Von: Ali Aslan [mailto:bilosal01@yahoo.de]
Gesendet: Samstag, 12. Oktober 2013 15:43
An: info@blue-wonder.org
Betreff: Islam

Danke PI Redaktion. Dank Ihre Hetzkampagne fühle ich mich im Islam bestätigt. Pesten Sie gegen den Islam nur weiter, daß immer mehr Menschen zum Islam finden und der Islam allgemein immer mächtiger wird können Sie nicht verhindern. Und das ist auch gut so 🙂

Sie möchten Allahs Licht auslöschen mit ihren Mündern, doch Allah wird Sein Licht vollkommen machen, auch wenn die Ungläubigen es hassen. 61-8


Sehr geehrter Herr Aslan,

vielen lieben Dank für Ihre Email. Die Redaktion fühlt sich sehr geehrt durch Ihr Interesse und die Tatsache, dass Sie PI regelmäßig lesen. Sollten Sie der bekannte Journalist, Politikwissenschaftler und TV-Moderator sein, würde es uns noch mehr freuen, da wir dann ja Kollegen wären, die dieselben Grundlagen der Pressefreiheit und der freien Meinungsäußerung schätzen.

Mit respektvollen Grüßen

Ihr PI-Team

image_pdfimage_print

 

110 KOMMENTARE

  1. Wie süß von Herrn Aslan, habe meine Häkelmütze und Nachthemd schon angelegt.
    Aha nu in die Snackbar!

  2. Das traurige ist,das diese Art der Moslems jegliche Islamische Propaganda in Bezug auf das „Ausbreiten des Islams“ glauben und teilweise sich daran aufgeilen.
    Wie die Gesichter aber wohl aussehen,wenn sie erfahren das genau das Gegenteil der Fall ist?!
    Vielleicht sollte der Islam auch mal den Arsch in der Hose haben ,und nicht nur Neukonvertierungen ganz doll mit Videos festzuhalten,sondern auch mal Austritte schriftlich fest zu halten?!In Frankreich und grossen Teilen Afrikas hat man das gemacht,und das Ergebniss war für den Islam erschreckend.Aber sollen sie weiter träumen,denn dafür ist der Islam eben die perfekte Religion 🙂

  3. Die Grußfloskel für solche Gesprächspartner lautet nicht „Mit respektvollen Grüßen“ sondern „Mit der Ihnen gebührenden Hochachtung“.
    Soviel Knigge sollte noch sein. 😆

  4. Sie möchten Allahs Licht auslöschen mit ihren Mündern, doch Allah wird Sein Licht vollkommen machen, auch wenn die Ungläubigen es hassen. 61-8

    LOL

  5. #2 Evidenzler

    Hast du vielleicht Quellen für die Aussage, dass der Islam nicht so wächst wie immer behauptet? Schön wäre es, abe leider sind meine Beobachtungen völlig andere. Zumindest in Mittel, West- und Nordeuropa scheint er sich dank Zuwanderung und hoher Geburtenrate rasant auszubreiten…

  6. Ich habe schon vor langer Zeit aufgehört, mit Gläubigen zu diskutieren. Ich erinnere mich an eine TV-Sendung, in der eine Kopftuchträgerin mehrfach mit der Prügel-Sure konfrontiert wurde. Sie leugnete einfach, dass Schlagen Schlagen bedeutet.
    Auf die von Moslems begangenen Verbrechen angesprochen bekommt man die Antwort, das seien eben keine richtigen Moslems, die hätten den Koran falsch verstanden und den richtigen Weg verlassen. Kognitive Dissonanz gehört zu einem solchen Glauben zwingend dazu.
    Jeglicher Zweifel ist Sünde. Daher bestärkt jede Kritik den Glauben um so mehr, offenbart sie doch die perfiden Anstrengungen des Teufels und seiner Helfer, den Glauben zu erschüttern. Allah in seiner Barmherzigkeit will damit den Gläubigen prüfen.

  7. Fanpost von Ali Aslan
    <blockquoteDanke PI Redaktion. Dank Ihre Hetzkampagne fühle ich mich im Islam bestätigt.

    Bitte, lieber Ali. Dank der Kampagnen auf PI fühlern wir uns auch bestätigt, was der Islam ist, nämlich:

    Islam is like a cancerous ulcer that has a corrosive effect on the (still) free peoples of this planet and gradually infects them with the poison of this inflammatory, intolerant, woman-hating, violent and power-hungry ideology. (Michael Stürzenberger)

  8. Natürlich breitet er sich aus. Wer vom Islam abfällt soll ja getötet werden dürfen. Ich mach jetzt nen Golfclub auf, wer Ihn verlässt darf getötet werden. Wetten das der Club nicht kleiner wird? Also Aslan. Mohammed war zwar krank, pädophil, analphabet &hobbykiller, aber das kann sich auch der grösste trottel denken.

  9. „Die Grußfloskel für solche Gesprächspartner lautet nicht “Mit respektvollen Grüßen” sondern “Mit der Ihnen gebührenden Hochachtung”

    und für die Anrede eignet sich
    „Allerwertester Herr …….“

  10. Was für eine dümmliche Mail, von einem angeblich weltgewandten, studierten Journalisten!!!

    Als der damalige Innenminister Wolfgang Schäuble 2006 im Bundestag sagte, „Der Islam ist Teil Deutschlands“, hatte er ihn wohl vorher mit seinem Politik- und Medienberater Ali Aslan besprochen, den er 2006 angestellt hatte.
    Damals war Ali Aslan gerade aus Amerika zurückgekommen, wo er 15 Jahre (!) studiert und später als TV-Moderator und Reporter gelebt hatte.

    „Ali Aslan im Gespräch mit Recep Tayyip Erdogan“
    http://www.youtube.com/watch?v=V-oUrQuK2so

  11. Dieser Mann muß es besser wissen als wir hier und auch die meisten „Islam-Experten“:

    Pakistanischer Atomphysiker: „Muslimische Gesellschaften sind kollektiv gescheitert“

    In islamischen Ländern rumort es, auch nach der Arabischen Revolution sind überall religiöse Kräfte auf dem Vormarsch. Der pakistanische Atomphysiker Pervez Hoodbhoy sieht ein „kollektives Scheitern“ von muslimischen Gesellschaften. Im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE erklärt er seine These.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/interview-mit-dem-pakistanischen-atomphysiker-pervez-hoodbhoy-a-879319.html

  12. 1.) Seit wann wird auf PI „gehetzt“? Oder ist das ein anderes Wort für „Benennen von Tatsachen“?
    2.) Es ist doch nicht Euer Ernst, Euch hier mit den Absonderungen einer solchen Gestalt zu beschäftigen?!? Seit Ihr pervers und wollt Euch selbst den Sonntag verderben?
    3.) Person Aslan ist ein „Sprenggläubiger“ ist somit automatisch ein ******!!

  13. Das Absurde an den Moslems ist ja, das sie bestrebt sind, ihre Gastländer möglichst schnell in den gleichen Zustand zu verwandeln, wie die Länder aus denen sie hergekommen und geflüchtet sind. Wenn sie es dann geschafft haben, fangen sie wieder an herum zu jammern und suchen sich ein neues Land in das sie wieder wie die Heuschrecken einfallen können. Dann geht das Spiel von neuem los.

    Der Musel Ali Aslan sollte sich also nicht zu früh freuen, denn letzten Endes gewinnt niemand bei diesem Spiel. Wo Muslime die Macht erringen, ist das Land schnell in Grund und Boden gewirtschaftet und bitterste Armut macht sich breit.

    Am besten bringt das dieser geniale, von einem unbekannten Autor verfasste Text zum Ausdruck, der auch hier auf PI schon mal veröffentlicht wurde:
    The Muslims are not happy
    http://www.pi-news.net/2012/11/the-muslims-are-not-happy/

  14. Lieber Ali Aslan,
    dank Muslimen wie Ihnen werde ich in meinem Unglauben an die heilbringenden Inhalte Ihrer “ Religion des Friedens“ und in in der Abwehr dagegen bestärkt. Wenn mich nicht schon der Koran in seiner übergroßen Friedfertigkeit und Toleranz zu einer unerschütterlichen Gegnerin derselben gemacht hätte. Da kümmern mich nicht die angeblichen Übersetzungsfehler, die seltsamerweise auch in der Urfassung vorkommen müssen, wenn man das Verhalten arabischer Gläubiger betrachtet…. Und Missverständnisse sollten bei eindeutigen Verhaltensanordnungen auch nicht vorkommen, denn Miß- Interpretation kann nur bei Uneindeutigkeit eine Folge sein. Außerdem: was für ein Gott soll das sein, der angeblich wirr und unverständlich redet? Oder war der Übermittler seiner Sinne nicht mächtig? Das ist doch sicher nicht so!?

  15. „Danke PI Redaktion. Dank Ihre Hetzkampagne fühle ich mich im Islam bestätigt…“

    Beten sie ruhig, die Karawane zieht weiter.

  16. Niemand wird gezwungen unter uns „Ungläubigen“ zu leben !

    Jeder ist seines Glückes Schmied !

    Wenn Ali in Saudi-Arabien ,Jemen oder Tunesien glücklicher ist steht ihm jederzeit die Ausreise zu !!!
    Wir trauern nicht um ihn !

  17. Pesten Sie gegen den Islam nur weiter, daß immer mehr Menschen zum Islam finden und der Islam allgemein immer mächtiger wird können Sie nicht verhindern.

    Ist so eine Standardphrase in den Mails der Sprenggläubigen, wann immer die islamkritischen Blogs wie PI, Jihadwatch, Gates of Vienna, Tundra Tabloids etc. schreiben.

    Der Islam gewinnt nur da neue Halal-Würstchen, wo sie sich aus Zwang und Angst und Feigheit und Opportunität der Mordideologie anpassen. Oder im Knast, wo all die Räuber, Mörder, Soziopathen einsitzen, die bisher noch nicht wußten, daß es eine Ideologie für ihre Störungen gibt.

    Der Islam schafft sich gleichzeitig überall da Gegner, wo er seine Fratze zeigt. Im Gegensatz zu den idiotischen Konvertiten, die alles rausblöken, sind viele Islamgegner ganz still und leise.

    Mohammedaner sind Schwätzer, die ab und zu psychopathisch morden. Der Islam basiert auf Angst und Terror. Der Islam hat nur deshalb eine Chance, weil ihn Dödel aus der westlichen Welt beschützen.

    Tschö, Ali Aslan.

    NB: Übrigens, Mohammedaner, ist es eine Beleidigung von Panthera leo, das Wort Löwe (Aslan) in deinem Namen zu verwenden.

  18. Pesten Sie gegen den Islam nur weiter, daß immer mehr Menschen zum Islam finden und der Islam allgemein immer mächtiger wird können Sie nicht verhindern. Und das ist auch gut so.

    1. Abwarten, junger Freund: Es ist noch nicht aller Tage Abend! 2. Was heißt hier „pesten“? Wenn Sie Kritik an diesem gehirngewaschenen Irrsinn meinen, der seine „Gläubigen“ wie Roboter sprechen läßt, die aus Schiß vor ihrem „Allah“ sogar Verbrechen übelster Art begehen: Einer muß es ja tun, wenn Sie schon dazu nicht (mehr) in der Lage sind! Eben.

    Noch Fragen? Dann geh „beten“ (und deine Psychose festigen).

  19. # Ali Aslan

    WIR werden uns diesen Scheiß jedenfalls NICHT kampflos aufdrücken lassen und uns zu Boden werfen wie die Schlappschwänze! Darauf können Sie Ihren „Kuran“ (oder wie das unselige Ding heißt) verwetten!

  20. Allah-dins wunderlampe?

    Aladin – Adel des Glaubens ?

    Als Christ kann ich nur sagen:

    Allah kebir (höchstens 1,35 m)

    Isa ben Marryam AKBAR

  21. #9 KDL (13. Okt 2013 12:43)

    #2 Evidenzler

    Hast du vielleicht Quellen für die Aussage, dass der Islam nicht so wächst wie immer behauptet? Schön wäre es, abe leider sind meine Beobachtungen völlig andere. Zumindest in Mittel, West- und Nordeuropa scheint er sich dank Zuwanderung und hoher Geburtenrate rasant auszubreiten…

    Wenn es in Diskussionen darum geht „der Islam breitet sich aus“, dann sage ich „Nö, der Islam breitet sich kaum aus. Moslems breiten sich aus.“ Gibt dann praktisch keinen Widerspruch.

  22. Sie möchten Allahs Licht auslöschen mit ihren Mündern, doch Allah wird Sein Licht vollkommen machen, auch wenn die Ungläubigen es hassen. 61-8

    Allahs Licht? Wer Allahs Licht in Form von Lichtblitzen wahrnimmt, sollte schleunigst zum Augenarzt gehen. Es könnte eine Netzhautdegeneration mit Netzhautablösung vorliegen.

  23. Pesten Sie gegen den Islam nur weiter, daß (…) der Islam allgemein immer mächtiger wird können Sie nicht verhindern.

    Wenn der Mann nur ansatzweise sein Gehirn eingeschaltet hätte, wußte er, wie sehr er mit dieser Aussage die Intention der von ihm befolgten Lehre selbst verrät: Macht.

  24. „Ali Aslan“ (= Löwe Ali“) ist im Islam sowas wie „Max Mustermann“. Ein islamisches Kollektiv-Pseudonym, hinter dem sich jeder Sprenggläubige gerne versteckt. Und sich auch nicht scheut, es als Klarnamen anzugeben. Und das sogar als Namen erhlt.

    Ich erinnere an das Radebrechen der Sauerkrautbärte mit bescheuertem arabischem Akzent:

    „Ihrrr Lööwähn däs Islam. Ohhh, Ihrrrr Löwähn! Ihrr wärrdät kommän, ohh Löwähnn Allahs! Wärrdet ihr sain wie Löwwän!“

    Blabla…usw…usw…

    Nett parodiert im britischen Film über vier islamische Komplettvergaser „Vier Löwen“.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Four_Lions

    http://www.fourlions-film.de/

  25. Die Multikultiideologie kann den Islam nicht verhindern – das stimmt. Das ist vlt das einzig Gute am Islam, dass er das Scheitern dieser Abschafferideologie unabwendbar aufzeigt.

  26. Sie möchten Allahs Licht auslöschen mit ihren Mündern, doch Allah wird Sein Licht vollkommen machen, auch wenn die Ungläubigen es hassen. 61-8

    Auch schön. Wenn ein „Ungläubiger“ diesen Vers dieser Sure aus dem Koran zitiert, ist er „islamophob“. Wenn ein Mohammedaner das zitiert, ist er „gläubig“.

    Islam ist intolerant, zwangsneurotisch, totalitär und genozidal.

  27. Dass „Glauben“ nicht „Wissen“ ist, das ist bei den Muslimen sehr ausgeprägt sichtbar, denn mit dem Wissen haben sie es nicht so sehr.
    Es ist die Relegion der total einfach gestrickten, denn glauben reicht schon.
    Bei vielen reicht es auch nicht für mehr, was man ja immer so schön an deren Reaktionen sehen kann wenn man ihnen eine Karrikatur vor hält. Die kennen weder Karrikaturen, noch Satire. Eines kennen sie „Gewalt“. Irgendwann werden sie auch Gewalt verstehen, nicht nur kennen.

  28. Der Sohn eines Hamas-Führers, Mosab Hassan Yousef, sagte im Fernsehen, dass wenn ein Mohammedaner den Koran liest und alles darin glaubt, dann ist dieser Mensch KRANK und braucht Hilfe.

    In Sure 5, Vers 60, werden die Ungläubigen (d.h. die Juden, Christen, etc.) als Schweine und Affen bezeichnet. Das ist Rassismus pur.

    Immer wieder rufen muslimische Geistliche bishin zu höchsten Stellen zum Auslöschen der Juden auf, beispielsweise jüngst der Obermufti von Jerusalem, oder regelmäßig Irans Ministerpräsident Ahmadinedschad.

    Wer weiß, wie oft in deutschen Moscheen die Sure 5,60 gepredigt und der Prophet Mohammed zitiert wird, der gesagt haben soll: „Die Stunde der Auferstehung wird nicht eher kommen, als bis ihr die Juden bekämpft. Der Jude wird sich hinter Steinen und Bäumen verstecken. Dann werden die Steine oder Bäume ausrufen: O Moslem, Diener Allahs, da ist ein Jude hinter mir, komm und töte ihn.“

    Der islamische „Gott“ Allah auf arabisch hat die perfekte Form einer Schlange!

    Mosab Hassan Yousef sagt im folgenden Video wörtlich:

    „The religion of my people is a fake religion. Allah, the god of islam is a liar. Islam is satanic and the god of islam is a deceiver!“

    http://www.youtube.com/watch?v=uVXJ3MfaNqY

    Im Kloran bezeichnet sich Allah selbst als Betrüger! Crazy ist wer an diesen Allah glaubt!

  29. #29 Babieca

    Der „Löwäh“ ist der Pascha.
    Er hält sich einen Harem und zeugt viele Kinder!
    Er beteiligt sich nicht an der Jagd, ist ja Arbeit!
    Das überlässt er seinen Weibern.
    Er fungiert nur als Besamer seiner Weiber!
    Darin besteht seine einzige „Würde“! 🙂

  30. Sie möchten Allahs Licht auslöschen mit ihren Mündern, doch Allah wird Sein Licht vollkommen machen, auch wenn die Ungläubigen es hassen.

    Ali, Du vergißt, dass es mit dem IQ der meisten Mohammedaner ziemlich schlecht bestellt ist!

    Irgendwann werden die Mohammedaner aussterben!
    Weil sie zu unfähig sind, sich selber zu ernähren!

  31. früher oder etwas später wird sich der Islam selbst zerstören, er tut es schon pausenlos. So ein leidvolles System kann nur scheitern.
    What goes around comes around.

  32. Was macht Herr Aslan eigentlich im Land der Ungläubigen? Und wieso strömen permanent weitere Massen von Islamhörigen hier ein, um sich dann von den Ungläubigen alimentieren zu lassen? Warum besitzen Herr Aslan und seine Gesinnungsgenossen nicht genug Ehre und Aufrichtigkeit einem Land dessen Bevölkerung er als minderwertig anssieht den Rücken zu kehren?

  33. Interessanter Vogel dieser Ali Aslan . Fängt den Satz gleich mit einem schwachen Verb an. Pesten heißt das über etwas gelästert wird . Trifft also auf PI nicht zu. Da hier nur mit stichhaltigen Argumenten gearbeitet wird dem ein Ali Aslan nichts entgegenzusetzen hat. Außerdem stellt er allen Ernstes die These auf das PI den Islam stärkt. Was im Umkehrschluss bedeutet das der Islam ohne PI wie eine Priemel vertrocknen und eingehen wird. Lieber Herr Aslan. Wenn dem so wäre dann könnten wir uns alle zurück lehnen, Däumchen drehen und und diesem freudigen Ereignis entgegensehen. Da wir hier aber alle intelligente Menschen und mit einem gesunden Menschenverstand gesegnet sind, werden wir ihnen den Gefallen nicht tun und auch nicht Islamistischen Rattenfängern Tür und Tor öffnen.

  34. #14 freitag (13. Okt 2013 12:53)

    Was für eine dümmliche Mail, von einem angeblich weltgewandten, studierten Journalisten!!!
    ———————–
    Die Mail hat doch nicht Herr Aslan selbst verfasst, der hat doch Niveau. Das war sicher sein Praktikant, der die Mail heimlich geschrieben hat!

    Und wenn Herr Aslan wieder ins Büro kommt, kriegt der Praktikant zehn Peitschenhiebe für seinen dummen Streich!

  35. Wenn Ihr Euren facebook accounts eben nutzt, seine e-mail adresse (bilosal01@yahoo.de)

    in der Suchfunktion oben eingebt kommt dabei heraus

    ein junger Türke namens

    Cetin Yesilyurt

    aus Berlin.

  36. Wer ist denn Allah ?

    Muss man den kennen ?

    Mir fällt auf, daß speziell Moslems für ausschliesslich negative Schlagzeilen sorgen. Kommt oder kam von denen mal irgendetwas positives, eine Erfindung, eine Stiftung , meinetwegen auch nur eine Spendenaktion, die nicht ausschliesslich die Unterstützung ihresgleichen zum Ziel hatte ?

    Kaum, denn andere Menschen akzeptieren sie nicht als solche, missachten ihre Sitten, Gebräuche und Gesetze.
    Allein das Geld, das sie von den Ungläubigen bekommen, ist derart begehrenswert, daß sie es auch aushalten , unter solchen und in einem nichtmoslemischen Land zu leben.

    Hört mir bloß auf mit diesem Ge…. ! Diese Menschen werden sich hier niemals integrieren, weil sie es schlicht nicht wollen !

  37. #33 freitag (13. Okt 2013 13:28)

    Also der echte Löwe beschützt die Sippe gegen andere Löwen. Deshalb darf er auch als Erster das fressen was die Löwinnen erjagt haben. Und die Löwinnen protestieren nicht. Die sind zwar wehrhaft, aber den Herrn und Meister ist kein Kraut gewachsen. Ich sachte übrigens immer, dass Löwen nicht jagen läge daran, dass sie zu unbeweglich und zu schwer seien und eben die Mähne hinderlich ist. Aber weiß ich nicht genau. Wäre sonst interessant. Ich weiß nicht wie es bei den Tigern ist. Da gibts ja keine Mähne. Und im übrigen ist bei den Löwen der Harr und Meister durchaus für Spezialaufgaben zuständig. Ich habe mal gesehen wie ein Löwe ein bedauernswertes Warzenschwein aus einem Erdloch mit einem Prankehhieb herausgeholt hat. Das hat er sich nicht nehmen lassen. Da mußte er ja nicht rennen. Also echte Löwen haben schon eine Funktion.

  38. Mohammed im Namen Allahs:

    „Schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen …(Sure 8:55)…Und kämpfet wider sie, bis kein Bürgerkrieg mehr ist, und bis alles an Allah glaubt“ (Sure 8:39). Auch in Deutschland, Herr Aslan?

  39. Ich wusste gar nicht, dass man aus der geschlossenen Abteilung einer Jugend-Psychiatrie Klinik auch E-Mails versenden darf. Wer bezahlt denn Deine Behandlung lieber Ali Aslan? Doch nicht etwa der deutsche Steuerzahler?

  40. Grüss Allah, Herr Aslan.
    um es kurz zu machen…
    <a href="Text„> wir (Garbsen) lieben Sie . Bei ihrer Rückehr hätten sie jobmässig die besten Chancen als mindestens SPD-OrtsvereinsvorsteherIn, SPD-Ortsvereinsvorsteher-In, SPD-Ortsvereinsvorsteher_In und SPD-Ortsvereinsvorsteher/In, …und drohnenmässig brauchten sie sich (als theokratische Minderheit) nicht mal nur vor den jungfräulichen Stoppelleder-Lesben Rot/Rot/Grüns in acht zu nehmen.

  41. Sehr geehrter Herr Aslan,

    der Islam ist eine extreme Bedrohung unserer Demokratie, unserer Freiheitsrechte, unseres Lebens und unserer westlichen aufgeklärten Werte!

    Der Islam kennt keine Religionsfreiheit, keine Meinungsfreiheit, keine sexuelle Selbstbestimmung, keine Gleichberechtigung der Geschlechter, keine Menschenlebenachtung, usw. und so fort.

    Der Koran teilt die Menschen in rechtgläubige Herrenmenschen und minderwertigen und unreinen unter den Moslems stehende Ungläubigen ein, die nach dem Koran zu unterwerfen, zu bekehren oder zu töten sind.

    Überall auf der Welt wo der Islam herrscht leuchtet nicht das Licht von Allah, sondern es ist dort zappenduster. Frauen werden unterdrückt und Menschen mit einem anderen Glauben werden im Namen Allahs getötet.

    Dort wo der Islam das Sagen hat, gibt es kein Multi-Kulti, keine Vielfalt und dort ist auch nichts bunt, außer das das Rot des Blutes welches im Namen dieser Steinzeitreligion vergossen wird.

    Alles klar? 😉

  42. Der Islam hat das große Pech, dass nicht nur seine menschenverachtende Natur, seine barbarischen Gräueltaten im Internetzeitalter um die ganze Welt gehen, sondern v. a. auch, dass er auf’s falsche Pferd gesetzt hat.
    Dass der Islam davon „immer mächtiger“ wird, ist gottlob Wunschdenken, weil der durchschnittliche Nichtmuslim kein Masochist ist und von Grausamkeiten sowie mittelalterlichen Ritualen und Denkmustern verschont bleiben will.

    „Allah“ existiert in dieser Form nur in der Vorstellung der Muslime, aber nicht in Wirklichkeit, er ist nichts weiter als ein imaginäres Phantasieprodukt von unmenschlichen Wichtigtuern!

    Mohammed hat für die Menschheit nicht die allergeringste Bedeutung! Jeder Nahtodpatient, der wieder zurückkam und in der jenseitigen Sphäre eine Christus-Vision hatte (und das wird bei Muslimen nicht anders sein als bei Christen!) kann das bestätigen.
    Der härteste Moment für den Moslem wird der sein, wenn seine Seele den Körper verlassen hat: Dann muss er schlagartig seinen und den Irrweg aller Muslime erkennen.

  43. Ja aber wir möchten doch nur unseren deutschen Boden schützen….ich habe nichts gegen die Typen in Fernost, nur hier eben.

    ***gelöscht***

  44. Oh Bruder Ali,

    isse in mein Mund grad Schweineschnitzel, so du müssen kein Angst habe dass ich dein Allah auslösche. Isch für dich bet bei mein Gott, dass dich erleuchtet befor du tot! Mein Gott dich segnet, auch wenn du beschnitten Moslem!

  45. Danke PI Redaktion. Dank Ihre Hetzkampagne fühle ich mich im Islam bestätigt.

    Wenn PI auf unerfreuliche Tatsachen (Steinigungen, Auspeitschungen, Hände-Abhacken, Frauenunterdrückung, Antisemitismus, Hass gegen Ungläubige, Gewaltbereitschaft, Herrenmenschenmentalität, Weltherrschaftsbestrebungen, Terror) hinweist, fühlt der Herr sich im Islam also „bestätigt“, statt sich mit Grausen abzuwenden.

    Anscheinend gefallen ihm all diese Dinge.

    Muss das ein kranker Typ sein.

  46. Wir sollten Herrn „Ali Aslan“ nicht mit zu vielen Kommentaren überfordern, denn bekanntermaßen haben junge Koranhörige ein enormes Defizit was Grammatikkenntnisse und Textverständnis anbelangt.

    Allah denkt doch für ihn. Und da er vermutlich geistig sehr genügsam ist, reicht ihm das auch.

  47. Isch schwör dir Alder, Israel wird der Fels sein an dem dein schmutziger, kranker Todeskult zerschellen wird. Die ersten Risse in eurem Gebilde kann man in den arabischen Ländern schon gut beobachten. Die Leute wollen hier auf Erden *icken, fressen und saufen (d.h. besser leben)und nicht erst in einem „Paradies“ das es nur in deiner Phantsie, aber wohl kaum in der Realität gibt.

  48. #15 johann   (13. Okt 2013 12:55)

    Der pakistanische Atomphysiker Pervez Hoodbhoy sieht ein “kollektives Scheitern” von muslimischen Gesellschaften.

    ***************
    Der Journalist Salem Benammar schreibt auf Riposte Laïque: „L’islam creuse sa propre tombe“ (der Islam schaufelt sein eigenes Grab), weil dieser von Gewalt geprägte Todeskult mit seinem Hass auf jegliche Lebensfreude nur Zerstörung hervorbringen kann.

    http://ripostelaique.com/lislam-creuse-sa-propre-tombe-en-croyant-creuser-la-notre.html

    Oder die von #21 Babieca   (13. Okt 2013 13:05) treffend definierte Mordideologie: „Der Islam basiert auf Angst und Terror.“

  49. Allah hat die Fähigkeit, die deutsche Rechtschreibung korrekt anzuwenden, wohl ungerecht verteilt.

  50. Sehr geehrter Herr Aslan,
    warum nehmen Sie nicht ihren verkappten Glauben und gehen zurück in ihr Geburtsland.
    Hier in Deutschland möchte,bis auf ein paar Verblendete,keiner was von ihrer Ideologie wissen.
    Ihr Islam wird sich in meinem Land niemals etablieren,denn er ist abgrundtief menschenverachtend und ein Relikt aus der Urzeit.
    Paul

  51. #45 Jaques NL (13. Okt 2013 13:40)

    Wenn Ihr Euren facebook accounts eben nutzt, seine e-mail adresse (bilosal01@yahoo.de) in der Suchfunktion oben eingebt kommt dabei heraus ein junger Türke namens Cetin Yesilyurt aus Berlin.

    DANKE! Ich dachte es mir. Wie gesagt, der ganze Löwenzauber und magische Löwennamenszauber, ohne die geringste Ahnung von Löwen zu haben, ist Aberglauben-islamimmanent.

    In Wahrheit haben Allahs Nachthemdbürüder Höllenschiß vor Löwen – und keine ahnung von ihnen. Beispiel: In allen islamischen „Zoos“ müssen Löwen sein. Die islamischen Schisser und Tierquäler trauen sich allerdings nur dann an Löwen, wenn sie ihnen die Krallen und Zähne rausbrechen und sie halbverhungert als Wracks halten. „Zoos“ in Gaza und Kabul (der legendäre Löwe „Marjan“) belegen das. Und zu behaupten, daß führende Mohammedaner die Löwen „retteten“, ist Bullshit.

    Gaza:
    http://abcnews.go.com/International/story?id=3358754&page=1

    Löwe Marjan/Kabul, ein Geschenk des Kölner Zoos an Kabul 1978, als die SU dort noch minimale Zoo-Standars aufrechthielt (ehe Mohammedaner das Tier verstümmelten):

    http://en.wikipedia.org/wiki/Marjan_(lion)

    Und europäische Zookuratoren/ Direktoren/ Tierpfleger, die diese Institutionen mal zu einst zivilisierten, menschlichen Zeiten mit Nachzucht, biologisch-zoologischem Wissen und Rat und Tat unterstützen (Kabuler Zoo, Köln), sind abgrundtief entsetzt, was unter islamischer Herrschaft mit Zoos passierte und passiert: Eine streng islamische Anstalt, um Tiere per Publikum zu quälen. Vor allem die, denen sich Mohammedaner überlegen fühlen (Löwen).

  52. OT

    Ich hatte den Link zwar gestern schon irgendwo gepostet, ist aber wohl irgendwie untergegangen und bietet tiefe Einblicke in Denkweisen mancher muslimischen Mitbürger:

    Der Angeklagte wollte auf keinen Fall, dass Jolin das Kind bekam. Er hatte die Beziehung vor der Familie geheimgehalten, da ihm bewusst war, dass seine Eltern ihre Ehre verlieren würden, wenn er eine schwangere Freundin hätte, die nicht aus Afghanistan kommt. Der Angeklagte ging davon aus, dass er in diesem Fall von seiner Familie verstoßen würde. Diese waren schon mit der Verbindung des älteren Bruders zu einer marokkanischen Muslima nicht einverstanden.

    Der Angeklagte selber teilte Jolins Ex-Freund mit, seine Familie werde ihn umbringen.

    Jolin weigerte sich und teilte dem Angeklagten mit, sie wolle das Kind allein großziehen. Dies stellte für den Angeklagten eine weitere Demütigung dar: er sollte nun noch nicht einmal mehr Einfluss auf die Erziehung haben, denn das Kind sollte möglicherweise christlich großgezogen werden.

    Ehrenmord an Jolin S.: Bericht zum ersten Prozesstag

    http://assimilation1secularism.wordpress.com/2013/10/12/ehrenmord-an-jolin-s-bericht-zum-ersten-prozesstag/

  53. #66 Babieca
    ich habe als Kind und Jugendlicher nie verstanden warum Muslime so grausam zu Tieren sind, wenn sie Spinnen oder Fliegen erwischen werden ihnen die beine und Flügel einzeln ausgerissen, in der Hochhaussiedlung Römerbrunnen in Mönchengladbach – Rheydt (wo ich mal ganz kurz wohnte ende der 70er Jahre) hatte ein ungefähr 10 Jähriger Türkischer Junge eine Katze von der 18. Etage geschmissen, und die anderen Türken fanden es überhaupt nicht schlimm sondern lachten darüber…

    Linke sagen mir immer, man sollte nicht alles veralgemeinern, aber zu 90% sind Türken und Araber doch nunmal so 🙁

    Solche Türken wie der Regisseur und die Schauspieler vom Film ‚Gegen die Wand‘ sind doch nunmal die Ausnahme.

    Wir haben halb Anatolien reingelassen und nicht die modernen aus Istanbul, in Holland holte man grösstenteils Bewohnern aus dem Rifgebirge ins Land, und nicht die modernen aus Casablanca.

  54. Herr Aslan, Sie und Ihre Glaubensbrüder haben kein Recht dazu, Internet und Telefon zu benutzen, denn das gehört UNS.

    Telefon und Internet sind das Recht auf Freiheit und kritische Fragen.
    Wer sich zu diesem Recht nicht bekennt, darf diese Dinge auch nicht benutzen.
    Sie sollten eine kleine Trommel nehmen, um sich mit Anderen zu verständigen.

    (Text abgewandelt von Vortrag Henryk M. Broder v. 14.04.2011)

  55. #69 monty (13. Okt 2013 14:58)

    Interessant ist, dass diese Emailadresse zum Facebook Account von Cetin Yesilyurt aus Berlin gehört.
    Ein ganz schlaues Bürschchen 🙂

    https://www.facebook.com/profile.php?id=100000727703305
    —————–
    Hübscher Bursche, schade, dass er allahgeschädigt, also unheilbar geisteskrank ist. Und mit den „Deutschkenntnissen“ kann er höchstens als Straßenfeger arbeiten.

  56. Noch eine gut gemeinte Empfehlung an Herrn Aslan und seine Glaubensbrüder:

    Wenn Ihnen UNSERE Redefreiheit nicht passt, dann nutzen Sie doch unsere REISEFREIHEIT.

  57. Tja, das ist einer dieser „moderaten“ und „integrierten“ und „netten“ Gemüse-Ali-Mohammedaner.

    Diese Islamfaschisten finden es ganz dufte, als Zugewanderte ihren Mistglauben den Gastgebern im eigenen Land aufzunötigen, jammern aber dann ganz laut über „Intoleranz“, wenn der Hausbesitzer den ungebetenen Kolonialisten vor die Türe setzt, weil er den Dreck des Kolonialisten in seinem Haus nicht will.

    Dar al Islam und Dar al Harb sind schon ganz gute und mohammedanerverständliche Begriffe, wie ich finde, und bezeichnen ganz klar, wem welches Haus gehört und wer der Eindringling ist.

  58. Muslime schwafeln immer gerne davon, dass es Allahs Wille sei, dass der Islam irgendwann die ganze Welt beherrschen wird. Deshalb gibt es auch immer mehr Muslime in Europa. Und wenn man sie fragt warum denn immer mehr Muslime nach Europa kommen, dann heißt es, es sei Allahs Plan.

    Die Muslime kommen aber natürlich nicht wegen einem imaginären Plan nach Europa. Wirtschaftliche Not und Armut treibt sie hierher. Schuld an der Armut ist der Islam, weil es keine moderne Gesellschaft hervorbringen konnte und seit dem Mittelalter in Rückständigkeit dahinsiecht. Aus einigen islamischen Ländern fliehen sie, weil dort Bürgerkrieg herrscht und radikale Islamisten herumballern und einen Gottesstaat errichten wollten.

    Allahs Plan war es also eine Religion zu kreieren, die Armut und Krieg produziert und so die Menschen zwingt auszuwandern und dieses Virus weiter zu verbreiten.

  59. #1 Cedrick Winkleburger (13. Okt 2013 12:34)

    Wie süß von Herrn Aslan, habe meine Häkelmütze und Nachthemd schon angelegt.
    Aha nu in die Snackbar!

    😆 😆 😆

    und danke für den Lacher…

  60. Und nun eine sehr grosse OT Frage in die Runde…

    Vor den Kommentaren gibt es Werbung (auch aus der Schweiz 🙂 )

    Wenn ich da drauf klicke, bekommt PI dafür etwas Euronen ?

    Dann werde ich diese Werbung jedesmal anklicken, wenn ich PI abrufe.

    Danke für eine Antwort.

  61. #46 Jaques NL (13. Okt 2013 13:40)

    Wenn Ihr Euren facebook accounts eben nutzt, seine e-mail adresse (bilosal01@yahoo.de)
    in der Suchfunktion oben eingebt kommt dabei heraus
    ein junger Türke namens
    Cetin Yesilyurt
    aus Berlin.

    Lustig, der grosse Aslan scheints im realen Leben gewaltig nötig zu haben.

    Sonstiges

    Jenna Jameson, Lisa Ann, Jenaveve Jolie, Sativa Rose, Vivian Schmitt

    Muuuaahahaaa…ein klassisches Mohammedanermännchen, auf heilig-heilig-Allah machen aber „westliche Dekadenz und Verderbtheit“ geil finden. 😀

  62. Lieber Herr Aslan,
    ich gehe davon aus, daß Sie einen Koran besitzen. In Sure 19,70ff steht, daß jeder, der an Allah glaubt, in die Hölle kommt. Vielleicht nimmt Allah den einen oder anderen wieder heraus. Vielleicht. Rosige Aussichten sind das ja nicht.
    Jesus dagegen garantiert jedem das ewige Leben, der ehrlich an ihn glaubt, weil er ja schon seine Sündenschuld am Kreuz beglichen hat. Was für ein Unterschied!!

    Vielleicht haben Sie auch schon gehört, daß noch nie so viele Muslime ihre Religion verlassen wie heute. Sie sind ernüchtert über den real existierenden Islam und die Gewalttaten, die im Namen Allahs passieren und die alle durch Allah legitimiert sind.

  63. Gelächter, hier den Gläubigen markieren, aber im Facebook Profil lauter Porno Darstellerinnen geliked haben.

  64. Ein absolutes MUSS !

    Titel „Drei Dinge über den Islam“

    in Google-Suchfenster eingeben

    und Videoproduktion ansehen.

    . . . . . . W-E-I-T-E-R-S-A-G-E-N

    Text-Abschrift des obengenannten Films zu finden als Leserzuschrift im PI-Beitrag

    Titel:

    „Christlich-abendländische Kultur existiert nicht“

    URL

    http://www.pi-news.net/2010/12/christlich-abendlaendische-kultur-existiert-nicht/

    #91 deltagolf (04. Dez 2010 12:11)

    oder URL

    http://www.pi-news.net/2011/02/islam-in-graz-dschihad-fahne-und-salamitaktik/

    Kommentar #9

  65. #77 Simbo (13. Okt 2013 15:45)

    Und nun eine sehr grosse OT Frage in die Runde…

    Vor den Kommentaren gibt es Werbung (auch aus der Schweiz 🙂 )

    Wenn ich da drauf klicke, bekommt PI dafür etwas Euronen ?

    Dann werde ich diese Werbung jedesmal anklicken, wenn ich PI abrufe.

    Danke für eine Antwort.
    ————-
    Klickklickklick bitte, danke.

  66. #66 Babieca

    Löwe Marijan – ein Bild des Jammers!
    http://madrasaoftime.files.wordpress.com/2010/03/marjan1.jpg

    Er trotzte Granaten und Kugeln, litt Hunger und Durst: Marjan, der einäugige Löwe aus dem Zoo von Kabul, ist in der Nacht zum Samstag gestorben. Er schlief friedlich und ohne Schmerzen ein.
    Das geschwächte Tier sei nach jahrelanger Unterernährung einem chronischen Leberleiden erlegen, teilte die britische Tierschutzorganisation WSPA in London mit.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/afghanistan-einaeugiger-loewe-im-zoo-von-kabul-gestorben-148046.html

    Wer so mit seinen Mitgeschöpfen umgeht…
    soviel zu den Mohammedanern! Sch***P****!

  67. #80 Jaymz (13. Okt 2013 15:59)

    Gelächter, hier den Gläubigen markieren, aber im Facebook Profil lauter Porno Darstellerinnen geliked haben.

    So sind die alle mit ihrer Doppelmoral,

    er geilt auf Pornofrauen, nur die eigene Schwester/Cousine, darf natürlich keinen Freund haben und vom Leben geniessen, dann kommt der moralische Finger das sie die Ehre nicht verletzten dürfen.

  68. Ich freu´mich für Sie, lieber Herr Asselan, das die Infos auf PI ,Ihnen den Weg noch näher an den Islam zu kommen, geebnet haben.
    Wenn Sie jetzt noch so freundlich wären und dem Zentrum des Islam auch räumlich noch ein wenig näher zu kommen, wäre ich Ihnen sehr dankbar und würde Ihnen selbstverständlich beim Esel packen tatkräftig helfen.
    Außerdem müssen Sie in Saudi-Arabien diese ekelhaften Kuffar nicht mehr in Ihrem Umfeld ertragen.
    Eine perfekte win-win Situation für alle!

  69. Wenn der Onkel Aslan seine Drohung einmal bis zu Ende denken würde, dürfte auch ihm Angst werden.
    Sämtliche Errungenschaften des westlichen Kapitalismus gäbe es nach kurzer Zeit nicht mehr, da die Menschen erfahrungsgemäß durch den Islam verblöden. Außerdem ist die Zinswirtschaft im Islam verboten, eine wichtige Stütze des Kapitalismus.
    Somit brauchte auch bald keiner mehr Öl. Die hochnäsigen Scheichs könnten ihr schwarzes Gold gerade noch in ihren Ölfunzeln verwenden, von Palästen, Tourismus etc. könnten sie sich schnell wieder verabschieden.
    Wo lebt dieser Aslan eigentlich?
    Den Islam allerorts wünscht sich doch nur jemand, der nicht in ihm leben muß. Wenn er so toll wäre, warum bleiben die Horden von Mohammedanern nicht dort wo er sie den ganzen Tag beglückt, sondern gehen uns auf den Sack?

  70. Post von „Türke Ali“?
    Da steckt bestimmt der Wallraff dahinter!

    Aber mal im Ernst: Warum sollten sich reaktionäre Kartoffeldeutsche und „rächtgläubige“ Moslems streiten?

    Die haben doch so viel gemeinsam!
    Hass auf Juden, Hass auf Schwule, Hass auf emanzipierte (ungehorsame) Frauen, Hass auf Demokraten und Freigeister… die Liste ist Endlos. Wenn Hitler heute leben würde, wäre er bestimmt ein Moslem… da unten ist „der Führer“ doch sowieso der populärste Deutsche. Noch vor Beckenbauer, Arnold Schwarzenegger und Goethe! Ja… ist ein Ösi, aber für die in Anatolien macht das keinen Unterschied!

  71. Ali Aslan formuliert nach gewohnter Muslimsprache und merkt selber nicht mehr, dass er damit unbewußt das Weltbild des Islam offenbart!

    ( Das der Islam immer mächtiger wird“ )

    muss sich eine sogenannte Religion damit brüsten das sie immer „mächtiger“ wird oder machen das eher Ideologien.

  72. Eigentlich dachte ich mir das…

    Wollte nur eine Bestätigung von „offizieller“ Seite 😆

    Übrigens, schöne Hotels dabei. Z.B. das in Oberstorf

  73. Vielleicht sollten solche Verblendeten mal in sich gehen und den wahren Grund für die Verbreitung des ach so tollen Islam eingestehen. Als Bauernfänger finden sie (im Übrigen genau wie andere Religionen und Sekten) täglich neue bekehrbare Schäfchen. Der Unterschied: Wenn ein Zeuge Jehovas oder ein Katholik oder ein Buddhist irgendwann feststellen, das die Religion doch nicht so „das non plus Ultra“ ist, treten sie eben wieder aus. Der Islam hält und verbreitet sich aber durch Androhung von Gewalt bei Abfall vom Glauben. Dies als Erfolg zu feiern ist ziemlich lächerlich, genauso lächerlich, wie der Name „Deutsche Demokratische Republik“ und ein Land „freier Bürger“, um das eine Mauer gezogen ist.

  74. Zitat:

    „doch Allah wird Sein Licht vollkommen machen,…“

    Aha. Er WIRD sein Licht vollkommen machen. Es ist also noch „unvollkommen“, dachte ich’s mir doch. Dann besteht also noch Hoffnung?

  75. Ali pack deine Koffer, sattel dein Maultier und dann ab in dein anatolisches Bergdorf zum Ziegen melken.
    Das Land unserer Väter wird deutsch und christlich-heidnisch bleiben, daran kannst du mit deiner Steinzeitreligion die nächsten 2000 Jahre nix ändern.

  76. Gegenwärtig breitet sich in Saudi Arabien eine neue Variante des Corona-Virus aus, es wird bereits befürchtet das er sich via islamische Pilger im geamten Dar al Islam ausbreitet.

    Auch das ist Allahs Wille, ebenso will er das nahezu alle islamischen Länder niedrige Bildungsstandards, eine hohe Säuglingssterblichkeit, einen geringen Durchschnitts-IQ der Bevölkerung und einen, im Vergleich zum ungläubigen Westen, geringen Lebensstandard haben.

    Die reichen Ölstaaten brauchen Ungläubige um ihren Ölreichtum (der nicht auf Leistung, sondern auf Zufall beruht) überhaupt generieren zu können, ohne die Kuffar würden auch die Golfstaatenbewohner ihre Zelte nachts mit Kamelscheiße heizen.

    Das alles ist Allahs Wille. Wenn ich Moslem wäre, würde ich mich ziemlich verarscht fühlen.

  77. #34 Babieca   (13. Okt 2013 13:17)
     
    “Ihrrr Lööwähn däs Islam. Ohhh, Ihrrrr Löwähn! Ihrr wärrdät kommän, ohh Löwähnn Allahs!

    ***************

    Da wird es wohl Zeit, dass der Löwe Judas zu brüllen beginnt!

  78. Offener Brief an Herrn Aslan, welchen er sicher nicht lesen wird. Warum auch, er ist im Besitz des universalen Wissens:

    Sehr geehrter Herr Aslam,

    habe Ihre Mail gemeinsam mit meiner Frau (Migrantin) gelesen. Unser beider Meinung hierzu:
    Es gelingt nur wenigen Menschen sich aus dem Millieu in welches sie hineingeboren wurden, zu lösen. Die wenigen Ausnahmen von Ex-Muslimen und -Muslimas sind bekannt. Auch mir geht es so, welcher in einem säkular-pazifistischem aber nicht kämpferisch atheistischem Elternhaus aufgewachsen ist. So bin ich wieder geworden!

    Es streiten sich die Psychologen und die Neurologen darüber, ob dies auf die frühkindliche Bildung von Synapsen, d.h. Gehirnzellen-Verküpfungen zurückzuführen ist, oder ganz simpel, auf das Kopieren von beobachteten Verhaltensweisen und gehörten Gesprächen.
    Insoferne ist jeder Mensch auch Opfer seines frühkindlichen Millieus, auch Sie. Es muss nicht erwähnt werden, dass dies auf fundamental-christliche, bzw. sektiererische Gruppen in gleichem Maße zutrifft.
    Versuche, solchen Menschen eine andere Gedankenwelt zu erschließen, welche Abschied nimmt von irgendeinem Provinzgott, welcher jeden auf unserer kleinen Kugel Lebenden persönlich kennt, belobigt oder bestraft, zugunsten des Geheimnisses des alles menschliche Wissen überfordernde und menschliche Phantasie sprengenden gewaltigen Universums, müssen bei solchen Menschen (wie bei Ihnen) ins Leere gehen.

    Wie die vielfältigen Beispiele des Umganges mit dem Buddhismus, dem Hinduismus, dem Shintoismus, dem Atheismus usw. zeigen, ist dieses Land ein tolerantes Land, welches jeden nach seiner Fasson leben lässt. Man respektiert sich und lässt sich gegenseitig in Ruhe.
    Leider ist das bei ihrer Religion nicht der Fall. Seit 1400 jahren ist sie dabei, mit Mord und Totschlag die Welt zu erobern. Auch in dieser Stunde ist sie mit unglaublicher Brutalität und Unmenschlichkeit unterwegs.

    Wundern Sie sich tatsächlich über die Gegenreaktion? Sollten wir stillhalten bei der Schlachtung?

    Mit verbindlichen Grüßen

  79. #97 Inlaender (13. Okt 2013 19:29)

    uups, da wär ich mir nicht sicher.
    Ein großer Teil dieser deutsch- christlich-heidnischen Kultur wurde bereits abgeschafft.

  80. #16 „Was für eine dümmliche Mail, von einem angeblich weltgewandten, studierten Journalisten!!!“

    Das wird wohl ein Rohrkrepierer werden, den Schreiber-Typen (Interpunktionsfehler!) mit dem recht bekannten Journalisten zu verwechseln.
    Man kann über die denken wie man will, aber kein Intellektueller (selbts als Türke) lässt sich zu solcher armseligen Kacke herab. Glaub ich einfach nicht.

  81. Man braucht gar nicht gegen Islam hetzen.

    Es reicht, Koran zu lesen, Nachrichten zu hören und dann 1+1 zu zählen.
    Leider sind viele Menschen sogar für solche einfachen Sachen nicht in der Lage.

  82. Nun haben wir Deutsche Angst.

    Aus dieser Angst heraus konvertieren wir alle zum Islam.

    Wir Deutsche machen das gründlich.

    Wir werden Schiiten…

    Und nun Herr Aslan? Das wäre das Ende nicht nur der türkisch sunnitischen Comunity in Deutschland…

    Wie kann man nur einer derart faschistoiden Ideologie anhängen. Ich habe mich Samstag mit einer Türkin, die von ihrem Mann aus der Wohnung geprügelt wurde, auf der Polizeiwache unterhalten. (Mir wurde vermutlich wegen meiner AFD Aufkleber am Auto die Scheiben eingeschlagen). Diese Frau fand nur Gutes über ihren Mann. Als ich sagte, das so was nur bei Mohammedanern möglich sei, wurde sie noch agressiv und verteidigte diese Lehre. Wir hätten hier Gleichberechtigung..Nur der Koran unterdrücke die Frau. Sie sah das ganz anders, und suchte Gründe, was sie falsch gemacht habe… Der Sklave setzt sich für seinen Unterdrücker ein.

    Aber gut, das wir auch so bescheuert sind. Die EU-Ideologie wird auch bis zum letzten Hemd verteidigt.

  83. Ach, Herr Aslan, gehen Sie zurück in die Türkei und beten Sie dort Ihren Mondgötzen Allah an und verschonen Sie uns mit diesem geistigen Müll aus der Wüste.

  84. Herr Aslan, wir verstehen, Allah is beste…Der Chuck Norris unter allen Göttern…Wir werden zu ihm finden auch wenn wir ihn gar nicht suchen oder finden wollen…

  85. „Gibt deinem Gott einfach einen neuen Namen ´Allah´, und schon kannst du wieder missionieren und morden!“

    Allah = JAHWE – ihr leeren Köpfe!

    Was soll der Allah-Zinober hier in Europa?

Comments are closed.