Das Seepark-Hotel im osthessischen Kirchheim hat Insolvenz angemeldet. 60 Mitarbeiter sind betroffen. Ausschlaggebend für die Zahlungsunfähigkeit seien die Negativ-Schlagzeilen rund um den vor acht Monaten ausgestrahlten ARD-Bericht über die Behandlung von Leiharbeitern bei Amazon gewesen, sagte der Geschäftsführer. Die Gäste seien danach ausgeblieben. Und Amazon, das sowieso nach Polen umzieht, hat derzeit keine ausländischen Saisonarbeiter, die im Hotel wohnen könnten. Daß die Lügenpropaganda der ARD an der Pleite schuld ist, daran gibt es wenig Zweifel.

Wir haben nach Aussendung des Lügenfilms durch den Hessischen Rotfunk damals mehrere Artikel dazu verfaßt, z. B.:

Die linke ARD lügt dreist über Amazon!
Leiharbeiterin von ARD erfunden!
Das Märchen vom bösen Amazon!

Sie können davon ausgehen, daß so gut wie alle politischen Magazinsendungen in der GEZ-Glotze ARD und ZDF manipuliert und verlogen sind. Gerade mit Filmen läßt sich am besten die Wahrheit verdrehen, was schon Goebbels wußte. Da kann man Negatives vergrößern, unsympathische Blickwinkel wählen, die Sequenzen nach Belieben verschieben und so weiter. Wir bei PI würden das gerne öfters zum Thema machen, aber einen Film, und sei er auch nur wenige Minuten lang, mit Worten zu beschreiben, ist höchst aufwendig und zeitraubend. Leider!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

37 KOMMENTARE

  1. Ja, die Offenlegung der ARD/ZDF-Manipulationspraktiken wären ein weites Feld und wirklich interessant.
    Ich kann viele Sendungen ob ihrer Verlogenheit nicht mehr ertragen. Obwohl ich schon Lebenserfahrung habe, sind mir diese Praktiken erst in den letzten Jahren so wirklich offensichtlich geworden.

  2. Sie können davon ausgehen, daß so gut wie alle politischen Magazinsendungen in der GEZ-Glotze ARD und ZDF manipuliert und verlogen sind.
    ++++
    Natürlich!
    Die ARD und ZDF sind das Sprachrohr der Blockparteien.
    Das erkennt man schon daran, dass bei der Wahl der Intendanten jedesmal peinlich genau auf Einhaltung des Parteienproporzes geachtet wird!

    Ein kritischer Intendant hätte keine Chance!

    Das Perverse ist, dass der Michel für seine Verarschung auch noch GEZ bezahlen muß!

  3. Daran, dass das GEZ-Fernsehen oft manipulierte Berichterstattung liefert, zweifle ich nicht. Sicher auch in diesem Fall.

    Wenn ein Hotelier sich aber nach einem einzigen Kunden ausrichtet und dann damit baden geht, kann ich mich aber genauso wundern.

  4. Und mittlerweilen kommen selbst GEZ-Unterhaltungssendungen nicht mehr ohne Öko-, Klimawandel- und Biofrass-Indoktrination aus. Ganz zu schweigen von den vollkommen versifften Pseudo-Wissenschaftssendungen auf 3SAT, ARTE, SWF und dem Rest der GEZ-Blase.

    Eine links-rot-grüne Seilschaft hält die GEZ-Medien im Todesgriff Würgegriff. Wie lange noch? Der Druck im Wasserkessel kann nicht unendlich steigen.

    PS und OT:
    heute nachmittag gibt Grünen-Ströbele eine Pressekonferenz bzgl. seines Moskaubesuches beim Hochverräter Snowden. Wahrscheinlich wird er deutsches Asyl für den Hochverräter einfordern.

    Wird auf n-tv ab 12 Uhr übertragen (bitte selbst noch einmal nachschauen). Und ja: Snowden wäre in sämtlichen Ländern dieser Erde das was er ist: ein Hochverräter!

  5. #1 fredericbuchholz (01. Nov 2013 08:18)

    Obwohl ich schon Lebenserfahrung habe, sind mir diese Praktiken erst in den letzten Jahren so wirklich offensichtlich geworden.

    Dabei haben diese Praktiken eine lange Tradition:

    http://www.youtube.com/watch?v=XnXc33z5D5I

    Ein zutreffender Beitrag aus dem Kommentarbereich:

    linke gruene oekosozialisten/nazis hirnwaschen schon seit jahrzehnten menschen.? in wirklichkeit gehts gegen die moderne an sich. wie bei allen nazis. nicht vergessen: npd und gruene wie auch linke haben die meisten gleichen kerninhalte. was glaubt ihr wohl, warum das von den medien dezent verschwiegen wird? wer war denn fuer den fehler kernenergieausstieg und die katastrophale oekoenergiewende? richtig: NPD neben gruenen, linke.

  6. Dazu eine gute? Nachricht, oder drohen wieder Gebührenerhöhungen? Wozu braucht ein Sender wie der WDR in jeder Kreisstadt ein Regional-Sendestudio? Warum gibt es fünf oder mehr Rundfunkstationen? Die Rundfunkanstalten haben für die Sicherstellung der Grundversorgung zu sorgen. Es ist nicht vorgesehen, daß die Sender Luxusangebote ausstrahlen bzw. Rundfunkpaläste errichten.

    Drohendes Milliardenloch – WDR-Intendant Buhrow will massiv sparen: “Der ganze Sender auf dem Prüfstand”. Ja wie geht denn so etwas? Wie kann die Vorgängerin Monika Piel so etwas übergeben? Also da sollte man doch mal ihre Altersversorgung von über 3,2 Millionen Euro etwas kürzen.

    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/drohendes-milliardenloch-intendant-buhrow-will-massiv-geld-beim-wdr-einsparen_aid_1123561.html

  7. Wenn ein Hotelier sich aber nach einem einzigen Kunden ausrichtet und dann damit baden geht, kann ich mich aber genauso wundern.

    —————–

    Wenn es ein Saisonarbeiter-Hotel war nicht. Dann wußte er halt, dass dessen bestehen von Amazon auf Gedeih und Verderb abhängt. Aber Amazon ist ja immer noch im Kommen. Und er konnte kaum davon ausgehen, dass die MSM gezielt die Vernichtung betreiben würden. Demnächst werden überhaupt keine Arbeitsplätze mehr geschaffen, weil jeder damit rechnen muß, dass er dafür angeprangert wird, weil das grundsätzlich Ausbeutung ist. Dann sind alle wie in der DDR beim Staat beschäftigt. Unglaublich, wie sich aus einer freiheitlichen Demokratie ein totalitäres System entwickeln kann. Ich habs schon öfter geschrieben: natürlich haben wir uns häufiger darüber unterhalten, dass das System totalitär kippen könne, aber wir dachten immer: es ist kein Adeolf in Sicht, dass viele kleine Adolfs längst im Bundestag und vor allem in Brüssel saßen, darüber waren wir ahnungslos, obwohl uns klar war was für korrupte Pfeifen das waren und sind.

  8. Die allgemeine Meinung ist, was in der Zeitung steht ist wahr.
    Journalisten lügen doch nicht, und verschweigen doch nicht Details, führen doch nicht absichtlich hinters Licht. Oder doch?
    Wir müssen wieder lernen zu hinterfragen.

  9. Und Amazon, das sowieso nach Polen umzieht,

    http://www.amazon.de/b/?node=202984011
    da sprechen die 31 Seiten offener Stellen bei Amazon in Deutschland wohl eine andere Sprache.
    Laut Lügenpropaganda brüllen und dan genau das gegenteil wie Amazon und die Presse behaupten braucht schon einen Beleg.

  10. OT

    6 Milliarden Euro
    Flughafen BER soll noch mal mehr kosten.

    Ursprünglich, 2004, waren 1,7 Milliarden Euro geplant.

    Die FAZ, die 2 Wochen täglich ganz oben an exponierter Stelle die Kostensteigerung des Bischofssitzes brachte (30 Mio.), bringt die 1 Milliarde plus in der unteren Hälfte, die man erst durch runterscrollen erreicht.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/6-milliarden-euro-flughafen-ber-soll-noch-mal-mehr-kosten-12643926.html

  11. Ob die besagte Fernsehsendung der alleinige Verursacher der Pleite ist, kann wohl nicht sicher bewiesen werden. Fakt aber ist:
    1. die Sendung hat eine Beschädigung des Rufs des Hotels bewirken wollen und auch bewirkt. Sowas ist Rufschädigung und damit strafbewährt. Ob Offizialdelikt oder nicht, weiß ich nicht.
    2. in der Sendung wurde nachweislich die Unwahrheit gesaagt und das absichtlich und nicht versehentlich.
    3. Konsequenz: seit Wochen sehe ich Fern und höre Radio nur noch in Form einer minütigen Stichprobe: bislang ergaben diese alle das gleiche Ergebnis: unverändertes Bestehen gutmenschverdödelter, realtätsfremder Agit-Prop mit Tendenz zum Progress (Politinhalte in Unterhaltungssendungen etc.). Folge: Betätigung des Aus-Knopfes noch vor Warmlaufen des Empfangsgerätes und vor Warmlaufen der Propagande. Griff zur Literatur oder Tastatur, eigene Erkundung was war, was ist und wie sehen andere als die Lohnschreiber öffentlicher Debilitas das Geschehen.

    Und dabei bleibt es.

  12. Wenn ein Hotelier sich aber nach einem einzigen Kunden ausrichtet und dann damit baden geht, kann ich mich aber genauso wundern.

    Das Hotel wurde nicht vor kurzem gebaut, es hat eine Geschichte.

    Urlaubshotels leiden heute an der Saisonkrankheit. Die sind maximal 3 Monate im Jahr ausgebucht um für den Rest der Zeit interssiert sich keiner dafür. Früher war das kein Problem, der Urlaub war teuerer, die Erträge besser und über das Jahr stimmte die Kasse. Heute fliegt der Urlauber einfach woanders hin, wenn der Urlaub an einer Stelle zu teuer wird. Das heißt: Die Zeit in der eingentlich das Geld reinkommen müsste, die reicht grad zum Überleben.

    Damit kommen solche Hotels mehr in mehr in die Schieflage.

    Diese Hotelkette hatte sich nach jemand anderen umgesehen und in Amazon eben einen Kunden gefunden. Und nun hat die Berichterstattung denen auch noch den kargen Rest an Urlaubern vertrieben.

    Im Grunde wurde haben die den Tod auf Raten getauscht gegen ein schnelles Ende, denn eine reale Chance hätten die ohnehin nicht mehr gehabt. Die hätten sie nur mit Amazon haben können.

  13. #13 infidel-and-proud: die EU kann auch Kohlendioxid verbieten.
    Oder Fliegen. Die können Fliegen verbieten.
    Ob sich die Fliegen daran halten?

    Die EU kann mich:“…Sagt eurem Hauptmann….“ (Schlägt das Fenster zu).

  14. da sprechen die 31 Seiten offener Stellen bei Amazon in Deutschland wohl eine andere Sprache.

    Naja, die Packetepacker ziehen wohl wirklich nach Polen um …

  15. Seit ihr wirklich so verblendet?

    Amazon hat für einen Hungerlohn Leute aus dem Ausland geholt und gehalten wie Tiere.

    Da musste das Fernsehen nichts erfinden.

    Googelt mal nach Vion, Waldkraiburg. Ein Schlachtgetrieb. Der hat Amazon noch übertroffen.

    Die Zahlen 1 Euro pro Stunde und ziehen Schlechtarbeit noch ab. Also 160 Euro Monatslohn, vollkommen EU konform.

    Wenn Amazon und Vion in Länder auswandern, wo sie solche Ausbeuterlöhne legal zahlen können, haben wir nichts verloren. Hier müssen wir Steuerzahler die Arbeitnehmen ja noch bezuschussen, da ihr Geld zum leben nicht reicht.

  16. Fernsehtipp
    Heute Freitag um 12 Uhr 30:

    auf allen Nachrichtenkanälen:
    tränenrührende Pressekonferenz der grünen Atomruine Christian Ströbele bzgl. des Hochverräters Edward Snowden.

  17. #22 norbert.gehrig

    Bald werden die Großkapitalistenschweine nur noch Menschen einstellen, die ihnen etwas zahlen, damit sie einen Job bekommen. 😉

  18. > Amazon hat für einen Hungerlohn Leute aus dem Ausland geholt und gehalten wie Tiere.

    Sowei ich das mitbekommen haben waren das Unterkunft, Verfplegung, Anreise und etwas über 6 Euro die Stunde (frag mich bitte nicht nach den Cent).

  19. Amazon-Hotel nach ARD-Lügenfilm pleite….
    ———————————————————-

    Und das in einer sog. „strukturschwachen“ Gegend.

    Die „Freigesetzten“ können sich jetzt bei den Systemgünstlingen des linken „Humanist_innen“- Konglomerats bedanken, anschließend bei irgend einer von den vielen Mafia-Abteilungen der „Gewerkschaft“ (verdi etc.) anheuern, und auch Zahnrädchen im Getriebe der Krampf gegen rrrächz- Maschinerie zu werden; wird eh alles vom Reststeuermichel bezahlt.

    http://tinyurl.com/a35edlp

    :mrgreen:

  20. Für das Hotel tut es mir Leid, aber Amazon ist wirklich eine verdammt assoziale Firma, die stützen man nicht unterstützen sollte.

  21. O.Tee

    Bundespräsident Joachim Gauck informiert sich am Donnerstag (7. November) in Mannheim über die Zuwanderung aus Bulgarien und Rumänien.

    http://www.focus.de/regional/baden-wuerttemberg/kommunen-gauck-informiert-sich-ueber-bulgaren-und-rumaenen-in-mannheim_aid_1145239.html

    Mann oh Mann Heim

    ALG II. „Vor vier Wochen hatten wir noch 30 Anträge pro Monat, jetzt sind es 30 in der Woche.“ Langfristig rechnet Genz mit noch viel mehr Anträgen. Ab 2014 sind Bulgaren und Rumänen vollwertige EU-Bürger und haben dann sofort Anspruch auf ALG II, wenn sie nach Deutschland gehen.

    Die EU ist am Zug bzw. im Zug

    Kopfnote: EU Abkürzung für d-EU-tschland

    http://www.morgenweb.de/mannheim/mannheim-stadt/stadt-furchtet-hartz-iv-flut-1.767778

    Dummland Deutschland

    „Wer nicht kann, was er will, muss wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht.“

    Leonardo da Vinci

  22. #22 norbert.gehrig (01. Nov 2013 10:00)
    Seit ihr wirklich so verblendet?

    Amazon hat für einen Hungerlohn Leute aus dem Ausland geholt und gehalten wie Tiere.

    Da musste das Fernsehen nichts erfinden.
    ———-
    Ich habe von 11.50€/ Stunde gehört. Und die tierische Unterkunft wurde von Deutschen (Urlaubern) mit Kusshand frequentiert.
    Dazu link:
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/04/10/schwere-vorwuerfe-gegen-die-ard-reporter-sollen-zeugin-erfunden-haben/
    und:
    http://www.focus.de/finanzen/news/arbeitsmarkt/tid-29634/leiharbeiter-beim-online-haendler-vorwuerfe-gegen-ard-ist-die-amazon-reportage-zu-reisserisch-ard-ist-sich-keiner-schuld-bewusst_aid_923772.html
    Und so weiter.
    Dagegen der Mindestlohn der GEZ- Anbeter und pädophilen Grünen:
    http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/fuer-baerbel-hoehn-ist-stundenlohn-von-vier-euro-nicht-unsozial-id7571347.html
    Für Bärbel Höhn ist Stundenlohn von vier Euro nicht unsozial.
    Noch Fragen?

  23. #17 Wolfgang hat es erkannt

    Ich bin öfter in der Gegend.
    Die Ferienhausanlage ist seit Jahren in der Hochsaison nicht mehr ausgebucht.
    Wenn der Laden pleite geht, liegt das nicht an Amazon.

  24. #19 Wolfgang

    da sprechen die 31 Seiten offener Stellen bei Amazon in Deutschland wohl eine andere Sprache.

    Naja, die Packetepacker ziehen wohl wirklich nach Polen um …

    Es soll in Polen 3 neue Zentren geben und eins in Berlin mit 1ooo festen und bis zu 2.000 saisonalen Packetepackern dann steht es 9 zu 3.
    Auch Polien kaufen bei Amazon ein.

Comments are closed.