spdPI hatte am vergangenen Donnerstag bereits über die Lüge der stellvertretenden SPD-Bundesvorsitzen Andrea Nahles berichtet, die Darsteller ihrer Plakate seien Arbeiter aus dem wirklichen Leben. In einem nachgeprüften Fall, der vermeintlichen Gebäudereinigerin, stimmt dies nachweislich nicht. Die Dame ist Model und wurde aller Wahrscheinlichkeit nach von der Agentur gebucht, die für die SPD die Plakate entwarf. Denn in ihrem zweiten Beruf ist Corinna B. laut FOCUS auch keine Gebäudereinigerin, sondern Verkäuferin. Äußern darf sie sich wie auch die Model-Agentur gegenüber dem FOCUS nicht, denn beide mussten der SPD eine „Verschwiegenheitserklärung“ abgeben. Die SPD hat jetzt aber nicht nur ein massives Glaubwürdigkeitsproblem, sondern auch noch Ärger mit dem Berufsverband der Gebäudereiniger, denn dort gibt es den von der SPD auf dem Plakat geforderten Mindestlohn bereits. Pannen ohne Ende..

(Von Michael Stürzenberger)

Nachdem bei den Plakaten – in Vergrößerung gut zu erkennen – mit Photoshop gearbeitet wurde, liegt der Verdacht nahe, dass die Darsteller auch bei den anderen Motiven zusammengebastelt wurden. Wenn man nun im FOCUS den Artikel neben der Model-Geschichte liest, der auch über die SPD geht, kommt es noch besser: Es bahnt sich bei der Bundestagswahl offensichtlich ein Debakel an, und in Berlin soll sich auch noch das Führungspersonal streiten. Eine Mitarbeiterin der SPD-Bundestagsfraktion finde den Machtkampf zwischen drei Typen „nur noch ekelhaft“. Es ginge denen „nur um ihr persönliches Schicksal“. Der hessische SPD-Generalsekretär Michael Roth meint hierzu, man hätte „keine Zeit für Therapiestunden“.

In Bayern gehe zudem die Angst vor einem „Super-GAU“ um. Es sei gut möglich, dass der „Spitzen“-Kandidat Ude unter die katastrophalen 18,6% der letzten Landtagswahl fiele, was eine Woche vor der Bundestagswahl einen „Tiefschlag“ bedeuten würde. Ausschließen könne man das nicht mehr, denn in Schwaben beispielsweise komme die SPD nur auf 15%. Noch schlimmer in Niederbayern: Dort läge die SPD nach bisher unveröffentlichten Umfragen hinter der CSU, den Freien Wählern und den Grünen nur auf dem vierten Platz!

Ein „altgedienter“ SPD-Genosse in Berlin äußerte laut Focus mit Sarkasmus, wenn die SPD bei der Bundestagswahl unter 20% fiele, würden die Machtkämpfe vorbei sein, denn dann seien die „alle weg“.

Wer sich also zu Wochenbeginn besonders gute Laune haben will, hole sich heute den FOCUS..

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

29 KOMMENTARE

  1. Nette Geschichte, wetten: die vom Fozus haben vorher PI gelesen, die hälfte des Inhaltes ist sowieso von irgendwelchen anderen angeschrieben :mrgreen:

  2. Naja, empfinde ich als nicht ganz so großes Drama.

    1. Ist es normal und richtig,daß sich die Parteien Werbeagenturen holen, die ihre Plakate gestalten. Daran sollten sich die kleineren Parteien, allen voran die AfD mal lieber ein Beispiel nehmen. Ich finde, für eine Partei, die den Anspruch hat im Bundestag die Geschicke des Landes mitzugestalten, ist es hochgraddig peinlich wenn die Plakate offensichtlich von einem Hobbydesigner in Photoshop zusammengeschustert worden sind. Auch kleine Agenturen und Freelancer sind in der Lage für ein sehr kleines Budget durchaus professionelle Auftritte zu gestalten. Das sollt wohl drin sein.

    2. In der Gebäudereinigungsbranche mag es einen TARIFLICHEN Mindestlohn geben (der übrigens regelmäßig durch die Beauftragung von Subunternehmern oder durch Scheinselbständigkeiten ausgehebelt wird), hier ist aber von einem GESETZLICHEN Mindestlohn die Rede. Das ist etwas anderes, und betrifft damit sehr wohl auch die Reinigungsbranche.

    Allerdings ist es einfach sehr dumm von der Nahles, sich hier so völlig unnötig der Lüge überführen zu lassen. Mir persönlich ist es völlig egal, ob hier Models oder „echte“ Reinigungskräfte dargestellt sind. Das Plakat ist ein Symbol und es geht hier um die Aussage, nicht um journalistischen Anspruch auf Authentizität des Bildmaterials. So viel Fähigkeit zur Differenzierung darf den Wählern wohl zugetraut werden.

    Daß ich mich insgesamt sehr über das Projekt 18 der SPD freue, steht dabei auf einem ganz anderen Blatt.

  3. ich kann mich über die Pannen der SPD nicht freuen.
    Es ist mit Händen zu greifen, dass dieses Possenstück geplant ist, damit der vernunftbegabte Wähler wieder einmal die CDU wählt.
    Die kleinen Plakatlügen der SPD wiegen nur einen Bruchteil gegenüber den großen staatsschädigenden Lügen der CDU.

  4. Im Alpha-Buchhandlungsverband ist, pünktlich zur Wahl, Merkels Buch über ihren christlichen Glauben erschienen.
    Überlege noch ob es sich lohnt es zu kaufen.

    Die Christlichen sollen jedenfalls geködert werden, damit am C , der DU kein Zweifel besteht.

  5. Die SPD hat nichts anderes verdient als den Niedergang!

    Diese Partei ist verantwortlich für die wirtschaftliche Not vieler Menschen in diesem Lande. Sei das durch Hartz-IV, die Rentenreform oder die Ökosteuer.

    Dieser Verein hat das eigene Volk in den Hintern getreten. Sie ernten, was sie gesät haben!

  6. #6 Foggediewes (26. Aug 2013 10:14)

    Im Alpha-Buchhandlungsverband ist, pünktlich zur Wahl, Merkels Buch über ihren christlichen Glauben erschienen.

    In christlichen Buchhandlungen steht zur Zeit leider fast nur noch Müll, der dazu dient, die Frommen zu verführen. Das Beste ist es, man liest die Bibel und belässt es dabei. Dieser pseudofromme Unterhaltungsquatsch zieht nicht zu Gott hin, sondern nur von ihm weg!

  7. #10 Zoni

    Eben!

    Nur,
    man könnte in der Bekanntschaft das Buch zerpflücken, wenn die merkelbegeisterten auf die christlichen Bekenntnisse der A.M., mit Stolz verweisen.

    Neulich hat sie von sich gegeben:
    „Vor Gott bin ich nur noch Mensch, keine Kanzlerin“.
    Also, als Kanzlerin muss sie sich nicht verantworten, nur als Mensch???!!!

    „der Geist wird euch in alle Wahrheit leiten“
    für mich ein Trost und auch Erfahrung, wie er die Lügenmärchen der volksbesorgten Polyticker erhellt.

  8. Schon der rot-rosa changierende Hintergrund der Hauptaussage auf den SPD-Plakaten ist eine ästhetische Zumutung für jeden Betrachter. Oder sollte das schon eine unterschwellige Gewöhnung der Bürger an rot-rote Koalitionen bewirken?
    Auch die SPD-„models“ sind auf sämtlichen Plakaten eine Katastrophe. Ihre Gesichtsaussdrücke wirken gelangweilt und seltsam entrückt. Kein Wunder, dass sie „zusammengebastelt“ wirken.
    Da sind mir die zwar nichtssagenden, aber ohne diese deprimierende Tristesse daherkommenden CDU-Plakate lieber.

  9. Erstmal OT:
    In dem Spiegel Artikel TV-Wahlkampf: Auf eine Kartoffelsuppe mit der Kanzlerin läßt sich gut erkennen wie die Links-GRÜNEN Medien auf der einen Seite den SPD Kandidaten in den Himmel schreiben und auf der anderen Seite Merkel und Seehofer in die Pfanne hauen. Dabei ist mir aufgefallen wie fortschrittlich der PI Blog ist. Auf den Main-Stream Medien wird dem Leser ein Links-GRÜNER Meinungsbrei vorgesetzt. Im besten Fall sind dann auch noch Kommentare die Gnade vor dem Zensor finden zugelassen.
    Wie anders PI. Hier gibt es die Nachrichten die von den Main Stream Medien Politisch Korrekt weg gefiltert wurden. Zusätzlich gibt es noch die Intelligenz der Leser durch ihre Kommentare und Links.
    Summa Summarum sind die Main Stream Medien mit ihrem vorgekauten Politisch Correcten Einheitsbrei ein Auslaufmodel.
    Die Zukunft gehört dem Diskurs des Schreibers mit seinen Lesern.
    Mit PI-NEWS besser informiert!

  10. Diese Plakate werden sicherlich aus dem Verkehr gezogen,weil die bestimmt mal viel wert sein werden

  11. #5 Kulturalist

    Den Knackpunkt der Sache haben Sie aber leider übersehen. In den Werbespots wirbt die SPD damit, eben keine Models zu zeigen – und tut es dann dennoch.

  12. #9 Zoni

    Dem P€€r „verdanken“ wir noch mehr:

    Erhöhung der Mwst. um gleich 3% Punkte,
    die Abgeltungssteuer,
    der Wegfall der Spekulationsfrist
    und des Halbeinkünfteverfahrens.

    Das geht richtig ins Portemonnaie.

  13. Focus müsste als Dankeschön für diese Enthüllung zumindest einen symbolischen Betrag an PI überweisen…
    Wer fragt nach Fakten, wenn die Sozis den Mund aufmachen?
    Wo Nahles und Gabriel Führungspositionen haben können ist die Qualitätsfrage bereits sowieso beantwortet…

  14. So wie die CSU ihren Guttenberg
    (erledigt durch den ‚Moorhuhn-Killer‘
    Fischer-Lescano samt 30.000 Followern)

    hat die SPD ihre Generalsekret Andrea Nahles !

    Der Unterschied:

    Guttenberg be-’shiced‘ allenfalls seinen Doktorvater und seine Uni.

    Nahles bescheisst 40 Millionen deutsche Wähler !

    Insider/SPD:
    „Das haben wir schon immer so gemacht!“

  15. Ein schöner Stimmungsbericht, Herr Stürzenberger! Nach all dem fürchterlichen Schlamassel der von den politkorrekten SPD-Vollstreckern überall angerichtet worden ist, kann man sich über deren mögliches Debakel nur freuen. Und nach allen Ihren bisherigen Kämpfen haben Sie es besonders verdient sich ein bisschen zu freuen.

    Um mich persönlich aber vor möglichen Enttäuschungen zu bewahren werde ich meine Stimmung in Zaum halten bis ich die Resultate in Bayern und BRD sehe. Die Vergangenheit hat uns zu oft enttäuscht.

    Deutschland befindet sich immer noch, und gerade jetzt, in schwerer politischer Not, und für unsere Nation ist es fünf Minuten vor Zwölf: Die desaströse Demographie arbeitet gegen uns. Wenn es diesmal keinen Ruck gibt, wird es wirklich schwer werden an eine erträgliche Zukunft für das Land zu glauben.


  16. *****************************************
    Die wichtigste Warnung zur Bundestagswahl
    *****************************************

    Ich bin ein wütender CDU Stammwähler, der schon allerhand Jahre nicht mehr wählen geht.

    Aber eines sollte man bedenken:

    Wenn SPD, Grüne & SED (Tarnname ‚Linke‘) auch
    nur EINE STIMME mehr bekommen als CDU & FDP

    DANN ENSTEHT AM DIENSTAG NACH DEM WAHLSONNTAG DIE NEUE SED.

    Für Dienstag nämlich hat die SPD einen Parteitag angesetzt .

    Dort wird MIT SICHERHEIT beschlossen, was *Steinbrück, *Gabriel, *Nahles vor der Wahl nicht sagen wollen.


    Ünd diese drei – SPD- -GRÜNE- & -SED-
    werden Deutschland MIT AUSLÄNDERN FLUTEN

    wie es die Schröder-Regierung mit Vizekanzler(!!) *Fischer und seinem Staatssekretär Ludger *Vollmer im Jahr 2000 mit mehreren Millionen „Wegwerf-“ und „Streu-Visa“ in der ehemaligen SU praktiziert haben.

    Deutsche Richter sprachen damals von
    „staatlich praktizierter Schleuser-Kriminalität“ !


    *****************************************
    Die wichtigste Warnung zur Bundestagswahl
    *****************************************

  17. #27 deltagolf (26. Aug 2013 14:18)
    ja, sehe ich als langjähriger CDU-Wähler auch so.
    Worst case wäre für mich, wenn die AfD UND die FDP nicht in den Bundestag kommen.
    Die SPD wird zwar vor sofortiger rot-rot-grüner Koalition zurückschrecken, aber sie hat einen perfiden Plan: Merkel muß weg.
    Deshalb wird die SPD zum Schein eine GroKo machen und unter irgendeinem Vorwand nach einiger Zeit platzen lassen (s. NRW). Merkel und der Kanzler“bonus“ dürften dann weg sein. Der Weg für Kanzler Gabriel wäre frei.

  18. Ha Ha Ha.

    Wer hat´s erfunden: Die rote SPD – Trulla.

    Wer hat`s herausgefunden daß die Nahles was erfunden hat:
    Michi Stürzenberger.

    Wer saß in der 1. Reihe: Die pöhsen PI`ler.

    Wird von den Focus Qualitätsschurnalisten natüüürlich nicht erwähnt.

    Daß die Nahles verblendet ist ist klar aber daß sich soo doof beim Lügen überraschen läßt hätt ich nicht gedacht.

Comments are closed.