nachwuchs-6-2Überall in der islamischen Welt werden bereits ganz kleinen Kindern die Befehle des Korans eingetrichtert. Ganz schlimm ist es im Gaza-Streifen, wo die Hamas ihren Nachwuchs als Soldaten abrichtet, sobald sie laufen können. Die Mohammedaner hängen den Kleinen Gewehre um, binden ihnen Stirnbänder mit martialischen Koranversen um und lassen sie dann marschieren. Mit dieser kriegerischen Ideologie im Kopf können aus diesen bedauernswerten jungen Menschen nur hasserfüllte Kämpfer für Allah werden, die ihre Gegner unterwerfen oder bei Gegenwehr korankonform vernichten wollen. In diesem Video ist ein junger Araber zu sehen, der darauf abgerichtet wurde, die Befehle Mohammeds auswendig vorzutragen. Der erhobene Zeigefinger, der entschlossen-wütend-zornige Blick und die laute, bisweilen schreiende Stimme sind typisch für islamische Hassprediger.

(Von Michael Stürzenberger)

Hier die Übersetzung des Videos von der ägyptischen Christin Nawal:

„Ich wuensche von jedem Bruder und Schwester, dass Ihr realisiert, was ich sage, weil es eine sehr wertvolle Rede ist. Also nicht nur sitzen und zuhören. Der Dank gebührt Allah, der einzige, der diesen verdient hat. Wir suchen Zuflucht bei Allah aufgrund unserer Sünden“

nachwuchs

„Es gibt nur einen Gott, sein Gesandter ist Mohammed. Mohammed ist der einzige Prophet, der Gottes Botschaft für sein Volk brachte und beriet es. Gott hat durch ihn die Torheit des Volkes entdeckt. Mohammed übte durch Gott seinen Jihad aus. Gott gab ihm die Hadith. Die reine Wahrheit steht nur in dem Koran. Mohammed ist der Gesegneteste. Alles andere ist nur eine Modeerscheinung. Jede Modeerscheinung ist irrefuehrend. Und alles was irrefuehrend ist, geriet zur Vernichtung und Chaos“

nachwuchs-8

„Ich rufe die Gläubigen auf: Fürchtet euch vor Gott! Ihr sterbet nicht – ohne Moslem zu sein. Ohne Islam kommt Ihr nicht ins Paradies. Fürchtet Gott, der Euch aus einer Seele erschaffen hat. Er schuf daraus einen Mann und aus diesem viele weitere Männer. Fürchtet Gott, der Euch seit der Geburt beobachtet. Fürchtet Euren Gott, und sage ein gerechtes Wort! Eure Arbeitsei gesegnet und Eure Sünden vergeben. Der, der Gott und Mohammed anerkennt, wird gewinnen und einen hohen Rang erlangen. Ihr, Brüder und Schwestern im Islam, betet zu Gott. Mohammed hat gesagt, dass der Islam auf seltsame Art und Weise begann und wird zum Schluss genauso seltsam enden“

nachwuchs-3

„Es kommt eine Schande über den Islam. Der Imam Muslim berichtet aus dem Hadith von Mohammed:

1. Eine bittere Realität wird über die Moslems einbrechen
2. Ihr werdet Euch fremd fühlen
3. Ich, Mohammed, prophezeie dies“

nachwuchs-9

„Mohammed sagt: „Gebt mir Euer Herz,

1. die Moslems haben den Glauben verändert.
2. Wenn Ihr einen Teil unserer muslimischen Brüder anschaut, seht Ihr, dass die in Unwissenheit und verzerrtem Glauben leben.
3. Sie veränderten die Scharia in Unwissenheit und haben den Umgang mit ihr beschädigt““

nachwuchs-2

„Ist das der Glaube, zu dem Mohammed Euch aufgerufen hat?“

Hier das erschreckende Video:

Was für ein netter Junge könnte der sein, wenn er nicht den Koranchip in seinem Kopf hätte. Millionen dieser Kinder werden jedes Jahr auf diese Weise gehirngewaschen und zu Feinden der Demokratie und aller Nichtmoslems abgerichtet. Generationen von jungen Menschen gehen verloren. Hier ein aktuelles Video von der Islam-Indoktrination der Hamas auf kleine Kinder:

Auch Imam Idriz musste als Kind den Koran auf arabisch lernen, bis er ihn im zarten Alter von elf Jahren auswendig konnte. Mit sechzehn wurde er an ein Scharia-Gymnasium nach Damaskus verfrachtet, später folgte ein Fernstudium an dem von den Muslimbrüdern gegründeten extremistischen Islaminstitut Chateau Chinon in Frankreich. Idriz ist wie dieser kleine bedauernswerte Junge in dem starren Gedankengebäude des Islam gefangen.

nachwuchs-5

Imam Idriz bedroht mit diesem Gedankengut wie alle anderen Islamfunktionäre den freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat. Sobald der Islam in Mehrheitsverhältnissen ist, wird ihn jeder Moslem gemäß der starren Vorgaben dieser totalitären Ideologie an die Macht zu bringen versuchen. Dann läuft die komplette Maschinerie an und Christen, Juden, Buddhisten, Hindus sowie alle anderen Nicht-Moslems werden zu Menschen zweiter Klasse degradiert. Die Scharia, die zeitlos gültigen und unveränderlichen (Un)Rechtsbestimmungen Allahs, werden das Grundgesetz nach und nach ersetzen. Deutschland wird allmählich in einen islamischen Gottesstaat umgewandelt wie die anderen 57 koranverseuchten Länder.

Eines der brandgefährlichen Vorbilder von Imam Idriz ist Mustafa Ceric, der Großmufti von Bosnien-Herzegowina. Er schrieb 2007 in einem Aufsatz für das Journal European View:

„Die muslimische Verpflichtung auf die Scharia ist ewig, nicht verhandelbar und unbefristet“

Kristina Schröder, die damals noch keine Ministerin war und daher auch noch keinen Islam-Maulkorb umhängen hatte, warf Ceric vor, mit dieser Forderung den Weg zu einem „europäischen Kalifat“ eröffnen zu wollen. Dies stimmt unzweifelhaft, denn bei der Wiener Konferenz „Islam in Europa“ am 23. und 24. März 2007 sprach Ceric laut eines Berichtes von Zukunft CH von der künfitgen Herrschaft des Islam in Europa:

Sogar als gemässigt eingestufte Muslimdenker bzw. -führer wie der bosnische Grossmufti Mustafa Ceric sprachen von einer „das Christentum ablösenden islamischen Ära“ in Europa und stellten das maurische Spanien und osmanische Südosteuropa von einst als Zukunftsmodelle vor. Aus Genf war der Muslimbrüder-Spross Tariq Ramadan eher um eine Verschleierung dieser Absichten bemüht. Allgemein wurde der Grundsatz vertreten, dass das islamische Religionsrecht (Scharia) in Europa zu gelten habe, sei es auch vorerst nur als Parallelrecht. Über ihre Bestimmungen könne nicht diskutiert werden, höchstens über eine menschlichere Anwendung.

Der islamische Masterplan zur allmählichen Machtübernahme in Europa steht schon seit Jahrzehnten. Ausgerechnet in München war der Hauptsitz der europäischen Muslimbrüder. In der dortigen „Vierten Moschee“ des Islam in Freimann hockt übrigens der Razzia-erfahrene Imam Ahmad al-Khalifa, der 1993 Imam Bajrambejamin Idriz bei der Erlangung von dessen Aufenthaltsgenehmigung behilflich gewesen sein soll. Kürzlich bestätigte Idriz in München vor zwei Zeugen, dass er zu den Muslimbrüdern gehört. Und dieser fundamentalistisch-extremistische Moslem wird von allen etablierten Parteien, vielen hochrangigen Kirchenvertretern und Gewerkschaftsfunktionären in München unterstützt. All jene verantwortungs- und kritiklosen Islam-Appeaser müssten wegen Verdachtes auf Volksverrat angeklagt werden.

Hochrangige Moslems muss man mit ihren Ankündigungen ernst nehmen, denn sie meinen genau das, was sie sagen. Schließlich entspricht es exakt der islamischen Eroberungsdoktrin. So äußerte der damalige algerische Staatspräsidenten Houari Boumedienne 1974 vor der UNO:

„Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Halbkugel verlassen, um in die nördliche einzudringen. Sicherlich nicht als Freunde. Denn sie werden kommen, um sie zu erobern. Und sie werden sie erobern, indem sie die nördliche Halbkugel mit ihren Kindern bevölkern. Der Leib unserer Frauen wird uns den Sieg bescheren“.

Der Vorzeigetürke der SPD, Vural Öger, prophezeite im Mai 2004 vor türkischen Unternehmern in Deutschland:

„Im Jahr 2100 wird es in Deutschland 35 Millionen Türken geben. Die Einwohnerzahl der Deutschen wird dann bei ungefähr 20 Millionen liegen. Das, was Kamuni Sultan Süleyman 1529 mit der Belagerung Wiens begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen, verwirklichen.“

Der Vorgänger von Erdogan als türkischer Ministerpräident, Necmettin Erbakan, sagte im April 2001:

„Die Europäer glauben, daß die Muslime nur zum Geldverdienen nach Europa gekommen sind. Aber Allah hat einen anderen Plan“

Der Imam von Izmir 1999 zu Christlichen Teilnehmern eines „Dialogtreffens“:

„Dank eurer demokratischen Gesetze werden wir euch überwältigen, dank eurer religiösen Gesetze werden wir euch beherrschen.“

Der iranische Ayatollah Ali Chamenei:

„Wirf Deine Gebetsschnur fort und kaufe Dir ein Gewehr. Denn Gebetsschnüre halten Dich still, während Gewehre die Feinde des Islam verstummen lassen! Wir kennen keine absoluten Werte außer der totalen Unterwerfung unter den Willen des allmächtigen Allahs.

Die Christen und Juden sagen: Du sollst nicht töten! Wir aber sagen, dass das Töten einem Gebet an Bedeutung gleichkommt, wenn es nötig ist. Täuschung, Hinterlist, Verschwörung, Betrug, Stehlen und Töten sind nichts als Mittel für die Sache Allahs!“

Scheich Omar Abdel Rahman, Professor für Koraninterpretation an der Al-Azhar Universität in Kairo, der höchsten theologischen Instanz des Islam:

„Mein Bruder, es gibt eine ganze Sure über die Kriegsbeute. Eine Sure über den Frieden gibt es nicht. Der Dschihad und das Töten sind das Haupt des Islam. Wer sie herausnimmt, der schneidet dem Islam das Haupt ab“

Ayyub Axel Köhler, von 2006 bis 2010 Vorgänger von Aiman Mazyek als Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland, erklärte in seiner Denkschrift „Islam: Leitbilder“:

„Die Glaubensgrundsätze des Islam und das islamische Recht, die Scharia, zeigen den quasi-totalen Anspruch der Religion auf Mensch und Gesellschaft. (..) Das islamische Gesellschaftssystem wird damit aber keineswegs zu einer Demokratie. Diese Staatsform ist dem Islam fremd. (..) Der säkulare Rechtsstaat gilt nur, solange die Muslime in Minderheit sind.“

Folgerichtig äußerte Recep Tayyip Erdogan, mittlerweile türkischer Ministerpräsident, im Jahre 1998:

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“

„Laizistisch und gleichzeitig ein Moslem zu sein, ist nicht möglich“

„Gottseidank sind wir Anhänger der Scharia. Unser Ziel ist der islamische Staat“

Alle 57 islamischen Länder haben in Kairo eine Charta unterzeichnet, in der sie die Menschenrechte unter Scharia-Vorbehalt sehen. Damit sind alle Nicht-Moslems Menschen zweiter Klasse, die es zu unterwerfen gilt. Imam Abu Talal sagt:

„Der Terror gegen die Feinde Allahs ist für unsere Religion eine Pflicht. Der Islam ist eine Religion der Gewalt“

Imam Mohammed al-Fasasi in Hamburg:

„Es ist hart für die Ungläubigen, dass uns unsere Religion befiehlt, ihre Hälse durchzuschneiden.“

Muhammad Taqi Usmani, einer der bedeutendsten Religionsgelehrten des sunnitischen Islam:

„Muslime sollen sich in westlichen Staaten friedlich verhalten – bis sie stark genug sind für den Dschihad“

Es besteht überhaupt kein Zweifel: Der Islam ist eine kriegerische, machthungrige, totalitäre und tötungslegitimierende Ideologie, die alle (noch) freien Länder dieser Welt erobern will. Jeder Steigbügelhalter dieser schleichenden Machtergreifung wird sich irgendwann vor Gericht verantworten müssen. Wir merken uns diese jämmerlichen Appeaser alle..

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

61 KOMMENTARE

  1. Der Islam ist total krank!
    Islamisten haben auch schon kleine Kinder mit Sprengstoffgürteln zur Schau gestellt.
    Krank, kränker, Islam!

  2. Ich habe auch in Indonesien gesehen, wie aufgeputscht kleine Jungs aus der Moschee kommen. Da wächst eine Generation nach der anderen voller Haß auf, und der dumme Westen will es einfach nicht sehen obwohl es sich vor unseren Augen abspielt. Es ist Wahnsinn.

  3. Die Grundsatzerklärung des Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD) zur Beziehung der Muslime zum Staat und zur Gesellschaft – Islamische Charta:

    Punk 10: Das Islamische Recht verpflichtet Muslime in der Diaspora. Muslime dürfen sich in jedem beliebigen Land aufhalten, solange sie ihren religiösen Hauptpflichten nachkommen können. Das islamische Recht verpflichtet Muslime in der Diaspora, sich grundsätzlich an die lokale Rechtsordnung zu halten. In diesem Sinne gelten Visumserteilung, Aufenthaltsgenehmigung und Einbürgerung als Verträge, die von der muslimischen Minderheit einzuhalten sind.

    Der Zentralrat der Muslime muß das deutsche Recht akzeptieren. Genau dies bedeutet dass sie es nicht respektieren sondern sich nur solange daran halten als dass sie noch keine Mehrheit erlangt haben, um Schariarecht einzuführen. Genau dies ist das langfristige Ziel.

    http://zentralrat.de/3035.php

  4. Islam ist Hass und Kindesmissbrauch.

    Wenn man davon ausgeht, dass der Bub ca. 80 Jahre alt werden und 4-7 Kinder bekommen und selbst missbrauchen wird, dann hat man eine Vorstellung davon, wie lange die Welt noch unter Islam leiden wird.

    Wenn man sich dazu noch ausmalt, was so ein indoktriniertes und verhetztes Kind dazu bewegen kann, die Finger vom Islam und von diesem Hass zu lassen, hat man eine weitere Vorstellung davon, wie das weltweit mit dem Islam noch weitergehen wird.

  5. Eine solche Ideologie, die sogar nicht davor zurückschreckt, Kinder zu indoktrinieren und für ihren Haß zu mißbrauchen, hat jegliche Existenzberechtigung/Legitimation verloren!DIES sollten sich all jene naiven Gutmenschen, grün-rot-bunten Träumer vor Augen halten, die weiterhin annehmen, daß Islam eine Religionn des Friedens sei, und die darüber hinaus einen „moderaten“ Islam herbeisehnen, den es nicht geben KANN, denn der Haß und die Gewalt kommt direkt aus dem KORAN!

  6. In Duisburg prägen Ausländer- insbesondere Türken- schön lange das Stadtbild. Der Zeitpunkt, an dem es bundesweit so aussieht wie hier dürfte nicht mehr fern sein. Besonders große Freude keimt auf, wenn im nächsten Jahr Roma, Sinti und der eingepackte Landadel aus Rumänien und Bulgarien unsere Stadt fluten.
    Was im Übrigen der AfD Vorsitzende in der hier verlinkten Rede zu der Problematik gesagt hat, war klasse formuliert und kann auch von PI-Sympathisanten unterschrieben werden.

  7. Und ich sah, und siehe, ein fahles Pferd. Und der daraufsaß, dessen Name hieß Tod, und die Hölle folgte ihm nach. Und ihnen ward Macht gegeben, zu töten das vierte Teil auf der Erde mit dem Schwert und Hunger und mit dem Tod und durch die Tiere auf Erden.

    Mohammed?

  8. Sie hassen uns Ungläubige aber unser Geld ist Ihnen nicht zu schade ! Sie bekommen 2,5 Milliarden US-Dollar aus dem Ausland .Darunter 42,5 Millionen aus Deutschland ! ( Zahlen von 2011 )

  9. Neben dem bedauernswerten Kind fällt doch vor allen Dingen die heilige Screensavereinblendung im Hintergrund auf (wahrscheinlich vom MS-Media Player abgefilmt während Bushido lief). Muß eines von den vielen Wundern des Mondgötzen sein…

    Stichwort Hassprediger: es scheint so zu sein, daß der verantwortliche Allahisten-Hassprediger für das schreckliche Säureattentat (zwei britische Mädchen für ihr Leben entstellt) auf Sansibar gefunden wurde. Ganz stolzer Mohammedaner wollte er sich seiner Festsetzung entziehen:

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2389209/Zanzibar-attack-Muslim-preacher-wanted-acid-attack-British-teenagers-Zanzibar-shot-police-tried-escape.html

    Muslim preacher wanted for acid attack on British teenagers in Zanzibar shot by police as he tried to escape

    London surgeon says ’no question‘ girls will require skin grafts

  10. Es ist erschreckend und widerlich zu sehen, wie hier Kinder, die nicht mal annähernd begreifen können, was da mit ihnen gemacht wird, geradezu indoktriniert und wie Tiere abgerichtet und dressiert werden. Einfach nur ekelhaft, pfui Teufel.
    Islam ist die Religion der Ungebildeten, wenn man diese faschistoide Ideologie überhaupt als „Religion“ bezeichnen kann.
    Und da stellen sich deutsche Politiker in hohen Ämtern hin, und behaupten, „der Islam gehört zu Deutschland“?!
    Nein, der Islam gehört niemals zu Deutschland und auch nicht zu Europa.
    Islam ist Mittelalter, Analphabetentum, Menschenverachtung, Intoleranz, Terror, Mord und Totschlag!

  11. Eines der schrecklichsten Verbrechen auf der Welt, ist die Erziehung von Kindern zu Hass und Gewalt.
    Menschen, die dies in Deutschland seit Jahren dulden und fördern, die Erziehung der unmündigen Kinder und Jugendlichen mit der Koranlehre, sind für mich Verbrecher und jegliches Vertrauen als für Deutschland verantwortliche Politiker ist ihnen abzuerkennen sowie ihre Verantwortungslosigkeit strafrechtlich zu erfassen.
    Weil diese Verbrecher das wissen, islamisieren sie Deutschland mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln weiter, um ihre Position zu halten und den sich immer weiter durch sie verschuldeten unakzeptablen islamischen Wahnsinn zu vertuschen.
    Wer Kinder psychisch und physisch missbraucht, gräbt sich früher oder später sein eigenes Grab, der wird auf dieser Welt niemals mehr Frieden erleben.

  12. Als Nächstes gibt es nach der Beschneidung das Spiel „Der kleine Selbstmordattentäter“ wie bei Loriot das „Atomkraftwerk“ am Weihnachtsabend !

  13. #9 donskoj

    Hamas Jugend … soso … und die kann man auch mit 2 Initialen abkürzen. Und das passt dann auch!!! Bei dem Vergleich sind sie bestimmt stolz. So viel Ehre sollten wir ihnen entgegen bringen.
    Stolz und Selbstbewusstsein den jungen Leuten, so funktioniert das.

    Und nun alle deutschen Kinder: Kopf senken und fertigmachen zum schämen! Nazi auf die Stirn schreiben, sich hauen und um Vergebung bitten. Alles Geld und Macht verschenken – und endlich frei sein, bei Hartz4 vor dem TV.
    http://www.youtube.com/watch?v=bfMS2DDU9rY

  14. Würden Neonazis ihre Kinder in
    SS-Totenkopf-Uniformen stecken
    und sie zu Nazikämpfern ausbilden,
    dann wäre der Aufschrein in WELT,
    taz, SZ und anderen Medien riesig.

    Genau derselbe Faschismus aber in
    islamischem Gewand – und es herrscht
    Schweigen im Medienwald.

    Stattdessen werden Islamkritiker
    mit Methoden weit jenseits des
    Grundgesetzes verfolgt, weil das
    „gesunde linke Volksempfinden“
    sich nicht mit den Argumenten
    auseinandersetzen will.

    Merken diese ganzen Medienmacher
    eigentlich nicht, dass sie längst
    Mitläufer und Steigbügelhalter des
    neuen Faschismus sind ???

    Typisch: In Deutschland waren immer
    erst hinterher natürlich alle dagegen.

  15. Bis das europäische Bürgertum, die Politiker der westlichen Länder, Christen, und alle anderen die sich nicht Moslem schimpfen, die Gefährlichkeit des Islams begreifen, wird es schon zu spät sein zum Handeln, da sie hoch oben am Baukran mit der Schlinge um den Hals baumeln, mit dem Schwert öffentlich geköpft, oder einfach auf der Straße erschossen werden, wie es überall dort geschehen ist, wo der Islam die Landnahme schon vollendet hat.

  16. #3 Anthropos (11. Aug 2013 11:20)

    Was wieder zeigt: Mohammedaner sind immer ein Teil des supranationalen Organismus namens Umma. Sie sind nie Staatsbürger. Sie sind immer Mitglieder der Invasionstruppen des Islams, eine souveräne, staatliche Einheit, mit der der Wirtsstaat gefälligst Verträge zu schließen hat. „Der Islam“ sieht sich als unabhängiger Akteur, als eigene Zivilisation, als Ordnungsmacht. Der Islam ist nie Mitglied; er ist in seiner Selbstsicht immer staatsouveränes, selbstständiges Zwangskollektiv.

    Kein einziger Moslem, der nur Spore im islamischen Mycel ist, kann diesem Superorganismus entkommen. Und alle islamischen Bestialitäten und Mörder und Bomber sind die Pilze/Blüten, die dieses islamische Geflecht zwangsläufig hervorbringt. Anders: Der Islam ist ein menschlicher Hallimasch. 😉

    http://www.welt.de/print-welt/article526936/Der-groesste-Organismus-der-Welt.html

    http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/kalenderblatt/0204-groesstes-lebewesen-welt-hallimasch-100.html

  17. Das war bei den Nazis auch so. Zum Tag der Wehrmacht bin ich regelmäßig stolz mit dem Gewehr rumgelaufen. Hat aber nichts gebracht. Als die Amis kamen, habe ich die Finger davon gelassen.

  18. “Muslime sollen sich in westlichen Staaten friedlich verhalten – bis sie stark genug sind für den Dschihad”

    Daran sieht man, dass die Salafisten den Islam wohl falsch verstanden haben 😉

    #2 nicht die mama

    Wenn man davon ausgeht, dass der Bub ca. 80 Jahre alt werden …

    Daran habe ich Zweifel. Der bekommt zum 14. Geburtstag vermutlich einen Sprengstoffgürtel.

  19. Wir sehen einer schrecklichen Zukunft entgegen!
    Früher oder später wird es sehr, sehr hässlich werden in Europa.
    Dennoch bin ich absolut davon überzeugt das am Ende die islamische Invasion gestoppt und rückgängig gemacht wird. Leider wird der Weg dahin sehr hässlich…

  20. They’re making the last film
    they say it’s the best
    And we all helped make it
    It’s called the Death of the West

  21. Der Islam ist die schlimmste Nazi-Ideologie aller Zeiten. Noch mehr Hass, noch mehr Gewalt, Vernichtungswillen und alle Juden auf der Welt umbringen (typische Wohlfühlfantasie und Ausspruch der Muslime:“Alle Juden ins Meer treiben“)

  22. Die Grünen regen sich auf über Kindersoldaten
    http://www.gruene-bundestag.de/presse/pressemitteilungen_ID_2000147/2013/februar/kindersoldaten-deutschland-muss-international-vorbild-sein_ID_4387308.html
    aber daß hier im Islam nichts anderes geschieht, als das Kindersoldaten ausgebildet werden (natürlich nicht jedes Kind, aber immer wieder), das kümmert sie nicht.
    Vielleicht müssen wir ja alle Islamisten zu uns holen, damit sie ihre Kinder dann friedlich erziehen. Das entspräche der Logik der Grünen.

  23. Der Islam hat seit seiner Gründungszeit (durch Mohamed) bis zum heutigen Tag ein inhärentes Problem mit Gewalt. Das ist eine Tatsache, die nicht widerlegt werden kann; es genügt, den alltäglichen, real existierenden Islam überall in der Welt anzusehen, zu beobachten.

    (Zitat) Der Islam ist eine kriegerische, machthungrige, totalitäre und tötungslegitimierende Ideologie, die alle (noch) freien Länder dieser Welt erobern will. Jeder Steigbügelhalter dieser schleichenden Machtergreifung wird irgendwann wegen Volksverrat vor Gericht gestellt werden. Und wir merken uns diese jämmerlichen Appeaser alle.. (Zitat Ende) Bitte merkt euch diese Aussage!! – Gib Islam keine Chance!

  24. #3 Anthropos
    In diesem Sinne gelten Visumserteilung, Aufenthaltsgenehmigung und Einbürgerung als Verträge, die von der muslimischen Minderheit einzuhalten sind.

    Das ist ein Punkt an dem der angesetzt werden muss um das Problem in den Griff zu bekommen. Denn hier sind schon die Vertragsverletzungen von Islamisten erfüllt die eine sofortige Ausweisung rechtfertigen. Es geht im Grunde nicht darum neue Gesetze zu schaffen sondern bestehende Gesetze die sich aus unserem Grundgesetz ergeben konsequenter umzusetzen, In diesem Zusammenhang muss auch die Staatsbürgerschaft neu überdacht werden und eventuell revidiert werden. Es geht nicht an das Menschen die offen gegen unser Demokratie agieren auch noch mit einem deutschen Pass beschenkt werden. Hier kann nur eine Nichterteilung oder ein Entzug desselben erfolgen. Weiterhin sollte diese Ideologie des Islams Punk für Punkt überprüft werden und festgestellt werden inwieweit diese gegen unser Grundgesetz verstößt. (Wie Michael Stützenberger es auch fordert) Nach dieser Prüfung wird man nicht umhinkommen das Religionsrecht für diese Ideologie neu zu überdenken und ein Verbot wegen Verfassungsfeindliche Bestrebungen auszusprechen.

    Das sind Themen die unverzüglich umgesetzt werden müssen um Frieden,Freiheit und Demokratie in Deutschland und ganz Europa sicherzustellen und zu gewährleisten.

  25. Ein ganz böser Gedanke: Man könnte fast meinen, der verfassungsfeindliche Islam würde mit Absicht hier importiert, um den Gegnern der staatlich diktierten Kindererziehung das einzig wirksame Argument zu rauben. Ob es so ist weiß ich nicht, aber der Effekt ist auf jeden Fall der gleiche, nämlich daß man im Moment ohne Schulzwang und demnächst vielleicht sogar Kindergartenzwang diese Gesellschaft hier so gut wie aufgeben kann, weil die erste Generation Mohammedaner, die zahlenmäßig dazu in der Lage ist, unweigerlich die Macht an sich reißen wird. Dem steht dann einzig und alleine ein starker, diktatorischer Staat noch wehrhaft gegenüber, der sich bestimmt gerne als Retter der Freiheit präsentieren würde. Will der schläfrige Massenmichel das verhindern, muß er also schon an zwei Fronten kämpfen. Bei solch rosigen Aussichten wird Sibierien jedes Jahr attraktiver…

  26. Papst grüßt Muslime der ganzen Welt als «unsere Brüder»

    Papst Franziskus hat die Muslime der ganzen Welt gegrüßt. Franziskus nannte sie nach dem Angelusgebet in Rom «unsere Brüder», die erst vor kurzem das Ende des Fastenmonats Ramadan gefeiert hätten. Der Papst erinnerte an die diesjährige Botschaft des Vatikans zum Ramadan-Ende, die er selbst verfasst und unterschrieben hatte. Er hoffe darauf, «dass Christen und Muslime sich verpflichten, den gegenseitigen Respekt zu fördern, vor allem über die Erziehung der jungen Generationen», sagte Franziskus.

    http://www.focus.de/politik/schlagzeilen/nid_138192.html

  27. OT

    Rede eines mutigen Exil-Iraners auf einer Pro-Israel-Kundgebung in Berlin:

    Rede von Dr. Kazem Moussavi auf der Protestkundgebung gegen den „Qudsmarsch“:
    „Nieder mit der islamischen Republik und weg mit dem Al-Quds-Tag! Wir stehen fest an der Seite der Menschen und des Staates Israel!“

    http://haolam.de/artikel_14362.html

  28. Heute bei EURONEWS-TV ein Imam aus Schweden sagte:
    „Schweden ist kein christliches Land mehr“.

  29. Och Michael Du Tiefstapler, das ist doch Standard, hier ein bisschen mehr Realität:

    http://www.memritv.org/clip/en/3837.htm

    Und wenn der Papa beim Raketenbauen erschossen wird, ist die Kopftuchtochter stolz drauf:

    http://www.memritv.org/clip/en/3801.htm

    Und wenns der Papa überlebt trainiert er halt seine eigene Babybrigade:

    http://www.memritv.org/clip/en/3670.htm

    mit dem Ergebnis neuer Babykämpfer für die „Religion des Friedens“:

    http://www.memritv.org/clip/en/3675.htm

    und hier graben Kinder ihre eigenen Gräber, weil sie es gut finden sollen für den „Propheten des Friedens“ zu fallen:

    http://www.memritv.org/clip/en/3652.htm

    Hier sehen wir einen in Handtücher gewikelten Diener des „Tötet-die-Ungläubigen-Kults“, wie er die Jugend zum „Jihad“ aufruft, während er selbst sicher zuhause bleibt:

    http://www.memritv.org/clip/en/3937.htm

    Und wenn die Kinder nicht auf die Erwachsenen hören wollen, dann sollen sie halt auf ihre muslimischen Kinderpriester hören, die sie im Namen der „Religion des Friedens“ den Koransuren folgend in den Tod hetzen:

    http://www.memritv.org/clip/en/2383.htm

    http://www.memritv.org/clip/en/3644.htm

    http://www.memritv.org/clip/en/3673.htm

    http://www.memritv.org/clip/en/2667.htm

    Und wie der Islamofaschist seine Babys dressiert zeigt uns dieses Video hier, in dem ein Islamofaschist seine dressierte Tochter die Hassferse des „Täötet-die-Ungläubigen-Kults“ nachplappern läßt. Das „liebevolle“ Verhalten des „Papa“ vor der Kamera spricht Bände:

    http://www.memritv.org/clip/en/2382.htm

    Schuld an allem sind immer die Juden, wie die Babypriester des „Täötet-die-Ungläubigen-Kults“ zu berichten wissen:

    http://www.memritv.org/clip/en/3623.htm

    http://www.memritv.org/clip/en/3271.htm

    und wenn die Kinder nicht willig sind, dann greifen die Islamofaschisten im Namen der „muslimischen Religion“ halt auch mal zur Gewalt:

    http://www.memritv.org/clip/en/3918.htm

    Aber vielleicht ist das ja in der tat immer noch besser, als ein Leben lang an Polio oder anderen Krankheiten zu leiden, weil Impfungen „Unislamisch“ sind

    http://www.memritv.org/clip/en/3436.htm

    Aber das ist doch soooo weit weg? Nö, grad übers Meer, von wo aus die von den Gutmenschen verherrlichten „Flüchtlinge“ kommen, Tunis z.B. wo man so gerne „Urlaub“ macht:

    http://www.memritv.org/clip/en/3597.htm

    Und auf welcher Seite stehen Barak Hussein Obama und die bundesrepublikanische AußenministerIn Schwesterwelle?

    Richtig, wie diese Babys in der Allianz gegen Assad:

    http://www.memritv.org/clip/en/3235.htm

    Und wer das anders sieht, ist ein Nazi und wird vom VS beobachtet!

  30. #17 Miss
    Und nun alle deutschen Kinder: Kopf senken und fertigmachen zum schämen! “

    Deutsche Kinder brauchen nicht zu schämen. Hitler und seine Anhänger müssen sich schämen. Und die heutige Generation von Deutschen hat nichts zu tun mit Nazis. Deutschland hat schon sehr höhen Preis bezahlt für Hitlers Politik. Und Schluß damit.

  31. Der 1 m großen Schreihals Mohammeds pinkelt noch in die muslimischen Windeln, aber schreit schon rum wie seine durchgeknallten großen Geschwister.

    Allaaaaaaahu Akbar – der Islam gehört zu Deutschland.

  32. Aber, aber! Das hat doch nichts mit dem Islam zu tun! Das ist ein soziales Problem! Wer kennt sie nicht, die deutschen Kevins und Schantalls, die gegen Nicht-Christen hetzen?

  33. Das, was der Konvertit aus Halle, Köhler, sagte, kann schwarz auf Weiß in den Büchern des früheren deutschen Botschafters und promovierten Juristen, Dr. Wilfried „Murad“ (der Gewünschte) Hofmann, nachgelesen werden: Das Wort des Propheten ist „Buchstabe für Buchstabe, Wort für Wort zu befolgen! Wer das nicht tut, ist kein wahrer Muslim“ („Islam“, „Islam als Alternative“, München). Hofmann ist überzeugter Salafist und zugleich „geistliche“ Führungsperson im Vorstand des Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD). Dass er noch nicht hinter Gittern sitzt, ist wohl seinem früheren hohen Amt als Vertreter unseres demokratischen Landes in Algerien und Marokko geschuldet. Damals, als die SPD, noch nicht so sehr in Bewunderung für den Islam und in der Islamisierung Deutschlands befangen war, forderte sie 1992 die Abberufung dieses Mannes, weil Hofmann schon damals den Koran über das Grundgesetz gestellt hatte! Doch Ex-Außenminister und Islam-Freund Genscher mochte auf seinen verdienten Beamten (Bundesverdienstkreuz am Bande und die höchste islamische Auszeichnung durch den Herrscher von Dubai „Islamic Personality of the Year 2009“) nicht verzichten: Auch ein Beamter könne seine Meinung öffentlich sagen!

  34. Obwohl das alles so ist, wie es ist, tragen die FDP-Männer Westerwelle und Niebel weiterhin die vielen Millionen aus unseren Steuergeldern zu den islamischen Terror-Organisationen HAMAS und PLO & Co nach GAZA und nach JUDÄA und SAMARIA, die von den Artabern beansprucht werden. Eine verrückte Welt!

    Auch die FDP mit den vorher erwähnten Leuten, und auch mit der Schnarrenberger, ist unwählbar!

  35. Die gerechtigkeit wird immer siegen! Siehe 1683, so wie in denn folgenden Jahren auf dem Balkan! Hätten es mutige Männer damals nicht geschaft diese Horden zurück zu drängen, wäre heute wohl Süddeutschland Muselmanisch!Und es hätte wohl weiterhin Kriege gegeben! Nur so konnte sich ja auch die Epoche des Barocks in Süddeutschland weiterhin entfalten.
    Ich empfehle denn Bücherwürmern unter denn PI-lern ein Buch von Isabella Ackerl ´´Von Türken belagert-von Christen entsetzt´´ Das belagerte Wien 1683. Vom Österreichischer Bundesverlag.

  36. Ich verstehe nicht, wie die Stelle gemeint ist, an der der Junge sagt, dass der Islam seltsam begonnen hat und seltsam aufhören wird. Weiß jemand, was das bedeuten ist?

  37. #38 Donskoj (11. Aug 2013 13:31)
    Heute bei EURONEWS-TV ein Imam aus Schweden sagte:
    “Schweden ist kein christliches Land mehr”.

    Es gibt kein „christliches“ Land. Das Christentum lehrt nicht die Besatzung oder die Annektierung von Gebieten oder Staaten wie es Mohamed im Koran gebietet, oder in Freitags“gebeten“ den Menschen indoktriniert wird.

    Die hasserfüllten Menschenmengen die nach den Freitags“gebeten“ in wütenden Mobs durch die Straßen ziehen, verstehen sich als Eroberer und meinen, je mehr sie „erobern“, desto mehr seien sie gesegnet oder auf dem richtigen Weg.

    Das mag äußerlich so sein, doch weis die Bibel hierzu auch, das am sog. „Ende der Zeiten“ dieser Abfall vom Glauben an den Gott der Bibel äußerlich wahrzunehmen ist. Wir sehen also biblische Prophetie zumindest genauso bestätigt.

  38. Ganz schlimm ist es im Gaza-Streifen, wo die Hamas ihren Nachwuchs als Soldaten abrichtet, sobald sie laufen können.

    Stimmt. Ganz schlimm im Gaza. Fürchterlich. Daß kleine Jungs in Deutschlands Koranschulen und MoscheeVereinen – mit Steuergeldern subventioniert – das gleiche lernen, ist halb so schlimm. Weil Deutschland ist nicht Gaza und MoscheeVereine haben mit Islam nix am Hut.

  39. Ganz schlimm ist es im Gaza-Streifen, wo die Hamas ihren Nachwuchs als Soldaten abrichtet

    Falls es dem Autoren noch nicht aufgefallen sein sollte: in und vor jeder Moschee in Deutschland hängen IMMER Plakate von diversen Kampfsportschulen.

    Dazu folgende Legitimation:

    AI-Kafi, Band 6, S 47

    Der edle Gesandte sagte: „Lehret eure Kinder das Schwimmen und das (Bogen-)Schießen.

    Sollten auch die deutschen Kultusministerien in den Lehrplan aufnehmen.

  40. dieser junge Magometaner auf dem Bild hat weiße Kleider an. Weiß bedeutet Reinheit, Unschuld, Heiligkeit. Satan maskiert sich, wirklich Wölfe im Schafspelz.

  41. #54 Donskoj (11. Aug 2013 18:19)

    Und weiß ist die Farbe und das Symbol des islamischen Totenkleids am noch lebenden Massenmörder (Weiß = „Märtyerer“, also mohammedanischer Massenmörder, der sich mit möglichst vielen anderen zu Allah sprengt).

  42. #55 Babieca (11. Aug 2013 18:48)

    #54 Donskoj (11. Aug 2013 18:19)

    Weiß bedeutet Reinheit, Unschuld, Heiligkeit.

    Und weiß ist die Farbe und das Symbol des islamischen Totenkleids

    (Ich hab im Zitat den Zusammenhang hergestellt, ist also KEIN Originalzitat)

    Viele wieder versuchen Westler, die christliche Symbolik auf die Islamische zu übertragen.
    Leute, das funktioniert nicht. Beschäftigt euch mehr mit arabische (Un)Kultur, Geschichte un dem Islam. Sonst gibt das nix.

    Nach der Logik von Donskoj müsste doch dann die schwarze Burka ein Zeichen der Trauer sein…
    Gute Güte, es ist traurig, aber die schwarze Burka symbolisiert im Islam Treue und Reinheit

    Informiert euch doch mal, und glaubt nicht an gemeinsame Nenner!!

  43. Kinder sind Zukunft!!!!

    Das wußten nicht schon die Massenmörder des 20. Jahrhunderts,wie Stalin ,Hitler Mao tsetung,sondern auch die Fascho-Religion Islam.
    Warum sollten unsere Facho-Sozen und Grün-Nazis hier eine Ausnahme sein:Frühkindliche indoktrienation oder besser KITA ab dem 1. Lebensjahr,die Oberhoheit über die Kinderbetten.“Anspruch“nennt man so etwas und alle Gutis ziehen mit weil es ja was umsonst gibt.
    Nach 1945 sind die Blöden nicht weniger geworden.

  44. Viele in gerade in der FDP sehen leider nur den schnöden Mammon und den Reichtum, den die Araber Versprechen und lassen sich auf krumme Deals ein.

    Auch Möllemann machte sein Vermögen mit der Anbahnung solcher Deals u.a. mit dem Iran.

    Am Ende fühlte er sich verfolgt und endete tragisch.

  45. #56 zuhause (11. Aug 2013 19:55)

    Viele wieder versuchen Westler, die christliche Symbolik auf die Islamische zu übertragen.

    Das kann man nicht oft genug betonen. Wer überhaupt noch was von der üppigen christlichen Symbolik kennt (und der muß kein Christ sein, das ist europäisches Kulturwissen) geht immer in die Irre, wenn er sie auf Islamien überträgt.

    Das beste Beispiel dafür sind die immer vom Mohammedanern verteilten Rosen (im Islam Symbol für Mohammed + Islam), die ergriffen von den Kuffar angenommen werden. („Oh wie reizend, Rosen. Von Moslems“).

    Wer sich in die grundlegende islamische Symbolik (Farben, Tiere, Pflanzen) einlesen will:

    http://www.ctc.usma.edu/wp-content/uploads/2010/06/Islamic-Imagery-Project.pdf

  46. Und das ist die Realität des Islam und nicht des Islamismus:

    „Predigen verboten

    Der 53-jährige Pastor Asa aus Luang Namtha in Laos hat vielen Menschen seiner Region das Evangelium gebracht. Deswegen verhaftete ihn die Polizei im Juni 2012. Zwei Jahre zuvor hatte sie Asa gezwungen, eine Erklärung zu unterzeichnen, dass er nie wieder das Evangelium predigen werde. Doch Asa blieb seinem Dienst als Pastor treu. Immer wieder fanden viele Menschen zum Glauben an Jesus. Sein Vorbild ermutigt die Gemeinde. Im vorigen Jahr wurden weitere Leiter verhaftet, ihre Gemeindegebäude konfisziert und Gebetstreffen in Privathäusern als illegal erklärt. Ihre Gemeinden offiziell registrieren zu lassen, wird ihnen verwehrt.

    Gemeindeleiter verprügelt

    Auch in Indien wird Pastoren und anderen Christen Monat für Monat Gewalt angetan. Die Polizei stürmte eine Gebetsversammlung der kleinen Dorfgemeinde im Distrikt Chhattisgarh. Pastor Victor Menon und Dr. Shant Kumar wurden verhaftet. Beide hatten für die erkrankte 20-jährige Rajkumari gebetet, die daraufhin gesund wurde. Rajkumari und ihre Eltern wollten nun Jesus nachfolgen. Dies wiederum mobilisierte Behörden und gewaltbereite Hindus. „Wer wird euch heute vor unserem Zorn retten?“, riefen die Polizisten, während sie Pastor Menon brutal verprügelten.

    Familie in Trauer

    Kaltblütig wurde die 34-jährige Ehefrau von Pastor Jaime Corner aus Norte de Santander in Kolumbien vor seinen Augen erschossen. Zoraida leitete das von der Regierung geförderte Programm «Frauen in Aktion». Am Nachmittag vor der Tat hatte sie noch mit zwei Frauen über ihren Glauben an Jesus gesprochen. Das wurde zum Auslöser für ihre Ermordung. Von ihrem Motorrad aus forderten die beiden Mörder den Pastor schließlich auf, die Gegend zu verlassen. Inzwischen versorgt Open Doors ihn und seine 8- bis 15-jährigen Töchter Cindy, Darcy, Ingrid und Angie an einem sicheren Ort.

    Gemeinde traumatisiert

    Pastor Adam* musste miterleben, wie am 6. August 2012 Islamisten seinen Gottesdienst der Deeper Life Church im nordnigerianischen Okene überfielen. 19 Menschen starben im Kugelhagel. Brutale Angriffe auf Kirchen lassen ganze Gemeinden traumatisiert zurück. Verdrängung, Depression und Albträume lähmen und quälen die Christen. Leiter wie Pastor Adam haben oft selbst Angehörige verloren. Open Doors hilft ihnen durch professionelle Traumaseelsorge-Seminare, ihre Gemeinden durch schwere Zeiten zu führen. Zudem müssen sie den Rufen junger Christen nach Vergeltung entgegentreten.

    Angst überwinden

    Zwölf bewaffnete Polizisten sind zum Schutz vor seiner Kirche postiert. Pastor Stephan* aus Pakistan will die Gläubigen seiner Gemeinde mit seiner nächsten Predigt ermutigen. ‚Ruhe in Gott finden‘ ist sein Thema. Doch Erinnerungen an Verhöre und Schläge quälen ihn. Er betet. Die Worte aus dem 2. Korintherbrief geben ihm Halt: „Und tatsächlich hat Jesus uns vor dem Tod gerettet und wird es auch in Zukunft tun. Wir vertrauen fest darauf, dass er uns immer wieder aus Todesgefahr befreit. Denn auch ihr betet ja für uns. Und so werden nicht nur wir, sondern viele Jesus dafür danken, dass er uns gnädig ist und uns bewahrt hat“.

    Quelle:
    http://www.opendoors.de/verfolgung/verfolgungsindex_2013/leiter_kirche/

  47. Da diese von Michael Stürzenberger zusammegefassten „Äußerungen von den Islamofaschisten“,
    sowohl demokratiefeindlich,
    als auch Christen- bzw. Judenfeindlich sind,
    einer Kriegserklärung gegen das Abendland gleich kommt und von unseren Lobby gesteuerten Blockpartei-Politikern absichtlich unterstützt wird, sehe ich die Verantwortlichen
    in allen Parteien, die davon profitieren wollen, die linkes Gedankengut vertreten und in all den Organisationen, Institutionen sowie Gewerkschaften,
    welche Nationalstaaten abschaffen wollen.

    Der Neoliberalismus mit seinem Raubtierkapitalismus fährt die Demokratie an die Wand,
    zugleich öffnet sich in dieser Krise eine Strömung mit nationalsozialistischen Tendenzen auf der einen Seite und Sozialistisch- neokommunistichem Gedankengut (Frankfurter Schule, Occupy-Bewegung, Femen, antifa, etc.) auf der anderen Seite, um unser jetziges kapitalistisches Wertesystem zu zerstören.

    Die Spaltung der Gesellschaftsmitte ist das Ziel.

    Diese Strömungen nutzen auch Islamofaschisten Hand in Hand mit unseren Staatsfeinden, um Trojanische Perde mit Hilfe der Migrationsindustrie im Herzen Europas zu installieren.
    Das Geschäft der Migrationsindustrie blüht und jeder der käuflich ist macht mit:

    – CDU/CSU,SPD,FDP,Grüne,Linke
    – Lobby, Industrie
    – Mainstream-Medien
    – Kirchen,Islamische Vereine
    – Maffia, Schleuserbanden, Clans
    – …

    Menschenhandel

    http://www.oekonomenstimme.org/artikel/2011/03/politik-gegen-menschenhandel-ist-ansteckend/

    http://europenews.dk/de/node/33118

    http://de.globometer.com/kriminalitaet-menschenhandel.php

    ——————

    Der Kalte Krieg ist noch lange nicht vorbei!

    Lieber den Kapitalismus zurückrudern,
    als im Sozialismussumpf zu ersticken.

    AfD

Comments are closed.