Deso Dogg ruft zu Selbstmordanschlägen auf

Deso Dogg„Ich wünsche mir den Tod und kann ihn nicht erwarten, bewaffnet mit Bomben und Granaten“ – so lautet der Refrain des Liedes, mit dem der Salafist Denis Mamadou Cuspert alias Deso Dogg alias Abu Talha Al Almani in einem am Dienstag veröffentlichten Video zu Selbstmordanschlägen aufruft. Die Gerüchte, Cuspert sei angeblich tot, haben sich also nicht bestätigt. Dank deutscher Sicherheitsbehörden, die ihn trotz seiner Rädelsführerschaft bei den Salafisten-Krawallen am 5. Mai 2012 in Bonn (Foto) nicht verhaftet haben, bleibt er eine Gefahr für unser Land.

Neu ist eigentlich nur, dass das ZDF Cuspert alias Deso Dogg nicht mehr gestattet, zur besten Sendezeit vor einem Millionenpublikum zum Jihad gegen Deutschland aufzurufen. Jetzt muss er seine Aufrufe zu Attentaten wieder über Videos der „Globalen Islamischen Medien Front“ verbreiten:


(ph)