Mustafa - KopieErst vor Kurzem warnte Deutschlands oberster Verfassungsschützer Hans-Georg Maaßen in einem Interview vor der Terrorgefahr, die von Rückkehrern aus dem Krieg in Syrien ausgehe. Zurzeit wisse man von 170 Moslems, die von Deutschland aus nach Syrien gereist seien, um sich am Dschihad zu beteiligen. Mustafa, einer dieser Dschihadtouristen stellte nun im „ZDF heute-journal“ klar wohin die Reise für Deutschland und die Welt künftig gehen solle.

(Von L.S.Gabriel)

Der Märtyrertod sei die beste Art und Weise zu sterben. Diesen Tod, den wünsche er sich  und jedem islamischen Glaubensbruder und jeder islamischen Glaubensschwester.

„Es ist ein ganz klarer Faktor im Islam, dass man den bewaffneten Kampf führt..“,

erklärt uns der 24-jährige Diener des islamischen Mördergottes, Allah und widerspricht damit all den moslemischen Taquia-Meistern und den Islamfolkloristen, die uns stets erklären „Islam ist Frieden“ und alle die das Gegenteil behaupten wären Lügner, Rassisten und Hetzer.

Er mahnt von Deutschland sowohl monetäre Unterstützung,  als auch Sachspenden für die Dschihadisten in Syrien ein. Dass Deutschland diese Hilfe verweigere und unterbinde

„..erweckt auf jeden Fall großen Hass bei den Muslimen, ganz klar. Und dann sollte man sich später nicht wundern wenn irgendwas mal passieren sollte, in der Bundesrepublik Deutschland. Weil man bekämpft den Islam, und wie man ja immer sagt: wie man in den Wald schreit, so schallt es auch wieder zurück.“

Auch Burkhard Freier, Leiter des Verfassungsschutzes Nordrhein-Westfalen warnt im Interview vor diesen, in Syrien erst richtig radikalisierten Moslems, da man diese Personen zwar beobachten könne, man aber nicht wisse, welcher Art die Aufträge wären, mit denen sie aus dem Krieg zurückkämen. Wie die Welt heute berichtet gibt es in Syrien mittlerweile ein eigenes „German Camp“ für deutschsprachige Terroristen. Und auch wenn es keiner der beiden Verfassungsschützer deutlich sagt, so ist doch klar, dass man mit Anschlägen in Deutschland rechnet.

Ob das allerdings nicht auch schon irgendwie ein „rassistisches Vorurteil“ sein könnte? Schließlich sind „diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude eine Bereicherung für uns alle.” (Maria Böhmer, CDU). Auch wäre vermutlich noch zu berücksichtigen, dass das deutsche Schlaraffenland für den Abschaum der ganzen Welt, diesen armen, oft schon hier geborenen Rechtgläubigen möglicherweise nicht genug Willkommenskultur entgegenbrachte.

Wirklich willkommen fühlten sich die von der Hassreligion Getriebenen nämlich nur, würden wir sofort das Kalifat ausrufen und alle Staatsmacht in die Hände der „neuen Weltherrscher“ legen. Denn auch Mustafa kämpft „als Erfüllung seines Glaubens, für eine islamische Welt“.

Gerade heute sind wieder mehr als 250 Invasoren arme Flüchtlinge, viele davon aus Syrien, auf Sizilien angekommen. Allein in diesem Jahr sind schon etwa 32.000 Menschen in Italien und Malta eingetroffen, schätzt das UNO-Flüchtlingshilfswerk UNHCR. Möglichweise hat ja auch da der eine oder andere einen „Auftrag“ aus der Heimat mitbekommen. Aber darüber darf wohl in der deutschen Willkommensdiktatur unter Ausschluss des gesunden Menschenverstandes nicht einmal mehr der Verfassungsschutz laut nachdenken.

Hier das Video:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

112 KOMMENTARE

  1. Man kann Menschen eben doch nach dem Äußeren beurteilen. Klingt rassistisch, ist aber die Wahrheit. Der junge Mann hat das typische Gesicht derjenigen, die an der Ecke rumlungern und rufen: „Was guckst du, du Opfer!?“

  2. Wenn die mit Mord- und Totschlagerfahrung aus Syrien zurückkommen an die (für Fremde) prallen Euter unseres Sozialsystems, dann haben sie wichtige neue Qualifikationen.

    Man hat in Kenia gesehen, wie viel Unheil eine kleine fanatische Gruppe von brutalen Killern in einem Einkaufszentrum anrichten kann. Es gibt hierzulande so viele weiche unbewachte und nicht zu schützende „Ziele“. Vielleicht sind dann auch mal ein paar Gutmenschen mit nicht fathwakonformen Lebenswandel dran?

  3. Der Mehrtürertod ist voll bombe, denn da bekommst du 72 anonyme junge Frauen mit intaktem Hymen, die kannst du jede Nacht vögeln, denn morgens sind die wieder wie neu und haben alles vergessen.

    OT: In Bremen berichtet die Polizei, haben 2 x mehrere Täter 19-jährige deutsche junge Männer ausgeraubt und geschlagen.
    Die Tater hatten schwarze Haare.
    Und sie hatten einen dunklen Teint.

    Kann mir jemand erklären, was man sich unter einem dunklen Teint vorzustellen hat? Neger?

  4. Der Märtyrertod sei die beste Art und Weise zu sterben. ……Und dann sollte man sich später nicht wundern wenn irgendwas mal passieren sollte, in der Bundesrepublik Deutschland.
    ——————————————
    Oh, wenn mal irgendwas (sic!) passieren sollte in Deutschland, möchte ich nicht in deiner Haut stecken!

  5. Der Märtyrertod sei die beste Art und Weise zu sterben. Diesen Tod, den wünsche er sich und jedem islamischen Glaubensbruder und jeder islamischen Glaubensschwester.

    Ich wünschen den Leuten das Gleiche – und zwar noch bevor sie – geschützt und gestützt von „unseren“ Blockparteien und der Asylprofiteurindustrie – unermeßliches Leid über unschuldige Deutsche gebracht haben.

  6. Die Ausreise von islamistischen Extremisten sollte nicht verhindert, sondern aktiv unterstützt werden.

    Problematisch ist nur die Einreise.

    http://aron2201sperber.wordpress.com/2012/12/15/asyl-vor-barbarei-statt-asyl-fur-barbaren-3/

    Sollte diese gelingen, müsste sie mit einer sofortigen Ausreiseverpflichtung verbunden werden.

    Das Kämpfen für eine fremde Armee sollte in jedem Fall auch ein gesetzlicher Grund für die Aberkennung der deutschen Staatsangehörigkeit sein.

  7. Wieso hat der noch keinen Integrationsbambi bekommen? Wenn ihn Nazi-Bushido bekommt, kann dieser Mohammedaner ihn doch wohl auch erwarten?!

  8. Und mit welcher Begründung darf der frei in unserem Land rumlaufen? Soll er doch in Marokko seinen Gottesstadt gründen. Geh weg! Niemand braucht Euch und Eure Religion hier.

  9. Man diskutiert ob man noch mehr von diesen aufnimmt,und zeitgleich muss man sich im eigenen Land drohen lassen.
    Und die Behörden gucken dabei zu??
    So einer,incl seinen islamistischen mörderischen Artgenossen,sofort in Sicherungsverwahrung (Mollath kam da für weniger hin) und sofort ein Abschiebeverfahren einleiten.
    Und wovon leben diese armseligen Versager eigentlich?Bekommt sowas auch noch Hartz4?Kein Wunder das uns keiner mehr ernst nimmt und die Massen her strömen.Die kommen nicht her weil deutschland reich ist,sondern strohdoof!!!

  10. Naja, er will alle Nichtmuslime am liebsten umbringen. Nichts Neues. Wir sollten zur Prävention übergehen.

    In Afghanistan war der Westen zu zaghaft und zögerlich, statt so viele Taliban zu töten , wie es nur irgendwie geht.

    Die Quittung wird die Rückkehr der Taliban sein .Dann sind tausende in den letzen 12 Jahren umsonst gestorben und Milliarden Dollar verbrannt worden.

    Der Westen ist selbst schuld.

  11. Die Firma BRD Weiss also dass diese jungen Leute einfach mal so zum spass toeten gegangen sind und lassen die dann ungestraft wieder einreisen.
    Das kann doch einfach nicht wahr sein!
    Abschieben alle, die Familie gleich mit. Weil sie anscheindend nicht auf die Kinder aufpasst.
    Die Firma BRD ist ein einziger grosser Misthaufen.
    Von den USA Besatzern verpflichtet worden zu islamisieren.
    Und keiner darf was dagegen sagen.
    Mord am Deutschen Volke. Genehmigt von Merkel und Konsorte.

  12. Isalm ist Frieden!

    Sagt die rotgrüne Multi-Kutli-Ideologie und ihre kruden weltfremden Dogmen. Bombende Islamisten, Moscheen und demokratiefeindliche Scharia seien eine bunte Bereicherung für Deutschland und geben erst der gewollten zukünftigen Vielfalt seine Buntheit!

    😆

  13. Im Falle eines mohammedanischen Anschlags in Deutschland, kann man davon ausgehen, dass unsere politischen Eliten sich bedinungslos auf die Seite der Muslime stellen werden, den Islam als Friedensreligion bezeichnen werden und vor Islamfeindlichkeit und Islamophobie warnen werden.

  14. Unser Verfassungsschutz sollte weniger PI, Die Freiheit und PRO observieren sondern eher ein Auge auf unsere lieben Syrienrückehrer werfen, damit Menschen wie er hier oben vom Flughafen direkt in den Knast landen und so schnell wie möglich zurück ins Heimatland mit Einreiseverbot für Deutschland.

  15. Man muss diesen neben der Kappe laufende rotgrünen Spinnern einfach mal die Tatsachen über den Islam in ihre Traumwelt knallen um sie auf den Boden der Realität zurückzuholen, vor der die rotgrünen Realitätsverweigerer so krankhaft die Augen verschließen.

    Manchmal reicht auch ein kulturell bereichernder Schnellkochtopf am Straßenrand oder eine blaue Tasche in einem Bahnhof aus, um dummdoofe Islambefürworterer um Umdenken zu bewegen!

    Wetten? 🙂

  16. Ist der nette Mustafa eigentlich „Deutscher“ ?
    Soeben im „Bericht aus Berlin“ im ARD :
    SPD macht doppelte Staatsbürgerschaft zur Bedingung einer grossen Koalition.
    Wenn die CDU da mitmacht,dann brechen hier wohl alle Dämme und in wenigen Jahren kommt das Kalifat Almanya – auch ohne Terroranschläge.

  17. Wundert mich gar nicht das diese mohammedanischen Herrenmenschen hier Anschläge vor haben. Schließlich haben wir diese Herrenmenschen jahrelang mit Sozialleistungen gefüttert und müssen sie weiter füttern. Wir bezahlen ja jetzt schon die moslemische Kopfsteuer (Hartz4 plus andere Leistungen) damit sie ruhig bleiben.

    Es ist nur eine Frage der Zeit bis so was wie in Kenia auch hier in einem dt. Kaufhaus passiert..

    Hat natüüüürlich wieder nix mit dem Islam zu tun.. Ja nee ist klar..

  18. Was kann ein Löwe dafür, dass er Zähne und Klauen hat?
    Es ist seine Natur.
    Die Natur der Moslems ist Intoleranz, Aparheid, Gewalt und auf Kosten anderer Menschen zu leben.

    Den Löwen hält man im Käfig oder in Afrika und hält das Raubtier von Menschen fern.
    Warum holt man nicht Millionen Raubkatzen nach Deutschland, lässt sie frei, preist sie als Fachkräfte an und füttert sie in der Hoffnung, dass sie zahm werden?
    Falls jeden Tag Menschen angefallen werden, waren das eben Einzelfälle, die wir auszuhalten haben.

    Ja, ich weiß, nicht alle Löwen und Tieger sind gefährliche Tiere. Siegfried und Roy halten z.B. ganz liebe Schmusekätzchen, die völlig integriert sind und die mit dem Integrationspreis schon ausgezeichnet wurden.

    Grenzen dicht machen. Gewaltbereite einsperren, Salafismus z.B. verbieten und Pierre Vogel in die Geschlossene stecken.

  19. Indem das ZDF solchen Leuten ein Forum bietet dass mich – bedroht in letzter Konsequenz – sehe ich nicht ein, Zwangsgeld für das Fernsehen zu bezahlen. Wenn potentielle Terroristen das ZDF für ihre krude Propaganda nutzen können, hört für mich der Spaß auf.

  20. #13 Schweinchen_Mohammed (20. Okt 2013 19:23)

    Wenn die Moslems in Deutschland zu ihrem Ungläubigen-Abschlachten übergehen, werden unsere rotgrünen Dummdeppen behaupten, Sarrazin, PI und vor allen die ganz arg böse Zeichnung von Mohammed (siehe: http://brightsblog.files.wordpress.com/2013/07/mohammed_karikatur_7.jpg) sei Schuld.

    Wenn es diese Mohammed-Karikatur nicht gegeben hätte, dann wäre der Islam immer noch ganz arg friedlich und noch ganz arg toll tolerant!

    Weil Islam ist Frieden! 😆

  21. Ausweisen! Alle sofort! Jeder – außer deutsche Politiker – weiß, für Argumente sind dieses Menschen nicht zugänglich! Dialog? Vergeblich! Diskussion? Sinnlos!

    Und überhaupt, wie kann ein Marokkaner in Deutschland leben? Warum hat man diesen Typen einreisen lassen. Hoffentlich sterben die Muslime aus Deutschland alle ihren Märtyrertod.

  22. Mustafa, einer dieser Dschihadtouristen stellte nun im „ZDF heute-journal“ klar … :

    Der Märtyrertod sei die beste Art und Weise zu sterben. Diesen Tod, den wünsche er sich und jedem islamischen Glaubensbruder und jeder islamischen Glaubensschwester.

    Nun frage ich mich aber allen Ernstes, wenn der Märtyrertod doch das Höchste und Erstrebenswerteste sei, was ein braver Moslem erreichen kann, wie kann es sein, daß 170 + Mustafa unbeschadet wieder ins verhaßte Land der ungläubigen Deutschen zurückkehren?
    Oder sind sie hier als Eroberer und Dauerbesatzer „wertvoller“?

  23. #16 Powerboy (20. Okt 2013 19:26)
    Man muss diesen neben der Kappe laufende rotgrünen Spinnern einfach mal die Tatsachen über den Islam in ihre Traumwelt knallen um sie auf den Boden der Realität zurückzuholen, vor der die rotgrünen Realitätsverweigerer so krankhaft die Augen verschließen.

    Manchmal reicht auch ein kulturell bereichernder Schnellkochtopf am Straßenrand oder eine blaue Tasche in einem Bahnhof aus, um dummdoofe Islambefürworterer um Umdenken zu bewegen!

    Wetten?

    Solange es nur deutsche „Nahtziehs“, d.h. Arbeiter und Arbeiterinnen, die zum Teil unter Lohnbetrugsbedingungen und stets mit ihrem Schweiß und ihren Steuern diesen Sauladen am Laufen halten trifft, juckt das die Blockparteibonzen und die Bussi-Bussi-Schickeria nicht.

    Die leben derzeit noch gut geschützt und verträumt in einer äußerst brüchigen Idylle, die sie in ihrer Dummheit für stabil und unzerstörbar halten. Die wachen erst auf, wenn die Baukranindustrie boomt.

  24. ach der Tratsch über den Bischof von Limburg ist den Deutschen wichtiger. Das wir in Zukunft in Deutschland laut dem Moslem nur noch die Wahl haben zwischen der Unterwerfung unter den Islam und einem (ich sachs mal so) robutsen Islam haben, das interessiert den radikalislomophilen Deutschen doch nicht. Wir haben laut dem Moslem die Wahl zwischen Verdrängung/Untergang unserer Kultur, oder Terror.

  25. Wenn er doch so gerne sterben will, warum geht er nicht wieder nach Syrien zurück, dort ist die Chence wesentlich höher, einen Märtyrertod zu sterben.

  26. Die Ausweisung dieser Typen wäre ganz einfach.
    Warum wird dieses Gesetz nicht angewendet?

    Verlust durch Eintritt in ausländische Streitkräfte

    Grundsätzlich stellt der freiwillige Eintritt in fremde Streitkräfte ohne vorherige Zustimmung des Bundesministeriums der Verteidigung einen Verlustgrund für die deutsche Staatsangehörigkeit da. Mit dem Inkrafttreten des Wehrrechtsänderungsgesetzes am 1. Juli 2011 wurde das Verfahren für bestimmte Länder vereinfacht.
    Demnach gilt die Zustimmung nunmehr zugunsten der Deutschen als erteilt, die zugleich die Staatsangehörigkeit von
    – Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU),
    – Mitgliedstaaten der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA),
    – Mitgliedstaaten der Nordatlantikvertrags-Organisation (NATO) oder
    – Staaten der Länderliste nach § 41 Abs. 1 der Aufenthaltsverordnung
    besitzen und in einem dieser Staaten Wehrdienst leisten.
    Unter diese Regelung fallen u.a. auch die USA. Ein gesonderter Antrag ist somit nicht mehr nötig. Die Zustimmung gilt als erteilt

    Warum wird dieses Gesetz nicht angewendet?

  27. #17 Smyrna (20. Okt 2013 19:27)

    Ist der nette Mustafa eigentlich “Deutscher”?
    Soeben im “Bericht aus Berlin” im ARD :
    SPD macht doppelte Staatsbürgerschaft zur Bedingung einer grossen Koalition.

    Die Deutsch-Syrische doppelte Staatsbürgerschaft würde Terror-Tourismus sehr begünstigen.

    Ganz geschweige davon, dass Deutsch-Türkische doppelte Staatsbürgerschaft die deutschen Sozialsysteme zum Plündern frei gibt.

    SPD will dieses Land zerstören – daran gibt es schon lange keine Zweifel.

  28. #20 Schüfeli

    in Sachen Islam und Multikulti muss man immer davon ausgehen, dass uns die Medien und Politiker immer nur dann etwas sagen, wenn es nicht mehr zu vertuschen ist, aber selbst dann nur die halbe Wahrheit der bitteren Realität zugeben. Wenn die also zugeben das 200 Islam-Terroristen aus der BRD ins Syrien morden, sind es garantiert viel mehr, vielleicht schon 500 oder 1000.

  29. Kalifat- und Terrorhochburg NRW

    Da zeigt sich die ganze schwäche dieses dt. Rechtsstaats. Anstatt dieses Terror-Moslems auszuweisen oder gar nicht wieder einreisen zu lassen werden gewaltige personelle Ressourcen und Steuergelder verschwendet..

    Das Kalifat- und Terrorhochburg NRW ist da mal wieder Spitzenreiter in Sachen Moslemterror. Warum wundert mich auch das nicht!

  30. @26 Gourmet

    Ich stimme zum Teil zu.
    Es stimmt, dass die Deutschen den Laden am laufen halten.
    Ich empfehle deshalb:
    So wenig wie nur möglich zu arbeiten. So wenig wie nur möglich Steuern zahlen. Das Geld Zuhause unter dem Kopfkissen bunkern, statt auf der Sparkasse, wo die mit dem Geld „arbeiten“.
    Ich empfehle TV und Zeitung abzuschaffen.
    Ich empfehle Riesterrenten zu kündigen, denn damit leiht man dem Staat Geld.

    Aber DIE brauchen nicht aufwachen. Die sind schon hellwach. Alles ist von denen geplant.
    Und wenn die Baukranindustrie brummt, dann haben DIE da oben als erstes Aktien erworben.

  31. Junger Moslem droht im ZDF mit Anschlägen
    ————————-

    Die Anschläge könnte er sich ja sparen, und sich einfach einen Job beim ZDF einhandeln. Dort ist er ja quasi unter Gesinnungsgenossen, die der Islamschleimerei nicht genug tun können. Und mit dem milliionenfachen TV-Zugang könnte er tausendmal mehr Dhimmis beeinflussen als mit ein paar blutigen Anschlägen, die dann vom ZDF sowieso typisch heruntergespielt würden.

  32. Also wenn das mit dem Anschlag schon unabwendbar ist *hust* *hust*, dann sprengt doch bitte sowas wie den evangelischen Kirchentag oder einen grünen Parteitag. Ihr könntet auch einfach eine Börek-Party von Claudia Roth crashen. Allein schon deswegen, damit das mit dem Wind säen und Sturm ernten wieder ins Lot kommt. /ironie

  33. „Sachspenden für die Dschihadisten in Syrien“
    Bin ich sofort dafür. Zwei Jagdbomber der Bundesluftwaffe könnten einige Streubomben und Napalmkanister über dem „deutschen Camp“ abwerfen. Dann hätte sich auch gleich die Frage erübrigt, ob man diese netten Jungs etwa wieder unbehelligt nach Deutschland zurückkehren lassen soll.

  34. #18 Drohnenpilot (20. Okt 2013 19:27)

    Wundert mich gar nicht das diese mohammedanischen Herrenmenschen hier Anschläge vor haben. Schließlich haben wir diese Herrenmenschen jahrelang mit Sozialleistungen gefüttert und müssen sie weiter füttern. Wir bezahlen ja jetzt schon die moslemische Kopfsteuer (Hartz4 plus andere Leistungen) damit sie ruhig bleiben.

    Ja, ja – hier sind sie satt und mittlerweile entsetzlich gelangweilt.
    Immer nur an Tieren herumschächten, ein bißchen Messern und/oder Kopftreten ödet auf die Dauer.
    Die Hemmschwelle ist uns gegenüber schließlich aufgeheizt und gleich NULL.
    Da fiebert man doch etwas Richtigem entgegen.
    Eine Frage der Zeit, wann von entsprechender Stelle der Daumen runtergeht.

    PS – meiner Meinung nach ist der hier gerne gebräuchliche Ausdruck/Bezeichnung „Herrenmensch“ völlig daneben.
    Denn „Herren“ sind es ganz gewiß nicht.
    Es sind gewollte, alimentierte Besatzer und Eroberer.

  35. #20 Schüfeli (20. Okt 2013 19:29)

    Dieses Camp German ist „target rich environment“. Drohnen ran, machen lassen, nicht lange drüber reden. So lange wiederholen, bis deutsche, erlebnisorientierte Mohammedaner nicht mehr nach Deutschland zurückkehren können.

  36. @35 Olaf Wimmer

    Ich weiß nicht was ihr immer mit Claudia Roth habt. O.K. die redet viel Unfug und zieht gerne ihre Betroffenheitsmaske auf.
    ABER die Tante war in der Vergangenheit niemals in der Regierungsverantwortung.
    In der Opposition hat sie lediglich eine Stimme.

    Die Schuldigen heißen Merkel, Friedrich und Justiz-Schnarre.
    Merke: Einwanderung ist Bundesangelegenheit.
    Wer wirbt denn immer für Zuwanderung, Fachkraftmangel und sagt dass wir Gewalt von Migranten tolerieren müssen?
    Antwort: Merkel.
    Wenn Friedrich wollte, wären Salafisten verboten.
    Und die Justiz würde Kopftreter und 20 Centmörder nicht zu Bewährungsstrafen verurteilen.

  37. Es muß in Deutschland doch eine Organisation
    geben die ihnen den Wunsch zu sterben
    ermöglichen kann. (schnellstens)

  38. Hört euch nur mal seine dümmliche, primitive Spreche an. Als „Herrnenmenschen“ taugen Moslems keineswegs, dafür sind sie viel zu bescheuert.

  39. Sollen die doch alle nach Syrien gehen und ihren Wunsch erfüllt bekommen – dann zahl ich freiwillig die Tickets!

  40. Und mit Drohungen und Hass wollen uns diese Terroristen Unterstützung in jeglicher Form für ihre ehrgeizigen Mord- und Totschlagprojekte abpressen? Hoffentlich verschreckt dieser offenherzige junge Freund der klaren Worte nicht durch solche Äußerungen unsere arglosen Gutmenschen! Hat ihm kein erfahrener Dschihaddist gesagt, dass man hier mit der Mitleidstour viel besser weiterkommt und sich einem mit diesem Trick viel schneller erfolgreich Tor, Türen und Brieftaschen öffnen?

  41. Unglaublich!
    Wer hat diesen Typen (obiges Video) wieder nach Deutschland reingelassen?
    Wieso wurde der nicht nach dem Interview sofort in polizeilichen Gewahrsam genommmen?
    Der Typ ist hochgefährlich und darf sich derart ungestraft äußern?
    Abschieben ohne Wiederkehr, und zwar sofort!

    Deutsche kommen, wenn sie sich frei äußern, bis zu 12 Jahre hinter Gitter!
    Was ist das für ein Scheißstaat geworden!

  42. Immer häufiger habe ich diese sicher Freud`schen Verleser: „Junger Muslim droht dem ZDF mit Anschlägen“ statt „..im ZDF…“

  43. @43 freitag.
    Du willst in Gewahrsam genommen werden? Dann musst Du nur nach München gehen und sagen: „ich finde das falsch, was die Antipfa macht“ und fort bist Du. Übertrieben gesagt. Noch.

  44. Bin zur Zeit im Lande der erfolgreich durchgeführten Reconquista. (Spanien, Calpe)
    Die Feiern sind im Moment auf dem Höhepnkt.
    Was mir hier auffällt ist die Bezeichnung
    der Kontrahenten in :
    “ Moros y Cristianos “
    Müßte es nicht heißen :
    “ Moslems y Cristianos“

    Gruß

  45. Hopsala. Ich bin deiner Meinung. Aber es wird sich nichts ändern, wenn wir Deutschen nicht endlich aufstehen und und aufstellen und zusammen halten als deutsches Volk und uns wehren. Nur dann können wir etwas ändern, wenn nicht nur ein paar auf die Straße gehen sondern tausende deutsche Bürger. Dann müssen die von der Firma BRD umlenken.

  46. Wenn die Vögel lernen halbwegs mit einem Scharfschützengewehr umzugehen, dann können sie viel Spaß haben. Die sind gut vernetzt und ein Hit-Team, das gezielt sein Ding durchzieht, den Schießprügel schnell an ein Transportteam – gerne auch mit Burka – weitergibt, kann sehr lange unbehelligt arbeiten. Da sind dann lange Reden von Blockparteibonzen bei irgendwelchen Grundsteinlegungen oder Wahlkampfveranstaltung plötzlich viel prickelnder und spannender und jeder, der gerne die Rübe aus der Deckung nimmt und sich in der Öffentlichkeit für mehr Schwulitäten, Emanzerei oder sonstige nicht korankonforme Sauereien stark macht beweist ungeahnten Mut.

  47. @36 Starost
    „..Zwei Jagdbomber der Bundesluftwaffe …“
    Oberst Klein, bis Du das? Oh, zeihung, Brigadegeneral natürlich.

  48. Rotzfrech, Straftaten anzukündigen, aber in Deutschland kann er es sich ja erlauben. Soviel weiß er ganz genau. Und dafür bedient er sich eines deutschen Sprichwortes. Ein Hohn ist das.

  49. Donat Hensenposted toBürgerinitiative Gohlis sagt Nein
    Options for this story
    Ich schäme ich mich für euch!
    Anstatt euch mit den Menschen auseinanderzusetzen, habt ihr doch nur Angst vor Neuem und vor der bösen bösen Islamisierung.
    Dass so etwas einen ganzen Stadtteil auch aufwerten kann wenn man sich auf neues, wie eben andere Kulturen einlässt, daran denkt ihr gar nicht!

  50. @46truepress
    „…wenn wir Deutschen nicht endlich aufstehen und und aufstellen und zusammen halten als deutsches Volk und uns wehren. Nur dann können wir etwas ändern, wenn nicht nur ein paar auf die Straße gehen sondern tausende deutsche Bürger….“

    Geht nicht, alles schon durchgedacht. Du hast mehr als die Hälfte der Bundesbürger gegen Dich und dazu einen Großteil, der Deiner Meinung ist, aber immer noch stille hält.

    Das Problem ist, dass Du Dich gegen die Gegnerschaft nicht mit demokratischen Mitteln durchsetzen kannst, denn die haben „dem Faschismus“ den KAMPF angesagt und sie haben auch die Executive auf ihrer Seite. Also: Machtfrage zuungunsten entschieden.

    Nur eine Abspaltung und dann Isolierung wäre denkbar. Wenn wir aber schon soweit im Denken sind, dann müsste man den Maßstab erweitern auf ganz Europa und sich territorial und administrativ mit Gleichgesinnten zusammenlegen.
    Aber auch das hieße wohl Krieg und dazu ist niemand ernsthaft bereit. Auf keiner Seite.

    Also: abwarten. „Ein Rad dreht sich“ (der polnische Oberbefehlshaber nach der polnischen Kapitulation ggü. 3. Reich)

  51. Der Islam züchtet willige Dinner.
    Warum darf dieser Koran-Sklave unbehelligt nach Deutschland zurückkehren ?
    Wie blöd sind wir oder sind wir geworden, solche Islamfaschisten zu verhätscheln und gutzuheißen. Wo sind unsere Prinzipien ?
    In 30 Jahren wird dieser Zeitabschnitt einen Namen bekommen, aber welchen ? Vielleicht „Neobiedermeier “ oder „Postnationalstischer Sühnekomplex“.
    Aber vielleicht bis dahin wird man das Denken abgeschafft haben.

  52. Ich glaube diesem „Feier“ kein Wort über die Anzahl. Hängt mal locker eine Null an die Zahl. In Frankreich und England sollen es jeweils 10.000 sein, die millitärisch ausgebildet wurden.

  53. „Leck mich am Arsch“ ist eben staatsgefährdener als zu sagen, „am liebsten möchte ich Menschen umbringen“. Erstere Aussage wird mit Strafbefehl nicht unter ….Euro quittiert, bei zweiterer passiert nichts.
    Unser Staat hat fertig, „da beisst der Mohammed keinen Turban mehr ab“ :mrgreen:

  54. Auch AUSTRALIEN bleibt nicht verschont:

    27. Sept. 2013

    „“Beim Untergang eines Flüchtlingsboots vor der indonesischen Insel Java sind mindestens 22 Menschen ums Leben gekommen, darunter zahlreiche Kinder. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurden mehr als 70 Menschen vermisst…

    Die überlebenden und tot geborgenen Flüchtlinge stammen laut Warsono aus Jordanien, dem Libanon und Jemen…

    Ein libanesischer Überlebender meldete sich nach Angaben eines örtlichen Behördenvertreters telefonisch bei seiner Familie im Nordlibanon.
    Der Mann habe berichtet, die Wellen hätten das Boot im Morgengrauen zum Kentern gebracht, sagte der Behördenchef des Dorfes Kabiit, Ahmad Darwisch. Der Überlebende gehe davon aus, dass seine acht Kinder und seine schwangere Frau bei dem Unglück gestorben seien… (Und schon ist er frei für…)

    Die Flüchtlinge waren von Indonesien aus auf dem Weg zur australischen Weihnachtsinsel gewesen, die relativ nahe bei Indonesien liegt. Von dort aus starten regelmässig Flüchtlingsboote, um nach Australien zu gelangen.

    Die neue australische Regierung hatte angekündigt, den Kampf gegen illegale Einwanderer zu verschärfen…

    Im ersten Halbjahr 2013 landeten rund 13’000 Bootsflüchtlinge in Australien. Obwohl die Zahl im internationalen Vergleich relativ niedrig ist, ist die Asylpolitik ein Reizthema auf dem Fünften Kontinent. Eine von Abbotts zentralen Wahlkampfparolen war «Stoppt die Boote»…““
    http://www.vaterland.li/index.cfm?id=151732&source=sda&ressort=home
    +Das Bild im Artikel kann man großklicken: FETTLEIBIGE „Flüchtlinge“ auf dem Boot.

  55. Diese Knallköppe würden ja heute noch mit Äxten kämpfen, hätte der Westen ihnen nicht die Waffentechnologie besorgt, die sie erst brauchen, um ihre Hirngespinste in die Tat umzusetzen.

  56. Wenigstens ist der ehrlich. Andere gebrauchen geschickt Takiya, die anderen sind friedlich – solange die nicht unter der Mehrheit der Moslems befinden.

  57. . . . mit Rot oder Grün als Teil der Regierung wird man die Vorbehalte die durch den Verfassungsschutz (=besser abschaffen)bestehen als überzogen stigmatisieren – wie sagt der marokkanische Jugendliche doch noch:

    Der Märtyrertod sei die beste Art und Weise zu sterben. Diesen Tod, den wünsche er sich und jedem islamischen Glaubensbruder und jeder islamischen Glaubensschwester.

    der Tanz auf dem Vulkan geht eine Runde weiter mit Menschen die in diesem unserem Land nicht zu suchen haben!

  58. Was wollen wir mit so einem Abschaum bei uns? Wo liegt der Nutzen?

    Also raus mit solchen Gestalten aus unserem Land – und zwar schnell und für immer!

  59. 13 / 16 / 23 Powerboy

    rotgrün, rotgrün, rotgrün ………

    Und was macht schwarzgelb?
    Von denen werde ich regiert und noch immer nicht von rotgrüne.
    Was haben sie eigentlich immer mit rotgrün. Lese von ihnen immer nur rotgrün, rotgrün, rotgrün…… und das in fast allen Beiträgen.

    Erzählen sie mir doch mal was schwarzgelb besser gemacht hat.

  60. Ja das ist natürlich wieder Erpessung. Entweder Deutschland spendet oder wir bringen Anschläge zu euch!

    Was auch sonst zu erwarten von denen? Das kennt man doch. Würde den direkt abschieben und auf die Gutmenschen pfeiffen. Die schweigende Mehrheit würde sowieso hinter einer solchen Abschiebung stehen!

  61. Schade dass ihr als Video nicht den org. Beitrag aus dem „heutejournal“ gezeigt habt, am schlimmsten ist nämlich die pastorale An- und Abmoderation von Marietta Slomka (ab min. 3:58)

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2009476/ZDF-heute-journal-vom-18.10.2013

    Was übrigens in letzter Zeit immer unerträglicher wird: bei unseren AK-Sprecher_INNEN hat man nämlich zunehmend das Gefühl, als seien sie evangelische Pastor_INNEN die nun täglich „Das Wort zum Sonntag“ verkündigen… insbesondere bei Themen mit erhöhten Volksdressurbedarf wird der Michel nach allen Regeln der Kunst auf links gebürstet!

  62. „salafischtische Ideologie“, „junge Männer“

    was für eine beschissene, verschleiernde, linke Wortkonstruktion…

    Es sind Moslem. Und es ist der Islam.

  63. Gut, dass sowas mal in der GEZ-Glotze gezeigt wird! Hoffentlich haben das viele von den Multikulti-Befürwortern gesehen. Wobei die das wahrscheinlich als „fehlgeleitete Einzelfälle“ abtun werden…

  64. Ganz grosses Kino mal wieder vom öffentlich rechtlichen Fernsehen. Geben einem Typen mehrere Minuten TV Präsenz, damit er seine Prosa unter die Leute bringen kann, was man wieder unter Kategorie *Allah ist beste, alle anderen müsse sterbe und erst f++e wir dein Mutta* einordnen kann. Das denke ich nämlich immer, wenn ich die Jungens reden höre.

  65. Bernd Lucke, bitte lesen!

    Dann kennen Sie die Gründe, für die von ihnen kritisierte, angebliche „dumpfe“ „Islamfeindschaft“.
    Frage an Sie: Darf ich feindselige Gefühle entwickeln gegenüber Kräften welche das Leben und die Freiheit meiner Kinder und Enkelkinder bedrohen, Herr Prof. Lucke?
    Islam-KRITIK ist zu wenig. Gegnerschaft und Selbstverteidigung, nicht nur gegen einzelne Typen, ist mittlerweile die notwendig gewordene Realität.

    Wann bekennen Sie sich endlich zu einem demokratischen Patriotismus?
    Braucht die AfD einen Wechsel an der Spitze?
    Ist Bernd Lucke ausgebrannt?

    Ein, trotz allem, immer noch hoffender AfD-Fan.

  66. er weiss doch ganz genau das er nix zu befürchten hat.
    Er hat schon lebenslang H4 und kann tun was er will.
    Jetzt darf er auch für seine Glaubensbrüder in Syrien fordern. Falls wir diese Unterstützen erwartet uns am Ende eh die total Unterwerfung oder der Tod.
    Also ist es jetzt eigentlich egal was wir tun.
    So oder so bekommen wir Terror…

  67. #69 Westgermane (20. Okt 2013 21:19)

    13 / 16 / 23 Powerboy

    rotgrün, rotgrün, rotgrün ………

    Und was macht schwarzgelb?

    Schwarzgelb macht rotgrüne Blockparteien-Politik!

    Alles klar? 😉

  68. Ich habe den Eindruck dass die Politik voll ist von Realitätsverweigeren und dauerhaft Schizophrenen.

  69. @ unrein 71: Sie haben absolut recht, da sieht man keinerlei Aufwachen, Empörung oder auch nur ansatzweise Aufwachen, dass die Sprechpuppe dies selbst einmal betreffen könnte. Ganz übel auch der Beitrag im selben Clip danach über die Riesen-Moschee in Dänemark – Minute 12:32 allein schon der letzte komplett hirngefickte Satz: „Vielleicht eine Chance, die Abgeschlossenheit der Gesellschaften zu überwinden!“(O-Ton: was für eine widerliche Märchen-Umerziehungs-Verharmlosungs-S.C.H.E.I.S.S.E!)

    Man kann gar nicht soviel k****n: Da reist ein krimineller Fanatiker ein, läuft frei hier rum, ok, wird beobachtet, aber WARUM WERDEN SOLCHE VERLENDETE KRIEGSFANATIKER NICHT EINGEBUCHTET ?!? In der Tat macht auch mir die durchaus mögliche Attentatsversion, dass solch ein unmenschlicher Akt wie ein Nairobi auch bei uns stattfinden könnte (z.B. im KaDeWe…) wo der gewalttätige, hasserfüllte Mob das tun könnte, was ihm befohlen wird! Guckt Ihnen doch nur in die Augen wenn sie „ALLAHU-AKBAR!“ gröhlen und die Fäuste martialisch recken, da schaudert es einem doch.
    Oder ruft Pierre Vogel (warum sitzt dieser Vogel nicht längt ENDLICH einmal in U-HAFT???) nur zum Kaffetrinken und Tee auf?

  70. Der Reporter im O-Ton: „Das Problem des Verfassungsschutzes, es werden immer mehr…“
    Lieber Verfassungschutz: Aufgewacht?

  71. Und direkt noch dazu: Mörder von Mannheim:
    „…. und verbüßte in Bulgarien bereits eine mehrjährige Haftstrafe – wie der SWR meldet!“
    Klar, mehrjährige Haftstrafe bekommt man nur für Kinkerlitzchen …
    Hier noch der Link dazu:
    http://m.swr.de/inm/swr/1kv0aytz4dbta
    =============================================
    Möge Gabriele in Frieden ruhen. Meine Gebete sind bei der Familie, die nun zumindest die ganz kleine Gewissheit hat, dass der Täter gefunden ist.

  72. Deutsche Regierungen, Politiker Medien sind migrantenbesoffen,

    sie unterwerfen sich den agressiven Muslembrechstangen Forderungen,

    schauen weg, wo nur Ausweisung der kompl. Familie, die einzig richtige Reaktion auf feindliche Aeusserungen, ntuerlich handeln, gegenueber unserer Gellschaft die richtige Antwort waere.

  73. Herr Forsyth hat schon das Rezept geliefert, mit dem man solche Leute stoppen kann.

    /2013/10/frederick-forsyth-der-islamistische-terrorismus-ist-die-groste-bedrohung-fur-die-westliche-welt/

    Wenn der Sprenggläubige zu seiner 72-jährigen Jungfrau will(das mit den 72 Jungfrauen ist ein Übersetzungsfehler)muss man ihm behilflich sein!

    Wie wir alle wissen:

    Only a good guy with a gun can stop a bad guy with a gun.

    Die Übersetzung ins Deutsche spare ich mir, sonst wird der Zensor böse.

  74. Unser Verfassungsschutz sollte weniger PI, Die Freiheit und PRO observieren sondern eher ein Auge auf unsere lieben Syrienrückehrer werfen, damit Menschen wie er hier oben vom Flughafen direkt in den Knast landen und so schnell wie möglich zurück ins Heimatland mit Einreiseverbot für Deutschland.

  75. Jeder letzte Analphabeth im letzten Winkel Afrikas weiß, daß Deutschland so bekloppt ist, Massen davon aufzunehmen und sie bis zum Rest ihres Lebens durchzufüttern, ohne jegliche Gegenleistung und ohne den geringsten Dank! Dafür müssen wir uns noch bedrohen lassen und senken demütig die strohdummen Köpfe. Und der nächste Anschlag kommt bestimmt! In welchem Land befinde ich mich überhaupt?

  76. +++ Focus Online Berichtet (20.0.203): Syrien – Bestialie Morde aus Langeweile – britischer Arzt berichtet Scharfschützen schießen gezielt auf Schwangere. Das ist nicht nur Langelweile sondern der Auftrag und Tötungsbefehl im Koran gegenüber den Ungläubigen: Tötet sie, wo immer ihr sie findet. Korankonform, kulturell einwandfrei islamkonform. +++ Seoben Meldet Focus Online Verfassungsschutz: Immer mehr deutsche Islamisten kämpfen in Syrien ++++ Verfassungschutz aufgewacht ??? +++

    Für die Latenzzeit, mit der der Verfassungschutz mit dieser Erkenntis an die Öffentlichkeit geht möchte man beinhahe gratulieren. Öfer mal PI lesen, würde helfen.

  77. Verfassungsschutz-Geheimbericht: 200 Islamisten aus Deutschland ziehen in syrischen Krieg

    Für sie ist es ein Heiliger Krieg: Rund 200 Islamisten aus Deutschland befinden sich in Syrien oder auf dem Weg dorthin. Das geht nach SPIEGEL-Informationen aus einem Geheimbericht des Verfassungsschutzes hervor. Im Norden des Landes haben die Rebellen ein „German Camp“ errichtet.

    Mehr:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/verfassungsschutz-beobachtet-reisewelle-nach-syrien-a-928900.html

  78. „Diesen Tod, den wünsche er sich und jedem islamischen Glaubensbruder und jeder islamischen Glaubensschwester.“

    Schade das es noch nicht geklapt hat.

  79. „Flüchtlinge“: Grüne fordern die totale INKLUSION:

    Bashir Zakari steht auf der Parteitagsbühne der Grünen, er hat Tränen in den Augen. „Wir brauchen eure Hilfe. Wir sind nicht hier, um eure Heimat zu zerstören“, sagt der Nigerianer. Zakari ist Sprecher des Flüchtlingscamps auf dem Oranienplatz in Berlin-Kreuzberg. In Libyen hat er eine eigene Firma gehabt, wegen des Bürgerkriegs musste er fliehen. Über Italien ist er schließlich nach Deutschland gekommen. „Wir haben keine Arbeit, kein Bett zum Schlafen und keine Medizin“, sagt Zakari. Zusammen mit anderen Flüchtlingen bittet er die Delegierten des Grünen-Parteitags um Unterstützung. „Das jetzige System bestraft uns, aber wofür?“, fragt er.
    Grüne fordern andere Flüchtlingspolitik in Deutschland und Europa

    Die Grünen bieten den Flüchtlingen auf ihrem Parteitag am Wochenende ein Podium. In einem Antrag fordern sie außerdem eine andere Flüchtlingspolitik in Deutschland und Europa. Sie verlangen, dass Konsequenzen gezogen werden aus dem Drama, bei dem vor kurzem mehrere hundert Flüchtlingen vor der italienischen Mittelmehrinsel Lampedusa ums Leben kamen

    Grüne fordern ein „humanitäres Visum“

    Die Partei fordert ein „humanitäres Visum“ für Schutzsuchende. Damit könnten Flüchtlinge legal in die EU einreisen, um dann in der EU ihren Asylantrag zu stellen.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/parteitags-abschluss-gruene-wollen-eine-stimme-fuer-fluechtlinge-sein/8959400.html

    Angesichts des Leistungsangebots werden sich die „Flüchtlinge“ dann natürlich für Deutschland entscheiden. Die Grünen dürften das wissen…..

  80. Schätze mal weder EKD noch Parteien haben verstanden, dass solche Terroristen auch Muslime töten, die lieben es einfach zu töten!!!

  81. Eine Fabel des Äsop (600 vor Chr.):

    Der Bauer und die Schlange

    Ein Bauer fand zur Winterszeit eine Schlange, die vor Kälte steif geworden war. Aus Mitleid nahm er sie auf und legte sie an seine Brust. Kaum hatte sich die Schlange erwärmt und ihre Natur wiedererlangt, da biß sie ihren Wohltäter und tötete ihn. Sterbend sagte der Bauer:
    “Zu Recht leid’ ich, weil ich der Bösen mich erbarmt.”

    Die Fabel beweist, daß die bösen Charaktere sich nicht wandeln lassen, auch wenn man ihnen mit größter Freundlichkeit begegnet.

  82. Natürlich muss man das „Mobilisierungspotential“ solcher Berichte kritisch sehen, aber man darf auch die Mobilisierung in die andere Richtung nicht unterschätzen.
    Gerade im Zuge der Berichterstattung über Syrien, den Verbechen der Rebellen und über „fanatisierte“ Nachwuchsterroristen, ein bißchen gewürzt mit den Alltags-Greuel aus Nigeria oder Nairobi, da bleibt doch vielleicht die eine oder andere „Botschaft“ an den deutschen Michel hängen.
    Mag man sich auch über die einbettende, sensible Moderation und den anschließenden, sorgfältig platzierten Bericht über den „bekehrten“ Islam-Aktivisten nebst Großmoschee ärgern, die offenen Worte des Charmebolzen können nur für ein langsames, ganz laaaaangsames Umdenken der Bevölkerung dienlich sein.

    Steter Tropfen ……

  83. Es ist absolut idiotisch, alle Flüchtlinge pauschal als „Invasoren“ zu bezeichnen!!

    Stattdessen sollten wir mal Anfragen an die Behörden stellen, wie es ausschaut mit der Kriminalitätsstatistik!!!

    —————-
    AUS DER AKTUELLEN WELTWOCHE:
    —————-

    Warum die Afrikaner kommen

    Die Entwicklungshilfe will dazu beitragen, die Migrationsströme aus Afrika einzudämmen. Das ist eine grosse Illusion. Viele Asylsuchende aus Nord- und Westafrika sind keine Wirtschaftsflüchtlinge, sondern haben kriminelle Motive.
    Von Kurt Pelda

    http://www.weltwoche.ch/weiche/hinweisgesperrt.html?hidID=549448

    Fakten:

    -Nur die wenigsten Neuankömmlinge sind echte Flüchtlinge.
    – die meisten entstammen der Mittelschicht aus verhältnismäßig wohlhabenden Staaten. Wirklich Arme können nur in seltensten Fällen die hohen Kosten für die Schlepper aufbringen (mehrere Tausend Dollar).
    – Nur ein geringer Teil der Flüchtlinge kommen aus den Armenhäusern Somalia, Kongo, Eritrea.
    Diese haben i.d.R. Anrecht auf Asyl, wegen Krieg, Diktatur in der Heimat.

    – Großer Teil der Flüchtlinge kommt aus rohstoffreichen Staaten, die verhältnismäßig hohes Pro-Kopf-Einkommen haben und hohes Wachstum in den letzten Jahren (Nigeria, Ghana, Tunesien, Libyen)

    Deren Hauptmotiv: DROGENHANDEL!

    FAKTOR KRIMINALITÄT!

    Kriminalstatistik 2012:

    DROGEN!
    65% der nigerianischen,
    59% der tunesischen
    Asylbewerber wurden Straffällig wegen Drogendelikten!
    Gambia: 82%,
    Mali 71%

    Straftaten ALLGEMEIn in 2012:

    1267 beschuldigte Tunesier – bei 676 tunesischen Asylbewerber
    -> im Schnitt fast 2 Straftaten je Asylbewerber

    Marokkaner, Algerier, Libyer:
    Beschuldigtenquote zwischen 68 bis 148 Prozent!

    Diese “Flüchtlinge” wissen genau, dass sie keine Chance auf Anerkennung haben, da sie in ihren Ländern nur in den seltensten Fällen politisch oder religiös verfolgt werden…
    Sie missbrauchen das langwierige Asylverfahren um kriminellen Machenschaften nachzugehen!!1

    Eritreer, Somalier, Äthiopier und Kongolesen kann man laut Artikel keine kriminellen Motive unterstellen.
    Sie haben Beschuldigtenquoten von zwischen 0 und 4,5 Prozent.
    Schweizer Bürger haben 0,6 % Beschuldigtenquote eines StGB-Verstoßes.
    Alle Zahlen für 2012


    Fakten alle aus Artikel entnommen!

  84. Und der Witz ist auch hier, dass die Türkei, also unser NATO-Verbündeter diese junge Terroristen ausbildet und meidzinisch versorgt.
    Sie reisen in den Süden der Türkei und werden von dort umsorgt, nach Syrien geschafft und wieder zurück…

    Warum lassen wir zu, dass die Türkei Terroristen ausbildet, die für unser Land eine Gefahr sind???

    Wie verhalten sich eigentlich die DITIB-Moscheen dazu???

    Wie Mili Gorös???

    Es wird spannend zu sein, wo und wie sich die deutschen Syrien-Kämpfer rekrutiert haben…

  85. Diese Jihadisten gehören ALLE aus Deutschland ferngehalten: Pässe beschlagnahmen und Einreise verwehren. Hier hat der Schutz der eigenen Bevölkerung vorrang vor allen „Menschenrechten“ !!!

  86. Dieser gut integrierte, friedliche und sprenggläubige Moslem ist nun leider nicht in’s Paradies eingezogen. Statt dessen kehrt er zurück und droht Deutschland. Der Westen stützt diese „Freiheitskämpfer“ oder „Rebellen“ im Kampf gegen Assad, die nach ihrer Rückkehr plötzlich radikalisierte Muslime oder gewaltbereite Islamisten genannt, was natürlich alles nichts mit dem Islam zu tun hat.

    Was ich vermisse ist, dass sich der Zentralrat der Muslime oder DITIB oder sonstige muslimsiche Organisationen um ihre vewirrten Schäfchen kümmern. Aber nichts, denn sie dulden deren handeln und machen sich damit mit schuldig.

    Der Verfassungsschutz sollte diesem Pack deshalb einen Flug nach Syrien ermöglichen. Die Drohnen seien mit ihnen.

  87. #16 Powerboy (20. Okt 2013 19:26)

    Manchmal reicht auch ein kulturell bereichernder Schnellkochtopf am Straßenrand oder eine blaue Tasche in einem Bahnhof aus, um dummdoofe Islambefürworter zum Umdenken zu bewegen!

    Wetten? 🙂

    Nö.

    Wetten, dass nicht ?

  88. „….wie man in den Wald schreit, so schallt es auch wieder zurück.“

    Ist die Frage wer zuerst die Deutsche Eiche angebrüllt und an die Deutsche Tanne gepinkelt hat.

    Bei diesen maroden muslimischen Geisteshaltungen der Dschihad-Mönche darf es nur eine Antwort geben: Die Todesstrafe.

    Damit ihr sehnlichster Wunsch, der Weg ins Licht Allahs(die Sonne) endlich in Erfüllung geht!

  89. Burkhard Freier, Leiter des Verfassungsschutzes Nordrhein-Westfalen warnt im Interview vor diesen, in Syrien erst richtig radikalisierten Moslems.

    Da sollte Hr. Freier doch einmal die Muslim-Mönch-Schriften lesen! bevor er solche Märchen erzählt.

    Die Radikalisierung findet hier in DEUTSCHLAND unter den total verpennten Augen des VS statt. Denn sonst würden sie nicht nach Syrien ziehen.

    Der globale Mönch-Faschismus der Nicht-´Religion´ wohnt in Deutschland und Europa!

    Sie untergraben: „Vom Deutschen Boden soll nie wieder Krieg ausgehen.“

    Fall Hr.Freier einmal Nachhilfe in Sachen ´Verfassungsschutz´ möchte, soll er sich unsere Telefonnummer beim Eisvogel abholen.

  90. Salatkiste mit marokkanischer Abstammung ist über alle Maßen enttäuscht, dass Deutschland keine Unterstützung für seinen Kampf in Syrien bereitstellt!? Habe ich das so richtig verstanden? Der ist doch geisteskrank, sperrt den weg solange der noch greifbar und ohne Opfer auf seinem Guthabenkonto ist und untersucht diesen scheinbar Heimatlosen doch mal bitte auf den Zustand seiner Psyche!
    Dann auch noch unterschwellig der BRD drohen, es gebe Anschläge wenn der Staat nicht die Gotteskrieger unterstützt? Das ist ja ungeheuerlich, primitiv, krank und verdorben!

  91. 99 rene44 (21. Okt 2013 10:38)

    #16 Powerboy (20. Okt 2013 19:26)

    Manchmal reicht auch ein kulturell bereichernder Schnellkochtopf am Straßenrand oder eine blaue Tasche in einem Bahnhof aus, um dummdoofe Islambefürworter zum Umdenken zu bewegen!

    Wetten? 🙂

    Nö.

    Wetten, dass nicht ?

    **************************************
    Wette gewonnen ! 🙂

  92. Was will denn dieser Bubi hier? Der soll zurück in sein ach so geliebtes Land! Aber diese Sorten von Mensch denkt allen ernstes das wir uns denen anpassen müssen, und nicht die uns!!

  93. Ihr kennt doch bestimmt diese Spinner,die meinen,dass der Weltuntergang sehr nahe ist und sich deshalb Instant Vorräte und Nahrung kaufen,die 200 Jahre oder so halten,sich Luftschutzbunker bauen und Munition und Waffen horten??? Ich glaub,dass die in der einen oder anderen Art und Weise Recht haben. Denn warscheinlich wird es bald so sein,dass wir „Ungläubigen“ bald um unser Leben wie nach einem Atomkrieg kämpfen müssen.

  94. #103 frediauswien (21. Okt 2013 13:18)
    Sorry, aber: Warum kann man sowas eigentlich nicht einfach abknallen????

    Die Amis sind nicht dumm. Die werden schon wissen, wo man schön Drohnen steigen lassen kann.

  95. 70 Sobieski
    Die „schweigende Mehrheit“ würde sowieso hinter einer solchen Abschiebung stehen!

    Richtig!

  96. Willkommen zurück, lieber Mustafa… Schön, dass Du uns wieder hier bereichern kannst. Und hübsch, dass Du uns warnst, mit allen Mitteln weltweit Deinen Glauben durchboxen zu wollen… Das ist sicher auch eine Art Kultur, die uns bunt bestrahlt…

  97. DAS GEHÖRT ALLES ZUR ISLAMISIERUNG

    DIE ISLAMISIERUNG VERLÄÜFT NACH PLAN

    JEDEN TAG EIN BISCHEN ISLAMISIERUNG

  98. Mal eine naive, rein hypothetische Frage.
    Wenn eine Regierung ein Flugzeug abschießen darf weil sich ein Terrorist an Bord befindet, warum tut sie es denn nicht bei den Dschihad-Terroristen?
    Wenn da doch eine Gruppe dieser Menschenfeinde im Flugzeug sitzt, einfach Abfangjäger machen lassen. :lol
    Gilt es nur für Flugzeuge oder auch für Bus, Bahn und Auto?
    Man muss sich ja einfach nur die Frage stellen, ob man sie zum Märtyrer macht bevor sie Unschuldige töten oder ob man damit wartet bis ein solch krankes Arschloch hunderte Menschen getötet hat! Da sie eh Märtyrer werden wollen, sollten wir ihnen ihren Wunsch erfüllen bevor sie Dummheiten machen. Also liebe Regierung, tut was Ihr unter Eid geschworen habt, schützt das DEUTSCHE VOLK!!! 😆 :mrgreen:

  99. GROSSEINSATZ DER POLIZEI

    Bombenalarm in Freiburg – Fahndung noch ohne Ergebnis

    Gleich zwei Bombendrohungen haben in Freiburg für Aufregung gesorgt: Sowohl das Rathaus als auch der Hauptbahnhof wurden evakuiert. In diesem Jahr ist es bereits die fünfte Drohung dieser Art in Freiburg.

    Bombendrohung in 2013

    In der Vergangenheit hatte es in Freiburg immer wieder leere Bombendrohung gegeben. Anfang des Jahres erhielt der Gemeindevollzugsdienst zwei Mal innerhalb weniger Tage eine telefonische Bombendrohung. Das Gebäude am Schlossbergring wurde durchsucht, aber auch Spürhunde der Polizei fanden nichts Explosives. Hier wurde ein Rumäne als Täter ermittelt…

    http://www.badische-zeitung.de/polizei-meldungen/bombenalarm-in-freiburg-fahndung-noch-ohne-ergebnis

Comments are closed.