Haben Angehörige der „Religion des Friedens“ mal wieder ihre eigene Religion gründlich missverstanden? Im russischen Wolgograd sind heute wahrscheinlich durch einen Selbstmordanschlag mindestens 18 Menschen getötet und mehr als 40 weitere schwer verletzt worden. Die Stadt liegt rund 700 Kilometer von Sotschi entfernt, wo im Februar Olympische Winterspiele stattfinden.

Der tschetschenische Islamistenführer Doku Umarow hatte zu Anschlägen aufgerufen, um die Spiele zu stören. Am 21. Oktober hatte eine Selbstmordattentäterin in einem Bus in Wolgograd mehrere Passagiere mit in den Tod gerissen (PI berichtete). Sechs Menschen starben und mehr als 30 weitere wurden verletzt. Als Attentäterin machten die Behörden eine sogenannte Schwarze Witwe, die Frau eines radikalislamischen Extremisten aus der unruhigen russischen Teilrepublik Dagestan im Kaukasus, aus.

Hier ein kurzes Video des Anschlags (Explosion bei Sek. 3-4):

» Kybeline: Tödlicher muslimischer Selbstmordanschlag in Russland

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

105 KOMMENTARE

  1. Doku Umarow will also die Spiele stören, soso!
    Aber anders als unsere Leute wird das Herr Putin nicht auf sich sitzen lassen. Wenn Anschläge auf die Olympischen Winterspiele verübt werden, dann hat es mal Tschetschenien gegeben. Dann werden die Anhänger der „Friedensreligion“ ordentlich von Putins Armee auf die zwölf kriegen, auch wenn das dem linksgrünen Lager in Deutschland sicher nicht passen dürfte.

  2. Na, ihr linken Gutmenschen.
    Was sagt ihr dazu?

    Ich weiß schon:
    Das hat nichts mit dem Islam zu tun.

  3. Wieder werden Frauen, Familienväter, Kinder, alte Menschen von dieser weltweiten Terrorideologie Islam zerfetzt, in Stücke gerissen.

    Tote, Morde, Vergewaltigung, Vertreibung – jeden Tag. Angst herrscht an jedem Flughafen, bei jeder Großveranstaltung, an jedem Bahnhof, selbst an den friedlichsten Weihnachtsmärkten im 21. Jahrhundert.

    Es ist so unübersehbar. Unsere Politeliten, Massenmedien und Kirchenfürsten sitzen an ihren Hebeln. ihren Schreibtischen und lügen etwas von der Friedfertigkeit des Islam, dass sich die Balken biegen.

    Jeder der diese Herrenmenschenideologie als friedfertig bezeichnet hat das Blut dieser Menschen an den Händen.

  4. #1 ebakorrektne (29. Dez 2013 12:36)
    Doku Umarow will also die Spiele stören, soso!
    Aber anders als unsere Leute wird das Herr Putin nicht auf sich sitzen lassen. Wenn Anschläge auf die Olympischen Winterspiele verübt werden, dann hat es mal Tschetschenien gegeben.

    ——————————————–

    Auch Putin kann nicht so wie er will. Zwar könnte Westerwelle in Ernstfall Putin nun nicht mehr warnen und beide Seiten zur Mäßigung auffordern und dafür als ehemaliger Realschüler 20000 Euro pro Monat einstreichen, Aber es werden sich andere finden. Und vor allem muß Putin bei der Wahl der militärischen Mittel auf Mäßigung achten. Und damit wird jeder Krieg gegen Moslems aussichtslos.

  5. Immer wieder Mordaufrufe gegen die Ungläubigen im Islam……

    “Erschlagt sie, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie […] denn Verführung ist schlimmer als der Totschlag. […] Also ist der Lohn der Ungläubigen.” Sure 2:191?Und so sie den Rücken kehren, so ergreift sie und schlagt sie tot, wo immer ihr sie findet.” Sure 4:89

  6. Hat der Bunte Präsident Gauck schon Präsident Putin angerufen und sein Beileid ausgedrückt oder wird er nun die bedingungslose Aufnahme tschetschenischer Terroristinnen in Deutschland fordern?

    Wolgograd als Symbol der fortwährenden Bedrohung der christlichen Schutzmacht Russland durch Mohammedaner und deren damaliger Verbündeter um den Sozialisten Adolf Hitler!

    Und nun, Claudia Fatima Roth? Schweigen?

  7. #3 schmibrn (29. Dez 2013 12:41)

    ………….. Unsere Politeliten,…

    ———————————–

    Laßt doch endlich mal den Begriff „Eliten“ weg. Ich weiß ja wie es gemeint ist, aber das ist dich nichts anderes als feiges, korruptes Gesindel.

  8. Nein, es kann keine islamistische Attentäterin gewesen sein, denn der Islam bedeutet Frieden..wie man uns ständig gebetsmühlenartig predigt.

    Das Lügengebäude bricht zum Glück ein, wie ein Kartenhaus und wird vielen Menschen die Augen öffnen.
    Es ist nur schrecklich, dass es noch viele Tote und Verletzte geben wird, bevor eine Wende eintritt und die christliche Welt dem Islam endlich entgegen tritt.

    Herr Putin, ein gesunder Geist in einem gesunden Körper, weiß die Gefahr genau einzuschätzen und wird hoffentlich restriktiv handeln und an die Wurzel des Übels gehen.

    Für Deutschland gilt:
    Erst wenn sich hier solche Terrorattentate wie in Wolgograd ereignen, wird ein Umdenken der Politiker auf Druck der deutschen Bevölkerung erfolgen müssen.

  9. Furchtbar was da wieder passiert ist!
    Einziger Trost: Der Anschlag wurde nicht in Westeuropa verübt sondern in Russland, wo es wenigstens einen Staatschef gibt der sich soetwas nicht gefallen lässt und knallhart zurückschlagen wird!

    Vorwärts Präsident Putin, zeigen sie unserem unfähigen, politkorrekten Volksverrätergesindel wie man auf solche Verbrechen reagiert!

  10. #2 DenkichanDeutschland (29. Dez 2013 12:37)

    Na, ihr linken Gutmenschen.
    Was sagt ihr dazu?

    ————————–

    Warum immer die linken Gutmenschen fragen: Merkel und die, die wichtigsten Posten haben, sind nicht links sondern einfach nur korrupt. Also entweder sein lassen oder den richtigen Adressaten nennen.

  11. #2 DenkichanDeutschland (29. Dez 2013 12:37)

    Ich weiß schon:
    Das hat nichts mit dem Islam zu tun

    Nee und eigentlich sind diese Terroristen gar keine Moslems, da sie den friedenpredigenden Koran falsch verstehen.

  12. @#6 Eurabier (29. Dez 2013 12:44)
    Klare Antwort: Ja. Schweigen.
    Denn das waren ja die Guten, die sich gegen den bösen Putin auflehnen. Genau so wie die „Demonstration“ der Linken in Hamburg, die 120 verletzte Polizisten forderte und über die so gut wie nicht berichtet wurde. Wenn die „Guten“ schlechtes tun, dann muss das eben verschwiegen werden.

  13. Deutschland nimmt gerne alle Moslem-Terroristen „Fachkräfte“ der Welt auf!
    Dt. Politiker nennen sie dann Fachkräfte!

    Der doofe Michel zahlt!

    Oje… das wird noch was.. Jetzt kommen wieder all die dämlichen Gutmenschen und dämliche Politiker hervorgekrochen und fordern, das wir jetzt alle Terror-Moslems (Tschetschenen) die Putin nicht mehr haben will, aufnehmen müssen.

  14. #4 ingres

    Als ehemaliger Realschüler möchte ich ihnen sagen, dass ich so eine blöde Polemik noch nicht gehört habe.
    Sie gehören sicher zur Elite, die uns an den Rand des Volksuntergangs gebracht hat, mit ihrer(ein-)Bildung.
    Die Schulbildung hat überhaupt nichts mit der Charakterbildung zu tun, geschweige denn mit der Bildung von abnormalen Sexualneigungen.

  15. @#13 ingres (29. Dez 2013 12:50)
    Also ich würde Merkel und ihre CDU in der heutigen Form keinesfalls mehr als rechts bezeichnen. Noch nicht einmal mittig. Die CDU hat sich schon so weit nach links begeben, dass sie die SPD und sogar die Grünen teilweise dort überholt hat.

  16. Was für eine primitive Sauerei ist das wieder? Spricht für sich selbst wie immer. Wer sowas macht ist krank!

  17. Da fällt mir wieder der Satz ein den man ständig hört..

    „Der Verfassungsschutz beobachtet das.“

    nur..

    macht er nichts!

  18. Wie hier bereits gesagt wurde wird Putin den Anschlag nicht auf sich beruhen lassen – und da hat er meine volle Sympathie.

    Allerdings muss jedem hier klar sein, was das für Konsequenzen für uns haben wird: Es werden weitere Tausende Tschetschenen in Deutschland Asyl beantragen – und auch bekommen. Und Tschetschenen gehören zu den gewaltbereitesten und skrupelosesten Ethnien auf der Welt…

  19. Wolgograd hieß früher Stalingrad

    Augenscheinlich suchen sich die MohammedanerInnen immer symbolträchtige Ziele für ihre Anschläge aus. In diesem Fall die Stadt des Sieges über Hitler-Deutschland.

    Das mohammedanische Weibsvolk, insbesondere die tschetschenischen Schwarzen Witwen, steht in puncto „bringt Angst und Schrecken unter die Ungläubigen“ ihren männlichen Äquivalenten um nichts nach.

    Al`lahs Kriegerinnen im Gefecht. 👿

  20. Die permanente Beschwichtigungspolitik in Deutschland hat doch nur einen logischen Grund. Man will das Gefahrenpotenzial ( tscheschenischen Islamisten, Salafisten, Göres und Co) nicht „wecken“, ich fürchte aber wir werden ganz böse geweckt werden und dann war alles so unerklärlich…mein tiefstes Mitleid mit den Russen und ich hoffe Herr Putin wird endlich den Islam bekämpfen.

  21. „MAN MUSS SICH MAL VORSTELLEN“ (und genau dies gerät stets mehr in kollektiver Vergessenheit)

    das solche Anschläge hier in West-Europa bis jetzt nur verschont geblieben sind weil unsere Geheimdienste gute Arbeit leisteten.

    Ohne die wäre im Elsässischen Strassburg vor ca 10 Jahren schon auf dem Weihnachtsmarkt eine Bombe hoch gegangen, ohne sie hätte die Sauerland Gruppe eine riesige Katastrophe angerichtet und noch mehr Beispiele.

    So am Rande, genau das scheint den Grünen nicht zu schmecken, der Bundesverfassungsschutz steht deren Systemvernichtung zuviel im Weg‘, darum wollen sie den Bundesverfassungsschutz so gerne auflösen, damit Muslime hier endlich deren langersehnten Bürgerkrieg beginnen können.

    Und Ihr Herren vom Bundesverfassungsschutz die hier mitlesen, seht ihr immer noch nicht das hier keine Staatsfeinde sondern echte Demokraten die sich zum Grundgesetz bekennen diskutieren? Merkt ihr nicht wie lächerlich das ist?

  22. Würde sich so ein Anschlag in einer deutschen Großstadt ereignen, dann sprächen sofort alle Politiker von einer fehlenden Willkommenskultur den Ausländern gegenüber, die letztlich schuld an diesem Anschlag ist. Ach ja, und naürlich: Mehr Geld für den „Kampf gegen Rechts“(tm)!

  23. Wieviele Islamistische Terroristen beherbergen wir denn in unserem HartzIV Willkommen-Im-Friede-Freude-Eierkuchenland und bieten denen damit den Rückzugsraum ? Damit beteiligt sich Deutschland am Weltweiten Islamistischen Krieg als Kolloborateur für den Islam. Die Waffenlieferungen an Staaten wie Saudi-Arabien-Katar sowie der Terroropposition in Syrien zeigen doch deutlich auf welcher Seite Deutschland steht.

  24. [Gutmenschmodus]
    Sonne, Mond und Sterne!

    Ein Selbstmordattentat ist auch ein Hilfeschrei und eine Gelegenheit Missstände in der islamischen Welt aufmerksam zu machen. Islam ist eine wunderschöne Religion. Der Koran predigt frieden.

    Wichtig ist, wir dürfen Moslems nicht unter Generalverdacht stellen, und sie als Terroristen stigmatisieren. Wir müssen den Islam in unsere Gesselschaft endlich anerkennen und den nötigen Respekt zollen. Wir müssen den Islam aus den Hinterhöfen rausholen und sichtbar machen. Islamische Feiertage einzuführen wäre ein hinfälliger und richtiger Schritt.

    Übrigens isch mach gud Börek!

    [/Gutmenschmodus]

  25. Putin wird für mehr „Flüchtlinge“ sorgen, die dann bei uns ihr Basislager aufschlagen und ihre Kreativität pflegen.

  26. Man kann es einfach nicht oft genug wiederholen:

    nicht die Moslems sind das Problem sondern der Multikulti Mob.

    Genau dieser Mob macht’s möglich !

    Wo wären deann die Mohammedaner ohne den Mob ? Richtig, schon längst wieder bei ihren Ziegen und Kamelen in der Wüste.

  27. Spendet bzw unterstützt den WAHLKAMPF 2DIE FREIHEIT “ in münchen und auch bundesländer, damit endlich mehr gegengewicht entsteht!!!!

  28. also,
    um die Religion des Friedens schmackhaft zu machen, bringt man fremde Menschen um.

    oder, man will die Religion gar nicht schmackhaft machen, sondern die Ungläubigen radikal ausrotten, weil man eh keine Hoffnung für diese sieht.

  29. OT
    Der tschetschenische Islamistenführer Doku Umarow hatte zu Anschlägen aufgerufen, um die Spiele zu stören.
    Islamische Gotteskrieger?
    Eine sogenannte Schwarze Witwe?
    Das ich nicht Lache, liegt am Ernst des Anschlages, den eher wurde einer
    „Geistesgestörten“ ein Srengstoffgürtel umgebunden, mit dem Versprechen einer Warmen Mahlzeit .
    Das entspricht eher der „Religion des Friedens“und ist absolut verachtenswert.

  30. Wenn also Hiesige gegen die radikale Einwanderung von diesen Radikalen sind, gelten sie selbst sofort als radikal??????

    Rechts-oder Linksextreme, was auch immer man darunter versteht, entstehen dann, wenn ein Ungleichgewicht vorherrscht.
    Dieses Ungleichgewicht wird von der unchristlichen, deutschen Union erzeugt, mit Hilfe der unsozialen Partei Deutschlands,
    und diese wundern sich, wenn darauf starke Reaktionen(extreme Reaktionen auf extreme Missstände) erfolgen.

  31. #12 Rednaxela

    „Furchtbar was da wieder passiert ist!
    Einziger Trost: Der Anschlag wurde nicht in Westeuropa verübt sondern in Russland, wo es wenigstens einen Staatschef gibt der sich soetwas nicht gefallen lässt und knallhart zurückschlagen wird!“

    Er hat es sich doch schon gefallen lassen, anstatt die Täter zu fassen bevor die Bombe hochging.

    Aber er wird sich jetzt sicher oberkörperfrei auf ein Pferd setzen und mit einem Karabiner für Recht und Ordnung sorgen.
    Ein offener Krieg mit Tschetschenien wäre nämlich genau das richtige kurz vor Putins Prunk-Spielen.

    Er hat schon Kadirov als Statthalter eingesetzt, was soll er noch tun? Man kann Ideen und Einzeltäter nicht komplett eliminieren, auch ein Übermensch wie Putun kann das nicht.

  32. Warum druckt man nicht einfach simple „wertneutrale“ Kleber, die blass Kloran-Verse enthalten und verteilt sie zu Tausenden in ganz Deutschland zu Ankleben überall?

    Niemand könnte doch irendwelche Einwände vorbringen und die Wirkung wäre sicher auch gewaltig, vor allem bei den Menschen, die noch nicht zu stark gehirn-gewaschen sind.

    Bspl. von Kloran-Versen für die Kleber, 100% politically correct:

    “Wir bereiteten für die Ungläubigen Ketten.” Sure 76:4

    “Die Ungläubigen trifft schändende Strafe.” Sure 2:90

    “Erschlagt sie, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie […].” Sure 2:191

    “Wenn ihr auf die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt.” Sure 47:4

    “Nehmet sie und schlagt sie tot, wo immer ihr auf sie stoßet.” Sure 4:91

    “Sprachen wir zu ihnen: Seid verstoßene Affen!” Sure 7:166

    “Wen Allah verflucht hat [Ungläubige]verwandelt hat Er einige von ihnen zu Affen und Schweinen.”

    “Die meisten von ihnen haben keinen Verstand.” Sure 5:103

    “Schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen.” Sure 8:55

    “Allah schlag sie tot!” Sure 63:4

    “Siehe, die Götzendiener sind unrein.” Sure 9:28

    “Der Lohn derer, welche Allah und Seinen Gesandten befehden und Verderben auf der Erde betreiben, ist nur der, daß sie getötet oder gekreuzigt oder an den Händen und Füßen wechselseitig verstümmelt oder aus dem Lande vertrieben werden.” Sure 5:33-34

    Glaubet an Allah und an Seinen Gesandten, den ungelehrten Propheten.” Sure 7:158

    “Tod den Lügnern.” Sure 51:10

    “Die Ungläubigen vertilgt.” Sure 3:141

    “Eure Weiber sind euch ein Acker. Gehet zu eurem Acker, von wannen ihr wollt.” Sure 2:223

    “Nimm in deine Hand ein Bündel Ruten und schlage damit dein Weib.” Sure 38:44

  33. Hat der Bundesgauckler seinem „Freund“ Putin schon seine Trauer und Mitgefühl ausgesprochen ?
    Oder soll ich schon mal 4000 € bereithalten und ein Stück Land reservieren um weitere „Schwarze Witwen“ ( die gehören ja bereits zum grössten Teil der Zuwanderungsgruppe ) willkommen zu heissen ?

    Die werden in den lügen-MSM als Russen bezeichnet. Haben aber mit „Putin – Russen“ nichts zu tun.

  34. Weil die Kirchen, zuerst die RKK,sich von ihren Missständen nicht trennen wollen, entstehen neue Gemeinderichtungen, die dann als Ketzer gelten und verfolgt werden.

    Besser wäre es doch, man würde die verhärteten Punkte überdenken und nach den Ursprüngen fragen.
    So funktioniert Kirche, Politik und Gesellschaftstrennung allgemein.

    Manchmal entstehen Spaltungen durch die, die falsch handeln, dies sich dann trennen, manchmal entstehen sie auch von den sich trennenden, weil sie nicht mehr mitmachen können.
    Aber immer entsteht Feindschaft, dass „Schwert“, von dem Jesus spricht.
    Den Maßstab kann nur er alleine liefern, nach dem sich auseinander getriftete Parteien neu orientieren.

    So ist er auch die einzige Hoffnung für unser Land und die Welt an sich.
    Möge sich der Herr Putin von diesem Jesus leiten lassen, jetzt, in dieser angespannten Zeit.
    das gleiche wünsche ich jedem Staatsoberhaupt,

    denn der „Verstand“ hat in den letzten Jahrtausenden keine befriedigende Lösung gebracht.

  35. Hoffentlich versuchen unsere Schweinemedien das nicht als verfrühte missglückte Sylvesterböllerei eines verwirrten Russen ab zu tun!!!

  36. Das hat natürlich gar nie etwas mit dem Islam zu tun.
    Allenfalls ein Einzelfall!

    Einzelfall Nr. 73879847989998

    😉

  37. Und wenn in der Bibel steht, dass der Satan ein Menschenmörder und Lügner von Anfang ist, sind auch die Moslems nur zu bedauern.
    Es zeigt sich, dass die Bibel mit ihrer Sicht Recht hat.
    Durch falsche Geister werden die Menschen aufeinander gehetzt, dass sie sich gegenseitig umbringen und foltern, wie es nirgendwo im Tierreicht zu beobachten ist.

    Wo bleibt denn da der allgerühmte Verstand, der uns so über die Maßen von den wilden Tieren unterscheidet?
    Dient er nur dazu, einzigartige Tötungstechniken und Quälereien zu entwickeln?

    Ich hoffe , dass der Christus bald wieder kommt!

  38. Die Nachricht habe ich nun in mehreren Blättern gelesen. Habe den Eindruck, dass überall versucht wird verharmlosend zu berichten, da die Friedensreligion im Spiel ist.

    Beispielsweise: „Offenbar handelt es sich um einen Selbstmordanschlag einer Frau“.
    Hmm…ja damit kann man viel anfangen… Erst am Ende steht dass sie der Friedensreligion angehört.

    Treffendere Schlagzeile wäre: „Islam-hirngewaschene Muslima sprengt sich in die Luft und bringt 18 unschuldige Menschen um“.

  39. @#29 kart (29. Dez 2013 13:13)

    Wieviele Islamistische Terroristen beherbergen wir denn in unserem HartzIV Willkommen-Im-Friede-Freude-Eierkuchenland und bieten denen damit den Rückzugsraum ?…

    Leider stimmen Ihre Aussagen zu 100 %.
    Man weiß nie, wer sich wo radikalisiert, jedoch wachsen sie hier auf und sind mitten unter uns.
    Beteiligen sich am töten von Christen, Kurden , Aleviten und erhalten nach ihrer Rückkehr wieder Sozialhilfe.
    Hier ein „Deutscher von nebenan“ kurz vor einem Angriff auf die Kuffar, von letzter Woche:

    Abu Zubayr Al Almani Botschaft aus Syrien

    http://www.youtube.com/watch?v=E1LASB7plq4

  40. OT Was will man uns damit sagen?

    http://www.ksta.de/nippes/tageseinnahmen-erbeutet-wettbuero-in-nippes-ueberfallen,15187558,25746670.html

    Der Täter soll etwa 1,70 Meter groß gewesen sein. Er sprach laut Polizei mit „südländischem Akzent“; damit kommen als Muttersprache des Täters allerdings alle Sprachen in Frage, die südlich der Alpen gesprochen werden. Dazu zählen neben den romanischen auch slawische Sprachen sowie Bairisch (in Österreich), Neugriechisch, Ungarisch oder Türkisch.

  41. Dem Link im Artikel folgend entnehme ich, dass Spiegel Online nicht nur über den Anschlag selbst berichtet, sondern diesen auch kritisch in Verbindung mit der I-Religion bringt.
    Ist nun davon auszugehen, dass jetzt unter der Führerschaft diverser „Antifa“-Grünen, „Toleranz“-Pfarrern und „bunten“ Bürgermeistern angestrebt wird, auch Spiegel Online vom Verfassungsschutz überwachen zu lassen ?

  42. #8 ingres (29. Dez 2013 12:47)

    Laßt doch endlich mal den Begriff “Eliten” weg.

    Was stört sie daran?

    Elite: (lat. „ausgelesen“) bezeichnet soziologisch eine Gruppierung (tatsächlich oder mutmaßlich) überdurchschnittlich qualifizierter Personen (Funktionseliten, Leistungseliten) oder die herrschenden bzw. einflussreichen Kreise (Machteliten, ökonomische Eliten) einer Gesellschaft. …Personenkreise, wie z. B. die Positionselite oder die Bildungselite. Der Elite gegenüber stehen die „Masse“ oder der „Durchschnitt“ („Normalbürger“).

    Es sind schließlich meine Eliten. Allesamt bestens ausgebildete Akademikereliten. Einem Hauptschüler wie mir (also zur „Masse“, zum „Normalbürger“ gehörend) leuchtet das ein.

  43. was meint ihr denn, warum viele politiker nicht nach sotschi wollen ^^ sprenggläubige!! und man möchte doch was von der deutschen pension haben!! wenn es schon knallen muss, dann bitte immer da, wo die reichen und schönen auch betroffen sind und sich nicht zb durch eine taxifahrt oder wohnortwahl dem alltäglichen mikroterrorismus entziehen können.

  44. #49 ammonal (29. Dez 2013 13:41)

    Ich hoffe , dass der Christus bald wieder kommt!

    Da können Sie noch seeeeeeeeeeeehr lange warten, bis unser Herr und Erlöser wieder kommt!

    „bald“ kann 1 Tag sein, oder auch 1’000 Jahre….

    Sie und ich und alle anderen PI-ler werden es nicht mehr erleben! Es wird noch Jahrzente so andauern wie heute!

    Zuerst muss sich der Islam als Herrschaft des Antichrists ausbreiten und die ganze Welt unterwerfen und in ein Chaos stürzen, wenn auch nur für kurze Zeit (3,5 Jahre oder so) und erst dann wird der Sohn Gottes zurückkommen.

    Satan hat noch viel Arbeit zu tun und der Islam muss sich noch mehr vermehren und ausbreiten, vor allem in Europa, China, Afrika und Nord- und Südamerika.

    Die Christen haben ihren Herr und Heiland weitgehend verraten, vor allem in Europa und USA.

    Was mir Angst macht ist nicht der satanische Islam, sondern die Schwäche des Christentums, der Glaubens-Abfall und der Atheismus in unseren Breitengraden.

    Bspl.: In Basel-Stadt (Schweiz) geben sich 42% der Bevölkerung als Atheisten aus (konfessionslos). Siehe heutige Zeitung „Le Matin Dimanche“.

    Das ist viel gefährlicher und erschreckender als die Beduinen-Religion aus Mekka!

    Durch Gebet und einen starken Glauben könnte viel vermieden und/oder abgeschwächt werden.

  45. #29 kart (29. Dez 2013 13:13)

    Wieviele Islamistische Terroristen beherbergen wir denn in unserem HartzIV Willkommen-Im-Friede-Freude-Eierkuchenland und bieten denen damit den Rückzugsraum ?

    Die Führungsriege ist bereits so ziemlich vollständig da…

    Terroristen suchen Asyl in Deutschland

    …“Die führenden Köpfe des Kaukasischen Emirats in Deutschland sind beinahe allesamt vor nicht allzu langer Zeit als Asylbewerber ins Land gekommen“, sagte ein Verfassungsschützer der „Welt“. …

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article118832535/Terroristen-suchen-Asyl-in-Deutschland.html

    Hereinspaziert, es ist noch Suppe da, niemand ist illegal…

  46. OT

    SCHON WIEDER!
    Vermummte greifen Davidwache an! Polizist (45) schwer verletzt

    Schon wieder! Erneut wurde die Davidwache von Linksautonomen angegriffen – und erstmals auch gezielt Polizisten!

    Nach MOPO-Informationen umstellten in der Nacht zu Sonntag gegen 1 Uhr etwa 30-40 Linksautonome die Davidwache auf der Reeperbahn, brüllten „St.Pauli – Scheißbullen – Habt Ihr immer noch nicht genug!“, schmissen Steine und griffen die Wache mit Buttersäure an.

    Drei Polizisten, die aus der Wache herauskamen, wurden dann ohne Ankündigung mit Steinen beworfen und mit Pfefferspray attackiert. Die Beamten wurden dabei verletzt, ein Polizist erlitt sogar einen Kiefer- und Nasenbeinbruch und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. …

    http://www.mopo.de/polizei/schon-wieder–vermummte-greifen-davidwache-an–polizist–45–schwer-verletzt,7730198,25747140.html, Hamburger Morgenpost, 29.12.2013

  47. Wieviele „Schwarze Witwen“ aus Tschetschenien gibt es mittlerweile in Deutschland???

    Wurde da schon recherchiert???

  48. Wahrscheinlich sind die Attentäter schon unterwegs, um in Deutschland Asyl zu beantragen.

    Als Freiheitskämpfer gegen Putin, versteht sich.

  49. Die Taliban und andere quälen, töten, vertreiben….
    Die guten Westler töten, vertreiben, foltern…

    Es sind nicht alle gleich.
    Unter den Guten gibt es böse und unter den Bösen gibt es gute, die es noch nicht wissen.

    Unter den Russen, wie auch unter den Amerikanern gibt es böse und gute,
    übrigens auch bunter den Tschetschenen.

    Der Menschenmörder hetzt nun die Bösen auf die guten und bösen, und die guten dürfen herausfinden, wen sie jetzt als gut und böse identifizieren und entsprechend unterstützen.

    Ein wahrhaft satanisches Spielchen.

    Das ganze wird verkompliziert, durch die, die uns einreden, den Satan gäbe es nicht.

    Aber er kann sich eben nicht verstecken, genauso wenig wie sich Christus durch die Menschen, die ihm nachfolgen versteckt.

  50. #62 Schüfeli

    Wahrscheinlich sind die Attentäter schon unterwegs, um in Deutschland Asyl zu beantragen.

    Als Freiheitskämpfer gegen Putin, versteht sich.

    Ich dachte, die Attentäterin sei selbst mit in die Luft geflogen. Aber wer weiß, wozu die Moslems noch fähig sind. 😉

  51. #61 freitag

    Wieviele “Schwarze Witwen” aus Tschetschenien gibt es mittlerweile in Deutschland???

    Wurde da schon recherchiert???

    Gar keine natürlich, denn alle sind hier bestens integriert, dank des friedlichen Euro-Islams.

  52. Auch dieses Attentat wird nicht zu einem Umdenken führen. Jeden Tag Tote im Namen des Propheten. Nichts ist abscheulicher als der Islam.

  53. #30 Robot (29. Dez 2013 13:13)

    Wir müssen den Islam in unsere Gesselschaft endlich anerkennen und den nötigen Respekt zollen.

    Gesselschaft find ich gut. Aber du meintest wohl Geiselschaft, dann macht’s auch Sinn.

  54. Die Russen haben wohl zuwenig „Willkommenskultur“ gezeigt…

    Der Herr sei ihrer Seele gnaedig! Amen

    …es ist so grausam..einfach nurnoch grausam, diese blutruenstigen Bestien, die nur Leid, Mord und viele unschoene Dinge mehr unter die Voelker bringen !

  55. Eins verstehe ich nicht. Was will die Sprenggürtelalte mit zweiundsiebzig Jungfrauen????????

  56. Der muslimische Selbstmordanschlag ist die höchste Form der Gottesergebenheit und Aufopferungsbereitschaft. Fragt sich nur für was? Die Aufopferungsberetischaft eines koranisch geprägten Psychopathen ist grenzenlos. Wie im 3. Reich, es wird umgebracht, wer nicht ins koranische Schema passt. Steht alles in der „Gottesverkündung Koran“.
    Danke der Deutschen Regierung, dass wir weiterhin an dem koranisch gelehrten Irrenhausausbau teilnehmen dürfen. Soviel Menschlichkeit durch seine eigene Regierung erfahren zu dürfen, solche Zukunftsaussichten erwarten zu dürfen, soviel islamischen Frieden erkennen zu können, das ist einfach nur noch pervers.

  57. #74 einer aus der Mitte

    Eins verstehe ich nicht. Was will die Sprenggürtelalte mit zweiundsiebzig Jungfrauen????????

    Gute Frage. Gemäß den Hadithen, also den Sprüchen den großen Mohammeds, sind von 100, die in den Himmel kommen nur ein Frau dabei. Sind das dann die 1% Lesben? Also rein statistisch schon wieder schlechte Karten für die Frauen. Gerecht ist jedenfalls was anderes. Naja, vielleicht erklärt uns dann mal wieder ein katholischer Theologe, wie diese sexistische Diskriminierung der Frauen von Mohammed ausgehend im Himmel auch noch weiter getrieben wird. Schließlich sollen ja alle ihre Tradition und Religion einbringen können. So wie heute wieder in Wolgograd…

  58. #49

    „Ich hoffe , dass der Christus bald wieder kommt!“

    Und was soll dann passieren? als er das letzte Mal aufgetaucht ist, ist er gefoltert und exekutiert worden ohne Gegenwehr.

  59. die wird paradiesmänner bekommen oder aber ihren Ehemann. wenn der ein toller hengst war, ist das wohl auch ok für sie. bekloppte Ideologie. alles dreht sich um sex und dann werfen sie uns „kuffar“ vor, verdorben zu sein.

  60. in Österreich leben sehr viele Tschetschenen, auch viele schwerstkriminelle, die auch den krieg im Kaukasus finanziell unterstützen. es gibt keinen grund, wieso es in Deutschland nicht genauso laufen wird.

  61. #64 Dichter (29. Dez 2013 14:23)

    #62 Schüfeli

    Wahrscheinlich sind die Attentäter schon unterwegs, um in Deutschland Asyl zu beantragen.

    Als Freiheitskämpfer gegen Putin, versteht sich.

    Ich dachte, die Attentäterin sei selbst mit in die Luft geflogen. Aber wer weiß, wozu die Moslems noch fähig sind.

    Beim früheren Anschlag in Wolgograd (im Bus) ist eine Attentäterin tatsächlich in die Luft geflogen.
    Drei Hintermänner wurden jedoch gesucht.
    Ich weiß nicht, ob sie gefasst wurden.

    Vielleicht sind sie unter falschen Namen schon in der Bunten Republik und schauen sich unsere Bahnhöfe an.

    Die Dummheit des Bunten Staates ist unbeschreiblich.

  62. Hoppla, auf einmal sind die Kommentare Bei Bild.de weg, nachdem die bestbewertesten Beiträge darauf hinwiesen, dass die Anschläge von Saudi-Arabien beauftragt wurden.
    Meinungsfreiheit ade. Bild dir deine meinung.

  63. Ihr glaubt doch nicht, dass die Frauen das alle freiwillig machen, das halte ich für ausgeschlossen. Da sitzen wieder die Kerle dahinter um den anderen mohammedanischen Frauen zu drohen und ihren eigenen Frauen sagen zu können: wenn du nicht spurst, dann kriegst du den Gürtel und ich fahr dich dort hin. Was meint ihr wohl, wie das unter denen zugeht? Freundschaftlich nicht. Denen wird solange zugesetzt, bis sie sich lieber in die Luft sprengen, als so weiterzuleben. Ist genauso wie mit dem Kopftuch oder dem Ganzkörperlook, auch wenn sie in der Öffentlichkeit was anderes behaupten müssen, weil sie sonst grün und blau geschlagen werden. Die haben die Schnauze von den Kerlen so voll, dass sie lieber die Reise ohne Widerkehr machen. Die Zahl der Selbstmorde unter mohammedanischen Frauen, auch hier in Deutschland, ist unglaublich hoch und der Grund dafür ist die schweinische Unterdrückung.

  64. #83 Marija

    ja, das stimmt. in der tschetschenischen Kultur ist es wohl auch so, dass die frau ohne ihren Ehemann sowieso nicht existieren kann, und mit einem anschlag kann sie auch noch ihren toten mann rächen, deswegen ja auch schwarze witwe. die werden von den eigenen Brüdern so lange zugelabert, bis sie nachgeben.

  65. Bundesgauckler weiss offenbar mehr über die Pläne der Terroristen, als er zugibt. Er hat einfach Angst dorthin zu gehen und für die von ihm so gern zitierte Freiheit und Demokratie einzustehen.
    Eine Schande für Deutschland.

  66. #10 MadameMim (29. Dez 2013 12:49)

    ….Für Deutschland gilt:
    Erst wenn sich hier solche Terrorattentate wie in Wolgograd ereignen, wird ein Umdenken der Politiker auf Druck der deutschen Bevölkerung erfolgen müssen……
    ——————-
    …wird aber nicht, da die Vernichtung der Zipfelmützen beschlossene Sache ist, zumal dieser die Wehrhaftigkeit abdressiert wurde und somit mangels Gegenwehr keine Gefahr darstellt……

  67. Haben Angehörige der “Religion des Friedens™” mal wieder ihre eigene Religion gründlich missverstanden?

    NEIN, das haben sie nicht! Sie sind „gottgefällig“ und handeln ganz im Sinne des Korans.

  68. ich kenne einige Leute dort, hoffentlich ist denen nichts passiert.
    Die Stadt ist schwerlich zu überwachen, da sie sich über 80 km am Ufer der Wolga erstreckt und wegen der Nähe zum Kaukasus sich sehr viele Menschen aus der Kaukasus Region dort aufhalten. Wollten die Behörden jeden verdächtigen, welcher einigermaßen nach Tschetschene aussieht, hätten sie in Wolgograd viel zu tun.
    Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen.
    By the way: jeden Monat kommen 2000 Tschetschenen als Asylbetrüger nach Deutschland, Wieviel % von denen wohl ebenfalls radikale Islamisten sind?

  69. #81 Schüfeli (29. Dez 2013 16:35)
    Vielleicht sind sie unter falschen Namen schon in der Bunten Republik und schauen sich unsere Bahnhöfe an.
    Die Dummheit des Bunten Staates ist unbeschreiblich.
    – – –
    Mir kommt das eher wie Agenda vor.

  70. Der Koran entlässt seine Kinder. Und in Deutschland haben sie eine sichere Bleibe. In Russland nicht. Die Russen haben den Koran gelesen.

  71. Russisches Geheimdienst arbeitet gut und zuverlässig. Nicht schlechter wie in Europa oder BRD.
    Nur in russischen Verhältnissen und die Menge der potentieller Verbrecher ist zum Verhältnis in Deutschland weit voraus.

    Die Gefahr geht nicht von Moslems aus, sondern den Sekten der Wahhabiten, gesponsert von Saudi Arabien. Der Kopf des Terrors liegt in Riad!

    Problem ist allerdings, wie einfach die moderaten Moslems Hirnwäsche bekommen können und zu Radikalen Islamisten gepolt werden.
    Das ist nämlich bei Schwarzen Witwen, die Emotional angeschlagen sind, sehr einfach zu missbrauchen.

    In Chechenien ist jetzt Ruhe, der Präsident Kadyrov, hat die Sekten schnell geräumt und die Korruption im Land geräumt.
    Wäre in Dagestan oder Ossetien auch ein gescheiter Anführer, der die Korruption dämpft, und die Koranschulen nicht von Saudis gesponsert, hätte Russland wenigeer probleme mit halbwissenden Moslems…

  72. #8 ingres (29. Dez 2013 12:47)

    Laßt doch endlich mal den Begriff “Eliten” weg.

    Danke, meine Rede seit Jahren.
    Mich nervt es auch seit langem, daß hier immer wieder alle als „Ungläubige“ bezeichnet werden, die nicht an den Mondgötzen glauben.
    Ihr übernehmt damit schleichend die Doktrin der Mohammedaner.

  73. #100 zuhause (30. Dez 2013 09:56)

    Nachtrag:

    Für mich als Christen sind die Mohammedaner die Ungläubigen. Basta!

  74. Also, wenn Mohammedaner Russen totsprengen ist das kein Grund etwas zu sagen, aber wenn Russen den Ukrainern ihre Freundschaft antragen ist es ein Grund nicht zu den olympischen Spielen zu fahren.

    Dementsprechen ist anzunehmen, das für den Bundesgauckler Freundschaft mit einem Russen schlimmer als diesen zu töten. Ob da seine ostzonale Vergangenheit eine posttraumatisches Stresssyndrom ausgelöst hat?

    Ich mache mir (fast) Sorgen um die geistige Gesundheit des in offenem Ehebruch lebenden Pastors.

    semper PI!

  75. @deryter 51
    Die Handhandlung des „Gotteskriegers“ versinnbildlicht die totale innere Übereinstimmung mit der gemachten Aussage.
    Da hat nichts mehr Platz.
    Kein Einwand, keine Kritik – hier herrscht „absolute Harmonie“ mit der eigenen Blödheit.

  76. Aktuelles:

    Bombenanschläge in Wolgograd erfolgten nach saudischer Drohung mit Terroranschlägen in Russland
    Paul Joseph Watson

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/paul-joseph-watson/volgograd-bombings-follow-saudi-threat-to-attack-russia.html

    Die beiden Bombenanschläge in der südwestrussischen Stadt Wolgograd – ein Anschlag erfolgte im Bahnhof der Stadt, der andere in einem Oberleitungsbus – erfolgten wenige Monate nach der Drohung Saudi-Arabiens, tschetschenische Terroristen zu Terroranschlägen in Russland anzustacheln, sollte Moskau seine Unterstützung für den syrischen Präsidenten Assad nicht aufgeben. (…)

    Niemand erinnerte in diesem Zusammenhang an die Drohung des saudischen Prinzen Bandar bin Sultan im August dieses Jahres, als er bei einem Gespräch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin erklärte, Saudi-Arabien werde die unter seiner Kontrolle stehenden tschetschenischen Terrorgruppen aktivieren und zu Anschlägen in Russland »von der Leine lassen«, wenn sich Moskau weiterhin weigere, seine Unterstützung für den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad einzustellen.

Comments are closed.