Razzia bei Bandidos-Mitgliedern - Ralf JägerIm Streit um das Duisburger Zigeunerhaus hat sich jetzt auch erstmals der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger (SPD, Foto) positioniert. Jäger ruft zu Demonstrationen gegen die Partei Pro Deutschland auf, die am Donnerstag vor dem Haus eine Kundgebung veranstalten will. An dem Problem als solches zeigt er jedoch keinerlei Interesse.

(Ein Kommentar von Peter H., Mönchengladbach)

„Mit der aktuellen Kampagne versucht Pro Deutschland bewusst, Ängste vor Überfremdung zu schüren und seine ausländerfeindliche Ideologie zu transportieren“, sagte Jäger. Die Zivilgesellschaft, so der Minister weiter, solle deswegen „Flagge zeigen. Friedliche Gegendemonstrationen sind ausdrücklich erwünscht“.

Ja, ja, ja – kennen wir zur Genüge. Wenn eine demokratische Partei rechts der SPD Kundgebungen veranstaltet, ist sofort der studierte Pädagoge Jäger zur Stelle und ruft zu Gegendemonstrationen auf. Ein Innenminister, der erklärt, welche Demonstrationen „erwünscht“ sind und welche nicht, wird ein gestörtes Verhältnis zur Demokratie nicht ernsthaft bestreiten können. Aber noch schlimmer ist es, wenn ausgerechnet ein Innenminister auch noch ein gestörtes Verhältnis zu Recht und Ordnung offenbart. Und genau das tut Jäger, indem er die ordnungsgemäße Kundgebung einer demokratischen Partei verurteilt, nicht jedoch das aggressive und kriminelle Verhalten der Zigeuner. Als Innenminister und somit auch oberster Dienstherr der nordrhein-westfälischen Polizei wäre es seine Pflicht, dafür zu sorgen, dass die Bewohner in Duisburg-Rheinhausen vor Kriminellen geschützt werden. Aber dieser Pflicht kommt er nicht nach.

Eine Ohrfeige für die betroffenen Anwohner

Ebenfalls zutiefst erschreckend ist, dass er im Gegensatz zum Duisburger Oberbürgermeister, seinem Parteifreund Sören Link, nicht einmal bereit ist, den brutalen Angriff linker Schläger auf verängstigte Anwohner zu verurteilen. Für die Menschen in Duisburg-Rheinhausen sind Jägers Worte eine Ohrfeige; eine schlecht verschlüsselte Parteinahme zugunsten derer, die Gesetze brechen, aber gegen die betroffenen Anwohner und damit gegen die Bevölkerung.

Dass Ralf Jäger auch im Falle des Duisburger Zigeunerhauses versagt, war nach seiner mehr als kläglichen Rolle in der Auseinandersetzung mit den Salafisten nicht anders zu erwarten. Dieser Minister kann Foto-Termin und Selbstdarstellung, mehr nicht. Dass er auch bei diesem höchst brisanten Problem sein Amt als Minister erneut dazu missbraucht, einen politischen Gegner auf undemokratische Art zu bekämpfen, stellt ebenfalls keinerlei Überraschung dar. Ralf Jäger kämpft ausschließlich gegen eine demokratische Partei, weil diese der SPD eines Tages Stimmen wegnehmen könnte. Kriminelle, Einbrecher, islamische Terroristen und linke Rollkommandos hingegen lässt er großzügig gewähren. Aber dass er so offen zeigt, wie gleichgültig ihm Menschen sind, die täglich Angst vor kriminellen Zigeunern und jetzt auch noch vor linken Schlägertrupps haben müssen, ist selbst für seine Verhältnisse ein neuer Tiefpunkt. Dieser Minister ist eine Gefahr für die Sicherheit der Menschen in Nordrhein-Westfalen. Davon, dass seine Haus- und Hofjournalisten bei Rheinischer Post und WAZ aber auch weiterhin fest zu ihm stehen werden, darf dennoch ausgegangen werden.

image_pdfimage_print

 

110 KOMMENTARE

  1. Wer hat uns verraten?

    Richtig: Christ-, Sozial-, Frei- und alle anderen aufrechten Demokraten.

  2. Ein Jäger, der seine Arbeit nicht sachkundig und ordnungsgemäß betreibt und zum Wilderer wird, macht sich strafbar.
    Und wer, wie in in dem Fall dieses verfehlten Waidmannes, seinen Jagdschein eklatant missbraucht und sein Schrot gegen das Volk richtet, ist ein Verbrecher und wird hoffentlich bald zum gejagden..

  3. Dieser Jäger ist der Allerschlimmste !!
    Ignorant, verbohrt, uneinsichtig und auf dem linken Auge so blind wie man nur sein kann !
    Solange solche Figuren NRW regieren, ist das Land nicht zu retten.

  4. Ich wünsch Herrn Jäger eine Horde Zigeuner als Nachbarn und eine fette Moschee direkt gegenüber seiner Wohnung.
    Aber selbst das wird er alles super finden wahrscheinlich 🙂

  5. OT.
    Heute Abend — ARD 22.45 Uhr Maischberger

    Wut auf Asylbewerber, sind wir Ausländerfeindlich ?
    Gäste: M.Friedman, H.Buschkofsky

  6. Es reicht eigentlich ein Blick in seinen Lebenslauf:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ralf_J%C3%A4ger#Ausbildung

    „Jäger machte im Jahr 1981 das Abitur und anschließend von 1983 bis 1985 eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann. Er war von 1985 bis 2000 als Fachreferent im Gesundheitswesen tätig. Währenddessen studierte er von 1995 bis 2000 an der Universität Duisburg Pädagogik, schloss das Studium allerdings nicht ab.“

  7. Minister Erich Mielke (Die LINKE) soll ja auch nicht auf Seiten der Bevölkerung gestanden haben, erst im November 1989 liebte er doch alle Menschen!

  8. der Rotfuchs Jäger massiert sich seine SPD-Ideologie jeden Tag in Haare und Kopfhaut ein, damit man auch äußerlich seine rote Sozi-Gesinnung bereits an den Haaren erkennt.

    Jetzt fehlt nur noch das obligatorische rundgehäkelte weiße Käppi auf dem Haupt, der ihn als Gläubigen Allahs kenntlich macht und dann kann er mit mit dem anderen Konvertierten Pierre Vogel auf Muslim-Werbe-Tour gehen:

    „Der Islam gehört zu Deutschland – besonders in NRW“ dafür sorgen wir, Eure SPD.

  9. #9 Waldorf und Statler (27. Aug 2013 14:14)

    Heute Abend — ARD 22.45 Uhr Maischberger

    Wut auf Asylbewerber, sind wir Ausländerfeindlich ?
    Gäste: M.Friedman, H.Buschkofsky

    ach Du je: der Öl eingeschmierte M. Friedmann – nicht nur äußerlich.

  10. #9 Waldorf und Statler (27. Aug 2013 14:14)

    Warum laden die den widerlichen Friedmann ein, der ist Multimillionär und wohnt weit entfernt von Asylanten?

  11. Ich frage mich allerdings, warum PRO so dämlich ist und die Veranstaltung unbedingt vor dem Zigeunerhaus abhalten muss? Oder steht das Zigeunerhaus etwa in der Fussgängerzone, auf dem zentralen Marktplatz oder neben dem Rathaus? Das Zigeunerhaus dürfte wohl einen Bekanntheitsgrad von mind. 98% in Duisburg haben auch ohne dass man sich davor stellt.

    Wir haben Wahlkampf und es gilt somit einzig & allein Wähler zu erreichen und ihnen klar zu machen, dass die abgefuckten Einheitsparteien CDU/SPD/GRÜNE/FPD/SED allesamt gleichermassen die Alleinschuld an den unerträglichen Zuständen haben – und nicht etwa die Zigeuner – und jeder, der nochmal sein Kreuz bei einer dieser beschissenen o.g. Arsch.lochparteien macht, sich versündigt bzw. es nicht besser verdient hat!

  12. Dieser Mann ist wirklich dumm. Wie der sich gegen die Menschen wendet nicht zu glauben.
    Da helfen wohl nur noch „Gegenmaßnahmen“ um es mal glimpflich zu umschreiben.

  13. Ich bin mal gespannt, wann die Anwohner in Duisburg verstehen, dass ihre Interessen im Moment nur von ProDeutschland vertreten werden und sich dann auch entsprechend verhalten.

  14. Wir müssen uns dieses Gesicht (siehe Bild oben!) ganz genau merken!

    Was sagte Herr Jäger von der SPD in NRW zu dem Versuch der Moslems die Meinungs-, die Kunst- und die Religionsfreiheit für uns Ungläubige abzuschaffen:

    “Demokratie ja, aber nicht um jeden Preis!”

    Man könnte meinen dieser sozialdemokratische Innenminister ist auf die Scharia und nicht auf unser Grundgesetz vereidigt!

    Wir werden Herren Jäger in ein paar Jahren vor einem ordentlichen Gericht für diese Äußerungen und für seine Taten vor einem ordentlichen Gericht zur Verantwortung ziehen können.

    Da bin ich ganz zuversichtich! 😉

  15. „Ein Minister stellt sich gegen die Bevölkerung“

    … ist politically incorrect

    „Ein Zigeuner stellt sich gegen die Bevölkerung“

    … wäre politically correct

  16. Interessant:
    Steinbrück besuchte „Problemhaus“

    Andere Anwohner berichten, dass Unrat in der Straße einen Tag vor der Ankunft des SPD-Kanzlerkandidaten abtransportiert worden sei.

    Zustände wie in der DDR: Vor dem Besuch des (möglichen) Staatsratsvorsitzenden werden die Zeugnisse von Problemen schnell beseitigt.

    Steinbrück selbst sagte, dass die Probleme vor allem bei den Anwohnern und den Kommunen liegen.

    Klar ?

    IHR SEID S C H U L D !!

    Also bitte unbedingt wieder rot-grün wählen!

  17. #13 bona fide (27. Aug 2013 14:24)

    hätte mir mal gewünscht den Horst Mahler in so einer Sendung zu hören der kennt ja die linke wie die rechte Seite. Der H. Mahler war mal ganz
    dick mit dem G.Schröder ( Bundeskanzler a.D )
    Der Friedman und der Mahler…..ja,ja,…
    von den beiden gabs mal auf you tube eine Radio Diskussion…

  18. bin dafür ,das jeder Politiker ,bevor er einen Amtseid leistet ,sich einer „Grundgesetzprüfung“ unterziehen muss.

    …dann gäbe es keinen Jäger in NRW

  19. Der Herr Jäger wieder, ein Taugenichts!
    Kann nix, tut nix und jetzt lässt er mal wieder die Bürger,
    die auf seine Hilfe hoffen im Regen stehen.

    #10 WutImBauch

    Mit dem Lebenslauf ist er eine ausgewiesene Fachkraft :)!

  20. Die Interessen der Anwohner können nur durch PRO umgesetzt werden? Prima, dann muss man jetzt dringend die Interessen ändern und die Anwohner einfach umerziehen!!!11

  21. SPD-Jäger verrät für Macht und Pfründe, ohne mit der Wimper zu zucken, sein Volk und Vaterland. Eine bemitleidenswerte und gewissenlose Existenz.

  22. #17 schlandter (27. Aug 2013 14:28)

    Ja,die Frau Tzschäpe wohnt nun in München und hat andere Verpflichtungen

  23. Terrorcamp von al-Qaida in Nord-Waziristan: Schon Fünfjährige
    lernen das Töten

    Und jetzt die Preisfrage !

    Warum sind hier weit und breit keine US Drohnen zu sehen ?

    Antwort: Das sind die GUTEN Terroristen,die noch eingesetzt werden sollen.

    Wer da wohl seine schützende Hand darüber hält ?
    Obama im Laden und die CIA

  24. Weiß jemand wo die SPD-Parteibonzen wohnen ?
    Den können wir ja auch mal einen Haufen Sperrmüll und stinkende Babywindeln vor ihre Stadtvillen kippen !
    Das wäre doch „Gelebte Teilhabe“ am grossen Multi-Kulti-Projekt !!!

  25. Die Rot-Grünen planen aufgrund dieses Beispiels, dass Asylanten eine bestimmt Wohnraumgröße gesetzlich zustehen soll.

    Und wenn nicht genügend Wohnraum vorhanden ist?

    Lösung:

    es werden auf Kosten des Landes und damit der Steuerzahler, Asylantenheime gebaut werden müssen und oder: für die auf dem freien Wohnmarkt befindlichen Wohnungen werden Vermieter gesetzlich gezwungen an Asylanten zu vermieten.

  26. #20 H_Tuemmler (27. Aug 2013 14:32)
    Ich bin mal gespannt, wann die Anwohner in Duisburg verstehen, dass ihre Interessen im Moment nur von ProDeutschland vertreten werden und sich dann auch entsprechend verhalten.
    – – –
    Gute Frage. Bei denen, die in Artikeln zitiert werden, scheint der Chip fest genug zu stecken:
    Teresa Stappert, der ein Haus gegenüber des „Problemhauses“ gehört, geht mit ihrem Hund „Hexe“ nur mit aller Vorsicht vor die Tür. „Ich vermeide immer den direkten Augenkontakt. …Wir sind keine Wutbürger. Diese Menschen haben ein Recht, hier zu sein“, sagt Teresa Stappert empört. „Wir möchten nur unseren Frieden.“
    http://www.rp-online.de/niederrhein-nord/duisburg/nachrichten/problemhaus-nachbarn-in-angst-1.3633128
    Ah ja, „diese Menschen“ haben „ein Recht, hier zu sein.“ Alles klar. Dann am besten brav weiter Augenkontakt vermeiden, und alles wird gut.

  27. Wir brauchen opportunistische Politiker ! Opportunistisch dem eigenen Volke gegenüber. Denjenigen, die für alles gerade stehen müssen mit ihren Steuern, ihrer Arbeit und letztlich ihren Nerven.

    Was wir nicht brauchen, sind arrogante, abgehobene Schein-Volksvertreter, die aus ihrem Elfenbeinturm heraus Wasser predigen, aber Wein saufen (von wegen: Schampus ist das).

    Boah, krieg ich wieder das Kotzen, wenn ich sowas lese !!!

  28. In Kanada dürfte Jäger nicht einreisen.

    AfD unterstützen und Jäger nach Saudi-Arabien abschieben!
    😉

  29. Schon wieder:
    OT
    “rechtsextremen Organisation „Pro Köln“”

    Habt ihr schon mal was von der:

    – kommunistextremen Organisation “Die Linken” gehört???

    – christextremen Organisation “CDU” gehört???

    – sozialistextremen Organisation “SPD” gehört???

    – liberalextremen Organisation “FDP” gehört???

    – ökoextremen Organisation “Die Grünen” gehört???

    – neuextremen Organisation “Piraten” gehört???

    – islamextremen Organisation “BIG” gehört???

    Deutsche gehen ,Zigeuner bleiben.Geel, Herr Jäger
    SPD= Sie Plündern Deutschland

  30. Jäger, es reicht! Tritt endlich zurück.

    Schade, dass der Amtseid nichts wert ist, sonst könnte man diese dämliche Figur anzeigen.
    Die GRÜNEN Feinde Deutschlands im NRW-Landtag des Jahres 2010: Der in der Türkei geborene und dort aufgewachsene Grünen-Abgeordnete, Arif Ünal, stellte am Tag seiner Vereidigung – der auch sein erster Tag als Abgeordneter war – im Namen seiner Fraktion den Antrag, die traditionelle Eidesformel „auf das Wohl des deutschen Volkes“ abzuschaffen.
    Alle (!) gewählten Vertreter des Volkes, haben ohne eine einzige Gegenstimme die Abschaffung der weltweit gültigen Eidesformel für Parlamentarier und Minister „Zum Wohle des deutschen Volkes“ (bzw. des jeweils betreffenden Volkes) beschließen.
    Also alle Systemparteien ❗

  31. ARD – 22:45 Uhr
    Menschen bei Sandy Maischberger

    Thema: Wut auf Asylbewerber: Sind wir Ausländerfeinde?

    Heute Abend u.a. in der Bütt – Michel Friedman (Journalist)meint dazu:

    „Die aktuellen Proteste in Berlin-Hellersdorf gegen Asylbewerber beunruhigen ihn zutiefst: Sollte sich die Lage an weiteren Orten in Deutschland so zuspitzen, könnte das elementare Grundrecht für Asyl in Frage gestellt werden, warnt Michel Friedman.

    Die aktuelle Zahl der Asylbewerber sei weit davon entfernt, eine kritische Masse zu sein. Unsere Gesellschaft müsse das aushalten.“

  32. ***off topics***

    Der russische Außenminister Sergei Lawrow erklärte in Moskau, die offenbar beschlossene zweitägige Bombardierung Syriens durch die USA, Großbritannien und Frankreich widerspreche dem Völkerrecht. Ein Szenario wie im Irak und Libyen werde die Folge sein.

    http://german.ruvr.ru/2013_08_26/Sergei-Lawrow-Handlungen-westlicher-Lander-in-Syrien-widersprechen-dem-Volkerrecht-6632/

    Die neuesten Entwicklungen LIVE in der englischen Sprache über den Moskauer Fernsehsender RT:

    http://rt.com/on-air/

  33. „bewusst, Ängste vor Überfremdung zu schüren“

    Häh? Leidet der unter Realtitätsverlust? Wann war Jäger das letzte mal in einer NRW-Stadt unterwegs, vor 30 Jahren? In praktisch allen Städten in NRW ist es nur noch eine Frage weniger Jahre bis Deutsche endgültig in der Minderheit sind. Bei den unter 15-jährigen Kindern dürften deutsche Kinder in den meisten NRW-Städten schon heute in der Minderheit sein, und der Jäger erzählt uns was von „Überfremdungsängsten“. Das ist keine irrationale Angst (wie es Jäger suggeriert), sondern diese Festellung der Überfremdung beruht auf Tatsachen.

    Letztes Jahr gab es eine Netto-Zuwanderung von 370000 Ausländern, d.h, dass plus deutscher Sterbefälle ungefähr die deutsche Bevölkerung einer rein deutschen Stadt von der Größe Bochum/Duisburgs ca. 400000 Einwohner) gegen eingewanderte Neu-Bürger ausgetauscht wurde. Wohlgemerkt in 1 Jahr, und dieser schleichende Bevölkerungsaustausch findet schon seit gut 20 Jahren statt, und er nimmt seitdem immer größere Ausmaße an. Es wird nicht mehr lange dauern und es werden jedes Jahr 750000-1 Million Einwohner ausgetauscht. Dass sich diese Massen noch integrieren lassen, daran glauben nur noch Blockparteipolitiker oder Mainstreamjournlisten.

  34. #8 CCAA 73 – genau das wünsche ich ihm auch.
    Ob er das dann noch super finden würde, ich weiss nicht.

    Was für ein Versager – und das als Landesinnenminister ! Wer so agiert, hat überhaupt kein Gefühl für die Sorgen, hinzu kommt Dummheit und Einfältigkeit – all das trifft auf Herrn Jäger zu. Und solche Typen schwadronieren daher – ignorieren aber völlig die Probleme der Zigeuner-„Beireicherung“ – einer Bereicherung, die sich auf die Bereiche Verwahrlosung und Kriminalität ausstreckt.
    Das Schönreden der „Bereicherung“ nimmt bizarre Formen an.
    Pro Deutschland tritt ja für unser Land ein – die anderen wollen es schädigen, sowas geht natürlich nicht in so Spatzenhirne wie dem von Herrn Jäger.

  35. #34 Felix Austria

    Habe ich schon immer gesagt, wir werden keinen Dank von denen erhalten, wenn die erst einmal an der Macht sind lassen sie die Maske fallen. Dann nehmen sie sich alles. Der doofe Michel wird in spätestens 20 Jahren in einem ihm fremden nichtdeutschen Land BRD leben, und wird nichts mehr zu sagen haben.

  36. @ #35 KHJ aus Köln (27. Aug 2013 15:05)

    ARD – 22:45 Uhr
    Menschen bei Sandy Maischberger
    Thema: Wut auf Asylbewerber: Sind wir Ausländerfeinde?
    Heute Abend u.a. in der Bütt – Michel Friedman (Journalist)meint dazu:
    “Die aktuellen Proteste in Berlin-Hellersdorf gegen Asylbewerber beunruhigen ihn zutiefst: Sollte sich die Lage an weiteren Orten in Deutschland so zuspitzen, könnte das elementare Grundrecht für Asyl in Frage gestellt werden, warnt Michel Friedman.
    Die aktuelle Zahl der Asylbewerber sei weit davon entfernt, eine kritische Masse zu sein. Unsere Gesellschaft müsse das aushalten.”

    Paolo Pinkel muss es ja wissen. Wohnt der mit seiner Bärbel und den Kindern neben einem Asylantenheim oder wie kommt der zu seiner Expertise?

    Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie mich solche arroganten Subjekte wie der einfach nur ankotzen. Die Sendung werde ich mir besser nicht antun, das bekommt meinem eh zu hohem Blutdruck nicht.

  37. „Für die Menschen in Duisburg-Rheinhausen sind Jägers Worte eine Ohrfeige“

    Muß ich doch stark widersprechen.

    Das ist keine Ohrfeige, sondern die Konsequenz des eigenen Wahlverhaltens.
    Soweit ich lesen kann, distanzieren sich diese Anwohner weiterhin von PRO und „rechts“.
    Sagen das die Zigeuner „ein Recht hätten, hier zu sein“, sie (die Anwohner) allerdings ihre Ruhe wollten.

    In dem Fall habe ich echt kein Mitleid. Da tut Dummheit wirklich mal weh. Finanziell (Wertverlust der Häuser etc.) und nun auch körperlich (zusammenschlagen durch Antifa).

    Diese Anwohner wählen mit nahezu 100% Sicherheit auch in Zukunft weiter etablierte Parteien.
    Selber Schuld.

  38. „In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“ Kurt Tucholsky (1890-1935), dt. Schriftsteller

    In diesem Fall ist „Schmutz“ nicht nur im übertragenem Sinne, sondern auch wörtlich zu verstehen.

    Jäger hat sich als Innenminister schon längst disqualifiziert.
    Überhaupt ist die Wortkombination „SPD Innenminister“ ein schlechter Witz.

    SPD hat sich inzwischen zur schädlichsten und widerlichsten Partei in diesem Land gemausert, noch schlimmer als sogar die Grünen.

  39. man braucht kein Prophet der SPD zu sein; dass wird der SPD Stimmen kosten und den Grünen auch.

    Weg mit dem rot-grünen Pack, das Deutschland in den Ruin treibt. Die SED-Linken darf man ebenfalls nicht vergessen. Den Schwarz-Gelben ebenfalls einen Tritt in den verlängerten Rücken. Sie sind ebenfalls nicht ganz unschuldig.

    Was macht eigentlich die NRW-Kümmerin, Mutti Kraft?
    Es ist bereits Wahlkampf und da möchte sich die eigentlich Verantwortliche nicht ins Rampenlicht begeben. Madame kümmert sich wahrscheinlich wieder um eine neue schicke Frisur. Die Haus- und Hofzeitung der SPD, die Rheinische Post, berichtet immer über so wichtige weltbewegende Ereignisse ihre Leserschaft ausführlich. Andererseits: über was soll man von einer solchen Schlaftablette auch berichten?

  40. Dieser Kammer-Jäger ist einfach nur ein erbärmlicher Wurm.

    Aber ein gutes hat die Sache ja vielleicht doch. So manchem Beton-Sozi dürfte allmählich ein Licht aufgehen, was er mit seiner Stimmabgabe bei der NRW-Landtagswahl angerichtet hat. Es soll ja auch unter den Sozis Leute geben, die nachdenken können und Ursache und Wirkung erkennen können.

    Dem verblödeten Rest von Gutmenschen ist eh nicht zu helfen. Die müssen es dann auf die extra-harte Tour lernen, wird aber wohl nicht ohne Tote und Verletzte gehen in deren Reihen. Soll hinterher nur keiner sagen: „Das haben wir aber nicht gewußt.“

  41. OT

    PRESSEMELDUNG

    27.08.2013 | 15:36 Uhr

    POL-W: W-Versammlung von „pro Deutschland“ in Wuppertal: Polizeipräsidentin Birgitta Radermacher lehnt den Versammlungsleiter ab

    Wuppertal (ots) – Die Wuppertaler Polizeipräsidentin lehnt den von der rechtspopulistischen Bürgerbewegung „pro Deutschland“ für die Kundgebung am 30.08.2013 in Wuppertal-Elberfeld benannten Versammlungsleiter ab.

    Polizeipräsidentin Birgitta Radermacher: „Die Person ist wegen einschlägiger Straftaten verurteilt; ihr fehlt es daher an der erforderlichen Zuverlässigkeit, um den ordnungsgemäßen Verlauf der geplanten Versammlung als deren Leiter zu gewährleisten.“

    Das Polizeipräsidium Wuppertal wird noch am heutigen Tag den Anmelder der Versammlung von dieser Entscheidung unterrichten.

    Rückfragen bitte an:

    Polizei Wuppertal
    Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
    Telefon: 0202 / 284 – 2020
    E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

  42. Ich kann mir schon vorstellen, daß sich dieser Innenminister-Darsteller um die Anwohner in Duisburg kümmert, wenn die sich erdreisten ihre Autos falsch zu parken… Dann wird die Polizei richtig aktiv und zettelt alles ab.

    Die Anwohner wehren sich schließlich (noch) nicht. Irgendwann reißt bei denen aber auch der Geduldsfaden und dann wird die Auseinandersetzung nicht mehr nur verbal sondern haptisch ausgeführt. So was kommt von so was, gell Herr Jäger.

  43. Neues aus dem Irrenhaus NRW:

    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M5a448e7eaaa.0.html

    Salafist kommt mit Bewährungsstrafe davon
    Dienstag, 27.08.2013

    SOLINGEN. Im Prozeß gegen um die Salafisten-Ausschreitungen in Solingen vom vergangenen Jahr hat das Amtsgericht Solingen den Anführer zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

    Dem 28 Jahre alten Hasan K. war unter anderem gefährliche Körperverletzung vorgeworfen worden. Außerdem soll er am 1. Mai 2012 etwa 60 Salafisten dazu angestiftet haben, während einer Demonstration der Bürgerbewegung Pro NRW die Polizei anzugreifen. Bei der Auseinandersetzung waren drei Beamte verletzt worden.


    Wie die Rheinische Post berichtet, verurteilte das Gericht den Rädelsführer am Dienstag wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Bedrohung und Landfriedensbruch. Dabei bleiben die Richter jedoch mit der Bewährungsstrafe unter den von der Staatsanwaltschaft geforderten anderthalb Jahren Haft. Als Grund gaben sie an, der Salafist sei prinzipiell nicht gewaltbereit und zudem nicht vorbestraft. (krk)

  44. #54 LucioFulci (27. Aug 2013 15:41)

    „Polizeipräsidentin“ Birgitta Radermacher (CDU) ist ein linksgestrickter Politkommissar mit null Ahnung von Polizeiarbeit, dafür aber jeder Menge antifantischer Ideologie gägän rächtz und permanent eitler Pose für die Kamera. Wer diese narzistische, selbstdarstellerische Else besichtigen will, hier ihre bisherigen Aktionismen:

    http://www.njuuz.de/schlagwort/birgitta-radermacher

  45. #11 WutImBauch (27. Aug 2013 14:17)

    “…
    Jäger machte im Jahr 1981 das Abitur und anschließend von 1983 bis 1985 eine Ausbildung …

    Ja nee, iss klar. Als Personalchef würde ich sofort nachfragen, was er denn von 1981 bis 1983 gemacht hat. Denn von „anschließend“ kann ja mit einer 2-jährigen Lücke keine Rede sein.

  46. OT #14 badeofen

    Laut Angaben des Trios soll es sich vermutlich um zwei Türken und zwei Russen gehandelt haben.

    Und wie immer stellt sich die Frage, ob es sich bei den „Russen“ nicht um Wirklichkeit um Tschetschenen gehandelt hat.

  47. @ Innenminister Jäger

    Ich kann Ihnen versichern, auch die Einzelhändler, selbst Großfilialisten haben die klauenden Roma-Banden satt!!!

    Einzelhändler und sogar Großfilialisten(auch Baumarktketten) wissen bald nicht mehr, woher sie das Geld für Rund-um-die-Uhr-Detektive nehmen sollen. Würden Sie ihre Privatschatulle und die der SPD dafür öffnen? Oder Tag- und Nachtwachen vor Geschäften organisieren und wären auch selbst dabei???

    Einzelhändler und sogar Großketten fürchten sich vor 2014 vor noch mehr Roma und anderen „Südländern“. Diese reisen sogar bis aufs Land um dort zu stehlen! Packen ihre Autos voll und hauen dann ab.

    Zudem werden immer mehr alte Leute an Geldautomaten beraubt, ferner alten Leuten, Blinden und Rollstuhlfahrern der Schmuck vom Leib gerissen.

    Räuber – Fahrendes Volk 21.Jh.:
    Alten und Behinderten den Schmuck vom Hals reißen

    Okt. 2012
    64-jähriger Fußgänger aus einem Mecedes heraus angesprochen…
    Alle haben dunkle, kurze Haare und trugen Jeans. Der Beschreibung nach dürfte es sich bei der Tätergruppe um Südosteuropäer handeln
    http://www.swp.de/geislingen/lokales/polizeibericht/Dreiste-Diebe-stehlen-Ketten-direkt-vom-Hals;art1180745,1688673

    Juli 2013
    Diesmal waren die Diebe in Haan unterwegs und hatten sich einen ROLLSTUHLFAHRER ausgesucht…
    als ein blauer Opel Vectra neben ihm hielt…
    Dies lehnte der 82-jährige Haaner jedoch ab und wies die Frauen von sich, dabei riss ihm jedoch eine von ihnen seine eigene Goldkette vom Hals…
    Die Täter(innen) werden als ca. 40- jährig und südosteuropäischen Typs beschrieben.
    http://www.rp-online.de/region-duesseldorf/hilden/nachrichten/trickdiebe-reissen-mann-kette-vom-hals-1.3556468

    Mai 2013
    Die Diebe hielten mit ihrem Auto neben dem Ehepaar an und fragten die beiden Senioren nach dem Weg zum Krankenhaus. Während der 72 Jahre alte Mann mit dem Fahrer und dem Beifahrer sprach, stieg hinten eine Frau aus, die seiner BLINDEN 82-jährigen Frau die Halskette direkt über den Kopf zog…
    http://www.lkz.de/lokales/polizei_artikel,-Trickdiebe-reissen-Seniorin-Kette-vom-Hals-_arid,134863.html

    Mai 2012
    Zwei Frauen(74 und 80) sind am Freitagnachmittag in Trier-Ruwer und Trier-Kürenz Opfer von drei Unbekannten geworden. Zwei Männer und eine Frau raubten und stahlen den Damen ihre Halsketten.
    …aus einem grauen Auto heraus angesprochen…
    Die Frau mit Kopftuch war ca. 50 Jahre alt. Ihre beiden Begleiter etwas jünger, geschätzte 40 Jahre, dunkelhäutig und eher dick…
    http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/trier/Heute-in-der-Trierer-Zeitung-Raeuber-reissen-Frau-Schmuck-vom-Hals%3Bart754,3154666

    August 2013
    Alle stehen auf Gold – „Am Golde hängt, zum Golde drängt doch alles.“ Goethes Weisheit, die er seine Margarethe jammern lässt, bewahrheitet sich in der Finanzkrise auf zweierlei Art: Anleger steigen um und Diebe steigen ein… So ZYNISCH beginnt der Artikel.

    Das aktuelle Opfer: eine schwerst GEHBEHINDERTE alte Frau, die sich nicht wehren konnte.
    In den Tagen zuvor wurden drei weitere Menschen Opfer der brutalen Räuber… Alte Menschen, die überrascht von der Situation sind und sich nicht zur Wehr setzen können.

    Ein Radfahrer oder Fußgänger reißt den stets über 75 Jahre alten Rentnern Goldketten vom Hals und eilt mit der Beute davon. In Sachsenhausen variierte die Masche der Täter.
    …versuchten Kriminelle vorgestern gleich zwei mal nacheinander, eine ältere Dame in einem Café zu bestehlen…
    http://www.fnp.de/rhein-main/main-taunus/Alle-stehen-auf-Gold;art676,91967,PRINT?_FRAME=33

  48. Was mag Jäger eigentlich glauben, wie lange das noch so gut geht. Ob er eigentlich Sicherheiten (über seinen goldenen Spazierstock hinaus) in der Hinterhand hat? Wie lange wird die hinter ihm stehende Mafia ihn halten? Und in Ernstfall ist der ehrenwerten Gesellschaft doch ein Jäger (mit Pädagogik-Studium) sicher nicht viel wert. So kenn ich das jedenfalls aus Mafia-Filmen. Aber vielleicht kennt Jäger nicht mal die.

  49. Nachdem Jäger bereits mehrfach mit seinen Verboten von PRO-Demos vor Gericht gescheitert ist, läuft er nun auf dem Weg der Diffamierung und Hetze gegen Andersdenkende. Typisch linke und leider oft wirksame Taktik

  50. #56 Schüfeli (27. Aug 2013 15:54)

    Da hat Richter Markus Asperger, gleichzeitig Chef des Amtsgerichts Solingen, auch im 5. „Salafisten“-Prozeß mal wieder einen tadellosen Persilschein ausgestellt – wie in allen vorherigen Prozessen mit einer Ausnahme (Prozeß Nr. 4).

    Der jetzt bewährte Hasan K. alias Abu Ibrahim war nach den Solingen-Krawallen wie die ganze Moschee-Mischpoke auch mal kurz in Ägypten – und dann schnell wieder im kuscheligen Deutschland – und erfreut mit so tollen Sprüchen wie

    „Wir werden uns nicht integrieren! Sie (die Ungläubigen) müssen sich integrieren! Wem gehört diese Welt? … Wir leben auf der Welt von Allah, deshalb müssen sie sich integrieren! Und sie sind erst integriert, wenn sie den Islam annehmen! … Und wir werden nicht ablassen von diesem Weg. Bis der Tod uns findet!“

    Mit Bild von dem freundlichen Hascherl, daß jetzt gerade neun Monate auf Bewährung bekommen hat, weil es ja so total friedlich und harmlos ist:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article116696260/Deutsche-Salafisten-organisieren-sich-online-neu.html

  51. #1 quarksilber (27. Aug 2013 14:03)
    Wer hat uns verraten?

    >>Richtig: Christ-, Sozial-, Frei- und alle anderen aufrechten Demokraten.<<

    Wer sich als aufrechter Demokrat bezeichnen muß, ist mit Sicherheit das Gegenteil. Deshalb mag ich es auch nicht, wenn man sich selbst als Solcher bezeichnet. Es reicht, wenn man sich als Solcher verhält. Als die Demokraten im hohem Hause anfingen sich als "aufrechte Demokraten" zu bezeichnen (das war ein bestimmter Zeitpunkt meine ich (´vermutlich als die RAF aufkam?), obwohl ich mich auch täuschen kann hinsichtlich dieser Selbstbeweihräucherung) wurde ich irgendwie hellhörig.

  52. ZIGEUNER-KALIFAT NRW! – Mit Volksverräter Jäger als Vollstrecker!

    Das ist die Zukunft des Landes: Eine Mischung aus den minderwertigsten Kulturen aller Welt. Das ist die Vision dieser niederträchtigen Weltverbesserer.

  53. Allein schon dieser intellektbefreite Blick dieses erbärmlichen Sozen-Ministers sagt schon viel aus, erinnert mich an meinen letzten Besuch bei Hagenbeck. Mir tun die Leute in NRW leid, jedenfalls die, die dieses rotgrüne Terror-Regime nicht gewählt haben.

    In Hamburg und SH ist es allerdings auch nicht besser, da sind auch die Sozis am Werk, in SH zusammen mit den Kinderfreunden von den Grünen Khmer. SH versifft immer mehr.

  54. In der JÄGERsprache bezeichnet der Begriff „Losung“ den Kot von Füchsen und sonstigem jagdbaren Getier.

    Die LOSUNG von Herrn Jäger und anderen „Demokraten“ (Anführungszeichen beachten!) in diesem unserem wunderschönen Land lautet:

    „Friede den Brandstiftern! Krieg den Feuermeldern!“

  55. Alle Blockparteipolitiker stellen sich gegen das deutsche Volk.

    Merkel wirbt um Stimmen von Deutsch-Türken

    Kanzlerin stellt Visa-Erleichterungen in Aussich

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat mit einem Auftritt bei einem türkischen Fernsehsender um die Stimmen türkischstämmiger Wähler bei der Bundestagswahl am 22. September geworben. Im Sender TGRT Europe stellte die Kanzlerin nach einer Meldung der Nachrichtenagentur Anadolu weitere Visa-Erleichterungen für Türken bei Reisen nach Deutschland in Aussicht.

    http://de.nachrichten.yahoo.com/merkel-wirbt-um-stimmen-deutsch-türken-101911234.html

  56. #62 ingres (27. Aug 2013 16:09)

    So ist es – wer sich als „aufrechter Demokrat“ bezeichnen muss, bei dem liegt in dieser Hinsicht ziemlich sicher so einiges im Argen.

    Meiner bescheidenen Vorstellung nach bedeutet „Demokratie“ „Herrschaft des Volkes“, d.h. u.a. daß der Wille des Volkes sich in den Taten der Politik manifestierten sollte.

    Aber wahrscheinlich habe ich da was mißverstanden.

  57. @#37 Allgaeuer Alpen

    wowow was für ein Link, die Ösis reden ja richtig Klartext im Parlament.

  58. #21 alexandros (27. Aug 2013 14:32)

    In Abwandlung der bekannten Regionalwerbung für Baden-Württemberg:

    „Wir können nichts. Außer ficken und töten.“

  59. Ihr habt doch von diesem Vorzeigeopportunisten und Sozi nicht erwartet, dass er als Innenminister für Sicherheit der Anwohner, Ruhe und Ordnung eintreten wird?!?
    Statt seinen Job zu machen hetzt noch er gegen die einzigen politische Kräfte denen die öffentliche Ordnung und Sicherheit der Anwohner noch am Herzen liegt.
    Mein Glückwunsch an alle Wähler in NRW die diese Deutschland- und Deutschenabschaffer an die Macht geholfen haben! Macht weiter so! Bald könnt ihr euch an syrischen, ägyptischen, lybischen, irakischen, libanesischen usw.. Verhältnissen in Deutschland erfreuen…

  60. #47 BePe (27. Aug 2013 15:14)
    #34 Felix Austria

    Habe ich schon immer gesagt, wir werden keinen Dank von denen erhalten, wenn die erst einmal an der Macht sind lassen sie die Maske fallen. Dann nehmen sie sich alles. Der doofe Michel wird in spätestens 20 Jahren in einem ihm fremden nichtdeutschen Land BRD leben, und wird nichts mehr zu sagen haben.-
    ————-
    und das vollumfänglich und mit allen daraus entstehenden Weiterungen verdient.
    Schland verblödet!!!

  61. @ #36 Allgaeuer Alpen (27. Aug 2013 14:58)

    Warum gibt es solche mutigen Politker bei uns nicht? Müssen uns die Österreicher vormachen, wie man Klartext redet? Sehenswert: http://www.youtube.com/watch?v=8bSGqLEpZUg

    Der Film ist bekannt, aber immer wieder schön zu sehen, das hat für mich schon fast Gottesdienst-Charakter. Vielen Dank dafür 🙂

    Nur wir werden sowas im BRD-Parlament, auch Volkskammer 2.0 genannt, nicht erleben. Eher friert die Hölle ein.

  62. Jäger ist eine arme Sau, weil er kein Rückgrat besitzt.

    Er hat eine hochdotierte Stelle angenommen, deren Anforderungen er keinesfalls entspricht und welche er auch genau darum angeboten bekommen hat.

    Er kann nicht Innenminister und das ist in den Augen seiner Vorgesetzten gut so.
    Jäger soll nur widerspruchslos, ohne Eigeninitiative und Verantwortungsgefühl gegenüber uns Deutschen, die Befehle seiner EU- und UN-hörigen Vorgesetzten umsetzen, die da lauten, den „Frieden“ zwischen den Völkern und Kulturen im, zum „Einwanderungsland“ erklärten, Deutschland so lange wie nur möglich aufrecht zu erhalten.

    Nach dieser Prämisse werden übrigens auch seine Kollegen in den anderen Ländern Deutschlands ausgewählt.
    Schaut sie euch doch bloss mal an, in den wenigsten Fällen Überzeugungstäter wie Pistorius, meistens primitive, plappernde, obrigkeitshörige Idoten vom Schlage Jägers, ideale Befehlsempfänger ohne Verantwortungsgefühl, ohne Rückgrat und im Idealfall ohne die Intelligenz, um überhaupt zu merken, wofür sie benutzt werden.

    Die stehen in 15-20 Jahren da, gramgebeugt und mit einem schlechten Gewissen und sabbern wieder, sie hätten von nichts gewusst.

  63. Ich kann nur hoffen, dass der hoffnungslos benachteiligte, gegängelte, geplünderte und entrechtete dumme deutsche Wähler endlich aufwacht und an der Wahlurne diesen Deutschlandvernichtern wie Jäger nicht nur eine Ohrfeige, sondern einen Erdrutsch verpasst, nach dem nichts mehr so ist wie vorher.

    Dem Jäger wünsche ich, dass er sich für seine Handlungen und Unterlassungen irgendwann verantworten muss. Rechtsstaatlich selbstverständlich.

  64. OT

    Kuscheljustiz, Freigänger vergewaltigt Mädchen
    Weshalb hat der Verbrecher im Kuschelknast Internet, um Kontakt zu Minderjährigen aufzubauen???

    Missbrauch-Fall
    Bei Ausgang 13-jähriges Mädchen missbraucht?
    27. August 2013 15:58 Uhr, B.Z./dpa | Aktualisiert 15:58 52-Jähriger aus dem Berliner Maßregelvollzug soll bei Ausgängen das Mädchen in Cottbus sexuell missbraucht haben…
    http://www.bz-berlin.de/tatorte/bei-ausgang-13-jaehriges-maedchen-missbraucht-article1727820.html

    @ BZ: Was heißt mißbraucht??? Vergewaltigt!!!


  65. ***************************************
    Wichtige Frage an Minister R.Jäger SPD NRW
    ***************************************

    Herr Minister, als „Non-Follower“ der SPD habe ich Ihr Verhalten ggü uns „Eingeborenen“ und ganz besonders den „SPD-Eingeborenen“ natürlich mit Sympathie zur Kenntnis genommen.

    Aber eine Frage hätte ich noch:
    Zunächst zur Erklärung: Vor x Jahren verfolgte ich per Phoenix-TV einen FDP-Parteitag. Dort hielt der Parteivordere Möllemann eine hinreißende Rede, wie er die FDP zu einer 18-Prozent Partei entwickeln werde. (Beifallstürme der Delegierten).

    Herr Minister ,
    wenn nun diese „SPD-Eingeborenen“ -nicht zuletzt auf grund Ihres segensreichen Wirkens- die „Volkspartei SPD“ zu einer 18-Prozent Partei befördern , dann stellt sich doch die Frage:
    Wer von der SPD springt dann aus dem Flugzeug ?
    (MIT Fallschirm natürlich)

    Auf den kulturellen Vorlauf mit Cem Özdemir und Schlingensief auf der Theaterbühne (Auftritt mit Kindern und den Rufen „Tötet Jäger“) verzichte ich natürlich.

    Klar, bei Möllemann war das natürlich was anderes.

    Sind Sie mal großzügig, Herr Minister.

    Antworten Sie doch mal hier auf PI.
    Lesen tun Sie’s ja sowieso !


    ***************************************
    Wichtige Frage an Minister R.Jäger SPD NRW
    ***************************************

  66. Wo war hier Ralf Jäger???

    27.08.2013 | 15:53 Uhr
    POL-DO: Kette vom Hals gerissen – Polizei warnt vor dreisten Räubern

    Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 1122

    Dreiste Räuber – geschockte Opfer. Die Dortmunder Polizei warnt vor dreisten Räubern, die Ihren geschockten Opfern die Ketten vom Hals reißen.

    Am 25.08.2013, um 12:00 Uhr, wurde eine 49-jährige Dortmunderin, auf dem Hartweg in Dortmund Dorstfeld Opfer dieser Masche. Ihren und den Angaben einer minderjährigen Zeugin zufolge, brachte die Dortmunderin gerade den Müll zur Tonne, als ein schwarzer Pkw anhielt und zwei unbekannte Frauen ausstiegen…
    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4971/2543857/pol-do-kette-vom-hals-gerissen-polizei-warnt-vor-dreisten-raeubern
    ACHTUNG, HIER KOMMT DIE UNVERSCHÄMTHEIT VON JÄGERS DHIMMI-POLIZEI:
    „“Überlegen Sie sich, bei welchen Gelegenheiten sie tatsächlich hochwertigen Schmuck tragen wollen / müssen! Ein Gang zum Mülleimer etwa (wie im Referenzfall) oder kleiner Spaziergänge können auch gut „schmuckfrei“ erfolgen!““

    Schmuckverbot auf dem Weg zum Mülleimer, um sich Räuber vom Halse zu halten???
    Warum nicht gleich Burka?!

    Wann sonst sollen ältere Damen ihren Schmuck tragen?

    Man soll auch nachts nicht mehr lüften, sondern Fenster und Türen dreifach verrammeln, auch im Sommer bei Affenhitze.

    D.h. der ehrliche Bürger soll sich selbst knastmäßig einschließen, damit die Verbrecher draußen frei spazieren können!!! Pfui Teufel, Dhimmipolizei!

  67. „stellt sich gegen Bevölkerung“

    Die gesamte polit-mediale Mischpoke stellt sich mittlerweilen gegen die Bevölkerung. Warum kann man unwidersprochen einen ganzen Berliner Stadtteil als Braunen Mob bezeichnen ohne die allergeringste Konsequenz zu erfahren?

    z.B.
    Robin Laudenbach (RBB)
    K. Göring-Eckart (Grüne)

  68. Programmtip

    Heute | 22:45 Uhr ARD Menschen bei Maischberger

    Wut auf Asylbewerber: Sind wir Ausländerfeinde?

    Darüber diskutieren die Journalisten Michel Friedman, Caroline Walter und Philipp Gut, die TV-Moderatorin Khadra Sufi sowie Heinz Buschkowsky, Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln.

    Interessant dürfte neben Buschkowsky auch Philipp Gut sein:

    Philipp Gut (Stellv. Chefredakteur, “Weltwoche”)
    “Wenn Asylheime öffnen, steigt in vielen Fällen die Kriminalität in der Region. Autos werden aufgebrochen, die Zahl von Einbrüchen geht hoch”, behauptet der stellvertretende Chefredakteur der Schweizer Wochenzeitung. Die umstrittenen Verschärfungen beim Asylrecht in der Schweiz, für die im Juni fast 80 % der Eidgenossen stimmten, verteidigt Philipp Gut.

    http://www.daserste.de/unterhaltung/talk/menschen-bei-maischberger/index.html

  69. Herr Jäger, falls sie hier mitlesen sollten, mir ist aus sehr betraubaren Quellen bekannt das nicht nur die in umittelbar wohnende Deutschen in Duisburg die Schnauze voll haben von den Zuständen dort, sondern die Türken es auch nicht mehr lange ertragen können.

    Ich bin mal gespannt wie sie reagieren werden wenn die ersten Türken dort Zigeuner verprügeln.
    Was machen sie dann?
    den Vorwurf Ausländerfeindlichkeit von sich geben?
    Das wird schwer.

    Rassismus rufen?
    hmmm..lästige Situation nicht wahr?

    Ah ja, jetzt weiss ich was die dann machen werden, sie werden versuchen so viel wie Möglich dder Bevölkerung verschweigen

    oder lügen wie gedrukt das es Deutsche Täter waren!

    Alles andere kann ich mir bei Ihnen nicht im geringsten vorstellen.

  70. @PI: Warum habt ihr meinen youtube-Link auf den Fachinger Frauenchor, „Ein Jäger längs dem Weiher ging“, gelöscht?

    Ist das Lied schon justiziabel? Lachhaft.

  71. Wie gesagt:

    Wer die Roma unterstützt, der möge bitte auch so konsequent sein, wenigstens einen, besser noch mehrere Roma bei sich in der Privatwohnung aufzunehmen. Bevorzugt Familien mit Kindern. Alles andere ist pure Heuchelei!

    Eine Ecke für ein paar Matratzen zum Schlafen findet sich schließlich immer.

  72. #76 nicht die mama (27. Aug 2013 17:43)

    Jau, bis hoch zur EUdSSR: Als plötzlich das Clowns-Trio Schulz, Rompuy und Ashton aus dem Hut gezaubert wurden, folgte das dem gleichen Muster: Idioten und Marionetten auf Posten setzen, die sich prima von bissigen Alphatieren steuern lassen (im EU-Fall u.a. Barroso, Schäuble, Mutti, Juncker).

  73. Bundestagswahl :
    Meine Aufforderung an alle: WÄHLT ROT/GRÜN/GELB/SCHWARZ.

    Damit alles beim alten bleibt, denn es reicht noch nicht.

    Die Stimmung ist nur aufgeheizt hier und da.
    ES MUSS KOCHEN!!!!

  74. Wie schafft man Deutschland am schnellsten ab?
    Beim Euro, SPD-GRÜN-CDU, bei der Sexmoral und linksgenderiesierung,(Schwule und Lesben)
    alle etablierten Parteien,
    beim der Islamisierung und hoffieren der Salafisten genau so, nur das Tempo
    geht links von der CDU noch schneller!
    Ich schlage deshalb vor, Innenminister Jäger , Integration Claudia Roth, Finnanzminnister
    Wowereit (Berliner Flughafen) Gegen Rechts, einen Superspezialminnister (Opermann) Bundeskanzler (Özdemir)
    Gauck Buprä, auf Lebenszeit–Bitte weiter Vorschläge erwünscht…

  75. Weil die Menschen Angst haben, als „rechts“ gebrandmarkt zu werden, ziehen sie sich lieber ins Private zurück. Der Rest ist einfach dumm und gleichgültig! Eingelullt vom ZDF und ARD und Lichterketten im Kopf träumen sie ihren MultiKulti-Wahn. Schon in wenigen Jahren wird sie die Wirklichkeit einholen, dann kann aber niemand mehr behaupten, er habe von alledem nichts gewußt!

  76. Auch München ist bunt und wird noch viel bunter.

    Intressanterweise zanken sich nun Bunte mit Bunten und Türken meinen, dass die Zigeuner „ihr“ Deutschland um hundert Jahre zurückwerfen.

    http://www.tz-online.de/aktuelles/muenchen/aufstand-geschaeftsleute-gegen-arbeiter-strich-bahnhofsviertel-tz-3077856.html

    Nicht, dass Deutsche nicht auch Ähnliches über Türken gesagt hätten, als sich diese Leute im Bahnhofsviertel ansiedelten, Deutschen auf die Nerven gingen, sie wegekelten und das Viertel orientalisierten und zurückwarfen.

    Aber das war „ausländerfeindlich“.

  77. #10 WutImBauch (27. Aug 2013 14:17)

    Es reicht eigentlich ein Blick in seinen Lebenslauf:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ralf_J%C3%A4ger#Ausbildung

    “Jäger machte im Jahr 1981 das Abitur und … studierte er von 1995 bis 2000 an der Universität Duisburg Pädagogik, schloss das Studium allerdings nicht ab.”

    Ein Grundschullehrer zu werden, hat er nicht geschafft.
    Deshalb ist er politischer Oberlehrer geworden.

    Eine übliche Karriere für linksgrüne Kader.

  78. #95 nicht die mama (27. Aug 2013 21:29)

    Auch München ist bunt und wird noch viel bunter.

    Intressanterweise zanken sich nun Bunte mit Bunten und Türken meinen, dass die Zigeuner “ihr” Deutschland um hundert Jahre zurückwerfen.

    Zigeuner kann niemand leiden, selbst Türken sind sie zu bunt.

    In diesem Fall prallt mental Mittelalter (Türken) auf Steinzeit (Zigeuner).

  79. Wie ich heute schonmal geschrieben habe:

    Wer keine Probleme hat, der wählt sich welche!

    Im Grunde genommen ist es richtig, dass sowas wie mit diesem politisch-korrekten Schwachkopf Jäger passiert.
    Wie viele von denen, die sich jetzt über die Zigeuner aufregen und um ihr Hab und Gut zittern, haben wohl bei der vorigen Wahl rot-grün gewählt??
    Ich denke, eine ganze Reihe!!

    Diese Zigeuner-Therapie und der doofe Jäger sollten die besten Langzeit-Medikamente sein, damit man lernt, sein Kreuzchen bei den nächsten Wahlen woanders zu machen, als bei den Landesverrätern.

    Leider ist der Michel verblödet und indoktriniert; daher richtet sich sein Zorn immer nur gegen die „Wirkung“ (i.e. Zigeuner etc.), aber nicht gegen die „Ursache“ (i.e. Blockparteien).

    Es nützt nichts, den Keller Tag für Tag leer zu pumpen und sich darüber zu ärgern. Man sollte in erster Linie die geborstene Wasserleitung reparieren.

  80. Die Dschizya-Eintreiber (Kopfsteuer für Dhimmis in arabischen Ländern) sollten allmählich auch auf das SEPA-Verfahren umstellen:

    Bonn-Mehlem

    28-Jähriger am Geldautomaten ausgeraubt

    Mehlem. Ein 28-jähriger Mann ist am Montagabend, nachdem er an einem Geldautomaten in der Mainzer Straße in Mehlem Geld abgehoben hatte, beraubt worden. Die Täter sind flüchtig.

    Nach eigenen Angaben hatte der 28-Jährige in der Sparkassenfiliale mehrere hundert Euro Bargeld abgehoben. Als er den Bankvorraum wieder verlassen wollte, wurde er von einem bislang noch unbekannten Täter, der sich in Begleitung von zwei weiteren Männern befand, aufgefordert, dass Geld herauszugeben.

    Seine Forderung unterstrich der Täter mit einem Faustschlag. Daraufhin versuchte der 28-Jährige zu flüchten, wurde aber von den Männern verfolgt. Es kam zu einem Gerangel, bei dem das Mobiltelefon des Opfers zu Boden fiel.

    Einer der Verfolger griff das Mobiltelefon und lief dann mit den anderen Mittätern in Richtung Meckenheimer Straße davon. Der „Hauptverdächtige“ wird wie folgt beschrieben:

    männlich,
    dunkelhäutig,
    circa 20-25 Jahre alt,
    1,70 bis 1,80m groß,
    schlanke Figur,
    weißes oder gelbes Oberteil mit dünnen Streifen und Kapuze.

    Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0228/150 entgegen.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bad-godesberg/mehlem/28-Jaehriger-am-Geldautomaten-ausgeraubt-article1131279.html

  81. Das ein solcher erbärmlicher Strolch wie Jäger, Minister werden kann, erklärt sich nur mit dem staatsfeindlichen Politgebahren seiner Vorgesetzten – Hannelore Kaft.

    Was für ein niederträchtiges Personal sich NRW leistet, ist schon absolut erstaunlich. Alles personelle Fehlsetzungen, austauschbare Populisten ohne charakterliche Qualifikation.

  82. #101 Fremder.im.eigenem.Land (27. Aug 2013 23:39)
    Jäger die Wurst! :mrgreen:
    ————
    Wenn schon, dann bitte: Jagdwurst.
    Und- jeder bekommt das was er verdient (gewählt hat) Also nicht heulen- selbst schuld, wenn man auf Befehl der GEZ- Erben des Dr. Goebbels gehorsam das tut, was diese der hündisch unterwürfigen Zipfelmütze befehlen.

  83. #104 Yogi.Baer (28. Aug 2013 12:31)

    Ich habe PRO gewählt, verdammt noch mal!
    Aber nicht bekommen!
    So wie einige andere auch nicht!

    Also Schluß jetzt mit diesen ewigen Vorwürfen!

  84. Zumindest Herr Jäger hat jetzt eindeutig „Flagge“ gezeigt und Klartext geredet!

    Eigentlich muss man ihm für seine prompte Ansage dankbar sein. 😉

    Plumper kann ein führender SPD-Politiker kaum daher kommen und klarstellen, dass ihm diese „anomischen“ Zustände lieb und recht sind – und ihm Demokratie und Meinungsfreiheit am Arsch vorbeigehen. 🙁

  85. Nach grüner Lesart gibt es gar keine „Rassen“, also kann es auch keinen Rassenhass geben.
    Bei den Zigeunern würde ich aber schon mal eine Ausnahme machen.

  86. #105 Hammelpilaw (28. Aug 2013 14:33)
    #104 Yogi.Baer (28. Aug 2013 12:31)

    Ich habe PRO gewählt, verdammt noch mal!
    Aber nicht bekommen!
    So wie einige andere auch nicht!

    Also Schluß jetzt mit diesen ewigen Vorwürfen!
    ———–
    Ausser Ihnen- wieviele Zipfelmützen noch?
    Ich werde nach langer Abstinenz (und riesigen Enttäuschungen in meiner damaligen Partei SPD) wieder einer Partei beitreten:
    Als Gegner der „Erneuerbaren“ Energie, der Energiewende, der Klimalüge und als Feind der grünen Pädophilenrotte bleibt mir nur die AfD über. Mache jetzt schon wie verrückt Reklame dafür…

Comments are closed.