Das Politbüro-Mitglied der Europäischen Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, Martin Schulz, kommt ins Ruhrgebiet. Er wird bei einer Diskussionsveranstaltung an der Universität Duisburg-Essen am Campus Duisburg am Donnerstag 29. August zugegen sein.

Von 15 bis 16.30 Uhr wird er sich dann im Duisburger Gerhard-Mercator-Haus, Lotharstr. 57, auch den Fragen des Publikums stellen. Eine Anmeldung wäre bis zum 15. August erforderlich gewesen unter der Adresse: Andrea Licht, NRW School of Governance, andrea.licht@uni-due.de, Fax 0203/379-4765. Da der Anmeldetermin schon verstrichen ist, können sich Interessenten auf die zweite Veranstaltung freuen.

Am 30. August ist Funktionär Schulz zu Gast in Essen. Geplant sind eine Buchvorstellung und ein Gespräch mit dem Politikwissenschaftler Klaus Leggewie. Thema: Europa im 21. Jahrhundert. Schulz spricht mit Leggewie über Europas Weg aus der Krise. Ort: Philharmonie Essen, Huyssenallee 53, 45128 Essen. Auch hierzu ist eine Voranmeldung bis spätestens zum 26. August erforderlich: Maria Klauwer, Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI), maria.klauwer@kwi-nrw.de.

Vielsagend ist dieser Ankündigungstext:

Die Europäische Union wankt in ihren Grundfesten. Vielen EU-Gegnern gilt sie als Auslaufmodell, als Inbegriff ausufernder Bürokratie, als Wohlstandsgrab. Dagegen setzt EU-Parlamentspräsident Martin Schulz, der mehr Anstrengung zur Überwindung der Krise von den Mitgliedsstaaten fordert und für ein gemeinschaftsorientiertes, demokratisches Europa wirbt. Was passiert, wenn das Projekt Europa scheitert, debattiert der EU-Politiker in seiner aktuellen Streitschrift „Der gefesselte Riese“. In einem realistischen Szenario zeigt er die Folgen auf, die mit einem Ende des Euro oder gar der Union einhergehen könnten: Der europäische Binnenmarkt könnte zerfallen, die Arbeitslosigkeit weiter steigen, Europas Staaten wären den USA oder Schwellenländern wie China hoffnungslos unterlegen, während von innen ein neuer Rechtspopulismus drohen könnte. In seinem Buch verteidigt der Politiker leidenschaftlich die europäische Idee und verlangt zugleich tiefgreifende Reformen im System, damit die EU die globalen ökonomischen, politischen und sozialen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts bewältigen kann.

image_pdfimage_print

 

57 KOMMENTARE

  1. Man muss aber sehr masochistisch veranlagt sein, um sich so eine Veranstaltung anzutun. Also, wer’s braucht …

  2. Ob er genau so niedergeschrien wird wie Thomas DeMaiziere an der Humboldt Universität in Berlin ?
    Ach Nein ,ich vergass ,er ist ja in der SPD !

  3. Warum wundern mich die Aussagen vom „lupenreinen“ Demokraten Schulz nicht ???

    Ich werde lieber für mich behalten, was ich von dem und Konsorten denke….

    Wie ich diese selbsternannten „Besserwisser und Antidemokraten inzwischen verachte.

    Nur noch etwas: ein weiterer „Demokrat“ ähem,
    ähem,der am Futtertrog der EUDSSR hockt und meint, er habe die Weisheit mit dem Löffel gefressen….
    brrr…. :mrgreen:

    Und Schulz ist doch der, der Nigel Farage immer lächerlich gemacht hat 😆

  4. Zur Ergänzung und zum Hintergrund der Person des ehemaligen Bürgermeister einer kleinen niederrheinischen Stadt Herrn Schulz hätten im Artikel doch noch ein paar Links zu Nigel Farage aufgenommen werden können.

    Aber das läßt sich ja durch die Stichwörter Martin Schulz und Nigel Farage leicht googlen.

    Als früherer Bürgermeister der „Stadt“ Würselen mit rund 37 tausend Einwohner mag die Politik vielleicht seine Kragenweite gewesen sein.

    Nun für ein Gebilde mit rund einer tausendfachen Einwohnerzahl (370 Mio.) Verantwortung übernehmen zu wollen bzw. sogar lenkend tätig zu sein, kann nicht funktionieren.

    Ein Pommesbuden-Betreiber übernimmt ja auch nicht so ohne weiteres die Verantwortung für die McDonalds Geschäfte in Europa.

  5. Über welche welche Bildungs- und Fähigkeitsnachweise verfügt der ehemalige Buchhändler Schulz gleich nochmal, dass man ihm eine fundierte Einschätzung der Lage zutrauen kann?

    Genau, Ex-Buchhändler, Ex-Parteibuch-Bürgermeister der überschuldeten Stadt Würselen und nun EU-Funktionär mit Hartz-Fear-Zukunft.

    Soviel zur zu erwartenden „Qualität“ von Schulzens Ansichten.

  6. Der Mann hat’s einfach drauf!

    Toll, wie weit man kommen kann ohne Schulabschluss und mit abgebrochener Buchhandelslehre als (trockener?) Alkoholiker. Wenn man in der richtigen Partei ist.

  7. Diese Bildähnlichkeit mit dem darunter stehenden Beitrag ist ja verblüffend. Bei der Geburt getrennt? ;-))

  8. #5 Beckskompressor
    Nun für ein Gebilde mit rund einer tausendfachen Einwohnerzahl (370 Mio.) Verantwortung übernehmen zu wollen bzw. sogar lenkend tätig zu sein, kann nicht funktionieren.
    ———————————————-
    Nur zur Abrundung seiner Vita sei erwähnt, dass der Schulabbrecher Schulz eine zweijährige Lehre zum Buchhändler absolvierte, in Würselen einen Buchladen führte …. und ein massives Alkohlproblem hatte. Dass er so „unvorzeigbar“ aussieht, dafür kann er nichts, die Natur kann manchmal grausam sein. 🙂

  9. Dieser Bücherverkäufer hätte gesinnungsmässig auch bestens in das einmal bestandene Politbüro der untergegangenen DDR gepasst.

  10. In seinem Buch verteidigt der Politiker leidenschaftlich die europäische Idee…

    Er verteidigt seinen Posten, der völlig überflüssig ist, und sein üppiges Gehalt, das er fürs Rumblödeln kriegt und das wir zahlen müssen.

  11. Wenn er als Alkoholiker wirklich trocken ist, dann hat er einen Pluspunkt, aber nur diesen einen 😉

  12. Von 15 bis 16.30 Uhr wird er sich dann im Duisburger Gerhard-Mercator-Haus, Lotharstr. 57, auch den Fragen des Publikums stellen.

    Wie ist es möglich, dass Schulz das Zigeuner-Haus in Duisburg-Bergheim nicht besucht?
    http://www.pi-news.net/2013/08/duisburg-zigeuner-werfen-rader-aus-hochhaus/

    Das ist doch eins der Hauptzielen der EU, alle europäischen Bürger in Rotationseuropäer und mobile Arbeitskräfte umzuwandeln zur großen Freude der Großindustrie.

    Das Zigeuner-Haus zeigt doch eindrucksvoll, dass EU wirkt.

  13. Eurokrise: Die nächsten Lügen von Merkel-Schäuble-Baroso.
    Immer öfter haben wir gehört und gelesen, wir wären mit der Krise über den Berg,
    es geht vorwärts (in den Abgrund?) Mit solchen Vohersagen will man
    von den richtigen Fakten ablenken. Die politisch gelenkte Medienpropaganda
    scheint aber doch nicht so zu funktionieren, wie es sich die politischen “Bankster”
    es sich wünschen!
    http://dolomitengeistblog.wordpress.com/2013/08/16/eurokrise-die-nachsten-lugen-von-merkel-schauble-baroso/

  14. Das Politbüro-Mitglied der Europäischen Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, Martin Schulz, kommt ins Ruhrgebiet. [ 🙂 ] Er wird bei einer Diskussionsveranstaltung an der Universität Duisburg-Essen am Campus Duisburg am Donnerstag 29. August zugegen sein.

    Dass die Teilnahme für Kommunisten Pflicht ist, weiß ich ja – aber dürfen auch Nicht-Sozialisten da rein, ohne um ihr Leben fürchten zu müssen? (Von freien Diskussionsbeiträgen rede ich ja gar nicht.)

  15. OT,

    Während die ägyptische Moslem Bruderschaft auf ihrer englischen website die Angriffe auf Kirchen und christliche Läden und Wohnhäuser verurteilt, steht auf ihrer arabischen website, dass die Angriffe durch die Ablehnung der Scharia, die der koptische Papst erklärte, gerechtfertigt sind.

    Natürlich ist das wenig überraschend sondern schlicht islamisches Gesetz, gleichwohl müssen wir davon ausgehen, dass unsere Politiker und Medien sich mit der speziell für sie geschriebenen Lüge zufrieden geben.

    http://weaselzippers.us/2013/08/16/muslim-brotherhood-attacks-on-churches-are-justified-since-pope-criticized-sharia-law/

    Wir können wenig tun um unseren Brüdern und Schwestern in Ägypten zu helfen und auch wenn ich wenig Hoffnung habe eine Wirkung zu erzielen, sollte man, sobald die Übersetzung da ist,eine Kopie an die Abgeordneten des eigenen Wahlkreises oder die Kirchengemeinde schicken.

  16. @ #16 WutImBauch

    Pilotprojekt gegen Fachkräftemangel vor dem Aus: Jugendliche aus Tunesien, die beim Gesundheitskonzern Asklepios ausgebildet werden sollen, bleiben aus Unzufriedenheit mit Vergütung zu Hause.

    Zum Ausbildungsbeginn des zweiten Kurses war am Donnerstag nur einer der jungen Leute an seinem Arbeitsplatz erschienen – von insgesamt 25.

    Herrlich diese BEREICHERUNG! Wann hört das saudumme Geschwätz von der Behebung unseres angeblichen (Billig-)“Fachkräftemangels durch analphabetische Nachthemdträger endlich auf? Vielleicht, wenn unsere Eliten uns nicht mehr für blöd halten, weil sie uns gerne zur leichteren Lenkung blöd haben. Also nie.

  17. Schulz ist einer der uebelsten linken Strategen, die aus den ehemaligen unabhaengigen EU Mitgliedsstaaten eine straff organisierte Truppe machen, die unter der Diktatur der Kommissare, aehnlich dem Politbuero der Sowjetunion, ihre Wahnsinnsideen ausbaden muessen, die totale Entmuendigung der einst souveraenen Staaten bedeutet, selbst Zugriff auf Finanzen/Steuereinnahmen ist vorgesehen.

    Durch Vergesellschaftung der riesigen Schuldenberge der Club Med Laender, dem die Staatschefs der EU die in der Eurozone sind geflissentlich zustimmten, ist dies auch noetig.

    Die Aufbuerdung der hunderte von Milliarden an Miesen auf die Steuerzahler der EU war seinerzeit in den urspruenglichen Eurovertraegen unter Kohl AUSDRUECKLICH AUSGESCHLOSSEN, damals bestand man noch auf Eigenverantwortung der Mitglieder.

    Obwohl die Konservativen in der EU in der Mehrheit sind, stehen Sozis ueberall an der Spitze der Posten, von denen Macht ausgeht, wie ist so etwas moeglich?

    Adenauer und DeGaulle wollten nur ein Europa der Vaterlaender, was nationale Eigenstaendigkeit nicht angetastet haette, diese eingefuehrte diktatorische Linie wird die EU hoffentlich frueher als spaeter zum Einsturz bringen, nur einer, die Deutschen brauchten auszuscheren und der ganze Laden mit Monsterbuerokraie und Umzugszirkus nach Strassburg, faellt wie ein Kartenhaus in sich zusammen.

  18. sobald der Spesenbetrüger Herr Schulz erwähnt wird , fällt mir der wunderbare Vergleich von Herrn Berlusconi ein. – Herr Schulz sei bestens geeignet für die Rolle des treudoofen Bewachers der cleveren gefangenen Amis. – Sehr treffend , Herr Schulz wäre mit dieser Rolle bestimmt erfolgreich gewesen und hätte in Europa keinen Schaden angerichtet — allerdings auch keine Spesen kassiert. –

  19. #4 Simbo (16. Aug 2013 19:30)
    ….

    Und Schulz ist doch der, der Nigel Farage immer lächerlich gemacht hat.

    Nein, Schulz ist der, den Nigel Farage immer lächerlich gemacht hat. Selbst Berlusconi hat ihn grandios durch den Kakao gezogen und ihn wie ein Würstchen aussehen lassen.

    Mittlerweile lohnt es sich nicht mehr, denn lächerlich zu machen. Das macht der selbst mit jedem Auftritt und mit jedem Satz.

  20. Und, sind Menschen von AfD, PRO, Rep, FW zugegen um friedlich Handzettel zu verteilen? Nein? Hm.

  21. Nachtrag,

    diesen SPD Emporkoemmling Schulz kann man in gleiche Schublade wie zB Schroeder – Fischer packen, die Deutschland einen Linksruck verpassten, der das Land ruiniert hat.

  22. Oha, da kommt der Hetzer persönlich. Vielleicht könnte er noch Jean-Claude Juncker mitbringen. Nigel Farage hat die beiden und ihre Absichten schon vor längerer Zeit richtig beschrieben.

  23. @ #27 Gourmet

    Ist das Michail Alexandrowitsch Bakunin auf dem Foto?

    Ja, die Ähnlichkeit ist verblüffend, aber Schulz ist so sozialistisch spießig und kleinbürgerlich, dass ihn wahrscheinlich sogar Stalin wegen seiner Treue zum Verrat verschont hätte.

  24. @12Bernhard von Clairveaux
    Die Vertragsausführung des ESM lässt auf undemokratischen Faschismus schließen. Dass es jemand wagt, solchen Vertrag auszuarbeiten ist schon „mutig“, aber dass es jemand wagt, dies im Namen eines Volkes auch noch zu unterschreiben, das dies im 21.Jahrhundert möglich wird, ein BVerfG dem auch noch fast uneingeschränkt seine Rechtmäßigkeit bestätigt, das zeigt ganz deutlich wie sich Faschismus in die Gehirne fressen kann, ohne dass der Befallene es merkt.
    In Europa leben mittlerweile fast 15 % Muslime. die Islamisierung schreitet voran. Würde Herrn Schulz gerne mal fragen, wer das will und was er in Anbetracht der katastrophalen Situation in den gespaltenen islamischen Ländern hier in Europa ist gewillt zu tun, um uns dieses Schicksal der Totalverblödung zu ersparen. Ich betrachte die Islamisierung als undemokratischen Akt – und nicht nur ich. Islamo-Faschismus weil wir mittlerweile das gut zu finden haben, was uns diktiert wird?

  25. die Arbeitslosigkeit weiter steigen

    Wie kommt der Hampelmann zu der Annahme, dass die 50 Prozent Jugendarbeitslosigkeit – dank EU – sich mit EU verringerten? Achso, ist ja ein EU-Diktatur-Bonze… ich vergaß. 🙂

  26. OT,

    hier die englische Übersetzung der Erklärung der Moslem Bruderschaft zu den Angriffen auch Kirchen in Ägypten:

    Update:
    Here is a translation, thanks to Wael Nawara:

    Freedom and Justice Party, Helwan
    Aug 14 at 11:52 pm
    Facebook Page 15,717 Likes

    The Pope [of the Copts] participates in unseating the first elected Islamist President.

    Der koptische Papst beteiligte sich an der Absetzung des ersten gewählten islamistisschen Präsidents.

    The Pope accuses Islamist Shariaa (Law) of being backward and stagnant

    Der Papst beschuldigt die Scharia rückwärtsgewandt und stillstehend zu sein.

    The Pope sponsors Black Block groups to instigate chaos, cut roads, besiege and storm mosques

    Der Papst unterstützt Gruppen des schwarzen Blocks bei der Anstiftung zu Chaos, der Zerstörung von Strassen und der Belagerung und Erstürmung von Moscheen.

    The Pope calls upon Copts to participate in June 30 demonstrations to remove the Islamist President

    Der Papst rief Kopten dazu auf in den Demonstrationen des 30. Juni teilzunehmen um den islamistischen Präsidenten abzusetzen.

    The Pope objects to [Constitution] articles enforcing Islamist Identity and withdraws from the Constituent Assembly

    Der Pabst lehnt die Artikel der Verfassung ab, die die islamische Identität durchsetzen und zog sich aus der verfassunggebenden Versammlung zurück.

    The Pope was first to support ElSisi’s call to get a popular mandate to kill Muslims, with the result of more than 500 deaths today

    Der Papst war der erste, der ElSisis Ruf nach einem Mandat unterstützte Moslems zu töten, mit dem Ergebnis von heute 500 Toten..

    The Pope sends a memo to the new [constituent] commission to abolish “Shariaa” articles [from the constitution]

    Der Papst schickte ein Memo an die neue (verfassungsgebende) Kommission die Artikel der Scharia ( in der Verfassung) abzuschaffen

    After all of this: You ask, why are they burning churches?

    Nach all dem : Fragst du weshalb Kirchen brennen?

    Note:
    Burning places of worship is a crime.
    But for the Church to wage a war on Islam and Muslims is a worse crime.

    Erleuterung:

    Orte der Anbetung niederzubrennen ist ein Verbrechen. Aber der Krieg der Kirche gegen den Islam und Moslems ist ein schlimmeres Verbrechen.

    Every action generates a reaction.

    Jede Aktion erzeugt eine Reaktion.

    http://weaselzippers.us/2013/08/16/muslim-brotherhood-attacks-on-churches-are-justified-since-pope-criticized-sharia-law/

  27. Warum haut ihr nur einseitig auf Schulz drauf?
    Er ist auch nur ein scheinheiliger Steigbügelhalter von Merkel, wenn wirklich die angeblich
    mächtigste Frau der Welt (Merkel) so viel Einfluß in Brüssel hat ,laut den MSM , dann dürfte dieser
    Prolet schon längst abgesetzt sein. Bei den Thalks bei Illner -Will und Co. hat dieser
    Doppelmoralist immer
    die Merkel verteidigt!

    Hier hakt keine Krähe der Anderen ein Auge aus,
    wenn es um die Diktatur von Europa geht, dann helfen alle Parteifuzzis
    der Blockparteien (ausgenommen Linke und Afd)
    in D/ zusammen! Besonders Eindrucksvoll hat wieder der CSU -Trottel seinen unmoralischen Charackter
    gezeigt zbsp.Stoiber in seinen Video -Interwiew auf Stol.it auf seinen Urlaubsort in Südtirol bewiesen,
    als meinte ,er könnte uns Honig
    über den Mund schmieren, aber das ganze Jahr vorher, kannte er die Brennergrenze bei Illner und Co-nicht!
    http://dolomitengeistblog.wordpress.com/2013/02/15/eudssrfauxpas-des-csu-wolpertinger-banken-bunga-bunga-stoiber/

    Daß Jemand wie Stoiber Dauergast bei ZDF und Ard bei Eurokriese-Debatten ist, spricht für die
    Doppelmoral der Intendanten der beiden Sender, wer so wie Stoiber ,so viel Dreck am Stecken hat, der soll
    seine zu großen Füße ganz ruhig unter den Tisch halten.

  28. Edmund Stoiber im Gespräch
    http://www.stol.it/Media/Videos/Intern/Edmund-Stoiber-im-Gespraech
    Er reiht sich nahtlos in die Eurokrise -Lügner -Promminenz der Brüsseler-Eurokraten ein!
    Und unlängst hetzte dieser CSU-Fuzzi gegen Berlusconi bei Illner, weil
    Berluconi sagte, er würde die IMU zurückzahlen.
    Verschwiegen hatte er aber, daß es sich dabei nur um die Steuer auf die Erstwohnungen
    ging! Aber nicht um die Zweitwohnung in Cortina und in Südtirol.
    Und die großen Inmobilienbesitzer , die haben sowiso die Steuer auf die Mieter umgelegt.
    Ich möchte gerne wissen, wie ein deutscher Wohnungsbesitzer reagieren würde, wenn er
    auf seine hart ersparte Wohnung oder Häuserl eine Steuer von 1000 bis 8000 € nach qm.
    bezahlen müsste! Allein in Südtirol hatte Monti über eine halbe Milliarde an Imu kassiert!

    Oder der nächste Lügner!
    CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe ” Der Euro hätte Frieden und Wohlstand
    in Europa gebracht” . Und vor allem bei denen die man in die Armut getrieben
    hat in ganz Süddeuropa! Außer in Zypern hat man keine Bank Pleite gehen lassen, aber dafür
    viele Menschen!

  29. Dieser Bücherverkäufer hätte gesinnungsmässig auch bestens in das einmal bestandene Politbüro der untergegangenen DDR gepasst.

    @ (#15) Wachsames Auge (16. Aug 2013 20:00)

    Henryk Broder sind ähnliche Gedanken gekommen, als er letztes Jahr eine Eurovision über die letzten Tage Europas hatte:

    [….] Einen Tag nach der Preisverleihung in Oslo, der Hauptstadt eines Landes, dessen Bevölkerung zweimal den Beitritt zur EU abgelehnt hat, las ich in der Welt einen Artikel über den Brüsseler „Jahrmarkt der Eitelkeiten“, auf dem bis zum letzten Moment darüber gestritten und gefeilscht wurde, wer bei der Preisverleihung reden und die Auszeichnung entgegennehmen darf. Der Präsident der EU-Kommission, Barroso, der Ratspräsident van Rompuy und der Präsident des Parlaments, Schulz, hätten trotz voller Terminkalender „wie die Kesselflicker“ gestritten und versucht, einander auszustechen. Bis schließlich, wie in Brüssel üblich, ein Kompromiss gefunden wurde. Van Rompuy und Barroso nahmen die Urkunde gemeinsam entgegen, wobei van Rompuy sie als erster berühren durfte. Vermutlich durfte er sie auch mit nach Hause nehmen, sie dort kosen und herzen und sie schließlich unter sein Kopfkissen legen. Martin Schulz musste sich damit zufrieden geben, seinen Kopf für eine Medaille am Halsband hinhalten zu dürfen. Immerhin. Aber am Ende gab es ein Gruppenfoto, das Einheit und Einigkeit suggerierte – auch dies eine weitere Parallele zu den Sitten im ZK der KPdSU.

    [….] Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, ist ein fröhlicher Rheinländer, mit dem man jede Woche Weiberfastnacht feiern möchte. In seinem vorigen Leben war er Bürgermeister der Gemeinde Würselen bei Aachen und in dieser Eigenschaft, so lesen wir es bei Wikipedia, „insbesondere für den Bau des Spaßbades Aquana verantwortlich“; angesichts der Haushaltslage der Stadt werde diese Entscheidung inzwischen „kritisch gesehen“. Soll heißen: Das Spaßbad liegt der Gemeinde schwer auf der Tasche. Aber damit hatte sich Schulz für eine wichtige Aufgabe in der EU qualifiziert. In seinem Kabinett beschäftigt er einen Bürochef, einen stellvertretenden Bürochef, eine Anzahl von Assistenten und Beratern; dazu Berater der Assistenten und Assistenten der Berater, vier Pressesprecher, einen Spokesman, einen Redenschreiber, einen Terminverwalter, einen Büroboten, einen Kammerdiener und einen Fahrer. Alles in allem 38 Mitarbeiter, die mit ihm zwischen Brüssel und Strasbourg hin- und her fahren. Der veritable Hofstaat eines Eurokraten.
    Wie es der Genosse Zufall will, haben Hamed Abdel-Samad und ich Martin Schulz vor kurzem besucht, um ihn für eine Folge unserer Europa-Safari zu interviewen. Dabei sagte er uns u.a. auch folgenden Satz: „Wäre die EU ein Staat und würde einen Antrag zum Beitritt in die Europäische Union stellen, dann würde der Antrag abgelehnt. Mangels demokratischer Substanz.“
    So habe zum Beispiel das EU-Parlament kein Recht, Gesetze zu initiieren, es segne nur die Beschlüsse der Europäischen Kommission ab. Einer der Abgeordneten, die wir trafen, sprach von einem „Protokollparlament“ und fühlte sich an die Zustände in der Volkskammer der DDR erinnert. [….]

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/12/16/hendryk-broder-wir-erleben-die-letzten-tage-europas/comment-page-2/

    MfG

  30. Ein ganz rigider, fieser, geltungssüchtiger Blockwart-Typ. Selbst der (sonst so vorlaute) Henryk Broder hat sich an den in Deutschland-Safari in seinem Brüssler Büro kaum rangewagt. Bissig nachgehakt? Fehlenazeige! Fast schon gekuscht vor lauter Ehrfurcht. Man war verblüfft. Irgendwas muß der haben, was Broder auch gerne hätte (ich vermute, es ist die Macht).

    Man kann sich mit ein wenig Menschenkenntnis leb-, nein, „leibhaft“ ausmalen, welcher Job dem in jeder der Dikaturen zugedacht gewesen wäre, die wir bis jetzt hinter uns gebracht haben. In der Sowjetzone hätte Schulz (nomen est omen, man denke an „Schultz“ in Ein Käfig voller Helden) es mit Sicherheit zum „Generalmajor“ der Staatssicherheit gebracht.

    Diese Leute bauen sich in der sog. „Demokratie“ halt ihre eigene Diktatur. Die können nicht anders als zu unterdrücken und alles in ihrem Sinne umzumodeln. Im hartnäckigem Vertrauen darauf, daß es noch knechtischere Kuscherseelen geben muß als sie selber, die ihnen im Run auf die fetten Fleischtröge und hochbezahlten Pöstchen weichen…

  31. Was ist denn das für ein Foto ? Ist das aus dem neuen Film “ Der Werwolf von Straßburg“ ? Sieht aus, als würd‘ er gleich beißen. Gruselig.

  32. Wenn man die EU mit der SU vergleicht ist das eine Verhönung der Sowjet Union. Die SU war sozialisitisch, die EU dagegen ist faschistisch – rot lackiert!

  33. Bei Unterhaltungen zeigt sich immer wieder das sich gegen diese Regierung auch in Sachen Islam und nicht nur wegen der veruntreuung der Steiern das ja dem Steierzahlendem Volk gehört und nich den Politikern eine gehörige Menge „Wut im Bauch“ angesammelt hat. Bleibt nur zu hoffen das es sich bei dieser Wahl auch entsprechend bemerkbar macht. Bleibt zu hoffen das die AfD zu viel Stimmen auf sich vereinigen können, um in den Bundestag zu kommen und wenn es an Stimmen fehlen sollte, solten sich ALLE Vereinigungen gleicher Interesen zusammenfinden und eine Einheit bilden und dann damit doch in den Bundestag zu kommen und den verantwortungslosen Parteien das Volksausblündern zu erschweren und die Zwangsintegration von Verfassungsfeindlichen Ideologien zu behindern, besser zu verhindern.

Comments are closed.