Von einem Fall mohammedanischer Vielweiberei auf Kosten des deutschen Steuerzahlers erfährt man nebenher in einem Artikel der WAZ:

Der sechsfache Vater (36) hatte eine seiner zwei Partnerinnen (31, 33) mehrfach massiv geschlagen, unter anderem um ihre von ihm selbst verursachte Schwangerschaft zu beenden. Deshalb wurde er auch verurteilt (1400 Euro Geldstrafe). Im Prozess kam aber überraschend heraus, dass das Opfer sich – obwohl es selbst Anzeige erstattet und ein gerichtliches Näherungsverbot (50 Meter) erwirkt hatte – schon wieder und erst vor kurzem mit dem Mann ein weiteres Kind gezeugt haben soll.

Hochzeit im Schnellrestaurant

Der Angeklagte ist – nach islamischem Recht – mit der Mutter seiner fünf Kinder verheiratet. Gleichzeitig hatte er aber auch, nach demselben Recht, wie er sagte, die 31-jährige Bochumerin geheiratet. Ihrer Aussage zufolge fand die Hochzeit in einem Schnellrestaurant in der Nähe des Bochumer Hauptbahnhofs statt. „Ich war total verliebt, weil er richtig lieb zu mir war.“ Sie wusste damals auch von seiner Familie und hatte wohl gehofft, dass er sich nur für sie entscheidet. Doch diese Hoffnung wurde enttäuscht.

Als der 36-Jährige von ihr erfuhr, dass auch sie ein Kind von ihm erwartet, rastete er aus. In der Anklage waren so viele Gewalttätigkeiten des Mannes gegenüber der Bochumerin zwischen Ende 2012 und Februar 2013 aufgelistet, dass zunächst eine Haftstrafe im Raum stand.

Selbst Bundespräsident Gauck übernahm schon für einen ebenfalls nach islamischen Recht in Bigamie lebenden arbeitslosen Kosovo-Albaner die Patenschaft für eines seiner 8 Kinder (PI berichtete hier). Dass die vom Steuerzahler finanzierte muslimische Vielweiberei in Deutschland kein Einzelfall ist, belegte im Mai eine Dokumentation von RTL. In dieser wurde berichtet, dass z.B. in Berlin-Neuköln jeder dritte Mohammedaner mehrere Frauen haben soll.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

34 KOMMENTARE

  1. Diese RTL-„Dokumentation“ würde ich nicht so glaubwürdig betrachten, sondern drittklassiger Journalismus. Aber sonst finde ich den Artikel hier sehr gut, zeigt er doch wie in Nebensätzen der Mainstreampresse die Wahrheit ans Licht kommt.

  2. Pascha Gauck hat ja selber zwei Frauen, die Alte, die er staatlich und kirchlich heiratete, und die Mätresse, mit der er lebt und offiziell herumreist.
    Daß Pascha Gauck islamische Polygynie, mindestens aber Bigynie sympathisch ist, ist folglich logisch.

  3. Sofort ausweisen, weil er das Grundgesetz, die Menschenrechte und das Deutsche Volk missachtet.
    Welchen Nutzen zieht Deutschland aus solchen Zuwanderern?
    Im Amtseid von Politikern und des Bundespräsidenten (Artikel 56 GG) steht etwas davon, dass sie den Nutzen mehren wollen. Die beginnen ihre Arbeit schon mit einer kackdreisten Lüge!
    Über den Eingang des Reichstags steht „ZUM WOHLE DES DEUTSCHEN VOLKES“. Wie dumm muss ein Mensch sein, wenn er diese fünf Wörter nicht versteht?

  4. Anti-Christentum ist pervers!

    Mohammedaner egal, aber wieviel Beweise braucht ihr noch???

    Wieviel Perverses (und ihr wisst es doch selber) wollt ihr euch noch um die Ohren werfen lassen und dafür auch noch bezahlen???

    Ich versteh euch „Humanisten“ nicht!

    Die sich „Christ“ nennen noch viel weniger. 🙁

    Nicht das ich an die Prophezeihung glaube, ganz unabhängig davon, wahr ist es aber doch und nur weil unglaublich oder nicht?

    WARNUNG!!! SUPER BÖSE UND BRUTAL!

    WSD-Film: Frau aller Völker zu Deutschland!
    http://www.youtube.com/watch?v=5URMpsh2Wk0

  5. „’Ich war total verliebt, weil er richtig lieb zu mir war.‘ Sie wusste damals auch von seiner Familie und hatte wohl gehofft, dass er sich nur für sie entscheidet. Doch diese Hoffnung wurde enttäuscht.“

    Wie struntzblöd sind solche Frauen eigentlich? Und das sind nicht nur Moslemfrauen, auch viele deutsche Frauen lassen sich so von Mohammedanern beschwatzen, die ihnen das Blaue vom Himmel versprechen, aber nichts davon halten.
    Was sind das eigentlich für Frauen, die es vorziehen, die dritte Hure eines Moslems zu werden, anstatt sich einen anständigen Deutschen zu suchen? Ekelhaft!

  6. #8 sator arepo (08. Nov 2013 23:37)

    Wie struntzblöd sind solche Frauen eigentlich?

    Die sind nicht blöd, die halten sich nur für super genial!

    Also genial für Befriedigung!

    Anstatt unselbstbestimmt fremdvergewaltigt zu werden, ziehen die es zur Selbstbestimmung vor, bestimmt fremdvergewaltigt zu werden…

    Und damit mein ich nicht nur SEX!

  7. Muslime sind von den Gutmenschen halt unter Naturschutz gestellt.
    Da in Deutschland die Vielweiberei verboten ist fährt der Facharbeiter halt nach Pakistan oder ähnlich fortschrittliche Länder, heiratet dort 4 Frauen und bringt sie zurück nach Deutschland.
    Und siehe da, alle Frauen sind ganz legal krankenversichert.
    Oder wenn einem Polizisten irritiert das die Frau sehr jung ist, dann ist man halt „muslimisch“ verheiratet und für den Polizisten ist der Drops dann gelutscht.
    Muss wohl daran liegen das einige in Deutschland Wohnhafte doch wertvoller sind als der Rest der Bevölkerung bzw. gleicher.

  8. OTOTOTOTOTO

    Ist schon fast rühren wie das Tagesanzeiger Blättchen des Kollektivisten Strehele es schafft Antisemutismus in Europa zu thematisieren unter grosszügiger Umschiffung der Hauptquelle dafür. Stattdessen nennt man am Schluss die üblichen dumbe Rechtsextreme die sowieso für alles herhalten können, während rechtgläubige Kopftreter und Kindervommotorraderschiesser bei Herr Strehle reingewaschen werden.

    http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Wo-der-Antisemitismus-zunimmt/story/24018906

  9. Der Bezirksbuergermeister von Neukoelln Buschkowski hat sich doch klar zu der Situation in Berlin geaeussert.
    Nach seiner Meinung (er muss es ja wissen) lebt in bestimmten Bezirken der ‚Hauptstadt‘ jeder 4./5. Muslim in Vielweiberei Beziehungen,
    die einwandfrei gegen Deutsches Recht und Gesetz verstossen,
    Frage, wessen Gesetze gelten denn eigentlich in diesem rottem Land?

    Jede der Muslimas hat eine eigene, vom Steuerzaler finanzierte Wohnung incl. finanzille Vollversorgung, Krankenkasse etc.
    Ihr Beschaehler braucht nur den Ueberblick behalten, damit jede staendig schwanger ist, damit an Maximum an Kindergeld fuer ihm anfaellt, um sich seine oft teuren Hobbys wie BMW fahren, halten kann.

    Deutschland ist Dank seiner-gruen/rot links-liberalen Politikerkaste auf dem Weg, sich abzuschaffen, d.h. seine Bevoelkerung, Kultur, Traditionen zu Gunsten der agressiven Muslime zu opfern, die schnellstens die Scharia pur einfuehren wollen und warden.

  10. Dr. Wolfram Weimer

    Sparer-Zwangsabgabe ist Raub

    Der Vorschlag des IWF für eine zehnprozentige Zwangsabgabe auf Privatvermögen zieht Kreise. Führende SPD-Politiker übernehmen die Idee. Dabei handelt es sich um glatten Diebstahl.

    (…)

    Was offenbar übersehen wird: Eine schlagartige Zehnprozententeignung ist nichts weiter als blanker Diebstahl. Wenn Menschen aus ihrem bereits versteuerten Einkommen etwas sparen, also Verzicht üben und vorsorgen, dann aber plötzlich der überschuldete Staat dreist hineingreift und sich einen Teil packt, weil er selber zum Sparen nicht fähig ist, dann bringt er das Gefüge aus Vertrauen, Eigentum und Sicherheit ins Wanken. Die Integrität einer Gesellschaft würde schlichtweg verraten.

    (…)

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/sparer_zwangsabgabe_ist_raub

  11. #4 Aktiver Patriot (08. Nov 2013 23:24)

    Unter dem Tympanon des Reichstags steht nur „DEM DEUTSCHEN VOLKE“ .. also nix von „Wohl“.

    Gugln hilft manchmal.

    Der Amtseid des Bundespräsidenten dagegen lautet z.B. gem. Art. 56 GG:

    „Ich schwöre, daß ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“
    Der Eid kann auch ohne religiöse Beteuerung geleistet werden.

  12. Da kenn ich noch einen, der ist verheiratet aber wohnt mit seiner Geliebten in Berlin auf Staatskosten in einem Schloss. Und er schreit immer der Islam gehöre zu Deutschland.

  13. Is´nichts neues. Kenne einen Marokkaner mit neun Kinder in Deutschland, der in Holland arbeitet mit neun weiteren Kindern in Belgien. Also einen vielbeschäftigten Facharbeiter im Anträge und Gesetzeslücken ausfüllen und geniessen. Hat sogar im 11. September freudig gejubelt. So sind sind sie halt – unsere ++Europäer…

  14. Er hat also eine Bochumerin, die total verliebt in ihn war, nach islamischem Recht geheiratet und auch noch geglaubt, er würde sich dann schon für sie entscheiden und die andere in die Wüste schicken.

    Das hört sich aber stark nach Konvertitin (also nach naiver Bio-Deutschen) an, denn verliebt, verlobt, verheiratet gibt es doch bei MohamedanerInnen nicht. Da wird geheiratet und Punkt.

  15. Ihrer Aussage zufolge fand die Hochzeit in einem Schnellrestaurant in der Nähe des Bochumer Hauptbahnhofs statt.

    Hochzeitsfeier bei McDonald, wie romantisch!

  16. zur erinnerung die eidesformel unserer politiker / kanzler – präsident – minister:

    „ich schwöre, dass ich meine kraft
    dem wohle des deutschen volkes widmen,
    seinen nutzen mehren,
    schaden von ihm wenden,
    das grundgesetz und die gesetze des bundes wahren und verteidigen,
    meine pflichten gewissenhaft gewissenhaft erfüllen und
    gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.(so wahr mir gott helfe.)“

    diese erinnerung an den geschworenen eid könnte unter fast jedem pi-artikel stehen, der
    über die taten (und unterlassungen) unserer politiker berichtet.

    wer mahnt eigentlich die einhaltung der gesprochenen eide an?
    (oder habe ich etwas falsch verstanden – bitte um aufklärung durch einen juristen!!!)

  17. vor einiger zeit hatte ich einen Artikel über Polygamie auf Hartz IV Basis geschrieben. Im artikel stellte ich einen Film von RTL, der den Nagel auf den Kopf traf. Er wurde über 4000 x aufgerufen innerhalb einer Woche und wurde sofort bei Youtube abgestellt.

    Wer meinen Artikel über Homosexualität als Asyslgrund noch nicht gelesen hat sollte das unbedingt tun. Er wurde gestern eingestellt und hat eine große Schlagkraft im Internet ausgelöst.

    Wenn PI ihn veröffentlichen will ist es okay und wäre produktiv.

    Peter Müller

    http://wertewelt.wordpress.com/2013/11/08/eu-beschliest-homosexualitat-als-asylgrund-anzuerkennen-mit-fatalen-auswirkungen-auf-unsere-sozialsysteme-und-gesellschaftlichen-frieden/

  18. Bei McDoof kann ich jetzt auch heiraten? Aber dann will ich wenigstens einen unberotzten Burger haben…

    Zurück zum Thema: Als ich gestern fragte, wer denn das alles mitbefeuert („Er war so nett“) s.o.!, musste ich mir hier Vorhaltungen machen lassen, ich sei aus dem linken Mief hier eingedrungen…

    Ich stell die Fragen gern nochmal, wenns interessiert.

  19. OT

    Heute jährt sich zum 147. Mal die heldenhafte Verteidigung des Klosters Moni Arkadi auf Kreta von knapp 1000 Christen gegen ca. 15.000 Invasoren des osmanischen Reichs.
    Als sie die Ausweglosigkeit erkannten, beschlossen die Kreter den Türken nicht lebend in die Hände zu fallen und sprengten sich gemeinsam im Pulvermagazin des Klosters in die Luft.
    …und rissen noch hunderte Türken mit in den Tod, nur eine junge Kreterin überlebte.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Arkadi

    Dieses Ereignis ist „schon“ 147 Jahre her aber heute aktueller denn je.
    Heute versuchen wieder größenwahnsinnige türkische Politiker den Westen zu erobern, nur mit anderen Mitteln, subtiler, unauffälliger, cleverer als vor 147 Jahren auf Kreta.
    Europa, bleib wachsam! Die Türkei endet schon lange nicht mehr am Bosporus!

  20. Achtung bald die scharia ist das gesetzesrecht in deutschland. wenn die mehrheit ist muslimen sind . die deutsche machen wenig kinder die muslimen machen dutzend kinder

  21. Hier kommt aber ein Aspekt der Gerichtsverhandlung deutlich zu kurz:

    Vom Abschneiden der Haare mit einem Messer ist in der Anklageschrift die Rede, vom Schlagen und Treten in den Bauch mit dem Ziel, das Baby „wegzumachen“, vom Schlagen des Kopfes gegen eine Badezimmerwand, von Ohrfeigen mit der Folge einer „traumatischen Trommelfellperforation“ – und einigen Hässlichkeiten mehr.

    Manches davon war jetzt vor dem Schöffengericht nicht mehr sicher nachweisbar. Dennoch blieben im Urteil zwei Schläge in den Unterleib („versuchter Schwangerschaftsabbruch“, das ungeborene Kind überlebte) und mehrere Schläge auf die Ohren übrig. Die Strafe lautete nun auf die 140 Tagessätze zu zehn Euro.

    Ein mehrfach vorbestrafter (!) Gewalttäter, der sich mehrfach über ein Näherungsverbot hinweggesetzt hat, bekommt nach gefährlicher Körperverletzung und versuchtem Schwangerschaftsabbruch eine lächerliche Strafe von 1400€ (vom Steuerzahler finanziert), und wird sofort und ohne Scham wieder auf seine Opfer losgelassen.

    Das ist nicht bloß Unrecht, das ist purer Sadismus!

  22. Ein Bochumer. Gibt es in Muselnahost einen Ort namens Bochum? Ein Polygame aus Hijabistan kann niemals ein Deutscher aus der deutschen Stadt Bochum sein.

    Und Zigeuneraugust hat die Patenschaft für einen Bankert eines in Mehrfachehe lebenden Kosovohartzers übernommen? Ja, das wundert mich nun gar nicht. Der Zigeuneraugust lebt doch selbst in Polygamie.

  23. #22 sauer11mann

    Nur das Volk, das auf die Straße geht, kann diesen Zustand ändern. So wie in Leipzig. Dann ist selbst ein Regime in Sekundenschnelle weg, das noch kurz davor Leute für viele Jahre wegen Agitation gegen den Sozialismus weggesperrt hat.

    WIR SIND DAS VOLK!!!

  24. Ich lese laufend Bochumerin!?
    Was denn nun? Türkin? Deutsche? Ist doch auch schön, wenn der alte Türkensäbel lieb zu ihr ist. Solange bis sie richtig in die Fresse kriegt oder einfach umgelegt wird. Von mir aus.
    Und der dumme Gauck wird demnächst sowieso nur noch Patenonkel für die ganze Machallah-Mischpoche, weil selbst bei Deutschen mit 5 Kindern aufwärts dies in gebärfreudigen Zeiten höchst seltene Ausnahmen waren.

Comments are closed.