376896571-341_008_2250754_sy_bremen_-2s09Die SPD hat heute einen „Masterplan“ gegen Rassismus und Rechtsextremismus vorgestellt, den sie im Falle eines Wahlsieges bei der Bundestagswahl umsetzen will. Der Plan beinhaltet u.a. die Abschaffung der Extremismusklausel und mehr „Diversität“ bei der Personalauswahl von Polizei, Justiz und Verfassungsschutz. Vorgestellt wurde das Konzept von Thomas Oppermann und Yasemin Karakasoglu, beides Mitglieder im sog. „Kompetenz-Team“ Peer Steinbrücks. Karakasoglu (Foto), für die Kopftuchträgerinnen „glückliche Töchter Allahs“ sind, wurden 2006 von Alice Schwarzer enge Verbindungen zur islamistischen Szene vorgeworfen. (ph)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

120 KOMMENTARE

  1. masterplan gegen rechts?
    wird auch zeit…dann wird wieder alles gut. 😉
    die 45 rechten straftaten am tag werden wohl irgendwelche regierungskritischen aufkleber an bushaltestellen oder amplen sein.
    aber man muss ja auch aufstocken und arbeitsplätze für die genossen schaffen.

  2. SPD = Sharia Partei Deutschland

    Oh wenn ich deren Fr**se schon sehe… 😮

    und der Oppermann ist sowieso ein ganz hinterlistiger Fatzke!

  3. Warum sollte ich eine Partei wählen, die sich dem ideologischen Kampf gegen westliche Werte der Aufklärung verschrieben hat und mit Steuergeldern versucht, einen repressiven Apparat, zumindest ein Klima der Einschüchterung Andersdenkender einzurichten? Und warum finden sich überproportional viele Deutsche mit Migrationshintergrund in solchen wahrheitsverzerrenden Gremien? Haben die ein besonderes Recht auf Definitionshoheit?

  4. Zum Glück wird die SPD grandios schlecht bei der Bundestagswahl abschneiden.

    Der Haken an der Sache: Das Grauen in Gestalt der CDU hat gute Karten.

  5. Nach der BT-Wahl wird sich die SPD ziemlich lange mit ihren programmatischen und personellen Schwachstellen beschäftigen müssen. Besonders hart wird es Leute wie Andrea Nahles, Sigmar Gabriel, Thomas Oppermann etc. treffen. Ich gehe davon aus, dass diese Versager im neuen Bundestag keine Rolle mehr spielen werden (es sei denn, die SPD koaliert mit der CDU – das wäre der whorst case!).

  6. Zum Schreien komisch!

    Die Sozen haben ein “Kompetenz-Team”!

    Jetzt weiß ich auch, weshalb bei denen die Türken „Fachkräfte“ sind!

  7. Rechtsextrem ist nach deren Ansicht ja schon eine Mehrheit der Alteingesessenen hier. Auf gut altdeutsch heißt das: Masterplan zum Bevölkerungsaustausch, weil die verstockten konservativen Deutschen uns nicht mehr wählen wollen.

  8. #3 Wilhelmine (02. Aug 2013 16:45)

    SPD = Schariapatrouille Dhimmistan, bitte!

    (ansonsten „Sigmar pisst daneben“ oder „Sozialpsychiatrischer Dienst)

  9. Hm, warum wird darin nur ausgegangen, dass nur Deutsche Rassisten sind?
    Ich dachte alle Menschen sind gleich, ergo auch keine Rassen, aber warum wird dann nur eine Richtung des Rassismus behandelt?
    Nach meiner Auffassung sind alle Menschen gleich, d.h auch alle Menschen sind Rassisten.
    Oder habe ich ein Problem mit meiner Logik?
    Oder haben die Antirassisten damit ein Problem, wenn Sie Rassisten einer anderen „Rasse“ sehen, der rassistisch ist, aber Ihm nicht das sagen, weil die Antirassistent denken, wenn Sie Ihm das sagen, dass Sie selbst für Rassisten gehalten werden könnten, weil Sie dem anders „rassigen“ Rassisten gesagt haben, dass er ein Rassist ist?

    Da bleibe ich doch lieber Misanthrop!

  10. #8 WahrerSozialDemokrat (02. Aug 2013 16:56)
    Wer SPD wählt, wählt Islam!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Und Armut für alle!

    Außer natürlich für Berufs-Sozen wie Lafo, Ernst, Augstein und Co..

  11. Positiv ist nur, daß man sicher annehmen kann, daß Frau Kakasoglu nach den Wahlen keine besondere Rolle spielen wird.

  12. Was für ein Kompetenz Gesicht.

    #5 Falko Baumgartner:

    Die SPD ist wie die CDU, eine Partei des Bevölkerungsaustausches.

    Alternativloses Staatsziel ist Deutschland mit 100%tigem Migrationsanteil.

    Die Ausdünnung der Restdeutschen ist auf allen Ebenen unabwendbar. Todschlagen, Todtreten, Todmessern, Todschiessen,Todboxen, Todfahren, Vergewaltigen, Vertreiben…, die grosse Umvolkung ist als Bereicherung zu vermitteln!

    „Raser tötet Fünfjährige in Regensburg“

    Wer ist es gewesen,
    ich hab`s versucht
    in der Zeitung zu lesen….

  13. Dieser Oppermann, alleine der macht die SPD schon unwählbar.
    Würde ja zu gerne wissen was genau sich hinter einigen Punkten versteckt z.B.:
    „Überarbeitung der Opferstatistik“ oder „Überprüfung gesetzlicher Vorschriften, die zu diskriminierendem Handeln führen können“

  14. OT – In Shisha-Cafés darf es weiter qualmen
    Fällt das Rauchen von Wasserpfeifen in den auch in Köln beliebten Shisha-Cafés unter das Nichtraucherschutzgesetz? Nein, hat jetzt das Oberverwaltungsgericht in Münster geurteilt. Die Wasserpfeifen dürfen also weiter dampfen.
    http://www.ksta.de/politik/-raucher-urteil-wasserpfeifen-in-shisha-caf–bleiben-erlaubt,15187246,23897850,view,DEFAULT.html

    Es wird mehr als nötig, die Politik und damit auch die verbundene Justiz auszutauschen.

    Diese hat auf alle Fälle nichts mehr mit Deutschland zu tun und kann den Muslimen nicht tief genug in den Arsch kriechen.

  15. Im (unwahrscheinlichen) Falle eines Wahlsiegs der SozialistInnen um Gysi, Trittin-Dosenpfand und Gabriel-Vaterlos wird es ein hartes Reeducation-Pogrom für die „rassistischen“ Kartoffeln mit Steuerzahlerhintergrund geben, dagegen war selbst VolksbildungsministerIn Margot Honecker-Chile ein moderate Stalinistin!

    Interessanter Punkt:

    „Überarbeitung der Opferstatistik“

    Da werden wohl Johnny K, Irene S. und Daniel S. gestrichen, diese störenden Kolatschäden der neuen, multiislamischen Gesellschaft!

    Und in den Schulen dann Fahnenappell mit Philip Lahm, bei denen Björn-Thorben und Lea Sophie die Internazionale singen und geloben, sich kultursensibel von Murat und Abdhul ins Koma prügeln zu lassen!

    Die Kirchen in Garbsen werden aus Brandschutzgründen Moscheen.

    Wie ist denn der Zählerstand:

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/index.htm

    C*DU/C*SU: 41%

    Sozialdemographen: 22%

    Kinderschänder90/Grüne: 13%

    Westermursi: 5%

    SED53/Mauermörder: 8%

    Raubmörder00/Digitalgrüne: 3%

    AfD: – (wer’s glauben mag)

    Sonstige: 8%

    Macht für das rotzgrogrüne Lager der Sozialistischen Nationale 43% und damit Oppermanositionsplätze im nächsten Bunten Tag!

  16. Abschaffung der Extremismusklausel.
    So,so…. d.h. also, dass Neonazis nach einem Wahlsieg der SPD Polizisten, Richter und Staatsanwälte werden können ?!

  17. Oppermann, notorischer SPD-Dummschwätzer auf allen Kanälen, gehört zur SPD-Clique, die Deutschlands Islamisierung vorantreiben, so wie die beiden öffentlichen SPD-Heulsusen Steinbrück und Pop-Siggi. Auch NRW-Mutti Kraft(SPD) betreibt massiv die Islamisierung in NRW.

    Und die Fachfrau in Steinbrücks Kompetenzteam für Bildung und Wissenschaft ist besagte Türkin, die uns Autochthonen die islamisch/türkische Bildung beibringen soll.

    YASEMIN KARAKASOGLU
    Steinbrücks Fachfrau für Bildung

    05.06.2013, 13:44 Uhr
    Bildung und Wissenschaft wird für Peer Steinbrück im Bundestagswahlkampf ein Kernthema sein. Da ist es interessant, wen er für dieses wichtige Ressort vorgesehen hat. Es ist die Deutsch-Türkin Yasemin Karakasoglu.

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/yasemin-karakasoglu-steinbruecks-fachfrau-fuer-bildung/8303026.html

    „Wer hat uns verraten – Sozialdemokraten“

  18. #20 johann (02. Aug 2013 17:22)

    SPD-Wähler begehen ein Verbrechen gegen die Wirklichkeit!!!!

    🙂

  19. #17 Kulturelles Abwracken (02. Aug 2013 17:08)

    War der Typ ein Deutscher und die Kinder vor dem Waschsalon Ausländer, wird mit Sicherheit von der Qualitätspresse darauf hingewiesen. Die Polizei streit schon mal vorsorglich jede „Hetzjagt“ ab. Auch die Klappse, die sowas frei rumlaufen (dazu einen Sportwagen lenken) läßt, wird sicher einen Weg finden, sich rauszumogeln.

  20. „… Rassismus und Rechtsextremismus stellen diese Werte in Frage. Das dürfen wir nicht akzeptieren.“

    Solange die braune Schieß Partei NPD LEGAL ist, MÜSSEN Sie es akzeptieren, Airhead Steinbrück!

  21. wenn man die auf dem Bild anschaut, kann man sich einen Gang in die Geisterbahn echt sparen
    Ich denke ,es wird eh mal einen Umsturz geben.

  22. Normalerweise kann man in einer Demokratie auf die nächste Wahl warten und hoffen, dass es danach besser wird. Normalerweise. Leider muss man aber derzeit davon ausgehen, dass es nach der nächsten Wahl bleiben wird wie es ist – bestenfalls! Tatsächlich sind aber noch schlimmere Regierungen im Bereich des Möglichen. Ich wähle selbstverständlich die AfD, und gehe sogar davon aus, dass sie die 5% Marke überspringt. Nur wird sich die CDU niemals auf eine Koalition mit denen einlassen. Leber geht das Merkel mit Gabriels SPD oder Trittins Grünen ins Bett …

  23. es dauert nicht mehr lange und die Einheimischen SIND fremde, entrechtet, veraechtet im eigenem Lande,
    jetzt fuehlen sich viele, bes. in Grosstaedten bereits als Fremde, bald sind sie es.

    Die Zerstoerer werden von SPD und Gruenen damit betraut, wie es noch schneller geht, dieses Ziel zu erreichen.
    Wenn ich diese Fratzen sehe, ist mein Fruehstueck in Gefahr nochmals rueckwaerts gefruehstueckt zu warden.

  24. Neues von Hamed Abdel-Samad in Sachen „Idriz vs. Nawal“

    Aus Facebook:
    In Sachen Idriz/PI erreichten mir vom Dokumentarfilm-Regisseur Felix Benneckenstein Ausschnitte des Gesprächs zwischen Idriz und den Betreibern von PI und der Christin Nawal, die offensichtlich auch zum PI/Freiheit-Netzwerk gehört. Diese Aufnahmen beweisen eindeutig, dass Idriz weder gesagt hat, dass ich auf seiner schwarzen Liste stehe noch dass ich das bereuen werde, was ich gesagt habe. Herr Benneckstein bestätigt in einer eidesstättischen Versicherung, dass die Behapptungnen, die in PI bezüglich Herr Idriz veröffentlich wurden, in keinster Weise stimmen. Er habe das gesamte Gespräch dokumentiert und ist bereit, dieses auch der Staatsanwaltschaft zu Verfügung zu stellen. Aus diesen Aufnahmen entnehme ich auch, dass Freunde von PI auch fleißig mitgefilmt haben. Solange sie mir keine Video- oder Tonaufnahmen zeigen, die das Gegenteil beweisen, ist für mich klar, wer gelogen und die anderen verleumdet hat.
    Ich reagiere genervt auf diese Geschichte, weil ich unter einer ernsthaften Bedrohung lebe, und weil die Polizei jeden Hinweis über eine Bedrohung ernst nimmt. Die Behauptungen von PI sehe ich deshalb als eine Ablenkung, die die Arbeit der Polizei erschwert und in die falsche Richtung lenkt!
    http://www.youtube.com/watch?v=vfOAuGCD1ps&feature=youtu.be

    Sehr geehrter Herr Abdel-Samad,
    es ist richtig, diese Aufnahmen beweisen, dass Herr Idriz auf diesen Aufnahmen den vermeintlichen Satz nicht zu Frau Nawal gesagt hat.
    Ich gebe Ihnen zu bedenken, dass aus der Aussage von Herr Stürzenberger hervorgeht, dass er nicht anwesend war, als der vermeintliche Satz gefallen sein soll.
    Auf diesen Aufnahmen ist Herr Stürzenberger immer im Bild zu sehen!
    Somit sollten Sie diese Aufnahmen nicht als Beleg der Wahrheit der Aussage von Herrn Idriz werten.
    Ich gebe Ihnen darüber hinaus zu bedenken, dass es “bemerkenswert” ist, dass plötzlich diese Filmaufnahmen auftauchen.
    Sie schreiben in Ihrem FB Beitrag, Herr Benneckstein habe das gesamte Gespräch dokumentiert (gefilmt) und wäre auch bereit das Material der Staatsanwaltschaft zur Verfügung zu stellen.
    Gibt Ihnen das wirklich nicht zu denken? Plötzlich taucht Herr Idriz am Stand der FREIHEIT auf und hat einen professionellen Dokumentarfilmer im Schlepptau.
    Herrn Stürzenberger wird nicht entgangen sein die ganze Zeit gefilmt worden zu sein, zumindest lassen die Aufnahmen diesen Schluss zu!
    Das in dem Video gezeigte Filmmaterial ist chronologisch nicht durchgängig und nachträglich mit Texteinspielungen bearbeitet. Gibt Ihnen auch das nicht zu denken?

  25. Die gute Seite des Masterplanes der Sozen:

    Der Michel ist (leider nur sehr langsam) lernfähig, weshalb die Soizen in Zukunft immer grandioser scheitern werden!

  26. (Steinbrück) „…Wir konnten(?) unsere Mitbürger nicht schützen (NSU Morde).“

    Sehr schön umschrieben 🙂

    In Wirklichkeit: Sie habe gepennt die Bevölkeurng zu schützen, genau wie aktuell mit dem Islam!!

  27. Der „Masterplan“ setzt – wen wirds wundern – bei Polizei und Justiz an.
    Es lohnt sich, die Punkte en detail sich anzusehen.

    Mehr Diversität bei der Personalauswahl und interkulturelle Kompetenz

    „Diversität“ und „interkulturell“ heißt: weniger Biodeutsche – und das ist noch in Verbindung mit der Frauen- und Homoquote zu denken.

    Untersuchung von vorurteilbehafteten Einstellungsmustern in der Polizei

    Deutschtest = „vorurteilsbehaftetes Einstellungsmuster“, daran scheitern die meisten Nichtbiodeutschen; stattdessen sollte man einen Türkischtest für Biodeutsche und andere EU-In/Ausländer einführen;

    Verbindliche Verankerung von Menschenrechtsbildung in Aus- und Fortbildung

    Brainwashing und Politunterricht, um die Truppe auf Linie zu bringen. Im Alltag wacht der Politkommisar (Antidiskriminierungsbeauftragte) über die Äußerungen der Beamten.

    Überarbeitung der Opferstatistik

    Das möchte ich gerne wissen, was das sein soll??????

    Bundeseinheitliche Richtlinien bei der Anzeige rassistisch motivierter Straftaten
    Erfassungssystem für rassistische Straftaten bis zum Abschluss des (Straf-)Verfahrens

    Wann ist eine Straftat rassistisch motiviert? Ali schlägt Fritz = Körperverletzung; Fritz schlägt zurück = rassistisch motivierte Notwehrüberscheitung, da er als Christ die andere Backe hinzuhalten hat. Folge: Fritz wird als rassistisch islamophobisch erfasst und hart bestraft wegen rassistisch motivierter Notwehrüberschreitung. Ali wird ermahnt und Sozialarbeiterinnen anheim gelegt

    Einrichtung einer unabhängigen Beschwerde-/ Clearingstelle für mögliches Fehlverhalten bei Polizei und Justiz

    Die alleinige Existenz einer solchen Stelle (Inquisition), „Clearing“ ist nur ein Alibi, genügt, dass so mancher Beamter aus Karrieregründen lieber nicht einschreitet. Ali wendet sich an die Beschwerdestelle. Diese nimmt die Ermittlungen auf. Die bevorstehende Beförderung wird auf Eis gelegt. Der Vorgang wird in der Personalakte abgelegt. Kostet einigen dann viel Geld.

    Überprüfung gesetzlicher Vorschriften, die zu diskriminierendem Handeln führen können

    z.B. körperliche Durchsuchung bei Burkaträgerinnen, oder Durchsuchungen in islamischen Zentren.

    Gegen die Beschwerdestellen werden religiöse Inquisitionsstellen sein.
    Das Ding von Frau Yasemin Karaka?o?lu und Frau Thomas Oppermann ist ein Hexenhammmer des 21. JH. Wer sich das Machwerk durchliest, müsste eigentlich das Blut gefrieren.
    Bester Wahlkampf für Merkel.

  28. Ich freue mich, wenn die SPD auf Jahre hin nie wieder an die Regierung kommt.
    Ich hoffe es wird so lange sein, bis eine politische Kraft in Form von PRO NRW es auf viele weitere Jahre, bis hin zur Selbstauflösung der Jusos, schafft!

  29. Man sollte sie klagen wegen Volksverhetzung wider das deutsche Volk. Offenbar glaubt man bei denen, alle deutschen Kinder wären „natural born racists“. Ansonsten würden die ja nicht eine Frühindoktrination zum Selbsthass proklamieren.

  30. „… Ziel ist es, das Rückgrat unserer Gesellschaft durch Bildung und Aufklärung zu stärken.“ (gegen Rechtsextremismus)

    Sehr gut Herr Steinbrück 🙂

    Allah, z.B. 5:38 „Amputiert Dieben ihre Hände“
    vs. Grundgesetz Art. 2, 2

  31. Wenn es nicht möglich ist, die exorbitante Verbrechensrate unter Moslems durch immer mehr Zugeständnisse zu senken, muss man sie durch gezielte „Schulung“ der Polizei unerkennbar und nicht verfolgbar machen und zudem verhindern, dass darüber gesprochen wird.

    So lief es in England, so bekommen auch wir es.

    Wenn die Personen, die der hochgradig delinquenten Gruppe selbst angehören mir dieser Aufgabe betraut werden,kann nichts mehr schiefgehen und, wie es in England geschah, Moslembanden zu Hunderten und über mehr als ein Jahrzehnt,z.B. blutjunge englische Mädchen in die Sexsklaverei zwingen ohne dass je eine Anzeige angenommen, oder jemals Ermittlungen eingeleitet werden.Polizei und Sozialbehörden, sämtlich kulturell sensibilisiert wurden so zu Mittätern und autochtone englische Eltern und ihre Töchter zu Aussätzigen, denen jeder Schutz verwehrt wurde.

    Die SPD ist sich dessen bewusst. Es stört sie nicht denn auch das hat sie am Beispiel England gesehen, wenn der „Kampf gegen den Rassismus“ nur entschieden genug geführt wird, können nette kleine Gesetze,Haftandrohungen, Spitzelei am Arbeitsplatz und in den Schulen,soziale Ächtung und Ausgrenzung, eine gleichgeschaltete Presse und staatlich finanzierte Schlägerbanden über Jahre hinweg für Friedhofsruhe sorgen.

    Es gibt keine Freiheit im Sozialismus.

    Nein, die CDU wird es auch nicht anders machen.

  32. #34 MABuse2013 (02. Aug 2013 17:34)

    Neues von Hamed Abdel-Samad in Sachen „Idriz vs. Nawal“
    Erst mal Respekt für die prompte Recherche und dann das zweite DAS IST NICHT WAHR! innerhalb 2 Tagen. So doof kann ein Mensch doch nicht sein, zu glauben, mit solch einem plumpen Manöver Erfolg zu haben.

  33. Die SPD ist ein jämmerlicher rückgratloser Haufen!
    Freunden die sich bei mir als bekennende SPD´ler zu erkennen geben wird ohne mit der Wimper zu zucken die Freundschaft gekündigt.

    Sie machen mein Land kaputt!!
    SPD = Türkische Lobbypartei ohne jegliches Empfinden und Verantwortungsbewusstsein für das deutsche Volk, Pfui Deibel!!!

  34. SPD-Masterplan?

    Das ist wohl eher ein Plan zur Übergabe Deutschlands!

    Wer die SPD wählt, der wählt Deutschland ab! Die SPD wird keine deutschen Interessen mehr vertreten. Die SPD ist in den Händen der Moslembrüder und merkt es noch nicht einmal.

  35. den sie im Falle eines Wahlsieges bei der Bundestagswahl umsetzen will.

    Zum Glück gewinnen die nicht.

  36. Nochmal zum Thema Freundschaft mit Gutmenschen

    Ich habe auch schon einmal einem „Verirrten“ die Freunschaft gekündigt, weil er vor hatte die Günen zu wählen. (hat er zum Glück nicht) Da war fast 2 jahre absolute Funkstille!! Da war ich eiskalt. Wir waren vorher lange Jahre die dicksten Kumpels, aber das war zu viel für mich. Mittlerweile hasst er die antideutsche protürkische/pro masseneinwanderungspolitik der Altparteien mindestens genauso wie ich. Einige persönliche Erfahrung in Hamburg, Hannover sowie krasse Berichte/Erzählungen seines Chefs der viel erlebt hat, haben ihm die Augen geöffnet.

  37. #44 WutImBauch (02. Aug 2013 17:57)

    Es gibt ja zur Zeit auch keine wichtigeren Probleme in Deutschland ?

    Für die korrupten Politiker und türkischen Landbesetzer sind Kritiker und Gegner ein großes Problem. Diese sollen ja auch alle in den Rechtsextremismus-Topf.

  38. Zumindest kündigen die SPD-Verbrecher ihre Absichten vor der Wahl öffentlich an ..
    Die CDU ist die bei weitem gefährliche, weil verlogenere Brut ..

  39. Muslime missbrauchen Rassismusbegriff

    Der menschliche Makel

    Die Muslimverbände bagatellisieren nicht nur den Rassismus-Begriff, sie schlagen auch Kapital aus dem Schreckenswort. Es wird zum Knüppel gegen Kritik und verschleiert eigene Ressentiments.

    http://www.taz.de/!31846/

  40. Was interessiert mich die SPD. Das dieser Haufen nach 1945 überhaupt wieder auf der Bühne erschien, ist eh der größte Witz. Laßt den Euro demnächst zusammenkrachen. Erst wenn dem tumben Durchschnittsdeutschen klar wird, daß er nichts mehr hat dank der EUdSSR und ihrer Speichellecker, wird das große aufwachen anfangen. Da helfen dann auch keine tollen Pläne mehr, der Wind wird sie hinwegfegen.

  41. SPD wählen heisst : „Sich-Selber-Abschaffen“ wählen. Von daher ist die Wahl auch gleich noch eine kostengünstige Debilenerhebung , bei ohne kilomterlanges und geschwätziges Formular-Gequake, bis auf die Nachkommastelle genau, deren Anzahl in der Bevölkerung abgebildet wird. Deshalb haben die SozialistInnen, Sozialist_Innen, Sozialist-Innen und Sozialist/Innen für ihr Klientel
    auch schon unter Anderem diese weitergehende Forderung gestell.

  42. Mordanschlag auf den Islamkriktiker Khan

    Todesfatwa gegen den Islamkritiker Samad

    Brandstiftung in einer ev. Kirche

    Aber all dies hat nichts mit Religion zu tun!

    sagt mal Gutmenschen, habt ihr noch alle Tassen im Schrank?

  43. #37 FrankfurterSchueler

    Die SPD bewirbtt sich damit offiziell als antideutsche Partei beim Wähler.

  44. Die SPD wird diese Geisterbahn wahrscheinlich mangels Wählerstimmen nicht bauen können. Dies ist aber kein Grund, sich entspannt zurückzulehnen. Da sind genug andere Parteien, denen ich ähnliches zutraue.

    Engagiert euch für pro Deutschland, wenn ihr solche Szenarien ernsthaft verhindern wollt. Werdet Mitglied, findet eine politische Heimat und klärt weiter auf.

  45. „Freunden die sich bei mir als bekennende SPD´ler zu erkennen geben wird ohne mit der Wimper zu zucken die Freundschaft gekündigt“
    der Schwiegervater meines Sohnes ist eingefleischter SPD Mann und träumt mit den Mummelgreisen seines winzigen Ortsvereins von einer schönen Leich mit Parteifahne. Er ist eine ehrliche Haut, ein geschickter Bastler und absolut zuverlässig. Bisher hat er die „Bauchschmerzen“ wegen des Führungspersonals seiner Partei mutig bekämpft. Die größte Herausforderung am Wahltag zu Hause zu bleiben.
    Ich drücke die Daumen, daß er es diesmal schafft und bekunde ihm meinen ehrlichen Respekt für seine Treue und Beständigkeit.
    Wir Eingeborenen müssen weiter miteinander reden können, sonst geht das Land ganz vor die Hunde.

  46. Mir ist immer noch nicht klar, warum nicht mehr Deutsche und integrierte Ausländer mehr darüber sprechen und informieren, was hier gerade abgeht. Der Ausverkauf unseres Landes ist am Laufen und kaum einen interessiert es.

  47. Ach, die gute alte Tante SPD… Wen wollen die eigentlich damit ködern? Aber eines Tages werden den Sozen auch noch die Augen geöffnet. Spätestens, wenn der erste Häkelmützenträger dem Ortsverein seines mutlikulturell bereicherten Stadtteil grußlos mitteilt, dass ab jetzt die Männer und die Frauen getrennt sitzen und dass es kein Bier mehr gibt… 😀

  48. Wenn es so viele deutsche Rassisten gibt und der Rassismus in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist, warum krebsen dann die rechten Parteien nur im Promillbereich herum? Nach der Logik der Linksgrünsozen müssten sie dann doch bei wenigstens 20 Prozent liegen.

  49. „Rassismus und Rechtsextremismus dürfen in Deutschland keinen Platz haben.“ Schöne Idee, aber genauso wenig zu verwirklichen, wie „Krebs darf in Deutschland keinen Platz haben“ oder „Dummheit darf in Deutschland keinen Platz haben“ oder „Köpfe zertreten darf in Deutschland keinen Platz haben“. Niemand will diese Sachen, sie sind aber trotzdem da. Die Realität ist halt nicht so schön schwarz-weiss wie es weltfremde Polit-Ideologen gerne hätten.

  50. Ratschlag an die rotlackierten Faschisten(SPD): Nehmt in euer Wahlprogramm die Forderung auf, dass das dumme Volk in Zukunft auch nicht mehr von Hunderassen schwafeln darf. Rassehunde wie Pinscher o.ä. könnten sich diskriminiert vorkommen…

  51. — “ #11 wolfi57 (02. Aug 2013 16:58)
    Zum Schreien komisch!

    Die Sozen haben ein “Kompetenz-Team”!

    Jetzt weiß ich auch, weshalb bei denen die Türken “Fachkräfte” sind!“ —

    Danke sehr für diesen Kommentar, der mich zum Lachen brachte. –

  52. „Der Plan beinhaltet u.a. die Abschaffung der Extremismusklausel und mehr “Diversität” bei der Personalauswahl von Polizei, Justiz und Verfassungsschutz“

    Mit der Abschaffung der Extremismusklausel kann man jetzt leichter Linksextremisten und Islamisten in Amt und Würden bringen, um unsere Rest-Republik weiter zu untergraben.
    Mehr „Diversität“ bei der Personalauswahl wird die gezielte Bevorzugung von Moslems bedeuten.

    Das heißt die Gefahr für unseren Rechtsstaat geht zur Zeit nicht von irgendwelchen herbeifabulierten „Rechten“ aus, sondern von den etablierten Parteien selbst.
    Genau diese Parteien betreiben die gezielte Infiltrierung unseres Staates durch den Islam.

    Und übrigens, die Bekämpfung des Rassismus bedeutet für die Sozen etwas anderes als für uns.
    Die haben den Rassismus-Begriff einfach für ihre Ideologie umdefiniert, um am Ende auch Islamkritiker als Rassisten zu bezeichnen und entsprechend zu behandeln.

  53. #61 Hirschhorn

    Wieso, die bekommen doch über 20%!

    Der Rassist von Heute wählt Blockpartei. 😉

  54. Was machen die bloß, wenn es keine rechte Gesinnung mehr gibt, wenn „die Menschen in diesem Land“ alle Gehirngewaschen und gleichgeschaltet sind? Stellen sie dann Papprechte an jeder Straßenecke auf? Irgendwie müssen doch die Millionen Euro, die sie jedes Jahr verbraten gerechtfertigt werden…

  55. @ #10 Christian F. (02. Aug 2013 16:57)

    AfD wählen und gut ists

    Ob’s dann gut ist, weiß ich nicht. In keinem Fall wird es dann aber schlechter sein. Deshalb: No risk, no fun!
    Meine Stimme bekommt die AfD, aber nie mehr und nimmer die SED II, also eine der sozialistischen, islamophilen Blockpfeifen aus DIELINKE-SPD-DIEÖKOFASCHISTEN (pardon, -DIEGRÜNEN)-FDP-CDU/CSU!
    An den Landtagswahlen in Bayern und zur Bundestagswahl werde ich nicht im Lande weilen. In meinem Fall wird also Briefwahl angesagt sein. Ich hoffe sehr auf Wahlbeobachter aus Simbabwe, Nordkorea und/oder Somalia bzw. Mali!…
    Und vom Wahlergebnis wird abhängen, ob ich je wieder zurückkehre oder meine nicht unerkleckliche Steuerlast zukünftig einem anderen und mir freundlicher gesonnenen Staate zukommen lasse als der vermerkelten/verschäubelten und allein schon deshalb dem Niedergang geweihten BRD.
    In tiefem Ekel,

    Don Andres

  56. Das Ziel muss lauten, PI-News weiter zu verbreiten, damit auch den ganzen dummen GEZ-Geschädigten Bürgern, die Augen geöffnet werden!

    PI bräuchte bestimmt um die 2 Mio. an Zugriffszahlen täglich, um einen Umschwung im Land zu schaffen.

    Schade, dass PI nicht auch als Fernsehsender existiert. Damit würde man vielleicht auch den schlafenden, alternativlosen Bunt-Wähler aufwecken, oder?

  57. #64 progay

    Die SPD kündigt die Eindeutschung des Staatsapparates an, die wollen die Macht in neue Hände übergeben. Und du hast recht, bevorzugt werden dann linke und islamische Bewerber eingestellt. Nur die garantieren die endgültige Abschaffung Deutschlands. Die SPD will endgültig die Macht der Deutschen in ihrem eigenen Land brechen. Am Ende sind die Deutschen in der Mehrheit, aber der Staatsapparat wird sich nicht um unsere Interessen scheren. Wär ja nicht das erste Mal, das ein Volk im eigenen Land von einer Minderheit regiert wird.

    Gute Nacht Deutschland

    Ich habe immer gedacht, dass dies erst 2050 passiert, jetzt wird es schon 2013-2017 passieren. 🙁

  58. Diese SPD ist absolut nicht wählbar!

    Ein sozialdemokratischer Kanzlerkandidat, der nach Geschlechtern getrennten Sportunterricht, damit sich Moslems nicht beleidigt fühlen, und gleichzeitig eine Frauenquote in bei Führungskräfte fordert, hat jegliche Glaubwürdigkeit verloren!

    Und ein Erzengel Gabriel, der sich öffentlich für Kopftuch- und Burkaträgerinnen bei den Nachrichtensprecherinnen der Tagesthemen ausspricht hat jede Legitimation verloren!

    Diese durchgeknallte Sozialdemokratie, die sich nur noch für Randgruppen, Asoziale und Islamisten einsetzt braucht sich nicht wundern nur noch von diesen gewählt zu werden.

    Für nicht-moslemische Bio-Deutsche und rechtschaffene Arbeitnehmer ist diese Blockpartei absolut unwählbar!

    Oder? 😉

  59. Die dämlichen Sozen sollten lieber mal einen Masterplan gegen Arbeitslosigkeit und den EURO-Betrug der Südländer entwickeln, als sich mit solchen Nischenthemen wie Rechtsradikalismus zu beschäftigen!!! Anscheinend sind sie dazu aber nicht fähig.

    Man denkt immer die Sozen verkaufen sich mit ihrem Peer wie die „saure Milch“ und dann kommt noch wieder so ein Ding, das bekloppter nicht sein kann. Wann fliegen diese Amateure endlich aus dem Bundestag?

    Marc-Uwe Kling – Wer hat uns verraten? Immer wieder schön.

  60. #60 Bollmann

    Die Sozis werden das hinnehmen! Diese Partei ist vom Selbsthaß so zerfressen, die können das Ende Deutschlands gar nicht schnell genug herbeiführen, um sich endlich gut zu fühlen.

  61. Zum Schreien komisch!
    Die Sozen haben ein “Kompetenz-Team”!

    Allerdings. Und dieses „Kompetenz-Team“ hat sogar einen „Masterplan“ – Das hört sich an wie eine amerikanische Filmkomödie.

    Hervorragende Analyse, Frankfurter Schueler. Genau an dem Begriff „Überarbeitung der Opferstatistik“ bin ich auch hängengeblieben. Auf mich wirkt das wie eine nur sehr halbherzige Umschreibung, bei der man sich nicht einmal mehr große Mühe macht, zu vertuschen, dass die Opferstatistik dringend „frisiert“ werden muss.

    @DieFrau:

    Offenbar glaubt man bei denen, alle deutschen Kinder wären “natural born racists”.

    Ob sie es selber glauben, sei dahingestellt, aber dass sie genauso handeln werden, als ob das so wäre, daran besteht kein Zweifel. Und nicht nur die SPD, sondern auch die CDU. Das Vorbild:

    Newsweek: Is your Baby racist?

    @JeanJean:

    So lief es in England, so bekommen auch wir es.

    Ja, England ist wohl schon ein paar Schritte weiter auf dem Weg in den Abgrund als wir, aber man kann die Zustände dort wohl leider als Blick in unsere nahe Zukunft nehmen:

    Der Multikulturalismus hat die britische Polizei zerstört

  62. Buuuuuuuuuuuuuhhhhhhhhhhaaaaaaaaaaaaaarrrrrr

    was eine fresse, da rennt rechts wie links fort,
    grauenhaft.

    man stelle sich vor man muß neben ihr aufwachen,
    da will mann sofort seine 72jährige jungfrau. 🙁

  63. Gerade Oppermann hatte gerade gegen Kohls Aussagen gehetzt:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/kohl-verteidigt-seine-aeusserungen-ueber-tuerken-a-914528.html

    Der SPD-Parlamentsgeschäftsführer Thomas Oppermann kommentierte Kohls damalige Äußerungen am Freitag in Berlin mit den Worten: Erschreckend sei das Denken, das sich dahinter verberge. „Dieses Denken war geprägt dadurch, dass Einwanderer und Flüchtlinge nur als Belastung gesehen wurden.“ Mittlerweile werde Einwanderung jedoch wegen des Fachkräftemangels als große Chance gesehen.

    Wie türkisch-arabische Intensivtäter und Sozialhilfebezieher den Fachkräftemangel bei Ärzten und Ingenieuren lindert, weiss der Schwachkopf Oppermann ganz alleine.

  64. Frau Karakasoglu trägt ja gar kein Kopftuch! Muss man sie jetzt bedauern, weil sie mit Kopftuch eine glückliche Tochter Allahs wäre?

    Die Kopftuchfrauen werden die SPD wohl eher nicht wählen, eben weil die Dame kein Kopftuch trägt, denn Bilder sagen mehr als 1000 Worte. Und wo kein Kopftuch drauf ist, ist auch kein Kopftuch drin.

    Wie kommt Herr Steinbrück eigentlich darauf, damit Wählerstimmen abgreifen zu können? Aber mir kann’s ja recht sein.

  65. #76 BePe (02. Aug 2013 19:00)

    Die Sozis werden das hinnehmen! Diese Partei ist vom Selbsthaß so zerfressen, die können das Ende Deutschlands gar nicht schnell genug herbeiführen, um sich endlich gut zu fühlen.

    Als Dank dafür werden Sozen und Grüne dann als letzte der Nicht-Moslems abgeschlachtet. 😀

  66. Wer jetzt immer noch sein Kreuzchen bei der SPD setzt, den kann ich nur noch als geisteskrank bezeichnen !

  67. Es dauert nicht mehr lang‘ … dann ist man sogar ein Nazi, wenn man sagt, dass man keinen Döner mag 😉

  68. Wenn einem sonst nichts einfällt, woran es in diesem Land mangelt, dann muss es eben ein „Masterplan gegen Rechts“ sein. So ein Schwachsinn kann nur von der SPD kommen.

  69. Die Sozen waren doch die Typen, die nach dem Mord an Daniel Siefert in Krichweyhe als erstes einen Runden Tisch inkl. Demo GEGEN RECHTS (!) gemacht haben.
    So krank sind die mittlerweile.
    Wer so bedeppert Politik macht, braucht sich dann am 22.09. nicht wundern, wenn er deshalb von den vielen ,vielen ernstzunehmenden Wählern mal richtig einen auf die Glocke kriegt….

  70. Oppermann und Karakasoglu im Kompetenzteam ?
    Und wer fährt den Wahlkampfbus ? Stevie Wonder ?

  71. Mehr türkisch-arabische Kopftreter & Kampfsportler bei der Polizei! Hammer Idee, das toppt ja sogar noch Merkel´s Boxcamps als Integrationsmassnahme.

    Immerhin werden die keine Komplikationen bzgl. Racial Profiling erfahren, solange auf Europäer draufgetreten wird, interessierts ja eh kein Schwein mehr!

  72. #25 Diktatur der Scheindemokraten (02. Aug 2013 17:26)
    #17 Kulturelles Abwracken (02. Aug 2013 17:08)

    Auf Sat 1 in den Nachrichten eben ein Foto vom Regensburger Totraser „im psychischen Ausnahmezustand“: Sehr dunkler Nordafrikaner.

  73. „Mehr Diversität bei der Personalauswahl und interkulturelle Kompetenz.“

    „Untersuchung von vorurteilbehafteten Einstellungsmustern in der Polizei.“

    „Clearingstelle für mögliches Fehlverhalten bei Polizei und Justiz.“

    Verstehe ich das richtig, dass die SPD den Kampf gegen Rechts bei der Polizei beginnen will? Sind die jetzt völlig vom Wahnsinn umzingelt? Aber nein… vor 3 Wochen gab es doch die „Ramadan-Ausschreitungen“ in Hamburg und anschließend der kollektive Aufschrei von allen möglichen Muslimen, dass die Polizei „unverhältnismäßig“ oder gar „rassistisch“ gegen muslimische Jugendliche vorgehen würde. Da der muslimische Jugendliche sich nichts von einem Kuffar (oder KuffarIn) sagen lassen will und dem Polizisten lieber auf die Schnauze haut, kommt dann diese brilliante Idee der SPD… einfach den Kuffar-Polizisten durch einen Moslempolizisten ersetzen. Problem gelöst. Sehr pragmatisch die hellen Köpfe von der SPD. Die Sache mit der „Diversität“ werden die dann vielleicht so umsetzen, dass sie über eine Zeitarbeitsfirma türkische oder arabische Türsteher als Deputy anwerben werden.

  74. Tja, selbstverständlich nennt die SPD ihren Masterplan nicht „Masterplan für Linksextremismus, Islamextremismus und antideutschen Rassismus“, das wäre ja noch etwas verfrüht und noch kontraproduktiv im Noch-Land der Deutschen mit einer noch-deutschen Mehrheit.

    Der richtige Name des Masterplanes kommt dann später.

    SPD = Sozen plündern Deutschland.

  75. Die Genossen werden die gleichen Methoden wie einst die Nazis anwenden um Ihren “ Masterplan gegen Rechtsextremismus “ durchzusetzen.
    Das ist ein angekündigtes Versprechen!
    Dann gibt es eigens nur für angeblich “ rechte “ wieder Lager…

    Dann will ich aber auch das der bestehende Prachtbau der Nazis ..wird. die Autobahn abgerissen

  76. Und um noch einen bewusst provokanten Denkanstoss nachzureichen und ohne die Art der Tat gutheissen zu wollen:
    Hat der bewusste Irre auf der bewussten Insel im bewussten Nordland wirklich die Falschen als Verantwortliche identifiziert?

  77. Bei der SPD gibt es noch wahre Volksvertreter. Das kleine Problem: sie vertreten nicht das deutsche Volk.

  78. #91 Babieca (02. Aug 2013 20:06)

    #25 Diktatur der Scheindemokraten (02. Aug 2013 17:26)
    #17 Kulturelles Abwracken (02. Aug 2013 17:08)

    Auf Sat 1 in den Nachrichten eben ein Foto vom Regensburger Totraser “im psychischen Ausnahmezustand”: Sehr dunkler Nordafrikaner.

    aha, hat mich das Kribbeln im dicken Zeh doch nicht getäuscht, als ich gestern davon las und gleich mehrfach so penetrant von „einem Regensburger™/der 46-jährige Regensburger“ die Rede war…

  79. #81 Made in Germany West (02. Aug 2013 19:10)

    Frau Karakasoglu trägt ja gar kein Kopftuch! Muss man sie jetzt bedauern, weil sie mit Kopftuch eine glückliche Tochter Allahs wäre?

    Sollte die SPD und die Grünen gewinnen, trägt sie dann eines.

    Jetzt kann jeder kostenlos bei konservative.de kostenlos die Broschüre von Peter Helmes „Jürgen Trittin – Die grüne Gefahr“ bestellen. Unbedingt verteilen oder wie ich es gemacht habe, die PDF-Variante bestellen und per eMail verschicken.

  80. Die „Fünferbande“ im Parlament hat sogar bei meinen noch lebenden Eltern entlich verschissen.
    Grün, Blutrot, Rot, Gelb, Schwarz wird in unserer Familie nicht mehr gewählt

    🙂

  81. Steinbrück wird wohl verlieren, Mutti bleibt, zumindest so wie es im Moment aussieht, noch eine Legislaturperiode dran.

    Macht aber ohnehin keinen Unterschied

  82. Noch ein Sozi meldet sich zu Wort, der Städtetagspräsident Maly (Nachfolger von Ude).
    Dass in den Städten kein Wohnraum mehr da ist und die Mieten explodieren, interessiert ihn nicht.

    http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/ob-maly-setzt-sich-fur-asylbewerber-ein-1.3070934

    OB Maly setzt sich für Asylbewerber ein
    Offener Brief an Ministerpräsident Horst Seehofer – 02.08.2013 07:25 Uhr

    Nürnberg
    Mit einem Streikzelt auf dem Hallplatz machen seit Anfang Juli Flüchtlinge auf ihre schwierige Situation aufmerksam. Nun bekommen sie Rückendeckung durch das Stadtoberhaupt. Oberbürgermeister Ulrich Maly (SPD) plädiert in einem offenen Brief an Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) unter anderem für bessere Unterbringungsstandards.


    „Auch Asylsuchende stellen eine Bereicherung der bayerischen Gesellschaft dar, und sie bringen viele Potenziale mit, die wir nutzen sollten.“ Maly erinnert an die „Odyssee der traumatischen Erfahrungen“, die viele Flüchtlinge hinter sich hätten. Er ist überzeugt, dass die von ihm angeregten Korrekturen dazu beitragen könnten, „von einer Politik der Abschreckung und des Argwohns zu einer menschlichen Asylpolitik“ zu kommen.

  83. Die SPD, diese absurde Partei unmoralischer Politiker, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet.

  84. Warum berichtet PI eigentlich nicht über die weltweite Reisewarnung der USA hinichtlich Al-Kaida?

    #91 Babieca (02. Aug 2013 20:06)

    Auf Sat 1 in den Nachrichten eben ein Foto vom Regensburger Totraser “im psychischen Ausnahmezustand”: Sehr dunkler Nordafrikaner.

    Wieder so einer! Kürzlich ja erst in Lübeck und Bremerhaven. Dann vorgestern der Scheißtyp auf dem „Neroberg“.

    Abgesehen von der Mutter der armen Kinder: Was mag in dem Famlienvater jetzt vorgehen, der auf einen Schlag seines Familinglücks beraubt wurde?

    Lieber nicht dran denken, sonst kriegt man Mordgelüste…

    Der nächste Schock wird das „Urteil“ über den Henkersfahrer sein, der seinen Lappen wohl im Serengeti-Park gemacht hat. Am Beispiel der Schwester von Johnny K. kann man sich die schallende Ohrfeige für die Hinterbliebenen vorstellen.

  85. Das ist eine offene Kriegserklärung gegen die autochtone Bevölkerung.
    Wer jetzt als Deutscher immer noch eSPeDe wählt ist entweder Masochist oder hat den Knall noch nicht gehört.

    :mrgreen:

  86. Achtung, Reisewarnung für Duisburg-Marxloh!

    Ramadan Marxloh
    Polizei befürchtet Massenpanik beim Fastenbrechen in Duisburger Moschee

    ….Zudem sei die Stimmung rund um die Moschee zuweilen aggressiv aufgeladen. Besonders an den Wochenenden, beginnend mit dem Freitagabend, muss die Polizei zu Einsätzen an die Warbruckstraße ausrücken, um dort gewalttätige Streitigkeiten zu schlichten. Fortwährend komme es immer unter Beteiligung junger Männer auf dem Gelände zu „Reibereien“…..

    Polizei befürchtet Massenpanik bei Fastenbrechen in Duisburg – Duisburg | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/polizei-befuerchtet-massenpanik-beim-fastenbrechen-in-duisburger-moschee-id8269510.html#1251376647

  87. #109 7berjer (02. Aug 2013 22:14)
    Das ist eine offene Kriegserklärung gegen die autochtone Bevölkerung.
    Wer jetzt als Deutscher immer noch eSPeDe wählt ist entweder Masochist oder hat den Knall noch nicht gehört.

    SPD arbeitet gegen die Mehrheit in Deutschland lebenden Menschen, egal ob Einheimische, Zugewanderte oder Ausländer.
    Von SPD profitieren nur die Wirtschaftslobby, Moslems und Asylanten.

    Sachlich ist es nicht zu erklären, dass immer noch mehr als 20% SPD wählen.
    Das heißt, dass die meisten SPD-Wähler einfach nicht kapieren, dass SPD gegen sie handelt.

  88. #69 progay (02. Aug 2013 18:46)

    “Der Plan beinhaltet u.a. die Abschaffung der Extremismusklausel und mehr “Diversität” bei der Personalauswahl von Polizei, Justiz und Verfassungsschutz”

    Mit der Abschaffung der Extremismusklausel kann man jetzt leichter Linksextremisten und Islamisten in Amt und Würden bringen, um unsere Rest-Republik weiter zu untergraben.
    Mehr “Diversität” bei der Personalauswahl wird die gezielte Bevorzugung von Moslems bedeuten.

    Das heißt die Gefahr für unseren Rechtsstaat geht zur Zeit nicht von irgendwelchen herbeifabulierten “Rechten” aus, sondern von den etablierten Parteien selbst.
    Genau diese Parteien betreiben die gezielte Infiltrierung unseres Staates durch den Islam.
    ——————————–
    Die SPD hat schon immer ihre Oppositionsrolle gegen Nazis benutzt, um die Wahlen zu gewinnen. Daher versuchen die auch heute noch zu punkten, indem sie rührselige Geschichten aus der Nazi-Zeit zum Besten geben (Gabriels Vater etc.). Bei mir heißen die deshalb die „Ewiggestrigen“. Mittlerweile hat sich das so verselbständigt, dass die ihre Hetze ins Maßlose gesteigert haben („Kampf gegen Rechts“) und überall angebliche Nazis herbeiphantasieren, dass das schon groteske Züge annimmt. Ich sag nur Kirchweyhe. Das sichert ihnen Steuergeld ohne Ende für solche Projekte. Dort können sie dann überall ihre Büttel einstellen (auch wenn sie die Wahlen verlieren) und einen totalitären Gesinnungsstaat errichten.

    Und übrigens, die Bekämpfung des Rassismus bedeutet für die Sozen etwas anderes als für uns.
    Die haben den Rassismus-Begriff einfach für ihre Ideologie umdefiniert, um am Ende auch Islamkritiker als Rassisten zu bezeichnen und entsprechend zu behandeln.

    Nicht nur Islamkritiker, sondern JEDEN, der nicht auf SPD-Linie ist. Das tun sie bereits seit Jahren. Denn wenn man Sozen nicht bedingungslos zustimmt und den Stuß nicht nachlabert, den die verbreiten, wird sofort drohend gefragt: „Sind Sie etwa rechts?!“ oder „Sind Sie Rassist?“
    Dort, wo Sozen das Sagen haben (Sozialindustrie) scheuen die z. B. nicht davor zurück, Menschen schriftlich erklären zu lassen, dass sie „keine Rassisten“ sind. Wer das nicht tut, wird rausgeschmissen und sanktioniert (von Jobcenter).

    Die SPD hat den Deutschen von Anfang an den Krieg erklärt, nur haben es die Leute vor 30 Jahren noch nicht so gemerkt, da die Probleme mit den Einwanderern noch nicht so groß waren und es den Deutschen relativ gut ging. Der „Master-Plan“ aber ist die totale Kriegserklärung an die Deutschen.

  89. #106 Schüfeli (02. Aug 2013 21:39)

    Noch ein Sozi meldet sich zu Wort, der Städtetagspräsident Maly (Nachfolger von Ude).
    Dass in den Städten kein Wohnraum mehr da ist und die Mieten explodieren, interessiert ihn nicht.

    Man mag das Geseier von denen nicht mehr hören, gelle? – Genau, die wirklichen Probleme sprechen diese Deutschlandverräter NIEMALS nicht NIE an.

  90. #106 Schüfeli (02. Aug 2013 21:39)
    Noch ein Sozi meldet sich zu Wort,..
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Sozi klingt so niedlich.
    Die sind aber nicht niedlich!
    Für mich sind das deshalb eher das Volk verblödende SOZEN!

  91. #104 AngryMag (02. Aug 2013 21:27)
    Steinbrück wird wohl verlieren, Mutti bleibt, zumindest so wie es im Moment aussieht, noch eine Legislaturperiode dran.
    Macht aber ohnehin keinen Unterschied.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Doch!
    Steinbrück sieht etwas femininer aus:

    http://www.welt.de/img/deutschland/crop109590113/6998729105-ci3x2l-w620/SPD-Governing-Board-Agrees-On-Steinbrueck-As-Chancellor-Candidate.jpg

    http://d1.stern.de/bilder/stern_5/politik/2011/KW15/Merkel_fitwidth_420.jpg

  92. Grüne sind die atheistischen ‚Pharisäer‘ der Postmoderne:

    Ihr verblendeten Führer, die ihr Mücken aussiebt, aber Kamele verschluckt! …
    ihr Heuchler, die ihr seid wie übertünchte Gräber, die von außen hübsch aussehen, aber von innen sind sie voller Totengebeine und lauter Unrat!
    So auch ihr: von außen scheint ihr vor den Menschen fromm, aber innen seid ihr voller Heuchelei und Unrecht.
    aus Neues Testament, Matthäus-Evangelium 23;24,27-28

    Dieses trifft ebenso für diese selbstgerechten, verkommenen, verlogenen Anbeter alles Unnatürlichen zu.

    Selbst die Bezeichnung ‚Grüne‘ ist eine faustdicke Lüge.
    Wären sie wirklich ‚grün‘, so müßten ihre politische Zielsetzung eine gänzlich andere sein, nämlich die Schöpfungs-Ordnung zu erhalten.
    Wer Landschaften durch die Errichtung von sogen. ‚Windparks‘ zerstört,
    wer die Familien, damit die Gesellschaft und damit wiederum die natürlich gewachsene Volksgemeinschaft vernichten will,
    indem er die erhaltenden moralischen Werte umdeutet und in ihr Gegenteil verdreht.

    Lese-Tip hierzu

    MANN, Torsten: ROTE LÜGEN IN GRÜNEM GEWAND – Der kommunistische Hintergrund der Öko-Bewegung, Kopp, 2010 – ISBN 978-3-938516-91-1

  93. Oppermann ist einer der schlimmsten Demagogen im SPD-Lager. Kürzlich meinte er im Rotfunk DLF: 82 Millionen Deutscher würden vom NSA ausspioniert. Es wurde natürlich nicht nachgehakt, obwohl von diesen 82 Millionen wenigsten 10-15 Mio. Mohammedaner, deren Sprache nicht einmal NSA-Leute beherrschen. Na ja, und die übrigen, die noch kein Telefon und keinen PC besitzen … Schwamm drüber.

    Bleibt nur die Hoffnung, dass er selbst und etliche andere aus dem linken Lager observiert werden.

  94. Die SPD träumt immer noch davon bei der nächsten Wahl mehr als der Juniorpartner der CDU zu werden?
    Träumen darf man ja ..

  95. Was für ein falscher Fuffziger, der sollte besser mal einen Masterplan gegen die schleichende Islamisierung entwerfen.

  96. Wenn es von NAZIS nur so wimmelt, warum dümpelt dann die NPD verlässlich bei 1% vor sich hin.?
    Dies ist auch der Grund, warum ich inzwischen gegen ein NPD-Verbot bin. Auf diese Art bekommen Anhänger wie Gegner der NPD einen regelmäßigen Check, wie populär die Braunen wirklich sind.

Comments are closed.