Nach Angaben von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen ist die Zahl der Salafisten in Deutschland in den vergangenen zwei Jahren von 3800 auf 5500 gestiegen. Alleine in Nordrhein-Westfalen gebe es mittlerweile 1500 radikalislamische Salafisten, sagte NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) der Westfalenpost. Auch die Zahl derer, die als Kämpfer ins Ausland, vor allem nach Syrien reisen, nehme zu. Laut Recherchen des Bonner Generalanzeigers und der Stuttgarter Nachrichten (Franz Feyder) schmuggeln die Salafisten dabei Waffen und Munition in ausrangierten Krankenwagen in das Kriegsgebiet.

Der General-Anzeiger schreibt:

BONN/STUTTGART. Ein Zusammenschluss ultrakonservativer muslimischer Hilfsorganisationen schmuggelt auch Waffen und Munition an Al-Kaida-nahe Gruppen im syrischen Kriegsgebiet. Das haben Recherchen von Redakteuren des General-Anzeigers und der Stuttgarter Nachrichten ergeben.

Demnach werden zwar mit dem bei Spendengalas zugunsten notleidender Menschen in Syrien gesammelten Geld auch Medikamente, Babykleidung und Nahrungsmittel gekauft. Die Hilfskonvois der Salafisten transportieren aber auch Waffen und Munition in ausrangierten Krankenwagen in das Kriegsgebiet.

Auffällig ist, dass die Lieferungen von Vereinen, die die Sicherheitsbehörden als extremistisch einstufen, vor allem im Nordwesten Syriens verteilt werden. Die Region wird von Kämpfern dreier Dschihad-Gruppen beherrscht, die sich mit dem Al-Kaida-Ableger Jabhat-al-Nusra erst kürzlich verbündet haben.

Nachdem am 3. Oktober in Köln eine Benefizveranstaltung mit Salafistenpredigern stattgefunden hat, ist für diesen Sonntag erneut eine solche Spendengala geplant. Der genaue Veranstaltungsort soll wie üblich erst kurz vor Beginn bekanntgegeben werden, damit Saalvermieter und Sicherheitsbehörden den Veranstaltern keinen Strich durch die Rechnung machen können.

Unterstützt wird die Veranstaltung erneut von dem umstrittenen Sprecher des Bonner Rats der Muslime, Karim Lakhal. Er hatte bereits zu Ostern und Anfang Oktober Veranstaltungen mitorganisiert. Daraufhin hatte sich auch Bonns Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch irritiert gezeigt und den Rat der Muslime um rasche Klärung gebeten. Diese ist bis heute nicht erfolgt.

Weitere lesenswerte GA-Artikel zum Thema:

» Hilfe aus Deutschland auch für Al-Kaida-nahe Truppen
» Im Hilfskonvoi sitzen Männer mit Kalaschnikows und Munition
» Rat der Muslime sagt Teilnahme komplett ab
» Wie tief ist der Sprecher in der Salafistenszene verstrickt?
» Salafisten in Bonn: In vollem Missionseifer

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

69 KOMMENTARE

  1. Mögen doch bitte möglicht alle Salafisten nach Syrien ausreisen um dort dann bei ihren 72 Jungfern zu bleiben. Dann werden die Jungfrauen zwar knapp im Paradies, aber unser Sozialetat wird entlastet.

  2. Eine schändliche Tatsache, daß wir uns als „Demokratie“ für die Feinde der Demokratie Drehscheibe, Brückenkopf, Rückzugsort und Nachschublager mißbrauchen lassen. Die BRD hat auch schon die 9/11-Mörder gepämpert und „großgemacht“. Der Jäger (SPD) schämt sich ja wohl für gar nichts, dieser unmoralische „Genosse“! Wir sollten doch statt dessen alle Kräfte, die der Salafismus zum „Feind“ erklärt hat, unterstützen.

  3. Die Hilfskonvois der Salafisten transportieren aber auch Waffen und Munition in ausrangierten Krankenwagen in das Kriegsgebiet.

    Ist bei den „Palästinenser“ genannten Arabern, die Israel das Leben seit der Staatsgründung zur Hölle machen, schon seit Jahrzehnten der übliche Modus Operandi, um Waffen und Humanbomber ungehindert durch die Gegend zu kutschen. Genau wie das Waffenhorten in Krankenhäusern und das Verbarrikadieren zwischen Zivilisten.

    Was immer sich die zivilisierte Welt als Schonung und Milde ausgedacht hat, wird von Mohammedanern radikal ausgenutzt. Tote, Tote, Tote. Das vollkommen ungenierte gegenseitige bombardieren von Hochzeiten, Beerdigungen, Festen und Moscheen gehört auch dazu.

    Ekelhaftes Kroppzeug.

  4. — BONN/STUTTGART. Ein Zusammenschluss ultrakonservativer muslimischer Hilfsorganisationen schmuggelt auch Waffen und Munition an Al-Kaida-nahe Gruppen im syrischen Kriegsgebiet. Das haben Recherchen von Redakteuren des General-Anzeigers und der Stuttgarter Nachrichten ergeben. —

    Na und? Wen das wundert, der hat nicht eimal die einfachsten Grundlagen des Mohammedanismus kapiert!

    Mohammedanern ist alles erlaubt. Betrug, Lüge, Meineid, Vergewaltigung, hinterhältiger Mord, alles völlig belanglos, wenn es dem Mohammedanismus dient.

    „Rote Kreuz“? Irrelevant!
    „Waffenstillstand“? eine Farce .. siehe Hudna

  5. bei dem Betreiber einer Hamburger Shisha Bar soll es sich auch um einen Unterstützer und Waffenschmugler handeln, neben anderen kriminellen Geschäften, welche er wohl noch betreibt.Außerdem sei sein Laden wohl auch Treffpunkt von Hardcore-Islamisten.

    „MEK-Einsatz in Hamburg
    Waffen-Razzia in Shisha-Lounge
    Hamburg – Schwerbewaffnete Elitepolizisten mit Schutzschildern und Helmen stürmen die Shisha-Lounge. Maskierte Beamte mit Maschinenpistolen sichern die Eingänge. Einsatz gegen einen angeblichen Waffendeal.

    Dienstag, gegen 16.45 Uhr, bleiben die Passanten im Berner Heerweg verwundert stehen. Was war da bloß in der Gaststätte los?

    Polizeisprecher Andreas Schöpflin: „Wir hatten einen anonymen Hinweis bekommen, dass im Lokal ein Waffenhandel stattfinden sollte.“

    Und der Betreiber (26) des Geschäftes ist bei der Polizei bekannt. Erst am Wochenende wurde er nachts in der Hammer Straße mit seinem Audi R8 von einem Mercedes SL 65 ausgebremst und sein Beifahrer (25) bei einem anschließenden Streit mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt.

    Die Spezialisten vom Fachkommissariat für Menschenhandel übernahmen die Ermittlungen und konnten den mutmaßlichen Messerstecher (23) und seinen Beifahrer (24) schnell schnappen.

    Beim Einsatz in der Shisha-Lounge am Dienstagnachmittag hatten die Polizisten weniger Erfolg. Bei der Durchsuchung wurden keine Waffen gefunden. Lediglich die Personalien der 12 Gäste wurden aufgenommen, danach konnten alle wieder gehen.

  6. Rember Lepanto 1571 und Wien 1683!

    Satanische Islamische Heere griffen uns an und nur auf Gottes Eingreifen hin haben diese wilden Horden aus dem Orient uns nicht überrannt und massakriert!

    Schlafende Deutsche wacht auf! Eure „friedlichen“ Tage sind gezählt! Die islamischen Todesengel formieren sich an allen Ecken unseres Vaterlandes!

  7. Bundesverfassungsschutzbericht 2012:
    Ende 2012 gab es 30 (2011: 30) bundesweit aktive islamische Organisationen. Das islamische Personenpotenzial in Deutschland ist von 38.080 (2011) auf 42.550 gestiegen. Der Anstieg beruht insbesondere auf der erstmaligen Einrechnung der den salafistischen Bestrebungen zugeordneten Mitglieder/Anhänger (4.500) in das Gesamtpotenzial.

    Im Rechtsextremismus etwa die Hälfte:
    Das rechtsextremistische Personenpotenzial betrug Ende 2012 nach Abzug von Mehrfachmitgliedschaften insgesamt 22.150 Personen und war damit – wie bereits im Vorjahr – abermals leicht rückläufig (2011: 22.400).

    Linksextremismus:
    Im gewaltbereiten Spektrum des Linksextremismus ist ein Anstieg des Gewaltpotenzials der Akteure festzustellen. Dies zeigt sich darin, dass Körperverletzungen bewusst in Kauf genommen
    werden.Das linksextremistische Personenpotenzial betrug Ende 2012
    nach Abzug von Mehrfachmitgliedschaften insgesamt 29.400 Personen.

    Kostenloser Download des kompletten Berichtes hier beim Bundesamt für Verfassungsschutz:
    http://www.verfassungsschutz.de/de/download-manager/_vsbericht-2012.pdf

    Anhand der in diesem Bericht ausgewiesenen Zahlen kann folgendes Ranking festgestellt werden.

    1.Die größte Bedrohung geht vom Islam mit über 42.000 Extremisten aus. Tendenz steigend.
    2.Die zweitgrößte Bedrohung von den Linksfaschisten.
    3.Das Schlußlicht bilden die Rechtsextremisten mit, zum Glück, rückläufiger Entwicklung.

    Die Behauptung, dass die überwiegende Mehrheit der Muslime friedlich sei, muß insofern hinterfragt werden, als dass aus ihren Reihen der Nachwuchs der sogenannten Extremisten oder radikalsierten Muslime stark zunimmt. Das bedeutet also logischerweise dass die Zahl der friedlichen Muslime abnimmt.

    Islam bedeutet Friede, ja ist schon klar.
    Nein das arabische Wort Islam bedeutet Unterwerfung. Damit ist alles gesagt.

  8. @#6 Babieca (30. Nov 2013 11:23)

    zur Bestätigung, wie die Türkei mitmischt, um die salafistischen Terroristen zu unterstützen, ist vor Kurzem ein Waffentransport aufgeflogen, wie auch sonst sollen die Waffen nach Nord-Syrien gelangen ?

    Warum die Welt nicht empört aufschreit, wenn ein Nato-Mitglied das Morden, vor allem an Christen (eben durch diese Islamisten) unterstützt, ist mir schleierhaft.

    Das Weglassen dieser wichtigen Info im General-Anzeiger ist ein Manko in diesem Artikel:

    Türkei besorgt über Jihadisten

    Waffentransport aufgeflogen – 500 Türken bei Al-Nusra

    Ein Lkw-Fahrer bringt die türkische Regierung und die Sicherheitsbehörden in Verlegenheit. Zweimal fuhr der Mann mit seiner Ladung von Konya, einer erzkonservativen Großstadt in Zentralanatolien, zur syrischen Grenze, passierte die Gendarmerie ohne jede Überprüfung und lud seine Fracht nur 200 Meter entfernt vom Gendarmerieposten auf einem dafür ausgewiesenen Platz ab. Waffen und Munition für Al-Kaida, wie ein Gericht nun festhielt, das den Fall verhandelt.

    Vom 27.11.13

    http://assimilation1secularism.wordpress.com/2013/11/27/turkei-besorgt-uber-jihadisten/

  9. …das ist doch so schön bunt, dass wir hier sowohl Wohn- und Logistik-Ort als auch Kaderschmiede von Asyl betrügenden Blut-theokratischen Mohammedanern sind. Die
    mit unserer Sozialhilfe verproviantiert nach Syrien ziehen, um dort Massenmorde an Christinnen zu begehen. Und danach wieder zurück kommen – völlig unbelastet. Zum weiteren Hartz4-Verzehr. Und dann wieder loszuziehen. Wieviel Massenörder wird unsere Sozialhilfe wohl NOCH ausbrüten, bis dass mit dem Spuk endlich schluss ist ? Oder sollte das immer so weiter gehen ? Denkbar wäre es, denn die Massenmörder kriegen hier ihre Absolution .

  10. 3800 … 5500 … 1500 Salafisten
    welch wahnwitzige Zahlen und Statistiken.

    Gibt es ein Gerät, das man den Moslems in den Hintern steckt und welches anzeigt, ob es sich um einen sog. Salafisten handelt?

    Für mich persönlich handelt es sich bei Moslems, Salafisten, Islamisten und radikale Islamisten immer um ein und das gleiche Problem.

    Der türkische Gemüsehändler an der Ecke, stellt bei 5% Moslemanteil auch nicht die größte Gefahr dar; das dürfte sich allerdings ändern, wenn der Anteil die kritische Menge überschreitet.

  11. Das Zeug darf doch nicht ewig in den Moscheen bei uns lagern. Außerdem muß man für den Ernstfall hier, was Gott verhüten möge, schon mal trainieren. Es gibt keinen Ausdruck mehr für das, was in Deutschland geschieht.

  12. Besonders belustigend ist die Naivität hinsichtlich der NSA Affäre.
    Die BRD ist ein Aufmarschgebiet und Exportgebiet für Terroristen und da wundern sich alle,daß sie ausspioniert werden?
    Aus diesem Grund wird die BRD heute von den USA als unzuverlässiger Partner gesehen.
    Wie niedrig muß der IQ eines Politikers sein,daß er so geringe Zusammenhänge nicht in Korrelation bekommt?

  13. #10 Marco von Aviano II (30. Nov 2013 11:29)

    Satanische Islamische Heere griffen uns an und nur auf Gottes Eingreifen hin haben diese wilden Horden aus dem Orient uns nicht überrannt und massakriert!

    Er mal wieder…….

    Schlafende Deutsche wacht auf! Eure “friedlichen” Tage sind gezählt! Die islamischen Todesengel formieren sich an allen Ecken unseres Vaterlandes!

    Der erste Beitrag von Marco Aviano 2, der ohne Jesus auskommt. Herzlichen Glückwunsch!

    P.S. Marco von Aviator II: Linkes U-Boot oder nur nicht ganz knusper?

  14. Die Zahl der Salafisten ist sprunghaft angestiegen????? Aber dann sofort einen ´´runden Tisch gegen rechte Gewalt ins Leben rufen„!!!Selbst das BKA hat zugegeben das die Gefahr vom Islamfaschismus und vom Linken Lager um ein vielfaches höher ist als von Rechts!!! Man brauch ja nur durch eine deutsche Großstadt gehen,finster blickende Männer mit Zauselbärten und Häkelkäppchen wo man nur hinsieht!!!

  15. Andere Länder wachen langsam auf:

    Canberra – Die australische Regierung hat ihre Bürger vor einer Zusammenarbeit mit den Aufständischen in Syrien gewarnt und mit einer Gefängnisstrafe von 20 Jahren für eine Verwicklung in die Auseinandersetzungen in Syrien gedroht.

    Komik-Studie aus deutschen Gerichtssälen:

    Muslim-Täter: „Nachdem isch ihn ganz aus Versehen (isch schwör) vor den Bus getreten hab, hab isch gesehen, dass nicht mehr bewegt…
    Da haben wir versucht, ihn mit Tritten gegen Kopf wieder wach zu machen!“

    Richter: „Da haben wir’s doch. Von Tötungsabsicht keine Rede!
    Es war ein kulturell-spezifischer Wiederbelebungsversuch! FREISPRUCH!“

  16. OT
    in Hamburg werden jetzt auch schon Schüler mißbraucht, um für die Lampedusa Neger zu demonstrieren.
    Die GEW ” unterstützt” das Ganze.

    Ein 21-jähriger ( SIC !!!) Schüler hat dazu aufgerufen.

    “Schülerdemo für Flüchtlinge

    Protestaktion während Unterrichtszeit geplant

    Unter dem Motto “Bleiberecht für alle!” rufen Hamburgs Schüler zu einem eintägigen Schulstreik auf. Am 12. Dezember wollen sie nicht zum Unterricht in ihre Klassenzimmer gehen, sondern ab 10 Uhr auf dem Hachmannplatz in St. Georg für Flüchtlingsrechte demonstrieren. Mit Flyern, Plakaten und im sozialen Netzwerk Facebook – dort gibt es bereits 1200 Unterstützer – versuchen sie, möglichst viele Menschen zu mobilisieren. Unterstützt wird der Protest von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Es ist das erste Mal seit der bundesweiten Bildungsstreik-Aktion 2009, dass Hamburger Schüler auf der Straße demonstrieren.

    http://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article122337704/Schuelerdemo-fuer-Fluechtlinge.html

  17. Was die Gutmenschen in den Stall gelassen haben, wird auch diese zerreissen.
    Wir gehen sehr schweren Zeiten entgegen.

  18. Schreibtischtäter wie Jäger operieren zum größten möglichen Schaden des Deutschen Volkes.
    Systematisch bereiten sie unser Ausdünnen und zukünftiges Verschwinden vor.
    Sie führen Krieg gegen das eigene Volk, dass sie verachten und hassen.

    Mit im Boot ist der Terror von Links. Kollaborateure und Verräter.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/friedrichshain-kreuzberg-polizeiwagen-mit-steinen-beworfen/9151684.html

    „Friedrichshain-Kreuzberg Polizeiwagen mit Steinen beworfen
    Die Beamten waren eigentlich nur mit Absperrmaßnahmen in der Warschauer Straße beschäftigt, als sie von einer Gruppe dunkel gekleideter Personen angegriffen wurden.“

    Tägliche Angriffe, endlose, verschwiegene Opfer!

  19. @#21 MadameMim (30. Nov 2013 12:19)

    Die australische Regierung hat ihre Bürger vor einer Zusammenarbeit mit den Aufständischen in Syrien gewarnt und mit einer Gefängnisstrafe von 20 Jahren für eine Verwicklung in die Auseinandersetzungen in Syrien gedroht.

    und Deutschland ?

    …. Die Gewerkschaft der Polizei zählt in ihrem Mitglieder-Magazin weitere Verdachtsfälle auf. Sie seien nach dem Verständnis der Salafisten auch konsequent: „Diese wollen Bescheidenheit und Demut nach dem Vorbild des Propheten Mohammed demonstrieren. Also leben sie am Existenzminimum“, schreibt das Magazin. Dafür kommen die deutschen Steuerzahler auf, und den Salafisten bleibe dann „mehr Zeit zur Verfügung, um mehrmals am Tag religiöse Praktiken zu vollführen….

    —-

    Kommentar:

    Während die Männer in Syrien kämpfen, wissen sie in Deutschland ihre Familie gut versorgt. Und wenn sie selbst zurückkehren, belohnt sie der Deutsche Staat mit kostenloser Unterkunft und Verpflegung

    ——

    http://www.derwesten.de/politik/hassprediger-auf-dem-vormarsch-aimp-id8719735.html

  20. #18 Natalie (30. Nov 2013 12:16)

    Nur Jesus Christus kann uns vor dem Islam retten! Denn, wir haben es nicht mit einem Feind aus Fleisch und Blut zu tun! Lassen Sie das Spotten über Jesus!

    Nein, es sind die Kräfte der Unterwelt, die unerbitterlichsten Feinde Gottes, die nie Ruhe geben und alles Schöne, Wahre und Gute zerstören wollen!

    Der Islam hat schon 57 Länder überrannt und zerstört! Sollen es noch mehr sein?

    Ueberall in diesen 57 islamischen Ländern ist Unfriede, Bürgerkrieg, Terror, Armut, Angst und Schrecken!

    Es wird auch in Europa so kommen, wenn wir diese Horden nicht in ihre islamischen Paradiese zurück schicken.

  21. Syrische Schulen werden umgestaltet. Neuer Lehrstoff: Islam. Genau der Islam, der in deutschen Moscheen und im Koranunterricht in Deutschland gelehrt wird. Islam 101:

    Al-Qaeda-Fuzzi: Die Mujahedin kommen hierher, nach Syrien. Sie kommen aus Ägypten, aus Tschetschenien, aus Marokko, aus den USA, aus Belgien, auch China, aus Rußland, aus Kamerun. Wer verbindet sie?

    Schulkinder: Allah.

    Al-Qaeda-Fuzzi: Warum haben sie sich hier versammelt?

    Schulkinder: Zum Wohle des Islams.

    Al-Qaeda-Fuzzi: Der Islam vereint alle unter einem Wort, er macht keine Unterschiede zwischen Hautfarbe, Nationalität oder sonstwas. Die ganze Welt gehört Allah. Der Islam erhöht die Muslime und demütigt die Ungläubigen. Die „Kreuzfahrer“ – das sind die Christen – wer sind die Christen – sind sie Muslime oder Ungläubige?

    Schulkinder: Sie sind Ungläubige.

    Al-Qaeda-Fuzzi: Allah sagte: „Diejenigen, die sagen, Jesus, Sohn der Maria, sei Gott, sind ungläubig.“ Allah sagte: „Diejenigen, die sagen, Gott sei der Dritte von dreien, sind ungläubig.“ Wer immer sagt, daß Gott dreieinig ist, ist ein Ungläubiger.

    Das steht in Koran 5:72-3.

    Wer immer sagt daß Gott zwei ist und daß Jeseus sein Sohn ist, ist ebenfalls ein Ungläubiger. Wer immer sagt, daß Jesus Gott ist, ist auch ein Ungläubiger. Ist Bashar Al-Assad ein Muslim oder eine Ungläubiger?

    Schulkinder: Ein Ungläubiger.

    Al-Qaeda-Fuzzi: Wer mag Bashar? Wer immer Bashar mag – erhebe die Hand. Warum haßt ihr ihn?

    Schulkinder: Weil er ein Ungläubiger ist.

    Al-Qaeda-Fuzzi: Stellt euch vor, hier bei uns wäre ein Alawite aus Al-Assads Familie oder aus seiner Religion. Würdet ihr ihn mögen?

    Schulkinder: Nein.

    Al-Qaeda-Fuzzi: Was würdet ihr mit ihm tun?

    Schulkinder: Ihn schlachten.

    Al-Qaeda-Fuzzi: Ihn schlachten. Richtig. Denn er ist ein Ungläubiger.
    […]

    Jeder, der nicht an den Islam glaubt, ist ein Ungläubiger. Ist Obama ein Muslim oder ein Ungläubiger?

    Schulkinder: Ein Ungläubiger.

    Al-Qaeda-Fuzzi: Was ist mit dem Präsidenten von Rußland?

    Schulkinder: Ein Ungläubiger.

    Al-Qaeda-Fuzzi: Was ist mit dem Präsidenten von China?

    Schulkinder: Ein Ungläubiger.

    Bitteschön. Das sind wahrscheinlich „moderate Salafisten“. Haben das am 26. November 2013 ins Netz gestellt.

    http://www.memritv.org/clip/en/4057.htm

  22. Kurzer Zwischenruf und absolut OT:

    Was für einen Stumpfsinn schreibt sich eigentlich Frau Sibllye Berg wöchentlich auf SPON zusammen?

    Der neueste Erguss hier:
    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/kolumne-von-sibylle-berg-ueber-deutsche-leitkultur-a-935660.html

    Schlimm ist die unreflektierte hohe Zustimmungsquote zu diesem Multikultigutmenschengesabbel im Kommentarbereich. Ich wills mal so sagen: In der Welt, die sich diese Leute zusammenphantasieren, möchte ich nicht leben. Sie würde auch keinen Bestand haben.

  23. Wenn man sich mal ein paar Videos von der erlogenen und erstunkenen Religion, den deutsch-salafistischen Radikalisierern und deren Koranverteilungen anschaut

    http://www.youtube.com/results?search_query=die+wahre+religion

    fällt einem auf, dass diese wesentlich mehr Sympathisanten und Anhänger haben als angenommen.

    Die obengenannte Zahl mag für die wirklich regelmässig-Aktiven zutreffen, allerdings existiert noch eine riesige Dunkelziffer, welche sofort zur Stelle wäre, falls es mal wirklich hart auf hart kommt und einen triftigen Grund gibt.

  24. #29 Babieca (30. Nov 2013 12:43)

    Obama IST aber EIN Mohammedaner. Beweise: Er selber und Dokumente aus seiner Schulzeit.

    Obama ist definitiv KEIN Christ, weil er NIE getauft worden ist und weil er auch keine Taufurkunde vorweisen konnte!

    Obama könnte also durchaus der prophezeite Antichrist sein!

  25. Totalversager Ralf Jäger hat in NRW doch garnichts mehr im Griff:

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/dreisten-dieben-im-essener-dom-ist-nichts-mehr-heilig-id8719063.html

    Tatort Gotteshaus: Unbekannte Täter raubten einen Senior im Innenraum des Essener Doms aus, bettelnde Frauen bedrängen und verängstigen Betende. Mitarbeiter der Schatzkammer sprechen von massiven Übergriffen. Einige als Spendensammler Getarnte sollen in einem Luxusauto unterwegs sein.

  26. #32 Marco von Aviano II (30. Nov 2013 12:54)

    Schon klar. Das interessiert aber diese irren Massenmörder in Syrien nicht die Bohne. Die interessiert ja auch nicht, daß Schiiten Co-Mohammedaner sind. Wie überhaupt alle Mohammedaner für andere Mohammedaner „Ungläubige“ sind, wenn sie der falschen Sekte angehören. Oder was tun, was anderen Mohammedanern nicht paßt.

  27. Mal davon abgesehen, dasss die Salafisten die guten Moslems sind, die besten.
    Die leben genauso wie es Mohammed im Koran vorgeschrieben hat. Und will man weismachen, die seien nur ein paar verirrte Radikale.

    Gestern logen die Nachrichten, dass die SalaFISTEN (….ISTEN – klingt immer schlecht) nur die Alawiten für Ungläubige hielten. Also keine Gefahr für uns.

    Die können hier machen was sie wollen. In Hessen gehen sie auf die Schulhöfe und haben schon junge Männer dazu bewegt, nach Syrien in den heiligen Krieg zu gehen. Sogar Filmchen über die Getöteten werden gezeigt.
    Aber den Bonzen sind „die Hände gebunden“. Von wem?
    Andere kommen schon wegen Gedankengut vor den Kadi und hinter Gitter.
    Diese Menschenhasser rufen zu Mord offen auf und nichts passiert.

    Nicht ganz, man will PRÄVENTIV handeln.
    Noch mehr Posten für die teuren Genossen, die usn jeden Tag erklären: Bloss kein Generalverdacht.

  28. OT

    Live vom Bundespresseball mit 50 m (!) Austernbar!

    Buprä Gauck mit seiner Konkubine wird sich ebenfalls vollfressen!
    Ob er dabei gelegentlich mal an seine Untertanen einen Gedanken
    verschwendet, welche sich teilweise mit Wohnungslosigkeit und Hartz4
    rumplagen müssen?

    Guten Appetit, Herr Gauck!
    Greifen Sie zu! Lassen Sie sich das überbordende Büffet schmecken!

    http://mediathek.rbb-online.de/rbb-fernsehen/abendschau/live-vom-bundespresseball?documentId=18376232

  29. Herr Jäger Übernehmen Sie!
    Zigeuner Besetzen Wohnung…
    „Eine Frau beschimpft Khadija Demandt. Sie schimpft wie ein Rohrspatz. Sie reißt Papierblumen von der Wand und knallt der Hauseigentümerin Müll vor die Füße. Sie schreit, dass sie aus Rumänien komme und Roma sei.“
    Weiter aus der Westen.
    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/nord/grossfamilie-verwuestet-wohnung-in-duisburg-beeck-id8707365.html
    Wer Einladungen an die ganze Welt Sendet, soll
    auch für genügend Wohnraum sorgen!

  30. #42 Mautpreller (30. Nov 2013 13:23)
    eine unglaubliche Geschichte, aber wahr…

    #41 Wichtel (30. Nov 2013 13:17)
    ja, und Franz Feyder ist dort Mitautor, er hat schon kritisch zu Idriz geschrieben.

  31. Noch so ein Knaller!

    Krankenkosten für „Flüchtlinge“ ein Riesenproblem für die Kommunen!

    DÜSSELDORF. Hohe Krankheitskosten für die steigende Zahl der Asylbewerber werden für Kommunen in NRW immer häufiger zur untragbaren Belastung.

    Transplantationen, Klinikaufenthalte für Bluter und langwierige Behandlungen überschritten oft die Leistungsfähigkeit von Kommunen. In Einzelfällen würden Kosten von 500 000 Euro im Jahr pro Patient fällig.

    Das Land trägt lediglich die Kosten für die Unterbringung und Versorgung der Flüchtlinge. Der CDU-Kommunalexperte Andre Kuper berichtete, dass am Stichtag 11. Juni 5527 Flüchtlinge in NRW neben Regelleistungen und Pauschalen des Landes zusätzlich Leistungen der Kommunen bei Krankheit, in der Schwangerschaft oder bei einer Geburt erhielten. Mit 50,2 Millionen Euro Krankenkosten betrug der Anteil an den gesamten Asylbewerberleistungen fast 18 Prozent. „Die Krankenkosten sind ein nicht planbarer Faktor der Kosten für Asylbewerber“, sagte Kuper.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/politik/Krankenkosten-fuer-Fluechtlinge-als-Problem-article1203930.html

    Was sagt man dazu?
    50,2 Millionen Krankenkosten jährlich allein für Asylbewerber!!!

  32. Kindergeld und Sozialleistungen erhöhen, damit sich diese Talente ohne Existenzsorgen weiterbilden können (und vermehren).

  33. @ #25 1291 (30. Nov 2013 12:37)

    NUR AUF FIREFOX FUNKTIONIERT DIESER WICHTIGE LINK: http://www.syriantube.net/
    Was für eine Quatsch-Meldung. Mit allen Browsern läßt sich die Seite aufrufen. Vielleicht stecken Sie mal den Netzstecker Ihres PCs in die Dose… :mrgreen:

    Don Andres

  34. Nach Angaben von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen ist die Zahl der Salafisten in Deutschland in den vergangenen zwei Jahren von 3800 auf 5500 gestiegen.
    „“““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““
    Das kann nicht sein.

    Schon die NZZ schrieb 2007, daß es in der BRD über 30.000 bekannten Islamisten (Salafisten heissen die jetzt) gibt.

    Der Verfassungsschutz hat 2010 schon 36.300 Islamisten erkannt, die hier aktiv sein sollen.
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article8127836/36-300-Islamisten-sollen-in-Deutschland-aktiv-sein.html#writeComment
    Der Innenminister de Maizière (CDU) wollte ein Aussteigerprogramm für junge Islamisten an. Das hat er ja nun, Ausstieg aus der Zivilisation und das in Syrien.

  35. #2 WahrerSozialDemokrat (30. Nov 2013 11:16)

    Verantwortlich dafür ist NRW-Innenminister Ralf Jäger!!!

    Der gehört angeklagt und verbannt nach Afghanistan!
    ————–
    Oder in besagten Krankenwagen als „Hilfslieferung“ nach Syrien verfrachtet!

  36. Verantwortlich ist der Adlatus Jäger von der NRW-Mutti Kraft. Die eigentlich Schuldige ist die Kraft. Aber man braucht die islamischen Typen als Wähler. Wetten, dass 90% von denen die deutsche Staatsbürgeschaft haben und die meisten von denen wählen SPD und Grüne.

    Die Schuldigen sitzen in den Pateizentralen von SPD und Grünen.

  37. Damit versuchen die ihrem von ihrer eigenen Kultur verpfuschten und nutzlosen Leben einen Sinn zu geben.

  38. Wenn ich mir diese Visage da in der Mitte so ansehe, bekomme ich richtig krasse Aggressionsschübe. Geht es euch nicht ähnlich?

  39. @ #30 bollmann:

    Wie man unschwer erkennen kann, handelt es sich bei Sibylle Berg um eine psychisch gestörte Frau die an Magersucht (anorexia nervosa) leidet und dann dummerweise zu denen gehört, die ihr eigenen Probleme und ihren Selbsthass auf die Gesellschaft projezieren.

    Ich habe schon lange den Eindruck, das psychisch gestörte Menschengezielt in Medien und Politik strömen, wo sie sich und ihren Hass ungeniert ausleben und aus ihrer Sicht (was ja auch der Realität entspricht) „etwas bewirken“ können.

    Das Hauptproblem bleibt freilich die phlegmatische Mehrheitsgesellschaft, die solche Leute aus falsch verstandener Toleranz, Bequemlichkeit und Feigheit heraus gewähren lässt.

  40. Syrische Rebellen vereinigen sich und planen islamistischen „Idealstaat“

    Dass hinter den syrischen Rebellen in Wirklichkeit radikale Islamisten der Al-Kaida stehen, ist einigen Medien und Regierungen bereits bekannt. Jedoch gibt es im Westen immer noch vehemente Stimmen, die zur Unterstützung der Aufständischen aufrufen, allen voran die die USA. Dank der neuesten Forderung der Rebellen dürften ihre internationalen Verbündeten immer rarer werden. Denn erst kürzlich schlossen sich mehrere islamistische Gruppen zur größten bewaffneten Rebellengruppe „Islamische Front Irak und Großsyrien (Isis)“ zusammen. Ihr Ziel ist es, in Syrien und dem Nordirak einen großislamischen Staat auszurufen. Die neu gegründete Allianz umfasst immerhin mehr als 50.000 Kämpfer und soll der Zersplitterung der kämpfenden Opposition in Syrien teilweise entgegenwirken. Wie die europäischen Verbündeten der Rebellen – allen voran Frankreich – auf diese neuen Entwicklungen reagieren, bleibt abzuwarten.

    Proto-Staat von Al-Kaida ist am Entstehen

    http://www.unzensuriert.at/content/0014457-Syrische-Rebellen-vereinigen-sich-und-planen-islamistischen-Idealstaat

    Was in Syrien passiert ist die Zukunft Deutschlands. Alles nur eine Frage der Zeit bis auch hier in Deutschland die Deutschen in Massen von AlKaidas exekutiert werden. Ist nur noch eine Frage der Zeit/Demographie bevor die multiethnisch-islamische Bombe in Deutschland hochgeht, der Zeitzünder ist jedenfalls schon aktiviert. Und mit dem Koalitionsvertrag und der jetzt zunehmenden Einwanderung von Moslems sind die Weichen gestellt.

    In Syrien lebten seit 2000 Jahren Christen, deren Geschichte wird enden wenn AlKaida mit Hilfe der bescheuerten EU/USA-Regierungen gewinnt und Assad verdrängt. Das deutsche Volk lebt seit über 2000 Jahren in Deutschland, weitere 100 Jahre wird das deutsche Volk nicht mehr erleben. ?

  41. @#1 Wutmensch (30. Nov 2013 11:15)

    Mögen doch bitte möglicht alle Salafisten nach Syrien ausreisen um dort dann bei ihren 72 Jungfern zu bleiben. Dann werden die Jungfrauen zwar knapp im Paradies, aber unser Sozialetat wird entlastet.

    Und dann mögen doch bitte möglichst alle Moslems Salafisten werden.

    Aber nicht daß die nur Verwundeten dann mit dem ADAC-Auslandsschutzbrief in die „Heimat“ gebracht werden …

  42. Jeder Muslime ist verpflichtet zu finanziellen Abgaben, dies ist explizit auch für den Dschihad.
    (3. Säule, Zakat).
    Der General-Anzeiger ist da falsch informiert.
    Die 3. Säule gilt nicht nur für die ultrakonservativen Muslime, sondern eben für
    alle Muslime (nur wird gerne von „Armenabgaben“ gesprochen und das mit dem Dschihad verschwiegen…)

    Der „Islam gehört zu Deutschland“
    (behaupten unsere Politiker)
    Also dürfen Muslime auch Gelder für den Dschihad sammeln. Also, wo ist das Problem….

  43. Sind die Spenden an diese inländischen Organisationen auch noch steuerlich abzugsfähig ?
    Womöglich haben sie die Gemeinnützigkeit.

    An alle: Wer derarige Organisationen kennt sofort das Heimatfinanzamt über die Machenschaften in Kenntnis setzen und zum Entzug der Gemeinnützigkeit aufrufen. !!°

  44. Aus in SH kommt man aus dem Knick und wundert sich. Hätten die man das letzte Jahrzehnt PI gelesen…

    „Wir haben festgestellt, dass diese Leute nicht nur politisch denken, sondern unser System verändern wollen und teilweise auch bereit sind, Gewalt anzuwenden“, sagt Maaßen.

    Potztausend, nein wirklich, na sowas! Vielleicht mal mit dem Islam (also Koran etc.) und seinem Ziel beschäftigen.

    Auch in Schleswig-Holstein halten Verfassungsschützer den Salafismus für „die derzeit deutschlandweit aktivste und dynamischste Strömung im Bereich des Islamismus“. Ein Sprecher des Landesverfassungsschutzes sagt: „Es zeigt sich immer wieder, dass aus Salafisten Djihadisten werden, die auch gewaltbereit sind.“

    NEIN! Nicht möglich! Sach bloß!

    Dann wird es albern:

    Dass die Zahl im Gegensatz zum Bundestrend nur geringfügig ansteigt, erklärt man sich beim Verfassungsschutz in Kiel damit, dass „wir das Thema schon sehr früh als Problem für die Sicherheit des Landes auf dem Schirm hatten“, sagt der Sprecher des Innenministeriums, Thomas Giebeler. Erst seit wenigen Jahren werde das Phänomen im Verbund zwischen Ländern und Bund von den Verfassungsschützern beobachtet, deshalb werde die „Erkenntnislage“ auch immer besser.

    Mönsch Lüüd, laat doch ma de Kömbuddel ’n beten sutscher rümgeihn!

    http://www.shz.de/schleswig-holstein/verfassungsschuetzer-warnen-vor-salafisten-auch-in-sh-id4706836.html

  45. @ #58 Eugen von Savoyen

    Wie man unschwer erkennen kann, handelt es sich bei Sibylle Berg um eine psychisch gestörte Frau die an Magersucht (anorexia nervosa) leidet und dann dummerweise zu denen gehört, die ihr eigenen Probleme und ihren Selbsthass auf die Gesellschaft projezieren.

    Ja, ich denke, das trifft es ganz gut. Vielen Dank für Ihre treffende Analyse. 🙂
    Ist eben nur schade, dass so etwas in den MSM publiziert wird, aber derzeit wohl unvermeidlich.

  46. #63 Franco de Silva, entsprechend ihrer Verfassung [1] müssen alle muslimische Vereine und Moscheen Geld für den Dschihad geben, insbesonderen die „friedlichen“ Vereine.

    Siehe 3. Säule, Zakat.

    Dies müßten also geschlossen werden, oder ihre Verfassung[1] ändern.


    [1] Koran, Sure 9,60 „Für den Weg Allahs“ ist im Arabischen eine Umschreibung, die für Dschihad verwendet wird.
    google: „für den Weg Allahs“ dschihad

  47. Es gibt 1.3 Mio. Muslime in NRW.

    Nach der Lehre des Islams
    http://de.wikipedia.org/wiki/Dschihad
    ist jeder Muslime zum Dschihad verpflichtet (6. Säule vom Islam).
    Weil Dschihad = Salafismus, gibt es also
    1.3 Mio. radikalislamische Salafisten in NRW.
    Der Verfassungsschutz spricht aber nur von 1500.
    Was ist da los?
    Sind von den 1.3 Mio. Muslime vielleicht
    1’298’500 gar keine Muslime?
    Sie würden gerne austreten aus dem Verein, trauen sich aber nicht wegen der Todesdrohung (Apostasie)?
    Dann sollte unser Staat diesen helfen, dass sie sich von dieser faschistischen-rassistischen-genozid-Sekte befreien können!

    Oder kennt sich unser Verfassungsschutz nicht so gut mit dem Islam aus?
    Dann würde ich denen empfehlen, sich etwas mehr zu bilden (z.B. pi lesen 🙂 ).


    http://de.wikipedia.org/wiki/Religionen_in_Nordrhein-Westfalen

  48. Habe heute in der Stadt einen Salafisten selbstgedrehte Zigaretten rauchen sehen. Ist das eigentlich normal, hat der „Prophet“ Mohammed auch geraucht?

  49. #69 rita2013 (01. Dez 2013 15:34)

    Bis jetzt hast du alle unsere Erwartungen
    einer Lehrerin entsprochen.
    Würde mich aber persönlich freuen wenn du hier weiter postest.

  50. Viele glauben Mir ja nicht,
    wenn Ich behaupte das Thilo
    Sarrazin im Ausland, bei der
    NATO, bei den U.S. Militär,
    den 31 U.S. Geheimdiensten und
    beim Mossad Vorträge über seine
    Bücher, speziell über das Buch
    „Deutschland schafft sich Ab“
    hält.
    Hier ein Beispiel dazu von der
    Bundeswehr, vom Fliegerhorst
    Kaufbeuren/Allgäu Einheit :
    Technische Luftwaffenschule 1
    unterstützt wird der Dialog von TV Allgäu :

    http://www.youtube.com/watch?=bcnJBZ7zxYE

  51. Sollte der Link nicht gehen,
    einfach bei youtube suchen und
    in der Suchmaske eingeben :
    „Sarrazin Kaufbeuren“.
    Gruß Airwolf1976

Comments are closed.