Print Friendly, PDF & Email

verletzungBei der gestrigen Kundgebung der FREIHEIT auf dem Münchner Rotkreuzplatz gab es intensive Diskussionen über die vielen verfassungsfeindlichen Befehle des Korans. Ein Moslem stritt sie wie üblich ab. Ihm wurde der arabische Original-Koran aus Saudi-Arabien gezeigt, er griff danach und wollte ihn sich nehmen. Plötzlich sprang ein anderer Moslem aus dem Hintergrund schnell heran und schlug dem Landesvorsitzenden der FREIHEIT Bayern mit der Faust ins Gesicht. Die Brille zersprang in drei Teile und flog durch die Luft. Unterhalb des Auges blutete es aus einer Schnittwunde. Vier Polizeibeamte stürzten sich auf den 34 Jahre alten türkischen Moslem, warfen ihn zu Boden, da er sich heftig wehrte, und hielten ihn dort fest. Update: Ankündigung der Straftat und Jubel darüber auf moslemischer Facebook-Seite „Media Crash“

Die zerstörte Brille:

brille

Statement von Michael Stürzenberger unmittelbar nach dem Überfall:

Fotos oder Filmaufnahmen von der Attacke gibt es leider nicht, denn das Kreisverwaltungsreferat der Stadt München hat es der FREIHEIT bekanntlich verboten, Gegendemonstranten aufzunehmen. Es soll ganz offensichtlich verhindert werden, dass der Öffentlichkeit gezeigt wird, wie aggressiv, drohend und gewaltausübend Moslems und Linksextreme in München sind. Moslems und Linke haben sich übrigens hämisch über den Schlag ins Gesicht gefreut, applaudiert und gelacht. Unter ihnen auch Willi Wermelt, Mitglied des SPD-Bezirksausschusses Neuhausen-Nymphenburg. Andre Candidus, Sprecher der Jusos München-Ost, kam später an den Rotkreuzplatz und fragte die anderen Linken breit grinsend, ob es Fotos oder Filmaufnahmen gibt, das müsse man sich doch irgendwie ansehen können.

Die australische Internetseite „Winds of Jihad“ berichtet auch bereits über den Vorfall. Auf der moslemischen Facebook-Seite „Media Crash“ schrieb am 20. Oktober ein Abdullah Al-Albani zu der PI-Aktion in Nürnberg gegen den Israel-Boykott:

Ohne Witz der verdient eins auf die fresse….wie der uns Muslime immer beleidigt und uns darstellt ! Und einen Pierre vogel halten die für gefährlich ? Das ich nicht lache

Heute am späten Vormittag wurde dort auch die Meldung über den Faustschlag unter der Überschrift „Islamhasser ADOLF Stürzenberger wurde ins Gesicht „beglückt!“ veröffentlicht. Die Kommentare darunter sind bezeichnend für die Aggressivität, Gewaltbereitschaft und auch Mordlust, die im Islam stecken. Ibn Falastin bemerkt zu dem völlig unprovozierten Faustschlag ins Gesicht:

Eine Faust sagt mehr als 1000 Wörter

Abu Ishaaq:

Meiner Meinung nach war die Faust absolut angemessen. Ich bin der Ansicht, dass man solche Islamhasser nach Syrien zu unseren Brüdern schickt. So würde man denen wenigstens Manieren beibringen können.

Al Rifai EL HAMDULILLAH:

Und bald wir es ein Baseballschläger ins Gesicht sein

Abdullah Marvin Spää:

Direkt messern den sohn einer kafira

Amat Alhakim:

Ja aber ehrlich wir können doch nicht alles über uns ergehen lassen iwo hört es auch mal auf der hat nocu mehr schläge verdient dieser dreckige -.-

Amazigh Ahmed:

aber nicht egegn kuffar wenn sie allahs wort beleidigen den islam angreifen also hör auf den moralapostel hier zu spielen sollen wir wie die christen wenn wir geschlagen werden die andere wange hinhalten ausßerdme geltend eien hadithe hauptsächlich unter muslimen udn wie wir mitd en kafirs zu verfahren ahben steht im koran klar udn deutlich geh im kindergarten den moralaopostel speilen ehrlich solche wie du nerven unendlich

Sal Oumeh umm Ibrahim:

da wurde unser Deen unser buch beschützt was heisst hass verbreiten Ukhti .kommt mal klar.sorry

Amazigh Ahmed:

hass verbreitest vielleicht du wir wehren uns nur gegen hass und unterdrückung udn lügen wenn du schlaumeier überd en islam bescheid wüsstest dann wüsstest du auch das man vor solchen hunden des satans warnen sollte und solche bekämpfen sollte also schweig+

Außerdem haben sie auf facebook auch schon „dead or alive“ gefordert. Wahrlich, eine Religion des Friedens™..

(Kamera: Vladimir Markovic)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

254 KOMMENTARE

  1. Der üblichen Rechtssprechung nach dürfte der Türke sich über ein hübsches Sümmchen Schmerzensgeld freuen. Konnte ja gar nicht anders , der Ärmste.

  2. Es ist (langsam?) wirklich echt genug!

    ***edit***

    Aber ich bin leider nur ein Feigling, der nur eine große Schnauze hat, wenn er an seiner Tastatur sitzt.

    Michael Stürzenberger ist ein wahrer deutscher Held!

    PI: Bitte keine Aufrufe zu Gewalt.

  3. Für mich ganz klar eine rechtsradikale Gewalttat. Mehr Mittel gegen Räaächdz!!!

    Außerdem mehr Mittel für die Integrationsbemühungen Ds. Ganz offensichtlich mangelt es an der notwendigen Willkommenskultur!!

    Leute, wir lassen unseren Stürzi ganz allein!!!!!!!!!!!!!!

  4. Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

    (Mahatma Gandi, der alte Nazi und Rassist)

  5. Unglaublich! Man mag gar nicht vermuten, wie mit dem Täter verfahren wird. Schließlich wurde er ja förmlich „provoziert“.
    Ich hoffe, Stürzenberger lässt sich davon nicht von seinem Weg abbringen. Wir brauchen mehr Männer von Format wie ihn!

  6. Ich hoffe, der Türke hat sich dabei nicht die Hand verletzt. Sonst muss Stürzenberger Schmerzensgeld und Lohnausfall zahlen. Es wird sich in Minga schon ein UDE-Spezi mit Richterrobe finden, der glasklar herausarbeitet, dass der Muselmane in Notwehr gehandelt hat.Michael, ich hoffe, dass Du wenigstens eine stichsichere Weste trägst.

  7. Hat mich jetzt nur gewundert, dass es nicht schon früher passiert ist, denn mit Moslems kann man nicht normal diskutieren. Sie haben von klein an nur Gewalt kennengelernt und üben diese auch aus.
    Gibt es eigentlich ein islamisches Land, wo Gewalt nicht an der Tagesordnung steht?
    Sorry, wenn ich dies jetzt so krass ausdrücke, aber Moslems sind unzivilisiert. Das sieht man, wie die meisten Menschen in islamischen Ländern leben.

  8. Wäre keine Polizei direkt vor Ort gewesen, dann hätte der Fachmohammedaner bestimmt auch Stürzis Kopf mehrmals versehentlich gegen seinen beschuhten Fuß bekommen.

  9. Hab das ganze auch live miterlebt. Mein dringender Rat an Stürzi: Halte mehr Abstand zu den Personen und lass nicht zu, dass Dir die Linken dermaßen auf den Pelz rücken. Dein bester Spruch heute: „Erzähl das doch Deinem Betreuer…!“ ;))) You made my day.

  10. Allein solche Gewaltausbrüche zeigen schon, dass Kritik am Islam wichtig ist und noch viel breiter aufgestellt werden muss!

    Gute Besserung Michael Stürzenberger und lass Dich nicht unterkriegen!!!

  11. Wenn dieser Kulturkreis“ im Bundestag endlich in „Mannstärke“ vertreten ist, … nicht auszudenken, aber vorstellbar.

    Mit unserer Kultur hat das nichts zu tun. „Wir haben früher geredet“.

  12. Duisburg: Unter erheblichen Sicherheitsvorkehrungen wurde heute gegen einen brutalen türkischen Geldeintreiber der Prozess eröffnet
    (……)
    Unter erheblichen Sicherheitsvorkehrungen begann am Mittwoch vor dem Amtsgericht am König-Heinrich-Platz der Prozess gegen einen 34-jährigen Türken aus Rheinhausen. Justizwachtmeister und Polizisten in Zivil sicherten den Saal. Der Angeklagte musste in Fußfesseln auf der Anklagebank Platz nehmen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm eine lange Liste von Straftaten vor: Mehrfache Fälle der Freiheitsberaubung, der gefährlichen Körperverletzung, der Nötigung und Bedrohung sowie Widerstand, Beleidigung und Verstoß gegen das Waffengesetz listet die Anklageschrift auf.

    Der muskulöse 34-Jährige mit dem verwegenen Kurzhaarschnitt steht bereits seit einiger Zeit in Verdacht, in Rheinhausen in kriminelle Geschäfte diverser Art verstrickt zu sein. Unter anderem soll er als Geldeintreiber für Geschäftsleute tätig gewesen sein, die einen Zivilprozess nicht für ein geeignetes Mittel hielten um Außenstände beizubringen. Zu beweisen war dem Mann bislang allerdings herzlich wenig. Doch nun gibt es einen „Kronzeugen“, der den 34-Jährigen schwer belastet.(…)

    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/prozess-gegen-mutmasslichen-geldeintreiber-in-duisburg-eroeffnet-id8594288.html

  13. Zum Glück für Michael Stürzenberger hatte der Türke offensichtlich keine Messer zur Hand, oder er wollte es am helllichten Tag vor Zeugen nicht zeigen, äh benutzen.
    Sonst hätte es sicher viel schlimmer für Michael ausgehen können! 🙁

  14. Die Atmosphäre rund um die Veranstaltungen ist extrem aufgeheizt. Schuld sind die linken Störer, die ermutigen die Moslems durch ihr daueraggressives Verhalten erst zum Angriff. Im Kleinen ist dies ein Abbild unserer gesamten gesellschaftlichen Misere. Entscheidend dabei: Der Normalbürger versucht das alles zu ignorieren und sich rauszuhalten, als ob ihn das überhaupt nichts anginge. Dass er das nächste Opfer sein kann, realisiert er nicht, will es einfach nicht hören. Aber Herrn Stürzenbergers Beharrlichkeit zahlt sich aus,immer mehr Münchner kennen ihn und sympathisieren mit ihm. An der zunehmenden Aggressivität seiner Gegner kann man das natürlich ex negativo ablesen.
    Im übrigen: Münchner, macht doch dem Ude einen Strich durch die Rechnung bei der Olympia-Abstimmung im nächsten Monat. Das ist nämlich neben dem ZIEM sein anderes Lieblings-Prestigeobjekt. Für die Bevölkerung ist dann kein Geld mehr da, Hauptsache Herr Ude kann sich präsentieren.

  15. Nur zum Video!

    Ist nicht „Hamed Abdel-Samad“ gerade der Gegenbeweis von mutig???

    Lieber Micha!?

    Er hat sich doch mit „deinem“ Imam Idriz solidarisiert und für Anzeige gegen dich gesorgt!?

    Zumindest schweigt der olle Clown-Broder dazu!? Oder…

    Ist die Solidarisierung mit Idriz von Hamed Abdel-Samad und das Schweiegen von Broder nicht eher die ungewollte Tatsache dessen was du gerade erlebst???

    Über die anderen Bekloppten in SPD, CSU und Staats-Antifa in München zur reden ist schon jedes Wort zu viel!

    Aber eins in selbst größter Ohnmacht sei gewiss, der Zeuge des Feindes, ist nicht dein Freund…

  16. Diese Sache ist doch ne Sauerei. Ok, die Polizei hat wenigstens reagiert. Die Muslime leiden an Impulskontrollverlust wie man ja auch ständig an anderen Beispielen sieht. Aber der Mehrheit scheint es egal zu sein. Aber würde Stürzi einem eine klatschen, dann käme es in allen Medien, garantiert.

  17. Michi ist einer der wenigen Deutschen, die sich zutrauen, auf einem öffentlichen Platz in Anwesenheit vieler Moslems, über den friedlichen 🙂 Islam aufzuklären. 99 % der Michel würde sich das nicht zutrauen, ich auch nicht! Respekt.

  18. Wir befinden uns weltweit im Krieg.

    Tote Islamkritiker und Menschen aller Rassen, aller Religionen, aller politischer Ansichten hat es ja schon zigmillionenfach gegeben.

    Es wird Zeit den Islam als Quelle elementarer Menschenhasses zu elemenieren.

  19. Und gar nicht auszudenken, was los ist, wenn demnächst mangels Einnahmen keine staatlichen Transferzahlungen mehr ausgereicht werden können (Kolat: In 20 Jahren werden in Deutschland 75 Prozent Ausländer sein)….

  20. Es scheint mir das der Koran ursprünglich aus verschiedenen christlichen Lehrtexten zusammengestellt worden ist, nämlich die Lehrinhalte, die den Christen in der Kindheit gelehrt werden. Dazu gehören die Mosesgeschichte, die Josephgeschichte und der Prophet Jonas. Das Lukasevangelium ist auch in Fragmenten im Koran enthalten. Nun sind aber die ensprechenden Kapitel mit falschen Überschriften versehen. In dem Kapitel über den Prophet Jonas kommt die Geschichte von Prophet Jonas gar nicht vor. Das Kapitel mit der Überschrift Mohammed erscheint mir nachträglich eingefügt. Das 2. Kapitel vom Koran strotzt nur so von Fehlern und auch Blasphemien. Da sich der Koran damit auf die Heilige Schrift bezieht und zwar mehrfach in vielen Kapiteln kann die Heilige Schrift als die richtige Quelle und Urschrift von Koran angesehen werden. Damit ist der Koran abgeleitet von der Heiligen Schrift und zwar die christliche Version mit dem neuenTestament, weil Elemente des Lukas-Evangelium in Fragmenten vorkommen. Fazit der koran ist nun keineswegs eine Neuoffenbarung sondern ein sehr schlechtes Plagiat der Heiligen Schrift und eindeutig von Menschen gefertigt worden. Es ist ein rein menschliches Produkt und das kann man durch die Heilige Schrift bezeugen. Die Bibel ist damit unschlagbar und unangefochten am ersten Platz der religiösen Literatur. Und kein Islamist kann gegen das Zeugnis der Bibel etwas Ausrichten.

  21. Genau das ist die Folge der Menschenjagd, die unsere linksfaschistischen Medien veranstalten. Sind Deutschlands Journalisten jetzt zufrieden???

  22. Es ist wirklich nur noch unglaublich, wie sich solche gewaltätigen Mohamedaner in diesem Land ungestraft verhalten dürfen, ohne dafür auch nur ansatzweise angemessen belangt zu werden!

    Lieber Michael, bleiben Sie stark, aber halten Sie bitte nach Möglichkeit (Sicherheits)Abstand von solchen Gottlosen Religions-Faschisten. Eine echte Diskussion ist – wie wir alle wissen – ohnehin nicht möglich.

  23. Michael Stürzenberger soll sich vorsichtiger verhalten.
    Nächstes Mal zückt irgendein Anhänger der „Religion des Friedens“ das Messer.

    Ansonsten sind die Diskussionen mit Unterschicht-Moslems, bekloppten Gutmenschen und bekifften Antifanten reine Zeitverschwendung.
    Es ist gefährlich und bringt absolut nichts.

    Stattdessen soll „Die Freiheit“ versuchen, die Leute, die Macht, Geld und Einfluss haben (z.B. Unternehmer) zu überzeugen.
    Denn sie sind auch von der selbstmörderischen Politik der Block-Parteien bedroht.

  24. Lieber Herr Stürzenberger,
    ich glaube dass das nur der Anfang ist. Muslime kennen keine Selbstzweifel, und sie auf ihre Unzulänglichkeiten hinzuweisen provoziert unerwartete, oft gewalttätige Reaktionen. Das haben schon viele am eigenen Leib erfahren müssen. Und da Sie im Münchner Politmilieu nicht gerade als beliebt gelten, wird diese Sauerei auch nicht publik, und wenn, dann sicherlich nicht in Ihrem Sinne.
    Es tut mir von Herzen Leid, dass ein guter Mensch wie Sie dies als Dank für seine wohlgemeinte Aufklärung einstecken musste. Aber passen Sie bitte auf sich besser auf und gehen Sie solchen direkten ‚Diskussionen‘ künftig aus dem Weg. Es kann Schlimmeres passieren, und das ist es einfach nicht wert.

  25. Ich schreibe den nächsten Satz wohlüberlegt:

    Der Einsatzleiter der Polizei und Ude haben mitgeschlagen!

  26. Bei dieser Begeisterung für Churchill kann Stürzenberger sich sicher im nächsten Februar bei denjenigen in Dresden einreihen, die da rufen: „Bomber Harris, do it again!“

    Diese Anbiederung an ein primitives Besatzungsgeschichtsbild ist kontraproduktiv. Es gibt auch eine Geschichtsbetrachtung, die ohne Hingabe an diese (englische) oder jene (damalige deutsche) Propaganda auskommt. Eine, die vielleicht mal etwas ruhiger und nachdenklicher alle Sichtweisen abwägt, so wie Clarks Buch über den Beginn des Ersten Weltkriegs.
    Bitte selbst denken, Herr Stürzenberger. Es geht auch mal ohne Nazis.

  27. Vier Polizeibeamte stürzten sich auf den türkischen Moslem, warfen ihn zu Boden und hielten ihn dort fest.

    Mehr nicht, das war alles, wurde er nicht wenigstes verhaftet?
    Aber wie in Deutschland üblich gibt es für ihn höchstens ein Antiaggressionstraining im Kickboxen. 😉

    Im übrigen: Vier gegen einen, ist das nicht sonst immer die Masche unserer Bereicherer? 🙄

  28. Michael Stürzenberger- Danke! Danke auch im Namen meiner Familie, insbesonders meiner Kinder!

    Der Schoepfer sei mit Dir – Grosser!

  29. Nehmt euch mal ein paar Bodyguards mit zu euren Veranstalltungen.
    Unsere Polizei kann euch da doch gar nicht helfen.

  30. #23 opferstock; Wenn das ganze ähnlich objektiv vor Gericht aufgearbeitet wird, wie mit dem einen Rollstuhlfahrer, der einen der Linken angerempelt hat, dann wird der Türke sicher zu einer Geldstrafe von wenigstens 30.000 verknackt. So wie man unsere Richter kennt, aber wahrscheinlich nicht Euro, sondern türkische Lira.

    #28 johann; Dieser Kolateralschaden vergisst dabei leider (oder Gottseidank), dass seine Landsleute nur zu uns kommen, weil man bei uns fürs nichtstun Geld kriegt. wenn jedoch 75% Türken da sind, gäbs nur mehr 25 der bisherigen Verdiener. Das was die in die Kassen einzahlen, reicht nicht mal mehr für die deutschen Rentner. Von allem anderen gar nicht erst zu reden. Sozialhilfe, H4 oder wie das in naher Zukunft auch immer heissen mag, ist bis dahin komplett gestrichen.

    #29 Klotho; Viel Spass dabei, das nem Moslem beizubringen, eine Kugelsichere Weste ist dabei dringend angeraten.

  31. Leider passieren solche unangenehmen Vorfälle. Selbst Politiker mit Personenschutz sind vor solchen Aggressionen nicht zu 100% geschützt. Klar auch, dass so etwas an die Psyche geht, denn es ist ein Angriff auf Leib und Leben, auch wenn es „nur“ ein Faustschlag war. Allen Respekt vor Michael Stürzenberger, der wenige Minuten nach dieser Attacke noch die Ruhe und Konzentration hat, den unangenehmen Vorgang auf Video festzuhalten.

    Es liegen den meisten Menschen keine Informationen vor, wie viele Stimmen zu dem angestrebten Bürgerentscheid noch fehlen. Doch sie werden zusammen kommen. Und mit diesem Ziel vor Augen kämpft Michael Stürzenberger wahrlich wie ein Löwe und ist einer der ganz seltenen Helden unserer Zeit. „Angst ist ein schlechter Ratgeber“, ja, das stimmt. Doch mit unberechenbaren Moslems vernünftig zu reden, ist ein aussichtsloses Unterfangen.

    Deshalb viel Mut, Gottes Schutz und alles Gute bis zum Bürgerentscheid. Und die Polizei darf dabei helfen. Nehmen sie, liebe Polizei ihr Herz in die Hand, zeigen sie Courage und stehen sie Michael Stürzenberger zur Seite. Denn viele von Ihnen haben auch Familie und Kinder. Und ihre Kinder und später deren Kinder haben das gleiche Recht und den selben Wunsch wie sie auch, in einem lebenswerten Deutschland und in Sicherheit zu leben.

  32. Der Koran besteht aus lauter Irrtümern und Fehlern, zum einen wird die Miriam, die Schwester von Aaron und Moses, gleichgesetzt mit Maria der Mutter von Jesus, dazwischen liegen aber tausendee von Jahren. Dann wird Zacharias der Vater von Johannes des Täufers als Pflegevater von der Jungfrau Maria dargesetllt, die aber zugleich die Prophetin Miriam, die Schwester von Aaron und Moses ist. Das Haus Imram erwähnt im koran bezieht sich auf den Vater von Miriam, Aaron und Moses Amram, welcher im Buch Mose aufgezählt wird.

    Und es wird ein Haufen weiterer Irrtümer und Lügen welche aber mit der Heiligen Schrift leicht zu widerlegen sind. Damit ist der koran keien Neuoffenbarung sondern ein Buch voller Lügen und Irrtümer.
    Und deswegen einem Menschen einfach grundlos ins Gesicht zu schlagen verdeutlicht die krankhafte Wahrnehmung von Moslems, die unter einer Massenpsychose leiden, die Massenpsychose und Massenhypnose ist der islam.

    Michael Stürzenberger hat nur die Lehre kritisiert aber nicht den Menschen an sich, also warum muss dann ein Mensch ihn ins Gesicht schlagen.

    Und solche „Linken“ die sich darüber freuen, das einem Menschen der keine Gewalt angewendet hat, einfach ins Gesicht geschlagen wird sind auch nichts besseres als eine Horde übelster Halunken, die sich freuen wenn ein Mensch von einer fanatischen Menge hingerichtet wird.

    Von solchen „Linken“ distanziere ich mich.

  33. Das war ja nur eine Frage der Zeit,dass es ein Rechtschaffender wie Hr.Stürzenberger irgendwann trifft.Zum Glück ist nichts schlimmeres passiert.Aber die Bombe des unsozialen tickt stetig weiter.Ich wünsche das die echte Gerechtigkeit der Freiheit baldigst unter die Arme greift.Aber der Beistand wird kommen!!

  34. Zu #13 SidFK (23. Okt 2013 23:40)
    Hat mich jetzt nur gewundert, dass es nicht schon früher passiert ist, denn mit Moslems kann man nicht normal diskutieren. Sie haben von klein an nur Gewalt kennengelernt und üben diese auch aus.
    ———————————-
    Es gibt da u. A. eine kleine Anekdote aus China. Hier in Kürze:
    Zwei Chinesen streiten sich immer heftiger auf offener Straße. Dies sieht ein Aussenstehender und ist besorgt, da der Streit in seinen Augen zu eskalieren drohte. Da lief er schnell zu einer Gruppe Chinesen, die diesem Treiben ebenfalls gerade Aufmerksamkeit schenkten und bat um Hilfe, denn in seinen Augen lag Mord und Totschlag in der Luft. Da klärte ihn einer aus dieser Gruppe auf, dass es so gut wie ausgeschlossen sei, dass es zu Handgreiflichkeiten käme, denn der Erste der zuschlägt zeigt, dass ihm die Argumente ausgegangen sind und er somit Ehre und „Gesicht“ verlustig ginge.

    Tja, wo steht jemand der überhaupt keine Argumente hat und nur zuschlagen kann … ?

    Meine Hochachtung an Herrn Stürzenberger und er möge auf sich stets gut aufpassen!

  35. Ich werde morgen mal wieder etwas Geld(welches Konto? ) überweisen. Mehr kann ich aus 900 km Entfernung nicht machen.

    Stürzi, pass bloß auf dich auf.

    Liebe Münchener, helft ihm.

  36. Etwas OT

    Ich setze jetzt auf die SPD-Basis, dass sie die GroKo ablehnt und es im Anschluß NEUWAHLEN gibt.
    Wenn die AfD dann noch zusammenhält, gibt es einen Hoffnungsschimmer.

  37. Das Verhalten der Linken und der Mitglieder des SPD-Bezirksausschusses ist einfach unglaublich. Da fehlen einem echt die Worte, wie undemokratisch und bösartig es schon wieder in Deutschland zugeht.

    Und der deutsche Michel schläft weiterhin und träumt davon, in einer Demokratie zu leben …

    Dir, lieber Michael, alles Gute und gute Besserung und dass Du hoffentlich dieses Mal zu Deinem Recht kommst.

  38. #12 SidFK (23. Okt 2013 23:40)
    … mit Moslems kann man nicht normal diskutieren. Sie haben von klein an nur Gewalt kennengelernt und üben diese auch aus.
    Gibt es eigentlich ein islamisches Land, wo Gewalt nicht an der Tagesordnung steht?
    Sorry, wenn ich dies jetzt so krass ausdrücke, aber Moslems sind unzivilisiert. Das sieht man, wie die meisten Menschen in islamischen Ländern leben.

    So krass ist das nicht ausgedrückt, die große Mehrheit ist tatsächlich unzivilisiert und Gewalt-affin.
    Sie kommen aus Kulturen, in denen nichts ausdiskutiert wird, sondern Problemlösungen nur mit Faust und Messer herbeigeführt werden. Da dies tief in den Moslem-Hirnen verankert und auch nicht durch Pädagogik herauszubekommen ist, ja schon nahezu genetisch geworden ist – deshalb führt auch die Kuscheljustiz ihnen gegenüber nur zu noch mehr Aggression -, sind diese Leute ganz überwiegend inkompatibel zu westlicher Zivilisation und säkularer Gesellschaft. Somit stellen sie Sicherheitsrisiken für alle Menschen dar, die hier in Frieden und Freiheit leben wollen.
    Hinzu kommt natürlich noch dieser mörderische Fanatismus derer, die meinen, sie alleine stünden mitsamt ihrem Pädo-Propheten für das Heil der Welt.
    Das einzige, was hilft, ist größtmögliche räumliche Distanz zwischen diesen Gestalten und uns. Nur wie zum Teufel ist die herzustellen? Müssen wir alle nach Übersee auswandern und uns einsame Inseln im Pazifik suchen, während die unser einst so schönes, zivilisiertes und friedvolles Land rstlos übernehmen? Alles schreckliche Vorstellungen.

  39. #28 johann (23. Okt 2013 23:59)
    Und gar nicht auszudenken, was los ist, wenn demnächst mangels Einnahmen keine staatlichen Transferzahlungen mehr ausgereicht werden können

    Ich habe genau die gleiche Befürchtung: nach dem absehbaren Crash des Turos und der folgenden BRD-Staatspleite dürften die bisher üppig fließenden Transferleistungen für unsere Kulturbereicherer auf Lebensmittelmittelbezugsscheine beschränkt werden.
    Damit düften diese Leute den ihnen „zustehenden“ Anteil an Limousinen/IPhones/Goldkettchen nicht mehr durch geschickte Ausschöpfung von zusammengelegten Sozialleistungen finanzieren können und werden wohl verstärkt auf ihre traditionellen „Handwerke“ (wie z.B. Straßenraub und Schutzgelderpressung) zurückgreifen müssen.

    Mit dem Islam ist diesen Kreisen die ideale „Religion“ dafür an die Hand gegeben, da Erpressung, Raub und Mord&Totschlag keine Vergehen sind solange sie vom Muslim an den Kuffar vorgenommen werden.

  40. Michael ist kein Anfänger, … er zeigt uns, wohin die „bunte“ Reise führt.

    Michael, steig aus. Du, ich und wir, entscheiden nicht mehr, was in „unserem“ Land vorgeht.

    Die, die glauben zu wissen, was vorgeht, … sollen auch Verantwortung dafür tragen.

  41. Fotos oder Filmaufnahmen von der Attacke gibt es leider nicht, denn das Kreisverwaltungsreferat der Stadt München hat es der FREIHEIT bekanntlich verboten, Gegendemonstranten aufzunehmen.

    Wie überall in Deutschland üblich, gilt selbstverständlich auch in München:

    Täterschutz vor Opferschutz! 🙁

  42. @ terminator: Das Verhalten dieser Funktionäre ist tatsächlich unglaublich. Und gerade weil die alle so „irrational“ handeln, könnten die auch glatt Gabriels GroKo-Pläne in Bausch und Bogen ablehnen. Das wär doch was.

  43. Aha, muslimischer Kulturbereicher aus der Türkei. Die üblichen Schläger und Todtreter im Namen des Mondgottes Allah und seines selbsternannten „Propheten“.

    Dass es soweit gekommen ist, verdankt Stürzenberger der SPD, CSU, den Grünen, Antifa und nicht zuletzt dem Anhänger des „Propheten“ OB Ude.

    Ach ja, die Merkel ist für Beitrittsverhandlungen mit Türken. Die „Dame“ ist ja nach eigener Auskunft auch Bundeskanzlerin aller Muslime in Deutschland – „ich bin auch eure Bundeskanzlerin“

    Na,dann: Allahu Akbar – Merkelu Akbar

  44. Wer meinen Freund schlägt, dem sende ich ein Schatten in der Nacht, wenn dieser auf seinen Bette ruht und schläft. Lautlos und still, kein Lüftchen das flüstert, nur ein Kuß an seiner Schläfe, berührt ihn das Graue ein Wesen, Urteil das seinen Geist die Schuld, ihm an seiner Stirn ein sichtbares Zeichen.

  45. Ist das was Neues ? Das war doch längst zu erwarten !
    Ich habe in Berlin diverse viel massivere Überfälle erlebt. Daher laufe ich durch diese Stadt nie mehr unbewaffnet !

  46. Komisch, wenn ich das Christentum genau so kritisiere, passiert mir so etwas nie, auch Drohungen oder Probleme mit Politikern oder irgendwelchen fehlgeleiteten Möchtegern-Antifas bekommt man dabei nicht, ganz im Gegenteil, so gewinnt man dort sogar Freunde wie ich festgestellt habe. Nur wenn man den Islam auf die selbe Weise kritisiert, dann ist auf einmal alles ganz anders und ganz furchtbar schlimm, aber warum nur? Was macht den Islam so anders? Ist der Islam etwa doch keine Religion wie die anderen Religionen? Ist nicht das der Beweis dafür, das es sich bei dem Islam eben nicht um eine normale Religion handelt und man ihn deshalb nicht wie eine normale Religion behandeln kann, eben weil mit ihm von seinen Freunden und Gläubigen auch nicht normal umgegangen wird?

    Der SPD und den anderen Altparteien geht es nur um eines, um Profit, eine neue Partei würde die Zahl der Posten und Bürosessel reduzieren, die den Altparteien zur Verfügung stehen und wenn dann noch die Politik in Frage gestellt wird, dann werden die Politiker der Altparteien ganz schnell sehr böse, deshalb die ständige Nazikeule und die Freude darüber das zugeschlagen wird.

  47. Aha, muslimischer Kulturbereicher aus der Türkei. Die üblichen Schläger und Todtreter im Namen des Mondgottes Allah und seines selbsternannten “Propheten”.

    Dass es soweit gekommen ist, verdankt Stürzenberger der dumpfverblödeten Masse des deutschen Bürgertums, die SPD, CSU, die Grünen wählen.

  48. Wirklich, im ernst, wenn wir das Maul halten und diese Idioten wirken lassen würden, wäre Schritt eins getan. … Mit vielen Opfern.

  49. Die Menschen in D sind durch 68er-linksgruener Idiologie was im Kern die Zerstoerung Europas und Deutschlands bedeutet „weichgespuelt“.

    Die kriecherische Nachgebe und Gutmenschenmentalitaet lernen Kinder vom Kindergarten an, spaetestens in der Schule, wo die Lehrer „fortschrittlich linksliberal“, jede Gelegenheit beim Schopf nehmen, die Jugend auf Kurs zu bringen, der natuerlich pc sein muss und alles was gut fuer die eigene Gesellschaft ist als hetzerich brandmarkt, eben das Gleiche, was man in den Medien vorgesetzt bekommt.

  50. Nun steht die Frage im Raum-

    was geschieht mit dem gewalttaetigen tuerkischen Muslemschlaeger??>

    Wird er ausgewiessen oder faellt dies unter Bagatellverhaltlen, was zu ihrer „Kueltur“ gehoert die wir zu akzeptieren haben.

  51. Der Kreisverwaltungsreferat der Stadt München samt IDRIZ, UDE und Co. sind

    l i n k s r a d i k a l e – Terroristenunterstützer

    I s l a m o F A S C H I S T E N – FREUNDE

    sowie V O L K S V E R R Ä T E R

    und die Handlanger der C H R I S T E N P H O B I E

    „PC“ ist die Kriegserklärung auf die Freiheit

  52. OT – Ein Staatsanwalt rechnet ab

    Report im Focus vom 14.10.2013

    U.a., Joschka Fischers Entourage…

    Ein Auszug:

    „Im Prozess gegen einen Schleuserbanden-Boss versuchte das Auswärtige Amt wohl, sein Versagen zu vertuschen. Bülles hatte das Gefühl, dass ihm die Zeugen aus Berlin „dreiste Märchen auftischten“. Über ein Jahr verzögerten die Ministerialen die Herausgabe wichtiger Beweismittel. Es ging um internen E-Mail- und Schriftverkehr.

    „Entnervt spielte der Richter mit dem Gedanken, Joschka Fischers Amt durchsuchen und die angeforderten Akten beschlagnahmen zu lassen“, erinnert sich der Ex-Ankläger. Am Abend des 17. November 2003 rückte Fischers Entourage doch noch die Unterlagen raus: „Es war schon spät, als ich den Aktendeckel öffnete. Die Papiere belegten, dass hohe Herren im Innen- und Außenministerium uns die ganze Zeit an der Nase herumgeführt hatten.“

    Lesen Sie selber…

    Kommentare auf pi-Niveau

    http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-34248/report-ein-staatsanwalt-rechnet-ab_aid_1127687.html

  53. #1 rasmus

    Durfte/konnte dieser Angriff gefilmt werden ?

    Fotos oder Filmaufnahmen von der Attacke gibt es leider nicht, denn das Kreisverwaltungsreferat der Stadt München hat es der FREIHEIT bekanntlich verboten, Gegendemonstranten aufzunehmen.

    Das Verbot gilt doch nur gegenüber den Kundgebungsveranstaltern.

    Spricht irgendwas dagegen, wenn jemand anderer es von außen tut?

  54. Ich war ja selbst einige Male bei Kundgebungen dabei. Es ist die Hölle, nichts für Sensibelchen.

    Das Schlimme ist, dass es nach dieser Attacke sogar in Polizei- und Justizkreisen heißen wird, Michael habe ja provoziert. Von den Medien ganz zu schweigen. Wenn man also einen Text aus dem 700 Jahrhundert erörtert, darüber mit umstehenden Diskutanten Fakten und Meinungen austauscht, mit dem Ziel Licht ins „Dunkle“ zu bringen, dann gilt so etwas heutzutage sogar amtlicherseits als Provokation. Das ist natürlich völliger Blödsinn, zeigt aber überdeutlich was die Moslems bereits jetzt schon erreicht haben.

    Gute Besserung!

  55. In Deutschland allgemein, nicht nur den Islam betreffend, gibt es die Bösen. Und die anderen schauen zu, und sagen, man kann ja nichts machen ! Das ist genauso böse !
    Diese beiden Hauptgruppen gibt es. Nur wenige dazwischen.
    Daran wird sich aber wenig ändern. Warum ? Weil das Christentum mit seiner klaren Moral und der Aufforderung zum Handeln jederzeit (wer ist dein Nächster ?) untergegangen ist !

    Diesen Nichthandlern sagt Jesus am Tag seiner Wiederkehr:
    Weichet von mir ihr Übeltäter !

    Nur wer Gott als realen echten Maßstab hat, ist vor allen Verirrungen des Zeitgeistes gefeit !

  56. Es gibt mittlerweile kaum noch etwas, das die jungen Sozialisten von heute von den jungen nationalen Sozialisten von damals unterscheidet.

    Die Personalie des Andre Candidus sollte bei der Sache nicht untergehen:

    https://www.facebook.com/andre.candidus

    Der junge Freund hat auf seiner Twitter-Seite

    https://twitter.com/a_candidus

    auch schon mal das Motto der SPD „Das WIR entscheidet“ in eine passendere Variante abgeändert:

    „ANDRE ENTSCHEIDET“

    Irgendwann müssen die Führer-Ambitionen eben doch mal rausgelassen werden.

  57. Wir müssen ENDLICH aufstehen!
    Ich habe schon im März, als das Gedenken an den ermordeten Daniel Siefert verboten (!) wurde, gesagt, dass wir endlich etwas unternehmen müssen. Wir müssen aufstehen und uns organisieren!
    Das geht immer so weiter!
    Und unsere Politik läßt uns im Stich!
    Wenn wir nicht bals etwas unternehmen und uns Gehör verschaffen, dass werden wir alle „bereichert“.
    Und wenn ich hier jetzt meine Meinung schreibe, werde ich morgen früh abgeholt.

  58. #51 u2 (24. Okt 2013 00:35)

    #28 johann (23. Okt 2013 23:59)
    Und gar nicht auszudenken, was los ist, wenn demnächst mangels Einnahmen keine staatlichen Transferzahlungen mehr ausgereicht werden können

    Ich habe genau die gleiche Befürchtung: nach dem absehbaren Crash des T€uros und der folgenden BRD-Staatspleite dürften die bisher üppig fließenden Transferleistungen für unsere Kulturbereicherer auf Lebensmittelmittelbezugsscheine beschränkt werden.
    Damit düften diese Leute den ihnen “zustehenden” Anteil an Limousinen/IPhones/Goldkettchen nicht mehr durch geschickte Ausschöpfung von zusammengelegten Sozialleistungen finanzieren können und werden wohl verstärkt auf ihre traditionellen “Handwerke” (wie z.B. Straßenraub und Schutzgelderpressung) zurückgreifen müssen.

    Mit dem Islam ist diesen Kreisen die ideale “Religion” dafür an die Hand gegeben, da Erpressung, Raub und Mord&Totschlag keine Vergehen sind solange sie vom Muslim an den Kuffar vorgenommen werden.

    —-

    Wenn in absehbarer Zeit der Euro unkontrolliert zusammenbricht und die Transferleistungen an die Türken, Araber und Libanesen entfallen werden, gibt es hier Krieg. Das hat mir ein türkischer Geschäftsmann ins Gesicht gesagt. Wenn dann in etwa zeitgleich noch die erneuerbaren Energien zusammenbrechen und im Ausland zugekaufter Strom die Preise für Energie verzehnfacht, haben wir erst Recht Krieg auf deutschen Straßen. Lange geht das nicht mehr gut. Die EU in Brüssel hat angeblich selbst kein Geld mehr und muss mit neuen Milliarden gestupft werden.

    Eher lassen unsere Eliten die Rentner und die deutschen Transfergeldempfänger und EU-Rentner auf der Straße verhungern und verpfänden die Immobilien und Sparguthaben der deutschen Sparer, ehe Türken und Asylanten die Geldleistungen entzogen werden. Der Zirkus der um die Willkommenskultur gegenüber Ausländern und Asylanten aller Art inkl. Sinti und Roma gemacht wird, war noch nie so pervers und ekelhaft wie heute. Vor allem in den ÖR-(Irren)-TV-Anstalten.

  59. Wenn der Täter gefasst ist braucht er sicherlich einen guten Anwalt und die gibt es zu Hauf in der verkommenen Republik

    Bsp.:

    Deutschland 2013 n.Ch.

    Mit Steuergeldern finanzierter Anwalt des Todes

    Mit 44 Messerstichen soll der geständige Angeklagte Anfang Januar in der Südstadt den neuen Freund seiner Exfrau getötet haben

    Strafverteidiger setzt auf ungewöhnliche Taktik – Staatsanwalt fordert lebenslange Haft

    Die Anklage findet drastische Worte: „Für mich hat das den Geschmack einer fast symbolischen Vernichtung“, konstatiert Oberstaatsanwalt Thomas Strohmeier im historischen Sitzungssaal 600.

    Der Anwalt fordert: Notwehr und einen Freispruch ❗

    http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/tod-in-der-sudstadt-stach-der-angeklagte-aus-notwehr-zu-1.3233374

    „Ich weiß nicht, ob wir die Ethik verloren haben oder ob es uns nur bewußter geworden ist, dass sie nie da war.“

    Susanne Schmidt (*1947), prom. Nationalökonomin –

  60. #41 anti-esm (24. Okt 2013 00:15)
    Viele Moslems kennen ihre eigene Religion nicht.

    Naja, wenn wir ehrlich sind, die meisten Christen auch nicht.

  61. #72 Issaan

    Wir müssen ENDLICH aufstehen!

    Ganz meiner Meinung!
    Kennst Du ein gutes Forum, wo man sich austauschen kann?

  62. Ich bin jemand, der Stürzenbergers Auftritte verurteilt, weil er einfach ein verzerrtes Bild über den Islam vermittelt und damit unteranderem beiträgt, dass die Stimmung zwischen Nicht-Muslimen und Muslimen immer weiter aufgeheizt wird. Ich nenne dieser Art der „Aufklärung“ Tafsir a la Stürzenberger. Trotz all dem verurteile ich diesen feigen Gewaltakt, denn Gewalt darf nie Mittel der Auseinandersetzung werden. Gute Genesung!

    Was den Täter betrifft, so handelte es sich vermutlich um einen Halbstarken, der nicht gerade über eine gesunden Diskussionskultur verfügt, die typische Klientel, die immer bei Allah schwört, aber nachts irgendwelchen Blondinen nachstellt. Also jemand, der mit dem Islam eigentlich nix am Hut hat, eher ein sogenannter Kulturmoslem.

  63. #47 Matthes (24. Okt 2013 00:26)
    Ich werde morgen mal wieder etwas Geld(welches Konto? ) überweisen. Mehr kann ich aus 900 km Entfernung nicht machen.

    Ich frage mich auch wie Herr Stürzenberger sich finanziert im Moment. Seine Partei ist sehr klein, bin nicht sicher ob die Freiheit in der Lage ist ihm ein Gehalt zu zahlen.

  64. #68 Flaucher (24. Okt 2013 01:30)

    Das ist natürlich völliger Blödsinn, zeigt aber überdeutlich was die Moslems bereits jetzt schon erreicht haben.

    Aber nicht doch, erreicht hat es der deutsche Wähler (der diese Zustände und die Masseneinwanderung in Umfragen kurioserweise mit 90% strikt ablehnt und sich der negativen Konsequenzen bewusst zu sein scheint) mit seiner akuten Amnesie, die er vor jeder Wahl erleidet, man könnte meinen man würde ihn jedes mal am Wahltag Tranquilizer ins Essen mischen:

    – CDU Arbeitsminister Theodor Blank sah 1959 keine Alternative zur Ausländerbeschäftigung

    – 1964 wurde das Rotationsprinzip außer Kraft gesetzt und auch das Verbot des Familiennachzugs aufgehoben

    – in den 1980er Jahren ließ die CDU den Miri-Clan als Refugees nach Deutschland einwandern und siedelte ihn dauerhaft in Berlin, Bremen und Essen an

    – 1993 setzte Helmut Kohl durch, dass Ausländer der dritten Generation den deutschen Pass bekommen konnten

    Wer also trägt die alleinige Schuld daran das der Schläger hier war und wer trägt die Schuld an den politischen und gesellschaftlichen Verhältnissen? Kleiner Tip: Rotgrün ist es nicht, das sind nur die Erzieher, in der Chefetage der BRD-Anstalt sitzen aber die ganze Zeit die Mitglieder einer anderen Partei.

    #71 caranx (24. Okt 2013 01:49)

    Und letztlich werden sie Stürzenberger die Schuld geben.

    Selbstverständlich werden sie das, er kritisiert ihre Politik und von ihm sind im Gegensatz zu den hirntoten Rassismus-Brüllaffen und den Islamisten keine Gegenwehr oder Unannehmlichkeiten zu erwarten, wir wissen das unsere Politiker immer den Weg des geringsten Widerstandes gehen und das Moral und Anstand für sie keinerlei Wert besitzen.

    #72 Issaan (24. Okt 2013 01:50)

    Wir müssen ENDLICH aufstehen!

    Es würde schon völlig ausreichen das Kreuz bei den Wahlen an einer anderen Stelle zu machen, schließlich haben wir freie und geheime Wahlen, niemand muss also mit Unannehmlichkeiten rechnen und es verlangt auch niemand das der Wähler politisch aktiv wird, er müsste wie gesagt nur seine beiden Strichen mit dem Kugelschreiber in einem anderen Kreis machen und es würde niemand erfahren, aber dazu ist der Wähler offensichtlich nicht geistig fähig, obwohl er ständig belogen und betrogen wird und man ihn mit Hilfe seiner Stimme die Zukunft und die Existenzgrundlage entzieht. Diese Art der Gehirnlähmung ist auch keine deutsche Krankheit, in allen westlichen Ländern blüht diese Epedemie.

  65. Und hier noch einmal zum mitschreiben:

    – CDU Arbeitsminister Theodor Blank sah 1959 keine Alternative zur Ausländerbeschäftigung

    – 1964 wurde das Rotationsprinzip außer Kraft gesetzt und auch das Verbot des Familiennachzugs aufgehoben

    – in den 1980er Jahren ließ die CDU den Miri-Clan als Refugees nach Deutschland einwandern und siedelte ihn dauerhaft in Berlin, Bremen und Essen an

    – 1993 setzte Helmut Kohl durch, dass Ausländer der dritten Generation den deutschen Pass bekommen konnten

    Nicht vergessen!

  66. Jetzt wirds auch langsam für die Politbonzen gefährlich, weil sie nicht so spuren, wie die Antifa und Moslems wollen!

    Die Antifa teilte heute mit:

    <blockquoteAufgrund der seit ca. 2 Wochen andauernden rassistischen Kontrollen gegen die Lampedusa-Flüchtlinge, fanden heute Abend mehrere Blockaden und Demonstrationen in HH Eimsbüttel und Umgebung statt. Vorab hatte Bürgermeister Scholz zu einem Bürgergespräch eingeladen, welches nur unter grossem Polizeischutz stattfinden konnte. Im Anschluss dieser Veranstaltung und der Demonstrationen, entschlossen sich einige Aktivist_innen Olaf Scholz einen kurzen Besuch seiner Wohnanschrift (Schillerstraße 26, 22767 Hamburg-Altona) abzustatten. Erstaunlicherweise befand sich nur ein Polizeifahrzeug vor dem Haus. Die Aktivist_innen riefen Parolen und blockierten die Straße. Zeitgleich fuhren zwei Limousinen des Senats an den Aktivist_innen vorbei und in einer wurde Olaf Scholz erkannt. Durch die Anwesenheit der Menschen sahen sich die Fahrzeuge gezwungen einen Umweg zu fahren. Nach kurzer Zeit wurde die Gruppe von den inzwischen eingetroffenen Bereitschaftspolizisten abgedrängt. Somit konnte Olaf Scholz nur mit Verzögerung sein Haus erreichen.

    Olaf Scholz, der grossen Wert darauf legt, als bürgernaher Politiker wahrgenommen zu werden, würde sich sicherlich freuen, wenn mehr Menschen seine Nähe suchen würden….

    Herr Stürzenberger, Gott schütze Sie!

  67. Wann kapieren wir es endlich? Migranten sind für uns UNANTASTBAR und UNKRITISIERBAR. Egal ob sie einfach nur schwarz fahren (PI 23.10.2013), ins Gesicht schlagen (s.o.) oder sogar Totreten (Daniel S.). Wo soll das hinführen?

  68. Was ist das für eine zynische Doppelmoral? Seitens der Gegendemonstranten und seitens der Medien? Mal angenohmmen Herr Stürzenberger wäre Gewalttätig geworden, oder einer seiner Kollegen! Dann wäre es in denn Medien gekommen! Also da merkt man echt das die Meinung echt diktiert ist! Und die anderen dürfen Filmen? Und die Freiheit nicht?! Das ist eine Kampfansage an die Freiheit!
    Die Leute müssen endlich aufwachen! Aber ich glaube, es wird sich nichts ändern!! Habe gestern gelesen das die Internet Seite ZUKUNFTSKINDER nicht mehr betrieben wird!! Soviel dazu!
    Na dann hoffen wir mal das dies der erste und letzte Angriff auf Herr Stürtzenberger war!!

  69. #71 caranx (24. Okt 2013 01:49)

    Und letztlich werden sie Stürzenberger die Schuld geben.

    Oh ja da werden sie! Er hat sie ja provoziert! Aber er zitiert ja nur das was in einem Buch steht! Was ist daran so verwerfich?

  70. Wieviele Münchner lesen hier mit? 50 ? 100 ? Unterstützt endlich den Michael! Der braucht EUCH! Zehntausende, die PI-News jeden Tag besuchen – wenn davon nur 10 % den Protest auf die Straße tragen würden, könnten sich all die Gewalttäter, Linksextremen, Drecksmedien, etc. nicht mehr so sicher fühlen in ihrer Hetze!

  71. Herr Stürzenberger braucht Personenschutz.
    Da könnten sich doch ein paar “ mutige“ Pi-ler eventuel freiwillig melden. Oder warum muss Michael Stürzenberger trotz hoher Clickzahlen bei PI immer auf sich alleine gestellt in München über den Islam aufklären ? !

    Das Problem ist doch, daß die Moslems und Linken sich uns gegenüber für überlegen halten, alleine schon zahlenmässig.

    Würden mehr Islamkritiker wöchentlich bei den Kundgebungen erscheinen, wäre die „Hemmschwelle“ auch bei den Moslems grösser. Denn mutig werden diese feigen Schläger erst, wenn sie sicher sind, daß sie den Angriff unversehrt „gewinnen“.

  72. Noch einer:

    http://www.bild.de/politik/ausland/afghanistan/unverheiratetes-paar-in-helmand-gekoepft-33093902.bild.html

    Würde in der Schweiz oder Schweden irgend jemand auf die Idee kommen, der Nahziehsmus sei eine friedliche Weltanschauung, nur weil es in der Schweiz und Schweden nicht so weit kam, dass die Nahziehs Konzentrationslager einrichten und Kriege führen konnten?! Über diesen Gedankengang sollten unsere Taquia-Meister in München einmal dringend nachdenken!

  73. @ Malta

    Im Osten geht es da schon anders zur Sache. Doch auch diesbezüglich Informationssperre, während sonst jede kleine Links-Demo von der Presse aufgeblasen wird:

    http://www.dnn-online.de/web/dnn/politik/detail/-/specific/Nazis-mobilisieren-ueber-1000-Buerger-gegen-Asylbewerberheim-in-Schneeberg-2689436458

    Es ist übrigens zu fürchten, dass der Tag kommt, an dem das Wort „Nahzieh“ zu Tode dämonisiert sein wird… Sprich, es keinen mehr juckt…

  74. @
    #4 Manuac (23. Okt 2013 23:31)

    …….

    Michael Stürzenberger ist ein wahrer deutscher Held!

    PI: Bitte keine Aufrufe zu Gewalt.

    —————

    Ob der Angriff mit Ansage war ?

    Facebook 20.10.13

    Al Rifai: Der Kerl mit der Brille heißt übrigens Michael Stürzenberger also der was Israhell verteidigt.

    Abdullah Al-Albani : Ohne Witz der verdient eins auf die fresse….wie der uns Muslime immer beleidigt und uns darstellt ! Und einen Pierre vogel halten die für gefährlich ? Das ich nicht lache

    Cuma-Ali Dogan : Möge Allah swt. Ihn vernichten amin

    https://www.facebook.com/pages/MEDIA-CRASH/534324589959032?fref=ts

  75. #74 Esper Media Analysis (24. Okt 2013 02:26)

    Deutschland 2013 n.Ch.

    Mit Steuergeldern finanzierter Anwalt des Todes

    Mit 44 Messerstichen soll der geständige Angeklagte Anfang Januar in der Südstadt den neuen Freund seiner Exfrau getötet habe.

    Die Anklage findet drastische Worte: „Für mich hat das den Geschmack einer fast symbolischen Vernichtung“, konstatiert Oberstaatsanwalt Thomas Strohmeier im historischen Sitzungssaal 600.

    Der Anwalt fordert: Notwehr und einen Freispruch ❗

    Und wer diesem Anwalt mal mitteilen will was man von seiner Verteidigungsstrategie hält, hier:

    http://www.kanzlei-afk.de/Anwaelte/Lars-Kittel/

    Aber bitte, bitte sachlich und ohne persönliche Beleidigungen und nicht vergessen, er ist Anwalt und hat kurze „Wege“. 😉

  76. OT, passt aber zum Thema

    IRRER PROZESS
    Freundin gefoltert, gebissen, vergewaltigt!

    Düsseldorf – Seine Taten sind so bestialisch, dass selbst der Richter am Mittwoch sagte: „So eine Akte habe ich überhaupt noch nie gelesen.“ Taoufik S. (35) hat seine Verlobte aufs Abartigste vergewaltigt und misshandelt. … Am 9. und 10. Mai 2013 soll er seine Verlobte über zwei Tage lang gefoltert haben.

    Laut Anklage schlug und biss, fesselte und knebelte er sie, stach mit einem Messer auf sie ein, vergewaltigte sie mit Gegenständen, versuchte, ihr Stromstöße zuzufügen und goss mehrfach siedendes Öl über sie.
    Am Ende ließ er sie die Polizei rufen, Marta S. (28) konnte gerettet werden, schwebte tagelang in Lebensgefahr, wird durch die Verbrennungen (45% des Körpers) entstellt bleiben.
    … Ihm drohen bis zu 15 Jahre Haft. Prozess geht weiter.


    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/vergewaltigung/freundin-gefoltert-gebissen-und-vergewaltigt-33103978.bild.html, Bild Zeitung 23.10.2013

    Bedeutung Vorname Taoufik:
    Taoufik stammt aus der arabischen Sprache und bedeutet Erfolg bzw. das Schaffen einer bestimmten Aufgabe. In den arabischen Ländern wünschen sich die Leute „Taoufik“ (Quelle: mein baby mein kidsgo)

  77. Schlimm aber auch, wie Michael Stürzenberger türkische und Juso-Faschisten durch die penetrant fortgesetzte Wahrnehmung eines ehemaligen Rechts auf freie Meinungsäußerung provoziert. Sowas geht in einer mohammedanischen Kreisverwaltungstheokratie nun mal überhaupt nicht!

  78. Es gibt bei diesem Beitrag zwei Möglichekeiten: keinen Kommentar schreiben oder (ein wenig) den Spielverderber spielen. Die Münchner müßten doch mittlerweile über den Islam aufgeklärt sein. Insofern interessiert mich ehrlich gesagt nur die Zahl der Unterschriften gegen das Z-IÈM und wie es dann weiter geht. Dass der Islam nicht OK ist weiß ich jetzt seit initial seit 1966 (Karl May: Durch die Wüste), genauer irgendwann so um 1991 mit dem ersten Irak-Krieg, den Anschlägen auf die USS-Cole und endgültig dann seit 9/11. Dem, der das seit 9/11 noch nicht weiß, ist sowieso nicht zu helfen. Ja und auf PI habe ich dann auch die entsprechenden Koran zitate geliefert bekommen und lesen dürfen was der Islam so alles konkret hier verbricht. Also: was machen die Unterschriften. Diskutgieren mit Moslems ist uninteressant und das es gefährlich ist und einen selbst eine intakte Polizei nicht 100% schützen könnte, muß man ebenfalls vorher wissen.

  79. In D dürfen gefährdete Personen (die bisher nich polizeilich in Erscheinung getreten sind)einen Waffenschein beantragen (siehe WaffG § 19). Herr Stürzenberger sollte davon Gebrauch machen!

  80. Haha, das ist ja wieder typisch:“Der Islam bedeutet Frieden und Liebe, und wenn wer dies nicht glaubt, den bringen wir Moslems um.“ 1984 als Realsatire.

  81. Bestürzend ist vor allem die Reaktion der Linksfaschisten bis zu den Jusos, sie scheinen solche verabscheuungswürdigen Untaten geradezu zu erwarten.
    Passen Sie bitte auf sich auf, Herr Stürzenberger.

  82. @ Malta

    Im Osten geht es da schon anders zur Sache. Doch auch diesbezüglich Informationssperre, während sonst jede kleine Links-Demo von der Presse aufgeblasen wird:

    http://www.dnn-online.de/web/dnn/politik/detail/-/specific/Nazis-mobilisieren-ueber-1000-Buerger-gegen-Asylbewerberheim-in-Schneeberg-2689436458

    Es ist übrigens zu fürchten, dass der Tag kommt, an dem das Wort “Nahzieh” zu Tode dämonisiert sein wird… Sprich, es keinen mehr juckt…

    Bei den Asylanten in Scheeberg soll es sich hauptsächlich um Tschechenische „Flüchtlinge“ handeln, denen von Schleuserbanden Deutschland als Paradies und Schlarafenland angepriesen wurde. Des Weiteren wurden knallharte Islamisten und Terroristen und den “ Flüchtlingen“ gesichtet.

    Dort tickt eine Zeitbombe, im wahrsten Sinne des Wortes und es ist daher kein Wunder, daß die Schneeberger keine Lust auf solche „Gäste“ haben.

    Wir importieren durch unsere „grosszügige“ Einwanderungspolitik die ganzen Regionalkonflikte aus aller Welt nach Deutschland. Mir ist es ehrlich gesagt ein absolutes Rätsel , warum wir noch so friedlich reagieren im Angesicht der immer grösser werdenden Bedrohungslage in Deutschland.

    Auf uns kommen sehr gefährliche Zeiten zu, weil wirklich niemand in DE den politischen Willen hat konsequent gegen Kriminelle und Islamisten vorzugehen.

  83. #76 chemikusBLN (24. Okt 2013 02:31) bzgl. #41 anti-esm (24. Okt 2013 00:15):

    „Viele Moslems kennen ihre eigene Religion nicht.“

    Naja, wenn wir ehrlich sind, die meisten Christen auch nicht.

    Das sind für gewöhnlich alle die „Christen“, die dem Islam Tür und Tor öffnen, weil sie eine als vermeintliche „Toleranz“ getarnte Religionsvermischung für die Essenz des Christentums halten.

    Das sind nach den Lehren des Neuen Testamentes – per definitionem – jedoch alles mögliche, aber keine Christen.

    Dabei reklamieren gerade sie, daß sie die Menschen „so sehr lieben“ würden, und unterstellen allen anderen, die den Islam kritisieren und die Verhaltensweisen, die erkennbar aus ihm resultieren, Menschenhaß, als ob eine Kritik an falschem Verhalten etwas mit Haß gegen Menschen an sich zu tun hätte – womit sie sich fortwährend gegen das Gebot, kein falsches Zeugnis gegen ihren Nächsten abzulegen, versündigen.

    Nun hat ihr Verhalten zwar durchaus etwas mit Liebe zu tun; es ist hier aber weniger die Liebe zu den Menschen, sondern zur Lüge. „Die Liebe“ – gemeint ist die hingebende Liebe, die „agape“ -, so schreibt Paulus im ersten Korintherbrief, Kap. 13. „freut sich mit der Wahrheit“. Die Wahrheit, gerade hinsichtlich der essenziellen Widersprüche zwischen Islam und christlichem (oder auch jüdischem) Glauben, Gott und Gottesbild, läßt sich jedoch herausfinden, wenn man sie wirklich finden will.

    Das aber wollen sie unter keinen Umständen, was zeigt, daß sie nicht aus der Wahrheit und damit auch nicht aus der liebe sind. Würden diese Leute tatsächlich auch die Moslems lieben, wie sie vorgeben, würden sie ihnen die Wahrheit sagen, daß ihr Weg kein Weg zu Gott sein kann. Da sie von derselben nichts halten, ja noch nicht einmal gelten lassen wollen, daß es eine Wahrheit gibt, haben sie auch keine Wahrheit, die sie vermitteln könnten, und so flüchten sie sich in Sozialprogramme und in Synkretismus, den die Bibel Götzendienst nennt.

    Wenn diese Leute wirklich aus der Liebe wären, wenn sie also wirklich Christen wären, dann würden sie sich nicht im Dunstkreis derer bewegen, die anderen Menschen wegen ihrer abweichenden Meinung ins Gesicht schlagen, sie würden ihnen nicht Beifall zollen oder Verständnis dafür haben, sondern ihr Tun und ihre Haltung, die dahinter steckt und die etwas mit jahrhundertealter islamischer Sozialisierung zu tun hat, verurteilen und ihnen sagen, daß sie wegen ihrer Sünden Buße tun müssen und sich zu Christus kehren, wenn sie zu Gott kommen wollen.

  84. Meinem Naturell mißfällt (ich weiß jetzt nicht, ob es eine sanftere Vokabel gibt) die Stilisierung M. Stürzenbergers zu einem Helden. Ich habe ja schon des öfteren geschrieben, dass der Weg das Ziel sei. Insofern muß man sehen, dass M. Stürzenberger sehr individuell sein Ziel als Weg beschreitet. Und das ist zunächat mal auch neutral egoistisch zu bewerten. Auch wenn ich im Leben gegen den Strom etwas riskiert habe oder gegenwärtig tatsächlich riskiere, dann gehe auch ich dabei. trotz der Gefahr, eben auch egoistisch meinen Weg als Ziel. Und M.Stürzenberger kann seinen Weg eben auch nicht anders gehen. Das ist aber wie gesagt, wegen des Egoismus den jeder Mensch zwangsweise auch verfolgt eigentlich dann keine Heldentat. Und wenn auch M. Stürzenberger keine falschen Aussagen zum Islam und Moslems macht (ich würde eher schärfer formulieren, insbesondere auch gegen den Moslem!), so muß man sich eben die Frage stellen, ob man das Ziel in einen derartigen Weg kleidet. Die Unterschriften lassen sich eventuell auch anders sammeln. Aber wie gesagt: M. Stürzenberger ist auf eine individuelle Art gestrickt (bzw. hat (ein) entsprechende(s) traumatische/s) Erlebniss(e) gehabt), was ihn nun mal so handeln läßt. Aber das hat mit Heldentum jedenfalls nichts zu tun. Solche Verklärungen sind nüchterner politischer Arbeit jedenfalls abträglich. Und da muß ich dann sagen, dass die AfD, die zu nüchterner politischer Arbeit verpflichtet ist, sich darauf dann auch nicht einlassen kann.

  85. Die neuen Herrenmenschen erpressen Deutschen beschimpfen, rauben sie aus, drangsalieren sie, schlagen sie, vergewaltigen und töten sie zu tausenden.

    Das hat System. In die neuen Herrenmenschen werden irrsinnig Summen investiert. Hätte ein Deutscher in der Türkei einen Politiker geschlagen, wären heute die linken Drecksseitungen in Deutschland voll der Empörung und die Kanzlerin würde eine Bundespressekonferenz einberufen.

    Ein Türkischer Mob hätte den Schläger alleine schon aus rassischen Gründen in kürzester Zeit brutal gelyncht.

    In Deutschland plappert der ferngesteuerte Zipfelmützenmichel irgend etwas vom Kampf gegen all die imaginären Nazis. So wie sie es aus den Medien halt gelernt haben.

  86. Bei nem Schlag ins Gesicht wird es sicher nicht bleiben – also aufpassen!

    Ggf. zukünftig immer 2 andere „dicht am Mann“ haben, die den Rücken etc. decken …

  87. Mittäter sind neben den neuen islamischen Herrenmenschen der gegen Michael Stürzenberger OB Ude, die Münchner Medien und ihre linksfaschistischen Helfer.

    Dass sich die ehemaligen Kollegen der C*SU ihr Maul nicht aufbekommen, sollte man auch mal klar machen.

  88. Eine Verurteilung wegen schwerer Koerperverl duerfte eine zwingende Abschiebung fuer den kriminellen Tuerken bedeuten.

    Bitte dranbleiben!

  89. Selbst wenn Michael die Stimmen gegen das Islamzentrum „anders“ sammeln würde, wäre er eine Zielscheibe für die Korantreuen u. Steigbügelhalter, vielleicht sogar noch gefährdeter.
    Wir erleben es doch tägl., ein falscher Blick, eine andere Meinung, ein anderer Glaube etc. gefährdet unser Leben.

    Alles Gute für dich Michael, ich hoffe du wirst in Zukunft besser geschützt!

  90. Ich nehme an, dass eine Anzeige wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung erstattet wurde?

    Der Türke wurde ja abgeführt, also wurden hoffentlich auch seine Personalien aufgenommen ^^.

  91. Trittin und Co werden heute bestimmt mit Sekt darauf anstoßen, wenn sie davon erfahren!
    Der Mann braucht dringend rund um die Uhr Personenschutz.
    Stürzenberger und Kewil sind derzeit die wichtigsten Personen für Deutschland, die einen Friedensnobelpreis verdienen!

  92. OT:
    Bundeskriminalamt warnt vor Deso Dogg

    Ex-Rapper soll weiterhin in Syrien sein

    Laut aktuellen Berichten von Spiegel Online warnt das Bundeskriminalamt mit Plakaten vor vor dem ehemaligen Rapper Deso Dogg. Dieser wird laut Aussage der Staatsschützer verdächtigt, Terroranschläge gegen westliche Einrichtungen zu planen.

    Seit Freitag warnt das BKA mit Plakaten vor dem Dschihadisten, die neben einem aktuellen Foto von Denis Cuspert, so Deso Doggs bürgerlicher Name, mit der Unterschrift: „Die abgebildete Person ist verdächtig, terroristische Anschläge gegen westliche Einrichtungen und Interessen zu planen“ versehen sind. Auch eine Personenbeschreibung mit Alter, Größe und Statur, sowie dem Hinweis, dass der Berliner gewalttätig und bewaffnet sein könnte, sind auf den Plakaten vermerkt. Das Ziel hinter diesen Plakaten ist die Sensiblisierung von Verbündeten, aber auch Mitarbeiter deutscher Botschaften und Bundeswehrangehörige im Ausland vor der Gefahr………

    http://www.rap.de/news/40-news/15072-bundeskriminalamt-warnt-vor-deso-dogg

  93. Gute Besserung Michael und lass dich nicht unterkriegen! Und ja, pass gut auf dich auf, die Welt braucht dich!

  94. O.T

    Buntland Nebenkosten

    EURO Geldabholer der litauischen Schockanruferbande weiter flüchtig

    Unter Leitung der Polizeiinspektion Waldkraiburg läuft seit Dienstag in Engelsberg eine Fahndung mit rund 200 Einsatzkräften, Hundeführern und Hubschrauber. Bisher konnten die zwei in ein Waldstück geflüchteten Männer jedoch nicht gefunden werden.

    http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/1085003_Schockanrufer-sind-leer-ausgegangen-Fahndung-laeuft-weiter.html

  95. Gewalt ist das Ende einer ziviliserten Diskussionskultur. Gewalt war und ist aber das Mittel sowohl des Islam als auch des Nationalsozialismus um Kritiker mundtot zu machen.

    Der gut integrierte friedliche Moslem bestätigt die Kritikunfähigkeit im Islam und die Gefahr die von islamischer Seite ausgeht und offensichtlich von der Opposition gutgeheißen wird. Hier kann man einmal direkt die Jusos und SPD auffordern Positionen zur Gewalt zu beziehen.

    Ein Faustschlag ist nur eine reale Form islamsicher Gewalt. Hamed Abdel Samad wird ja gelich mit dem Tode bedroht. Alles im Namen eines religiösen Faschismus der uns als friedliche Religion verkauft wedren soll.

    Falls eine dritte Person den Vorfall filmte, bitte online stellen.

  96. M. Stürzenberger hat als einzelner mehr Mut als 20 Millionen deutsche (durch Verblödungsmedien eingelullte) Schnarchnasen zusammen. Man muß ja in dieser bunten, vielfältigen Republik schon dankbar sein, daß sich die Polizei zumindest des Prügeltürken angenommen hat, und das nicht auf die sonst übliche deeskalierende, sanfte Methode. Würde mich mal interessieren, wie der Türke die Straftat sühnen wird. Wenn ein einheimischer „Volksverhetzer“ schon eine saftige Geldstrafe bezahlen muß, dann stehen dem friedfertigen Musel doch mindestens zehn Streicheleinheiten zu …

  97. #120 Anthropos (24. Okt 2013 08:14)

    Gewalt hat auch bei den Linken (Autonome und die vielen andere Umschreibungen der linken Medien) Tradition vor einer Auseinandersetzung mit Worten.
    Wenn die Linken es erst einmal geschafft haben, ein diktatorisches Regime zu schaffen, wie unter Stalin, Pol Pot, Honecker usw., dann werden die Andersdenkenden in Gulags oder an den Landesgrenzen erschossen.

    Insofern würde ein Video vom zuschlagenden Türken den Jusos und SPD-Schergen nur ein müdes Lächeln abgewonnen!

  98. Ein Bekannter von mir mußte für so einen Faustschlag 3500,00 Euro an das Opfer zahlen. Mich würde mal interessieren was der Türkenschläger zahlen muß?

  99. 1. gute besserung.
    2. bestätigt es doch nur die gute arbeit von michael stürzenberger und der freiheit.
    3. hoffentlich habt ihr ihn angezeigt.

    4. nochmals vielen dank für die gute arbeit die ihr leistet.

  100. #121 Titanic (24. Okt 2013 08:39)
    Ein Bekannter von mir mußte für so einen Faustschlag 3500,00 Euro an das Opfer zahlen. Mich würde mal interessieren was der Türkenschläger zahlen muß?
    ++++
    Das geht nach Tagessätzen.
    Da der Türke höchstwahrscheinlich ein Sozialhilfeempfänger ist, also fast nichts.

  101. zu http://www.welt.de/regionales/duesseldorf/article121152376/Mann-foltert-und-vergewaltigt-seine-Freundin.html

    „Dann habe er mehrfach siedend heißes Öl über die Frau gegossen.“

    …analog dazu ein Ausschnitt aus der islamischen Höllenbeschreibung…

    Fließender Eiter vom Fleisch und der Haut eines Ungläubigen. Der Prophet sagte:

    “´Jedem, der Berauschendes trinkt, wird der Schlamm von Khabal zu trinken gegeben.´ Sie fragten: ´O Gesandter Gottes, was ist der Schlamm von Khabal?´ Er sagte: ´Der Schweiß der Höllenbewohner´ oder ´der Saft der Höllenbewohner.´” (Sahieh Muslim)

    · Ein Trank wie kochendes Öl, wie der Prophet ihn beschrieb:

    Es ist wie kochendes Öl, wenn es in die Nähe des Gesichts einer Person gelangt, fällt seine Gesichtshaut hinein.” (Musnad Ahmad, Tirmidhi)

    Da hat sich mal wieder jemand von seiner sadistischen Leitreligion inspierieren lassen.

  102. In einer normalen Gesellschaft ohne die durch die Medien antrainierte diffuse Angst vor Jobverlust, Angriffen und weiteren staatlichen Repressalien müsste spätestens dieser Angriff dafür sorgen, dass am kommenden Samstag hunderte PI-ler und Leser dieser Nachricht Michael Stürzenberger unterstützen. Aber was kommt hier wie anderswo?
    „Vielen Dank, halte durch“, „Pass auf dich auf“, „ich überweise mal Geld, mehr kann ich aus X-KM Entfernung nicht machen“ usw., usf.. Das sind nichts als pseudomoralische Ausflüchte. Leute wacht endlich auf! Es kotzt mich an, dass hier wahrlich überwiegend Schreibtischtipper am Werke sind, die scheinbar denken, damit die Probleme zu lösen. Dies ist eine Illusion die ihr euch hingebt!
    Michael Stürzenberger hat Recht, indem er sagt, dass alle rundherum stehen und nichts machen. Alle warten wie Schafe auf den Schlächter. Hier bei PI ist es leider genau so – ein Kommentar bewirkt draußen gar nichts!
    Ich werde am Samstag die Reise nach München aufnehmen und Hr. Stürzenberger unterstützen. Ja, es sind exakt 436 KM bis nach München, die sich aber lohnen! Die Zukunft wird es zeigen.
    Bitte spendet nicht nur gute Worte oder ein bisschen „Ablassgeld“ um euer Gewissen zu beruhigen, sondern spendet euch selbst wenigstens mal für einen Tag! Die Gegner müssen erkennen, dass Hr. Stürzenberger mit seiner Münchner Truppe und den paar auswärtigen Unterstützern nicht alleine ist, sondern dass hier bundesweit mehrere Tausend PI-ler und weitere Menschen in Deutschland ihm fest zur Seite stehen – und zwar physisch und nicht nur im Geiste und an der Tastatur.
    Angriffe auf ihn müssen endlich als Angriffe gegen uns betrachtet werden. Was er macht verdient allerhöchsten Respekt. Denn was er opfert ist fast schon unmenschlich. Nur wir können ihn beschützen (der Staat tut es nicht) indem wir ihn stark machen. Wenn nur 10% der bisherigen Kommentarschreiber mal in München erscheinen würden, würde sich kein Moslem oder Linker wagen, ihn anzugreifen.
    Denkt mal drüber nach!

  103. Daß Fremde in diesem Land Bürger auf offener Straße angreifen und schlagen können ist schlimm genug. Daß aber Angehörige der etablierten Blockparteien solche Taten noch gutheißen und bejubeln ist ein deutliches Zeichen für kommende Jugoslawien-2.0- Zeiten.

    Da wird es dem jetzt noch lachenden und sich jetzt noch sicher wähnenden Establishment auch nichts nützen auf seine Verdienste für die Asylindustrie und seine offen gezeigte Inländerfeindlichkeit hinzuweisen. Die werden dann genau so, wenn nicht noch schlimmer „dran sein“ wie Otto-Normalarbeitssklave.

    In Bayern wurde der Angegriffene wenigstens noch halbwegs von der Polizei geschützt. Von einer derartigen Nothilfe kann man aber mittlerweile wohl nicht mehr in allen Bundesländern ausgehen. Wegen der juristischen Aufarbeitung der Tat sollte man sich aber auch in Bayern nicht allzu viel erwarten.

  104. Ein praktischer Tip von mir als ehemaligem Boxtrainer für solche Fälle (Gefahrenmomente):

    Die Arme niemals hängenlassen – sondern anwinkeln, die Hände in Brust/Halshöhe oder sogar Gesichtshöhe halten, beim „Diskutieren“ gestikulieren.
    Auf diese Weise ist man abwehrbereit und der Angreifer ist gezwungen erst die Hände/Unterarme zu überwinden bevor er im Gesicht landet.
    Sollte der Angreifer dabei mit der Faust den Ellbogen treffen – den der Verteidiger zur Abwehr leicht und schnell nach vorne/oben bewegen kann – wird das recht schmerzhaft für den Schläger. Zieht gerne einen Handbruch/Verstauchung nach sich.
    Grüße vom Jagdmops, der schon einige „Beißereien“ hinter sich hat

  105. Das von den Münchner Bürgern gewählte Politiker solche Taten bejubeln darf auf keinen Fall tolleriert werden!
    Gegen die SPD „Politiker“ Willi Wermelt und Lima Nirawi MUSS Anzeige erstattet werden!
    Gegen den türkischen Moslem sowieso!

    Ob die Gesinnungsjustiz in München nun etwas gegen diese Antidemokraten macht oder nicht spielt erstmal keine Rolle!

    Wichtig ist das es Aktenkundig wird um Später, wenn die Menschen in München, bzw. in Deutschland, wieder zur Vernunft gekommen sind, diese Leute zur Verantwortung ziehen kann!

    Sollten Richter diese Lumpen wieder mal nicht bestrafen, müssen diese dann Später auch einer gerechten Strafe zugeführt werden!

    DENN, WIR HABEN IN DEUTSCHLAND GESETZE, UND DAS GRUNDGESETZ!

    MICHAEL, DU BRAUCHST DRINGEND PERSONENSCHUTZ ! ! !

    Cyrus

  106. Bei ca. 3 Minuten im Film sagt Michael, wir müssen endlich aufstehen.

    Ist es nicht möglich, dass wir Tastaturhelden uns mal auf einem Samstag in München treffen und ihn unterstützen. Langsam wird uns für uns sehr peinlich.

  107. Diese und der letzte Generation der sogenannten politischen Elite wird in die Geschichte eingehen als die Vernichter Deutschlands.
    Das klingt zwar dramatisch, aber egal wie ich die verschiedenen Szenarien betrachte, es kommt kein besseres Ergebnis zutage.

    Und der Vergleich zu Nazideutschland der 30er Jahre hinkt. Damals gab es keine öffentlich zugänglich Medien im Internet. Die Schuld des Volkes ist dieses Mal um ein Vielfaches höher, da man sich ja informieren kann; und dennoch wählt dieses dumme deutsche Volk immer wieder die gleichen Volksvernichter.
    Es ist so tragisch.

  108. #106 ingres (24. Okt 2013 07:20)

    Und da muß ich dann sagen, dass die AfD, die zu nüchterner politischer Arbeit verpflichtet ist, sich darauf dann auch nicht einlassen kann.

    Die AfD München – so es denn eine gibt, wovon ich mal ausgehe – wird nicht umhin können, sich in dieser Frage zu positionieren. Da beisst die Maus keinen Faden von ab.

    Und letztendlich gibt es nur zwei mögliche Varianten – pro oder contra ZIE-M. Pro oder contra „München ist bunt“-Faschismus.

    Warum sagt mir eine innere Stimme, dass sich die AfD wohl eher in den „Kampf gegen Rechts“-Faschismus einreihen wird?

  109. Mir fallen dazu nur ein paar Schlagworte ein:

    -friedlich
    -Bereicherung
    -gebildete Fachkraft
    -das müssen wir (Michael Stürzenberger) aushalten

  110. #47 johann (24. Okt 2013 00:31)

    Etwas OT

    Ich setze jetzt auf die SPD-Basis, dass sie die GroKo ablehnt und es im Anschluß NEUWAHLEN gibt.
    Wenn die AfD dann noch zusammenhält, gibt es einen Hoffnungsschimmer.

    Die SPD kennt diese Konstellation und fürchtet sie, deshalb werden die machtgeilen Dickwänste ihre Basis schon soweit „disziplinieren“, daß das gewünschte „JA zur großen Koalition“ kommen wird. Und wenn dann die Politik aufgrund Zusammenbruch der Sozialsysteme noch unsozialer wird, stellt sich Mobby Dick garantiert hin und behauptet, daß die Mitglieder schuld seien, diese haben ja schließlich für eine große Koalition gestimmt.
    Wer hat uns verraten?…

  111. Kritisiert man den Islam handelt es sich um Islamophobie, Islamhass, Rassismus etc.

    Kritisiert man das Christentum, behauptet niemand es handle sich um Christianophobie, Christenhass, Papsthass etc.

    Es tickt auch kein Christ oder Jude aus wenn seit den 70ern der Film „Das Leben des Brian“ gezeigt wird, der religiöse Dogmen und die Jesus-Figur auf’s Korn nimmt.

    Muslime töten aber Nicht-Muslime wenn eine Mohammed Karikatur oder Film gezeigt wird.

    Liebe debile Buntbürger, Integrationstrottel und lokale Politstricher, beantwortet uns doch mal die Frage warum das so ist.

    Ein gutes Beispiel für die kranke Diskussion um die Islamkritik erklärt sich am Beispiel Papstkritik.

    Am 22.09.2011 fand die Demonstration

    „Der Papst kommt!Bündnis gegen die menschenfeindliche Geschlechter- und Sexualpolitik des Papstes“ statt.

    Link:http://derpapstkommt.lsvd.de/

    Auf dieser Website wird stolz berichtet:
    15.000 Menschen demonstrierten friedlich und fröhlich.

    Auch zahlreiche Bundestagsabgeordnete setzten ein Zeichen gegen die menschenfeindliche
    Geschlechter- und Sexualpolitik des Papstes“.

    Ersetzt man nun das Wort „Papst“ durch das Wort „Islam“ würde die mediale Berichterstattung wohl eine ganz andere sein: „Der Islam kommt!Bündnis gegen die menschenfeindliche Geschlechter- und
    Sexualpolitik des Islam. Unter diesem Slogan demonstrierten 15.000 rassistische
    Islamhasser feindselig und rassistisch gegen unsere muslimischen Mitbürger und provozierten
    Gewalt“.

    So oder so ähnlich würde die politisch korrekte Berichterstattung wohl lauten, wenn eine solche Veranstaltung durchgeführt würde.

    Ja, ihr lieben Linksfaschisten, Islamappeaser, naiven Buntbürger und die Politiker die auf dem politischen Islamstrich sich Geld und Macht verdienen.

    Wie wäre es denn wenn ihr mal eine Demo veranstaltet unter dem Motto

    „Der Islam kommt!Bündnis gegen die menschenfeindliche Geschlechter- und
    Sexualpolitik des Islam.“

    Wie ihr vielleicht wisst, steht im Islam die Todesstrafe auf

    den homosexuellen Geschlechtsverker
    Link: http://www.igfm.de/themen/scharia-islamisches-recht-und-menschenrechte/gesetzestexte/auszuege-aus-den-strafgesetzen-der-islamischen-republik-iran/#c6183

    Steinigung bei unerlaubtem Geschlechtsverkehr:
    http://www.igfm.de/themen/scharia-islamisches-recht-und-menschenrechte/gesetzestexte/auszuege-aus-den-strafgesetzen-der-islamischen-republik-iran/#c6184

    Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) kann euch hierzu mehr berichten, so dass ihr gar nicht erst begründen könnt,es handle sich um Islamhass von Rassisten:
    http://www.igfm.de/themen/scharia-islamisches-recht-und-menschenrechte/frauen-und-scharia/

    Gleichzeitig ist den Männer aber Prostituton (Zeitehe) erlaubt, auch wenn sie verheiratet sind:http://www.eslam.de/begriffe/z/zeitehe.htm

    ARTE hatte hierzu eine Doku gesendet:
    http://www.youtube.com/watch?v=r9If01-PQWE

    Also, ich komme zu dem Ergebnis dass der Islam noch viel viel schärfer kritisiert, und reformiert werden muß. Auch die Islamverbände müssen viel stärker in die rechtsstaatliche Pflicht genommen werden ihre Schäfchen zu verfassungskonform zu erziehen. Die Unbelehrbaren dürfen gerne in Syrien in’s Paradies einziehen. Ess ei ihnen von Herzen gegönnt.

    Ihr demonstriert auch nicht gegen den Holocaust an den Christen in islamischen Ländern. Dort finden jeden Tag islamische Reichskristallnächte an den Christen statt.
    Aber ihr haltet euer Maul, dass ihr bei Islamkritik soweit aufreisst.

    http://www.opendoors.de/
    http://www.kirche-in-not.de/

    Gute Besinnung und Erkenntnis.

  112. #36 Schmied von Kochel (24. Okt 2013 00:11)
    Bei dieser Begeisterung für Churchill kann Stürzenberger sich sicher im nächsten Februar bei denjenigen in Dresden einreihen, die da rufen: “Bomber Harris, do it again!”

    Hä? Geht´s noch?

    Das hat nichts mit Begeisterung zu tun-, sondern stellt heraus, dass bereits Churchill den Zusammenhang zwischen Koran und „Mein K(r)ampf“ richtig erkannt und vor über 70Jahren davor gewarnt hat.

  113. #36 Schmied von Kochel (24. Okt 2013 00:11)

    Volle Zustimmung!

    Auch Scheils „Ribbentrop“ beweist, daß die Entstehung des II. WK nicht dem Hirn eines Einzelnen entsprungen ist und das Churchill alles andere als ein guter Mensch war. Es war ohne Zweifel ein gewiefter Politikstratege und gnadenloser Fallensteller, vor allem jedoch ein überzeugter Brite, der bereits vor dem I. WK das aufstrebende Deutschland als wirtschaftliche Bedrohung erkannte und vernichten wollte.

  114. Herr Stuerzenberger: Aus Australien: allen Respekt. Es ist offensichtlich dass SIE und Ihresgleichen nicht „Heil Hitler“ geschrieen hätten , es ist auch klar dass Hitler und seinesgleichen es heute noch einfacher hätten als damals, Deutschland zu überrennen. Sogar hier in Australien gibt es Araber/Muslime die demonstrieren mit Plakaten: „Hitler has not finished his work“ (I habe photos als Beweis).

    Wir werden in Kuerze diese video ins Englishe übersetzen denn sie muss global verteilt werden.

    „Denk ich and Deutschland in der Nacht,
    dann bin ich um den Schlaf gebracht…“
    (Heinrich Heine, der, natürlich als Jude, hätte er zu diesen Zeit gelebt, in Auschwitz gelandet wäre, und lebte er heute, wurden ihm dieses Unkraut das Sie angegriffen hat, den Kopf abschneiden.)

  115. Ich unterstreiche und unterstütze jedes Wort Herrn Stürzenbergers in seinem Statement.

    Doch: Was soll, was kann man tun ? Es ist so, wie er es sagt: Die Leute schauen weg, trauen sich allenfalls, unter 4 Augen Zustimmung zu signalisieren. Daraufhin angesprochen erfährt man, daß diese Menschen bereits derart eingeschüchtert sind, daß sie Angst vor Repressalien haben und sie offen als „Rächtsradikale “ verunglimpft werden.

    Im kleinen Kreis wird über die üble Moslemgewalt geschimpft und gefordert, daß sich diesbezüglich etwas ändern muß, man käme sich ja bereits wie ein Fremder im eigenen Land vor.
    Dann gingen genau diese Menschen zum Wahllokal und wählten die SPD oder die Grünen !

    Ich denke, die Deutschen wollen die ganz schlimme Tour ! Ihnen ist nicht mehr zu helfen !

  116. #71 Issaan (24. Okt 2013 01:50)

    „Wir müssen ENDLICH aufstehen!
    Ich habe schon im März, als das Gedenken an den ermordeten Daniel Siefert verboten (!) wurde, gesagt, dass wir endlich etwas unternehmen müssen. Wir müssen aufstehen und uns organisieren!“

    Da können Sie aber lange träumen. Denn es würde ja schon vollkommen ausreichen, sein Kreuz ausnahmsweise mal nicht bei den Verursachern der Plagen, den Parteien und Politikern von CDU,CSU,Ex-FDP,SPD,Grüne,Linke,Piraten und FreieWähler zu setzen.
    Und was passiert? Über 40% und nahezu 50% für die Hauptakteure und Hauptverantwortlichen von CDU und CSU.
    Um wieviel blöder kann man eigentlich als Mensch noch sein?
    Und schlußendlich liegt das Hauptübel der Misere und an der Vernichtung Deutschlands im geistigen Horizont des deutschen Wählers.
    Nirgend sonst. Aber der verrennt sich lieber in seinem Lagerdenken „die bösen Linksrotgrünen“ und „die guten Schwarzgelben“, „intelligent“ wie er ist, und übersieht, das diese beiden „Lager“ längst gemeinsam an einem Strang ziehen, in größtmöglicher Liberalität allem und jedem gegenüber (ausser dem deutschen Steuerknecht und Wähler) dieses Land als Nationalstaat und Gesellschaft aufzulösen.

  117. Lieber Michael. Auch wenn du dein Leben für
    die Aufklärung riskierst,ist und wird alles für die Katz sein und bleiben.Was bringt dir das alles? Wenn es so weitergeht wird es wohl
    irgendwann im Blöd Blättchen einen Artikel
    geben worin steht: Der rechtsradikale Michael Stürzenbacher wurde bei einer seiner Hetzveranstaltungen gegen den Islam von einem
    unbekannten getötet! Schau doch auf die Wahlergebnisse, und überleg es dir,ob es DAS
    wert ist……. 🙁

  118. Michael, ich habe den größten Respekt vor dir! Du sprichst täglich die Wahrheit (die keiner hören will) aus! Du lässt dich täglich beschimpfen! Pass auf da draußen! Ich wünsche die eine gute Besserung! Mach weiter so!!!!

  119. #141 Bastet (24. Okt 2013 10:19)

    „…Dann gingen genau diese Menschen zum Wahllokal und wählten die SPD oder die Grünen !“

    Typischer Fall von Realitätsverweigerung und Erkenntnisresistenz.

    „Die Menschen“ wählten nicht SPD und Grüne, sondern mit über 40% die CDU und nahezu 50% die CSU. Und genau diese beiden Parteien CDU/CSU sind die Hauptverantwortlichen für Moslemeinwanderung, Kriminalität und Justizversagen.
    Aber ich weiß, die Grünen mit ihren 8% zwingen die CDU/CSU zu ihrem deutschfeindlichen politischem Handeln. Schon klar.

    Da leider die Mehrheit so faktenresistent denken wie Sie, „Bastet“, ist die Chosse so wie sie ist. Und wird sich dadurch auch nicht verbessern.

    Die Unterlassungen der Polizei sowie die justizielle Behinderung der Kundgebungen von Herrn Stürzenberger hat übrigens die CSU zu verantworten. In Bayern, vielleicht wissen auch Sie dies, stellt die CSU sowohl Innenminister, Justizminister als auch den Ministerpräsidenten.
    Aber selbstverständlich werden auch die von den Grünen und der mickrigen SPD dazu gezwungen. Ganz sicher, wenn der Seehofer könnte, wie er wollte und es die Claudia Roth und die Linksrotgrünen nicht gäbe …..

    Man oh man, bei der Mehrheit der deutschen Wähler und auch PI-Lesern fehlt leider jedwede Intelligenz.
    Führt dann u.a. zu Wahlergebnissen von Herr Stürzenberger von 0,1% und der CSU von nahezu 50%.

  120. #141 Tolkewitzer (24. Okt 2013 10:07)

    „#36 Schmied von Kochel (24. Okt 2013 00:11)

    Volle Zustimmung!

    Auch Scheils “Ribbentrop” beweist, daß die Entstehung des II. WK nicht dem Hirn eines Einzelnen entsprungen ist und das Churchill alles andere als ein guter Mensch war. Es war ohne Zweifel ein gewiefter Politikstratege und gnadenloser Fallensteller, vor allem jedoch ein überzeugter Brite, der bereits vor dem I. WK das aufstrebende Deutschland als wirtschaftliche Bedrohung erkannte und vernichten wollte.“

    Sowas banales, historisch Wahres ist der Mehrheit der Deutschen schlicht nicht mehr vermittelbar.
    Die suhlen sich voller Begeisterung an der indoktrinierten „Alleinschuld“ an beiden Weltkriegen.

  121. Bisher habe ich noch nie an Herrn Stürzenberger überwiesen. Aus Angst dass mein Konto bzw. seins spioniert wird und ich an rechter Ecke gedrängt werden könnte (ich komme aus Indonesien, hallo???!!!). Aber jetzt reichts mir!!!! Kann jemand bitte die Kontodaten von Herrn Stürzenberger verraten? Ich habe nämlich gelesen, dass er von seinem Bank gekündigt wird. Daher brauche ich seine aktuelle Daten. Ich will Herrn Stürzenberger etwas unterstützen. Danke!

  122. Na Ihr linken Qualitätsjournalisten der Münchner AZ und dem Prantl-Hetzblatt:

    Euere faschistischen Aktionen in Stürmer-Manier laufen doch prima…

  123. #137 Stefan Cel Mare (24. Okt 2013 09:44)

    Warum sagt mir eine innere Stimme, dass sich die AfD wohl eher in den “Kampf gegen Rechts”-Faschismus einreihen wird?

    Weil die innere Stimme, keine Innere war, sondern von Herrn Lucke persönlich kam.

    Die AfD wird sich einreihen in die „gegen rechts, gegen Islamophobie“ und natürlich „gegen Rassismus und Hass“.
    Bald werden wir die ersten „bunt&blöd“-Schilderhalter, Tanzhühner und Flötenspieler auch von der AfD bei den Veranstaltungen von Herrn Stürzenberger sehen.

    Die Furcht vor den MSM ist zu groß. Das haben sie nun schon mehrere Male bewiesen, sobald es zur Sache geht schwenken sie sofort auf PC-Mainstream um.

    So wird es auch hier sein.

  124. „Ich hoffe, der Türke hat sich dabei nicht die Hand verletzt. Sonst muss Stürzenberger Schmerzensgeld und Lohnausfall zahlen.“

    Ich fürchte auch! Einen derartigen „rassistischen Übergriff“ würde die BRD-Presse gar wütend kommentieren.

  125. Da kann der Herr Stürzenberger, der ohne jeden
    Zweifel sehr mutig ist, sich aber noch freuen,
    dass nicht er von der Polizei zu Boden geworfen
    und anschließend abgeführt wurde. Einer meiner
    Nachbarn wurde bei einem nächtlichen Aufruhr,
    von einem der türkischen Verursacher mit der
    Faust ins Gesicht geschlagen, er schlug zurück
    und wurde von den polizeilichen Einsatzkräften
    umgehend breitbeinig am Mannschaftswagen
    fixiert, seine Personalien wurden aufgenommen,
    nicht jedoch die des Türken. Einen Strafantrag
    hat die Polizei gegen meinen Nachbarn aus
    durchsichtigen Gründen nicht gestellt. Viele
    Polizeibeamte sind bereits bestens für die
    Umvolkung Deutschlands geschult und eine
    eigene Meinung hat im Dienst nichts verloren.

    Herr Stürzenberger hat einen bewundernswerten
    Mut und eine ebensolche Ausdauer. Ich wünsche
    ihm deshalb viel Glück und weiterhin gute
    Nerven. Und ich wünschte, der Münchener OB
    würde sich einfach mal mit dem Koran befassen;
    ob das zu seiner Erleuchtung führen könnte,
    scheint jedoch zweifelhaft.

  126. „Ein Schlag ins Gesicht“ der Meinungsfreiheit.
    Diesmal in doppeltem Sinne.

    Nicht nur, dass bei den Kundgebungen mit zweierlei Maß gemessen wird – Linke und Muslime dürfen alles fotografieren/filmen, ZIEM-Gegner dürfen nur sich selbst aufnehmen – jetzt wird direkt und unmittelbar die Meinungsfreiheit angegriffen, indem Menschen verletzt werden.

  127. Herr Stürzenberger hätte bei dem Schlag gegen seinen Kopf ohne weiteres sein Augenlicht verlieren können.
    Wie auf den Bildern zu sehen ist, wurde das Brillenglas zerbrochen. Eine Schnittverletzung war die Folge.
    Dieser Schnitt – wäre er ein wenig oberhalb geschehen – hätte er zum Verlust des Augenlichts führen können.

  128. Herr Stürzenberger,

    sie verdienen unser aller RESPECT!
    Genau so wie alle couragierten Busfahrer in Berlin und anderswo.

    Ich bin zwar juristisch nicht sonderlich bewandert, aber der Straftatbestand dürfte eindeutig Körperverletzung sein, politisch motiviert und damit strafverschärfend denke ich mal. Wäre nett wenn sich öfters mal ausgebildete Juristen hier äußern würden.

    Halten Sie uns über den Stand des Verfahrens, das es sicherlich geben wird auf dem Laufenden und noch mal Grüße aus Berlin und Respect vor Ihrer Arbeit.

  129. @ #11
    Stichsichere Weste hilft nur beding.

    Es ist eine im Orient verbreitete Tötungsart mit einem Messer die Bein-Arterie aufzuschlitzen um zu schächten.
    (siehe Polizisten-Beine in Bonn)

    Der Muslim hat nur von seinem Recht auf Meinungsfreiheit gebrauch gemacht. Auch Göbbels hätte Micha ins Gesicht geschlagen.
    Es darf einfach nicht sein, daß man nazifizierten Global-Faschismus kritisiert.

    Es ist sehr bedauerlich, daß von der Polit-Medien-Maffia der Verfassungsschutz und Polizei vor den dreckigen Karren des Global-Faschismus gespannt werden.

  130. Zu den linken Applaudieren und muslimischen Störern wäre folgendes zu sagen.

    Nur wer sich seiner Sache nicht sicher ist, wer keine Argumente hat, plärrt und schreit laut herum!

    Man kann ja durchaus unterschiedlicher politischer Meinung/religiöser Überzeugung sein und im politischen Disput deutliche Worte verwenden.
    Wer sich aber lauthals freut und applaudiert, wenn durch die Gewalt anderer, ein Mensch körperlich zu Schaden kommt, beweißt, dass Hass die Triebfeder seines Handelns ist.

  131. #48 terminator (24. Okt 2013 00:33)

    Und der deutsche Michel schläft weiterhin und träumt davon, in einer Demokratie zu leben …

    Dir, lieber Michael, alles Gute und gute Besserung und dass Du hoffentlich dieses Mal zu Deinem Recht kommst.
    ——-
    Irgendwie eine Ironie: Michael ist kein Michel!

  132. #150 spiegel66 (24. Okt 2013 11:05)
    #141 Bastet (24. Okt 2013 10:19)

    In Bayern, vielleicht wissen auch Sie dies, stellt die CSU sowohl Innenminister, Justizminister als auch den Ministerpräsidenten.

    München liegt zwar in Bayern, wird aber von der SPD regiert.

    Letztenendes sind Ihre Versuche alles immer auf die CDU/CSU zu schieben auch nicht Zielführend.
    Worüber Sie sich aufregen (die Bezeichnung linksgrün)meint eben NICHT nur DIE LINKE und DIE GRÜNEN, sondern beschreibt den Umstand welche Politik gemacht wird.

    Die ist auch von der CDU linksgrün, keinesfalls konservativ.

    Ganz gleich welche Partei aus dem Block gewählt wird, es ist immer diesselbe Politik, nämlich Linksgrüne.

  133. Nachdem Medien und (Lokal-)Politik ihn zum Abschuss frei gegeben haben, war dies nur eine Frage der Zeit.
    Es wäre jetzt an uns LAUT UND DEUTLICH UND ZAHLREICH unsere Solidarität mit MS zu bekunden und den linksverkommenen Medien und Volkszertretern gehörigen Druck zu machen, dass WIR die Mitte und auch Mehrheit des Volkes sind und nicht diese überbezahlten Drecksjournalisten, egoistischen Selbstbedienungspolitiker und unchristlichen Kirchenvertreter!

  134. Diese Angriff auf Michael Stürzenberger zeigt uns wie Recht er hat wenn er den Islam kritisiert. Es dürfte nur interessant werden wann diesen Leuten die da Schadenfreude gezeigt haben das Grinsen vergehen wird. Wie viel Tote muss es (noch) geben um diese in die Realität zurück zu holen ? Wann wird diesen Leuten klar das der Islam eine verfaulte Ideologie ist die das Leben der Menschen systematisch vergiftet?

  135. #165 Agnostix (24. Okt 2013 12:12)

    #150 spiegel66 (24. Okt 2013 11:05)
    #141 Bastet (24. Okt 2013 10:19)

    Ganz gleich welche Partei aus dem Block gewählt wird, es ist immer diesselbe Politik, nämlich Linksgrüne.
    ———-
    Diese Klarstellung (über den auf PI üblichen Sprachgebrauch) war wiedereinmal überfällig und wichtig für unsere Neuen!

  136. Es ist natürlich ausgeschlossen, dass die SZ, die StürmerZeitung, irgendetwas über die Attacke bringt. Sonst könnten mehr Münchner von dem Skandal erfahren.
    Sosehr die sich auch darüber freuen.

  137. Das ist typisch islamisch! Die Hinterhältigkeit und Aggressivität der Moslems darf man nie unterschätzen! Wenn man von wilden Türken umringt ist immer auch versuchen den Hintergrund im Auge zu behalten. Wie gesagt das ist absolut typisches Bereicherer-Vorgehen. Von hinten ranspringen, schlagen, weglaufen. Passiert so jeden Tag unzähligen „deutschen Opfern“. Die Islamisierer kommen normalerweise davon. Diesmal darf man auf die „kultursensible Strafe“ gespannt sein. Herr Stürzenberger dürfte damit gerechnet haben das sowas irgendwann passiert. Wir sollten froh sein dass er mit einem blauen Auge davon gekommen ist.

  138. #137 Stefan Cel Mare (24. Okt 2013 09:44)

    Ja ich sage ja schon lange, dass es interessant wird, wen die AfD sich konkret zu einzelnen Themen rund um den Islam äußern muß. Auch ich vermute, dass es in Richtung Gutmenschentum gehen wird. Dann muß man sehen was man tun kann. Irgendwann werde ich mich ja bei der AfD mal unter die Menschheit mischen. Weil ich 60 Jahre dachte, dass das nicht viel Sinn habe, habe ich das ja nicht getan, aber ich habe in letzter Zeit umgedacht und ich werde psychologisch feinfühlig die Thematik bearbeiten. Allerdings auch nicht mit der Tür ins Haus fallen und es auch nicht auf die Tagesordnung setzen, wenn es keinen direkten Anlaß gibt. Aber ansonsten seh ich das ganz entspannt. Wenns nicht geht, dass lag ich eben nicht nur die letzten 60 Jahre richtig und mach wieder nur Privatleben. Im Wald stört mich noch niemand.

  139. Liebe Freunde der Partei DIE FREIHEIT!

    Hört auf, die weichgespülte AfD zu unterstützen. Das könnt Ihr ja als Hobby weiter verfolgen, aber Euer Herz sollte Michael Stürzenberger und DIE FREIHEIT unterstützen.

    Wenn jeder ehrlich ist, dann weiß er auch, dass wir nur in der FREIHEIT einen wirksamen Kampf gegen das Kuscheln mit den gefährlichen Islamisten stoppen können.

    Durch die Aufforderung von Stadtkewitz René, die AfD zu unterstützen, sind viele Parteifreunde in den letzten Monaten aus der FREIHEIT ausgetreten und zur AfD gewechselt. Ergebnis: Bernd Lucke nimmt sie nun kritisch unter die Lupe. Islamkritik in der AfD nicht gewünscht, weil bäh, bäh!!! Ist ja rechtsextrem, rassistisch und ausländerfeindlich, wenn man die Wahrheit sagt.

    Wir werden vom System der BRD und den „Politikern“ der herkömmlichen Parteien verarscht. Wir sind nach wie vor besetzte Zone. Bernd Lucke hat im Interview mit dem Morgenmagazin im GEZ-TV gesagt: „Am System der BRD wollen wir nichts ändern“.

    Das ist aber genau der Punkt. Am System der BRD MUSS sich was ändern. Wir brauchen Volksentscheide zum Thema Europa, Einwanderungspolitk, Flüchtlingsfrage, Armuts-Migration etc.

    Das Volk, die 99 %, muss gefragt werden. Sonst sind wir bald nicht mehr in einer abstimmfähigen Mehrheit.

    Kolat spricht heute schon davon, dass in einigen Jahrzehnten 75 % der Bevölkerung Migranten in der BRD sind und dass dann die Regierung von Migranten (Türken allen voran) gestellt wird. Dann ists vorbei mit lustig, dann haben wir das, was zur Zeit in der Türkei passiert: ISLAMISIERUNG.

    Wenn die Deutschen das wollen, können sie weiter Frauentausch, Suppenkasper und Voice of Germany gucken und müssen sich nicht politisch endlich mal bekennen. Dann kann alles so weiter laufen und die Banken und Konzernmultis bauen in Europa still und heimlich weiter die Demokratie ab!!!

  140. @110 Ingres

    Die „nüchterne AfD“, ist ein undefinierbarer Haufen, in dem nun gestritten wird, in der man sich distanziert von Islamkritik und Einwanderungsdebatte und natürlich von „Rechts“. Die AfD ist eine weitere Enttäuschung in der Parteienlandschaft und hat Mitglieder und Wähler gebunden, die eine andere Politik wollen. Ich will nichts mehr von der „nüchternen“ AfD hören/lesen! Und was Ihre Einschätzung zu Stürzenberger angeht: Bewegen Sie auch nur die Hälfte von dem, was er tut, dann können Sie gerne anderen Menschen anraten, wie sie sich äußern dürfen zu Ihrer Heldenhaftigkeit oder Ihrem Egoismus.

  141. MS ist nicht dumm, oder leichtsinnig. Er weiß ganz genau, welchem Risiko, bis hin zum Tod, er sich mit seinem Tun aussetzt. Die Beispiele der Morde an Kritikern in Holland und der Beinahe-Morde in Dänemark und Deutschland (Beisicht), zeigen deutlich genug, dass es hier nicht um einen Abenteuerspielplatz geht.

    Ich frage mich aber immer wieder mal, was konkret MS zu erreichen hofft? Die Chancen ein Bürgerbegehren zum Moscheebau zu erreichen, stehen sicher, trotz der fortgesetzten Politik- und Medien-Niederträchtigkeit, nicht schlecht. Der Ausgang bleibt aber ungewiss, da es auch in dieser Stadt einfach zu viele Idioten gibt.

    Diesen Idioten, welche treu-doof meinen „die Katholiken und die Protestanten haben doch auch ihre Kirchen, warum sollten DIE das nicht haben?“, versucht MS z.B. mit Zitaten aus dem Koran, u.s.w., klar zu machen, was es mit einer Moschee und dem darin gepredigten Islam auf sich hat.

    Zwangsläufig aber entwickelt sich das zu einem Feldzug „Einer gegen den Islam“, wenn man einmal von den wenigen Parteigängern im Hintergrund absieht. Der Islam umfasst weltweit ca. 1,3 Milliarden Anhänger und sie sind, trotz aller „Bruderkriege“ bestens vernetzt und geschlossen kampfbereit, wenn es gegen die „Ungläubigen“ geht.

    Was kommt also NACH dem Bürgerentscheid? Auch aus Deutschland ist der Islam weder hinauszudrängen, noch, aus bekannten Gründen, sein rapides Wachstum zu verhindern.
    Ein Verbot des gegenwärtigen Koran auf dem Boden Deutschlands, wie MS das fordert, wäre an sich aufgrund der eindeutig volksverhetzenden Inhalte Pflicht unserer Staatsorgane. Wir wissen aber, dass eine Entschärfung, seines angeblich göttlichen Ursprungs wegen, und wegen der damit verbundenen totalen Kastration nicht möglich ist.
    Theoretisch könnte nur eine undemokratische, totalitäre Regierung ein Totalverbot durchsetzen.
    Der Welt-Islam würde mit aller Gewalt, welche zur Verfügung steht, antworten. Die Saudis dürfen die Bibel ungestraft verbieten, Deutschland hätte die Welt gegen sich!

    QUO VADIS?

  142. #110 ingres (24. Okt 2013 07:20)
    Meinem Naturell mißfällt,wenn Sie Herrn Stürzenberger in den Rücken fallen.Niemand hier will ihn zum Helden stilisieren,aber er hat mehr Respekt verdient als alle Schreiberlinge hier zusammen.
    Es ist absehbar das er diesen Kampf gegen die Islamisierung unseres Landes vielleicht nicht überleben wird(sorry,aber dafür hab ich schon zuviel gesehen)und ich bin nicht sicher,ob er das nicht auch ahnt.Lieber ingres.Es wäre interessant zu erfahren,was Sie „gegen den Strom“riskieren.Mit der Taschenlampe unter der Bettdecke,Kommentare an pi zu posten,ist keine Heldentat.
    Lieber Herr Stürzenberger,passen Sie bitte auf sich auf!

  143. Das, liebe Mitleser, ist es, was zu erwarten ist, wenn die islamische Hass-Schule in München gebaut wird.

    Dann ist es vorbei mit „Bunt“. Dann wird der Verstand kastriert und es herrscht die Scharia. In all ihren „bunten“ Auslegungen.

    Leider muss ich feststellen, das die Masse das so will. Es wird nichts nützen wenn man den Menschen zwar die Augen vor dem Islam öffnet, ihnen aber nur als Alternative das Grundgesetz anbietet.

  144. Einem Brillenträger in die Fresse zu schlagen, wie ehrlos ist das denn? Schade nur, dass der Primate nun zu einem „Aktivisten“ hochstilisiert werden wird.

  145. #161 Rettirzuerk Wesener (24. Okt 2013 11:46)
    @ #11
    Stichsichere Weste hilft nur beding.

    Es ist eine im Orient verbreitete Tötungsart mit einem Messer die Bein-Arterie aufzuschlitzen um zu schächten.
    (siehe Polizisten-Beine in Bonn)

    Der Muslim hat nur von seinem Recht auf Meinungsfreiheit gebrauch gemacht. Auch Göbbels hätte Micha ins Gesicht geschlagen.
    ——————-
    Goebbels hätte eben nicht!
    Ihm reichte die Erfindung des Grossdeutschen Rundfunks, der Vorläufer des heutigen GEZ- Verblödungssystems. Das ist wesentlich wirkungsvoller als jedes Schlagen (wie man unschwer sieht…)

  146. Oh je Michael, das gibt ein Veilchen… 🙁
    Ich bewundere deinen Mut und dein Engagement, hör bitte nicht auf!
    Unser Land braucht Menschen wie dich!
    Aber denk mal über einen Personenschutz nach, unauffällig und diskret.
    Die Angriffe werden leider häufiger werden, damit muss man rechnen.

  147. Ich war gestern live dabei…

    Ich konnte nicht glauben was gerade passiert und nach dem die Polizisten diesen Schläger zu Boden gerissen haben, und ihn anschließend in Handschellen abführten bekamm er noch Applaus! Ein etwas älterer Herr schrie dazu noch „Hast du gut gemacht“

    Jetzt sollte jedem klar sein was für eine Gefahr in diesen Leuten schlummert.
    Unterstützt Herrn Stürzenberger und Die Freiheit!!!

  148. Hast Du Allah in der Birne ist kein Platz mehr für´s Gehirne!!!Das war eindeutig ein rassistischer Überfall!!! Hoffendlich ermittelt der Verfassungsschutz gegen diesen türkischen Nationalisten!!!

  149. #168 PSI (24. Okt 2013 12:23)

    „#165 Agnostix (24. Okt 2013 12:12)
    #150 spiegel66 (24. Okt 2013 11:05)
    #141 Bastet (24. Okt 2013 10:19)

    Ganz gleich welche Partei aus dem Block gewählt wird, es ist immer diesselbe Politik, nämlich Linksgrüne.“

    Das ist weder linke, rechte noch grüne Politik, sondern eine allem und jedem gegenüber grenzenlos liberale Politik.
    Die Lager haben sich längst zusammen geschlossen um eine neue weltweite „Adelsschicht“ aus Kapital und Politik zu bilden, die ein weltweites, rechtloses Proletariat beherrscht.
    Nichts anderes wird bei den Bilderbergern verabredet.

    „No Border, No Nations“ und „kein Mensch ist illegal“ zum Wohle des Kapitalismus als Regierungsprogramm mit der NewWorldOrder-Vision und dem Islam als Einheitsreligion für die dann gewünscht völlig ungebildete Masse. D

    Und solange in den Köpfen das längst überholte „Links-Rechts-Schema“ das Denken und Handeln blockiert, wird es weitergehen, wie bisher.

    Solange es noch Wahlen gibt, kann das nur mit Wahlstimmen für nationale Interessen vertretende Parteien gestoppt werden.

    Das ist die EINZIGE, gewaltfreie, legale Möglichkeit!

  150. Dem Islam liegt die Gewalt und Intoleranz während in Forschung, Lehre, Innovationen und auch der Kunst Allahs Sklaven nichts zu leisten vermögen, weil ihr Intellekt dem isalm unterworfen ist. Beten, fasten, töten, jammern, fordern, beleidigt sein, sind ihre Kernkompetenzen.

    Ein aktuelles Beispiel liefert Sheikha al Mayassa, die Schwester des Scheichs von Katar.

    Wo hat Sie studiert?
    Natürlich im Westen, in Paris an der Sorbonne. Wo in den islamischen Ländern könnte Sie auch studieren und was ?

    Was tut Sie?
    Sie kauft westliche Kunst ein.

    Warum?
    Weil der Islam eben keine Kunst wie die westliche Zivilisationen zu leisten vermag, diese Barbaren es aber haben möchten. Also kaufen Sie einfach was sie selber nicht zu leisten vermögen.

    Besonderheiten ?
    Natürlich, der Einkauf ist natürlich der Scharia unterworfen. Keine Akte. Keine Jungs am Strand. Keine Schönheiten in der Badewanne. Nicht mal so Harmloses wie eine stillende Mutter oder ein Mädchen im Schwimmanzug.

    Auch dies ist ein guter Grund gegen den Islam und diese kulturlosen Islamofaschisten zu sein.

    Link: http://www.stern.de/kultur/kunst/kunsteinkaeuferin-sheikha-al-mayassa-alles-nur-keine-nackten-2066549.html

  151. #165 Agnostix (24. Okt 2013 12:12)

    „München liegt zwar in Bayern, wird aber von der SPD regiert.

    Letztenendes sind Ihre Versuche alles immer auf die CDU/CSU zu schieben auch nicht Zielführend.“

    Justiz und Polizei untersteht in Bayern der CSU und sonst niemandem.
    Der Innenminister Herrman/CSU lässt DieFReiheit beobachten.
    Die Justiz untersteht vollständig der CSU. Ich darf Sie an den Fall Mollath erinnern, der die Verachtung der CSU für Recht und Gesetz überdeutlich erkennen lässt.
    Deshalb wird auch jedwede Anzeige von Herrn Stürzenberger im Sande verlaufen.

    Und solange der verantwortliche Übeltäter nicht richtig erkannt wird, werden auch alle Verteidigungs/Befreiungsversuche ins Leere laufen.

    Solange blödsinnig auf Claudia Roth, die Grünen, Linken und die SPD geschimpft wird, kann die CSU (Wahlstimmen dadurch nahe 50%) ihr deutschfeindliches Spiel weitertreiben.

    Und es ist im Endeffekt keine linksgrüne Politik, sondern eine grenzenlos liberale.
    (Die FDP ist dabei die maximal zerstörende Kraft seit Bestehen der BRD)
    Mit dem Ziel, eine recht – und machtlose Unterschicht zu schaffen, die in Verteilungskämpfen mit sich selbst beschäftigt leicht zu steuern ist und sich in ihrer Funktion als Konsument zur Bereicherung des Kapitals (Finanz – und Politadel) erschöpft.

  152. Es muss doch möglich sein aus der Ferne unbemerkt Videoaufnahmen zu machen. Einfach bei der CIA oder NSA nachfragen.
    Und Christian Ude wegen Unterstützung von Straftaten anzeigen!
    München hat Adolf damals gross werden lassen. Dieser totalitäre Ungeist herrscht offenbar immer noch beim Sozialisten Ude und seinen Komplizen. Ekelhaft…

  153. #165 Agnostix (24. Okt 2013 12:12)

    „“München liegt zwar in Bayern, wird aber von der SPD regiert.

    Letztenendes sind Ihre Versuche alles immer auf die CDU/CSU zu schieben auch nicht Zielführend.”“

    Und noch ein Letztes:

    Wer den Feind als Freund einschätzt, hat von Anbeginn verloren.

  154. Es war ja nur eine Frage der Zeit bis das passiert. Gott sei Dank, dass es noch „relativ harmlos“ abgelaufen ist. Es ist sehr wichtig, dass das Verfahren gegen den Täter in der Öffentlichkeit gehalten wird. Für diesen Vorfall -und zu befürchtende weitere körperliche Attacken gegen Michael- ist die Münchener Politik in der Person von Herrn Ude voll verantwortlich!

  155. Der gewalttätige Angriff auf Micheal Stürzenberger ist auf das Schärfste zu verurteilen und strafrechtlich zu verfolgen. Also vorsorglich Strafanzeige stellen, wenn die Staatsanwaltschaft nicht ermittelt, wozu sie aber in diesem Fall gesetzlich verpflichtet wäre.

    Der Vorfall zeigt aber auch deutlich, dass die Aktionsform, die Michael Stürzenberger gewählt hat – wie nun klar erkennbar ist -, falsch ist. Man kann da übrigens zur Islamkritik à la Stürzenberger stehen wie man will ( ich persönlich halte es da ähnlich wie #78 otto-normal-moslem, 24. Okt 2013 02:48 und sehe bei Stürzenbergers „Argumentation“ tatsächlich ein Problem mit Art. 4 Abs. 1 GG), aber eine Partei wie DIE FREIHEIT, die noch nicht mal personell in der Lage ist, ihren Bundesvorsitzenden auf solchen Veranstaltungen zu schützen, ist derart schwach, dass sie den Namen „Partei“ nicht verdient. Zum Vergleich: die AfD hatte Bernd Lucke bei seinem Auftritt in München am 30.08.2013 auf dem Marienplatz vor 2.000 Leuten – gerade nach dem Vorfall in Bremen – sowohl durch einen professionellen Ordnerdienst als auch durch tatkräftige Parteimitglieder geschützt. DIE FREIHEIT ist offensichtlich so schwach, dass sie sich besser auflösen sollte.

    Auch ein möglicher „Opferbonus“ wird Stürzenberger mit dieser 0,2 %-Partei in München nicht in den Stadtrat spülen. Dazu wären nämlich ca. 0,85 % aller Stimmen nötig und die wird DIE FREIHEIT in München definitiv nicht schaffen.

    Stürzenberger sollte seine Unterschriftensammlung daher nicht auf diese sinnlose konfrontative Art und Weise fortsetzen – zumindest solange sein persönlicher Schutz nicht gewährleistet ist – und das ganze überparteilich gestalten, ggf. unter dem Banner der BPE.

  156. #192 Freigeist (24. Okt 2013 14:58)

    „Also vorsorglich Strafanzeige stellen, wenn die Staatsanwaltschaft nicht ermittelt, wozu sie aber in diesem Fall gesetzlich verpflichtet wäre.“

    Auch für Sie: In Bayern bestimmt die CSU, was die Staatsanwaltschaft ermittelt und wozu sie verpflichtet ist, niemand sonst.
    Das sind keine dummen Sprüche, sondern Realitäten seit F.J.Strauß.

    ALLE Anzeigen von Herrn Stürzenberger werden im Sande verlaufen.

  157. Menschen die von Multikulti, bzw. von einer „Gleichwertigkeit und Gleichheit der Kulturen“ überzeugt sind könnte man 24 Stunden Videomaterial vor die Nase halten und der Lerneffekt wäre trotzdem 0.
    Nie war es leichter sich über Dinge zu informieren wie heute. Man ist nicht mehr auf drei lokale Käseblätter und zwei überregionale Zeitungen angewiesen und trotzdem scheinen die meisten Leute noch immer dumm und unaufgeklärt wie Menschen im Mittelalter… Wenn es um das eigene Weltbild geht, dann entwickeln selbst die größten Totalversager ein unglaubliches inneres Widerstandsvermögen, da sträubt sich jede Faser gegen eine Wahrheit, die tief im inneren jeder weiß. Ich wette jeder hier hat in seinem Umfeld zwei, drei oder noch mehr Gutmenschen, die bis ins irrationale gegen jede Wahrheit argumentieren…
    Michael Stürzenberger hat mit seinen öffentlichen Auftritten bestimmt 100 mal so viele Feinde wie Unterstützer gewonnen und bringt dabei eine Geduld auf die bewundernswert ist. Ich werde schon verrückt wenn nur ein einziger Gutmensch in meiner Gegenwart irgendwelchen linken Blödsinn von sich gibt. Dafür verdient er meinen aufrichtigen Respekt, ich hätte diesen Mut einfach nicht, das muss ich mal einfach so ehrlich zugeben.

  158. #193 spiegel66 (24. Okt 2013 15:03)

    Ganz so einfach ist es nicht. Wenn die Staatsanwaltschaft nicht ermitteln sollte oder die Ermittlungen einfach einstellt, dann kann ein Klageerzwingungsverfahren angestrengt werden. Und da entscheidet nicht die CSU, sondern ein Strafsenat. Es ist schon die reinste Verschwörungstheorie, zu behaupten, dass die CSU in Bayern alle Richter kontrolliert. So schlimm ist es dann doch nicht.

  159. Heute an Ude abgeschickt.

    Sehr geehrter Herr Ude,

    am gestrigen Tag kam es zu einem angekündigtem tätlichen Angriff auf den Initiator des Bürgerbegehrens Michael Stürzenberger durch Moslems. Herr Stürzenberger wurde dabei schwer verletzt.

    Sie haben trotz Morddrohungen und angekündigter schwerster Straftaten gegen Herrn Stürzenberger nichts für seine Sicherheit getan, im Gegenteil: Sie haben ihm untersagt Ruhestörer und Landfriedensbrecher zu filmen, Redebeitragszensur und Lautstärkerepressalien schlimmster Art wurden demokratiefeindlich gegen Bürger unseres Landes erlassen.
    Wobei jeder, der ein nicht genehmes Transparent mit sich führt, von SPD-Veranstaltungen gewaltsam entfernt wird, auch bei öffentlichen Veranstaltungen, wie ein RTL-Reporter schmerzhaft erfahren durfte.

    Ihr Hass scheint dennoch nicht befreidigt zu sein, kündigten Ihr Kreditinstitut, dessen Aufsichtsratsmitglied Sie sind, Herrn Stürzenberger doch die Konten. Wobei ihre Partei doch für das Konto für jedermann, aufgefüllt mit dem Geld von jedermann, eintritt.

    Dabei rühmen Sie sich für ihren Kampf gegen „Rechts“. Ist Ihnen nicht klar, daß Sie diesselben Methoden zur Unterdrückung, Ausgrenzung und Diffamierung anwenden ?

    Wo bleibt der mediale Aufschrei von Ihnen, der erfolgt wenn einer Ihrer Genossen oder Protegées zu Schaden kommt ?

    Unterdrücken Sie Ihren Hass gegen uns Deutsche und kehren Sie auf den Boden von Recht und Ordnung zurück.

  160. Wie wir aus beeindruckenden Berichten und Videos wissen, bereichern friedliche Muslime Syrien in dem sie Menschen grausam zerstückeln, teilweise essen und sich aus Europa Muslimahuren an die Front kommen lassen um sich zu motivieren.

    All dies beeindruckt die wackeren Käpfer gegen Islamkritik und Rassismus nicht.

    Bei Wikileaks können nun Syria-Files abgerufen werden: http://wikileaks.org/Syria-Files-DE.html

    Vielleicht gelingt es über diese Möglichkeit diese islamische Perversion besser aufzuarbeiten.

  161. #194 NDS Patriot (24. Okt 2013 15:12)

    Die „vielen“ Unterstützer lassen sich in München schon beinahe an einer Hand abzählen, wie das Wahlergebnis von 0,2 % für DIE FREIHEIT in München gezeigt hat.

  162. Der Haß gegen Deutsche/Deutschland bricht sich Bahn!

    Nicht nur die Moslems werden jetzt jubeln, sondern auch die Linken (Antifas und Konsorten), und klammheimlich werden die BRD-Blockpartei-Politiker und die Mainstreamjournalisten jubeln.

    Eines Tages wird man die verbliebenen Rest-Deutschen aus Deutschland genauso vertreiben, wie die Ost-Deutschen nach 45 vertrieben wurden. 🙁

  163. #192 Freigeist

    Der Fehler, den die Freiheit gemacht hat, ist, daß sie glaubte, alles im Alleingang lösen zu können, und die Zusammenarbeit mit anderen konservativen Kräften verweigerte.

    Ein bißchen Islamkritik, und sonst nur schnell ein paar undurchdachte und linksdurchsetzte Programmpunkte reingeworfen, das funktioniert nicht.

    Die konservativen Kräfte, egal was die Medien über sie schreiben, müssen zusammenarbeiten!

    Stürzenbergers Kundgebungen sind richtig, denn so zeigen die Moslems ihre wahre Fratze.
    Solche Kundgebungen sollten bundesweit stattfinden. Dann werden die Berufsstörer Probleme bekommen, denn sie können nicht überall gleichzeitig sein.

  164. Man stelle sich jetzt mal vor, wenn Michael Stürzenberger sich gewehrt hätte und dem Kulturbereicherer eine gedonnert hätte.

    Dann wären die Zeitungen voll und Münchens OB der rotlackierte Ude würde von seinen Gewerkschaftsfreunden die Mikrophonwagen sowie eine Massendemo organisiert bekommen. Einschließlich linksfaschistischer Terrortrupps und gröhlender Migrantenverbände würde man Hand in Hand mit den C*SU-Kollgen durch München ziehen und mutig gegen „Nazis“ kämpfen.

    Merke: die Evolution hat vor allem die Feiglinge wie Ude und die Masse der Menschen überleben lassen. Diejenigen, die sich einer echten Gefahr ausgesetzt hatten, haben nicht überlebt.

    Mut hingegen ist absolut selten und man muss sie sich mit viel Kraft aneignen und antrainieren.
    Michael Stürzenberger ist eine Ausnahme…

  165. Lieber Herr Stürzenberger,
    mit Verlaub, Sie sind einfach zu gutmütig. Sie baden regelrecht bei allen Veranstaltungen
    in diesem unberechenbaren Pöbel, diskutieren allerfreundlichst mit jedem, der Sie auch noch so unverschämt angeht. Das ist mehr als leichtsinnig!
    Besorgen Sie sich für die Zukunft immer durch jemanden oder etwas Rückendeckung und halten Sie zu diesen Fanatikern mindestens fünf Armlängen Abstand, bevor Schlimmeres passiert.
    Gute Besserung und alles Gute Ihnen!

  166. Herr Stürzenberger ich danke Ihnen auch im Namen meiner Kinder für den Mut, den Sie tagtäglich aufbringen und das Sie immer wieder aufs Neue den Finger in die Wunde legen!

  167. #201 Ferrari (24. Okt 2013 15:48)

    Solche Kundgebungen sollten bundesweit stattfinden. Dann werden die Berufsstörer Probleme bekommen, denn sie können nicht überall gleichzeitig sein.

    Ganz genau so sieht es aus. Da nutzen die vielen anerkennenden Worte hier nicht, so notwendig sie ja auch sind, und auch die Spenden… aber wirklich unterstützen kann man diesen Kampf, wenn stadtweit und bundesweit ähnliche Aktionen durchgeführt werden. In Frage kommen dafür alle PI-Gruppen, alle BPE-Gruppen, alle GDL-Gruppen, alle Identitären-Gruppen, alle Freiheits-Gruppen, alle Pro-Gruppen usw. usw. Da muss doch mal eine konzertierte Zusammenarbeit möglich sein. Dieses Manko ist der entscheidende Schwachpunkt der konservativen, hier insbesondere islamkritischen Szene. Macht euch auf und unterstützt die, welche jeden Tag im Wind stehen!!

  168. #200 Anthropos

    die werden nur die totale Unterwerfung unter den Islam akzeptieren. Dank an Ude und Co. für die bunte Republik. Naja, eigentlich ist es eher eine bunte Religions-Diktatur.

  169. Achtung!!

    Hallo, wie kann ich den Herrn Stürzenberger elektronisch erreichen?
    Habe paar Tipps wie man gerade der älteren Generation verständlich erklärt was Islam ist!

    Vllt. kann ich so weiterhelfen!

    Danke!

  170. #196 Dr.Vollgas

    Super Brief, ich befürchte aber, das sozialistische Beton-Ideologen wie der Ude jemals ihr Meinung ändern. Das Ziel von Udes SPD ist es, Deutschland in eine nichtdeutsche bunte „Republik“ zu verwandeln.

  171. Die SZ wurde ja schon ein paar mal erwähnt, das schreibt sie heute:

    Islamhasser machen weiter

    „Michael Stürzenberger will weiter Stimmen gegen das Ziem sammeln. Geht es nach dem Islamfeind, soll der Bürgerentscheid dazu mit der Kommunalwahl im März stattfinden. Fraglich ist aber, ob seine Partei „Die Freiheit“ dann noch existiert.“
    „Weil Stürzenbergers Mitstreiter im bayerischen Landesvorstand in hetzerischen Reden und Pamphleten Hass gegen den Islam verbreiten, werden sie seit einem halben Jahr vom bayrischen Verfassungsschutz als verfassungsfeindlich eingestuft. Dies gilt auch für die Münchner Ortsgruppe des islamfeindlichen Internet-Blogs „Politically Incorrect“.“

  172. Danke #210 BePe,

    aber dieser Brief wird zuerst von Mitarbeitern gelesen, vielleicht erkennen ein paar juristisch Vorbelastete aus diesem Umfeld den strafbaren Wahnsinn der Taten seiner Partei.

    Es ist ein Anfang, laßt nicht locker. Der Bürgermeister von Kirchweyhe wartet auch auf Post von uns ! rathaus ät weyhe punkt de

  173. #201 Ferrari (24. Okt 2013 15:48)

    „Der Fehler, den die Freiheit gemacht hat, ist, daß sie glaubte, alles im Alleingang lösen zu können, und die Zusammenarbeit mit anderen konservativen Kräften verweigerte.“

    Nein, es verhält sich anders: wenn die entsprechende Organisation nicht vorhanden ist – wie z.B. bei der AfD -, dann sollte man nicht auf die Straße gehen, jedenfalls nicht mit diesem konfrontativen Stil, der sowieso nichts bringt (die einzigen die dort immer tummeln sind Linke und Immigranten und kaum Münchner Bürger!). DIE FREIHEIT – oder was davon noch übrig ist – ist einfach nur noch lächerlich. Stürzenberger wird daher 2014 auch kein Stadratsmandat mit dieser 0,2 %-Partei erringen.

  174. Erst einmal gute Besserung Michael…

    Lass sie jubeln…Gewalt ist das einzige Mittel, was ihnen zeigt, was für wahre und potente *MÄNNER* sie sind. Gibts dagegen mal selbst auf die Kauleiste, weinen sie und laufen zu Anne. SIe haben nie gelernt zu diskutieren, nie gelernt sich auszudrücken. Glaubt aber ja nicht, dass sich jeder Islamkritiker auf die Fresse hauen läßt…Glaubt es NICHT !

  175. #204 DeutscherSchweizer (24. Okt 2013 15:49)

    Jo, das ist die Seite vom Oberspinner Sabri:

    http://www.youtube.com/watch?v=WcYJB_kJscE

    Die Behauptung, dass die Seite nicht von Sabri verwaltet würde ist eine reine Lüge um ggf. rechtlichen Schritten zu entgehen.

    Dieser Sabri ist doch gerade in Syrien um mit seinen Glaubensbrüdern in Laktia, Kurdistan und den christlichen Gebieten Frauen zu vergewaltigen, Kinder zu ermorden und menschliche Organe zu fressen? Ich hoffe er begegnet einem Panzer von Baschar Al Assad und wird von diesem in die Hölle befördert.

  176. Michael,
    ich würde gerne spenden. Gibt es eine Möglichkeit über ein Konto der Freiheit zu Spenden? Oder irgendein ausländisches Konto?
    Wenn die deutschen Banken es sich leisten können ihre Kunden zu vergraulen, dann muss es in der Schweiz oder Österreich nicht so zugehen.
    Wenn ein Konto zum Spenden vorhanden ist unbedingt mitteilen.

  177. Der „Straßenwahlkampf“ à la Michael Stürzenberger ist von vornherein zum Scheitern verurteilt, wenn man nicht die Manpower und Ressourcen hat, so etwas professionell aufzuziehen. Das Ergebnis von 0,2 % in München beweist das deutlich. Selbst ein René Stadtkewitz war da mit fast 1 % noch erfolgreicher in Berlin als Stürzenberger in München.

  178. Ich bin froh, dass es nicht noch schlimmer gekommen ist bisher, und dass die Polizei schnell reagiert hat.
    Leider weiß man ja, dass immer erst etwas passieren muss, bevor die Polizei eingreift.
    Aber die Polizei müsste die Bedrohungen durch die Muslime noch viel ernster nehmen und Stürzenberger noch viel mehr schützen, bevor die Todesdrohungen in die Tat umgesetzt werden können.
    So, und jetzt schreibe ich etwas, wofür ich möglicherweise ausgelacht werde, aber ich bin davon überzeugt, dass es helfen kann, weil ich es selber schon oftmals erlebt habe. Ich nehme mir vor, täglich für MS zu beten.

  179. Man sollte da mal mehr Ordnung schaffen!Dass sich Islam-Aufklärer als Nazis beschimpfen lassen müssen und Drohungen über sich ergehen lassen müssen ist schon schlimm genug! Dass der Münchener Bürgermeister schon auf der Seite der Links-moslemischen SA Gemeinschaft steht ist aber die Höhe!!! Was wollen die als nächstes machen? Das Oktoberfest abschaffen,weil es „diskriminierend gegenüber der moslemischen Gemeinde“ wäre???????

  180. Passen Sie bitte besser auf sich auf, Herr Stürzenberger! Ich bin zutiefst erbost und erschrocken, hoffe und bete es geschieht nicht mehr derartig brutales bei Ihren Bemühungen die Menschen wachzurütteln und schon gar nicht gegen Ihre Person, Sie müssen etwas mehr Abstand zu diesen *** halten.

  181. #219 Freigeist (24. Okt 2013 17:51)

    Der “Straßenwahlkampf” à la Michael Stürzenberger ist von vornherein zum Scheitern verurteilt, wenn man nicht die Manpower und Ressourcen hat, so etwas professionell aufzuziehen. Das Ergebnis von 0,2 % in München beweist das deutlich. Selbst ein René Stadtkewitz war da mit fast 1 % noch erfolgreicher in Berlin als Stürzenberger in München.

    Dort geht es erstmal nur um das ZIEM, ansonsnten hast du recht, ich glaube auch das was Michael Stürzenberger da macht sehr wenig bis garnichts bewirkt, selbst wenn das ZIEM verhindert wird, wird das keinen Einfluss auf die Islamisierung und Masseneinwanderung haben, durch die Propaganda der Gegendemonstranten und Medien ist die Wirkung auf die Bevölkerung auch gleich Null. Ich bewerte die Situation so da man sich gründlich über Kritik, Selbstkritik und Strategie Gedanken machen muss und erst einmal einen Weg finden muss, der auch funktioniert. Das Modell liberalkonservative Minni-CSU scheint nicht zu funktionieren, wahrscheinlich weil dieses Lagerdenken veraltet ist und irgendwo in den 80ern stecken geblieben ist. Die Energie wäre in der Bildung eines Thinktanks und in Veranstaltungen mit strategischen Diskussionen wahrscheinlich erstmal besser aufgehoben. Auch glaube ich nicht das sich Moslems in einem ethnischen Konfliktfeld und in der Konkurrenz untereinander davon überzeugen lassen die religiöse Ursache ihre ethnischen Stärke abzulegen, Diskussionen laufen deshalb eher ins leere. Die radikale Islamaufklärung ist auch eher die Wirkung der PC und der Medienzensur und wirkt in diesem Konflikt etwas zornig, was im Michel kein vertrauen erweckt. Man muss vielmehr überlegen wie man die öffentliche Meinung die zu 50% gegen den Islam und zu 90% gegen Masseneinwanderung ist, zu politischer Veränderung zu nutzen. Die bisherigen Rezepte scheinen jedenfalls nicht zu funktionieren, also muss man da erst einmal nach den Ursachen forschen und herausfinden wie man es anstellen muss, das sich das Blatt wendet und die Verhältnisse ändern.

    Man muss auch bei sich selbst anfangen und sehen das ideologische Denkblockaden nicht nur in dem Lager linker Ideologen vorherrschen, sondern in gleichem maße auch im rechten Lager und im liberalen Lager. Ohne Kritik und ohne das Abnehmen der Scheuklappen, wird man nur immer wieder gegen die selben Wand laufen und die Kommunikation mit dem Wähler wird dann auch weiterhin nicht zustande kommen. Der Wähler, die Gewählten aber auch die eigene Seite und man selbst bedarf einer grundlegenden und tabulosen Kritik und den Konsequenzen die man aus dieser Kritik hoffentlich zieht. Man kann nichts bewegen, wenn man sich nicht selbst bewegt. Auch grundsätzliche Änderungen dürfen kein Tabu sein, der Erfolg muss wichtiger sein als die eingefahrenden Gewohnheiten in der Anti-Islam-Szene, nur so kommt man vom zur Erfolglosigkeit verdammten Ghetto des Rechten Randes weg.

  182. also für mich ist stürzenberger ein held, auch seine truppe ist sehr mutig. es gibt nur wenige die so offen die vielen fakten ansprechen. und das immer und immer wieder.

  183. #225 Faxendicke76

    Die ALPENPRAWDA hat sich doch hinreißen lassen, über diesen Vorfall zu berichten. Allerdings mit deaktivierter Kommentarfunktion.

    Stattdessen ist zu lesen:

    Diskussion deaktiviert
    Liebe Leser, wir haben uns dazu entschieden, zu diesem Artikel keine Beiträge zuzulassen. Wir bitten Sie um Verständnis. Ihr Süddeutsche.de-Team.

    Was für eine erbärmliche Zeitung.

    Was für Hosenscheisser.

  184. Lieber Herr Stürzenberger,

    es ist unglaublich, daß hier offenbar nicht automatisch wegen „gefährlicher Körperverletzung“ ermittelt wird. Eine Faust etc. kann als gefährlicher Gegenstand gewertet werden. Selbst eine Ermittlung wegen „schwerer Körperverletzung“ kommt in Frage, weil nicht abzusehen ist, ob der Schlag auch am Auge bleibende Schäden hinterlässt. Völlig unverständlich ist allerdings, warum nicht automatisch ein öffentliches Interesse vorliegt, diese Körperverletzung und Sachbeschädigung zu verfolgen, und Sie erst einen Strafantrag [laut SZ] stellen müssen. Beste Genesungswünsche von der PRO-Familie aus Bayern.

  185. Erst ist es ein Faustschlag, als nächstes kommen Messerangriffe und Bombenanschläge.

    Da berufstätig, komme ich erst jetzt dazu, mich in die Diskussion einzuschalten. Vielleicht hat meine Gedanken schon ein Vor-Kommentator geäußert.

    Ich meine: Es bringt absolut nichts, und ist eine unnötige Selbstgefährdung, sich auf „Diskussionen“ mit aggressiven, gewaltbereiten Mohammedanern einzulassen.

    Es ist besser, den ruhigen Dialog mit friedliebenden Münchener Bürgern zu suchen.

  186. #224 Aegon(24. Okt 2013 19:56)

    Stimme da in vielen Punkten mit Dir überein. Allerdings verspricht sich Michael Stürzenberger über das Bürgerbegehren zum ZIE-M größere Bekanntheit und letztlich den Einzug in den Münchner Stadtrat. Das ist ganz offensichtlich seine Strategie.

    Das Bürgerbegehren gegen das ZIE-M findet meine volle Unterstützung, DIE FREIHEIT jedoch nicht.

  187. „Informationsabend über den Islam und dessen wahre Absichten“ mit anschließender Diskussion.
    Am……………….., Ort……………………., Zeit……………………

    Ist es denn nicht möglich, der Aufklärung über den Islam und dessen Ziele hin und wieder einen würdigeren Rahmen mit geladenen Gästen zu geben, als sich immer nur auf Straßenveranstaltungen mit aggressiven Moslems herumzuschlagen?

    Sollte es nicht wenigstens einmal probiert werden, entsprechende Hallen oder Räumlichkeiten anzumieten, in denen Informationsabende durchgeführt werden?

    Mit Krawatte und Anzug wird die sehr ernst zu nehmende Sorge über Deutschlands Zukunft möglicherweise ein anderes Publikum ansprechen, als das, was bisher auf Straßenveranstaltungen anwesend ist und/oder zufällig vorbei kommt.

    Mal drüber nachdenken.

  188. Lieber Herr Stürzenberger,

    ich empfehle Ihnen ein Kurs in Selbstverteidigung wie Karate oder Krav Maga, das zur Zeit sehr beliebt sein soll.

  189. #230 Freigeist (24. Okt 2013 22:13)

    Das ist natürlich eine üble Unterstellung. Wer es darauf anlegt, in den Stadtrat zu kommen, heult ja wohl besser mit den Wölfen.

    Nein, was Stürzenberger antreibt ist nichts als die tiefe Sorge um sein Land und die Frustration über die vielen vermeintlich „Gutmeinenden“, die sich von der herrschenden political correctness einlullen und ins Verderben treiben lassen.

  190. #234 Freiheitsfreund(24. Okt 2013 23:18)

    Nein, das ist keine Unterstellung und schon gar keine üble. Stürzenberger hat sich das alles etwas anders vorgestellt: er sah sich ja schon als der „deutsche Geert Wilders“, der eine „historische Mission“ erfüllt. Diese Rechnung ist jedoch nicht aufgegangen.

  191. #

    127 Titanic (24. Okt 2013 08:39)

    Ein Bekannter von mir mußte für so einen Faustschlag 3500,00 Euro an das Opfer zahlen. Mich würde mal interessieren was der Türkenschläger zahlen muß?

    Justiz in unseren Ländern laufen alle nach dem gleichen Schema, offiziell steht es nirgendwo geschrieben, aber jeder weiss das es so geht:

    Es macht nichts aus was jemand sagt sondern wer es sagt.

    (man erinnere an die furchtbaren Beleidigungen (und Bedrohungen) gegen Die Freiheit Mitglieder, Polizei und justiz schreitet nicht ein oder relativieren

    aber ein falsches Wort aus dem Munde von Herrn Sürzenberger „leck mich doch am A***h..und schon wird man zur Kasse gebeten.

    Androhung das sie ihm die kehle aufschneiden wollen erwidert die Polizei mit „sowas nehmen sie doch nicht ernst.“

    Herr Stürzenberger ist dem Staat ein Dorn im Auge, Justiz wird es so drehen das er nunmal provoziert habe mit seinen Aussagen…eine Schmerzensgeldforderung kann ich mir in unseren Diktaturen garnicht vorstellen..ein Wunder das die Polizei ihn überhaupt mitgenommen hat.

    Und sie Herr Stürzenberger, bitte ziehen sie sich endlich eine Kugelsichere Weste an !!!!!!!!!

  192. #235 Freigeist:

    sorry aber du redest schwachsinn. du kreidest m. stürzenberger an, dass er mehr politischen einfluss anstrebt um so gegen die vielen mißstände vorgehen zu können. Gehts noch dümmer?

    geh wieder zurück, zur süddeutschen…

  193. #236 evaHerman (25. Okt 2013 00:10)

    „geh wieder zurück, zur süddeutschen…“

    Soll das ein Argument sein? Lächerlich!

    Übrigens habe ich doch Stürzenberger das gar nicht angekreidet, sondern „Freiheitsfreund“, der Stürzenbergers politische Ambitionen für den Stadtrat negiert.

    Ich habe hingegen lediglich festgestellt, dass Stürzenberger als Politiker und DIE FREIHEIT als Partei gescheitert sind. Und dafür gibt es Belege: 0,2 % in München und 0,1 % in Bayern.

    Also, genau lesen und keine Märchen verbreiten!

  194. #215 Freigeist

    Nein, es verhält sich anders: wenn die entsprechende Organisation nicht vorhanden ist

    Genau das meine ich: Sich organisieren heißt, mit anderen zusammenzuarbeiten, auch wenn man nicht in allen Punkten einer Meinung ist.

    Eine „Mit-dem-will-ich-nicht“-Haltung bringt gar nichts.

    Die AfD ist gerade dabei, genau denselben Fehler zu machen. Mit der Distanzierung von der Freiheit hat sie bereits einen Teil ihrer Wähler verloren.

  195. #215 Freigeist (24. Okt 2013 17:00)
    Warum nehmen SIE nicht mal die Islamkritik in München in die Hand und machen alles besser als MS? Ihre Kommentare lesen sich in Teilen sehr naiv oder aber u-bootmäßig, als ob Sie uns hier MerkelMeinung unterjubeln wollen. Ich bin mir nicht sicher, auf welcher Seite Sie stehen?

  196. #215 Freigeist (24. Okt 2013 17:00)

    Mit Verlaub, es ist schon eher Ihr Kommentar, der da sehr naiv daherkommt. Bei einem Wahlergebnis der DIE FREIHEIT von 0,2 % in München ist diese Partei und Stürzenberger offensichtlich gescheitert. Da gibt es nichts schönzureden. Dann auch noch mit einer gescheiterten Aktionsform weiterzumachen und personell noch nicht einmal so aufgestellt sein, um potententielle Angriffe auf den eigenen kommissarischen Bundesvorsitzenden abwehren zu können, ist nicht nur fahrlässig, sondern m.E. schlichtweg naiv. Es ist dann nur eine Frage der Zeit, bis passieren musste, was nun passiert ist.

    Mit Islamkritik ist, wie die Ergebnisse von PRO und DF zeigen, politisch kein Blumentopf zu gewinnen. Es geht in erster Linie darum, die ungezügelte Masseneinwanderung zu stoppen. Ohne diese gäbe es kaum Moslems in Deutschland (von einigen wenigen Konvertiten abgsehen).Daher sind Islamisten vor allem in NRW und in einigen Großstädten anzutreffen. Es gilt also, bei der Masseneinwanderung anzusetzen und diese zu stoppen.

    Und ja, ich bin politisch aktiv, allerdings in einer Partei, die Extremismus jeglicher Art – sei er nun religiöser oder politischer Natur – ablehnt und bekämpft und die die Geltung des Grundgesetzes als Wertekanon in Deutschland bedingungslos durchsetzen will. Dann wird es auch keine Probleme mit religiösen Fundamentalisten geben, denn entweder werden diese – wenn sie die deutsche Staatsangehörigkeit nicht besitzen – abgeschoben oder falls sie die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen sollten, für ihre Taten strafrechtlich verfolgt bzw. deren verfassungsfeindliche Organisationen Verboten. So einfach ist das.

    Nur weil Sie das nicht verstehen können oder wollen, ist man deshalb noch lange kein U-Boot!

  197. #239 Ferrari (25. Okt 2013 02:19)

    Den Umfragen nach liegt die AfD bei fast allen Demoskopen zwischen zwischen 4,5 % und 6 % (http://www.wahlrecht.de/umfragen/). Die AfD hat an Zustimmung daher eher zugelegt als verloren. Und sollten ein paar Ex-DF’ler die AfD tatsächlich nicht wählen wollen, dann ist dieser minimale Verlust (0,1 % in Bayern) in Anbetracht der wachsenden Zustimmung aus der Mitte der Bevölkerung durchaus verschmerzbar.

  198. Richtigstellung:

    Dieser Kommentar #241 Freigeist (25. Okt 2013 07:58) bezog sich natürlich auf #240 menschenfreund 10 (25. Okt 2013 06:52).

  199. #195 Freigeist (24. Okt 2013 15:16)

    „#193 spiegel66 (24. Okt 2013 15:03)
    Ganz so einfach ist es nicht. Wenn die Staatsanwaltschaft nicht ermitteln sollte oder die Ermittlungen einfach einstellt, dann kann ein Klageerzwingungsverfahren angestrengt werden. Und da entscheidet nicht die CSU, sondern ein Strafsenat. Es ist schon die reinste Verschwörungstheorie, zu behaupten, dass die CSU in Bayern alle Richter kontrolliert. So schlimm ist es dann doch nicht.“

    Sie sollten sich erstmal kundig machen, bevor Sie so pseudokundig daherschreiben.
    Exemplarisch z.B. am Fall Mollath oder durch das Lesen der Bücher von Herrn Schlötterer sowie der Vorgehensweise der Justiz im Fall Diehl. Auch die Affären des Herrn Strauß oder Beckenbauer könnten Ihrem geblendeten Blick eventuell klare Sicht verschaffen.
    Und, nach den Buchstaben der Gesetze würde Herr Hoeneß zwingend und unausweichlich einige Jahre im Gefängnis verbringen. Sie werden sehen, das er keinen einzigen Tag dort verbringen wird.
    Ihr naives Vetrauen in Gesetze und Justiz hat mit den heutigen Realitäten überhaupt nichts mehr zu tun. Gott segne Ihre Einfalt.

  200. #242 Freigeist

    Den Umfragen nach liegt die AfD bei fast allen Demoskopen zwischen zwischen 4,5 % und 6 % (http://www.wahlrecht.de/umfragen/). Die AfD hat an Zustimmung daher eher zugelegt als verloren.

    Das liegt daran, daß die AfD erst bei der Bundestagswahl richtig bekannt wurde, und durch einen Mitzieh-Effekt weitere Wähler auf sie aufmerksam wurden.

    Die Stimmung in den Foren spricht eine klare Sprache: Eine weitere systemanbiedernde Weichspül-Partei wollen wir nicht. Der AfD wird’s genauso ergehen wie den Piraten, wenn sie nicht bald einen klaren Standpunkt vertritt.

  201. #244 spiegel66 (25. Okt 2013 13:30)

    Sie sollten lernen, genauer zu lesen und ein wenig mehr zu differenzieren, wenn Sie offensichtlich über keine juristische Ausbildung verfügen.

    Ich habe von den Gerichten gesprochen und nicht von einer staatlichen Strafverfolgungsbehörde wie der Staatsanwaltschaft.

    Im Fall Mollath hat ein Gericht entschieden; ob das seinerzeitige Urteil Bestand hat oder nicht, wird ja nun erneut gerichtlich geprüft. Die Bayerische Staatsregierung hat auf das damalige Urteil jedoch keinen Einfluss genommen – weshalb hätte sie das tun sollen?

    Wilhelm Schlötterer habe ich sehr wohl gelesen, aber dieser kritisiert die in der Tat unrechtmäßige Einwirkung der Regierung auf die Staatsanwaltschaft bzw. die (Finanz-)Behörden, deren oberster Dienstherr sie ist. Das stellt aber keine Einflussnahme auf die Gerichte dar und das ist ein wesentlicher Unterschied.

    Und Uli Hoeneß wurde nun immerhin von der Staatsanwaltschaft angeklagt. Das war seinerzeit bei Beckenbauer nicht der Fall gewesen, also ist das doch schon eine beachtenswerte Verbesserung. Wie dann das erkennende Gericht urteilen wird, bleibt abzuwarten.

    Gott (welcher von den ca. 2.000 eigentlich?) lassen wir besser einmal aus dem Spiel, zumal ich ohnehin Atheist bin.

  202. #245 Ferrari (25. Okt 2013 15:30)

    „Das liegt daran, daß die AfD erst bei der Bundestagswahl richtig bekannt wurde, und durch einen Mitzieh-Effekt weitere Wähler auf sie aufmerksam wurden.“

    Richtig. Und diesen Wählern scheint das Programm der AfD so wie es ist zu gefallen!

    „Die Stimmung in den Foren spricht eine klare Sprache: Eine weitere systemanbiedernde Weichspül-Partei wollen wir nicht.“

    Na ja, erstens ist die AfD keine „systemanbiedernde“ Partei (Belege für diese Behauptung bleiben Sie wohlweislich schuldig und zweitens lese ich in den Foren sehr Zustimmung zu Programm und Zielen der Partei, jedenfalls deutlich mehr als Ablehnung (Letzteres mag vielleicht auf Sie zutreffen).

    „Der AfD wird’s genauso ergehen wie den Piraten, wenn sie nicht bald einen klaren Standpunkt vertritt.“

    Sie wohlen ja wohl nicht ernsthaft die Piraten mit der AfD vergleichen? – oder sind Sie gar der Auffassung, dass Äpfel dasselbe sind wie Birnen?

  203. Man muss sich die Steigerungsform einmal betrachten, die mit der Zeit schleichend kommt. Hier ist eine Videoaufnahme (Juni 2013) zu sehen, wobei der Mohammedaner sagt, dass er Michael Stürzenberger eins in die Fresse gehauen hätte wenn die Polizei nicht da wäre. Das jüngste Beispiel zeigt, dass die Mohammedaner jetzt zuschlagen auch wenn die Polizei anwesend ist. Was als Nächstes passieren wird, das kann man sich ja denken.
    http://www.youtube.com/watch?v=02E2VcvUQP0

  204. #247 Freigeist

    Richtig. Und diesen Wählern scheint das Programm der AfD so wie es ist zu gefallen!

    Die AfD hat noch kein Programm.

  205. Die Seite Media Crash wurde auf mein betreiben hin von FB entfernt! Nach 2maligen melden mit Kommentar beim 2 Versuch, sich die Tötungsaufforderungen unter dem Bericht anzusehen und andere ähnliche Kommentare auf der Seite, hat FB reagiert! Machen bestimmt ne neue aber immerhin!

  206. #251 Ferrari (25. Okt 2013 18:51)

    Jedes Programm stellt zunächst einmal eine Absichtserklärung dar. Aber es ist zweifellos ein Programm, da führt kein Weg dran vorbei.

Comments are closed.