SyrerWie viele syrische Flüchtlinge sich derzeit in der Türkei aufhalten, weiß wohl niemand so genau. Vize-Premier Besir Atalay sprach vor einigen Wochen von rund 600.000 Flüchtlingen, Nichtregierungsorganisationen hingegen sprechen schon von mehr als einer Million Menschen. Die Türkei sucht nach Auswegen. Geschäftemacher sorgen nun dafür, dass die Syrer weiterreisen können. Ausgestattet mit falschen türkischen Pässen landeten 74 Flüchtlinge in Portugal und beantragten dort auch sofort Asyl.

(Von L.S.Gabriel)

Laut UN-Nothilfekoordinatorin Valerie Amos sind 6,5 Millionen Menschen auf der Flucht vor dem Krieg in Syrien. Bisher lehnte die Türkei die Unterstützung internationaler Hilfsorganisation im Land ab. Erst vor kurzem forderte sie dann doch Hilfe für die Flüchtlinge vor Ort an.

Nicht alle Syrer sind völlig mittellos – wer kann, bleibt nicht in einem der Camps, sondern sucht sich selbst eine Unterkunft. Für einige Türken wird die Flüchtlingsflut offenbar zu einem neuen einträglichen Geschäftszweig. Wer die Möglichkeit hat, vermietet Wohnraum. Dass sich 16 oder mehr Personen eine Wohnung zu Wucherpreisen teilen, ist so keine Seltenheit. „Wir werden hier ausgenommen. Von uns Syrern verlangen die Hauseigentümer das Vierfache des üblichen Mietpreises“, klagt ein Familienvater.

Wer also kann, sucht das Weite. Oder versucht gleich nach Europa zu kommen, wenn auch nicht ganz ohne türkisches Zutun, offenbar.

n-tv berichtet:

Sie gaben vor Türken zu sein, kamen aber aus Syrien: 74 Menschen aus dem Bürgerkriegsland sind in Portugal mit falschen türkischen Pässen gelandet und haben in dem EU-Land Asyl beantragt. Die 38 Männer, 15 Frauen und 21 Kinder würden nun in Sozialwohnungen auf die Entscheidung der Behörden warten, teilte die Präsidentin des nationalen Flüchtlingsrats, Teresa Tito Morais, mit. Sie waren aus dem westafrikanischen Guinea-Bissau an der Atlantikküste gekommen, das über 10.000 Kilometer von Syrien entfernt liegt.

Die portugiesische Zeitung „Diario de Noticias“ berichtet online, dass die Flüchtlinge die Besatzung der Maschine bedroht hätten, um mitgenommen zu werden. Die portugiesischen Behörden strichen daraufhin die Flugverbindungen zwischen Guinea Bissau und Portugal – bis das westafrikanische Land wieder die Sicherheit der Flüge garantieren könne, hieß es.

Am Flughafen Lissabon war dann Endstation, dort wurden die falschen Papiere als solche erkannt. Die Syrer gaben an, sich die Pässe in der Türkei besorgt zu haben. Beim Zwischenstopp in Marokko sind sie wohl gar nicht kontrolliert worden.

Teresa Tito Morais ist zuversichtlich. Sie erwartet positive Asylbescheide für die illegal eingereisten syrischen Kriminellen, da die Lage in Syrien ja doch so schwierig sei und Portugal und Europa die Millionen Flüchtlinge nicht gleichgültig sein sollten.

Als Lohn für Betrug, Erpressung und die Androhung von Gewalt gibt es eine Eintrittskarte nach Europa, wo der Bevölkerung dann auch noch ein Willkommensdiktat für die neuen europäischen Mitbürger auferlegt wird.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

63 KOMMENTARE

  1. Alle Islamisten, Kriminellen, Scheinasylanten und Asylbetrüger reinlassen.

    Insbesondere Scharia-Gotteskrieger, Djihadisten, Steinzeit-Salafisten und ihren großen und zahlreichen Familien-Clans seien doch nach der primitiven rotgrünen Multi-Kutli-Idioten-Ideologie eine unglaubliche Bereicherung für Europa!

    Die Sozialsysteme in Europa müssen endlich kollabieren und islamischer Terror muss für jeden spürbar alltäglich werden. Jetzt schon tut die Scharia der Mohammed-Anbeter abendländische Werte erfolgreich verdrängen.

    Erst wenn der auch der dümmste rotgrün-wählende Dummdepp von dieser irren Multi-Kulti-Ideologie persönlich betroffen ist und es weh tut, wird sich im Wahlverhalten dieser naiven europäischen Realitätsverweigerer etwas ändern.

    Von mir aus können daher die islamischen Asylbetrüger, Scharia-Gotteskrieger und salafistische Zuwanderer nicht zahlreich genug sein! 🙂

  2. Die portugiesische Zeitung “Diario de Noticias” berichtet online,
    dass die Flüchtlinge die Besatzung der Maschine bedroht hätten, um mitgenommen zu werden.

    Bin schon echt gespannt, wann die „Flüchtlinge“ Deutschland, bzw. dem deutschen Steuermichel, drohen!
    Angemessene Wohnung, Unterhalt, reichlich Kindergeld, das ist das mindeste.
    Und selbstverständlich Bleiberecht!

    So benehmen sich also „Flüchtlinge“!

  3. Flüchtlinge auf Plateausohlen (meine Oma sah auf der Flucht anders aus), was hat die Frau unter dem Küchentuch, skat-raketen?

  4. ++ Jetzt in Stern TV ++

    Asylantenfeindlichkeit in Deutschkland.
    Wie immer, repräsentative Beispiele freundlicher Asylbewerber.

  5. Bei „Stern TV“ geht es auch gerade um die armen Asylanten und die bösen rechtsradikalemn Deutschen.
    Man hat zb gewagt dem Bürgermeister von Leipzig in Sachen Asyl zu widersprechen,wie nazi.
    Und Asylantenkinder die doch ganz nett „Islaaaammmmm“ aus dem Fenster des Heims rufen,sind doch sooooo nett und man weiss garnicht was man gegen diese haben kann.Verrückte Welt.
    Und das die Asylanten mehr klauen,liegt einfach nur daran das in dem Bereich dann ja aufmal auch mehr Bewohner leben,logisch oder?
    Man diese Volksverblödung wird immer skuriler^^

  6. #7 Evidenzler

    Das Gymnasium soll nur für 4 Monate mit Flüchtlingen belegt werden, danach wird es wieder zur Schule umgebaut!

    Ha, wer´s glaubt.
    Und diese ganze Hin und Herbauerei kostet ja
    Geld! Kein Problem, wir haben´s ja dicke!

  7. WIE RECHT SIE DOCH HAT! KLASSE FRAU!

    Brigitte Bardot über islamischer Gebräuche

    „Ich bin es leid, von dieser ganzen Bevölkerung an der Nase herumgeführt zu werden, die uns zerstört, unser Land zerstört, indem sie uns ihre Taten (im Sinne von Gebräuchen) aufzwingt“,
    —————————————

    Brigitte Bardot:Verurteilt wegen Aufrufs zum Rassenhass

    Weil sie sich über das „Aufzwingen“ islamischer Gebräuche beschwerte, muss das frühere französische Sexsymbol Brigitte Bardot 15 000 Euro Bußgeld zahlen.

    http://www.focus.de/panorama/boulevard/brigitte-bardot-verurteilt-wegen-aufrufs-zum-rassenhass_aid_306095.html

  8. Die getürkten Pässe sind plumpe Fälschungen und leicht zu erkennen. – Sie haben alle das gleiche Passbild: Erdogan! 😉

  9. Facebook-BürgerInitiativen stehen unter Beobachtung des Verfassungsschutzes!

    Auch zum geplanten Asylbewerberheim in Gransee hat sich „rechter Protest“ im Internet formiert. Eine Facebook-Gruppe wird nun vom brandenburgischen Innenministerium beobachtet. Der Verfassungsschutz geht davon aus, dass Akteure der rechtsextremen Szene maßgeblich an der Seite beteiligt sind.

    http://www.maz-online.de/Lokales/Oberhavel/Verfassungsschutz-gegen-Facebook-Hetze

    Es wird immer behauptet, daß Nazis die Anwohner zu irgendwelchen Initiativen und Protesten aufstacheln, und sich die Anwohner davon verführen lassen.
    Die Wahrheit ist, man will jede Gegenwehr im Keim ersticken.

  10. Schaut selber! Der Dieb sieht so was von deutsch aus. Es gibt keine Ausländerkriminalität.. Üüüüüberhaupt nicht!
    ————————————

    Fahndung: Polizei sucht Handydieb vom Uni-Flohmarkt mit Foto

    Essen. Das Raubkommissariat der Polizei Essen darf nun öffentlich nach einem Mann fahnden, der auf dem beliebten Flohmarkt an der Uni ein Handy gestohlen und einen Augenzeugen bedroht haben soll. Der Gesuchte führte am Tattag mehrere Handys mit sich.
    Einen Handydieb, der auf dem Uni-Flohmarkt einen Zeugen bedrohte, sucht die Polizei nun mit einem Fahndungsfoto.

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/polizei-sucht-handydieb-vom-uni-flohmarkt-mit-foto-id8646313.html

  11. So krank und pervers ist das dt. Rechtssystem.

    Da werden ausländische (meist Moslems) Intensivstraftäter (mit mehr als 20-30 Verbrechen) die schwerste Straftaten begehen, wie Raub, Mord, Körperverletzung, Vergewaltigung, Drogenhandel u.ä….. Frei gesprochen oder auf Bewährung entlassen bzw. bekommen minimale Strafen und eine alte Omi die sich die Fahrkarte nicht leisten kann, kommt wegen Schwarz fahren ins Gefängnis. Ich fasse das alles nicht mehr. Das ist nicht mehr mein Staat!
    ————————————-

    Gefängnis :Schwarzfahrende „Oma Gertrud“ (87) ins Gefängnis gebracht

    Wuppertal. Diese Festnahme war auch für hartgesottene Polizisten nicht leicht: In Wuppertal mussten sie „Oma Gertrud“ ins Gefängnis bringen. Die 87-Jährige wurde mit einem Haftbefehl gesucht, nachdem sie eine Gerichtverhandlung geschwänzt hatte. Ihr trauriger Fall bewegte Menschen im ganzen Land.
    Die Polizei hat in Wuppertal eine 87-jährige Schwarzfahrerin gefasst und ins Gefängnis gebracht. „Oma Gertrud“ hatte ihre Gerichtsverhandlung geschwänzt und war seither mit Haftbefehl gesucht worden. Das Wuppertaler Amtsgericht wolle der betagten Dame angesichts ihres Alters und ihrer Gesundheit noch vor Heiligabend den Prozess machen, teilte ein Sprecher am Mittwoch mit.

    http://www.derwesten.de/region/schwarzfahrende-oma-gertrud-87-ins-gefaengnis-gebracht-id8761983.html

  12. PORTUGAL AUFGEPASST!

    PORTUGIESEN WEHRT EUCH RECHTZEITIG!

    MAUREN

    „“Im 8. Jahrhundert eroberten die Mauren, ein Invasionsheer aus Arabern und nordafrikanischen Berbern, die Iberische Halbinsel. Von einer Gleichberechtigung Andersgläubiger konnte keine Rede sein, da dies im islamischen Recht nicht vorgesehen ist.

    Christen und Juden wurden islamkonform als Dhimmis, oder gar als Sklaven, nicht nur massiv diskriminiert – Raub, Zerstörung, Vergewaltigung und Mord waren an der Tagesordnung.

    In dieser Zeit konnte auch das äußerst makabre Phänomen des “Schädelminaretts” aufleben. Zehntausende abgeschlagener Christenköpfe lieferten – in großen Mengen auch nach Nordafrika exportiert – das Baumaterial für die Minarette von Moscheen.

    Al-Andalus war ein Ort von ständigen, auch inner-islamischen Auseinandersetzungen und Kriegen.

    Die Mauren wurden bis bis in das 15. Jahrhundert im Rahmen der Reconquista sukzessive zurückgedrängt und schließlich völlig vertrieben.

    Im Jahr 2009 betrug der Anteil an Moslems in der portugiesischen Bevölkerung knapp 0,5% (Vergleich Deutschland / Österreich / Schweiz jeweils +/- 5%). Diese stammen überwiegend aus den ehemaligen portugiesischen Kolonien Guinea-Bissau und Mosambik, und aus Asien.““
    (lissabon-entdecken.de)

    Schädelminarette
    http://i46.tinypic.com/29cryg5.jpg

  13. WIR HABEN ES NICHT VERGESSEN, NUR VERDRÄNGT:

    Cele Kula (deutsch Schädelturm) ist ein Turm, erbaut aus Schädelknochen, der sich in der serbischen Stadt Niš befindet. Er wurde von den Osmanen aus den Knochen und Schädeln der serbischen Krieger, die bei der Schlacht von Cegar im Ersten Serbischen Aufstandes 31. Mai 1809 gefallen sind, erbaut. Der Turm in seiner ursprünglichen Gestalt wurde vom französischen Schriftsteller Alphonse de Lamartine (1790–1869) in seinem Buch Voyage en Orient beschrieben, in welchem er die Gräueltaten der Osmanen an der serbischen Bevölkerung thematisiert…
    http://de.wikipedia.org/wiki/%C4%86ele_Kula

    http://delhimagic.blogspot.co.at/2008/08/of-towers-and-skulls.html

  14. OT

    Vor wenigen Minuten LIVE bei Markus Lanz:

    Zwei Frauen von „FEMEN“ und ein Rasta-Mann stürmen auf die Bühne in die Gesprächsrunde und skandieren ihre Parolen.

    Dann erst erscheinen Sicherheitsleute, so ca. 2 m groß und genauso breit.
    Die hatten sicher ein Nickerchen gemacht.

    Man sollte dieses Vorkommnis nicht unterschätzen, es hätten auch Bewaffnete sein können.

  15. #12 freitag (11. Dez 2013 23:33)

    Ich kenne einen Blog, der auch beobachtet wird.

    Besondere Grüße an die mitlesenden Verfassungsschutzbeamten, die noch so spät und bei diesem Wetter noch „arbeiten“ müssen.

  16. OT: Gerichtsurteil

    Schwule sind in Indien wieder Kriminelle

    Gleichgeschlechtlicher Sex zwischen Erwachsenen soll in Indien strafbar bleiben. Das Oberste Gericht hat ein Gesetz aus der Kolonialzeit bestätigt und ein anderslautendes Urteil aufgehoben

    Na bitte!

  17. Falsche Urkunden sind in der Türkei leicht zu bekommen. 60% aller Kurden sind seltsamerweise am 01.01. geboren worden. Ich kenne Türken die sich vor der Einreise nach D haben älter mächer lassen – ja – schneller zur Rente….

  18. @Powerboy: War auch mein erster Gedanke.. Ist aber falsch, da wir nach Fortschreiten dieser Geschichte nicht mehr wählen können! Wir werden dann abgewählt sein und andere bestimmen unsere Geschicke. Bleibt eigentlich nur Auswandern.. Gute Nacht!

  19. OT: Habe vorhin im österreichischen Fernsehen die ursprünglich vom WDR produzierte Reportage über die Gülen-Bewegung gesehen – hochinteressant und überaus beängstigend. Wer sie sich noch nicht angeschaut hat, sollte das unbedingt nachholen. Titel der Sendung: Der lange Arm des Imam – Das Netzwerk des Fethullah Gülen.

  20. Die Klingonen veräppeln uns Menschen wo und wie sie nur können!

    Kennt wer S.P.O.C.K.
    Oder wenigstens Star Trek?

    The Klingon bastards flies around
    always ready for some war
    They don’t care about any rules at all
    as long as they can kill some more
    Evil barbarians without discipline
    unpredictable death machine

    With their cloaking device they remain invisible
    until the time has come
    to appear right ahead of us
    and obliterate everyone
    If you ever would give them a helping hand
    you can be sure they’ll chop off the arm
    Never, ever, never trust a Klingon
    you will always regret it
    Never, ever, never trust a Klingon
    you will never forget it

    Dieser Song war schon damals eine Warnung aus Schweden.

    http://www.youtube.com/watch?v=Y0kzI9m6gO0
    (Live-Version)

  21. Übrigens!

    Gestern im TV.

    Frauenhäuser in Deutschland sind überfüllt.
    Es können keine weiteren Frauen aufgenommen werden.

    Bund, Länder und Kommunen streiten um die Kosten.

  22. Jetzt wisst ihr warum die Ruhrgebietsstädte so „Reich sind und sooo viel Geld haben“!
    So dämlich sind auch nur SPD-Ruhrstädte.

    Ironie off!
    ————————————-

    Steuerverschwendung:
    Ein-Mann-Knast in Oberhausen kostete 4,3 Millionen Euro

    Oberhausen. Mit einem immensem Aufwand hatte das Land NRW die Justizvollzugsanstalt (JVA) in Oberhausens Stadtmitte 2011 zum Therapiezentrum für psychisch kranke Gewalttäter mit 18 Unterbringungsplätzen umbauen lassen – letztendlich saß aber nur ein einziger Häftling für knapp ein Jahr ein. Kosten: knapp 4,3 Millionen Euro. Die Oberhausener CDU greift nun die örtliche SPD massiv an.
    Mehr als eine Millionen Euro hatte allein der Umbau der Oberhausener Justizvollzugsanstalt
    für die Unterbringung von letztendlich nur einem einzigen Häftling für knapp ein Jahr von Mitte 2011 bis Mitte 2012 gekostet. Eine Kleine Anfrage des Oberhausener CDU-Landtagsabgeordneten Wilhelm Hausmann an NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) fördert nun die Gesamtkosten des in der Stadt damals heftig diskutierten und mittlerweile geschlossenen „Ein-Mann-Knastes“ zutage: knapp 4,3 Millionen Euro.

    http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/ein-mann-knast-in-oberhausen-kostete-4-3-millionen-euro-id8763334.html

  23. #21 kontraproduktiv

    Alle segensreichen sozialen Einrichtungen nehmen immer mehr Moslems in Beschlag!
    Unser nächstgelegenes Frauenhaus hat zu 90% muslimische Frauen zur christlichen
    Beherbergung! Für deutsche Frauen ist kein Platz mehr vorhanden, da das Frauenhaus voll belegt ist!
    Der Aufnahmestop wurde in der Presse bekanntgegeben.

  24. mOSLEM HUSSEIN OBAMA MACHT DEN KOTAU FÜR KOMMUNIST RAUL CASTRO.

    Seine Mutter(Zweimal mit Moslems verheiratet) und deren Eltern waren ebenfalls Kommunisten.

    KOMMUNISTEN UND MOSLEMS LIEBEN UND HASSEN SICH:
    Pack schlägt sich, Pack verträgt sich!

    „“Historische Geste
    Bringt der Handschlag Kuba die Freiheit?
    11. Dezember 2013 20:52 Uhr, B.Z. | Aktualisiert 22:10 Erstmals seit Jahrzehnten reichten sich die Präsidenten von Kuba und USA die Hand. Das Ende der Eiszeit?…““
    http://www.bz-berlin.de/aktuell/welt/bringt-der-handschlag-kuba-die-freiheit-article1775278.html

    KOMMUNISTEN-PAPST FRANZ – MANN DES JAHRES

    Der „Mensch des Jahres“ wird seit 1927 von dem Nachrichtenmagazin gekürt. Bei der Auswahl soll nicht der beste, sondern der einflussreichste Mensch gewürdigt werden.

    Deshalb wurde 1938 Adolf Hitler gekürt, Josef Stalin später gleich zweimal. Im vergangenen Jahr war US-Präsident Barack Obama nach seiner Wiederwahl zum zweiten Mal der Titel verliehen worden.

    2011 hatte sich das Magazin für einen anonymen Demonstranten(Hauptsache Krawall, am besten linker!) entschieden und damit die Menschen geehrt, die – von den Protesten in der arabischen Welt bis zur Occupy-Bewegung – auf die Straße gingen.

    Die öffentliche Umfrage von „Time“ für das Jahr 2013 endete vergangene Woche Donnerstag. Zwischenzeitlich lag die Sängerin Miley Cyrus(Scientology-Tussi) vorn. Allerdings ist die Umfrage nicht bindend. KNA/meh
    http://www.tagesspiegel.de/medien/time-magazine-papst-franziskus-ist-mann-des-jahres/9205144.html

  25. #26 freitag (12. Dez 2013 00:35)

    Unser nächstgelegenes Frauenhaus hat zu 90% muslimische Frauen zur christlichen
    Beherbergung!

    Das ist eigentlich eine traurige Tatsache. Diese Dreckskerle vermöbeln ihr Besitztum fast täglich wegen Nichtigkeiten, sie „bestellen ihr Feld“, wann immer ihnen danach ist und oft werden die Frauen sogar mit dem Tode bedroht. Aus Spaß gehen die bestimmt nicht dort rein, denn wenn diese Typen ihrer habhaft werden, haben sie nichts zu lachen.

    Warum wird dies nicht mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt und gesellschaftlich geächtet? Wir leben doch hier nicht mehr im 7. Jahrhundert. Ach ja, ich bin etwas naiv, es wäre ja politisch incorrect.

    P.S. Aber wenn Brüderle Dirndels nett findet, da schreit die Empörungsindustrie gemeinschaftlich auf.

  26. Schaurig genug, obwohl Wikipedia wahrscheinlich untertreibt:

    „“Im Jahr 2005 lebten in Europa zwischen 35 und 53 Millionen Muslime…

    Die Ausbreitung des Islam in Europa vollzog sich in drei voneinander unabhängigen Phasen, die jeweils verschiedene Regionen Europas betrafen.

    Während der beiden ersten wurde der Islam vor allem durch (Hardcore-Dschihad) Eroberungen verbreitet und ebenso wieder zurückgedrängt. Die dritte vollzieht sich in Form von Zuwanderung und hält bis heute an…

    Nach einer EU-Aufnahme wäre die Türkei spätestens 2020 der bevölkerungsreichste Mitgliedsstaat der Union, mit einer fast ausschließlich islamischen Bevölkerung. Schon in den nächsten Jahren dürfte die Bevölkerungszahl der Türkei jene Deutschlands übertreffen, zwischen 2020 und 2025 dann würde die Türkei schon 10 Millionen Einwohner mehr als Deutschland haben, nur wenige Jahre später sogar 90-100 Millionen Einwohner insgesamt…““
    http://de.wikipedia.org/wiki/Islam_in_Europa

  27. #4 freitag (11. Dez 2013 23:04)

    Die portugiesische Zeitung “Diario de Noticias” berichtet online,
    dass die Flüchtlinge die Besatzung der Maschine bedroht hätten, um mitgenommen zu werden.

    Bin schon echt gespannt, wann die “Flüchtlinge” Deutschland, bzw. dem deutschen Steuermichel, drohen!
    Angemessene Wohnung, Unterhalt, reichlich Kindergeld, das ist das mindeste.

    …äh ja, wenn man es genau betrachtet: Waren „wir“ „damals“ nicht auch irgendwie Flüchtlinge ? Erst Flucht nach Polen, Frankreich und Belgien, dann Flucht nach Russland, England und Amerika. Blitzflucht!
    Das Konzept der Blitzflucht hat aber irgendwie auf Dauer nicht getragen. Wahrscheinlich weil wir unsere Pässe nicht wegschmeissen und Asyl geschrien haben. … Stalingrad wurde zu einem grosses Flüchtlingsgrab .
    Und auch diese verdammte Luftschlacht um England hätte man elegant damit umschiffen können.

  28. #26 freitag (12. Dez 2013 00:35)

    Unser nächstgelegenes Frauenhaus hat zu 90% muslimische Frauen zur christlichen Beherbergung!

    …ist nicht weiter verwunderlich denn…

    Ein arabisches Sprichwort sagt:

    „Schlage deine Frau jeden Tag, auch wenn du nicht weißt warum, sie weiß es…“

    Ergo: lieber mal täglich auf Nummer sicher gehen. 🙄

  29. Im schwarzgrünen Hassan geben die linksgrünen Nichtsnutze nun ihre ablehnende Haltung dem Flughafen Kassel-Calden gegenüber auf, seit dieser als Einfallstor für Friedland-Mohammedaner aus Syrien genutzt wird.

    Ein Schelm, wer böses dabei denkt!

    http://www.florian-rentsch.de/Rentsch-lobt-Sinneswandel-von-Al-Wazir-bei-Flughafen-Kassel-Calden/14246c32375i1p1054/index.html

    „Es ist sehr begrüßenswert, dass der Landesvorsitzende von B90/Die Grünen, Tarek Al-Wazir, sich nun dem Weg des Hessischen Verkehrsministeriums anschließt und dem Flughafen Kassel-Calden eine Chance geben will“, so Hessens Wirtschafts- und Verkehrsminister Florian Rentsch.

    Hintergrund für die Äußerung von Rentsch ist ein Artikel in der HNA (Ausgabe Hofgeismar) von gestern (04.12.2013), in der der Sprecher des Landkreises Kassel, Harald Kühlborn, wie folgt wiedergegeben wird: „Kühlborn weist darauf hin, dass inzwischen auch die hessischen Grünen offenbar nicht mehr die Schließung von Kassel-Calden forderten. Er verweist in diesem Zusammenhang auf ein Fernseh-Interview von Tarek Al-Wazir. Der Fraktionsvorsitzende hatte kürzlich in einem hr-Interview erklärt, dass man dem Flughafen „nun erst mal eine Chance geben muss“.“

  30. Auszug aus dem Fernsehprogramm von Gestern: ARD, 20.15 Uhr: Das Jerusalem-Syndrom. Eine couragierte Biologin will ihre Schwester aus den Fängen CHRISTLICHER Fundamentalisten befreien… ORF 2, 22.30 Uhr: MEIN Istanbul… (kein Kommentar)

  31. es ist ja auch genügend geld da:
    gestern abend in den msm ein bericht über die rentenerwartungen: ein heute 2.500 eur verdienender hat bis zu seinem renteneintritt
    350.000 eur in die rentenkasse einbezahlt, um dann heutiges hartz iv niveau zuerreichen!!!

    herzlichen dank, liebe regierungen!!!

    da konnte dann ja sicher einiges für unsere
    freundlichen und liebenswerten neuen mitbürger abgezweigt worden sein!

  32. Angesichts der spärlichen portugiesischen Stütze werden die Kulturträger wohl bald beim Welt-Sozialamt auftauchen.

  33. Durch die Kriegsführung in allen islamischen Ländern, wird die Einschleusung des Islams nach Europa weiter gewährleistet.
    Wir, die wir täglich nachsprechen müssen „Der Islam gehört zu Deutschland“ werden zur Linientreue erzogen und in Kürze des Toleranzberbrechens angeklagt, wenn wir andere Meinungen vertreten.
    Das sind hervorragende Bedingungen, um ganz Europa zu Kosovo werden zu lassen.

  34. Türken brauchen doch ein Visum um in die EU einreisen können. Da die bestimmt keine hatten hätte ich diese „türkischen“ Staatsbürger einfach wieder in ihre „türkische“ Heimat geschickt.

  35. Drogenhändlerring in Bozen zerschlagen
    http://www.suedtirolnews.it/d/artikel/2013/12/12/drogenhaendlerbande-in-bozen-zerschlagen.html
    Auf den Polizeifotos kann man die Gesichter unserer unverzichtbaren Facharbeiter sehen, für deren Einwanderung in die
    EU besonders Martin Schulz sich einsetzt. Natürlich sind Gesichter typisch „Süddländisch “ nach deutschen
    Medien, dazu gehören auch wohl dunkelhaarige Südtiroler,
    denn für die linken Medien in D/ beginnt das Südland am Brenner.
    Ist das für die deutschen Medien nördlich von Kufstein nicht rassistisch? ;die Fotos der „Mohameds “ zu zeigen?

  36. Nach den armen,verfolgten Libanesen nun die armen,verfolgten Syrer.Wieder 10.000 Nichtstuer mehr, Nachzug garantiert.Wie viele von denen haben eigentlich Saudi Arabien, Katar und Co. aufgenommen? Richtig, keinen einzigen. Im Gegenteil, dort werden sie in aller Gemuetlichkeit wieder rausgeschmissen.

  37. Syrien hat nur 22 Millionen Einwohner, die kriegen wir locker alle hier in Deutschland unter.

    Wir werden dann dafür sorgen, dass die streitenden und sich bekämpfenden Parteien in Deutschland friedlich zusammenleben. Mit den Kurden und den Türken klappt es schließlich auch.

  38. Ich verstehe nicht, warum sich die Muslime nicht um ihre Glaubensbrüder und Schwestern kümmern.

    Wo ist die vielgepriesene Uma, die Islamische Gemeinde, oder zählt die nur im Kriegsfall?

    Die Erfahrung zeigt, dass sich die Ungläubigen, (Kuffar) mehr um die Nöte und Sorgen der Muslime bemühen, wie ihre eigenen Glaubensbrüder und Schwester.

    Daran erkennt man den Charakter und Einstellung bestimmter Muslimischen Gruppen und Länder.

    Muslime sind doch so friedfertig und hilfsbereit!

  39. …warum die Moslems wohl nicht im sicheren Moslem-Land Marokko geblieben sind…???

    Stattdessen reist man in das christliche Portugal…

  40. Geschichts-Korrektur:

    Das Imperium Romanum (HRR), heute Europa#C, war ein wirtschaftlich und politisch stabiler Raum mit einer enormen Sogwirkung auf „BArabarische“ Gesellschaften.

    Darunter die wand-ernden Wand-alen (alen=Alanen). Niemals Germanen, sondern die Göktürken(Lugier aus Luwien). Aus dem SEM-Stamm der Aramäer nach der Landung der Arche Noachs.

    Langsam entstanden spezialisierte Krieger, soziale Unterschiede und innere Konflikte. Stämme zerfielen, und es bildeten sich neue Einheiten wie eben die in historischen Texten erwähnten „Völker“ der Vandalen.

    Nicht, wie in der spätantiken Literatur häufig gemutmaßt, war die Flucht vor Hunger und Kälte der Grund für die Aufgabe alter und den Aufbau neuer Identitäten, sondern der Aufbruch zu neuen Möglichkeiten in der reichen europäischen Welt.

    Eindringen ins römische Reich:
    In der Silvesternacht 406 überschritt ein vandalischer Verband den Rhenus und fiel in die römische Provinz Gallien(Europa#A) ein.

    Plünderung Roms:
    455 Die Vandalen plünderten die Stadt Rom gründlich und nicht ohne Brutalität.
    Mit blinder Zerstörungswut „fanatisches Zerstören um seiner selbst willen“ und systematischer Raub von Wertgegenständen.
    468 Bei ihrer Vertreibung zündete Geiserich die römische Flotte an, wie sie 64 auch Rom anzündeten.

  41. Na super, noch mehr von Allahs Bodentruppen. Warum zum Geier können die nicht in ihrer Heimat bleiben und ihr eigenenes Land voranbringen? Aber das machen die Menschen islamischen Glaubens ja zu gern, sich in alle Welt zerstreuen und einen trümmerhaufen zurücklassen.
    Wetten, wenn die Deutschen ein paar Jahre in Syrien oder der Türkei wohnen würden, wäre das Land binnen weniger Jahre auf dem Level von Deutschland?

  42. Wenn die Türkei in die EU kommt, kann man erahnen wieviele Moslems aus den 57 Islamiscnen Ländern mit Türkischen Pässen versorgt werden.

  43. #50 Kuffarengirl

    Aufregung um Treffen in Istanbul: Erdogan umgarnt deutsch-türkische Politiker
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/aufregung-um-treffen-in-istanbul-erdogan-umgarnt-deutsch-tuerkische-politiker-a-681414.html

    Und was da an Treffen im Geheimen abläuft kann man sich ja ungefähr vorstellen.

    Tja, die Türkei/Islam nimmt halt im öffentlichen Raum immer mehr für sich in Anspruch. Das wird in Zukunft noch dramatisch zunehmen.

    Die doppelte Staatsangehörigkeit

    Wenn die Türkei ruft

    Union und SPD wollen die Bindung an Deutschland aufweichen. Probleme tauchen vor allem im Verhältnis zur Türkei auf – auch wenn die Berliner Politik das noch nicht wahrhaben will.

    ,

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/die-doppelte-staatsangehoerigkeit-wenn-die-tuerkei-ruft-12706679.html

    Deutschland wird ein Land voller illoyaler Doppelstaatler werden. Und „unsere“ BlockparteipolitikerInnen fördern diesen Umbau hin zu einem nicht-deutschen Deutschland auch noch Massiv. Deutschland, das deutsche Volk sollen kompatibel zum entstehenden EUdSSR-Moloch werden. D.h., es soll kein deutsches Volk mehr geben, sondern eine rumwandernde u. beliebig austauschbare, globalisierte, multiethnische Bevölkerung beherbergen.

    Da unsere BlockparteienpolitikerInnen aber zu naiv od. blöde/verblendet/deutschfeindlich sind, merken die überhaupt nicht, dass es finanzstarke Kräfte im Ausland gibt die dies erkannt haben, und nun geschickt versuchen Schritt für Schritt unsere deutsche Heimat, zumindest teilweise, zu übernehmen.

  44. #43 Midsummer

    die Christen sind in Ordnung, aber um die anderen sollen sich die stinkreichen Saudis und Kataris kümmern, die haben ja genug Geld dafür die islamischen Terroristen in Syrien mit Waffen zu versorgen.

  45. #30 Schweinsbraten

    ich glaube langsam, dass die Arabischen Frühlings-Kriege mit voller Absicht inzeniert werden, um die islamischen Massen als „Flüchtlinge“ Richtung Europa/Deutschland in Marsch zu setzen. Kaum sind die dann hier, kommen dieselben, die auch die Waffen für die Islam-Terroristen kaufen, und stampfen hier Protz-Bauten aus dem Boden. Man sollte zumindest mal über meine Theorie nachdenken.

  46. Immer her mit den „Fachkräften“ dann gibts sicher bald noch mehr solcher Meldungen: http://www.sachsen-fernsehen.de/Aktuell/Chemnitz/Artikel/1339242/Chemnitz-Hilbersdorf-12-Jaehriger-beraubt/

    In dem Stadtteil liegt das Asylantenheim. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!

    Derzeit wird über ein „UNHEIMLICHE“ (Zitat: Bild-Zeitung) Serie von Autoaufbrüchen in Chemnitz berichtet. Die Kriminalstatistik schaut nächstes Jahr bestimmt nicht mehr so gut aus!

  47. #53 BePe

    An der Theorie ist was dran. Die Grundidee des Islams ist die Expansion in alle Welt. Die durch künstlich inszenierte Kriege (wer bekämpft wen, warum eigentlich?) ausgelösten Fluchtbewegungen dienen dieser Expansion.

    Außerdem wird in den islamischen Ländern der Druck aus dem Kessel genommen (Bevölkerungsexplosion/ökonomische Rückständigkeit/fehlende Perspektiven/Arbeitslosigkeit) und die Probleme auf Europa übertragen. Dann kann alles beim Alten bleiben in den islamischen Ländern. Sie brauchen sich nicht zu entwickeln, sondern im Gegenteil immer religiös fundamentalistischer und fanatischer werden. Währendessen wird der religiöse Fanatismus durch die angeblichen Flüchtlinge nach Europa gebracht und so auch im Ausland stabilisiert.

  48. Also in Marokko und der Türkei hat es ihnen nicht so gut gefallen, obwohl dort auch nicht geschossen wird?

    Wenn die einen Zwischenstop in Marokko hatten, sind sie doch von dort eingereist – warum sendet man sie nicht einfach wieder dorthin zurück?!?

    Ach so, logische Fragen sind in der EUDSSR ideologisch zu beantworten.

    semper PI!

  49. #36 DeadPoet

    War garantiert ein Ausländer/Asylbewerber. Deshalb auch die von den Politikern verhängte Nachrichtensperre!

  50. Die werden wohl unverzüglich ins deutsche Sozialsystem weitergereicht. Wieder etliche Konkurrenten mehr für hilfsbedürftige Deutsche. Wieder etliche Sozialfälle mehr für die der deutsche Arbeitsmichel aufkommen muß.

    Wie lange soll das noch gutgehen?

  51. #46 Heisenberg73 (12. Dez 2013 11:38)
    neuer Ledermantel, Plateauschuhe … die “Flucht” muss hart und mörderisch gewesen sein.

    Hochprofitabel war die Flucht auf jeden Fall. Wenn die erst einmal im brdeutschen Sozialsystem integriert sind ist das für die und ihre Nachkommen wie ein Lotto-Sechser.

    Da macht’s richtig Freude, früh aufzustehen, auf die Arbeit zu gehen und Steuern und Abgaben zu zahlen. Man weiß, ja das unsere Blockparteipolitiker das Geld sinnvoll ausgeben.

    Aber solange der Wahldepp das so will wird er eben auch zum Zahldeppen.

  52. Dass den Moslems die offensichtliche Minderwertigkeit ihrer Kultur nicht auffällt ist nur ein Beweis dieser Minderwertigkeit. Nichtmal dann wenn sie lügen und betrügen müssen um sich ins Land der Ungläubigen, bzw. „Land des Krieges“ nach Mohammed, einzuschmuggeln wird der Islam auch nur ansatzweise hinterfragt.

  53. Gnade uns Gott/Odin/Buddha wenn Türkei EU-Mitglied wird: Dann werden sich nicht nur die Türken noch mehr bei uns breit machen sondern auch die Flüchtlinge aus den Staaten um die Türkei werden dann mit getürkten Ausweisen nach Europa kommen

  54. Welcher Gott?
    Allah mit dem Psycho Mohammed dessen Hanswurschte sich vom Westen und den Christen deren Lebensunterhalt bezahlen lassen/schmarotzen.
    „Deutsche in Syrien getötet“
    1. Sind das keine Deutsche!
    2. Sind das Salafisten!
    3. Find ich gut wenn keiner von denen wieder zurückkommt,der Assad wirds hoffentlich richten!

Comments are closed.