Das Thema Kindersex und die Grünen nimmt keine Ende. Der Göttinger Sozialforscher Stephan Klecha hat sich ausführlich mit dem Thema Pädophilie bei den Grünen befasst und kommt zu dem Schluss, dass deren Bestrebung, Kindersex zu legalisieren, weitreichender war als bisher angenommen. In fünf Landesverbänden wurden entsprechende Beschlüsse verfasst, die für die Entkriminalisierung von Sex mit Kindern eintraten. Der Bundestagsabgeordnete Volker Beck hatte in der Vergangenheit stets behauptet, es habe nie einen Beschluss gegeben, der Sex mit Kinder straffrei stellen sollte. Diese Behauptung konnte Klecha widerlegen.

Mittlerweile hat sich auch die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer in die Debatte eingeklinkt. Sie wirft Volker Beck eine aktive Beteiligung in der Pädobewegung vor. So sei Beck in der SchwuP (Bundesarbeitsgemeinschaft Schwule, Päderasten und Transsexuelle) aktiv gewesen und habe einen Beitrag in dem Buch „Der Pädosexuelle Komplex“ beigesteuert.

Beck selbst versucht sich indes herauszureden. Der Beitrag in dem Buch sei ohne seine Einwilligung abgedruckt worden. Eine Veröffentlichung wäre angeblich juristisch nicht zu stoppen gewesen.

Indes hat die Löschdiskussion um den Wikipediaeintrag über die Pädophilie-Debatte bei den Grünen ein positives Ende genommen. Trotz massiver Versuche von Grünenanhängern, den Artikel aus der Wikipedia zu löschen, bleibt dieser bestehen.

» EF-Magazin: Franz Walters wunderbarer Waschsalon

image_pdfimage_print

 

103 KOMMENTARE

  1. @ PI

    Besucher gesamt: 88.428.742

    Wenn diese Zahlen stimmen, dann muss ich sagen, macht es mir wirklich Hoffnung, dass in Deutschland wieder ein gemeinsamer Geist erwacht !

    Ich werde euch definitiv finanziell unterstützen für eure wertvolle Arbeit !

    Liebe Grüße

  2. Dieser gesamte Vorgang ist so abgrundtief ekelhaft und verabscheuungswürdig, dass mir die Worte fehlen. Ich wünsche alle Beteiligten könnten vor Gericht gestellt werden und strafrechtlich zu Höchststrafen verurteilt werden.

    Pfui, was für ein Pack!!!

  3. Ein Lichtblick.Aus der Nummer unbeschadet rauszukommen dürfte selbst für die Gewohnheitslügner nicht drin sein.Und dennoch: Daß der Oberperverse Cohn-Bendit (Erfinder der „Hosenlatz-Schnellöffnungs-Vorrichtung“), der sich seinerzeit in der bewussten Talksendung euphorisiert ob seiner speziellen Beschäftigung mit Kindern gezeigt hat, fast geprahlt hat wie er seine krankhafte Neigung und verdrehte, krankhafte „neue“ Pädagogik unter einen Hut bringt, daß der noch frei rumlaufen kann geschweige denn eine Stimme der Grünen sein kann (bei dem jetzigen Kenntnisstand über Art und Ausmaß der Seuche) zeigt, wie verdreht (=pervers) und krank die Gesellschaft ist.Dasselbe von katholischer Seite-eine Kaskade von runden Tischen und Empörungen in allen Ebenen wäre die unausweichliche Folge.Aber gut, die Linksgrünguten drehen seit 45 Jahren an dem Rad; es zurück in die Mitte zu bewegen wird nicht im Handumdrehen gehen.

  4. Hätte man Charakter und würde man einsehen, daß man etwas komplett falsch gesehen hat, dann würde man freiwillig zurücktreten und die Verantwortung übernehmen.

    Es ist schon lächerlich, daß gerade DIE GRÜNEN immer schön Aufklärung – Verantwortung – Transparenz und Rücktritte einfordern, wenn es um ANDERE geht.

    Nun sind sie dabei und ausser einem Haufen billiger Ausreden und viel Pattex auf dem Stuhl kam nix rum.

    Man muß sich dann einmal vorstellen, warum ein Christian Wulff gehen musste.

    Das ist gegen SOWAS schon Pillepalle….

  5. Würde mich wundern wenn bei Franz Walters „Forschungs-Ergebnissen“ etwas anderes wie ein Freispruch erster Klasse herauskommt.

  6. Mir gefällts wie die Grün_Innen z.Z. in die Ecke gedrängt werden. Die Pädophilie-Vorwürfe erhärten sich und dazu berichten FAZ und Welt über die H.. ähm.. GJ Göttingen. Die Idee eines „Veggie-Day“ wurde auch eher negativ aufgenommen und hat die Wahrnehmung als „Verbotspartei“ gefestigt . Läuft!

  7. Es ging diesen Leuten nie um sexuelle Befreiung. Die Legalisierung von Pädophilie war, neben Abtreibungen, hasserfülltem Feminismus und der Förderung von Homosexualität, ein weiteres Instrument um eine Generation von wehrlosen, seelenlosen und sexuell zutiefst verstörten Deutschen zu schaffen, die mit einer niedrigen Geburtenrate und der Unfähigkeit zu familiären Bindungen das Endziel der Linken erreichen sollte, dessen bloße Erwähnung schon verboten war: Den Tod des deutschen Volkes.

  8. Der Missbrauchsskandal der kath. Kirche ging monatelang durch die Medien rauf und runter, aber beim Thema Grünen und Päderasten hält sich bedeckt, wer kann. Oder ist dort etwas darüber zu vernehmen? Dabei haben die Grünen im Gegensatz dazu Pädophilie BEFÜRWORTET, ein riesen Unterschied.

  9. Auf vielen Wahlplakaten zur Bundestagswahl, die in diesen Tagen aufgehängt werden, werben die Grünen mit Bildern von Kindern.

    Hoffentlich denken die Wähler, wenn sie dieses sehen, immer an die Pädophiliebefürworter unter den Grünen und sie nehmen Abstand davon, die Grünen zu wählen.

  10. Na und?

    Die Kinderschänderpartei wird dennoch nicht vom Wähler abgestraft:

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/index.htm

    14% wollen den wohlstandsverwahrlosten linksgrünen NichtsnutzInnen die Erwachsenenstimme geben, wären nächsten Sonntag Buntestagsqualen!

    Die linksgrünen Kinderschänder sind eine Partei ohne Gegner, trotz heftigeren Gegenwinds nehmen sie politisch keinen Schaden:

    Die Nahrungsmittelpreise explodieren durch linksgrünen „Bio“-Sprit.

    Die Strompreise explodieren durch linksgrüne Energiewende.

    Politische Gegner werden von Grüner SA bedroht und eingeschüchtert, auch wenn sie die Kampfgruppe Trittin 2.0 heute halbherzig distanziert hat.

    In Duisburg explodiert die Kriminalität durch linksgrüne Politik.

    In Garbsen brennen die ersten Gotteshäuser seit 1938 durch linksgrüne Politik.

    In Kirchweyhe sterben autochtone Steuerzahler durch linksgrüne Politik.

    Volker Beck, Bester der Guten, ist erstmals politisch angreifbar.

    Und? Konsequenzen? Keine!

    Die wohlstandsverwahrlosten linkgsrünen NichtsnutzInnen haben quasi IdiotInnenfreiheit, sie können machen, was sie wollen, keiner kann sie stoppen, selbst Gysis SED braucht dafür eine Mauer, linksgrün hingegen wählt der biodeutsche Schlafmützenmichel gerne und freiwillig, weil die wohlstandsverwahrlosten linkgsrünen NichtsnutzInnen ja irgendwie für eine gute Sache sind oder so!

    2050 – Kölner Dom wird Volker-Beck-Kindermoschee

  11. Das dieser feine Herr Beck & Co. im Bundestag sitzt in ein Hohn und eine öffentliche Schande!
    Kam diese Person über die Liste rein?

  12. Haltet die DiebInnen:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kampf-gegen-sexuellen-missbrauch-gruene-und-kinderschutzbund-kritisieren-runden-tisch-a-690999.html

    Kampf gegen sexuellen Missbrauch: Grüne und Kinderschutzbund kritisieren Runden Tisch

    Für die Grünen ist der Runde Tisch gegen sexuellen Kindesmissbrauch „Show“ – auch der Kinderschutzbund reagierte enttäuscht auf das erste Treffen der von der Bundesregierung eingesetzten Arbeitsgruppe: Es würde „viel zu lange“ dauern, bis erste Ergebnisse vorliegen sollen.

    Kritisch äußerte sich auch Renate Künast, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag: „Wir wären einen Riesenschritt weiter, wenn wir in Zukunft Führungszeugnisse verlangen überall dort, wo Erwachsene mit Kindern arbeiten“, sagte sie den „Stuttgarter Nachrichten“. „Das gilt für jeden Trainer, jeden Lehrer.“ Allerdings müssten sich auch Polizeien, Staatsanwaltschaften und Gerichte weiterqualifizieren, „damit diese Zeugnisse schnell erstellt werden und auf dem neuesten Stand sind, wenn sie von Behörden und potentiellen Arbeitgebern abgefragt werden“. Den Runden Tisch bezeichnete sie als „Show“: Der gesellschaftlichen Debatte solle die Spitze genommen werden, aber letztlich hätten sich die Arbeitskreise zunächst einmal alle vertagt.

    Und nun, Renate Künast, die „Reihen fest geschlossen“, wenn es um KinderschänderInnen bei den wohlstandsverwahrlosten linksgrünen Nichtsnutz_innen geht, alte Glashaus-Genossin ohne politischen Tiefgang?

  13. Kinderfi… … ist Grün.im Gegesatz zur Kath.Kirche die in Missbrauchsfälle verstrickt ist und diese zutiefst ablehnt wollen die Grünen Sex mit Kindern legalisieren,das macht den Unterschied
    Darum :KINDERFICKEN IST GRÜN

  14. #13 Kuchen (13. Aug 2013 22:18)

    Das dieser feine Herr Beck & Co. im Bundestag sitzt in ein Hohn und eine öffentliche Schande!
    Kam diese Person über die Liste rein?

    Bis auf RAF-Aufbauhelfer Ströbele-Fahrradfake-Grunewald sind sie alle über Liste im Buntestag!

  15. …Auch der damalige FDP-Generalsekretär und spätere SPD-Politiker (und noch späterer und besonders berüchtigte EU-Kommissar) Günter Verheugen trat den Wissenschaftlern zufolge für eine Änderung des Sexualstrafrechts zugunsten Pädophiler ein…

    http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-32897/erste-ergebnisse-zu-paedophilie-studie-gruene-kaempften-jahrelang-fuer-liberalisierung-von-sex-mit-kindern-vorwuerfe-gegen-guenter-verheugen_aid_1069857.html

    achwas, sieh an, soso

  16. Als Vater bleibt mir echt die Spucke im Halse stecken. Die Kinderf….ziehen sich den Schuh immer noch nicht an und versuchen sich noch rauszureden obwohl die Beweise in Form von Bildmaterial und Texten eindeutig sind.
    Ich hoffe das ich Samstag in meiner Stadt einen grünen Wahlkampfstand sehe! Wartet mal ab Kinderschänder, euch werde ich was erzählen!!!

  17. Es ist leider genau, wie #12 Eurabier sagt.

    Wir können uns hier noch so sehr echaufieren. Kein Grünen-Anhänger wird sich von dem Thema in seiner Wahlentscheidung beeinflussen lassen (soweit sie nicht sowieso immer noch klammheimlich mit diesen Thesen sympathisieren).

    Die Grünen haben es geschafft, für sich die Gutmenschen-Emotionen zu besetzen. Umwelt, Soziales, Frieden.
    Nur darauf kommt es und dagegen kommt man mit Sachargumenten nicht an.

    Je bessere Argumente wir „Rechten“ haben, umso kälter und verabscheuungswürdiger wirken wir für die breite Masse der Wahlschafe, die ihre Emotionen bedient sehen wollen und sich durch entgegenstehende Sachargumente nur gestört fühlen. Solange man diese Emotionen nicht erreicht, ist alles aussichtslos.

  18. #19 Sir Wilfrid (13. Aug 2013 22:29)

    Die wohlstandsverwahrlosten linksgrünen NichtsnutzInnen sind erst am Ende, wenn sie kein Geld der Anderen mehr ausgeben können!

  19. Ja, alles nicht so gemeint gewesen damals! Und sowohl Cohn-Bendit als auch die FDP-Frau (der man wenigstens hoch anrechnen muss, dass sie sich schämt und Konsequenzen gezogen hat — im Gegensatz zu anderen) haben früher in allen Einzelheiten selbst begangenen sexuellen Missbrauch beschrieben, aber n a t ü r l i c h war das alles frei erfunden. Wer würde das nicht sagen?

  20. etwas OT

    Irgendwas muß gestern passiert sein. Die Zugriffszahlen im counter sind sprungartig gestiegen. Während es bis vorgestern meist „nur“ zwischen 75 und knapp 80.000 Zugriffe täglich waren, gab es gestern fast 90.000 und auch jetzt sieht es nach hoher Frequenz aus.
    Ist PI irgendwo intensiv verlinkt worden?

  21. Volker Beck, einer der Spitzenleute der Gruenen, gibt durch Luegen seiner paedophilen Vergangenheit eine noch jaemmerlichere Figur ab, als man ihn sowieso eingeordnet hat.

    Kann mir jemand eine Person von den Gruenen der oberen Chargen nennen, die Ehrlichkeit, Politik fuer alle, echte Vorteile unter dem Strich ihrer Lieblings-Verdummungs-Waehlertaeusch Projekte nennen?

    Roter Kern, heisse Luft, mit etwas Gerissenheit gepaart, alles gruen ueberlackiert, dies haben unzaehlige Deutsche fuer bare Muenze genommen, immer wieder diesen gefaehrlichen Verein gewaehlt, der mit an der Spitze der Deutschlandhasser und Ruinierer im Land steht, fuer Verdummung und Niedergang der Moral, Sitten, Politik gegen Deutsche Interessen verantwortlich ist.

    Wird man aus der Verstrickung der Gruenen mit Legalisierung von Kindersex – Paedophilen Konsiquenzen ziehen?

    Ich glaube es kaum, da deren Anhaengerschaft auch verkommen sein muss, diese Partei zu waehlen.

  22. Johann, das ist ganz normal. Ab und zu gibt es Peaks, zum Beispiel wenn irgendwo wieder ein Einzelfall passiert ist wie in Kirchweye.

  23. Vielleicht fliegen die kriminellen grünen Lügner und gossenhaften Perverslinge ja doch irgendwann aus ihren Ämtern. Und die bürgerlichen Ehrenrechte werden ihnen aberkannt.

  24. Ich verstehe nicht:

    1. Dieses Herausgerede!
    2. Das es eine neue Erkenntnis sei!
    3. Das niemand was davon wusste!

    Und warum?

    Weil ich davon eindeutig klar als Kind und Jugendlicher unbewusst beeinflusst war, bewusst weil es überall verkündet wurde und es mich auch später als empfänglicher (junger) Erwachsener nicht völlig frei ließ…

    Ich meine damit, ich kannte keinen einzigen offiziellen Juso, der nicht auch dafür war (und heute ist es nicht anders), bzw. der im Zweifel es als tolerierbar irgendwie bevor Diskriminierung begründet hat, egal ob Pädo, Homo, Biga, Inzucht, Tiere oder sonstwas…

    Tatsache ist! Wir werden so erzogen!

    Und ich hasse verlogene Krokodilstränen!

    Egal dabei von wem!

    Beichtet erst und sündigt nicht fort!

    Wenn es eins gibt, was euch von diesen Arschlöcher unterscheiden kann, dann ist es Buße, Reue und Umkehr! Seid ihr und ich nicht dazu bereit dann gibt es keine Umkehr und keine Vergebung!

    Solange ihr festhaltet, an irgendwas was euch weltlich so wichtig ist, werdet ihr nichts verändern können… (das mein ich ganz unreligiös)

  25. #27 johann (13. Aug 2013 22:43)

    Irgendwas muß gestern passiert sein. …

    PI sollte von der zehnfachen, noch besser, von der hundertfachen Zahl von Menschen angeklickt werden. Da manche davon mehrfach anklicken, wie ich auch, ist die Zahl der Leser ohnehin viel kleiner.

  26. (Um)Volker Beck ist ein unbelehrbarer, extrem verbohrter, wiederspenstiger und sturer Mensch, der nie auch nur einen Deut von seiner Linie abrücken würde. Sein Hass gegen alles Nicht-Schwule, Nicht-Grüne und Nicht-Gender-Wahn-Verblendete macht ihn bei seinen genau so vergifteten Anhängern erst Recht zu einem (Anti-)Helden. Er könnte ja zumindest mal einen Gang zurückschalten und ein ganz kleines bisschen Reue oder MITLEID gegenüber den geschändeten, vergewaltigten und missbrauchten Kinderseelen zeigen. Aber das kann er nicht, da er keinerlei Gefühl, Gespür, Liebe oder Gutherzigkeit in sich trägt, was man schon an seinem verhärteten kantigen Gesichtszügen steht, in denen man schon die Kälte und die mangelnde Mitmenschlichkeit sieht. Es ist unbegreiflich, dass solch ein Mensch jahrelang auf der politischen Ebene agieren kann.

  27. und solch ein human trash will den deutschen
    sagen, wo es langgehen soll.

    diese ansammlung von nicht beschreibbaren
    „persönlichkeiten“, ohne direkt stark zu
    beleidigen, ist schlicht unmöglich

    die behaupten, die deutungshoheit über gut und böse, nazi oder gutmensch, zu haben, das ist unfassbar.

    das andere parteien kein wort über diese
    unglaublichen sauereien verlieren, zeigt für
    mich eindeutig, alles die gleiche sauce
    abgrundtiefe verachtung meinerseits

    was ist auf einmal mit den deutschen los?
    wenn irgendwo kinderschänder in dorf oder stadt auftauchen, dann ist dort die hölle los!

    und hier im tukatukaland bei der gesamten journaille, der linksversifften, kleinste artikel, wenn überhaupt, das zeigt : vergeblicher versuch von völliger
    volksverdummung, am besten – GRABESRUHE-

    fremdschämen ist angesagt, ich wähle AfD

  28. Das total versagen des Totalversagers IM R. Jäger!

    Wohnungseinbrüche durch Ausländer haben massiv zugenommen und der Schauspieler IM Jäger macht nichts dagegen. Kann oder darf er auch nicht.
    Macht lieber sinnlose Verkehrskontrollen und kloppt sich dafür noch auf seine Schulter..
    Die dt. Bevölkerung kann ja ausgeraubt werden.. Stört ja so einen Genossen Jäger doch nicht.
    Sein Haus wird sicher vom Staatsschutz bewacht..
    Da ist die dt. Bevölkerung doch egal..

    SPD wird schon dafür sorgen das noch mehr kriminelle Ausländer rein kommen…
    ————————————-

    Kriminalität: Einbruchszahlen in Essen steigen auf Rekordniveau

    Essen. Einbrecher-Banden halten die Polizei in Essen auf Trab. 2012 hat es in der Stadt über ein Viertel mehr Einbrüche und Einbruchsversuche gegeben als noch im Vorjahr. Zugleich ist die Aufklärungsquote gesunken. Häufig steckten organisierte Banden aus Osteuropa hinter den Einbrüchen.

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/einbruchszahlen-in-essen-steigen-auf-rekordniveau-id7710929.html

    Kommentar: Ein Gefühl der Unsicherheit
    Eigentumsdelikte nehmen zu in bestimmten Ballungsgebieten. Können Politik und Polizei den Trend drehen? Es ist eine politische Frage. Es geht darum, die Polizei gut auszustatten und Gerichte in Stand zu setzen, sachgerecht in kurzer Zeit zu urteilen.

    http://www.derwesten.de/meinung/ein-gefuehl-der-unsicherheit-cmt-id8311725.html

    Kriminalitätsstatistik
    Diebe haben es auf elektronische Beute abgesehen

    Essen.
    Einbrüche, aber auch Taschendiebstähle nehmen ungebremst zu. Die Aufklärung durch die Polizei kommt nicht mit. Arnold Plickert, Chef der Gewerkschaft der Polizei (GdP) verlangt verstärkte Streifen in den Wohngebieten.

    http://www.derwesten.de/politik/diebe-haben-es-auf-elektronische-beute-abgesehen-id8311628.html

  29. Das Ende des Videos ist interessant. Die Rednerin: „Drittens fordern wir die Abschaffung der Schulpflicht.“

    Das ruft selbst bei den Grünen Gelächter hervor.

    Sofort läßt sie die Maske fallen, ihr Gesicht verzerrt sich vor Haß.

  30. Also die GRUENEN sind wirklich das letzte, wegen dieser Partei kann ich nicht mehr mit meinen Stiefkinder auf den staedischen Spielplatz, weil halbstarke Jugendliche ihn den ganzen Tag besetzen.

  31. OT:

    Jetzt in der ARD – Menschen bei Maischberger:

    22:45 Uhr
    Schluss mit Rauchen, Fleisch und Alkohol

    Will der Staat uns umerziehen?

    Hugo Müller-Vogg (Journalist)
    „Grüne machen unser Land zur Bevormundungs-Republik Deutschland.“ So kommentiert der „Bild“-Kolumnist die Idee der Grünen, einen sogenannten „Veggie Day“ in Kantinen einzuführen. „Mit einem Eifer, der fast religiöse Züge trägt, wollen sie den Lebensstil der Menschen ändern, sie planen die sanfte Umerziehung“, glaubt der frühere FAZ-Herausgeber.

  32. #39 Cyberdawn (13. Aug 2013 23:12)

    Das Ende des Videos ist interessant. Die Rednerin: “Drittens fordern wir die Abschaffung der Schulpflicht.”

    Das ruft selbst bei den Grünen Gelächter hervor.

    Wobei genau diese Forderung die einzige wirklich vernünftige ist!

    Das Stichwort dabei ist „Schulpflicht“ nicht Bildungs- oder Lernangebot!

    Aber davon sind die Sozis und Linke heute meilenweit entfernt. Pflicht, Sanktionierung und Verbot sind deren oberstes Gebot…

    Sozialer Scheiterhaufen für Widersacher.

    Und Blockwarte (Antifa) deren Augen schauen und Hände zuschlagen!

    ——

    Unabhängig davon ist Schulpflicht ein Unding! Und zwar sowohl für die, die dumm bleiben wollen, wie für die, die mehr wollen…

    ——

    Schulpflicht für Mädchen und Jungs in Afghanistan macht Sinn, wir sind aber mehrere Generationen weiter und wollen nicht zu Vorstufen zurück!

  33. Hier ist Alice Schwarzer direkt ohne Umweg über die „Junge Freiheit“:

    http://www.aliceschwarzer.de/publikationen/blog/?tx_t3blog_pi1%5bblogList%5d%5bshowUid%5d=141&tx_t3blog_pi1%5bblogList%5d%5byear%5d=2013&tx_t3blog_pi1%5bblogList%5d%5bmonth%5d=08&tx_t3blog_pi1%5bblogList%5d%5bday%5d=12&cHash=beb78c3b54

    Ihre Anmerkungen über Katharina Rutschky sollte man gnädig überlesen, oder sollte man nochmal die Geschichte ausbreiten, wie es einer „Wildwasser“-Tante mittels hysterischer Anschuldigungen fast gelungen wäre, eine ganze Wormser Familie wegen angeblichen Kindesmissbrauchs hinter Gitter zu bringen?

  34. #32 SPIEGEL-Leser (13. Aug 2013 22:49)
    Aber es gab in letzter Zeit nicht sowas wie „Kirchwehye“ (obwohl ähnliches sicher täglich passiert). Wenn am Donnerstag das Urteil zu Jonny K. verkündet wird, könnte es allerdings tatsächlich wieder einen „peak“ geben.

    #35 Silvester42 (13. Aug 2013 22:56)
    Davon gehe ich auch aus, obwohl mir andere Leute (auch von PI) sagen, dass die Zahl der klicks ungefähr der tatsächlien Besucherzahl entspricht.

  35. Die Grünen sind Kriminelle!

    Punkt und aus.

    Von wegen Läuterung seit ihrer Gründung.

    Unlängst durfte ich erfahren, dass der alte Baldur Springmann, Ur-Vater der Grünen, seine Meriten bei der SA und NSDAP sammeln durfte.

    Wir wissen, dass die Übernahme der Ur-Grünen durch den KB, KBW und durch die Frankfurter Putztruppe erfolgte. Alles honorighe Kommunisten und Straßenschläger der übelsten Sorte.

    Dazu kamen dann die Pädophilen um Volker Beck.

    Was für ein abartiges Gebräu!

    Und nun die Göttinger Grünen und ihre Jungkriminellen.

    Tolle Läuterung! Genauso kriminell wie die Alten, aber mit toller Rückendeckung der Eliten. Dagegen ist die NPD eine harmlose Veranstaltung von Komikern.

    In meiner

  36. #41 Let’s Rock (13. Aug 2013 23:16)
    OT:
    Jetzt in der ARD – Menschen bei Maischberger:

    22:45 Uhr
    Schluss mit Rauchen, Fleisch und Alkohol..7
    ———————————————

    Gar nicht OT.

    Wir sterben alle an der „grünen Pest“.

  37. #45 Heta (13. Aug 2013 23:37)

    Sag ich doch auch die ganze Zeit!

    Sie hat doch recht! Und ich werde sie auch immer verteidigen! Aber bzgl. Abtreibung (besonders verlogene Kampagne, werde ich ewig übel nehmen) und Feminismus (insgesamt und grundsätzlich) werde ich sie bekämpfen!

    Aber ansonsten hat sie absolut recht und war immer klar und eindeutig!

    Streng genommen habe ich eigentlich nur ihren Humor gemocht… den ausser mir wohl nie einer sah… 🙁

  38. Ich kann von nun an die Bewunderung Mohammeds durch die Grünen erklären. Der hatte dieselben Neigungen.

  39. Wenn die grünen Kinderschänder Mohammed als Vorbild betrachten,
    treten die noch über.
    6 und 9 Jahre und so weiter.

  40. Päderasten, Schwulen, Lesben, RAF-Terror-Anwälte usw. regieren BRD aus Bundestag… Aber hallo.

  41. Man sollte sich mal bei den Strichern hinterm Bahnhof Zoo umhören!

    Becks „Ehepartner“ ist erst kürzlich verstorben. An AIDS, so glaube ich gelesen zu haben!?

    Es ist unbedingt von Nöten die Vergangenheit von Völker Beck und Cohn Bedit genau zu durchleuchten.

    Viele würde es nicht wundern, wenn sie ihre Urlaube an einschlägigen Orten in Südostasien verbringen.
    Zum Kotzen!

  42. Und warum erwähnt der Artikel mit keinem Wort, dass die Studie von den Grünen selbst in Auftrag gegeben wurde?!?
    So ekelhaft Pädophilie ist, dass diese Untersuchung stattfand, war von den Grünen gewollt, eben um diesen Schandfleck aufzuarbeiten.
    Da gibt es mal den Fall einer integeren und wissenschaftlichen Aufarbeitung, weil sie diese Position eben nicht mehr überhaupt diskutieren, geschweige denn vertreten, ist aber kein Wort der Erwähnung wert…
    Anderen Medien hätte man Verschleierung und Schlimmeres vorgeworfen.

  43. Dann muss ich wohl doch nicht meine Zelte in Köln abbrechen. Er/sie hatte sich doch zum Ziel gesetzt, Bürgermeister zu werden. Das hat sich wohl damit erledigt. Obwohl,in Köln ist ja alles möglich….

  44. Klartext!

    Grüne haben sich nicht im lufteeren Raum ausgebreitet!

    Bekennung!

    Die Mehrheit ist grüner als sie selber denkt!

    Und damit mein ich Öko-Faschismus, wie Global-Faschismus oder Euro-Faschismus, aber auch Islam-Faschismus und besonders Rassismus-Faschismus!

    SRF „Staatlicher Rassismus-Faschismus“ ist der staatlich geförderte Rassismus aller einzelnen Minderheiten gegenüber vorhandener Mehrheiten! UN-Weltprogramm…

  45. Moment !

    Ich habe damals 1971 abgetrieben, nicht in D, das war nicht möglich, sondern in London und ich bereue oder auch nicht.

    Ich weiss nicht, ob das Kind in einer katholischen Kleinstadt gerne aufgewachsen wäre ohne Papa.

    Die Vorzeichen waren nicht gut, es gab einige wenige Beispiele (Plural, nein Singular), ein Beispiel einer Krankenschwester mit Kind, dessen Papa der ltd. Gynäkologe hätte sein können oder vielleicht war, aber über die ständig gemeine und gehässige Äußerungen aus irgendeiner Scheißecke kamen und ich spreche von den frühen 60gern.

    Es ist nicht einfach, in die BRD hineingeboren zu sein, aber wäre es für die Zweifler einfacher, in der DDR zur Welt gekommen zu sein?

    Wohl eher nicht, denn Kommunisten pflegen zu hassen, was sie ernährt.

    Egal, woher die Nahrung kommt.
    Also, vergesst die Restkommunisten.

  46. #55 quergedacht

    Und selbst wenn die Studie von den Grünen beauftragt wurde – wo sind die Konsequenzen? Volker Beck und D. C. Bendit sind immer noch in Amt und Würden als ob nichts gewesem ist. Diese Partei kotzt mich ja sowas von an: Gibt sich so basisdemokratisch – ist aber alles nur Lug und Trug und die Wähler fallen drauf rein. So wurde Claudia Roth voriges Jahr von der Basis in einer Urwahl abgewählt. Konsequenzen daraus? Keine! Oder habe ich was versäumt?

  47. #58 rasmus (14. Aug 2013 00:16)

    Moment !

    Ich habe damals 1971 abgetrieben, nicht in D, das war nicht möglich, sondern in London und ich bereue oder auch nicht.

    Und so lange Sie nicht beichten (nicht einfach bekunden) und bereuen, wird es weder für Sie noch für uns eine Umkehr geben!

    Da können Sie erklären der Umstände und so was Sie wollen, solange das Leben was hätte sein können, sich noch nicht mal hat in Ihren Armen sich hat beklagen dürfen…

  48. #58 rasmus (14. Aug 2013 00:16)

    Ich weiss nicht, ob das Kind in einer katholischen Kleinstadt gerne aufgewachsen wäre ohne Papa.

    Die Vorzeichen waren nicht gut, es gab einige wenige Beispiele (Plural, nein Singular), ein Beispiel einer Krankenschwester mit Kind, dessen Papa der ltd. Gynäkologe hätte sein können oder vielleicht war, aber über die ständig gemeine und gehässige Äußerungen aus irgendeiner Scheißecke kamen und ich spreche von den frühen 60gern.

    Ich weiß es auch nicht! Wer weiß es schon, evtl war es auch so:

    Tagebuch eines ungeborenen Babys
    5. Oktober:
    Heute begann mein Leben. Meine Eltern wissen es noch nicht, aber ich bin schon da. Ich werde ein Mädchen sein – mit blondem Haar und blauen Augen. Alle meine Anlagen sind schon festgelegt, auch dass ich eine Schwäche für Blumen haben werde.

    19. Oktober:
    Manche sagen, ich sei noch gar keine richtige Person, sondern nur meine Mutter existiert. Aber ich bin eine richtige Person, genauso wie ein kleiner Brotkrümel eben Brot ist. Meine Mutter existiert. Ich auch.

    23. Oktober:
    Jetzt öffnet sich schon mein Mund. In ungefähr einem Jahr werde ich lachen und sprechen können. Ich weiß, was mein erstes Wort sein wird: MAMA.

    25. Oktober:
    Mein Herz hat heute zu schlagen begonnen. Von jetzt an wird es für den Rest meines Lebens schlagen, ohne jemals inne zu halten, etwa um auszuruhen. Und nach vielen Jahren wird es einmal stillstehen, und dann werde ich sterben.

    2. November:
    Jeden Tag wachse ich etwas. Meine Arme und Beine nehmen Gestalt an. Aber es wird noch lange dauern, bis ich mich auf diese kleinen Beine stellen und in die Arme meiner Mutter laufen kann, bis ich mit diesen kleinen Armen Blumen pflücken und meinen Vater umarmen kann.

    12. November:
    An meinen Händen bilden sich winzige Finger. Wie klein sie sind! Ich werde damit einmal meiner Mutter übers Haar streichen können.

    20. November:
    Erst heute hat der Arzt meiner Mutter gesagt, dass ich unter ihrem Herzen lebe. O wie glücklich sie doch sein muss! Bist du glücklich Mama???

    25. November:
    Mama und Papa denken sich jetzt wahrscheinlich einen Namen für mich aus. Aber die wissen ja gar nicht, dass ich ein kleines Mädchen bin. Ich möchte gern Susi heißen. Ach, ich bin schon so groß geworden!

    10. Dezember:
    Mein Haar fängt an zu wachsen. Es ist weich und glänzt so schön. Was für Haare die Mama wohl hat?

    13. Dezember:
    Ich kann schon bald sehen. Es ist dunkel um mich herum. Wenn Mama mich zur Welt bringt, werde ich lauter Sonnenschein und Blumen sehen. Aber am liebsten möchte ich meine Mama sehen. Wie siehst du wohl aus, Mama?

    24. Dezember:
    Ob Mama wohl die Flüstertöne meines Herzens hört? Manche Kinder kommen krank zur Welt. Aber mein Herz ist stark und gesund. Es schlägt so gleichmäßig: bum-bum, bum-bum. Mama, du wirst eine gesunde kleine Tochter haben!

    28. Dezember:
    Heute hat man mich umgebracht!

  49. #58 rasmus (14. Aug 2013 00:16)

    Oder so:

    Brief eines ungeborenen Babys an die Mutter

    Liebe Mami,
    jetzt bin ich im Himmel und sitze auf Jesu Schoß. Er liebt mich und ist mir ganz nah. Ich wäre so gerne Dein kleines Mädchen gewesen und verstehe eigentlich nicht so richtig, was passiert ist. Ich war so aufgeregt als ich feststellte, dass ich zu existieren begann. Ich befand mich in einem dunkeln, aber wohligen Raum. Ich merkte, dass ich Finger und Zehen hatte. Ich war schon ziemlich weit entwickelt, wenn auch noch nicht bereit, meine Umgebung zu verlassen. Die meiste Zeit verbrachte ich damit, nachzudenken und zu schlafen. Schon zu Anfang fühlte ich mich ganz tief mit dir verbunden… Manchmal hörte ich Dich weinen und ich habe mit dir geweint. Manchmal hast du geschrieen oder sehr laut gesprochen und dann geweint. Und ich hörte, wie Papa zurück schrie. Ich war traurig und hoffte, es würde dir bald besser gehen. Ich habe mich gefragt, warum du soviel weinen musstest. Einmal hast du den ganzen Tag geweint. Es tat mir in der Seele weh. Ich konnte mir nicht vorstellen, was dich so unglücklich machte.

    An genau diesem Tag passierte etwas ganz schreckliches. Ein gemeines Monster kam in diesen warmen, bequemen Ort, an dem ich mich befand. Ich hatte schreckliche Angst und begann zu schreien, aber es kam kein Laut über meine Lippen. Das Monster kam immer näher und näher und ich schrie immer wieder: „Mami, Mami, hilf mir bitte, hilf mir!“ Entsetzliche Angst war alles, was ich fühlte. Ich schrie und schrie bis ich nicht mehr konnte. Dann riss das Monster mir den Arm aus. Es tat so weh, ein unbeschreiblicher Schmerz. Und es hörte gar nicht auf. Oh wie ich bettelte, es möge aufhören! Voller Entsetzen schrie ich, als das unerbittliche Monster mir ein Bein ausriss. Trotz unsäglicher Schmerzen wusste ich, dass ich im Sterben lag. Ich wusste, dass ich nie dein Gesicht sehen oder von dir hören würde, wie sehr du mich liebst. Ich wollte alle deine Tränen versiegen lassen und hatte so viele Pläne, dich glücklich zu machen – nun konnte ich das nicht mehr, meine Träume wurden zerschlagen. Obwohl ich schreckliche Schmerzen und Angst hatte, spürte ich vor allem mein herz brechen. Mehr als andere wollte ich deine Tochter sein. Doch nun war es vergebens, denn ich starb qualvoll.

    Ich konnte nur ahnen, was für schlimme Dinge sie dir angetan hatten. Bevor ich ging, wollte ich dir sagen, dass ich dich liebe, aber ich kannte die Worte nicht, die du verstehen konntest. Und bald darauf hatte ich auch nicht mehr den Atem um sie auszusprechen.
    Ich war tot!

    Ich fühlte, wie ich in die Höhe stieg. Ich wurde von einem riesigen Engel zu einem großen, wunderschönen Ort hinaufgetragen. Ich weinte noch immer, aber der körperliche Schmerz war verschwunden. Ein Engel brachte mich zu Jesus und setzte mich auf seinen Schoß. Jesus sagte mir, dass er mich liebt und dass Gott mein Vater ist. Da war ich glücklich. Ich fragte ihn, was denn dieses Ding war, das mich getötet hatte. Er antwortete: „Abtreibung.“ Dann meinte er noch “Es tut mir so leid, mein Kind, denn ich weiß, wie sich das anfühlt.“ Ich weiß nicht was Abtreibung ist. Vermutlich ist das der Name des Monsters.
    Ich schreibe, um dir zu sagen, dass ich dich liebe und wie gerne ich dein kleines Mädchen gewesen wäre. Ich habe mit aller Kraft versucht, zu leben. Ich wollte leben. Den Willen hatte ich, aber ich konnte nicht, das Monster war zu stark. Es war unmöglich zu leben. Ich wollte nur, dass du weißt, dass ich es versucht habe, bei dir zu bleiben. Ich wollte nicht sterben! Also, Mami, bitte hüte dich vor diesem Monster Abtreibung. Mami, ich liebe dich und ich will auf keinen Fall, dass du die selben Schmerzen durchmachen musst wie ich.

    Bitte pass auf dich auf!
    In Liebe dein Baby.

  50. Es tut mir leid das ich das immer wieder mal poste und jedes mal weine ich dabei, weil ich es auch lesen muss. Verzeihung. Materialistisch erklär ich euch alles, aber warum ihr Kinder tötet oder in den Tod schickt oder keine haben wollt, das versteh ich einfach nicht.

    Dafür bin ich wirklich zu blöd…

  51. Also wenn Dagmar Döring von der FDP ihre Verfehlung „von damals“ erkennt und daraus die nötigen Konsequenzen gezogen hat, warum sollte dann der sozialistische „Humanist_innen“- Brigadier V. Beck, nicht ebenfalls so tun ?

    http://www.heute.de/Pädophilie-Vorwurf-FDP-Kandidatin-verzichtet-29268996.html?tabNo=0

    Warum wird denn nicht endlich mal der „Humanistische Union“ etwas tiefer auf den Zahn gefühlt ? In dem illustren Kreis dieser „humanistischen“ Bündler_innen tummelt sich ja immer noch eine gewisse Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, anderenorts ja auch als Knochenbrecher- Imam Busen- Freundin & Rammeldan F- Brecherin bekannt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Humanistische_Union#Kontroversen_und_Kritik

    http://de.wikipedia.org/wiki/Humanistische_Union#Mitglieder_und_Struktur

    😯

  52. Nicht traurig sein, WahrerSozialDemokrat! Wenn unsere Seelen wirklich ewig sind, wie Jesus sagt, gibt es keinen Anfang und kein Ende. . . . und den Tod nicht. Denn entweder Jesus hat recht, dann gibt es keine Zeit. Oder er hat nicht recht. Egal, in welchem Stadium biologisch-organischen Lebens wir „sterben“. Entweder wir leben ewig oder Jesus lügt.

  53. Es glaubt doch wohl niemand, dass einer wie Beck, dem kein menschlicher Wert heilig und keine Perversion peinlich ist, freiwillig aus dem öffentlichem Leben verschwindet.
    Eigentlich müsste er sich von Scham und Selbstekel in den entlegensten Winkel des Universums verkriechen und um seine tägliche Tracht Prügel betteln.

  54. Jo, was diese Hasenhirne von ihrer Geburt an nicht verstanden haben, man wird älter und erwachsen.

    … Nur, (andere und ich, haben sich mit diesem „Schicksal“) abgefunden. Wenn diese Grünen Kinder ficken wollen, weil diese Kinder vielleicht doch Erwachsene sind, wäre die logische Konsequenz, das „Erwachsenenalter“ für Kopfzertreter, Räuber, Rentnerklatscher usw. genauso „Jugendlich“ zu gestalten.

    Egal wie die äußeren Umstände auch sind, ich entscheide, ob ich emphatischer Mensch oder blutrünstiges Tier werde.

  55. Wenn Grüne es mit Meßdienern treiben, ist es sexuelle Emanzipation. Wenn Gottes Erdenpersonal das Gleiche tut, spricht man von kriminellem Kindersex.

  56. @ #68 dipedilderich (14. Aug 2013 01:50)

    Wenn Grüne es mit Meßdienern treiben, ist es sexuelle Emanzipation. Wenn Gottes Erdenpersonal das Gleiche tut, spricht man von kriminellem Kindersex.

    Die Blickrichtung ist entscheident, das Ergebnis zeichnet sich ab, … da braucht es keine „Superhirne“ mehr. Hauptsache die „Blickrichtung“ stimmt.

  57. #34 WahrerSozialDemokrat (13. Aug 2013 22:54)

    Das sind interessante Aussagen, die ich so nicht bestätigen kann. Als ich 1972 Zivildienst leistete, da war ich 20 und ja jemand hatte „Sexfront“ von Amendt, dessen Besitz bis heute strsfbewehrt ist Aber von Pädophilie und irgend welchen anderen Sauereien ist mir aus der damaligen Zeit nichts bekannt. Ich kann mich auch dumpf an Otto Mühl werinnern, (aber nicht in puncto Pädophilie) dessen Schweinereien man bewußt wahrnehmen konnte, aber ich habe nie mitbekommen, dass das eine größere Bewegung sei. Also allgemeine sexuelle Aufbruchstimmung herrschte zwar (wobei ich nie verstand, warum man über so was redete), aber als Sauerei habe ich das damals nicht mitbekommen. Das muß dann später gekommen sein,

  58. Deshalb die Grünen am 22. September abwählen! Diese öko-faschistischen Kinderschänder, Landesverräter und Volksfeinde dürfen nicht in den Bundestag!!!

  59. Das einzige, was mir zu diesen Brandstiftern im Biedermannsgewand noch einfällt, ist: Man muß sie mit allen demokratischen Mitteln bekämpfen, bekämpfen, bekämpfen. Wer linksgrün wählt, wählt genauso das Verbrechen und die Zerstörung der Nation, wie die Krieg gewählt haben, die Hitler gewählt haben. Zu dieser Überzeugung bin ich bisher gekommen, und ich wüßte keinen einzigen Grund, weswegen ich diese Meinung ändern sollte.

    Die gegenwärtige Debatte um die Bemühungen linksgrüner Päderasten, triebgesteuerte Verbrechen gegen Kinder (denn darum handelt es sich) zu legalisieren, die die „Grünen“ bis dato relativ erfolgreich damit umschiffen, indem sie mit diversen Scheindebatten einfach nur zur Tagesordnung übergehen, ist nur ein Gipfel des Eisbergs, ein Anzeiger dessen, was wirklich in diesen Leuten steckt, die bei den eigenen Verbrechen schweigen, während sie gegen andere hetzen. Bis heute gibt es in dieser Sekte Leute, die Inzest legalisieren wollen!

    Wie soll ich diese Truppe nennen? Kinderf***erpartei? Melonenpartei? Heuchlerparadies? Die grüne Partei muß jedenfalls gründlich entlarvt werden als das, was sie in Wahrheit bis heute ist. Die Wählerzahlen indes zeugen von der Verdummung großer Kreise des Volkes, vor allem solcher aus den so genannten „Rotweingürteln“, so genannte „Eliten“, linksliberale „Bildungs-Bürger“, die sich die grünkommunistischen Träumereien leisten können, nichts ahnend, daß sie sich damit langfristig ihr eigenes Grab schaufeln.

  60. #43 Let’s Rock (13. Aug 2013 23:16)
    OT:

    Jetzt in der ARD – Menschen bei Maischberger:

    22:45 Uhr
    Schluss mit Rauchen, Fleisch und Alkohol

    Will der Staat uns umerziehen?

  61. Die linke grüne 68er Dekadenz kann man doch überall erleben. Und es gibt genug Wählerpotential für sie.
    Und die EKD – der religiöse Arm der Grünen – ist die „christliche“ Variante der 68er.

  62. #43 Let’s Rock (13. Aug 2013 23:16)
    OT:
    „Jetzt in der ARD – Menschen bei Maischberger:
    22:45 Uhr
    Schluss mit Rauchen, Fleisch und Alkohol
    Will der Staat uns umerziehen?“

    Die haben keine Ahnung von den aktuellen Forschungsergebnissen in der Ernährungswissenschaft. Das, was sie fordern, wäre nur gut für die Menschen mit der Blutgruppe A, die Kohlehydrate verbrennen, während Menschen mit der Blutgruppe O und B Kohlehydrate nur als Fett ablagern können. Sie verbrennen Fleisch. Sie brauchen Fleisch um Energie zu gewinnen.

  63. Die Kinderschänderpartei der Grünen wird auch am 22.9. des Jahres 2013 wieder in den Bundestag einziehen.

    Diese linksfaschistische Partei nützlicher Idioten, deren Ziel es ist, gegen die eigene Bevölkerung vorzugehen (natürlich immer unter dem Deckmantel des guten Naivlings) hat so viele Förderer und kann sich aller möglichen pathologischen Randgruppen sicher sein.

    Nicht zuletzt sind die Grünen mittlerweile die Partei der Beamten, Professoren und Lehrer. Und damit sind Grünen die Partei der Besserverdienenden, was SPON bereits 2004 feststellte: http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/a-313262.html

    Insgesamt ist diese Kinderschänderpartei, die vor allem durch antideutsche Parolen immer wieder auffiel(wie krank ist das überhaupt???), derart gut medial vernetzt, gestützt und finanziert, dass sie jede Widerwärtigkeit bis hin zum Kindesmißbrauch ohne Schaden bei der Bundestagswahl übersteht.

    Schlaf Michel, schlaf…

    Ist das noch eine erstrebenswerte Demokratie?

  64. Ich leite alle Artikel dieser Art mit entsprechenden Links im Bekanntenkreis weiter, mit der Bitte, diese ebenfalls weiterzuleiten.

    Für mich ist wichtig, dass möglichst viele Mitbürger davon erfahren.

    Ich bitte alle Leser dies ebenfalls zu machen. Eine der wenigen Möglichkeiten, diese Grünen Perverslinge zu entlarven.

  65. Beck selbst versucht sich indes herauszureden. Der Beitrag in dem Buch sei ohne seine Einwilligung abgedruckt worden. Eine Veröffentlichung wäre angeblich juristisch nicht zu stoppen gewesen.
    Na das zeigt doch wohl ganz genau die Vertuschungsbemühungen dieses Typen. geschrieben hat er es, aber an die Öffentlichkeit sollte es nicht.Warum nur???

  66. Mal sehen, was sich diese Leugner und Apologeten noch so alles einfallen lassen. Etwas einzusehen und zu bereuen, dazu sind diese Menschen ja gar nicht fähig. Fehlentwicklungen gab und gibt es immer nur bei den anderen, vorzugsweise bei politischen Gegnern, nie bei Bündnis68/DieVolkszersetzer.

  67. #29 johann

    „Irgendwas muß gestern passiert sein. Die Zugriffszahlen im counter sind sprungartig gestiegen.“

    War vielleicht die gute Werbung der FR! 🙂

  68. Der Volker Beck wird nie freiwillig aufgeben. Der hängt an der Macht und würde ins Bodenlose stürzen, wenn er anderen Menschen nicht mehr ins Leben und Denken hineinbestimmen dürfte.

  69. Dringender Programmhinweis!

    Jetzt Deutschlandfunk

    10:10 Uhr

    Länderzeit

    Warum werden junge Muslime
    radikal? Nicht nur in NRW
    wächst die Salafistenszene

    Gesprächsteilnehmer:
    – Dr.Marwan Abou-Taam
    – Rolf Clement
    – Prof. Stefan Huber
    – Ahmad Mansour
    – Ralf Jäger

    Hörertel.: 00800 – 4464 4464
    Hörerfax: 00800 – 4464 4465
    laenderzeit(a)dradio.de

    Warum werden junge Muslime radikal?

  70. Was in Diskussionen zur Homosexualität kurz oder gar nicht vorkommt ist die Wahrnehmung über die Tatsache, das Homosexuelle beständig das Bestreben nach jüngeren Sexualpartnern haben und somit zwangsläufig bei Kindern landen.
    Pädosexuelles Verhalten ist nicht etwa ein Verhalten, das es innerhalb der Homosexualtät auch gibt, sondern ein systemimmanenter Teil der Homosexualität. Die Versuche der Legalisierung des Sex mit Kindern, insbesondere von den „Grünen“ unter dem Deckmantel von “ Kinder besitzen auch eine Sexualität“ vorangetrieben, war und ist also nicht etwa eine Randerscheinung, wie gern kolportiert.

  71. Polizei gegen linken Terror: Großrazzia in der linken Szene in Berlin
    14. August 2013

    Berlin – In den Berliner Stadtteilen Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln und Mitte hat die Polizei am frühen Mittwochmorgen im Rahmen einer Großrazzia in der linken Szene acht Wohnungen durchsucht. Hintergrund der Aktion sind laut Staatsanwaltschaft zwei verschiedene Ermittlungsverfahren: Zum einen wird wegen versuchten Mordes ermittelt, da mehrere Täter Anfang Juni versucht hatten, Polizisten in einem Polizeifahrzeug anzuzünden…..

    http://www.pfalz-express.de/polizei-gegen-linken-terror-grosrazzia-in-der-linken-szene-in-berlin/

  72. Gut, dass das alles lange genug vor der Bundestagswahl rauskommt, damit noch genug Bürger mitkriegen können, was für eine Partei man hier vor sich hat. Dank PI kann man sich anhand harter Fakten davon überzeugen, dass die Grünen aus sämtlichen Parlamenten geschmissen gehören.

  73. #10 Sig551 (13. Aug 2013 22:07)

    Es ging diesen Leuten nie um sexuelle Befreiung. Die Legalisierung von Pädophilie war, neben Abtreibungen, hasserfülltem Feminismus und der Förderung von Homosexualität, ein weiteres Instrument um eine Generation von wehrlosen, seelenlosen und sexuell zutiefst verstörten Deutschen zu schaffen, die mit einer niedrigen Geburtenrate und der Unfähigkeit zu familiären Bindungen das Endziel der Linken erreichen sollte, dessen bloße Erwähnung schon verboten war: Den Tod des deutschen Volkes.

    Bei aller absolut berechtigten Kritik an den Grünen: das ist wirklich an den Haaren herbeigezogen.

  74. In Göttingen gehen Autonome und die Grüne Jugend massiv gegen die Alternative für Deutschland vor. Die Partei mache „rechte, rassistische, nationalistische“ Propaganda.

    Kaum hat der Bundestagswahlkampf begonnen, da scheint er für den Göttinger Kreisverband der Alternative für Deutschland (AfD) schon wieder vorbei sein. Der Grund sind massive Gewaltandrohungen gegen AfD-Mitglieder aus der linken Antifa-Szene.

    In den vergangenen Tagen wurden die Wände des Wohnhauses eines Kreisvorstandsmitglieds mit Benzin übergossen. Vorstands-Mitglieder des Kreisverbandes berichten von telefonischen Einschüchterungsversuchen.

    „Wenn Du weitermachst, dann werden wir Dich kaltmachen“, soll einem Beisitzer gedroht worden sein, sagt der Kreisvorsitzende Matthias Hans. Und auch dieser Satz sei gefallen:

    „Wenn Du bei der AfD bleibst, dann werden wir Dein Kind morgens zur Schule begleiten.“ Daraufhin habe der Beisitzer die Partei verlassen.

    http://www.geolitico.de/2013/08/13/afd-braucht-polizeischutz-im-wahlkampf/

    Die kriegen jetzt das ganze Programm, welches rechte Parteien bereits erlebt haben. Wo bleibt da der Verfassungsschutz?

  75. Das erklärt sicherlich auch , warum diese Grünen so mit dem GutenIslam™ sympatisieren!

  76. Triebgesteuerte Perverse geben ihre Ziele niemals auf. Es muss sich also niemand wundern, wenn die Grünen so innig mit dem Islam kuscheln. Setzt sich in Deutschland der Islam durch, dann kommt mit ihm auch die Kinderfi*kerei. Das heißt, die Islamisierung vollendet durch die Hintertür die pädophilen Wunschträume der Grünen.

  77. Besonders erschreckend ist, wie einflussreich gewisse (pro-)pädophile bzw. Pädophilie-verharmlosende Kräfte bei den Grünen Khmer (und den Orangenen, ihrem linken Satelliten) noch immer sind!

    Alle Verleumdungen der vergangenen zehn Jahre gegen konservative Kinderschützer gingen auf DEREN Konto! Rufmord-Kampagnen, die auch MICH fast mundtot gemacht hätten! Mittlerweile geht man gegen deren üble Nachrede selber schon gar nicht mehr vor, weil sie Adel statt Tadel ist! Wer gleichsam solche pädophilen Feinde wie jene grünen Perversen hat, dem ist viel Ehr‘ und Unterstützung sicher (ein herzliches Dankeschön an alle -v. a. an PI- , die der pädo-grünen Hetze zum Trotz weiterhin Kinderschutz-Blogs verlinkten und Kinderschutz-Profilen bei twitter folgten, weil sie KinderschÜTZern statt KinderschÄNDern glaubten!).

    https://twitter.com/magnusbecker/status/367014718591860736

  78. @#36 Tritt-Ihn (13. Aug 2013 22:58)

    #6 Walter

    Sie ist jetzt mit einem Sechsjährigen verheiratet !

    Danke. Aber nochmal im Ernst:
    Wer ist denn die geistig beschränkte Hübsche in dem Video und was ist aus ihr geworden?

Comments are closed.