Warum haben wir nur Versager in der Politik? Letztes Jahr sorgte sich Bundespräsident Gauck in seiner berüchtigten Weihnachtsansprache um die Ausländer in unseren U- und S-Bahnen, die täglich zu Hunderten von Deutschen zusammengeschlagen und totgetreten werden – siehe hier -, dieses Jahr will er mehr Asylanten und Flüchtlinge:

Das Staatsoberhaupt mahnt in seiner Weihnachtsansprache mehr Offenheit und Sensibilität für Menschen auf der Flucht an. „Machen wir unser Herz nicht eng mit der Feststellung, dass wir nicht jeden, der kommt, in unserem Land aufnehmen können“, sagt Gauck. Er erinnert daran, dass „seit Menschengedenken alle Flüchtlinge erfüllt von der Sehnsucht nach dem besseren Leben“ seien. „Die Flüchtlinge, die zu uns kommen, kommen nicht mit der Erwartung, hier in ein gemachtes Bett zu fallen“, sagt der Präsident in seiner Ansprache, die am 1. Weihnachtstag ausgestrahlt wird. . „Sie wollen Verfolgung und Armut entfliehen.“

Siehe da! Und wie entflieht der Flüchtling der Armut? Indem das Finanzamt jedem Deutschen immer mehr Geld abnimmt und es anderen gibt, was aber unsere Politiker, Gewerkschaften und linken NGOs nicht hindert, parallel zu behaupten, ganze deutsche Landstriche seien in Armut versunken. Ja, was denn nu? Selbstredend predigen die Kirchen zu Weihnachten dasselbe wie der Gauck. Man kann es nicht mehr hören! Sollen doch die Letzteren endlich auf die Kirchensteuer verzichten und der salbadernde Gauck sein Schloß Bellevue in ein Asylantenheim umfunktionieren, anstatt immer von anderen etwas zu wollen! Ich verzichte dankend auf die Armutseinwanderung!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

287 KOMMENTARE

  1. War doch klar, dass ihm zum Gaucklerfest der Werte mal wieder ungeniert ein moralinsaurer Rülpser abgeht.

  2. Nein Gaukler darf nicht in die Hölle, da is es doch viel zu friedlich und er trifft zu viele seinesgleichen. Man sollte ihn in Asylantenheim mit Tschetschenen und Syriern stecken – das reicht völlig.

  3. Ich finde es beschämend, das Herr Gauck seinen verbalen Stuhlgang jedes in der Öffentlichkeit ausführt..

  4. Es scheint so, als ob die Politiker sich abgesprochen hätten, das Weihnachtsfest für ihre miesen einwanderungspolitischen Ziele zu missbrauchen. Gestern abend war es der Ministerpräsident von Sachsen Tillich, der in während der Christvesper vor der Dresdeneer Frauenkirche die gleichen Worthülsen absonderte. Er schämte sich nicht einmal, das alte Gesülze von der „Bereicherung“, die die „Flüchtlinge“ angeblich darstellen, zu wiederholen. Man hält es wirklich nicht mehr aus.

  5. Herr Gauck glaubt wohl felsenfest daran, dass es sich in jedem Fall um echte Flüchtlinge handelt, die dankbar sind, ihren Kriegen entkommen zu sein.

    Die Frage stellt sich, warum von den Gerichten nur so wenige als echte Asylanten anerkannt werden? Müsste man die nicht schelten anstatt mal wieder das deutsche Volk unisono für schuldig zu erklären?

    Aber vielleicht ändert sich das ja jetzt nach dem obligatorischen Weihnachts-Anranzer von Herrn Gauck.

  6. Danke Hr. Gauck, ich gebe es an meine Nachbarin weiter, die gezwungen wurde ihren Familienschmuck mit Armutseinwanderen zu „teilen“.
    Die freut sich bestimmt ganz besonders!

    Ich wünsche allen PI – Lesern ein gesegnetes Weihnachtsfest!

  7. Klar, wir brauchen noch viel mehr Fachkräfte für Hieb- und Stichtechnik und Kopftreterei. Und am besten alle direkt vor dem Bellevue abladen, damit der Bundeskasper einmal höchstpersönlich in den Genuss dieser Lebensfreude und Herzlichkeit kommt.

  8. Wikipedia-Definition: Gaukler

    Gaukler ist eine in früheren Jahrhunderten übliche Bezeichnung für einen Unterhaltungskünstler.
    Zu den Gauklern gehörten auch Quacksalber, Possenreißer, Bärenführer, Zirkusangehörige, Tierschausteller und Wanderprediger. Sie traten auf Kirchfesten und Jahrmärkten auf und präsentierten ihre Kunststücke. Von ihren Taschenspielertricks leitet sich der heute noch gebräuchliche Begriff vorgaukeln (falsche Tatsachen vorspiegeln) ab.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Gaukler

  9. Gestern bei RTL wünschte die Moderatorin wörtlich:

    “Frohe Weihnachten, sofern Sie Weihnachten feiern.”

    Hab ich so auch noch nie gehört.

    Wer weiß, was nächste Weihnachten gewünscht wird. Vielleicht: “Frohe Weihnachten, sofern Sie Weihnachten noch feiern.”

    Im darauffolgenden Jahr dann: “Frohe Weihnachten, sofern Sie Weihnachten überhaupt noch feiern.”

  10. @Wutmensch – nicht nur Tillich hat seinen SEIM abgesondert, sondern auch der Bischof Bohl – es war nicht zu ertragen !
    Der evtl. „gedachte Vergleich mit den Sorben (wozu Tillich ja bekanntlich gehört) und evtl. auch noch den Hugenotten, oder auch den poln. Bergleuten ins Ruhrgbiet (s. Schalke 04)
    ,und Adolfs DVL ( ! ) nicht zu vergessen, alles keine der Sache dienlichen Beispiele !
    Eigentlich weiß Tillich ganz genau, daß über 90% der Fremden Sozialeinwanderer sind, und keine „schutzbedürftige“ arme politisch Verfolgte !

  11. Würden die Kriegstreiber, besonders die USA, nicht ständig „heimliche“ und „offene“ Revolten und KRIEGE führen, so wären auch die dadurch „erzeugten“ Armutswanderungen „überschaubar“.

    Offensichtlich „verdient“ die kapitalistische Wirtschaft an diesen „entwurzelten“ Menschen, sie sind erstens billige Arbeitskräfte (Wandersklaven), und müssen meist alles wieder neu an,- und „beschaffen“ !

  12. „Sie wollen Verfolgung und Armut entfliehen.“

    Der Herr Gauck mal wieder…
    Wer zum T*** möcht nicht der Verfolgung und der Armut entfliehen? So können nur Menschen reden, die alles haben…eine Frechheit!
    Herr Gauck, sagen Sie das mal dem Rentner mit 350 EUR im Monat, oder der alleinerziehenden (biodeutschen 🙂 Mutter mit ALG II
    Laut Aussage von Hr. Gauck sind jetzt also auch Armutsfüchtlinge ausdrücklich willkommen. Ich hoffe ich erlebe noch den Tag, wo solche Politiker für ihr schändliches Treiben zur Rechenschaft gezogen werden!

  13. Nicht MEIN

    und schon gar nicht der Bundespräsident der DEUTSCHEN Bevölkerung.

    Halt einfach deinen dummen Mund du Gaukler und nimm 200 Flüchtlinge bei dir Zuhause auf und sorge für sie. Dann reden wir in 3 Monaten noch einmal über die armen Flüchtlinge, du bigotter Heuchler. Und lade nicht immer mehr Lasten auf das DEUTSCHE VOLK ab.

  14. Ich frage mich nur noch, wieso die Menschen im Lande sich derart offensichtlich verarschen lassen. Plumper geht es ja nicht mehr. Aber vielleicht erfahr ich das im Kommunalwahlkampf. Ich freu mich drauf.

  15. Sorge bereitet mir das deutsche Volk, das sich abstechen, zusammenschlagen und ausnehmen lässt, ohne sich im geringsten zu wehren.

    Mehr davon Herr Gauck. Vielleicht werden dann die Deutschen endlich wach.

  16. Man muß das so sehen: Der Gauck und all die Anderen können nicht mehr zurück. Auch wenn sie dabei auch in den eigenen Untergang steuern. Die Frage ist nur, ob sie uns alle mitreißen und ob aus dem unvermeidlichen Crash etwas Besseres entstehen, also ein neuer Zyklus (Entstehung, Entwicklung ,Zerfall) beginnen kann.
    Ps.: Die Sache mit der zunehmenden Armut Einheimischer dürfte für Gauck et al ein Problem sein, so dass sie diese Frage nie beantworten werden. Und die Journaille stellt ihnen diese offensichtliche Frage ja auch nicht. Die Linke allerdings könne diesen Gordischen Knoten lösen. Die Armut auch der Einheimischen kann durch höhere Steuern gelöst werden. Die Beträge die dazu notwendig wären ignorieren sie einfach.

  17. Ist auch bei BILD zu lesen:
    „Gauck wünscht sich ein Herz für Flüchtlinge“

    Leider habe ich (wieder einmal) den Sinn der BILD-Zeile nicht verstanden und denke mir, dann soll er doch schon mal mindestens zehn Familien in sein Schloß aufnehmen.
    Oder bedeutet
    „Gauck wünscht sich ein Herz für Flüchtlinge“,
    dass er sich ein Herz wünscht, weil sich doch jeder wünscht, was er NICHT hat?
    Um eine Organspende wird es wohl nicht gehen!
    Ansonsten schließe ich mich dem Kommentar von
    #1 STS Lobo an, der in wenigen Worten das Thema Gauck umfassend abgehandelt hat – Gratulation an STS Lobo.
    Und allen überhaupt besinnliche Feiertage.

  18. halt endlich den Rand du Bundesgaukler. hab ich auch schon bei blöd.de kommentiert. mal sehen wann der erste schreiberling ausgepennt hat und es löscht. geht ja schnell da^^

  19. Es sind Träumer solchen Schlages, die alljährlich das Weihnachtsfest – und damit im Zusammenhang stehende Festivitäten – dazu mißbrauchen, dem eigenen Volke immer noch mehr Forderungen aus dem Ausland zu vermitteln, die mit dem Begriff „Flüchtlinge“ umschrieben werden. Leider gehört auch der politische so genannte „evangelische Pfarrer“ Gauck zu denen, die diese Politik als Ausdruck vermeintlicher, besonderer „Menschenfreundlichkeit“ verbrämen.

    Im Fall der nicht zuletzt auch durch einschlägige Politik verursachten und mittlerweile reichlich vorhandenen Armut Deutscher, die dies oft nicht einmal selbst verschuldet haben, hat der Mann bislang leider nichts zu „verteilen“ gehabt: Diese würden der Armut nur zu gerne „entfliehen“; sie haben jedoch keine Lobby, und auch ihre Nationalität scheint wieder einmal die verkehrte zu sein, und ganz böse ist es, wenn sie keine Moslems sind, die man nach allen Regeln der Kunst hätscheln kann, während man dem eigenen Volke alles nur erdenkliche Schlechte andichtet.

    Mein Fazit: Ein ebenso verlogener wie verschlagener, selbstverliebter Heuchler. Pfui Teufel.

  20. nachdem seine Vorgänger gegangen sind bzw. gegangen wurden, hat der Gauckler nur den Machterhalt im Sinn. Also blökt er nur noch das, von dem er glaubt, dass es die politkorrekte Presse und die Parteien so und nicht anders hören wollen.

    Solch ein Verhalten haben sie ja in der DDR gelernt!

    Böse Zungen meinen, der Moses hätte die Israeliten deshalb 40 Jahre in der Wüste herum wandern lassen, bis alle Sklaven eines natürlichen Todes gestorben wären, denn Moses wusste, dass einen Staat mit Sklavenbewusstsein machen, gar nicht geht. Entsprechend wäre einme deutsche Einheit nach 40 Jahren DDR auf eigenen Beinen erfolgreich gewesen und uns wären Mutti, Gauckler, Gysi&Co.. erspart geblieben.

  21. Was hat man anderes erwartet… Ich als Kind von europäischen Einwanderern, die nichtmal wissen, wie ein Hartz IV Antrag aussieht, bin entsetzt, sowas als Staatsoberhaupt ertragen zu müssen.

    Jeder Einzelne hat hier rangeklotzt und die Wirtschaft mitgetragen. Sich angepasst und wir können teilweise unsere Muttersprache nicht mehr. Der Nachwuchs wächst vollständig auf Grundlage deutscher Sprache auf. Ich habe deutsche Literatur aufgesogen, liebe Gedichte und Ausführungen von Hermann Hesse und bin stolz, in einer (noch) deutschen Umgebung aufzuwachsen. Reise ich mal in das Land von dem ich stamme, so ist es mir fremd.

    Herr Gauck, sie ( bewusst kleingeschrieben) versuchen das Volk weiter verbal auf Selbstaufgabe zu peitschen. Mögen ihre Worte die Wirkung verfehlen. Es gibt auch Einwanderer, die dies stets als Gabe verstanden und keine beleidigte Unterlippe vorschuben, wenn mal nicht ihrem Wunsch entsprochen wurde. Sondern dann umsomehr ranklotzten, um anerkannt zu werden.

    Mir würde es keiner ansehen/ anmerken, dass ich nicht von hier stamme. „Nicht ins gemachte Bett fallen“ ?! Ich dreh die Heizung kaum noch auf, da ich jedes Jahr Nachzahlungen auf Horrorniveau leisten muss. Und das ist bei einem Vollzeitjob mit teilweise 10-12 Stunden- Schichten nur noch schwer zu leisten.

    Eine blanke Verhöhnung aller, die hier durch Leistung zu bestehen versuchen. Eine widerliche und höchst infame…

    Trotz allem, PI und allen Foristen ein frohes Weihnachtsfest. Und immer dran denken, es gibt noch andere „mit Migrationshintergrund“, die leben, denken und fühlen, wie Ihr.

  22. ..und ich war so naiv und dachte das es nach Wulf als Präsidenten, nur noch besser werden könnte.
    Trotzdem , allen klar denkenden Menschen ein schönes und besinnliches Fest.
    Hier noch ein schönes Weihnachtslied, welches unsere Zukunft dank dem Gaukler und seiner Bande beschreibt.

    http://www.youtube.com/watch?v=hnI66WiQOQI

  23. #26 Untergang

    Du sprichst MIR voll und ganz aus der Seele. Ein 50 % Deutsch-Französisches Halbblut.

    Auch von mir, allen PI Verantwortlichen und allen PI Foristen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest.

  24. Wenn er doch endlich mal sein Maul halten würde. Klar wenn ich mein eigenes haus habe das in der feinsten Gegend steht und von Unmengen an Polizei bewacht wird brauche ich mir auch keine Sorgen machen, der Bundeskasper soll sich mal abends um 21 Uhr in Köln oder Wuppertal am Bahnhof sehen lassen(ohne Polizeischutz), mal schauen wie weit er dann noch das Maul aufreißt.

  25. Für alle Steuerzahler, Eltern und Sozialstaatsfinanzierer 2014:

    Die kalte Progression wird nicht angeschafft!

    Das Kindergeld wird nicht erhöht!

    Der Rentenbeitrag wird nicht von 18.9% auf 19.3% gesenkt werden.

    Generell sind Steuererleichterungen nicht vorgesehen!

  26. #10 Made in Germany West

    Ihre Zuversicht möchte ich haben. In zwei Jahren moderiert Katja Burghardt längst mit Kopftuch. Oder eine Stoffkäfig-Trägerin ruft auf ihrem fliegenden Teppich durch ihr Sichtgitter zum Gebet.

  27. Der Gauckler bekommt aus seiner Schloß-Perspektive gar nicht mit, was im Lande los ist. Asylerpresser, sog. Flüchtlinge, haben auch beim jüngsten Aufstand von Linksfaschisten in Hamburg mitgemischt.

    Dann will dieser Schloßherr nicht nach Sotschi wegen der Menschenrechte. Und was ist mit den Menschenrechtsverletzungen am Deutschen Volk? Das wird in die Altersarmut getrieben, damit verantwortungslose Politiker aus Deutschland das Sozialamt der Welt machen und die EU-Schurkenstaaten finanzieren können. Außerdem findet eine Umvolkung Deutschlands statt durch Flutung unseres Landes mit Asylerschleichern und -betrügern sowie mit der Kültür der Scharia. Wenn das keine Menschenrechtsverletzung ist! Die Zerstörung unserer nationalen Identität hat schon längst begonnen.

  28. Gauck fordert…

    Kennen wir das nicht auch von anderen Gestalten wie Kolat, Mazyek und Konsorten?

    Mir ist schon wieder die Lust auf Weihnachten vergangen. Einfach nur noch zum kotzen. Was haben wir eigentlich als deutsches Volk verbrochen, dass wir mit solchem Führungspersonal gestraft sind?

    Ich habe mir mal auf Youtube die Weihnachtsansprache von Königin Elisabeth II von Großbritannien angehört. Die Queen bedankt sich als erstes bei ihren Landsleuten. „Thanks you my fellow citizens…“

    Solche Töne werden wir hier in dieser BRD wohl nie vernehmen.

    Wir dürfen nur zahlen (Steuern, GEZ-Verarschungsbeitrag), uns ausplündern lassen, uns von wilden Horden verprügeln, vergewaltigen und ermorden lassen und dieser Präsidenten-Darsteller tritt uns zusätzlich noch ins Kreuz. Ich hab die Schnauze sowas von voll!

  29. Dieser Bundespräsident ist einfach nur peinlich.
    Er vergleicht in seiner Weihnachtsansprache auch die heutigen Armutsflüchtlinge mit den deutschen Auswanderern im 19. und 20. Jahrhundert.
    Meine Großtante ist nach dem 1. Weltkrieg, meine Tante nach dem 2. Weltkrieg nach Amerika ausgewandert. Dort standen allerdings keine zig Migrationsinstitute da, die Wohnungen, Essenspakete, Hartz 4, Sozialhilfe, Kindergeld, Grundsicherung etc. gerufen haben. Meine Verwandten waren auf sich alleine gestellt und mußten sich sofort um Arbeit bemühen und englisch sprechen lernen. Dafür haben sie sich aber auch ganz schnell integriert und sind echte Amerikaner geworden.

  30. @ #34 Eurabier (24. Dez 2013 08:34)

    Für alle Steuerzahler, Eltern und Sozialstaatsfinanzierer 2014:

    Die kalte Progression wird nicht angeschafft!

    Das Kindergeld wird nicht erhöht!

    Der Rentenbeitrag wird nicht von 18.9% auf 19.3% gesenkt werden.

    Generell sind Steuererleichterungen nicht vorgesehen!

    Wäre ja wohl noch schöner, wenn der dumme deutsche Zahl-Michel mal etwas Erleichterung auf seinem Marsch ins Verderben bekäme.

  31. #1 STS Lobo (24. Dez 2013 07:16)
    Fahr zur Hölle, Gauck!
    ++++

    Da wollen sie ihn bestimmt auch nicht!

    Niemand will ihn, außer vielleicht bei uns die Türken, Zigeuner und ein paar Lampedusa-Neger.

  32. Herr Gauck kennt keine Grenzen, die Finanzierung jeglicher Ansprüche wird gesichert. Das Volk hat wieder seine Belehrung von einem „weisen Mann“ bekommen.
    Alles, was dieser Belehrung nicht zustimmt, ist Bahnhofsgesindel, so die Moral von der Belehrung.
    Eine unsympathische Belehrung und ihre Erfinder, die sich schon immer von Steuergeldern und Erpressung ernährt haben.

    Im 21.Jahrhundert die Gründung des Sozialamtes Deutschland, weil der Islam die Friedensbotschaft bringt – und das muss einem doch eine Fortsetzung der Erpressungen wert sein.

  33. 🙂 Herr Gauck will uns damit sagen, “ Bürger geht entlich auf die Strasse und kämpft für euer Land, eure Werte, die Zukunft eurer Kinder und Kindeskinder“.

    Schleichende “ Krankheiten “ sind schwerer zu erkennen, als die, die man über Nacht bekommt.

    Jeder von UNS, weis das der Zustrom an Armutsflüchtlingen, Kopftretern, Dieben nicht abreißen wird.

    Daher lasst den “ Feind “ erst gar nicht zu STARK werden, um Ihn wieder aus dem Land zu treiben.

    Natürlich können Wir auch warten, bis z.B. Wilders einen Flächenbrand auslöst, der bestimmt auch zu uns nach Deutschland überschwappt.

    Nur gemeinsam sind Wir stark.
    2014 das Jahr der Rückführung ? Ich wünsche es mir so sehr.

    Frohe Weihnachten PI-Gemeinde, auch im Namen meiner blonden Kinder, was die in der Schule mitmachen, brauch ich ja nicht zu erwähnen ( 3 Klasse 26 Kinder 7 „Einheimische“ ).

  34. Immer dieselbe Leier,immer derselbe geistige Dünnpfiff.Wenn ich das höre,das die Deutschen auch mal Vertriebene und Flüchtlinge waren.Wie kann ein achso gebildeter Mensch Äpfel mit Birnen vergleichen?So etwas bekomme ich noch nichtmals mit 2 Promille hin,dieser Dummschwätzspasti!!!

  35. Das Warten und Bangen hat ein Ende…Der Gaukler hat unsere Erwartungen nicht enttäuscht und geliefert…Auf in’s neue Jahr!

  36. Wir wäre es mit einer Demo vor seiner Residenz?

    Motto: „Wir sind das Volk, Erich“

    Gehe ein gesegneter „Shitstorm“ auf ihn und seine Entourage nieder.

  37. Gauck ist mit Abstand der schlimmste der dieses vollkommen nutzlose Amt jemals ausgefüllt hat.

    Er steckt voller Gutmenschen Phrasen das einem die Ohren bluten.

    Für mich steht dieser Mann für den endgültigen Untergang. In Ihrem Gutmenschlichen Phrasen bekommen die das wahre Elend aufgrund Ihrer Orgasmen gar nicht mit.

    Wohin fliehen wir Deutschen vor Armut und Elend? Wohin?

    Ich finde jeder der Flüchtlinge aufnehmen will, soll es tun! Im eigenen Haus auf eigene Kosten. WEr sich das leisten kann soll es tun.

  38. Wir haben momentan 300.000 Obdachlose,ca.1 Million Menschen sind von Altersarmut betroffen,die Schlangen vor den Tafeln werde immer länger und Migrantengewalt nimmt immer mehr zu.
    Und da kommt das Knautschgesicht udn fordert noch mehr?Das ist Satire,oder?

  39. Hat sich Gauck schon einmal zu den Vorgängen in Afrika und anderen muslimischen Länder geäußert und das dort die Ursachen liegen?

    Ist es nicht so, dass dort eine korrupte politische Klasse (er gehört auch dazu) herrscht!

    Ist es nicht so, dass dort Christen von muslimischen Kämpfern jeden Tag ermordert werden, weil sie eben Christen sind!

    Warum verteidigt die Bundeswehr am Hindukush angeblich die „Freiheit“ gegen den muslimischen Terror, wenn wir hier die Einwanderung genau dieser Religion und ihrer Träger zulassen?

    Kennt Gauck nicht die Zustände z.B. in Duisburg?

    Kennt Gauck nicht die Polizeiberichte, in denen täglich über muslimische Gewalt gegen Deutsche berichtet wird?

    Was qualifiziert einen Menschen überhaupt zu dem höchsten Amt im Lande?

    Gauck hat nachdrücklich bewiesen, dass er die Qualifikation im Limbo Stil locker untertanzt.

  40. #41
    Dieser Bundespräsident ist einfach nur peinlich.
    Er vergleicht in seiner Weihnachtsansprache auch die heutigen Armutsflüchtlinge mit den deutschen Auswanderern im 19. und 20. Jahrhundert. (Zitatende)

    Stimmt doch, dass waren die, welche die einheimische Bevölkerung (Indianer) ausgelöscht haben.

  41. Soll er denn zu Weihnachten sagen: „Schmeißt sie alle raus!“ ???

    Sein Hauptproblem ist doch lediglich die Verallgemeinerung. Er würde dem ganzen Ist-Zustand Rechnung tragen, wenn er von „vielen“ und nicht „allen“ redet…

  42. #36 quarksilber

    Gauck ist kein Versager! Der tut genau das, was er soll!

    Richtig! Gauck hat seit seinem Amtsantritt längst gezeigt, warum er seinerzeit Wunschkandidat Trittins war. Mittlerweile würde ich den Mann glatt wieder gegen Wulff tauschen, aber damals dachte ich, schlimmer als Wulff kann es nicht kommen …

  43. #50 Evidenzler (24. Dez 2013 09:05)

    Erstaunlicherweise kaum Migranten unter den Obdachlosen, die haben Wohnung, Handy und BMW durch das Hartz IV des sozialistischen Schröder/Fischer-Regimes!

  44. „Sie wollen Verfolgung und Armut entfliehen.“

    Hört die Verfolgung denn nicht auf, wenn sie die Grenze ihrer Heimatländer erreicht haben? Oder wenn sie in Lampedusa oder auf einer griechischen Insel angekommen sind? Was sind das für böse Kräfte, die die armen Leute immer weiter verfolgen, bis sie deutschen Boden erreichen?

    Und so arm können diese Leute auch nicht sein. Schließlich müssen sie pro Kopf mehrere Tausend Dollar an die Schmuggler bezahlen. Sie gehörten in ihren Herkunftsländern eigentlich zu den Bessergestellten.

  45. @ #11 Made in Germany West

    Bald heißt es: „Frohe Weihnachten – falls Sie sich noch trauen, Weihnachten zu feiern“

    Im Münchner Polizeibericht allein gestern 5 Einbrüche u. ein Taxiüberfall. Mutmaßlich alles Armutsein- bzw. Durchwanderer.

    Fröhliche Weihnachten, Herr Bundeslügenpräsident!

  46. Gesäusel aus der stinkenden, blubbernden Jauchegrube des suizidalen Gutmenschentums.

    Ich bin stinkwütend….

    Was aus meinem Beitrag #28 vielleicht undeutlich hervorgekommen sein mag, „ins gemachte Bett“ fallen hier so einige. Jeder, der umso penetranter fordert und umso lauter, hysterischer „Rassismus“ greint, wenn ihm nicht so geschieht, wie ihm nach seinem Raffsinn beliebt.

    Gauckler, du hast deiner letzten Ansprache die Krone aufgesetzt. Letztes Jahr Tatsachen verdrehen, dieses Jahr zudem noch das Volk auf der Gutmenschenschiene das Hirn penetrieren. Eine Schande für Europa!

  47. Leute, Leute! Dieses Land ist immer mehr am kippen! Und Rattenfänger Gauck nutzt die Gunst der weihnachtlichen Stunde, um noch mehr Lemminge hinter sich zu vereinen und herziehen zu können!

  48. @WSD
    Die jährlichen Ansprachen des Joachim Gauck haben den
    Schwerpunkt ein schlechtes Gewissen zu machen, Fremde
    pauschal zu Opfern zu erklären und unsere menschlichen,materiellen und lebensqualitätsbezogenen
    Opfer tot zu schweigen.
    Bin sehr gespannt was bei meinem Kirchgang passend zum Termin mit dem schlimmsten Pfaffen heute noch so
    an Anklagen gegen uns kommt.

  49. Für die moslemischen Flüchtlinge wären doch eigentlich die steinreichen Ölscheichs zuständig.Warum erwartet man vom christlichen Europa alle diese Moslems bei sich aufzunehmen? Den Ölscheichs sind die moslemischen Flüchtlinge egal.Die investieren ihr Geld lieber in Terrorgruppen und in teure Moscheen im christlichen Abendland!

  50. Habe ihm damals ’ne mail geschickt und mich befremdet zu seiner einseitigen Sichtweise der Dinge gezeigt!

  51. Ist Tofu halal?

    http://www.taz.de/O-Platz-Fluechtlinge-und-Weihnachten/!129896/

    Manche wollen die Ruhe in dem Camp suchen, andere einer der vielen Einladungen in die Häuser von Unterstützern folgen. So werden manche bei Tofubraten in linken WGs sitzen und andere sich zu Familienfesten gesellen. Der Rest wird es sich in den Zelten oder der ebenfalls von Flüchtlingen besetzten Schule ein paar Straßen weiter gemütlich zu machen versuchen.

    Die verbliebenen Bewohner des Camps sind gut zur Hälfte Muslime, manche Christen, allerlei Atheisten. Gleichwohl gibt es einen religiösen Flügel, der entweder „auf dem Platz beten“ oder eine Messe besuchen will. Bislang ist allerdings keine Kirchengemeinde der Versuchung erlegen, die zu gewisser Lokalprominenz gelangten Asylsuchenden PR-trächtig in ihre Gottesdienste einzuladen. Es soll vor allem – ruhig bleiben.

  52. Gauck, sie sind ein gottloser und vor allem vaterlandsloser Geselle.

    Allen anderen wünsche ich schöne Feiertage.

  53. #51 Antidote

    Sie haben genau den gleichen Gedanken gehabt. Das ging mir auch durch den Kopf als ich diese Weihnachstansprache des Gaucklers las. Wie mir diese Verlogenheit dieser Gauckler auf den Geist geht will ich nicht beschreiben.
    Der PI Gemeinde wünsche ich ein friedvolles Weihnachtsfest.

  54. Ich bin sprachlos.Wieviel verdient der im Monat? Wieviel Pension bezieht der mal?Gehalt: 217.000,-€ durch 12 sind 18.000,-€ im Monat.Pension ähnlich hoch.Plus 1000 Extrawürsten.Kein Wunder, daß der denkt, die gebratenen Tauben fliegen einem doch nur so ins Maul.Und demzufolge der deutsche Michel für alle, die keinen Bock haben ihre Dauer-korrupten Länder von Grund auf zu sanieren, zuständig ist = zahlen muß.
    Leute, es ist Weihnachten.Fresst was geht, kann man sich hernach wenigstens ordentlich auskotzen.
    Langsam krieg ich echt Lust auf Untergang und Bürgerkrieg.

    Wer sich noch mehr aufregen möchte:
    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/wieviel-verdient-der-bundespraesident-9133.php

    Meine letzte Hoffnung ist das Jenseits.Wenn das aber auch Kacke ist dann…äh…kann man sich im Jenseits auch umbringen?Wenn ja, wo wird man dann wach?Auf Erden?Aarghhh!!

  55. Wir haben Politiker, die allesamt das deutsche Volk hassen, es Räubern und Dieben aussetzen wollen, es abschaffen wollen und bis dahin bis auf Blut quälen wollen.

    Der Bundeskanzler und der Bundespräsident sind in der DDR aufgewachsen, und niemand legt seine Wurzeln ganz ab. Wir werden von Kommunisten regiert.

    Aber das deutsche Volk will es so, da wir noch immer freie Wahlen haben, bis auf die Tatsache, daß die Herrschenden ihren Besitzstand mit Klauen und Zähnen verteidigen durch Unterdrückung der politischen Opposition.

  56. #11 Made in Germany West

    In 10 Jahren auf RTL: „Wir wünschen unseren älteren Zuschauern Frohe Weihnachten, und den jüngeren ein frohes Fest der Vielfalt“

  57. Gestern mittag ging wieder ein Südländer bei Tag von Haus zu Haus und klingelte überall unter einem Vorwand. Für gewöhnlich gingen bei einer Einbruchsserie (Einbrüche finden hier regelmäßig statt und sind auch ein Dauerthema, wenn sich Nachbarn zusammenfinden) in unserer Umgebung Späher voraus.

    Ich habe den Mann davongejagt. Klingle doch einmal bei Gauck, Du ungebetener Besuch, und besuche ihn bei Nacht, räum seine Wohnung aus, dort findest Du bestimmt Schmuck bei seiner Lebensgefährtin und Gauck freut sich darüber.

  58. #72 germanica
    Ich bin mir fast sicher, dass die Betroffenen wenn auch nicht gewählt, weil zu jung, aber zumindest mit der eklig, grünversifften Landesregierung sympathisieren!

  59. Gauckler ist für mich kein Würdenträger, sondern ein billiger Populist der Betroffenen-Industrie, mit dem Beigeschmack, dass unsere Kultur sich selber aufgibt. Leute wie Rau, Herzog, Weizäcker und co. hatten Format! Aber in Vorkriegszeiten ist sowieso vieles unrational, was hier in der Gesellschaft abgeht. Dekadenz und faschistoides Machtstreben hat auch das römische Reich hingerichtet. Wir werden weggerollt von der Geschichte , wie damals die Römer. Danach gab es nur noch Barberei bis zur Aufklärung.

  60. #45 handler (24. Dez 2013 08:52)
    Das Volk hat wieder seine Belehrung von einem “weisen Mann” bekommen.
    Alles, was dieser Belehrung nicht zustimmt, ist Bahnhofsgesindel, so die Moral von der Belehrung.
    ++++

    Das Gauck weise sein soll, ist natürlich reine Satire!

    Und das (deutsche) Bahnhofsgesindel mag ihn bestimmt auch nicht.
    Wie gesagt, er wird bei uns sicherlich nur von Türken, Zigeunern, Arabern und von ein paar Lampedusa-Negern geliebt.
    Das auch nur deshalb, weil der deutsche Steuerzahler zwangsweise diese Ethnien bei uns durchfüttern muß!
    Die große Mehrheit der Deutschen mag Gauck nicht und auch keine Türken, Zigeuner, Araber und auch keine Lampedusa-Neger als Sozialschmarotzer im Land!

  61. Gibt es überhaupt Weihnachtsgrüße von den -Moslem-…denke eher nicht… schauen wir mal was da 2014 bringen mag ich denke positiv weil ohne Fakten kann man auch nichts tun so lange bis sich diese Regierungen auf Druck drehen muss so wie dies in einigen anderen Staaten in Europa gerade passiert Es gibt Gegendruck und das ist gut so.

  62. Realitätsresistenter Spinner! Abschaffen! Die Schlampen von Muschi Riot haben doch gerade Plätze frei gemacht.

  63. Nach bisher unbestätigten Gerüchten sollen die schwarzafrikanischen „Libyer“, die früher unter Ghadaffi als Söldner dienten und jetzt in Hamburg als Lampedusa-„Flüchtlinge“ für ihr bedingungsloses Grundeinkommen kämpfen, von Gauck als zukünftige Palastwache angeworben werden, um Schloß Bellevue vor Protestaktionen empörter, unbelehrbarer Restbürger zu schützen. Da die Maximalpigmentierten nicht bereit sind, ihre Identität zu offenbaren, bekommen sie mit der sofortigen deutschen Staatsbürgerschaft auch deutsche Namen verliehen, z.B. Claudius Roth, Marius Böhmer, Angelo Merkel, Günter Gras…
    Selbstverständlich wird den neuen Plusdeutschen ein Flügel von Schloß Bellevue zur Verfügung gestellt und jeder belkommt eine persönliche junge blonde Assistentin zur Verfügung gestellt, die ihm nicht nur das Bett macht, sondern auch vorwärmt. 😉

  64. Bundesgauckler will mehr Flüchtlinge
    ———————————-

    Sollte heißen: Bundesgauckler will mehr BESATZER. Denn die sind hier um uns um Haus und Hof zu bringen, zu Bettlern im eigenen Land!

    Es ist zum aufheulen, was wir uns für elende ANTI-DEUTSCHE Politiker aufladen!

  65. Selbstredend predigen die Kirchen zu Weihnachten dasselbe wie der Gauck.
    Man kann es nicht mehr hören!

    Sollen doch die Letzteren endlich auf die Kirchensteuer verzichten und der salbadernde Gauck sein Schloß Bellevue in ein Asylantenheim umfunktionieren, anstatt immer von anderen etwas zu wollen!

    Kewil spricht mir aus der Seele !

    Was mir die letzte Woche alles an vergleichbarem Geseier, wie auch in folgendem Artikel, unter die Augen gekommen ist, macht einen nur noch sprachlos und wütend.

    EKD-Präses
    Schwaetzer: „Wir brauchen Flüchtlinge“

    http://www.bz-berlin.de/aktuell/deutschland/schwaetzer-quot-wir-brauchen-fluechtlinge-quot-article1779738.html

    Auszug:

    Muss man auch die Armen willkommen heißen, die in unser Sozialsystem einwandern?

    Wir zwingen die Zuwanderer ja in Hartz IV, indem wir sie abhalten, Arbeit aufzunehmen!
    Aber ich halte es ohnehin für unwahrscheinlich, dass Menschen wegen der Sozialhilfe zu uns kommen.
    Denn damit können sie nicht erreichen, weswegen sich die meisten auf den Weg machen: ihre Familie zu Hause finanziell zu unterstützen, damit sie überlebt.
    Ich denke auch, dass es sehr triftige Gründe braucht, bevor Menschen ihre Heimat verlassen. Das fällt niemandem leicht.

    Sehen Sie Flüchtlinge als Bereicherung?

    Natürlich! Viele kommen aus Traditionen, die uns an Werte erinnern, die bei uns auf dem Rückzug sind, wie Familie oder Gastfreundschaft.
    Aber Flüchtlinge sind nicht nur eine Bereicherung, sondern wir werden in unserer alternden Gesellschaft künftig auch viel mehr brauchen, um unseren Lebensstandard erhalten zu können.

    über die fast täglichen Bereicherungen auf unseren Straßen hat sie wohl nur vergessen, zu sprechen….

  66. #76 Herzlichkeit_Kultur_Lebensfreude

    In zehn Jahren gibt es kein Weihnachten mehr, sondern nur noch kulturell-ethnisches Chaos in diesem Land!

  67. Zum Standard gehört neuerdings, daß die „Armen Flüchtlinge “ mit Smartphons
    und Tabletts auf Lampedusa ankommen.
    Dinge, die sich nicht mal 90 % der Bevölkerung leisten können in den Ländern wo sie herkommen.
    Herr Gauck fragen sie mal nach in Eriträ-Somalia usw. wer sich dort so etwas leisten kann!

  68. #36 quarksilber

    „Gauck ist kein Versager!

    Der tut genau das, was er soll!“

    Und genau das macht ihn mir so widerlich. Dem geht’s um den tollen repräsentativen Posten, die damit verbundene Knete. Ruhm und Ansehen, Reichtum – dafür verkauft der seine Seele. Und dieser Mensch, der durch seine Gier und Käuflichkeit auf einer der niedrigsten Stufen des Menschseins steht, soll unser Land repräsentieren?

  69. Hoffentlich hat Gauck schon die Weihnachtsansprache umgetextet wegen der Gottlieb Daimler -Schule in Stuttgart.
    Würde vorschlagen, der Rassismus ist schon in der Mitte der Gesellschaft angekommen, wenn wir die Weihnachtsfeiern abschaffen, entsteht ein Rechter Feldzug im Internet

  70. „Sie wollen Verfolgung und Armut entfliehen.“

    Die Genfer Flüchtlingskonvention sieht Armut nicht als Fluchtgrund an. Da geht es um Verfolgung aus Gründen der Rasse, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen politischer Überzeugung.

    Will dieser Traumtänzer und Realitätsverweigerer zu Lasten unseres Volkes nun ganz offiziell die ‚Flucht‘ von mindestens 5 Milliarden Menschen in unsere Sozialsysteme legitimieren? Hat der eigentlich noch alle Sinne beisammen?
    Armut ist ein Zustand, und ein solcher kann niemanden verfolgen, zumal er in nicht wenigen Fällen selbst verschuldet sein dürfte. Und selbst wenn nicht, gibt Armut einem das moralische Recht sich auf Kosten anderer von diesem Zustand zu befreien?
    Das übertrifft ja noch die Forderung der ‚Piraten‘ (gibt’s die eigentlich noch?) nach ‚bedingungslosem Grundeinkommen‘ selbst für welche die nicht arbeiten wollen.

    So langsam verliere ich komplett die Lust jeden Tag zu arbeiten, wenn ich sehe, dass mir selbst immer weniger bleibt und was ich dafür nebenbei noch alles unfreiwillig mit durchzufüttern habe. Das ist doch alles einfach nur krank.

  71. ***gelöscht*** Dem Präsidenten wünsche ich wie es sich für ihn gebührt, „lausige Weihnachten“. 🙄

  72. Nun der ÖL-Rabatt für die europäische Industrie
    richtet sich danach, wie viel unsere Politiker den assozialen und krimminellen Bodensatz mit importiert. Die sind direkt froh solche Taugenichtse los zu werden. Alles junge gesunde kräftige Männer die zu faul sind im eigenen Land anzupacken. Nach dem 2.WK in den fünfziger Jahren waren wir sogar noch Ärmer, wir sind nicht geflohen, sondern haben angepackt!

  73. Jeder, der sich jeden Morgen eine Bild Zeitung kauft, und das werden hier einige sein, hat die Springer Kampagne mit der Gauck ins Amt gehoben wurde, unterstützt.
    Einfach die Bild liegen lassen, so das Springer es schwarz auf weiß, in Verkaufszahlen zu spüren bekommt.

  74. Hier ein Kommentar aus „Die Welt“ vom 24.12.2103 zur Weihnachtsansprache des Bundespräsidenten:

    Peligro • vor 2 Stunden
    Nur die Fakten, Stand Ende 2012:

    Die sechs größten Herkunftsländer von Flüchtlingen

    Afghanistan – 2,6 Millionen
    Somalia – 1,1 Millionen
    Irak – 746.000
    Syrien – 728.500
    Sudan – 569.200
    Demokratische Republik Kongo – fast 509.400

    Die fünf größten Aufnahmeländer von Flüchtlingen

    Pakistan – 1,6 Millionen
    Iran – 868.200
    Deutschland – 589.700 + ca. 120.000 Anträge in 2013
    Kenia – 565.000
    Syrien – 476.500

    Und er fragt: „Tun wir wirklich schon alles, was wir tun könnten?“

  75. #64 Evidenzler
    Das hier gezeigte https://linksunten.indymedia.org/de/node/102039
    zeigt eindeutig, das hier das ganze grün angemalte Zinnober von Seiten einer sehr gut finanzierten Organisation geplant und ausgeführt wurde und die Jugendlichen nicht einmal ahnen, das sie nur als primitives „Kanonenfutter“ dienen.

    Gauck hatte gezeigt, das er sich von den roten Kanalien hat kaufen lassen. Ein Wendehals erster Güte.
    Auch nur ein Verbrecher der sich mit Geld hatte kaufen lassen.
    Immer nur immer Geld Geld Geld, und Geld verdirbt die Welt.

  76. Ich bin dafür, ab sofort alle „Flüchtlinge“ im Schloß Bellewulff abzuladen. Da hat Herr Gauck dann die Möglichkeit, 24 Std am Tag 365 Tage im Jahr Gespräche mit ihnen zu führen.

  77. Hier meine email an unseren Bundesgauckler, (seine Bundeslebensgefährtin habe ich diesmal übergangen):
    Herrr Bundespräsident Gauck,
    unsere Verfassung hat die Institution des Bundespräsidenten nicht dazu ins Leben gerufen, um von der Höhe dieses Amtes herab zum Gesetzesbruch aufzurufen, auch nicht aus Weihnachtsrührseligkeiten.
    Asyl gewährt unser GG nur jenen, die politisch verfolgt sind. Ausdrücklich nicht aber denen, „die der Armut entfliehen“ wollten.
    Und selbst für Sie müsste es doch zu begreiflich sein: je mehr Scheinasylanten hier ihrer Armut entfliehend sich in unserem Rechts- und Sozialstaat quasi rechtsfrei durch Ersitzung hereinzwängen, um so mehr wird das vom Grundgesetz eingerichteten Asylrecht für Verfolgte tatsächlich ausgehebelt und rechtlich geschliffen.

    Nicht zuletzt, weil die wirklich Verfolgten in den meisten Fällen der Natur der Sache gemäß eben nicht die ‚Ellenbogen‘-Gewalt haben und und auch zu nutzen in der Lage wären, um noch gegen Armeen von brachialen Glücksrittern zu obsiegen, nachdem sie gerade ihren Peinigern entfliehen konnten.

    Wer wirklich unser Grundgesetz und das Asylrecht darin je ernstnehmen und schützen und verteidigen wollte, müsste den Kampf anführen gegen diesen allfälligen Missbrauch des Asyls in der BRD und der EU. Sie, Herr Bundespräsident Gauck, gehören offensichtlich nicht dazu.
    Billige Weihnachtsreden bleiben eben nicht nur was sie sind, sie multiplizieren sich in Ihren Fall wiedermal zu Unrechtsmanifestationen, so 2013, wie schon 2012.

    voller Name, FFM

  78. Wenn ich diese Fratze schon sehe…Der Gauck muss uns Deutsche und gut Integrierde Mitmenschen sehr hassen, anders ist es nicht mehr zu erklären! Ich denke mal, dass es nächstes Jahr in Schland krachen wird. Dann nämlich werden wir von Hunderttausenden/Millionen Romas/Sintis flutartig heimgesucht. Das kann kein Staat verkraften.
    Ich habe ANGST!
    Aber trotz alledem: Allen ein besinnliches Weihnachtsfest und danke für die tolle Arbeit von PI.

  79. Im NATO – US – EU Terror Construct: Die Freie Syrischen Armee, ist verschwunden
    http://balkanblog.org/2013/12/22/im-nato-us-eu-terror-construct-die-freie-syrischen-armee-ist-verschwunden/
    Jeder Leser kann sich hier seine Meinung bilden, wie er von den deutschen TV-Propaganda-Medien belogen wird,
    und dafür noch bezahlen muß (GEZ): Hitlers Reichsfunk hatte nicht besser funktioniert!
    Für das politische Versagen von Westerschwuli-Merkel-Obama -Hollande und CO .
    dürfen wir Europäer uns jetzt mit den syrischen Flüchtlingen unseren Lebensraum teilen
    Denn das was bis jetzt aufgenommen wurde, ist erst der Tropfen auf den heißen Stein,
    macht euch mit Zahlen von über
    3 -5 Millionen gefasst in den nächsten fünf Jahren. Der Gauckler wirds schon richten,
    daß D/ den Großteil dabei abbekommt.

  80. >blockqutote>Die Flüchtlinge, die zu uns kommen, kommen nicht mit der Erwartung, hier in ein gemachtes Bett zu fallen

    Wären die Flüchtenden doch nur so edel und bescheiden in ihren Motiven, wie nur der Bundesgauck es in seinen gewogenen Worten es auszudrücken vermag…

    Tatsache ist doch, dass die die kommen, lebenslange Unterstützung, großzügigen Wohraum und BMW vpn uns einfordern. Und da wo sie herkommen und mit dem Tode verfolgt werden, machen sie zwei Jahre schon wieder Urlaub, lassen den dicken Max raushängen und bauen sich mit deutscher Staatsknete ein Ferienhaus!

    So sieht wahre Not aus Herr Bundesgauck!

  81. Lieber Gauck!

    Da kommen doch nicht nur ein paar wenige ganz böse arme Verfolgte. Da kommen hunderttausende von Asylbetrügern und Millionen Scheinasylanten hocken schon auf gepackte Koffer!

    Und wenn es sich rum spricht wie leicht man in Deutschland an Sozialhilfe, Wohnraum und kostenloser Vollversorgung kommt, dann werden sich Millionen in Bewegung setzen und euer irres Gutmenschentum, aber leider auch die einheimische Bevölkerung unter sich begraben.

    Und was machen Sie? Sie verarschen und belügen die Bevölkerung! Sie sind nicht der Präsident der Deutschen! Sie sind der nicht vom Volk gewählter Präsident der nicht-einheimischen Abzocker, der gewaltbereiten Islamisten und der asozialen Schmarotzer! 😉

  82. Mich könnt Ihr Bonzen, wohlversorgt und weitab der Probleme, nicht länger mit Eurer perfiden Mitleidsmasche für dumm verkaufen!

    Ich sehe Euch nicht länger als meine „Regierung“ sondern nur noch als meine Feinde, die gegen mich sind und die mir mein Geld stehlen um es an Andere zu verteilen.

    Ich hoffe, daß das System bald zusammenkracht. Ich werde keinen Finger für den Schutz des Systems rühren. Ich fühle mich als Fremder im eigenen Land – ausgeliefert einer Besatzungsmacht, die mich vernichten will.

  83. Wie schrieb hier einer: „Wir haben momentan 300.000 Obdachlose,ca.1 Million Menschen sind von Altersarmut betroffen,die Schlangen vor den Tafeln werden immer länger….“

    Ein deutscher Bundespräsident erdreistet sich für Fremde Partei zu ergreifen. Kein Wort zu Problemen im eigenem Land. Aber wir haben doch selber Schuld. Warum bauen nicht z.B. geschundene Hart4-Empfänger ihr Zelt vor den JobCentern auf. Hilfe kann man diesen Volksvertretern wohl nicht erwarten.

    Wer die Klappe hält, hat schon verloren.,

  84. Schönfärberisches Geschwätz. Sie kommen, weil sie „verfolgt“ seien. Alle? Woher weiß der Bundesgauckler (mit seinern immensen Einkünften, wohnhaft im Schloss Bellevue) das? Keiner kommt aus bösen Absichten? Oder um sich zu bereichern? Um bei uns zu tun und zu lassen, was er will? Um seinen rückständigen „Glauben“ bei uns hoffähig zu machen und zu implementieren? Oder aufgrund falscher Versprechen übers Beuteland im „Haus des Krieges“? Wer bezahlt die Schleuser?

    Dabei weiß doch jeder Depp, daß 98 Prozent der Asylanträge abgelehnt werden. Dennoch bleiben die Antragsteller einfach da. Und müssen versorgt werden. Von den Arbeitenden. Oh seliges Deutschland.

    Dieser Gauck ist einfach ein Lügner: Er hat Zugriff auf alle Daten und redet trotzdem rotzfrech der Lüge das Wort. An Weihnachten belügt er das Volk („Wir sind das Volk!“), obwohl er über die allgemeine Empörung über seine bisherigen Lügen wohlinformiert sein dürfte. Ich kann die Fresse dieses Typen nicht mehr sehen. Das ist ja wohl das Allerletzte, was der da selbstgefällig und ignorant anbsondert wie ein Marionette des Systems. Jagt diesen Heuchler zum Teufel!

  85. @ 05 Landfein (24. Dez 2013 10:56)

    Ich fühle mich als Fremder im eigenen Land – ausgeliefert einer Besatzungsmacht, die mich vernichten will.

    Volle Zustimmung!

  86. Der Widerstand unter der einheimischen Bevölkerung wächst! Kleine Gemeinden bekommen kriminelle Lampedusa-Neger, schmarotzende Abzocker und gewaltbereite islamische Asylbetrüger zu dutzenden zugewiesen.

    Die einheimische Bevölkerung darf diesen ganzen Multi-Kulti-Scheiß und diese Scheinasylanten durchfüttern. Und da kommen keine hunderte, da kommen hunderttausende!

    Aber der Widerstand wächst:

    Asyl-Flugblatt sorgt in Steinegg für Wirbel

    Neuhausen-Steinegg. Rund 50 Asylbewerber will der Enzkreis künftig im kleinen Neuhausener Ortsteil Steinegg unterbringen – im früheren Altenpflegeheim St. Josef. Die Pläne waren erstmals vor elf Tagen in der Bürgerfragestunde des Gemeinderats Neuhausen hinterfragt worden.

    http://www.pz-news.de/region_artikel,-Asyl-Flugblatt-sorgt-in-Steinegg-fuer-Wirbel-_dossier,-Hafner-Verlagerung-der-Scheideanstalt-nach-Wimsheim-_arid,460279_dossierid,113.html

  87. Warum muss der Pfaffe in die Politik wechseln und dort so unendlich viel Schaden anrichten? In seiner Kirche hätte er so viel Gutes tun können, vor allem hätten die Medien seinen geistigen Dünnpfiff nicht regelmäßig über die ganze Republik verbreitet.

  88. Typische Worte aus einem Wolkenkuckucksheim. Keine Ahnung vom wirklichen Leben, mit Personenschützer und gepanzerter Limousine unterwegs kann man natürlich schöne Sprüche klopfen..

    Diese Rede sollte man sich ersparen. Sonst schnellt der Blutdruck und der Puls in lebensbedrohliche Höhen.

    Und nun noch ein Wort an Sie persönlich Herr Gauck. Bringen Sie endlich Ihr privates Leben in Ordnung. Immer noch verheiratet, leben Sie mit einer Konkubine im Schloss Bellevue und spielen den Moralapostel

    Von mir können Sie also kein Fünkchen Respekt mehr erwarten. Oder anders gesagt…. solche Leute k…… mich an.

    In die Mülltonne mit Ihrer Rede. Ver…… können wir uns selber.

    An die ganze PI Truppe. Schöne Weihnachten.

  89. Es geht Weihnachten nicht um Wohlfahrt für Schmarotzer, sondern um die Geburt unseres Erlösers Jesus-Christus!!!

    Europa ist nicht die Nanny Afrikas. Wenn die dort ihre Länder vergammeln lassen, lieber bei uns einfallen, um uns auszusaugen, ist das ein Verbrechen und hat keine Belohnung durch Rundumversorgung verdient!

  90. Hat er auch allen seinen lieben „Flüchtlingen“
    Frohe Weihnachten gewünscht ?
    Da kommt bestimmt Feiertagsstimmung auf…..
    oder auch nicht…..
    Mit Messer und Gabel oder Machete und Axt.

  91. Nach unserem Grundgesetz genießen politisch verfolgte in Deutschland Asyl. Und das ist nach den Erfahrungen des Dritten Reiches gut und Asyl ist ein wichtiges Grundrecht in unserer Verfassung. Da aber 2012 nur 1,5 Prozent der Asylanträge anerkannt wurden bedeutet das, dass 98,5 Prozent aller Asylsuchende nicht politisch verfolgt sind und somit keinen Anspruch auf Asyl haben.

    Das ist so ähnlich wie wenn man Kindergeld beantragt und bezieht obwohl man keine Kinder hat.

    Das ist Betrug am Steuerzahler!

  92. @ #111 Simbo (24. Dez 2013 11:06)

    Im Islam sind 4 Ehefrauen und Konkubinen erlaubt. Gauck ist nur der Testlauf.

    Demnächst sitzt ein Moslem mit 4 Kindfrauen auf dem lukrativen BP-Sessel der Buntesrepublik.

  93. Ach so, noch etwas Herr Gauck,bitte bedenken Sie bei Ihren „Forderungen“, dass selbst der gutmütigste Mensch irgend wann die „Schnauze voll“ hat! Wir arbeiten seit dem „EURO“ 30-40% UNTER WERT, wir arbeiten am längsten in ganz Europa, weil ja kein Geld für Rente da istund wir als einzige Menschen plötzlich alle 120-140 Jahre alt werden, wir bekommen in ganz Europa im Verhältnis zu unserer Leistung magere 42% Altersbezüge-genannt „Rente“ während sich andere Völker in Europa Mond-Renten auf unsere Kosten gönnen!!!
    WIR HABEN DIE SCHNAUZE VOLL! Übertreiben Sie es NICHT!

  94. #111 Simbo (24. Dez 2013 11:06)
    Diese Rede sollte man sich ersparen.
    ++++

    Ich sehe/höre mir schon seit Jahren keine hohle Reden mehr zu Weihnachten und zum Jahreswechsel mehr an.

    Das ist wohl mehr etwas für alte Leute, die sich nach der Tagesschau und vorm Tatort oder irgendeinen Schwachsinns-Hollywoodfilm einlullen lassen möchten.

    Allerdings habe ich früher immer gerne den Schwarzen Kanal mit Karl-Eduard von Schnitzler gesehen.
    Weil es für mich doch sehr humorvoll war, wie weit Karl-Eduard von der Realität entfernt geblödelt hatte.

    Insofern steigen die Chancen, dass ich mir Gauckis Blödel-Rede doch noch gönne! 🙂

  95. „Sie wollen Verfolgung und Armut entfliehen.“

    der Armut, die sie ganz offensichtlich nicht in der Lage sind in ihren eigenen Ländern abzuschaffen! Länder übrigens, die teilweise vor Bodenschätzen und fruchtbaren Böden nur so strotzen! Und diese Unfähigkeit, aus Armut Wohlstand werden zu lassen, bringen diese Flüchtlinge (auf der Flucht vor ihrer eigenen Unfähigkeit) in ihren Köpfen und Herzen mit nach Deutschland, auf dass wir hier bei uns auch ein Stücken kulturbereichernder Inkompetenz und Destruktivität erleben dürfen.

  96. Hallo,
    vielleicht sollte der allseits beliebte Herr Bundespräsident mal mit der U oder S Bahn fahren, allerdings ohne Personenschutz.
    Oder sich neben einem „Flüchtlingshaus“ von Zigeunern einmieten. Dann verschwindet schnell die rosarote Brille.

    weihnachtliche Grüße
    Josi

  97. Die Heilige Familie mit afrikanischen und oder islamischen Arbeitsflüchtlingen/-scheuen, also Schmarotzern, zu vergleichen ist schon allerhand!

    RUMÄNISCHER FLÜCHTLING

    Mutter erdrosselt: Rumänischer Tatverdächtiger ist Serientäter

    Eine Woche nach der Ermordung einer zweifachen Mutter in Karlsruhe hat die Polizei weitere Details über den mutmaßlichen Täter herausgefunden.

    Der Tatverdächtige habe in seinem Heimatland Rumänien wegen verschiedenster Delikte in Haft gesessen, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur dpa am Montag. Der heute 29-Jährige sei zu 20 Jahren Haft verurteilt gewesen, 13 Jahre habe er abgesessen…
    http://www.pz-news.de/nachrichten_artikel,-Mutter-erdrosselt-Rumaenischer-Tatverdaechtiger-ist-Serientaeter-_arid,460263.html

    300 Neger in Hamburg wollen ihre Lebensgeschichten nicht offenlegen, sondern pauschal als Flüchtlinge anerkannt werden!
    Wieviele Vergewaltiger, Kindesmißbraucher, Räuber, Mörder, Guerillas sind darunter?

  98. Der Gauck ist doch nur Marionette. Er hat den Deal gemacht: Mach den Präsidenten und nimm die Kohle, dafür erzählst du was wir wollen. Zuwanderung ist beschlossene Sache, er laberts doch nur breit.

  99. Ich fordere ein Asylantenheim im Schloß Bellevue!

    Na los, Gauck(ler), raus mit dir! Haben denn die Flüchtlinge nichts besseres verdient? Du bist ja nur ein wertloser Biodeutscher und daher bist du es nicht wert in einem Schloß zu wohnen… also hopp hopp, ab mit dir nach Neukölln!

    Man sollte eine Petition starten!

  100. @ #125 Josi (24. Dez 2013 11:21)

    TEILHABE

    Gauck soll in der BP-Jugenstil-Villa in Berlin-Dahlem und im Schloß Schönblick einfach einige Zigeunersippen und Lampedusa-Neger aufnehmen…

  101. #126 linarlang (24. Dez 2013 11:18)

    „Sie wollen Verfolgung und Armut entfliehen.“

    … der Armut, die sie ganz offensichtlich nicht in der Lage sind in ihren eigenen Ländern abzuschaffen!
    ++++

    Sind halt Neger.

    Hier die Haltung von James Watson, Nobelpreisträger für die Entdeckung der DNS, zum Thema:

    So vertrat er in einem Interview mit der Sunday Times im Oktober 2007 die Ansicht, dass Schwarze weniger intelligent als Weiße und daher die Zukunftsaussichten Afrikas schlecht seien. Watson sagte, er sei bedrückt wegen der Zukunft Afrikas, da unsere sozialpolitischen Strategien davon ausgingen, dass ihre Intelligenz die gleiche sei wie unsere, während alle Tests sagten, dass dies eigentlich nicht so sei.

    http://de.wikipedia.org/wiki/James_Watson

  102. Ich schaeme mich Deutscher zu sein, alle zukuenftigen Bemuehungen basieren auf Auswanderung, hier in DE gibt es keine Zukunft.

  103. Wir sollten uns mit den verbalen Auswürfen dieser widerwärtigen Heuchler, Lügner und Opportunisten nicht weiter befassen. Verachtung ist das Einzige, was denen zusteht. Es war ja zu erwarten, was kommt.
    Ich wünsche allen Machern und Lesern von PI, allen Gleichgesinnten und kritischen Bürgern gesegnete und frohe Weihnachten!
    Wir werden mehr, und das ist gut so!

  104. @ #15 Czardas (24. Dez 2013 08:00)

    Dies sind keien Wanderarbeiter, die wollen und werden nicht arbeiten.

    Die werden von den Kommunisten und Freimaurern geholt und von islamischen Ländern geschickt, um die Demokratien und das Christentum zu zerstören.

  105. Na, die Kommentare in der Bild sind nicht gerade Gauck-konform.
    M. E. ist der Mann dement, er sollte sich nach Zentralafrika zurückziehen und dort Aufbauhilfe für die von den Islamterroristen zerstörten christlichen Dörfer leisten.

  106. #121 Schweinsbraten (24. Dez 2013 11:09)
    Europa ist nicht die Nanny Afrikas.
    ++++

    Aber die rot-grüne Blase fühlt sich als die Nanny Afrikas.

    Und zusätzlich als die Nanny der Witwen und Waisen, Islamisten, Araber, Türken und Zigeuner und aller Unterprivilegierten – aber alles natürlich nur solange, wie unsere linken Herzchen selber dafür nicht zu bezahlen brauchen!

  107. SCHLAGZEILEN

    „2014 bringt neuen Wohn-Wucher
    Vor Allem in Städten steigen die Mieten um bis zu 10 Prozent“
    http://www.huffingtonpost.de/2013/12/24/-auch-2014-werden-die-mieten-in-deutschland-stark-steigen_n_4496433.html?utm_hp_ref=germany&icid=maing-grid7

    ABER JEDEM „FLÜCHTLING“ EINE WOHNUNG GEBEN!!!

    „Ansprache: Gauck erinnert an Flüchtlinge“

    +++

    Türkischer Schläger erobert Stauferburgen
    http://www.bild.de/sport/mehr-sport/boxen/arslan-sucht-ruhe-auf-den-staufer-burgen-33976708.bild.html

  108. Unter Herrn Gauck verkommt das höchste Amt im Staat zu einer Art oberstem Integrationsbeauftragten , nur das sich nach seiner Lesart die Aufnahmegesellschaft an die Neuankömmlinge anpassen muss .
    Gauck lebt weit entfernt von jeder Realität und wird wohl eines Tages dafür die Quittung erhalten .
    Gibt es in diesem Land noch Politiker die die Interessen der rechtschaffenden Bevölkerung wahrnehmen ?
    Die Integration nach bisherigem Muster ist gescheitert . Der weitere Zuzug von Fremden wird nur Kriminalität und Armut hervorbringen .
    Bornierte Politiker wie Gauck und sein Vorgänger werden das nur viel zu späht begreifen .

  109. @ #135 smoke-ac (24. Dez 2013 11:31)

    Wie, Sie wollen das Land ihrer Väter Moslems, Zigeunern, Negern und anderen Gaunern überlassen?

    Es geht doch nicht darum, daß sich Einzelne retten. Haben Sie keine Kinder und Enkel?

    Wissen Sie nicht, daß sich Kommunismus, Freimaurertum, Scientology und Islam um die Weltmacht streiten? Wo wollen Sie hin? In ein paar Jahren kommt jedes Land unter die Knute der radikalen Machtsüchtigen, wenn sich die Völker nicht wehren.

  110. Ich habe es herzlich satt, aus allen Himmelsrichtungen und wieder einmal von den Kirchen, obendrein auch noch vom auskömmlich alimentierten Staatsoberhaupt, vorwurfsvoll um Geld angebettelt zu werden, und dies angesichts eines bereits beispiellos teuren und immer weiter ausufernden Sozialhaushalts.

  111. Kleiner Tipp: Lest doch einmal den Kommentarbereich in der BLÖD Zeitung zu diesem Thema;-auch da erkennt man es mehr als deutlich. Es gährt gewaltig im Volke!!

  112. „Machen wir unser Herz nicht eng mit der Feststellung, dass wir nicht jeden, der kommt, in unserem Land aufnehmen können“
    ————–
    Besser engherzig als engstirnig!

  113. Diese ekelhafte Larve ist das Oberhaupt der antideutschen Betroffenheits- und Überfremdungsindustrie. Er liebt es, das deutsche Volk bei jeder Gegegenheit anzuklagen und mit Dreck zu bewerfen.

  114. Deutsche wo nach den USA auswanderten,mussten selber schauen wie es weitergeht.Und darum ist deutscher Fleiss auch in den USA geschätzt.Deutsche Flüchtinge nachdem 2 Weltkrieg waren auch fleisig und sammelten die dünnsten Äste in den Wäldern damit sie ein Feuer machen konnten.Ich bin der Meinung der Horst Köhler war einer der besten Bundespräsidenten und auch der Roman Herzog.Unsere Politiker heutzutage haben doch viele den Realitätssinn verloren und leben in einer Welt die nicht durch Probleme und Kriminalität belastet ist und wohnen in abgegrenzten Gebieten.Nicht nur der Gauck sondern auch andere sind realitätsfern.Und auserdem lesen die sowieso nur Medien der linken Presse wo ihnen immer diese Heile Welt Storry vorgauckeln.Es wäre wal gescheiter die Christenverfolgung in Syrien anzusprechen wie es Schwester Hanuta getan hat.Und da werden die Christen wirklich verfolgt und auch getötet.Wenn Aysl für Syrer dann als erstes für Christen.Die lassen auch unser Weihnachtsfest in Ruhe und fordern nicht wie die Moslems.

  115. Nachdem sich Gauck vor einem Jahr mit seiner Weihnachtsansprache blamierte, wo er von schwarzhaarigen und -häutigen Opfern im ÖPNV sprach obwohl diese zumeist die Täter sind, hat er auch dieses Jahr mit seiner Rede das Thema verfehlt.
    Er interessiert sich für Flüchtlinge in der Welt, so wie der Papst aber als BuPrä sollte er sich um Deutschland und uns Deutsche kümmern. Also um Probleme wie prekäre Beschäftigung, Armut, Überfremdung, Kriminalität, Bildungsversagen, Armutseinwanderung etc. Eine „Ruckrede“ wie die von Roman Herzog, das macht einen guten und weisen Bundespräsident aus.

    Hier kann man die redaktionellen Käuflinge und ihre Resultate sehen, die unkritisch dem BuPrä Gauck huldigen. Man muss sich für alle zusammen fremdschämen:
    http://www.berliner-zeitung.de/politik/weihnachtsansprache-des-bundespraesidenten-gauck-fordert-verstaendnis-fuer-fluechtlinge,10808018,25719300.html
    http://www.berliner-zeitung.de/meinung/kommentar-zu-gauck-aufrecht-und-unpopulaer,10808020,25719478,view,DEFAULT.html

  116. PS: Die Kommentare bei BILD sind echt der Hammer.
    Wenn bei BILD der deutsche Durchschnittsbürger spricht, dann ist Gauck inzwischen total verhasst. Kein Wunder und redlich verdient.

  117. Lese hier, dass unser hochverehrter Bundespräsident einige Flüchtlinge in seinen Häusern aufnehmen könnte.

    Dem kann ich nur zustimmen.

    Erinnere mal an unseren Mitbürger Frank Zander, der jedes Jahr hier in Berlin eine Weihnachtsfeier für die Ärmsten organisiert. In diesem Jahr wurden 3200 Menschen beköstigt.

    Vom Bundes-Gauck erfährt man immer nur von Festen für seines Gleichen. Die gestrandeten Mitbürger interessieren diesem Menschen nicht. Lebt lieber als verheirateter Pfarrer mit einer Freundin zusammen. Wie lange gab es noch diesen „Kuppeleiparagraphen“, wo sich diese fromme Clique erdreistete solche Vergehen zu bestrafen!

    Pfui Teufel, Herr Bundespräsident!

  118. Bundesgauckler liefert noch mehr Munition für den Volksaufstand gegen die politisch korrekte Volksverräterelite.
    Ein ekelhafter, feiger Opportunist und Systemkasper. Wie 99% der gleichgeschalteten Abnicker in der Volkskammer…

  119. Nach Bundespräsidenten wie von Weizsäcker und Herzog kamen nur noch Flachpfeifen. Und wer nach dem unsäglichen Türkenwulff den Tiefpunkt erreicht sah, wurde eines Besseren belehrt. Der eitle, selbstüberschätzende selbstdarstellende, vor Selbstgerechtigkeit platzende Pfaffe voller aufgeblasener Dummheit und bornierter Einfalt ist die Krönung.

  120. Ich denke mal,das es viele den gleichen
    Wunsch zu Weihnachten haben, nämlich den Gauckler mal so richtig zu „herzeln“ oder 🙂
    Es ist unerträglich so einem Lumpen überhaupt
    in aller öffentlichkeit dummlabern zu hören.
    Liebes Christkind, bitte erfüll mir nur diesen
    einen Wunsch…Gauck möge die herzlichkeit
    der Migranten wiederfahren !!! 🙂

  121. Das viele den gleichen Wunsch….

    So soll es natürlich heissen….kostet halt
    viel Konzentration die Fassung zu bewahren…..

  122. #35 Natalie

    Danke für die E-Mailadresse.
    Ich habe ihm gerade auch schöne Zeilen geschrieben, nur Weihnachtsgrüße waren nicht dabei.
    Hoffe, dass noch viiiele andere PIler folgen.

    Allen schöne und erholsame Weihnachten.

  123. Oh Wunder! Viele der Hauptpropagandagazetten haben ihren Kommentarbereich zu dem Thema gar nicht erst aufgemacht. 😉

    Na warum wohl? Weil die genau wissen, was dann blühen würde. Der Kommentarinquisitor bekäme eine Sehnenscheidenentzündung vor lauter Löschbedarf. Das spricht für sich selbst. Der Schein, dass dies bei der Mehrheit des Volkes auf Zustimmung stieße, muss gewahrt werden.

  124. Was sollen nur die Millionen von Menschen „im Lande“ sagen, die unter Lohnbetrugsbedingungen täglich hart arbeiten und Steuern und Abgaben zahlen müssen?

    Was sollen nur die Millionen von Menschen sagen, die in Leiharbeit und unsichere Arbeitsverhältnisse gezwungen werden?

    Was sollen nur die Millionen von Menschen, die von Arbeitslosigkeit bedroht sind und denen man dann die Lebensersparnisse wegstiehlt?

    Was sollen nur die Millionen von Menschen sagen, die auf den Ämter wie Dreck behandelt werden, nur weil sie keine allseits bevorzugten rentensichernden Fachkräfte sind?

    An diese Menschen denkt wohl keiner, aber der wohlversorgte Herr von Schloß Bellevue überschlägt sich in Sorge um Glücksritter aus aller Welt.

    Wie lange lassen die Menschen sich das noch gefallen – wie lange arbeiten sie noch treu und brav und lassen sich widerstandslos die Früchte ihrer Mühen wegnehmen?

    Die Blockparteielite bewegt sich auf ähnlich dünnem Eis wie die DDR-Wandlitz-Bonzen kurz vor dem Verröcheln ihres – für unantastbar und unerschütterlich gehaltenen – Systems.

  125. Gauck ist doch selber ein Migrant…der wurde aus der DDR vertrieben, ist ohne Ortswechsel geflüchtet und musste in den Westen; doch klar, dass der vor der Armut flieht und jetzt teilen will, zumindest mal in seine Richtung! In diesem Zusammenhang: Entgegen manchen Kommentaren hier, solch opportunistisches, schleimerisches, anbiederndes, charakterloses Verhalten lernte man nicht in der DDR, das lernte man ganz schnell im Westen…
    PS: kann mal jemand organisieren, dass der diese Einträge hier auf sein Mailfach kriegt?

  126. Ich dachte der Wehr-Wulff mit seiner dümmlichen Ansprache zumTag der dt. Einheit über den Islam wäre die Spitze des Eisberges, der Bundesgauckler übertrifft alles um Längen. Diese Appelle und Vergleiche bsp.weise die Reichsdeutschen Vertriebenen mit den 98 % Wohlstandsflüchtlinge gleichzusetzen ist ein Schlag in die Fresse aller nach 1945 Vertriebenen aus den Ostgebieten des Reiches, welche vor den roten Horden um ihr Leben bangen mussten.

  127. und der salbadernde Gauck sein Schloß Bellevue in ein Asylantenheim umfunktionieren, anstatt immer von anderen etwas zu wollen!

    Richtig! Das GEZ-Fernsehen sollte man zwingen, nach solch blöden politiker Weihnachtsansprachen noch einen 10 Minuten Kommentar dazu von KEWIL auszustrahlen.

  128. @ Inlaender (Heiligabnd – 12:51)

    Meine Mutter ist am 20. Jan. ’45 mit dem großen Treck aus Masuren „geflüchtet“ und redet bis heute kaum darüber – die Gaucklerischen Vergleiche verraten sie zum 3. Male. Vielleicht warten alle Linksver….. deshalb darauf, daß die Zeitzeugen ENDLICH aussterben.

  129. Gauck, man sollte in deine Villa mal paar nette Salafisten stecken! Unsere Regierung ist der größte Dreck den es gibt und es gibt immer noch Idioten die die wählen. Man schämt sich langsam als Deutscher das wir so doof sind und nichts merken was hier abgeht.

  130. Wenn ich diese verdammte Sch** höre, was dieser verirrte Vollpfosten ablässt, kann ich nur noch Meere kotzen.es ist mehr als eine Unverschämtheit, diese ins Sozialsystem einwandernde Massen von „Asylanten“ den Nachkriegsflüchtlingen gleichzusetzen.Wann wird es hier endlich zum Aufstand kommen? Ich halte es echt nicht mehr aus hier.

  131. @ bloodfarmer:
    Solange die Deutschen, wie in diesem Artikel beschrieben, wegsehen, gibt ihnen auch – verd…nochmal niemand das Recht über die ach so feigen Deutschen in der Nazizeit herzuziehen! Es schreit zum Himmel!

  132. Ich ekle mich vor unseren Bonzen. Wie lange müssen wir noch auf ehrliche Politiker warten, die sich für uns einsetzen? Langsam weicht die Indoktrinierung, die mich von klein auf in den verzweifelten Menschen der 30-er Jahre, die das als verkommen und korrupt empfundene Weimarer System abwählten nur tumbe Nahtziehs sehen ließ.

    Mein Verständnis für die Millionen, die damals in ihrer Not das alte System auf den Müllhaufen warfen wächst.

    Auch die Menschen der DDR schickten ihre roten Bonzen, die weltfremd auf einer Insel der Seligen lebten, während es im Volk bereits gewaltig gärte schlußendlich in die Wüste.

    Unsere prekär Beschäftigten, unsere Armutsrentner, unsere fleißigen um den gerechten Lohn betrogenen Arbeitnehmer, unsere jungen Leute ohne echte Zukunftschance, die vielen Opfer von Gewalttaten, Betrügereien und Einbrüchen, beben vor Wut. Lange geht das nicht mehr gut. Wenn ich ein Bonze wäre würde ich mir langsam Sorgen machen und auf „low profile“ setzen, anstatt weiterhin lächerliche Märchen vom Endsieg zu erzählen.

  133. #46 IngVo (24. Dez 2013 08:53)
    Zitat:


    🙂 Herr Gauck will uns damit sagen, ” Bürger geht entlich auf die Strasse und kämpft für euer Land, eure Werte, die Zukunft eurer Kinder und Kindeskinder”.“

    Genau. Und solange wir uns nur im Netz die Finger wundschreiben und uns künstlich aufregen, wird die Schlinge für uns alle immer enger werden.

    Wäre doch mal ein guter Vorsatz für 2014:

    Endlich aktiv werden.

    PI hat pro Tag ca. 80000 Klicks. Und es gibt zig andere, ähnliche Blogs, die regen Zulauf haben.
    Und da soll es nicht möglich sein, gemeinsam was auf die Beine zu stellen?
    Wie lange wollen wir denn noch still sein?

  134. Das Amt des Bundespräsidenten wird von immer größeren Lachnummern besetzt.
    Da lob ich mir das englische Königshaus! Denen hat jahrhundertelanger Adelsinzest nicht so zugesetzt, wie der deutschen „Elite“ das Gutmenschentum.

  135. diejenigen, die hier landen und ihrer „armut“ entfliehen, sind meistens junge, kräftige männer, di auf ihrem weg durch zig andere länder bestimmt schon mehrmals „vom recht des stärkeren2 gebrauch gemacht haben.

    diejenigen haben auch keine probleme damit ihre boote anzuzünden, um andere in gefahr zu bringen oder schwächere über bord zu stossen.

    und auch die zu stände in berlin beweisen es, das man es dort mit „flüchtlingen2 zu tun hat, die ihre ellenbogen benutzen:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/streit-um-fluechtlingscamp-monika-herrmann-hat-spott-fuer-den-senat-uebrig/9253110.html

    und daa passiert das:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/tagesspiegel-bittet-leser-um-spenden-obdachlosen-nachtcafe-braucht-dringend-hilfe/9259400.html

    da man euro 136.000,– aus der obdachlosenhilfe für die flüchtlinge genommen hat, fehlt es jetzt den wirklich bedürftigen.

    aber das ist für gauck ja nicht relevant.

    ich hoffe das gauck mit samt seiner geliebten bald wieder aus belleveau verschwindet, denn alleine seine lebensweise ist ein schlag ins gesicht derer, für die familie noch bedeutung hat!!!

  136. #7 Made in Germany West (24. Dez 2013 07:40)
    Herr Gauck glaubt wohl felsenfest daran, dass es sich in jedem Fall um echte Flüchtlinge handelt, die dankbar sind, ihren Kriegen entkommen zu sein.

    Die Frage stellt sich, warum von den Gerichten nur so wenige als echte Asylanten anerkannt werden? Müsste man die nicht schelten anstatt mal wieder das deutsche Volk unisono für schuldig zu erklären?

    Aber vielleicht ändert sich das ja jetzt nach dem obligatorischen Weihnachts-Anranzer von Herrn Gauck.

    Das System wird hier bald stillschweigend eingreifen und die Regeln ändern, damit es nicht mehr so augenfällig wird, welcher Mißbrauch, welcher Betrug mit dem Wort „Asyl“ betrieben wird.

    Wir brauchen wieder eine Heldenstadt, wir brauchen wieder Montagsdemonstrationen, wir brauchen bessere Politiker: Wir sind das Volk – die Bonzen müssen weg.

  137. OT

    Konnte auf weltonline nur die Überschrift lesen, da ich 20 Gratis-Artikel schon gelesen habe. Jetzt wollen die Kohle von mir …. aber ich sage: mit mir nicht !

    Aber wer kann, sollte mal nachschauen
    Bundesagentur für Arbeit erwartet ab Januar 2014 180’000 Bulgaren und Rumänen. Ich behaupte mal, es werden mehr.

    Na Herr Gauck, da haben Sie aber Glück. Ihr Wunsch wird erfüllt. Zu all den Syrern, Afghanis, Pakistanern, Nordafrikaner und Restafrika kommen jetzt also Armutsflüchtlinge aus Rumänien und Bulgarien. Und wohin kommen sie ? Nicht etwa nach Griechenland, Spanien, Italien etc., wo sie ziemlich sicher nicht ins Sozialsystem aufgenommen werden. Nein sie werden in die Schlaraffenländer Deutschland und auch die Schweiz fluten.

  138. #11 Made in Germany West (24. Dez 2013 07:46)

    Gestern bei RTL wünschte die Moderatorin wörtlich:

    “Frohe Weihnachten, sofern Sie Weihnachten feiern.”

    Hab ich so auch noch nie gehört.

    Wer weiß, was nächste Weihnachten gewünscht wird. Vielleicht: “Frohe Weihnachten, sofern Sie Weihnachten noch feiern.”

    Im darauffolgenden Jahr dann: “Frohe Weihnachten, sofern Sie Weihnachten überhaupt noch feiern.”
    —————
    Etwas später: „Frohe Weinachten – kann sich noch jemand erinnern?“

  139. #11 Made in Germany West (24. Dez 2013 07:46)
    Gestern bei RTL wünschte die Moderatorin wörtlich:

    “Frohe Weihnachten, sofern Sie Weihnachten feiern.”

    Hab ich so auch noch nie gehört.

    Wer weiß, was nächste Weihnachten gewünscht wird. Vielleicht: “Frohe Weihnachten, sofern Sie Weihnachten noch feiern.”

    Im darauffolgenden Jahr dann: “Frohe Weihnachten, sofern Sie Weihnachten überhaupt noch feiern.”

    Am Ende heißt es dann: “Frohe Weihnachten, sofern Sie Weihnachten überhaupt noch leben.”

    Denn eine mulikulturelle Gesellschaft ist hart und mitleidlos. Selbst die zähen und harten „Indianer“ Nord- und Südamerikas wurden von den neuen Herrn an den Rand des Untergangs gedrängt. Was soll da erst aus den weichen dummen Buntländern werden, die keinen Finger rühren um die Zukunft ihrer Kinder zu sichern?

  140. Wer hielt eigentlich bisher die bescheuertste Weihnachtsansprache ? Wer hatte die eindringlichste Heuchelsprache und das betroffenste Heuchelkucken drauf ? Gibt es Heuchel-Rekorde ?

  141. Ist es eigentlich demokratisch legitim eine Partei zu gründen, die nur einen einzigen Parteiprogrammpunkt hat, nämlich auf Vaterlandsverrat wieder die Todesstrafe einzuführen?

    Ich glaube, so eine Partei würde ich wählen.

  142. „Die Flüchtlinge, die zu uns kommen, kommen nicht mit der Erwartung, hier in ein gemachtes Bett zu fallen“

    Jaja Herr Gauck, da kommen anspruchslose u. bescheidene Flüchtlinge. Wie z.B. diese hier:

    „Flüchtlinge“ fordern Wohnungen!

    http://www.pi-news.net/2013/12/syrische-fluechtlinge-fordern-wohnungen/

    oder diese hier:

    Hunderte afghanischer Asylsuchender fordern unbegrenzte Aufenthaltserlaubnis in Belgien!

    und wenn sie unbegrenztes Bleiberecht haben, dann geht’s weiter. Dann wollen die ihre 100-köpfige Großfamilie nachholen, um sie im belgischen Sozialsystem zusammenführen.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/redaktion/hunderte-afghanischer-asylsuchender-fordern-unbegrenzte-aufenthaltserlaubnis-in-belgien.html

    diese Rede vom Gauck ist genauso daneben, wie die vom letzten Jahr.

  143. # 10 Dog Stevens:
    Im Falle GAUCKlers kann man mit Fug und Recht behaupten:
    Nomen est omen!
    Wie trefflich ist die Charakteristik von Wikipedia.
    Der Tätigkeitsschwerpunkt des mobilen Völkchens der Gaukler ist es, die Gutgläubigen über die Löffel zu balbieren und sie derweil zur Ablenkung mit billigen Schaustellungen zu unterhalten.

    Wir leben in einem System, in dem Gauckler und Betrüger in großem Stil Macht und Einfluß haben. In ihrem Gefolge claquiert die gekaufte Journaille.

    Affen-Theater auf hoher Ebene und daher gefährlich!

  144. Ekelhaft dieser Speichellecker

    Das Universum und die Dummheit dieser Politikdarsteller ist unendlich…………

  145. Wie wär`s, wenn dieser „nicht mein Bundespräsident“, auch mal an unsere
    armen Rentner und Obdachlosen denken würde?

    An die Familien, welchen keinen Strom mehr haben, und Heilig Abend
    in der kalten Wohnung sitzen und nicht mal eine warme Suppe den Kindern hinstellen können?

    Dazu ist diese unnütze Speckmade nicht fähig!

    FROHES FEST, Herr Gauck, mit Champagner und Kaviar!

  146. Herr Gauck sollte sich mal überlegen, was sein Job ist: Bundespräsident, und zwar für die Deutschen. Nie hört man von ihm, dass er sich für seine Landsleute einsetzt, die unverschuldet in Not geraten sind, immer nur stellt er sich vor Ausländer, egal ob Asylbewerber oder Flüchtlinge. Dass es da auch gravierende Unterschiede gibt, wird ausgeblendet, obwohl er sicher sehr gut weiss, dass über 90% der Asylbewerber kein Asylrecht haben. Trotzdem fordert Herr Gauck, alle zu unterstützen, die aus welchen Gründen auch immer, zu uns kommen. Ob christliche Nächstenliebe so etwas fordert? Da habe ich und der größte Teil meiner Landsleute doch erhebliche Zweifel, Gauck ist eine einzige Enttäuschung!

  147. „Warum haben wir nur Versager in der Politik? “ Ich nehme an, daß die Frage nur rhetorisch gemeint sein kann. Die Antwort ist: Weil wir sie wählen, im Falle des Bundespräsidenten zwar nur indirekt, im Sinne einer generellen „Auslese“ aber eindeutig.

  148. @#160 Wut im Bauch (24. Dez 2013 12:18)

    Da gebe ich Ihnen voll Recht. Der Bundespräsident könnte von seinem sehr üppigen Gehalt erstmal selber etwas spenden! Aber als Pfarrer hat er ja auch nur genommen und selbst nichts gegeben.

    Wir können gespannt sein, ob Gauck zum Sommerfest im Schloss Bellevue auch sein schwarzhaarigen und -häutigen Schätzchen einlädt, oder ob es weiterhin eine rein weiße Oberschichtenparty bleibt. Daran kann man dann sein Kanzelpredigten messen.

  149. Ich habe dieser Type gerade eine deftige Mail geschrieben.

    Ich finde der sollte überschüttet werden von Mails, dann kann er über die Weihnachtstage mal lesen was das Volk über ihn denkt.

    Ein friedliches Weihnachtsfest uns
    allen.

  150. #61 tistera (24. Dez 2013 09:10)
    Was kann man schon von jemanden erwarten, der nicht mal eiinen anständigen Krawattenknoten hinkriegt?

    Der Mann erzählt zwar die unglaublichsten Märchen, aber was seinen Krawattenknoten betrifft, muß ich ihn in Schutz nehmen. Eine gut gebundene Krawatte sollte unterhalb des Knotens eine mehr oder weniger kräftige Falte, den sog. „Dimple“, aufweisen. Seine Stilberater haben hier als nicht gepfuscht. Die Falte muß sein. Das Märchenerzähler allerdings nicht.

    Hoffen wir nur, daß wir bald einen radikalen politischen Wechsel bekommen. Dann kann er sich um den Hals binden was er will.

    Wir sind das Volk – die volksfeindliche Bonzokratie muß weg.

  151. Es geht noch schlimmer:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/haben-humanitaere-pflicht-zu-helfen-ekd-ratsvorsitzender-fordert-lockerung-im-asylrecht_id_3503739.html

    Hunderttausende Flüchtlinge haben in diesem Jahr versucht, in Europa neu anzufangen: Wegen dieses Zuwanderungsstroms fordert der Ratsvorsitzende der evangelischen Kirche in Deutschland jetzt eine Änderung im Asylrecht. Flüchtlinge sollten es leichter haben, in Deutschland Asyl zu bekommen.

  152. #3 Anti-Nachthemdorden (24. Dez 2013 07:24)

    Nein Gaukler darf nicht in die Hölle, da is es doch viel zu friedlich und er trifft zu viele seinesgleichen. Man sollte ihn in Asylantenheim mit Tschetschenen und Syriern stecken – das reicht völlig.
    ————-
    Passend für ihn wäre doch auch der moslemische Himmel mit seinen 72 Jungfrauen. – An Erfahrung dürfte es ihm nicht mangeln, wohl aber an der Schneid, sich dafür in die Luft zu jagen!

  153. Würde mich freuen, wenn der Bundespenner sein Herz für die Hochwasseropfer öffnen würde, die immer noch keine eigene Unterlunft haben.

  154. Die Leute, die zu Lohnbetrugsbedingungen schuften müssen, die Renter, die nach Jahrzehnten voller Mühen und Plagen ein mickriges Schandgeld erhalten, die Kranken, die große Summen zuzahlen müssen, die jungen Leute die keine feste, sichere und anständig bezahlte Arbeit finden, die Opfer von Übefällen und Einbrüchen, die niemand schützt und den niemand hilft, die sollten sehr genau hinsehen und akribisch nachrechnen, was die „Elite“ so alles treibt und wofür die „Elite“ scheinbar unbegrenzt (unser) Geld zur Verfügung hat.

    Dann sollte man seine Schlüße ziehen und bei allen Wahlen und im gesamten Leben entsprechend handeln.

  155. Noch nie habe ich einen Menschen derart viel verbalen Bullshit kotzen gehört wie es dieser Bundesgaukler tut.

  156. #184 Simbo
    Wenn Du die Artikel bei WO nicht mehr lesen kannst (wegen der schon gelesenen 20 freien Artikel) markiere einfach die Überschrift und ziehe sie hoch in die Google-Leiste. Dann kannst Du sie lesen. So mache ich es ;o).

  157. #205 johann

    es bewahrheitet sich was ich immer befürchtet habe. Kommen bestimmte national-religiöse Immigranten (erst recht die national-religiösen Angehörigen der Umma) einmal an die Schalthebel der Macht, dann werden die knallharte Interessenpoli#205 johann tik für ihre Völker/Religion durchboxen. D.h. zuallererst werden sie Versuchen die Einwanderungsbeschränkungen aufzuheben, um ihren Völkern ungehinderten Zugang zum deutschen Sozialsystem zu verschaffen. Diese national-religiösen Immigranten plus „deutscher“ Deutschlandabschaffer werden unser Volk und unsere deutsche Kultur/Tradition unter einem Einwanderungstsunami begraben.

  158. Wie jetzt zu erfahren war, benötigt der Hilfsfonds für die Opfer der „DDR“-Heimerziehung mehr Geld. Ob sich der Präsident auch für dessen weitere Finanzierung starkmachen wird? Es geht allerdings um Deutsche.

  159. Der Gauck sollte sich mal ein Beispiel an Frank Zander nehmen!

    Zum 19. Mal (!) lud er Obdachlose zum Festessen in ein Berliner Hotel ein.
    Gemeinsam mit anderen Prominenten servierte der 71-Jährige am Montag Gänsebraten mit Klößen und Rotkohl sowie Naschwerk.
    Rund 2900 Gäste kamen – zum Teil mit roten Zipfelmützen gekleidet – in das Hotel im Stadtteil Neukölln.

    Frank Zander: „Es ist mir ein Bedürfnis! Dahinter steckt der christliche Gedanke, es ist ein Fest für die Armen“!

  160. Diesen salbadernden Typen kann ich nicht mehr ertragen. Keinen von diesen sich so selbstgefällig wie wohlfeil in ihrer „Nächstenliebe“, richtiger der Liebe zu allen in jeder Hinsicht weit Entfernten und der Abneigung gegen die hier immer schon lebenden eigentlichen „Nächsten“, suhlen. Bei so viel Aufforderung zur „Liebe“ keimt bei mir der Hass gegen diese bösartigen Schmarotzer in höchsten Ämtern und die, die sie unter der Flagge des Flüchtlings direkt in unsere Sozialsysteme schleusen.
    Warum können die Politdarsteller den gemeinen Minusbürger nicht wenigstens an Weihnachten mit ihren dreisten Verdummungskampagnen und Erziehungsreden verschonen?

  161. #216 Walhall (24. Dez 2013 14:57)

    Ich kann die Marionette von Fr. Merkel nicht mehr ertragen!!

    Da muss ich ihnen widersprechen, Gauck wurde von Rösler und Gabriel ins Amt gehoben, nicht von Merkel, die ihn klar ablehnte.
    Frau Merkel macht auch keine Werbung für mehr Flüchtlinge und offene Grenzen nach Afrika.
    Das muss man anerkennen!

  162. Hier einmal nur „3“ der Lobhuldigungen an den verlogenen Pfaffen:
    Hugo Meier vor 6 Stunden
    Wäre es nicht angemessen, wenn der Bundespräsident dazu aufruft, etwas mehr Herz für die Rentenrinnen und Rentner zu haben, die – nachdem sie jahrzehntelang gearbeitet und in unsere Kranken- und Rentenkassen eingezahlt haben – dennoch oft mit weniger als dem absoluten Minimum dahin siechen und/oder unter üblen Umständen in so genannten Pflegeheimen auf den Tod warten? DAS sind die Menschen, die zu allererst unser Mitgefühl und unsere Solidarität verdienen!

    Rolf Scharf vor 4 Stunden
    Sehr geehrter Herr Gauck(ler) !
    Leider haben Sie die Entfremdung der letzten 45 Jahre in Deutschland nicht mitgemacht.
    Armutsflüchtlinge gibt es auf der Welt mehr als genug. Durch Gesetze, die durch die Politik
    gemacht wurden, wurden Heerscharen von Nichtstuern, Tagedieben und Taugenichtsen
    angelockt. Alle diese „armen Menschen“ kommen ja nicht, weil sie uns lieben, weil sie unsere
    Kultur, Geschichte, Religion und Tradition besonders mögen.
    Sorgen Sie mal besser für die Bürger, die Ihr Honorar bezahlen, und sorgen Sie und die entsprechenden Politiker dafür, dass Gesetze „Zum Wohle des deutschen Volkes“ gemacht
    werden.

    Harry Moe vor 5 Stunden
    Was tut er für diese armen Menschen? Hat er sein Gartenhäuschen schon für die Aufnahme einiger Wirtschaftsflüchtlinge umgebaut? Ach nee, das geht nicht, die will er ja nicht in seiner Nachbarschaft haben. Ebenso wie alle anderen Gutmenschen, die in sauberen Müll- und Kriminalitätsfreien Gegenden leben. Ich kanns nicht mehr hören. Soll er doch mal 70 % seiner Bezüge spenden, um diesen menschen ein würdiges Leben zu ermöglichen

  163. Der Typ gehört in die Klapse!!
    Die Schlagzeilen von Heute
    1:Gauck mehr Toller… bla bla für Flüchtlinge..
    2:Mieten steigen weiter..
    3:Arbeitsagentur Chef will Arbeitslosenzahlen halbieren..
    Nichts davon past irgendwie zusammen,wenn noch mehr Abkassierer in unser Land strömen!!
    Hat der Typ überhaupt einen Hauptschuabschluss??

  164. Frau Merkel macht auch keine Werbung für mehr Flüchtlinge und offene Grenzen nach Afrika.
    Das muss man anerkennen!

    Da würde ich aber erst mal die Neujahrsansprache der Dame abwarten, bevor ich eine solche gewagte Aussage mache.

  165. #218 BePe (24. Dez 2013 15:04)
    Der Islam gehört zu Deutschland sagte Gaucks Vorgänger.
    ++++

    Ja – ist ungefähr genauso wichtig, wie Dünnschi* auf dem Dekolleté der Kanzlerin!

  166. Das ist nicht Gauck!

    Das ist ein als Gauck verkleideter Moslem!

    Wie auch alle anderen als Deutsche verkleideten Volksverräter!

  167. @189 wolaufensie: Mein Favorit ist Thomas Oppermann. Wie der sich geschämt hat für ganz Deutchland, nachdem die NSU-Geschichte veröffentlich wurde, das war an Verlogenheit und gespielter Betroffenheit einfach nicht zu toppen. Da waren sogar echte Tränen mit dabei. Dieser Schauspieler ist jetzt neuer SPD-Fraktionsvorsitzender im Bundestag, da hat das Publikum noch einiges zu erwarten.

  168. #212 FanvonMichaelS. (24. Dez 2013 14:47)

    Vielen Dank, hat wunderbar geklappt.

    Erfreulich, wieviele PI Kommentare dort zu lesen sind.

    Die Bürger lassen sich nicht mehr so leicht hinter’s Licht führen.

    Und das ist gut so.

  169. Der Typ ist schlimmer als Wulff, denn bei Wulff konnte man wenigstens ohne schlechtes Gewissen laut sagen: „Verzeiht Ihm, denn er weiss offensichtlich nicht, was er da sagt oder macht.“

    Aber beim Obergauckler sieht die Sachlage anders aus. Das was er so als BP ( aller Deutschen) so von sich gibt, grenzt an Volksverrat. Und seine Worte sind bewußt und GEwußt gewählt. Hier spricht ein BP die zukünftigen Herrenmenschen indirekt an, um sich und seine Familie aus der Schusslinie zu bringen, wenn sich die Neuordnung der Machtverhältnisse vollzogen hat in ganz Europa.

    Das hat mit staatsmännischer Milde oder einer „vorbildlich“ vorgelebten toleranten Haltung nichts zu tun, sondern vorauseilende Gehorsamkeit voll mit unterwürfiger Gestik.

    Wie ich schon sagte: Wulff war zu dämlich um so weit voraus zu denken/handeln. Gauck ist es nicht …. 😀

  170. Unglaublich und untragbar diese Marionette – in jedem anderen Land wäre dieser Vollversager längst zurückgetreten worden…

  171. und PS oder auch O.T.

    Ich habe über unsere Sonntagstonne(Entschuldigung) – Autonome, Natalie P. eine sehr interessante Ferndiagnose gestellt und würde Euch gerne mit einem hochinteressanten Fazit ( Verdacht) überraschen…so als Weihnachtswunder/Geschenk an Euch.

    Jemand Interesse, mehr über diese Dame zu erfahren? Keine Angst ist nichts schlüpfriges, beleidigendes oder sonst Anzeigewürdiges.

    Denn wir wissen ja mittlerweile, wie gerne sie Austeilt aber umso ungerner Einsteckt, ergo die Anzeigen, die ins Haus flattern, wehe dem, der nicht anonym geblieben ist, der z.B. Ihre Körperfülle zum Mank erklärt.

    in Liebe

    Malta ( die letzte geografische Bastion, bevor es stockduster wird ….vor Afrika)

  172. OT

    http://www.blick.ch/news/schweiz/chodorkowski-will-visum-fuer-die-schweiz-id2591937.html

    Kein Problem. Der wird uns sicher nicht auf der Tasche hocken.
    ¨
    Übrigens: Gauck wird die olympischen Spiele in Sotschi boykottieren. Ausgerechnet Gauck, der 1989 als Trittbrettfahrer bekannt geworden ist. Im letzten Moment ist er auf den „Demokratie-Zug“ aufgesprungen. Und während des DDR-Regimes von Privilegien profitierte, die den DDR Bürgern verwehrt blieben. Reisen in den Westen ohne Restriktionen, wie Merkel übrigens auch.

    Kann man googeln, falls man Lust und Zeit hat.

    Obama:
    der kriegsführende „Friedensnobeltreiber“ schickt zwei Lesben an die olympischen Spiele, bleibt diesen aber fern. Reine Provokation in meinen Augen.

    Und Hollande wird sich auch nicht präsentieren. Ausgerechnet Hollande, ein Linker aus Frankreich der in seinem Land nichts auf die Reihe kriegt. :mrgreen:

    Unser Ueli Maurer (Bundespräsident von 2013) nimmt an den olympischen Spiele teil. Maurer ist ist Mitglied der SVP).

    Bravo Herr Maurer 🙂

  173. Welcher ist der Tannenbaum – und welcher ist Gauck? „Nicht mehr alle Nadeln an der Tanne“ haben beide. Und mit falschen Lametta haben sie beide behängt (am schärfsten). Gauck glaubt im Gegensatz zum harmlosen Baum noch dazu, ein ganzes Volk „hinter die Fichte führen“ zu können. „Aus welchem Holz“ dieser Weinachtsmann ist, weiß man, wenn man bedenkt, daß das Brett vor seinem Kopf aus dem Holzweg stammt, auf dem er sich befindet. Nicht mehr alle Latten am Zaun, Herr Baumkuchen. Der ist mir völlig Latte. Da ist der Wurm drin. Macht uns madig. Der hat die Axt an die Wurzel unseres Volks gelegt und will uns entwurzeln, uns zu Fall bringen. Und sägt am Ast, auf dem wir (einschließlich er selber) sitzen. Hoffentlich wächst da bald der grüne Rasen drüber.

  174. jetzt hockt der mit seiner Madam Daniela und dem Grünen Kretschmann und dessen Gerlinde in ner TV Kirche im ZDF und sondern seinen verbalen Müll ab. Jetzt ist mir Weihnachten aber wirklich total versaut worden. Da hilft auch nicht mehr, dass eine Negerin „Stille Nacht“ singt. Wie kann man im öffentl. rechtlichen so ne Scheiße kurz vor der Bescherung senden?

  175. Dieser Kollateralschaden der Wiedervereinigung. Der Mann mit dem „Sonnenorden“ („höchste Auszeichnung des afghanischen Staates“), und „Pate“ dieser Familie. Wie gut, daß sie rechts noch den Pleitegeier ins Bild gerückt haben. So weiß wenigstens auch der dümmste Michel, worum es diesem falschen Pfaffen aus dem Ostblock, mit seinem schüttelnden Klingelbeutel, geht: um klingende Münze. Er umarmt in seiner Falschheit sein Volk zum Todeskuß, wie es schon Judas von Iskariot für 30 Silberlinge getan hat, als er den Sohn Gottes verriet. Igitt, ist das eklig! Und das an „Heiligabend“! Mein Fußabtreter ist nicht so verlogen. Der ist geradezu neutral dagegen. Er liegt nur da, und schadet niemandem. Aber der faule Apfel im Korb verdirbt alles. Keine Früchte wird ein Volk tragen, das sich so jemand zum „Präsidenten“ auserwählt.

  176. PS: Irgendeiner muß den Drecksjob ja machen. Offenbar sind sich Wessis mittlerweile zu schade dafür. Wie Aasgeier, die ihr eigenes Volk beerdigen.

  177. Wann immer Gauck den Mund aufmacht, verhöhnt er die Deutschen.
    Warum lässt man sich das gefallen? In jedem anderen Land würde man ihn davonjagen.

  178. @ Rohkost (24. Dez 2013 15:10)

    #216 Walhall (24. Dez 2013 14:57)

    Ich kann die Marionette von Fr. Merkel nicht mehr ertragen!!

    Da muss ich ihnen widersprechen, Gauck wurde von Rösler und Gabriel ins Amt gehoben, nicht von Merkel, die ihn klar ablehnte.

    Frau Merkel macht auch keine Werbung für mehr Flüchtlinge und offene Grenzen nach Afrika.

    Das stimme ich Rufus zu und warte mit dem Anerkennen! Klar, das sie sich bis zur Wider!wahl bedeckt hält.

  179. Wer nicht das bißchen Anstand und Ehre besítzt oder aufringt, bleibt ein Wunschtraum im Hodensack seines Vaters.

  180. Gauck, der falsche Pfaffe mit dem Anspruch, die „Freiheit“ (!) zu verteidigen, denkt genau umgekehrt: „Viel Feind viel Ehr“. Falsch gedacht, Herr falscher Fuffziger: Die Feinde sollen Sie sich unter Leuten machen, die Sie bestechen und berumsen – doch nicht unter ihrem Volke, ihren Landsleuten! Sind Sie noch ganz bei’n’ander?

  181. Ich bin für die Aufnahme von Flüchtlingen!
    Syrischer Christen die von Salafisten und al Quaida verfolgt und ermordet werden!
    Nigerianischer Christen die von der islamistischen `Boko Haraam` ermordet werden! Alle Christen die auf der Welt von islamistischen Faschisten verfolgt und ermordet werden können in Europa und Deutschland Schutz finden. Alle Islamisten, Salafisten und al Quaida Muslime sollen draussen bleiben bzw. in ihren islamistischen Ländern verrotten. Ich hoffe dass diese Botschaft unser Bundesgaukler aufnimmt!

  182. Gegen Flüchtlinge aufnehmen hat kein Mensch etwas. Vor allem dann wenn sie dem Islam entfliehen. Dort wo Christen und Nicht-Moslems „dank“ Allahs „Mein Kampf“ (Koran) getötet und verfolgt werden, müssen unsere Türen weit offen sein.

    Aber der Bundesgauckler und seine Kameraden im Reichstag haben ja etwas ganz anderes vor in dem sie ALLE UND JEDEN hereinlassen, egal ob Terrorist, Kämpfer gegen Demokratie und Freiheit oder Islamfaschist der geistig im Neanderthal zu Hause ist.

    Damit soll Lohndumping erzwungen werden, der es der Großindustrie ermöglicht die Löhne noch mehr zu drücken.

    Das Wort „Mindestlohn“ ist dabei nur eine Beruhigungspille für die Masse. Am Ende gibt es tausend Möglichkeiten diese Mindestlöhne zu umgehen. Und Menschen die nicht einmal der deutschen Sprache Herr sind,und es teils auch gar nicht werden wollen, werden eine willkommene Masse sein den Rest gegeneinander auszuspielen. Funktioniert ja seit den 90ern sehr gut so.

  183. Sehr geehrter Herr Bundespräsident,

    soeben habe ich die Auszüge Ihrer Weihnachtsansprache aus dem Radio mit großem Unverständnis und Irritationen vernommen.

    Sie sprechen sich dafür aus noch mehr „Flüchtlinge“ aus den Krisengebieten dieser Welt in der Bundesrepublik aufzunehmen, was ich an für sich nicht verwerflich finde. Jeder Mensch dem Flucht und Vertreibung widerfährt soll ein Obdach, warme Kleidung und täglich eine warme Mahlzeit bekommen.

    Nur sprechen Sie von Flüchtlingen, welche aus Armut aus ihren Heimatländern fliehen. Sie rufen öffentlich dazu auf, dass sich „Wohlstandsflüchtlinge ins gelobte Land mit ihren Familien aufmachen sollen.

    Das widerspricht jeglicher Vernunft und gesundem Menschenverstand, in diesem Land gibt es ca. 300.000 Obdachlose denken sie auch an diese verarmten Wesen.

    Soll jetzt jeder Mensch dem es wirtschaftlich schlecht in seinem Land ergeht mit offenen Armen empfangen werden. Tut man dies nicht und steht dem skeptisch gegenüber ist man dann sofort ein „Ewiggestriger“?!?!

    Laut dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge werden im Schnitt ca. 15 % der Asylanträge bewilligt, eine erschreckend geringe Zahl, dies sind dann die tatsächlichen von Mord und Vertreibung bedrohten Asylsuchenden.
    Den Rest bilden vermutlich dann Wirtschaftsflüchtlinge mit guten Deutschkenntnissen und einem hohen Bildungs- und Ausbildungsstand, oder? Dies sind dann die dringend benötigtigten Fachkräfte, um den Wohlstand dieses Landes zu sichern, oder irre ich mich da.

    Die sozialen Sicherungssysteme sind ja dann Gott sei Dank doch nicht in Gefahr, oder doch?!?!

    Ihre letztjährige Weihnachtsansprache war schon an der Realität vorbei, mit der diesjährigen setzen Sie werter Herr Bundespräsident nochmal einen drauf. Sie scheinen von der Realität in diesem Land nicht viel mit zubekommen, machen Sie doch aus Ihrem Amtssitz ein Asylantenheim und versorgen die Notleidenden, Geld genug bekommen Sie ja reichlich vom dt. Steuerzahler.

    Weiterhin kann ich nicht nachvollziehen wie sie die ca. 15 Mio. „Reichsdeutschen“, welche nach 1945 aus den Ostgebieten flohen mit den Flüchtlingen von heute gleichsetzen.

    Mein Präsident sind Sie jedenfalls nicht, gewählt haben sie Andere in unserer „Abnickdemokratie“.

    Und lassen Sie und andere sog. Volksvertreter es endlich sein uns mündigen Bürger ständig mit diesen Phrasen zu behelligen, würden sie mal langsam beginnen in die Bevölkerung reinzuhören wüssten sie schon längst wo dem Bürger der Schuh drückt, nur hat ja bekanntermaßen der „Normalomichel“keine Lobby.

    In diesem Sinne ein gesegnetes Weihnachtsfest.

  184. Der Gaukler hat doch nicht alle Tassen im Schrank!

    Lebt der in einem Glashaus und Angst, dass jemand Steine wirft?

    Er legt ein unmännliches weibisches Getue an den Tag!

    Der weiss doch nicht, was der wahre Islam ist:

    Der Islam ist die Religion der Dämonen zur Zerstörung der Menschen-Seelen und zur Zerstörung der ganzen Zivilisation, mit dem Endziel der Einsetzung eines unmenschlichen Barbarentums wie es die Welt bis anhin nicht gekannt hat.

    Der Islam ist DER Antichrist wie er in der Bibel detailliert beschrieben ist.

  185. Der Islam- und Türkenvorgauckler ist das Sprachrohr der Grünen und der EKD – hier des Vorsitzenden Schneider von der EKD.

    http://www.n-tv.de/politik/Fluechtlinge-wollen-endlich-mehr-Rechte-article11565856.html

    http://www.tagesspiegel.de/politik/parteitags-abschluss-gruene-wollen-eine-stimme-fuer-fluechtlinge-sein/8959400.html

    http://www.islamische-zeitung.de/?id=17339

    Der EKD-Schneider wird in der Islam-Zeitung lobend erwähnt! Kein Wunder, wie der sich auch immer wieder an den Islam anschleimt, muss das einfach von den Mohammedanern gewürdigt werden!

  186. Als ehemaliger Ossi will er die Rolle des Präsidentenschauspielers besonders gut geben, ausfüllen und „gewissenhaft“ (sprich: gewissenlos) mimen. Er sieht das nämlich im Tiefsten als (eigentlich ungerechtfertigtes) Privileg, das ihm „zuflog“. D.h. er fühlt sich standesmäßig unterlegen, ihm fehlt der Stallgeruch der Reichen & Schönen, der Gehobenen und Arrivierten aus der neuen „freien“ Welt. All derjenigen, die „wissen wie’s geht“. Selbst eine unterbelichtete Geistesleuchte wie der rotznäsige Bohlen hat mehr Erfahrung als „Mann von Welt“ als dieser Möchtegern-Besserwessi. Kein Wunder: Ist dieser doch nicht verkümmert hinterm Stacheldraht wie er. Grau in Grau färbt ab. Das ist diesem verknitterten Plattenbaupastor immer bewußt. Solche Leute sind besonders gefährlich, da besonders unterwürfig. Daß der eine herausragende Rolle beim Schutz von Stasiopfern gespielt haben will, das glaubt ihm doch kein Schwanz! Wenn alle sich auf ihn einigen konnten, und die Funktionselite keinen Besseren, „Geeigneteren“ finden konnte als ihn, dann ist was faul im Staate Dänemark, dann ist ein Haken dran, dann stinkt’s gewaltig im Salat! Ich hab gar nix gegen Ossis. Aber der da trägt das gebückte, geknechtete Opportunistendasein im Gang mit sich rum. Darum hat er auch die „Freiheit“ zu seinem (fadenscheinigen) Steckenpferd erhoben: weil er selbst keinerlei besitzt. Er wollte im Osten bleiben, obwohl seine Kinder die Freiheit im Westen suchten. Die Mutter seiner Kinder läßt er sitzen für eine „Journalistin“ aus Nürnberg. Wer verläßt denn als Pastor seine Frau, aber hält der DDR die Treue? Das hatte einen Grund: Feigheit. Dieser Mann ist ein Risiko für unser Volk. Jetzt gehört er dem Geld- und Lakaienadel an und richtet nur Unfug an. Psychogramm eines Nichtswürdigen…

  187. Herr Gauck ist ein seniler alter Mann, der fernab der Realität in einer Scheinwelt lebt, genau wie einst Erich Mielke.

  188. Nimmt diesen Volksverdummer und BundesvorGAUCKler überhaupt noch Jemand für voll, der klar und logisch denken kann?
    Solche alten und senilen Spinner realisieren doch gar nicht mehr, wie es dem eigenen Volk mittlerweile geht.
    Hunderttausende Kinder sind direkt von Armut betroffen, diesen Winter erfrieren wieder Obdachlose in Deutschland und dieser Ar**h faselt was von mehr Toleranz…
    Abartig!

  189. Hat irgendeiner etwas anderes erwartet? Fakt ist wir Deutschen sind noch immer zu rechts. Wir haben doch wirklich was gegen Masseneinwanderung, unterwanderung des Sozialsystems usw. Ja so ein Dreck aber auch. Dann müssen wir dieses Volk wohl weiter ausdünnen! Scheiß deutsche Nazis!!! Am besten ich hänge mich mal auf bevor ich einem schwarzhaarigen und dunkelhäutigen in der U-Bahn verprügel. Deutschland ist ja so schlimm für Asylanten und andern Einwandern jaja aber Sie kommen alle. Herr Gauck was soll so ein Mist? Frag ich mich wirklich. Aber da mache ich denke ich mal den Fehler.

  190. Der begnadete „Präsidenten“-Schauspieler aus der nördlichen Sowjetzone verwechselt seine Maske, die er vor sich herträgt wie einen Fetisch, und mit der er sich bei seiner Umgebung devot angeilt, und die am Gesicht festgewachsen ist, mittlerweile mit sich selbst. Das führt, treibt man dieses perverse Spiel lang und inbrünstig genug, i.d.R. zur Persönlichkeitsspaltung in ein „öffentliches“ und ein „privates“ Ich (déformation professionnelle), in die Psychose und die Charakterpathologie. Wir haben es bei diesen Exemplaren der Gattung Homo mendax im klinischen Sinne ohnehin sehr häufig mit Psychopathen zu tun, die nur noch auf sich selber reinfallen.

  191. Im Pornosektor lassen sich bekanntlich Leute für maximale A*dehnung u.ä. Spielchen benutzen, oder als Klo. Im Politsektor kommt es hingegen darauf an, wie maximal sich das Gummigewissen eines charakterlosen Lumpen in jedwede Richting dehnen läßt, wieviel Dreck und Propaganda er als polit. Abfallkübel zu fressen und speichern, und als Maulhure der Mächtigen wiederzukäuen in der Lage ist. Das sind so die „Auswahlkriterien“, die einen automatisch bis in die höchsten Ämter der Taugenitze steigen lassen wie ein Gasballon.

  192. Gauckler hat Platz ohne Ende in seinem Schloss. Das ist ein Riesenkasten und drumherum ist auch noch eine Menge Platz.

    Dann kann er sich jeden Tag seine Schuhe von jemand anders putzen lassen u. v. a. m.

  193. Wir brauchen mehr Arbeit für die einfachen Nichtfacharbeiterberufe, da nehmen die uns nur die ohnehin wenigen Arbeitsplätze ab. Unterwandern die Löhne. Was wir brauchen sind Stundenlöhne nicht unter 12,-€ so dass man nicht nur überleben kann, sonder Mitleben, am sozialen überhaupt erst teilhaben kann. Grenzen zu heißt die Losung!
    Frohe Weihnachten, den Nichtmuslimen!

  194. Liebe Pi-Leser,
    Ihr alle seit daran Schuld, daß die Verhältnisse so sind wie sie sind !
    Alle 4 Jahre habt Ihr die Möglichkeit die politischen Verhältnisse in diesen Land so zu verändern, daß alle etablierten Parteien, sofort aus den Bundestag verschwinden würden … aber Ihr tut es einfach nicht und regt Euch dann über so einen Hampelmann wie Gauck auf, den Ihr auch noch indirekt, mitgewählt habt !
    Es ist doch ganz einfach: Wähle ich weiterhin SPD/CDU/FDP/Grüne/Linke wird sich niemals etwas ändern … und genau das tut Ihr oder zumindest die Meisten von Euch … denkt mal drüber nach …
    Frohe Weihnachten 😉

  195. #25 tom65 Du sprichst mir aus der Seele!
    Erst das Urdeutsche Volk, wenn dann noch was übrig ist, der deutsche hier nicht mehr Deutschenfeindliche Behandlung erfährt, der Chriostenhasser aus unserem Land geworfen wird, bin ich wieder stolz
    Deutscher zu sein. Für was haben unsere Vorfahren gekämpft, um hier eine Überflutungswelle von schwarzen mitansehen zu müssen? bestimmt nicht! Hier ist Deutrschland, nicht Afrika, hier gehören die nicht hin, rein kulturell schon garnicht. Nur der Sozialtiegel lockt die Christenhasser an zu uns zuu kommen. Grenzen zu. Wählt AFD für mehr Deutschlandfreundlichkeit!

  196. Mietmaul Gauck (IM „Larve“) attestierte einst ausreisewilligen DDR-Bürgern zynisch eine „Unterentwicklung im Punkt Heimatgefühl“. Offenbar war das seine Antwort darauf, daß seine Kinder mit ihm nichts mehr zu tun haben wollten, als sie ohne ihn im Westen verschwanden. Gauck war offenkundig ín der DDR „systemrelevat“ gebunden. Seine Bermerkung auch deshalb interessant, weil er doch nun alle Welt nach Deutschland einlädt, die Heimat zu verlassen…

    http://www.netzwerk-regenbogen.de/buchho120224.html

  197. Eigentümlichen Heimatbegriff hat der Mann: Zieht ein Deutscher von Ost nach West, sozusagen aus der „Enge des Herzens“ in die Freiheit, wie seine Kinder, ist das „Verrat an der Heimat“ (hätten Millionen Ostpreußen, Schlesier und Pommern unterm Joch der Russen und Polen bleiben sollen?). Kommen Millionen Fremde von fernen Kontinenten zu uns, ist das „Engherzigkeit“, wenn wir die Stirn runzeln und fragen: „Wer soll das bezahlen, Herr Gauck, wer soll das integrieren?“

  198. Sorge bereitet uns auch der Brechreiz: in seinem Schloss oder im Fernsehen redet der Buntenpräsident so ein Bullshit, dass die Zuschauer eimerweise kotzen müssen.

    Angesichts dessen braucht man eine deutliche Kotzwarnung vor jedem Auftritt von ihm.

  199. Heute ist eine wahre Hysterie ausgebrochen.
    Die „Geistlichen“ der beiden Kirchen heulen gleichzeitig über „Flüchtlinge“ und fordern Solidarität mit ihnen.

    Den Vogel hat wie immer EKD Schneider abgeschossen, der sogar totaler und radikaler als EU mit ihrem Resettlement-Programm ist:

    Die Evangelische Kirche kritisierte die Flüchtlingspolitik der EU: Der EKD-Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider warf den Regierungen im Rundfunksender WDR 5 vor, Europa zu einer Festung auszubauen und Menschen abzuwehren. In vielen Fällen würden dabei Grundrechte verletzt. Deutschland dürfe nicht mehr nur Ländern wie Italien und Griechenland Geld überweisen, in denen viele Flüchtlinge landen. Es könne mehr Flüchtlinge aufnehmen und deren Arbeitsmöglichkeiten verbessern. Er hob hervor, dass besonders syrische Flüchtlinge derzeit noch hohe Hürden überwinden müssten, wenn sie Angehörige aus dem Bürgerkriegsland nach Deutschland holen wollten.

    „Wir haben eine humanitäre Pflicht, Flüchtlingen zu helfen“, sagte Schneider. Dies müsse die Politik auch den Bürgern in Deutschland klarmachen. In den vergangenen Monaten hatte es unter anderem in Berlin massive Proteste gegen Flüchtlingseinrichtungen gegeben, die zumeist in sozial schwachen Stadtteilen liegen. Diese werden Experten zufolge oft von rechten Gruppen angestachelt.

    Man will offensichtlich mit aller Macht die Ausschreitungen wie in den 90-ern verhindern.

    Mit Propaganda kann man etwas verzögern, aber niemals verhindern –
    das soll die Politik eigentlich wissen.

  200. Dr. h.c. Joachim Gauck, ein Saubermann mit Dreck am Stecken……….
    Ein Bundespräsident für die Eliten………
    Wer sucht, wird fündig!

    Kaum einer weiß, daß er seine guten Beziehungen zum Ministerium für Staatssicherheit (MfS) manche Privilegien verdankte: Seine beiden Söhne durften in die BRD übersiedeln und konnten jederzeit wieder die DDR besuchen; Gauck selbst durfte ebenfalls aus diesem Anlaß in den Westen.
    Nur Priviligierte durften sich für persönliche Zwecke einen VW Transporter aus dem Ausland besorgen. Gauck war so priviligiert!

    http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Genex08.jpg&filetimestamp=20081224093913

    Der normale DDR-Bürger hatte diese Privilegien niemals!!!
    Der mußte 20 Jahre auf einen „Wartburg“ warten.
    Deshalb hieß der Wagen auch Wartburg! 😉
    Und so ein kleiner Pfarrer, wie Gauck, schaffte das Unerreichbare!
    Einen VW aus dem Westen!

  201. @267 Schüfeli
    EKD Schneider verfügt über satte Steuereinnahmen. Wenn dies nicht so wäre, müsste er auf der Straße Spenden einsammeln.

    Die Herabwürdigung des Steuerzahlenden: Er würde viel zu wenig gegen die auf der ganzen Welt herrschenden Ungerechitgkeit tun und müsste nun seine Heimat für diese Ungerechtigkeit zur Verfügung stellen, dürfte wohl dann keine Steigerungsform der Mildtätigkeit mehr haben, außer, dass man von der EU dann in Folge noch um seine restlichen Ersparnisse gebracht wird, um dem Rest der Welt korrupte Elemente zu erhalten.

    Die Lebenshaltungskosten in Deutschland sind steigend, die Renten fallend, Arbeisplätze knapp, die Kommunen verschuldet, der Staat verschuldet, Berlin hängt am Tropf, NRW ist pleite. Für Exportüberschuss wird man von der EU bestraft, also Arbeitsplatzabbau usw….

    Ein Kirchenfürst träumt von goldenen Zeiten der großen Dankbarkeitsgesen einer flüchtenden Meute, die glaubt, ins Schlaraffenland zu kommen. Wie naiv können eigentlich Steuereinnahmen noch machen?

    Für was werden wir eigentlich noch alles zur Verantwortung gezogen? Soll man sich entschuldigen, dass man auf der Welt ist?
    Das Gesülze vom schlechten Gewissen, dass einem tagtäglich von Steuerbegünstigten gemacht wird, ist verantwortunglos krank.

    Die spinnen ja langsam komplett.

  202. Wem nützt es eigentlich, mehr zu geben als man hat? Was der deutsche Staat hat, sind Schulden, Schulden, Schulden.

  203. Dieser Gaukler wird hoffendlich bald durch das Nürnberg2 Gericht verurteilt werden wegen Landes und Volksverrat .
    Sollen die Amis die Ayslanten aufnehmen ,denn sie haben diesen Arabischen Frühling verursacht !
    wegsperren diese deutschen Politiker ,alle samt .

  204. #261 ramdo0035 (24. Dez 2013 22:24)

    Was wollen Sie: ein Afghane, Syrer oder Senegalese, mit seinen sonderbaren „religiösen“ Sitten und Riten, der kaum Zähne im Mund hat (Reparaturkosten etwa 5-10.000 €), der weder Deutsch noch Englisch spricht, ist doch ein vollausgebildeter „Facharbeiter“ nach deutschem Standard, der wird doch unserem Staat nicht zur Last fallen! Der wird sich doch problemlos/wunderbar „integrieren“. Für ihn ist die Einladung nach Deutschland eine Einladung ins Paradies. (Fotoquelle: Wikipedia, Titel: „FKK-freundlicher Supermarkt in den Niederlanden“)

    Herzlich willkommen/Hartelijk welkom!

  205. Als die BRD und die DDR vereinigt wurden, haben viele gemeint, die DDR sei untergegangen und ein neues, besseres Deutschland wäre entstanden. Das hat sich als falsch herausgestellt.

  206. Der Chef der Bundesagentur für Arbeit rechnet mit 180.000 Rumänen und Bulgaren, die alleine aus finanziellen Gründen nach Deutschland kommen. Nehmen wir mal an 180.000 x 500 Euro p.M. x 12 = 1.080.000.000 p.a. ohne Gegenleistung. Dazu noch die Kosten für Krankenversicherung, Wohnung, Sprachkurse etc. . Und er fordert Unterstützung für die Zugereisten, die am Ende keinerlei Interesse an Arbeit oder sozialem Verhalten zeigen werden.
    Was reitet unsere Volksverräter, gegen alle Regeln unserer Gesetze Menschen als Wirtschaftsflüchtlinge zu importieren und auszuhalten, wenn nicht einmal jeder gestrandete Obdachlose in Deutschland Ansprüche stellen darf, wenn Menschen, die hier der Sprache mächtig oder hier geboren schuldlos arbeitslos werden und ihr Erspartes aufbrauchen müssen. Prüft überhaupt jemand, ob diese Damen und Herren aus Südosteuropa nicht irgendwo Vermögen haben ? Oder belässt man es wie bei den Türken, egal ob die Immobilien in der Heimat haben ? Es ist zum kotzen, wie die ganzen deutschen Schafe diese Parteien wieder nach oben gespült haben bei der BTW im September. Ich verstehe es nicht.
    Warum zum Teufel lassen wir uns da gefallen ? Ein Grund für mich ist die wie im 3. Reich politisch gewollte Zusammenkunft von Politik, Industrie, Finanzwelt und Medien. Das Volk kann verheizt werden und kann schauen wie es zurecht kommt. Aber bei der nächsten Mahnung des Finanzamtes werde ich mal freundlich vorbeifahren und fragen was der Scheiss soll. Zugereiste Arbeitsunwillige bekommen doch auch die von den Steuerzahlern geschaffene Infrastruktur inkl. Krankenkassen, wir dürfen uns mit Leistungseinschränkungen und Beitragssteigerungen auseinandersetzen. Aber dieses Land verkommt zu einem Schmelztiegel von Muslimen und arbeitsunwilligen Schmarotzern, die politisch gefördert die Sozialkassen auseinandernehmen dürfen, während man mit Pfändungen bedroht wird, wenn man mal seinen Zwangsbeitrag zu spät zahlt. Seltsame Logik von Fairness und Gleichbehandlung. Radikale muslimische Verbrecher dürfen die Polizei mit Steinen beschmeissen, Ergebnis dürfen wieder nach Hause. Ein Urteil auf Bewährung interessiert die nicht. Wir lassen es zu, das jeder Dahergelaufene hier finanziell ausgestattet wird und kriminell sein Unwesen treibt.
    Deutschland ist am Ende !

  207. Glaubt der Gauckler tatsächlich den Bullshit, denn er da in die Kamera sagt ?

    Wenn ja, wird´s Zeit für´s Heim !

  208. #274 Wilhelmine (25. Dez 2013 09:22)

    Ein Hochverräter, aber dafür wird er bezahlt.
    —————————–
    Der ist erpressbar aus seiner Rostocker Vergangenheit.
    Er trug eine LARVE.

  209. Sehr geehrter Herr Bundespräsident,

    träumen Sie nur weiter, ich versuche es, gelassen zu sehen, auch wenn mir das nicht immer gelingt. Ich tröste mich damit, dass Sie vielleicht nur eink alter, seniler Sack sind, der den Bezug zur Realität verloren hat und nichts dafür kann.
    Dennoch: Ihre Weihnachtsansprache habe ich mir erspart, weil ich wußte, dass ich davon nur ein Magengeschwür bekommen würde.
    Kann es sein, dass unsere Volksvertreter mittlerweile in einer Parallelwelt leben? Oder ist das einfach die Banalität des Bösen?

    Dafür habe ich mir die Weihnachtsrede von Edward Snowden mehrmals angehört und die war richtig gut. Jetzt weiß ich, woher die heutigen Volksvertreter kommen.

  210. Ich habe mich noch für keinem Politiker in Deutschland so geschämt wie dem unseligen Gauckler. Wenn ich daran denke, denke ich an grenzenlose Dummheit, Hochverrat und einem Zynismus gegenüber dem deutschen Volke, wie es bisher so nicht gab. Täter zu Opfern machen ist eine Unverschämtheit und Dreistigkeit, ein Hohn und eine Verachtung gegenüber den wirklichen Opfern.

  211. #261 ramdo0035 (24. Dez 2013 22:24)

    Wir brauchen mehr Arbeit für die einfachen Nichtfacharbeiterberufe, da nehmen die uns nur die ohnehin wenigen Arbeitsplätze ab. Unterwandern die Löhne. Was wir brauchen sind Stundenlöhne nicht unter 12,-€ so dass man nicht nur überleben kann, sonder Mitleben, am sozialen überhaupt erst teilhaben kann. Grenzen zu heißt die Losung!

    Sehe ich auch so. Ich bin auch für einen gesetzlichen Mindestlohn, auch wenn das hiermeist auf PI anders gesehen wird. Das würde zumindest auch mal Anreize zum Arbeiten geben, anstatt zu „harzen“.
    Es kann außerdem nicht sein, dass die Politik von „Fachkräftemangel“ labert, während man in Wirklichkeit ab 40 raus aus dem System ist.

  212. @#275 Wilhelmine (25. Dez 2013 09:24)

    Als die BRD und die DDR vereinigt wurden, haben viele gemeint, die DDR sei untergegangen und ein neues, besseres Deutschland wäre entstanden. Das hat sich als falsch herausgestellt.

    Diese Gedanken habe ich auch noch. Dennoch haben mir einige Ostdeutsche schon mehrmals bestäigt, dass selbst Honecker sind so blöd war und das ganze Land zur Disposition gestellt hat. Außerdem soll in der ehemalilgen DDR noch ein anderer Nationalstolz geherrscht haben und nicht ständig die deutsche Schuld gepredigt worden sein…
    Die hatten zwar Rote in der Überzahl, aber keien Grünen. Und manchmal macht es erst die Mischung: Rot und Grün ergibt Braun.

  213. @#271 Made in Germany West (25. Dez 2013 08:26)

    Wem nützt es eigentlich, mehr zu geben als man hat? Was der deutsche Staat hat, sind Schulden, Schulden, Schulden.

    Ja, so sehe ich es auch und zu dieser Folgerung kommt eigentlich ein ganz normal funktionierendes Gehirn.
    Es ist die pathologische Denkweise, die krankhafte Selbstüberschätzung und Arroganz der Gutmenschen, die offensichtlich glauben, man könne die ganze Welt beherbergen und zwangseuropäisieren.

  214. Meiner 10 jährigen Tochter werde ich erklären, daß wir diesem Gauck nicht zuschauen, weil er uns Deutsche so verunglimpft und weil er lügt. Ich werde ihr erklären, daß er letztes Jahr den Eindruck erweckt hat, als daß Deutsche Migranten angreifen würden und daß die in größerer Anzahl von Übergriffen von rechtgläubigen Migranten auf uns Deutsche verscheigt. Er lügt also, diese Lügenonkel. Denn wer die Wahrheit verfälscht, der wird bei uns ein Lügner genannt. Soviel Ehrlichkeit muß sein – gerade an Weihnachten!

  215. #284 joke (25. Dez 2013 17:13)
    Meiner 10 jährigen Tochter werde ich erklären, daß wir diesem Gauck nicht zuschauen, weil er uns Deutsche so verunglimpft und weil er lügt. Ich werde ihr erklären, daß er letztes Jahr den Eindruck erweckt hat, als daß Deutsche Migranten angreifen würden und daß die in größerer Anzahl von Übergriffen von rechtgläubigen Migranten auf uns Deutsche verscheigt. Er lügt also, diese Lügenonkel. Denn wer die Wahrheit verfälscht, der wird bei uns ein Lügner genannt. Soviel Ehrlichkeit muß sein – gerade an Weihnachten!

    Sehr gut! Wir müssen unsere Kinder immun machen gegen die Manipulation und die Lüge, die schon im Kindergarten beginnt und während der gesamten Schulzeit anhält.

    Diese unschuldigen Opfer der Blockparteiler müssen darauf vorbereitet sein, daß alles was die Staatsmedien und die Bonzen erzählen erstunken, erlogen und erfunden ist und nur dazu dient sie unwissend und ausbeutbar zu halten.

    Wenn wir unsere Kinder beizeiten vorbereiten und aufklären, dann kann es ihnen vielleicht doch gelingen, sich zu befreien und sich wieder ein ehrliches und anständiges Gemeinwesen zu schaffen.

  216. Ich werde mir heute diese „Weihnachtsansprache“ (in Wahrheit ein übler Manipulationsversuch) dieses Gaucklers nicht anschauen. Ich muss an meinen Blutdruck denken.

    Im übrigen schließe ich mich dem Kommentator #1 vollinhaltlich an.

  217. #286 NoDhimmi (25. Dez 2013 19:01)
    Ich werde mir heute diese “Weihnachtsansprache” (in Wahrheit ein übler Manipulationsversuch) dieses Gaucklers nicht anschauen. Ich muss an meinen Blutdruck denken.

    Im übrigen schließe ich mich dem Kommentator #1 vollinhaltlich an.

    Keiner sollte sich das Gewäsch der Bonzokratie antun. Keiner sollte diese Leute noch ernst nehmen.

    Aber jeder sollte die verspotten und lauthals über deren Lügereien und Heucheleien lachen.

    Lächerlichkeit tötet.

  218. der Vorgauckler ist das Abziehbild von Fatima Roth von den Grünen. Ein Volk, eine Regierung und deren sogenannte „Volksvertreter“, die solche Typen als Bundespräsidenten bzw. Bundestagsvizepräsidenten wählt, ist selber schuld.
    Jedes Volk bekommt die Regierung, die es verdient.

Comments are closed.