D-Zensur1Das Russische Staatsfernsehen sendete vor kurzem einen Bericht über Deutschlands grün-pädophile Politiker und beschäftigte sich darin allen voran mit Volker Beck und Daniel Cohn Bendit. Die Sendung wurde auf YouTube hochgeladen. Der deutsche YouTube-Kontoinhaber erfuhr aber schon bald darauf, dass das Video „auf behördliche Anordnung“ deaktiviert wurde.

(Von L.S.Gabriel)

Gemäß eigenen Angaben wurde ihm schriftlich mitgeteilt:

Dein Konto betreffend:
Die YouTube-Community hat mindestens eines deiner Videos als unangemessen gemeldet. Sobald ein Video gemeldet wurde, überprüft das YouTube-Team, ob es gegen unsere Community-Richtlinien verstößt. Bei der Überprüfung haben wir festgestellt, dass der Content der folgenden Videos gegen die Richtlinien verstößt und haben die Videos daher deaktiviert:
Russisches Fernsehen: Pädophile im Bundestag und im EU-Parlament

Da das Video weder anstößige Bilder noch Texte enthält und eine Nachrichtensendung zum Inhalt hat, versuchte der verwunderte Nutzer den Film aufzurufen und erhielt nun die Information, dass das Video „auf behördliche Anordnung“ gesperrt worden sei.

Der Beitrag kritisiert, dass Personen wie Daniel Cohn Bendit, der seine sexuelle Ausrichtung auf Kinder nicht nur vor Jahrzehnten schon im Fernsehen kundtat, sondern später auch noch ein Buch darüber schrieb, immer noch frei herumliefen und das auch noch als gewählter deutscher Politiker. Schockierend sei auch, dass „die vereinigte Partei der Grünen im EU-Parlament, also schon auf EU-Ebene, von Daniel Cohn Bendit geführt wird“, heißt es.

Wer wohl in Wahlkampfzeiten ein gesteigertes Interesse haben könnte, dass derartige, mit deutschen Untertiteln versehene Videos nicht unters deutsche Wahlvolk gebracht werden, ist keine Denksportaufgabe. Zum Glück scheitern solche Zensur-Versuche im Zeitalter des Internets zumeist kläglich, denn es gibt viele Youtube-User, die das Video ebenfalls auf ihr Konto geladen haben und bislang noch nicht zensiert wurden:

Das gleiche Video mit einem erklärenden Vorspann auf Livingscoop:

(Spürnase: Johanna)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

48 KOMMENTARE

  1. Es gab mal eine Auflistung von Google welche Webinhalte auf Bitten/Anordungen von Regierungen gespert wurden. Nummer eins ist Doetschland…

  2. 1: Die Grünen sind die Guten

    2: Die Russen, besonders Putin, sind die Bösen

    3: Viele reaktionäre Spiesser aus der saturierten, fettgefressenen Wohlstandsbürgerschaft im Speckgürtel wählen Grün, sie möchten nämlich nicht als „Spiesser“, Salonsozialisten und Gauche Caviar erkannt werden.

  3. Das muß man ihnen lassen, denen, die mit dem Internet allesamt besser umgehen können als ich und so furchtlos sind wie ich es bin, sie haben eine größere Reichweite.

    Diese Menschen geben der Zenur keine Chance,
    man könnte sie die alltäglichen Whistelblower nennen, ich mag sie alle.

  4. #1 GrundGesetzWatch (30. Jul 2013 14:11)

    Das Stichwort lautet: Chilling effects-org
    http://de.wikipedia.org/wiki/Chilling_effect

    Um die allgegenwärtige Zensur in der „Freiesten Demokratie, die je auf deutschem Boden existierte™“ zu umgehen bzw. den Grad der Zensur festzustellen, vergleiche man die Suchergebnisse von Google-de mit den Suchergebnissen der ebenfalls deutschsprachigen Suchdienste Google-at oder Google-li.

    Russland und China sind Zensurmonster?

    Möglich, mag sein. Nur: Unser Staat ist das ebenfalls.

  5. Ist ja süß das mit dem kanibale ,wenn die sich jetzt gegen seitig auffuttern würden.

  6. Der russische Beitrag ist sehr gut bis auf das Ende. Gerade die Russen wissen doch, wie man auch dreckigste Wäsche wieder strahlend weiß bekommt, nämlich mit dem Weichspüler Zensur, den es in der UdSSR unter Stalin zur genüge gab, und der auch heute noch Herrn Putin gute Dienste leistet.

  7. Man darf gespannt sein, ob sich die jüngsten Enthüllungen um die Grünen auf das Wahlergebnis im September auswirken werden

  8. Apropos Parteien ! Zur Abwechslung mal eine gute Nachricht !SPD im Wahl-O-Meter nur noch bei 21 Prozent! (Stand 30.7.13 14 Uhr )

  9. @ #1 hier die Seite mit der betreffenden Statistik, einfach mal auf die Tabellenspalte „Löschungsersuchen“ klicken. Deutschland aktuell nach Brasilien(!) und den Vereinigten Staaten auf Platz drei.

    Google Transparenzbericht zu Löschungsersuchen nach Ländern

    Man sollte sich allerdings die Details bzw. Begründungen der einzelnen Ersuchen ansehen bevor man unser Land vorschnell verurteilt. Solche Zahlen sagen ansonsten nämlich alles und gar nichts. Da stehen in Deutschland, wie bei den anderen Ländern auch, die gerichtlichen Ersuche wegen Persönlichkeitsrechtsverletzungen einsam an erster Stelle.

  10. #11 Sumsi (30. Jul 2013 14:51)

    Ich benutze Ixquick.de, auch dort unterscheiden sich die Suchergebnisse extrem von Google. Zumindest bei „rechten“ Themen.

  11. was sind das für Zeiten, wenn man auf russische Sender zugreifen muß um näher an der Wahrheit zu sein.

  12. Es ist erschütternd, dass uns diese Katastrophenmeldung und vor allem die damit verbundene Tragweite, das Ausland überbringt: „Es ist schockierend, dass die vereinigte Partei der Grünen im EU-Parlament, also schon auf EU-Ebene, von Daniel Cohn Bendit geführt wird. Der Mann, der seinerzeit in einer Kinderkrippe in Frankfurt am Main gearbeitet hat, er wurde damals beschuldigt, Kinder misshandelt zu haben.

    Es ist bemerkenswert. Das Ausland ist mehr schockiert wie wir! PI berichtete schon längst darüber. Aber die Propheten im eigenen Land gelten nichts. Das zeigt auch wieder ganz deutlich: Wir Deutschen haben keinen inneren Widerstand mehr. Jegliches Gefühl für Moral und Fehltritte sind durch die Akzeptanz der grünen Ideologie und damit verbundenen Verhaltensweisen in der Wahrnehmung zur Normalität geworden. Das ist die eigentliche Katastrophe. Damit sind schleichend Wertevorstellungen, Werteverhalten und Wahrnehmungspunkte abhandengekommen.

    Vielleicht wacht der ein oder andere jetzt wieder auf und kapiert endlich, wie uns diese Grünen-Ideologie seit Jahren schadet. Das es sich um eine Gruppe Ideologen handelt, die es sich gut einrichten. Aber nicht zum Wohle des Volkes. Es zeigt sich ja auch, dass diese Grüne Ideologie mit all ihren Ausprägungen überwiegend in den Villen der Emporkömmlinge und link- verklärten Universitäten gediehen ist. Die überhaupt nichts zum Fortschritt unserer „geistigen Führung“ beigetragen haben. Im Gegenteil. Die Grünen haben die geistigen Debilität in Bezug auf Moral und Wertevorstellungen vorangetrieben. Mit ihrer Genderpolitik. Jetzt wird vielleicht dem ein oder anderen endlich klar, welche Ideologie diesem Gendermist zugrunde liegt.

    Ich kann nur sagen, zeigt dieses Video Euren Freunden und Kollegen. Zeigt allen was das Ausland für ein Bild von unserer Bananenrepublik, insbesondere von den Grünen hat. Das ist das Abbild unseres Bundestages! Weil es sich auch auf Grün-Sympatisanten übertragen läßt. Chaos. Geistiges und Moralisches Chaos. Eine völlig degenerierte Ansammlung von Abgeordneten, Bushido und Gendersympatisanten die im Grunde überhaupt nicht mehr wissen, was an der Basis passiert. Sie alle vereint: Sie denken nicht mehr sauber! Aber uns, als „dummes Volk“ behandeln, den moralischen Zeigefinger erhebend und uns permanent mit neuen Gesetzen, Regeln und Verhaltensterror überziehen.

  13. OT: In der Zwischenzeit breitet sich halal auch in Dänemark aus:
    http://cphpost.dk/news/national/debate-stirred-after-pork-pulled-daycare-menu

    „“Meals are an important and communal part of the day where children experience being part of an inclusive community“ – oha! Und weil man hier so toll erlebt, was eine „inclusive community“ ist, muss der Biodäne auf Schwein verzichten, weil die inklusiven Muslime sonst empört sind? Klingt links-logisch.

  14. 30.07.2013 | 14:45 Uhr
    POL-W: SG-Polizei sucht Zeugen für brutalen Raubüberfall

    Wuppertal (ots) – An der Konrad-Adenauer-Straße (dort wo die tolle und religiöse Millatu-Ibrahim Moschee ihren Unterschlupf gefunden hat, Anm.,) in Solingen kam es am vergangenen Samstag (27.07.2013), gegen 02:10 Uhr, im Bereich einer Unterführung am Rathausplatz zu einem Raubdelikt, bei dem ein 40-Jähriger schwere Verletzungen erlitt. Zwei unbekannte Täter überfielen den Mann aus Kiel, nachdem er an einem nahe gelegenen Geldautomaten Bargeld abgehoben hatte. Selbst nachdem der Überfallene durch massive Schläge ins Gesicht auf dem Boden lag, trat das Duo weiterhin auf ihn ein. Erst beim Anblick eines aufmerksamen Passanten ließen sie von ihrem Opfer ab und flüchteten mit dessen gefüllter Geldbörse. Der 21-Jährige kümmerte sich sofort um den Schwerverletzten und alarmierte die Rettungskräfte. Anschließend brachte ein Krankenwagen den 40-Jährigen in eine Klinik, wo er stationär verbleiben musste.

    Einer der beiden 20-jährigen, südländischen Täter war 185 bis 190 cm groß und von dünner Statur. Er trug ein weißes Nike-Cappy mit schwarzem Nike Emblem, eine dunkle lange Hose, ein weißes T-Shirt sowie dunkle Schuhe.

    Das zuständige Kriminalkommissariat 33 in Solingen sucht dringend Zeugen, die den Überfall beobachtet haben oder sonstige Angaben zu den unbekannten Räubern machen können. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen.

    Rückfragen bitte an:

    Polizei Wuppertal
    Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
    Telefon: 0202 / 284 – 2020
    E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

  15. Die Zensur schuetzt das Image ihrer Blockparteien.
    Selbst Vorfaelle mit prominenten Paedophilen der Gruenen wie Volker Beck,Daniel Cohn-Bendit
    von staatlicher Zensur vor der Oeffentlichkeit von YouTube.

    Das sagt einiges ueber die Verhaeltnisse in Deutschland im Wahljahr 2013.

    Das Gleiche passiert in Berichterstattung, Gerichtsurteilen mit ihren Kuschelfreunden,
    den Qualitaetsmigranten, die drauf und dran sind Deutschland und Europa zu ruinieren, mit linken Schlaegergruppen/Vereinigungen bes. den Autonomen.

  16. #8 Q (30. Jul 2013 14:20)

    Ich fürchte leider nicht, meiner Erfahrung nach sind Grünenwähler/innen realitätsfremd und beratungsresistent.

  17. Es wäre mal interessant, zu erfahren, wer diese „Behörde“ gewesen sein soll.

    Eine Rechtsgrundlage, auf der eine deutsche Behörde gegen dieses Video tätig werden kann, ist nicht ersichtlich.

    Könnten es die Grünen selbst gewesen sein? Das wäre dann strafrechtlich relevant (Amtsanmaßung)!

  18. Der Kannibale von Rothenburg ist Leiter der Grünengruppe im Gefängnis. Sehr interessant zu erfahren.

  19. #15 media-watch (30. Jul 2013 15:09)

    „Wir Deutschen haben keinen inneren Widerstand mehr. Jegliches Gefühl für Moral und Fehltritte sind durch die Akzeptanz der grünen Ideologie und damit verbundenen Verhaltensweisen in der Wahrnehmung zur Normalität geworden. Das ist die eigentliche Katastrophe. Damit sind schleichend Wertevorstellungen, Werteverhalten und Wahrnehmungspunkte abhandengekommen.“

    Volle Zustimmung!
    Die eigentliche Katastrophe ist die beliebige Steuerbarkeit der Massen. Wir lassen uns belügen und betrügen und klatschen noch Beifall.
    Die schäbigsten Lügner erscheinen in der Beliebtheitsskala der Deutschen auf den ersten Plätzen.

  20. Warum wird die Kindersex-Geschichte der Grünen verharmlist oder sogar verschleiert? Wählen haben ein Anrecht auf Informationen.

  21. Auf YouTube wird fast jeder Dreck gezeigt. Das ein Video abgeschaltet wird, dass auf sehr fragwürdige Hintergründe einer Partei des deutschen Bundestags hinweisen tut, ist der peinliche Unfall von Zensur. Peinlich weil dieser Versuch von erfolgter Zensur in die Öffentlichkeit getragen wurde.
    Investigativer Journalismus erster Güte auf PI. Danke!

  22. #8 Q (30. Jul 2013 14:20)
    Man darf gespannt sein, ob sich die jüngsten Enthüllungen um die Grünen auf das Wahlergebnis im September auswirken werden
    ————
    Mit Sicherheit: Nein.
    Um die ungeheuerlichen Sauereien des grünen Kinderfickers mitzubekommen, muss Zipfelmütze sich woanders als in den Propaganapfuhlen von Goebbels GEZ- Erben schlau machen, denn diese verbreiten nur die Information, die ihnen zu verbreiten von ihren Geldgebern vorgeschrieben wird, ansonsten riskiert GEZ- Hansel seine üppigen Bezüge, die man für ebendiese Verbreitung der Propaganda vom Herrschenden zugewiesen bekommt. Und die Zipfelmütze wird in ihrer sattgefressenen Trägheit sich nicht der Unbequemlichkeit der Internetrecherche hingeben, wenn sie ihr „Wissen“ so bequem haben kann. Internet ist eben nur für Kinderporno und Bescheissen der Mitmützen in irgendwelchen Auktionen da…..
    Wegen des dicken Geldes und dem Verlust desselben bei Wahlsieg der AfD ist ebendiese AfD inzwischen rechtsradikal und hat von der Zipfelmütze gemieden zu werden.
    Man mache einem Wirtschaftswissenschaftler mal klar, dass es erforderlich ist, die GEZ- Hansel für ihre schäbige Billigpropaganda mit solchen Beträgen zu pampern,, zumal diese auch noch aus den Mützen mit brutaler Gewalt herausgepresst werden. Siehe hier:
    http://www.handelsblatt.com/unternehmen/management/koepfe/intendanten-gehaelter-im-vergleich-was-die-chefs-von-ard-und-zdf-verdienen/3517466.html.
    Und deswegen ist auch das Grüne ein Heiligtum-und wenn es hundertmal seine Welpen vögelt….

  23. #25 Haremhab (30. Jul 2013 16:12)
    „Wählen haben ein Anrecht auf Informationen.“

    Die Information ist da. Jeder der sehen will kann sie sehen. Das Problem ist, dass die Wähler nicht sehen wollen.

  24. Ein Fernsehbeitrag eines staatlichen Fernsehsenders kann auf behördliche deutsche Anordnung gelöscht werden?

    Wie ist so etwas möglich?

    Wir haben nach dem Gesetz Informationsfreiheit. Jeder hat das Recht, sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten….

    Die Deutschen sind wie immer sehr gründlich, auch ihr eigenes Abschaffen machen sie vorbildlich. So schnell wie Deutschland schafft sich kein anderes europäisches Land ab.
    Teilweise hat Deutschland sich schon abgeschafft.
    Ein bisschen klammheimliche Freude gebe ich zu, weil ich es noch erleben werde, wie den Sozen ihr eigenes zerstörtes nationales Gefüge um die Ohren schlägt.

    Wir müssen zwar mitleiden, aber wenigstens sind wir seelisch drauf vorbereitet.

    Ich wähle Grün, damit es schneller geht.

  25. das Video „auf behördliche Anordnung“ gesperrt

    Das sollte man dem Russischen Staatsfernsehen zuspielen, die hätten damit gleich die nächste Sensationsmeldung….

  26. Ich wiederhol mich gern: Der Russe als Informationsquelle- wer hätte das vor 25 Jahren für möglich gehalten.Mit dem Verbot auf you-tube… nun ja, totalitäre Systeme haben was gegen bestimmte Informationen.War bei Adolf und Joseph auch nicht anders…o Gott, jetzt bin ich ganz aus Versehen über eine Nazikeule gestolpert.Wer, verdammt, hat die hierher gelegt? Nächstens kommt sie auf den Sperrmüll, das blöde alte Ding…

  27. Freunde, auf nach Russland. Snowden ist uns schon mal vorausgefahren, um die Lage zu sondieren.
    Aufgrund des vorhandenen Überschusses bekommt jeder Mann 72 Frauen zur Auswahl, von welchen jede mindestens so schön und von so erotischer Stimme gesegnet ist, wie die Nachrichtesprecherin
    Jungfrauen, speziell für Muslime, sind allerdings derzeit vergriffen und kaum nachlieferbar.

  28. Soso, kann es sein dass Presse und Medien in RU freier sind als in DE? Vielen Dank, Ihr Grünen, für Eure hinterhältige Einflussname.

  29. Und so agieren Richter und Staatsanwälte (beide sind weisungsgebunden!) unter der Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, FDP, unter der CDU/CSU Regierung:

    http://www.youtube.com/watch?v=4endp_j4rI4

    Grüne forderten es und CDU/CSUler praktizieren es. Wäre doch auch mal ein Artikel auf PI wert, oder? 😉

  30. Wichtig ist, dass man überall wo man mit GRÜNEN PolitikerInnen zusammen trifft, diese für ihre pädophilen Bestreben verurteilt und sich nicht von deren „Wir haben nichts gewußt“-Getue für dumm verkaufen lässt. Schließlich haben die das bei unseren Großeltern ja auch nicht gelten lassen.

  31. Das ist ja echt zum Schenkelklopfen,
    über die katholen das Maul zerreißen,und selbst 1. Deutsche Kinderfi….. Partei

  32. Schön das russische Medien über die Gleichschaltung der deutschen Medien berichten und wie hier mit Menschenrechten umgegangen, bzw. vertuscht wird.

    Habe es satt, ständig über die „schlimmen“ Zustände in Russland unter Putins Regierung, durch die GEZstapo Medien zu hören, während hier der Bär steppt, was Medienmanipulation betrifft.

  33. #22 Ferrari (30. Jul 2013 15:55) Es wäre mal interessant, zu erfahren, wer diese “Behörde” gewesen sein soll.

    Das war das Wahrheitsministerium.

  34. Unsere pädophilen 68er. Moralisch verkommen, zeigen aber bis heute gerne mit den Fingern auf andere; offensichtlich um von sich selber abzulenken … wer im Glashaus sitzt, sollte nicht etc. etc.

  35. Kindfick 90/Die Grünen haben trotz aller Eindämmungsversuche ein handfestes Imageproblem.

    In Mönchengladbach liest man das Wort „Pädos“ auf Wahlplakaten der Grün_Innen…

  36. Interessant: Während andere Medien darüber berichten, bringt der Stern einen Wahlkampfbeitrag über die Grünen, als wäre nichts gewesen: Trittin geht bei Paddeltour baden, informiert uns den Stern. Das hatte sich Jürgen Trittin ganz anders vorgestellt: Der Spitzenkandidat der Grünen wollte mit einer Paddeltour für den Schutz der Werra werben. Doch das Vorhaben endete als totaler Reinfall …

  37. #46 media-watch

    Die Medien sind fest in grüner Hand.

    Diese Woche schon die Tagesschau geguckt? Die bringen es sogar fertig, Aussagen des Papstes aus dem Zusammenhang zu reißen und falsch wiederzugeben.

    Der Papst hat keineswegs die Homophilie befürwortet. Er hat gesagt, er wird sie nicht richten, wenn sie guten Willens sind. Das bedeutet die Bereitschaft, umzukehren und das Laster aufzugeben.

Comments are closed.