Das Schmierblatt BILD titelt heute angesichts steigender Umfragewerte bei der AfD so: Euro-Hasser könnten für böse Überraschung sorgen. Ja, ja, wir kennen die üblen Manipulationen mit Wortschöpfungen wie „Islam-Hasser“ und so. Und wir wissen jetzt, wie die Springer-Journaille in Wahrheit denkt!

» info@bild.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

191 KOMMENTARE

  1. Die Springer-Schergen denken nicht; die führen aus, was Friede ansagt. Und Friede gehört nicht umsonst zum euphemistisch so genannten „Girl’s Camp“ (gemeint sind ein paar alte & reiche Schabracken, die um IM Erika wuseln) der Kanzlerin ….

  2. Beim Kreuzberger KinderInnenstürmer TAZ schmollt Frau Schmollak:

    Antifeminismus in der AfD

    Volle Kraft zurück

    Die Partei will nicht nur die D-Mark wiederhaben – sondern auch die intakte traditionelle Familie. Frauenfeindlichkeit wird dabei geschickt versteckt.

    Tja, eine unbedeutende Splitterpartei würde man nicht mit soviel Aufwand diffamieren, offensichtlich bellen getroffene HundInnen, es könnte knapp werden für die DressurelitInnen der Blockparteien der Nationalen Front der „DDR“ 2.0!

  3. Na, und? Wenn ich die Stimmung in der Bevölkerung richtig deute, ist diese Bezeichnung eher ein TURBO als eine Bremse. 🙂

    Es wird vielleicht auch eines Tages der Islamhasser mehr geachtet als der Islamkritiker. Ich sag nur Nazi-Hasser und Nazi-Kritiker…
    Wozu zählen sich die Antifanten? na, also!

  4. Nochmal – weil`s so schön ist!

    Wahlprognosen

    AfD „deutlich über 5%“ (SPD)
    AfD „große Dunkelziffer“ (Forsa)
    AfD bester Wahlwerbe-Spot
    AfD großer Zulauf (Welt)
    AfD-Prognose 12,5% (Handelsblatt)
    AfD-Prognose 15% (Bild über 750.000 Teilnehmer)
    AfD-Prognose 19% (Handelsblatt)
    AfD-Prognose 19,2% (Mafo)
    AfD-Prognose 24% (Infratest)
    AfD-Prognose 25% (KA News August)
    AfD-Prognose 25,8% (KA-News Juni)
    AfD-Prognose 35,9% (KA-News Juli)
    AfD-Prognose 42% (Sat 1)
    AfD-Prognose 45% (ARD)
    AfD-Prognose 5% (Prognos KW35)
    AfD-Prognose 7% (Wahlradar)
    AfD-Prognose 8% (Allensbach)
    AfD-Prognose 92,9% (RTL)

    Der Zulauf ist weiterhin ungebremst! 😉

  5. Beim Kreuzberger KinderInnenstürmer TAZ schmollt Frau Schmollak:

    http://www.taz.de/Antifeminismus-in-der-AfD/!123139/

    Antifeminismus in der AfD

    Volle Kraft zurück

    Die Partei will nicht nur die D-Mark wiederhaben – sondern auch die intakte traditionelle Familie. Frauenfeindlichkeit wird dabei geschickt versteckt.

    Tja, eine unbedeutende Splitterpartei würde man nicht mit soviel Aufwand diffamieren, offensichtlich bellen getroffene HundInnen, es könnte knapp werden für die DressurelitInnen der Blockparteien der Nationalen Front der „DDR“ 2.0!

    Es darf beim KinderInnenstürmer TAZ kommentiert werden!

  6. Die D – Mark Hasser hatten ihre Chance.Die Dollar Hasser bekommen ihre Chance und wer weiß, vielleicht bildet sich ja bald auch ne Renminbi hassende Front.Nur die Anzahl der Goldhasser schrumpft zur Zeit.

    Ich persönlich hasse Möhren.

  7. BILD dir deine Meinung!
    …bei Bild ist Assad auch schon ewig der „Schlächter“, die Leser-Kommentare zeigen den Effekt!

  8. #2 old courtroom brawler

    Wenn Friede nichts gegen diese schreckliche AfD, die IM Erika in die Uckermark zurück schicken könnte unternimmt, dann macht es eben Liz von Bertelsmann. Auf diese beiden wenig gebildeten aber umso skrupelloseren älteren Damen ist immer Verlass, wenn es um Gefälligkeiten für eine mächtige Freundin geht.

  9. Das ist doch gut so. Die Mehrheit der Deutschen hasst ja wirklich den Euro und lehhnt Finanztransfers in andere Länder ab. Wenn BILD das aufgreift, kann das auch positiv wirken. Und heute abend Prof. Lucke bei Maybritt: Bringt noch ein paar mehr Punkte auf der Beliebtheits- und Popularitätsskala.

    Übrigens kann man ja etwas mit gutem Grund hassen, den Islam oder Heinrich Himmler z.B. Hass muß nicht zwangsläufig negativ besetzt sein.

  10. Nicht OT

    Heute Abend – Nicht vergessen – Bernd Lucke bei Maybritt Illner

    ZDF 22:15 Uhr

    Der große Euro-Schwindel – Kommt die Wahrheit nach der Wahl?

    Gäste: Markus Söder (CSU / Bayerischer Staatsminister der Finanzen / Mitglied im CSU-Parteivorstand), Bernd Lucke (AfD / Bundessprecher Alternative für Deutschland / Professor für Makroökonomie an der Universität Hamburg), Viviane Reding (Vizepräsidentin der Europäischen Kommission und Kommissarin für das Ressort Justiz; Grundrechte und Bürgerschaft), Folker Hellmeyer (Chefanalyst bei der Bremer Landesbank), Adonis Malamos (Café-Besitzer in Mannheim; hält die EU-Hilfen für einen Irrweg)

    Vielleicht könnte man das hier live moderieren?

  11. Ich denke wir dürfen erwarten, daß die linke Presse die letzten Tage vor der Wahl noch alle Register zieht. Ein kurze Zusammenfassung:

    Heutige „DIE ZEIT“
    Agitaion pur. Der Versuch den Parteien Gesichter zu geben. Bekannte Gesichter, von Martin Walser über Richard David Precht bis hin zu Amelie Fried, erzählen wie sie wählen. Unterstützt wird der plumpe Versuch der Agitation mit einer bunten Tortengrafik, in der nur die Altparteien vorkommen. Die AfD wird völlig ausgeblendet.

    Der Stern
    Denunzierend. Der Stern Journalist Peter Sütz bleibt seiner Linie treu. Schütz bezeichnet Bernd Lucke in seinem Kommentar als Scharlatan.

  12. @8 Eurabier,

    ja, die Grünen Wähler wollen zwar Deutschland aus tiefstem Herzen hassen und dadurch die Welt retten – aber kostenlos.

  13. Es zeigt, dass die AFD auf dem richtigen Weg ist! Ganz wichtig ist, dass die AFD über die 5%-Hürde bei der Wahl kommt!

  14. Wolfgang Bosbach, einer der wenigen akzeptablen Politiker der CDU, kommt auf den Punkt : „Wir müssen die neue politische Kraft ernst nehmen. Der Versuch sie im Wahlkampf komplett zu ignorieren wird nicht erfolgreich sein…“.

    Gut erkannt.

    Notfalls zwingt die AfD CDU und SPD in die GroKo was immer noch besser wäre als die verhassten, Deutschland abschaffenden Grünen in der Regierung.
    Die AfD muss sich darauf einstellen daß die regierungstreue, gesamte Mainstream-Presse auf sie losgehen wird.
    Allerdings wird Bild zuerst umschwenken wenn die Zeit gekommen ist. Denen geht es in erster Linie um die Auflage.

    Die Angst geht um bei den Blockparteien „und das ist gut so“ !

  15. Super! Jede Erwähnung bringt noch Stimmen!
    Und lasst sie doch labern! Wir sind Euro- und EU-Hasser! Na und? Sie sind unsere Feinde, natürlich hassen wir sie, was denn sonst?!

  16. #9 freitag (05. Sep 2013 14:21)

    Übrigens:

    Das Fracksausen hat einen Namen!

    AfD………………

    —-

    Die Medien bekommen Bammel davor, dass am 22.09. um 18:00 Uhr abends die AfD auf über 5 % und auf von mir geschätzte 7,2 % kommt. Wenn dann noch die FDP mit unter 5 % abschneidet, ist die Sensation perfekt.

    Deshalb beugt man seit einigen Tagen vor. Deshalb darf Lucke heute Abend auch bei Illner auftreten.

  17. Die AfD als Eurohasser zu denunzieren ist die gleiche Masche wie die Islamaufklärer wie die FREIHEIT oder PRO Bewegungen als Islamhasser zu denunzieren.

  18. AfD – Venceremos

    Leute, ich habe heute morgen wieder Wahlkampf für die AfD betrieben und mit uns waren CDU udn SPD vertreten.

    Letztere hatten kaum Besuch an ihren Ständen und bei uns waren sehr viele Leute die unsere Positionen begrüßten. Tolle Gespräche!

    Augenfällig, es war die Alterskohorte 50+. Das Mittelalter war nicht gut anzusprechen und Jüngere waren nicht weiter vertreten.

    Mein Eindruck – die AfD kann überzeugen und wir werden uns alle am Wahlabend freuen dürfen. Es kann sehr gut zweistellig werden.

    AfD wirkt!

  19. Doch: Die Partei schürt auch Hass.

    Wenn ich die Wahrheit sage werde ich gehasst. Na dann. Können wir mit leben. Die Wahrheit war schon immer unbeliebt auch vor 2000 Jahren ..

  20. „#21 media-watch (05. Sep 2013 14:40)

    Die AfD als Eurohasser zu denunzieren ist die gleiche Masche wie die Islamaufklärer wie die FREIHEIT oder PRO Bewegungen als Islamhasser zu denunzieren.

    Stimmt schon. Aber ehrlich gesagt – warum DARF ich keine Ideologie HASSEN, die MICH TOT SEHEN WILL?
    Wird einem Juden auch der Hass auf den Nationasozialismus vorgeworfen? Wer mich zu seinem Feind macht, den darf ich gefälligst auch hassen. >:|

  21. Laut Bild:
    „Die Partei schürt auch Hass“
    Liebe Schreiberlinge HANNO KAUTZ und STEPHAN HASELBERGER,wenn eine Veranstaltung einer Demokratischen Partei von Linksverdrehten hirnlosen Deutschlandhassenden Neunazis angegriffen wird,seid ihr und die Etablierten Parteien die Geistigen Brandstifter.Ihr seid es die den Hass schüren.Diese sogenannte Antifa die verantwortlich ist für diesen feigen Angriff,wird von euch hofiert,und vom Deutschen Staat auch Finanziell unterstützt.Was früher die SA ist heut die ANTIFA.

  22. Ja, es sind immer die gleichen perfiden Methoden der Verleumdung und Beleidigung. Wer nicht für sie ist, ist gegen sie. Aus Kritkern werden Hasser formuliert.

    Ob Euro-Kritik oder Islamkritik. Menschen mit gesundem Menschenverstand, die die Realitäten ehrlich aufzeigen sind unbeliebter als die Lügner von denen wir regiert werden.

    Die politische Elite fürchtet die Auseinandesetzung mit der ökonomischen Sachkompetenz eines Herrn Luke und anderer in der AfD.

    Eine neue Kraft im Bundestag würde den politischen Kurs neu ausrichten und das Parlament umsoviel bunter und vielfältiger machen.

    „Demokratie ist bunt!

    Der Slogan müsste doch auch den debilen Routinewählern der Blockparteien entgegenkommen.

  23. Wenn es nach den selbsternannten Menschenrechtlern, Demokraten und heimatlosen Sozialisten geht bin ich ein Nazi, ein Rassist, ein Islam-Hasser, ein Euro-Haser, ein EU-Diktatur-Hasser….
    Ich fühle mich wie eine deutsche EICHE, wenn sich an ihr eine Wildsau reibt: völlig unbeeindruckt!
    Dabei bin ich nur ein steuerzahlender, integrierter und nichtkrimineller Zuwanderer. Sowas gibt es unter der „schweigenden Mehrheit“ auch…

  24. Ich freue mich, dass diese Linken Vollidioten die Hosen voll haben …

    Ich sage der AfD einen großrn Erfolg voraus, so dass den Blockparteien Hören und Sehen vergeht!

    Die Menschen haben erkannt und nicht wie die AfD Hasser, Politker wie Journalisten, dass mit dem Euro, ihr ganzes Leben zusammen hängt.

    Die Menschen Leben in der Realität und nicht wie die Islamhasser fern jeder Realität leben.

    Darum:

    AfD wählen
    die Alternative gegenüber den Versager- Parteien

  25. Was hier weitgehend vergessen wird.
    .. es gibt dieses Jahr eine große Party.
    Ich weiß nur noch nicht wo sie stattfinden wird.
    Ich weiß nur, es ist eine WAHLPARTY und wird von der „AfD“ veranstaltet!!!!!!!

    Wer kann hier die Örtlichkeiten nennen?
    Ich will unbedingt dabei sein.
    Das wird mit sicherheit der Hammer!!!

  26. Das Blockparteiengeschwader bombadiert über die Medien das Volk und hofft, dass das Volk sich bei der Wahl bedankt. Oh ja, und wie es sich bedanken wird, mitlerweile bekommen dank der Blockflötenpropaganda die Leute mit, was es mit der Meinungsfreiheit auf sich hat. Die AfD wird wohl in den Bundestag einziehen, auch dank PI, dann können wir wohl auch einen kritischeren Umgang mit dem Islam erwarten.

  27. Die können alle erzählen, was sie wollen…
    Ich wähle trotzdem AfD!

    Und speziell heute (ZDF 22:15 Uhr) gilt mal wieder: ICH GUCKE LUCKE!

    Habe mir ‚mal die Wahlspots aller an der BT-Wahl teilnehmenden Parteien heruntergeladen, um das alles mal am Stück angucken zu können.

    Dabei ist mir aufgefallen, dass die BIG-Partei einen Spot in deutsch gemacht hat und zwei in türkisch.
    Dabei enthalten die türkischsprachigen Spots offensichtlich ganz andere Inhalte als der deutschsprachige!

    Hier die Links:

    deutsch https://www.youtube.com/watch?v=S65lc215sTY

    türkisch 1 https://www.youtube.com/watch?v=S65lc215sTY

    türkisch 2 https://www.youtube.com/watch?v=S65lc215sTY

    Eine deutsche Übersetzung wäre wirklich interessant!

  28. Vielleicht noch eine psychologische Betrachtung. Je mehr die Wahrheit weh tut, desto mehr müssen die Linken zu vermehrten Lügen greifen um den <> der AFD oder die Islamaufklärer wie die FREIHEIT zu übertönen. Der Wahrheit können sie nichts dagegen setzen. Deshalb bleibt nur noch Lautstärke, Agitiation, Denunziation, Verzerrung und weiter lügen. Das wird mit zunehmendem Druck vor den Wahlen immer offensichtlicher.

  29. War von der „Bild“ ja nichts anderes zu erwarten….

    Manchmal haben die zwar ihre „lichten“ Momente, aber das kommt selten, sehr selten vor.

    Ist ja wie mit unserer „Blöd“-Zeitung, die zwar Blick heisst, der Bild-Zeitung aber durchaus Konkurrenz machen kann, mit ihrer Meinungsmache.

    Ich habe schnell auf Bild nachgelesen….. sie bezeichnen in einem anderen Artikel Assad als „Schlächter“ und Putin als „Zar“ !!!!!

    Und Obama ist wahrscheinlich der „Friedensengel“ !!!!!
    Mensch, habe ich eine Wut :mrgreen:

    Denen ist wirklich nicht mehr zu helfen. Schön brav auf Main-Stream machen und ja nicht die Merkel und die EUDSSR verärgern.

    Was für eine S**bande. Das hat mit seriösem Journalismus nichts mehr zu tun.

  30. Einerseits: Die AfD muss die 5% schaffen!
    Warum sollte klar sein.

    Andererseits: Hoffentlich scheitert die AfD an den 5%!
    Denn: Sonst bleibt realistisch rechnerisch wohl nur schwarz-rot 🙁

  31. #26 Anthropos

    Die politische Elite ist eben keine Elite, sondern meist fachlich inkompetente Stümper, die sich nur deshalb an der Macht halten, weil sie notorisch das Volk über wichtige Sachverhalten in der Finanzkrise belügen. (Merkel z. B. hat der Presse das Lügen regelrecht befohlen) Deshalb fürchten sie Politiker wie Bernd Luke, die nicht nur stotterfrei und ohne Schwurbeleien reden können, wie es eigentlich für Politiker selbstverständlich sein sollte, sondern die der Bevölkerung die Sachverhalte ohne die notorischen Lügen der Blockparteien erklären.
    Ein aufgeklärtes Volk könnte gefährlich werden für Politiker, die Kübel von Dreck am Stecken haben.

  32. Für die AfD spricht daß sie in der Tat viele Wähler +50 ansprechen und diese stellen in Deutschland noch (!) die Mehrheit.
    Für die AfD spricht auch daß sie bei ihren Einladungen viel Zuspruch bekommen, erheblich mehr als die Blockparteien. Dies hat mir der Gastwirt eines großen Lokals, wo viele pol. und andere Versammlungen abgehalten werden, bestätigt.

    Gegen die AfD spricht ( noch ) daß sie vielen Wählern unbekannt sind aber das kann sich ja noch ändern.

    Warum keine CDU + AfD ( FDP fliegt raus ) in der Regierung ?
    Merkel würde die nervige FDP los und kann mit den politisch unerfahrenen AfD’lern umspringen wie sie will.
    Den Europäern sagt sie : „Wir würden gerne zahleen aber beim Koalitionspartner bockt…“
    Ich tippe auf realistische 7 %.

    Die AfD kriegt das Wirtschafts- und das Verkehrsministerium ( hier muss viel gemacht werden ) im Tausch mit der CSU gegen das Finanzministerium (Söder). Der „schöne CSU-Peter“ kriegt ja nicht mal die neue Bahn „Meridian“ München – Salzburg in seinem Wahlkreis geregelt ( Die haben keine Fahrzeuge ).

  33. Wir werden in einer Gruppe nackt (oder halbnackt) um den Reichstag rennen. Nac(k)hts. Freude.

    Wie heißt es so schön (Freund hat es mir geschickt…) auf der AfD-Mitgliederseite:

    „Wegen Überfüllung kommt es zu Wartezeiten“ (sinngemäß…)

    😀

  34. Neues zum Islam aus England und den USA. Der 9/11 nähert sich und damit auch eine perverse Demonstration.

    Million Muslim March in Washington D.C. on 9/11/2013: http://ampacus.webs.com/

    https://www.facebook.com/themamaf

    Tower Hamlets still a No Go Zone:
    http://www.englishdefenceleague.org/demo-update-tower-hamlets-still-a-no-go-zone/

    9/11 war die absolute Offenbarung des Islam geegnüber der nichtmuslimischen Welt. Mit einer Verdrehung der Opfer-Täter-Rollen stellen sich Muslime als Opfer einer Verschwörung dar, die keine ist. Seit 9/11 nimmt die islamische Gewalt weltweit zu. Aber der Umma fällt nichts besseres ein als in der Opferrolle zun jammern, uns Islamophobie zu unterstellen und gleichzeitg weltweit zu morden.

    Christenmorde, Kriege, Intoleranz und massive Menschenrechtsverstöße sind die Beiträge die der Islam zum 21.Jahrhundert leistet. Nur destruktives. Nichts progressives.

    Es gibt keine intelligenten und friedlichen Leistungen aus den islamischen Ländern. Keine wissenschaftlichen Leistungen, keine Innovationen, keine Patente. Nichts. Nur Gewalt, Moscheebau und Allahu Akbar Gebrülle.

  35. Komisch, dass das Wort „Hass“ immer aus zwei ganz bestimmten Ecken kommt. Aus der islamischen Ecke und seinen Steigbügelhaltern. Welcher Islamkritiker oder Eurokritiker benutzt das Wort „Hass“ oder „hasst“ irgendwen oder irgendwas?

  36. Dann geht am Wochenende in den Straßenwahlkampf!

    Leute, bloggen ist gut, aber echte Hilfe erhält die AfD wenn ihr Flyer verteilt und am Wochenende Wahlkampf betreibt. Z.B. an den AfD Infoständen und bei den Blockparteien vorbeischaut und den Fragen stellt.

    Fragen nach dem Euro, Staatsverschuldung, EEG, kaputte Straßen, nicht Steuer zahlende Griechen, Reedersteuerbefreiung, Steuer- und Abgabenerhöhung durch RotzGrün, Wegfall des Ehegattensplittings durch RotzGrün, PiratINnen-Bondage, etc.

    Nehmen wir die Blockparteien auseinander!

  37. Ich denke auch dass mit AfD-DRIN eine realistische Politik möglich ist. Aber NICHT MEHR die Verschuldungs- und EURO-Katastrophe.

    Wenn die AfD reinkommt, dann bleibt politisch gesehen kaum ein Stein auf dem anderen. Das wird eine Art Erdbeben für Berlin und die Dressurelite werden.

    Und wie gesagt – am Wahlabend nackt um den Reichstag. Oder so ähnlich. 😉

  38. Facebook-Freunde -Bild -Merkel (Zahlen vergleich Beppe Grillo) braucht man nicht zu kommentieren,
    auch nicht
    bei den Besucherzahlen (Onleine) hat der Komikerbeppe mehr als Bild -Onlein und der
    linksrote Spargel zusammen! Daß ein Blogkomiker in Italien mehr Facebookfreunde hat wie Merkel,
    wie das einwohnerstärkste
    Land in der EU, ist ein beschämendes Armutszeugnis für Bild.de, und dem Bundesferkel
    oder Bundesfettarsch, wie sie in italienischen Medien bezeichnet wird!
    EuDssR- Merkel/Steinbrück sind die grössten Eurolügner Europas!
    http://dolomitengeistblog.wordpress.com/2013/09/05/eudssr-merkelsteinbruck-sind-die-grossten-eurokrieselugner-europas/

  39. Die Angst vor der AfD ist so groß und irrational, dass die Angsthasen gar nicht merken, dass die AfD mit 5 oder 10 Prozent die Auflösung des Euro politisch nicht durchsetzen könnte.

    Der Euro schadet deshalb den Mittelmeeranrainern, weil mit einer schwachen Produktivität die Euroschulden nie zurückgezahlt werden können. Denn mit einer schwachen Produktivität kann man eben nicht billig genug produzieren, um auf den Märkten konkurrenzfähig zu sein. Die einzige Chance, die die Südländer mit dem Euro haben, ist, zum Billiglohnland zu werden, ausländische Investoren anzulocken, und eben auf den Wohlstand auf Pump zu verzichten.

  40. Das sollte natürlich heißen:
    # 27 #

    Die Menschen Leben in der Realität und nicht wie die AfD – Hasser, fern jeder Realität!!!

    Entschuldigung

  41. #34 gonger (05. Sep 2013 15:00)

    Warum keine CDU + AfD ( FDP fliegt raus ) in der Regierung ?

    Das wird nicht passieren:

    “Im Falle eines Einzugs in den Bundestag will die Alternative für Deutschland (AfD) unter keinen Umständen mit Parteien koalieren, die die aktuelle Europolitik unterstützen. Außerdem zweifelt Lucke die Umfragewerte an.

    Bei einem Einzug in den Bundestag will AfD-Chef Bernd Lucke keinesfalls mit Parteien, die an der Euro-Rettungspolitik festhalten, koalieren. Weiter sagte er: “Mehrheitsbeschaffer sind wir überhaupt nicht”.

    http://www.freiewelt.net/nachricht/lucke-keine-koalition-mit-euro-rettern-10009041/

    Das Merkel müsste sich also um 180° drehen, wird aber in diesem Falle nicht passieren. Eventuell als Juniorpartner mit 6,3% in 2017 wenn die AfD knapp an der Absoluten scheitert…

  42. Übrigens: ich beneide Euch Deutsche wirklich nicht.

    Jeder, der seine Meinung sagt und das den MSM nicht passt wird verunglimpft, in die rechte Ecke gestellt und als „Rassist“ bezeichnet.

    Wer von den PI-Lesern die Rede von Bernd Lucke, die er in München gehalten hat noch nicht kennt, sollte die unbedingt anhören. Und der Verfassungsschutz, (so der hier mitliest)
    auch !!!
    Eine sehr gute, überzeugende Rede von Bernd Lucke.

    Wie ihr ja inzwischen wisst, lebe ich in der Schweiz und kenne die direkte Demokratie (Volksabstimmungen) seit ewigen Zeiten. Da wird auch von beiden Seiten oft „scharf“ geschossen wenn es um das pro und contra geht….

    Ich gehöre mal zu den Gewinnern, mal zu den Verlierern solcher Abstimmungen. 😆

    Natürlich gehöre ich lieber zu den Gewinnern (Minarett-Verbots-Initiative z.B.) 😆

  43. Nicht umsonst nennt man im Sprachgebrauch die BILD-Zeitung ja auch BLÖD-Zeitung.
    Den Artikel würde ich aber nicht überbewerten. Der typische Bild-leser ist sicher kein AfD-Wähler.
    Im Gegensatz zu den Wählern der Blockparteien gehe ich mal davon aus, dass sich der AfD-Wähler mit der Politik beschäftigt und nicht nur dumpf vor sich hin wählt, weil es halt schon immer so war.
    Darum bin ich auch im Gegensatz zu „# 5 freitag (05. Sep 2013 14:10“ eher skeptisch über den Wahlausgang.
    Ich wäre schon überrascht, wenn tatsächlich die 5 % erreicht würden.

  44. Man muß das natürlich psychologisch sehen. Würde ein Systemmedium der AfD Recht geben, dann müßte man nicht nur zugeben, das das System gescheitert ist, sondern eben auch öffentlich und damit vor allem auch gegenüber sich selbst zugeben, dass schwere Zeiten kommen werden (noch schwerer als es die Abdabenerhöhungen und Kürzungen jetzt schon zeitigen). Und natürlich sind dann auch die Bild-Redakteure betroffen. Und man will sich natürlich nicht eingestehen, wie schwer die Zeiten werden. Das ist das psychologische Moment dabei. Es ist also nicht in erster Linie Bösartigkeit gegenüber deer AfD. In mormalen Zeiten, stände man einer AfD neutral gegenüber. Aber jetzt würde man bei Neutralität bereits zugeben, dass ganz ganz schwre Zeiten kommen und das verdrängt man. Wird natürlich nichts nutzen. Aber das ist der Mensch.

  45. #32 Nordischemeinung
    …was sich keinen Deut von Schwarz-Gelb unterscheidet 😉

    Bin übrigens sehr weit von 50+ entfernt,hoffe meine Kreuzchen helfen totzdem.(Die schon per Post auf dem Weg sind)

  46. #48 wolaufensie 😉

    Und ich liebe goldene Möhren (das ist eine alte Sorte, die wieder auf dem Markt zu erhalten ist. Gelb statt orange)

    Sehr ausgeprägter Geschmack.

    Rüebli, die wirklich noch wie „Rüebli“ schmecken.
    Wie zu Grossmutters Zeiten halt….

  47. #49 Hirschhorn


    Die einzige Chance, die die Südländer mit dem Euro haben, ist, zum Billiglohnland zu werden, ausländische Investoren anzulocken, und eben auf den Wohlstand auf Pump zu verzichten.

    Wie soll das geschehen, wenn die Gewerkschaften, wie in den letzten zehn Jahren geschehen, Lohnerhöhungen zwischen 6% bis 10% pa durchsetzen konnten?

    Laut Prof. Sinn würde das eine Reduktion der Gehälter zwischen 15% bis 50% je nach Land bedeuten. Dazu kommen die verkrusteten Strukturen und die nicht vorhandenen marktfähigen Wirtschaftsgüter.

    Nein, auf Zeit sind die PIIGS verlorene Welten und die Menschen können einem Leid tun, auch wenn sie mit Schuld tragen.

    Verantwortlich dafür sind aber die größenwahnsinnigen „Eliten“, die mit diversen Begründungen den „europäischen Karren“ in den Dreck gefahren haben.

    Brüssel und diese EU-Diktatur müssen verschwinden, damit die Europäer wieder leben können!

  48. Die AfD will ja den Euro gar nicht abschaffen! Daher werde ich jetzt die Republikaner wählen, weil die sagen „Zurück zur DM “ + Zuwanderungsstopp!!!!, das sind für mich klare Ansagen.

    Die für mich zu liberale AfD will doch nur die Maastrichter Verträge ändern lassen, das ist juristisch gesehen ein Ding der Unmöglickeit… !

  49. @30 Simbo,

    da sollten die Bild Fritzen mal in die Kommentarbereiche konservativer US Blogs sehen. Zar Putin wird dort zunehmend gefeiert. LOL Tja, wenn man die Wahl hat zwischen dem Zaren und Väterchen Obama …

    Obamas linke Basis ist auch einigermaßen irritiert – aber wer braucht die Idioten, wenn doch die saudischen Geldsäcke bereit stehen.Die haben sich auch im Nachhinein ganz lieb bei Clinton bedankt (Video) – weil er ihnen den Kosovo und Bosnien Herzegowina geschenkt hat.

    http://www.dianawest.net/Home/tabid/36/EntryId/2312/Finally-the-Clinton-Legacy-via-Saudi-Arabia.aspx

    Echt krass!

    Absehbare Folgen des neuen Menschenrechtskrieges:

    http://weaselzippers.us/2013/09/04/al-qaeda-promises-to-slaughter-christians-after-obama-helps-topple-assad/

  50. Ich sehe die AfD als Chance für anständige, wertkonservative Leute, eine politische Heimat zu finden, bevor diese endgültig, zu „Rechten“ oder „Nazis“ denutiert, mundtot gemacht werden.

    Ob sich diese dies bis zum bitteren Ende gefallen lassen, bleibt dahingestellt. Ich würde es an Stelle der „Politischen Klasse“ nicht ausprobieren wollen.

  51. >>“Girl’s Camp” (gemeint sind ein paar alte & reiche Schabracken, die um IM Erika wuseln) der Kanzlerin ….<<

    Ja und der Reichtum dieser Girls, wo kommt der her? Genau: Von den Frauenunterdrückenden) Männern, die ihren Reizen erlegen sind und von denen sie ihn geerbt haben.

  52. #37 kleinerhutzelzwerg (05. Sep 2013 14:55)

    Dabei enthalten die türkischsprachigen Spots offensichtlich ganz andere Inhalte als der deutschsprachige!

    altes mohammedanisches Brauchtum – was man den Rechtgläubigen und was man den dummen Dhimmies erzählt, waren schon immer zwei Paar völlig verschiedene Schuhe!

  53. #59 Wilhelmine (05. Sep 2013 15:20)

    Die für mich zu liberale AfD will doch nur die Maastrichter Verträge ändern lassen, das ist juristisch gesehen ein Ding der Unmöglickeit… !

    Bisher habe ich nur mitbekommen, dass die AfD die Maastrichter Verträge EINGEHALTEN sehen will, sprich kein Geld an Pleitestaaten. Mir reicht das schonmal, denn dann zerbröselt die EU so schnell wie Sie nicht „Blaubeerkuchen“ sagen können.

    Haben Sie mehr Infos?

  54. #54 FW

    Leider hat die Online-Ausgabe von Bild einen sehr breit gefächerten Kreis von Nutzern, darunter viele jüngere leicht beeinflussbare Leute und nicht nur den typischen Bildzeitungsleser. Bild weiß genau, wie Meinungen gemacht werden.

  55. #61 ingres,

    darf man denn so etwas in diesen Tagen sagen? 😉

    Es lohnt sich also aus weiblicher Sicht der Logik des Sexualobjektes zu folgen, um es in späteren Zeiten zu monetarisieren. Oder?

  56. Sollen sie doch reden und schreiben, die AfD ist nicht zu stoppen!
    Ich habe schon mit so vielen Leuten gesprochen, die ich immer als politisch uninteressiert wahrgenommen habe, die werden alle AfD wählen.
    Seit gestern hängen in meiner Stadt überall AfD Plakate.
    Auf meinem Auto klebt ein AfD – Aufkleber. Die Aufkleber bringe ich seit Wochen unter die Leute.
    Ich hoffe die AfD schafft mindestens die 5%

  57. OK, das Ganze ist spannend. Ich befürchte, dass lucky Lucke heute fertig gemacht werden soll – bei Illner.
    Ich kann das nicht sehen, seit der Friedmann mit dabei war, kann ich es nicht ertragen. Ich lese es danach bei Pi 😉

    Gibt es Prognosen, wie es bei Illner laufen wird? Wer hat ein feeling dafür?

    Nach diversen Strafanzeigen bleibt bei uns im Umfeld die AfD Werbung (noch) hängen und vermehrt sich sogar. Sohni verteilt auf dem Waveboard Flyer am Wochenende. Nix tun geht nicht!

  58. @ #2 old courtroom brawler (05. Sep 2013 14:04)

    Die SPD hat auch schon längst Anteile am Springer-Verlag erworben!!!!:

    HAMBURG/HANNOVER Die Pressemitteilung las sich wie eine ganz normale Wirtschaftsmeldung: Die Axel Springer AG in Berlin verkauft für 310 Millionen Euro mehrere Zeitungsbeteiligungen
    an die Verlagsgruppe Madsack in Hannover.

    Madsack übernimmt demnach unter anderem Anteile an der „Leipziger Volkszeitung“ (50 Prozent), den „Lübecker Nachrichten“ (49 Prozent) und den „Kieler Nachrichten“ (24,5 Prozent). Mit dem Kauf stärke die Verlagsgruppe ihr Kerngeschäft im Tageszeitungssektor, teilte Herbert Flecken, Vorsitzender der Madsack-Geschäftsführung, mit.

    Medien-Eigner SPD

    http://www.nwzonline.de/literatur/spd-baut-zeitungs-macht-weiter-aus_a_1,0,473386930.html

  59. Komisch. Die „bösen Überraschungen“ und die „unabsehbaren Folgen“ die uns prophezeit werden, haben wir Steuerzahler doch jetzt schon, denn der EURO steckt tief in der Krise. Verursacht haben es aber diejenigen, die den EURO so chaotisch geschaffen haben. Es kann NUR besser werden! Also AfD wählen!
    Und an alle Ängstlichen: Nein, die AfD wird nicht sofort die D-Mark wieder einführen, aber ein paar vernünftige Korrekturen in der EURO-Politik sind schon wünschenswert. Übrigens: Hier gehts um richtig viele Milliarden und nicht um irgendeinen Veggi-Day oder eine Maut oder sonstwas.

  60. Nun, eines muss klar sein: Bild/Springer steht schon Lange nicht mehr auf der Seite der Konservativen sondern ganz klar auf Seiten der CDU, einer inzwischen zuwanderunsfreudlichen neoliberalen Bonzenpartei.
    Mit der AfD formiert sich eine Echte Konservative, und davor hat man bei den Unionsparteien schreiende Angst. Pfffft. So ist auch die plumpe Reaktion der Bildzeitung keine Überrachung. Es ist alles ein System, das seine Ideen und schmutzigen Pseudoideale noch nicht einmal sehr geschickt versteckt.

  61. Expansion der Madsack-Verlagsgesellschaft: Blätter mit SPD-Einfärbung

    Die Muskeln spannen

    Der hochprofitable niedersächsische Zeitungsmogul Madsack (unter anderem Hannoversche Allgemeine, Neue Presse) in Hannover, seit Jahren durchrationalisiert und auf dem technisch neuesten Stand, spannt die Expansionsmuskeln.

    Möglich machte es ihm der Geschäftspartner Axel Springer Verlag in Hamburg und Berlin, der von der Madsack-Druckerei in Hannover-Kirchrode eine Bild-Teilauflage drucken läßt und bislang zusammen mit den Hannoveranern Halbe-Halbe-Partner bei der Leipziger Volkszeitung war.

    Springer veräußerte seine Zeitungs-Filetstücke:

    http://www.jungefreiheit.de/Archiv.611.0.html?jf-archiv.de/archiv09/200909022069.htm

  62. #67 Miss

    Was, Michel Friedman ist bei der „Schwatzrunde“ dabei ???

    Dann tue ich mir diese Sendung nicht an und warte auf die Kommentare auf PI 🙂 und auf die Artikel in den MSM :mrgreen:

  63. Die grösste Frechheit deutscher Europopulisten in Deutschland /Stoiber in den Thalks bei Ard und ZDF
    ist, daß er immer wieder nicht die wirtschaflichen Grenzen in Italien kennt, Südtirol hat bessere
    Ratingwerte wie Bayern bei allen Ratingagenturen!
    Dieser Stoiber ist der grösste Eurolügnercharakterlump in Europa , bei seinen TV-Auftritten.
    Zitat:[Wahlkampf einzelner Länder sei inzwischen „europäische Innenpolitik“.
    „Wenn ein Berlusconi in Italien noch einmal das Sagen hat,
    zahlen wir alle mit. Deshalb mischen wir uns ein.“]
    http://dolomitengeistblog.wordpress.com/2013/02/15/eudssrfauxpas-des-csu-wolpertinger-banken-bunga-bunga-stoiber/
    Aha, so so.. in 64 Jahren seit 1946 gibt es in Italien die 68 zigste Regierung (Letta),
    und von allen Regierungen og. erwähnt, hat Berlusconi am längsten regiert, und er hat
    die Staatschulden (Euroeinführung-Prodi von 60 auf 110%) übernehmen müssen.
    Toll, daß alle (für deutsche Thalk-Politiker beim (Ard & ZDF ) alle linkskommunistischen Regierungsbündnisse
    in IT,die teilweise nicht mal ein halbes Jahr regieren durften, besser waren, wie die PDL-Lega Regierung!
    Schon allein hier sieht man mit seriös belegbaren Fakten, daß das deutsche TV-Volk
    belogen wird, und ja sogar von politischen Charakterlumpen (Stoiber-Schulz-Merkel)
    verarscht wird!Liest Merkel und Co. die italienischen Wirtschaftszeitungen?
    In der italienischen Capitalausgabe ,gehört zum deutschen Capitalverlag,steht kontrovers
    das Gegenteil, was deutsche Medien (Ard und ZDF) berichten!

  64. Heute habe ich 500 Flyer der AfD an unsere örtlichen Blättchenausträger verteilt. In den Wochen bis zur Wahl wird jetzt immer ein Flyer der AfD beigelegt.

  65. Die Kommentare bei Bild zu diesem Artikel sind 100% „Vaterland liebend“. Hass läßt sich der denkende Bürger von der Systempresse nicht einreden.

    Oh ja, am 22.09.2013 ist Zahltag, 5% Hürde? Für Grüne, Linke, FDP und Piraten mag das eine Stolperfalle sein. Ich wäre nur enttäuscht, wenn die AfD nicht mit einem hohen zweistelligen Wahlergebnis neuen Glanz in die alte Parteienlandschaft bringen würde.

  66. Der Haß ist ebenso eine Tugend wie die Liebe (der Stagirit). So sehr man die Wahrheit liebt haßt man die Lüge, das Übel. Der Euro hat sich bis jetzt als Übel gezeigt, also haßt man ihn natürlich als tugendhafter Mensch. Übrigens, ich hasse die Bild Zeitung.

  67. Bei http://www.wahl-radar2013.de kommt die AfD auf einen DURCHSCHNITTSWERT ! von ca 7%.
    Gewichtet sind dabei auch Wahlumfragen der BLÖD Zeitung, in denen sie auf 15% !! taxiert wird.
    Da heißt entweder, die BILD will bei ihren Lesern politische Umerziehung betreiben oder aber (soll man ja nicht für unmöglich halten) sie betreibt (negative) Werbung für die AfD, getreu dem Motto „schlechte Webung ist immer noch besser als gar keine Werbung“

  68. Hier ein völlig sinnfreier Sterm Kommentar über AfD/Lucke:

    http://www.stern.de/politik/deutschland/afd-profitiert-von-schwacher-euro-politik-merkels-patzer-luckes-triumph-2055401.html

    Besonders zum Lachen ist, dass der Stern KOmmentator Hans Peter Schütz – kennt den jemand? – Prof. Lucke als einen Scharlatarn bezeichnet, obwohl Schütz selbst nicht ganz beisete schiebt, dass Lucke vielleicht rechthaben könnte mit der Bewertung der Politiker im Bundestag:
    Nach Meinung des AfD-Vorsitzenden Bernd Lucke sitzen im Bundestag Ja-Sager, Abnicker und vor allem Diätenkassierer, aber keine Abgeordneten, die das Volk vertreten. Doch selbst wenn es so wäre, sollten nach der Wahl nicht auch noch ökonomische Scharlatane wie Lucke mitmischen dürfen.

    Meine Meinung: wenn das Urteil Luckes über die Abgeorneten als wahr betrachtet werden kann, kommt es auf einen „vermeintlichen Scharlatan“ mehr oder weniger auch nicht mehr an! Lucke ist aber kein Scharlatan, im Gegenteil.

    Am 22.09 AfD wählen!

  69. Aha! Die traditionelle Familie aus Mann, Frau und Kindern soll also „frauenfeindlich“ sein. Deshalb werden die radikalen Verfechter von Grossfamilien, gewalttätige importierte Schwulenhasser und Anhänger eines pädophilen Räuberhäuptlings aus dem sagenumwobenen „Südland“ so bedingungslos von den rotgrün-gehirnamputierten Gutmenschen hofiert…

    Mannohmann, müssen sie echt wahnhaftes Muffensausen vor der konservativ-bürgerlichen Partei der gebildeten „Normalmenschen“ der AfD haben. Und es ist gut so!

  70. 183 – SAT 1 Text Sonntagsfrage
    Wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre: Welche Partei bekäme Ihr Votum?

    05.09.13, 16:00 Uhr, AfD 16,7%

  71. Heute Abend im ZDF:
    Lucke = AfD Seine Meinung kennen wir!

    Viviane Reding (EU Kommissarin)
    OT:Die Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, Viviane Reding ist überzeugt:
    „Solidarität für Solidität – das ist Europas Weg aus der Krise.“ Sie ist gegen einen Schuldenschnitt für Griechenland: „Ein Schuldenschnitt wäre völlig kontraproduktiv. Er würde die Finanzmärkte erneut verunsichern und alle Anreize für weitere Reformen beseitigen.“

    Markus Söder (CSU Bayer Finanzminister)
    OT:
    Der CSU-Politiker und bayerische Finanzminister Markus Söder ist strikt gegen eine Debatte über neues Griechenland-Paket: Es wäre „völlig falsch, jetzt ein drittes Programm zu fordern“.

    Mathias Machnig (Thüringer Wirtschaftsminister SPD)
    OT:„Auch beim Euro wird ‚gemerkelt‘ – d.h. verschleiert, ausgesessen und nur scheibchenweise die Wahrheit gesagt. Die Bundesregierung hat Angst, der Öffentlichkeit die Wahrheit zu sagen.“

    und Folker Hellmeyer:
    Folker Hellmeyer ist Chefanalyst der Bremer Landesbank. Er plädiert dafür Griechenland Zeit und Ruhe zu geben um aus der Finanzkrise herauszukommen. In 1,5 bis 2 Jahren wird sich die finanzielle Situation ins Positive wenden. Schon jetzt hat sich das Haushaltsdefizit im Vergleich zum Vorjahr massiv reduziert.

    irgendwie steht es 3:2 für „gegen Euro“ – mal einfach gesagt

  72. Das ist wie gehabt, Linker Dreckschleuder – Journalismus!

    Man versucht jetzt auf diese miese Art, der AfD ans Bein zu pinkeln, da man sonst nichts findet und diese solide und moderne Partei in der Öffentlichkeit zu verunglimpfen.

    Von wegen Einseitigkeit oder Frauenfeindlichkeit oder rückwärtsgerichtet.

    Das ist eher ein Vokabular was sich Linke Politiker und Jounalisten zu eigen machen.

    Es ist der Neid und die Wut der sich in den Köpfen dieser Idioten frißt, da sie Wissen, dass die Repräsendanten und Verantwortlichen in dieser Partei, mehr Ahnung und Wissen haben und diese nicht so dumm halten können, wie sie das jahrzehntelang mit der Bevölkerung gemacht haben.

    Da kann man nur froh sein, dass es als Demokratischen Ausgleich und auch die Partei, die die Wahrheit sagt, sich gegründet hat, trotz aller Probleme die man ihr bereitet.

    Ich ziehe den Hut vor den Verantwortlichen diser Partei, die sich von Ihren Weg nicht abbringen läßt und sagt:

    JETZT ERST RECHT!

    Darum hassen sie die Afd undfürchten diese!

  73. Korrektur…

    Ich freue mich natürlich, wenn die Grünen abstürzen 😆

    AfD wählen…. die letzte Chance die ihr noch habt. 😆

  74. #67 Miss (05. Sep 2013 15:32)

    Lucke kann man nicht kalt stellen. Er hat nicht nur sinnvolle Argumente, sondern kann sie auch in einer solchen öffentlichen Stresssituation ohne Verhaspeln vorbringen. Letzteres ist das eigentlich Schwierige, aber er kann es. Nun könnten die Gegner auch redegewandt sein. Aber das nutzt nichts, da diese keine Argumente haben außer allgemeinen Phrasen. Ins einzelne können sie nicht gehen, denn der Euro ist ja nichts zu retten. Das Problem ist: Lucke kann natürlich auch nicht´, denn auch jede Rettunghsaktion durch die AfD ist bitter für die Bevölkerung. So kann allenfalls eibe Pattsituation entstehen. Es sei denn Lucke kann diese Pattsituation argumentativ überwinden. (das könnte ich z. B. nicht, denn ich müßte ehrlich sein). Wenn Lucke ein wenig notlügt, dann kann ihm das aber gelingen. Wieweit man Lucke mainpuliern wird, (Wortentzug duch dioe hirnamputierte Illner, dazwischen reden, in die Nazi-Ecke stellen usw. muß man abwarten. Es liegt dann an Lucke sich durchzusetzen und schlagfertig vor allem die Nazi-Anschuldigung zu kontern. Aber er hat ja beweisen, dass er auch da kann. Also ganz patentes Kerlchen. Ich glaube nicht, das man ihn kann´. Ich wiederhole es: Man könnte Lucke an die Karre: aber nur, wenn ie Gegenseite eigene Lösungsvorschläge bringt. Das aber würde eine ehrliche Bestandsaufnahme der Gegenseite voraussetzen. Die aber können sie nmciht leisten, so dass sie sich gegenüber Lucke mit Phrasen dreschen selbst fesseln müssen. das ist der Nachteil von Ideologen, wenn sie in einer nicht rein ideologischen Situation bestehen sollen. Das geht dann nicht.

  75. Das Meinungsforschungsinstitut INSA fand heraus:?

    ? Der typische AfD-Wähler ist männlich. Über 50.?

    ? Er steht politisch eher rechts (hat bisher Union, FDP oder gar nicht gewählt).?

    ? Er lehnt Milliardenhilfen zur Euro-Rettung strikt ab.?

    Aha …!!!

    Ich bin weit unter 50, habe nie FDP oder Union gewählt … schon klasse was die alles so wissen.

    Die Partei schürt auch Hass.

    Wow … diesen Satz muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Wie sagte Andreas Popp so schön ? >>Wir haben zwar Pressefreiheit, aber keine freie Presse.<< Wie recht er damit hat.

    Wer noch irgendwelche Abos hat, sollte dringend kündigen.

  76. wenn ich so die Kommetare bei Bild lese, dann sind da aber ganz viele, die AfD wählen werden oder schon haben.

    So wie ich auch gestern Abend, leider nur Zweitstimme, in Wuppertal gibt keinen Direktkanditaten, also habe ich die Erstimme verfallen lassen, was ja nix macht.

  77. „Euro-Hasser könnten für böse Überraschung sorgen. “

    Die meinen nicht die AfD, sondern deren Wähler. BILD begeht Wählerschelte.

    BILD, wir haben schon Pläne, dich abzuschaffen, sind wir erstmal am Ruder. Und das frei werdende Geld, also die D-Mark tun wir in die Bildung. Und bilden damit Meinungen. Das wird dir gefallen.

    Wir freuen uns, dass ihr uns nun verraten habt, was für euch eine böse Überraschung ist. Da kenne ich aber noch ganz andere, bei denen ihr uns betteln werdet, doch bitte lieber die AfD zu wählen.

  78. 80% der Kommentare zu diesem Artikel sind deutlich pro AfD.

    Ein paar Beispiele:

    Harry Hirsch
    • vor 8 Stunden
    Sämtliche Medien, ob Zeitschriften oder Fernseh, berichten plötzlich über die AfD. Anscheinend hat das Totschweigen keinen Erfolg gebracht, da es mittlerweile sehr sehr viele Wähler gibt, die sich von der Mediengehirnwäsche losgesagt haben. Und BILD kann das Wort Eurohasser noch so oft verwenden, eines ist für mich sicher, es wird am Wahltag ein politisches Erdbeben geben. BILD hat doch tatsächlich vergessen, dass sie zur Zeit mal wieder eine eigene Umfrage am Laufen haben und von bisher 34.000 Wählern würden 23% die AfD wählen. Tja, liebe Totschweiger, so kann man sich irren. Bei mir kommt eine Schadenfreude auf…

    Frau Audi
    • vor 8 Stunden
    Habe die AfD bereits per Briefwahl gewählt 🙂

    Mir ein ein Studierter Volkswirt lieber als eine studierte Physikerin! Frei nach dem Motto: Schuster, bleib bei deinen Leisten!

    Peter Müller
    • vor 3 Stunden
    Ich habe bisher zwei mal gewählt. Beim ersten mal habe ich Schwarz/Gelb gewählt weil ich von der Agendapolitik der SPD und besonders von Herrn Schröder enttäuscht war. Beim zweiten mal habe ich die LINKE gewählt, mehr aus Verzweiflung als aus Überzeugung. Dieses mal ist alles anders, ich gehe nicht mehr aus Protest wählen sondern aus tiefster Überzeugung, dass es richtig ist die AfD zu wählen und wie heißt es so schön: Alle guten Dinge sind drei! Auf gehts Leute, lasst uns am 22. September Geschichte schreiben!

    Und das sind nur ein paar Beipiele nur der ERSTEN Kommentarseite.

    Denen geht der A…. ganz mächtig auf Grundeis.

  79. Liebes BILD,

    ist doch §%$&-egal, was AfD will. Euro hin, Rettung her. Solange Zeitungen Parteien loben, läuft was schief, wenn wir die auch noch wählen würden.
    Also wählen wir AfD. Egal, was die wollen und ob die das durchkriegen. Ehrlich.
    Viel wichtiger ist, dass den kleinen Schmarotzerparteien die Luft enge wird, kommt die AfD ins Parlament.
    Das, liebes BILD ist das eigentliche Anliegen. Wir haben von deinen Lieblingen, den Linken und den Grünen gelernt, wie man ein funktionierendes Gefüge zerstören kann.
    Und genau das wird passieren.
    Daran arbeiten wir für dich, liebes BILD. Dann kannst du wieder berichten! Popser auf, Scheißdreck raus-Bild dir einen Haufen!

  80. Lucke kann man nicht kalt stellen. Er hat nicht nur sinnvolle Argumente, sondern kann sie auch in einer solchen öffentlichen Stresssituation ohne Verhaspeln vorbringen. Letzteres ist das eigentlich Schwierige, aber er kann es. Nun könnten die Gegner auch redegewandt sein. Aber das nutzt nichts, da diese keine Argumente haben außer allgemeinen Phrasen.

    Ingres hat völlig recht. Lucke ist wirklich ohne Verhaspeln. Und eben absolut glaubwürdig!!!

  81. #67 Agnostix

    Bisher habe ich nur mitbekommen, dass die AfD die Maastrichter Verträge EINGEHALTEN sehen will, sprich kein Geld an Pleitestaaten. Mir reicht das schonmal, denn dann zerbröselt die EU so schnell wie Sie nicht “Blaubeerkuchen” sagen können.

    Die AfD will, daß die maroden Krisenstaaten Südeuropas die Eurozone verlassen. Das macht eine Änderung der Europäischen Verträge (Maastricht) erforderlich, weil dort ein Austritt einzelner EWU-Mitglieder nicht vorgesehen ist.

    Es stimmt zwar, daß die AfD weitere Zahlungen an die Krisenstaaten ablehnt. Gleichzeitig will Lucke aber den Griechen die bislang auf Kreditbasis gewährten Hilfsgelder schenken. Das würde den deutschen Steuerzahler einen hohen zweistelligen Milliardenbetrag (bis zu 80 Mrd. Euro) kosten.

  82. Der zweite Grund ist natürlich die Panikmache (die Deutschen lieben ihre German Angst, und wollen sie regelmäßig geschürt haben).

  83. Alle TV Sender haben doch im Staatsauftrag gelogen:

    nur ja keine Prozentzahlen von der AfD verkünden oder gechweige sie auch noch in den Medien mit Themen erwähnen wenn nur das Notwendigste.

    Das war doch offentsichtlich:
    wer zu Anfang der Gründung gesehen hat, dass man sogar noch selber für die AfD Werbung macht, was natürlich mit allen Mitteln verhindert werden mußte, haben alle Medien und die Politik die Nachrichten generell zurückgefahren über die AfD.

    Für wie blöd halten diese miesen Linken Gesinnungsgenossen eigentlich die Bevölkerung!?

    Das war offensichtlich und das war nebenbei bemerkt, die noch Bessere Werbung für die
    A f D.

    Danke Linke Politiker und Medien …

  84. Der besucherstärkste Blogger Europas und Weltweit (Beppe Grillo)
    hat mehr Besucher wie Bild-Onleine und Spiegel zusammen.

    Facebook-Freunde über 1,3 Millionen welteit in über 200 Staaten (Merkel zum Vergleich 355Tausend)
    Wir sind im Krieg ( gegen die korrupten Finnanzmärkteund ihren politischen Helfern)
    http://www.beppegrillo.it/2013/09/siamo_in_guerra.html
    Die angeblich mächtigste Frau der Welt, kann Beppe Grillo auf Facebook niemals
    das Wasser reichen, schon da
    erkennt man,
    daß das Bundesferkel im Ausland nicht beliebt ist!

  85. Tja so ist das.

    Wer von den Linken Schlägertrupps angegriffen wird, der „schürt Haß“.

    Es wär mal interessant zu erfahren, wieviele dieser Vermummten von wem bezahlt werden?

    Bei den „Pösen Rechten“ qualifiziert man sich für den Aufstieg in der Partei noch konservativ durch „verkacktes“ Plakate kleben.

    Bei „fortschrittlichen“ Parteien muss man sich bei „Events“ „aktiv einbringen“ und Steine schmeissen, um sich zu profilieren.

    Dann liegt nicht nur ein Sitz im Bundestag in Molotow-Wurf Nähe, sondern sogar der Posten als Außenminister.

  86. BILD nennt AfD “Euro-Hasser”
    ———————————————————–

    Ja, und der angeheiratete Dogan Konzern, wird für Elfriede Springer und das BILD- Blatt immer mehr zum TürkenblattschuSS.

    Wer sich mit Hunden schlafen legt, wacht mit Flöhen auf.

    :mrgreen:

  87. der typische AfD Wähler bin ich auch nicht.
    jünger und …. (hab gerade noch mal nachgesehen) … weiblich ! 😀

    #96 ingres
    Ich kenne und mag Luckes Auftreten auch. Fast perfekt. Sanft, klug, unverkrampft etc. Sags keinem weiter – Psst – ich mag den total. Darum fühle ich mich schon selbst angegriffen, wenn sie ihn „rund machen“ wollen. Und so ein ZDF Auftritt ist ja nun doch recht wichtig. Berni! Pi drückt dir die Daumen!“

  88. Merkel ist nicht nur nach deutschen selbstlob- Medien die mächtigste Politikerin der Welt,
    da werden sich Obama und Putin und der Chinese ehrfurchtsvoll verbeugen,:-) sie ist
    ist aber auch gleichzeitig die grösßte EU-Unfriedenstifterin, daß vergessen Kleber und Co zu sagen!

  89. Drittklassige Propaganda von unwichtigen Schmierfinken.

    Wenn man in die Kommentarbereiche der verschiedenen Online-Ausgaben schaut, sind es fast überwiegend positive Kommentare für die AfD.

  90. Bin ja mal gespannt ob irgendwann rauskommt wer diesmal beim Chefredakteur auf Band gesprochen hat. 😀

  91. Ah, ich wußte bis jetzt nicht, daß ich die AFD mit BEIDEN Stimmen wählen kann. Werde ich natürlich tun!

    Die Bild: Ich habe den Verdacht, das es die AFD in Wirklichkeit unterstützt. Lucke wird doch sehr wohlwollend beschrieben.

    Ok, daß die AFD angeblich Hass schürt, ist natürlich Unfug. Nichts läge Bernd Lucke ferner!

    Aber Bild läßt die Leserkommentare ( fast alle potentionelle Wähler) stehen! also , insgesamt ist die Aktion ok. Weiter so!!!

  92. Ich war gestern bei der Veranstaltung der AFD in Gummersbach. Auf die Frage einer Besucherin was er von dem -gender mainstreaming – halte, antwortete Prof. Lucke: Ich halte das ganze für teuren Unsinn. Das war mal eine Aussage. Im übrigen ist das ein äußerst angenehmer Mensch. Kompetent, unaufgeregt und cool.

  93. Warum die Aufregung? – Der BILD-Artikel ist gute Werbung für die AfD – eben halt Bildzeitungstypisch.

  94. Obwohl die Bild-Zeitung schon immer eher was für Dumme in unserer Gesellschaft war, habe ich ob ihrer Bedeutung dennoch geschätzt.

    Jetzt verachte ich diese Zeitung nur noch; ich lasse mich doch nicht so offensichtlich und frech manipulieren.

  95. An: info@bild.de
    betreff: Ihr journalistisches Meisterwerk bzgl. AfD

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    einmal mehr wird durch Ihren Artikel „Euro-Hasser könnten für böse Überraschung sorgen“ für mich eindeutig unter Beweis gestellt, dass Ihr Blatt nicht umsonst bei den Menschen, die nicht zum intellektuellen Prekariat gehören, einen nicht gerade schmeichelhaften Ruf hat.

    Eine eurokritische Partei als „Euro-Hasser“ im Kontext mit „böse“ zu betiteln, lässt treffende Rückschlüsse auf die in Ihren Geschäftsräumen herrschende intellektuell-politische Einfalt einerseits, und den kaum verhohlenen Willen zur Manipulation der Leserschaft andererseits zu. Man kann nur hoffen, dass diesen Artikel die Putzfrau in Vertretung des erkrankten „Qualitätsjournalisten“ verfasst hat.

    Andernfalls muss man zwingend von einem rapiden Verfall hinsichtlich Objektivität, der Fähigkeit zu recherchieren und eines Grundmaßes an klarem Denkvermögen ausgehen.

    Nun wird Sie meine kritische Anmerkung nicht weiter beeindrucken, da ich noch nie zu den Lesern Ihres Blattes gehört habe, noch jemals gehören werde.

    Ich wollte es nur mal angemerkt haben.

    Mit freundlichen Grüßen

  96. Ich weiß, ich wiederhole mich, aber es ist wichtig:

    Meldet Euch als Wahlhelfer, beobachtet die Auszählungen, und vor allem für Leute aus dem Westen gilt: geht zur Auszählung der Briefwahlen! Im Westen wählen fast ein Viertel der Wähler per Brief, und diese Auszählungen werden nur selten beobachtet.

    Mir fiel in meiner Heimatstadt erst kürzlich – beim Nachstöbern der Wahlergebnisse für die einzelnen Wahlbezirke der letzten Bundestagswahl – auf, daß einige kleine Parteien ausgerechnet in den Briefwahlauszählungen die schlechtesten Ergebnisse aufwiesen (NPD, aber auch Piraten), während die Linke Rekordergebnisse einfuhr (teilweise über 30%). Natürlich ist die naheliegendste Begründung dafür, daß Linkenwähler einfach lieber per Briefwahl abstimmen, während NPDler zu dumm und Studenten zu faul sind, das ebenso für ihre Parteien zu tun, aber wie gesagt: die Diskrepanz war auffällig.

  97. Ich habe heute übrigens meinen Wahlbrief abgeschickt: Erststimme CDU, Zweitstimme natürlich AfD . Die CDU ist für mich eigentlich unwählbar geworden; deswegen bekommt sie auch nur die langweilige Erststimme. Aber sie sollen halt deutlich merken, von woher das Wahlvolk überläuft.

  98. Das ist absolut nicht professionell von Bild, Eurokritiker als Eurohasser zu bezeichnen. Hier soll wohl Stimmung gegen die AfD gemacht werden?

  99. Wenn es um Hippheit geht ist die gute™ Bild absolut führend. Sie versteht es, das Böse™ zu bekämpfen. Nach dem heute üblichen Dummsprech und Hipbetoning (Das absichtlich falsche Betonen von gängigen Worten, vornehmlich in der Hip- Tagesschau zu sehen) versucht sich BILD nun auch mit Dummschreib. Bsp: Vitali Klitschko in einem Artikel absichtlich mindestens 10 mal mit W, also Witali geschrieben. Es werden mit Sicherheit weitere Folgen!

  100. Nachtrag: die NPD hatte in dem Wahllokal, in dem ich die Auszählung beobachtete, ZEHN mal soviele Stimmen wie im benachbarten Wahllokal um die Ecke. Das ist schon ein starker Zufall, weil es sich um eine recht homogene Wohngegend handelt.

    (ich werbe nicht für die NPD, sondern für ehrliches Auszählen.)

  101. #72 Antidote (05. Sep 2013 15:26)

    Ach ich halte das nicht für schlimm, dass die Frauen die ihre Männer überleben, deren Reichtum erben. Und dass Frauen auf Geld achten, dass muß ja nicht gegen Sympathie sprechen. Sympathie gilt eben dem Erfolg und ist ja auch natürlich. So ist die Welt nun mal eingerichtet (der Islam z. B. sagt völlig richtig, dass die Männer von ihrem Vermögen geben, wobei es heute im Schnitt nicht mehr so drastisch ist, außer bei den Magnaten) und so hat das die Welt auch erkannt, so lange sie normal und bei Verstand war.
    Man muß dass, weil es so ist, auch eigentlich nicht thematisieren. Aber es wird durch den Feminismus verfälscht belogen und daher ist es nötig das klarzustellen. In einer Gesellschaft die bei Verstand ist, müßte nicht drüber geredet werden.

  102. Axel Springer würde im Grab rotieren, wenn er wüsste, was aus seinen Blättern geworden ist. Die Hörzu kaufte ich, weil dort auch der Bibel Kanal eine Spalte hat. Das hat ein Ende gefunden, weil ich beim Lesen das eine und andere Mal das Titel-Blatt aufgeschlagen habe, um mich zu vergewissern, dass ich nicht etwa die „Junge Welt“ in den Händen hielt.
    Da werden Soldaten als Mörder verunglimpft sowie der gesamte Grüne Quatsch nicht etwa widerlegt, sondern mit weiteren Lügen unterfüttert.
    Bild hatte ja auch die Säureattentate auf zwei Touristinnen auf einer Insel mit 98 % Moslem Anteil als möglicherweise von Christen verübt dargestellt.
    „BILD findet “radikale Christen” auf Sansibar „ http://www.pi-news.net/2013/08/bild-findet-radikale-christen-auf-sansibar/ Das sind absolut widerliche Journalisten.

  103. #121 Miss (05. Sep 2013 16:30)

    Jedenfalls danke für den Programmhinweis. Ich hätte das sonst verpaßt. Ich seh mir ausnahmsweise Illner mal an, das dürfte sich ausnahmsweise lohnen (Illner aber vermutlich nur optisch). Vor allem wird es eben auch interessant sein, wie sie Lucke platt machen wollen.

  104. Der Ausdruck „Die Partei schürt auch Hass“ und meint damit, dass sie von Linksextemisten angegriffen wurde. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen! Ich bich sicher, dass Broder das die nächsten Tage glossieren wird.

  105. Wenn die Partei auch noch katholikenfreundlich ist, würde ich sie am liebsten wählen. Aber da ich noch 15 1/2 bin, wird das diesmal nix…

  106. #121 Miss (05. Sep 2013 16:30)
    der typische AfD Wähler bin ich auch nicht.
    jünger und …. (hab gerade noch mal nachgesehen) … weiblich !
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Hmmmmm – der typische weibliche Wähler liest „Brigitte“ oder ein anderes Regenbogenblatt und ist politisch nicht sonderlich interessiert.
    Wählt die Kandidaten nach dem „sympathischen Äußeren“, z. B. lieber Gas-Gerd als Steuber (wegen der nicht gefärbten Haare).
    Der „Jungwähler“ wählt häufig links und schaut RTL-TV mit DSDS und Dschungelcamp.
    Klar, dass das nicht die Wähler von der AfD sind.

    Der AfD-Wähler steht häufig qualifiziert im Berufsleben, ist über 50 und muss überdurchschnittlich viel Steuern entrichten.

    Alles klar, Frau „Miss“?

    Aber, es gibt auch positive Ausnahmen! 🙂

  107. Wenn`s nach der Bild Zeitung ginge würden alle Deutschen Horst Schlämmer ( Hape Kerkeling ) wählen. Ich kann`s nicht erwarten die Gesichter der Genossen bei der Niederlage zu sehen !

  108. Die Wut der Flegeljounalisten ist gross, wissen sie doch, dass AFD und ihre Wähler
    signifikant intelligenter und erfolgreicher im Leben sind als sie selbst.
    Handwerker, Facharbeiter usw. sind nicht leicht zu ersetzen.
    Solche „Journalisten“ kann man leicht aus jeder Gosse herausklauben.

  109. Die AfD wird keine 5% erreichen, wenn es nicht gelingen sollte diese Wahlfälscher-Mafia mit den vorgefertigten Wahlurnen ihr Handwerk zu legen. Bin überzeugt das schon jetzt daran kräftig gearbeitet wird, die Wahlzettel für diese Umtauschurnen zu fertigen.

  110. Was und für wen ist doch die Frage:

    Joschka Josef Fischer,64,Grüne, klärte schon am 11.4.1999 bestens in der “Welt am Sonntag” auf:
    „In der Verfassung** ist vorgesehen, daß wir im Namen des ganzen Landes handeln – abhängig und kontrolliert von der Mehrheit im Bundestag. Wenn sich diese Mehrheiten verändern sollten, mag es eine andere Koalition geben. Aber es wird keine andere Politik der Bundesrepublik Deutschland geben. Dazu steht zuviel auf dem Spiel. Das wissen alle Beteiligten.“ Nur damit das wenigstens klar ist.

    Trittin am 2. Februar 1993 im Londoner Goethe-Institut: Deutschland sei „ein in allen Gesellschaftsschichten und Generationen rassistisch infiziertes Land.“ (Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung 11.02.1993)
    Grünen-Chef Jürgen Trittin: Das Programm von Bündnis 90/Die Grünen lässt keinen Zweifel zu. Die deutschen Sparer und Steuerzahler müssen die Euro-Rettung bezahlen.

    Vor 20 Jahren schon, hat Cohn-Bendit, in der Hugenottenhalle (Neu-Isenburg), bei Frankfurt, einer vor Begeisterung tobenden Masse von deutschen Landsleuten zugerufen:
    “Die Deutschen müssen nicht glauben, dass Ihnen Deutschland noch gehört!”

    Man sollte mal Frau Merkel fragen, was sie mit dem Satz „…denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf Ewigkeit.“ Oder: „ …wir verändern doch gerade die Welt“, dann ergänzend „…oder ich arbeite gerade daran“. All das und Vieles, Beunruhigendes mehr, ist im Original zu sehen und zu hören auf you tube.
    „Moscheen werden Teil unseres Stadtbildes sein.“
    Angela Merkel, CDU und Bundeskanzlerin in der FAZ vom 18.September 2010

  111. Was steckt dahinter?
    Folgender Masterplan:
    1. BILD diffamiert AfD, um Stimmung am rechten Rand zu entfachen,
    2. PI-ler gehen darauf ein
    3. Redaktion ZDF Illner sammelt die „schlimmsten Äußerungen“ auf PI
    4. Friedmann lädt seine Dreckschleuder auf mit Fragen an Lucke wie: „Kann es Ihnen denn wirklich egal sein, wenn solche rechtsrradikalen Kräfte wie wir sie Ihnen eben auf PI demonstriert haben Ihr Anliegen unterstützt, dass Ihre Partei maßgeblich von offen Rechten, also von Rassisten und Islamhassern unterwandert wird? Ihre Kritik am Euro ist ja sehr fundiert, Sie haben ja eigentlich Recht. Aber soooo geht es doch nicht. OOOOder??!!“ (Schniiiief!!!! Line nachziehen, Zeigefinger auf Zahnfleisch reiben, Jucken im Gesicht, Griff an die Nase [„nach der Aktion vernasch ich wieder zwei Russenschlampen!!“], Sesselrutschen, Beine übereinanderschlagen, Erektion verbergen müssen. `Ooooh, der Hintern von der Illner! Das wird nachher dann doch ein Vierer! Verdammt! Hoffentlich fährt die Kamera nicht runter, oh verdammt, verdammt!`)
    5. Lucke soll gezwungen werden, sich öffentlich gegen PI zu äußern, damit sich PI zumindest in Teilen von Lucke abwendet und damit die AfD und PI geschwächt werden.
    6. Als Nachlese wird morgen oder die Tage in den Zeitungen nochmal nachgetreten gegen AfD

  112. Vor kurzem noch hieß es: Niemand kennt die AfD. Darum ist es umso wichtiger, dass der Name AfD dank BILD überhaupt wahrgenommen wird. Und jeder BILD-Leser kann mit „Eurohasser“ gut was anfangen.
    Denn wenn es stimmt, dass die Mehrheit der Deutschen gegen ein weiteres GriechenlandPaket ist, dann ist die Mehrheit der Deutschen sicher auch Eurohasser.
    Ich hoffe, dass die vielen Lügen von Merkel und Schäuble heute Abend alle der Reihe nach aufgetischt werden und die Zuschauer ganz klar erkennen, wie wir die letzten Jahre für dumm verkauft wurden. Erst Lucke und seine Professoren und Helfer haben Licht in das geheimnisvolle Dunkel um die Rettungsschirme gebracht.

  113. Tja, Anfang der 1990er Jahre titelte die „Bild“ noch als sich selbst so verstehende „Volkes Stimme“:

    „Wir wollen unsere Mark behalten. Nix ECU.“

    bit.ly/17b98oA

    (Damals war der Name „Euro“ für die europäische Gemeinschaftswährung noch nicht erfunden, man sprach noch von „ECU“=“European Currency Unit“.)

    Das waren noch Zeiten…

  114. BILDWOCHE ist TV-Zeitschrift und Freizeitillustrierte in einem.
    Das ist das Einzigste Printmedium das ins Haus kommt.
    So hab ich es noch nicht gesehen.
    Mus noch mit der Dame im Haus reden,
    wird geändert.

  115. #116 Lawrence von Arabien (05. Sep 2013 16:23)
    Alle TV Sender haben doch im Staatsauftrag gelogen:

    nur ja keine Prozentzahlen von der AfD verkünden oder gechweige sie auch noch in den Medien mit Themen erwähnen wenn nur das Notwendigste.
    ———
    Der Grund ist ganz einfach der, dass diese Blase von vorne bis hinten mit Unsummen geschmiert wird und dafür so zu schwatzen hat, wie die geldzuweisenden „Politicker“ es vorschreiben und befehlen. Siehe: Intendantengehälter ARD/ZDF auf Google.
    Die unterwürfige Zipfelmütze hat das ganze dann von ihrem Geld zu finanzieren, sonst wird sie gepfändet.
    Sowas heisst dann: Demokratieabgabe.
    Und Lucke hat das System scharf ktitisiert und wird es, sollte AfD in den Reichstag kommen, genauestens überprüfen, da er nicht einsieht, dass ein Einfaltsppinsel wie Tom Buhrow (= Oberlügner= Intendant des WDR) mit 365.000€/Jahr auf der Zipfelmütze Kosten gepampert wird……
    Deswegen hat die AfD für GEZ- verblödete Zipfelmützen eine rechtsradikale Gruppierung zu sein. Den GEZ- Schmierern geht es echt ans Eingemachte….

  116. [EU-Kommission:“Europafeindliche Parteien sollen bestraft werden.“ Als europafeindlich gilt,
    wer dieser E(nteignungs) U(nion) durch-Merkel-Steinrück entfliehen möchte.
    (zum Beispiel die UKIP in England und Lega Nord Italien).
    Die Mafia-Fraktion der Sozialdemokraten mit dem ekeligen Schulz (Schulabbrecher,
    Pleitemacher, davongejagter ehemaliger Bürgermeister mit massivem Alkoholproblem)
    an der EU-Spitze und Euromerkelkriecher, verlangt ganz dreist, künftig alle Parteien zu bestrafen,
    die nicht „die Werte der Schulz-Merkel-EU respektieren“.
    Da gibt es nur eins: Raus aus der EU, Grenzen zu!
    Und es ist schon erstaunlich, gibt es aus ausländischer Sicht nicht einen einzigen TV-Sender
    (über 100 SAT )
    der uns im Ausland mit der Propaganda von euren politischen
    Journalisten -Charakterkumpen wie Kleber und Co, zu den Nachrichtenzeiten verschont?
    Da man man ja gleich auf den Beate Use-Kanal umschalten eine moralischee Steigerung nach unten
    ist da sicher nicht mehr möglich!

  117. BILD nennt AfD “Euro-Hasser”

    Nach der primitiven Logik solcher publizierender Dummköpfe müssten sie sich selbst „Demokratie-Hasser“ nennen – tun sie aber nicht.

    P.S. Auf dem Wahlzettel ist die Partei AfD recht gut versteckt. Der einen oder anderen Wahlklitsche traue ich sogar Wahlmanipulation zu.
    Ich wünsche der AfD trotzdem den Einzug.

  118. #150 Tom Fielding (05. Sep 2013 18:23)

    Solche “Journalisten” kann man leicht aus jeder Gosse herausklauben.

    Das wäre noch halb so schlimm. Die heutigen Journalisten stammen allerdings samt und sonders aus linksradikalen Universitäten, an denen sie „irgendwas mit Medien“ herumstudiert haben.

    Und bei Gelegenheit praktische Kenntnisse in der Journalistik erworben haben – in der AStA-Zeitung, in der „Jungen Welt“ oder eben auch bei der „indymedia“.

  119. Beim Stimmen auszählen darf da eigentlich jeder Anwesend sein? Ich denke es wäre wichtig, dass möglichst viele Menschen in den Wahllokalen sind, um die Auszählung zu kontrollieren.

  120. #136 Bewohner_des_Hoellenfeuers (05. Sep 2013 17:30)

    „Ich habe heute übrigens meinen Wahlbrief abgeschickt: Erststimme CDU, Zweitstimme natürlich AfD . Die CDU ist für mich eigentlich unwählbar geworden; deswegen bekommt sie auch nur die langweilige Erststimme.“

    Wie blöd kann man eigentlich sein? Die CDU ist unwählbar, aber Ihre Stimme geben Sieihr trotzdem?

    Deutschland wird ausschließlich von seinen eigenen Wählern abgeschafft, bzw. durch deren Blödheit.

  121. Als Hamburger erinnert man sich ja noch an das Jahr 2001. Damals kam die Schill-Partei auf über 19%, damit hatte auch keiner in den Wahlforschungsinstituten gerechnet, denn 6 Wochen vorher lag in den Umfragen nur bei der Hälfte. Warum sollte es d AFD eigentlich nicht auch schaffen einen ähnlichen Erfolg zu erzielen? Sind die Deutschen wirklich so abgestumpft, dass sie ihren eigenen Untergang wählen statt eine neue Kraft mit vernünftigen Zielen? 😀

    Es ärgert mich eh schon die ganzen Jahre, dass kleine Parteien von den Medien immer ausgegrenzt werden und weniger Zeit und Aufmerksamkeit als die großen bekommen, die ja eh schon in allen Nachrichten und Talkshows ihre Meinung unters Volk bringen können. Das verstößt gegen die Chancengleichheit und ist undemokratisch.
    Ich finde Wahlen sollten sportlicher werden. Niemand sollte Vorteile bekommen nur weil er bei der letzten Wahl 30% bekommen hat. Alle sollten gleichbehandelt werden, denn sie starten ja wieder bei 0 und müssen die Wähler erst überzeugen.

  122. Ich habe mir überlegt am Wahlabend um 18.00 in meinem Wahlbezirk bei den Auszählungen anwesend zu sein; Vertrauen mag ja gut sein, aber wem kann ich vertrauen ? Das sollte sich jeder überlegen, ob er /sie nicht einmal die 2 Stunden aufbringen kann um sicher zu gehen, daß bei den Auszählungen alles mit rechten Dingen zugeht !

  123. Ja, aber auf welcher rechtlichen Basis?
    In der aktuellen BWO finde ich diesbezüglich nur den § 54, in dem es heißt:

    Während der Wahlhandlung sowie der Ermittlung und Feststellung des Wahlergebnisses
    hat jedermann zum Wahlraum Zutritt, soweit das ohne Störung des Wahlgeschäfts möglich ist.

    Wenn nun der Wahlleiter sagt:
    „Vielen Dank für Ihr Interesse, aber wir müssen uns nun konzentrieren, bitte verlassen Sie den Raum.“

    Also ein eindeutiger Rechtsanspruch, das Zählen der Stimmen zu überwachen ergibt sich daraus für mich irgendwie nicht.

  124. #166 Klarer Verstand (05. Sep 2013 19:47)
    Sind die Deutschen wirklich so abgestumpft, dass sie ihren eigenen Untergang wählen statt eine neue Kraft mit vernünftigen Zielen?
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Abgestumpf wohl weniger, aber etwas träge und vor allem von den Blockparteipolitikern im Zusammenspiel mit den Mainstream-Medien restlos verarscht!

  125. So wird aus mir, einem Normalbürger, ein Euro-Hasser und dann ein Bild-Zeitung-Hasser.

    Was für eine Transformation.

  126. Seit vielen Jahrn habe ich immer die CDU gewählt. Da diese Partei offenbar auf dem Weg ist, die SPD Links zu überholen und offensichtlich auch keinen Platz mehr für konservative Wähler hat, werde ich nach vielen Jahren erstmals nicht die CDU wählen. Die Art und Weise, wie in den Mainstream – Medien mit der AfD umgegangen wird, und der Linke Angriff auf eine Wahlveranstaltung dieser Partei, haben mich neugierig auf diese neue Partei gemacht. Nachdem ich mich über das Programm dieser Partei informiert habe, steht meine Wahlentscheidung nun fest:
    AfD, jetzt erst recht!!!

  127. Die AfD wird auch deshalb von den Blockparteien gehasst, weil sie fast die einzige Partei ist, die die verheerende Zuwanderungspolitik bloß stellt und damit die Profitinteressen der milliardenschweren parasitären Zuwanderungsindustrie, der multinationlen Großkonzerne und anderer Lobbyisten gefährdet:

    http://www.youtube.com/watch?v=9aDkfRgaNkY

  128. Vielleicht wird es ja auch einen Wahlbetrug geben.

    Die AfD sollte genau achtgeben.
    Schafft die AfD die 5% nicht, wäre das sicher im Interesse der alteingesessenen 5 Parteien im jetzigen Bundestages.

    In dieser Republik würde mich nichts mehr wundern.

  129. Und zu Bild sei gesagt, dass die AfD die Alternative ist, die Mutti Angie so strikt verneint.

    Und was Hass heißt, damit kennt sich die Bildzeitung ja selbst bestens aus.

  130. Nix für ungut, aber so langsam geht mir der Hype um die AfD ein wenig zu weit.

    Nach der BTW sind wir schlauer und alle haben es gewußt…

    Ich persönlich werde die AfD weniger daran bewerten, ob sie 3,5 oder 10% bekommen hat, sondern daran, ob sie Nichtwähler mobilisieren konnte. Das läßt sich sehr leicht aus der Wahlbeteiligung herauslesen.

    Sollten nur Stimmen hin und her wandern (wie so oft), hat die AfD in meinen Augen keinen echten Erfolg erzielt, denn es sitzen dann immer noch die Hansln auf den Parlaments-Bänken, die heute schon dort sitzen.

    Noch was zu NRW:
    Die Wahl am 22.09. hat nix mit NRW zu tun. Also hört mal auf mit den Sprüchen, daß NRW AfD wählen sollte, damit in NRW alles besser wird.
    Spart euch das für die Kommunalwahlen Mai 2014.

  131. Meine beiden Stimmen haben sie (per Briefwahl) schon !

    Meiner Meinung nach die einzigste Partei, die noch Schmalz in der Birne hat und nicht nur auf den eigenen Geldbeutel achtet.

  132. #165 spiegel66 (05. Sep 2013 19:37)

    Dass Sie keine Ahnung vom Wahlsystem haben, haben Sie mit Ihrer Äußerung dokumentiert. ***Gelöscht!***

    .
    ***Moderiert! Bitte trotzdem sachlich bleiben, vielen Dank! Mod.***

  133. #40 media-watch (05. Sep 2013 14:55)

    Vielleicht noch eine psychologische Betrachtung. Je mehr die Wahrheit weh tut, desto mehr müssen die Linken zu vermehrten Lügen greifen um den der AFD oder die Islamaufklärer wie die FREIHEIT zu übertönen. Der Wahrheit können sie nichts dagegen setzen. Deshalb bleibt nur noch Lautstärke, Agitiation, Denunziation, Verzerrung und weiter lügen. Das wird mit zunehmendem Druck vor den Wahlen immer offensichtlicher.

    —————————–

    Sehr richtig – genau dies geschieht zurZeit.
    Sehr treffend beschreibt diesen Zu-/Umstand ein Zitat von Ulrike Meinhof ( ohne sonstige pol. Positionen von ihr jetzt teilen zu wollen – habe mich auch zuwenig mit der Geschichte der R A F und ihrer handelnden Pers. beschäftigt – aber dieses Zitat trifft
    den Kern der hasserfüllten Reaktionen der „Etablierten“ )

    „… Wir können sie nicht zwingen die Wahrheit zu sagen, aber wir können sie zwingen immer schamloser zu lügen. …“

    Der sogenannte „kleine Mann“ , der Durchschnittsbürger — der Staatsbürger – kurz:
    der S o u v e r ä n ist nicht dumm – er wird von den Herrschenden nur gern dafür gehalten .

    Beide Stimmen für die AfD ( kein angebl. kleineres Übel- nichts mehr für die Legitimation der bisherigen Politik!!!)

    Ich wünsche der AfD einen krachenden Wahlerfolg – schon aus Gründen der politischen Hygiene – es stinkt im Staate D .
    Da muss mal in den Paröamenten und den Gehirnen durchgelüftet werden — inhaltliche Debatten um wesentliche Themen statt ideologischer Einheitsfront und Gutmenschenträumerei !

    i.d.S.

    gruss aus dem Südwesten

  134. Ach, jetzt auf einmal ist die Bild ein Schmierblatt? Sobald sie etwas migrations- oder linkskritisches sagt, ist sie eines der letzten Blätter, das Klartext spricht. Bisschen mehr Konsistenz wär schon gut…

    Abgesehen davon: Ja, das ist Meinungsmache, die der Bild nicht zusteht. Und ich halte sie durchgehend für ein Drecksblatt, nicht nur, wenn sie meiner Meinung widerspricht.

  135. Wieso steht auf dem Bild-Artikel, die AfD liege bei 4%? Waren die Wahlen etwas schon? Hab ich was verpasst? Oder kann der Springer neuerdings in die Zukunft sehen?

  136. #44 Nordischemeinung (05. Sep 2013 14:58)

    Einerseits: Die AfD muss die 5% schaffen!
    Warum sollte klar sein.

    Andererseits: Hoffentlich scheitert die AfD an den 5%!
    Denn: Sonst bleibt realistisch rechnerisch wohl nur schwarz-rot 🙁

    ———————-
    Sorry – es drängt mich gleich nochmal zu kommentieren :

    Nein Nordischemeinung – es gibt kein „Anderseits“ .
    Denn dies ist/war genau die Haltung welche den momentan herrschenden „Einheitsbrei“ immer wieder ermöglicht hat.

    Eigentlich sind es recht banale psychologische und sozialpsychologische Sachverhalte, die auch dem Normalmenschen nicht unbekannt sind .
    Die Parlamentarier des Bundestages agieren – nach über 60 Jahren Bundesrepublik – als Gruppe – zumindest wenn es um ihre ökonomische Basis – das Einkommen, das Futter , Haus , Boot und Pferdepflegerin geht – kurz : ums F r e s s e n .
    Das ist menschlich . Wer dabei ist – wer es geschafft hat ( mit z.T. dürftigen Berufskarrieren )fängt an es sich gemütlich zu machen und hält seine Position bald für naturgegeben ( lässt sich in allen Berufsbereichen / Gremien bebachten ).
    Die pol. Parteien – bei allen Unterschieden – eint ein gemeinsames Interesse — zum Club derer zu gehören die sich an der Macht (und dem was dabei noch so abfallen mag) abwechseln.
    Denn: wer dabei ist kann Posten und Pfründe verteilen : Gerichtspräsidenten, Klinikdirektoren,Polizeipräsidenten , bes. gerne auch Geschäftsführer oder Vorsitzende öffentlicher Unternehmen , aber auch öffentl. Aufträge vergeben an Meinungsfoeschungsinstitute und Wirtschaftsfoschungsinstitute , oder auch Versorgungspöstchen in der Integrationsindustrie und den sonstigen Minderheitenverbänden vergeben für die Zeit in der die eigene Partei gerade nicht mitregiert usw- usw. – ich denke , fast jeder kennt solche Geschichten aus der eigenen Kommune bzw. der eigenen Region.

    Es kommt also – wen wunderts – erst das Fressen und dann die Moral.

    Und wenn die Moral partout nicht kommen will + wesentliche Themen nicht debatiert werden und wesentliche Probleme nicht angeggangen oder gelöst werden ( Euro und Krise der Staatsfinanzen , Zukunft unserer sozialen Sicherungssysteme , die offensichtlichen Probleme mit Teilen der zugewanderten Ausländer ( von der Bildungsferne , dem Schulversagen , der Gewaltkriminalität, den sonstigen Kosten für u n s e r Sozialsystem ( Schule-Gesundheit-Polizei-Justiz-Hartz IV )
    dann – ja – dann – hilft nur eines :
    diesen Parteien + diesem sytem, dass nicht hören will — ( vorübergehend ) jegliche Zustimmung zu verweigern + eben keine Stimme – nicht eine einzige – mehr zu geben .
    Wer nicht ( aufs Volk ) hören will – muss fühlen.
    Diese Botschaft werden sie verstehen – haben sie immer verstanden ( z.B. beim sogenannten Asylkompromiss als dei Republikaner „drohten“).
    Meine Stimme gehört mir ( und nicht einer Partei). Und diese Stimme entziehe ich den Parteien die nicht hören und nicht sehen wollen.
    Wenn Viele dies tun – spüren das die Parteien – es tut weh – es werden dann nämlich im nächsten Bundestag entsprechend weniger Kollegen um einen sein + auf Kosten der Bürger dort ihrer Aufgabe nachgehen können.
    + Jeder ( zumindest jeder der keinen wirklichen Beruf hat in den er zurückkehren könnte ) hat Furcht er könnte plötzlich draussen vor der Tür sein .
    Und die Übrigen werden – zumindest eine zeitlang z u h ö r e n .

    So einfach funktioniert Volkssouveränität.

    Wenn sie u n s nicht zuhören wollen — wähl sie ab .

    ic h hoff sehr das dies am 22. Sep. gelingen möge

    gruss aus dem Südwesten

  137. #183 Bewohner_des_Hoellenfeuers (06. Sep 2013 02:34)

    @PI Sehr lustig! Mich darf jemand ungeahndet als „blöd“ beschimpfen, wenn ich dann, keineswegs übertrieben, mit „Blödheit“ konter, bekomme ich einen Ordnungsruf.

    Immerhin habe Sie das Wesentliche stehengelassen.

  138. Ha ha ha, 4 Prozent. Ich glaube nicht. BILD lügt schon wieder. Aber es stand: „Der typische AfD-Wähler ist männlich.“, das ist richtig!!! CDU ist weiblich.

  139. Guten Abend,

    ich bitte um freundliche Beachtung und wohlwollende Bewertung 😉 meines neuesten Werkes:

    http://www.youtube.com/watch?v=IykUVH26Gjc

    Da ich selbst kein Facebooknutzer bin, freue ich mich über jeden, der das Video auf Facebook (und anderswo) teilt. Danke!

    Viel Spass & ein schönes Wochenende!

Comments are closed.