WeltuntergangDie 14-er-Jahre in der deutschen Geschichte haben es in sich. 1814 ziehen preußische Truppen in Paris ein, und Napoleon wird nach der französischen Niederlage nach Elba verbannt. 100 Jahre später bricht der Erste Weltkrieg aus, an dessen Ende im Jahre 1918 Deutschland ein geschlagenes und teilweise besetztes Land ist. Und auch das Jahr 2014 könnte in die Geschichte eingehen.

(Von Jorge Miguel)

Denn 2014 treffen mehrere entscheidende Ereignisse aufeinander. Zum einen tritt die Eurokrise in eine neue, entscheidende Phase ein. Bereits jetzt hat Finanzminister Schäuble angekündigt, dass Griechenland 2014 mehr Geld braucht und Deutschland dieses selbstverständlich bezahlen werde. Unabhängig davon, dass die eigenen Anstrengungen der Griechen nicht gerade dafür sprechen, das Land weiter zu unterstützen. Privatisierungen von Staatseigentum gibt es kaum, die Steuerzahlungen der Griechen bleiben aufgrund der schlechten Steuerverwaltung weiterhin bescheiden, und die reichen Griechen – die sich zum Teil mit ihrem Vermögen ins Ausland abgesetzt haben – bleiben von Vermögensabgaben weiterhin unbehelligt. Warum sollten die Griechen denn auch ihre eigenen Vermögenden schröpfen, wenn es so leicht ist, die Deutschen und andere Nordeuropäer zur Kasse zu bitten.

Und was man den Griechen nicht verwehrt, kann man den Portugiesen, Zyprern etc. etc. kaum verweigern. 2014 könnte also das Jahr werden, indem Deutschland in eine totale, unwiderrufliche Transfergemeinschaft eintritt, in der auf Jahrzehnte die schwachen, südlichen Mitglieder der Eurozone Gelder von den stärkeren, nördlicheren Ländern erhalten. Denn merke, sagt Merkel: Scheitert der Euro, scheitert Europa – und das sollte uns doch ein paar Hundert Milliarden oder auch ein paar Billionen wert sein…

Noch eines ist klar: Das Überleben des Euros kann tatsächlich nur durch massive Transfers gesichert werden – wenn diese nicht erfolgen, gehen mehrere Länder der südlichen Eurozone innerhalb kürzester Zeit Pleite und die Eurozone zerbricht. Merkel und Schäuble und erst recht die rotgrüne Opposition scheinen sich daher – sozusagen alternativlos – für diesen Weg entschieden zu haben und suchen nun noch nach Wegen, dies dem deutschen Steuerzahler nahezu bringen. Doch spätestens nach den Wahlen dürften im Jahr 2014 sämtliche Hemmungen fallen, die Deutschen für das monströse Europrojekt zur Kasse zu bitten.

Auch in anderer Hinsicht wird 2014 ein deutsches Schicksalsjahr. Inzwischen hat es sich bis in das letze rumänische und bulgarische Romaviertel rumgesprochen, dass es in Deutschland Geld für die reine Anwesenheit gibt – ein üppiges Kindergeld und dazu ggf. noch Hartz IV-Leistungen bei minimalen Arbeitsleistungen. Insofern dürften die anvisierten 180.000 Neuzuwanderer aus den beiden Ländern in 2014, von denen die Arbeitsagentur ausgeht, viel zu niedrig sein. Und daher dürften die Zustände nach Beginn der völligen Freizügigkeit am 1.1.2014, wie sie derzeit schon in Duisburg zu beobachten sind, auch in anderen Städten zur Regel werden. Die Vermüllung von Häusern und Straßen, eine rasant steigende Kriminalität sowie Aggressionen gegenüber den deutschen Anwohnern dürften zum Alltag im Laufe des Jahres 2014 in so manchen deutschen – vor allem strukturschwachen Städten mit viel Leerstand – werden.

Die Politik schaut hierbei nur zu, lässt ihre eigenen Bürger und Wähler im Stich, im Namen einer über alles geheiligten „Freizügigkeit“ in der EU, die trotz aller massiven Nachteile nicht einmal vom CSU-Innenminister infrage gestellt wird. Stattdessen soll es mal wieder mit dem Zauberwort „Integration“ und einem Haufen deutschen Steuergeldes geregelt werden. Auf die Ergebnisse dieser Wundertütenregelung im Jahr 2014 ff. darf man als deutscher Bürger schon jetzt gespannt sein…

Hinzu kommt eine massive Einschränkung der demokratischen Grundrechte. Bereits jetzt werden im aktuellen Wahlkampf Menschen, die Werbung für die AFD machen, massiv von Linksextremen angegriffen. Und es gibt bislang keine Politiker der etablierten Parteien, die sich schützend vor die AFD stellen. Ein gewalttätiger Wahlkampf gegenüber der neuen Konkurrenz scheint also durchaus akzeptiert zu sein, auch wenn man sich natürlich selber nicht die Hände schmutzig macht, sondern dies den linksextremen Autonomen überlässt.

Insgesamt ist Deutschland auf einem Weg, der jeden Bürger, der sich nur ein bisschen für die politische, wirtschaftliche und soziale Lage im Land interessiert, extrem nachdenklich stimmen sollte.

Einen Blick in die deutsche Geschichte zeigt: Auch 1913 war noch ein relativ ruhiges Jahr in Deutschland, bevor 1914 die Geschichte in eine vollkommen neue Phase eintrat. Ob die Deutschen allerdings ihre Lehren aus der Geschichte ziehen und sich aktiv gegen die derzeitigen, für alle sichtbaren unguten Entwicklungen wehren oder aber doch – wie fast immer in den letzen 100 Jahren deutscher Geschichte – doch eher passiv bleiben und dem Lauf der Geschichte lediglich zuschauen, bleibt abzuwarten. Und vielleicht muss die deutsche Geschichte tatsächlich auch erst wieder einmal in der absoluten Katastrophe enden, bevor sich etwas grundlegend ändert.

image_pdfimage_print

 

66 KOMMENTARE

  1. Ich bin sicher, hier in dieser Stadt würden die jetzt schon hier lebenden Migranten dieses Problem dezent lösen. Die kennen da keine gutmenschlichen Anwandlungen. So viel Müll und Dreck würden die sich nicht bieten lassen. Und auf die Polizei würden sie sich in solchen Fällen auch nicht verlassen.

    Da hülfen auch gutmenschlichdeutschverblödete Mahnwachen nichts.

    Ich wünsche Allen eine Gute Nacht.

    Alexander Wassilewitsch Koltschak

  2. Nicht zu vergessen: 1701-1714: spanischer Erbfolgekrieg, 1618-1648 Dreissigjähriger Krieg und natürlich die Bauernkriege in Deutschland ab 1524, die bereits 1514 in Ungarn ihren Anfang nahmen.

  3. Der kommende und unabwendbarer Kollaps des Euros hat auch Vorteile. Ich denke erst wenn der deutsche Schlaf-Michel keine Rente mehr überweisen bekommt, sein Sparbuch wertlos ist und er sich täglich an der Suppenküche anstellen muss um nicht zu verhungern, wird der deutsche Schlaf-Michel aufwachen.

    Dann wird auch der politisch desintersierteste und unpolitischste Mensch auf die Straßen gehen. Und dann brennt der Asphalt. Und die Menschen werden sich daran erinnern, wem sie das alles zu verdanken haben.

    Leider haben wir dann eine andere Republik. Aber die wird dann frei von der zur Zeit herrschenden Gutmenschen-Clique sein. Die haben sich dann zwar alle in ihre Zweit- oder Drittwohnungen in Florida geflüchtet, aber sie werden in Deutschland nie wieder etwas zu sagen haben. 😉

  4. Naja man kann die Jahreszahl auch überbewerten. Ich denke die Eurokrise mit den 1. Weltkrieg zu vergleichen ist ein wenig übertrieben. Auch den südeuropäischen Staaten geht es wieder besser. Ich denke 2014 wird ein Jahr werden wo entschieden wird wo Europa in Zukunft hindriftet, entweder in ein Europa der 2 Geschwindigkeiten oder in ein Europa in denen doch alle Staaten eine positive wirtschaftliche Entwicklung genießen.
    Beim Öffnen der Grenzen hätte ich mir allerdings gewünscht, dass man sich hier noch Zeit nehmen könnte.

  5. Und mit diesen Untergangsprognosen sollte man sehr vorsichtig sein, denn gerade hier auf PI wurden schon Prognosen erstellt, wo kaum etwas von dem prognostiziertem eingetroffen ist.
    Man kann so oft den Teufel an die Wand malen, kommen wird er deshalb nicht.

  6. An allem schuld sind die marxistischen, gierigen EU-Kommissare, die ein Desaster in Europa anrichten, bloß um ihre Gleichmacherei allen Völkern aufzuzwingen. Und das betrifft nicht nur den Euro. Noch nie waren die Südländer so tief unten, noch nie wurde Deutschland so gehaßt! Der Euro mitsamt seinem Brüsseler EU-Monster muß weg, erst dann werden sich die Staaten wieder erholen können.

  7. 2014 werden die Strompreise durch das verteuerbare Energiengesetz explodieren.

    2014 werden wir eine tschetschenische Großstadt bei uns haben!

    2014 wird Garbsen 50 Brandanschläge pro Jahr haben, im August 2013 sind es bereits 33, so die HAZ.

    2014 werden unschuldige Opfer der Zivilbevölkerung dem Schicksal von Guiseppe M., Irene S., Daniel S. und Johnny K. folgen. Protest dagegen wird man mit Demonstrationen gegen Rechts im Keime ersticken.

    2014 wird kein Bauarbeiter mehr wagen, auf abgesperrte Baustellen hinzuweisen.

    2014 wird das US-Außenministerium eine Reisewarnung vor Berliner Bädern geben.

    2014 werden die Hells Angels plattgemacht und die Autofahrer mit Jägerschen Blitz-Marathons abkassiert, ein Zeichen, dass der Staat noch handlungsfähig ist!

    2014 wird die Antifa über korrekte Tugend wachen.

    2014 könnte der Kommunist Jürgen Trittin-Dosenpfand nach Neuwahlen infolge unklarer Wahlergebnisse Bunteskanzler werden.

    2014 wird man die Junge Freiheit verbieten, wird man Heino ins Exil schicken.

    2014 könnte das 4. Reich als Grünes Reich entstehen.

    2014 könnte der Beginn des 3. 30jährigen Krieges sein, nach 1618 und 1914!

  8. Ich bin ja schon lange PI-Leser.
    Warum hat noch niemand hier die wirklich Mächtigen im Land kritisiert?
    Wir wissen doch alle, dass unserer Politiker nur Marionetten sind.
    Bei anderen politischen Entscheidungen setzen die Wirtschafts- und Finanzindustrie ganze Heerscharen von Lobbyisten in Bewegung um die Politik zu beeinflussen.
    Und bei den hier auf PI angesprochenen Problemen hört von dieser Seite gar nichts!?
    Da steckt doch Absicht und System dahinter. Und kommt mir jetzt nicht mit dem Argument der Gutmenschenindustrie.
    Hier profitieren ganz andere davon, wenn dem Pöbel ein Feind präsentiert wird, der angeblich ihren Wohlstand auffrisst.
    Die eigentlich Verantwortlichen halten sich dezent im Hintergrund und schauen zu, wie alles gegen die Wand fährt.
    Für mich sind das die Verräter, die nicht nur ihr Land sondern die Demokratie insgesamt auf den Müll werfen.

  9. ohauerhauerha, das deutete sich schon 14 nach Christus an, als die Marser beim Feiern von den Römern überfallen und erschlagen wurden – als späte Vergeltung für Ihre Teilnahme bei der Varusschlacht…

    …scheint ja echt gefährlich zu sein, diese 14…
    😉

  10. #6 K.Huntelaar (26. Aug 2013 22:33)

    Prognosen sollen wachrütteln, damit sie niemals eintreten, wer will schon, dass 2050 der Kölner Dom zur Claudia-Fatima-Roth-Moschee mit Solarkuppel wird?

  11. Diese Jahrzahl-Spielerei ist natürlich reines
    esoterisches Zahlenmagie-Panikstuhlkreis
    Entertainment.
    Als Astrologe muss ich aber schon sagen, dass
    es momentan Konstellationen gibt, die eine starke Analogie zur Weimarer-Zeit haben.
    Das heisst nicht, dass es gleich herauskommen muss!!
    Man hofft ja immer, dass der Mensch ein lernfähiges Wesen ist. ( Zumindest so lange, wie man auf diesem Planeten in einem tierischen Körper lebt.)

  12. ..aber der Michel schwankt noch nachdenklich: wähle ich Steinbrück oder Merkel? Oder doch besser die Grünen?

  13. Ja, den hedonistischen kinderlosen und mit zwei linken Händen ausgestatteten Durchschnitts-Deutschen, könnte ein solches Endzeit-Szenario rasch an das unterste Ende der Nahrungskette befördern. Bräsige und Wohlstandsverwahrloste, die alles ausdiskutieren können, haben in einer Anarchie nichts zu melden!

  14. Auf der anderen Seite:

    „Die muslimische Invasion Europas brächte nicht nur Nachteile; Feminismus, Gender Studies und Regietheater würden immerhin verschwinden.“

    Michael Klonovsky

  15. #11 Eurabier (26. Aug 2013 22:40)

    Ja das weiß ich, aber sie sollen auch nicht irrationale Ängste auslösen. Mittlerweile halte ich kaum noch was von Prognosen, der einzige Grund warum ich sie noch lese ist, weil ich ein großer Fan von Endzeit Geschichten bin, aber mehr auch nicht.

  16. #17 K.Huntelaar (26. Aug 2013 22:54)

    Mit dem Kölner Dom als Moschee kann ich mich ja durchaus noch abfinden, aber niemals mit Solarkuppel! 🙂

  17. Auch von anderer Seite droht Gefahr:falls der Westen in Syrien wirklich militärisch eingreift,gerät er in direkten Konflikt mit Iran und Russland,beides immerhin Atommächte.
    Und wenn auch noch Israel mitmischt,kann ein Flächenbrand ungeahnten Ausmaßes entstehen.

  18. #8 Eurabier (26. Aug 2013 22:37)

    2014 werden die Strompreise durch das verteuerbare Energiengesetz explodieren.

    2014 werden wir eine tschetschenische Großstadt bei uns haben!

    2014 wird Garbsen 50 Brandanschläge pro Jahr haben, im August 2013 sind es bereits 33, so die HAZ.

    2014 werden unschuldige Opfer der Zivilbevölkerung dem Schicksal von Guiseppe M., Irene S., Daniel S. und Johnny K. folgen. Protest dagegen wird man mit Demonstrationen gegen Rechts im Keime ersticken.

    2014 wird kein Bauarbeiter mehr wagen, auf abgesperrte Baustellen hinzuweisen.

    2014 wird das US-Außenministerium eine Reisewarnung vor Berliner Bädern geben.

    2014 werden die Hells Angels plattgemacht und die Autofahrer mit Jägerschen Blitz-Marathons abkassiert, ein Zeichen, dass der Staat noch handlungsfähig ist!

    2014 wird die Antifa über korrekte Tugend wachen.

    2014 könnte der Kommunist Jürgen Trittin-Dosenpfand nach Neuwahlen infolge unklarer Wahlergebnisse Bunteskanzler werden.

    2014 wird man die Junge Freiheit verbieten, wird man Heino ins Exil schicken.

    2014 könnte das 4. Reich als Grünes Reich entstehen.

    2014 könnte der Beginn des 3. 30jährigen Krieges sein, nach 1618 und 1914!

    Wenn die Zustände in Europa so sehr aus den Fugen laufen wie du beschreibst habe ich Hoffnung das die heftigsten Motorradclubs Hells Angels, Bandidos und Mongols sich zusammentun und ordentlich den Linken Paroli bieten.
    Ist doch wahnsinn die Rocker zu verbieten aber den Miri clan (und was noch alles auf uns zukommt) nicht an zu packen, ich kann mir vorstellen das die ausflippen.

    Ich denke aber auch, das wenn diese Zustände so dramatisch werden wie du bescheibst, auch die Polizei keinen Bock mehr hat die falschen Leute vor den anständigen Bürgern beschützen zu wollen,

    ich fürchte jedoch das auf 10 bis 20 Jahr Basis die linken vorhaben die Polizei mit Allochtonen aus zu tauschen.

    Wenn jeder dritte Polizist einen Türkischen und Arabischen Hintergrund hat werde die heissen Träume der Sozialisten wirklichkeit…wir steuern warscheinlich auf einen neuen Bürgerkrieg zu wie ich fürchte.

  19. #9 Andy Theke (26. Aug 2013 22:38)

    So einfach ist das sicher nicht.
    Denn wenn es keine Wirtschaft gäbe, würde
    auch kein Geld für soziale Zwecke zur Verfügung stehen.
    Ich persönlich bin auch kein Geldscheffler
    aber sehe durchaus die Vorteile einer funktionierenden Volkswirtschaft.
    Zu Gunsten der Sozialzwecke, gibt es ein Steuersystem, das einen gewissen Ausgleich schaffen soll.
    Aber: Man kann den selbstständigen Leuten nicht immer mehr Zwangsabgaben abverlangen,
    ohne sie zum Aufgeben oder zur Flucht zu veranlassen.

    mit freundlichen Grüssen 5to12

  20. Viele der Kommentare die diese alberne Zahlenmystik auch noch ernst nehmen lassen das ganze doch wie Realsatire erscheinen. Die „Gutmenschen“ werden nicht in ihre zweit und Drittwohnunung flüchten müssen, trotz der ständig heruntergeleierten Mantra als würde es sich mancher wünschen wird der Kölner Dom in 2050 nicht Claudia Fatima Roth Moschee heißen – es gibt im ganzen islamisch-arabischen Raum keine Moschee die nach einer Frau benannt ist – sondern es wird immer noch der Kölner Dom sein christliches Gotteshaus im schlimmsten Fall ein Museum aber keine Moschee!!
    Heino wird nicht ins Exil geschickt, zudem macht er bessere Musik als früher
    Diese ganzen Untergangsphantasien führen nur dazu dass irgend ein Geistesgestörter das ernst nimmt und Amok läuft ob nun ein linker, rechter oder islamischer Irrer oder sich vieleicht mit Benzin übergießt vor lauter Angst vor der Zukunft
    Bleibt mal auf dem Teppich und entspannt bei Korn Bier oder einem Glas Wein
    Mit Verschwörungsfantasien (Eurabien) oder angst wird man nur politkunfähig und zu einem Eigebrötler

  21. Warum sollten die Griechen denn auch ihre eigenen Vermögenden schröpfen, wenn es so leicht ist, die Deutschen und andere Nordeuropäer zur Kasse zu bitten.

    Nöö, nöö! So einfach ist es nun nicht!

    Die Griechen selber können nichts dafür, ihre korrupten Schröpfer sind nur in der EU-Denkwelt beheimatet!

    Vor der EU haben die sogar genug Nahrungsmittel für sich selber produziert, nun wären die bei einem Ausstieg vom Euro sogar auf Lebensmittel-Unterstützung angewiesen.

    Deswegen ist es auch wichtig, immer klar den Griechen zu versichern, bei einem Ausstieg aus dem Euro werden wir für den Übergang, bis ihr euch wieder wie früher, selbst weitgehend versorgen könnt uneingeschränkt unterstützen! Das wird auch Geld kosten, wie auch die Schuldentilgung! Für beide Seiten aber besser und zukünftiger und bzgl. Europa sogar verbindender!

    Wie die Griechen ihre Reichen belangen oder verbannen ist deren Sache!

    Die EU ist das Problem! Und nicht Griechenland oder gar Griechen selber!

    Die EU führt die armen Länder in Knechtschaft und Deutschland wird dabei zum Erfüllungs-Vasall!

    Freiheit für Deutschland bedeutet Freiheit für alle europäischen Völker!

    Freiheit für das griechische Volk mit deutscher klarer uneigennütziger Unterstützüng frei von EU-Sozialisten ist der Beginn der Freiheit für Europa!

  22. Pro7 „Task Force Berlin“ seit 10 minuten… Integrationsblabla und Toleranztanz… Und bis jetzt ging es nur um Muslimas etc..

  23. #22 5to12
    Aber: Man kann den selbstständigen Leuten nicht immer mehr Zwangsabgaben abverlangen,
    ohne sie zum Aufgeben oder zur Flucht zu veranlassen.

    Dann hast du meinen Post nicht verstanden.
    So lange die Wirtschaft, eben gerade die, die die Fäden in der Hand halten, nicht protestieren, MUSS man vermuten, dass die von den Zuständen profitieren bzw. diese sogar bewusst herbeiführen.
    Dabei rede ich nicht vom kleinen Betrieb mit fünf Leuten oder so.
    Das ganze Konstrukt EU mit all seinem Drumherum ist für die Wirtschaft und die Finanzindustrie gemacht. Lohndumping, Geldverschiebung, Steuerflucht etc. etc.
    Die Zeche zahlen die kleinen Leute.
    Genausowenig pumpen wir Geld nach Griechenland oder Portugal. Damit retten wir u. a. deutsche und französiche Banken, die sich verzockt haben.
    So sehr mich diese Zuwanderung von Analphabeten und Kriminellen auch ärgert, die wahren Schuldigen sitzen im Verborgenen. Die reiben sich die Hände, wie sich der Plebs gegenseitig (symbolisch) den Schädel einschlägt.
    Und bei dieser Meinung bleibe ich.

  24. #24 WahrerSozialDemokrat (26. Aug 2013 23:11)
    Freiheit für das griechische Volk mit deutscher klarer uneigennütziger Unterstützüng frei von EU-Sozialisten ist der Beginn der Freiheit für Europa!

    Das ist das, was Zukunft hat!

    Die EU unterstützt nur die faulen Beamtensäcke in Griechenland, die denselben Stallgeruch der faulen Beamtensäcke in Brüssel haben.

    Dieser Wasserkopf in Brüssel verhindert jegliche Entwicklung!!!

  25. #27 Andy Theke (26. Aug 2013 23:22)
    okay: Diesen Aspekt gilt es zu beobachten.
    Obwohl ich nicht glaube, dass Wirtschaftskreise, bewusst einen Zustand herbeiführen wollen.
    (Die freie Wirtschaft ist kann sich meistens an den Gegebenheiten orientieren)

  26. Nächstes Jahr, wenn der Pseudo-NSU-Prozess mangels Beweise im Kleingedruckten ausläuft (hat ja dann seine Propaganda-Schuldigkeit getan), wird man uns mit der Hauptschuld-Keule bearbeiten.
    „Alleinschuld“ wird zu groß sein, also „Hauptschuld“ am Ersten Weltkrieg. Damit gleich mal klar ist, dass wir grundsätzlich die Bösen zu sein haben.

    „Kaiser Wilhelm war ja der mit dem verkrüppelten Arm, der aus Kompensatonsbedürfnis den großen Macker machte und den Krieg provozierte mit dem Blanko-Scheck. Ja, Kinder, so war’s.“ (Recht originalgetreuer Ton mancher deutscher Geschichtsstunden)

    Dann lesen wir mal nach, damit wir ordentlich Paroli zu bieten haben. Z.B. http://www.amazon.de/Anfang-Ende-alten-Europa-Friedensgespr%C3%A4chen/dp/3789283487/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1377552015&sr=1-2

    Und: Bei geschichtlichen Diskussionen ist immer darauf hinzuweisen, dass unser gesamtes Geschichtsbild nach 1945 komplett durch die Sicht der Besatzungsmächte geprägt wurde. Die damalige amerikanische Kriegspropaganda wurde anschließend einfach als Unterrichtsmaterial in deutschen Schulen verwendet, heute noch gibt es bei Saturn DVDs über den 2.WK, die einfach nur das damalige Material wiedergeben. Als Beispiel für den Geist, der seit damals und dann immer stärker unsere Universitäten und Schulen prägt, sei hier der Film „Your job in Germany“ genannt. Ein Film für US-Besatzungssoldaten im Frühjahr 1945. Sehenswert besonders ab Minute 1:45.
    http://www.youtube.com/watch?v=7OUR5uvs9aw

    Das heißt, die Aufgabe aller offiziösen Geschichtsvermittlung besteht in der Durchsetzung der Besatzersicht. Die unterstellte Bösartigkeit unseres Volkes soll verinnerlicht werden. Da aber eine einseitige und propagandistische Sicht niemals die ganze Wahrheit, gerade über die Zeit vor dem 2.WK, sein kann, ist die Annahme einer Verzerrung zwingend.

  27. Im Jahr 2014 wird es geheime Sammellager geben ,wo all diejenigen isoliert werden ,die nicht auf rot-grüner Parteilinie sind !

    Die Ersten die eingesperrt werden, sind die fleissigen Kommentarschreiber auf PI !

    Dank NSA sind unsere ganzen Lebensbiogafien durchleuchtet .
    Das passiert wenn ROT-ROT-GRÜN 2014 regiert !

    Wir werden Alle spurlos verschwinden!

  28. OT-Vielleicht ?

    Leute , Leute,

    kommt mal wieder runter und regt euch nicht so
    künstlich auf. Ist ja schon Zeit für die Bettruhe.

    Hier mal ein Absacker:

    http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/buxtehude/blaulicht/intensivtaeter-12-und-15-aus-buxtehude-waren-hilfsangebote-vergeblich-d19048.html

    Intensivtäter (12 und 15) aus Buxtehude: Waren Hilfsangebote vergeblich?

    . Buxtehude. Sie sind erst 12 und 15 Jahre alt und haben Menschen in Buxtehude terrorisiert. Sie haben geklaut, geprügelt und randaliert. Die Liste der Straftaten dieser beiden Terror-Kids umfasst von Diebstahl bis zu Körperverletzung Delikte, die wahrlich keine Kleinigkeit sind. Polizei und Stadtverwaltung haben jetzt ein halbjähriges Aufenthaltsverbot für Teile der Buxtehuder Innenstadt gegen die Beiden verhängt. Was sprachlos macht: Bis es soweit kam, wurde ein umfassendes Instrumentarium an Hilfen ausprobiert: Nichts hat gefruchtet.
    Das WOCHENBLATT hat nachgefragt: Was passiert, wenn Kinder komplett aus dem Ruder laufen? In diesem Fall wurde alles versucht. Von Gesprächen mit den Kindern und ihren Eltern über Anti-Aggressionstraining bis hin zu einer Begleitung von Familie und Jugendlichen durch einen Sozialpädagogen. Jugendamt, Schule und Polizei haben gemeinsam nach einer Lösung gesucht.
    Nach WOCHENBLATT-Informationen ist nicht nur das Ergebnis all dieser intensiven Bemühungen gleich null, pädagogische Mitarbeiter sollen zudem bedroht worden sein. Ein Insider berichtet, dass die Familie – es handelt sich dabei um die ethnische Minderheit der Sinti und Roma – Regeln des Gemeinwesens nicht akzeptiere. Jede Form der Hilfe werde als unzulässige Einmischung betrachtet und die Vertreter des Staates seien allesamt Nazis.
    Angesichts dieser Ausgangslage und einer Liste von rund 50 Straftaten der beiden Kids kommt ein weiterer Insider zu dem Schluss: „So sicher wie das Amen in der Kirche werden die in den Knast gehen“.
    Hintergrund: Der 15-jährige Intensivtäter ist inzwischen strafmüdig. Auch wenn jetzt die Strafverfolgung einsetzen kann, wird die lange Vorgeschichte eine Rolle spielen. Ob es Pädagogik-Experten für ganz harte Fälle im Jugendknast gelingt, die Intensivtäter zu erreichen, bleibt angesichts ihrer bisherigen kriminellen Karriere eine offene Frage.
    Die Menschen in Buxtehude sollen nach dem Aufenthaltsverbot erst einmal aufatmen können. Wobei selbst Befürworter dieser Maßnahme einräumen: Damit werde ein Problem verlagert und nicht gelöst.
    ————————————————————————————-

    Eine gute Nachtruhe , schlaft gut und träumt was schönes !

    Deutschland ist bunt !!!!!!!!

  29. #21 Jaques NL (26. Aug 2013 23:03)

    Wenn die Zustände in Europa so sehr aus den Fugen laufen wie du beschreibst habe ich Hoffnung das die heftigsten Motorradclubs Hells Angels, Bandidos und Mongols sich zusammentun und ordentlich den Linken Paroli bieten.

    Ich fürchte, Du bist über die ethnische Zusammensetzung dieser Verbrecherbanden nicht ganz auf dem Laufenden:

    http://www.express.de/koeln/groesste–bandidos–gruppe-der-welt-uebernehmen-sie-die-macht-im-rheinland-,2856,17256614.html

    http://www.express.de/koeln/-median-empire–kurden-rocker-drohen-den-hells-angels,2856,20798256.html

    Auch wenn dieser ältere Bericht in etwa diese Richtung geht:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/daenemark-bandenkrieg-in-kopenhagen-1921838.html

    Und es darf nicht vergessen werden: Das sind hochkriminelle Vereinigungen, Verbrecher, die allesamt in den Bau gehören, aber dank Kuscheljustiz frei rumlaufen dürfen.

    Mit denen habe ich nichts gemeinsam und kann keinerlei Sympathie aufbringen.

  30. OT: Gleich, um 24 Uhr, wird auf PHOENIX „Unter den Linden“ wiederholt. In diesem Talk über die Lage in Syrien und Ägypten macht Hamed Abdel-Samad den Islamverhamloser Lüders souverain platt. Ich weiss schon, dass PI auf Samad nicht mehr so gut zu sprechen ist, aber in dem Beitrag ist er wirklich sehenswert.

  31. Programmtip

    Heute | 22:45 Uhr ARD Menschen bei Maischberger

    Wut auf Asylbewerber: Sind wir Ausländerfeinde?

    Darüber diskutieren die Journalisten Michel Friedman, Caroline Walter und Philipp Gut, die TV-Moderatorin Khadra Sufi sowie Heinz Buschkowsky, Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln.

    Interessant dürfte neben Buschkowskyy auch Philipp Gut sein:

    Philipp Gut (Stellv. Chefredakteur, „Weltwoche“)
    „Wenn Asylheime öffnen, steigt in vielen Fällen die Kriminalität in der Region. Autos werden aufgebrochen, die Zahl von Einbrüchen geht hoch“, behauptet der stellvertretende Chefredakteur der Schweizer Wochenzeitung. Die umstrittenen Verschärfungen beim Asylrecht in der Schweiz, für die im Juni fast 80 % der Eidgenossen stimmten, verteidigt Philipp Gut.

    http://www.daserste.de/unterhaltung/talk/menschen-bei-maischberger/index.html

  32. Europa banal

    “S21-Wasser”

    Polizisten wegen Wasserwerfereinsatz bei S21-Demo bestraft

    in Kommandant und der Staffelführer erhielten eine Freiheitsstrafe von sieben Monaten auf Bewährung, wie die «Stuttgarter Zeitung» am Montag online berichtete. Ein weiterer Kommandant solle eine Geldstrafe von 120 Tagessätzen bezahlen, habe aber Einspruch eingelegt, so dass sein Fall nun öffentlich verhandelt werde. Beim Stuttgarter Amtsgericht war am Abend zunächst niemand für Nachfragen zu erreichen.

    http://www.nordkurier.de/nachrichten/ticker/stuttgart/zeitung-polizisten-wegen-wasserwerfereinsatz-bei-s21-demo-bestraft

    Analog:

    „20-Cent-Mord“

    Onur K. kommt mit Bewährungsstrafe davon

    http://www.mopo.de/nachrichten/-20-cent-mord–onur-k–kommt-mit-bewaehrungsstrafe-davon,5067140,11270944.html

  33. #23 bergwanderer (26. Aug 2013 23:07)

    …Bleibt mal auf dem Teppich und entspannt bei Korn Bier oder einem Glas Wein
    Mit Verschwörungsfantasien (Eurabien) oder angst wird man nur politkunfähig und zu einem Eigebrötler

    (Niemand hat die Absicht Europa zu islamisieren!)

    i.M. sinds so ca. 50 Mio. Mohammedander_INNEN. Darf man fragen, ab wieviel Mohamigranten in Europaistan deine Vorstellung von der „Verschwörungsfantasie Eurabien“ allmählich anfangen würde zu bröckeln?

    Bei 100 Mio. oder 200 Mio.? oder darfs noch a bisserl mehr sein?

    nenn doch mal ne Hausnummer, ich sag dir dann, wann es ungefähr soweit ist… wir können auch gerne „in Moscheen“ rechnen!

  34. Man kann Prognosen in beide Richtungen treffen, es scheint jedoch, dass eher die Pessimisten recht behalten werden, nach allem was da momentan am Kochen ist.

  35. #9 Andy Theke (26. Aug 2013 22:38)
    #27 Andy Theke (26. Aug 2013 23:22)

    Ich stimme Ihnen im Großen und Ganzen zu. Die sogenannten Gutmenschen, Linke, Chaoten und Grüne (vielleicht sogar die einfachen Muslime) sind nur nützliche Idioten für die „Neue Weltordnung“, die weltweit eine andere Verteilungsstruktur der Investitionen und der liquide werdenden Konsumenten anstrebt und damit Druck auf die Eliten und die Regierungen macht. Man schaue sich nur die Teilnehmerliste der Bilderberger an und welche Konzerne dort vertreten sind. Es geht u. a. darum neue Märkte zu erschließen und durch die Umvolkung Konsumenten zu entwickeln, die in den westlichen Industrienationen das 10- bis 20 fache an Mehrkonsum und damit an mehr Steueraufkommen entwickeln sollen, als sie in ihren Herkunftsländern je entwickeln könnten. Die Konzerne bemühen sich zwar auch in den Herkunftsländern Fuß zu fassen und den Leuten Z. B. Versicherungen, Autos, Häuser, Kindernahrung und Beauty Produkte zu verkaufen, wenn das aber wie in Rumänien, Bulgarien oder auf dem Balkan nicht reicht, nimmt man billigend in Kauf, dass diese Menschen diese Produkte zu weit höheren Preisen in westlichen Industrieländern konsumieren. Russland macht da teilweise nicht mit. In Moskau kosten westliche Zigaretten nach wie vor 1 Euro und Benzin 0,72 Cent, Strom an der Steckdose unter 10 Cent und die Bevölkerung zahlt als Steuern eine Flatrate von 14%. Obendrein boomt Russland in allen Bereichen. Das ärgert natürlich die Eliten hierzulande und es werden vom Westen bezahlte Kunstfiguren wie Pussy Riot und unbekannte Oppositionelle in den Himmel gehoben, obwohl das 99 % der einheimischen russischen Bevölkerung nicht interessiert. Ähnliches geschieht gerade mit der Glorifizierung der Oppositionellen in Syrien und in anderen arabischen Staaten. Seit wann unterstützen wirtschaftlich miteinander handelnde Staaten Oppositionelle und mutmaßliche Terroristen jeden Couleurs? Es geht um Investitionen, Börsengewinne, Rüstungseinnahmen, Macht, Öl und Geld. Dazu gehören auch Kriege und die Verschiebung ganzer Bevölkerungsgruppen.
    In der Tat sollte weniger über Gutmenschen, sondern um die stillen Hinterleute und die Profiteure gesprochen werden.

  36. Die reichen Griechen kaufen jetzt Berlin auf. Sie sanieren top und ekeln dann die alten Mieter raus.

  37. #43 WahrerSozialDemokrat (27. Aug 2013 01:28)

    Du machst tolle Videos. Dafür muss ich dir zu nächtlicher Stunde einmal meine Hochachtung aussprechen.

    Ich habe in den 70er Jahren einige Jahre in Essen, Mülheim/Ruhr und Köln gelebt. Ich kenne auch Duisburg, Gelsenkirchen, Oberhausen, Bottrop und Dortmund. Seit 1995 lebe ich im Südwesten. Das war damals das Paradies. Gute Nacht.

  38. i.M. sinds so ca. 50 Mio. Mohammedander_INNEN. Darf man fragen, ab wieviel Mohamigranten in Europaistan deine Vorstellung von der “Verschwörungsfantasie Eurabien” allmählich anfangen würde zu bröckeln?

    Noch gehöt Russland und die Türkei nicht zu Eurabien damit entfallen 3/5!

  39. Unsinn, es gibt keine chronologischen Muster, die für das kommende Jahr 2014 zwingend etwas weltweites auslösen könnten.

    Da ist der Wunsch der Vater des Gedanken. Dem Autor wäre es ein heimlicher Wunsch, dass er sagen könnte „ich hab’s ja immer gesagt, ich hab’s ja gewußt“.

    Diese Land wird einige hundert Morde von Mihigrus erleben, die verschwiegen und verharmlost werden. Die Machterweiterung von islamischen Gruppen wird weiter zunehmen. Und das überalterte und wehrlose Volk wird gar nichts zu, außer Abends sich von den Staatsmedien manipulieren zu lassen und darauf zu warten noch älter zu werden…

  40. Germany´s Next Weltuntergang? Ne, Leute, lasst mal gut sein! Noch glaube ich an das Prinzip Hoffnung und dieses hat drei Buchstaben: A f D!!!

  41. Einwanderung bedeutete bis noch kurz nach dem letzten Weltkrieg, dass Menschen entweder dahin gehen, wo noch genügend Land zur Neubesiedelung zur Verfügung steht, oder wo eine sich im Aufbau befindliche Gesellschaft Arbeitskräfte nötig hat. Immer also bedeutete Einwanderung, dass sich die Menschen von ihrer Hände Arbeit ernähren mussten oder in ihr Land zurück gehen mussten. Heutzutage scheint aber nicht die Einwanderung den größten Anteil am Bevölkerungszuwachs zu haben, sondern alle Arten von Flüchtlingen, die eine Invasion betreiben und dann den Deutschen, die arbeiten, auf der Tasche liegen. Wer hat Zahlen darüber, wieviele Menschen 2012 regulär eingewandert sind und wieviele entweder als Flüchtlinge im Rahmen bestimmter Kontingente, oder sich als blinde Passagiere oder als berufsmäßige Bettler und Schnorrer bei uns reingedrängelt haben? Das alles hört auf, wenn die Füllhörner versiegen, weil die arbeitende Bevölkerung die Ausgaben der Sozialindustrie nicht mehr bestreiten kann. Dann müssen auch die Linksidioten endlich mal arbeiten oder verhungern.

  42. Das alles hört auf, wenn die Füllhörner versiegen, weil die arbeitende Bevölkerung die Ausgaben der Sozialindustrie nicht mehr bestreiten kann. Dann müssen auch die Linksidioten endlich mal arbeiten oder verhungern.

    Das hilft der arbeitenden Bevölkerung aber wenig: Nach Stalinschem Vorbild werden sie vorher wie weiland die Kulaken ausgepreßt, enteignet und dem Hunger- oder Erfrierungstod preisgegeben, da sie ja alles „todeswürdige Nahtziehs“ sind.

  43. @#8 Eurabier (26. Aug 2013 22:37)

    2014 wird sich eine entzückend gekleidete Frau, ohne Kinderwagen,vor einem mit Burkafrauen besetzten Bierzelttisch,in einem Münchner Biergarten ablichten lassen.
    Ich hoffe sie schafft es bis zur Dämmerung zu entkommen.

  44. Bitte, lass doch die Esoterik mit der *14 raus.
    Ich schlage vor, den Artikel zu löschen.
    Pi ist ein wichtiges Instrument gegen die Islamisierung in Deutschland und steht von daher im Rampenlicht.
    PI sollte sich nicht durch solchen Aberglauben lächerlich und unglaubwürdig machen und damit unnötige Angrifsfläche bieten.

  45. 2014 werden die Lebenslügen der gutmenschlichen Sozialisten mit der Realität konfrontiert werden:

    8,9 Billionen Euro Schulden in der Eurozone, globalisierte Deindustrialisierung der EUDSSR-Republiken, Zuwanderung in Sozialsysteme, (Zwangs)Etablierung einer theokratischen Ideologie, sozialistischer Filz, und all das nur zusammengehalten von staatsräsonierten Medienknechten und (SA)Antifa-Schlägern.

    Mag sein, das wir noch einen finden, der auch 2014 noch bereit ist in das fallende Messer zu greifen und Geld in dieses neusozialistische Utopia zu strecken – wahabitische Ölscheichs, oder manchesterkommunistische Chinesen – aber zu welcher Gegenleistung?

    Der Neubau von über 2000 Moscheen in Schland hat mit Sicherheit genau so wenig damit zu tun, wie der „Technologietransfer“ Richtung Fernost…… 😉

    Gut, das im Wahljahr 2013 so viele mit „Nichtwähler“ in einem Verhältniswahlrechtssystem protestieren werden, das wird die Bundesprimaballerina und ihre Abnickerbude sicherlich weit mehr beeindrucken, als die Lobbymilliarden und die Aufsichtsratsvergütungen aus der globalisierten Industrie 🙂

    semper PI!

  46. Die Tragik liegt darin, dass man dann, wenn man
    keine der im Bundestag vertretenen Parteien
    wählt, r2g bekommt – das ist die Koalition aus den Linken, der SPD und den Grünen!

    Aber : mir soll die Hand abfaulen, bevor ich
    diese „§$%& wähle!!!

  47. 2014
    wird nicht viel geschehen. EUROPA wird nach wie vor auf den Seiten des nazifizierten Global-Faschismus der ´freilaufenden´ Mönche & Nonnen stehen. Weiterhin die Faschisten mit Flugzeugen nach Europa karren, sie weiterhin aus dem Meer fischen und schnell noch den Global-Faschismus in Syrien und Ägypten unterstützen. (Und Obama erzählt etwas von der „Falschen Seite der Geschichte“.)

    Nun ist ADOLF HITLER „Heim im Reich Europa!“ Aber auch in den USA!
    Und kein Dummkopf der Polit-Medien-Maffia hat dies bemerkt !

    Europa befindet sich nun im 3.Faschismus.
    1. Islam-Faschismus rottete Europa#A in der Antike komplett aus.
    2. Adolf Hitler – (1.Auflage) in Europa#B (bis 1945)
    3. Islam-Faschismus in Europa#C – beschäftigt mit der Ausrottung der ungläubigen Europäer.

    2020
    ist der Zenit überschritten.
    „Eine Reise OHNE Umkehr.“
    Das Gesicht Europas wird sich wie folgt gestalten:
    a) wie in Ägypten, dann
    b) wie in Syrien
    Danach heißt es „ISLAROPA“.
    Und 250 Jahre später „ISLAMERIKA“.

    WACH AUF EUROPA !

  48. Glaubt ihr ´Schnäppchenjäger´ etwa immer noch, der Islam wolle für ewig in der Sand-Wüste leben?

    Ohne jegliche Kultur, ohne Erfindungen, ohne ´Errungen-´schaften, ohne Autobahnen, ohne Tannenbäume?

    Sie benötigen dringen eine „2. Blütezeit“!
    Nachdem die „1.Blütezeit“, auf Basis der acht ausgerotteten Hochkulturen, verblühte.

    Es geht hier nicht um Glauben oder Unglauben!
    Das ´kriegerische Mönchtum Islam´ dient lediglich dem Zusammenhalt im nazifizierten ´Ältesten Faschismus der Weltgeschichte´.

    Mit dem Märchen-Buch „Mein Korampf“.

  49. 2020
    Bis ´allerspätestens´ zu diesem Jahr MUSS Europa ein Zeichen gegen den GLOBAL-FASCHISMUS setzen !

    Ein Zeichen für FRIEDEN, FREIHEIT und DEMOKRATIE. (Auch für Mönche & Nonnen)

    Ein Zeichen, welches UM DIE WELT GEHT !
    Dieses Zeichen in Form eines vorhandenen ´Objektes´ in Deutschland, würde diesen Effekt in Sekundenschnelle erzielen.

    „Tear down these walls of global fascism!“

    Falls der VS Hilfe benötigt, soll er anrufen.

  50. @#9 Andy Theke (26. Aug 2013 22:38)

    #
    So einfach ist das sicher nicht.
    Denn wenn es keine Wirtschaft gäbe, würde
    auch kein Geld für soziale Zwecke zur Verfügung stehen.
    Ich persönlich bin auch kein Geldscheffler
    aber sehe durchaus die Vorteile einer funktionierenden Volkswirtschaft.

    Das unterscheidet Sie aber von einem Grünlinken.

    Das einzige Argument, das Sie von diesen Blagen hören werden ist:
    „Der Staat hast genug Geld, soll er ruhig mal was abgeben“

    Da ist keinerlei Nachdenken, wo dieses Geld eigentlich herkommt.

  51. Germany, England, France and the US will be destroyed. From the outside, but also the inside.
    It will not take that much longer. Voting for the NPD will not help!

    There is nothing you can do.

  52. 2014 könnte durchaus so ein Schicksalsjahr werden. Die Beispiele der (Fehl)entscheidungen wurden benannt. Die völlige Freizügigkeit von Rumänien und Bulgarien ist sowas von gestört und ein Ergebnis einer dummdreisten Eu-Politik. Einer Politik, die keine rühmliche Zukunft anstrebt. Der Sozialasyltourismus wird weiter gehen und noch mehr steigen. Deutschland das gelobte Land – da gibts Kindergeld und Sozialhilfe ! Die Zigeuner kommen, es wird Dreck, Ungeziefer und Verwahrlosung geben. Und die Politiker faseln weiter vom „bunten“ Deutschland, von Bereicherung blablabla.

  53. Schicksalsjahr 2014 ?
    Schön wär’s !
    Die Bevölkerung wird wieder die gleichen, langweiligen Einheitsparteien wählen, der verstärkte Zuzug von Zigeunern und Negern wird nicht gebremst, sondern stillschweigend geduldet werden, der Deutschenhass wird salonfähig, Deutschland wird immer mehr von Europafunktionären bevormundet werden, die Schulen werden immer mehr ungebildete Kinder entlassen, Homosexualität wird Pflicht werden….

  54. Die Transfer-und Schuldenunion kommt! Das ist bereits beschlossene Sache, bzw. so sicher wie das Amen in der Kirche!

    Nur traut sich im Jahr 2013 nicht ein einziger Politiker das zu sagen.

    Zumindest bis zum 22. September 2013. Spätestens ab dem 1. Oktober wird das Volk dann darauf ‚vorbereitet‘, damit man noch vor dem Weihnachtsfest 2013 Brüssel u. Straßburg davon in Kenntnis setzen kann, dass zum 1.1.2014 die Transfer-und Schuldenunion ‚in trockenen Tüchern‘ ist!

    Dagegen wehren kann man sich nicht. Jede Klage vor dem BGH wird abgewiesen, weil den Richtern in Karlsruhe a) zu wenig Zeit gelassen wird alles detailliert zu prüfen, b) sie einem ‚vereinten Europa‘ nicht im Wege stehen wollen, c) sie nicht als Buhmänner vor der Politik stehen wollen da ohne Transfer- und Schuldenunion der Euro langfristig nicht zu halten ist und die EZB dadurch gezwungen wäre noch mehr Geld zu drucken (eine völlige Destabilisierung des Euros – ja sogar Zusammenbruch würde drohen) und d) sie schlicht und ergreifend politische Richter sind (das zeigte schon das Verhalten zur Klage gegen den ESM!)

Comments are closed.