12Dieses Video zeigt einen kleinen Ausschnitt aus einer fünfstündigen FREIHEIT-Kundgebung vom vergangenen Mittwoch auf dem Münchner Rindermarkt. Dem Ort, wo sich vor einigen Wochen eine knappe Hundertschaft Linksextremer wie Sheriffs aufführen durften, als Asylbewerber ihre Forderungen nach Aufhebung der Residenzpflicht, Arbeitserlaubnissen etc. per Hungerstreik durchsetzen wollten. Die Polizei erwies sich als willige Unterstützer dieser Linken, indem sie einen Journalisten, der Fotos dieser Aktion machen wollte, allen Ernstes des Platzes verwies, als sich die linksextreme Horde mit Gebrüll auf den Journalisten stürzte. Der Einsatzleiter war der gleiche wie bei dieser Kundgebung, der Journalist war ich. Am Mittwoch führten sich die Linksextremen wie Affen auf, der Einsatzleiter stand entspannt daneben und unternahm nichts gegen den wilden Affenzirkus.

(Von Michael Stürzenberger)

In diesem Redebeitrag, einem von 15 an diesem Tag, die sich neben dem Bürgerbegehren um verschiedene Themen drehten, befasste ich mich u.a. mit der „De-Eskalations“-Strategie, die der Münchner Polizei von oben her verordnet ist. Für jeden, der ein Verfechter von Gesetz und Ordnung sowie von „Null Toleranz“ gegenüber Gewaltbereiten und Gewaltanwendern ist, stellt dies eine absolute Vergewaltigung des gesunden Menschenverstandes dar. Denn damit erzieht man linke und moslemische Gewaltandroher, sich wie Wilde aufzuführen, denn die Polizei unterstützt sie ja auch noch bei der Durchsetzung ihrer Ziele:

Kommunikation mit der Bayerischen Polizei:

» gst.internet@polizei.bayern.de

(Kamera: Vladimir Markovic)

image_pdfimage_print

 

51 KOMMENTARE

  1. gute rede herr stürzenberger.

    ich frage mich immer was in den antifa mädchen(nicht die dicke) vorsich geht, wenn sie die fakten zum thema „frauen im islam“ von michael um die ohren gehauen bekommen.

  2. Ja, wahrlich, eine hochqualitative Gegendemo liefern unsere Qualitätslinken da ab.
    Tierselaute statt Argumente, das hat schon was.
    😀

    Hähähä…zumindest für das Natalie gilt es nicht, dass Frauen im Islam nur die Hälfte wert sind.

    Das Natalie gilt für zwei Frauen. 😀

  3. Sinnlos. Bisher hat es wohl Unterschriften gebracht, aber ich würde ohne Ansprachen weiter machen.
    Nur noch Flyer.
    Koransuren, ohne Meinungsäußerungen.
    Michael richtet sich inzwischen offenbar nur noch an Moslems und Antifant_Innen.
    Da die aber Fakten nicht gewohnt sind, hat der Aufwand auch eine entsprechend schlechte Ökobilanz.

  4. #1 evaHerman (26. Sep 2013 22:53)

    Bei denen geht im Kopf NICHTS vor sich. Bei denen ist in der Schule schon nichts im Kopf passiert und es wird auch nichts passieren, geschweige denn, dass die irgend etwas registrieren.

    Michael Stürzenberger soll ein paar Bananen mitnehmen und die Mädels füttern.

  5. #1 evaHerman (26. Sep 2013 22:53)

    ich frage mich immer was in den antifa mädchen vor sich geht,wenn sie die fakten zum thema “frauen im islam” von michael um die ohren gehauen bekommen.

    Nichts.

  6. Es ist immer wieder erschütternd wie dumm und uninteressiert die Bevölkerung ist. Mein Gott, was ist mit der Bevölkerung losß

  7. #1 evaHerman (26. Sep 2013 22:53)
    Ich kenne solche Menschen, ich war lange genug in der Szene. Wie rene44 schon schreibt: Nichts. Gar nichts.
    Es gibt zwar Linke, die durchaus in der Lage sind klar zu denken, aber selbst die bauen sich meist eine Schutzmauer vor der Realität. Irgendwann mit 30/40 hört das dann bei denen auf. Den Rest kannste in die Tonne kloppen, die checken nichts mehr.

    Lasst diese Pfeifen einfach links 😉 liegen. Otto-Normal-Bürger ist der Ansprechpartner.

  8. Lieber Herr Stürzenberger: ich kann mich dem Post Westfale nur anschließen: Argumentieren Sie bitte sachlich, wie in den Videos, die Sie heute Morgen gepostet haben. Der Bürger ist der Ansprechpartner; lassen Sie sich von den Linken nicht irritieren, denn die suchen nur nach Aufmerksamkeit. Vor allem verschätzen Sie sich nicht mit der Polizei, denn 1. sind sie für ihre Sicherheit da und 2. tun auch nur ihren Job. Ansonsten finde ich Sie super, mutig und ehrlich, weil ihnen die Zukunft Deutschlands und Europa bezüglich des Islams eben nicht am Hintern vorbeigeht und Sie (am Meißten von uns allen) etwas dagegen tun. Vielen Dank!!!

  9. Solche Reden schrecken die Leute ab. Zu recht. Einfach nur einen großen,langen Tisch aufstellen, ein paar Tafel aufstellen mit Parolen und passenden Bildern und dann nur bei Wunsch ansprechbar sein. Ansonsten nur Unterschrifen sammeln. Das wäre besser als sich mit diesen Reden unnötig zu diskreditieren und angreifbar zu machen.

  10. Habe Herrn Stürzenberger kurz vor dem Antifa-Zirkus persönlich kennenlernen dürfen, er ist eine beeindruckende Persönlichkeit, ein guter Gesprächspartner, ein sympathischer Mensch, der zuhört und die richtigen Worte findet. Der könnte im persönlichen Gespräch jeden überzeugen, der nur ein bisschen Offenheit mitbringt. Aber was passiert? Die Linksfaschisten – übriges wirklich traurige Gestalten, ich hab sie mir näher angesehen – grölen und der Normalbürger geht vorüber, als würde ihn das alles nichts angehen. Vielleicht sind die zehnminütigen Pausen gar nicht so ein großer Nachteil. In diesen Pausen bleiben nämlich manchmal Leute stehen, die die Tafeln lesen und sogar auch mal etwas fragen. Wichtig wäre es schon, wenn man sich die Antifa-Idioten vom Hals schaffen könnte. Sie sind es, die den Normalbürger vor allem abschrecken, wer will sich denn schon in der Nähe von diesem ungewaschenen Pack aufhalten.
    WEITER SO, HERR STÜRZENBERGER!!!

  11. Und noch ein Nachtrag: Da kam doch so ein Moslem daher, der offenbar zu den Antifa-Leuten gehörte, und fragte polemisch: Wie sollen wir uns integrieren, wenn wir nicht einmal eine Moschee bauen dürfen? Meinen Einwand, dass es davon schon 40 im Stadtgebiet gibt, hat er natürlich ignoriert. So argumentieren die. Der Normalbürger denkt dann tatsächlich, die armen Moslems, nicht einmal eine Moschee gibt man ihnen! Die ahnen ja gar nicht, wie viel es davon schon gibt. Und der Kerl, der das gesagt hat, hat natürlich genau gewusst, wie viele Moscheen es in München gibt. So versuchen die die Leute zu manipulieren, die Herrn Stürzenberger zuhören wollen. Und dann schreit die Antifa. So sind diese Leute – einfach zum kotzen.

  12. Sollte man dann nicht lieber den Tierschutz rufen, statt die Polizei? Vielleicht können die den armen Affen helfen und sie wieder in ihr Gehege bringen? Ocer eine Beruhigungsspritze?

  13. Koransuren schrecken selbst mich ab. Warum soll ich mich damit tiefer auseinandersetzen als ich sehe?

    Wir müssen nicht mehr über Islam lernen, wir müssen mehr über das Christentum wissen.

  14. Ich bin mir auch immer noch nicht sicher, ob diese Art, die Passanten mittels Anlage zusammenzubrüllen, der richtige Weg ist.
    Ein Stand mit Flugblättern, aussagekräftigen Plakaten und ruhig argumentierenden Aktivisten wäre vielleicht zielführender.

  15. Der Auftritt von Broder bei Lanz ist genial. Broder berichtet gerade von seiner Europa-Safari und zählt die absurden Ämter der EU auf und der SPD-Tante nebendran entgleisen die Gesichtszüge. Ich schmeiß mich hier gerade weg. 😀

  16. Ich schätze und bewundere Herrn Stürzenberger für seinen Mut und für seinen Einsatz.

    Vielleicht sollte er wirklich eine andere Taktik anwenden so wie es einige hier schon vorgeschlagen haben. Nur noch schweigen …
    Flyer und Plakate.

    Das würde auch sicher die Linken, Moslems und Anhänger irritieren.

  17. In „meinem Land“ soll ich mich mit Befindlichkeiten anderer Länder auseinander setzen?

    Ich und viele hier wollen in Frieden leben. Moschen und Koran sind nicht der Impfstoff, den es zur Gesundung braucht.

  18. #18 Nie wieder (27. Sep 2013 00:26)

    Der Auftritt von Broder bei Lanz ist genial. Broder berichtet gerade von seiner Europa-Safari und zählt die absurden Ämter der EU auf und der SPD-Tante nebendran entgleisen die Gesichtszüge. Ich schmeiß mich hier gerade weg.

    Die SPD Tante will mit 1/2 Stimmen für Kinder, die von den Eltern vergeben werden, neu Wählerstimmen für die SPD generieren. Broder bezeichnete das als alte Klamotte, wobei offen blieb, ob er Renate Schmidt damit meinte oder die Idee an sich, die es schon in den 70er Jahren gab.

    Broder hat vor seinem Exkurs in die EU auch die Wahlorientierung seiner Familie erklärt. Er selber hat mit der Zweitstimme die AfD gewählt.

    Broders Bericht über seine Begegnungen mit der EU in Brüssel und in Straßburg waren der Hit der Markus Lanz Show.
    Demnächst sollen Martin Schulz (er soll 16 hochranginge Mitarbeiter und 2 Kammerdiener haben, die ihm die Socken wärmen) zusammen mit Broder eingeladen werden.
    Broder und Bosbach waren top, aber auch Lauterbach blieb bei dem Thema Kinderwahlrecht auf dem Teppich. Insgesamt eine der besseren Sendungen von Markus Lanz, der sonst meist den politisch korrekten Moderator spielt.

  19. die Mohammeds betrachten dieses „dein Land“ als das ihre, und du bist nur im Weg.
    Dass du deinen Frieden willst interessiert die nicht, sie wollen den ihren haben.
    Ohne dich.
    Du störst den islamischen Frieden.
    Denn sie glauben, dass sie die besten aller Geschöpfe sind.
    Alle anderen sind zurückgeblieben in vorislamischer Zeit. Aus deren Sicht also geistig zurückgebliebene Dümmlinge, nicht wert zu leben.

  20. Nach gackernden Hühnern und Polonäse gegen Rechts könnte man denken, dümmer geht’s nicht.

    Aber das bunte System hat eine große Reserve von Idioten und überrascht immer wieder.
    Diesmal mit Debilen, die ihre Hirne völlig weggekifft haben und nicht mehr reden können.

    Wahrscheinlich Drogensüchtige im letzten Stadium auf dem Kurzurlaub von der Psychiatrie – das letzte Aufgebot von Ude.

  21. Hallo Michael,
    da bei diesen Veranstaltungen offenbar nur sehr wenige normale Bürger angesprochen werden und ihre Unterschrift leisten, würde ich erst einmal eine schöpferische Pause empfehlen.
    Vielleicht wäre es sinnvoll, schon mal die vorhandenen 30.000 Unterschriften beim KVR einzureichen und sich amtlich bestätigen zu lassen ob und wieviele noch fehlen. Anschließend kan man in Ruhe überlegen, wie man weiter vorgeht. Nur noch die Linkspunks voll zu dröhnen bringt euch nicht wirklich weiter.
    Grüße, Alphawolf

  22. Hallo lieber Michael,

    ich bewundere Deine Energie!

    Da hat doch kaum jemand zugehört, selbst die albernen Linken haben mangels Publikum mit ihrem Theater aufgehört. Und das Video hier haben vermutlich überwiegend nur Gleichgesinnte geguckt.
    Alles in Deiner Rede war korrekt und belegbar, ich erinnere mich noch an die schrecklichen Nachrichten von der brennenden Schule, in die die Mädchen zurückgeschickt wurden, weil sie keinen Schleier trugen. Schrecklich.

    Danke, das Du das trotz allem weiter machst!

    Kito (auch Ritchie Blackmore Fan)

  23. Der Beitrag zeigt, dass wir uns wieeder im Sog der Altnazis befinden.

    Die Altnazis waren doch auch nichts anderes als Linke mit linken Ideen, die eben nur innerhalb nationaler Grenzen Anwendung finden sollten. Daß sich diese linke Untergruppierung von der Industrie hat instrumentalisieren lassen, macht sie doch noch lange nicht zu Rechten. Sie waren eben Nationale Sozialisten oder Nationale Linke.

    Heute bekommen unsere von uns Steuerzahler finanzierten linken Kinder-Nazis noch unterstützung durch die Koran-Nazis. Die somit eingegangene Symbiose, ist effizienter als zur Zeit von Adolf Hitler und seinem Freund dem Großmufti Hussein.

    Es ist niederschmetternd, was sich hier in Deutschland und in Europa breit macht. Betrachtet man sich die Konstellation, so ist es mit Sicherheit so gewolllt.

    Die Regierungen streben innerhalb Europas, Aufstände zwischen enthnischen Gruppen an. Muslime werden dazu animiert, Andersgläubige und ethnisch Andere zu vergewaltigen zu schlagen, oder schlimmesten Fall zu töten.

    Sie wissen, dass sie Justiz hier in noch Deutschland nicht groß zu fürchten brauchen. Wer sich gegen die Übergriffe von Muslimen wehrt, der hat in diesem Lande und auch in Frankreich,Schweden etc. schlechte Karten. War es nicht zu Hitlers Zeiten ähnlich ?

    Dürfen Moslems und Linksfaschisten, dieses Vorgehen wieder auferstehen lassen ?

    Fakt ist, der neue Rassismus kommt direkt aus dem Koran ! Er wird schon effektiv durch Kolat und seine Türken umgesetzt. Es werden etwa zwölf Muslime mit Merkel in den Bundestag ziehen. Wir streben einer gottlosen, faschistischen Zeit entgegen..die sicherlich nicht braun sein wird 😉

    Michael, pass auf Dich auf !

  24. Ich muss Ihnen wieder einmal ganz explizit dafür, dass Sie diesen (im Grunde ja auch unseren) Kampf kämpfen, mehr als nur Respekt zollen, Herr Stürzenberger. Sie brüllen beim deutschen Volk unermüdlich gegen eine Herde Kühe an, die unentwegt und apathisch vor sich hin grast, bei Ihren Aktionen dann mit verstörtem Blick vielleicht mal kurz schmatzend aufschaut, nur um dann in völligem Unverständnis dessen, was da um sie herum vorgeht, weiter zu kauen.

    Und als ob das noch nicht genug wäre, springen um die Beine dieser teilnahmslosen Kühe Sie immer wieder hysterisch ankläffende und anpissende Pinscher herum, die dort zwar nichts zu suchen haben, die Weide aber zunehmend mit ihrem Auswurf einmüllen…

    Ich frage mich oft, ob ich angesichts dieser haushohen Wand aus Unvernunft, Gleichgültigkeit, dümmlichen Phlegmas, undifferenzierten Reflexen und – schlimmer noch – permanenter Diffamierung Ihrer Person diese Energie aufzubringen in der Lage wäre.

    Wäre es nicht unser aller Heimat, müsste man sich fragen, sind diese Menschen es wirklich wert?

  25. Mein letzter Wunsch wäre: Nur EINMAL Einsatzleiter oder Polizeibeamter der Münchner Polizei sein. Nur EINMAL tatenlos herumstehen und kucken, als sei ich taubstumm und ich kapierte nichts, was um mich herum abgeht. Nur EINMAL mit frisch gebügeltem Hemd und Hose einen ganzen Tag nichts tun, als nur anwesend sein und auch noch dafür bezahlt werden. Was für ein Traumleben haben Münchner Polizisten.

    Wir brauchen Polizei. Aber doch nicht so eine!

  26. Warum zeigt man den Einsatzleiter nicht an?
    Es ist doch eindeutig, dass er seine Aufgabe „einer störungsfreien Demonstartion“ nicht erfüllt und das offenbar vorsätzlich!

  27. Das was der Herr Stürzenberger dort erzählt, ist doch eigentlich ganz im Sinne der Grünen bezüglich des Genderismus und Gleichberechtigung von Mann und Frau, Homo etc. Die uns auf äußerst widerwärtige Weise untergeschobenen Muselmanen müssten doch eigentlich die Grünen hassen für ihr Verlangen nach Gleichberechtigung. Natalie und das andere unzurechnungsfähige Teil werden schon umdenken,
    wenn’s dann mal mit den osmanischen Kumpels anders läuft, als sie Ihre „Freunde“ kennen.
    Die Typen machen Tierlaute, auch wenn sie dann von der „Kultur“ den Arsch voll kriegen.

  28. @ Reiner07
    „Warum zeigt man den Einsatzleiter nicht an?“

    Ganz einfach – ist im System Ude völlig sinnlos, wird zu nichts führen, decken sich alle gegenseitig. Und die Antifanten haben volle Narrenfreiheit – wie man deutlich sieht.
    Ich glaube auch, Herr Stürzenberger sollte mal eine Zeit lang nur stille Information betreiben, dann wird es der Antifa zu langweilig, die kommen ja hauptsächlich, um die Reden zu stören. Und dann eine Rede halten, wenn keiner von den Störern da ist, so dass es keines vorhersehen kann.

  29. Echt krass das Video, ich bewundere den Herrn der da sein Ding durchzieht, Respekt!!!!!
    Traurig das die Freiheit nicht über 0,2 % gekommen ist.

  30. „…der Einsatzleiter stand entspannt daneben und unternahm nichts gegen den wilden Affenzirkus.“

    Mit sicherer Rückendeckung seines Dienstherrn, dem Herrn Innenminister Hermann / CSU kann der das auch.
    Und da die Bevölkerung die CSU mit Mehrheit gewählt hat, nehmen die Repressionen seitens der CSU gegen Herrn Stürzenberger nun natürlich zu.

    Im übrigen sollte Herr Stürzenberger schon auch mal seinen eigenen Auftritt überdenken.
    Wie er da so fanatisch über den Koran spricht, hat schon was abschreckendes und proviziert die Kämpfer gegen Rechts natürlich.
    Wobei ich das nicht gutheiße.
    Aber Herr Stürzenberger könnte sich im Auftritt schon so manches von herrn Lucke abschauen.
    Und ruckzuck hätte sein geändertes Verhalten erheblich mehr Überzeugungskraft.

  31. Südlich von Augsburg lebend hatte ich gestern Grund nach München zu fahren. Auch hatte ich Stunden für mich.
    Ging zum Rindermarkt wegen der Sitzgelegenheit dort.
    Sah die hier thematisierte Szene. Saß direkt neben einem dieser „tierischen Gruppe“, fragte, ob er Antifa sei. Er wußte darauf nichts zu sagen.
    Das ist einfach white trash.
    Nördlich vom Rathaus bei der neu angelegten Grünfläche saß ich auch. Dort ist eine noch größere Gruppe von white trash.
    Seltsam blöd gekleidet, runhängen, hinter einander her springen, Ich liebe dich, ich dich nicht, Du Hure, du Arsch.
    Alle zwischen 15 und 20.
    Müssten eigentlich in der Arbeit oder lernend für den nächsten Schultag sein.
    Am Bahnhof in Augsburg habe ich auch einmal so eine white trash Gruppe gesehen.
    Was wollen wir eigentlich retten?!

  32. Die Anti-FA, die wahren Faschismus-Unterstützer, (unterwandert von gewaltbereiten Global-Faschisten), kennt weder die Funtionsweise noch die Auswirkung von totalitären Systemen.

  33. #36 maxemanuel (27. Sep 2013 10:03)

    „@ Reiner07
    “Warum zeigt man den Einsatzleiter nicht an?”

    Ganz einfach – ist im System Ude völlig sinnlos, wird zu nichts führen, decken sich alle gegenseitig.“

    Auch für Sie: Die Polizei untersteht nicht dem „System Ude“, sondern dem Innenminister Hermann von der CSU.
    Die Repressalien hat die CSU zu verantworten, wenngleich Ude das zu schätzen weiß.
    Die Verantwortlichen sitzen jedoch bei der CSU!

  34. 😀 wieso gibt es solch blöde menschen? ah stimmt ja, das bekommt man heute schon in der schule beigebracht.

  35. und das soll die Anti-FA sein ??? jetzt habe ich fast mitleid ! Michael Stürzenberger einfach grandios, bravo. auch wenn der weg steiniger und kräfteverschleißender wird, die richtung stimmt.

  36. Es gibt doch meiner Meinung nach ein Gerichtsurteil, dass die Banken verpflichtet jedem Menschen ein Konto zur Verfügung zu stellen. Dürfen die Banken überhaupt ein Konto kündigen?

  37. Die Polizeieinsatzleitung München sollte sich für ihr Verhalten schämen!
    Das ist nicht das, was die Polizei einmal war!
    Schimpf und Schande über die Polizeieinsatzleitung in München!
    Staaten, die so eine Polizei haben, werden normalerweise von den Grünen angegriffen!

  38. Dr. Konrad Adam über die Antifa.
    Auf geiernotizen.de gefunden:

    »Der billige, der nachgeholte Widerstand gegen ein Regime, das es seit 70 Jahren nicht mehr gibt, verleiht der Antifa Macht. Macht über die Sprache, Macht über das Denken und Macht über die Menschen. Die Antifa lebt vom Dritten Reich wie die Fliege vom Kot; ohne diese Nahrung müßten ihre Mitglieder verhungern. Sie stünden als die eitlen Pharisäer da, die sich vor laufender Kamera damit brüsten, nicht so zu sein wie dieser Zöllner.«

    Dr. Konrad Adam in der JF

  39. Stürzenberger brüllt nicht und ist auch nicht fanatisch, sondern ist engagiert bei der Sache. Eine stillschweigende Information (Prospekte etc,) würde diese Antifa nicht vertreiben. Das hat man 68 an der LMU München gesehen. Die Professoren haben sachlich und ruhig ihre Vorlesungen gehalten und wurden dennoch vom linken Pack niedergebrüllt und mit Tomaten und faulen Eiern beworfen, weshalb einige der Dozenten dann Overalls trugen. Gewaltsamkeit und Terror sind ja bei den Marxisten von Anfang an legitime Mittel im Dienst der durch Revolutionen sich anmeldenden glücklichen Zukunft( Marx-Engels Werke 1959, 6,p. 505; p. 457). In dieser kommunistischen Idealgesellschaft wird dann jedermann „die Rechte, die Medizin, die Theologie in der eifachsten Grundweisheit verstehen“…“dies alles wird keines Studierens brauchen wie jetzt, da so viel Gewirr in der Welt ist“ (Oetinger, Werke Ehmann II, 6 p. 17; 23; 29; 47 – Lenin, Werke 25, p. 234). Diese Selbstschaffung des „allsinnigen“ Menschen, der dann sich alles wird vornehmen können zu tun, wie er gerade Lust hat, wird durch das Gehabe eines solchen primitiven Antifa-Zoos nur noch beschleunigt. So einfach ist die Dialektik.

  40. Ich bin fassungslos das der Beamte die „schreienden Affen“ nicht maßregelt.
    Aber ich glaube das sich selbst Affen so nicht verhalten würden.

  41. Was will man mit geistig unterentwickelten Menschen machen? Entweder, wenn sie die Umwelt mit Geschrei belästigen und schwer stören, schreien lassen – oder nicht schreien lassen. Eine polizeiliche Verwarnung, die nichts fruchtet, soll nun was folgern?
    Isolationszelle für arme Irre?
    Wir haben in Deutschland Extremliberalismus, jede auch noch so ausgeprägte Verhaltensstörung findet in Deutschland seinen Platz. Noch kann man Distanz herstellen, aber die Zeit einer Korrektur ist schon längst abgelaufen. Heute laufen die schwarzen Hände durch Berlin, uniformiert und die EU schaut liebevoll in die Zukunft.

Comments are closed.