EU-Bürger ohne Arbeit, die sich schon lange in Deutschland aufhalten, haben nach einem Urteil des Landessozialgerichts in Essen ein Recht auf Hartz-IV-Unterstützung. Das Gericht sprach am Donnerstag einer in Gelsenkirchen lebenden vierköpfigen Familie aus Rumänien einen Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende zu. Gegen das Urteil (Az.: L 19 AS 129/13) ist Revision zugelassen… (Fortsetzung hier! Feststeht: Zigeuner gibt es nicht nur in Osteuropa! Passend dazu die Meldung, dass ab 2014 die Sozialabgaben für Arbeitnehmer kräftig steigen sollen!)

image_pdfimage_print

 

141 KOMMENTARE

  1. Das heißt doch nichts anderes, als dass nun jeder arbeitslose EU-Bürger das deutsche Sozialversicherungssystem ausplündern kann. Einzige Bedingung: man muss unfähig und faul genug sein und 1 Jahr keine Arbeit annehmen.Der Deutsche wird zahlen und höchstens nur hier ein wenig protestieren. So dass es keiner hört! Bis zum bitteren Ende. Wetten?? Wer hat sich überhaupt so eine Politik einfallen lassen, dass man die Grenze öffnet, alle hier rein lässt und durchfüttert? Für was?? Die Rumänen und Bulgaren etc. können sich doch nur kaputt lachen!

    mfg

  2. Je mehr Schmarotzer nach Deutschland kommen, umso schneller ist das Geld, das es wg. der über 2 Billionen Schulden eigentlich gar nicht mehr gibt, alle.

    Und was kommt dann?

  3. Ich finde das Urteil gut. So darf Michel lernen, dass man andere Parteien wählen sollte, wenn man eine andere Politik will.

  4. Weil die Bundesagentur für Arbeit wenig Aussicht auf Beschäftigung für den Vater sieht, erlischt aus Sicht des Gerichts der Grund für die Verweigerung der Leistungen nach sechs bis neun Monaten der Arbeitssuche.

    Wie bitte?
    Hier überschreitet das Gericht seine Kompetenz aber gewaltig!

    De facto hat das Gericht damit ein Gesetz erlassen, wobei „der Grund für die Verweigerung der Leistungen nach sechs bis neun Monaten der Arbeitssuche erlischt“!!

    Ein Gesetz hat aber vom Gesetzgeber gemacht zu werden und nicht durch die Justiz!! Wir haben Gewaltenteilung – und die Justiz hat Recht zu sprechen und nicht Gesetze zu machen!

    Folge dieses Urteils:
    Die Justiz macht Gesetze und richtet auch danach: Legislative und Judikative sind damit ein und dieselbe Organisation

    Oder:
    In welchem Gesetz steht, daß der Grund für die Verweigerung der Leistungen nach sechs bis neun Monaten der Arbeitssuche erlischt?
    Wo steht das im Gesetz?

  5. Harz IV Potenzial

    Neben den Rotations-euro-päern befinden sich derzeit weltweit fast 45,2 Millionen Menschen auf der Flucht nach…

    http://www.uno-fluechtlingshilfe.de/fluechtlinge/zahlen-fakten.html

    und 43 Millionen Europäer_innen können sich kein Essen leisten

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/rotes-kreuz-43-millionen-europaeer-koennen-sich-kein-essen-leisten-a-927251.html

    Erfolg ist die Bewegung des Potenzials in die richtige Richtung.

    Andreas Tenzer,

  6. Das Foto ist g u t und beängstigend.
    Könnte man das Schild HARTZ IV nicht einigen in die Hand drücken (drucken) und alles toll veröffentlichen?

  7. Wer hier 1 Jahr illegal gelebt, seinen Pass fortgeworfen hat, sollte natürlich einen gesetzlichen Anspruch auf das Komplett-Rundum-Sorglos-Allinclusive-Programm haben !

    Thema ZIGEUNER-Sauce:
    Dies ist eine Ethymologie(Abstammung). Wenn die Zigeuner dieses Wort ausmerzen, vernichten sie ihre eigene antike Herkunft.

  8. Na? Verweigert sich denn keiner? Zahlt alle immer brav weiter, obwohl Ihr wißt, das es nur ein übles Ende nehmen kann?

  9. Deutschland schafft sich ab, titelte damals Thilo Sarrazin. Wie wahr! Aber es sind auch andere Mächte daran interessiert, dass sich Deutschland abschafft, insbesondere Amerika. Ich bin davon überzeugt, dass jeder Politiker, der sich ersthaft und erfolgversprechend gegen diese zerstörerischen Tendenzen wendet, in der Leichenhalle endet.
    empfohlen sei das Buch von Karl Krass: „Sklaven ohne Ketten“
    http://sklaven-ohne-ketten.blogspot.de
    Was wie ein Sammelsurium von Verschwörungstheorien anmutet, ist (größtenteils) nachvollziehbar und mit Nachweisen belegt.

  10. Dieses Gerichtsurteil ist anfechtbar!

    Hier handelt es sich um einen Verwaltungsakt OHNE Rechtsgrundlage – somit ist dieses Urteil nichtig, sobald man es daraufhin anficht.

  11. Der Wahnsinn ist Methode!

    Das kommt davon, wenn das blöde Päarchen M&M halt die Falschen wählt und nun im nächsten Jahr mehr Knete in die Sozialkassen zahlen darf.

    Gut so, weiter so. Ich habe mit der blöden Masse abgeschlossen und dann sollen sie auch dafür büßen.

    Ich wünsche den Bediensteten der Staatshure „Justiz“ noch angenehme Bereicherung für ihre erfolgreiche Plünderung der Staats- und Sozialkassen.

  12. Je schneller dieser Laden zusammenbricht, umso besser. Die BRD befindet sich doch in einem schleichenden Tod! Je schneller die Deutschen merken, dass sie für Zigeuner & Co arbeiten gehen müssen, um sich nachts von Südländern zusammengeschlagen zu lassen, desto besser. Die Europawahl wir die erste Quittung sein. Wenn die Öffentlich Rechtlichen nicht kritisch berichten, werden immer mehr Zwecksteuerzahler ihre Zahlungen einstellen. Wie lange soll Deutschland noch dahin siechen? Wie lange noch Rettungsschirme über Europa spannen? Dann doch lieber ein schnelles Ende!

  13. Wem das Jobcenter keinen Job vermitteln kann, der bekommt Harz4. Das ist die Aussage des Urteils. Da kaum jemand analphabetische Zigeuner beschäftigen will, wird das die Regel.

    Der Deutsche, der dagegen Deutsch Lesen und Schreiben kann und einen Gesellenbrief hat, muss mit Kürzungen seines Harzes bis auf Null rechnen, wenn er nicht jeden noch so beschi**nen Job zu noch so schlechten Bedingungen annimmt. Er ist in Deutschland jetzt der wahre Zigeuner, der von Leiharbeit zu Billigjob ziehen muss, meist noch mit Harz aufstocken muss, während der Zigeuner Kinder produziert und nebenbei noch etwas verdient.

  14. ja kewil, wie ich gestern schon schrieb: das bricht uns das rückgrat oder es ist der todesstoss.

  15. OT:

    Friedensnobelpreis überraschend nicht an die 16jährige Malala.

    Die Feiglinge in Oslo wollten sich nicht mit dem Islam anlegen.
    Stattdessen haben sie imaginräe Helden mit Lorbeeren behängt, die unter dem Schutz von schwerbewaffneten Soldaten und bestellten Filmteams einen kurzen und temporären Einsatz im Ausland hatten.

    Ein weiteres Signal diesmal aus Oslo an alle, die sich wie Malala dem Islam in den Weg stellen. Ihr dürft keine Unterstützung von überalterten Sozialisten in einem immer feiger werdenden Europa erwarten.

    http://www.bild.de/politik/ausland/friedensnobelpreis/verleihung-des-friedensnobelpreises-32814530.bild.html

  16. WARUM hat Deutschland keine NATIONALE FRONT ?
    gegen nazifizierten Islam-Faschismus und bodenlose Ausbeutung.

    Dies ist Euer letzter Tanz auf der EuroTanik !

    Der Staat Europa ist ab 2020 nicht mehr zu halten.
    Wie die vom Islam ausgerotteten Acht Kulturen der Antike.

  17. hmm weiss nicht was besser ist Alle rein und nachdem Zusammenbruch wieder raus oder sie gleich draussen lassen!

    (Lieber ein Ende mit Schrecken… als)

  18. Wer stoppt endlich diesen Wahnsinn? Die Lucke Partei hat es ja bekanntermaßen nicht in die Quasselbude geschafft, wobei mir da erhebliche Zweifel kommen, ob bei der Auszählung alles mit rechten Dingen zugegangen ist, oops habe ich „rechten“ gesagt.
    Gesinnungspolizei bitte abführen….?!?!
    ES LEBE DER SCHULDKULT!!!

  19. Moment, verstehe ich das richtig? Weil er offensichtlich keine Chance hat einen Job zu bekommen, muss er nun auch keinen mehr annehmen? Das ist doch eine ganz kriminelle Bevorzugung gegenüber deutschen Hartz-4-Empfängern, die 15 Bewerbungen im Monat nachweisen müssen und auf Bewerbungsvorschläge antworten müssen. Das ist doch einfach UNGLAUBLICH, diese Schweinerei.

  20. Dem Gericht ist das SGB II offensichtlich schnurzpipegal.
    Ich sage nur Paragraf 2 und 10 des SGB II!!!

  21. Da zieht Schweden doch bald nach und verteilt Sozialleistung ab ersten Tag nach Ankunft an jeden EU-Bürger, um ein „soziales Zeichen“ zu setzen.

    Noch Fiktion, aber überraschen würde mich das in diesem Europa echt nicht mehr.

  22. Kriegen jetzt alle Zigeuner von uns Hartz IV?

    Klar doch!
    Zusätzlich noch alle brotlosen Neger, Islamisten und Bombenleger zwischen Timbuktu und Wladiwostok.

    Dank unserer dämlichen Blockpartei-Politiker hat sich es sich inzwischen überall auf der Erde herumgesprochen, dass in Deutschland am meisten ohne berufliche Qualifikation und ohne zu arbeiten zu holen ist!

    Kostenpunkt:
    Derzeit ca. 60 Milliarden €/Jahr – natürlich mit steigender Tendenz!

    Mittel für die Bildung, für Straßen und Brücken, für Rentenbezuschussung, zur Schuldentilgung etc. sind da leider nicht mehr drin!

    Höchstens noch neue Schulden für Moscheen und die Sozialindustrie zur Betreuung von zugewanderten Negern, Zigeunern und Islamisten!

  23. Die frohe Kunde wird sich in Windeseile in aller Welt verbreiten. In den „Erstaufnahmeheimen“ müssen die Menschen dann noch etwas enger zusammenrücken:

    Ekel-Zustände im Kölner Flüchtlingsheim

    Flüchtlinge schlafen auf dem Flur
    Erstellt 11.10.2013

    Überall Dreck und Müll, mit Fäkalien verschmierte Duschen – die Zustände im Flüchtlingsheim an der Herkulesstraße sind erschreckend. Und weil immer mehr Menschen dazukommen, wird es immer schlimmer. Ein Bewohner berichtet. Von Tim Attenberger

    (…)
    Die Wände sind mit Dreck beschmiert, an Türen und Treppengeländern blättert die Farbe ab. Müll liegt überall verstreut auf dem dreckigen Fußboden.

    Einen besonders schlimmen Anblick bieten die Toiletten und Duschen, die an manchen Tagen mit Fäkalien verschmutzt sind. „Ganz übel ist es an den Wochenenden, weil da niemand zum Putzen herkommt“, sagt Dejan. Es koste jedes Mal eine große Überwindung, die Gemeinschaftseinrichtungen zu benutzen.(…)

    http://www.ksta.de/koeln/-fluechtlingspolitik–leben-auf-dem-treppenabsatz,15187530,24592368.html

    Solche Zustände gab es in Deutschland nach 1945 nicht, als ungleich mehr Vertriebene und Ausgebombte unter oft viel ärmlicheren Bedingungen in überbelegten Zimmern buchstäblich hausen mußten. Es muß mit dem Kulturkreis vieler „Flüchtlinge“ zu tun haben, wenn Flüchtlingsunterkünfte innerhalb kürzester Zeit so verkommen.
    Und von einem Putz-Service für die Toiletten hätte man in deutschen Behelfsunterkünften zugigen Notquartieren 1945 nicht mal geträumt…….

  24. Stasimethoden in der süddeutschen Alpen Pravda! Der Feind: DAS BÜRGERTUM! Wie schon bei Goebbels!

    Kommentarkultur auf Facebook
    Keineswegs unsichtbar

    In Facebook-Kommentaren schreiben beispielsweise Ärzte und Lehrer herablassend über die Toten von Lampedusa. Was am Stammtisch verhallen würde, wird auf Facebook gespeichert. Eine einfache Suche reicht, um zu sehen, dass der Rassismus tief im Bürgertum verankert ist.

    http://www.sueddeutsche.de/digital/kommentarkultur-auf-facebook-keineswegs-unsichtbar-1.1791428

  25. Warum denn diese Aufregung. Natürlich würde ein natürlicher Deutscher in Rumänien, Bulgarien, Griechenland, Spanien und allen anderen EU-Staaten auch so was wie Harz IV bekommen, wir leben schließlich in einer super funktionierenden Solidargemeinschaft.

  26. Hier der Link zur Pressemitteilung des Landessozialgerichts NRW:

    http://www.lsg.nrw.de/behoerde/presse/Aktuelle_Pressemitteilungen/Hartz-IV_-_Anspruch_fuer_Migranten/index.php

    Das Urteil selbst ist offenbar noch nicht veröffentlicht worden.

    Sollte diese Entscheidung vom Bundessozialgericht nicht kassiert werden – was aufgrund der bisherigen Rechtsprechung des BSG eher weniger wahrscheinlich ist – dann wird Deutschland ab 2014 ein massiver Zustrom von Armutsflüchtlingen aus Osteuropa bevorstehen. Das wird nicht nur den Sozialstaat Milliarden kosten, sondern auch den in vielen Großstädten angespannten Wohnungsmarkt erheblich belasten. Irgendwo müssen die Leute ja untergebracht werden. Das aber wird die Mieten deutlich ansteigen lassen.

    Die Bürger zahlen also doppelt: Höhere Steuern und Sozialabgaben, um die Hungerleider aus Rumänien und Bulgarien durchzufüttern, und höhere Wohnungsmieten!

  27. #27 Wilhelmine (11. Okt 2013 13:27)

    Das ist ja echt krass, besonders dieses Beispiel:

    Da ist zum Beispiel der ehemalige Philosophie-Student und mittlerweile Lehrer, der Texte schreibt und Vorträge hält, in denen er detailliert über Rassismus spricht. Der sich regelmäßig mit Migranten trifft, um ihnen zu helfen. Der gleichzeitig aber Flüchtlingen unterstellt, potenzielle Deutschenfeinde zu sein, die sich aus kulturellen Gründen in diesem Land nicht zurechtfinden könnten und die früher oder später aus diesem Grund zu Gewalttätern würden.*

  28. Dies nur zu Lampedusa und den 1 Milliarde Afrikanern die nach Europa kommen wollen!

    Humanitäre Krise mitten in Europa
    43 Millionen Menschen müssten ohne Hilfe hungern

    Die Wirtschaftskrise macht mehr als 40 Millionen Europäer abhängig von Hilfseinrichtungen. Das Rote Kreuz spricht von der „schlimmsten humanitären Krise seit 60 Jahren“. Besonders stark ist Spanien betroffen:

    http://www.n-tv.de/politik/43-Millionen-Menschen-muessten-ohne-Hilfe-hungern-article11522876.html

  29. @ #28 johann (11. Okt 2013 13:31)

    Ja, ich finds auch krass!

    An der Süddeutschen ist gar nichts mehr seriös, es lebe das Denunziantentum!

  30. Kriegen jetzt alle Zigeuner von uns Hartz IV?

    Einfach Antwort: Ja!

    Jeder, aber absolut jeder Sozialschmarozer und Hartz4-Abzocker kann nach Deutschland kommen und die Hand aufheben.

    Aber so lange die deutsche Bevölkerung noch Blockparteien wählt, so lange finde ich das sogar in Ordnung! 😉

  31. Mein Leserbrief an die WAZ dazu:
    Sollte das Urteil Bestand haben, ist dies eine freudige Nachricht für alle Menschen in osteuropäischen Ländern, die sich bis jetzt in prekären Lebensverhältnissen befinden. Um einer dramatisch steigenden Einwanderung in unser Land zuvorzukommen und den Menschen in den gebeutelten Ländern soziale Teilhabe zu gewährleisten, wäre es sinnvoller, sie stellten bereits in ihren Heimatländern ihre Anträge auf Hartz IV und alle anderen reizvollen Leistungen unseres Sozialstaates. Deutschland hätte durch eine großzügige Alimentierung aller von Armut bedrängten Europäer sicher ein hohes Maß an internationaler Reputation erreicht. Wäre nur schön, wenn dabei auch noch Brosamen für die eigene Bevölkerung abfielen.

  32. Passend dazu die Meldung, dass ab 2014 die Sozialabgaben für Arbeitnehmer kräftig steigen sollen!

    Nicht nur Arbeitnehmer, auch die sogenannten freiwillig Zwangskrankenversicherte zahlen kräftig drauf.

  33. OT–Österreich

    Geforderte Deutschkenntnisse sind diskriminierend

    „Müssen Tankstellenmitarbeiter „ausgezeichnete Deutschkenntnisse“ haben? Der Unabhängige Verwaltungssenat (UVS) Steiermark ist jedenfalls nicht der Meinung.

    Ein entsprechendes Stelleninserat sei daher diskriminierend nach dem Gleichbehandlungsgesetz, wie aus einem aktuellen Rechtssatz hervorgeht“.

    Der Rest des Artikels steht hier:
    http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/1463528/Ausgezeichnete-Deutschkenntnisse-diskriminierend?_vl_backlink=/home/index.do

    Auch die Kommentare sind lesenswert.

  34. Ob die HartzIV-Vollstreckungsbehörden da die selben Maßstäbe ansetzen werden, wie bei deutschen Leistungsbeziehern?

    WEGEN 176 EURO
    „Jobcenter bestraft mich für mein Ehrenamt“
    Ramona Höhn (30) versteht die Welt nicht mehr. Die arbeitslose Mutter zweier Kinder verpflichtete sich zum Bundesfreiwilligendienst (BFD). Für eine kleine Aufwands-Entschädigung.
    Doch das Jobcenter Spremberg (Spree-Neiße) will ihr den Ehrenamts-Lohn von Hartz IV abziehen. Zu Unrecht…

    http://www.bild.de/regional/berlin/hartz-4/behoerde-straft-ehrenamtliche-32507356.bild.html

    Wetten, dass nicht? Genauso wenig wie geprüft wird, ob nicht zum Beispiel ausreichend Geld und Grundbesitz im Herkunftsland zur Verfügung steht. Hier hartzen, da das Haus mit unseren Sozialleistungen renovieren…wäre ja nicht das erste mal.

  35. OT: Erdogan unterstützt Kriegsverbrechen

    Unterstützung von Kriegsverbrechen: Menschenrechtler prangern Rolle der Türkei im syrischen Bürgerkrieg an
    […]
    Human Rights Watch fragte per Brief beim türkischen Außenminister Ahmet Davutoglu an, welche Maßnahmen sein Land eigentlich treffe, um sicherzustellen, dass keine Kämpfer die Grenze zu Syrien überschritten und dort Kriegsverbrechen begingen.
    […]
    Präsident Assad warnte den türkischen Regierungschef Recep Tayyip Erdogan vor „schwerwiegenden Folgen“ seiner rebellenfreundlichen Politik.

    Die Türkei werde „sehr bald einen sehr hohen Preis dafür zahlen“, dass sie die „Terroristen“ unterstütze, wie Assad die Rebellen vergangene Woche im türkischen Fernsehsender Halk TV nannte. „Terrorismus kann man nicht wie eine Spielkarte in der Tasche bereithalten. Denn Terrorismus ist wie ein Skorpion, der nicht zögert, bei erster Gelegenheit zuzustechen“, warnte er. Über Erdogan sagte Assad, er verbreite „einen Haufen Lügen“ über Syrien. „Erdogan macht nichts anderes, als die Terroristen zu unterstützen.“
    […]
    Denn tatsächlich bereitet die Entwicklung in Syrien den Politikern in Ankara zunehmend Sorge.
    […]
    Dabei ging es ihm aber nicht darum, dass Kämpfer nicht mehr in Syrien einsickern könnten, sondern vielmehr darum, ihre Rückkehr in die Türkei zu verhindern.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/human-rights-watch-tuerkei-unterstuetzt-in-syrien-kriegsverbrechen-a-927332.html

  36. Leute, bitte nicht aufregen.
    Wir haben doch die richtigen Parteien die so
    etwas Abstellen könnten.
    Aber wir haben uns aber auch geschworen diese
    Parteien nicht zu wählen.
    Also was soll die Aufregung.

    Eine Partei wie wir sie uns wünschen wird es
    in Deutschland nie geben. (da sorgen wir schon
    bei PI)
    Sie gibt es auf der ganzen Welt nicht.

  37. #38 Wilhelmine (11. Okt 2013 13:33)
    Wobei ich den geschilderten Fall, also Lehrer, der Migranten hilft und gleichzeitig (einige) Flüchtlinge für potentielle Deutschfeind hält, gar nicht abwegig.
    Es gibt mit Sicherheit viele ex-Gutmenschen, die aus ihrer Gutmensch-Praxis nach einiger Zeit erkannt haben, dass die Realität anders ist als ihre Wunschwelt.
    Ein nächster Schritt wäre dann die Stammleserschaft bei PI…….

  38. –OT–

    aber auch irgendwie passend:

    Preise für Grundnahrungsmittel steigen stark an

    Grundnahrungsmittel sind in den vergangenen zwölf Monaten deutlich teurer geworden. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, stiegen etwa die Preise für Kartoffeln um 30,7 Prozent. Auch für Milch (plus 19,2 Prozent), Butter (29,2 Prozent), Obst (plus 6,8 Prozent) und Gemüse (plus 6,6 Prozent) mußten Verbraucher tiefer in die Tasche greifen.
    Strom verteuerte sich um 11,5 Prozent. Feste Brennstoffe, wie etwa Kohle und Holz, kosten im Durchschnitt 6,1 Prozent mehr als noch im September 2012

    Na, da lacht der Geldbeutel, der Witz des Tages ist aber der Satz:

    Insgesamt lag die Inflationsrate im September bei 1,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat

    Wieviele billiger gewordene Drucker und TV-Geräte soll ich mir pro Woche holen, damit ich auf 1,4% komme?

    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M56999229abd.0.html

  39. EU-Bürger ohne Arbeit, die sich schon lange in Deutschland aufhalten, haben nach einem Urteil des Landessozialgerichts in Essen ein Recht auf Hartz-IV-Unterstützung.

    Das ist unglaublich. Wie kommen die „EU- Bürger ohne Arbeit“ zu diesem Recht?
    Mit welcher Begründung werden solche Gesetze gesprochen?
    Geht es da um irgendeine positive Entwicklung die damit gefördert werden soll oder wird so ein Urteil einfach ohne Sinn und Verstand gesprochen einfach nur deshalb weil der Nährboden vor einigen Jahrzehnten verabschiedet wurde und dieses jetzt nicht mehr hinterfragt werden darf?

    Ein gesunder Mensch sagt: Geld bekommt der ausgezahlt, welcher davor eingezahlt hat.
    Unsere Justiz sagt Geld bekommt der, der lange genug ohne Arbeit hier lebt. Echt irrsinnig!!!

  40. Hakan Tanriverdi ?@hakantee 10 Okt

    Alexander Häusler hat sich erstmals wissenschaftlich mit der AfD auseinandergesetzt ­– verortet sie sehr weit rechts

  41. Natürlich sollen die Zigeuner alle genau die gleichen Sozialleistungen erhalten wie alle anderen. Wir sind doch eine einzige große Menschheitsfamilie, und jeder hat die gleichen Menschenrechte! Das kann man ruhig solange weitermachen, bis alle gleich geworden sind in Armut, vorher ist das Ziel der Gleichmacherei nicht erreicht.

    Auch wenn sie unsere Sozialleistungen bekommen, gehen uns zugewanderte Potentiale nicht verloren. Sie sind nun mal Fachkräfte für Eigentumsübertragungen. Zum Beispiel haben sie Eigentum von mir an sich übertragen, ohne meine Erlaubnis und ohne mein Einverständnis, versteht sich. Aber es sieht schon fast so aus, als hätten sie dazu die Arbeitserlaubnis unserer linksversifften Gehirnamputierten.

  42. Je eher, in diesem mit immer höherer Stufe rotierenden vollverideoteten Land, jeder Zigeuner HartzIV bekommt, desto eher bekommt kein Rotationseuropäer mehr was. Und dann wissen die Leute denen ich das sage wenigstens, dass ich recht hatte. Also man sollte nur noch abwarten, auch was die AfD tun wird. Übrigens ich glaube nicht, dass die Herrschenden da einen Plan verfolgen. Das ist alles so absurd, dass ereignet sich naturwüchsig. Einerseits sind sie da einer Basisideologie verhaftet, die sich in allen Köpfen festgesetzt hat udn andererseits kann ich immer mur auf Paul KLee verweisen: http://www.youtube.com/watch?v=NIB71u4yGyM . Niemand will als erster Anstand nehmen, weil niemand weiß, wie der andere reagiert.
    Ein Affenthester ohnegleichen. Freilich hat es ernsten Hintergrund, denn es ist schon schlimm, dass es Menschen in der Welt so dreckig geht. Aber das muß man anders angehen. Und es sind wertvoilel Jahrzehnte verloren in denen man es anders hätte versuchen können. Insofern waren und sind die Politiker einfach Stümper, die sich wie die Maden im Speck ob ihrer Ideologie gütlich tun. Wie sie es aushalten weiß ich allerdings nicht. Aber vielleicht haben sie die Ideologie verinnerlicht.
    Die Mataideologie und die Gemeinsamkeiten von Sozialismus und Liberalismus werden in Manfred Kleine Hartlage (Die liberale Gesellschaft und ihr Ende) noch besser analysiert, als ich es mir bisher selbst zurechtgelegt hatte. Ich bin gerade an den entscheidenden Ideologiestellen. Ich dachte bisher immer eher an Gruppendruck. Aber es könnte sein, daaa es primär der Druck der verinnerlichten Ideologienisnd: Sozialismus und Liberalismus einer bestimmten Art.

  43. Das heißt ja noch mehr: Jeder arbeitslose EU-ler von Portugal über Griechenland bis Bulgarien darf sich hier ein Jahr rumdrücken (klappt in der Regel ganz gut) und sich dann mit einem entspannten Seufzer in Deutschlands soziales Netz fallen lassen (das mal von Deutschen für Deutsche gedacht war. Niemand hat irgendein Land der Welt daran gehindert, sich sowas ebenfalls aufzubauen). Also kommen alle Arbeitslosen Europas nach Deutschland, um fürs Nichtstun (soviel Jobs für diese Menschenmassen gibt es überhaupt nicht) bezahlt zu werden.

    Das gleiche für ganz Afrika und Islamien, die auch nach Deutschland kommen: Da Gerichte als die neue Legislative entschieden haben, daß die monatlichen Zahlungen laut Asylbewerberleitungsgesetz so hoch wie Hartz 4 sein müssen (was verkürzt zum sachlich falschen, faktisch richtigen Satz geführt hat. „Asylanten kriegen Hartz 4“), kommt ganz Drittweltistan ebenfalls freudig nach Deutschland.

    Deutschlands Sozialsystem nährt inzwischen, jeden, der es aus

    1. Europa
    2. Afrika
    3. Islamien

    nach Deutschland schafft. Gleichzeitig nährt Deutschland noch die EU, die UN und die eigenen Pleitebundesländer über den Länderfinanzausgleich.

    Und wenn man das ganz zugespitzt formulieren will: Bayern, BaWü (nicht mehr lange) und Hessen finanzieren inzwischen die halbe Welt.

  44. Warum bekommt jeder Dahergelaufene HartzIV???

    Das „Europäische Fürsorgeabkommen“ von 1953 (!) ist schuld daran!
    1953 konnte niemand ahnen, daß wir derartige Verhältnisse bekommen!

    Man hätte die ärmsten Staaten Europas nicht aufnehmen dürfen!
    Man muß davon ausgehen, daß die Verantwortlichen sehr wohl von dem Abkommen gewußt haben!

    Das Europäische Fürsorgeabkommen (EFA), als Vertrag 014 von den Mitgliedern des Europarates am 11. Dezember 1953 in Paris unterzeichnet, trifft eine Regelung für den Bezug von Fürsorgeleistungen von Staatsangehörigen, die sich rechtmäßig im Gebiet eines anderen Unterzeichnerstaates aufhalten. Die unterzeichnenden Staaten verpflichten sich, in gleicher Weise und unter den gleichen Bedingungen wie den eigenen Staatsangehörigen Fürsorgeleistungen zu gewähren, die in der jeweils geltenden Gesetzgebung vorgesehen sind.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4isches_F%C3%BCrsorgeabkommen

    http://ra-genge.de/europaisches-fursorgeabkommen-gewahrt-anspruch-auf-sgb-ii-leistungen/

    Zwar hat v.d.Leyen versucht, dagegen anzugehen, aber Vertrag ist Vertrag…ätsch!
    Das hätte man sich eben früher überlegen müssen, was da auf Deutschland zukommt, wenn Rumänien und Bulgarien in die EU aufgenommen wird!

    http://de.wikinews.org/wiki/Bundesregierung:_EU-Zuwanderer_erhalten_kein_Hartz_IV_mehr

  45. Die logische Konsequenz der Handels- und Personenfreizügigkeit in der EU ist die Harmonisierung der europäischen Sozialsysteme. In München sind die Lebenshaltungskosten höher als in Hoyerswerda. München hat auch mehr Einnahmen als Hoyerswerde, und vermutlich eine besser Einkommensstruktur der Bevölkerung. Trotzdem bekommt ein Sozialhilfeempfänger in München gleich viel wie in Hoyerswerda. Dasselbe wird auch in Europa nötig werden. Erst wenn die Sozialleistungen in Rumänien und Deutschland zumindest ähnlich sind, wird die Sozialmigration aufhören. Eine solche Angleichung wird kommen. Und in jedem Fall wird eine Verringerung der Sozialleistungen in Deutschland Teil des Pakets sein müßen, da dieses Niveau für die ganze EU nicht finanzierbar ist.

  46. #10 Rettirzuerk Wesener (11. Okt 2013 12:59)

    Thema ZIGEUNER-Sauce: Dies ist eine Ethymologie(Abstammung). Wenn die Zigeuner dieses Wort ausmerzen, vernichten sie ihre eigene antike Herkunft.

    Dazu muß man sich nur kurz ansehen, als was sich die Zigeuner selbst bezeichnen (wenn sie nicht gerade über das Wort Zigeuner jaulen) und unter was die Zigeunerlobbyisten-Vereine ihre Seiten anmelden: Unter Zigeuner! Die Website der Sinti-Allianz Deutschland e. V. verwendet als Webadresse das Wort „Zigeuner“:

    http://deutschezigeuner.blogspot.de/

    Die Sinti Allianz Deutschland (im weiteren Text SAD) ist ein Zusammenschluß deutscher Zigeuner

    Ferner heißt es dort:

    „Im politischen Feld ist es zwingend notwendig, zu verdeutlichen, daß der Begriff „deutsche Sinti und Roma“ keine gemeinsame nationale Minderheit darstellt, sondern sich von der ethnischen Herkunft der deutschen Sinti und der der deutschen Romm – die aus politischen Gründen auch als Roma bezeichnet werden – um verschiedene Volkszugehörige handelt mit unterschiedlichen Sprachen, Kulturen und Rechtsordnungen.

    Es handelt sich um zwei eigenständige Zigeunervölker unterschiedlicher historischer Wurzeln, Wertvorstellungen und somit unterschiedlichen Bedürfnissen.“

    Von derselben Website:

    „Die SAD ist eine Interessenvertretung der Stämme, Sippen und Vereine deutscher Zigeuner, die sich der traditionellen Lebensweise der Sinti mit ihren historisch gewachsenen Geboten und Verboten für die Lebensführung verpflichtet fühlen und diese soziale und kulturelle Ordnung der Sinti erhalten wollen.“

    Geht man in Offenbach auf den alten Friedhof, sieht man dort den traditionellen Zigeunerbereich. Auf den Grabsteinen der Zigeuner (aus den Jahren 2010, 2011, 2012) stehen Formulierungen wie:

    – „Hier liegt, geliebt von allen Zigeunern…“

    oder

    – „unsere Zigeunerprinzessin…“

  47. Das ist Steuerverschwendung ! Den Zigeunern das Geld hinterher zu werfen. Das taucht in keinem Steuerverschwendungs Bericht auf. Wenn sich das rumspricht.

  48. Von Bord der Kreuzfahrtschiffe sieht man das Elend besonders gut,
    deshalb hat wohl der Vorsitzende Richter auf der letzten Urlaubsreise seiner Gemahlin versprechen müssen, etwas dagegen zu unternehmen…
    Im Namen des Volkes..
    Ironie Off

  49. Und wenn dann alles am Ende ist und es richtig kracht, die Städte brennen und der wütende Mob(noch nicht klar, welcher)dabei ist, den Reichstag zu stürmen, wird irgendwer von diesen Superguten Politkaspern fassungslos in die letzte Kamera des letzten Staatssenders stammeln: „….aber ich…aber ….aber ich liebe doch alle Menschen“.

  50. #3 EDDA (11. Okt 2013 12:55)
    Deutschland hat einfach irgendwie noch v i e l zu v i e l Geld.

    Das wäre schön. Tatsächlich haben wir bald genauso viel Vermögen wie Schulden. Dann haben wir hier Griechenland 2.0 aber mit ohne schönes Wetter und Mittelmeerküste.

  51. Soll noch einer sagen, Frau Göring hat sich versprochen. Seit Anne Will wissen wir, wer gegen die Einwanderung in die Sozialsysteme ist, der ist ein Rechtsextremer.

  52. # 3 Edda

    Und weil wir Normalbürger noch zu viel haben, will/wird unser Staat es uns wegnehmen.

    „Daher bleibt die Frage, was wäre wenn die Bevölkerung kollektiv die Arbeit einstellen würde? Es eine kollektive Arbeitsverweigerung geben würde? Darüber kann sich jeder selbst seine Gedanken machen. Und eine abschließende Frage bleibt ebenfalls die mich schon längere Zeit beschäftigt. Haben die „kleinen“ Staatsdiener wie Beamte und Polizisten noch immer nicht verstanden, dass sie nur Handlanger sind und somit Erfüllungsgehilfen? Was wären die „Oberen“ ohne ihre Erfüllungsgehilfen? Über die Ungerechtigkeit zu schimpfen genügt nicht, man muss auch aktiv etwas unternehmen und versuchen etwas zu bewegen.“

    http://www.goldseitenblog.com/marco_freundl/index.php/2013/10/10/steht-uns-schon-bald-eine-weltweite-ente

  53. HartzIV für alle

    besser kann es gar nicht kommen!

    Diese Urteil kam gerade noch rechtzeitig. Warum? Jetzt sind wird Deutsche noch in der Überzahl, und bei der Einwanderung ins Sozialsystem, die jetzt die städtischen Haushalte ruinieren wird, sind wir noch genug und jung genug um bei Wahlen noch gegenzusteuern. Besser als der schleichende Bevölkerungsaustausch den wir bis jetzt hatten ist das was jetzt kommt allemal. Anstatt einen schleichen Niedergang an den sich die Deutschen gewöhnt haben, ist das jetzt kommende Multikulti-Chaos in den Städten, und der finanzielle Ruin der Städte allemal besser. Irgendwann muss der vomn den Medien eingelullte deutsche Wähler ja aufwachen.

  54. Lustig ist das Zigeunerleben.
    Ab Januar noch lustiger, wenn die gesamte Mischpoke mit Sack und Pack im gelobten Land anrückt, wo sich einer schnurstracks in die Sozialamtsschlangen einreiht, während der Rest der Sippe erst mal die Lage sondiert….

  55. #17 schlandter

    „Wem das Jobcenter keinen Job vermitteln kann, der bekommt Harz4.“

    Aber den Deutschen machen sie das richtig schwer. Was meine Freundin (Ende 50) schon alles für blöde Sachen arbeiten musste, wo die sich alles bewerben musste, um ihr Hartz IV zu erhalten. – Da finde ich es schon extrem bitter, dass Menschen, die nie in die Solidargemeinschaftskasse der deutschen Bürger eingezahlt haben, aus diesem Topf alimentiert werden. Und zudem hat da auch niemand mehr Fragen, warum Deutschland so verschuldet ist und sich immer weiter und weiter verschuldet. Für die eigenen Bürger gibt’s der Staat jedenfalls nicht aus.

  56. Die Zigeuner brauchen im Jobcenter lediglich sagen: „Nix deutsch spreche“ und zack bekommen sie keine Angebote mehr.

    Höchstens einen Deutschkurs und wenn sie artig daran teilnehmen auch noch 200€ oben drauf und wenn nicht, tja dann halt „nur“ den Regelsatz.

    Und nebenbei gehen die Zigeunerbanden nachts schön Autos knacken, Navis mitnehmen und ab nach Rumänien schicken.

    Bulgarien und Rumänien freuen sich die los zu sein.

  57. …lieber kewil, nicht die Sozialabgaben generell, sondern NUR die Beitragsbemessungsgrenzen werden 20!4 angehoben. Also halb so wild….die 251 Euro sollten für die Großverdiener erträglich sein….

  58. #13 Flipzek (11. Okt 2013 13:00)

    Zu Ihrem Kommentar passt sehr gut das Buch von Jan Van Helsing: Geheim Gesellschaften 3.

    Thema: Neue Weltordnung, Freimaurer, Erdbebenwaffe, Mikrochip, Dezimierung der Menschheit.

    Zitat von Honore de Balzac:
    Es gibt zwei Arten von Weltgeschichte: Die eine ist die offizielle, verlogene, für den Schulunterricht bestimmte – die andere ist die geheime Geschichte, welche die wahren Ursachen der Ereignisse birgt.

    Die Masseneinwanderung wird von bestimmten „Mächten“ so gewollt und unsere Politiker wissen das auch.

  59. @Q

    Welt online
    Indien: “Brautverbrennung ist die beliebteste Methode”

    hehe wenn die meisten hier im Forum wüssten wie verrückt der Hinduismus ist würdet ihr diese Religion verteufeln.

    Ich glaube Hindus haben damals auch Witwen verbrannt nach dem Tod des Ehemannes

    Ein Freund von mir, gebürtiger Hindu, heute Atheist, erzählte mir welche verrückte Riten in abgelegene indische Dürfer noch gang und gäbe sind.
    Beispiel:
    Opferung durch Enthauptung, damit die Götter besänftigt werden. Hab ein Video auf Youtube gesehen vor 1 Jahr, wenn ich es finde poste ich es mal hier.

    Babies werden lebendig ins Feuer geworfen um die Götter zu besänftigen. Das hat mein Bekannter mit eigenen Augen gesehen. Wird heute noch praktiziert.

  60. ich wundere mich, dass dies für viele etwas Neues ist, dass EU-Ausländer Anspruch auf Hartz 4 haben. Das gibt es schon seit der Schröder-Regierung. Steht so im Statut vom Arbeitsamt. Jeder EU-Bürger der hier in Deutschland einen festen Wohnsitz und eine Bankverbindung nachweisen kann , hat Anrecht auf Hartz 4. Darüber gab es sogar in den Ö-R einen Bericht über einen Franzosen der dies in Anspruch nahm. Ob dieser jedoch schon in Frankreich Arb.losengeld bezieht wird nicht nachgeprüft.

  61. ich verstehe gar nicht wieso der Vater nicht arbeiten kann und keinen Job findet. Hab während meiner Studienzeit 1 Jahr als Produktionshelfer für 7,60/Std malochen müssen.

    Es gibt genügend Jobs im niedriglohnsektor für ungelernte. Also verstehe ich nicht wieso der nix findet. Irgendwas läuft beimm Jobcenter schief und es riecht nach Migrantenbonus.

  62. Es ist schon ein Kalkül dahinter. viel gestohlener Schmuck aus der Vergangenheit kommt zurück. Schaut sie euch genau an. Halsketten und Armbanduhren.

  63. Die AfD wird sich sicher ebenso lautstark zu Wort melden wie ein gewisser Herr Schneider nach der Kirchenbrandstiftung von Garbsen….

  64. Opa sammelt Pandflaschen, und Oma kriegt ’ne heiße Suppe bei der Tafel, doch Deutschland geht’s so gut wie nie.

    Grüne wollen mehr Flüchtlinge, aber bitte nicht im Szenekiez.

    Für Gutmenschen gilt anscheinend: Die Toleranz wächst mit der Entfernung zum Problem.

  65. #68 AtticusFinch

    Zuwanderer werden in den Jobcentern durchgewunken und erhalten ihr Hartz-IV meist ohne Schikanen überwiesen.

    Die Schikanen gegen deutsche Hartz-IV-Bezieher dagegen sind fast schon sprichwörtlich!

    Arbeitslose 50 + haben dabei fast null Chancen auf einen neuen Job, weil deutsche Unternehmen junge Zuwanderer bevorzugen.

  66. OT

    Was in Mosambik (islamische Kolonie mit Ausnahme eines kurzen portugiesischen Gastspiels) so alles in Sachen Ausweisung geht:

    Wegen Beleidigung des Volkes hat Mosambiks Regierung den portugiesischen Trainer Diamantino Miranda vom einheimischen Fußball-Erstligaklub Costa do Sol Maputo des Landes verwiesen. „Diamantino fehlt der Respekt vor den Werten unserer Verfassung“. (…) Miranda hatte nach dem K.o. seines Hauptstadt-Klubs in der nationalen Meisterschaft alle Einwohner der früheren portugiesischen Kolonien als „Räuber“ und seine Wahl-Heimat als „kein ernstzunehmendes Land“ bezeichnet.

    http://www.welt.de/sport/fussball/article120831184/Regierung-weist-Trainer-wegen-Volksbeleidigung-aus.html

  67. Um das alles finanzieren zu können, verzichten die Deutschen bereits weitgehend auf Familiengründung.

    Deutschland 2013 hat die niedrigste Geburtenrate der Welt!

    Die Ursache liegt an einer asozialen Politik, die die ganze Welt alimentieren möchte, die eigene Bevölkerung aber schwer vernachlässigt bzw. misshandelt.

  68. Der doofe deutsche Michel wird in Zukunft dazu verurteilt alle Zigeuner dieser Welt zu beköstigen!!! Das hat aber nichts mit Ausbeutung zu tun!!!

  69. Möchte euch allen von einer Sache in Kenntnis setzen: Ich bin Ausländer und arbeite seit 13 Jahren in Verschiedenen Zeitarbeit Firmen überwiegend in Fabriken und Co.
    Ich habe NOCH NIE ein Zigeuner bei der Arbeit gesehen! Es sind meistens Türken, Russen, Italiener usw. Aber nie Zigeuner. In höheren Jobs sind sie eh nicht zu finden weil keine Bildung. Jemand von euch mal ein Zigeuner gesehen als Busfahrer, Feuerwehrmann, Müllabfuhr oder Supermarktkassierer? Fehlanzeige!

    Die Wahrheit ist: Zigeuner sind Asozial und zwar im wahrsten Sinne des Wortes.
    Leben in ihrer Parallel Gesellschaft ausnahmslos von Sozialamt. Und natürlich haben sie auch „Nebeneinkünfte“ aber alles Schwarz und Illegal. Oder wie finanzieren sie sich ihre teuren Hugo Boss Klamotten oder die Fetten Autos? Manche sind so dermaßen Dick vor lauter rum liegen und essen dass sie so aussehen als könnten sie jederzeit platzen.

    Ich mache körperlich sehr Schwere Arbeit (40 St. Woche – 3 Schichten.) und verdiene rund 800 Euro Netto.
    Dennoch, ich lebe gern hier und liebe dieses Land.

  70. es ist einfach dumm, pauschal von „Zigeunern“ zu sprechen.
    Eine Beleidigung für die Sinti, Jenischen und anderen Gruppen die in Westeuropa leben.

    Nein nein, das „Problem“ sind die Roma, die aus Bulgarien und Rumänien kommen.

    Keine Verallgemeinerungen bitte,
    die wirft man euch nur um die Ohren!
    DAmit schadet ihr eurer Glaubwürdigkeit!

  71. Die Jobcenter werden ihre Sanktionen gegen deutsche Arbeitslose verschärfen, um Geld einzusparen.

    Was den deutschen Arbeitslosen vorenthalten wird, kann nämlich gut für zugewanderte Arbeitslose angelegt werden. Man will schließlich nicht, dass unsere Sozialsysteme zusammenbrechen.
    In den Niederlanden sind die Sozialsysteme soeben am Zusammenbrechen, das droht Deutschland auch bald.

  72. #3 EDDA (11. Okt 2013 12:55)

    Deutschland hat einfach irgendwie noch v i e l zu v i e l Geld.
    ***************************************

    Dieser Meinung schliesse ich mich 100 pro an!
    Erst wenn der Arbeiter sich nicht mehr sein
    Zigarettchen und das Bierchen leisten kann,
    und kein Geld zum heizen und essen da ist,ja
    dann wird evtl. mal was passieren.Wie wäre folgender Vorschlag: Alle die gegen die Schmarotzer sind,fahren zu einer Grosskundgebung mit am besten hunderttausenden Leuten nach Berlin. Schön
    mit Transparenten auf denen steht“ Sozialschmarotzer raus!“ oder “ Wir wollen keine Wirtschaftsflüchtlinge in unserem System!“ Aber, Fehlanzeige.Bevor sowas passiert,gefriert eher die Hölle.Uns so wird alles seinen „Gang“ gehen,und dann wird sich halt eingeschränkt und der Gürtel für die „Flüchtlinge“ etwas enger geschnürt,und schon gehts wieder………Es geht uns noch gut!!!!

  73. @#81 the_thing (11. Okt 2013 16:35)

    Kommen Sie mal nach Berlin auf den Alexanderplatz, da können sie Zigeunerinnen bei deren Arbeit erleben, bettelnd und klauend.

  74. Hartz4?
    Man kann den Zigeunern auch mit Verstand begegnen.

    Meran – Die Carabinieri haben heute in der Früh gegen 6.00 Uhr mit einem Großaufgebot das Nomadenlager in Meran nahe der Schnellstraße Mebo unter die Lupe genommen.
    Wie die Carabinieri mitteilen, wurden im Rahmen der Razzia zwei 27-jährige Frauen – beide bereits polizeibekannt – festgenommen und in Untersuchungshaft ins Gefängnis von Trient überstellt. Gegen die jungen Frauen lag ein Haftbefehl vor.

    http://www.suedtirolnews.it/d/artikel/2013/10/11/meran-razzia-in-nomadenlager.html

  75. @Veronika,

    >>>es ist einfach dumm, pauschal von “Zigeunern” zu sprechen.<<<

    Völlig egal, wie die korrekte Bezeichnung derer lautet, die uns wie die Weihnachtsgänse ausnehmen.
    Noch viel dümmer und pauschaler ist es, ständig von "Rechtspopulisten" und "Nazis" zu faseln.

  76. Der Mann war 1 Jahr hier bei uns und hat keine Arbeit gefunden. Vermutlich sprach er zu schlecht Deutsch, hatte keine Ausbildung und auch sonst nichts, was für einen deutschen Arbeitgeber interessant hätte sein können. Vielleicht hat er sich nicht einmal wirklich bemüht, etwas zu bekommen. Jetzt kriegt dieser Mensch, der also bisher nicht einen Handschlag getan hat, mitsamt Familie die volle Sozialdröhnung. Unser Sozialsystem muss sich weiter biegen, damit es bricht. Irgendwann platz die Blase, irgendwann geht es nicht mehr.

  77. Stammt eigentlich das Wort „Kriegen“ von dem Wort „Krieg“ ab…???

    Denn je mehr Zigeuner, „Zuwanderer“ über Hartz IV bedingungslos kriegen, desto wahrscheinlicher bald Krieg hier!

    Denn was dem einen gegeben, dem anderen genommen…

  78. #94 VeronikaVeritas

    „Wir sind Zigeuner, und das Wort ist gut“
    „Sagst du zu mir Rom, dann beleidigst du mich“

    ‚Das Wort ist scheinheilig‘, hat man mir gesagt, ‚wir sind Zigeuner, und das Wort ist gut, wenn man uns gut behandelt.'“ Und der Autor Franz Remmel zitiert den Bulibascha, das Oberhaupt der rumänischen Zigeunerfamilien: „Sagst du zu mir Rom, dann beleidigst du mich. Nennst du mich Zigeuner, dann sprichst du mir zu Herzen.“
    Wenn „Zigeuner“ ein Schmähwort ist, wieso nannte seine Familie den 2007 im Rheinland beerdigten Josef Demeter auf seinem Grabstein „Präsident der Zigeuner“?
    Auch der in Koblenz ruhende „Zigeunerbaron“ Bernhard Chicco Reinhardt will nicht in das Klischee rassistischer Vorurteile passen, so wenig wie der „Zigeunerkommissar“ Rudolf Goman und die „Zigeunerprinzessin“ Saura Demeter. Künstler wie der 2008 verstorbene Geiger Titi Winterstein oder der Gitarrist Hänsche Weiss haben ihre Musik unter dem Label „Musik deutscher Zigeuner“ veröffentlicht.
    Natascha Winter sagt, die Bezeichnung „Zigeuner“ sei für die Zigeuner nie ein Thema gewesen, ja sie hätten sich gegenüber Außenstehenden selbst so genannt. Zugleich beklagt sie, eine „Minderheit von Vereinsfunktionären“ bezeichne jeden als Rassisten, der den Begriff verwendet.
    Fairerweise muss erwähnt werden, dass die Nichtzigeuner unter den Meinungswächtern weitaus eifriger sind als die Roma selbst. „Versorgen Sie uns mit Nachrichten“, fordern die Akademiker der Gesellschaft für Antiziganismusforschung in Marburg ihre Sympathisanten auf. „Bitte machen Sie rassistische und diskriminierende Aktionen gegen Sinti und Roma in Ihrem Umfeld bekannt und achten dabei auf die Reaktion Ihres Visavis“.
    http://www.welt.de/kultur/history/article13811031/Wir-sind-Zigeuner-und-das-Wort-ist-gut.html

  79. #85 Urviech
    Die AfD hat sich bereits zu Wort gemeldet und duckt sich bei diesem Thema nicht ab.

    Zum aktuellen Urteil des Landessozialgerichts Essen:

    #AfD fordert strikte Anwendung des Heimatlandprinzips für Einwanderer aus der EU, solange diese nicht beitragspflichtig erwerbstätig sind, so wie es auch das ifo-Institut vorschlägt!

    Wir wehren uns dagegen, soziale Probleme durch Auswanderung auf andere Länder abzuwälzen!

    Nichterwerbstätige Einwanderer aus EU Ländern sollen ihre Ansprüche auf soziale Leistungen ( z. B. wie das Wohngeld, die Sozialhilfe, das Kindergeld für im Ausland verbliebene Kinder, usw.) unabhängig von ihrem Aufenthaltsort an ihr Heimatland richten.

  80. Heute wurde der Schülertest 2012 vorgestellt.
    Klarer Sieg für Ost-Deutschland.

    Schülertest 2012:

    Monokulturelles Ost-Deutschland schlägt
    multikulturelles West-Deutschland.

    http://www.kmk.org/presse-und-aktuelles/meldung/vorstellung-der-ergebnisse-des-iqb-laendervergleichs-2012-in-den-mathematisch-naturwissenschaftlich.html

    Da jetzt fast jeder Welt-Bürger HartzIV erhält, dürfen wir uns schon auf den Schülertest 2015 freuen. Ich tippe mal darauf, dass sich die Ergebnisse dann umgekehrt proportional zu den steigenden Hartz-Kosten verhalten werden.

  81. „Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende zu. “
    ———————–

    Woran erkennt man „arbeitssuchende“ Zigeuner? Ich habe da so meine Vorstellungen!

  82. Ich finde das großartig!

    Ehrlich! Sollen sie alle kommen und abkassieren! Je mehr desto besser!

    Nur so wachen die verschnarchten Blockparteienwähler auf!

    Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende!

  83. @#65 Babieca (11. Okt 2013 14:30)
    Vielen Dank für die Hinweise !
    Da wir die Arche Noachs 2010 gefunden haben, ist es ganz einfach zu erklären:
    Vor der Sintflut #2 – SINTI
    Nach der Sintflut #2 – ROMA
    Die überlebenden Sinti lebten nach der Sintflut auch wieder in Roma. Und das liebe ´Zigeuner-volk´ war wieder vereint und erfand die köstliche Zigeunersauce in Roma. Ihre Hautfarbe haben sie aber konstant beibehalten. ´Zigeuner´ heißen ihre Stamm-Eltern.

  84. Brautverbrennung ?
    Die Pink-Gang sollen die nicht verknüppeln, sondern direkt das Lingam-Monster abschneiden !
    Wenn sich das herumspricht ist mehr erreicht.

  85. Zum aktuellen Urteil des Landessozialgerichts Essen:

    #AfD fordert strikte Anwendung des Heimatlandprinzips für Einwanderer aus der EU, solange diese nicht beitragspflichtig erwerbstätig sind, so wie es auch das ifo-Institut vorschlägt!

    Wir wehren uns dagegen, soziale Probleme durch Auswanderung auf andere Länder abzuwälzen!

    Nichterwerbstätige Einwanderer aus EU Ländern sollen ihre Ansprüche auf soziale Leistungen ( z. B. wie das Wohngeld, die Sozialhilfe, das Kindergeld für im Ausland verbliebene Kinder, usw.) unabhängig von ihrem Aufenthaltsort an ihr Heimatland richten.

    https://www.facebook.com/alternativefuer.de

  86. So langsam kann ich den Scheiss nicht mehr etragen…

    Gibt es dann garkeine guten Nachrichten mehr ?

    🙁

  87. Das Urteil ist gut. Es sorgt hoffentlich dafür, das in der allernächsten Zeit Massen von Ausländern Hartz 4 beantragen, dazu kommen noch die Anwaltskosten, da jeder Anspruch einzeln bei Gericht eingeklagt werden muss. Anwalt müßte man sein.
    Es bleibt ja bei den Kosten nicht beim Regelsatz. Dazu kommen noch Miete, Strom und Heizung. Da kommen pro Familie schnell 2000 Euro im Monat zusammen.
    Das halten die Städte nicht lange durch und DANN wirds auch den Grümwähler betreffen, dessen Kinder sich die Schule mit zwangsuntergebbrachten Zigeunern teilen müssen. Die pennen dann in der Turnhalle und während des Sportunterrichtes gehen sie in die freien Klassenräume. Geht doch, Kreativität ist gefragt.

  88. #110 SuedNiedersachse

    Nichterwerbstätige Einwanderer aus EU Ländern sollen ihre Ansprüche auf soziale Leistungen ( z. B. wie das Wohngeld, die Sozialhilfe, das Kindergeld für im Ausland verbliebene Kinder, usw.) unabhängig von ihrem Aufenthaltsort an ihr Heimatland richten.

    Ja und, was soll das bringen? Den Zigeunern ist doch egal, wer ihnen die Unterstützung bezahlt. Außerdem geht es nicht allein um die finanzielle Belastung für den deutschen Sozialstaat, sondern auch um die erheblichen gesellschaftlichen Konflikte, die aus der massenhaften Zuwanderung dieser Rumänen und Bulgaren entstehen. Die Damen und Herren von der AfD können sich ja gerne mal nach Duisburg-Rheinhausen aufmachen und sich dort mit den betroffenen Anwohnern rund um das „Zigeunerhochhaus“ unterhalten um zu erfahren, wir toll es sich dort mit den neuen Bereicherern lebt.

    Außerdem wären die bettelarmen Länder Rumänien und Bulgarien gar nicht in der Lage, ihren nach Deutschland ausgewanderten Zigeunern Sozialleistungen in Höhe des deutsche Niveaus zu gewähren. Zum Ausgleich würden die Regierungen dieser Staaten noch mehr EU-Gelder erhalten, die zum großen Teil von Deutschland aufgebracht werden müssen. Am Ende wäre das für den deutschen Steuerzahler ein Nullsummenspiel.

    Nein, das Problem kann nur gelöst werden, wenn die Personenfreizügigkeit in der EU eingeschränkt wird, um die Armutszuwanderung und die daraus resultierenden Belastungen für die Zielländer zu unterbinden. Doch genau das hat Bernd Lucke wiederholt ausgeschlossen.

    Das AfD-Konzept ist deshalb reine Augenwischerei.

  89. Mal ehrlich, bisher gehen wir ja nur davon aus, dass die Menschen von selbst zu uns kommen um Hartz IV zu bekommen, aber mir kam gerade ein schrecklicher Gedanke.
    Was ist eigentlich, wenn EU-Länder ihre Einwohner zwingen nach Deutschland zu kommen? Was wenn sie die Menschen in Bussen und Zügen über die Grenze bringen um bei sich Sozialausgaben zu sparen???

  90. Deutsche Arbeitnehmer müssen den Tatsachen ins Auge sehen:

    Sie sind nur dazu da, in die Sozialkassen einzuzahlen. Wenn sie in Not geraten nimmt man ihnen alles – Haus, Hof, Auto, Altersversorgung.

    Zum Kassieren sind die Fachkräfte da, die von den Blockparteien und der Systemadministration bedingungslos gefördert und unterstützt werden.

    Es wird sich nur etwas ändern, wenn wir etwas ändern. Das heißt: Aus der Propagandaverdummung aussteigen, Blockparteien entmachten.

    Wenn wir nicht handeln sind wir verloren und unsere Kinder haben keine Zukunft mehr.

  91. heute mittag, bermann-kiez, kreuzberg

    ein junger mann rannte auf mich und zu und faselte etwas von flüchtlingshilfe, meine antwort war:

    „ach, sie meinen die wirtschaftsflüchtlinge, die hier auf öffentlichen plätzen sitzen und wohnraum, leistungen erpressen wollen?
    lassen sie mich mit denen blos in ruhe“

    krezberg kann sich ein normalverdiener nicht leisten und diese flüchtlinge sollen jetzt dort wonraum zur verfügung gestellt bekommen, da kommt mir die galle hoch…

  92. #105 ridgleylisp (11. Okt 2013 17:48)
    “Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende zu. ”
    ———————–

    Woran erkennt man “arbeitssuchende” Zigeuner? Ich habe da so meine Vorstellungen!

    Furchtbar, was alleine in unsere relativ kleinen Stadt für ein Volk zu den Zahlstellen rennt. Die sind zwar dreckig und speckig aber die strahlen übers ganze Gesicht. So ein Glück wie die haben: Einfach nur hingehen und man bekommt das Geld der doofen Deutschen mit vollen Händen nachgeschmissen, während die Eingeborenen mit immer mickrigeren Renten und Betrugslöhnen abgespeist werden und man ihnen im Falle der Arbeitslosigkeit alles wegstiehlt, was sie sich erarbeitet haben.

    So ein Schlaraffenland muß man lange suchen und man kann verstehen, weshalb die deutschen Sklaven immer so mürrisch gucken und die zufrieden-schafsgesichtigen Fachkräfte glücklich über alle vier Backen strahlen.

    Ein Volk das sich für viel Geld Politiker leistet, die sich einen Dreck um sein Wohl scheren, sich aber überfürsorglich um jeden Fremden kümmern wird untergehen. Und wohl auch zu Recht.

  93. #4 Made in Germany West (11. Okt 2013 12:56)
    Je mehr Schmarotzer nach Deutschland kommen, umso schneller ist das Geld, das es wg. der über 2 Billionen Schulden eigentlich gar nicht mehr gibt, alle.

    Und was kommt dann?

    Mord und Totschlag – Szenen, wie man sie seit dem Dreißigjährigen Krieg nicht mehr gesehen hat – und die alten Deutschen werden die jungen weichen weltfremden deutschen Trottel-„Kiddies“ nicht retten können.

    Es wird ein bitteres Erwachen für die Eloi geben.

  94. #114 Jackson

    Richtig, diese Länder sind nicht in der Lage diesen Menschen solche Leistungen zu bezahlen – wir tun das schon und genau DAS ist der Grund warum die überhaupt hier herkommen. Glaubst du die kommen wegen dem guten Wetter her? In dem Moment in dem man diese Leitungen von Deutscher Seite streicht wars das mit einem Großteil des Zustroms aus diesen Ländern.

    Das Gleiche gilt für die Afrika Flüchtlinge. Es müssen hier sämtliche Anreize für Asyl-Hilfe-Empfänger gestrichen werden. Wirtschaftsflüchtlinge müssen sofort zurück geschickt werden, andere nach Beruhigung der Lage in ihrem Heimatland ebenfalls, nur so kann es funktionieren.

  95. #80 Patrona B,

    Danke für den Tip! Ich schaue es mir mal an. Allerdings ist der Autor auf dem Index…

  96. Trifft sich doch gut für die vielen noch auf ihren Koffern hockenden Assis in Rumänien und Bulgarien. Dann können sie sich ab sofort direkt vor dem Jobcenter in der Stadt ihrer Wahl absetzen lassen, um mit Dolmetschern ihre richterlich abgesegneten Ansprüche geltend zu machen und brauchen gar nicht mehr bis 2014 zu warten. Vorhin wurde auch noch im TV verkündet, dass Hartz4 steigt!

    Gleichzeitig wurde bekanntgegeben, dass ab 2014 die Sozialabgaben – und damit auch die Bruttopersonalkosten – steigen. Wird sicher für Belebung auf dem Arbeitsmarkt führen. 😉 Dass wegen der unausgegorenen Energiewende auch die Kosten für Strom und Heizung steigen, ist schon länger klar. Da müssen die arbeitenden Bürger und Steuerzahler eben noch härter und länger schaffen und sparen, um sich selbst und ihre Familien durchzubringen … und natürlich auch, um zusätzlich noch die vielen hungrigen Mäuler der täglich anwachsenden Schar von schmarotzenden Armutszuwanderern zu stopfen!

    Brisant ist auch, dass sich mittlerweile angesichts dieser Zustände immer mehr Menschen öffentlich empören: Die einen über solche unhaltbaren Missstände und die andern über vorgeblichen Rassismus und Intoleranz.

    Statt europäischen sozialen Frieden zu sichern, schaffen unsere volksfremden Politiker und Juristen es unaufhaltsam, unsere Gesellschaft – schlimmstenfalls bis zum Bürgerkrieg – zu spalten.

  97. #3 EDDA (11. Okt 2013 12:55)

    Deutschland hat einfach irgendwie noch v i e l zu v i e l Geld.

    Nein, Deutschland ist mit 2 Billionen Euro Schulden (offiziell) mehr verschuldet als Spanien.
    Real sind es 6-8 Billionen (mit Berücksichtigung aller Verpflichtungen wie Renten / Pensionen / Euro-Rettung usw.)
    Deutschland ist eigentlich pleite, hält sich aber noch übers Wasser, weil es weiter Geld leihen kann.

    Was Deutschland wirklich viel zu viel hat – Degeneraten, die teilweise sich selbst und eigenes Volk hassen, teilweise einfach nicht in der Lage sind, langfristig zu denken, und deshalb ihr eigens Land (und somit ihre eigene Lebensgrundlage) zerstören.

    Das ist aber ein ethnobiologisches Problem (mit zunehmendem Alter der Ethnie nimmt die Zahl der Degeneraten zu, was letztendlich zum Untergang der Ethnie führt).
    Mehr dazu siehe:
    http://www.pi-news.net/2011/11/ist-der-niedergang-europas-noch-zu-stoppen/

    Obwohl bei Richtern der höchsten Gerichte, die solche ganz offensichtlich schädliche Urteile fällen, bin ich nicht sicher, dass es nur um Degeneration handelt.

    Ich bin zwar kein Freund der Verschwörungstheorien, aber es sieht nach Sabotage aus.

  98. #121 SuedNiedersachse

    In dem Moment in dem man diese Leitungen von Deutscher Seite streicht wars das mit einem Großteil des Zustroms aus diesen Ländern.

    Rechtlich nicht möglich, ist weder mit dem Grundgesetz noch den Europäischen Verträgen vereinbar.

    Das Gleiche gilt für die Afrika Flüchtlinge. Es müssen hier sämtliche Anreize für Asyl-Hilfe-Empfänger gestrichen werden.

    Auch Asylbewerber haben wegen des Sozialstaatsprinzips Anspruch auf Sicherung eines menschenwürdigen Existenzminimus. Das hat das Bundesverfassungsgericht im Sommer letzten Jahres noch einmal bestätigt und eine Erhöhung der Zahlungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz verfügt.

    Wirtschaftsflüchtlinge müssen sofort zurück geschickt werden, andere nach Beruhigung der Lage in ihrem Heimatland ebenfalls, nur so kann es funktionieren.

    Jeder Asylbewerber hat Anspruch auf Prüfung seines Antrags, erst dann weiß man, ob es sich um einen politisch Verfolgten oder einen Wirtschaftsflüchtling handelt. Die Abschiebung abgelehnter Asylbewerber scheitert häufig daran, daß die ihre Herkunft verschleiern oder sich die Herkunftsländer weigern, ihre Staatsbürger wieder zurückzunehmen.

    Die Problembewältigung ist sehr viel schwieriger, als sich das die AfD und ihre Anhänger hier so vorstellen.

  99. Zigeuner wissen halt sich auf anderer Kosten,ohne zu arbeiten, zu Leben und sich ein angenehmes Leben zu machen.

  100. #61 freitag

    Das “Europäische Fürsorgeabkommen” von 1953 (!) ist schuld daran!
    1953 konnte niemand ahnen, daß wir derartige Verhältnisse bekommen!

    Nein, denn Rumänien und Bulgarien sind nicht Unterzeichnerstaaten des Abkommens. Dem Abkommen gehören nur solche Staaten an, die bereits vor 2004 Mitglied der EU waren. Das trifft auf die osteuropäischen Staaten nicht zu, die traten erst beginnend mit dem 1. Mai 2004 der EU bei (einzige Ausnahme ist Estland).

    Der Anspruch von Rumänen und Bulgaren auf Sozialleistungen in Deutschland leitet sich aus den Europäischen Verträgen sowie dem Grundgesetz ab.

  101. #112 WutImBauch (11. Okt 2013 19:03)

    So langsam kann ich den Scheiss nicht mehr etragen…

    Gibt es dann garkeine guten Nachrichten mehr ?

    Doch, die gibt es! PI existiert. Und das ist gut so… Den alltäglichen Wahnsinn erfahren Sie nicht aus der Zeitung oder den Nachrichten!

    Allen ein schönes Wochenende!

  102. Mir fallen dazu drei gute Dinge ein:
    1. sind diese Einwanderer mal nicht islamisch
    2. gibt es dem Nanny-Sozialstaat hoffentlich bald den Todesstoss.
    3. ist es sehr spannend zuzusehen wie jetzt sogar Mainstreamlinke in Diskussionsforen kalte Füße bekommen, da sie zu mindestens ahnen das es doch irgendwann zu viel wird und der Sozialstaat dadurch kippen könnte, wo von sie selbst teilweise als Hartz4-Empfänger oder als Angestellter der Sozialindustrie betroffen sein könnten. Mit einmal kommen dann doch kritische Töne. Aber wie die sich winden dabei, einfach nur köstlich…

  103. Interessant ist, dass in der Diskussion über Einwanderung Politiker / Gutmenschen an christliche / abendländische Werte appellieren.

    Die Werte, die sie ansonsten mit Füssen treten.

  104. Hallo an #122 Flipzek (11. Okt 2013 21:46)

    das Buch GeheimGesellschaften 3 – Krieg der Freimaurer – ist noch nicht auf dem Index. Gibt es zu kaufen bei ebay und Kopp-Verlag.

  105. #133 stuttgarter (12. Okt 2013 01:05)
    Bild hat auch berichtet: http://www.bild.de/politik/inland/hartz-4/hartz-iv-auch-fuer-rumaenen-und-bulgaren-32938642.bild.html

    Was sagen die Sozialverbände?

    Der Paritätische Wohlfahrtsverband begrüßt die Entscheidung des Gerichts. Der gleichberechtigte Zugang zu Hartz IV sei ein „Gebot der Menschlichkeit“, sagte Verbandschef Ulrich Schneider (55).

    Finanziell könne es Kommunen sogar entlasten: „Weil gleichzeitig kommunale Notprogramme überflüssig werden.“

  106. #126 Jackson

    Natürlich können wir das nicht einfach streichen, deshalb muss die Sozialleistung an die Herkunftsländer gebunden werden, eigentlich auch eine Regelung des gesunden Menschenverstandes, aber klar wir reden hier über EU-Politik, von daher.

    Wie gesagt politisch u.s.w. Verfolgte muss man ÜBER EINEN GEWISSEN ZEITRAUM aufnehmen, dann und erst recht bei wirtschaftlich motivierten Fluchten muss konsequent ausgewiesen werden, wieso können wir das nicht, aber die Heimatländer können sich weigern diese aufzunehmen?

    Weiterhin heiße ich nicht alles gut was die AfD macht, aber ich für meinen Teil denke das sie die einzige Kraft ist die viele sinnvolle Ansätze verfolgt und gleichzeitig aktuell Chancen hat die Parlamente zu entern.

    Ich glaube das uns ein gutes Jahr 2014 bevorsteht. Ich denke das viele patriotische und EU/Euro-kritische Kräfte immer stärker werden, ob das die AfD hier ist, die Front National in Frankreich oder die FPÖ in Österreich. Nur wenn das in vielen Ländern gelingt kann sich was bewegen.

  107. Leute bei dieser Konsequenz, gibt es nur eine schlussfolgerung.

    Der Staat will das unser Sozialsystem zusammen bricht. Weil er es so nicht einfach abschaffen kann, fährt er es gegen die Wand.

    Ganz einfach. Ich kann nicht glauben mal abgesehen von den Grünen, das unsere Politiker so dumm sind. Man sagt es gbit keine Zufälle in der Politik.

  108. #124 Frando 72

    Jetzt weiß ich, warum die Zigeunerfrauen solche langen, weiten Klamotten tragen.

    Werde in Zukunft mal drauf achten, ob bei denen unterm Rock was poltert.
    Vielleicht gehen die ja deshalb so krumm am Stock?!-Mit der Zeit….

  109. #136 SuedNiedersachse (12. Okt 2013 05:16)

    „Natürlich können wir das nicht einfach streichen, deshalb muss die Sozialleistung an die Herkunftsländer gebunden werden, eigentlich auch eine Regelung des gesunden Menschenverstandes, aber klar wir reden hier über EU-Politik, von daher.“

    ——————————————–

    Und was ist mit EU-Ausländern (wie ich z.B. einer bin), welche ihr ganzes Arbeitleben in hiesiges Sozialsystem eingezahlt haben (wie ich z.B.)?
    Soll es dann etwa heißen „Vielen Dank für Ihren Beitrag, aber bekommen tuen Sie dafür nichts….bitte wenden Sie sich an Ihr Konsulat!“?
    Sozialleistungen an EU-Ausländer sollten an dem im Vorfeld Geleistetem gemessen werden….nicht an deren EU-Herkunft!

    Da Zigeuner eh nichts leisten, wären jene damit sowieso aus dem Rennen und bereits auf dem Weg nach Hause!

    Langsam aber sicher wird es mir zu pauschal hier!

  110. #136 SuedNiedersachse

    Natürlich können wir das nicht einfach streichen, deshalb muss die Sozialleistung an die Herkunftsländer gebunden werden, eigentlich auch eine Regelung des gesunden Menschenverstandes, aber klar wir reden hier über EU-Politik, von daher.

    Um es noch einmal deutlicher zu sagen: Das Bundesverfassungsgericht hat in seiner Entscheidung BvL 10/10 vom 18.7.2012 festgestellt, daß das Sozialstaatsprinzip aus Art. 20 Abs. 1 GG ein Grundrecht auf Gewährleistung eines menschenwürdigen Existenzminimums garantiert. Dieses Grundrecht steht allen deutschen und ausländischen Staatsangehörigen, die sich in der Bundesrepublik Deutschland aufhalten, gleichermaßen zu.

    Das „menschenwürdige Existenzminimum“ orientiert sich natürlich an den Lebenshaltungskosten in Deutschland und nicht an denen in den Herkunftsländern der anspruchsberechtigten Zuwanderer. Deshalb ist der Vorschlag von Bernd Lucke (den er offenbar vom ifo-Institut übernommen hat), es dürften Zuwanderern etwa aus Rumänien, die in Deutschland leben, nur Sozialleistungen in der Höhe ihres Heimatlandes gewährt werden, verfassungswidrig.

    Wie gesagt politisch u.s.w. Verfolgte muss man ÜBER EINEN GEWISSEN ZEITRAUM aufnehmen, dann und erst recht bei wirtschaftlich motivierten Fluchten muss konsequent ausgewiesen werden, wieso können wir das nicht, aber die Heimatländer können sich weigern diese aufzunehmen?

    Dieser „gewisse Zeitraum“ dauert häufig recht lange. In den meisten Fällen hat bis dahin längst eine „Aufenthaltsverfestigung“ der Betroffenen eingesetzt, weshalb eine Abschiebung kam noch möglich ist.

    Wohin wollen Sie denn abgelehnte Asylbewerber abschieben, wenn die Herkunftsländer die Rücknahme verweigern? In solchen Fällen werden die Ausländer in Deutschland geduldet (bevor sie dann nach einigen Jahren im Rahmen einer „Altfallregelung“ legalisiert und mit einem Aufenthaltstitel ausgestattet werden).

    Ich glaube das uns ein gutes Jahr 2014 bevorsteht.

    Das glaube ich leider gar nicht, schon wegen der vollen Personenfreizügigkeit für Rumänen und Bulgaren ab 1.1.2014. Da kommt jede Menge Ärger auf uns zu. Selbst wenn Vertreter von Front National, der FPÖ oder auch der AfD in größerer Zahl ins Europaparlament einziehen sollten, würde sich an der Zuwanderungsproblematik wenig ändern. Denn die Entscheidungen werden nicht im EP, sondern im Europäischen Rat und damit von den nationalen Regierungen getroffen.

    Außerdem würde ich FN, FPÖ und AfD nicht in einen Topf werfen. Eine wie auch immer geartete Kooperation zwischen AfD und den beiden anderen Parteien im EP halte ich für sehr unwahrscheinlich. Lucke hat auch schon deutlich gemacht, daß er daran kein Interesse hat, zumal das Wasser auf die Mühlen der linken Kritiker wäre.

  111. Armutseinwanderung Alarm im Getto Dortmund-Nord

    12.10.2013 · Roma fliehen vor der Armut aus Rumänien und Bulgarien ins Ruhrgebiet. Dort wachsen regelrechte Elendsquartiere heran. Mit Straßenzügen voller Armut, Kriminalität und Gewalt.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/armutseinwanderung-alarm-im-getto-dortmund-nord-12615332.html

    Zuwanderung
    Zuwanderung bereitet Hausbesitzern in Duisburg-Marxloh Sorgen

    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/nord/zuwanderung-bereitet-hausbesitzern-in-duisburg-marxloh-sorgen-id8552121.html

Comments are closed.