zeigen“ für und an Frauen, wenn sie sich den Wünschen der Männer verweigern, drastisch und fürchterlich und abschreckend sein muß, weil sonst die islamische Ordnung zusammenbricht.

    In solchen Fällen finde ich Relativierungen (der Arme) vollkommen unangebracht.

  19. OT

    SHAME ON YOU, GERMANY!

    Et tu, Frau Merkel?

    I now know that YOU would have followed Hitler’s orders just as you obey the orders of those who have replaced him in tainting Germany. You make me ashamed for Germany, you, and those whose „orders“ you follow now. I don’t know if you are obeying them out of cowardice, stupidity or because obeying evil orders is simply what Germans do, but I know that what you are doing is dirty and I have one word for you, Frau Merkel:

    Pfui !

    http://littlenotesfromparis.blogspot.com.au/2013/06/shame-on-you-germany.html

  20. #15 noreli (22. Jul 2013 22:02)

    Woher bekommt man eigentlich Schwefelsäure?

    In jeder Apotheke aber auch im Magazin einer Baustelle! Ich glaub 5%ige… im Auge mehr als unangenehm!

    Es zu Verstärken ist nicht so schwer, Chemie 7. Schuljahr …

  21. #18 WahrerSozialDemokrat (22. Jul 2013 22:11)

    Das auch noch Feministinnen das Hurentum als Selbstverwirklichung gleich der Burka loben, setzt dem Ganzen noch die Krone auf!

    Das finde ich auch außerordentlich befremdlich. Aber das ist ein Sumpfmilieu, das zwar Riesengewinne abwirft, aber – entgegen dem Boulevard, der da reihum wonnevoll mal von Rentnerinnen, mal von Schülerinnen – alle immer gutbürgerlich – berichtet, die auf den Strich gehen (oft hahnebüchen konstruierte Storys) sollte nicht darüber hinwegtäuschen, daß es eben nicht die Norm ist. Und wenn Mohammedaner den ganzen Westen als riesigen Puff sehen, täuschen sie sich auch, einfach weil sie bei Sex sofort durchdrehen: Eine Sex- and Crime-oriententierte Presse bildet noch lange nicht die Realität ab. Vor allem nicht, wenn man das mit der neurotischen Sexbesessenheit der Mohammedaner vergleicht.

    Ich habe es schon öfters geschrieben: Für Deutsche waren die USA der 50er der Inbegriff der Prüderie. Und Sayed Qutb, bedeutendster Theoretiker der Moslembruderschaft, sah diese prüde Land, in dem er in dieser Zeit zwei Jahre weilte, als Inbegriff von Sodom und Gomorrah, weil *Schluck* dort Frauen und Männer beim Square Dance gemeinsam und züchtig durch den Saal hüpften.

  22. 1. Hätte ein islamischer Hintergrund eine Rolle gespielt, hätte er die Frau doch eher gesteinigt, oder? Aber vielleicht handelt es sich ja auch nur um einen modernen Moslem, der den Koran fortschrittlich auslegt und die altmodischen Steine durch Chemie ersetzt hat. 2. Taxifahrer + Chemiker = Fachkraft.

  23. OT

    Die Grünen im Taumel sexueller Befreiung

    Wie die Kirche beim Missbrauch zeigen die Grünen Unwillen bei der Aufarbeitung ihrer Vergangenheit. Es geht nicht um abstruse Parteitagsbeschlüsse. Kinder wurden Opfer der sexuellen Liberalisierung.

    Es ist gerade einmal drei Jahre her, dass Volker Beck von den Grünen dem Südwestdeutschen Rundfunk (SWR) in Stuttgart mit dem Staatsanwalt drohte, weil ein Interview ausgestrahlt werden sollte, in dem es nicht nur um Gerold Beckers serielle Sexualverbrechen an Odenwaldschülern und den Minimalismus einer nur sexuell begründeten Identität ging, sondern ebenso um den Hinweis auf Becks rechtspolitisches Versprechen, Pädophile als die letzten Leidtragenden von Sexualrepression an den Segnungen der sexuellen Befreiung beteiligen zu wollen.

    1988 war das mit dem Ruf identisch, das Schutzalter für Kinder herabzusetzen. Der § 218 zur Abtreibung war 1976 gefallen wie der § 175 zur Homosexualität, deshalb sollte auch der Schutz der Kinder fallen.

    Da Volker Beck offensichtlich nicht über die anderen geläufige Intuition verfügt, nach der Sexualverkehr von Erwachsenen mit Kindern auf der Ungleichzeitigkeit von kindlichem und erwachsenen Begehren beruht und nur in Sprachverwirrung enden kann, ließ er sich darüber aufklären, dass das, was als gewaltfreie Sexualität unter den Pädophilen gilt, für Kinder nicht weniger zerstörerisch ist als eindeutig gewalttätige Sexualakte.

    Deshalb nämlich, weil das Einverständnis der Kinder keines sein kann. Denn es wird durch die Manipulation von pervers-pathologischen Männern herbeigeführt, die das Kind subtil nötigen, dem Erwachsenen „einen Gefallen tun zu wollen“. Nämlich das zu wollen, was der Pädophile will, weil er sich dann als vom Kinde erwählt phantasieren kann.

    Erschreckender Mangel an Empathie für Kinder….

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article118281848/Die-Gruenen-im-Taumel-sexueller-Befreiung.html

  24. OT: Fernsehtipp (für alle, die jetzt noch wach sind):

    Um 23:00 kommt auf dem Sender Phoenix „Gefährlicher Glaube – 2000 Jahre Christenverfolgung“

  25. Ja, ja, der gekränkte Birol …

    Auf SHZ schreiben Leser mit relativem Verständnis für all die entwurzelten Birols in D.

    Angesprochen auf Barbarei und unannehmbare Verhältnisse in D, werden sie unangenehm und sprechen anderen Usern die Urteilsfähigkeit ab.

    Ein gewisser Hans Stein ragt dort heraus.

    Ist leicht zu finden auch ohne link.

  26. #25 WahrerSozialDemokrat (22. Jul 2013 22:20)

    In jeder Apotheke aber auch im Magazin einer Baustelle

    Wenn ein Kulturbereicherer in der Apotheke Schwefelsäure verlangt, müssten doch bei jedem Apotheker die Alarmglocken schrillen! 🙁

    Frage: Wozu (außer Frauen schwer zu schädigen) braucht man eigentlich Schwefelsäure? 🙄

  27. #27 Babieca (22. Jul 2013 22:26)

    Verzeihung, aber Deutschland ist zum billigsten Welt-Kinder-Sex- und Huren-Land in Flat-Rate verkommen! (Selbst die System-Presse kann nicht mehr drüber schweigen!) Nicht nur für Muslime, auch
    „prüde Amerikaner“ und Co bedienen sich! Die Strukturen dahinter sind muslimisch-mafiös, der Gesetzgeber (im Namen des Volkes) hat es aber ermöglicht!

    Und ich bin in einem Viertel aufgewachsen wo Prostitution nicht ungewöhnlich war, das Heute ist was ganz anderes und das früher empfand ich als Kind schon schlimm, obwohl liberal erzogen…

    Da brauch ich noch nicht mal Katholik zu sein, und gegen Frauenhandel und Kindersex zu sein, um zu erkennen was durch Liberalisierung der Prostitution schlicht vervielfacht an Leid erzeugt wurde! Schämt euch, es ist auch euer Leid!

    Und jeder Mann der eine Frau gegen Geld oder Gewalt zum Sex zwingt, ist und bleibt ein Vergewaltiger! Und jeder der von Freiwilligkeit redet unterstützt Vergewaltigung! Egal ob Frau oder Mann!

  28. Ruhrgebiet:

    Tatsächlich bringen es zwei Leserkommentare unter der Meldung auf den Punkt:

    22.07.2013
    18:40
    Gewalt in Bus und Bahn – die Übergriffe nehmen zu
    von SimonvoIIUeltche | #6

    „“ „Die Zahl der Beschimpfungen und Übergriffe auf das Personal nimmt in den Betrieben zu“, sagte der Verdi-Gewerkschaftssekretär „““

    HaHaHa. Da steht die Verdi bei den „Bunt statt braun“-Krakehlern immer mit in der ersten Reihe. Jetzt ist es endlich bunt, da wird gejammer. Peinlicher Haufen 🙂
    melden|antworten
    22.07.2013
    18:25
    Gewalt in Bus und Bahn – die Übergriffe nehmen zu
    von Tonlohs | #5

    Dann müssen die Rechtsradikahlen und die NPD verboten werden, dann ist auch Ruhe!

    Gewalt in Bus und Bahn – die Übergriffe nehmen zu | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/politik/gewalt-in-bus-und-bahn-die-uebergriffe-nehmen-zu-id8215676.html#214386734

  29. #31 red_submarine

    Danke für den Hinweis. Würde ich mir ja gerne ansehen, aber leider wird erst noch das wirklich „wichtige“ Thema „Neuer royaler Blutsauger“ behandelt. Christenverfolgung ist ja nun wirklich nicht wichtig 🙁

  30. #31 red_submarine

    hab‘ auch darauf hingewiesen, aber Royaler Nachwuchs ist da…
    ich verstehe das Programm für 1/2h bei solche Events zu unterbrechen, aber man berichtet darüber rund um die Uhr, als wäre ein UFO gelandet

  31. #31 red_submarine (22. Jul 2013 22:40)

    Um 23:00 kommt auf dem Sender Phoenix “Gefährlicher Glaube – 2000 Jahre Christenverfolgung”

    Es läuft aber Royaler Nachwuchs! 🙁

  32. Dorota aus Polen, Pirin aus der Türkei.
    Ja, wir sind soooo schön bunt und Multikulti.
    Was ich mich immer wieder frage: Was finden die Mädels nur an diesen Typen? Mir kam und käme keiner dieser „Rechtgläubigen“ über die Türschwelle. Deutsche Männer sind doch ganz annehmbar. Aber die Dummheit in D scheint immer mehr fortzuschreiten. Insbesondere bei weiblichen Gebärmaschinen, da das gefärbte Blondchen, ohne Schulabschluss und Selbstachtung, sich mehr auf Hartz IV und Kindergeld verlässt.

  33. Das hat alles seine Ordnung: Der Türkische Mann achtet auf den Lebenswandel seiner Polnischen Frau, soweit – so gut.

    Er hätte das allerdings auch in Warschau oder Ankara machen können, warum mußten beide dafür extra nach Pinneberg fahren ?

  34. #31 Frankoberta (22. Jul 2013 22:34)

    Deshalb nämlich, weil das Einverständnis der Kinder keines sein kann. Denn es wird durch die Manipulation von pervers-pathologischen Männern herbeigeführt, die das Kind subtil nötigen, dem Erwachsenen “einen Gefallen tun zu wollen”. Nämlich das zu wollen, was der Pädophile will, weil er sich dann als vom Kinde erwählt phantasieren kann.

    Erschreckender Mangel an Empathie für Kinder….

    Ersetzen Sie mal Kinder mit Prustituierten, die in aller Regel schon als Kinder mißbraucht wurden oder sich nach elterlicher Liebe verzehrten… und pervers-pathologischen Männern mit pervers-pathologischer Frauenerziehung…

    Dabei geht es aber nicht um Männer oder Frauen! Frauen wie Männer sind in diesem bösen Spiel Opfer!

  35. So, so. Der Erfinder ist „historisch umstritten“. Auch von den Moslems?

    „Schwefelsäure ist unter dem veralteten Namen Vitriolöl schon seit langer Zeit bekannt. Erste Hinweise finden sich in den Texten des historisch umstrittenen Alchemisten Dsch?bir ibn Hayy?n aus dem 8. Jahrhundert.
    […]
    Diese (konzentrierte Schwefelsäure) wirkt auf Grund ihrer stark wasserziehenden Wirkung verkohlend und schädigt schon in kleinen Mengen Haut und Augen stark. Es bilden sich nur langsam heilende, schmerzhafte Wunden.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schwefels%C3%A4ure

  36. Könnte aber wirklich nur eine reine Beziehungstat sein!

    Mein Problem ist wohl nur, das ich mit Messer, Säure und Planung, so nix mit Beziehung, Liebe (selbst verlorener) oder Glauben und Ideologie in Verbindung bringen kann…

    Selbst als Einzelfall könnt ich da nicht dienen!

    Vermutlich bin ich aber auch einfach zu doof und doppeltdoof systematisch rassistisch, um es zu verstehen. 🙁

    Aber die Welt wandelt sich und meine Vorstellung von Beziehung, Liebe und Planung ist wohl überholt…

  37. #38 marie (22. Jul 2013 23:06)
    #31 red_submarine
    #39 Graf Dracula
    #40 Heinz Ketchup (22. Jul 2013 23:12)

    Es gibt aber eine positive Meldung zu diesem umgefallenen Sack Reis: Der herbeihalluzinierte Gender-Quark funktioniert zum Verrecken nicht:

    In Neuseeland, das zum Commonwealth of Nations gehört, werden seit mehreren Tagen 30 Wahrzeichen des Landes rosa und blau erleuchtet. Steht das Geschlecht des Kindes fest, werden die Gebäude nur noch in einer dieser Farben illuminiert.

    Wäre der Gender-Quark auch nur rudimentäe wahr (Geschlecht ist ein soziales statt biologische „Konstrukt“), würde der Junge nun rosa fernerleuchtet – ganz besonders in Neuseeland, daß „Gender“ in der Theorie unglaublich ernst nimmt. Iss aber in der Praxis nich so…

    😀


  38. Gegen Birol K. (sitzt in U-Haft) wird wegen versuchten Totschlags ermittelt.

    Wurde Mord aus dem Strafgesetzbuch gestrichen?

  39. @#46 Babieca (22. Jul 2013 23:44)

    #38 marie (22. Jul 2013 23:06)
    #31 red_submarine
    #39 Graf Dracula
    #40 Heinz Ketchup (22. Jul 2013 23:12)

    Es gibt aber eine positive Meldung zu diesem umgefallenen Sack Reis: Der herbeihalluzinierte Gender-Quark funktioniert zum Verrecken nicht:

    In Neuseeland, das zum Commonwealth of Nations gehört, werden seit mehreren Tagen 30 Wahrzeichen des Landes rosa und blau erleuchtet. Steht das Geschlecht des Kindes fest, werden die Gebäude nur noch in einer dieser Farben illuminiert.

    Wäre der Gender-Quark auch nur rudimentäe wahr (Geschlecht ist ein soziales statt biologische “Konstrukt”), würde der Junge nun rosa fernerleuchtet – ganz besonders in Neuseeland, daß “Gender” in der Theorie unglaublich ernst nimmt. Iss aber in der Praxis nich so…

    😀

    Es gibt aber eine positive Meldung zu diesem umgefallenen Sack Reis: Der herbeihalluzinierte Gender-Quark funktioniert zum Verrecken nicht:

    In Neuseeland, das zum Commonwealth of Nations gehört, werden seit mehreren Tagen 30 Wahrzeichen des Landes rosa und blau erleuchtet. Steht das Geschlecht des Kindes fest, werden die Gebäude nur noch in einer dieser Farben illuminiert.

    Wäre der Gender-Quark auch nur rudimentäe wahr (Geschlecht ist ein soziales statt biologische “Konstrukt”), würde der Junge nun rosa fernerleuchtet – ganz besonders in Neuseeland, daß “Gender” in der Theorie unglaublich ernst nimmt. Iss aber in der Praxis nich so…

    😀

    Den Pseudowissenschaftlern des Genderunfugs ist es wirklich zu tiefst zu gönnen, dass ihr blödsinniges Lebenswerk am Desinteresse der überwältigenden Mehrheit der bodenständigen Menschen zu Grunde geht.

    Was kommt danach? Ein Lehrstuhl für Ufologie?

  40. #29 Smithers (22. Jul 2013 22:32)

    1. Hätte ein islamischer Hintergrund eine Rolle gespielt, hätte er die Frau doch eher gesteinigt, oder? Aber vielleicht handelt es sich ja auch nur um einen modernen Moslem, der den Koran fortschrittlich auslegt und die altmodischen Steine durch Chemie ersetzt hat. 2. Taxifahrer + Chemiker = Fachkraft.

    Säureanschläge sind im islamischen Raum Gang und Gebe. Und dank kultureller Bereicherung gibt es sie jetzt auch bei uns!

    Frauen wurden deswegen gesteinigt, weil diese Form der Tötung besonders langsam und qualvoll ist, nicht anders ist es bei den Säureanschlägen. Man will das Opfer maximal quälen!

  41. OT
    Vor Tagen wurde hier berichtet – Dubai: Haftstrafe für vergewaltigte Norwegerin.

    Die gute Nachricht vorweg, die Haftstrafe wurde dem Mädchen erlassen. Weniger schön an der Angelegenheit ist, dass auch ihr Vergewaltiger, der 33-jähriger Arbeitskollege Hawari aus dem sonnigen Sudan, ebenso aus der Haft erlassen wurde.

    http://www.aljazeera.com/news/middleeast/2013/07/2013722133556357619.html
    http://www.huffingtonpost.com/2013/07/22/marte-deborah-dalelv-pardoned-dubai_n_3633809.html

  42. Was für eine schrecklich nette türkische Familie. Vater aktuell eine Schusswaffe benutzt und Sohn vor einigen Monaten Säureanschlag auf die Ex-Freundin ausgeübt.

    Monheim/Belgrad Schütze von Baumberg: Haftbefehl wegen versuchten Totschlags
    VON THOMAS GUTMANN – zuletzt aktualisiert: 22.07.2013 – 08:12

    Monheim/Belgrad (RP). Der flüchtige Kioskbesitzer, der am Mittwoch in Baumberg einen Imbissbetreiber mit Schüssen schwer verletzt hat, ist am Wochenende an der kroatisch-serbischen Grenze festgenommen worden.
    […]
    Wie die Staatsanwaltschaft Düsseldorf am Sonntag mitteilte, liegt gegen den 46-jährigen Türken ein europäischer Haftbefehl wegen versuchten Totschlags vor.
    […]
    Wie berichtet, sitzt auch der Sohn des Baumberger Schützen in Untersuchungshaft. Der 23-jährige Langenfelder soll Ende Dezember einen Säureanschlag auf seine Ex-Freundin in Hilden in Auftrag gegeben haben. Die 21-Jährige ist seitdem entstellt.

    http://www.rp-online.de/region-duesseldorf/langenfeld/nachrichten/schuetze-von-baumberg-haftbefehl-wegen-versuchten-totschlags-1.3552875

  43. Korrektur zu meinem Kommentar #51 Rheinlaenderin (23. Jul 2013 00:48):

    Sohn hat nicht den Säureanschlag selber ausgeführt sondern in Auftrag gegeben.

  44. #47 blumentopferde

    Wurde Mord aus dem Strafgesetzbuch gestrichen?

    Ja, deshalb haben wir auch so eine niedrige Mord- und deshalb hohe Aufklärungsrate in Deutschland (im Gegensatz zu den USA). Schön gefälschte Statistiken.

  45. Mein Mitleid für diese Frau hält sich in Grenzen! Jederman(frau) sollte wissen, auf was man/sie sich einläßt mit einen Moslem. Aber Dummheit schützt vor Strafe nicht. Es zeigt zum x-ten Male, was für Brutalitäten aus dem Geist des Korans strömen. Die einzige Konsequenz wäre, den Koran hierzulande zu verbieten, wie es schon „Mein Kampf“ ist, der in den arabischen Ländern ein Bestseller ist.

  46. Türke übergießt Ex mit Schwefelsäure

    Ist natürlich eine etwas rassistische Schlagzeile – besser „jugendlicher Südländer“ – „Südländer“ ggfs. weglassen.

  47. #14 Schweinsbraten (22. Jul 2013 21:59)

    Pikant: Das Sozialamt Wedding befindet sich auf einer Anschlagsliste der linksautonomen Szene

    Warum die Unterscheidung bei Linken?

    Islam = Islam, es gibt keinen Islamismus, keinen gemäßigten, keinen €U-kompatiblen und keinen sonstigen.

    Und genauso verhält es sich mit der Linken.

    Das sind totalitäre Ideologien, die es in keiner abgeschwächten Form gibt und geben kann.

    Linksautonome = Linke
    Linksextremisten = Linke
    Linkspopulisten = Linke
    Linke = Linke
    usw.

    Gleiches (spannend!) gilt nicht für die angeblich Rechten. Denn die differenzieren und sortieren kräftig aus.

    Während CDU/CSU, SPD, Linke und Grüne die Linksextremisten jeder Coleur unterstützen, würden z.B. Leute von den PRO-Parteien, der Freiheit oder der AfD kaum die „Sportwehrgruppen“ der NPD unterstützen oder mit denen marschieren.

    Genau DAS macht den Unterschied aus.

  48. Tja, für das polnische Opfer wird sicher eine Gedenkveranstaltung samt Enschädigungszahlung und ein Stolperstein zur Erinnerung an diese schändliche Gewalttat eingerichtet werden, oder etwa nicht, weil nicht das Opfer sondern der Täter ein besonders schützenswerter Spezialmigrat aus Mohammedanistan ist.

  49. #2 Weltendenker (22. Jul 2013 21:27)

    Es ist wirklich traurig was dieser Frau wiederfahren ist, aber ich muss auch ganz ehrlich sagen, dass mir solche Frauen auch irgendwie nicht leid tun, die sich mit Moslems einlassen.

    Wie oft hörte ich von Frauen wenn sie so einen kennen lernten, „der ist ganz modern‘, der ist nicht so, der hat nix mit Religion etc etc…

    bis der Tag kommt das sie sich von ihm trennen wollen, dann zeigen sie ihr wahres gesicht. Das vom in der Ehre gerkränkten…

    #47 blumentopferde (23. Jul 2013 00:04)
    Gegen Birol K. (sitzt in U-Haft) wird wegen versuchten Totschlags ermittelt.

    Wurde Mord aus dem Strafgesetzbuch gestrichen?

    Migranten Bonus!
    Im umgekehrten Falle wäre es versuchter Mord gewesen, ein deutsches Opfer ist weniger wert, wissen wir mitlerweile all zu genüge.

  50. So langsam frisst sich die Wahrheit wie Schwefelsäure durch die deutschen Medien. Es ist ätzend, aber man muss Geduld haben:

    Der Täter war Muslim, sehen Sie da einen Zusammenhang?

    Die Tat zeigt typisch patriarchale Muster, die gibt es auch bei deutschen Männern. [stimmt!] Aber es gibt Religionen und Kulturen, die solche Muster viel ausgeprägter leben. [Besser könnte ich es nicht formulieren] Dort wird unterstützt, dass Frauen bestraft werden, wenn sie ihre Männer verlassen. Da dienen Angriffe auch als Abschreckung für andere Frauen.

  51. #18 D-503 (22. Jul 2013 22:03)

    Nichts, aber auch gar NICHTS rechtfertigt eine solche Tat.

  52. Der Koran erlaubt’s doch wohl. Wenn er dazu nur „Allahu Akbar“ geschrieen hat dann hat er sich ja gerechtfertigt. Mit „Allahu Akbar“ im Munde darf ja man alles tun: Töten, Metzeln, Brennen, Treten.

  53. @ #60 Bewohner_des_Hoellenfeuers: „Nichts, aber auch gar NICHTS rechtfertigt eine solche Tat.“

    Meine Überlegungen waren nicht als Rechtfertigung gemeint. Ich sehe aber einen Unterschied zwischen einer solchen Beziehungstat, die – von der abscheulichen, aber kulturspezifischen Säure abgesehen – überall vorkommen kann, und den bis zu dreißig Morden pro Jahr, bei denen die Täter von der abstrakten Familienehre abgesehen keinerlei persönlichen Anlaß haben.

  54. @ Heinz Ketchup (22. Jul 22:57)

    Frage: Wozu braucht man eigentlich Schwefelsäure?

    ..die man technisch auch als Batteriesäure (H2SO4)kennt.
    Man bekommt sie in jedem Autoladen! Weiß doch Jeder!
    Konzentration: 37% ?= 1,28 Dichte. Handschuhe+S-Brille!
    Man kann auch prima das Klo damit reinigen. 😎
    Spritzer auf der Haut sollte man vermeiden. 👿
    Was absolut gefährlich ist: die Dämpfe! ❗ ❗ ❗
    N I C H T – E I N A T M E N — ❗ ❗
    Die Wirkung muss nicht unmittelbar eintreten, heute weiß ich, wie lebensmüde wir damals damit rumgekleckert ham! 💡

  55. #67 exKomapatient (23. Jul 2013 13:55)

    @ Heinz Ketchup (22. Jul 22:57)

    Frage: Wozu braucht man eigentlich Schwefelsäure?

    ..die man technisch auch als Batteriesäure (H2SO4)kennt.
    Man bekommt sie in jedem Autoladen! Weiß doch Jeder!
    Konzentration: 37% ?= 1,28 Dichte. Handschuhe+S-Brille!
    Man kann auch prima das Klo damit reinigen.
    Spritzer auf der Haut sollte man vermeiden.
    Was absolut gefährlich ist: die Dämpfe!
    –N I C H T – E I N A T M E N –
    Die Wirkung muss nicht unmittelbar eintreten, heute weiß ich, wie lebensmüde wir damals damit rumgekleckert ham!

    —-

    Wenn du einen seriösen Verwendungszweck angibst und volljährig bist, bekommst du H2SO4 mit einer Konzentration von 96 % in jeder Apotheke. Kosten: 1 Liter etwa 10 Euro.

  56. Warum eigentlich immer Schwefelsäure?
    Natronlauge ist genauso übel und leicht (oder noch leichter – Ätznatron!) herstellbar, klingt aber wohl nicht so aufregend wie Säure.

  57. #6 Tedesci (22. Jul 2013 21:37)

    In der Morgenpost,wird er als liebend und aufopfernd und sie als die undankbare mit Kind von anderem Mann dargestellt.

    Mindestens Freispruch!

    Genau, die offizielle Lesart wird sein, dass die Frau ihn durch ihren Lebenswandel (Scheidung) zu der Tat provoziert und somit auch angestiftet hat.
    Sie ist also die Täterin und er das Opfer.
    Das ist so, weil er ein Muslim ist.
    Die haben Sonderrechte.

    Also Freispruch für den Mann und eine Gefängnisstrafe für die Frau.

    Erinnert mich stark an Scharia-Unrechtsprechung.

  58. @ Uohmi (gestern 15:16)

    Danke. Sogar bei „AMAZON“! – in dieser Hochkonzentration ist natürlich absolute Vorsicht geboten. Ich kenne sie nur in mittlerer Konzentration als Elekrolyt wegen der guten Leitfähigkeit bei ca. 33% (37 werden wegen teilweiser unumkehrbarer Verbrauch genommen). Ich habe doch nur den Strom studiert, nicht Chemie. Aber gefährlich bleibt gefährlich!

  59. Als ich der Tageszeitung las: „Ein Mann hat …“ und dann noch die Begriffe „Messer“ und „Säure“ auftauchten, war mir sofort klar, dass es sich um einen zugewanderten Kulturbereicherer mit islamischen Hintergrund handeln muss. Ich habe mich nicht getäuscht. 🙁

Comments are closed.