Neue CDU-Abgeordnete Cemile Giousouf macht „Antrittsbesuch“ beim türkischen Botschafter

Ist es für neu in den Bundestag gewählte CDU-Abgeordnete wie die Quoten-Mohammedanerin Cemile Giousouf (Foto l.) üblich, einen „Antrittsbesuch“ beim türkischen Botschafter Hüseyin Avni Karslioglu (r.) zu machen? Soweit wir wissen nicht.

Die 34-Jährige postete bereits am 7. Oktober auf ihrer Facebook-Seite:

Woche beginnt: Sehr angenehmer Antrittsbesuch beim türkischen Botschafter, Herrn Karslioglu mit anschließender Führung durch das neue Botschaftsgebäude in der Tiergartenstraße. Hafta Büyükelci Sayin Karslioglu‘ nun ziyareti ve Yeni Büyükelci binasi tanitimi ile cok güzel basliyor.

Handelt es sich bei der für die CDU neu in den Bundestag gewählten Cemile Giousouf ebenfalls um eine „türkische Schwester“ analog der baden-württembergischen Ministerin für türkische Interessen Integration, Bilkay Öney (SPD)? Giousouf ist eine von elf Abgeordneten, mit türkischem Migrationshintergrund, die in den neuen Bundestag gewählt wurden.